1882 / 84 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4) Iulius Melcher, S{leifer zu Obligs, 5) Eduard Holz, Scbleifer auf der Bech, Ge- meinde Merscheid, ift heute eingetragen worden :

daß durch Beschluß der außerordentli®en Ge- néralversammlung der genannten Gesellschaft vom 24. Juni 1881 der §8. 2 des Statuts ab- geändert und die Gesellshaft von 30 auf 50 Iabre verlängert ift. Elberfeld, den 3. April 1882. Königliches Amtsgericht, Abtbeilung V.

Elberfeld. Befanntmahung,. [15903] Unter Nr. 3147 dées Firmenregi ters ist heute die Firma Frau H. Rüdenberg „mit dem Siye zu Elberfeld und als deren alleinige Inhaberin die Ghefrau des Kaufmanns Hermann Rüdenberg, Helene, geborne Farnbacber daselbft eingetragen worden. Elberfeld, den 4. April 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung V.

[15815] Erfort. Im Prokurenregister ist Vol. 1 Blatt 62 unter Nr. 148 folgende Eintragung bewirkt worden: Bezeichnung des Prinzipals: Kaufmann Eduard Lingel zu Erfurt. Bezeichnung der Firma, welche der Prokurist zu zeichnen bestellt ift: Eduard Lingel. Orte der Niederlassungen : Erfurt. Verweisung auf das Firmen- oder Gesellschafts register: : Nr. 440 des Einzel-Firmenregisters. Bezeichnung des Prokuristen : Kaufmann Friedrih Dreßler jun. zu Erfurt. Zeit der Eintragung: Eingetragen auf Verfügung vom 2. April 1882, Erfurt, den 2. April 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung V.

[12718] M.-Gladäbach. Bei Nr. 675 des Gesellschaft3- registers, woselbst die zu Wevelinghoven unter der Firma Gilbather Zuckerfabrik bestehende Aktien- A sich eingetragen befindet, ist heute vermerkt worden:

„Inhalts der vor dem Königlichen Notar Vasen in Grevenbroich aufgenommenen Verhandlung über die am 17, September 1881 stattgehabte General- versammlung der Aktionäre der obigen Gesellschaft ist das Grundkapital der Gesellschaft auf die a PRA von Sechshunderttausend Mark herabgeseßt worden,“

Die Gläubiger der Gesellschaft werden hierdurch aufgefordert, sich bei derselben zu melden.

M.-Gladbach, den 14. März 1882.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.

Goldap. Bekanntmachung. [15817] G Ns unser Firmenregister ist eingetragen Nr. 136 ie Firma:

„Paul Steinberg zu Goldap“ als deren Inhaber: Destillations- und Cigarren-

ge\cchäft Paul Steinberg daselbft ; dagegen ift die Firma: A. Steinberg Nr. 134 in unserem Firmenregister erloschen. Goldap, den 31. März 1882, Königliches Amtsgericht.

Goldap. Bekanntmachung. r, In unfer Firmenregister ist eingetragen Nr. 13 die Firma: él F. W. Bogislav in Goldap“ als Inhaber: Material- und Destillations-Geschäft Johann Friedrih Wilhelm Bogislav daselbst. Goldap, den 1. April 1882. Königliches Amtsgericht. [15905] Gotha. Nach dem Ausscheiden des Fabrikanten Carl Bo aus der Firma „Wilhelm Boch & Sohn“ in Gotha if der Fabrikant Ernst Boch alleiniger Inhaber dieser Firma. Solches ist heute unter Folium 789 des Handels- registers eingetragen. Gotha, den 4. April 1882. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. TIL. E. Loe.

Halle a. S. Handelsregister Königliches Amtsgericht Abtheilung VII. zu Halle a. S, den 3, April 1882. Berichtigung. În der Be- kanntmahung vom 15, März 1882, betreffend die Handelsgesellschaft W. Knauer & Comp. zu Schwoitsch ist als Wohnort des neu eingetretenen Ge?eUlschafters Carl Weber irrthümlih Rennewitz statt Bennewiy angegeben. Königliches Amtsgericht Abtheilung VII.

Warburg. ans dem Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Harburg vom 4, April 1882. Eingetragen ist heute auf Folio 35 zur Firma Gebrüdcr Uslar zu Harburg, daß diese Firma erloschen ist. Für dic Abwickelung der bisherigen esaiste dauert die an A. Grotwahl ertheilte Pro- ura fort.

Bekanntmathung [1 5819]

Bornemann.

