1882 / 80 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L t L E f Cc B G Ä G

L 2 O

4

men! e Aar R Sh D Ma A O

5172 g über das Vermögen der Haudels- frau Maria Spurek hier is durch Schlußver- theilung beendiat und daher aufgehoben. Fricdland O./S., den 29. März 1882. Königliches Amtsgericht. 1.

(1507) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schreiners Karl Stüef- rath von Gießen ift vom Großberzogliben Amts- geriht Gießen am 30. März 1882, Vormittags 105 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Einstweiliger Verwalter : Mar Pilger in Gießen.

Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 2, Mai

882. Erste Gläubigervecsammlung und. all- gemeiner Prüfung8termin Dienstag, den 16, Mai 1882, Nachmittags 4 Uhr, Gießen, 30. März 1882. Neidhart, Gerichtésckreiker des Großh. Hess. Amtsgerichts.

T15082] ;

Veber das Vermögen des Tischlermeisters Emil Richard Martin in Bürgel is am 30. März 1882, Mittags 11 Uhx, Konkurs eröffuet. Konkurêverwalter: Gerichtsvollzieher- Anwärter Wiegan® in Jena. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 13. April d. Z. cinschl. An- meldefrist bis zum 17. April d. J. einschl, Erste Gläubigerverfammlung und zugleichß Prü- Fungstermin den 29. April d. J., 10 Uhr.

Jena, den 30. März 1882, :

GroßherzogliÞh S. Amtsgericht. gez. Dw. Martin. j Beglaubigt: Hundertmark, Gerichtsschreiber.

118177] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Moses Espen (in Firma S. Levin- sohn's Nachfolger) hierselbst wird, nachdem der în dem Vergleichstermine vom 28. Februar 1882 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Königsberg i. Pr., den 28. März 1882.

Königliches Amtsgericht. YIT,

015176] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns W. A. Fleiß (in Firma: A. &+ Beyme & Co.) hierselbst wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 27. Februar 1882 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch avfgehoben.

Königsberg i. BVr., den 28, März 1882.

Königliches Amtsgericht. VIT,

115178) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmauns Hugo Fahrke (in Firma H. Fahrke) Weerns wird nah erfolgter Abhaltung des Sdlußtermins hierdurch aufgehoben.

Königsberg i. Pr., den 29. März 1882.

Königliches Amtsgericht YII.

[15161] Konkursverfahren.

Der über das Vermögen des Handelsmanns Gabriel Götsch, Wildemannsgasse 22, dahier, anhängige Konkurs ift nach retekräftiger Bestäti- gung des Zwangsvergleis aufgehoben worden.

Mülhausen, den 31. März 1882.

Kaiserlicbes Amtsgericht. Kieffer. [15169] Das Königliche Amtsgeriht München U., Abtheilung A. für Civilsachen,

hat mit Beschluß vom 30. März 1882 das unterm 11. August 1880 über den Nachlaß des Kasern- Inspektors Johann Baptist Shwemmlein hier eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußver- Theilung beendigt aufgehoben.

München, den 31, März 1882.

Der ges{äftsleitende Kgl. Gerichts\creiber : Hagenauer.

[15086]

Nr. 2514. Ueber das Vermögen des Sternen- wirths Mar Haderer von Kappel wird heute, am 29. März 1882, das Konkursverfahren eröffnet. Konkuréverwalter Vürgermeister Welte von Kappel. Gläubigerversammlung und Piít- fungstermin Donnerstag, den 4. Mai 1882, Vorm. 8 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrift bis 27. April 1882, Gerichtsschreiber Gr. Amte- uerichts Neustadt in Baden: Baumann.

015163] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des andelsmanuns Friedrich Gotthold Senf in einzshachwih wird nach erfolgter Abhaltung des Sblußtermins hierdurch aufgehoben. Pirna, den 30. März 1882. Königliches Amtsgericht. Keller.

051,9) Konkursverfahren.

Das Konkursver aren über das Vermögen der Kommanditgesellshaft Rath & Co. zu Plotten- berg und über das Privatvermögen der persönlich haftenden Gesellshafter Rath & Parmentier zu tteuberg ift, nachdem der im Vergleichstermin vom 11. März 1882 angenommene Zwangsvergleich dur rechtslräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, aufgehoben. Plettenberg, den 26, März 1882. Königlicbes Amtösgericht.

115030] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellshaft A. S. Silbermann und über das Privatvermögen der Kaufleute Samuel und Hermaun Silbermann zu Zutroschin ist zur Verhandlung und Beschluß assung über einen von den Gemeinschuldnern gemachten Vorschlag zu rivem Zwangsvergleiche Termin auf

9. April d. Js., Vormittags 10 Uhr,

90x dem unterzeichneten Amtsgerichte anberaumt.

Die Betbeiligten werden hiervon mit dem Be- merken in Kenntniß geseßt, daß alle festgestellten For- derungen der Konkursgläubiger, soweit für dieselben weder ein Vorrecht, noch ein Hypothekenrecht, Pfand- recht oder anderes Absonderungsre{t in Anspruch genommen wird, zur Theilnahme an, der Beschluß- faffung über den Zwandsvergleih beretigen.

Die Handelsbücher. die Bilanz nebst dem JIn- ventar und der von dem Vérwalter über die Natur und den Charakter des Konkurses erftattete \riftlibe Bericht liegen in der Gerichts\{reiberei 17. zur Ein- sit der Berechtigten ofen.

Rawitsch, den 21. März 1882,

Königliches Amtsgericht. gez. Kunkel. [15070] Bekanntmachung.

Das Kgl. bayr. Amtsgericht Regenstauf hat

1) über das Vermögen des Grafen Hugo Wil- derich von Walderdorff zu Hauz- nstein am 29, März 1882, Nachmittags fünf Uhr, den Konkurs cröffnet,

2) den Rechtsanwalt Hauser in Regensburg zum Konkursverwalter ernannt,

3) offenen Arreft erlassen mit dem Auftrage, an diejenigen Personen, welche cine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig ind, nihts an den Gemeinschuldner Graf Hugo Wilderih von Walderdorff zu verabfolgen oder zu leisten, sowie von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis Samstag, den 29. April l. Zs. einschließli, Anzeige zu machen, zur Anmeldung der Frist bis Samstag, den 29. April l. Js. einschließlich, bestimmt, endlich zur Beschußfassung der Konkursgläubiger über die etwaige Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und über die in den 88. 120, 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen Termin auf Montag, den 1. Mai l. Js., früh 10 Uhr, und zur Prüfung und Feststellung, der Forde- rungen Termin auf Donnerstag, den 13. Juli l. Js., früh 9 Uhr, im Sißungssaal diescs Gerichts anberaumt.

