1882 / 85 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R I A

P e o ae:

7 a,” cincs. eia 4 amar Bi arr v ogin

Gier etne Am agu :i; M "eint

E t ati eee Arme

[16141] Täitsiít. Die unter der Firma C. F. Sternkopf betriebene Fabrik und Eisengießerei ‘ist von dem bisherigen alleinigen Inhaber, Fabrikbesitzer Christian Ferdinand Sternkopf in Tilsit, seinen beiden Söhnen abgetreten, welche dieselbe unter der Firma:

C. F. Sternkovf Söhne

weitersühren.

Demgemäß ist die unter Nr. 23 unseres Firmen- registers eingetragene Firma C. F. Sternkopf ge- löst und die Firma C. F. Sternkopf Söhne unter Nr. 112 in das Gesellschaftsregister mit dem Beifügen, daß dic Gesellschafter: :

1) der Ingenieur Hugo Emil Ferdinand Stern- kopf in Tilfit, : 2) der Gutsbesißer Carl Heinri Bernhard Sternkopf in Tilsit Preußen sind, und daß die Gesellschaft am 31. März 1882 begonnen hat, eingetragen.

Berner ist in unserm Prokurenregister unter Nr. 3 die dem Techniker August Rudolph Goldbach, und unter Nr. 44 die dem Hugo Sternkopf in Tilfit für die Firma C. F. Sterukopf ertheilte Prokuzia gelöscht; dagegen die dem Erstern von den vor- genannten Inhabern der Firma C. F. Sternkopf Söhne Gesellschaftsregister Nr. 112 ertheilte Prokura unter Nr. 57 eingetragen.

Tilsit, den 1. April 1882.

Königliches Amtsgericht.

[16142] Tostedt. In bas biesige Handelsreaister ist heute Blatt 19 eingetragen die Firma J. C. H. Bellmann mit dem Niederlassungsorte Everstorf und als In- haber Kaufmann Joachim Christoph Bellmann in Everstorf. Tostedt, den 3. April 1882. Königliches Amtsgericht. Wöldeke.

[16143] Zerbst. Sandelsrihterlihe Bekanntmachung.

Auf Fol 28 Bd. I. des hiesigen Handelsregisters

ift heute folgender Cintrag bewirkt: rubr. 2.

Nr. 2. 6. April 1882. Der Seilermeister und Produktenhändler Carl Friedrich Bierwirth hier ift verstorben, das Geschäft ist durch Vertrag auf

den Kaufmann Friedrich Bierwirth

un den Kaufmann Friedrich Haarmann, Beide von bier, : übergegangen, welche dasselbe als offene Handels- gesellschaft unter der biéherigen Firma, als deren einzige Inhaber, weiterführen. E Wecfelyerbindlichkeiten sollen für die Firma nur dann verbindlich sein, wenn beide Gesellschafter den Wechsel unterzeichnet haben; eingetragen zufolge Verfügung vom 6. April 1882. Siehe Firmenakten XXXVI. 1./80. Bl. 103 flag. : Zerbst, den 6. April 1882, : Herzogl, Anh. Amtsgericht. Morgenroth.

Konkurfe. K. Württb. Amtsgericht Biberath. [16030 Konkursverfahren.

Gegen den Kaufmaun Eduard Grüninger in Biberach ist “aivit Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

KonkursverwalterGerichtsnotar Stromenger hier. Offener Arrcst mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis zum 5. Mai 1882. Wahl- und Prüfungs- termin Samstag, den 13. Mai d. J., Vorm. 19 Uhr.

Den 6. April 1882.

Gerichtsschreiber: Kull.

[16307] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gemüschändlers L. Jake zu Bielefeld wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 20. Mârz 1882 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 20. März 1882 be- f‘âtigt ist, bierdurch aufgehoben.

Bielefeld, den 6. April 1882.

Königliches Amtsgericht. Die Richtigkeit beglaubigt : Patoczka, Gerichtsschreiber.

016316] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmannes Johannes Pauls in Bredstedt wird nach erfolgter Abhaltung des S{lußtermins hierdurch aufgehoben. i

Bredstedt, den 28. März 1882,

Königlibes Amtsgericht. Posselt.

175 (1617?) Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Ver- e2ógen des Gaslwirths Diedrich Stuckenschmidt hiersclbst ist zur Abnahme der Schlußre{nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung ¿u berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Bermögensstücke der Schlußtermin auf

Mittwoch, den 3. Mai 1882, Morgens 10 Uhr, vor dem Amtsgerichte, Abtheilung 11, bierselbst be- stimmt.

Bremerhaven, am 6. April 1882.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. 11. Trumpf.

[13179 Konkursverfahren.

In dem es Cr Dll über das Vermögen des Privatiers Carl Zosef v. Bose zu Brom- berg ist in Folge eines von dem Gemeins{buldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichêtermin auf

den 28, April 1882, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlien Amtsgerichte bierselbst, Zim- nier Nr. 9 des Landgericbtégebäudes, anberaumt,

Bromberg, den 28, März 1882,

j Freytag, Gerichtsschreiber des Königliden Amtsgerich18.

[16037]

Nr. 2463. Ueber das Vermögen des Gallus Binder und dessen Ehefrau Maria Anna, geb. Winter, von Shhwarzach, z. Zt, an unbekannten Orten abwesend, ist am 3. April d. J., 11 Uhr, Konkurs cröffnct. Verwalter: Notariatsgehülfe K. Godel hier. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 27. April 1882. Prüfungstermin am Don- nerstag, den 4. Mai 1882, Vorm. 29 Uhr.

Bühl, den 3. April 1882.

Gr. Bad. Amtsgericbt. Der Gerichts\chreiver: Boos.

: Calw. [161641] Konkursverfahren.

Im Konkurfe üter das Vermögen des Maurers Christian Todt von Calw is Mangels ciner zut Bestreitung weiterer Kosten erforderlichen Konkurs- masse dur Gerichtsbes{luß vom 31. März d. J. das Verfahren gemäß §. 190 der K. O. eingestellt und zur Abnahme der Schlußrehnung 2c. Termin auf Freitag, ven 5. Mai d. J., bestimmt worden.

Den 5. April 1882.

Widmann, Gerichts\{chr. tes Kgl. Amtsgerichts.