*Qc

[1 -__ Itzehoe. In das biesige Gesellschaftsregister in am heutigen Tage unter Nr. 150 eingetragen die Firma: Hamburger Engros Lager, Ernst Lech- ler & Co. in Rendsburg. Die Gesellschaft ist eine Kommanditgesellschaft. Der in Rendsburg wob- nende Kaufmann Ernst Wilbelm Bernhard Selmar Lecbler ist persönlih haftender Gesellschafter. Zytehoec, den 3. April 1882, Königliches Amtsgericht. 11,

Königsberg. Hanbdelsregister. 15822 In das Gesellschaftsregister 1st am 30, März cr. bci der unter Nr. 485 eingetragenen Genossen- schaftlichen Gruudcreditbank für die Provinz reußen cingetragen, daß der bisherige Direktoc

Idgar Rohde aus dem Direktorium ausgeschieden

vom 23. März cer. der bizberige Prokurist Paul Sciwek zum Direktor erwählt is. Gleichzeitig ist im Prokurenregister unter Nr. 707 die dem Herrn Paul Scbiwek für die genannte Bank ertheilte Pro- kura gelöst. Königsberg, den 31. März 1882. Königliches Amtsgericht. XII.

[15823] Lüdenscheid. Genossenschaftsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Lüdenscheid. Unter Nr. 2 des Geno/ssenschaftsregisters, woselbst als Vorstandsmitglieder der zu Lüdenscheid unter der Pans „Volksbank cingetragene Genossenschaft“ estehenden (Benossenschast: 1) Philipp Schwarzhaupt, Director, 2) Carl Graumann, Cassirer, 3) Ioh. Lorenzen, Buchhalter, eingetragen stehen, ist am 30. März 1882 Folgendes vermerkt : An die Stelle des ausgetretenen Vorstandsmit- gliedes und Buchkalters Joh. Lorenzen ist Herr Wilbelm Escher eingetreten.

Lütdenscheid. Befanntmachung. [15824]

In unserem Gesellschaftsregister, woselbst bei Nr. 180 die Firma F. W. Aßmann & Söhne hier und als deren Theilhaber die Gebrüder Friedrich Leopold, Theodor, Eduard, Julius und Emil Aßmann eingetragen stehen, ist zufolge heutiger Verfügung vermerkt worden, daß nach dem am 20. Dezember 1880 erfolgten Tode des Eduard Aßmann zu Neviges die übrigen 4 Theilhaber nunmehr die Gesellschaft bter Beibehaltung der früheren Firma allein ilden.

Lüdenscheid, den 31. März 1882.

Königliches Amtsgericht.

Lüneburg. Bekanntmachung. [15825]

In das Handelsregister des Amtsgerihts Lüne- burg ift auf Fol. 358 unter der Firma:

„J+ M. Mansfeld Wittwe“ :

auf Antrag des Firmeninhabers Joseph Behrens in

der Herren Hermann Möllering und A. Hergt er- loschen und den Herren A. Hergt und Eugen Courths wiederum eine Kollektivprokura ertheilt ift. Lüneburg, den 3. April 1882, Königliches Amtsgericht. IIT. U Ke ffel Noltemeier.

Mannheim. Handelsregistereinträge. [16003]

In das Handelsregister wurde eingetragen :

1) D. 3. 625 des Firm. Reg. Bd. 11. Firma: „Albert Schwarz“ in Mannheim. Inhaber Albert Schwarz, Kaufmann aus Marienthal, wohnhaft in Mannheim. Der zwischen diesem und Charlotte Scharff zu Mannheim am 20. März 1882 errichtete CGhevertrag bestimmt in Artikel eins: Unter den künftigen Ehegatten \oll nah Maßgabe der Artikel 1498 und 1499 des bürgerlihen Geseßbuches die Gütergemeinschaft auf die Errungenschaft beschränkt ein und es bleibt daher das jeßige und künftige,

ewegliche und unbewegliche Vermögen beider Theile von der ehelichen e R au8ges{lo}sen us er iduiana desjenigen Ghetheil3, von dem es errührt.

2) D. 3, 626 des Firm. Reg. Bd. 11. Firma: „H. C. Thraner“ in Mannheim. Inhaber Heinrich Carl Thraner, Konditor in Mannheim.

3) D. Z. 576 des Firm. Reg Bd. II. zur Firma: „Heinrich Ebertsheim“ in Mannheim. Die Firma ist erloschen.

4) D. 3. 181 des Ges. Reg. Bd. 111. Firma: „Ebertsheim u. Mayer“ in Mannheim. Die zur Firmenzeichnung gleihberechtigten Theilhaber dieser unterm 30. März l. Js. errichteten offenen Handels- gefellshaft sind: 1) Heinrich Ebertsheim, Kaufmann aus Bingen, wohnhaft in Mannheim und 2) Julius Mayer, Kaufmann aus Altleiningen, wohnhaft in Mannheim.