Regenstauf, den 30 März 1882. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Regenstauf.

Der K. Sekretär Möller.

i K. Amtsgeriht Reutlingen. [192%] Konkursverfahren.

Der Konkurs über das Vermögen des Hecin- rich Treiber, Rothgerbers hier, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nah erfolgter Schlußvertheilung beute aufgehoben worden.

Den 31. März 1882.

Gerichiss{reiber: Dambach,

(1034) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maschinenfabrifanten Alfred Camillo Acker- manu in Riesa ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf

deu 22. Mai 1882, Vormittags 10 Uhr, vor u Königlichen Amtsgerichte hierselbst anbe- raumt.

Riesa, den 30. März 1882.

Contr. Klappenbach,

Gerichtsschreiber des Königlicten Amtsgerichts.

Konkursforderungen die

B96 i [1%] Bekanntmachung.

Mit Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Speyer vom heutigen Tage wurde das Konkursverfahren über das Vermögen der Holzhandlung unter der Firma E. M. Cohn in Speyer, sowie jener über das Privatvermögen der Inhaber dieser Firma : 1) Moriy Cohn, 2) Lina Cohn und 3) Rosa Cohn, alle drei ledig, volljährig und zur Zeit gewerblos in Speyer wohnend, in Folge freiwilligen Vergleichs un des §. 188 Abs. 1 R. K. O. einge-

ellt.

Speyer, den 1. April 1882,

Der Gerichtsschreiber: Leinenweber.

0917] Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- manns Anton Korn in Straubing wird durch Zwangsvergleich für beendigt, erklärt.

Am 24, März 1882.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Straubing. Edenhofer.

[15031] Kaiserliches Amtsgericht Straßburg. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fricdrich Karl Matt, Konditors, Lanacstraße Nr. 105 hierselbst, ift heute, den 29. März 1882, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, der Geschäfts- mann August Schorong hierselbst zum Konkurs- verwalter ernannt, die Anzeigefrist (K. O. 8. 108) auf den 20, April 1882, die erste Gläubiger- versammlung auf Donnerstag, deu 20. April 1882, Vormittags 11 Uhr, der allgemeine Prü- fungstermin auf Freitag, den 12. Mai 1 2, Vormittags 11 Uhr, im Amtsgerichtslokale, Guten- bergplatz 10, Zimmer 4, und Endtermin zur Prüfun von Forderungen auf den 20. April 1882 fest- gefeßt worden.

Die Richtigkeit des Auszuges beglaubigt :

Die Gerichtsschreiberei: Arnold.

Amtsgericht Straßburg.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckers Franz Zoscph Xaver Kunz, Swhreiber- stubgasse 5 hierselbst, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 11. März 1882 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Straßburg, den 30, März 1882.

Kaiserliches Amtsgericht. \ „gez. Breuer. Die Rictigkeit der Abschrift beglaubigt : Die Gerichtsschreiberei : - Aruold.

[15173]

[1508] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 10. Mai 1881 in Niedermühl verstorbenen Vorwerks3pächtcrs Gustav Schimmelpfennig ist zur Prüfung der angemeldeten Forderungen Termin auf

den 4. Mai 1882, Vormittags 9 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht 11. hierselbst an- beraumt,

Tuthel, den 21. März 1882.

; „„ (gez.) Eggert, i

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Konkurs Georg Scher, Wertheim, betr.

[15159] Beschluß.

Nr. 2202. Das Verfahren wird eingestellt. S. 189 Abs. 2 d. K. O.

Wertheim, 31. März 1882.

Gr. Amtsgericht. (gez.) v. Martini. 4 Der Eerichts\chreiber: J. V. Müller.

E (15167] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Elie Viktor Jourdain aus Dett- weiler wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 7. März 1882 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom näm- lichen Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Zabern, den 31. März 1882.

Kaiserliches Amtsgericht.

gez. Lohr. : Die Rictigkeit der Abschrift beglaubigt : hler3, Hülfsgerichts\chreiber.

01516] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Edvuard Braufße hier, in Firma Franz Brauße, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 25. Februar 1882 angenom- mene Zwangsvergleich durch retékräftigen a Aue von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch auf- gehoben. :

Zschopau, den 30. März 1882.

Königliches Amtsgericht. Tobias. :

Zur Beglaubigung: Weber, Gerichts\chreiber.

[15164] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Nacblaß- vermögen des verstorbenen Kaufmanns Carl August Simon hier, in Firma: C. A. Simon, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Ï

Zschopau, den 31. März 1882,

Königliches Amtsgericht. Tobias. C

Zur Beglaubigung: Weber, Gcrichts\chreiber.

Tarif- etc. VeränderurBgen der Geutschen Kisenba hnen No. S0.

[15153] Bekanntmachuug.

In Folge eingetretener Hivydernisse kann die mit Bekanntmachung vom 17. Februar d. Is. auf den 1. April d. Js. festgeseßte Einführung der ncuen belgish-südwestdeutschen Tarifhefte 11. Ila. 11I b, sowie der neuen Tarife für Kohlen und Kokes zwischen belgishen und diesseitigen Stationen erst am ersten Mai d. Is. erfolgen.

Straßburg, den 28. März 1882,

Kaiserliche Generaldirektion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

[15301] i Stettin-Berlin-Thüringischcr Eiscnbahn- Verband.

Am 10. April v. J. tritt der Nachtrag V. zum Verbandstarif Theil 111. in Kraft. Derselbe ent- hält Aenderungen und Ergänzungen der allgemeinen Tarifvorschriften und ist von den Expeditionen der betheiligten Verwaltungen zum Preise von 0,05 pro Stück zu beziehen.

Berlin, den 27. März 1882

Die Direktion der Der elnen lten Eisenbahn-Gesellschaft, als geshäftsführende Verwaltung. -

Für die von der Eisenbahn- Verwaltung zu be- wirkende zollamtlicbe Abfertigung der ohne Beglei- tung beförderten Sendungen Vieh ia Wagen- ladungen im Verkehr von Oesterreib-Ungarn wird im diesseitigen Verwaltungsbereicbe, sobald die Ab- fertigung das Aus- und Einladeu crforderlich madht, neben der Liquidirung etwaiger Verläge und der jeßt {on bestehenden Sätze für die Ausferti- gung von Zollpapieren cine Gebühr von 3 X pro Wagen erhoben.