[16304] Bekanntmachung. Konkurs über das Vermögen des Cementwaaren- fabriïanten Carl Boser in Dillingen. Auf Grund der erfolgten Scblußvertheilung wird das Konkursverfahren hiemit aufgehoben. Dillingen, den 1. April 1889. K. Amtsgericht.

Desch. [16080] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen 1) des Os Ludwig Max Bach, un

2) des Traiteurs Heinrich Anton Bach, beider- seits in Dresden, Neustadt, Königstraße 8, wird heute, am 4. April 1882, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter zu 1) Herr Rechtsanwalt Opitz in Dresden, Hauptstraße 11 IL,

zu 2) Herr Rechtsanwalt Dr. Gneipelt in Dresden, Morikstraße 10 I. :

Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis zum 1. Mai 1882,

Erste Gläubigerversammlung :

zu 1) den 4, Mai 1882, Vormittags 10 Uhr,

zu 2) den 4. Mai 1882, Vormittags 11 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin :

zu 1) den 15. Mat 1882, Vormittags 10 Uhr,

zu 2) den 16. Mai 1882, Vormittags 10 Uhr, Landhausstraße 12 T.,, Zimmer 2.

Dresden, am 4. April 1882.

Königliches Amtsgericht. Tb. Bekannt gemacht durch: Hahner, Gerichtsschreiber.

[1632] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spielwaarenhändlers Hermann JZsedor Friedri Heinrich Davini in Dresden wird nah 8s Abhaltung des Schlußermins hierdurch auf- gehoben.

Dresden, den 5. April 1882,

Königliches Amtsgericht. T b. Bekannt gemacht durch: Hahner, Gerichtsschreiber.

3312 [16312] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckers und Krämers Florian Klartwcin von Garmis{h wurde als durch Akkord und Schluß- vertheilung erledigt mit Beschluß von heute auf- gehoben.

Garmish, den 7. April 1882,

Königliches Amisgericht. Cammerer. Zur Beglaubigung: Stiehle, k. Sect. [16308] K. Württ, Amtéêgeriht Göppingen.

Das Konkursverfahren gegen Richard Jakob Weyler von Albershausenu ift beute gemäß S. 188 Abs. 2 der Konk. Ordnung eingestellt worden.

Den 8. April 1882,

Gerichts\{reiber: Kübler.

[16235] Special-Konkursverfahren.

Ueber die dem Schlachter Jacob Bahrs, früher in Heide, jeßt unbekannten Aufenthalts, gehörenden Immobilien, bestehend aus Wohnhaus. e. pert. Teichstraße Nr. 5, wie solche in dem Umschreibungs- protokoll der Stadt Heide näher bezeichnet sind, ist am 28. März 1882, Vormittags 11 Uhr, das Special-Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Assistent Schamvogel hiersclbst. Anmeldefrist bis zum 1, Mai 1882 ecinschlicßlih. Erste Gläu-

igerversammlung Dienstag, den 18. April 1882, Vormittags 117 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 16, Mai 1882, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 1.

Heide, den 28. März 1882.

Königliches Amtsgericht, Abth. I. gez. H. Korte.

016161] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Eisenhändlers Eugen de Bovadilla zu Grafenstaden wird heute, am 27. März 1882, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Geschäftsmann Knapp zu Straßburg wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 26. April 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines andercn Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses, und eintretenden Falls über die in F. 120 der Konkurs-Ordnung bezeichneten Ge- genstände auf

Mittwoch, den 26, April 1882, __ Nachmittags 3 Uhr, ur zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den nämlichen Tag Mittwoch, den 26, April 1882, Nachmittags 3 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Sn, welchbe eine zur Konkursmasse

gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs-

¡ masse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts

an den Gemeins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. April 1882 Anzeige zu machen.

Kaiserliches Amtsgeribt zu JUkirch.

gez. Wolff. E Für gleihlautende Abschrift : Zllkirch, den 5. April 1882, Der Kaiserliche Gerichtsschreiber : Schreiber.

[16036] Bekanntmathung.

Im Konkurse des Gastwirths J. F. Hilbert in Kiel foll die SHlußvertheilung erfolgen, wozu ein Mafssebestand von 45 A 2 „H verfügbar ift. Nach dem auf der Gerichts\cbreiberei niedergelegten Verzeichnisse sind bei derselben 17 M 20 bevor- rechtigte und 1853 #6. 9 H nicht bevorrectigte Forderungen zu berücksitigen.

Kiel, den 8. April 1882,

Der Konkursverwalter: Fr. Krämer.

[16033] Konkursverfahren.

Nr. 3255, Das Gr. Amtsgericht hat verfügt:

Ueber das Vermögen des Blechners Karl Theo- dor Meurer in Lahr wird, da ein Gläubiger, Firma Ettlinger u. Wormser in Karlsruhe, nach S8. 95, 23, 26, 28 K. O. Antrag auf Konkurseröff- nung gestellt und der Gemeinschuldner Zahlungs- unfähigkeit eingeräumt hat, heute, am 5. April 1882, Vormittags 10 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet.

Polizeikommissär Friz in Lahr wird zum Kon- kursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 28. April 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\c{usses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf

Mittwoch, den 10. Mai 1882, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den gleihen Tag Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeins{chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aud die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 28. April 1882 Anzeige zu machen.

Lahr, den 5. April 1882,

Der Gerichtsschreiber: Eggler.

(16307) Bekanntmachung.

Durch Beschluß des Kgl. bayr. Amtsgerichts Landshut wurde unterm 4. l. Mts. das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Sdhneider- meisters Heinrich Bleibinhaus dahier auf Grund" rechtskräftig bestätigten Zwangövergleichs aufgehoben. i

Laudshut, am 5. April 1882.

Gerichtsschreiberei des Kgl. bayr. Amtsgerichts

Landshut: Wild, K. Sekretär.

(16306 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hotelbesißers Carl Siebern zu Lobsens wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Lobsens, den 3, April 1882,

Königliches Amtsgericht.

(1621 SBefanntmahung.

Ueber tas Vermögen des Nicolaus Wingert, Müller, wohnhaft in Lubeln, ist am dritten April 1882, Miïtags 12 Uhr, Konkurs ecr- öffnet. Verwalter: Gerichtsvollzieher Schwarz hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1, Mai 1882, Anmeldefrist bis zum 25. April 1882. Erste Gläubigerversammlung: Dienstag, den 2. Mai 1882, Nachmittags 4 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin: Dienstag, den 2. Mai 1882, Nachmittags 4 Uhr.

Kaiserliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Didier, Gerichts\{reiber.

[16177]

In dem Konkursverfahren über das Vermö- gcn des Restaurateurs und Destillateurs Fried- rih Karl George in Meißen ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scblußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögenéstücke der Schluß- termin auf

den 4. Mai 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericßte hierselbst bestimmt.

Meißen, am 6. April 1882,

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts:

Pörsche!l,

[(16031]

Das Kgl, Amtsgeriht München A.,

_ Abtheilung A. für Civilsachen, hat über das Vermögen des Kaufmanns Benno Kahn, Rumfordstraße 18 11. hicr, auf dessen An- trag heute, Vormittags 10 Uhr, den Koukurs cröffnet.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Dürck hier.

Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist auf Grund desselben und Anmeldefrist für die Konkursforderun- gen s zum 6, Mai 1882 einschließli fest- gesett,

Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wabl eincs anderen Verwalters, Bestellung cines Gläubiger- ausschusses, dann über die in &, 120 und 125 der Konkuréordnung bezeibnetes Fragen ist auf

Dienstag, den 2, Mai 1882, Vormittags 9 Uhr, und der allgemeine Prüfungstermin auf Dienstag, den 23. Mai 1882 Vormittags 9 Uhr,

beide Termine im diesgerichtlihen Geschäftszimmer Nr. 2/0 anberaumt. München, den 6. April 1882, Der geschäftsleitende Kgl. Gerichtsschreiber : Hagenauer.

(16167] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustay Brück in Nicolai wird heute, am 5. April 1882, RCRags 11{ Uhr, das Konkursverfahren er- ofsnct.

Der Kaufmann Heinrih Waehsner hier wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind

bis zum 3. Juni 1882, bei dem Gericht anzumelden.

Zur Beschlußfassung über die Wahl cines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\chusses und eintretenden Falles über die im §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen stände wird auf

den 1. Mai 1882, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 19. Juni 1882, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 9, Termin anberaumt.

Nicolai, den 5. April 1882.

Königliches Amtsgericht. TI.

[01616] Bekanntmachung.

Das Königl. B, Amtsgericht Oberdorf hat am 4. April dieses Jahres beschlossen :

»Üeber das Vermögen dèr Kaufmanns-Eheleute Gaudenz und Philomena Gulielminetti von Oberdorf wir der Konkurs exöffnet.“

Oberdorf b./B., den 5. April 1882,

Die Kgl. Gerichts\chreiberei. Hauser, K. Sekretär.

[16022] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneiders und Handelsmauns Hans Heinrih Petersen in Oldenburg i. H., wird, da derselbe glaubhaft ge- macht hat, daß er seine Gläubiger nit befriedigen Töônne und scin JImmobiliarbesitz überschuldet sei, beute, am 83. April 1882, Mittags 1} Uhr, das Konkursverfahren cröffnet.

Konkursverwalter: Bureaugehülfe Heinr. Wulf} in Oldenburg i. H.

Konkursforderungen sind bis zum 1. Mai 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines arderen Verwalters, sowie über die Bestel- lung eines Gläubigerausschusses, und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf

Freitag, den 21. April 1882, Vormittags 12 Uhr, und Prüfungstermin auf

den 12. Mai 1882, Vormittags 127 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht anberaumt.

Offener Arrest bis zum 1. Mai 1882,

Königliches Amtsgericht. 2 gez. Heuser. Veröffentlicht: Wickbold, Gerichts\creiber.

(163% Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen der Heinrich Schneider Eheleute von Volkartshain ist dur Ca beendigt und daher aufge-

oben.

Ortenberg, den 6. April 1882.

Großherzogl. Amtsgericht Ortenberg. Hellwig.

78 (1617) Bekanntmachung.

In der Konkurssache über die Handelsgesellschaft Gebrüder Wenzel hier is zur Beschlußfassung über die Verwerthung der für uneinziehbar zu era- tenden Wechselforderungen Termin auf

den 24. April d. J., Vormittags 11 Uhr, vor dem Gerichts-Affsesjor Mohr, an Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 1, anberaumt.

Das Verzeichniß der Forderungen kann in der Gerichtéscreiberei-Abtheilung 111. eingesehen werden.

Quedlinburg, den 5. April 1882,

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Frickte, Kanzleirath.

[116314] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Rudolph Schulz zu Schippen- beil (Firma: R. Schulz) wird, nadem der in dem Vergleichstermine vom 13 März 1882 angenommene Zwanagsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 15. Mä1z 1882 bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

Schippenbeil, den 8. April 1882,

Königliches Amts3gericht.

(1617) Bekanntmathung.

Nr. 4362. Das Konkursverfahren gegen Julius Frank von Neckarbischofshcim ist durch Zwangé- vergleih beendigt und daher aufgehoben. Sins- heim, den 19, März 1882. Gr. Amtsgericht. (gez.) Ludwig. Vorstehender Gerichtsbes{luß wird ver- öffentliht. Der Gerichtsschreiber: A. Häffner.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des August Simon, Färbercibesiher in Sulz, Kr. Gebw., ist heute, am 5. April 1882, Vormittags {10 Uhr, das Konkursverfahren cröffnet worden, :

Verwalter: Franz Anton Fulhaber, Bürger- meisterei-Sekretär in Sulz.

Erste Gläubigerversammlung 1. Mai 1882, Vor- mittags 10 Uhr.

Anmeldefrist bis 29, April 1882.

Allgemeiner Prüfungstermin 15, Mai 1882, Vormittags 9 Uhr.

(gener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Mal

382.

Sulz, Kr. Gebweiler, den 5. April 1882.

K. Amtsgericht.

Redacteur: Riedel.

Berl inz Verlag der Expedition (Kessel) Drud; W. Elsner.

