1851 / 108 p. 1 (Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

“i s ck o ; irc N Preußischer Berliner BOrS( 6. A] i {bonnemenr beträgt Alle Post-Anstalten des Jn- uyd x E ck Nthlr. fur 2 ah Auslandes nebmen Bestellung anf E iso num ah n - A CcCÜCens S Nthlr: AUL X I1ANr |

d ®

10) Kthlr. I "TaADLE, L / 91 eS Blatt an, Jur Berlin O1

C E É E R E E R j 5 N N E 5 / x Âue : Expedition des Preuß. Staats- d S E A D S A E LEA E E Tf E 4 1 ley Theilen der Monar 2 A R : i 1 allen Theilen der Mon | Anzeigers M apita. | Z v | E .| révriläls - AÄclien. | f apilaîi. hne Pr is Erh Shung F 4 Y hu S t n S | ¿25/28 |6e Tages - Cours ' S einzelnen Kummern wird ( & y N SPPPTES S P OISIS Í Simuiliche Vr t erden ducst B gen mit 2% Sgr. berechnet P ¿ jp ; : ¡

T T R

(id)

Anh, Lt A..D 6,000,000 Hamburg .....- $000, C00

«

Stettin - SLal Í i 524.000 j 1

Id J OIS U

E C N E I DE A B S V ER U S B B A E D,

U, Se. Majestát der Kaiser vom 7. April folgenden für politische

Jahre 1849 verurtheilten Jndividuen den Rest

ehen und ihre Freilassung angeordnet, unv

3 Militairgericht in Krakau zu drei- bis sechs- Festungsarrest Verurtheilten: Joseph Korhanski, Stanis- ] Basili Lyszkicwicz, Thomas Borzewski, Thomas Adrian und Martin Lonczka ; dann 2) den durch

í

‘ger Militairgeriht zu zweijsähriger Schanzarbcit Verur-=

“A

Krehnla. Mittclst desselben

rakauer Militairgerichte ver

worden, und zwar: dem Techniker Karl

eth dem Schncidergesellen Ludwig Pagadorw Swig-

d {f » Bft h L E O Is A A uf drei Jahre und dem Gutsbesißer Johann Valertian Kozlowski Koburg-Gotha. otha, Ler Alodiairenten- Prozep E S ore hi1 ) ing

Dr von M:

des Lebtercn von der Schanz=

zufolge, zu Venedig soll Oesterreich in Frank=-

z E L - : C EE S RETE NES S INE TR O - i s C R S C i S O O O e t für cine ncue Organisation der Bundes=Militairverfassung auf-

ist mit Depeschen rósterreichischen Gewerb- vortheilhafte Handels-Verbin-

n, angcknüpft werden können. einer Deputation des prager Gewerb-

Breslau, seiner Durchreise von Dresden. nach 77 Dr, 76% OIT Poln. Pfandb!

Pajjan 4 , L / - Q U A J E j - L d 1 Die Bem t vablen Do itische Pro ¡4 L. IA s S, 0D í )4 «ch Il | 4 S kon É i Noi In y 1 Z mm l Nrn : ; T A N +1 - q ( i

y Ì - ( 7 16 ê 1 \ ( S d - Í : ú Li 9 Di 11 fter d am | Mori T ur} Di olland en )) uni 10 Rth ) } ( eet VL L E LV o dd add : : a O LREE S L ARIT ® Nüien fommte, Ar ß an den neuen Zolltarif bereits di U nr cer®d ani j Ubr L 20Ur )( T oa (1 (( (unt LV H! l "T, gs Nes i , : en 250 eits Die

Gese chestens der

vor | s s z S | Volte q eleat orden ei i {p 1

G S l ; E A y : G D: l ; ( C1 l \ : zuni ( ¿( (T , i ht 1 zur Anzeige von Fre en und Berwarnunagen. oon J 4+ - Z 4 4 « j u M S ch La C T ER2 e L e E s 200. Looje ( ck D OEN M. Do J 527 Vit Die len am vern nen - On T leben, 1m use DIC) ZDO() {11 ‘August U Nthlr. Br () enen qa om. Neapel. lufunft des Großherzo Ot L U J | Qn Ul Id l Î Ik i 2 | Sancil Or. C a D B orge ( y den wurde. WBor=- (-Dberschlesische Wbligak. 1n pr. ul Vl. t WII | nid behauptet, sondern folgten be V lmjaß der | i JUl/ QePi V4 l | 11 / F y Der (1LC1 di i LCL ' : p G (

