1925 / 171 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[48919] aus den Febljahren, Außerdem erbalten ] [48892] [49007] [ [48902] Müälzerei-Actien-Gesellschast die Vorzugsaktien für jedes angefängene| “In der Generalversammlung ‘vom | JnderGeneralversammlung vom18. Mai) Von der Preußischen

oder volle Prozent, das die Dividende der | 14; Februar ‘1925 ist die Umstellung | 1925 wurden als Mitglieder des Aufsichts- (Setbanviung) Darm Staats

in Hamb ider Siu M Erste Zentral-Handelsregister-Beilage G amdurg. Stammaktien um 15 %/ übersteigt, eine | unseres Kapitals auf 43 000 Reichsmark | rats hinzugewählt : ank Kommanditgesellschaft au d î í S i gie E ere Pete B a e 1e (Lu los na Weie Pet | L (B Sli Wan S Wenn n DEUtschen Reich8anzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger

. . " 2 » . - “x! e F k, de

15. September 1925, 22 Uhr Nach- | Vorzugsaktien vor Auszahlung eines Liqui- | mäßigt und anschließend die Vorzugsaktien | 3. Rechtsanwalt Dr. Kohlen, Berlin, | Mendelsfohn & Co., der D ide d

mittags! in der Kanzlei der Notare | dationserlötes an die Stammaktien zunächst | im Verhältnis von 10: 1 und die Stamm-| 4. Rechtéanwalt Dr. Karl Güldenagel, | zentrale j en Gh

Dres. 8 Bäntig, ¡Mat Sieveking, die etwa rüständigen Dividendenbeträge, | aktien im Verhältnis von 25: 1 zusammen- Elberfeld, s: und der Berlinor Siadt nunalbat ( l. 171. s L Os fi d on 7 1925 Hamburg, Adolphsbrücke Nr. 4, - statt- | alsdann die geleisteten Einzahlungen“ zu- gelegt werden. In Gemäßheit dieses Be-| 95. Oberregierungsrat Dr. Th. Reiß, | der Stadt Berlin), hier, ist der Aieli E GE B S : i in d Gen cha gi findenden Generalversammlung ein. |süglih 6% fährlicher Zinsen auf die ie- | \{chlusses fordern wir untere Aktionäre auf, Berlin. stellt worden, nig Der Inhalt dieser Beilage, iu welcher die Bekanutmachungen aus 1. dem Haudels-, %, dem Güterrechts., 3, dem Bereius-- gina ends fe eigt fr my dpr

Tagesordnung: weils eingezahlten Beträge vom Beginn | ihre Aktién ‘nebst Zins- und Erneuerungs- | VereinigteTextilwerkeMaunu & Rein-| GM. 20 000-000 60 ; sein lle sowie 7. über Konkurse und Geschäftsa , ba lten sind, erscheint iu eineu 1. Bestätigung des für die Geschäfts- | desienigen Geschäftsjahrs, für das infolge | scheinen zwedcks E E und Ab-| hard A-G. Barmen-Langerfeld. : Stadt Berlin 2 “Gaus ld er Urheberrecht Ee E FIOIDISGPIARE: I: D DOa MaVIO AOE R I I E D S ARNY 2

iabre 1922/23, 1923/24 und 1924/25 Liquidation eine Gewïhnverteilung nicht | stempelung fpätestèns bis zum 15. No- rückzahlbar zu 105 %, : Blatt unter dem Titel -

