1882 / 81 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

«

415373]

Ocffentliche Bekanntmachung resp. Ladung.

Die nachstehenden Auéeinanderseßungs-Sachen, und war: die Reallasten-Ablösungen von Altona, Kreis Hitona; Eschelêmark, Borby, Owschlag-Steinsieker., Sorgwohld, Kreis Eckernförde; Kleinsolt, Kle'in- wolstrup, Kr. Flensburg; Faueroraa, Kreis ‘Hak er3- Leben; Schwesing, Kreis Husum ; Heiligenbasfer., Kr. Oldenburg; Klein-Offenseth-Sparrieshop, Kr. Pinne- berg; Dörnick, Schönböken, Kr. Plön; Alt-Bennebek, Bifboft, Friedri8au, Hüsby, Lürschau (wit Ahren- bolz), Schuby, Hollingitedt, Kr. Sclesroëg ; Dünth, Sonderburg, Kr. Sonderburg; Huje, Wrist, Koll- moor, Winseldorf, Kr. Steinburg; Bergftedt, Bram- Feld, Duvenstedt, Hoisbüttel, Lemsahz[-Mellingstedt, Porneubätten Sasel, Tangstedt, Tcargstedter Heide,

ellingsbüttel, Willstedt; Reinbek, Steinbek, Bo- berg, Oejendorf, Barsbüttel, Shönningstedt, Sunde, Oststeinbek, Glinde, Lohbrügge, Obe, Stemwarde, Willinghusen, Havighorst , Schiffbek, Kanzleigut Silk; Großensee, Hoisdorf, Detjendorf, Kronhorst, Meilétdorf, Strenge, Rausdorf, Wulksfelde, Kr. Stormarn; Kronprinzenkoog, Kr. Süderdithmarschen ;

die Gemeinheitstheilungen von Struxdorf, Kr. S(wleswig, Kruckow, Kr. Herzogthum Lauenburg; die Sache, betr. die Theilung des Schallsees unter die Miteigenthümer, den Königlichen Kammerherrn und Land|\chaftsrath Ottokar Hartwig Christian von Wißendorf, Besißer der Fideikommißgüter Seedorf und Groß-Zecher zu Groß-Zecher und den König- lichen Geheimen Regierungs-Rath Andreas Petrus Albrecht Grafen von Bernstorff, Besißer des S Stintenberg mit Bernstorff zu Berlin, Kr. Herzogthum Lauenburg ;

die Sache, betr. die Ablösung einer Weideberech- tigung im Gutsbezirke Tüschenbeck, Kr. Herzogthum Lauenburg; ; L /

die Sache, betr. die Ablösung einer Rethberech- tigung im Mühlenteiche bei Schirnau, Kr. Eckern- örde z l die Sache, betr. die Zusammenlegung der zum Gute Schönau, Kreis Stormarn, gehörigen, in der Ge- markung Ohe belegenen Grundstücke;

werden hierdurch zur Ermittelung unbekannter Interessenten und Feststellung der Legitimation öffent- Ti bekannt gemacht, und alle Diejenigen, welche hierbei ein Interesse zu haben vermeinen, aufgefor- dert, sich spätestens in dem

am 17. Juni d. Js., Vormittags 10 Uhr, im Amtslokale der unterzeichneten Behörde, Landschaftêstraße Nr. 7 hierselbft, vor dem Herrn Regierungs-Rath Scbulze anbe- raumten Termine zu melden, widrigenfalls sie die Auseinanderseßzung selbst im Falle einer Verleßung gegen sich gelten laffen müssen und mit keinen Ein- wendungen dagegen gehört werden können.

Ferner iwird. bekannt gemacht, daß an Ablösungs- Tapitalien zu erhalten haben aus den Reallasten-, bezw. Servitut-Ablösungssachen von:

1) Beken, Kreis Apenrade,

Lorenz Lorenzen in Hockerup, Vol. I. Fol. 147 des Schuld- und Pfandprotokolles 1455 46; Marx Delff zu Hifsselgaard, Vol. II. Fol. 643 ivid. 500 M: Peter Andreas Boisen in Beken, Vol. I. Fol, 20 bid, 150 4; Mar Früchtenicht in Hockerup, Vol. I. Fol. 475 ibid. 1155 4; Hans Nifsen Felterlen das, Vol. I. Fol. 68 ibid. 180 A; Richel Richelsen das, Vol. I. Fol. 78 ibid, 555 J; Hans Hinrich

estersen das, Vol. T. Fol. 69 ibid, 810 A; Marcus

laufen daf., Vol. I. Fol. 65 ibid. 735 6; August Ingermann in Koldmoes Vol. 11. Fol. 216 ibid. 885 M.

2) Berndrup, Kreis Apenrade,

Jacob Wrang in Berndrup Vol]. IT. Fol. 176 ibia. 250,57 MÆ.; Hans Thielsen das. Pol. I. Fol. 195 ibid, 445,57 M ; Jens Ratenberg Johannsen das. Vol. IL. Fol. 202 ibid. 419,57 #.; Hans Lorenzen Hansen in Berndrupfeld Pol. 1. Fol. 187 ibia. 220,57 M; Thomas Jessen Bertelsen in Berndrup Vol. I. Fol. 188 ibid. 34057 Æ; Jes Jörgen Hansen auf Berndrupfeld Vol. I. Fol. 162 ibia. 220,57 M.

3) Holebüll, Kreis Apenrade.

Jacob Aëmussen in Holebüll Fol. 657 ibid. 90 A

4) Hockerup, Kreis Apenrade.

August Christian Nielsen Ingermann zu Kold- mocs Vol, IL Fol. 216 ibid. 4151,60 A; Heinrich Jencquel zu Randershof, Vol. I. Fol. 631 ibid. 844 4; Wittwe des Hans Nifsen Festersen in Hoke- rup und deren Kinder Vol. I. #ol, 68 ibid. 930 M; Marcus Claufen daf. Vol. L Fol. 65 ibid. 1155 A; Christian Sprink das. Vol. I. Fol. 66 ibid. 1710 M; Jes Petersen daf. Fol. 1071 ibid. 405 4; Marr Früchteniht das. Vol. I. Fol. 475 ibid. 960 A; Lorenz Lorenzen tas. Vol. I. Fol 72 ibid. 885 4; Richel Richelsen das. Vol. I. Fol. 78 ibid. 210 4; Hans Hinrich Festersen das. Vol I. Fol. 69 ibid. D85 M.

