1882 / 79 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

digung verlangen, dem Konkursverwalt É î t voti L Fe April c. Sie S don. s I Mei 1880 ie uerst mit Anzeigefrist bis zum [14903] b. für Steinkohlen 2c. von den Zehen und Ko- 9 A G Stat, de D Ma d ete Dertbeua, | SMebiit, de 29 Min 1990 a Se Morentsder Bert | feu «de Sie uns mte mh orjen-Deilage

reiberei des Kgl. Amtsgerihts Hersbruck. Königliches Amtsgericht. Abthei i di 7 ; as „erun 2c. vom 5. August 1877, Der geschäftsleitende K. Sekretär : Veröffentli ; rey Bens e E vous 17, huj. gekündigten Gütertarifs vom 1./13. | e. für Steinkohlen 2c. von den Zechen und Ko-

i L I 0 © P ° ° 6 (Unterschrift) i pr. des rubricirten Verbandes inkl. des vom kereien des Ruhr- und Wurmgebietes nah Sta- lli D fd R 3-A d K [ is A huj. j ; ; g a E c l [1485] [15920] Konkursbekauntmachung. n w „piEgen - erse Era, zus la ea Os ger s erliner Verbindungsbahn vom Ul di en ei us Nl el cl un onig l rel î (n ad s Iz lge Z Konkursverfahren. Cf, 4 Bunages des Hutmathers Heinri | derselben Firma für den Verkehr zwischen russischen ‘sowie in den dazu erschienenen Nachträgen ent i , L Ueber das Vermdgen des Band clsm a uns gart Ch stian ( Zophus cs aj 12 U A Schleswig „ift Ea Nnitaiionen: einerseits und den Stationen haltenen Frachtsäße für Gasanstalten in Rhein. 0 D. B erlin, Sonnabend, den 1. April 12, , in Kaiserslautern wohnhaft gewesen, | verfahren ver dem dis r, da! - j n-Direktionen zu Bromberg, and-Westfalen, sowie für die Zechen bei Alsd es p j gen Königlichen Amts- | Berlin, : ä ' een bet Ulsdorf eme m 3. Me enes epu en Aufentbalt, hat das Kal. Amts- | geriht eröffnet, Konkursverwalter: Kaufmann | (rechts: d ie PDerletd, Se Cöln und Höngen Berliner Börse vom 1. April 1889. |Preuss. Pr.-Anl 1855 .34| 1/4. |143,890G Nürnb. Vereiusb.-Pfähr.|4/1/ geri aiserslautern am 28. März 1882, Nach- Eigen in Schleswig. Anmeldetermin L , sowie der Direktionen der | treten am 15. Mai cr. außer Kraft. dem nackfelgendan Corrszaitel sind dis in eiuez amtlichou| F Sch. à 40 Thlr. |— Stück [30 G mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren cröffnet eun in eswig. Anmeldetermin für Konkurs- | Oberschlesishen, Mecklenburgischen Friedrich-Franz- Hanuovcr, den 27. März 1882 In Sitamtlichen Theil gotrennten Conranotirungen nach den | Sn Pr.-Sch. à .[—| pr. Stück /304,00bz do, do. 4 1/ und den Geschäftsmann Christian Birer in Kai- Prifung der angemeldeten Korterung: A zur “taa vrtarze V a Lübeck-Büchenexr und der Königliche Eisenbahn-Dircktion cngW men oaS:igon Pisoktangattangen goordust und ¿ia nickt- Mons Lr. L SESODT (S 1/2. LIS E Cas D i serslautern als Konkursverwalter ernannt. Bes bl e „en orderungen, jowie zur | Braunschweigischen Eisenbahn andererseits, jedoch Namens der Verbandsverwaltung, Jnlielan, M E E n A Hg 0. 39 FL-Loose .—| pr. Stück 212,00 do. . 9. IV, rs, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 18. April | zal ubßfassung über die Wahl eines anderen Ver- | nur mit der Instradirung via Grajewo-Korschen für E ae lad. 00% Tmrechuungs-Sütze 6 Bayerische Präm -Aul. e Ans dd, Ta De TLFS TONS 11/ 1882. j walters 2c. den 16. Mai 1882, Vormittags | sämmtliche Klassen und Spezialtarife i Kraft. Î n Ua Do k 1 Gutdax Braunschw.20 Thl-Loose|—-| pr. Stick 198.60bz G do. I. rz. 110... .43/1/1. n.1/7.199,90G Danlitanans NE: 1/4. [93,006 Ende der Anmeldefrist 20. April 1882. H he. é‘ Zaleter Arrest mit Anzeigefrist bis zum Gremplare dieses Südteestrufil-Recbteetfchen Am 15. Mai d. J. treten die in den Tarifen für 2 Eike: L 7 Gulden anal Wale 1E Cölur-Mind. Pr.-Antheil .35/1/4.n.1/10./127,75bz B do, III. rz. 109... .44/1/1, u. 1/7./99,50B D Bo E F 136506 Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und | *& E G N Gütertarifs sind vom 25. n. Mts. ab bei den | die Beförderung von Gütern und bezw. Leichen, Fahr- 1 S L Tirrs Bier e 1 E O O R L EPLATS e S Pr. B IR N Ey, ‘B. 4 | 4 | 1/1 |—,— eines Gläubigeraus\{chu}ses, zugleih allgemeiner chleswig, den 29. März 1882. : Stationska en der betheiligten deutshen Bahnen | ¿Ugen und lebenden Thieren im Verkehre zwischen 100 Rubel me : Are E ae ms Goth. Gr. Präm.-Pfdbr.I./5 1/1. u. 1/7.120 10G Hyp.-Br. rz. 110... 110.10 G » » s ! f E Prüfungêtermin 28, April 1882, Vormittags „Königliches Amtsgericht, Abtheilung I. käuflich zu haben. Köln-Mindener und Stationen der Niederländischen do. do. IT. Abtheilang|% 1/1. u. 1/7./118,10bz do. Ser. I. rz. 100 1882 101,80»z 9 Uhr, im Amtszimmer des Kgl. Amtsrichters Zürn Veröffentlicht : Manuings, Erster Gerichtsschreiber. | Bromberg, den 27. März 1882. Rhein-Cisenbahn via Emmerih vom 1. Januar “a0 0A ns l, z Haxmb.S0Th1.-Loose p.St. 1/3. 1187,75 @ do. » V.VI.rz.1001886 103.75bz Hlsenbahn-Prieritätz-Aotlon nad Obligationues- im Amtsgerichtsgebäude hier. R C E Königliche Eisenbahn-Direktion resp. 1, Oktober 1880, fowie in den zu ersterem Amsteräam . ./100 Fl. 5 |169,20bs Liibecker S0 Thl.-L, p. St. 3411/4. pr, St.|—,— do, rz. 115 4106.60 B Aachen-Jilicher 5 |1/1. n. 1/7./104,25B k.f L ? E [15022] Bekauntmathung. als T Tarife berausgeaebenen Nachträ dé. 100 F1 [168 00bz Meininger 7 Fl.-Loose . Pr. Stück 27,10 de, T. rz.100 196 90 B -Mär 9" i Kaiserslautern, 29. März 1882. Ueb geschäftsführende Verwaltung. L ausgeg chträgen enthaltenen : | z Z U Berg.