Lai

möglichst erleihternde N Hi ck04 2 chDClje geregeil unl ein ariel mil di angränzenden Staaten ge D. ent} Dia U g 8,5 lossen werde As /mUgge der jo uberhandgenommen,

Preußen

vermuthlid)

d ( N 4 k 192, F A A ) ; D Gay la - N achrichten vorult insofe 1f einem Bet en qa ( ric mel ; Nordbabn trifft au n 2UN! a ichen nhalhnhaz Rerbindunge 1 mit n E (2 i? I 1) \ A ei Ac richti 1 erubt IntoTerI1 us inem { Cen i ( l ] L LLGHTS i ( I: ARRL ( Al l IVAnLou.

Vi

4 » inDe naecnieure find bereits b ; um die Linio Oderbora - Qrafa G (A ion itattiant 1111 { / s ICITGDIENITT( Pn J Li i LILi v L14144 4114 1414 ViC Ini DCTUEe 1 Mr aial r Kammer der Generalstaaten attc ö B E Vi Lun 117, 11 J A E "D ldi

O S O a Qu ( j rel Die geometri\chen Vorarbeiten auf der Strecke Krafka1 steßender ansehnlicher Zusuhren von L ai t i n h } G : S L A j BAE bhafte Kauflust eingestellt, wodurch deren

gekommen

tanten

* . adrid S he 935 | hier sehr in Schrecken gebrachi (agdeburg- Leipzig 2135 Gld, Berlin- | fen, Bei anschnlichem Umjab ( Nordb. 387 Gld. Altona-Kil ationen von 147 bis 12 I D O A d D, ländische dito von 357 bis 34 S 821 his 7% yCt., beim Schluß der gestrigen Börse deß wieder einige Käufer, portugiesische L , 414. April, Oesterr. Banl-Actien 1160 | londoner Coursen von 375 auf 365 pCt. z1 uud; J prozentige ligationen T2 Bj 0 ( | ötsche Renten besjerten ich ert von 99 df abre 1840 55% Br., 557 Gld,, | len sie auf den ersten Cours zuruU( 1845 327 Br., 323 Gl | 2 By 325 Old, Sardin. brüder Bethmann 364 Br., 367 Gld, Span

¿1

JCetallique8-=X)0

Love 250) acl. vom

Gld. Poln. 4proz. Obligat. à 500 Fl. 54 Wi Ci Bill. - Nordbahn 405 Br., 40; Gld.

|

l

|

1

|

den 105% Br., 105% Gld, Bexbach 824 Br., 824 Gld. | |

!

|

CHUY L 2 2 Â 4. : Markt: Berichte. so- wie Iproz. Span., 5proz. Lombard, waren heute ge uchte1 _dasür höhere Course als gestern. der Umsay einigem Belang. In allen Übrigen Fonds unl

Cise n war das Geschäft höchst unbedeutend, deren (ou Ade l nach Qualité 3 Nthl d i311 blieben unverändert, i |

: er, Wurtemb. und Bad, FonD E proz, Sard. Oblig. und und man bezahlte darin wax von

Eisenbahn=«Ac

V

Don 1807

Amsterdam, 1 ril 5 U } | 34 392 562 Rthl Zar in verifizirten danzige1

Gy O D 0 14. Avri 1 s Ladun O G ; N De | Viel, 250104, 7 »Þ 0%7, neu i l tionen und Sb i{d-Anerkenntnisjen cingelolt, Und

Si Prämien-L igt 94 A G R E Q. 89% Dr, : i l. L 4 JO L nach bewirkter Lo\hung 1n den StammbUchern UnD Q 3 i zur Kenntniß des Justiz-Ministers gckommcn, daß «

93 Br. 93! Gld. Stie l; 87 N r, 1064 Ie i ; y K "A »ckO) Mh ( I N ra | A L E tion, der Königlichen Regierung zu C'anig A L M, el ) der Staatsanwaltschaft Akten und Ve1

S Y M, A roi, Ge Be ai A0 Dän a Wr. UrD. 14 / zuni / Zuli C Ä l bir. bez i‘ U d | : E : E durcch Den dortigen Magistrat öffentlich vernichtet zu werden.

