1851 / 90 p. 1 (Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

426

Berliner Börse vom 29. März. Y reußisch er

| Kisenbahn- Actien.

pr P V E Das Abo ment betrrâat .: Alle Post-Anstalten des Jn- und E 7 ul ana | f i 2A blr. für Z ibe Sar Auslandes nehmen Bestellung auf | | Brief. | Geld. Prioritäts - Actien. | Kapital. 5 Rthlr. sur Z Jahr. A msterdanuz 250 Fl. Kurz rere bia lp E - —- s

- S S u i ; : | j : dieses Blatt an, für Berlin die | | L : al. eh s Z 4 s ; L AIgor. # / f / A : / Expediti i | 2 [aadi Stamm - Actien. Kapit ; i E , | Tages - Cours 10 Rthlr. - Jah ; : i Expedition des Preuß. Staats- A S | | 3 A S A 5 Tages - Cours. F : in allen Theilen der Monarchie Ae: 95 p 2 Mt | | 1415 ZIE 1 b foleter Bekanntm. ) Sümmtiliclhe Prioritäts-Actien werden durch s A 5 / f / f eros, as: A 950 FI. mit. | | 1503 Der Nainactrag, wirs Dab arge Sim S5 ‘übrliche Verloosung à 1 pCt. amortisirt. ohne Preis - Erhöhung. y / Behren-Straße Ur. 57 6 c -— j 1 numte ausg ; 9 : - TOR »_. D Hawburg A g M | | 1495 Dié mit: 34 pCt ber. Actien sind v: Staat gar Bei einzelnen VKummern wird p P - f Í f x ; : Ö : 2 Mi. | c . . i P E L È . Ou A «0 da a4 5+ - Î 4 / [ / s E L s e E 1M ) 205| | 106% a 107 bz Berl.-Anbalt. …...... 1,411,800 | 4 |97 6. der Bogen mit 25 Sgr. berechnet. j 400001 ©0040 0:06,60: 0 S sl. 2 7 Î

; 01, j 3 00 L Se 300 Fr. | 2 Mi. 4 | 804 | Berl. Anh. Litt. A. B. | 6,000,057 94% bez. do. Hamburg... 5,000,000 | 45 | 102 pz.

| a R ( / : - 1 R üre 8,000,000 : S E l Sor. 1000000 | 4L| 1001 p. Wien i O | ä U R | 4,824,000 119 8. : e ARO'SA Ne S E R L e FÂS Stettin - Starg. «- | 24, | is S A 2 00 | 933 8. dit e R 4 Potsd Mad: | 4,000,000 | 692 a 70 bz. do. Potsd.-Magd. 2,367,20 33% B E E 100 Thl». | &# Mt. | A : i :

S | / lo. .… 3,132,800 | 5 |102 bz. u. 6. : : : alberstac | 1,700,000 | 130 B. do. do 132, | br. | E Sau] s E |- Saone 216 6 do. do. Litt. D. 1,000,000 | 5 |1014 6. 72 i ° [a M Leipzig in Courant im 14 Thir, Fuss „. - 100 Thlr, | 2m | | 998 do. Leipziger | 6'000:000 68. e bz. u. 6, do. Stettiner ‘800,000 | 1045 B. /VO 90. Berlin, Moutag den 8281, M rz Ï 5 J Í IOOD A O B 10 km ai G6. Magdeb.-Leipziger .…! 1,788,000 | 4 | | ; | Côln - Minde | 13,000,000 34 f „ei 100 SRBblL.| 3 Wochen i | 1954 4 n t Ée en 1/500.000 66% a 4 bz Halle - Thüringer... 4,000,000 L bz i: E Éi 7 A ; E | Rheinische.....-<+.-- 200, | 4 z ia j L 4,000,0 Ö | 51, Cöln- Minden... 3,674,500 r er S ett reti i R L E E L Y « lef t - Papiere i B . Cóôln SiE die 1,051,200 O Inländische Fonds, CADPS de , Kommunal- Papiere un Bonn s N ee marrere |- V'O00000 | eid - UOuUTSCe:. s

Rein-Ertrag. 2849 BRein-E rirag 1850 Zinsfuss.

Börsen-Zins- Rechnung.

bmi pa P) hei D bas C1 ja 1b

t bo

Frankfurt a. M. südd. W.

Pola au o 00 B60

ta\ N

V vos

R A Ba Ds E .. do, C,

G R t pa [_ N Do d A

1

& ! w\-

A” D D

u C e

Disconto.

n

; | 2 do Poln.SchatzO.| 4| 80% 1loll. 25 % Jut. 25|

f

| |

Jo, do Cert. L A. | 5 | | —_ | Kurh.Pr.U. 40 th.|— e % 32 í | i | do.do.L B.200FI, | | 18% | N, Bad. do. 35 Pl, |—| 185 1s

Friedr. Wilh.-Nordh 3,000,000 |

Ee do FTTOt

i 5 1 E ia 107 B Preussische Bank-Antheile 963 a 7 bz. u. G Poln a.Pfdbr.a.C.| 4 | - | 935 | j | | i Kassen- Vereins Bank-Actien ( ° L

- i N - E | die E R “Ti - : E S : Bor oilnstig gestimmt, und (lé Der Umsatz war heute wegen der Ultimo-Liquidation weniger lebhaft, als gestern, doc h war die Börse g o) fo) O «

Auswärtige Börsen. ' Breslau, 28. März. Poln. Papierg. 945 Gld. Oesterr. Bankn. 77% Br., 77; Gld. Poln. Pfandbr. neue 944 Br. Poln. 900 Fl. Loose 82 Gld. Russ. poln. Sch. Oblig. $815 Gld. Kra- kau - Oberschles. Obl, in pr, Cour. 744 Br. u. Gld. Oberschl. A. 1165 Br. u. Gld. , do. B, 10954 Gld. Köln-Minden 103 Gld. / Niederschles. 84% Br., 845 Gld. Neisse- Brieg 42% Br. Friedrich e avros 94 40, Nord- | » ileine fehlt.