-Märk. I. u. IT. Ser. 4341/1. n. 1/7.1102.80B 1. S Der Gerichts\creiber des Kgl. Amtsgericht Ueber den Nachlaß des am 5. Februar 1882 zu Frachtsäße für den Verkehr mit der Köln-Mindener Britss. u. Antwy./100 Fr. 80,95b=z do. Hyp.-Präm.-Pfdbr. 1/2. /118,00bz Pr.Ctrb.Pfdb. unk. rz,119 111.506 do.ITI.Ser.v.Staat 34 gar. 34/1/1. n. 1/7.193,50b6s 22 Joachim, Kal. Sekcetär. . if bas Sofia U In pegann Kaluza l ias O l Denen, boa m jedoch der für : do. I L F Oldenb. 40 Thir.-L. p. 8t. 1/2. 1150,10bz 4 FZ. E O do. do. Lit. B. dse.351/1.n.1/7.19350:2 S E S ] . it Einführun 8 näch / [orderung von Leichen, Fahrzeuge d leben- / O f S As ®, Fz. . /DZ . doe. Lát. C. .. .34/1/1. u. 1/7.193,50B bd 1501) Konkursverfahren B don Bie ermaltie i der Raufmann Sohann | be, zit Erösmuing “der Berliner Stadtbahn für | pf -bitren when der, genannten Station ciner [f -- “is uny L 00e | (Borl-Stonlner Beam 0 Ll. L Dke 07.006G | S 1880, 81 S 20 (02006 (do. f, 4 Um 1/7 10200B i . ernannt. : en Externverkehr werden die via Stendal verkeh- | [its und den Niederländishen Stationen Alphen, ; j: D Tab Halb B J Pr L n T. 95 s, 80, Fz, 98,00bz do. x 4311/1. 1102,90 B Das Konkursverfahren über das Vermögen Si it il 1882 renden Schnell-, Courier- und Expreßzüge int Ede, Gouda und Rrtnaar andererseits bestehenden / O SE i u A 31 A U N E doe, i kündb. STEE do, Ber... 41/L 103,70 B f c s bald des Sli Prüfungstermin den ‘4 Mai 1882 Vormit e E e “Ver Be lee Statt tale, E Raue ae Ga N dis e . ._./100 Fl. x mit Talon 84 1/1. 188 -75bz@ N 1E: 100 1100.00& r . Ser. L a L 1102 75b1 ; N A LiE e L l ! : i erttner Stadtbahn, und zwar ; E C aer i 0.15 C. St.-Pr.|5 1/1. u. 1/7.|abg126,60G f * 2 100 190 E S L E termins und stattgehabter Vertheilung der Masse tags 105 Uhr. dem Schlesischen Bahnhofe befördert werden Tage ab pur noch im Niederländish-Westfälisch- 100 Fl. 4 |170.15bz N 7 5 E Tee do. TILIV.V. rz. 199 190 00bzG |ds 105 90G hierdurch aufgehoben. Ujest, den 28. März 1882. Ferner werden die ri 3 ] Oldenburgischen Verbandsverkehre von resp. do. 100 Fl. 169,400z Oer R, S AQRA (M L L NOLZAS, do. VL rz. 110 1102,50bz ¿ 100 00B n real de Ami e Abtheil Königliches Amtsgericht. Shnell- und O 206 ub ven vet G L Oen Station Bremen erfolgen, E E 100 s! E j O E N L u. I abg 162,25b @ io U g 100 / 7.001A do. G E ie öniglihes Amtsgericht, eilung IITI. E E E A bahn (Schlesisber Bahnhof) befördert w oln, den 29, März 1882, Königliche Eisenbahn- 0. « Ab, : Din N E G TIA 0. . V2. ./97,00bz do.Dortmund-SoestI.Ser (gez) Stelyer. | [14874] Konkursverfahren Im Anschluß an Men Züne a Direktion (rechtsrheinische), zugleich Nameus Marcchan 1100 8.BR.8 T6 /203,80bz = neue 70% s Ld A 160.90bz Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif, {100 75bz âo. do. TI.Ser. Veröffentlicht : Sukstorf, Gerichts\hreiber. Ueber vas! Varridaen N s Braunereibefiters E Berlin (Potsdamer Bahnhof) Lokal- N L Gen Eisenbahn-Direktion zu Han- ola Barton un 1/4.6.1/10.jabg 100.40 G O Hyp En, VLN1AO. 0 A q Dlles Ne Le, E ; A z ge ; . . : : 0.1/10,/99. 0, 0. Enn. [14977] Konkursverfahren. I E E P e vis ist am | Für den gesammten mittelst der Snell-, Cou- S Dukaten pr. Stilck Ancióndiivheo Fonds, S Eve versch. e 40bz Berg.-M. Nordb. Fr.-W. Ueber das Vermögen des verstorb G Konkursverfahren ffn t D x, das | rier- und Crpreßzüge stattfindenden Verkehr von | [15065] Jovoreigns pr. Stlick Amerikan. Bonâs (fund.)j5 |1/2.5.8.11.|—,— B 9. rz. L10/4#| Yversch, 1106.10bzB |de.Rukr.-C.-K.GLII.Ser. wirthes Eduard A loner a Siaen air anwalt Ullrich L. in Chemais Be S und nach den Stadtbahnstationen (Friedrichstraße, | Am 1. April cr. tritt zum Ausnahmetarife B W-Franocs-Stilok 16,22bz New-Yorker Staät-Anl.|6 1/1. u. 1/7.|—,— A S N do. do. I.u. I. Ser. ist heute, Vormittags 12 Uhr. das Konturs: | walter ernannt worden, E L Le n e O und fr | vom 1. Juli 1881 für dea Lokal - Kohlenverkehr e E 116 666 A d S L Ut C Ielos ob G (P Anals L L E: verfahren eröffnet. Konkursforderungen sind bis zum 1. Mai 1882 | Potsdamer Bahnh verden nere Ma dem | des Cisenbahn-Direktions-Bezirks Cöln (rehts- i d rx. 500 Gramm foi 1898 20buG [tre leufanko Ranta r (e A do. do. rz. 110 1/1. a. 1/7. 98.25bz Berli ank Oberlans.) Verwalter ist der Kaufmann F. C. Ninck zu | bei dem Gerichte anzumelden. böhten Preis E S ei a S mit er- | rheinisch) sowie zu den Heften 1—3, 5 und 6 des Ai L REROII O0 ante M L Obs Jüdd. Bod.-Kr.-Pfandb 1/6.u.1/11/101 50bz B As, (O) S 2 jen ausgegeben. Im Verkehr zwischen | Tarifs für den Rheinischen Nachbar - Z Eogl. Bauku. pr. 1 Ly. Sterl, j —,— do. Tebaks-Oblig.. .|6 1/1. n. 1/7.1101,50bz G - Bod.-Kr.-Pfandbr. 5 (1/6,u.1/11.,/101.50bz Berlin-Dresd. v. St. gar. E A8 ne Amelcetis vid zum win Sea E die Beste, cines | Spandau und Berlin werden Jedow zu den Sihnell-, | verkehr je ein Nabirag L L 17 U N E N E eto ee [NorwegischeAnl. del874/44/15/5.15/11/—,— do do 187318704 (1/1 2 Lr 100008 |Belin-Gbrlitzer ou. . 25. April 1882 Gläubigeraus\{usses und eintretenden Fall f eines | Courier- und Expreßzügen keine Billets ausgegeben. | in Kraft. (Verkaufspreis je 0,10 M). Oesterr. Banknoten per 100 FL .. 170,25bz Oesterr. Gold-Rente . .|4 |1/4.u.1/10./79,40bz B S u L do. Lát. B. Anmeldefrist bis zum 25. April 1882 I S 100 dis Ronbueeoet n an E Über die Die bestehenden Scnellzugsbillets im Verkehre Diese Nachträge enthalten außer Aenderungen do. Silbergulden pr. 190 Fl. . .|—. u Papier-Rente .|44/1/2. u. 1/8./64.40v2 G (N.A.)Anh.Landr.