Unis; Kreis Apenrade,

itkwe Doris Matthiesen, geb. Mylord, und deren Kinder Vol. I. Fol. 10, fortges. Vol. IL Fol. 599 ibid, 172 (G; August Chriftian Nielsen JInger- mann zu Koldmoes VoL T. Fol. 17, fortges. Vel. II. Fol. 629 2104; Niels Andreas Hinrichsen Godt in Rinkenis VoL IV. Fol. 1051 266,664 l; Hans Ahlmann in Grafenstein, Vol. I. Fol, 344, fortges. IT. 591 ibid, 4322 G; Christian Esmark in Rinkenés Vol. I. FoL 4, fortge). 98 564 A

6)1Wilsbek, Kreis Apenrade,

ans Peter Jessen jun. in Wilsbek Fo1, 242 ibid. 1576,10 M; Jes Petersen daf. Fol. 31, fortges. 249 ibid, 665,49 A; Jes Asmussen das. Fol. 72 ibid, 85049 M; Christian Friedrid Brodersen das. Fol. 118 ibid, 1540,98 4; Hans Peter Jessen sen. und dessen Kiader "das. Fol. 5 1190,73 M; Heinr. Friedr. Wilh. Síeckmeier das. Fol 239 695,49 M; Peter Jessen das. Fol. 7, fortges. 237 ibid, 539,33 A; Ghristian Petersen und Ehe- frau auf Wilsbekfeld Fol. 248 840,73 A; Hans Jessen Hansen in Wilsbeck Fol. 40 ibid, 165,37 M; Jens Lassen Kyed das. Fol. 251 ibid, 140,69 M; Nicolai Hinrich Dall das. Fol. 4 ibi4. 210,73 M

2 Großsoltholz, Kreis Flensburg,

rben der Wittwe Margaretha Lorenzen, geb. Hansen zu Großsolt, Band 21, Bl. 172, fortges. B. 26, Fol, 129 377,40 M

8 Hönschnap, Kreis Flensburg 6 eter Fgurus Schmidt in Hönschnav Fol. 16

1 D [7

d, 9 Grarup, Kreis Hadersleben,

laus Jürgensen Thomsen in Solkjaer Vol. IX. Fol, 449 705 M; Jörgen Rudbeck in Grarup

Fol. 6282, fortg. Vol. 1X, Fol, 323 180 M

10) Heisagaer, Kreis Hadersleben, :

Heinrih Jacobsen în Beierholm Vol, VI.- Fol. 6704, fortges. Vol. LS. Fol. 271 und Vol. X. Fol. 124 ibid. 7875 MÆ; Peter Petersen Ravn in Heisagger Vol. V. Fol. 5277, fortges. Vol. X. Fel. 113 135 M

11) Sillerup, Kreis Hadersleben,

E Wildfang in Fuglsand Bd. 9 Fol 40 ibiad. 480 M.

12) Quistrup, Kreis Hadersleben,

Hans Nissen in Stewelt Fo), 6611 ibid. 310 Æ; Heinrich Jacobsen in Beierholm Fol. 6704 1955 /

13) Börm, Kreis Schleswig,

Hinrich Greve in Kl. Bennebeck Vo]. 1. Fol, 29 und IT. Fol. 161 125 Æ ; Claus Eblers das. Vol. I. Fol. 39 und Vol. II. Fol. 112 109 A; Hans Jöôns das. Vol. I. Fol, 287 ibid. 75 #; Johann Pahl daf. Vol. I. Fol. 23 ibid. 75 M

14) Megaerdorf, Kreis Scble8wig, ©

Iohann Friedr. Rahn in Meggerdorf Vo!. I. Fol. 46 565,06 #; Jürgen Plähn daf. Vol. I. Fol. 174 ibid. 565,05 #.; Hinr. Friedr. Friedrichsen jun. das. Vol. I. Fol. 248 423,78 46; Peter Thede das. Vol. T. Fol, 166 ibid. 565,05 A; Jürgen Friedrihs daf. Vol. I, Fol. 59 ibid. 282,53 A; Hans Hinrich Reimers das. Vol. I. Fol. 170 ibid. 565,05 ; Iohann Stamp daf. Vol. I. Fol, 198 ibid. 565,05 #4; Hinrich Friedrichs das. Vol. T. Fol. 146 ibid. 282,534; Peter Friedr. Friedrihsen jun. das. . Vol. I. Fo). 48 ff. 565,05 M; Hans Hinrich Meier daf. Vo!. I. Fol. 175 ibiad 565,05 ; Johann Friedr. Rahn jun. das. Vol. I. Fol. 140 ibid. 282,53 4; Johann Johannsen das. Vol. I. Fol. 76 ibid. 565,05 #; Iohann Rahn das. Vol. I. Fol. 134 ibid. 141,26 Æ; verw. Jürgen Rahn, Anna, geb. Feller, in Meggerkoog 176,58 4: Claus Rahn das. Vol. I. Fol. 48 ibid, 282,53 4; Franz S de in Börm 282,53 4; verw, Catharina Rahn, geb. Frahm, in Meggerkoog 176,58 4; Peter Friedrich Friedrihsen das. Vol, I, Fol. 112 ibid, 918,22 M; Hinrich Thöming daselbst Yol. I. Fol, 63 ibid, 565,06 M; Peter Ko das. Vol. I. Fol. 276 565,06 4; Jürgen Brüggmann das. Vol. I. Fol. 205 ibid, 282,54 M; Peter Bleeck das. Vol. I. Fol. 129 ibid. 565,05 4; Jürgen Johannsen das. Vol. I. Fol. 266 ibid. 565,05 A; Jürgen Kirchhof das. Vol. I. Fol. 296 ibid. -— 282,53 #6; Hinrich Friedr. Friedrichsen sen. das. Vol. I. Fol, 68 ibid, 565,05 4; Peter Christian Thomsen das. Vol. I. Fol. 151 ibid. 847,58 4.; Claus Friedr. Rahn das. Vol. I. Fol. 284 ibdid, 565,05 4; Hans Eggers bei der Sand- \chleuse Vol. I. Fol. 56 565,05 M.

15) Neubörm, Kreis Schleswig.

Hans Iöns in Dörpstedt Vol. IIT. Fol. 198 ibid. 300 M

16) Moorege, Kreis Pinneberg.

Franz Heinsohn in Heist Fol. 71 ibid, 120 A; Cord Suhl in Heist Fol, 39 ibid. 165 4.

17) Agerballig und Aterballigholz, Kreis Sonder-

urg.

Hans Clausen Kok in Agterballig Vol. II1, Fol. 671, fortges. 1726 375 #; Christian Hansen das. Vol. III. Fol. 838, fortges. 1877 1155 A; Christian Christensen Kok das. Fol. 1018, 1019b., 2341, 2371 180 4; Jacob Ernst Lang das. Vol. I. Fol. 275, fortges. 2396 ibid. 210 .; ÎIörgen Aen en Smedt das. Vol. III. Fol. 675 ibid, 675 M;

[ndreas Hansen Duus das., Vol. IV,, Fol. 1374, fortg. 1795 ibid. 780 Æ; Jacob Carl Fromm das., Vol. III., Fol. 776, fortg. 773b., 769b., 981, 1874 150 4; Peter Heinrich Petersen daf. Vol. II., Fol, 556, fortg. 581b , 1721, 2347 ibid., 2850 M ; Ernst Christensen das., Vol. IV., Fol. 1289, fortges. 2533 180 MÆ; Christian Jörgensen Skovmand das. Vol. VII., Fol. 2239, fortg. 212 b., 2492 ibiad. 825 AM.; Andreas Jörgensen Skovmand, Vol. IV,, Fol. 1848 105 M; Jens Simonsen das., Vol. IL, Fol. 546, fortg. 1590, 2596 3360 Æ.; Christen Andresen daf., Vol. IV., Fol. 1151, fortges. 1164b,, 1767 1880,40 M; Nicolai Nicolaisen Paulsen das., Vol. IV., Fol. 1501, fortg. 1979 ibid. 951,60 M; Nicolai Lorenzen in Akterballigholz, Vôl L: - Fol 780, fortg. 839b., 2549 ibid. 2108,10 A; Jörgen Jensen Nissen das., Vol. I, Fol, 334 ibid. 855 M; Peter Hansen Bladt das. ; Vol. I. Fol. 403 fortg. 1639 810 Á; Ernst Jörgensen das., Vol. 1IIl., Fol. 663, forta. 2401, 2472 675 M.; Jens Clausen's Ehefrau Caroline, geb. Clausen, Vol. I., Fol. 48, fortg. 1846 ibid. 900 &; Jacob Hensen Möller's Ebefrau Anna Maria, geb. MöUer, daselbst, Vol. 1V,, Fol. 1409 ibid, 1185 M; Nicolai Ernst das, Vol. IL, Fol. 536, fortg. 2222 ibid. 525 A; Peter Hansen das., Vol. —, Fol, 494, fortg. 405 v. und Vol. VI, Fol. 1868 39840 M; Hans Jacob Jwersen das. Vol, I. Fol. 211 ibid, 1328,90 &; Hans Nielsen's Ebefrau Ellen, geb. Ellholm das. Vol. 1II. Fol, 837, fortg. Vol. YŸII. Fol. 2315 ibid, 1125 M

18) Brandsbüll und Orxbüll , Kreis Sonderburg.