Mr Z C 3 V r As 5 è Wien, 27. März. Met. 5proz. 96 Br., % Gld. Aproz. | bahn 481 . 25, 480. 76x Br., & Old. 45proz, 845 Br., % Gld. 24proz. 92 Br., 51% Old. Anl. 34: 204 Br., 200: Gld., 39: 120% Br., 4 Old.

t l | Wilhelms - Nordbahn 3825 Br., 38%; Gld. | Paris, 26. März. Iproz. 9/ « | |

971 E. ao: do. 3,500,000 : i: 8 : : L : E : ; ; ‘3 5 Rhein. v. Staat gar. | 1,217,000 c) eine Personenpost zwischen Fehrbellin und Neu - Ruppin Anschlusse an den Dampfwagenzug von Hamburg Seele U 4 Do N! lo, 4. Pri ¡tät 2,487,250 : : folgendem Gange na< Berlin s à A7: E O S E PESE | O i | L 5: L c1oritaî ., 4,20 /,69 98 C - Í (s mit folgendem Wange: ) C - i ¡ef. | ; Nicderschl. Märkisch. | 10,000,000 843 a 894 bz E Ae e R T i Nmtlicher Theil, O2 N i E i N G e L L Ms Ll P A A M E Ah | 1/500,000 | R O do. Stamm-Prior. 1,250,000 S b ráa e / j aus Fehrbellin: Montag, Mittwoh und Freitag 6 Uhr l) Die erste Personenpost zwischen Neustadt a. D. Bahnhof und Prouss. Freiw. Anll 5 1052 [1043 Grh Pos. Pfdbr. 35 917 | 903 Obe ZaHI t { | 9953100 | 1162 bez. * Düsseldorf-Elberfeld. L 4 |915 D ent la 1d. früh, in Neu-Ruppin zwei Stunden spáter; Wittsto>, welche folgenden Gang erhält : : euls ° al « G s , L ‘i ¡M E ()D Eer! ¡ Í A 6 0 M MIVETIS | l vdaren Ns ISC 75.00 / 57 L i h A 2 E E 7/1 L O Ö h A L T L Ç S S E iz F ä do St Anl. v. 50/45| e (SOAAICSNE: E Or: t 962 | do P. 2,400,000 | ¡09% B. Niederschl. Mg h. O / 4 Desterreich, Wien, Die Bildung des Reichsraths. Courier von aus Neu - Ruppin: an denselben Tagen 4 Uhr Nach- aus Wittsto> a. D. Bahnhof tägli 8 Uhr 90 Minu- « 55 | 5 ¿ G i: 24 | i f x R | A : 3 ï i A Ó 4 N : ¿ T a (14 : (c> 110 nwator* 6 $ 43} 4 y P - St.-Schuld-Sch. |32| 855 | 855 1013 Zon Pfandbr. [32 96: | 06 Cosel - Oderberg .….. | 1,200,000 | 78 B. ps 111 S0 9'200.000 10312 R Berlin. Gerücht von beabsichtigten Kronländer-Vereinigungen. mittags, in Fehrbellin zwei Stunden pater; ten Abends nah Ankunst des zwetten Lampswa Od.-Deiehb,-ObI. 17 I N Kur- u. Nm. do. ZÉ| S > y Breslau - Freiburg... | 1,700,000 | 4 5 ens 7 GiEbARn “552006 : | Me Verhandlungen über die Donauschiffsahrt. - Uebersiedelung der ungari- d) eine Personenpost zwischen Herzberg i. M. und Rheins - _genzuges von Berlin nach Hamburg ; S 0E Krakau - Oberschl.... | 1,800,008 a B , dai Witte D 2,000,000 | | } bz schen Flüchtlinge aus Kiutahia nah Amerika. Dex Belagerungszu berg mit folgendem Gange: in Wittsto>k 1 Uhr 10 Minuten früh; K.u.Nim, Schuldv. 35 E N do. Lt. B. gar. do.) Berg V | 1,600,000 | 39 a % bz. Ma E A A Ee "270/300 Prt stand, Das Militairpolizeiwachcorps von Wien, Schritte zur Re aus Herzberg i M: “täglich 5 Uhr 50 Minuten früh aus Wittsto> täglich g Uhr 30 Minuten füh ; er e N H Ae A eH Stargard -Posen 5,000,000 | 821% bz. Obersc " She 1 EE 360/000 : 5% G gelung des Geldwesens.— Die ungarische Verwaltungs-Organisation. Pro- S nach Durchgang der Personenpost von Berlin nach in Neustadt a. d. D. Bahnhof 1 Uhr 10 Minuten O0, 35 I D E TIOFLONAG ON e Ruhrort-Crefeld | 81 B Krakau  A s . SEOIOOO E E visorische Rechtspflege in der aufgelösten siebenbürgischen Militairgränze. Ne _R U Ir Í O i Nachmittags, zum Anschlusse an den zweiten WY estpr. Pfandbr, 35 91 Í 91 | And. Goldm, à 5th, | \achen Düusseldorft.. | S817 ) N V E 395.000 2 | Die neue Gerichts-Organisation für das lombardisch-venetianische Konig- Nl fu Man 1 L Ubr 26 Siinuter Frúl Ai An al Dampfwagenzug Vi Hamburg a6 Berlin Grossb. Poseu do. ! 4 | 5 Bri Neisse 1,100,000 | SLCCIC - VO e ive Strat B reit Weisung an die Staatsanwaltschaften \raelitishes Ge- in Rheinsberg: r 99 Yanulen fruy z l- R genzug S ( L ita IT1Cg - INCISSC.. . as. L 10 e 27 ( H. - <DEFi g ar =— aal s . v x % L T Lai E N Ô < G2 -. 