1925 / 173 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Jacob. und Kurt Wagner is er- loschen Ferner ist am 13 Mai 1925 ein- getragen: Die Prokura des Alfred Schmidt ist erloschen. Herbert Jacob ist nicht mehr Vorstandsmitglied. Nr. 27535 Grundftück8-Aktiengesell- saft VBeusfelturm: Durh Beschluß der Generalversammlung vom 5. Juni 1925 ist der Gesellschaftsvertrag ge- ändert worden. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesell- {afi durh zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied in Gemein- \chaft mit einem Prokuristen vertreten. Die Generalversammlung is berechtigt, einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugnis zu erteilen, die Gesellschaft allein zu vertreten. Zu weiteren Vocrstands- mitgliedern sind bestellt: 1. Kaufmann Julius Kalmar, Wien Kauf- mann Alexander Kal mar, Wien. Als nit eingetragen wird noch veröffentlicht: Die Mitglieder des Vorstands fn von der Generalversammlung zu bestellen. Der Vorstand besteht je nah der Bestimmung der Generalversammlung aus einem oder mehreren Mitgliedern. Nr. 30 587 Grundftück8verwaltungs - Gesell- schaft Kantstraße 149 Aktiengefell- schaft: Bruno Klußmann ist nicht mehr Vorstand. Werner Stemmler, Kaufmann, Berlin, ist zum weiteren Vorstandemitglied bestellt. Nr. 32 178 Ferdinand Matner Automobilindu- strie AktiengesellsGaft: Die Gesell- schaft is durch Beschluß vom 24. Juni 1925 aufgelöst. Der bisherige Vorstand E Mabner ist zum Liquidator estellt. Nr. 33431 J. Grolich Af- tiengesellshaft Zweigniederlaffun

Berlin: Die Prokura des Augu

Müller ist erloshen. Albert Hen ky s ist jeßt ermächtigt, die Gesellschaft allein zu vertreten, Siegfried Schulz in Liegniß und Wolfram Felmy in Liegniß ist derart Prokura erteilt, daß

sie zur gemeinscaftlihen Vertretung der |

Gesellschaft berechtigt sind. Ferner ist eingetragen worden: Bei Nr. 19773 Ko- hoíyt Aktiengesellschaft am 16. April 1925: Die Firma lautet jeßt: Küuig8- berger Zelistoff-Fabriken und Che- mische Werke Koholyt Aktiengesell- \chaft. Durh Beschluß der Generalvyer- sammlung vom 27, März 1925 ist der L 1 (Firma) geändert. Zum Vorstand ist bestellt Kaufmann Oito Kellermann in “Werl Bei Nr. 3742 R. Frister Aktiengesellschaft am 18. März und 25. Juni 1925: Gemäß dem durWgeführten Beschluß der General- versammlung vom 29. Dezember 1924 ist das Grundkapital um 50 000 000 M auf 100 000 000 M erhöht und fodann auf 6 000009 Neich8mark umgestellt worden. Ferner die von der Generalversammlung am 7. April 1923, 6. Juni 1923 und 29 Dezember 1924 beschlossenen Sakungéänderungen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Auf die Grund- fFapitalserhöhung sind unter Auss{luß des geseßlichen Bezugsrehts der Aktionäre mit Gewinnberehtigung vom 1. Januar 1923 ab 10 000 Inhaberaktien zu je 5000 Mark zum Nennbetrag ausgegeben. Das gesamte Grundkapital zerfallt nah der Ümstellung in 50 000 Inhaberaktien zu 1e 60 Reichsmark und 10 000 Jnhaberaktien au je 300 Reichsmark. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 b.

Beverungen. - [49043] In unser Handelsregister A Nr. 58 ist u der Firma Wilhelm Hannibal zu Here telle heute folgendes eingetragen worden: Die Firma 1 erloschen. Beverungen, den 13. Juli 1925, Das AmtLgericht.

Blaubeuren. __ [49044] Handelsregistereintrag, Abteilung für Gesellschaftsfirmen, voan 21. 7. 1925 bei der Firma Portland-Cementwerke Heidel- berg - Mannheim - Stuttgart, Akt. - Ges., Zweigniederlassung Werk Schelklingen, vorm. Blaubeuren in Schelklingen:

Die Prokura des Johannes Ingenhaag ist erloschen, Die Vertretungsbefugnis des Vorstandsmitglieds Woldemar Schvader, Generaldirektor in Stuttgart, ist beendet.

Württ. Amtsgericht Blaubeuren.

Bonn. [49045] Fn das Handelsregister wurde ein-

geiragen: Abteilung A:

Nr. 465 am 13. 7, 1925 bei der Kom-" manditgesellshaft in Firma A. Zunß fel. Ww. in Bonn: Der Kausmann Markus Kruß in Berlin ist in die Ge- Paas als persönlich haftender Gesell- chafter eingetreten.

Nr. 850 am 10. 7, 1925 bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma Urban OÖOlligs in Wesseling: Den Kaufleuten Klemens Auer 1n Köln-Deuß und De. Karl Auer in Köln ist Prokura erteilt dercestalt, daß jeder von ihnen mit einem anderen Geschäftéführer oder Prokuristen die Firma zeichnen kann. Die Landwirte Heinrich Oll

1 ligs zu Lülsdorf, Franz Olligs zu Nheinfelderhof und die Firma Heinrich Auer, Mühlenwerke, Gesellschaft mit be- {ränkter Hastung zu Köln, sind in die Gesellschaft als persönlich haftende Ge- sellschafter eingetreten, Dieselben sind zur Vertretung der Gesellshaft in der Weise beredtigt, daß zur verbindlihen Zeichnung der Firma die Unterschrift von zwei Ge- sellschaftern oder einem Gesellschafter und einem Prokuristen genügt. Die Firma Heincih Auer kann thre Nechie und Pflicbten als Geschäftsführer auch dur ihre Prokuristen Klemens Auer und Dr. Karl Auer ausüben dergestalt, daß jedec von ihnen mit einem anderen Geschäfts- führer oder Vrok'uriften die Firma zeicbnen

‘8 10 des

Nr. 1999 am 183. 7. 1925 bei der offenen Handel®gesellschaft in Firma Stößel & NRothert zu Godesberg: Die Gesellschast ist aufgelost. Das Geschäft wird unter der Firma Hardy-Werkstätten Georg Rothert von dem früheren Gesellschafter Georg Nothert zu Godesberg forlgzeseßt.

Nr 2230 am 14. 7. 1925 die Firma Heinrich Schwind in Bonn, Wilhelm- straße 29, und als deren Fnhaber der Schreinermeister Heinrich Schwind in Bonn.

Nr. 2231 am 17. 7. 1925 die Ficma Josef SUNE in Bonn, Endenicher Straße 67, und als deren Inhaber der Kaufmann Josef Schliebush in Bonn.

Nr. 2232 am 18. 7. 1925 die Firma Julius Lampferhoff, Import - Export- Patenvecwertung in Bonn, Ecke Vaum- chulallee 17 ns Meckenheimer Allee 29, und als deren Jnhaber der Kaufmann Julius Lampferhoff in Bonn. Dem D mann Wilhelm Heimbah in Bonn ist Prokura erteilt.

Abteilung B: ;

Nr. 177 am 13. 7. 192% bei der Ds Anton Dahm, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Bonn: Durch Gesell- schaftsvertrag vom b. Juni 1925 ist das Stammkapital auf 300 000 Neichsmark umgestellt. Dementsprechend und auch in anderer Hinsicht ist der Gesellschaftsvertrag (Artikel 6, 7, 8, 9, 10, 12 und 14) ge- andert.