bestellten Revisors und Wabl eines | mehr stattfindet; an dem weiteren Ge- | vember 1925 bei uns einzureichen. - Falls |[48914] Zweite Aufforderung. um Börsen j i oe. L Mae, iel aftavermègn baben fie feinen Anteil die Cimeichung vid frisigemöß erfolat Archiv für Welthandel ulm enden Wi entral-HandelSs8register für das Deutsche Reich . Vorlage der Geschäftsberichte und der Die Vorzugéaktien können vorbehaltlich | ist, werden die nicht eingereichten Aftien Berlin, den 20. Juli 1925 M Bilanzen nebst Gewinn- und Verlust- | der Genebmigung der Generalversammlung | für kraftlos erklärt werden. i Aktiengesellschaft. Zulassungsstelle an der Vi rechnungen für die Ges{ättsjahre | vom 1. Januar 19% ab zur Rückzahlung | Berlin, Juli 1925. Die Generalver])ammnlung vom 29. No- zu Berlin. örse Das Zentra1-$ ndeisregister für das Deut|he Reich fann durch alle Postanitaiten, in Berlin Das Zentral-Handelsregister tür das Deutiche Reich ericheint in der egel täglich. Der B ez ugC 1922/23 und 1923/24 fowie die Be- | auf-den Schluß eines Geschäftsjahres mit Petrolea Aktiengesellschaft für vember 1924 hat die Umstellung des Dr. Gelp cke sbstabboler auch durch die Geschäftsstelle des Neichs- und Staatsanzeigers, 8W 48, Wilhelm- reis beträgt monatli 1,50 Reichsmark freibleibend. Einzelne Nummern fosten 0,15 Reichs mark. {lußtassung über die Genehmigung | se{hêmonatiger Frist gekündigt werden, und Mineralöl-Produkte. Grundkapitals von PM 280 000 000 —— ; S bezogen werden. i nzeigenv reis tür den Raum einer 5gespaltenen Ginbeitszeile 1.05 Reichsmark 1reibleihend : diefer Vorlagen d Crteilung der I R E O Ee Busch. Günther. P 200 Mons bes{hlossen. Auf je Depo Béitiii Sab E anns L E R K M I O G E S R E E N Entlastung an Vorstand und Auf- n Borzugsalkien glet{hzettig 1laltl- j der alten Aktien entfällt also}, Von der Berliner Handels-Gesellj wer sichtsrat. | finden. In diejem Falle find die ge- |(48915] J. Bauß A G eine Aktie über NM 20. ie eas hier, ist der Antrag gestellt elb Bom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich den heute die Nrn. 171A und 171B ausgegeben, . Vorlage der Goldmarkeröffnungs- leisteten Einzahlungen zuzügl. etwa rüd- + d. 940 die Aktionäre auf, ihre Aktien nebst Div.-| 3800 000 Danziger Gulden Stam i C bilanz per 31. August 1924, Genehmi- ständiger Dividenden einschließli der- Erntemaschinen-Werk, Saulgau. | Scheinen 1924/25 ff. und Ereuerungs- aftien, Nr. 1001 —11 000, zu je h e Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen jein. “E gung diefer Bilanz sowie Be\chluß- | lenigen für das Geschäftsjahr, zu dessen| Die Aktionäre unserer Gesells{haft scheinen bis spätestens zum 15. Sep- Danziger Gulden, Nr. 11 001—)| y fassung über ‘die Umstellung der Ablauf die Kündigung erfolgt, zu vergüten. | werden hiermit zur LUL, ordentlichen tember 1925 zur Umstellung bei uns über je 40 Aktien zu je 25 Danjy i Getellschaft auf Gold durch Herab- | , Die gesamten Vorzugsaktien fönnen | Generalversammlung auf Samstag, | einzureichen. Gulden = 1000 Danziger Gil 4 Spalte 4: Die Prokura des Kaufmanns | Nr. 226542 Deutsche Schiffbau | Berlin. [48251] Versicherungs - Actien - Gesellschaft; egung des Nennwerts der Aktien. ferner vom 1. Juli 1925 ab, vorbehaltlich | 8, August, Nachmittags: 2 Uhr, in Aktien, die bis zum 15. September Nr. 91 001—115 000, über je 4 Alg andelsregister. Georg Hoyer ist erloschen. Aktiengesellschaft: Kuvolvh Gaßner _In unser Handelsregister Abteilung B | Die Prokuren des Garl Sauer und Vorlage des Ge|chäftsberichts und der der Genehmigung der Generalversamm- | das Ge)chäftszimmer der Gesellschast ein- 1925 ‘nit eingereiht werden, sowie_ein- zu je 25 Danziger Gulden = | Spalte 6: Der persönlich haftende Ge- | ist nicht mehr Vorstandêmitalied. | ift am 14. Juli 1925 eingetragen worden: Tr e ch sind erloschen. Nr. 20 928 Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- lung, in Stammaktien vom gleichen Nenn- | geladen. : gereihte Aktien, welche die zum Ersay Danziger Gulden, Nr. 115 00 f / 148243] | sellshafter Adam Faber ist -aus der Ge-|Nr 2469 Berliner Nordsüdbahn- | Nr. 36 568. Deutsche Propaganda | Deut ch - Ueberseecische Wirtschafts= rechnung für das Geschäftsjahr 1924/25 wert umgewandelt werden. Für diefen Tagesordnung: dur neue Aktien erforderliche Zahl nicht| 123000, zu je 25 Danziger Gus A Y Handelsregister wurde ein- ildatt ausgeschieden. Aktiengesellschast: Dur Beschluß der | durch Film und Presse Aktiengesell- Aktiengesellschaft: Zum Liquidator is sowie Beschlußfassung über die Ge- | Fall haben die Vorzugsaktien nur Anspru | 1, Vorlegung des Geschäftsberichts und | erreichen und der Gefellshaft nit zur der Danziger Privat - Aci, M qm 15. Juli 1925: lte 8. Anmeldung vom 30, Juni | Generalversammluna vom 8. Zuni 1925 | schaft, Verlin, wohin der Siß von | bestellt: Kaufmann wald Se nehmigung diefer Vorlagen und die auf eine etwaige Vorzugsdividende für das der Bilanz nebst Gewinn- und Verz/ Verwertung zux Verfügung gestellt werden, Bank zu Danzig ] S Firma e-Allgemeine Trans: | 1924. Eingegangen am 25. Juli 1924, ist das Grundfapital im Wege der Her: [Weimar verlegt ist. Gegenstand des | Ber lin. Dr. Paus Poll e dar Erteilung der Entlastung an Vorstand leßtabgelaufene Geschäftsjahr, nicht aber lustrechnung über das Geschäftsjah werden gemäß $ 290 H.-G.-B. für | ¿Um Börsenhandel an der hiesigen Yii Bei ie llschaft, vorm. Gondraud «& B) am 13. Juni 192%, aufsezung auf 43 600 000 Reichsmark | Unternehmens ift die Herstellung und der | und Walter Ras chke ind nicht mehr und Aufsichtsrat. auf etwa rückständige Vorzugsdividenden. 1923/24. kraftlos erklärt werden. zuzulassen. 1 li mit beschränkter Haftung, | Spalte 2: Der Siß der Gesellschaft ist | umaestellt: ferner die von derselben Ge- Vertrieb von sittlich einwandfreien, die Liquidatoren. Nr. 28 698 lftien- 5 Wahlen zum Aufsichtörat. E ret A t o 2. Beschlußfassung über die Genehmi-| Berlin W- 9, den 23. Juli 1925. Bali De E 1925. nte Aacheu“ in Aachen (Hauptsib: | na Neu-Isenbuvg verle, 1; 1925 neralversammluna beshlossenen Sabungse Masien zun eigenen Nachdenken. Wer Se Ea. E Mein E f Diejenigen Aftionäre, welche an der n etne Sttmme. Je Hetêmart, ung der Bilan inne er Vorstand. ulassung e an der Bör M). Di es Friedrich Pa- j Werra), den 16. Juli 1925. | änderungen. Als nicht eingetragen wird | gemeine völkische, nationae Und V | loschen V Ader: M) D E Generalversammlung teilnehmen V e Vorzugsaktienkapital gewähren 15 Stim- LAl fung Vet R E j P i zu Berlin. e in): Die Pre rloschen. a dea as Anatôgeridht. noch veröffentlicht: Das Grundkapital | schaftliche Fragen anregenden Filmen so- | erloschen.