0E, ties R ah o IR ; Ï I Macdeb.-Witlenb. ... 1,500,000 | U O do. do. E H P j meinde-Statut. Die Begräbnisse der Deutschkatholiken Vermischtes, schlusse an die Personenpost von Rheinsberg nach 9) Personenpost zwischen Rheinsberg und Wittsto>, welche, Ausländische Fonds. f | | | Breslau Freiburg - A A A Z Hannover. Hannover, Kammer-Verhandlungen. Deer, Der Wittsto> wöchentlich dreimal ; : wie folgt, coursiren Wi 2 | E - - - EERN E : ian. Ba Berg. - Märk. .….-..--| 1,100,0 D Emszoll bis auf Weiteres aufgehoben. aus Rheinsberg: tägli<h 8 Uhr Abends nah Ankunft aus Rheinsberg Dienstag, Donnerstag und Sonnabend 24 E G s e Schleswig-Holstein. Kisl, Bekannimachung über die Außerkraft- der Personenpost von Wittsto> wöchentlich dreimal ; 8 Uhr 45 Minuten früh, nah Ankunft der Per- do. Hope 1. Anl./4/ E do. Part. 500 F1./4 | \achen - Mastricht l) | S ict sezung des Militair-Pensions-Geseßes vom 15. Februar 1850 Ver- in Herzberg 10 Uhr 45 Minuten Abends zum An sonenpost von Herzberg l M., in Wittsto> | | | | 2 | | | ¿ l Dle - Cle en D l e 9 v agr E G E Q Pl A 3 do. Stiesl. 2.4. A./4| 927 | do. doe. 300 Fl.\—| | Ausl. Slamm C | mischtes. a E j ; : <lu}se an die Personenpost von Neu-Ruppin nah 47; Stunden später; B A A Aa O e Auslünd. Actien a A) l o0s0 000 Ps: | 099% Bl Sachsen - Weimar. Weimar, Reise des Crbgroßherzogs. Berlin; i aus Wittsto> Montag, Mittwo<h und Freitag 2 Uhr do. v.Rthsch. Lst./5| [1103 do.Staats-Pr. Anl. |—| —- E P | Kiel Altona P E Sachsen-Koburg-Gotha. Gotha. Die Vereinigungsfrage. A , A R L H 20 Minuten Naniitaas s : : i Rogl. Anlethe 42] | 952 Tibeal SEAateZA: 4 Cöthen - Bernb. Thlr. | 650,000 E |49 B c) eine Personenpost zwishen Neu-Ruppin und Templin mit 30 Minuten Nachmittags z / i; O i LLEAMSIXD/ E | 4UDECL, SLAATS-. : Ha E l v a | c - Z J 2E , G A 4 1 S O nter U L [#5 8 ibee Vlanburcer Thir 48001000 E 29% B. Nusland. folgendem Gange : in A Li& le s an | | / : E Pri ‘alid Fri ie Personenpost nah Herzberg i. V. V of ; N / E Ra Q air Se ate 3 Neu-Ruppin täglih 8 Uhr früh; die Perjonenpo} ) Derzverg Hesterreich, Venedig, Ankunft des Kaisers und Freihafen-Patent. aus Ne é | Ge tes / P d A : : Ä ae m. Flucht der Aufständischen A Banialuka i in Gransee 11 Uhr 20 Minuten Vormittags zum An- 6) Die Personenpost zwischen Lychen und Templin, welche fol- Course. namentlich von Potsdam Magdeburgern, Frankreich, Geseßgebende Veërsammlung. Annahme und Ver- \{<lusse an die Personenposten zwischen Berlin und | genden S erur! B v a È E i werfung von Anträgen. Paris, Diplomatische Ernennungen. ; Neu-Strel1bz; : | aus Lychen Montag, Mittwoch und Freitag 4 Uhr i i tei Petitionen um Verjassungsrevision, Bermischtes. aus Gransee 1 Uhr 30 Minuten Nachmittags na< | frühz : : erfuhren“ eine Steigerung j Ses N ; 0 E S - E f E 2 | : ; anon E : Anse - 3 m Detail 22 20 Nl Großbritanien und Zrland. London. Hosnachrichten, Ankunft der Personenposten von Berlin und Neu- | in Templin 6 Uhr 30 Minuten früh, zum Anschlusse Amerilan.- 6proz N S1 1052 Br, 41052 Glo: Hamb, = Berlin Roggen 1m Fe 98 A b O A ç tes. ; Strelib : | an die Prenzlau-Berliner Personenpost; . . d e le s . Ÿ Í G y l (s 7 yY T 2) L ‘s M C A * e . G E Ks E x A Ée + L L e E : A E i: n s : 7 4 : 942 Br., 94 Glo. Bergedorf 91 Br., 904 Glo. Magdeburg=- | n R Ia Gi 4 Rthlr Ge G07 D O ; S Ca K openb agen, Schluß der PEILEN, HROS R in Templin 4 Uhr 55 Minuten Nachmittags zum An aus Templin an demselben Tage 6 Uhr Abends, nach Mittenb. 