Nr. 356 am 17. 7. 1925 bei der Firma Nheinishe Baustoff - Industrie, GeseU- schaft mit beschränkter Haftung in Godes- berg: Das Stammkapital if durch Ge- sellshafterbes{luß vom 13. 7. 1925 auf 10000 Reichsmark umgestellt. Dem- entsprecend ist § 3 der Saßung geändert.

Nr. 636 am 16. 7. 1925: Die Firma Rhenania Fndustrie-Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung in Godesberg ist von Amts wegen gelöscht.

Nr. 652 am 13. 7. 1925 bei der Firma Gemeinnüßige Siedlungsgesellscbaft Bloe- mers, Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung in Bonn: Durch Gesellschafter- bes{chluß vom 7. Februar 1925 ist das Sicmmkapital auf 3000 Reichsmark um- gestellt. Dementsprechend ist der Gesell- aftsvertrag geändert.

Ir 676-am 13. 7. 1925 bei der Firma P G Niedel, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Godesberg: Durch Gesell- \ckafterbeschluß vom 30. Juni 1925 ist das Stammkapital auf 1000 Reichsmark umgestellt. Dementsprehend und auch in anderer Hinsicht ist der Gesellschaftsvertrag (88 4 Abs. 1, 5, 6, 7, 10 Abs. 2 und 11) geändect worden.

Nr. 703 am 9. 7. 1925 bei der Firma

Helzhandlung Hartmann, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Beuel: Durch Gesellschafterbes{luß vom 24. Juni 1925 ist das Stammkapital auf 500 Reichsmark umgestellt. Dementsprechend ist der Ge- sellschaftsvertrag géändert. Nr. 718 am 18. 7. 1925 bei der Firma Helios-Union, Gesellschaft mit beshränk- tec Haftung in Bonn: Durh Gesell- \chafterbes{hluß vom 17. Juni 1925 ist die Gesellschaft aufgelöst. Heinrich Nobel in Lüdenscheid ist zum Liquidator bestellt.

Nr. 721 am 16. 7. 1925 bei der Firma Dr. Lenart & Co., Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung, Lackfabrik? in Bonn: Die Vertretungsbefugms des Liquidators ist beendet und die Firma erloschen. Nr. 754 am 13, 7, 1925 bei der Firma Rheinischer MNeklameverlag, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bonn: Dem Kaufmann Friedrid Karl Bücher 1n Bonn is Prokura erteilt, Durh Be- {luß der Gesellschafterversammlung vom 22. Juni 1925 ist § 5 des Been S vertrags dahin geändert, daß die Gesell- chafter nur gemeinschaftlich berechtigt ind, die Gesellschaft zu vertreten und die Fima zu zeichnen. E ist § 12 (Be- anntmachungen der Gesellschaft) geändert. Ne. 775 am 13, 7, 1925 bei der Firma Universum Werkzeuge und Maschinen, Handelsgesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Bonn: Durch Beschluß der Ge- sellschafterversammlung vom 9. Juni 1925 ist § 5 des Gesellschaftsvertrags geändert worden. Baurat Richard Piehl in Godes- berg hat sein Amt als Geschäftéführer niedergelegt, An seine Stelle ist der N mann Josef Oebel in Köln-Lindenthal als Geschäftsführer getreten.

Nr. 815 am 14. 7. 1925 bei der Firma Kidra - Verschluß, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Bonn: Durch Ge- sellshafterbes{luß vom 9, Juni 1925 ift M Gesellschaftsvertrags geändert. Hiernach ist für den Fall, daß mehrere Geschäftsführer bestellt sind, iedec bon ihnen allein berechtigt, die Firma zu zeichnen. Baurat Richard Piehl in Godes- berg ist als Geschäftsführer ausgeschieden und an seiner Stelle der Kaufmann Josef Oebel in Köln-Lindenthal zum Geschäfts- führer bestellt.

Amtsgericht, Abt. 9, Bonn,

Borgentreiech, [49046] In unser Handelsregister B Nr. 3 ist heute bei der Firma Striewe, Winter- meyer u. Koke, G. m. b. H. in Bergholz, eingetragen, daß, durh Beschluß vom 26, Mat 1925 die Firma in „Kornhaus Bergholz Striewe, Wintermeyer und Koke Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bergholz“ geändert und das Stamm- fapital auf 2400 Reichsmark umgestelli worden ift.

Borgentreih, den 21. Juli 1925.

Das Amtsgericht.

Bühl, Baden, [49047] Handelsregistereintrag Abt. A Band II D.-Z. 23 zur Firma Schnog & Co,, Zw D eeana Bühl, Siß der Ge- [ens fi Köln a. Nh.: Die Prokura des Kanfmanns Sigmund Schnog in Köln ist

nn. Der Gutsbesißer Urban Olligs in Godorf ¡t ausgeschieden. y

erloshen. Bühl, den 17, Juli 1925. Bad, TalGerich, 0,

Ciithiem, Anhalt. [49049] Unter Nr 589 Abk. A des Handels- registers ist die Firma „Berta Gahren“ in Cöthen gelöscht. ch Cöthen, den 20. Juli 1925. Anhaltisches Amtsgericht. 5.