müssen ihre Aktien spätestens am 12. Sep- | We fo daß den 150 000 Stimmen der | 3, Ent B | \ U Dr. Gel p cke. E Rhenus-Traus3- d L Rae E ie zerfällt jeßt in 4360 Namensaktien zu je | wie die Beteiligung an gleihgerihteten Amtsgericht Berlin-Mittie. Abteilung 89 a. teiiber N bei der Deutschen Bank, Stammaktien 90 Gef E der Vor-| S S RIBrsanIO, URE A i [48901] —— i er hast E ÿ beschränkter Allenstein. [48245] M Se: b) LA Sea a u 6 d idi oige ftebe Ee n E [48253] Filiale Hambura oder in der Kanzlei der | sUgLaliten gegenubderlehen. 4, Gas : ; ; M Aas j ignieder- n delsregister A Haben wir | Ir. H: erliner Hypothekenbank | Filmwejen im Zujammenhang |kehen, o- | Berlin. E / obengenannten Notare vorzeigen. i Das Geschäftsjahr der Gesellschaft be- r d S4 Mairie E 6 Erwerb8- Von der Firma S. Simonson umd h tun “e n inamgen Fir in Köln): E Ie j 131 e Firma Gebr. | Aktiengesellschaft: Die am 7. März | wie die Uebernahme der Vertretung ähn-| In unjer Handelsregister Abteilung B Mälzerei-Actien-Geselischaft ginnt mit dem 1. Juli und endet am Dre onbeBusammerileauna ves Aktien- . Deutschen Landmannbank Aktienge!ell sd ÿ Gescllichafterbelhluß vom 16. De- | Robrahn in Allenstein als neuen Inhaber | 1925 beschlossene Umstelluna des Grund- | licher Unternehmungen. Zur Gewinnung | ist am 15 Juli 1925 eingetragen wor

in Hamburg. 30. Juni des darauffolgenden Jahres. itals. j d Wi hier, ift der Antrag gestellt worden, A ; ital ; } ¡teur Erich Günther | kapitals auf 1 Million Reichsmark ist | von Mitteln zur Erfüllung dieser Aufgabe | Nr. 1084 Deutsche Kabelwerke Afkz- S. Mes Von dem nah Abrechnung aller Nüdk-| 5, A Wlcbenes. un IirÍ d S- RM 480 000 Stammaktien M) E * R und g L etragen as D ba f a0 durcageführt. Gemäß dem weiteren, eben- | kann die Gesellschaft auch Aufträge zur tiengesellschaft: Durch Beschluß dep

lagen, Ab)chreibungen und einer etwaigen | Die Aktionäre, welche der Generalver- bis 8000 zu je RM 60 (Wieden U aftsvertrag abgeandert worden. | Betriebe des Geschäfts begründeten | falls bereits durchaeführten Beschlusse der- Herstellung von Reklamefilmen und | Generalverfammlung vom 9. Juni 1925

j Zuführung zum Erneuerungsfonds fich er- vei i i ih i : lassung gemäß $ 4 der 6. Wn; G r- | Vassiva i i ‘| selben Generalversammluna ist das | anderen Lichtbildern verwandter Art über- | ist der 8$ 19 des Gesellschaftsvertrags ges [438953] Bekanntmachung des gebenden Reingewinn erber n sammlung beiwohnen wollen, haben ihre geno en a en. führungsverordnungzur G.-B.-L, M" er Firma Moos eschrán Hale i hei aws, Gnade R Grundkapital um 1 Million auf 2 Mil- | nehmen. Grundkapital: 12 000 MReichs- | ändert. Nr. 7401 Deutsche Läuver=z

Aktie t später als 4- “Gesellschaft mit beschränk- | äfts durch Günther ausgeschlossen, : Z Cl : i : adi C Annener Gußstahlwerkts | 1) zunädhst zur Bildung der gefeglichen beim Vorstand der Gesellichaft zu binter- | [18904] RM 720000 neue Stammetie brsung.- Aachen: Die Liquida» | U i 1925. lionen Reichômark erhöht worden; ferner | mark Die Generalversammlung vom | bauk Aktiengefea s M Fodeder