83 Br,, 54% Gld. Altona - Kiel 934 Br., 934 Gld. | 2a U n A L a taten, Turin, Annahme von Zusggbe-Besepen in der Deputirten {lusse an die Personenpost von Berlin nah | Ankunft der Personenpost von Berlin nah Von Do Ol. 094% (6 ld. Iona - glci 7 X / ù Y i (Zuli 343 Rthlr R171 ol: O kammer Anleihe-Proickt Lorenz Die Reise des Minister- | d ( For A414 | ) G4 Mi 91 By 4102 Gld. Friedrich Wilhelms - Nordbahn | ) U U O O A A (63 ammer, anleihe-Pro] . Florenz, Be Netse Hn Prenzlau: | Prenzlau ; L R200 r G A R : Juli /August 324 Rthlr. Br., 32 bez. u. O- Präsidenten nah Rom, Rom. Die neue Munizipalität | +>renziau; | Weben 22 Stunven sväter 38; Br. Me>lenb, 284 Br. x ; Auc (Sept, 322 Rthlr. Br., 324 bez., 32 a 32% O Moldau und Walachei. Jassy, Theater-Censor. Erzbischofs- | Umge i . N S A d N |paler. “Jn Span, war der Hauptumsahz 3proz. viel höher bez. Eisen- Gl E Y S N j : wahl Neuer Minister des Junern. aus Templin 7 Uhr 40 Minuten früh na<h Ankunft | Potsdam , den 28. März 1851. bahn-Actien höher ; Umsaß wenig. O n R E Türkei, Smyrna, Grausames Verbrechen. Ausbruch von Gefan- der Personenpost von Prenzlau z Der Post - Direktor. E ; : j L L S 99 Rthl zenen, Von der bosnishen Gränze, Der Kaimakan von | in Gransee 11 Uhr 5 Minuten Vormittags zum An= | Balde., Hafer lvco na N as ielt Br i9 G Mosta1 Kopfsteuer, Nachrichten aus Banjaluka, {<lus}se an die Personenposten zwischen Berlin und | s 48v r. Frühjahr 195 Nthlr. Dr, L157 S, | U NEO | 2 l, S s Wechsel-Courfse. R 6 Rebe | Br., 19: G | Neu-Streliß ; C N A ; Z d Das fünfte Stück der Gesez-Sammlung, welches heute ausge- Amster A2 Z ; | A R N bl n Fi tt 04236 Nr Börsen - und Handels: Nachrichten. | aus Gransee 1 Uhr 45 Minuten Nahmittags nah geben wird, enthält unter es (g 1851 H | T thle U: l 0% B 9% O | Durehgang der Personenposten von Berlin und | "N 3362. ven Allerhöchsten Erlaß vom 24. Februar 1851, wegen 2 IOL Ry U A RA 241 Hamburg 180%. ub 0 J S L DCA, A O, 2418 | NouStrolihz“ [E G E R T A Me S E E N g O e E Berlin 3681 E L I “9A Kt, Br 977 bez u G R : E | Neu-Streliß ; thr 2 M Naäimütaas Verleihung des Rechts der Chausseegeld-Erhebung auf j - 2 m C O Ta S S S 30864. G r 4 9% S . 04 3: u. V. | M 0141 495 t Ninuten ags : An O E ais "t Z es e L Mal 7 Bl, 762 Old, Pesth S8 Br, s Old, D U. a oÉ88 pr. : arz Un OL-Rrüf Br 97/ G | in Neu-Ruppin 5 Uhr 5 9 tinute t 9 E ags; : der Actien-Chaussee von Königswusterhausen über Buch- 41267 Br 1264 (Hld L Y hi : q \ ) Pr, Márz / April 0 L H r, 0p f 03 N, 9? G | f) eine Personenpost zwischen Rheinsberg und Neu Ruppin | b f 2A Clibben 2 tee | Wecsel-Course Frankfurt 2104. | , April /Mai 95 a 2 Rthlr. verf., 95 Dr., In p . ps - | mit folgendem Gange : | f "Peiatlealumi wegen Ausgabe von 700,000 Rihlr o D e G0 | 6. St. Petersburg 38/s. | Mai (Juni 95 r. Br., 95 G. ¿ 1 ti T ‘0 el | R A H L M N as Privile e sgabe von 700,000 Rihlr. L Gold al marco 2—1 75. | A 10 S Br L L G af L i ; v | aus R “i Mittwoch und Freitag 5 Uhi | Obligationen der Magdeburg-Halberstädter Eisenbahn- Augsburg 1322 Duka P 1.60 ) „Unt / ZUil - Ÿ : 0% d e O : | 45 Minute früh: - : U Gesellschaft vom 10. März 1851: unter À DEUE 2 Dukaten 11. 609 11. OUL Zuli + 4102 Rthlr. Br., 10 G. | : N 7 S 4 E chaft v Mär, : é L 129 A | zuli /Augujt 6 Il, / - E EALE Can O4 aa Dal S M. | in Neu = Ruppin 37 Skunden später zum Anschlus G T e E A E 1 bezahlt. Die Rente und Eisenbahn-Actien ge1oichen. August /Sept. 105 Rthlr. bez. u. Br., 105 G. Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruhk: | Die Bekanntmachung der von den Kammern ertheilten J 4 I 4‘ j —% #