Hans Berg in Brandsbüll Vol. 1V. Fol. 64 225 Ak

_19) Hagenberg, Lauensby, Lunden-Elsmark, Brands- büll, Orbüll, Mels, Broballig, Schwenstrup, Stev- ring, Holm, Pöbl, Eken, Guderup-Sjellerup, Dünne- with, Elstrup, Stolbro, Helwith, Kreis Sonderburg.

Jörgen Jacobsen Duus in Hardeshoi Vol. Ÿ. Fol. 263 1356,66 A

20) Hagenberg, Kreis Sonderburg.

Peter Johannsen in Hagenberg Vol. 111. Fol. 405 äbid, 135 M

21) Helwith, Kreis Sonderburg.

Hans Hausen auf Frydendahl Vol. 1V. Fol. 223 ibid. 9240 M; Christian Hansen Schmidt und Ebefrau in Helwith Vol. 1V. Fol. 66 ibid. 528,56 4; Ernft Jacobsen Lang in Anholt Vol. VI, Fol. 40 190 K; Ghristian Christensen zu Nall- mose Vol, V. Fol, 112 72 4; verw. Nicolai JIörgensen, Jensine, geb. Moldt, zu Friedrihshof Vol. V. Fol, 530 ibid, 120 A; Peter Thomsen Ernst zu Friedrihshof Vol, IL Fol. 136 494 M

e [with und Elstrup, Kreis Sonderburg.

Christian Erichsen zu Osterholm, Vol, VI., Fol. 62 ibid, 364,44 M 23) Holm und Norburg, Kris Sonderburg. Hans Hansen Möller in Veile, Vol. 1V., Fol, 306. 109,32 M 24) Holm, Kreis Sonderburg.

ans Hansen Möller in Norburg, Vol. V., Fol.

497 300 Æ, Peter Matthiesen in Holm, Vol. 1V., Fol. 131 ibid. R M G %

25) Hundsleben, Kreis Sonderburg.

ans Raëmussen Lndzaaud in Hundsleben, Fol. 758 und 760b. ibid. 405 46; Johann Jobann- sen das, Fol. 1384 ibid. 300 ; Hans Christian anien das., Fol 1602 îibid, 75 #; Nicolai Madsen dafs., Fol. 1111, 2247 und 2267 ibid. 825 M.

26) Lamberg, Kreis Sonderburg.

Verw. Hans Petersen Koch, Anna Maria, geb. Jacobsen, în Lamberg, Fol. 1135 ibid. 85,73 #; verw. Hans Andersen, Anna Marg., geb. Ko, daf, Fol, 1383 235,73 #4; Jörgen Andresen Havlykke daf., Fol 502 ibid. 235,72 4A; Jörgen Bladt zu Lambergholz, Fol. 1106 ff. ibid. 235,72 Æ; Mads Davidsen Maten das., Fol. 1168 ibid. 235,72 AM.; verehel. Hans Jacobsen, Christine, geb. Lorenzen, das, Fol. 668 ff. ibid, 190,72 4; Hans Hansen Kaad daf., Fol. 614 ff. ibid. 190,73 4; Hans JIörgensen Davidsen das., Fol. 594 ff. ibia. 235,73 M; Frederik Hansen daf., Fol. 1671 ibiad. 1962,83 #; Hans Davidsen Matzen daf., Fol. 704 ibid. 520,73 46; Peter Jörgensen Paradiis in Lambergholz, Fol. 1272 ibid. 235,73 4; Christen Christensen Kok das., Fol. 76 ibid. 190,72 46; Peter Petersen Lund zu Bjerrebogaard Fol. 508 ffff. ibid. 385,72 M

27) Lebüll, Kreis Sonderburg.

Hans Christian Hansen in Lebüll Fol, 1923 ibia. 150 4; Chefrau des Jürgen Hansen Bonefeldt, Anna Margaretha, geb. Petersen in Tandslet Fol. 129, fortg. 130 405 -#6.; Frederik Hansen in Lebüll Fol. 38, fortg. 38b, 39, 101a., 2166 405 4#.; Christian Pesersen und dessen Kinder daf, Fol. 732, fortg. 1265, 1264b. und 1881 ibid. 255 #Æ; Christian Christensen Nissen das. Fol. 72, fortg. 73a., 2195, 2348, 2432 ibid. 255 4; Peter Hansen das., Fal. 733, fortg. 735b., 2033 ibid. 450 4; Verekbel. Peter #Bladt, Anna Maria, geb. Möller, verw. Jürgen Hansen Möller în Viby, Fol. 296 ihid. 255 A; Peter Hansen Bertelsen in Lebüllgaard Lol: 1278b., fortq. 1699, 1758, 2110 - 255 o; Ghristen Hansen auf Meklenborg Fol. 41, fortg. Fol. 45b,, 58b., 2272 1605 M; Erben des Hans Andersen in Lebüll Fol, 94, fortg. 95 ibid. 255 #6; Jens Madsen Johannsen in Lebülllücke, Fol. 426, fortg. 2050 ibid. 105

28) Lunden-Elsmark, Schwenstrup und Stevning, Kreis Sonderburg:

Jacob Holländer in Stevning Vol. I1. Fol. 295 ibid, 405 M.

29) Lunden-Gl8mark, Shwenstrup, Gken, Guderup- L aaa Dünnewith und Stolbro, Kreis Sonder-

urg:

Hans Hinrihsen Möller in Ekenmühle Pol. V. Fol. 673 ibid. 850,80 A4

30) Miang, Kreis Sonderburg :

Christian Jörgensen in Miang, Fol. 610 ibi4, 305,56 4; Jörgen Jacobsen daf., Fol. 655 ff. ibia. 875,96 4; Jörgen Nielsen jnn. das., Fol. 926 ff. ibid. 170,55 „; Verehel. Andreas Kaad das., Christiane, geb. Lorenzen, Fol. 356 ff. ibi. 170,56 #4; Jacob Jacobsen das., Vol. 683 ff, ibia. 170,56 4.; Verw. Hans Andersen, Anna Maria,

eb, Kok, das, Fol. 142 ff. 170,56 M; Jörgen Niclsen sen. daj., Fol. 363 ff. ibid. 170,56 A; Verehel. Hans Raëmufsen, Anna Maria, geb. Panfen das., Fol. 726 ff. ibid. 170,56 4;

erehel. Jörgen Andersen, Cathar, Maria, geb. Kock, das, Fol. 619 ff. 1175,57 M; Jörgen Jörgensen Schmidt das, Fol. 64 f. ibid. 167,69 46; Mis norenne Jensine Marg. Vogelsang daf., Fol. 727 ffff. 1292,69 M; Christian Nissen Kaad daf., Fol. 397 ff, ibid, 92,69 M; Jörgen Bladt das, Fol, 29 ibid, 3572,69 M 31) Minteberg, Kreis Sonderburg. ans Bladt in Minteberg Fol. 1747 ibid. 190,63 4; Christen Hansen Kaad das., Fol. 1551, fortg. 2263 und Fol. 1425, fortq. 2536 ibid. 430,62 M4.; Jörgen Hansen Peter Kok das, Fol. 1693 ibid, 190,62 (M; Matthias Petersen Thomsen in Bromühle Fol. 2447 180 #; Thomas Thomsen in Minteberg Fol. 1987 ibid, 486,17 M; Jens Jörgensen Nissen in Sonderburg Fol. 558 ibid. 190,61 4; Peter Christensen Bonde in Minteberg Fol. 1985 ibid. 526,31 A; Jörgen Jörgensen Bladt das., Fol. 2017 ibid. 207,81 A; Mads Christensen Madsen in Minteberg, Fol. 869 und 1898 190,62 Æ; Hans Hansen Laue daf\., Fol. 433 und 1724 ibid. 190,62 4A; verehel. Jacob Bladt, Anna Cathar., geb. Clausen das., Vol. 451 190,62 A; Andreas Kaad das, Fol. 102 und 1723 ibid, 526,31 M