(16035)

Wien, Vet. FV./100 FL doe

Süchsische St-Anl. 1869/4 1/L u. 1/7.|—,— Gd 7 D

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

AZ D. Berlin, Dienstag, den 11. April 12,

Berliner Börse vom. April S8. |Preuzs. Pr.-Anl. 1855 .3i| 1/4. 1144,40B Hamb. Hypoth.-Pfandbr.|44/1/4.n.1/10.[100,60B &.Oderufer St-Pr,| ta 9 [9 | 1/1. 1174,00bzG Saatbahn | 3 |

Mie tr

In dom :2chfolgenden Courazettal sind die 12. einsr zzatiiotou Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr. pr Stück 1305.30 B de 3 J 1 i ( 1 E GiiiORns Rail a i rrfeccareosgen 2 s, Pr. e ir. r. t 1305, L do. 0. 1/1. 8. 1/7.196.40vz | 1/1. |7425bzG enaeneokbrigon Rikieageitungen pee n e dm Badische Pr.-Anlde1867.4 1/2. n. 1/8./132,50da Krupp. Obl. rs. 119 abg.|5 |1/4.0.1/10/110906s |[Tilait-Tasterb. * |31/0| s L 79,25bz G smtliohen Zubrikan dnurak (N. à.) vazaiohnet. Dio in Tiquid| do, 835 FIL-Loose .|—| pr. Stück |212,10bz Meckl. Hyp.-Ffd. I. 125/441/1. u. 1/7./109.75bz Weimar-Gers „| 0 | |5 | 1/1 [36,50bzG E L s - She urezettela | Bayerische Präm.-Anl. 4 | 1/6. [133,75bz do. do. rz.100/44| verz. |101.25bz (Aal r 0 L L0G 1 Dollox 6,26 Mark, 190 Pienas == 86 Uark alien Branunschw.20 Thl-Loos6/—| pr. Stitck |98 50bz Keininger Hyp.-Pfndbr.|4i 1/1. a. 1/7.[100.90bz Panlinenane-NR | | 93 4 1/4 92 50bz G terr. Wiühr. =ck 2 Mark, 7 Gulden Add Viähe m 18 Cöln-Mind. Pr.-Anihei .34/1/4.n.1/1C./128,60bz â5 do V1 n 1/7199 95bz Ls 4 . 192, östorr. * | i Mexk 19 /1. a. 1/7199, : 400 Galdoa Koll Wälr. mz 170 Mark. 3 Murk Banco me 1.50 Wars | Dessauer 3t.-Pr.-Anl.. 35 1/4, —, 1/4 2.1/10.1100 10G Dux-Bodenb. A. | B f | 1 L. 137.75bz & 209 Rubel za 280 Mark. 1 Livre Stecliug §9 Mar Goth. Gr. Präm.-Pfdbr. L.|5 1/1. n. 1/7.1120 25bz 1/1. a. 1/7.199.606G B.| €|— 4 | 1/1, 1137,50b20 do. do. II. Abtheilnng 5 i/1. n. 1/7.1117,80G 6 1, 5 Hamb.50ThI.-Locse p.St./3 1/3, 1188,00B de. do, 169.25bz Lübecker 50 TEL-L. p. St./33/1/4, pr. St.|—,— Pomm. Byg.-Br.I. rx, 120 s S E] e llg H 0. Ayp.-f räm -TIGDr,)| d. 18,90bsz o. TIT. V. u. VI. rz. 100 „u, 1/7.100.00G ] 33 317 : : 80 ,85bs Oldenb. 40 ThIr.-L. p. 8t. 3 | 1/2, |149/70bz a O ‘1/7199,90G Es r. L S S 90'33bz Vom Staat erworbene Bizenbabnen. pro L 75. 190. . /441/1, m. 1/7./99,40bs do. do. Lit. C. .. 1351/1. n. 1/7.9350B D 8090bz B Bergisch-Märk St.-A. (4 | 1/1. 1125.59bz r. B.-Kredit-B. nnkdh, : do. IV. 45/1/1. u. 00, 00Dz Ras RE d 7 1/i : Vy».-Br. rz. 110... 4110,00G d LT/ 80 50bz Berlin-Görlitzer do. 1/4, 136,106 . : 0. é L/i. u. As do. Prior. |5 1/1, 100,25bz & âo. Ser. ITE. rz. 1001882 161,75bz B do. Se 4¿ 1/1 1 A Berl.Stettiner St.-Act. 41/1. u. 1/7.jabg 117.506 B | 40- u V.VI.rz.1001886 ; [10410 B do. VII. Ser. conv. . ./441/1. u. 170 95bz Märkisgch-Posen er St.-A, 4 1, [37,80ebzG d r2.115 4/4. 107.1067 de. . BCL. 1/1. a. 1/7.1103 005z KI.£f. | i/1 197,25bz2 G dos. IX. Ser 1/1. u. 1/7/1105. 90G klf

20 95 do. 8t.-Prior. 1/1. [119.806 s. I 0M /7.197,25bs i 204 30ba Magdeb.-Falb. B. St.-Pr. 84/1/1. u. 1/7.abg 88,90bz |FPr.Ctrb.PAb, na. rz.110 1172,.10G do, Aach.-Diias. T. IL Em4 |1/L u. 1/7.|—,— V T i 1108,75bzG [o do. Im. 4: 1/1 u. 1/7./102,00G 102,506

u u u u U U U 4 U R i Zi : j do, rz. 110 315 » Kit euen ZinsCp. 34 , ra, 11 : ; s 205 30s Î /7.1104.60bz do.Dortmund-SoestI.Ser|4 |1/1. n. u. wu. 1/7.|—,— u, u. U, q. u. U. U,

ie 4a R

Nordd. Graud-K.-Ays.-A. Nord, Hea Pfandbr. Nürnb. Vereinsb.-Pfdhr.

w-

O E C Dn dias Cy F If fn. pf pi N M

1/4.0.1/10. 101508 1/1. a. 1/7./99,50G 7.1105 90bz

Week Ameteräam . .[100 FL de, 190 Fl Byrüss. u. Antr. 100 Fr. 109 Fr. . Strl. . Strl. Fr. Fe, ._. (100 FL de, 100 Fl.

Bizenbaka-Prioritäts-Autien nad Ohlgationes;

10: Aachen-Jülicher 5 1/1. n. 1/7./103,25bzG 102 80b5G |Beg.-Märk. I. n. I. Ser.|44/1/1. u. 1/7.

Run bs hp

as

e

/7.1102 90G

/7.1102,90G

/7./104/30bz G 1103,30bz

100 F.

. ¿100 S. R. 190 8. R. ./100 8. R.

