1882 / 86 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E m

r e

n a imi. 5 r

wt att a 0butis n pen gt

Mina t Aman t Sihe Aa in A mie me T U R +6

B E rh L:

ea

E o ace Cte 2a e

“r Aa

RRATA

R A

L a a:

rün

dp

4 4 B E a E E I

Breslan. Befauntmachnug. _ [16577]

In unser Firmenregister ist Nr. 5883 die Firma:

. O. Hoffmüller

hier und als deren Jnhaber der Kaufmann Fer-

dinand Oskar Hoffmüller hier beute eingetragen

worden.

Breslau, den 5. April 1882.

Königliches Aratsgericht.

{16613] Eüsseldorf. Unter Nr. 2198 des Hantels- (Firmen-) Registers ist zur s „D. Buhlmann“ mit dem Sitze in Düfseldorf eingetragen :

Uéber das Vermögen des Firnma-Inhabers, Kauf- manns Heinrih Buhlmann, ist der Konkurs eröffnet. Düfseldorf, den 6. April 1882.

Königliches Amtsgericht.

[16614}

Düsseldorf. Unter Nr. 2263 des Handels-

(Firmen-) Registers ist eingetragen, daß der Möbel-

händler Anton Nieraad cin Handelsgeshäft mit dem

Sitze in Düsseldorf unter der Firma „A, Nieraad“ errichtet habe.

Düsscldorf, den 6. April 1882. Königliches Amtsgericht.

[16615] Düssel@erf. Unter Nr. 2169 des Handels- (Firmen-) Registers is zur Firma „Walther Weissenborn“ mit dem Sitze in Düsseldorf einge- iragen, daß am 31, März d. Is. in Crefeld eine Zweigniederlassung errichtet worden sei. Düsseldorf, den 6. April 1882. Königliches Amtsgericht. i [16616] Düässelders. Das biéher von der Wittwe Wil- helm Heinrich Küppers, Therese, geb. Gather, hier unter der Firma „W. H. Küppers“, mit dem Site in Düsseldorf geführte Fabrik- und Handels- geschäft, eingetragen sub Nr. 213 des Firmen- registers, ift am 1. April d. J. mit Aktiven und Passiven und der Berechtigung, das Geschäst unter der seitherigen Firma weiter fortzuführen, auf den Kauf- mann Friedri Küppers zu Düsseldorf übergegangen und die demselben bezüglich dieser Firma von der seit- herigen Firma - Inhaberin, Wwe. W. H. Küppers, ertheilte Prokura zurückgezogen.

Demgemäß find die Eintragungen im Firmen- register Nr. 213 und Prokurenregister Nr. 447 gelöscht und obige Firma für den neuen Jnhaber sub Nr. 2264 neu eingetragen.

Düsseldorf, den 6. April 1882.

Königliches Amtsgericht.

[16617] Düsseldorf. Unter Nr. 1871 des Handels- (Firmen-) Registers ist zur Firma „G. u. E. Ley- siefffer“ mit dem Sitze in Urdenbach b. Benrath eingetragen, daß am 1. April d. Js. in Düsseldorf eine Zweigniederlassung mit der Bezeichnung „G. u. E. Leyfieffcr, Filiale Düsseldorf“ errichtet wor- den fei und unter Nr. 646 des Prokurenregisters, daß dem Kaufmann Wilhelm Feinhals zu Düfssel- dorf die Ermächtigung ertheilt sei, diese Zweignieder- lassung per procura zu zeichnen.

Düsseldorf, den 6. April 1882. Königliches Amtsgericht,

Elberseld. Befanutmachung. [16618] Bei Nr. 840 unseres Gesellschaftsregisters Firma Gebr. maun zu Neviges ist heute Folgen- des vermerkt worden: Der Gesellshafter Kaufmann Eduard A ß- mann zuNeviges ist aus obiger Firma aus- geschieden. Elberfeld, den 8. April 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[16371] Ellwürden. Jn das Handeléregister des hiesigen Gerichts ist S. 98 Nr. 176 zur Miema Christine Wilks in Sillens heute eingetragen : 3) Die Firma ift erloschen. Ellwürden, 1882, März 29. Großherzogli Oldenburgishes Amtsgericht Butjadingen,

Schild.

i [16372 Ellwürden. In das Handelsregister des bes zcihneten Amtsgerichts ist zur Firma F. Rohde in Abbehausen, Seite 63 Nr. 120, eingetragen: Der Siß der Firma ist na Moorfsee verlegt. Ellwürden, 1882, März 28. Großherzoglich Oldenburgisches Amtsgericht Butjadingen.