-Briefe versch. |—,— do. Lit. C.4è Gläubigerversammlung den 183 April 1882, | tände ist auf g vLezelchneten Gegen- | von und nah dem Lehrter Bahnhofe werden auf- | zum Zecen- 2c. Verzeichniß sowie Berichtigungen Rumischó DALTnOteR B O er pN A a 0 7 s. S r O 1 A lor C E A Vormittags 11 Uhr, hierselbst, Zimmer Nr. 1. | den 24, April 1882, Vormittags 11 Uhr, | eobilet ce Ausnahme bilden jedo die Schnell- | von Druckfehlern anderweite, ermäßigte Fracht- |} Zinslues der Reichsbank: Wechsel 4/6, Lomb, So do, do. 1/3, m. 1/2/77 70bs O Se Magd Lit B L Allgemeiner Prüfungstermin den 4. Mai 1882, | und zur Prüfung der angemeldeten S U at D u on Hamburg, Harburg und Lüneburg, | säße für die Zehen Haunover A. und Ux. und . Silber-Rente. ./44/1/1. u. 1/7.,65,10# G Js de /4 | vorach 199,00G Boe E g L S 1 Vormittags 11 Uhr, ebendaselbst. "| den 15, Mai 1882, Vormittags 11 Uhr, | burg abgehenden Schnelluge an meln 7 Lam | Massen im Verkehre na vershiedenen Stationen, Fonds- nnd Staats-Papioro, O. gd ea A âo, Tit D! nanelté u Ns vor dem hiesigen Gerichte Termin anberaumt, | dal ein Personenzug AONGA audhegcbar 1000M, Da Ala L Rhein - Elbe ab Gelseiircbe Bonzelid Pronss Anleihe 44 1/4n.1/10 [104 40a B & | Krodit-Loos01858/— pr. Selk (333006 | oubahn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aotlon do. Lit E 44 en f ; h i; L, { l eren, E 1 0 ein - edi e i i ; id.Preuss.Auleihe 45 1.1/10,1104 4 . e i b. 99, (Dis alags ammartan Dividezdan vedeuten Bauzina6n), 2 E S Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | hörige Sab tr Belg Pegene Jur e R Et E mit „Stationen des diesseitigen | und für die Kokerei Ostermann ab B. Riemke A A 1/1. u. 1/7, 101.70bz . Lott.-Aul, 1860/5 [1/5.0.1/11./121.00B _—_ [18801881| [Zins-T Borl t G L AE . 48, O s etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an | tourbillets irellionsbezirks bleiben die jeßigen Ne- | und Herne K. M. nah Stationen der Aachen- Btaata-Anleihe 4 1, o. 2/100 l1Obz do, do. 1864/—| pr. Stück |320,50bz2G |Aach.-Maatrich. | $ | 1/L. |49 90bz Ae A Ne gar, u [14978] Bekanntmachung. den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, | damer B nach_ und _ von dem Lehrter bezw. Pots- | Jülicher Bahn, endlih neue Fractsäße für den do. 1852, 53 .4 |1/4.0.1/10./100.10b® do.Bodenkred.-Pf-Br./4#/1/5.0.1/11./101,00G Altona-Kieler . .| 88 1/1 1202 0b @ |ANRARS E S AETORE E Auszug. au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besi * Ves E ole As alle übrigen bisherigen | Verkehr von Stationen des Eisenbahn - Direktions- ftaats-Schnildscheine . „3411/1. n. 1/7.198.80bz Pester Staät-Anleihe 1/1. u. 1/7.187 30G ® Bergisch-Märk. .| 51/6 1/1. 1125.29bz G Br.-8 s Frb A | 102 75bz Das Kgl. bayr. Amtsgericht Lauingen hat durch | Sace und von den Forderungen für wel bo illets nach un „von Berlin werden ausge- | bezirks Elberfeld und Cöln (rechtsrheinisch) noch Kurmärkische ¡Schuldy./34/1/5,u,1/11.198 80bz do do. Kieine 188,00 Berlin-Anhalt . 61/10 4 |1/10.7.1150 25bz & F DCNW.-ETD. L, D, A ISE Beschluß vom 29. März 1882, Nachmittags | der Sache abgesonderte Be friedigung n e A Me An E es gelten die neuen Retourbillets mit | Station Niederbreisig C. l, von Stationen der I Nenmärkische do. |3#$/1/1. u. 1/7./98 80bag Poln, Pfandbriefe. ... .162,90bz Berlin-Dresden . 1/4, |16.50bz G D: N A - «41/1. i S 4 Uhr, über das Vermögen des Gerbermeistexs | nehmen, dem Konkursverwalter bis um 20, Aelt »öhte reisen sowohl zu den Stadtbahnzügen, Aacwen-Jülicher Bahn nah Dürscheven und Nieder- Oder-Deichb.-Obl. I, Ser. 4i 1/1. n. 1/7. |—,—* F do, Táquidationsbr. . 194 00ba Berlin-Gürlitz . .| 1/1. |36,90bz G 0. it. H. . .45/1/4.n.1/10,/102,(90z Alois Probst in Guudclfingen den Konkurs er- | 1882 Anzeige zu machen. t are ada e den Zügen von und nach dem Lehrter tezw. | breisig C. l. sowie von Station Eving D. G. E. Berlin.Stadt-Obl. 76n.78/44|%"% n. %eh}102 50bzG 2 |Bumüuier, grosse. } Berlin-Hambarg. 1/1. |312.00bz G 2 E S S öffnet, den Stadtdreiber Andreas Mathes in | Wolkenstein, om 28. März 1882, Dis Peiser chd sileió.- voir Berlia 4 H UAD Dilgen V WE: Be CiE G 4 ULIMED do. O E E L TOO G I oma. Stag OUliIaE los loo Doc E 1/1 166 90A G io: - 1876; 16 1/0 1105 40G undelsingen zum Konkurs Akt. ; Ie OCr a e . M., Dürscheven und Nieder- do, do. . 3&4 (1/1. u. 1/7.195,50b F an, E Ab. 11e L ortm. -(Xron. - 4, L, 90,90Dz f e L der Auffor an Diiieee male, e 68 Gerichtsschreiber di “Königlichen Amtsgerichts n N na Mes und Basel bezw. umgekehrt, | breisig C. l, | daa Brwaianer Stadt-Anleiho L Lan 1/0, C do. do. Kleine /7./102.10bz B |Ealle-Sor.-Guben 1/1, 119.00eb2G | jy do. de 1879. 1/1 S kursmasse gehörige Sachen in Besitz haben oder g : n A s und Mainz nah Berlin wer- | Soweit die in den Nachträgen enthaltenen Be- Caasoler Stadt-Anleihe .4 1/2. u. 1/8. do. O ‘0.1/12,/94,50bz B Laudwh.-Bezxb.gar 1/1.07./203.40bz ölu-Mindener I. Em. . 1100'50B zu derselben etwas \{uldig sind, nichts an den Ge- B en e Qa 8s erhöht und gelten bei Benuzung der | rihtigungen Erhöhungen gegenüber den bisherigen Cölner Stadt-Anleihe . .|44 1/4.u.1/10. do. do. telo 494 50bz B Mörkiegch - Posen. 1/1, 137,80bz G de. IT. Em. 1853 1100'50B meins{uldnerin zu verabfolgen oder zu leisten, fon- Tarif=- etc, Ÿ eränderungen Züge über Stendal, Potsdam oder Belzig sowohl | Frachtsäten in si schließen und diese Erhöhungen Elberfelder Stadt-Oblig./4% 1/1. u. 1/7. do. do. 5 [1/6,0.1/12./95,99bz Mainz-Ludwigsh. 1/1.n7./98 60az G do. I. Bm. A 1199"