Berlin, den 29. März 1882.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[15089] Bekanntmachung. . Alt-Damm-Colberger Eisenbahn,

Vom 1. April cr. ab wird die Normalstückzahl für cine halbe Wagenladung Ferkel oder sonstiger kleinen Thiere (efr. diesseitiger Lokalviehtarif S. 16 8ub ce.) von 40 auf 50 Stü erhöht. Als Fohlen (Füllen) werden vom gedachten Zeitpunkte ab junge

ferde im Alter bis zu einem Jahre tarifirt.

ußerdem treten einige andere Aenderungen bezrs.

Ergänzungen des diesseitigen Lokaltarifs für die Be-

förderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden

Thieren in Kraft, über welhe wir und unsere

Stationen nähere Auskunft ertheilen. Stettin, den 27. März 1882. Direktion

derAlt-Damm-Co!bergerEisenbahn- Gesellschaft.

von Haselberg.

[15309] Norddcutsch-Ungarischer Personen-Verkehr, Am 15. Mai cr. tritt für den vorbezcihneten

Verkehr ein neuer Tarif in Kraft, dur welchen

der direkte Personen- und Gepäck-Verkechr von

Budapest und Szolnok nach Dresden-Alt- und Neu-

stadt, sowie zwischen Szolnok einerseits und Breslau,

Berlin und Hamburg andererscits aufgehoben wird,

und außer verschiedenen Ermäßigungen auch einige

Tarif-Erhöhungen eintreten.

Der neue Tarif kann bei den Verbandstationen

Breslau, Berlin und Hambura eingesehen werden, Breslau, den 1. April 1&ck2,

Königliche Direktion der Oberschlesischen Eisenbahn, zugleich im Namen der mitbetheiligten Verwaltungen.

[15310] ord-Osisec-Hannover-Thüringischer Eisenbahn-Verbaud.

Zum Gütertarif vom 1. Dezember 1881 tritt am 1. April c. Nachtrag 111. in Kraft, Tarifsäte für Station Lichtenberg der Berliner Rinçbahn ent- haltend.

Nachträge sind à 0,05 M bei den Verbandé-Erpe- ditionen zu haben.

Erfurt, den 30. März 1882.

Die Direktion | der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft, Namens der Verbands-Verwaltungen :

Zum Tarif für den Wecselverkehr mit der Hes- sishen Ludwigsbahn vom 1. Januar 1881 trilt mit dem 1. April c. der Nachtrag Ill. in Kraft. Der- selbe enthält unter Anderem Entfernungen bezw, Frachtsäße für die neu in den Verkehr aufgenom- mene Station Erbach im Rheingau.

Das Nähere ist bei den Verbandsexpeditionen, woselbst auch der Nachtrag zum Preise von 9,10 M käuflih zu haben ist, zu erfahren.

Frankfurt a./M., den 30. März 1882,

Königliche Eisenbahn-Direktion.

Zum Güter-Tarif für den Nassau-Badischen Ver- kehr vom 1. November v. F, tritt mit dem 1. April cr. der Nachtrag III. in Kraft.

Derselbe enthält neben Ergänzungen und Berechs tigungen Kilometec - Entfernungen und Frachtsäße für die neu in den Verkehr aufgenommene Station „Erbach im Rheingau“,

Das Nähere ist bei den Verbands-Expeditionen, woselbst auch der Nachtrag zum Preise von 0,10 M. käuflih zu haben ist, zu erfahren.

Frankfurt a. M., den 31. März 1882.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

Bekanntmachung. Saarbrücken-Hessischer Güter- Verkehr. Am 1. April cr. erscheint zum Tarifheft 11, für den Saarbrücken-Hessishen Güter-Verkehr vom 1, Januar 1881 der Nachtrag 111, welcer für einige Nhein-Nabe-Bahn-Stationen im Verkehr mit Mannheim und Mannheim Neckarvorstadt ermäßigte Frachtsäße enthält. Verkaufspreis 5 4. Cöln, den 31. März 1882, Königliche Eisenbahn-Direktion (linksrheinische).

[15305]

Im Bergisch - Märkisch - Grand Central Belge - Verbands - Güter - Verkehr tritt am 1. April cr. zu den Theilen I. und 11. des Ver- bands-Tarifs, gültig ab 1. Juli 1881 resp. 1, August 1880, je ein besonderer Nachtrag (UL.) in Kraft, enthaltend eine Bestimmung über anderweite Be- rechnung der Lieferungézeit und Ausnahme - Fracht- säße für Schwefelkies, resp. ermäßigte Frachtsäte für einige Relationen mit Antwerpen (Entrepôt und Bassins) tranusit.

Eiberfeld, den 31, März 1882.

Königliche Eifknbahn-Direktion.

[15304]

Unter Abänderung unserer Bekanntmachung vom 14, Februar d. J. bleibt der Ausnahme- Tarif D. für die Beförderung von Kalksteinen im diesseitigen Lokal-Güterverkehr sowie im Rheinischen Nacbbar- Verkehr, beide gültig vom 1. September 1881, noch bis Ende d. J. in Gültigkeit.

Elberfeld, den 2. April 1882.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[15068]

Großh. Badische Staatseisenbahnen.

Mit Wirkung vom 1. April d. I. finden die im 11, Nachtrag zum Nafssau-Badiscben Gütertarif ent- haltenen Fracbtsätze für den Verkehr mit Frankfurt a./M.-Taunuébahn und Sachsenhausen-Staatsbahn- hof über Aschaffenburg aub auf den Verkehr mit Frankfurt a./M.-Ostbahnhof, Station der Hessischen Ludwigsbahn, Anwendung, wogegen die bezüglichen Frachtsäße des 9. Südwestdeutshen Tarifbeftes mit obigem Zeitpunkte außer Kraft treten.

Karlsruhe, den 31. März 1882.

General-Direktion.

[15308] Südwestdeutscher Eisenbahnverband.

Zum 8. Hefte des südwestdeutshen Verbandstarifs (badish-pfälzisher Verkehr) ist der 1. Nachtrag er- \{hienen. Derselbe tritt am 1. April d. I. in Kraft und enthält aufer Berichtigungen ermäßigte Taxen für Ludroigshafen, sowie eine im Frachterhöhungen v.rbundene Aenderung mit Ausnahme- Tarife 3h, für Eisenartikel der Spezialtarife 1, und IL (betreffend die Stationen Freiburg und Triberg). Die Fracht- erböhungen werden mit 15, Mai [, J, wirksam. Der Nachtrag ist bei den Gütererpeditionen zum Preise von 5 Pfg. erhältlich.