32) Mummark, Kreis Sonderburg :

Westi Esbensen in Tandslet Vol. I, Fol. 398 ibid. 480 M; Hans Christian Hansen in Mummark Vol, 1II. Fol. 1089 ibid. 660 A; Hans Peter Hansen das, Vol, I. Fol, 140 ibid, 630 X; Hans R das. Vol. II. Fol, 582 ibid. 150 M; Andreas Hansen Laue das. Vol, II1. Fol. 1730 ibiad. 1155 M; Verehel. Hans Petersen Bonefeld in Tandslet, Vol. 1II. Fol. 676 450 A; Sörgen Andersen in Mummark, Vol. 111. Fol. 672 ivid. 525 4; Christian Jörgensen Carl das., Vol. 111. Fol, 1039 ibid. 225 Æ; Matthias Johannsen das., Vol. V. Fol. 1760 ibid. 330 Æ; Hans Hansen Bonefeld daf., Vol. 111. Fol. 674 ibid. 210 M ; Hans Henrik Bladt das., Vol. VI. Fol, 1954 ibid. 1905 M; Peter Henriksen Bladt das, Vol, IV. Fol. 1484 ibid. 2295 Æ&; Sörgen Hansen das, Vol. 111. Fol. 1641 ibid, 180 M; Ghristen Christesen Boude das., Vol, I. Fol. 305 b, 300 A; Hans Petersen Bonefeld daf., Vol. 111. Fol. 1029 ibid, 150 M; Jörgen Jacobsen das., Vol. 1V. Fol, 1113 ibid. 855 M y 33) Oxbüll, Mels und Broballig, Kreis Sonder- zurg:

Johannes Wilhelm Bock in Melsgaard, Vol, V. Fol, 35 ibid, 437,34 M

34) Orbüll, Kreis Sonderburg:

Christen Andersen Krogh in Orbüll, Vol, V. Fol. 573 ibid. 225 M

35) Pöbl und Lauensby, Kreis Sonderburg.

Peter Jacobsen in Schwenstrup, Vol, V. Fol. 413 ibid, 255 M

36) Sebbelau, Kreis Sonderburg.

Verehel. Jörgen Madson, Catharina Dorothea, geb. Fogt in Sebbelau, Fol, 712 und 2156 ibid. 316 M 5 37) Wollerup und Sundêmark, Kreis Sonder- urg.

Jörgen Hansen Schtnidt in Wollerup, Fol. 2157 ibid, 620,13 A; Hans Lassen das. Fol. 1647 ibid, 1361,51 Æ; Anbreas Esbensen das. Fol.

2048 ibid, 53049 M; Andreas hausen das. Fol, 99 ibid, 1449,08 f; Verehel. Jörgen

Hansen, Anna Maria, geb. Brock, das. Fol. 173 ibid. 199,48 M; Hans Nielsen Oblsen das Fol. 2200 ibid 125,69 4; Niels Jacobse Nielsen daf. Fol. 100 ibid. 277,69 M; Minorenne Iörgen Christiansen Schmidt das. Fol. 1891 _ 222,10 Æ; Andreas Petersen ¿u Langdehl Fol. 2333 ibid. 929 #; A8mus Peter Dethlefsen daf. Fol 3275 ibid. 243,92 (; Verehel. Heinr. Loren; Erihsen, Anna Maria, geb. Thomsen, in Ketting Fol. 1953 ibid. 1664,07 4; Claus Jörgenfen iy Sundsmark Fol. 2430 150 4 ; Hans Petersen Thom: sen das. Fol. 1933 ibid. 480,46; Matthias Matthiesen in Wollerup, Fol. 1755 b. 156,84 M ; Nicolai Petersen Schmidt in Sundsmark Fol. 2270 6009 Æ ; Peter Christian Paulsen in Stroibjerggaard Fol. 1616 225 #; Christian Jörgensen in Steenberggaard Fol. 882 b. ibid. 135 4 ; Chri. stian Jacobsen- in Sundsmark Fol. 1879 ibid. 930 4; Erben der Wittwe des Johann Pete Möller, Elline, geb. Asmussen das. Fol. 2281 Ibid, 150 4; Asmus Christian Hansen in Sonder burg, Fol. 2129 330 4; verehel. Peter Thomsen Nissen, Anna Maria, geb. Ellholm in Sundsmar Fol. 1783 ibid. 541,20 M; Christian Jense Froft das. Fo]. 2000 ibid. 300 # ; Hans Hansen das. Fol. 2018 ibid. 135 #; Hansen das. Fol. 2318 ibid. 750 4; Hans Nissen

nôös in Wollerup Fol. 2409 ibid. 957,13 s. Hans Hansen Brok das. Fol. 1397 472,34 4; Iörgen Jörgensen Schmidt daf. Vgl, 1055 b. 192,10 M4; verw. Hinr. Jacobsen, Ann Glisabeth, geb, Sörensen in Langdehl, Fol. 1649 ibid. 1697,63 4; Christian Petersen in Wolle rup, Fol, 878 ibid. 553,36 M.

38) Kellinghusen, Kreis Steinburg.

W. H. P. Pepperkorn in Kellinghusen Vol, 1. Fol. 67, fortges. 293, Vol. II. Fol. 93 ibid, 2056 6.

und es werden die aus dem Schuld- und Pfand: protokolle nit ersichtlihen Gläubiger und Regql: berecbtigten hierdurch aufgefordert, etwaige Ansprüte auf die Ablösungskapitalien sofort, spätestens ah in dem oben angegebenen Termine bei uns anz melden.

Endlich wird den nachfolgend aufgeführten pro tokollirten Gläubigern resp. deren Erben, Nechts nachfolgern oder Vertretern bekannt gemacht und

zwar in den Servitut- resp. Reallasten-Ablöfungé- |

sachen von

1) Beken, Kreis Apenrade.

Dem Nielo Nielsen, früher in Sandacker, und der verw. Schiffscapitain Bernhard Wehrman, leßt in Hamburg, daß der Max Delff zu Hissl- gaard Vol, II. Fol, 643 des Schuld- und Pfand- protokolles 500 #; dem Peter Thomsen, früher in Beken, daß der Peter Andreas Boisen das. Vol, ], Fol. 20 ibid. 150 4; der Wittwe Marg. Beck, geb, Johannsen, zuleßt in Kollund, dem Daniel Peter Heinrichsen daf. und der verw. Justiz-Rath Müller, zuleßt in Altona, daß der Max Frügßtenidt in Hodterup Vol. I, Fol. 475 ibid. 1155 eh;

dem Andreas Andresen, früher in Randershof, den Asmus Festersen, der Anna Dorothea Festersen und dem Christian Festersen, daß der Hans Nissen Fe stersen in Hokerup Vol. I. Fol. 68 ibid. 180 ( und der Hans Hinrich Festersen in Hockerup Vol. l, Fol. 69 ibid. 810 M

2) Berndrup, Kreis Apenrade:

dem Hansen Paulsen in Berndrupfeld, daß dec

Hans Hansen daselbst, Vol. I. 220,57 A6.