4 t lz) ; en in ßen u Erhöhung 7.44 1/1. u. 1/7 f i 7 KR!e GE / : do, T4. B. 1102,75 G dern von dem Besiße der Sache und von den For: | der MEUCSCHEN Eisenbahnen T Ba e Pt E bezw. Pots- | nicht bereits früher publizirt sind, bleiben die bis- Even, Stadt-Obl. IV.Ser. 4 1/1. u. 1/7. Buss.-Bngl. Aul. de 1822/5 !1/3. u. 1/9./83.50ba Marienb.-Mlawka V s it r Lar IV R 1100! 406

derungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte - Charlottenburg | herigen Frachtsäße noch bis zum 15. Mai d. J. in Königsberger Stadt-Anl.'431/4.u.1/10. do. do, de 1859/3 1/5. u.1/1L|—,— Meckl.Fräv. Franz. Befriedigung beanspruchen, dem RorUtebemaliee Wo. 79, 1 Die erböbten Pre ie bi Rundreisebi Kraft; bei welchen Frachtfäßen dieses der Fall, geht Ostpreuss. Prov.-Oblig. 44 1/1. u. 1/7. do, do. de 1862/5 |1/5.n.1/11./83,80bz Miinst’-Enschéde 1/4, [9 902 B qs. g g u.1/) H0410bs bei Vermeidung der in $8. 109 der K. O. ausge- | [14942] L A t L O ir x Un et levinels klom- aus dem Inhalt der Nacträge hervor. Bheinprevinz-Oblig. . .44/1/1. u. 1/7. L do: do, Lleina 6 (1 (01/11. S8 80hs Norda - Brf vie M le L fn i 0b 10e O LOOT Du ens Am 15. Mai d. J. kommen für den direkten Die erhöhten Fahrpreisi f Es n G Radeet Le Le, Weatprenas, Prov.-Aul. 4411/1. a. 1/7. T E 1074 Ha L Ohschl. A. C.D. E. 1/1.07./250,75bs do. VII. Em 1102,75bz B , Montag, den 17. April l. Js, Güterverkehr zwishen den Stationen des Fife b ab Tut ria Bete ind vou 1, April cr. Namens der betheiligten Verwaltungen: Wehuldy. d. Berl, Kaufm./4{1/1. u. 1/7.\— 0. do. 1871 1/3, 1 1/9, 84,75bzZ do. (Lit.B. gar.) 1/1,a7./194 00bz Ealle-8..G y.St cue A 1103 60G uLf. E 4 ea bahn. Direktionsbezirks Berlin einerseits und den | Magdeburg, den 28. Mär; 1882 E Königlide Eisenbahn - Direftiou Berliner |5 (1/1. m. 1/7./108,40bz S|do. do, kleine/5 11/3, v. 1/9./84.90bz Oels-Gneseu . 1/1, [16 25bz do. Lit.C.gar 7./103,60G kf S bis egung der Konkursforderungen ist die Sn O Sisenbahn-Direktionsbezirks Hannover Königliche Eisenbahn-Direktion (rechtsrheinische). : do, / Ï 4 104 60h [Sh qn. 20, A: 5 E A Oatpr: eth 1/1. 67.1002 a E A Le 103,60@ 1. 7 ittwoi Uno Lesw. StaZonen dex Großherzogli s ¿ G y 9. 4 1/1, u. 1/7./100,25bz ta %0. / N /4.1.1/10. sen -Crenzbrg, /1, [18,50ebz Es : P fe g Mb, dem 10: MONI 1, Qb | (e E e E Me E eas ae LE O Bremen, | (ungs A E L e Q Vaud ez E H (ligten Ungdekcahane, 1861 4h UAni/10 (10000 estgeseßzt. : f insuUhrung, wodurch gleichzeitig sämmtliche z. Ri Für Kok3-S ; ; Knr- n. Neumärk. .|34 1/1. u. 1/7.195,75bz 4 ; 01/12. |—,— Ca 1A, (19 01 y i [105 Zur Beschußfassung über die Wahl cines Ver- | bestehenden direkten Tariffà e A den Eil D E M ne Herne E ungen D E g Us do. nene .34/1/1. n. 1/7./90.80bz 79 Anleihe 187d eo L (5 20 Starg.-Posen gar, i 1/1.n7,10 2,80bz & de. 7. 18 65 O S REONSS ees und GOL vit e ao nes H O Rerauße N S eRs wischen den bezeichneten Sin Bete M Da a E reichishen Stationen Unzmarkt * Leobersdorf Ide B Ï L M7. e ves E mg 0. 1877 kieine G L S U N I. TgSEN A | 1/1. 213 7óba G uit I ERN |102,/75bz Kl STeE o Atol L Ta 2) Tur - die neum Tuite : Sil D. el.) einerseits | und trans., sowie Triestinghof, 0. Rene ./441/1. u. 1/7. : ¿ C . 1. 1/7.88,7 (Lit.B.g 3 S S N' 08 Pr, Lit. A. 1100506 zeichneten Fragen, sowie zum allgemeinen Prüfungs- Durch die neuen Tarife treten theils Ermäßi- und POER0en, Gr. Rudestedt und Stotternheim April cer. Et R E T n N. Brandenb. Kredit/4 1/1. u. 1/7.|—,— 20, so, 1880 E 1/5.0.1/11, Na do, (Lit. C.gar. : 113 25G L D R P Baibriliaien estellung der Forderungen werden die Tarif theils Erhöhungen gegen die bisherigen Behrle : wisben Berlin ten d. 5 ab die im ling am 20, Mai cr. erhöhte Frachtsätze in Kraft G dgs. nense/43 1/1. 4: Es A V ANS Ln E 2 D Lilais Las ¡L 20 25bs Ben; u E x 3 . 0 a . 4 vot 9 r , D 2 21! i O . M 44.14 «U. 1/(.10(, ¿ g ; i 9. t s : 25 g arifsäße ein 8 und den | welche bei den betreffenden Güter-Erp Ostprenssigche . . 3411/1. V t do: e E E S, vim. Gora(gar, E Ri (io /7. 17.75bz do. do. 1875 1876 105,75 , 1105,75 B [conv.99,80B 199,70e.bzB