Cottbus. [49048] In das Handelsregister ist eingetragen: Abteilung B Nr. 172, Dynodout Ge- sellschaft mit beschräukier Haftung in Cottbus. Gegenstand des UÜnter- nehmens: Herstellung und Vertrieb der Dynodont Dahnpale und des Dynodont Zahnpulvers einschließlih aller mit diesem Hauptgegenstand zufammenhängenden Ge- jhâfte. Stammtgpital: 5000 Reichsmark. Geschäftsführer: Fraulein Hertha Schmidt in Celibus. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Mai 1925 abgeschlossen. Die Ge- sellschaft wird durch einen Geschäftéführer vertreten. Als nicht eingetragen wird ferner veröffentliht: Auf das Stamm- kapital hat der _Zahnarzt Dr. Marx Schmidt in Coitbus seine zum Patent und Musters{huß angemeldete Erfindung der Dynodont Zahnpaste und des Dynodont Zahnpulvers nebst allen Rezepten und den Nechten aus den Anmeldungen zum Pa- tent und zum Musters{uß als einlage zum Wert von 2000 Reichsmark eingebracht. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen MNeichsanzeiger. Nr. 142. Lustig Gefell- schaft mit beschräukter Haftung Fa- brif für Sommmner- und Wintersport- geräte, Boots- uud Faltbootswerft, in Cottbus: Durh Beschluß der Gesell- schafterversammlung vom 21. Februar 1925 is das Stammkapital auf 500 NM umgestellt und die §8 4, 6 und 11 des Ge- sellschaftêverirags abgeändert. Jst nur ein Geschäftsführer und kein Prokurist be- stellt, so is zur Vertretung der Gesell- schaft dieser eine Geschäftsführer allein erforderli und genügend. Der Geschäfts- führer Johannes Schulze in Cottbus ist abberufen. Nr. 51. Händel & Gold- \{chmidt Mechanische Weberei für Nofhaar Zwirnstofsse Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Cottbus: Die Liquidation ist beendet und die Firma er- loshen. Nr. 97. Stresemaun & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Cottbus: Die Liquibation ist be- endet und die Firma erloschen. Nr. 151. Aktiengesellschaft für die Vermitte- lung von Sypotheken und Grund- kredit Kottbus in Cottbus: Durh Be- {luß der Gesellschafterversammlung vom 2, Sanuar 1925 i} das Grundkapital auf 5000 Reichsmark umgestellt und § 3 des Gesellschaftsvertrags abgeändert. Als nicht eingetragen wird weiter veröffentlicht: Das Grundkapital ist eingeteilt in 25 In- haberaktien zu je 2 Reichsmark. Nr. 116, Hugo Müllrick, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Cottbus: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator: Kaufmann Hugo Müllrick in Cottbus. Nr. 109, Vereinsbank Cottbus Afk- tiengesellschaft in Cottbus: Der Bank- direktor Franz Nordt in Cottbus ist zum Borstandsmitglied bestellt. Der Direktor Theodor Dage in Cottbus ist verstorben. Nr. 141. Alfrev Schade Bauwaren Großhandlung Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Cottbus: Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 19. Januar 1925 ist das Stamm- fapital umgestellt und unter Erhöhung desselben auf 20000 Reichsmark A geseßt. sowie § 4 Absaß 1 des Gesell- \chastsvertrags abgeändert worden. Nr. 162, Klein & Co, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Cottbus: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator Kaufmann Julius Rawraway in Königs- berg i. Pr. Abteilung A Nr. 1151. Me firma Reschke & Co. in Cottbus. Persönlih haftende Gesellschafter: Kauf- leuie Mar ag ha und ern- stein, beide in Cottbus. ne R O gesellschaft seit 8. Dezember 1923. Als nicht eingetragen wird ferner verbffent- licht: Geschäftszweig ist ein Lebensmittel- Detailges{häft. Nr. 1152. die Firma Spezialhaus für Vetten-Ausstat- tung Inh. Hermann Bernstein «& Max Reschke in Cottbus. Persönlich haftende Gesellschafter: Kaufleute Her- mann Bernstein und Max Neschke, beide in Cottbus. Offene Handelsgesellschaft seit 30, September 1924. Als nicht ein- getragen wird ferner veröffentliht: Ge- \chäftszweig is ein Spezialhaus für Bettenaus\tattung. Nr. ._ Kar Weichenberger in Cotibus. Inhaberin jeßt: verwitwete Kaufmann Helene Weichenberger, geb. Schneider, in Cott- bus. Nr... 1157, Die Firma Albert Lemke Zweigniederlassung Cottbus in Cottbus. Inhaber: Kaufmann Her- mann Kowalsky in - Landsberg a. Nr. 273. E. J. Zesh in Cottbus. Dem N Göfer in Cottbus ist Prokura er- teilt.

Cottbus, den 14. Juli 1925.

Das Amtsgericht.

ermann

Döbeln. E. [49050] Auf Blatt 803 des hiesigen Handels- registers, die Döbelner Tabakfabrik, Aktiengesellschaft in Döbeln betreffend, is heute eingetragen worden, daß_an telle des erkrankien Liquidators Seiß der Kaufmann Max Bürger in Döbeln als Vertreter des Liquidators von Amts wegen ernannt worden ift. | Amtsgericht Döbeln, den 20. Juli 1925.

Dresden, E [49051]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 18 503, betr. die Gesell- schaft „Dagvod“/ Knopf- u. Kuopf- mafse-Fabrik, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Dresden: Die Liquidation ist beendet; die Firma ist er-

loschen.

Sach- S

| 2. auf Blatt 4091, bekr die offene | Poel eEsENt Otto Müller ‘in Vresden: Der Gesellschafter Otto Ed-'ard Müller sen. ist infolge Ablebens aus- geschieden. An seiner Stelle ist die Kauj- mannswitwe Alma Helene Müller, geb. Ludwig, in Dresden als Vern Bf tende Gesellschafterin în die Gese [chaft

eingetreten.

_ 9. auf Blatt 17 450, betr. die Firma Fohaunes Rudolph in Dresden: Der Buchhändler Johannes Heinrich Rudolph ist ausgeschieden. Der Buchhändler Carl Gmil Krug in Leipgig-Eutribsh ist Jn- haber. Er haftet nur für diejenigen 40 % der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Jn- habers, welche laut außergerictsichem Vergleich an dessen Gläubiger zur Tilgung von deren ga zu bezahlen Si: nicht aber für Ee rbindlich- keiten. Die Firma lautet künftig: Jo- hannes Nudolph Nachf.

4, auf Blatt 19 633 die Firma Fried- rich Ginrbel, Sohn, in Dresden (Weißer Hirsch), Zweigniederlassung des in Siegen unter gleicher ns bestehen- den Handelsgeschäfts: Ver Kaufmann Friedrich Karl genannt Friß Gimbel in Siegen is Inhaber. Prokura ist erteilt der Kaufmannsehefrau Lina Gimbel, geb. Lixfeld, in Siegen. (Dresden, Weißer Hirsch, Luisastr. 11)

Amtsgericht Dresden, Abt. ITI,

am 21. Juli 1925. [49052]

Dresden, 49 a ETe

_Auf Blatt 19 632 des ist heute die Qs Irek Her- ftellungs- und Vertriebs-Gesellschaft von Neklame-Artikeln mit beshränk- ter Haftung mit dem Siße in Drésden und weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesell\ Picerttaa ist am 22. April 1925 abgeschlossen und am 18. Zuli 1925 abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Neklameartikeln aller Art, insbefondere von Reklame-Zellstoffunter- lagen für Trinkgefäße, ferner auch die gewerblihe Verwertung der von dem Kaufmann Albert Ernst Georg Herrmann oder feinen NRechtsvorgängern angemelde- ten oder ihnen erteilten Patente und sonstigen Schußrechte. S Erreichung dieses Zweckes 1st die Ge ellschaft befugt, gleichartige oder ähnlihe Ünternehmungen zu erwerben, sich an solchen Unternehmun- gen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital be- trägt fünftausend Reichsmark. Zum Ge- \chäftsführer ist bestellt der Kaufmann Karl Willy Erich Herrmann in Pillniß. Aus dem Gesellschaftsvertrag wird no bekanntgegeben: Der Kaufmann Albert Ernst Georg Herrmann bring als seine Einlage das am 22. April 192% unter D. R. G. M. Nr. 911 798 erteilte O e auf Zellstoff- unterlagen für Trinkgefäße und alle tigen diese Gegenstände betreffenden ußzrehte, insbesondere die laufenden Patentanmeldungen im Jn- und Ausland, in die Gesellschaft ein, die von ihm oder Nechtsvorgängern angemeldet oder ihm und Rechtsvorgängern erteilt find. Der Gesamtwert dieser Einlage wird auf RNM 3000,— (i. B. Dreitausend Neichs- mark) festgeseßt, so daß die Stammein- lage des Kaufmanns Albert Ernst Georg Herrmann geleistet ist. Die Panut- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durh den Deutschen Reichbanzeiger. (Geschäftsraum: Sedanstraße 7.) Amtsgevicht Dresden, Abt. III, am 21. Juli 1925.

Duderstadt, : MLLOO i | anbe senaner B Nr. 192% zu der Firma Bau- Fünstliche Trocknereien m. b. H. in Duderstadt folgendes ein- etragen: Die 8 5, 8, 9, 11 und 12 des esellschaftsvertrags sind nah Maßgabe der notariellen Mere vom 16. März 1914 und 20. Juni 1920 geändert. Amtsgericht Duderstadt, 26. 6. 1925.