Karlsruhe, den 31, März 1882.

Generaldirection der Großh. Badischen Staats-Eisenbahnen.

Anzeige.

V'/ [15151] in P 0008600,

PATENTE © Fv6SALUs, oiriinconiour a. Patont'Anwali er a

Berichte tiber Patont-

ohrenatr. 63, Anmeldungen

Prospeete gratis,

Bexlin: Redacteur: Niedel. Verlag der Erpedition (Kef\el). Druck: W. Elsner.

zum Deutschen Reichs-

„4 BO.

Börsen-Beilage

gerliner Wörse rem3s3. April 1882.

In dem 0hfolgenden Conrszettel sind dis in 6iten amtlichen gpd nichtamtlichen Thoil gotrannten Conzanctiravgon nnch dan agnsammenZéhörigon FAekitezgattungeu „geordnet uzd die nicht- amtlichen Eubriken änzck (N. A.) bazeizhnet, -— Die in Ligueid befindl. Gesellarhafton fmden sich am Soh!asvo des Courszettals.

Umrechnungs - Sätze.

1 Dollar == 6,85 Marx, 190 Franca == 89 fiazk. 1 Galiea Estorr. übr. = 3 Marx. 7 Guidoa züdd. Wahr, œæ 1% Mark 400 Gulden boll Wêöhr. z= 176 Mark. 1 Mark Banco mx 3,656 ¡fork 100 Bubel == 846 Mark, 1 Livzs Sterling ms #5 Mnzx

Wo @ h atoráam . .[100 Fl. E 8. u. Antw, j g o do. [100 Fr. (1 L. Strl.) 1 L. Strl. 100 Fr. 100 Fr, 1100 FL ds, 100 F. Wien, öst. W.|100 FL do, 1% E Petersburg . .|1 ¿Bi E E Warschau . .[109 S8, R.

170 ,20bz 170,25bz 169,40bz 203,25bz 202 0027 204,25bz

O o U S 0 O CO D O0 GI O5 I CE O CO Bd EBASEBSEASAHARA

Leld-Sortes und Banknoten,

Pnkaten pr. Stick —,— Sovereigus pr. Stück 20 44bz G ‘#0-Fraucs-Stück 16,205bz Dolars pr. Stück 4,215bz Imperials pr. Stück

do. pr. 500 Gramm fein . . , .11394,50bz Engl, Bankn. pr. 1 Lv. Stel... |—,— Franz. Baukn. pr. 100 Fres 80 90bz Oesterr, Banknoten per 100 FI. . . .1170,35bz

do, BSilbergulden pr. 190 FI , |—.— Buasïsche Banknoten pr. 100 Bube! |204,45bz Zinsfnuzs der Reichsbank: Wechsel 4°/,, Lomb. 59/9

Fonuüs- uad Sizats-Paplers, Donúack. Beichs-Anleihe|4 1/48. U/10,1101.40bz Consolid.Preuss. Anleihe 45 /1/4,4.1/10,/104 40bz do. äs. 4 1/1. u. 1/7.1101,50bz G Staats-Anleihe 4 By, 0.2/9, 1100.75bz do. 1852, 53 4 |1/4.n.1/10110075b2® Staat«-Schnldscheine . 2311/1. u. 1/7198 SObz Kurmüärkischs Scbuldy.|34/1/5,0,1/11|—,— Neumärkische do. 33 1/1. u.1/7. Oder-Deickb.-Obl. I. Ser. 44/1/1. u. 1/7.|—,— * Berlin.Stadt-ObL 76u.TS/AF G. 4/5102 40bz do. do. . 4 h u O 100.70bz ‘do, do. : 1241/1. 6. 1/7.195 50bz Broealaner Stadt-Anleihe '4 1 /4.0.1/10.]—,— Vatueler Stadt-Anleihe . 4 11/2, u. 1/8./100,00G Cölner Stadt-Anleihe. .43/1/4.0.1/10.|—,— Elbertcider Stadt-Oblig. 44 1/1, u. 1/7.|—,— Faxen, Stadt-Obl. TV.Ser.|4 1/1. n. 1/7 |—,— Königsberger Stadt-Anl./47/1/4.0.1/10.|—,— Ostpreuss. Prov.-Oblig. .43/1/1. a. 1/7./101,90bz Rheinprovinz-Oblig. . .44/1/1, Weatprenss. Prov.-Anl. 47/1/1. Schulïdy. d. Beri, Kaufm./431/1. Berliner S 11/1. do. 4t 1/1. do. 4 1/1, Tandschaftl. Central. 4 1/1, Kur- n. Noumüärk. .|34/1/1, do. neue ./33/1/1, Ao. «G11 do, B68 .4§1/1, N, Brandenb. Kredit/4 (1/1, dos. neue 4{ 1/1, Oatprenesische . 1331/1, ds, s G 1/1, Pommersche 3341/1. do, /1. o, {1/ âo, Landes-Kr. ./471/1. Pozenache, neue . ./4 1/1. Säüchsische 14 11/1. Schlegiache altland. ./3}/1/1, do. do. |4 |1/L do, landsch. Lit, A.13#11/1, do. do, do. |4 1/1. do, do. 4411/1. do. Lit.C.I./4 1/1, do. do. IL.!4 1/1. do. do. II./44/1/1. do. nene I.4 11/1, . do. do. II.4 1/1. 0. W@. W.IT 4311/1, Westfüliachs 4 11/1. Westpr,, ritterzch. ./34/1/1. do, d. 1411/1. do, IT. Serie 4411/1. n. 1/7./103,80bz do, Neulandach, I./4 1/1, n. 1/7.1100 60B 0. do. L.|4è/1/1. n. 1/7.103.75bz Hanvoversche « « « 4 |[1/4.0.1/10,/100 50G FHess2n-Nassan 1/4.n.1/10.,/100.50G Kur- n, Neumärk, .|4 |1/4n.1/10/100.70bz D 1/1, u. 1/7./100,50G 1/4,n,.1/10.,/101 09bz 1/4.0.1/10./100,60bz G 1/4,n.1/10./100 506 1/4.n.1/10.1101,00B 1/4.4.1/10.1101,00bz [1/4,n.1/10.,/100,60G