e d Wol - ifeif i Kreise Hirsc<hl das an die Personenpost von Neu=-® Luppin nach Neustadt D : N A i E

G M C : i R c i : 5 Dr ¿ G Dem Scholzen Wolf zu Steinjeissen 1m Kret]e Yir]hberg bas | s h f î Genehmi unQq zu der erordnung vom 4. Zuli 15809),

Naris 4 56: Wyndèon Ñ ZO, Marz. Iproz. (201). P. Q. U U 2% O) Sevi, Ét, 10% as Rthlr. Ves 103 Br A 10 Í (5), Lem C d A A ein)eis | ( | Au Baba dil | L j j / E 2 r s G0 s 4 i

59, 9 Î 92, 914. Ard. 214 Zproz ; D E e : i {llgemeine Chrenzeihen; und E ; - 7 i C die Regulirung der oberen richterlihen Instanzen für ) i nt. 59, 584, Aproz. 92, 914. Ard. 21, %, 4, 2Pr03- j Okt. / Novbr. {V5 Rthlr. bez. u. Br., 104 G. gemein O a M e A A Grave e ouds Chae !| aus Neu-Ruppin an denselben Tagen 4 Uhr Nachmit- | g ( < | [ 2: . 4291 5 ( bezahlt. Q 4 S Pa} 5%. 61 9%, 0, e Rus, 4112, 110, i ¿proz. O72 4. 'inól loco 14% Rthlr. Br., 11: (H. Dem praktischen Urzte Vr. Zemb|<O z adenfrei den Cha- |

Silber 132% 90%, s; 41 Wll 94 / | Lein h ;