Peteraburg do

et-

HESBSESEBHSESESEHS

O O Us O O0 D 00 E C5 U CO DO C5 S E

Margehan

(4

Ge

12 do. 7a. 100 Ae 1880, 81 rxs 100

&e. kündb,

: E B Pry p.-A.-B. T. rz. 120 abg 162 80b do. I, zx, 100 40°/, 1/180 |161,ó0ebzB | o. IILIV.V. rz. 100 u. 30% 1/7.81| S S a A 2 « B. (gar.) 1/4.0.1/10.]abg 100.90 G / A E

B “G mger A 4 1/1. [213,906 O s. 100 Zngl. Bankn, Pr. 1 Ly. Sterl 20 Le Thür. (Lit.B.gar.) 4 1/1. 101.506 2, E FP,- E Certif, Franz. Bankn. pr. 190 Fres 180,80 do. (Lit.C.gar) , 4 1/1. [113 70bz Dot T fandbr.

Ovaterr, Banknoten per 100 FIl. .. 1170 35bz 2 : i doe. Sübergulden pr. 100 Fl. . |——- ; AnsiAndiSehe Fonds, Schles. Bodenkr. Pfndhr. Buezigche Banknoten pr. 100 Bube] [205,50vz Amerikan. Bonds (fnnd.) 5 1/2.5,8.11.|—,— do. do. rz. 110 Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 4%/%, Lomb. 5% New-Yorker Siadt-Anl.6 1/1, n. 1/7.1125,20G do. G, E M, r do. E N Nat. Hyp.-Kr „Ges, : : Finnländischs 0086 . .|—| pr. Stück |50, 0. do. rz. 110 Vonds- nd Staatz-Paplors, Ttalienische Bente ... 490,25bz eel do. âo, rz. 110) Dentsch. Boichs-Anleike4 |1/4,0.1/10, 191.30bz G 2 do. Tabaks-Oblig. 20 84&d. Bod.-Kr.-Pfandbr Coneolid.Preuss Anleihe 43 1/4.u.1/10,/104,75bz B S%| NorwegiacheAnI. delS74 I R do : A an de. 4 1/1. n. A i oR Oosterr. Gold-Rente .. }.80,60bz G do. de. 1872 1879 : m LLIAE i [us Le 2/19, s ê, Papier-Bents , 4 l ‘andyv uta do 1868 69 (4 Ew I/IONOL Ob 2) O ent “64. 904800a | A IARK Landr -Srioïe ftaats-Schnldscheine . .|34/1/1. u. 1/7./99,00bz da g M onen : ‘(65 60bz G doe. do, verach, |—,— Br.-Schw.-Frb. Lt.D.E.F ‘129, da de varach |—,— 00. E G.

4

Karmärkische Schuld ck 34/1/5.u.1/11./99,00bz äs. Silber-Bente. . i .465.60bz G Pr: Ctr.-Bder.-Pfbr.1882/4 |1/1.u. 1/7.|—— do. Lit. E. . 4

4

4

ú G. St-Pr. | Kinster-Hamm. St.-Act. Niederschl-Mörk. , Rhein-Nahe s Bheinische Á Reue 70% y

6ld-SorteR un Banknoten. DUKATON Dr, Sk e —,— Bovereigns pr. Stick 20,42bz 20-Francs-Stiick 16,22bz B Dollars pr. Stiick -— 2 Tmparzialz pr. Stück —,— do. pr. 500 Gramm fein .

SNZ A mit Taloy| 89'00 B âs, rz. 100 205, 30bz ° 102 60G do. do. IL.Ser.|441/1. 1/7,/99,00 B do. Düss.-Elbfeld. Prior.|4 1/1. 103,00B Mg E

O i | 171103006 do. da. HO.Em. 41/1, 1/7.|—,— 1/7.1103bz B k.f.

«1, 1/7110 Berg.-M. Nordb. Fr.-W./45/1/L . u. 1/7./100.00G de. Buhr.-C.-K.GLILSer.|4 |1/L sch, 1100 00bz Q do. do, I.n.III.Ser./441/1. (u. 1/7/104,25b2G |Perlin-Anhait. A. u, B44 1/L . U. 1/7 7. 1/7.1103.00G u, l .w. 1/7./102,25B /4.a.1/10./104,00B 2 l. a. 1/7.|—,— 99,50bz G do. Lit. B.41/1/1. n. 1/7. U,

[200 4092 G ¿o. Lit. C. . 4541/1 /7.196 75bz G Berlin-Anh. (Oberlaus.}|451/1 4a “A 102.90bz@ ) s fn “. Z 192.00 G äo. Lit. C.45/1/4,0.1/10.1103.2002G 106.00 & Bort Hamb I. n. I. Em.4 1/1. n. 1/7.100,506G n u u U B

103,00bz B klf,

V E

1100,60 B Berlin-Gözlitzer conv. .|44

t Pi a 1 s Ma U O C 1a bl ¡R J GN E O1 i D N CAS C

Ma C7

4È| verge

M

if

/10,/100,80vz Berlin-Drasd, v. St. gar. 471 1 7.198,70 G de, I. conv. .\44 1/1. n. 1/7./103,10b G KILf. 7.1100,50bz Barl.-P.-Magd.Lit.A.u.B./4 1/1. u. 1/7./100,60G

i I D ck p

/102,50bz G do. Lit. C. neue 4 |1/1. n. 1/7.1100,60G „9, 1/7.193,75bz do, Lit, D. neue|4 .1/11,/101,40G do, It R (4 , [190,80 G do Ie d {200 00bz Berl.-St. T1. n.VI.gar.'4

Vverach Gi Braunzchweigiache . . .|4

Vergch, O do. I. (Tat)