3) Hockterup, Kreis Apenrade:

dem Friedrich Homann, früher in Peter8holm, daß der Heinrih Jencquel zu Randershof Vol, 1, Fol. 631 ibid, 844 #4; der Christina Festersen, frü her in Hockerup und dem Andreas Andresen, früher in Randershof, daß die Wittwe des Hans Nissen Festersen in Hockerup und deren Kinder Vol. I. Fol, 68 ibid, 930 &; der Caroline Wilhelmine Möller, geb. Clausen, früher in Hockerup, daß der Marcui Clausen das. Vol. I. Fol. 65 ibid. 1155 M: te Wittwe Margaretha Beck, geb. Johannsen, früher in Kollund, dem Daniel Peter Hinrichsen daselbst, de verw. Justizrath Möller, früher in Altona, daß de Marx Früchteniht in Hockerup, Vol. I. Fol. 476 ibid, 960 M; der Christina Festersen, früher in Hockerup, und der Mathilde Festersen, verh. ge wesene. Hans Nissen Festersen daselbst, daß der Hart Hinrich Festersen in Hockerup Vol. I. Fol, 69 ibil, 585 M.

4) Klippleff, Kreis Apenrade.

Dem BVäckermeister Carl Ludwig Callsen, frühe in Apenrade, daß der Hans Peter Brodersen in Klippleff Vol. I. Fol. 31 ff. ibid, 255 M; dent Nis Hansen Nissen, zuleßt in Süderhostruy, daf der Hans Peter Christensen in Abretoftfeld Vol, 1. Fol. ‘247 ibid. 135 Æ; der Wittwe Catharin Jensen, geb, Hondck, zuleßt in Flensburg, daß de Jes Peter Jörgensen in Klippleff Vol, I. Fol. 69 f. ibid, 255 M

5) Wilsbek, Kreis Apenrade. :

er Christina Friederike Brodersen, früher it Wilsbek, und dem Nis Hansen Nissen, zuletzt it Apenrade, daß der Christian Friedri Broderfen i: Wilsbek Fol. 118 ibid, 1540,98 A; dem Jes Jür gensen, zuleßt in Wilébek, der Ellen Jessen, frühe daselbst, und dem Christian Jessen das, daß det Hans Peter Jessen sen. und dessen Kinder dal. Fol, 5 ibid, 1190,73 M

6) Hönschnap, Kreis Flensburg.

Dem Hinrich Hinrichsen, früher in Hönschnat, dab der Peter Heinrih Schmidt das. Fol. 16 ibid

7 A

Fol, 187 ibid,

7) Gülzow, Kreis Herzogthum Lauenburg. :

Der Marg. Hillmer und der Marie Sopbit Friederike Wilhelmine Sanftleben, daß der Johar! Georg Christian Sanftleben in Gülzow, Vol. 1 Bl. 313 ff. 909 K; der Wittwe Catharina Mars Elisabeth Ecckermann, geb. Schlottmann, daß d Anbauer Pemöller in Gülzow, Vol. I, Fol. 28 ibid, 900 M

8) Börm, Kreis Schleswig.

em Frenz Greve, früher in Klein-Bennebe!,

daß der Hinrih Greve das. Vol. I. Fol. 99 ff ibid, 125 4; der Catharina Jôns das, dem Jürget Iöôns das. und dem Claus Kuhr in Groß Witte see, daß der Hans Iöns in Klein-Bennebek Vol. Fol. 287 ibid. 75 M; der Wittwe des Rolf Krt das., daß der Johann Pahl das. Vol. 1, Fol. 2 ibid. 75 M

L Meggerdorf, Kreis Schletwig.

em Nicolai Nissen, daß der Johann Fricdrich Rab

in Meggerdorf Vol. I. Fol. 46 ibid. 565,06 dem Hinrich Plähn, daß der Jürgen Plähn Vol, ! Fol, 174 ibid, 565,05 &; der Wiebke Rahn, g&®

Peter Petersen f

Ld » 16d; S

Thedens, der Christine Greve, geb. Thedens, und der verehel. Claus Rahn, Catharina, geb. Thedens, verw. gewesene Jans, daß der Hinrih Friedrich Friedribsen jun. in Meggerdorf Vol. I. Fol. 248 ibid. 423,78 K; dem Frenz Thede und dem Detlev Deede, früher in Meggerkoog, daß der Peter Thede in Meggerdorf Vol. 1, Fol. 166 ibid. 565,05 M; dem Claus Friedrihs und dessen 4 Töchtern, dem Hinrich und Martin Friedrichs, der Antje, Stienke und Trienke Friedrih8s, dem Marlin Friedrids und der Dorothea, Anna Elsabe, Anna Elisabeth und Catharina Friedrids und der Dorothea Friedrichs, daß der Jürgen Friedrihs in Meggerdorf Vol. I. Fol. 59 ibid. 282,53 4; dem Peter Sievers, zuletzt in Rendsburg, daß der Hans Heinrich Reimers in Meggerdorf Vol. I. Fol. 170 ibid. 565,05 46; dem Inspektor Nissen, früher in Meggerdorf, dem Hart- wig Stamp, den 7 Kindern des Hans Stamp, der verehel. Martin Jüns, Catharina, geb. Stamp, früher in Erfde, dem Hans und Hermann Stamp in Amerika, dem Jörgen Böhrendsen zu Mohr und dem Peter Agge, zuleßt in Hamendorf, daß der Johann Stamp in Meggerdorf Vol. I. Fol. 198 ibid. 565,05 #4.; dem Claus E daß der Hinrih Friedrihs in Meggerdorf, Vol. I. Fol. 146 ibid, 282,53 4; der verehel. Hans Koop- mann, Sophie Dorothea, der Anna Magdalena, verehel. Johanna Frahm, dem Ilrgen Frahm (eigentlich Diercksen) und der Hena Greve, daß der Peter Friedrih Friedrihsen jun. in Meggerdorf Vol. I. Fol. 48 ff. ibid. 565,05 Æ; der Cathar. Witt, verehel. Jacob Bielfeld, daß der Hans Hin- rih Meier in Meggerdorf Vol. 1. Fol. 175 ibid. 565,05 #4, der Catharina Friedribs, dem Peter Rahn und der Anna Margaretha Rahn, daß der Johann Friedrih Rahn jun. in Meggerdorf Vol. I. Fol. 140 ibid, 282,53 #&; dem Hans Frahm in Pahlhorn, der Wiebke Frahm, verehel. Johannsen und der Cathar. Frahm, daß der Johann Johann- sen in Meggerdorf Vol. L, Fol. 76 ibid. 565,05 6; dem Hans Hinrich Rahn und dem Hinrich Rahn, daß der Johann Rahn in Meggerdorf Vol. I. Fol. 134 ibid. 141,26 46; dem Pastor J. Lund, früher in Hohn, daß die verw. Jürgen Rahn, Anna, geb. Feller in Meggerkoog 176,58 #4; der Wiebke Rahn, verehel. Hans Fr. Koll, der Marg. Rahn und der Christine Rahn, daß der Claus Rahn in Meaggerkoog Vol. I. Fol. 48 ibid. 282,53 M