Düren, Rheinl. [49053]

In das Handelsregister wurde am 17. Suli 1925 bei der Firma Dürener Bauverein für Arbeiterwohnungen, Aktiengesellschaft in Düren, ein- getragen: Durch Generalversammlungs- fti vom 22, Mai 1925 ist in Ab- änderung des Generalversammlungs-

fon S

gesellschaft f.

l | beshlusses vom 25. September 1924 das

Grundkapital auf 120950 Reichsmark umgestellt, H 27, 34 36, 24, 25, 6, 35 des Gesell|chaftsvertvags sind ge- ändert. Die Umstellung ist erfolgt. Das Grundkapital zerfällt nunmehr in 50 Namensaktien zu je 200 RNRM und 399

W. | auf den Jnhaber lautende Aktien zu je

50 NM., Amtsgericht Düren.

Diisseldoaorf. Im ‘aw 14 Juli B wurde

[49056] ein- getragen am 14. Juli 1925: : Nr. 3617 die Gesellschaft in Firma Werbekunst Gesellschaft mit be: t e Haftung, Siß Düsseldorf, Achenbachstr. 23. Gesellschaßtövertrag vom 9, Juni 1925 und 9. Juli 1925, Gegen- stand des Unternehmens: Entwurf un Vertrieb von künstlerischen E miteln, die fahmännishe Propaganda- beratung sowie die “Herstellung und der Vertrieb von” Photograhien und Filmen u Propagandazvelen. Zur Erreichung ieses Zwecks ist die Gesellschaft befugt, 9 an anderen gleichartigen oder ähnlichen Internehmungen zu beteiligen, folche Unternehmungen zu erwerben und deren Vertretung zu übernehmen. Stammkapital 5000 Reichsmark. Geschäftéführer: Erich Rosenthal, Kaufmann in Disseldorf, pas Georg Bloch, Kaufmann in Düsseldorf, Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, {o

wird die Gesellschaft durch wenigstens zwei

Geschäftsführer gemeinschaftli

einen Geschäftsführer in Gemen Lt dit einem Prokuristen vertreten. Die mit sellschaft dauert bis zum 31 Dezemy 1927. Jeder Gesellschafter kann die (g jetatt mit dreimSnatiger Kündigunee rist nah Maßgabe des § 9 des Ges ¡chaftsvertrags Tündigen. Die Bek anni machungen der Gesellschaft erfolgen mx ian Vat Sanger is Ur

Vel r. 996, euütscher S báu und Großhandlung J. euen Gesellschaft mit beschränkter Haf, tung, Düsseldorf: Durh Gesells{afte. beschluß vom 20. Juni 1925 ik der Gy P e Een Pte Floft |

i Nr. j arzklofter Aftiey, gefellshaft, hier: Die Prokura des Phi, lipp Pn ernan ist erloschen

Bei Nr. 2506, Filmhaus Bructmany «& Co., Aktiengesellschaft, hier: Dur A R) vom S0 1929 ist der Gesellschaftsvertrag geändert Dex Sil dét Gelelllhaft ist na Berlin verlegt, Die Niederlassung in Düsseldorf f jebr Zweigniederlassung.

Bei Nr, 2528, Rogler - Werke Aktiengesellschaft, hiec: Dur Genergl, U I vom 9. Juni 1% ist der Gesellschaftsvertrag geändert. “Di Firma ist andert in Industrielat. werke Aktiêkngesellschaft. Gemäß dey Generalversammlungsbes{luß soll daz Grundkapital auf 51000 Reim herabgeseßt werden.

Bet Nr. 1915, „Jbau““, Judustrie: Tief- und Hochbau-Aktiengesellschaft, hier: Am 12. März 1925: Heinrich Pete Josef Len und Friß Müller haben ihr Amt als Vorstandsmitglieder niedergelegt, Der Kaufmann Walter Hoppe in Düssel dorf ist zum Vorstand bestellt. -Ay 8, April 1925: Walter Hoppe ist nid mehr Vorstand. Ingenieur Fried Notermund in M.-Gladbach ift zum Vor stand bestellt. Am 20. April 1925: De

rokura des Georg Consen ist erloschen, Um 3. Juni 1925: Durh Generalyer sammlungsbes{luß vom 18. Mai 1925 is die Gesellschaft aufgelöst. Der bisheri Vorstand Friedrih Rotermund ist Lique dator, Die Bekanntmachung erfolgt ges für die bei den Amtsgerichten in Rheydt, Trier, Würzburg und Minden eingetragenen Zweigniedeclassungen.

Am 15. Juli: 1925 bei folgenden Gesel chaften: Nr. 1393, Rheinische Credit: Gesellschaft mit beschränkter Haf: tung, ‘hier; Nr. 1811, „Oeulus“ Deutsche Jnudouftrieüberwachung Aktiengesellschaft, hier: Nr. M, Filmbildverla( Gesellschaft mit be: schränkter Hastung, hier: Nr. 2244

ch | Steuer- und Wirtschafts8beratzngs:

stelle des Bundes der Buchsachver:

t | ständigen Deutschlands, Ort8grupye

Düsseldorf, Gesellschaft mit be schränkter Haftung, hier: Nr. 2418, „„Westindustrie“/, Gesellschaft mit be: schränkter Haftung, hiec; Nr. 3161, ,-+Ambos «& Mohr““, Gesellschaft mil beshränkter- Haftung, hier, und Nr, 3181, Westimport Aktiengesellf{af hier: Die Gesellschaft ist nichtig gemäß SS 15, 16 der Goldbilangbverordnung. Amtsgericht Düsseldorf.

Déäisseldortf. [49057 Im N B milde eings aen am 15. Juli 1925:

r. 3618 die Gesellfchaft in Firm Arminia Handelsgesellschaft mit be: chränkter Haftung, Siß R Talstraße 55 (bisher Barmen), Gesel schastsvertrag vom 4. Januar 1921, b geändert am 24. Januar und 26. Februa 1921 sowie 6. November 1924. Gegenstand des Unternehmens: der Handel mi Waren jeglicher Art. Die Gesellschast

ist ea sich an gleichen oder ähnli

Unternehmungen zu beteiligen und dere Vertretung e übernehmen. Stam kapital: 20 M. \chäftsführet: Dr. jur. et rer, pol. Wilhelm Fölsh Kaufmann in Düsseldorf. Sind mehre B E: vorhanden, so wird dit Gesellschaft vertreten entweder durch zw Geschäftsführer gemeinschaftlich oder durd einen Geschäftsführer in Gemein chaft mit einem Prokuristen, Die Gesellschaft fan dur jeden Gesellschafter mit se{chsmonæ fder frift zum Schluß jeden Geschäfib ja res aufgekündigt werden. Die V anntmachungen der Gesellschaft erfolat im NReich8anzeiger., / Bei Nr. 67, Desries8werke, Aktien gesellschaft, hier: Dem Max von Bea vais in Düsseldorf ist Prokura derari e teilt, daß er gemeinsam mit einem Lo standsmitglied oder einem anderen Pro kuristen die Gesellschaft vertreten fank

5 | Die Prokura des Carl Mies sen. ist er

loschen,

Bei Nr. 1063, Alwin Gerisch & Co., Gesellschast mit bes{chränüter Haftung, hier: Emil Westkamp ist nidk mebr Ges{ästsführer. Jean Bender, schäftsführer in Solingen, is zum Q \chäfisführer bestellt, Dem Emil Wesb N in Düsseldorf ist Einzelprokura erteilt,

Bei Nr. 2445, C. H. Jschebect, Ge sellschaft mit beschräukter Haftun hier: Durch Gesellschafterbes{luß von

d|9 Juli 1925 ist der Gesellschaftsverirs

geändert. Das Stammkapital ist a 900 Reichsmark ume : Bei Nr. 2875, Compes & Cil- Aktiengesellschaft, hier: Durh Gent rem A vom 24. „M 19% is der Gesellschaftsvertrag geandtl Gemäß dem durchgeführten eral fammlungsbeshluß 1 das Grundkapil0 auf 120 000 Reichsmark umgestellt. Do Grundkapital ist eingeteilt in 1200 Ju haberaktien von je 100 Reichsmark. Bei Nr. 2939, Mawag, Maschine und Werkzeug - Artiengefell\ hal hier: Dur Generalversammlungsbesch

vom 29. November 1924 ist der Gesel“

Hirs,

ci8vertrag geändert. Gemäß General- [e mnlungsbeschluß sell das Grund- fapital auf 18 000 Reichsmark umgestellt werden, 1 000 000 4 Vorzugsaktien sind in Stammaktien umgewandelt worden.