t *

1/7 1103.600 1/7.1103,25bzB 1/7.1103,25bzB kf. .1/10,/100,75bz C

1G /7.102,90G /7.1102,90 G

109

/10

102,90bz 102,90bz .1/7/102,90G 1/10,/105,60baG Kf. n.1/10 [105,60bzG , . n 1/7./103,00B ¿M 1/7. Ei AoA /4.a.1/10.)—,— £1/4.a.1/10./102,90G 4 1/4.3.1/10./100,60B KkLE Ÿ. Em.|4 1/1. n. 1/7.|—,— VI. Em./44/1/4.n,1/10./104,00bz G VI. B. 4#/1/4,0.1/10./103,0006 kILE . VIT. Em.4#3/1. n. 1/7.103,00B Halle-8.-G.v.St. gar.A.B./44 1/4.n.1/10./103,60G kit. do. TLát.C. gar. 4¿/1/1. n. 1/7.1103,660G 14 19 5Gebz G Lübeck-Büchen garant.|4 1/3, n. 1/7,/100,10ba 14 Be hs Märkigch-Posener conv.|44 1,1. u. 1/7.|—,— 1 a7 1248 606 Magdeb.-Halberst. 1861/44 /1/4.u.1/10.{102,90bzG kf. 191 -90bz do, Y, 1866. . H .1/7.1102,90bzG 16 S0be B ¿ e N 1 j 1102,90b2G ,„ e eh.-Leipz.Pr. Lit.A. ' is S Ÿ do, S. L4tB. q Ss agdebrg.-Wittenberge/43;1/1, 4. 1/7.j—,- ¿E do. do. |3| 1/1. |8475B 1 ‘lo1 20b Hainz-Ludw. 68-69 gar.45.1/1. u. 1/7./102,60G BaSde do. do. 1875 1876/5 1/3. n. 1/9./105 90bs B 98'801 G do. do. I.u.IT.18785 1/3, n. 3/9,/105,90bz B * 11770bs do. de. 1874 . [4 [1/4.n.120.feonv.99,70B- M e do. do. 1881 . .|4 [1/2. n. 2/8.199,70B 7 135/001 G B Ktüinst.-Enseh., v.8t, gur. (4411/1. u. V/T.|—,— Vih oos Niederschl.-Märk. I. Ser. 4 '1/1. n. 1/7./100,75B 1352 090ba G (., do. Il. Sor. à 62j Thlr. 4 1/1. m. 1/7.|—,— (1. 010, [N.-M., Oblig. In. T Sor.4 1/1. u. 1/7.,/100,75B Ta 50 B do ITI. Ser.\4 1/1, n, 1/7./100,50G Fo obe Nordhanseu-Erfart L. 44 1/1. u. 1/7.1102,60G (0,00bs da do, [4 :1/1.2.1/7./99,10B

U

e

Í /1:9 1/ /

Cr

Da as Ma. O Ea M G7S

n j Q þ d

j j |

co

Sz c

Vis pn. C d a rin bi Ce A

Gir E

jrurk jak

L [1 | | | |

j

[n

t

Noumlrkizohs do. A 1/7, 99,00bz de P Oder-Deickb.-Obl. I. Ser. 44/1/1. u. 1/7.|—,— do. 250 FL 1854 .… TLI80O0B ) Tz Berlin. Stadt-ObI. 76.78/44 E 14/1102,50bz do. Kredit-Loose 1858|-—| pr. Stick 1337,50 G R: 2 L do. do. C 4 |/1/1 8. ls /10 101.00dz do, Lott.-Anl. 1860| 1/5.0.1/11. 120 80bz (Die aingazlan:martan Dividenden hedauten Banz1aaan}, do de 1876 de, i do. . ./34/1/1. n. 1/7/95 50G do. do. 1864/---| pr. Stück 1320,00bz 1830 1881| [Zins-T U. Fe 1879 Is BresIaner Stadt-Anleihe 4 1/4.0.1/10. 100 75G do.Bodenkred.-Pf.-Br./44/i/5.0.1/11./101.10G w(Aach.-isastrich, | 3 | 1/1. 151,10bz G Cöln-Mindener T R: 8 Canaeier Stodt-Anleihs .4 1/2. n. 1/8, 100,00 B Pester Stadt-Anleihe . .|6 [1/1 n. 1/7.18750bzG® Z|Altona-Kieler . 34 1/1, |210,90bz 2 de. TT'Roy 1853 4 Céiner Stadt-Anleibe. ,44/1/4.1.1/10./102,75B do. do, Kleins|6 1/1, n. 1/7.190,00B Berlin-Anbalt 1/in.7.,/150 90bz o T Vi A 4 Kiberfeläer Stadt-Oblig. 44 1/1. n. 1/7. S Pola, Ffandbriese. . . 5 1/1. n. 1/7.163,30bz Berlin-Dresden 1/4, 116. 90ebz G do: do E Rid Kszon, Stadt-ObI IV.Ser. 4 1/1. u. 1/7.|—,— do. Liguidationsbr. .|4 |1/8.n.1/12.155 00bs Berlin-Jiambrurg.| 4 1/1. 1335.50bz as 3tgar 7 E Königsberger Stadt-Anl. 471/4.n.1/10.|—,— KRumäniser, grosse. . . 18 1/1. u. 1/7.|—,— Bres1L.-Schw.-Frb.| d 1/1. 198 50ebz G as E R Detprenss. Prov.-Oblig. .45/1/1, a. 1/7. 101,60B do. nattel n. kleins/8 |1/1. n. 1/7./110,00bz Kl]. |Dortm.-Grou.- E, 1/1, 153,90bz 4s Rheinprovinz-Oblig. . /441/1. L 101,50 & Rumänp. Staata - Obligat.|6 |1/1. u. 1/7.1102.60vzG Halle-Sor.-Guben 1/1. ¡20.00 B do. Weatpyonsza, Prov.-Anl. 431/1. U S do. do. Kleine'6 |1/1. n. 1/7./102 60bzG |Ludwh.-Bezb.gaxr 1/1.07.1202 9002 G I: Schnläv. d, Berl. Kaufin./43/1/1, n. 1/7. R Ea do. do, 1/6.0.1/12.195.00bz Mainz-Ludwigsh. 1/1,07,199 70az (Berliner | 11/1. u. 1/7./108,25bz do. do, mittel/5 |1/6.0.1/12./96,00bz B Harienb.-2avwks do. 44{/1/1. u. 1/7./104.60& do. do. Kkleine'5 |1/6.u.1/12./96,75bz MckIl.Frär. Frauz. do, 4 1/1. u. 1/7./100,40G Bnss.-Engl, Anl. de 1822/5 |1/3. u. 1/9.183 80»z Mtinst’-Enschede Landaxchaftl, Centrai.|4 1/1, 1/7./100.80bz do. do. de 18593 11/5.u.1/11.168,25 G Nordh. - Erf. gar. Kor- u. Neumärk. ./34/1/1. i/7. 95 50bz do. do. de 1862/5 |1/5.n.1/11.184,40bzG Obschl. A.C.D.E. 1 do. nene ./35/1/1, n. 1/7./91.00B do. do. Kleine .'5 |1/5.n.1/11.184.40bzG do. (Lit.B. gar.) do. . -/4 1/1. u. 1/7./101 00bzG . consoL, AnL 1870 ./5 11/2, u. 1/8.|—,— Oels-Gneseu . ., E do, neue .4t1/L. u. 1/7.|—,— e Aa 1871 ./5 11/3. n. 1/9. 85,50bz G Ostpr. Südbahn , ¿N, Brandenb. Kredit'4 1/1. n. U Aa kleines 1/3. n. 1/9.185 59bz G Posen -Creuzbrg, A neue 41/1. u. 1/7.|—,-— » -Â0. 1872 ./5 |1/4.n.1/19.185,50bzG R.-Oder-U. -Bahn| Ortareusgische , . .34/1/1. u. 1/7,/91,00G E kleine!5 1/4.n1.1/10.185.50vz &@ Starg.-Posen gar.| « de. 4 141, 1/7.1100 40»z2 B E 1873 ./5 1/6.0.1/12.|— Tilsit -Insterburg Pozuomersche 1/7./91,00 B O, kleine|5 |1/6.n.1/12.185 30bz Weim. Gera(gar.)| do, 1/7.1100,60bz , Anleihe 1875 . , , ,/43/1/4,0,.1/10./76 50bz do. conuy. do. 14/1/1. n. 1/7.,/101,90bz » ÉD kleine!