10) Neubörm, Kreis Schleswig :

dem Hans Schröder, früher in Klein Nheide, daß der Hans Jöns in Dörpstedt Vol. III. Fol. 198 ibid. 300 M s 11) Aterballig und Aterballigholz, Kreis Sonder- urg:

dem Jörgen Andresen Hansen, der Anna Maria Gâcilie Hansen und dem Jens Jacobsen, früher in Aterballig, daß der Christian Hansen das. Vol. TI. Fol, 838 ff. ibid. 1155 #; dem Hans Christensen, früber in Lysabbel, daß der Peter Heinrich Petersen in Agerballig Vol. 11. Fol, 556 fff. ibid. 2850 46; der Elise Margaretha Skovmand, dem Jörgen Skovmand, dem Peter Petersen Schmidt, dem An- dreas Hansen Schmidt, früher in A daß dem Cristian Jörgensen Skovmand das. Vol. VII, Fol, 2239 ffff. ibid. 825 #4; dem Ghristian Niel- sen, früher in Atßerballigholz und dem Jens Nico- laijsen Jensen, zuletzt in Augustenburg, daß der Nicolai Nicolaisen Paulsen in Aterballig Vol, IV. Fol, 1501 ff. ibid. 951,60 ; dem Peter Nicolaisen Hygebera, daß der Jörgen Jensen Nissen in Aterballigholz Vol. I. Fol, 334 ibid. 855 M; der Ellen Cathrine Clausen und der verehel, Jörgen Thomsen, Anna Helene, geb. Clausen, daß der Ehe- frau des Jens Clausen, Caroline, geb. Clausen, zu Aterballigholz Vol. I, Fol. 48 ff. ibid. 900 Æ; der Anna Maria Jacobsen, daß dem Hans Jacob JIwersen in Aterballigholz Vol. T. Fol. 211 ibid, 1328,90 M

12) Lebüll, Kreis Sonderburg :

dem H. C. Kock in Hörup, daß der Frederik Hansen in Lebüll Fol, 38 ff. ibid, 405 4; dem Christian Petersen Schmidt, daß der Christian Petersen und dessen Kinder in Lebüll Fol. 732 ff. ibid. 255 4; dem Christian Petersen Nissen und der Wilhelmine Matscbenz, geb. Paschke, zuletzt in Luckau, daß der Christian Christensen Nissen in Lebüll Fol. 72 ff. ibid. 255 A; dem Peter Jör- gensen Christensen auf Arroe in Dänematk, daß der Christen Hansen Christensen auf Mefklenborg Fol. 41 ff. ibid, 1605 A; dem Jörgen Petersen Elley, daß die Erben des Hans Andersen in Lebüll Fol. 94 ff. ibid, 255 M

13) Miang, Kreis Sonderburg :

dem Hans Christensen Hansen und Jürgen Hansen, daß die verehel. Hans Rasmussen, Anna Maria, geb. Hansen in Miang Fol. 726 f. ibid. 170,56 M; dem Hans Kock in Australien und der Catharina Andersen, daß die verehel. Jörgen Ander- fen Catharina Maria, geb. Kock in Miang, Fol. 619 ff. ibid, 1175,57 A; dem Peter Christensen Tomhave, früher in Miang und dem Jörgen Christensen Tomhave, früher das., daß der Jörgen Jörgensen Schmidt das. Fol. 64 ff. ibid. 167,69 M; der Marie Catharine Rasmussen und Maria Catharina Vogelsang, daß die minorenne Jensine Margaretha Vogelsang in Miang Fol. 727 ff. ibid, 1292,69 M; der Ellen Schmidt, daß der Jörgen Bladt in Miang Fol. 29 ibid. 3572,69 A

14) Minteberg, Kreis Sonderburg :

der Anna Maria Hansen Kok, daß der Jörgen Hansen Peter Kock in Minteberg Fol. 1693 ibid. 190,62 M; dem Peter Hansen Kock, früher in Minteberg, daß der Peter Christensen Bonde das. Fol. 1985 ibid, 526,31 M

15) Mummark, Kreis Sonderburg :

dem J. J. Bjergmann, früher in Mummark und der Maria Catharina Andersen, verehel. C. N. Melkesen in Dänemark, daß der Jörgen Andersen in Mummark, Vol. 111. Fol. 672 ibid. 525 M; der Wwe. Ellen Jürgensen, geb. Jensen, daß der Christian Jürgensen Carl in Mummark Vol. 111. Fol. 1039 ibid. 225 A; dem Weste Andresen in Amerika, daß der Matthias Johannsen in Mum- mark Vol, V, Fol. 1760- ibid, 330 M; dem Jörgen Petersen Bladt, früher in Mummark und der Anna Catharine, verehel. Jörgen Bonefeld in Amerika, daß der Peter Henrihsen Bladt in Mum- mark Vol, 1V. Fol. 1484 ibid. 2295 A; dem Hans Christian Facobsen in Amerika, dem Hans H. Ellholm, daß der Iörgen Jacobsen in Mum- mark Vol. IV. Fo!, 113 ibid. 855 A

16) Orbüll, Kreis Sondazbucg: L ;

dem Christian Andersen Krogh, früher in Oxrbüll, und der Catharina Maria Krogb, daß der Christen Andersen Krogh in Orbüll Vol, V. Fol. 573 ibid, 225,4

17) Wollerup und Sund8mark, Kreis Sonder-

burg :

den unbekannten Gläubigern eines Protofkollates von 360 Æ, daß der Jörgen Hansen Schmidt in Wollerup Fol. 2157 ibid. 620,13 #Æ; der Wwe. Margar. Ehlert, geb. Röh, daß der Hans Lassen in Wollerup Fol. 1647 ikbid, 136151 #; dem Hans Chriftian Nielsen und der Johanna Sophia Nielsen, daß ‘der Niels Jacobsen Nielsen Fot. 109 ibid. 277,69 4, dem

ans Christian Ley, früher in S{nabeck, daß der ticolai Petersen Schmidt in Sundsmark Fo]. 2270 ibid. 600 Æ; dcr Ghefrau des Hans Jürgen Hammer, früber in Ulfkfebüll, daß die verehel. Peter Thomsen Nissen, Anna Maria geb. Ellholm in Sundsmark Fol. 1783 ibid, 541 4 20 S, dem Jens Peter Jacobsen, früher in Wollerup, daß der Hans Hansen in Sundsmark Fol. 2018 ibid. 135 o.

Ablösungs-Kapitalien zu erhalten haben, und au diese Gläubiger werden aufgefordert, etwaige An- sprüche auf die angegebenen Kapitalien bei Verlust des Anrechts sofort, spätestens aber in dem oben- gedachten Termine bei uns anzumelden.

Hannover, den 15. März 1882.

L Königliche General-Kommission für die Provinzen Hanuover und Schleswig- Holstein.

Fastenau.

015419) Oeffentliche Zustellung.

Der Eisenbahnbauunternehmer Franz Morgenstern zu A als Vormund für das mindersährige uneheliche Kind der unverehelichten Johanne Reuwer zu Gaste, vertreten durch den Rechtsanwalt Graff in Osnabrück, klagt gegen den Heinrih Hawerkampy (Sohn des Kolonen Bernhard Hawerkamy in Gaste) aus Gaste, jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen Alimente mit dem Antrage auf kostenpflichtige Ver- urtheilung des Beklagten zur Zahlung von Alimenten für die beiden ersten Lebensjahre des Kindes je 72 M, für die ferneren 12 Lebensjahre des Kindes je 60 M, in vierteljährigen Raten pränumeraudo zahlbar, und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Königliche Amtsgericht, Abtheilung V. zu Os8uabrück, auf

den 5. Mai 1882, Vormittags 11 Uhr.