Schild.

Franksart a2. 35. Feerbsentlihungen [16619] aus dem hiesigen Handelsregister.

4911. Der Buchdruckereibesitzer Adolf Nephuth

und der Architekt Theophil Weber, hier wohnhaft,

haben am 1. d. Mts, dahier eine Handelsgesellschaft

unter der Firma „Nephuth & Weber“ errichtet.

1912, Am 1. d. Mts, ist der Kaufmann Wil- helin Adolf Werner hier aus der Handlung „Ge- brüder Werner“ als Theilhaber ausgetreten und führt der andere Theilhaber, Bernhard Werner bier, diefelbe mit Uebernahme der Aktiven und Passiven unter der Firma „Bernhard Werner“ für ih fort. Die frühere Firma ift erloschen.

4913. Der Kaufmann Ludwig Sandfuchs hier hat am 1. ds, Mts, dahier eine Handlung unter der Firma „Lonis Sandfuhs“ errichtet.

4914. Der Kaufmann Mar Abeles hier hat die von der Handelsfrau Wittwe David Frank, Sophie, gev. Collin, dahier unter der Firma „David Frank“ betriebene Handlung am 1. d. Mts, vertragsgemäß iit allen Aktiven und Passiven übernommen und r E unter unveränderter Firma für sich fort.

4915. Der Kaufmanu Gustav Wenzel hier hat die von feinem Vater, Kaufmann Johann Heinrich Wenzel, dahier unter der Firma „J. H. enzel“ betriebene Handlung mit allen Aktiven und Passiven übernommen und führt dieselbe unter der seitherigen Firma für si fort.

4916, Nachdem der Kaufmann David Herzheim, Theilhaber der Handlung „Herzheim & Ritgeu“, ai 29, Oftober 1881 gestorben is, wird uach ge- pon Vereinbarung der Herzheimschen Erben, nämnlich:

a. ee Wiléwe David Herzheim, Ernestine, geb. 0 ,

b. des minderjährigen Martin Herzheim,

e. der minderjährigen Auguste Herzheim, der Kaufmann Samuel Trier bier die Frida der Handluya in Gemeinschaft mit dem überlebenden Theilhaber, Kaufmann Louis Ritgen hier, zeichnen. Die bisherige Einzelfirma ift aufgehoben.

4917. Am 1. d. Mts. ist der Apotheker Friedrich Achenbach als Sefellschafter aus der hiesigen Hand- lung „E. Kanngicßer & Co.“ ausgetreten und führt der andere Gesellschafter Kaufmann Eugen Kanngießer, dieselle mit Aftiven und Passiven unter der Firma „E. Kanngiefer“ fort. Die frühere Firma ist erloschen.

4918. Am 4. d. Mts. is der Kaufmann Carl Adolf Jyel bier als Theilhaber in die hiesige Hand- lung unter der Firma „J. H. Wenzel“ einge- treten und führt dieselbe mit dem seitherigen Jn- haber, Kaufmann Gustav Wenzel, mit Uebernahme der Aktiven und Passiven als Handelsgesellschaft unter unveränderter Firma fort.

4919. Die Handlung unter der Firma „Filiale der Bankvereinigung Grün & Cie.“ hier hat die dem Mar Lustig ertheilte Prokura zurückgenommen. Die Inhaber der Handlung Beni Grün zu Amster- dam und Max Grünwald hier sind nunmehr zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma und zwar Jeder für sich, befugt.

4920. Die Handlung unter der Firma „Haas & Weiß“ hat den Wilhelm Weber hier zum Pro- kuristen bestellt.

Frankfurt a. M., 6. April 1882.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung IV.

16578] Görlitz. In vnfer Firmenregister ist bei e 607 das Erlöschen der Firma C. Schuch zu Görliß heut eingetragen worden. Görliß, den 5. April 1882. Königliches Amtsgericht.