5) D. Z. 182 des Gef. Reg. Bd. Ill, zur Firma: Geseter u. Bonne“ in Mannheim. Commandit- Gesellschaft. Die Gesellschaft ist dur den Austritt des Commanditisten aufgelöst,

6) D. 3. 183 des Ges. Reg. Bd. 1I1. Firma: „Nöther n. Bonne“, offene Handelsgesellschaft mit Siy in Mannheim. Die zur Firmenzeichnung gleich- berechtigten Theilhaber find: 1) Benedict Philipp Goldschmidt, Kaufmann in Mannheim und 2) Abra- ham Süßer, Kaufmann in Mannheim.

Mannheim, den 2. April 1882.

Großherzogliches Amtsgericht. I Ullrich. MelIlsnngen. Bekanntmachung. [15906] Firma G. Keck in Melsungen.

Der Kaufmann Gustav Keck in Melsungen ist Pubaber der Firma laut Anzeige vom 30, März

Melsungen, den 30. März 1882.

Königliches Amtsgericht. Bernhardi.

Melsnngen. Befanntmachung. [15907]

Die Firma Philipp Sänger in Melsungen ift erlos{cen laut Anzeige vom 30. März 1882.

Melsungen, den 30. März 1882.

Königliches Amtsgericht. Bernhardi. [15908]

Mühlhausen #. Th. Bekanntmachung.

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 288

die Firma: Karl Koelle

vermerkt steht, ist heute eingetragen : der Kaufmann Carl Gottfried Engelhardt zu Mühlhausen is in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Carl Albert Kölle bier als Han- delsgesellschafter eingetreten und die nunmehr unter derselben Firma bestehende Handels- gesellschaft unter Nr. 137 des Gesellschafts- registers eingetragen.

Demnächst ift gleichzeitig in unser Gesellschafts- register unter Nr. 137 die Handelsgesellschaft in

Firma:

t Karl Kölle mit dem Sitze zu Müblhausen i. Th. und als deren Gesellschafter

1) der Kaufmann Karl Albert Koelle zu Mühl-

untd an seiner Stelle in der Generalversammlung

Dannenberg eingetragen, daß die Kollektivprokura -

2) der Kaufmann Carl Gottfried Engelhardt zu Mühlhausen i. Th., eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. April 1882 begonnen. Mühlhausen i. Th., den 3. April 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung 1V.

Northeim. Bekanntmachung. 15909 In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 13 eingetragen H die Firma Ludwig Willrih mit dem Niederlassungetorte Nörten und als Jn- aber: der Kaufmann Ludwia Willrih in Nörten. Northeim, den 1. April i882. Königlicbes Amtsgericht. Il. Traumann. Northeim. Befanntmachung. [15910] Auf Blatt 25 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma: : August Willrih zu Nörten eingetragen : „Die Firma und die dem Kaufmann Ludwig Willrich ertheilte Prokura ist erloschen.“ Northeim, den 1. April 1882. Königliches Amtsgericht. II. Traumann.

[16001] Psorzheim. Sandelsregister-Einträge. Zum Handeléregister wurde eingetragen: I. Zum Firmenregister: Unter Band I], D. Z. 1101: Firma: G. Schnürle in Pforzheim. Inhaber: Gottlieb Schnürle, Bijouterie- fabrikant in Pforzheim. Unter Band I]I., O. Z. 1102: Firma: Ludwig Dietz in Pforzheim.

Inhaber: Schreiner Ludwig Diet von Arn-

Ed D. A. Neuenbürg, wohnhaft in Pforz- eim,

Zur Zeit seines Ebeshlusses mit Wilhelmine, eb. Freß, von Arnbach hatte derselbe in Arn- ach seinen Wohnsiß.

Etuismacher Andreas Dietz in Pforzheim ist

als Prokurist bestellt. Zu Band 11, O. Z 998: Karl Hach in Pforzheim. Die Firma ist erloschen. Unter Band 1I., O. Z. 1103: Firma: M. Sctheidel in Pforzheim. Inhaber: Fabrikant Mathias Seidel in Pforzheim. Zu Band I., O. Z. 384; Hermann Fühner in Pforzheim.

Die dem Carl August Ruoff in Piorzheim

ertheilte Prokura ift erloschen.

II, Zum Gesellschaftsregister:

Zu Band Ik., O. Z. 479: Schnürle & Seyfried in Pforzheim.

Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma

erloschen.