Zum Zwelke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Werner, Î

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericl;ts.

(15402) Oeffentliche Zustellung.

Der Gutsbesißer Philipp Overbeck zu Bottrop vertreten dur den Rechtsanwalt Jungeblodt zu Dorsten klagt gegen die Wittwe Kötters Heinrich Böhmer, Gertrud, geb. Kok am Brink, zu Lehm- kuhle und Genossen aus der Cession vom 7. Ja- nuar 1882 zu Gunsten des Klägers ausgestellt von dem Handel8mann Seeligmann Seelmann zu Essen mit dem Antrage auf Zahlung von 300 4 nebst 6 Prozent Zinsen seit dem 22. September 1877 und vorläufige Vollstreckbarkeitserklärung des Urtheils und ladet den Mitbeklagten, Bergmann Johann Böhmer aus Lehmkußle, zur mündlichen Verhandlung des RNecbtéstreits vor das Königliche Amtsgericht zu Bottrop auf

den 23. Mai 1882, Vormittags 10 Uhr.

Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

(Unterschrift)

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[15421] Oeffentliche Zufellaug,

Die Ehefrau des Meygers Sebaftian Kern, Franziska, t Otto, von hier, vertreten dur Recht8anwalt Dr. Speyer dahier, klagt gegen ihren Ehemann, den Metzger Sebastian Kern, früher hier wohnhaft, jet unbekannt wo? abwesend, auf Ehe- \cheidung wegen fortgeseßter gie Mißhandlung und lebensgefährliher Bedrohung, mit dem An- trage, die Ehe der Parteien zu trennen, den Be- flagten für den \{uldigen Theil zu erklären und ihn in alle ihn als solchen treffende gesetzlihe Nachtheile zu verurtheilen, und ladet den Beklagten zur münd- lihen Verhandlung des Nechtsstreits vor die erste Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Frank- furt a. Main auf

den 13. Juni 1882, Vormittags §8 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen.

Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Frankfurt a. Main, den 29, März 1882. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

(15418) Oeffentliche Zustellung.

Nr. 2251. Der Gerbermeister FriedriÞ Schau- binger zu Säckingen klagt gegen den Schuster Adolf RNüde von Klein-Laufenburg, zur Zeit an unbekannten Orten abwesend, aus Lederkauf vom Jahre 1882 mit dem Antrage auf Zablung von 51 A 25 4 Z und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechlsstreits vor das Großherzogliche Amts- geriht zu Säckingen auf

Donneritag. den 1. Juni 1882, Vormittags 8 Uhr, Ñ

Zum Zwedcke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszua der Klage bekannt gemacht.

Säingen, den 28. März 1882,

Gäßler, Gerichtss{hreiber des Großherzoglihen Amts8gericht3.

(1580) Bekanntmachung.

Die durch Rechtsanwalt Schmitz I. vertretene, zum Armenrechte zugelassene, geschäftslose Gertrud, geb. Wolfertz, zu Barmen, Ehefrau des Drechtlers Gustav Heuser daselbst, hat gegen diesen beim Königlichen Landgerichte zu Elberfeld Klage erhoben mit dem Antrage: die zwisden ihr und ihrem genannten Ehemanne bestehende chelihe Güter- gemeinshaft mit Wirkung seit dem Tage der Klagebehändigung für aufgelöst zu erklären. Zur mündlichen Verhandlung ist Termin auf den 15. Juni er., Vormittags 9 Uhr, im Situngésaale der Il. Civilfammer des Königlichen Landgerichts zu Elberfeld anberaumt.

Der Landgerichts-Sekretär : Jansen.

[1424] Oeffentlihe Zustellung.

Die Arbeiterfrau Auguste Niechodz, geb. Willa- s{ewiß, zu Sensburg, vertreten durch den Rechts- anwalt Reinbacher in Lvck, klagt gegen den Arbeiter Ludwig Niechodz zu Sensburg. jetzt unbekannten Aufenthalts, wegen böslicher Verlassung mit dem Antrage, die Ehe der Parteien zu trennen und den Beklagten für den allein \{uldigen Theil zu erklä- ren und ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- handlung des Nechtsstreits vor die 11. Civilkammer des Köntglichen Landgerichts zu Lyck auf

„den 27, Mai 1882, Vermittags 11 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- ribte zugelassenen Anwalt zu bestellen.

Zum Zwette der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Lyck, den 23, März 1882.

z : Morder, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

15420 ; | 0] Oeffentlihe Zustellung.

Nr. 6283. Der Valentin Reinle zu Edingen, ver- treten durch Rechtsanwalt Selb, klagt gegen den Adam Weinköß zu Friedrichsfeld, z. Z. an unbekannten Orten abwesend, aus Wechsel vom 20. Januar 1882 im Wecbselprozesse mit dem Antrage auf Zablung von 1747 #4 2 H nebst 69/9 Zins vom 7. März 1882, sowie 5 M 50 S Protestkosten und ladet- den Be- fagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die Kammer für Handelssachen des Großherzog- lichen Landgerichis zu Mannheim

auf den 26. Mai 1882, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, cinen bei dem gedachten Ge- richte zugelassenen Anwalt zu bestellen.

Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Manußheim, den 30. März 1882. Gerichtsschreiberei des Großherzoglichen Landgerichts.

Frech.

[15499]

Oeffentlihe Bekanntmahung.

Durch rechtskräftiges Urtheil des Königlichen Land- gerichts zu Coblenz vom 9. März 1882, is die zwischen den zu Kirn wohnenden Eheleuten Karl Emanuel Kloß, Schreiner, und Caroline, geborene Müller, bisher beftandene eheliche Gütergemeinschaft für aufgelöst erklärt worden.

Coblenz, den 31. März 1882,

j Stroh, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

N ; (15422) Bekanntmachung. In Sachen der ledigen großjährigen Oekonomentochter Katharina Rottner von Vah und der Kuratel ihres am 22. Dftober 1881 geborenen Kindes „Friedrich“, diese vertreten durch den Vormund, den Oekonomen Peter Käferstein, von da, gegen den ledigen großjährigen Mekgergehülfen und Bier- brauers\sohn Heinrich Weiß von Weißenstadt, K. Amtsgerichts Kirchenlamitz, zuleßt in Fürth, nun unbekannten Aufenthaltes, wegen Vaterschaft und Alimentation, ladet die Klagspartei den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Kgl. Amte- geriht Fürth, und gebt deren Schlußantrag dahin, der Beklagten kostenfällig zur Anerkennung der Vater- schaft zu dem von der Katharina Nottner am 22, Oktober 1881 gebornen Kinde Friedrih und Ein- räumung des geseßlich beschränkten Erbrechtes für dasselbe, zur Zahlung eines in einvierteljährlichen Raten vorauszahlbaren Alimentationébeitrages von 2 M. per Woche bis zum zurückgelegten 14. Lebensjahre des Kindes, dann des Schulgeldes und der Hand- werkserlernung2kosten, der allenfallsigen Kur- und Beerdigungskosten während der Alimentationsperiode, endlih zur Zahlung einer persönlichen Entscbädigung von 300 #4. zu verurtheilen, und das Urtheil für vorläufig vollstreckbar zu erklären.