Halle a./S. Handelsregister. [16579] Königliches Amtsgericht, Abtheilung VUL., zu Halle a. S.,

deu 6. April 1882.

In unserm Gesellschaftöregister ist bei der unter

Nr. 357 eingetragenen Handelsgesells{chaft : Scharre & Thierichens Colonne 4 folgender Vermerk : Die Liquidation der Gesellschaft ist beendet,

eingetragen zufolge Verfügung vom 6. April 1882 an demselben Tage.

Hambarg. Eintragungen in das Handelsregister. __ 1882, April 5.

Kreep & Lüthke. Gerhard Carsten Jacob . von Hostrup ist in das unter dieser Firma geführte Geschäft eingetreten und seßt dasselbe in Gemein- saft mit den bisherigen Theilhabern Johannes Kreep und Heinrich Jacob August Christian Lüthke unter unveränderter Firma fort.

T: W. Wulff & Co. Das unter dieser Firma bisher von Friedrih Wilhelm Wulff geführte Ge- {äft ift von Johann Heinrich Ernst Gudewill und Friedrich Emil König übernommen worden R A von denselben unter unveränderter Firma ortgeleßt.

G. N. Justus. Diese Firma hat die an Her- ns Hriedrich Wimmel ertheilte Prokura auf- geboben.

P. Crause. Diese Firma hat an Emil Schmidt

Prokura ertheilt.

H. Kettenburg. Diese Firma hat an Friedrich

Gustav Lepien und Gustav Ludwig Hermann

Wünnenberg Leer L LUYE Prokura ertheilt.

pr .

A. F. Marsson. Diese Firma hat die an Carl Thcodor Bösch ertheilte Prokura aufgehoben und

an Walter Wittich Prokura ertheilt.

M. M. Koppel. Diese Firma hat die an Johann Julius Gammeltoft Schougaard und Semmi

Zeman gemeinschaftlih ertheilte Prokura auf-

gehoben.

Biel & Stellmann. Inhaker: Julius Heinrich

Robert Biel und Georg Heinrich Albert Stell-

mann.

Arnsou & Cohen. Inhaber Bernhard Arnson

und Isidore Moses Cohen, Ersterer in New-York

wohnhaft. Hamburg. Das Landgericht. [16474]

Lübeck.

[16461]

Eiutragung in das Handelsregister. Die Firma: Arthur Friedlaender. Inhaber: Arthur Friedlaender. Ort der ASTENa Nang: Lübe. Lübedck, den 5, April 1882, Die Kammer für Handelssachen des Landgerichts. Zur Beglaubigung: Funk, Dr., Secr.

i [16580] Merseburg. Die in unserem Handels-Gesell- 1hastsregister unter Nr. 3 eingetragene Firma :

F Heinrih Steckner Söhne hier -

ift gelös{t am 5. April 1882.

Merscburg, den 5. April 1882,

Königliches Amtsgericht. 111, Nanmburg a./S. Bekauntmahung. [16395] Königliches Amtsgericht Ax. Naumburg a./S. , Vet der unter Nr. 12 des Genossenschaftsregisters eingetragenen Firma :

Vorschuß-Verein zu Laudha,

E eingetragene Genossenschaft,

ist Col, 4 zufolge Verfügung vom 1, April 1882 an demselben Tage folgende Eintragung bewirkt worden :

An Stelle des als Vorstandsmitglied ausge- schiedenen . Buchhalters Karl Kühn aus Laucha ist von der am 12. März 1882 stattgefundenen Generalversammlung der Ockonom Karl Feist- korn aus Laucha, gewählt worden. Naumburg a./S. Bekanntmachung. [16396] Königliches Amtsgericht UL. Naumburg a./S,

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 214 zufolge Verfügung vom 4. April 1882 an demselben

die Xirma:

Die Gesellshafter sind:

1) der Tischlermeister Franz Prüfer,

2) der Schlossermeister Hermann Prüfer, Beide zu Weißenfels.

Die Gesellschaft hat am 1. April 1882 be- gonnen.