Die Liquidation besorgen beide bisherige Ge-

sellschafter gemeinsam. Unter Band II., O. Z. 521: Firma: Katz & Jourdan in Pforzheim.

Inhaber: Bijoutier Georg Friedrich Katz und

Bijoutier Karl Jourdan, Beide von Pforzheim. Jeder derselben ist zur Vertretung der Gesell- schaft berechtiat. Zu Band 1I., O. Z. 522:

Fortseßung zu Band I., O. Z. 146:

C. F. Herrmann & Stheidel in Pforzheim.

Die Gesellschaft ist aufgelést und die Firma

erlosGen

Die Liquidation wird von den bisherigen

Gesellschaftern besorgt und kann jeder derselben die zur Liquidation gehörenden Handlungen ein- zeln vornehmen. Pforzheim, den 3. April 1882. Großh. Amtsgericht.

[16002] PössnecK. Zur Firma Conta & Böhme iu Pößneck unter Nr. 19 des Handelsregisters wurde heute zufolge Anmeldung vom 26. Januar und 21. März d. J. eingetragen:

1) daß scit dem 1. d. M. Kommerzienrath Carl Conta als Mitinhaber ausgeschieden ist und an seiner Stelle: j a, Kaufmann Robert Conta hier,

b, Kaufmann Mar Conta's Ebefrau Charlotte, geb. Conta, hier

eingetreten sind, welche Leßtere, indem sie per- fönlid von der Geschäftsführung ausgeschlossen, thre Inhaberrehte durch ihren genannten Ehe- mann ausübt,

2) daß seit dem 1. d. M. Conta bier Prokurist ift.

Pößneck, den 3. April 1882, Herzoglibes Amtsgericht. Schaller.

Kaufmann Hermann

[15911] Radolfzell. Handelsregistereintrag. Nr. 4078, Zu O. Z. 26 des Gesellschaftsregisters wurde heute eingetragen: Firma Boldt und Rupp in Gottmadingen. Die Gesellscafter sind: Heinrich Boldt und Julius Rupp, Beide ledig, Kaufleute, zu Gottmadingen. Die Gesellshaft hat am 6. März d. J. begonnen und ist jeder Gesellschafter zur Ver- tretung der ersteren berechtigt. Radolfzell, den 3. April 1882, Großherzogl. Badises Amtsgericht. Ernft.

15912] Wolfenbüttel. Der Weinbändler Carl Brunner hier hat in sein in der hiesigen Stadt bestehendes Handelsges{äft unter Anmeldung desselben in eine offene Handelsgesellshaft den Weinhändler Adalbert Degener-Böning von hier als Gesellschafter auf- genommen.

Die bisherige Firma: ._ Brunner & Co,

bleibt unverändert.

geg Metragen in das Handelsregister am 4, April

Wolfenbüttel, 4, April 1882. Herzoglibes Amtsgericht. Rhamm.

hausen i. Th.,

Zeichen-Register Nr. 14.

S. Nr. 13 in Nr. 78 Reihs-Anz. Nr. 78 Central-Handels-Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.) s [15991] Berlin. Königliches Amtsgericht L. zu Berlin, Abtheilung 56. Als Marke i} eingetragen unter Nr. 639 zu der Firma : C. & G. Müller in Berlin, nach Anmeldung vom 31. März 1882, Mittags 12 Uhr, für Lande83produkte, Droguen und Chemikalien jeder Art und der- gleichen mehr das Zeichen :

Bielefeld. Zeichenregister [15989] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

Als Marke if}t eingetragen (2 unter Nr 65 zu der Firma MER

JZ+ Bansi zu Bielefeld nach Anmeldung vom 31. März Þ 1882, Nachmittags 3 Uhr 30 Mi- Ÿ nuten, für Liqueure, Punsch-| Extrakte, konzentrirte Essenzen und Spirituosen jeder Art das |

Statt der Bezeichnung „feinster Pfeffermünz® sollen au die sämmilichez für die einzelnen Arten und Sorten der vorgenannten Fabrikate üblichen Bezeichnungen angebracht werden; ferner soll unter oder über dem mittleren Zeichen am oberen Rande, welches bereits geschüßt ist, das Wort „Schuwt- marke“ und den Worten „geseßlich geschüßt“ das Datum der Eintragung ins Zeichenregister beigefügt werden können.

Bochum. Handelsregister 15996] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum.