1 Venstein, den 18. Juli l - l ung b L y 2 : Nück i g ; ; 2+; i : Nr. 8001—14000 zu ie NRN (E : ‘s Fi i mtsôgeri die von derselben Generalversammlung | 20. September 1924 hat beshlossen, das | 1. Kaufmann Heinrich Bödeller, (Utien-Geselchah), | 105, emen fitoge dal de ino mil Vamggrnanggbe geveretbe Nahm; 8 e in de Nauen Mir He 1400/1401019 001120 B aiocia t E in Les Erbmactincaace e | ffn When jn Vernandabien um 8 zu (Ber ln SRlaS nik, Fete B nnen in Westfalen, Höhe von 10% des Grundkapitals J+ Baug A. G. [straße 7 stattfindenden außerordent- i ) der: Be tr A E R! (48242) | Alverdiesen, [48246] | beschlossenen Sabungsänderunaen. iht: | 300000 Reichsmark zu erhöhen. Aktien- | ist 1 j aft i i icht ü î i i - O. F. di m, z i iesi t d noch veröffentlicht: | 500 000 Reichsmark zu erhöhen. Aktien- | ihnen ist befugt, die Gesellschaft in Ge- auf Veranlassung der Zulassungs- nicht überschreitet. aat Erntemaschinen-:Werk Saulgau. lichen Generalversammlung. : Ban Mere E Na nee andelsregister wurde ein- In das Handelsregister B des hiesigen pat L Mialderböbuna Ditda duk | aesellidalt A Grell Len rirag ist | meinschaft mit emem ordentli hen oder E 6 Le E [E Zu DECHn eme a mg Ver eIBen as etge túittalas 1 Beflußie e Aer Akiberunia dex | ¿um Börsenhandel án “fes Vesiger u Loi am L ui 1925: g Langen “gina voi R e erke gegeben auf Kosten der Vebernehmer unter | am 22. August 1923 fe Et und e NEAEENTEINES aa s Aae er 0, Lerorfuumng . aux Dur bio? Mita : , Die Firma ilhelmine Prümm“ : , m. | Aus\{luß des direkten geseßlichen Be- | 20. September 1924 hinsihtlih der u vertreten Nr Verlin führung der Verordnung über 1. die Mitglieder des Vorstandes Le hs Shéhun / des Geschäfts eile E und Berlin, den 21. Juli 1925. achen und als deren Fn aberin es i E M. | asrechts der Aktionäre mit Gewinn- | 5 30 und 38 und am 1. April/3. Vin loyd Verficherungs-Aktiengesell] gi: g E C a A E Die ordentlich le vertragli 3 i: : : 1 i "M lachen. nicht eingetragen, {i j , | Inhaberaktien über ie eihsmark, | mehreren Personen, so wird die Gesell- vom 2. Juli e! unsere Gesellschaft ‘vom 18 December sichtsrat die vertraglichen Vergütungen, A. G., Essen. aus Jx VEItte TESUNE Dr. C19 ntgemacht: Geschäftszweig: Kristall-, sung bom 10. l R Un, zum Nennbetrage, die mit den bereits be- | schaft entweder durh den Generaldirektor | saft aufgelöst worden Zum alleinigen 1924 bat bes{lossen, das nom. Papier- S M Rv Ag G BOES Bilanz 31. Dezember 1924. A er QLS E, E 46371] E E p G orzellan, Und So E ande Cette ieses Kapital ist durch Neu- Oer Ge Million Meichdmark-Beten allein er E E Se n, be ura ZBRN OD O ne Va A tapi reie vos o T: t 6 n. äftêráume: Ho : j : i # orbóbt | mit der Maßgabe gleichberechtigt sind, emeinschaftlih oder durch ein Bor|tands- interfeldt, Kau ; s eingeteilt in: SISAGED e MRADIAGES Dividendenrükstände aus früheren Vermögen. eber M WLOT Er. Dur Beschluß vom 14. Juli tei E ta N E Credit- ale Anl S LEIT eine Aktie über 100 Reichsmark die fünf» mit lied in Gemeinschaft mit einem Pro- Schöneberg. Nr. 22 360 r K a) Stück 2080 auf den Inhaber lau- Jahren gemäß $ 6 der Sagungen ; | Kasse und Guthaben... | 244681 [47173] P Jahres ist die Schokoladentabrik „LinMialt Aktiengesellschaft (Crédit |„rtrags abgeändert fachen Rechte einer Aktie über 20 Reichs- Gieien oder dur einzelne vom Aufsichts- Daimler - Motoren tien « Sots 3 tende Stammaktien über je Papier- außerdem erhalten die Vorzugs- | Außenstände 268 945 Vilanz per 30. Juni 1925. G. m. b. H.* aufgelöst. Den gesetlnéra1)“ in Aachen: Werner | "syerdissen, den 14, Juli 1925 mark hat, unter der Verpflichtung der | rat zur Alleinveriretung C Vor- (haf Der Sih der Gesellschaft S ras mark 300 mit den Nummern 1 bis aktionäre für jedes angefangene oder | Immobilien, Maschinen Vorschriften entsprechend ersuche i (iherr vcn Gienanth af aus dem Vor- Lippisches AmÌsgericht l Vebernehmer, die neuen Aktien nah Ein- sann iger vertreten. Zum Vor- | München verlegt. Die an Dito Les 2080, volle Prozent, das die Dividende der | und Fuhrpark . « . «} 706 793 Aktiva. RM |.,g | Gläubiger der Schokoladenfabrik Linde ausge chieden. athieu Vecque- E tragung der durchgeführten Kapital- | stand ist be tellt: Kaufmann Jedauges und Erich Heinzel Gen 10 g b) Stück 8800 auf den Inhaber lau- Stammaktien um 159%/ übersteigt, | Warenbestände , »- «: «+ « |_1 403 923/14 | Kassenbestand . . 