Bei Nr. 3467, Lüdenfscheiver Me- talliverke, Aktiengesellschaft, vorm.

ul. Fischer & Basse, Abi. Ludwig hier: Durh Generalversamm- (ungsveschluß vom 22, Januar 192 ist der Gesellschaftsvertrag geändert. Gemäß dem durchgeführten Generalversamm- lung8besGluß ist das. Grundkapital auf 3616 500 Meichsmark umgestellt. Das Grundkapital i eingeteilt in 60 000 In-

ber : vird 1500 Namensvorzugsaktien von 1e 11 Meichsmark. Die leßteren gewähren hei Saßungs8änderungen, Bestimmung der

ahl der Aufsichtsraismitglieder und Wablen zum Aufsichtsrat je 90 Stimmen, onst je 8 Stimmen. Jm I haben ¡e dieselben Vorrechte wie die isherigen

torzugSattien. :

Im 16. Juli 19% bei Nr. 711, Pocíter, Gesellschast mit beschräuk- ier Hastung, hier: Dem Karl BVilke in Düsseldorf ist Prokura derart erteilt, daß er gemeinschaftlih mit einem anderen Pro- kuristen die Gesellschaft vertreten kann,

Bei Nr. 1382, Otto Matthes, Ge- sellschaft mit beschränkter HSaftuug, hier: Durch Gesellschafterbes{chluß vom 9 Juli 1925 is der Gesellschaftsvertrag geändert. Das Stammfapital ift auf 30 060 Meichsmark umgestellt.

Bei Nr. 2022, H. Vlock & Co., Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Hans Lensing hat sein Amt als Ge- schäftsführer niedergelegt. M

Bei Nr. 2038, Niederrheinische Grennmaterialien - Handelsgefell- [Hal mit beschränkter Haftung, hier:

urch Gesellschafterbeshluß vom 10. De- zember 1924 ist der Gesellschaftsvertrag geändert. Dag Stammkapital is auf 5000 MNeichsmark umgestellt.

Bei Nr. 2122, Danzas «& Cie., Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Mannheim, mit Zweigniederlassung hier: Ernst Ischia ist als Geschäftsführer ausgeschieden. \

Bei Nr. 2239, L. Schroers «& Co., Gesellschaft mit beschränkter Haf- ting, hier: Durch Gesellschafterbeshluß vom 18. Juni 1925 ist der Gesellschaft8- vertrag geändert. Das Stammkapital ist auf 10 000 Reichsmark umgestellt.

Bei Nr. 2972, Progreß-Westfalia Film - Verleih - Gesellschaft mit be- schränkter Hastung in Köln mit eian er N hier: Durh die Ge- ellschafterbeshlüsse vom 3, Dezember 1924 und 4. Juli 1925 ‘ist der Gesellshaftsver- trag geändert. Der Siß der Gesellschaft ist nah Düsseldorf verlegt. Die Zweig- niederlassung in Düsseldorf ist jeßt Haupt- niederlassung. Die Firma ijt geändert 1n Desvo-Film-Verleih-Gesellschas mit beschränkter De: Das Stamms- fapital i auf 5000 eihsmark umge- stellt... Benjamin Claessen und Peter Heuser sind als Geschäftsführer ausge- schieden, Zum Geschäftsführer ist bestellt: Sofie Noll, Kauffrau in Köln, :

Bei Nr. 3068, „Jomeda““ Holzhand- lung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Durh Gesellschafter- beshluß vom 2%. Juni 1925 ist der Ge- sellschaftsvertrag geändert. Däs Stamm- apital ist auf 2000 Reichsmark umgestellt.

Bei Nr. 3198, Manor Mee schaft Karl Hans Kühl «&. Cie. mit be- schränkter Hastung in Lübeck mit Zweigniederlassung hier: Die Zweig? niederlassung 1n Düsseldorf ist aufgehoben und ihre Firma erloschen.

Amtsgericht Düsseldorf.

Dässeldorf. : [49055] Im Handelsregister A wurde am 16. Juli 1925 eingetragen: i Nr. 8130, offene Handelsgesellschaft in Firma Rosen & Stock, Sih better: douf, Humboldtstr. 101. Gesellschaster: Kaufmann Grand Nosen und Kauffräulein Elisabeth in Düsseldorf. Zur Ver- tretung der am 1. Juli 1925 begonnenen Gesellschaft ist nur der Gesellschafter Fang Rosen ermächtigt, ; Nr. 8131, offene Handelsgesellschast in Firma H. Block «& Co., Sit Diissek- dorf, Jülicher Straße 38. Gesellschafter: Kaufleute Heinrich Block und Siegfried Meyer in Düsseldorf. Zur Vertretung der am 1. Juli 1925 begonnenen Gesellschaft ist nur der Gesellschafter Heinrich Block ermächtigt. Als Geschäftézweig ist an- gegeben: Holzhandel. 5 / Nr. 8132, offene Handelégesellschoft in Firma Scharowsky «& Co., Buch- druckerei und M Es, Siß Düsseldorf, Oststr. 128/132. Gesellschafter: Kaufmann Walter Scharowsly und Buch- druckereibesiter Johann Dobler in Düssel- E Beginn der Gesellschaft: 1. Juli F. Bei Nr. 711, Kleftadt «& Stern, hier: Dem Siegfried Hirschland in Disseldorf ist Einzelprokura erteilt. Bei Nr. 2062, J. F. Louis, hier: Die Firma ist erloschen. L : Bei Nr. 4446, Heinrih Höligen, hier: Heinrich Höltgen is durch Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. An seiner Stelle if Wibwe inrih Höltgen, Maria Frangiska ged. Dohm, ohne Stand, in Düsseldorf in die Gejellschaft als persönlich Maltener Gesellschafter ein- getreten. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur die Gesellschafter Wilwe- Hein- rih Höltgen und Willy Höltgen er- mächtigt, und zwar jeder allein. Bei Nr. 5536, Wilhelm Steinbecck, hier: Der Firmeninhaber ist am 8. No- vember 1921 gestorben, Das Geschäft ist

durch Er auf den am 26. Januar 1911 in Bf orf geborenen

. ilhelm Steinbeck, bei der Anmeldung vertreten

tammaktien - von je 60 Neichsmark | sch

vurch seinen Vater, ben Kaufmann Wil- helm SteinbeŒck in Düsseldorf, über- gegangen, der es unter bisheriger Firma fortführt. Bei Nr. 5739, Stürmannu «& Co., hier: Dem Willy Stürmann in Düssel- dorf ist Einzelprokura erteilt. Bet: Nr. 7335, Frik Vogel «& Co., hier: Die Firma ist erloschen. Bei Nr. 7514, Max Müller, hier: Das Geschäft ist mit der Firma an Kauf- hiws Ehefrau Max Müller, Maria geb. ammerß, in Düsseldorf veräußert, die es unter bisheriger Firma fortçührt. Der Uebergang der in dem Betriede des Ge- häfis begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeitew it bei dem Enwerbe des Geschäfts durch die Chefrau Max Müller Mgen j i Nr, 6491, Oskar Fischer & Co., hier: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Das Geschaft ist auf den bisherigen Gesellschafter Dskar ischer übergegangen, der es unter der Firma Oskar Fischer fortführt. Diese irma ist 8133 neu ein- getragen.