Als Marke ift eingetragen

unter Nr 14 unseres Zeichen- registers zur Firma: Otto Fluegel zu Bochum, nach Anmeldung vom 27.Müärz 1882, Nachmittags 5 Uhr, für Weine, Spirituosen 2c. das Zeichen:

[15993] Dresden. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 97 zu der Firma: Tabak- u. Cigaretten-Fabrik Sulima F. L. Wolff in Dresden, nah Anmeldung F vom 17. März 1882, Nach- 2 | mittags 5 Uhr, für Cigaretten, Cigarettenpapiere und Tabake das Zeichen:

Dresden, den 22. März 1882, Königliches Amtsgericht, Abtheilung Ib. Fran cke. [15990]

FranKsort a.M.

Als Marke ist einge-

tragen unter Nr. 103

zu der Firma „Emil

Staudt“ in Frank- #

furt a. M., nach An- /

meldung vom31.März |

1882, Nachmittags 4 |

Uhr, für Installa-

tionswaaren, das Zeichen :

welches auf den Waaren und deren Verpackung an- gebracht wird. Frankfurt a. M., 3. April 1882, Königliches Amts8geriht, Abtheilung I1V.

[16015]

Frauksurt a. M. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 104 zu der Firma „Louis Sandfuchs“ in Frankfurt a. M., na Anmeldung vom

6. April 1882, Vormittags F 11 Uhr, für „Wunderpulver“ ck das Zeichen :

welches auf den Verpackungen angebracht werden soll. Frankfurt a. M., den 6. April 1882, Königliches Amtsgericht, Abtbeilung 1V.

T [15998]

Magdeburg. Als Marke ist eingetragen zu der Firma Joh. Gottl. Hauswaldt in Magde- rf nah Anmeldung v. 17, März 1882, Mittags 12 Uhr, unter Nr. 46 das Zeichen:

für Cichorienfabrikate und Kaffeesurrogate, welches auf der Verpackung angebracht wird. Magdeburg, den 20, März 1882, Königliches Amtsgericht, Abth. 1V a.

[15992] Neuhaldensleben. Als Marke ist cingetragen unter Nr. 2 zu der Firma: Gebrüder Hubbe zu Neuhaldensleben, nach Anmeldung vom 16, März 1882, Vormittags 114 Uhr, für weiße oder farbige Ge- brauhsartikel und Kunstgegenstände G H aus gebranntem Thon, Steingut oder e mit uad ohne Glasur owie Chamottewaaren das Zeichen:

Königliches Amtsgericht zu Nenhaldenslcben.

Barmen.

das Zeichen:

Als Marke ist eingetragen unter Nr. 417 zu der Firma: „Blanke, Barmen“, 16h Anmeldung vom 28, März 1882, Vormittags 10 Uhr 40 Minuten, für Briefcouverts

[15988] Raake & Comp. in

[15995]

Heilbronn. Als Marke ift eingetragen für Julius Weisenstein & Cie. dahier, nah Anmeldung vom Heutigen, Vormit- tags 10 Uhr, für Gly- cerinfettlaugenmehl unter

Nr. 13

Den 29, März 1882.

K. Württemb. Amtsgericht. Landgerichtsrath A n kelen.

[15997]

Reutlingen. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 16 zu der Firma: Roth & Comp. in Reutlingen, nah Anmel- dung vom 28. März d.-I., Vor- A} mittags 105 Uhr, für wollene #4 und baumwollene Schuhzeuge das Zeichen :

Den 28. März 1882.

K. Amtsgericht.

Oberamtsrichter Gmel in.

[15994] TIm. Württemberg. Als Marke ift eingetragen

unter Nr. 6 zur Firma: F. Maysecr & Sohn in Ulm, nach Anmeldung vom 20. März 1882, Vormittags 11 0g, TUL üte nah dem System Jäger das Zeichen :

Den 21. März 1882. K. Amtsgericht. Godckenbach, Gschr.

Musfter-Register Nv. 41.

(Die ausländischen Muster werden unter Lei pzig veröffentlicht.)

[15915] Bonn. In das Musterregister is eingctragen:

Nr. 111, Firma Friedrich Soennecken in Poppelsdorf, ein versiegeltes Couvert, enthaltend 6 Zeichnungen von Schreibfedern, Fabriknummern 36—41, Muster für plastishe Erzeugnisse, up frist 3 Jahre, angemeldet am 7. März 1882, Na mittags 54 Ubr.

Nr. 112. Firma Ollendorff-Wilden in Bonn, Abbildung eines zerlegbaren Durhwurfsiebes, ofen, Fabriknummer 3, Muster für plastishe Erzeugnisse,

chußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11 März 1882, Morgens 10 Uhr.