1310|/6|G. m. b. H. Brunnenstraße 192 M Bankprokurist zuAachen, ist zum stell- 48247] | erhöhuna mit einer Frist von mindestens |Starcke, Berlin, mit der Dere tis | find erloshen. Durch F ¿E tende Stammaktien über je Papier- eine Zusagdividende von + °/o, / : P2624 303 Guthaben bei Banken und | Nehte bei mir anzumelden. retenden Vorstandsmitgliege bestellt. | Bad Womb res v. d. Höhe. 14 Tagen den alten Aktionären „derart | gung, die Gesellschaft allein zu vertreten. Generalversammlun vam 9 N des mark 1000 mit den Nummern 1 bis 3. alsdann erhalten die Stamm- M : Posticheckfkonto « . .| 49397 Schokoladenfabrik „Linden“ F prokura des Mathieu Vecqueras isi | H-R. B 54 32 Firma Marx & | zum Bezuge angubieten, daf auf je fünf | Als nicht eingetragen wind o rh in | Gelellihaftsve ags geändert. Zum Bor- 8800, attionäre einen Gewinnanteil bis zu Verbindlichkeiten, Wechselbestände . « « . „| 38494 Q. m. b. S. i. L., Berlin, hen. Co. G. m. b. H., Bad Homburg v. d. H.: | Aktien über 20 Reichsmark Ene en licht: Die Gesch: tolle Dee ih V MeleEichar auer rag aen z Do De c) Stück 480 auf den Inhaber lau- /o des- Nennwerts ihrer Aktien. | Aktienkapital . ., « . « « } 1 200 0090|— | Außenstände «« «-«. f 177.867 Der Liquidator : Am 18, Juli 1925: „Die Firma (l erloschen. : Aktie über 100 Reichsmark zum Kurse | Berlin, Apostel irchstr. 1. g at, zuy - tan dm igte 5 geei: E tende Stammaktien über je Papier- | 111) Von dem darauf noch verbleibenden | Kreditoren « «| 891 935/83] Warenbestände “& 2952 Le win, Niebuhrstraße 77. die Firma e-Jacob Schobben“ in | Bad rg v. d. H., 17. puli 1925. | von 110 % auzüaglich Beauasrectsteuer kapital zerfällt in 600 Inha eraktien über | Nichard Voigt, München Sfents mark 1200 mit den Nummern 1—480 Reste erhalten die Mitglieder des Steuerrücksiellung « « « « 18 932 T H S hen und als deren Inhaber der Pr. Amtsgericht. Abt, 6. entfällt. Die nah Ablauf der Bezuasfrist | je ihsmark. lle Bekannt- | Als nicht eingetragen wird noch pen ente d) Stüd 6000 auf den Namen lautende Autsichtsrat eine Vergütung von 10% | Reserve L. » « « « « «| 120000 270 023/06 | (44459) _ fmann Jacob Schobben E [48248] | niht bezoaenen Aktien sind nab Weisung | machungen der Gesellschaft werden in den | licht: Die Vorzugsaktien sind in ente Vorzugsaktien über je Papiermark1000 gemäß "8 245 Abs. 1 H.-G.-B. und | Neserve IL. «e « (f 246144 Passiva. |} Die Firma Ernst Lücking, Zigarre niht eingetragen wird bekannt | 3a Homburg v. d. Höhe. der Gesellschaft zu verwerten. Das | Deutschen Reichsanzeiger eingerüdt. Die | aktien umgewandelt. Das Srun bapit a i Ie A Im t) Ser IIE | A ck82 D tileniabeit m be ia be Yutt Gie Belt: | Ba Ge Lu Eger Dharmaenite. | e e Ent olg vat fen Ausfbcalevor den 1 Nt gr Wrg ie Staminaktien im Nennwerte v j i ; | T 7 uthaben . . . 65330 ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gef olsterwollfabrit. elha 1 opt a naefollsda v. d. H:: t r i {ichts ] Be an : N A E C I h E D EN Ee fdlurg und Wers | g L BEBE O ente | tee Lie Jeff der Borsanbn tglicber und Chemische, Betriebe: Anb S7 empelung auf Metchêmar 0, die soweit nit die Generalversammlung: : | Reservefonds E A SA&OO0EE N Mea r. s g, | sowie betr. die Vertretung ms ml vom 2. Juli 1925 is das | bestimmt der Aufsichtsrat. Die Berufung | ger is niht mehr Vorstand. Zum Vor- Stammaktien im Nennwerte von je PM eine andere Verwendung bes{ließt | Geichäftsunkosten „. . „| 99407154 Spezialreservefonds 4000 L aeve: Cru E E Vorstands ist geändert bzw. ergänz! Grundkapital auf 1 600 000 Reichsmark u N eeriiina erfolgt durch ein- stand ist bestellt: Kaufmann Georg