Dies wird dem 2c. Weiß, dessen Aufenthalt unbe- kannt ist, hiermit mit dem Bemerken öffextlih zu- gestellt, daß zum Erscheinen desselben Termin auf

Donnerstag, deu 11. Mai 1882, Vormittags 9 Uhr, beim Kgl. Amtsgerichte Fürth, Sitzungssaal Nr. 14, anberaumt ist. Fürth, am 28. März 1882. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Fürth. Hellerich, Kgl. Sekretär. [15433] Gütertrennung.

Durch rechtskräftiges Urtheil der 1T. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Bonn vom 16. Fe- bruar 1882 ist die zwischen den Eheleuten Tagelöhner Peter Kraemer und Sibilla, geb. Henseler, ohne Ge- werbe, Beide zu Grav-Rheindorf wohnend, bestan- dene eheliche Gütergemeinschaft für aufgelöst erklärt.

Bonn, den 27, März 1882.

Donner,

Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[15426

] Oeffentlihe Bekanntmachung.

Die Avna, geb. Liesenfeld, Ebefrau des Ackerers Johann Peter Brod, Beide ¿zu Dommershausen, ver- treten dur Recbtsanwalt Coblenzer, klagt gegen ibren genannten Ebemann auf Gütertrennung und ist Termin zur mündlichen Verbandlung des Rechtäe streits vor der I. Civilkfammer des Königlichen Landgerichts zu Coblenz auf den 27. Juni 1882, Vormittags 9 Uhr, bestimmt.

Coblenz, den 31, März 1882,

Heinnidcke, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts,

(143) Bekanntmachung.

Dur Versäumnißurtheil der Civilkammer des hiesigen Kaiserlichen Landgerichts vom 8, März 1882 wurde zwischen den Eheleuten Georg Michel und Charlotte, geb. Gerber in Dossenhecim, die Güter- trennung ausgesprochen.

Zabern, den 1. April 1882.

Der Landgerichts-Sekretär : Hörkeus.

LLSPON] Zwangsversteigerung Aufgebot.

In Sachen des Swuhmahermeisters Friedrich * Priesett in Münder, Gläubigers,

i wider Z die Erben des Gastwirths Heinriß Weube in Mün-

der, als: Friedri Weube, Johanne Weube,

Carl Weube, minderjährig, vertreten durch den Vormund, Sali- nenbesfißer Poulmann in Münder, Schuldner,

wegen Forderung, jeßt E wegen Zwangsvollstreckung, soll die in Folge Gerichtsbeshlusses vom 15. Fe- bruar 1882 am 24. Februar 1882 gepfändete Weube’she Anbauerstelle Nr. 11 in Münder nebst Zubehör, in welcher Gastwirthschaft betrieben wird, im Termine vom Mittwoch, den 17. Mai d. J., i : _ Morgens 10 Uhr, öffentli meistbietend versteinert werden.

Kaufbedingungen sind 14 Tage vor dem Verkaufs- termine auf der Gerichts\hreiberei einzuschen.

Alle, welche an der fraglichen Stelle nebst Zu- behör Eigenthums-, Näher-, lehnrehtliche, fidei- kommissarische, Pfand- und andere dingliche Rechte, insbesondere Servituten und Realbehtigungen zu haben vermeinen, haben ihre vermeintlichen Rechte spätestens im obigen Termine bei Meidung des Recbhtsnachtheils anzumelden, daß für den sich nicht Meldenden im Verhältnisse zum neuen Erwerber das Recht verloren geht.

Münder, den 17. März 1882.

Königliches Amtsgericht. Gerie.

[15398]

Verkaufs-Anzeige und Aufgebot.

In Sachen des Kaufmanns Heinr. Hengehold zu Fürstenau gegen den Markkötter Johann Heinrich N, zu Schwagstorf, betr. Zwangsvollstreckung,

sollen die dem Leßteren gehörigen Liegenschaften, nämlich:

1) Grundsteuer-Mutterrole von Sch{waystorf, Artikel 15, enthaltend 2044,62 a an Hofraum, Aterland, Wiesen, Weiden und Holzung, i

2) Grundsteuer - Mutterrole von Hollenstedt, Ariikel 140, enthaltend 136,50 a an Wiese und Weiden, nebst den auf Ersteren befindlichen unter Nr, 15 der Gebäudesteuerrolle von Schwagstorf verzeichneten Baulichkeiten (Wohn - haus, Scheune und Schweinestall)

am Freitag, den 26. Mai 1882, Morgens 10 Uhr,

im Broermann’shen Gasthause zu Sch{wagstorf

durch das unterzeichnete Gericht öffentlich meistbietend

verkauft werden.

Zugleich werden alle die, welhe an den bezeih- neten Liegenschaften Eigenthums-, Näher-, lehnrecht- liche, fideikommissarishe, Pfand- oder andere ding- liche Rechte, insbesondere auch Servituten und Reals- bereHtigungen zu Haben meinen, aufgefordert, dieselben unter Einreichung der sie beweisenden Ur- kunden bis zu dem angeseßten Termine anzumelden, widrigenfalls ihre Nechte als gegenüber dem neuen Erwerber vecloren gegangen erkannt werden sollen.

Fürstenau, den 24. März 1882,

Königliches Amtsgericht. Sehneider.

Beschluß in Sachen des Gastwirths Georg Puth zu Fecenheim, Klägers, gegen die Ehefrau des Konrad Wilbelm Hottes, Johanne Christine, geb. Buck von Seckbach, vorher ver- heirathet gewesen an Conrad Emmel XI. daselbst, jeßt unbekannt wo? abwesend, Beklagte wegen Zinsenforderung. Die Abhaltung des auf den 253. April d. J., Vormittags 9 Uhr, anber anberaumten I1. Verkaufstermin wird verfügt. Bergen, am 28, März 1882. Königlicbes Amtsgericbt. gez. Gocßmann. Zwecks öffentlicher Zustellung an die Beklagte be- kannt gemacht. Bergen, am 28, März 1882, __ Lampre@®ht, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(153% Bekanntmachung. In Satben des Mühlenbesißers Louis Warnecke in Zorge, Klägers,

[15399]

E wider den Bäckermeister August JIbenthal in Walkenriecd, Beklagten, wegen Forderung, wird, nabdem auf Antrag des Klägers die Beschlag- nahme des dem Beklagten gehörigen, zu Walkenried unter der Versicherun3zs-Nr. 53 belegenen Wohn- und Backhauses sammt Zubehörungen zum Zwecke der Zwangsversteigerung durch Beschluß vom 12. März 1882 verfügt, auch die Eintragung dieses Beschlusses im Grundbuche am 12. März 1882 erfolgt ist, Ter- min zur Zwangsversteigerung auf den 11. Juli 1882, Morgens 10 Uhr, : vor Herzoglidhem Amtégerihte zu Walkenried an- gesetzt, in welhem die Hypothekgläubiger die Hppo- thekenbriefe zu überrcien haben. Walkcuried, dea 27. März 1882. Herzogliches Amtsgericht, O. Beer.

15435 c Die (Ebefrau des Fiscbbändlers Heinrih Onkels, Maria, geb. Wellings, ohne Geschäft zu Crefeld, hat gegen ihren genannten daselbst wohnenden Ehe- mann bei der 2. Civilklammer des K. Zandgerizts zu Düsseldorf Klage auf Gütertrennung erhoben ; hierzu ist Verbandlungêtermin am 16, Juni 1882, Mor- gens 9 Uhr.

Düsseldorf, den 30. März 1882,

Bee Holz, Gerichtss{reiber des K. Landgerichts.