Neurode. Bekanntmachung. [16581]

In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 33 die zu Kunzendorf errichtete Firma „Lndwig Boll“ als Zweigniederlassung der zu Berlin bestehenden unter Nr. 13 522 des dortigen Firmenregisters ein- getragenen gleiben Firma und als deren Inhaber der Kaufmann Ludwig Boll zu Berlin, Neu - Kölln a. W. 1a., zufolge Verfügung vom 24. März 1882 am 28. März 1882 eingetragen worden.

Neurode, den 28. März 1882,

Königliches Amtsgericht. IIl. Neu-Ruppin. Bekanntmachung. [16582] In unfer Gesellschaftsregister ist zufolge Verfügung vom 1. April 1882 eingetragen worden : Colonne 1. Laufende Nr.: 77. Colonne. 2. Firma der Gesellschaft: Angust Schwemer. Colonne 3. Siß der Gesellschaft: Neu-Ruppin. l Colonne 4. Retsverhältnisse der Gesellschaft : “Die Gefellschafter sind: Kaufinann Hermann Chrhardt und Kaufmann Ernst Schwemer zu Neu-Ruppin.

Die Gesellschaft hat am 15. Januar 1882 be- gonnen.

Gleichzeitig ist auf Grund der Verfügung von demselben Tage in unserem Firmenregister bei der Firma „August Schwemer Nr. 12“ in Colonne 6 folgender Vermerk eingetragen worden :

Die Firma ift auf die Kaufleute Hermann Ehrhardt und Ernst Schwemer zu Neu-Ruppin übergegangen und dieselbe nunmehr unter Nr. 77 des Gesellshaftêregisters eingetragen.

Neu-Ruppin, den 3. April 1882.

Königliches Atrntsgericht.

Osnabrück. Betfanntmachung. [16397] Auf Blatt 322 des hiesigen Handelsregisters ist Heute zu der Firma: „Otto Speyer“ eingetragen :

„Die Firma ist erloschen.“ Os3nabrüek, den 5. April 1882. Königliches Amtsgericht. T. v. Hartwig.

Posen. Handelsregister. [16398]

Zufolge Verfügung von heute ist cingetragen :

1) in unser Firmenregister unter Nr. 2074 die Firma E. Röhner zu Posen und als deren Dar en die Frau Emma Nöhner, geb. Adler, ierselbst,

2) in unser Register zur Eintragung der Aus\{lie- ßung der ehelihen Gütergemeinschaft unter Nr. 664, daß die Frau Emma Nöhuer, geb. Adler, mit ihrem Ghemann, dem Kaufmann Albert Röhuer hierselbst, mittelst Vertrages vom 18. Februar 1882 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgesc{lossen hat.

Posen, den 8. April 1882.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung 1V.

Ratibor. Bekanntmachung. [16399] Jn unserem Gesellshastsregister ist bei der da- selbft unter Nr. 69 eingetragenen und bereits auf- gelösten Handelsgesellshaft unter der Firma Ver- einigte Tischlermeisier & Comp. zu Natibor folgender Vermerk heut eingetragen worden : Die Liquidation der Gesellschaft ist beendet und die Stellung der bisherigen Liquidatoren als solce erloschen. Ratibor, den 5. April 1882, Königliches Amtsgericht, Abtheilung IX.

[16484] RudeIstadt. Ocffentliche Bekanutmachuug.

Zu Fol. 50 des hietigen Handelsregisters, wo die Firma Vorschußverein zu Blankenburg, e. G,, verzeichnet steht, ist zufolge Beschlusses vom heutigen Tage eingetragen worden, daß der Seifensiedermeister Hermann Böhring daselbst an Stelle des ausge- schiedenen Gerbermeisters Eduard Hoffmann eben- daselbst seit dem 1. dies. Monats, Mitglied des Vorstandes (Direktor) ist, Die übrigen Vorstands- mitglieder, die Kaufleute Adolph Preller und Gustav Knoch, Beide in Blankenburg, sind, und zwar Erste- rer als Kassirer und Letzterer als Controleur, wieder- gewählt worden. Nudolstadt, den 3. April 1882.

Sürsilid Schwarzb. Amtsgericht.