1000 im : : di | | Der Liquidator: Ern st ck i Mhift ist auf Maria Mattar, Kauf- : : ( é h auf Reichomark Ti E: o ette Reichêmarkeröffnungsbilauz Reingewinn. . . 1.01207 147-290 | Delkrederekonto 8 880/39 h E v v gu en übergegangen umaestellt worden: ferner die von der- | malige Bekanntmachung im Gesellshaftis- |Grüner, Berlin-Karls8hor .

Ee L L R die es l, 7. Suli 1925 i Z é : per 1. Juli 1924. —|— | Gläubiger 114 134/98 | [46370 5 ührt. Bad Homburg v. d. H., 17. Zuli * | elben Generalversammluna beschlossenen | blatt. Nr: 36 569. Aktiengesell: | Ferner is am 26 Mai 1925 bei Nr. n e A e L “e R j 1141 361/54 Getwinn- und Verlustkonto 43 37769 É Die Fim Gebr. Kreuziger, Ges ie unveränderter Firma sor eo: Pr. Mmtégerit Abt, 6, Ae Als nicht einge» | haft für Marmorwaren - Fabri- | 30 263 Deutsche Merkantilbauk Ak- mark 10 herabgeseßt Auf je M tra Aktiva. __RM |3| Gewinn i. W “P 1 370 023/06 | att mit beshränktér Haftung, ist \eufabrik H. Damblon «& Co. | a s v (48034) | tragen wird noch veröffentlitht: Das | kation. Gegenstand des Unternehmens: tiengesellshaft eingetragen worden: Die int Bennbeiraæ von PM- 300- wies E g Ma Vorzugs- 2 e S . f 1041 e f Mitgliederstand aas e T L 0 engesellschaft“’ in , Vorstante aus, Sn das Dandeléteai ter B ist bei der S jerfáut jet in 900, Jn- D Herste lun joy r N, F G A m BEAE Hg een Aktie im Nennbetrage von Neichsmark 180 | Grundstü. . | Immcbilienertrag - 46 48191 [Stand am 1. Juli 1924 : 676 werden aufgefordert, si: béi ihr zu m4 Damblon ist aus dem Vorstande aus- | Zina Lüken und Jessen, G. m. b. H, 5595 16 «__=— 4 Dandel un diejen, Ar: * | ralver j: vom M. pre S Ï i j üde 172 000/— | Fot A S in 81/91 4 19 Oberlungwigtz, den 11. Juli 19%. ieden; statt r ist Josef Damb- | LUna / ‘Nr. 259% Deutsche Mineral | trieb aller damit im Zusammenhang | gelöst. Zum Liquidator ist beste t: Dan S R E E C E Bitt dia dxuckt ad: sini mit den Unterschrift ohnhäufer 0.000/— M 1 141 361/54 | Ge\cäfteautbaben: : 977, „| Krenziger, esellschaft mit n stellvertretenden Vorstandsmitgliede | 54" April 1925 is das Stammkapital von der Gesellshaft ist na manus- | ferner die ì sgeriht Berlin- Abt : ¿wei Mitgliedern des N e aon Ge Maschinen u. Einrihkungen | 700 000 | Das -durh Los ausgeschiedene Aufsichts- Lte pl 132 000, M B schränkter Haftung in Liquidati! telt, Die Prokura. des Josef Damb- 0 Millionen Vumaiî in it Betrag | hausen verleat (Beschluk vom A ut er Gs, ÜUniernehnmugen 202 200 Benthen, O. S [48254] sellschatt, dem Vorsitzenden des Aufsichts- | Werkzeuge, Kokillen und | |ratsmitglied Herr Arthur Schiff, Frank-| Würzburg, 16. Juli 1925 Arthur Albert Kreuziger. isstt erloschen von 2630. Reichsmark umgestellt und auf 1925). Dr. med. Zsaac Straus ! Rei k. Aktiengesellshaft. Der Ge-| J unser Handelsregister Abt. B rats fowie mit der Unterschrift eines Kon- | 4 Gotmnfästen . . „.. 1/— | furt a. M., wurde wiedergewählt. Egesie, Einkaufêsgenossenschaft für | (48561 T Va der Firma ,-W. Heymann |50 000 Reichsmark erhöht nicht mehr Vorstand. Als solcher ist, be- | Nelchsmart, o m 4 Juni 192 |N "110 if beute bei der Zweignieder- ttrllbecant hécieben 8 Gléitauláten L 2 1|— | Effen, den 17. Juli 1925 i die Süs g en aft für |(48561] E Miiengesellschaft Filiale Corneli- |* Zad Segeberg, den 15, Juli 1925 stellt: Josef Wiblsperger, Direktor, [i aftsvertrag ist am & gun M L: i eie L r M e Soweit Aktionäre Aktien zu PM 300 | Modelle U * Der Vorstand. Gm b H. Würzburg, Pio Meins “Georg Band: & Wten je FEALot nte Q L Äimtögericht [Akmannshausen Nr. 23407 | fee un airs durch je zwei Vor- | Berlin un O Attlentoltie einreichen, die die O Ersa für neue | Wertpapiere und Veteili- . Adolf. S ürmann E R ad 1 W ild ba Len : Seitnzen (Berra); 1 N P Derlin Ee a E —— ai L Le M r: focdénilialtetes S es Porstands- ha hi rit Me Cerlalung Beuthen ' N Y , s m T 4 P . s E j , t) it ¿ / l e Us i x \ : ? O e p O ee E Sa l inc ror Ede: erreichen, erhalten fie auf Antrag einen Schuldner ._- -- 433 672 (48222] ¡ bestellt. R R eralversammlungWe| Ne | wurde heute unter Nr. 66 bei der Firma | mae R zust R e ieg Walter liedern sind bestellt: a) Kaufmann Alfred | Kaufmann Berlin und Dr. Wilhelm Anteilshein für je eingereihte PM 300 YNohmaterialien, Halb- und | Deutsche Lrient-Handels A G : E —SRDPD L Dejeuntie 1924 ist das Srund- Metallwer? Aktiengesellschaft, Siß umaestelll. fi L ikt br Vorstandsmit» udermann Berlin, b Kauf- Treibs Chemiker, Büchen bei Laguens im Nennbetrage von NM 45. Auf An-| Fertigfabrikate . . . . 1212208 _ d A B : [46773] s guf On) Me net Bergikch-Glatlass folgendes eingetragen: | Cap er nd S e emitali it Dr. jur. Robert Wallstein ‘sind rdentlihen Vorstands "i ' ile 5 j i inisckch-Weéstfä S leis , Durch denselben Generalversamm- *| alieder, Zum Vorstandsmitalied mit | mann Tr. lur. L I n | burg, find zu orden N 49 eine Affie, ‘über Reldtomark 180 2B quans 1. qu O ge. 12. 1024| 10e Verschiedene |, Mena Beienal iu E Si Jf de, Gesthalitmtat | (ung von 14 Min 1825 fit O: | David ausmann Berlin. Meme Berin ls midt Grselidile be: | (erl enter in Meickenstein i S 5 & h S L —— 2 ä geändert. 8 ni etragen wir ; avi aufmann, O b t: : E Í N fübrungeroremung beritgetelten Be: |Atentawi Vermögen. Bekanntmahungen, Bir se Gttuge weten aat S Wee al A L (dl van derben Gencafveafammhgng (sabe oer D Grndtwilt v: (L puilee tee Br Q baer t tande der Gesellschaft gewährt. Stammaktien 1 500 000 | | Kasse und“ Guthaben bei | ‘| fordert, sich bei der Gesellichaft zu meld ial ift eingeteilt in len zu 1e i auf den Jnh E : “erontlicht: | fällt jekt in È ien über j c ih O. S, 2a Wemeifpenkenn Gepatanersamm. | „S orgugitien 0 | L 50000 | Bann 1 o: | 1G L De Guigie merten au ergw (er Wautdtios: S1 hel m 0ctoJ/®, Weiggmart, Ms Ulla lauten (i s Le, ab [ail Bémentpredent | Let Cnoeiaet Petit t 1008| lut Meigomat, de zum Runse von U den L Jul S ungébes{chluß is vom Registerricht „| Gläubiger 561 508/03 | Außenstände . « « « 9 070/03 | 4. August 1925, O ; i aBUn DETL, H i i ich8mark dert ausgegeben werden. T beanstandet ins Handelsregister eigttazon Geseyliche Nücklage « 121 843 50 Canrichtung ooo 3 467/25 | im Natariat 4, Nürnbera Adleritrabe [48541] Mae, Abt. 5, Aachen Sensberg, den 16. Yuli 1925, de A Bontice Verkehröbank End der, Gesellschaft wird vom Auf- | 3 outhen, O. S. [48255] worden, Eine Anfechtung des Beschlusses 9 943 391/53 Warenbesküände „1 119 235/60 | stattfindenden Generalversammlung | DieGläubiger derEisenkurzwarenhandlh i L A Das Amtsgericht, Aktiengesellshaft: Die Prokuren des | sihtsrat erna nt und besteht aus In unser Handelsregister Abt. B Nr. 38 t