ZqC 1 00T4892

9/Fx

1/7.|—,—

Ut 1/7.|—

. 1/7. /108,20G 1/7104 00bz 1/7.1100,40bz

. 1/7./100 80bz

. 1/7.195,75bz 1/7.190.80bz 1/7./100 10bz 1/7. |—,—

1/7. |—,—

1/7, |—-,—

. 1/7./90.80 G 1/7.1100.30bz G 1/7.190,80 G 17, 100.50bz 1/7.1101,60bz 1/7.|—,— 1/7,/100 40bz G . 1/7.|—,— 1/7193 10G .1/7.\—,— 1/7.|— ,— 1/7./100,90bz 1/7./101,40G 1/7,1100,90bz 1/7.1100,90bz 1/7.1101,40G 1/7.1100 99bz 1/7.1100,90bz 1/7./101,40G 1/7.1100,80G . 1/7.190 80 B 1/7./100 60bz®

|

Manns

Ofandbrie Sra aagoades

Pommersche . . .,, Poaensche ussische

Bhein, n. Westf, B8üchsische

Schlegsischs

—Sehleswig-Holatein 4 [1/4.n.1/10[100.50G

Badizche St.-Eisenb.A.4 | vorsch. [101,106 Yerische Anl. de 18754 11/1, u. 1/7,/101,50bz Bremer Anleihe de 1874 44/1/3. n. 1/9. (101 80bz B

do, do. de 1880/4 |1/2, n. 1/8.|—,— Groszhorzogl. Hess, Obl. 4 15/6 15/11/101 40bz burger Staats-Anl. .4 1/3, n, 1/9.|—,— do, St.-Rente. 1341/9, n. 1/8189 00bz B Meckl.Eis Schuldversch |34| 1/1. n. 1/7.194,75bz ische St.-Anl. 1869/4 |1/1, n. 1/7.|—,— Süchaigche Staats-Ronte|3 verach. 180,00bz G Büohs, Landw.-Pfandbr.|4 1/1, u, 1/7.|—,— do, do. 4411/1. n. 1/7. Wilritemb. Staats-Anl./4 | versch.

101,60B

Preues, Pr.-Anl. 1855 . 34 Hezs. Pr.-Sch. à 40 Thlr. pr. Stück

Badische Pr.-Anl.de1867 4

do. 35 FI.-Loose .|—| pr. Stück

Bayerische Präm.-Aul. , Braunschw.20 Thl-Loose Cöln-Mind. Pr.-Antheil . Dessanuer St.-Pr.-Anl.. . Goth. Gr. Präm.-Pfdbr. I.

do. do. TI. Abtheilung Hamb. 50Thl.-Loose p.8t. Lübecker 50 Thl.-L. p. St. Meininger 7 Fl.-Loose .

do. Hyp.-FPräm.-FPfdbr. Oldenb. 40 Thir.-L. p. Sf.

C C T Q G2 trn

C

1/4, 1/2. n. 1/8.

1/8. yr. Stück 1/4.n.1/10.

1/4. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7,

1/3. 1/4. pr. St. pr. Stück

1/2.

1/2.

305,50bz 133,00bz & 211,006z 134,60bz 98.25bz 127,80 & 123,40bz 120 60%5z 118,00bz B 187,90h2z 179,59 B 27,10 G 117,75bz 149 20bz

144 40ebz B

Vom Staat orwerbans Hizeonb

Berl.-Stettiner St.-Act. .|- Magäeb.-Halb. B. St.-Pr. » mit neuen Zinsgecp.

u mit Talon C. 8t.-Pr.

Niederschl.-Mörk. ,„ Rheinische n = neue 70% 5

B),

Anusländigoto Fonds,

Amerikan. Bonds (fund.}|!

5

New-Yorker Stadt-Anl. 6 do. T Finnländische Loose . . T pr. Stück 18

Italierische Rente . do. Tabaks-Oblig..

NorwegiecheAnl. del87á|4.

Oesterr. Gold-Rente . . de. Papier-Rente

Jo. Ene G E

0, 4

250 FL 1854

. Kredit-Loose 1858 Lott.-Anl. 1860

do. do. ào.Bodenkred.-Pf.-Br. Pester Stadt-Anleihe .. de. do. Kleine Polin. Pfandbriefe. ..

Ruamänier, grosse. ... do. mittel n. kleine Rumän. Staats - Obligat. do. do. do. do. do. do, mittel do. do. kleine Buss.-Bngl. Anl. de 1822 do. do. de 1859|: do, äs, de 1862

kleine

5 do, do. Kleine . x

do. congoL Anl 1870. do, do. 00, - dd do, do. do. do. do, do. 873. do, do. Kleine! do. Anleibe 187d. .., do, do. Kleine!/: 6. A0 1B S 0 O do. Orient-Anleihs , do, do. il do, do. L do. Nicolai-Oblig. ..

de, Poln. Schatzoblig. .

do. do. kleine!4 do. Pr.-Anl doe 1864/5 R de 1866/5 do, 5. Anleihe Stiegl. . .|5 do, 6; do. E 15 do, Boden-Kredit, , , 5 de, Contr. Bodenkr.-Pf.|5 Schwedische Staats-Anl.

do, do.

do do. 4

do. Gold-Invest.-Anl.'5 |1

do. Papierrente .'5 do. Loose do, St.-Eisenb.-Anl. .'5

1/1.

do. T Sr 0s e . . 4411/4.

L do. Gold-Pfandbriefse |5 |1/3, n. 1/9. [Wiener Communal-Anl.|5 |1/1, n. 1/7.

do, Bodenkredit

4

3

3

3

s 5 Münster-Hamin. St.-Act. 7 8

5

4

Â

4

5

4

6

6

.15

do. Liaqnidationsbr. . x 5

5

3

2 6

6 l) 5

C Mf h C C Dr

O

1864|—| pr. Stück

4 41 ds, de, ; F 1/5.u.1/i1. 4 E

1871 ./5 Kleine|5 1872 .|5 kieine'5

4411/2, n. 1/8, do. Hyy.-Pfandbr.'44 1/2. n. 1/8, neue'43/1/4,n.1/10, do, do. v. 1878/4 |1/1. n. 1/7. do. Städte-Hyp.-Pfdbr.|44/1/1. n. 1/7. Türki ho Anleibe 1865 fr.) do, 400 Fr.-Loose vollg. fr.) Ungarische Goldreute .'6 |1

u u

—-! pr. Stiick u

& {11/1 u. 1/7, Î 4

‘1/1, a. 1/7.

£1/5,a.1/11,

1/1. u. 1/7, 1/1, 1/1

1/1. u. 1/7.

1/1. u. 1/7. 1/1. a. 1/7.