Schneidemühl. Befanutmahung. [16584]

I. In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung

vom 8, April 1882 am selbigen Tage Folgendes

eingetragen :

a. Unter Nr. 9, Spalte 6:

Die Firma S. Samuelsohn ist durch Erb- gang auf die verwittwete Kaufmann Caroline Samuelsohn, geb. Normann, und auf den

Kaufmann Albert Samuelsohn, Beide in

Schneidemübl, übergegangen.

b, Unter Nr. 227: die Firma S. Samuelsohn, als Ort der Niederlassung Schneidemühl und als Firmeninhaber:

die verwittwete Kaufmann Caroline Sa- muelsohn, geb. Normann, und der Kauf- mann Albert Samuelsohn, Beide zu Sc{neidemühl.

II, In unser Prokurenregister ist bei Nr. 15 zu-

folge oben gedahter Verfügung zu derselben Zeit

eingetragen, daß die Prokura des Albert Samuel- sohn erloschen ist.

Schneidemühl, den 8. April 1882,

Königliches Amtsgericht.

Schroda. Befanntmahung. [16400] Die in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. $ eingetragene offene Handelsgesellschaft : „Fischel Banm in Schroda“, ist heut durch Eintragung na pern Vermerks: Col, 4: Die Gesellschaft ist in Folge Austritts des Gesellschafters öshen Baum aufgelöst, : Eingetragen zufolge Verfügung vom 4, Avril

räulein

Tage t iem Eintragung bewirkt: &F. & H. Prüfer zu Weißenfels.

im Gesellschaftsregister gelöst und in unser Firmen- register unter Nr. 121 die Firma: „Fishel Baum iu Schroda“ und als deren Inhabec der Kaufmann Alexander Baum in Schroda zufolge Verfügung vom 4. April 1882 an demselben Tage eingetragen worden. Shroda, den 4. April 1882. Königliches Amtsgericht.

16586 Stettim. In unser Gesellschaftêregifter if S unter Nr. 655 bei der Firma „Z. Joseph“ Fol- gendes eingetragen: Die Handeltgesellshaft ist nach dem Tode des Kaufmanns SJsrael Iosevyh zu Stettin nah Maßgabe der Bestimmungen des Sozietäts- vertrages vom 21. Januar 1875 und des Testg- mentes vom 4./7. November 1878 de publ, 2. Februar 1880 mit dem 31. Dezember 1881 aufgelöst und das Geschäft mit der Befugniß, die Firma „J. Joseph“ fortzuführen, auf den Kaufmann Marx Joseph zu Stettin über- gegangen.

Demnächst ift in unser Firmenregister heute unter Nr. 1922 der Kaufmann Mar Joseph zu Stettin mit der Firma „J. Joseph“ und dem Orte der Niederlassung „Stettin“ eingetragen.

Stettin, den 4. April 1882,

Königliches Amtsgeri&t.

Thorn. Bekauntmachung. [16587] Zufolge Verfügung von heute ift die unter der gemeinschaftlichen Firma : «Gebrüder Tarrey“ seit dem 1. April 1882 aus den Kaufleuten 1) Richard Tarrey, 2) Franz Tarrey, bestehende Handelsgesellschaft in das diesseitige Ge- sellschaftsregister unter Nr. 113 cingetragen mit dem Bemerken, daß dieselbe in Thorn ihren Sit hat. Thorn, den 6. April 1882. Königliches Amtsgericht. Y.

[16401 Trier. Bei der Nr. 151 des hiesigen Gesel! schaftsregisters, betreffend die zu Beckingen, Kreis Merzig, domizilirte Komma nditgesellschaft unter der Firma:

„Dehler, Kolb et Karcher“ ist heute eingetragen worden :

1) daß aus dieser Gesellschaft am 19. März dieses Jahres der Fabrikant Ludwig Kolb zu Beckingen als persönlih haftender Gesellshafter ausgeschieden ist;

2) daß sodann die Gesellschaft die veränderte Firma Heßler et Karcher angenommen hat und die Gejellschafter Peter Heßler und Frit Bernard Karcher, Beide Fabrikanten zu Beckingen, als allein persönlich haftende Gesellschafter in derselben verbleiben mit der Befugniß für jeden, die Gesellschaft zu vertreten.