ift in der vorgelehenen Frist niht erfolgt. j ; 7 eingeladen. lanistraße Gesellschaft mit bescränllt 5 S RSR L ibi ain G Matthes und des Gerhard mindestens zwei onen. Die ufung | ; der Firma „Obersclesische

Das Grundkapital der Gefellschaft na d O tg M R find E Os Tagesordnung: Hastung x Drebten N 15 f M dati Pndorf SALr se Abt A Bergedorf. [48250] Ri ter sind erlosden. Nr. 32371 | der Generalversammlung erfolgt mittels ist heute dei erbat mit beschränkter

erfolgter Durchführung der Umstellung en des $ 4 der Goldbilanz-} Verbindlichkeiten. 1. Goldmarkeröffnungébilanz per 1. Jan. | werden hiermit aufgefordert, sich bei d er Handelsregister utsche agung in das Handelsregister am | Acuston“ Aktiengesellschaft für | einmaliger Bekanntmachung m Deutschen | Siftung“ in Beuthen, O. S. die Er- K

und nah beendetem Umtausch der Anteil- | Verordnung und & 4 der 2. Durchführungs- | Aktienkapitai 50 000 1924. Beschlußfassung. unterzeihneten Liquidator zu melden. Di . 36 sind bei der Fivma Mitteldeu © 116. Juli 1929: Gemüse-Plantagen- | Musikwaren und Sprechmaschinen: | Reichsanzeiger. Die Bekanntmachungen | Ff ung des Stammkapitals auf 10 000 q j olierwerke Faber & Sthange, Kom fe | Dur Besluk der Generalversammluna | der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichömar? eingetragen worden.

scheine a sih wie folgt zusammen: verordnung zur Goldbilanzverordnung be- | Kreditoren . . - . .| 97582/27| 2, Ermächtigung des Geschäftsführers, | den-N. 15, 24. Juni 1925. Paul Schne!Wüunditgesellhaft zu Sooden (Wer terts : 0. Zuli | 93 Dezember 1924 ist das Grund- | Reichsanzeiger, Die Gründer, welche alle Amtsgericht Beuthen, O. S 17TH om 23. Vez t L , mtSgeri hen, ck/. S.

a) Stü 1000 auf- den Inbaber lautende obahtet worden. Bei der Bewertung der | Steuerrücklage p 20 000|— die zur Durchfü der U S E TE R i g l Stammaktien im Nennbetrage von | Skundstücke und Gebäude ist über die An- | Reingewinn. 142/629/30 eriorderlichen Einzelheiten festzusegen, Bit A O September 1924: n g eo Érmäbigung ded estellt fe E Me Be iter General ad ih. C b n iets: Me E E 2 ; j ge ; ferner die bon derie 9 j - ,

je Reichsmark 180 mit den N 1 | \haffungspreise, in Reichsmark gerechnet, ; T sz = Gti Gläubiger der nicht zur handelt - 1924: en des e bis 1000, en Aummêrn ®| nit hinausgegangen worden. Für die A ae n Tan ale iht verlangten | Eintragung gelangten Firma gie 6: Das Frankfurter Si s Stammkapitals ist erfolgt. Der des | versammlung beslossenen Sabungsände- |2 Kaufmann s Zuclkermann, | p ckenem. 48256] ist | rungen. Als nit einaetragen wird nob |Berlin, 3. E Doul ae In das Handelsregister B 5 m 000 r

A6 h 7 M0 E i etwa vom istergeriht verlangten D: ; b \ ; b) Sti 8800 auf den Inhaber lautende | Masinellen Anlagen find Schäßungen Gewiun- und Verlustrechnung. Aenderungen der S Industrie-Gesellschaft m. b, H. | Karl Klein G. m. E Gesellschafivertrags (Stammkapi L gen der Sagßungen oder der schieden. L Fau gainven worden. Stammkapital: veröffentlicht: Das Grundkapital zerfällt |dreher, Ber irma Zuerfabrik