409/, 1/1.30 u. 309/, 1/7.81

i/4.n.1/10.

abneu.

abg 117.50b abg E TE 88'60 @ 100.256

161,00 G

1/2,5.8.11, 1/1, u. 1/7. 1/5.a.1/11,

1/1. u. 1/7. 1/1. n. 1/7. 15/5.15/11 1/4,0.1/10, 1/2, a. 1/8,

1/3. a. 1/9. i/l. u. 1/7. 1/4,0.1/10. 1/4. pr. Stück 1/5.u.1/11.

1/1. u. 1/7. 1 1

1/

E 1 ¿1 ¿1 T

/ 1/ 1/ 1/1 1:

E /1/5.n.1/i 1/6.n.1/1 1/5,0.1/1 1/2. a. 1/8,

1/1. u. 1/7. U: Lc: 1/6,u.1/12. L t 1/7: 1/1. u. 1/7. 1/1. a. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/6.0.1/12. 1/6.u.1/19. 1/6.0.1/12.

0. 1/9,

n.1/11. L L

1/3, u. 1/9. 1/4,u.1/10. 1i/4.0.1/10. 1/6.0.1/12. 1/6.0.1/12. 1/4,0.1/i10, 1/4,4.1/10. Va. 1/7. 1/5,0.1/11, 1/6.0.1/12, 1/1. 1/7, 1/5,0.1/11, 1/5,n.1/11. 1/4,0.1/10, 1/4.6.1/10. R A 1/3, u. 1/9, [1/4,n.1/10. [1/4.90.1/10. V/L a U/T; 1/1. n. 1/7,

LUE N a 1/T 1/12,

l. n 1/1. u A, 1/6,

o t u.1/12. u.1/10.

1/3, n. 1/9,

m a

49,10bz

90 OOebz B 102 00bz 79 50bz 64.40ebz B 78 00bz 65,10 G 65,20bz 335,00 120 80bz 320,00bz 101.106 87 40 bz“ 38,75bz 32,80bz

54 50bz &

111,25bz G 102,50bz 102.50bz 94 50bz 94 50bz 96,25bz 33.20bz 68,25bz & 84.00bz 85,00bz 85,00bz 84 80vz 84,90bz 85,00G 76,00bz G 76,50bz

56,759b¿ G 56,80bz 56,75bz 75,90bz 83,49bz G 83.30bz 138,50bz & 134 50bz & 58 90 & 82 10G 81,25bz G 70,20bz 103 60 B 101.25bz 101,25G 94 40G 12 60bz 41 30bz 101.,70bz 75,10bz 91,506 74 20bz 231.09hsz 94 50B 8000 G 101 00G

104 CObz G

(N.A.) Jütläud. Pfdbr. 1 [1/1 0. 17.[—,—

Hypothoksen-Osrtiflkate,

Anhalt-Deas. Pfandbr. .|5 [1/1. n. 1/7. Brannschw.-Han. Hypbr.|44/1/1. n. 1/7.

do. do, [4

D.Gr.-Kr.B. Pfdbr.7z.110/5

do. Il. hb. ritckz. 110!5

do. IV.

d: Va riickz. 1004

D SIE L TeES 5 0

d A

[1/4.n.1/19. 1/1. n. 1/7. 1/1. n. 1/7.

rilckz. 110/4}/1/1. n. 1/7.

1/1. a. 1/7. versch.

S 45/1/4.n.1/10, FHatabh. Hypoth.-Pfandbr.!5

1/1. n. 1/7.

do ai do. | li 1/4.n.1/10.

do. do, do,

Krnpp. Obl rz. 110 abg.|5 Meckl, Byp.-Pfd. I. 12614

do. do. rz. 100 MEEI Hyp.-Pfndbr.!

1/L m. 1/7. 1/4.0.1/10. 1/1 u. 1/7, vorach. 1/1. u. 1/7

0. do. |4 [1/L n. 17. Nordd.Grund-K.-Eyy.-A.|5

104 60bz G 101 50bz & 96 596 108 30vz2 G 108 3002 & 105.25bz G 95 80bz G 103 50bsz 102.20bz2® 105,10 G 100 40bz G 96.50bz B 110 50 B 109 00G 101.25bz 100.25 99.,25ba 100 00G

Nordd. Hyp.-Pfandbr, . .|5 1/1 n. 1/7.|99,70bz B

111,00bzB S

“U2jn2J 191 g 240188

3bg&126, 50G

100506 & abg 162,20e 3

aß@æ-100 75bz

«“ S e Er

®

z

& [23 ® F

88,70bz B * y2 69,40430bG:

2 | Bres! -Warach.

Pomm. Hypg.-Br.L. rz. 120 do. I. u.IV. rz. 116 do. IT. V. u. VI. rz. 100 D Fo do. III. rz. 100...

Pr. B.-Kredit-B. unkdb. Hyp.-Br. rz. 110...

do, Ser. ITT. rz. 100 1889

do. » V.VI.rz.1001886

do. rz.115

de. TI. rz.100

Pr.Ctrb. Pfdb. unk. rz.110

do. rz. 116

dds, rz. 100

âo. rz. 100

äs. 1880, 81 rz. 100

de. kündb.

Pr.Vyp.-A.-B, I. rz. 126

do. IL. rz. 100

do. IIL.IV.V. rz. j

do. VI, rz. 110

do. VTI. rz. 100

âo, VIII. rz. 100

Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif,

On. HYPOLA-Péandhe,

0, 0,

Schles. Bodentkr.-Pfndäbr. Pi do, rz, 110 9.

do, Stett.Nat.-Wyp.-Kr.-Ges. do. do. rz. 116 äo. do. rz. L110 Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr. do, do. do. do. 18731879

[S

do, do, âa da

Aach.-Mastrich.

Bergisch-Mäürk, Berlin-Ánhalt . Berlin-Dresden . Berlin-Görlitz . | Berlin-Famwburg. Bres1.-Schw.-Frb. Dortm. -Gron.- R, Halle-Sor.-Guben Ludwh.-Bexb.gar Märkiscb . Pogen. Mainz-Luäwigsh. Mayienb.-Mlawka Mckl.Frdr. Franz. Miinst'-Enschede Nordb. - Erf. gar. Obschl, A, C.D.R. do. (Lit.B. gar.} O0els-Gnesen . Ostpr. Südbahn . Posen -Crenzbrg, R.-Oder-U. Bahn Rhein-Nahe . , Starg.-Posen gar. Thüringer Lit. A. Thür. Cic do. (Lit. C.gar.} Tilsit -Insterbnr Weim. Geratiid do. 2} cony. do, Werra-Bahn .