Sodann ift unter Nr. 181 des Prokurenregisters die Eintragung erfolgt, daß der obengenannte Fabri- kant Ludwig Kolb zu Beckingen zum Prokuristen der Kommanditgesellschaft Heyler et Karcher be- stellt worden ist.

Trier, den 3, April 1882. Königliches Amtsgericht. T1. [16402] Veckta. In das Handelsregister ist beute einge- tragen zu Nr. 43, Firma F. van der Wal & Cie. in Dinklage: Die dem Georg van der Wal ertheilte Er- mächtigung, die Firma zu zeichnen, ist erloschen. Dem Werkführer Clemens Borgmann zu Dinklage ist Profura ertheilt. Vechta, 1882, April 3. Großherzoglihes Amtsgericht. T. P ancraß.

Wehlan. Befanntmachung. [16403] In das beim unterzeichneten Amtsgerichte geführte Gesellschaftsregister ist sub Nr. 21 zufolge Ver- fügung vom 1, April 1882 cine offene Handels- gesellshaft unter der Firma „Stoly & Wenzel“ mit dem Sißze Wehlau, welche am 15. Oktober 1881 begonnen hat, eiugetragen. Die Gesellschafter, welche Beide zur Vertretung der Firma beretigt, sind der Kaufmann Carl Otto Stolz und der Kauf- mann Carl Ferdinand Wenzel.

Wehlan, den 4. April 1882.

Königliches Amtsgericht.

Witzenhausen. Handelsregister. [16404]

Nr. 129, Die Müller HeinriÞ Bleibaum und Wilhelm Bretthauer zu Witzenhausen betreiben seit 1, August 1881 unter der Firma: Bleibaum & Bretthauer ein Müllercigeshäft laut Anzeige vom 1. April 1882. Eingetragen am 3. April 1882, Wihthenhansen, am 5. April 1882,

Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.

Wriezen. Befanntmahung, [16405] Die unter Nr. 47 des Firmenregisters eingetragene

Firma: C. W. Berg zu Wriezen a. d. Dder ist erloschen. / Eingetragen zufo!ge Verfügung vom 4. April d. I. an demselben Tage. Wriezen, den 4. April 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung 11].

Wriezen. Defauntmalung, __ [16406] Die unter Nr. 32 des Firmenregisters eingetragene

Firma : Herrmaun Eichholh zu Wriezen a. d. Oder ist erloschen. E Eingetragen zufolge Verfügung vom 4. April d. I. an demselben Tage. Wriezen, den 4. April 1882, Königliches Amtsgericht, Abtheilung 111.

Züchew. Zur Genoffenschaft [16390] „Bürger-, Darlehns- uud Sparkasse zu Cleuze,

eingetragene Genossenschaft“, ist Fol. 6 des hie- sigen Genossenschaftsregisters cingetragen:

1882 am 4. April 1882,

„In der Generalversammlung vom 27. Januar

1882 ift an Stelle des Färbers Theodor Schulze der Schmiedemeister C. Rüßs in Clenze zum Kafsenvorsteher gewählt.“

Eingetragen auf Grund riterli&er Verfügung vom 9°. April 1882 (Nr. 24 act.) am 8. April 1882. gez. A. Falke,

Gerichtsschreiber. Züchow, den 8. April 1882. Königliches Amtsgericht T. Schmidt.

S WMuster-RNegister Nv. 3.

{Die ausländischen Mufter werden unter Lei pzig veröffentlicht.) i [16144] Breslau. In unfer Musterregister ist

1) unter Nr. 95 für die Aktiengesellshaft Bres- lauer Wewhsler - Bank zu Breslau, als eingetra- gene Cigenthüm erin der Friedrihshütte bei Bunz- lau in Greulih, nach Anmeldung vom 2. März 1882, Vormittags 11 Uhr, ein versiegeltes Couvert, enthaltend a. Zeihnung zu einem Fettfang mit Sandfang (Fabriknummer 1), b. Abbildung einer Berliner Cylinder - Flügelthür (Fabriknummer 2), als plastishe Grzeugnisse mit einer Schußfrist von fünf Jahren; : :