M P D A C E n.1/10./101,006 R.Odernfer St-Pr.| T4| 9 |5 | 1/L. [172,10bzG 1. 1/7./99.50 G Saalbahn „| 0 | 5 | 1/1. |71,75bzG . u, 1/7./104.50G Tilsit-Insterb. y |31/10| 5 | 1/1. [80 00bzG 102 40bzG |Weimar-Gera „| 0 | # ! 1/1. |35,50ebzG 100 00buG |NA)Saal Unstrb.| 0 | E 1/1. 10,90 G

|— 4

Lia

bera purcb jem paak i Mie Mir Mie

e s 4/ e Le

pad pen prak pem fran pmk 4 I J

age S P P

J

ir

des

-- Sonna

Ey pr —————-

bund T fred ck eet bert fark derd fern ADAAAQZQAAAI'

d EESBSEBAEEEHA zit v

pk R

d

Go US V5 O O0 bD CO D 90 US CO D 0 O C5 Lian

Sd EA o e

101.906 1100 25B

m

D 0 C3 Ne ck N

u

M T d Banknoien a_B. (gar) y

&

b)

id

Pran fk pmk pan pur Prm pre perar pan Pre dere por d jer R. AAAAAAL(…_QfflUAUAQAAQA

¿

1102 60G 1102,60bz G

‘1103,90ebz G

1102,80b G kL.E .1102,80bzG

100,106 gr.f. 1103,20B kus.

‘[100,40bz G 1103,50bz G 102/606 1102756 kI.E 1100406 klf. /7./102,75G kI.E 199.80 G

H Sa C7 R p If E 1E 1E H 1Pa C CIT O 1A Han M 1. O N Ct Dn ¡Î U O EN:

pt

gi

E D Ld Pfa aarazuaoaaas

Ps T A O

E fa T 28

pack prr s per pem

E E A

———— ———— ——————————

o cu zi- pru parnk Prok ais

ror pi pri bi pri Pi Pl pk patt rk pk pr Prtl Perkin Pre rk jem serm

n L AEL(É M SEI O N C S! @

——

¡L

R Zand OAAAAAAAOAI

pu

J

pro rek neck frem s pre umen O “I

‘us[423 2009s

SERENRRE | N] R RERBSAN| P S Se

dan predk 3s jf D D c Erfo

tr

mo

=—}

O Ot D

G

pmk pmk pet ed pu pre ned Prm fred merk rech Prunk Pri frmá Pk Þþ

e R

SL H T

I FT I TealoT Reli lel

D O.

2

j atn

‘neTte 1009

wr

ats pi Fa pin pan e {fn ¿e pn j p pi Sali CAO pan Jin pP. pin pF pin pf df ¡Äh bin fia bin pi l pi pst pin

vêt-Ick-

wte wir

zan agals

p Ï por pri prr pern S B S S pu pre pm mk prach

ld [ry

e

E R Si E

e.