2 Y , ¡ Dr, 95% Gld, Amerikan. 6proz. V. Stk, » Zuli / August } 35 4 Y B) » al | M D heutigen Numniez B vlin, ven 14. Aptil 1851, (

*=]/ Byr (05ck Gld Hamburg = Boy Me / G : i Z A N E t, O) s O U Da Ÿ gers ind Bogen 1459 der Yeryandlunge! T Haupt-Verwaltung der Stra 1tô-Schulden.

tinal betressend M!

lungen, welche sie in Untersuchungssachen an das Ober-Tribu

97 Gl Aua. (Sevi nal cinzusenden haben } mittelst bloßer Marginal-Versügung ein i Ny 6) » ua, P E s x y L T : d è 0. é h 4 Bergedorf 917 Gld Diagdeburg - Wittenb. 54 M 53! Ol. \ E os. 3) reichen und die Akten ohne nähere Bezeichnung derselben beifügen jehende Flugel ch. ( ü 3 L, - : «A D, D 5 S rie Ci} 0 ) f S E M L B de: % s z E, ( Z s C N L S Pelet Altona-Kiel 95 Br, Köln-Ylinden 104% Br 104 E T A Ä L lei 1e fehlt en Amme Uno Bogen 149 bts e De »( 2a dies Verfahren in vielen Fällen zu nachträglichen Anfragen And 22 Zimmer! L G . j R E e E "11d. Friedr. » : [Cy : s : « E ; i e A es = G R : r = L Sonata 491 Mona oh s Es Kab Ta Tao M L Q L, N Ao )ablreiche Wilhelms - Nordbahn 39 Br., 87 Old. Medcklenb, 282 Br (afer lvev nah Qualität 23 —“ ith weiten Kammer, 0 Wie Bogen 09 bder Anlagen 4 Ministerium für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten unD S erzögerungen gesührt hat, c sindet sih der Zusttz Minister ange Legt. E H Fuge Tonds ohne wes he Veränderun( : i Tits C } i 5 f E Ber anntmacGun g. veranlaßt, die Gerichte und Beamten der Staatsanwaltschaft hierdurch tigt, den FestungSberi Fonds ohne wesent iche VBerande 9. ; 18d, p1 Frühjahr 22 B ) ( À Nerhandlungen der wetten Kammer f x : 1 its | ) i _U n De Y a) l n 50pfd. 222 Rthlr. Br., 22! : i den Derhan D s E N Mit dem 20. April d. J. werden die französischen und bel- | anzuweisen, in den Fällen, wo sie in Untersuchungssachen an das hafen. DUDTID, da ¿ . l, 44 F ) l as Î Z i E Z , T N œ R Ld E T ebe r Det ait elear ien # irefte Verbinduna eb | ver-Irib z er e n Ber : z Amsterdam, 13. April. Sonntag. (Effekten : Sozietät.) Frbsen, Koch- 38—-42 Rthlr., Futter- 3 36 Rthlr. geben worden. gischen elegraphen Linien in direkte Berbindung ge|eßt. Ä u ber ribunal zu berichten haben, den Bericht stets in EXPEDITLEN | tes f u 6 ie Lor Holl, Jut. 572 Span. Ard. 12, 115 gr. Piecen Sommer-Rübsen 56 a 54 Rthlr., 62 Wspl. puque Waare j Von dem gedachten Zeitpunkte an können demnach aus Preußen | Form zu erstatten nnd die demselben beizufügenden Akten nach dem | Prag „9, Nr, ‘sterreiischer 2A 2 M E h S i F 48 L s t E x D f A s N E S G «V 9 D j S M r e D S c d ! ( 9 5 1A oto Y s e T / E 9 A T Bp T D attorl oel L G M 12 # Coup, 4. Vas, 9, 22: Zir. 3 55; verk ] i Berlin, Lrucf und Verlag der Deckerschen (H Dber-Hofbulddruckere und dem deuts = österreichischen Telegraphen - Vereins = Gebiet le- | Aktenzeichen und der Folienzahl zu bezeichnen, oder wenn zahlreiche | Griedrih Thun, Kater E von Wien , 12, i 555 L : legraphishe Depeshen nach Frankreich ununterbrochen befördert | Aktenstücke in einer Sache eingesandt werden, eine besondere Spect=- } \ranksurter BUNDE F Er Dresden nach Fra werden | fication derselben beizufügen, Außerdem is in allen Fällen, wenn | heute früh seine Retse .

t T 4 Bl: d De)

L

M unl tigt Deo 1