: die Fürstenthümer Hohenzollern-Hechingen und Hohen- f i / j 3 Sanitäts-Rath zu verleihe1 trags a Gama etreffend. Vom 21. Mänz 1851 ¿ j j M A C C s H A ( rakter als Sanitäts-Rath zu verleihen. j L s e zollern-Sigmaringen betreffend. om ¿1. Var o1, z ; [ | E A » 01 (Heschaf y í remden ¿Fonds v April (Ma - Niblr. By, 11x O. alter als Sanminig- Hat} 3 Nhe ra 3 & den i 4 s 5 y Ionds fest, Bank -, Nordbahn- und Gloggn. Actien höher. | Engl. Fonds bel geringen eschäst still D N E E April /Mai 1 12 Rthlr. 2 e 8 in Rheinsberg 34 Slunden pater. A und unter d : e 0 - theilweiser Umsaß Span. behaupteten sich steigend. | >p'ritus locv ohne Faß 19% a 19% MtUlr, Ser. | Zu den Posten ad b, c, d, e und > fommen Wagen mit zwet i j L l ; Valuten ohne besonderen Umsaß besser gemacht. war nur theuw 4 aß. i V en Ea Elftü op!ritus ivcv Ohne V í / / L D i C U de osten : C0, G l “a R L n , 3365. die Bekanntmachung der von den Kamnern ertheilten , _ (1! , c á : 9 d 5 S PUeve Be l l L E Sa wi Tat wp d r aa GUI as n E. Sf e G ole Der ? nz F lheln pon Y u F | rded>te > L H ffene! M / vlatze « den i H U ; i / : 2 n Leipzig, 28, Mürz O P gonen i s E f E : R Na ‘7A k 15 Rihlr, Br. u. G. A Rg O R n n T h il n Schlaf fu illt. Nacht | S O Aa N Genehmigung zu der Verordnung Lon 18. Juli 1549 E N. 1631 ivz. Dre C 45 6 Actien blieben gut. ; r, März /Apri Y haben eine ruhige größeren Theils vom Schiaf ersuute Na | Bote in Gebrauch; i O San ; T edaital = Op) von 108: Gld. Leipz, B. A. 1635 Gld. Leipz. Dresd. E. A. 145 ahn-U ì g I o h (e Course f T CNS El) lr. bez Bt Oi 2 L Atl on (L hei ; ehr agerina. 9thmen A s Porfähonn ol wischen Néustabi a, D; Babnbof e inige Abänderungen der T eposital O rdnung vom Br. S a1 832 Br. Stles. 93% Br., 935 Gld. Löbau U A : April / Mai 15 Rihlr. dez., L N G gehabt Die fatarrhalishen Crs<einungen jehr germg 7) eine zweite Personenpost zwischen Neustadt a. L | 15, September 1783 betreffend. Vom 21. März 1851 x A A G2 - F L u e et 4‘ I C . V F L - 1 x , A , Fi ç . » ps J 5 4 e c - p t G - E - E L 5 A E s Z L L y L & Cp : L, O ¿ E Ï N 1d, 1 1 L l 51. Br. O S L / ‘a ip 7 219 Br 1 6L Gld Berlin Amsterdam 4 105 54 ») Mai /Juni 155 Rthlr. De Mg d f L L il tanz trei, Vie Gichtgeschwulst der Hand steht. und Wittsto> im viersißigen Wagen und folgendem | Berlin, von 51 A 1854 lui Oh Q » 4 No 7 f 4“ S V è < l - E da -. t Le C r; j 5 D | S 4 A N | ( | Ber i i : a ; g. | E gabe: D ordb. 383 Hamburg 13 . 7. | ) Juni / Juli 15% Rihlr. verk. u. Br., 195 G, Berlin, den 30, März 1851, 10 Uhr Vormittags. | Gange : | S G A Sa) Anhalt. 107% Br. 5 106 4 Gld, A a4 n 38 E Ÿa ris B , 20 7 1. | y Zuli ( Au g. 46"; Rthlr. Br dz 160% (S, s (gez) Dr. & < Ó n j ein, aus Neustadt a. D, Bahnhof täglich () Uhr 45 Minu | L eb its- om O De Wee M4 ß sSammiun g E t: E S E E Frankfurt 1197—119. | Aug. / Sept. 164 Rthlr. Br., 165 bez, 165 O. ten Vormittags nah Ankunft des ersten Dampsf- 96% Br. 96 Gld. n: A Z O E E G i: O i - vai, / N Roll Salis | 9 / s D o GomiaLon ha fee f E 97 Mr Oesterr. Bank-Actien 1157 Wien 13. 20—19, L | i Sept. /Okt. 167 Rihlr, Dl, 20A „f Ministerium für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten. | _wwagenzuges von Berlin nah L amburg ; E Ungé fom d nt Ber G enera, Majo und Cc mut 2 rankfurt O. De. lis März. t) err. E B, e St. Petersburg I —DO B Wetter: Regen und windig. Bekanntmachung. in Wittsto> 2 Uhr 25 Minuten Nachmittags 3 Sten Kavallerie. Brigade, von Williss n, von Bresl u Br., 1154 Gld. P bd Ma L nen 10 es Br i Amsterdam , 26. März. Die Stimmung in Holl. Fonds (Heschäftsverkehr: unbedeutend. n Folge ver stattgehabten Vollendung der neuen Chaussee | aus Wittsto> täglich 2 Uhr 15 Minuten E / | Abgerei st: E Excellenz der Sonoai Ap i S R LCGA 6 {i t é ie ) )re 12 904 Or, 4 L L T6 d L %, E P av D. S S, I D x S A A H E a L c 55 Mil : E “ori E 26 5 Aliltas. und Gesandter in Old, Badische Partial-Loose A ») sl Lom Bs Br S S Gld war bei geringem Geschäft etwas flauer. n Span. Iproz. war Weizen: sest. zwischen Berlin und Neu-Ruppin über Hennigsdorf, Kremmen und in Neustadt a. D. Bahnhof 6 Uhr » Yunuten [tus neral Adjutant Sr. E i N E S H 55 Old,, do. a 35 Fl. vom Jahre 8 h 391 Gla E u erhöhten Preisen viel Umsatz eben so in Passiven und Zsr. ; in Roggen > eher etwas matter. Herzberg i, M. treten vom 1. April d. J. ab, unter gleichzeitiger | zum Anschlusse an den ersten Dampfwagenzug von | ordentlicher Mission am Königlich hannover|<en Hofe, Dl Kurhefss. Partial-Loo]e a 40 Rthlr. 32% Br., Qr e A L Ard Coup wenig Veränderung. Mex. bei ziemlich belebtem Han- Ha ser till, F E L Einrichtung einer Post - Fxpedition an leßterem VDrte, jo wie von | : 5 Y, amburg nach Berlin. l 5 ; | No jf 13 , nah Hanne Ver. T Ga H in Ssofioe Partial-Loose a 36 Fr. bei Gebrüder Bethmann 394 Br., S (D, ( A r Got, Ml “S5yroz. 695, 5, 23proz. u. neue 5proz. Rüböl: in fester Haltung bei s{wa<hem Geschast. Post-Stationen zu Hennigsdorf, Kremmen und Herzberg i. Mi, m Das Personengeld für die neu eingerichteten Posten betragt L er General-Erblandpostmeijter im Derzogl! E Span. 3proz. inländ. 35 Br. , 39 Old. Poln. 4proz. L 91g. ZO “V a5 A E t i Spiritus: niht wesentlich verändert. Den Post-Verbindungen der Grafschaft Ruppin und der angränzen- | 5 Sgr. für die Meile, wofür 30 Pfd. Gepäck frei befördert wer- | von Reichenba<h-Goschübß, nah Dresden G "c e N N! Ah z 3 V G N s 6“ 2 Z 8) . h E - = De l l Del ( E F : E O S Os O R A - M Un s e, STU R T C G oral-Maätoi a 500 Fl. R V: s 82% Gld. Friedr. - Wilh. - Nordbahn N / L l Ant e 7 1 57 3proz neue 66 13: Span Ardoins den K reise folgende Veränderungen ein Es werden Den Der offen Passagierplab wird jedoch, wenn Reisende jolchen Der Kaiserlich österreichische General-Wiator Ï S c u I! R Qi Ny U. T e Wp C de 5, E F ä Ï DE Ol ( li cin, D | / N L Q D i e A T a. 1 5 io Ain}, 39Z Br., 395 Gld, Köln-Minden oh. C. 1032 Br, 1(0)2% 14 N Ho N Di as 145 1/ {c Coupons a3 L fr 6 ic 5 6G A a ufgeh D b en | verlangen, gegen cin Personengeld von  Ggr. [ur Dig Meil Ver [ nah ten. [4 - \ »C) 5 446 4 7 c L P ¿ / j - 1B - , F + s , L y a R k 1D } 5% : E c | é 4 S0 i Us E Z C 2 1 R A S H Gld. Bexbach 825 Br., 825 Gld. ; A i e 3! 6 L Russen alte 101? 4proz. 86x Telegraphisce Notizen. e wöchentlich zweimalige Botenpost zwischen Hennigsdorf und | geben, Diejenigen Pei sonen, welche im Hauptwagen nicht Plaß L eee ciciÓrià C fi f 1 : E n O L: 8. S S T Se VUWcH V 15, 4 » ï ( - D Die Stimmung für österr. und württemberg. Fonds, so wie | Passive 65, 0, E