Nr. 113, Firma Rolffs & Cie. in Siegfeld b./Siegburg, ein versiegeltes Paket, enthaltend 40 Muster bedruckter, baumwollener Taschentücher, Fabriknummern 14, 305, 307, 309, 309, 310, 324, 927, 328, 329, 420, 764, 1648, 1648, 1649, 1652, 1672, 1673, 1677, 1678, 1682, 1682, 1683, 1684, 1686, 1687, 1687, 1688, 1691, 1692, 1694, 1695, 1001, 1760, 1068, 1772, 1770, 1777, 1781, 1779; Muster für Flächenereugnisse, Scbußfrist 2 Jahre, angemeldet am 15. März 1882, Morgens 9 Uhr.

Boun, 1. April 1882,

Königl. Amtsgericht, Abth. 111.

.

[15916]

Bremen. Sn das Musterregister ist eingetragen: Nr. 139, Firma Bernhd. Ebeling in Bremen, ein photographis{ches Muster eines Veranden-Meuble- ments, bestehend in einem Sessel, einer Bank und einem Stuhle, Fabriknummer 1, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet den 10, März 1882, Mittags 12 Uhr.

Nr. 140. Firma Casten & Suhlin in Bremen, ein versiegelles Padcket, enthaltend 12 Muster Innen- und Außenetiguetten für Cigarrenkisten, Fabrik- nummern 9C17 bis 9020, 9043 bis 9050, Fläcben- muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 13. März 1882, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten. i , Firma Wilhm. Jönyen in Bremen, hat für die unter Nr. 12 cin firazenen 2 Muster von Ft und Außenetiquetten für Cigarrenkisten mit den Fabrik- nummern 8728 und 8730, wel{he jeßt offen in einem Paete vorliegen, für welche die erste Verlängerung der Schußfrist angemeldet worden war, Verlängerung der Schutzfrist bis auf weitere 2 Jahre angemeldet.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Han- delssachen, den 4, April 1882.

G. H. Thulesius, Dr.

[15917] Neuhaldensleben. SJn unfer Musterregister ist unterm heutigen Tage Folgendes eingetragen : Nr. 60. Firma J. Uffreht & Co. hier, ein ver- siegeltes Paket, enthaltend Photographien von 17 Modellen mit den Fabriknummern 916, (Paar) 917, (Paar) 918, 918 A., 919, (Paar) 928, 928 A., 929, 929 A., 930, 951, 951 A., 952, 953, für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. März 1882, Nachmittags 4 Uhr. Neuhalden3- leben, den 24. März 1882, Königliches Amtsgericht.

Konkurse. [15884] Konkursverfahren.

Veber das nadgelassene Vermögen des am 12. Januar 1882 verstorbenen Ewerführers Martin Pernolje zu Bahrenfeld ist heute, am 4. April 1882, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. /

Verwalter ift der Justizrath, Rechtsanwalt Adolph Schmidt hierselbst.

Konkursforderungen sind bis zum 12. Mai 1882 bei dem unterzeihneten Amtsgerichte an- zumelden.

Termin zur Wahl eines anderen Verwalters 2c. den 21. April 1882, Mittags 12 Uhr.

Prüfungstermin den 25, Mai 1882, Mit- tags 12 Uhr.

Anzeige über den Besiß von Sachen, aus welchen abgesonderte Befriedigung verlangt wird, bis zum 20. April 1882, -

Königliches Amtsgericht, Abtbeilung V., zu Altona, den 4. April 1882. i Veröffentliht: Over, Erster Gerichtsschreiber.

[16071]

Ueber das Vermögen des Weißwaarenfabri- kanten Emil Helliuger in Auerbach ist am 6. April 1882, Nachmittags 3 Uhr, Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter Rechtsanwalt Ludwig in Auerbach. Gläubigerversammlung 3. Mai 1882, Vormittags 10 Uhr. Anmeldungs- termin bis zum 6. Mai 1882, Prüfungstermin 24, Mai 1882, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. April 1882.

Königlich Sächsishes Amtsgeriht Auerbach, den 6. April 1882. R

Richter, Gerichts\chreiber.

(16013) Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Augsburg hat heute, Nathmittags 4} Uhr, auf Antrag des Schneider- mcisters Andreas Zipprich dahier, vom 4. d. Mts. bei dessen vorhandener Zahlungsunfähigkeit den Konkurs über das Vermögen des Gesuchstellers eröffnet.

Konkursverwalter: Rehtsanwalt K. Advok. Fu-

ian dahier. A h bis zum 25. April d. Js.