Albrechtsbahn . . Amst.-Rotterdam Anssig-Teplitz . Baltioche (2 Ds Böh. West. m 2 BuschtiehraderB. Dux-Bodenbach . Elis.Westb.(gar.) Frans Jl (Gal.CarILB.)gar.!| (otthardb. 90% . Kasch.-Oderb. Kpr.Rudolfsb. gar Lüttich-Limburg. Oest.-Fr. St. 2 Oest. Nin 8 do. Lit. B.) s Reichenb.-Pard, . Rumüinier .... Russ. Staatsb. gar. Russ, Südwhb. gar. do. do, grosse Schweiz.Centralb ¿o Nordost. e. Unionsb. do. Westhb. . 8üdöst.(L)p.8.i.M Turnau-Prager Ung.-Galis. ..,.,

Vorarlberg (zar. War.-W. p. 8, r 10

51/6 6

uma jed __ Qo =_ dees R O00 I Vio fa D R R OOD E TSEE I | oll

O50 ite. D ih fa O jn O, e _ck -

as bmi J G3 j D pa} C5 s

De

1

T B An

Zora _

e F I S AQ T E F I1 110

E O

GI ao OOIR

Mas C C O jn 2p:

M C Hj Hh

C pas p

D pf jn Da per N C

Bli ¿fa C7 APa ph C7 pin pf CIN

S 111TH

z=||

_

Nürnb. Vereinsb.-Pfäbr. |4i do do

a Gn T eR D

M

o

-

{N.A.)Anb Landr -Briefe | 4 Kreis-Obligationen ,. h 8 W) versch. 4 vargcb Pr. Ctr.-Bder.-Pfbr.1882 4 [1/1.u. 1/7.

Sigonbaha-Stamm- and Stamm-Pris (Via ¿ïngsklammaorten Dividenden badoatonv

4 1881 Altona-Kieler .| 84

61/10

‘4x

pg

t Wi

-

1/1. n. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1, a. 1/7. 1/1. a. 1/7, 1/1. n. 1/7.

1/10. 1/7. Versgeh. YVersch.

1/1. n. 1/7.

1/i, n. 1/7.

1/1. u. 1/7.

1/1. u. 1/7

1/1. a. 1/

1/1. a. 1/

1/1. u. 1/

1/4.0.1/10.

1/L u. 1/7.

1/1. n. 1/7.

r 0

7 7. 7

Versch, 1/i. n. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/i. n. 1/7. 1/4.a.1/10, 1/4.a.1/10. 1/4.n.1/i0,

versch.

versch. 11/1. n. 1/7. 1/1. u. 1/7, 1/i. a. 1/7, 1, u. 1/7. 1/5.a.1/11.

verach, 1/1. a. 1/7.

1/4.0.1/10./101, O

99,50

104 50G 102 25G 99.90 G 99,90bz G 99.30bz

110.10bz & 101,60bz G 104,10bz 106.50G 396,802 & 111.75G

4107,75 1104 609 B

102704

.198.90bz

101,00 B 103.25bz G 1009.00 G 100 00bz G 103,00»2 & 100.25bz2 G 96,75bz G 10s) 80vz 100.60 B 99.50B 102.25B 105,75bz 98.60 & 100,25bz 102.50bz G 98,40bz 101 25bz 191.00 B 100,00 B

Versch. Vversch.

1

1

Zins-T 1/1, 1/1. 1/1.

1/1n.7.

1/4. 1/1. 1/1. i/1l. 1/1. 1/1.

1/107. 1/1.

1/1.n7. 1/1, 1/1. 1/4, 1/1,

1/1.u7.

1/i 07, 408 1/1 K 1/1.

| 1/4.

1/1.u7.

1/1,

UE,

1/L

I/L

L

1/1,

1/1, |6 |1/1.n7. TE V1 3 11/1.n7. 1/1.07, 1/1.u 7. l L 11/1.n7. 1/1.07. 1.67.

t la O 0 n pla an pie. po p Ln Hn. ¡in pn p tfi. pla ¡fn pin pin Pun

r

w-

or bîa. (A. ja pla p fa.

F fn e

=REE

d

L, 1/5n11 1/1. 1/1.n.7 i/1.n.7

99. 80bz Banazinsan).

50 00bz G 204 ,00bz

159 50bz & 17.00bz B 36,20ebz B 316.00bz G 97 90bz B 56,00bz G 19.25bz B 203 25vz 37,75bz G 99 10o0z 88 50bs3 165 40bz

9 90ebz B 27.90bz 251,25bz 194 30bz B 16 60ebz B 67.25bz G 18 50»z 176 70bz 19 19B 103,10bz 215 75bz 100,90 & 113.40bz 20 75G

48 90bz 29.75bz 18.25bz

86 ,.00bz G

34 T5bz B

142 .00bz B 248 10G 50 00bz G 131 50bz 69 90bz 139 90bz 89 00 02 G 82756 131 40bz

7165 00bz &

. 191 25bz

.7¡127 60bs .n,7159,206vz .n.7158 70bsz /1. 1107.90bs B

. 163 25b2 6

. 143 506 31,00bz2G Kk.f.

135,00bz G 67,90bz 75.60bz G

71. |215,50bz

125 49ebz G

182,

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 3. April

ritäis-Aotlion

. [75 00bz volle

.7|61,80bz G 0.7170 70bz

. 113,10bz n.7/549 00bz

71348 5062 B

J En

o

o m bs

NA.) Oeat. Locib.| 5

Angerm.-Schw. | Ih, Berl.Dresd. St.Pr.| 0 Berl.-Görl. St-Pr,

Hal.-Sor.-Gub.

. [80,90 5x . [40 90bz . 144 00bzG 1/1. /99,90eb1 G /L. 153,90bsz . 180 25b2 G « [119 60bz G . [106,50ebs G , 125 25ba G 1/1, 196,00bz G . 156,75bz & . 153,25bz(& , 199 50bs B

72 7T5ba G

R.Oderufer St-Pr.| Sealbahn S

Tilsit-Inaterk. , [31/19 Weimar-Gera „} 0

Paulinenaue-NR.| Dux-Bodenb.

A. | 4 B. | 4

Aachen-Jülichez Berg.-Märk, I. u. IT. Ser. do. do. Lit. B. de. do. de. do. do. do. , do. VII. Ser. cony. …. do, O Se ds do. do. do. ITI.Em. do.Dortmund-Soest I.Ser do. do. TI.Ser. do. Düsa.-Elbfeld. Prior. do. do. IT.Em. Berg.-M. Nordb. Fr.-W. do. Bubr.-C.-K.GLII.Ser. do. do. I.n.IIL. Ser. Berlin-ánbait. A. n. B. do. Tito Berlin-Anh. (Oberlaus.) Berlin-Dread, v. 8St. gar. Berlin-Görlitzer cony. do. Lit. B. de. Lit. C. Berl.-Hamb I. n. IT. Em. do. IT. couy. . Berl.-P.-Magä.Lit.A.u.B. ris Lit, C. Reue 0.