' eut E : edachten Stati e E TteR S 3 : : editionen zu 3) Freitag, den 28. April l. Js, Gleichzeitig treten für die Konkurrenzstationen der | L fen Stationen bestehenden Tarifsäße zur Cin- erfahren sind. doe e Ti 1/7190 90B do. WMicolai-Oblig. . ./4 |1/5.n.1/11./76 00B do, A , _185.30bz G do. do. I.u.IT.1878

: : Vormittags 9 Uhr, Nachbarbahnen, und zwar: führung. a Cöln, den 29 ä 9 Pewmmeorsche . . 34 1/1. n.1 j 33, in den Sißungsfaal des Kgl. Amtbçerichts A leit Kreiensen und Ringelbeim der Brauns{wei- Magdeburg, den 28. März 1882. , den 29, März 1882, Ï 1/7.1100,50bz do, Poln. Schatzoblig, . .|4 |1/4.n.1/10./83,39bz Mor En i E da: de 1874 Albrechtababn . 7,134 60b2 do, do. 1881

s l Namens der betheiligten Verwaltu é Ss, #1 : s in den cienfen und Rin Namens S Verbands-Verwaltungen: f 5 ngen: âo. l 1/7. 1101,30 G do. do. Kleine|4 |1/4.1,1/10.183.30bz Laningen, den 29. März 1882. Hamburg, Lüneburg und Buchholz der Berlin- Königliche Eisenbahn-Direktion. O ete ton do, Tandes:Er. 44 1/L u. 1/7|—; Ao n e TE6GIS [L/3: T Uo TIBS Oos F |Amat.-Rotterdam P4550G |MUuet.-Bnoch. v.96 gu Gerihts\creiberei des K. Amtsgerichts. Hamburger Eisenbahn, ——————— Y Posensche, neue ., 1/7/100 40b2B |ds. dos, Ch, RERS 0D S, AEIENO CUOE Ausaig-Teplita n 50 Obe B Niedorschl.-Mürk. I Ser 490 00bz do. II. Ser. à 624 Thlr.

Schuster, K. Sekretär. Hamburg dér Lübeck-Büchener Eisenbahn, [14886] Skchaische 4 1/ 1/7.100,600a C d a E DRAIOAIA de R u A 131 40bz G s B N.-M., Oblig. I. u. IT, Ser. d

A aRa Neu-B er O, Rheinisch - Cölu - Minden - Belgischer - hlegi {11/1 n. 1/7.|—,— k: D O E A 96h. West. Gear. [15017] Kön. Amtsgeriht Marbach, ea E, Medlenburgischen Fried- n teldentscher Eisenbahu-Verband. Verkehr. Vom 12. Mai dieses Bens R ie E io 16 11A 1/7 —,— do, Boden-Kredit... u, 1/7,/81.20v2 Berchtiekradnt, 69 00bz B I S Das Konkursverfahren gegen Jakob Wenu- Delibs, Falkenberg, Elsterwerda und Kok b it Gültigkeit vom 7. April bzw. 15. Mai cr. | si der Frahtsay des Ausnahmetarifs 7a, für den do. landach. Lit. A.134/1/1L. u. 1/7.|—,— ds, Contr. Bodenkr.-Pf. . 1. 1/7./70,75bs Dux-Bodenbach . /1. [140 00bz h Erfurt L. B. ninger, Bauer von Nassach, wurde, nachdem si der Berlin-Anhaltishen Eisenbahn, ohlfurt Q gelangt zum Personen- 2c. Tarif vom 1. April | Verkehr zwischen Aachen loco einerseits und do. do. do. |4 [1/1 n. 1/7.100,30G Sehmedische Staats-Ánl. 44 4103,25 G Elis,Westb.(gar.) La G E d A ergeben, daß eine den Kosten entspre{bende Konkurs- Calau und Cottbus der Berlin-Görliter Ei 881 ein dritter Nachtrag zur Ausgabe, durch welchen | Charleroi, Station der belgischen Staatsbahn, an- do. do. do. [44/1/1. u. 1/7.1101,40G do. FEHyp.-Pfandbr./43\1/2. u. 1/8./101,3002B |Franz Jos i 182 50bz B De Ti masse nicht vorhanden ist, durch Beschluß vom Ran in-Görlißzer Eisen- bie Spezialbestimmungen zum Cisenbahn-Betriebs- | dererseits von 6,60 Francs auf 7,60 Francs per do. do. Lit C14 L T. 100,306 âo, do. neue/4/1/4.0.1/10./101,30G (Gal.CarILB.)gar.|7 1130 2bz Oberschlesische ie A. 10. März 1882 eingestellt. Peitz und Cottbus der Cottbus-Großenhainer wischen Dr Rd die direkten Billetpreise | 1000 kg erhöhen. Cölu, den 30. März 1882. d. do. do. TLiE L 1/7.1100,30G âo, do. y. 1878) . 1/7./94.30B Gotthardb. 90/6 .| /1. [74.256 volle Bs, Lit. C S D Marbach, den 30. März 1882. Gisenbabn, 3 Vresden-Neustadt und Coblenz via Eisenach- Königliche Eisenbahu-Direktiou(liuksrheinisthe). do. do, do, 11./441/1 1 .7/61,50baG Dl o. gar. Lit, E. E : Ft 3] do. gar. 34 Lit. F. /1. /13,10bz Df do. Lit, G.

| S do. Städte-Hyp.-Pfdbr.|44| 1/7.97,75sbe B |Kasch.-Oderb. . (| / L: » l Guntershausen aufgehob ie di i : : ‘n. 1/7 110d Id i E E Gerichtsschreiber Schmidt. De etge La eobenhain der Säbsischen | und von gui Pfälilscben und Steen Billets nach E N pSS S D ie H 1/1. u. 1/7/100,08 fac MOFr Los le 6: i s ( en, | 0.7|540 50bz do. gar. 45/5 Lit. H. 71349 00bz do. Em. v. 1873

| E q 2A do. 400 Fr.-Loose vollg, E 41 30bz B É R au via Goldstein-Lampertheim gülti ä Ee do. do. do. Ll n. T I ' J

l Das Konkurdverfaheen Mee den Nachlaß des “dee Boetlan Si Freiburger Cisens N ete r-Billets i sowie Gepädtaren für Tours nit e itc E c grd xai ere A E e IA M 60. L. 44 /1/1. E 100,806 M e T 4 i/