Stammaktien im Nennbetrage von | fUgrunde gelegt worden. Die Einstellung x Has Generalversammlungsbeshlüsse, soweit | rationelle Geflügelzucht Dresden E: Lesellschaft au 5 ] ehe e O go je Reichsmark 150 mit den Nummern 1 ist hierbei nicht über # des Schätungs- | Geschäftsunkosten . « .„ . | 10456379 sie deren Fassung S n lone wollen ihre Forderungen dem Um 1 Gutes Möllmann zu Essen ichsmark ießt, nad Umwandluma der bisherigen Nicolai Seeberg, Schöneberg, 2e Bu E u deckenstedt Eingetragen:

bis 8800, wertes unter Abzug der dem Alter und | Abschreibungen « « « «„} 4068/33 zu dürfen. dator Ing. M. Richter, Dreéden “F e ist mit einer Cinlage von 72 Mil- Das Amtsgericht in Bergedorf. Vonzuasaktien in Stammaktien. in 1000 | 5. Kaufmann Albert Plondzew, [1 ichen Gezerale O Jal fig of den fans anae ite fbiaeifen Mt gan 2 27 2 o E e Seba 885 a t f e s E ER E Les mern area m4 L E Eur eioue| L Sha V S WEUA en D - i im Nennbetrage von | “7, ) ; ; ; 154 257/42 . Bilanz mit Gewinu- und Verlust- c R E Wi Neu-Jsenb it al sönlich „| Sn unser Handelsregister Abteilung B | Nr. eu Be 2 K Grundkapital auf 285 000 NReichsmar je Reichsmark 10. Anleihen hat die Gesellschaft nicht L AUENNEUE 20 jd rehnung für 1924 (47223) Vekanntmachung- U dh L R 01925 eingetragen | Aktiengesellschaft: Dur Beschluß der | C. Blandcke, Berlin, aufmann | Grun reli daß der Nennwert des Die Stammaktien sind zum Handel | begeben. i s ,_| Brutkogewiun - in Waren- | _ Nürnberg, den 20. Juli 1925. Die Blechwarenfabrik Gesell Wn bu fter eingetreten. Die if 9) 1503 Deutsche. Hypo- | Generalversammluna vom 4. Juni 192 Leonhard rah, Dresden. |derartig umge e lutenden 475 Aktien mnd Ju Noti an, der Börse ‘wu Blu | evt Ce i bolahug etfifaft if mit | umg «e - *| I66267j42 |ofe-Vertzieg-GeselsHase m. b, G, |Beynhansen it aufaebt e 2A a be LL gie eter (Meiningen): Dr, iur. | find die S: ent? Lyn Vorsandmit |, Kaufmany 18 L Lippen Ber: | af ie W Medina, mne F

j ' notieren | 5 ; ; t 1997 “4 Aus dem Aufsichtsrat scheidet aus Herr Unterschrift) » i ec einvertreiu ächtigt. Gesell- | Nudolf Fau ll. Bankdirektor, w €- | veriraas acandert. 7 D es 113 Wol o 28: Reichsmark festgeseßt wir nit. Annen i. W., im Juli 1925. R Ç : s Derr Die Gläubiger der Gesellscha!t n Maf: ng_ermächtia L in î “4 Vorstandsmitalied | glied mit Alleinvertretunasbefuanis ist |lin, d. Kaufmann Koll, ait ß eine neue

Die Vorzugsaktien ‘erb Aunener Gufßstahlwerk Wilhelm Carl Rottcild, Köln. 47134) aufgetordert, ihre F bei d Gn e ist zur Vertretung | rin i. M., is zum andsmitglied | alied 1 ü [baftig. Berlin. Die mit der An- | der Sabungen hat demaen hn jÄbrdón Mein s A (Aktien-Gesellschaft), | Heer Adolf Aufsichtsrat gewäßlt wurde | Die Firma Duisburger Holzvertrieb Gesellschaft aile M E t in Gemeinschaft mit einem anderen | bestellt. Nr. 6717 Beamtenversiche: | bestellt: Kaufmann Leo Müller. Ber h 1 g der Gesell haft eingereichten Fassuna erhalten. $8 84 und 85 und Z 23 : De ) | B n |

pr L n lzvertrie! A L o: : ves Deutschen Bank- | lin. Die Generalversammlung ist be- | meldung der, ! ind- gestrichen, Divirende an die Stammaktien 6 9% auf i Der Vorstand. O [f Süsrmanw, Gf en. s. qu. b, H. m Dainbus in Liqui: lechwarenfab wn J Gaafter oder mit einem Prokuristen R Tér Vos ps G.) zu | rechtigt, einælnen Vorstandsmitgliedern | Schri tüde, indbe ntere de h gg. g ab il Ada pat avg

r gea E e rige Bn en An- A A: | Der Vorstand. - enannter Firma auf sich bei mir zu cten Ne l Station: L Spalte 8: Araneldung vom 18 E: Berlin: Egon Zahn. Versicherungs- B Befuanis zur Alleinvertretung beiau- L E gr! ‘dem Geri t ei L Amtsgericht Bockenem.

uch auf 9 er e S ; : M A, ? , . arb d Tis Í i lin-Wi . j e

u aablung der Dividende Dr. Erich Nofenberg. Der Liquidator: HeinrichRetkowski. Növer. bey 1004 eingegangen am 7, - N ari Nie O i eiellt. Tenis ¡t Berlin-Miite. Abt. 89 a. | werden. == Nr, 1089 ee oyd

bekanntgeben, *