Bei Nr. 61327 Evers «& Klapper, hier: Fortan ift nur der Gesellschafter Johannes Klapper zur Vertretung der Gejellschaft ermächtigt. Die Prokura des Johann Schneider is erloschen. Am 23, April 1925 wurde daselbst eingetragen: Die Prokura! des Max Klapper ist er- loschen. Dem Hanns Klapper in Char- lottenburg ist Einzelprokura erteilt. Amtsgericht Düsseldorf.

unter Nr.

Diisseldorf. [49054]

Im Handelsregister B wurde am 17. Juli 1925 eingetragen: :

Nr. 3619 die Gesellshaft in Firma Textil-Druck, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Siß Düsseldorf, Lama 48 a. Gesellschaftsvertrag vom 13, Mai 1925. genstand des Unternehmens: das Bedrucken von Textil- waren, der Handel in diesen und ahn- lichen Waren. Stammkapital. 5000 Reichsmark. Geschäftsführer: Ludwi Schilgen, Kaufmann in Düsseldorf, Kar Hubert Wellenberg, Kaufmann in Düssel- dorf. Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, wird die Gesellshaft durch zwei Geschäftsführer gemeinschaftlih oder dur einen Gêschaftsführer zusammen mit einem Prokuristen vertreten. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur im Reichsanzeiger.

Nr. 3620 die ey in Firma Meßhlvertrieb, Gejellschaft mit be- schränkier Haftung, Siß U Graf-Adolf-Straße 16 (bisher Berlin). Gesellschaftsvertrag vom 30, August 1920, abgeändert am 7. Januar 1921 und 8. Mai 1925, Gegenstand des Unter- nehmens: der Erwerb und Vertrieb von Landesprodukten jegliher Art, ins- besondere Mehl, insbesondere Lebens- mittel und Futtermittel und alle damit im Zan stehenden E Stanunkapital: 50000 Reichsmark. Ge- schäftsführer: Samuel Neu, Direktor in Berlin. Auch wenn mehrere Geschäfts- [iere bestellt sind, wird die Gesell[d) ft urch jeden Ee allein yer- trelen. Die Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen nur im A

Bei Nr. 125, Wayß «& Freytag, Aktiengesellshaft in Frankfurt a. M., Zweigniederlassung hier: Ludwi Zöllner ist durch Tod aus dem Vorstan ausgeschieden. Direktor Alfred üße in Frankfurt a. M. ist zum stellyer- tretenden Vorstandsmitglied bestellt. Die Vertretungsbefugnis des Prokuristen Friß Deines is dahin abgeändert, daß er be- rehtigt ist, gemeinsam mit einem Vor- standsmitglied oder einem anderen Pro- turisten die Gesellschaft zu vertreten. Dr.- Ing. h. e, Conrad Freytag ist durch Tod aus dem Vorstand quége ieden

Bei Nr. 1723, A. . _G., All- Maschinenbau-Gesellschaft Haftung, hier: terbeschluß vom 9. Juli 9295 i T aufgelöst. bisherige Geschäftsführer Hermann Luke ist Liquidator.

Beè Nr. 2370, Deutsche Haudels- und Kreditbank, Aktiengesellschaft, hier: Hanns Heinz Dicken ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Amtsgericht Düsseldorf.

gemeine mit beschräukter Durch Gesells 1925 ist die

Eckernförde, [49059]

Eingetragen am 16. Juli 1925 in das Handelsregister B Nr. 30 bei der E V. und H. Suhr, G. m. b. H. in Eckeruförde: Durch Beschluß der Ge- sellschafterversammlung vom 3, Juli 1925 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der Kauf- mann Paul Suhr in Eckernförde ist zum Liquidator bestellt.

Amtsgericht Eckernförde.

Eckernförde. [49058] Eingetragen am 18. Juli 1925 in unser ndelsregister B Nr. 37: Gewerkschafts-

aus, G. m. b. H., Eckernförde. Gegen- tand des Unternehmens ist: a) Förderung s Herbergswesens sowie weiter mit dem L O, in Verbindung stehender wee, b) Erwerb Bebauung und Ver- waltung von Grundstücken, e) Errichtung und Verwaltung eines den gewerkschaft- lien und sonstigen Interessen der

Arbeiterschaft und der - minderbemittelten

Bevölkerung Eckernfördes dienenden Ge-

werkschaftshauses, 4) Förderung der

Volksbildung. Zur Erreichung dieses

ees kann die Gesellschaft sich an nternehmungen gleicher oder ähnlicher

Art beteiligen, die den genannten Zwetten

mitbelbar oder unmittelbar dienen. Die

kie ft dient keinen Grwerbézween. iammfkapital: 5000 Neichsmark. Ge-

sellschaftsvertrag vom 1, April 1925, Ge-

E

da

w

x

ß

ô

(eres Ludwig Nathje in Borb Geschäftsführer ift der Duve in Borby. durch pwei Geschäftsführer oder einen Ge- [heft

chäftsführer vertreten.

Eisenach,

bei der Firma Stein & schaft mit beschränkier Haftung in Cise- nach, heute et Durch Beschlu sammlung vom R auf 1000 NM umgestelt und der

sprechend geändert worden.

Im Handelsregister B ist unter bei der Firma B schaft mit beschränkter Haftung in nach, heute eingetragen worden:

dps und der Gesellschaftsvertrag

Eisenach. E bei der

Aktiengesellschaft in Eisenach, heute ein- getragen worden:

Eisenach.,

Nr. 731 bei der F Rhöna J. Buttgereith in Eisenach ein- E worden: Die

in M

gereith.

N N bei dec Firma K chaft mit beschränkter Haftung in Eise- nach, sammlung. vom 15. Stammkapital auf 50 000 RM E

und der -Gesellschaftsvertrag in § Ps sowie -ducch Éiufâauna

Flatow, West ist bei „Ofenfabrik, Holz und Baumaterialien- 1A Emil Conradt,

ley. 1 , Dem Emi ami A 1 Gmî

T ¿er ractiedn

unter Nr.

Flensburg.

unter

Flensburg.

Flensburg.

unter Nr. 1231 am

Flensburg.

unter Nr. 80 am 14. Juli 192 Firma Johannes Carstensen in Flens- burg: Die Firma ist En.

Flensburg.

unter Nr. 1

sind Gewerkschaftssekretär Vosgerau und Zimmermann y; stellvertretender Maurer Heinrich Die Gesellschaft wird

ichard

¡ihrer und den stellvertretenden Ge- Amtsgericht Eckernförde.

| 49062] Im Handelsregister B ift unter Nr. 150 Thomas, Gesell-

etragen worden:

der Gesellschafterver- 59, Juni 1925 ift das sellschaftsvertrag inm S d ent-

Eisenach, den 2. Juki 1925. Thür. Amtsgericht.

49061] r. 129

“Eise:

iscnmach,.

runo Borchardt,

Durh Beschluß der Gesellschafterver-

fammlung vom 29, Dezember 1924 ift

s Stammkapital auf 18 000 NM um- in 3 entsprehend sowie in § 4 (Geschafts-

1ahr) geandert worden.