Anmeldefrist einschl. s i / Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters und die Bestellung eines Gläu- bigeraus\{ufsses, sowie allgemeiner Prüfungstermin: Donnerstag, 4. Mai d. Js., Vormittags 9 Uhr, Sißzungs-Saal Nr. 111, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25, April d. Js. einschl. / ugsburg, den 4, April 1882, . Der Gerichts\{reiber: Wurm, Sekretär.

[16155] Konkursverfahren.

Nr. 6060. Das Gr. Amtsgeriht Baden hat beute das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Oswald Kühn von Baden nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben, was veröffentlicht wird.

Baden, den 29, März 1882,

uh, Gerichtsschreiber Großherzoglichen Amtsgerichts.

[16018] Konkursverfahren.

[16019]

i. E. wird naG erfolgter Abhaltung des S{luß- termins bierdurch aufgehoben. Barr, den 4. April 1882. Das Kaiserliche Amtsgericht. Dr. Peucer.

Beschluß.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft E. Freytag in Bartenstein sowie in dem Konkursverfahren über das Privatvermögen der beiden Gesellschafter, des Fabrifkbesiters Eduard Freytag und des Kaufmanns Eugen Freytag von Bartenstein if zur Abnahme

| der Sclußrehnungen des Verwalters Termin auf

Freitag, den 14. April 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königliben Amtsgerichte I. hierselbst, Zimmer Nr. 7, bestimmt. Bartenstein, den 5. April 1882. : v. Mülverstedt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[160%] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Klempnermeisters Ernst Heinrich Mulack, in Firma H, Mulat, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters der Schlußtermin auf

deu 15. April 1882, Nachmittags 124 Uhr,

vor dem Königlichen Amtsgerichte T. hierselbft,

Jüdenstraße 58, 1 Treppe, Zimmer Nr. 12, bestimmt. Berlin, den 4. April 1882.

O Zadow, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. I. Abtheilung 53.

[16027] Allgemeines Veräußerungsverbot.

Nachdem die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns August Mellin, Michaelskirhpla8 Nr. 20, beantragt isl, wird zur Sicherung der Vermögensmafse demselben jede Ver- äußerung, Verpfändung und Entfremdung von Be- standtheilen der Masse hierdurch untersagt.

Berlin, den 6. April 1882.

Königliches Amtsgericht 1., Abtheilung 53.

[16028]

Ueber das Vermögen der Billardfabrik Hugzel- mann & Sittig, Alte Jacobstraße 91 (Inhaber: Reinhold Hugzelmann, Adam Sittig) ist heute das Konkursverfahren eröffnet. L

Verwalter Kaufmann Conradi hier, Weißen- burgerstraße 65,

Erste Gläubigerversammlung

am 1. Mai 1882, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 9, Mai 1882.

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 9. Mai 1882.

Prüfungstermin am 30. Mai 1882, hora 10, an hiesiger Gerichtéstelle, Jüdenstraße 58, I, Tr., Zimmer 11. l

Berlin, den 6. April 1882.

Pacy, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1., Abtheilung 50.

[16207] Bekanutmathung.

In der Konkurssache der Aktiengesellschaft Centralfactorci für Baumaterial, hier, soll eine Abschlagsvertheilnng erfolgen ; der dazu verfüg- bare Massenbestand beträgt 51070 A 02 4 und ist das Verzeichniß der bei der Vertheilung zu be- rücksichtigenden Forderungen im Gesammtbetrage von 1702334 G 05 F in der Gerichtsschreiberei 48 des Königl. Amtsgerichts T., Jüdenstr. 58, Zimmer 23, zur Ansicht der Betheiligten ausgelegt.

Berlin, den 8. April 1882.

Wilhelm Roscubach, Verwalter der Masse.

[1588] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zimmermeisters Zohann Kramer zu Nuttlar wird, da derselbe seine Vermögensunzulänglichkeit angezeigt, und seine Zahlungen eingestellt hat, heute, am 1. April 1882, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Gerichtsvollzieher Obermeyer zu Bigge wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 15, Mai 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl etnes anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{u}ses und eintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- ftände auf

Donnerstag, den 27. April 1882, Mittags 12 Uhr, und pur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 22. Mai 1882, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 2, Termin anberaumt. :

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflibtung auferlegt, von dem Besitze der wy und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1, Mai 1882 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Bigge.

15893] [ In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Joh. Dürkoop & Co. hierselbst, ist zur Beschlußfassung über die Bestreitung verscbie- dener Forderungen und über etwaige Zulassung der nachbträglih g eelen Forderungen event. zu deren Prüfung Termin auf

den 26. April 1882,

Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzogl. Amtsgerichte hierselb Zimmer Nr. 41 anberaumt. s

Braunschweig, den 30. März 1882.