i 7 /44/1/4.0.1/10.|—— ry do, Landes-Er. .\4{1/1. u. 1/7. do. 1877... 5 |1/L n. 1/7.[88,90a89b® Werra-Bain Posensche, zeue . 4 1/1, 187

1/7100 40bz G E 1/5,0.1/11./7025bzG *“| Albrechtabahn

Süchsischse 4 1/1. u. 1/7.1190 50G do. , Sea a0 Amst.-Rotterdamn

Schlesische altiand. ./34/1/1. u. 1/7.193,25G G do. Anussig-Teplitz . do, A E

4 5 1/7 i b / Baltisch ) . U % | M d do, IL/5 11/5,0,1/11.[/56,90à57bz VALCISCREe (gar) . äo. landsch. Lit. A./3{/1/1. n. 1/7, Nicolai-Oblig. . „4 1/6: U TIL 75 90bz Böh, Wet. (6 ax} do. do. do, |4 1/1. 4 4 5

m rue fu:

dund denk

|=

4 1 1 1 4 1 4 4 4

.

M T i tor

j j

af

/ / [1/ / Wilsonbahn-Starmz- uad Stamm-Prieritits-Agtion do. Lit. K. . .\41/1/

i 1 1 ¡{f 1/ 1/ 1 1/1. 1/4. 1/4. 1/1 1/4. 1/ 11/ 11 {L 1/

1 ry 1

L

N

1 L L L 1 1 1

O C D T S A S C E 1 C

.

. .

1/1. ¡94 70bz 1/1. [166,70bz B

g 0C‘00T ?% Pe

ble. pin jîim Jn pp JÈa Ddin On ¡m Ia V 3D gp P

irte

FLLLELI Tw at

J

Visa ja ¡e p pi C5 T

eno! 7; {0} tor

o _

L

«J

Ct jn. brd =2 C15 Sa

1/6.0.1/12./56,90bz 1/1. u, 1/7.157à57,10bz

PFfanäbrietfsa,

_

1/7./100,50B . Poln. Schatzoblig. . ./4 |1/4.n.1/10.|—,— BuschtiehraderB, do. do. [44/1/1. u. 1/7,1101,40bz c kleine/4 |1/4.0.1/10.|18340B Dux-Bodenbach . do. Lit.C.I.14 |1/1. n. 1/7.|—,— « Pr.-Anl de 1864/5 1/1. u. 1/7./140,00G Elis.Westb.(gar.) do. do. IL4 1/1. n. 1/7.|—,— L. ÊK de 18665 1/3. u. 1/9.1136 00bz3G Z.|Franz Jos... . | ! do. ds. 11./44/1/1. n. 1/7./101,40%z . 5. Anleihe Stiegl, . 5 [1/4.n.1/10.|—,— (Gal.CarILB.)gar. 7,7 do. zeue I.4 1/1. n. 1/7.|—,— . 6. do. do. . 5 |1/4.6.1/10.18225bz Gotthardb. 90/5 .| (6) . do, do. IL4 [i/1. o. 1/7.|—,— . Boden-Kredit . . . 5 1/1. u. 1/7.181.6062G Kaesch.-Oderb, .| 4 Jo. do. do, II.44/1/1. n. 1/7,/101,40bz de. Centr. Bodenkr.-Pf.|5 1/1. n. 1/7.|71,75bz Kpr.Rudolfsb.gar 44 Weztflische 4 1/1. u. 1/7.,/101,00B Schwedische Staats-Ánl./44/1/2, u, 1/8./103 50bz Lüttich-Limburg.) 0 Westpr., rittersch, ./3}/1/1, n. 1/7./91,00 B do. Fy2.-Pfandbr./44/1/2. u. 1/8./101.30b¿B |Oeat.-Fr. St.}y4| 6 do. do. 4 1/1. n. 1/7./100 60bz * do. do. nene 44/1/4.n.1/10./10150G Oest. Ndwhb, (#5 4/5 do. I. Serie .144/1/1. n. 1/7./103,80G do. do. v. 1878 4 1/1. u. 1/7.194.50B do. Lit. B.) 4 S s, Neulandsch. IL./4 |1/1, n. 1/7,/100 40B do. Städto-Hyp.-Pfdbr./441/1, u. 1/7.198,.20bzB Reichenb.-Pard. | 4 do, do. LIL4{/1/1. u. 1/7103 60bz Türki he Anleike 1865/fr| 11380bzB Rumänier .…..| 3} Haumovorzcho . «4 [1/4.0.1/10./100 50G do, 400 Fr.-Loose vollg.|fr., [48 40vz2B Russ.Staatsb.gar.| 7,34 Heasen-Nassan . , .|4 |1/4.0.1/10./100.50G Cngarische Goldrente .'6 |1/1. n. 1/7.1101,80vuG |Buss. Sidwb. gar.| '5 .|Kar- n. Nenmürk. .|4 |1/4.0.1/10,/100.60bz do, do. 4 11/1. n.1/7.175,40bzG do, de. grosae| 5 Lauenburger 4 [1/1. n. 1/7./100,50G do. Gold-Invest.-Anl. 5 1/1. u. 1/7. —— Schweiz.Centralb| 31/4: Powmerschs á [1/4.0.1/10,/100,50G do, Papierrente .'5 |1/6.n.1/12.|74 30bz do. Nordost. ó Posensche /4 |1/4.n.1/10./100,50G do. Loose —!| pr. Stlick 1231 75ebsB | de. Unionsh.| 0 | Prenssische £ 11/4.n.1/10./100.50G do, St.-Eisenb.-Anl. .'5 |1/1. n. UT 95,25vs B do. Westh. Bhein. n. Westf. , 4 |1/4.u.1/10. 101,00 B do. Ailg.Bodkr.-Pfdbr./54/1/6.n.1/19.|— Stidöst.(L)p.8. i U! ische [4 |1/4.n.1/10./100,80bz do. Bodenkredit . . ./44/1/4.n.1/10.|—.— Tarnau-Prag& .| Schlesische /4 [1/4.0.1/10,/101,00B ) 14