L yroi Di c Fan o% Män: S db. 40. Met. 45 proz | g | morDe L E I L Gas : i Nür 5 Frankfurt a. Mè., 28. März. Nor b 152 39: 9084, Spandau, | en, werden mittelst Beichaisen besörder! 5proz. bayer. Obligationen, war an heutiger Börse etwas flau, Loose 34: 15 á

| . . V ® (6 1 7 Y î "4x. proz. T2 B. A. L150, (301 Ron f Inl "J die tägliche Personenpost zwishen Kremmen und Nauen, | Ferner werden : | Id l untlid (L C N dp h Es wurden darin einige Verkäufe zu billigeren Preisen als gestern Markt - Berichte. M & Span. 35 X, Bad. 32%. Kurh. 325. Wien 91. Lomb, An! H H age P N Friesa> und Neu-Ruppin, C, in ihrem bisherigen Gange verändert: | [T ) { L ) P L Â bewirkt, Köln - Mindener Actien waren angenehmer und steigend. Berliner Getraideberiht vom 49 Mär 2 Lond. 1185. | 4) i i Löwenberg und Neu-Ruppin, | 1) die Personenpost zwischen Berlin und Prenzlau, wel<he fol- | : E Alle übrigen Fonds und Actien bei sehr beschränktem Geschäft Am (heutigen, Märki waren, die Preise: wie 101gl Hamburg, 28. März. 24 Uhr, Hamburg - Berlin 9. A ; , Lindow und Rheinsberg genden Gang erhält: A , Deutf/ chland. ohne Bewegung. Meizen loco nach Qualitä! 50 94 Rthlr. @ssn-Minden 1022. Magdeburg - Wittenberge 54: Lond. 13, 3. / | Templin und Zehdeni>, | aus Berlin täglich 2 Uhr 30 Minuten rüh 3 | / : Hamburg, 27, März. 34proz. pr. C. 894 Br., 89% Gld, e L T Mol fe Quais. 27: Mäcs 6 Ubr. 3ptoz, 37/768, 6)v0j. 93,85, 7) Wittsto> und Zernih, in Prenzlau 9 Uhr 25 Minuten Abends; | Preußen, Berlin, 30. März. Se. 3 St. Prämien - Obligat. 93 By, 925 Old. E LUO Br. » 89 Psd. weiß. M 1h R Es e d Rthlr. begeben. Paris, 4/. M F | S E ; K) die täglich viermalige Personenpost zwischen Nauen und dem aus J renzlau A D Uhr fruyz | habén Allergnädigst geruht, dem Sommandeu1 Her I Dab Ola 206 Old, „Shlegl, B74 Dee A 1 L ‘Gle 7 E e 0 O ale naa, London, 27. März. -54 Uhr. Cons. 964 a # Cisenbahnhofe daselbst, | A Beil 6 U N imes nw, O E E Gld. Ard. 135 Br,, 13% Gld., 3proz. 34 Br., 334, $ Gld. Noggen loco na< Qualität 30 33 Mir. t S E E C aid pa 9) die wöcbentlih dreimalige Kariolpost zwischen Rheinsberg und | 2) Die Personenpost zwishen Basdorf und Liebenwalde, welche | gung des von Sr. Hoheit dem Herzoge von Sachjen-Koburg-

d

#44

di 71+

A

E E E E : i E A 2 2296 3500. 3680 Neu-Ruppin. | folgenden Gang erhält: R a Großkreuzes des Sachsen - Ernestinischen urz ? L i M Pa 814 daß vor dem Erfolge Beider für den Staatsfiskus fei- | 3262. N49 4 4 Mie Bao 254 ReE, B. eing O : e | aus Basdorf alis 10 E D e Ordens zu ertheilen.

Bekanntmad UN en | um Sli eini tau orben; nerlei Verbindlichkeit D aus Men 2 8 Lo ahe 6872. 7092. 7227. 7966. 7974, 7353. a) eine zweispännige Personenpo|! zwischen Berlin ias Neu- | M G Unse E S e Hesterreich. Wien, 28. März. Der Wanderer mel-

: ) g | ; Es haben daher diejenigen, welche dieses Kamme S wen S 7793. 8536. 8751. 8782. P folg! 1908, tg B P E O N in Csébeiiwaive 1 Uhr Mittags; | det: „Freiherr von Kübe>, welcher bis zur Abreise Sr. Majestät

[664] _ Nothwendiger Verkauf. zu pachten gesonnen sind, vor dem Bieiigoa At A iben E 22, März 1851. | 9594, 9899. 10586. 11005. 11148. 11282, L aus Berlin täglich i A Niiienfe 6 E M inildé täglich 10 Übr 45 Minuten Vormit- | des Kaisers beinahe täglich Audienzen hatte und in fortwährende!