Eisenach, den 3. Juli 1925. Thür. Amtsgericht.

49064] Handelsregister B ift unter Nr. 197

Im Ha ‘Firma Juwelen- und Uhcenhandel,

Durh Beschluß der außerordentlichen

Generalversammlung vom 8. Januar 1925 E na

Echöhung um

M auf 5000 NM umgestellt und

4 der Gesellschaftsvertrag in § 3 entsprechend geändert worden. Als 2 i

nicht eingetragen ird veröffentliht: Das Grundkapital ist rlegt in 100 auf er lautende tien über je 50 : Eisenach, den 8. Juli 1925.

Thür. Amtsgericht.

i [49060] Im Handeksregister A ist Heute unter irma Autogenwerk- Firma ist geändert itogenwerk-Appavatebau J, Butt- Eisenach, den 10, Juli 1925. : Thür. Amtsgericht.

[49063 m Handelsregister B ist unter Nr. urbad Eisenach, Gesell-

heute-eingetragen worden: Durch Beschluß dexr Gesellschafterver- Mai 1925 1} das

ent- des 11 a (Stimmrecht) geändert worden. Eisenach, den Al. Zuli 1925.

Thür. Amtsgericht.

Pee : O Jn unser Handelsregister Abteilung A der unter Nr. 200 eingetragenen

Zwoeignieder-

sung Grunau“, heute eingetragen

Pee: Die Firma ift den in Emil

nradt, Ofenfabriken Grunau und Vel- Die Prokura des ep Will ift l [ter Conradt in Prokura erieilt, Flatow, den 18. Juli 1925. Preußisches Amtsgericht.

tr in da del A ntragung 1n das ndel8veqster

1 : 130 am 1A ult R 1 e der irma PVeintich u 1n enSburg: ie Firma ist erode

Amtsögeriht Flensburg.

tau in des ntelonghser Á

intragung 1n das ndelóvegilter

Nr. 422 am 13. Zuli 1925 bei der

T, Schmidt in N L: Dem en

N August Hansen in Flensburg

aufmann

ist Prokura erteilt.

Anitsgerichk Flensburg.

[49070]

Eintragung in das Handelsregister A

unter Nr. 630 am 13. Juli 1925 bei der offenen Handelsgesellschaft H. Schuldt in [8

nin Der Kaufmann Heinrich O

Johannes Schuldt, hier, ist infolge Todes aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Amtsgericht Flensburg.

É vir E A 8 Handelsregister A 15. Suli 1925 bei der

irma Heinrih Morf, Flensburg: Die

irma ist erloschen. Amtsgericht Flensburg.

Eintragung in

[49073] Handelsregister A

Eintragung in das 1925 bei der

Amtsgericht Flensburg.

[49067] Eg in das Handelsregister A

7 am 14. Juli 1925 bei der irma Ernst Kähler in Flensburg: Die irma ist erloschen.

Flensburg. Eintragung in das unter Nr. 228 am 14. blie Grich Petersen i

Firma i} erloschen.

Fienszburg. Eintragung in das unter Nr. 251 am 14. / Firma Peter C. Lassen Inhaber: Kaufmann Lassen in Großemoiebe

Flensburg. Eintragung ina das

Die den Kaufleuten ey und Johann C

Handelsre B 3392. Basaltwer & Co., haft Haftung: Die Liquid Die Firma ist erloschen B 1202, Dresvuer gesellschaft, Frankfurt a. Main: Paul Meitinger, Marx Hues, Müller,

Eugen Hei

loschen.

mäßigt worden, Das eingeteilt in 40 Aktien mark und in 300 Aktien mark, die Aktien lauten

Umstellung entsprechend fapital und Einteilung)

B 2168. {luß der des Aufsichtsrats) und

worden

Haftung: Im Wege

mark ermäßigt worden. ist durchgeführt, Durch Eo

B 2291.

der Umnstellung ist das 80 000

haberaktien zu je 20 t Beschluß der General 28. Mai 1925 ist die stellung entsprechend

jahr), 17 (Vergütung rat) A worden

B 2345, Leder Gebr. Reerink,

des Grundkapitals

auf 000 Ÿte mark ist erfolgt. Das Gruebtapital M

eingeteilt in 100000 Reichsmark ae tien Lit, A und 800 000 NReichs- may? Stamanaktien Lit.

altien Lit. A lauten gui den Namen die

mmakiien Vorzugsaktien Aktien zu aktien Lit. 20 Reichsmark,

md

iw

berfammlung fanntmachu

l «ie muß minde

ens wet

Tage, bis zu welchem die Hinterlegung der tien stattzufinden Hat, erschienen fei Berechnung bleibt der Tag der Generalversammlung

i der fanntmachung der außer Betracht. Durch neralversammlumg vom der Gesellschaftsvertrag des Grundkapitals), § Ls der S 16 Abs. Stimmberechtigun sammlung) abgeändert 2381. Gebr.

9

A

ist erloschen

B 26851, schaft: Julius Moser abberufen.

* B 2890. Julius Wolff Nachfolger, ch mit beschränkter tung: Frau Else Deuß i} nicht mehr

Gesellschaft SEGAA rer.

3044 Jnduchemie, Aktiengefell-

schaft für chemische des Unternahmens), 14 Aufsichtsrat),

ri. Die Firma waltung. Der

Amtsgevicht Flensburg.

nehmens t mmmehr;

Amtsgericht F

erloshen. Armntseœricht F

unter Nr. 261 am 16. Juli 1925 bei der Ficma J. J. Nöbbe Nachflg., Flensburg:

Lieb in Flensburg erteilte Gesamtprokura ist in je eine Einzelprokura umgewandelt. Amtsgericht F

Frankfurt, Mains,

G uit beschränkter N

Zweigniederlassung

Nudolf Morik, kneht, Paul Hopf, Josef Langenberger,

Walter Engel urd Gustay Nenner ist er-

B 1960. Dentalwerk, Aktiengesell- schast: Im Wege der Umstellung ist das Grundkapital auf 50 000 Yeicbsmark er-

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 21. Oktober 1924 ist die Saßung der

recht) abgeändert worden. Frankfurter Arnmaturen- fabrik, Aktiengesellschaft: Durch Be- Generalversammlung vom 8. Juli 1925 sind die §§ 20

der Aktien und Vorzugéaktien) abgeändert

B 2173, Erste Deutsche Versuchs- Gesellschaft für künstticze Vereg- nung, Gesellschaft mit beschränkter

das Stammkapital auf

1925 ilt die Sabung der sprechend in § 5 (Stammkapital und Ge- [chäftsanteile) abgeändert worden,

Maschinenfabrik Fran- fonia, Aktiengesellshaft: Im Wege

Yeihémarfk ermäßigt worden. Das Grundkapital ist eingeteilt in 4000 Reichsmark, Durch

in tapital und Stimmrecht), 2 (Geschäfts

F A Aktiengesellschaft, ¿raukfurt a. M.-Bonames: Die im Mens der Umstellung erfolgte Ermäßigung

Meichämark, die Stamm- 22500 Aktien 8 | 1000 Aktien zu 10 Reichsmark und 1000 Aktien zu 250 Neichsmark. Die Berufung der General- e durch ®

Generalversammlung) und 3 (Nachweis der in

handelsgefellschaft mit beschränkter Haftung: Die Prokura des Otto Nenno

* Motorsessel Aktiengesell-

Judustrie: Durch Beschluß der General- versammlung vom 6. Juli 1925 ist die Saßzung in §8 1 (Firma), 2 (Gegenstend

für den Vorstand und ergtEung füx den

17 (Mehrheit für dev Cem a En, 18 (Geichäfts- ordnung für die Genera

biengefellchaft für Wirtschaft und Ver- Gogonstand des Unter-

[49066] Handelsregister A Juli 1925 bei der n Flensburg: Die

lensburg.