, 1140,.25bz G 190. 00bz G 182 80ebz G .[1134,30ba ._|— volle .n.7|62à62,10bG 2 .7|71.25bz G = 12.90ba r

. 147.1103 50G KlLE,

i Y . 3 105,506

E LLES i . 3/7/103,80

ATISRIOa G . (Brieg-Neiase)|44 1/1 n. 1/7.[102,75bz : E . Niedersekl. Zwgb.!34 1/1. n. 1/7./94,75B

u, Ee Z . (targard-Posen)4 1/4.n.1/10.|—,—

‘Do Oba Il. u. TII. Em. 44/1/4,2.1/10}—.—

u, 49 7756 14è¿ 1/4 n.1/10.1102,75B e [Ostprenss. Südb. A. B. 0/41 /1/L u. 1/7,/102 80B « ERTNE Poven-Creaaburg . . . .|5 1/1. n. 1/7.|—.—

30 60ba kg [Bechte Odernfer . . . ./44 1/1. n. 1/7,/10350G kLf+ /k. |30,60bas Kk.f. Rhelnisohs Rit f V n, 17. _— 5 le A 9, . e Veo t. «l » / Ee EFM 1/1. 1136,00baG do. I Em. 7. 58n. 60/44 1/1. u. 17. 10300B S 68,20ba do. o. y, 62, 64 x74 1/4:2.1/10./10300B S

[e

“U91105 191 Zq68T06 88 "is

wr

‘71355 50ba .7|388.000z

Saar iA

S I T L T T R I ael

ZqOF‘00T'Y T8.

_— _ A

ao Cr

D H

do. Gold-Pfandbriefse |5 |1/3, u. 1/9./101 60bz Ung.-Galiz, . Schleswig-Holstein .|4 |1/4.n.1/10.1100 50G

Wieuer Communal-Anl.'5 |1/1, n. 1/7.|—.— Vorarlberg § Ld Badiseho Bt.-Eisoub.-A 4 | versch. [101208 | (NA) Jadind Pidbr. 4 [1/5 u T War.-W.p.9 i.

Bayeriache Anl. de 18754 |1/1. n. 1/7./101/60G Hypetdoken-Cortidkats. N.A,) Oest. Loclb,|

mor Anleibe ds 1874/44/1/3, n. 1/9.|—,— Anhali-Dess. Pfandbr. .!5 11/1. u. 1/7 1104 70G Augerm.-# chw. .|

g, do. de 18804 /1/3. n. 1/8//100,90B Braunzchw.-Han. Hypher.|44/1/1. n. 1/7.[101.50G Berl.Dres 4. St Pr. | roncherzogl. Hessa, Ob1.'4 A 15/11/1101 40G do. do, 14 1/4 A9. 96 70B Bresl.-W arch, Unbnegor Staata-Anl, 4 1/3. n. 1/9.|—,— D.Gr.-Xr.B.Pfior.rz.1iujs |1/1, u. 1/7/108,70ba B [|Hal.-So ¿.-Gub, M u do, St.-Rents, 34/1/23, n. 1/8.[89 10bz B do. III. *, ritcksz. 110/5 11/1. u. 1/7./1C8 70bz B Mariey b, Mlawka C ekl. Eis Schuldversch.|34 1/1. n. 1/7.194 10bz G0 LY, rückz. 110/44/1/1. n. 1/7./105.25bz S 6. Enachede

| ; . rückz. 1004 1/1. u. 1/7.195 80bz G Nor’ ¿h.-Krfart. , |

iache Staata-Rente'3 | vorsch, 80.20G “4y0.B.Pfäbr.IV.V.VL/5 | A 103.706 0b rlausitzer ,

. Taudw,-Pfandbr.|4 |1/L. n. 1/7,99,75 G L do. 4/1/4.n.1/10./102.20bz 0/ls-Gueson ,

B do. 41/1. n. 1/7./102,750 do. do. do. [4 [1/4.a 1/10./99 0008 |°ætpr. Südb.

temb. Staats-Anl./4 | verech, [101,60 | amb. Hypoth.-Pfandbr.'* [1/1, p, 1/7.1105,60@ Posan-Creuzburg

n.7/77,50bs do. do. 1869, 71.7344 1/4n.1/10.|cn.103,30bs * . 1220,500bz2 G do, R Le L u. 1/71 au 80,50bz Q Bhein-Nabe v.S.g.I.n.TI.14: 1/1 u. 1/7. Lon Sakloemie Gciecciace : 1441/1 W U 25bs G s Z i ba 2oLeG Tutficinger I. Seris . . ./4 1/1. 1100,50bz G . [83,00bz G do. II. Serie . . .44/1/1. Lin eni 108.25ba G do, III. Serie. . 14 1/1. 1103,50bz & 22 3002 G do. 1V. Serie . . 1441/1 103,206 96, 50ebz B do. V. Soria. . 41/1. 103.206 L 55.40bz2 G de. VI. Serie . . ./4t1/1. u. 1/7.1103 20G * 153/75bsG Welimar-Goraecr . . .. 44 1/7, 1101.00bz i, [100.30b3G [Werrabahn I. Em. . . 4411/1, n. 1/7102.25B

72 90ba G (N.A.) Breal.-Warzchau. 5 (1/Lu.I/T9.[I0 7a

m Om a4 9 ck

L ad

A

Ialllloællil lol

T T

G ms