Kreisgericht Cottbus, 1. Abtheilung, | bei dem Finanz-Ministerium \i < \<riftlic< anzumel- „TCSDen, Finanz - Ministerinm. 12048, 12323, 12600, 12623. 12986, 13053, 13092, in Neu-Ruppin 6 Uhr I nu d 160) | E E Konferenz mit dem Herrn Minister - Präsidenten stand, hat den

Bn S N Ea den, über ihr zeitheriges Verhalten, ihre ökonomischen 4 «2 EVA 13288, 13428. 13489. 13669. 13672. 13684, 14422. aus Neu-Ruppin tägli< 10 Uhr Abends ; age) - Mi Nacimtittaas Vorschlag zur Bildung des Reichsrathes bereits ausgearbeitet, und

Die dem Kaufmann Johann Carl Palmié hierselbs| | Kenntnissc und ihre Vermögens - Verhältnisse durch ge- E | 14448. 14566. 14905, 15035. 15154. 15497, 15561 in Berlin 5 Uhr 45 Minuten früh z : Y in Basdorf 1 Uhr 15 Minuten a metags, zum 2 10) s bevfilbe bet der Rückkehr des Monarchen mit Bestimmt-

gehörigen, Ie An dd oovbibit U cia sub nügende Zeugnisse auszuweisen, a O es, C H E ———— 15951. 16263. 16313. a e Ae rh b) eine Personenpost zwischen Kremmen und Fehrbellin mit | e bali an die Personenpost von Prenziau nach | e ea es ê S R i das r v dg l

Nr. 60 und Air, 12A dev PIPOYEtenvt ajeibst ver- | wenn ihnen der Zutritt dazu verstaiteï worden, D 5h i A1: a C L 993, 17464, 17963, 18130. 18256. 18258, 18300, dem ( i | Berlin. Lz elt J L NE, ui at ; "t ubt Be

zeichneten Grundstücke, welche nah ver nebst Hypothe- | jags 0 s i der Domainen-Expedition sich an- Magdeburg - Wittenber gesche | 18326. 18399. 18784, 19063, 19219, 19328, 19422. Gg O Montag, Dienstag, Dounerstag, Sonn- | 3) Die Personenpost zwischen Neustadt a. d. D. Bahnhof und | rihtung und den Wirkungskreis des Reichsrathes orene ne

fenshein in dem 1: Büreau des hiesigen Kreisgerichts zugeben und sodann der weiteren Verhandlung vor dem ® R 19578. 19994. i 4 : e H: 3 T r 35 Minlten früh na< Durchgang | Neu-Ruppin, welche niht mehr wie bisher über Wusterhau- | der Wahl der Mitglieder wurde auf die vers Srcnlanb und jede

eingulebevdan Tare. aus A Mf S e Eni, welche um 11 Uhr beginnen wird, | [493] (Eisenbahn. R ah 2 gh 0 00 “Au si Rid Ties Me fnondoli 2 eds Mad Neu Rüvvin, | scn a. d. D’ gehen, sondern den direkten caussirten Weg | Reiches derart Rü>sicht genommen, daß jedes 0 rep. auf C . Sgr, 45 P ewaärtigen. Der Betrag dieser G 1 N 30 ) (

E : ; ¿ rtreien \ “K e i Sen : ; A sväter | ) wi ‘oursir ird : Nationalität vur< mindestens einen Reichsrath ver Norlin Kier u V itt 11 Uhr K aks tis - an oe 4 A604 j A EUA! No ircalibit E añigeieigis | in unserer Kasse, Neues Fischerufer Nr, 22 hierselbst, in Fehrbellin 3 Stunden päter z | nehmen und wie folgt coursiren wird: N < Berlin hie am 5. Juni 1851, Vormitk, um 1 , Kontrakts - Entwurf und vas Flurbucy über das ge- | <

Ÿ S ) A A / it Depeschen aus s A e R j ; | : . Bahnhof 9 Uhr 30 Minuten Gestern Abends ist ein Courier m? Gen e er habe die L M : I O Ablieferung der Obligationen in Empfang zk aus Fehrbellin: Sonntag, Montag, Mittwoh und aus Neustadt a. d. D. Bal l este n Couriér mit ebener; Mh an der Gerichtsstelle öffentlich an den Meistbietenden nang Fanegs A, von R S T P f E E E 000 A Vorsérif gegen A Oie Verzinsung Vört mit dem 1. Juli d. J. aufe n 9 Uhr 45 Minuten Abends; | O s des Personenzuges f; amen pat E O l eiriOs Note hierher E as verkauft werden, nach erlangter DVeneymgung des è inanz-% ini) eriums, | z 7 f Privile iums vom 13, Magdeburg, ven 27. März 1851. in Kremmen : Montag Dienstag Donnerstag und | von erlin na< Yam urgz j / M E a bringt fo gen e Nachricht: „I von beute an in der Domainen - Expedition eingeschen S Ides Allerhöchsten g ; 7 Direktorium O H 2 Nin n G in Neu-Ruppin 12 Uhr 30 Minuten Mittags z Das Neuigkei E ‘rkulirt ein Gerüht von einem ete, T La ends E B R p 1506. 159 A E, “Wiitenbergeshen Stabwr QNEIIAN A A die Dbvienenpo s: or Mrs nt | aus Negsappin 10 Uhr Vormittags; Me sonst gut unterrichteten Kreisen t Máhren, die Kronländer Gali- ‘Das Kammerg ‘Renner sdorf nebst Zubehör sol Vor dem definitiven Zuschlage des Pahtes wird nicht | gende Nummern gezogen worten (97, 1536, 1589, | Giutatite schlusse an die Personenpost von Neu-Ruppin na< | in Neustadt a, D. Bahnhof 1 Uhr Nachmittags zum | Projekt, nah welchem Ungarn m X r R Tou Sodannis 1851 bis dahin 1863 nur die Auswahl unter den Lizitanten, sondern auch M 4 462, 412, 4 0 S008 r Ia! L A Berlin; | Ra | | | n ven Meistbi ) ist / Ö Genehmigung ausdrüflih vorbehalten, so 1799, 1914, 2082, 2398, 8, 3075, 3117, 3151, an den Meistbietenden verpachtet werden, und is Allerhöchste Ge

z