Materialwaarenhändlers Richard Oskar Grün- E E : E T Anf ben Berkanta See erden, =— Näherés it | ¿ton Bolbäia in ben Aubnaliñetirl? 28 (Ga n Woatpr, rittorsch, -/24/1/1. u. 1/7 (00 80B o. . Paplorremts -/5 1/ 9. Mnl

lert in Plauen wird nach erfolgter Ab in allen denjenigen i : auf den Verbands-Stationen zu erfahren, bei welchen | 2101 Bologna in den Ausnahmetarif 28 (Garn 2c.) Br. rittersch. .|C7/1/1, u, 1/7./9000 5 do, Papierrente .'5 |1/ ‘7|65.00bz G do. de. v. 1874

ler fs Plauen, wird ih erfolgiee ay or f len n igen „Nelationen der neuen Tarife, | au der qu. Nachtrag zum Preise von 0.10 4 fäuf- des vorgenannten Verkehrs aufgenommen. äg do. 1/1, n. 1/7./100 70b B i 61 25bz L p L 1880 .71128.50bz do. (Bris „Neisse)

.7|59,40vs do. Mielerockl. Zwgb.

pak pr park *

R C5 0B A259

B pm | 0 D E f C ja E O ia A “_—_— S

2

*U9]9] 191 240188 Tie

S] P

wi

ZH

a

pi J G3 f wr u

1 fn fn 1îm 1 1 16m 1E C N

o

Pfandbrie

199,00bz G

aggreg

R

B nann

100,406 103,50G klf. 103,70 B 100.40 B 103 50G 105.106 103. 80G kLE

,

1102 70bzG 102,70b G klf 102,60 G 103,75bsz kf, 103.30bz+ 100,40bzG S

105,00bs B 1103,00bz B Jen.103,00bz B

103,256 x1.L 1102.75 B

,

,

V pr pi pi pri bt jl i i i i brî BS s S T p Uu Vi

p pre

Kpr.Rudolfsb.gar Aittich-Limburg. 101,50bs O E |

rGr-

O ck P [ey

rw wr

R

17 | /(9.10bzG |Qest, Ndwb. zx 7./91,25ba do. Lit. B.) #2

/12./74 20bz B ) B. ck (231 00 B | Reichenb.-Pard. .

n

A

u. 1 n.1 Ui

S SPIRERLIDI SSIN A SA S SIHIOE

1 A do. Loose |—| Je 8t

e

1. L, L. 8

_.

| Rnler 7 o of do. St.-Kiseub.-Anl. .5 |1/1. u. 1/7./94 90bz Ren Stande

A 1/7. do. Allg.Bodkr.-Pfdbr.54/1/8.n.1/12,81.75G iu A do. Bodenkredit . . ./44/1/4.n.1/10./80 006 E

E T Rg / 5 do. Gold-Pfandbriefe |5 |1/3. u. 1/9./101 00G g iz Centralb| y Le i als ge (links- und rechtsrheinische). Hezzen-Nassau . , .|4 |1/4.n.1/10./100.50G Schweiz.Cen [15011] Konkursverfahren. Ueber bie neuen Säge wirb son jeht von dem gor Msührende Verivaltung, E

Verkehrsb d Kur- n. Neumärk. .\4 |1/4.n.1/10./100.50G Wiener A 2 Tf u, E 103 75G ¿o. Nordost.| L ‘brsbureau der unterzeihneten Eisenbahn-Direk- Lanenburge 1/1. n. 1/7.1100,50G (N.A.) Jütländ. Pfdbr./4 |1/1, n. 1/7.|—,— e. Unionsb.| Das Konkursverfahren liber das Vermögen des tion ‘Ausf t ertbeilt y en arjenvayn-Virek [15067] ger /1. n. 1/7.1100, Kaufmanns Benjamin Schoen zu Po i “usfunft ertheilt; vom 1. Mai cr. ab sind die | [15069] R. Nr. 6343 D. Pommerschs 1/4.0.1/10./100 60G Bypothokon-Oortifikatoe, do. on nadém der in ena! eraleibstermin : f. 14 Mär: Muth r Kobe den betreffeuden Verbandstationen Thüringish-Bayerish-Württembergischer und Neuhaus nad ‘Einaticatera E Auf perengchs 1/4.0.1/10./100,50@ Anhalt-Dess. Pfandbr. .|5 [1/1. n. 1/7.,/104 60bz SUEVot LEPSEEN 1882 angenommene Zwangsvergleich durch rechts- Berlin, den 31 März 1882 i Verband. : lieferung von mindestens 10000 kg mit je cinem Bais e e tf VETAA 101 00B Brannschw.-Hau. Hypbr./4{/1/1. n. 1/7./101.30G Dng.-Galia i kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt Königliche Eisenbahn-Direktion Für den Verkehr zwischen den Stationen Gera, | Fractbriefe auf einen Wagen gelangen im Bayerisch- : u, Westf. . .4 [1/4.0.1/10./101, do. do. 4 [1/4.0.1/10./96 60bz G y Ee

ist, hierdurch aufgehoben. Leipzig, Plagw. Lindenau und Zeitz der Thüringi en it Gültigkeit ch Süchsieche [11/4.0n.1/10./1C0,50G D.Gr.-Kr.B. Pfdbr.rz.110)5 |1/1. u. 1/7.1108.25G Vorarlberg (gar) Posen, den 3 E tärz 1882. zugleich Namensder betheil gten Verwaltungen. | Eisenbahn einerseits und Amorbdcb, Aschaffeabueg, d, S f erbe os uui GEgkeit vom 1; April Seklesische 1/4.0.1/10./100,60G do. III. b. rückz. 1105 |1/L u. 1/7./108 25G War.-W p. 9. 1.M.