[49229] ndelsregäster A “tuli 1925 be: der in Großenmwaehe; Peter Christian : Die Firma ist lenéburg.

49068]

ndeséregi ier À

Heinxich

Ingwer Hei ilhelm

briitien leuSburg.

[49074]

ister. Mes, Martin ation ist beendet.

Bauk, Aktiei-

Die Prokurg des Grarzow, mi Paul Futter-

nrich Hammerle,

Grundkapital ist zu je 500 Neichs- zu 1e 100 Neichs- auf den Inhaber.

im §8 6 (Grund- und 28 (Stimm-

(Vergü tung

25 (Stimmrecht

der Umstellung ist 2800 NMeiché- Die Crmäßigung Beschluß der Ge- vom 10, Juli Umstellung ent-

Grundkapital auf ne versammlung vom Sabung der Úm- 8 3 (Grund- für den Aufsichts

Riemenwerke

B, Die Vorgzugs-

l aber. Die ingeteilt in 5000

ntlihe Be- Be

Wochen vor dem

ein. Beschluß der Ge- 26. Junt 1925 ift in § 4 (Einteilung 14 Abs. 3 (Eins- und der Generalver- worden.

Kohlen-

Haldy,

ist als Liquidator

af- und verwandte

(Ge schäftéordnung eshlüsse

versammlung) ab- ist geandert in:

{ | beträgt 5600 Reichsmark.

anntmachung | Högr

der Erwerb von und bie Beteiligung an industriellen und Handelöuntiernehmungen aller Art und in jeder zulässigen Form sowie die Verwaltung solcher für eigene und fremde Rechnung und die Durche fübßrung von Fimangzgeickchaäften.

B 3649, Meh. Striekwaren- fabrifen Grof Zimmern-Frankfurt am Main, Gesellschafi mit bes schräukter Hafiuug: Die Prokura des Reinhold Ges ist erloschen. Dem Sie fried (genonnt Friß) Roßmann zu Frand furt am Main ift derart Prokura erteilt, daß er gemeinshaftlich mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Firma be- ugt ist.

B 3844. Gaus Bartel & Co., Ges sellschaft nit beschräufkter Sastung. In das Handel sregi ter ift heute die Ges» fellshaft mit beshränkr Haftung iz Firma „Hans Bariel & (Lo., Gesellichaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sth in Frankfurt am Main eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist ant 22. Juni 1925 abgeschlossen worden. Gegenstmd des Unternehmens ist: 1. Die Herausgabe von Drufsachen, Zeitschriften und BVerlagsverken aller Art, 2. die Eins rihtung einer Annoncenerpedition. Die Gesellschaft ist berehtigt, sich an Untere nehmungen zu beteiligen, welche einen gleiten oder ähnlihen Zweck verfolgen, jowie Zweiggesellschaften und Geschäfts- itellen zu errihten. Das Stammkapital ] Die Gesell- schaft hat einen oder ¡wei Gescaäftsführex, Sind zwoci Geschäftéführer vorhanden, !9 ist jeder von ihnen zur alleinigen Vers tretung der Gesellschaft berechtigt. Zum ersten Geschäftsführer ist der Kaufmant Hans Bartel in Frankfurt am Main bestellt.

B 3845. Juternatioualer Filmver- trieb Deiß & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin mit Zweignieverlafuug in Frankfurt am Main. Unter dieser Firma ist heute eine Zweigniederlassung einer mit dem Sig in Berlin bestehenden Gesellschaft mit beschränkter Haftung eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens it der Erwerb und Vertrieb sowie die E von Filmen im Jn- und Aus- and, insbesondere der Fortbetrieb des bie ber von den Kaufleuten Theodor Gobn und Friß Deiß in Berlin usw. unter Firma Internationaler Filmvertrieß. Deiß & Co. betriebenen und von ihnen einzubringenden Geschäfte unter der un-

veränderten ra, welche nur den Zu- saß: Gesellschaft mit belbränkte: Hafs tung den geseßlihen Bestimmungen ge- mät erhält. Ebenso ift Gegenstand des Unternehmens der Erwerb von Kinv- theatern und alle zum Kinobetrieb gg- hörenden Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 500 000 Papiermark. Zu Ges \chäftsführern sind - bestellt Kaufmann Theodor Cohn und Kaufmann Friß Dei, beide in Berlin, Kaufmann Erich Offen- bacher in Nürnberg, Der Gesellschasts- vertrag ist am 16. Juli 1920 abges{lo}sen und am 25. März 1921 abgeände worden. Die Dauer der Gesellschaft it auf die Zeit bis zum 31. März 1931 ver- einbart. Falls der Vertr nit - mindestens sechs Monate vor Ablauf gæ- kündigt wird, verlängert sich die Dauer der Gesellschaft Len um fünf Fahre. Die Gesellschaft bestellt mehrere Be führer. Durch el der Gefellsckafter- versammlung wird bestimmt, welche Ge- schäftsführer zur selbständigen Vertretung der Gesellschaft befugt sind, Cine Bee freiung von der Beschränkung d&W § 181 B, G.-B, bar! da ausdrüds3 los nehmigung des ufsichtsrats. Vie - E übrer Theodor Cohn uad r j

in Berlin sind allein atr Vertr berechtigt. Der ibrer ri Offenbacher kann nur

einem anderen Geschäfts e e Ses

elliaft vertreten. SBelanntmc bien d bas Deutschen Befe

anzeiger.

B 2227. Lux Gesellschaft mit bee schränkter Haftung, Zwoiguieder- laffung Frankfurt am Mas: R Prokura des Anders Melia Höôgre]l ist erloschen. Der Kaufmam Anders Mekltn »ógrell im Berlin ist zum Geschäfts- fuhrer bestellt.

B 3373, Habeco, Gesellschaft mit beschränkier Haftung, Vortrisb voit Fahrrädern Motorrädern und Zu- behör: Dur Bescluß der G&iell- schafterversammlung vom 7. Juli 1925 ist die Ee und entsprechend der S 1 des Besellschaftsverirags abgeandert worden. Die Firma lautet nunmehr: „HDabeco" Gesellschaft mit beschränkter Poln , Vertrieb von Fahrüädern,

tin 00A und Zubehör. ;

Frankfurt am Main, 21. Juli 1925,

Amtsgericht. Abteilung 16.

Freudenstadt. (49075

Im Handelsregister, Abt. für Einzele firmen, wurde eingetragen: am 21. Juli 1925 bei der Firma Karl Haisch, Kunst- mühle in K:

Das Geschóft ist unter der bisberigen Firma auf den Sohn Karl Haisch jr. üdets tragen.

Amtsgericht Freudenstadt.

Freyburg, Unstraut, (49076] Im Handelsregister B ift Hei den unter Nr. 13 eingetragenen Firma Gebjer & Co. Bankgeschäft, Aktiengesellschaft zu Naumburg a. S., Zweigniederlassung i reuduxg a. Unstrut, eingetragen worden: ta dem Generaldersammlung&Woschlu vom 27. November 1924 ist das Grund» fapital auf 190000 Nac8mark umgs- stellt worden und die Aktiensinbeibung

(§8 4 der Saßzung) geändert. Freyburg a. U., den 18. Juli 1925.

ie Errichtung und

Das Amtsgeri®t.