Braunachweigische . .. de. TT. (Tnt.) Br.-Schw.-FErb. Lt.D.E.F do. Lit. G... do. Lit. H. . do T: 0 T do. de 1876... do. ds 1879, . Cöln-Mindener I. Em. de. IT. Em. 1853 do. I. Em. A do. do. Lit. B. doe. 3tgar.TV.Em. do. V, Em. do. VŸVI. Em. do. VI. B. de. VII. Em. Falle-8.-G.v.St. gar.A.B.

Märkisch-Fosener cony.

W 18D. d I Magdek.-Leipz.Pr. Lit.A. do. do. Magdebrg.-Wittenberge do. do. Mainz-Ludw. 68-69 gar. do, do. do. de, do. dé,

1% J do, do. a

1881

do. do.

do, gar, Lit. E. do. gar. 3} Lit. F. do. Lit. G. do. gar. 4% Lit; H. ¿o. Em, v. 1873 do, de. v, 1874 do. v. 1879

E

b -Neisse

y Niodorech O.

. (Stargar2-Posen}

¿ I. u. TTI. Em.

, Cöln- Rhein-Nabe v.8, g. I.n.II. Saal

« 00UuV, „. Scbleawig-B olstoiner . .

Thiringer I. Serie... do. Il. Serie... do, I, Seris . do. IV. Serie .. 4 Wi T. de, VI. Seria

Weimar-Geraor .. ...

Werrabahn I, Em. ...

do.IHI.Ser.y.Staat 34} gar. |3i Lit. C...

(45 1/1. u. 4411/1. n. 4è1/4.n.

3 4 G./4 4 4

9

NA.) Saal Unstrb.| 0 E 1/1.

4 45 4 ti 44 4

4 4}

43

4 4

431/

4511/

4511/

41/1 u.

51: L 5 T 5 1/1. 1/4. 7 [ 1/L. 4 | 1/L

4

Lit. F... 4481/1. u. Berl.-St. IT.TII. n.VI.gar./4 1

45 4 | At

45 5

43

4 4

44 4

4 45 44 44 44

do. Lit.C. gar 44 1/1. u. 1/7. Litibeck-Btichen garant.|/4 1/1, n. 1/7

43

Magdeb.-Halberat. 1861/44 1/

4i 43 4i'

Lit.B.\4 '1/

3 | 43

1875 1876/5 1/3, n. 1/9. I.n.1T.1878)5 ‘1/3, n. 1/9.

4

Mitust.-Engch., v.öt. gar.|44;/1/1, n. Niederschl.-Märk. I. Ser.\4 |1/i. n. do. II. Ser. à 624 Thlr./4 1/1. n. N.-U., Oblig. I.n. I. Ser.|4 1/1. n. do I. Ser.\4 1/1. n. Norähanusen-Erfart I. E.44'1/1,

S ESEES=SLLL

Pa 0 5 de n f de E E E d

è| 41 44 4

5 1/4.u.1/10.

1/1. u 1/1. n. 1/1. n. 1/1. u

11/4.n.1/10, 11/4.0.1/10. 1/1. a. 1/7.

1/4.0.1/10

1/1. u. YT. 1/1. u. 1/7. 1/4:0.1/10. 1/4.n.1/10. 11/4:n.1/10. 1/1. a. 1/7. 1/4.n.1/10 1/4,9.1/10

1/1. n. 1/7

1/4.n.1/10.

1/1. n. 1/7.

1/4.0.1/10.

¿# 1/7,

1

fl

. A, .

-—— L s I-I

Jos des dad dos, s iw Sia dad punb dus end lngs dees pee

A e T

SES

E EEEE D 0'500 A 6 0E +0 r e Je sert Jam enl

F!

?

ISIS

pet d det

M M Sr é

I Du G Pr enb puní Pm p É s

S i Pi —_—— prt di g

SISSSSS

ZIISS

E I t t I

T

11/1. n. 1/7.

SIIAíAAùD

72.25bz G 80 00bz G 35,75bz G 0,90bz 93,50 G 1137.75bz 137,50bz

1

./103,00bz B [100 25 B /7.1102.25 G /7.1102,75bz G /7.1102,75bz G

1103 90G

[102 .80bz

.[102,80bz

1103 20bz G /7./100,50b 6 gr. 4103,25b G kks. .„100,40bz G 1100 40bz G .[103,50bz G 1102 90bz G /7.1102 99bz G .[100.490bz G .1103,25b B k? /7.199,80 G

102.75bz G

/7.1102,75bz G

102,75bz & 102,75bz G 102,75bz G 105,50 G 105,50 G 102,75 G

100,70G 193,.00G 100.306 100,50 G 104,10bz B

102.75bz 103,75bz 103,75bz 100,30bz &

1102,75bz G

102,75bz &

.1102,75bz G O04 75bz 100,70 G

34.60 G 102,90 B 106 00bz G 106 00bz G

102,50 B

1 4 1/1. u. 1/7.99,25bs G Oberazchleasische Lit, A4 1/1. do, Lit. B.134 1/1. n. 1/7. do. Lit. C. n. D./4 1/1. n 1/7,

100,80bs G 93,60bsz

1

103,80bz

103 00bz B 104006

103,90 B 103.50baF

102,80bz 102,80ba n.102 80bz

100,60 B

100 60B 102,80 G

4102,80 G 4102,806

[740.119.1103

5 | 1/1. 1173,00bzG@

Blsonbahn-Prieritäts-Agtion und Obligationen:

/7.103,75-G kf {7.1103 00bGIL = 93,25bz G

193,25bz G 493,10bz G 1102,90bzk f. D 1102,90bz klf. 1104/25bz B 103 10bz

102 75bz G /7.106,00 B

/ 102,256 1102,25bz@

—_ «

C

Fnd

103.00B KkLE

conv.99,75B 4 11/2. n. 1/8.199,70B KkLE

1100,75 B 71100/00G

/7.1100,50ba klf. 1100,50G

102,80b BkLE

_— = S D

103,60bs kLe 102306 kLE

101906 11.

pes evi he l A bi n aae gi i eir De M Pa Se it 5 iben

ee r E