t, de! 4 | l olgende ermäßigte Frachtsäße zur An- Sch] 4 | Königliches Amtsgericht, Abtheilung IV. 14885 Ad Miltenberg und Obernburg der Bayerischen Staats- | wendung: für Ranna 0,69 & pro 100 kg, füc Neu- eamig-Holstein 4 1/4.n.1/101100,50b5G do, IV. rückz. 110/44/1/1. u. 1/7,/105 10s |N.A,) Oest. Loelb.| 1502 P E A E | Sbweit die im Nachtrag I. zum Preußisch-Ober- A Mnderersezts treten am 1. April cr. ermäßigte | haus 0,70 M4 ne 100 kg. Hierbei ist V inains, eat Sg ci O e A do. V. „„rilcks. 1004 1/1. u. 1/7. 95 70bz Angerm.-Schw, ne 1] Konkursbekanntmachung. chlesishen Verbandtarife Seite 10/11 enthalt Ren Kraft, Dieselben sind bei den ge- | daß zu fraglihen Transporten Bayerische oder Breerieahe Anl. de 18754 11/1, n. 1/7.101,30G D S STANAN Veran. ¡103,00ba 3 [Ber Dres Lene, eber das Vermögen des Kleinhändlers Carl | Fra htsäße zwischen Cüstrin K O. 5 enthaltenen | nannten Erpeditionen zu erfahren. Sächsische Kohlen- oder andere außerdem leer na remer Anleihe de 1874/44/1/3, n. 1/9.,/101 50G 0. do. do. [44}1/4.4.1/10./102.20bz* Berl.-Görl. St.-Pr. Rudolph Claußen in Boholzau ist am 28. ärkish-Posener Stationen ande einerseits und | Erfurt, den 28. März 1882, Sacsen zurückgehende Wagen Verwendung finden. do, do. de 1880/4 11/2. n. 1/8./100 70G Hamb. Hypoth.-Pfaudbr.|5 1/1, n. 1/7./105,50G |Bresl.-Warsch. März 1882, Mittags 12 Uhr, das Konkurs: | sind, als bie in E: g eretgerts MRSEE / Die Direktion Dresden, den 28. März 1882. prosrherzogl. Hess, Obl. '4 E 15/11/101 40bz do. ddo. de. [44/1/4.n.1/10./100.50bz Hal.-Sor.-Gub. verfahren von dem biesigen Königlihen Amts- | haltenen für Cüstrin B. F aden’ sie auch ie der Thüringishen Eisenbahn-Gesellschaft. Königliche Generaldireftion E Sd id, S Le Va laoco S A r 4 AV A tre wirachg ericht „eréfinet: Konkursverwalter: Goldarbeiter | leßteren Verkehr. Ä E der sischen Staatseisenbahnen. Meckl Ei St.-Rente. ./34/1/2. n. 1/8./89 00B rens. Obl, S 110 ab 19 (1/4.0.1/10, 110 50bs Marienb. Mlawka wanzig in SGledwig, Anmeldetermin für Kon- | Guben, Breslau, im März 1882. [15063] Freiherr von Biedermann. ochs Bt Ann, 180014 (L, S P V R O Um n b (101 2001 Nik Rrfart

1/7.1103,75 B 1/7.1100 30bz 1/7103 75bz

taatsbahn-Stati inf L G N 1 ¡ N E zur Einführung kommenden der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft, Königliche Eisenbahn-Direktion Hannovorsche . . . .|4 |1/4.0.1/10./100 50G

° [4 in den bezüglihen Verbandtarifen im | lih zu baben i Der Schniltfrahtsay Bologna-Peri transit be- do. IT Serie .44/1/1. Plauen, den 25. März 1882, Verkehr mit diesen Konkurrenzstationen ‘direkte Erfurt, Ven 16. März +882. trägt 14,86 Francs pro Tonne. E üs. Neulandsch. IT.'4. 1/1.

öniglih i sätze vorgesehen sind, die für die alei ; 5 í il 188: / König ‘Pia deridt. Cratlibe vorgesehen sind, die für die gleihnamigen Die Direktion Cöln, den 1. April 1882. do. do. I1441/1.

Ei

ay

Sat im C C C3 C3 R C C

F G E 1TH

a O n P 10 Vin En n U I U S P f rw s r Des I

7/58 90bz doe. (Stargard-Posen) . [108.00bz B do, 1II. u. III. Em. / ° "t Es Oois-Guenia E f 4+ 4tpreuss. Stidb. C. Í 30,80bs G k.f.|Posen-Crenzburg i 134 25d Rechte Odernfer .... 0.767,70 do. Il. Em. y. St. gar. 7/75 ,40bz do.I0. Em, v. 58 n.60 1219 00bz do. do. v. 62,64 n.65 . [81,0002 B do. do. 1869, 71 n.73 . [40 90b2 G do. Cöln-Crefelder . [44 75bzG Rhein-Naheyv.S. g. I.n.II. 99,90bz G Saalbahn E /1. 199,

. 153 50bz G Schleswig-Holsteiner . . bz G Thüringer I. Seris. ..

. [80,00 . [119,50bz G d. 1 Va... , 1105.75bz G dd. I, Dia. « , 122 0bz& do. IV. Sils... 1/1. 195,60bz G e. T, Mo. 56,60bz G do. VI. Serie... . 153,00bz G& Welmar-Seraee o , 199 25bz & Werrabahn I, F

72 50bz G (2

v pr T Go -- _— W

Fer T Heid Is

aaa

g0C‘00T Ad TS s _——

Di red Jd reti Jem J i i

p R

aggr aafBaaanaa

prerá pk derer ed ree De rb eet reer rek S SANAZAZASASS

“-- mde nd Mi T Mt M e Pie Mitre Fier Fie Mitne d e gy, nt pu pu

Me pf C p pn pf Di CAS D Dn Mf Df D Sn H P S Hr CS D DOAIAAAAADSS

Rentenbriefe.

i

R R

—_ pi U O OAAAIOODO

_—_

1 pf fn J Jin C m) O e e O

e

h pat jur pr: R

rab prr mae sli ps js f rae . . . . . .

mt 4 _-- _— ————————- _——

1102,99B 102,90B 102,90B 101,50bz G 101756 g.f.

1

i i i i S

“=I

er

A I p pes e

15

ursforderungen bis zum 2, Mai 1882, Termin Di Bekanntmachung. ische St-Anl, 1869/4 |1/1. n. 1/7.|—,— do, do. rz. 100/45] versch. |101.20bz Nordh.-Erfart. zur Prüfung d G z rektion Norddeutscher V i: : Süchsinche Staats-Rente|3 ¡ 106 Meini „„Pfadbr.!|4{|1/1. n. 1/7.1100 60 B lausitzer

ie Besdlufasung über die Wahl eine anderen | * Dleeltorium r: B Ei nbEne-Geselschaft, | Die in den Aubnahmetnrisen Neat! Mies fleks. Landr Pair 4 (u 1/7 S (e e Ln VOANB [ousGuwen 3 alies % de 16, Via 15 Vormitiags | Heelvurgee Cifenvehu Wel “Lo Wu pru {le obonae von je| Berlin Bag ver Gg (esNrD Vinun, aim aut aa 1008 (ai Ee era MEC I ee atn

1 (a l fn f M M “f Jd

Mo oecoanmg