. Nath, Gerichts\{hreiber des Herzogl. Amtsgerichts V1.

Berichtigung. Jn der Bekanrtmacung des

Herzogl. Amtsgerichts VI. zu Brauashweig Nr.

Das E I über das Vermögen des Spezercikrämers Joseph Stirnemann zu Barr

ein Druckfehler. Œs3 ist der Konkurs nicht über das Vermögen des Kaut:nanns Benno Greuner, sondern über das des Kaufmauns Bruno Greuner eröffnet

worden. [15877] Bekanntmathung.

Zur Prüfung der im Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Schlesinger ier nahträglich angemeldeten Forderungen des aufmanns Eduard Jacobowit zu Breslau ist ein Termin auf den 27. April 1882, Vormittags 10 Uhr, im Amtsgericht I], Lindenstraße Nr. 40, anberaumt. Brieg, den 4. April 1882.

Königliches Amtsgericht I.

gez. Guttmaun.

(13894) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gastwirth3 uns Kleinbürgers Friedrih Heusimann in Vilsenæ wird, da ein begründeter Antrag von Seiten des Sculdners darauf gestellt ist, heute, am 1. Aprik 1882, Vormittags 10 Uhr, das Konkuxrsver- fahren eröffnet.

Der Mandatar Dieckmanu in Bruchhausen wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 8. Mai 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über vie Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses, und eintretenden Falls die in 8. 120 der Konkurs-Ordnung bezeichneten Ge- genftände auf „den 25. April 1882, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 23. Mai 1882,

Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Ferlonet, welche eine zur Konkurêmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 8. Mai 1882 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Bruchhaufen.

gez. F. Müller. Aus3gefertigt zur Veröffentlichung: Bruchhausen, den 1, April 1882. Hasper, Gerichtsschreiber.

[15881] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft unter der Firma Jacob Cappel & Cie. zu Cöln ist, nahdem der in dem Vergleihs- termine vom 11. März 1882 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß bestätigt worden, beendigt.

Zur Scblußrehnungslage des Verwalters ist Termin auf Freitag, den 21. April 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgerichte, Abth. VIE., Zimmer Nr. 9, anberaumt.

Cöln, den 27. März 1882.

van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerichts.

[115%] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kanfmanns Emil artmann von hier, in Firma P. J. Aycke & o. Nachfolger Emil Hartmann, Hundegasse Nr. 144, ift am 9. März 1882, Vormittags 117 Uhr, der Konkurs eröffnet. bi: onfursverwalter Kaufmann Rudolph Hase von er. 180 Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. Aprik

Anmeldefrist bis zum 25. Mai 1882.

Erste Gläubigerversammlung am 27. März 1882, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 6.

Prüfungstermin am 1, Juni 1882, Vormittags 11 Uhr, daselbst. j

Dauzig, den 9. März 1882, Der Gerichtsschreiber des Königl, Amtsgerichts. XI. z

Grzegorzewsfi,

——_———

(1585) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des privatisirenden Restau- rateurs Karl Friedric Hennig in Dresden, Hermannstraße 10 11, wird heute, am 4, April 1882, Vormittags 114 Uhr, das Konkursver- aen eröffnet.

Verwalter: Herr Rechtsanwalt Justizrath StrödelC ¿a Dresden, Ee Le A,

Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmelde- frist bis zum 1. Mai 1882.

Erste Gläubigerversammlung, ingleichen all meiner VraangErann t den 12. Maë 1882, Vormittags 10 Uhr, Landhausstraße 121... Zimmer 2,

Dresden, den 4, April 1882.

Königliches Amtsgericht, T b. Bekannt gemacht dur : Hahner, Gerichtsschreiber.

[160669] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen dex Wittwe Hermann Barlen, Auguste, geh. Müller, in Firma Hermann Barlen zu Duis = burg ift nah abgehaltenem Schlußtermin beend) gt und Eee,

Duisburg, 5. April 1882. y

Königliches Amtsgericht.

[15882] Konkursverf

n dem Konkursverfahreæ über das Ve rmögen wud Friedrih Schulte zu Etberfeld ist fn Folge eincs von dem Gemeinschuldner gemachG'.en a s{lags zu einem Zwangsvergleiche *Lergleichs- termin auf

den 6. Mai 1882, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen ‘Amtsgerichte "zierselbst, im Sitzungssaale, Zimmer Nr. 24, anbe :aumt.

Elberfeld, den 1, April 1882,

i Zimmer, Gerichtss{reil,er des Königliche a Amtsgerichts,

78 d. Bl, 4, Beil., J.-N. 14865 befindet sich

—_——-—— -—