2) unter Nr. 96 für den Fabrikbesißer Stegfricd Berliner in Breslau, nach Anmeldung vom 18, März 1882, Vormittags 10 Uhr, 2 Muster für Steinnußknöpfe „Victoria“, Fabrikationsnumtmers W. 10 und 11, offen, in einem weißen Pappkästcen, als plaftisWe Erzeugnisse, mit einer Schußfrist von drei Jahren ; : O

3) unter Nr. 97 für den Fabrikbesißer Julius Lewiu in Breslau, na% Anmeldung vom 22, März 1882, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, ein Vogel- futtersparapparat und ein pneumatisher Vogeltrink- apparat, beide aus Ble, Fabrikationsnummern 1001 und 1002, ofen, in einem blauen Pappkästchen, als Be Grzeugnisse, mit einer Schußfrist von drei Jahren ; A

4) unter Nr. 98 für die Gebrüder Guitts- mann in Breslau, nah Anmeldung vom 23, März 1882, Vormittags 9 Uhr, 32 Korken in Form eines Musterringes, offen, Fabrikationsnummer 688, als plaftishe Grzeugnisse, mit einer Schußfrist von fünf Jahren

eingetragen worden. Breslau, den 3. April 18892,

Königliches Amtsgericht.

[15918] Glauchau. ITn das Musterregister ist as tragen:

Nr. 299—302. Firma G. Wilhelm in Glanchan, 200 Kleiderstoffmuster in 4 versclosse- nen Packeten, Flächenmuster, Fabriknummern : Padet zu Nr. 299: 2272—2321, zu Nr. 300: 2322—2371, zu Nr. 301: 2372—2421, zu Nr. 302: 2422-—2471, Schußfrist ein Jahr, angemeldet am 1. März 1882, Nachmittags 26 Uhr.

Nr. 303. Firma Schumann & Heidner in Glauchau, 24 Damen-Kleiderstoffmuster in einem verschlossenen Couvert, Flächenmuster, Fabriknum- mern 1539, 1545, 1577, 1607, 1723, 1759, 1792, 1928, 1963, 2004, 2107, 2132, 2227, 2284, 2363, 2515, 2539, 2682, 2703, 2754, 3147, 3493, 3579, 3623, Schußfrist ein Jahr, angemeldet am 23, März 1882, Vormittags 210 Uhr.

Nr. 304. L L, Leuschner in Glauchau, 50 Kleiderstoffmufler in einem vers{chlo}senen Packet, Flächenmuster, Fabriknummern 7618, 7620, 7622, (663, 7664, 7665, 7667, 7668, 7669, 7671, 7939, 7941, 7944, 7945, 7948, 8117, 8118, 8452, 8457, 49162, 49164, 49165, 49166, 49167, 49172, 49177, 49179, 49184, 49194, 49196, 49199, 49351, 49359, 49360, 49559, 49561, 49654, 49659, 49663, 50101, 50212, 50214, 50215, 50217, 50218, 50230, 50231, 50232, 50339, 59349, Schußfrist ein Jahr, ange- meldet am 30. März 1882, Nachmittags 24 Uhr.

Nr. 305—308. Firma Meyer & Glißmann in Glauchau, 172 Kleiderstoffmuster in 4 verslosse- nen Couverts, Flächenmuster, Fabriknummern: Cou- vert zu Nr. 305: 8855, 8872, 8866, 8891, 8895, 8892, 8925, 8935, 8946, 8956, 4688, 4736, 4756, 4715, 1078, 4713, 1019, 1016, 1008, 1009, 1010’ 1014, 1018, 7445, 7446, 7452, 8751 \{mal, 8751 breit, 8794 {mal, 8794 breit, 8801 \{mal, 8801 breit, $813, 8436, 8356, 8320, 665, 6128, 717, 1085, 8317, 8460, 6249, 8459, 8265, 1032, 1029, 1031,

Zu Nr. 306: 3601, 3600, 3944, 3942, 3937, 3922, 3935, 3919, 3913, 4162, 4143, 4211, 3283, 3284, 168, 3815, 3641, 3675, 3487, 3485, 4282. 4283, 3140, 334, 330 4049, 4041, 4026, 3177, 4692, 9081, 9093, 4733, 4735, 8829, 8813, 8812, 8966, 8984, 8971, 8920, 9047, 9021, 9009, 8916, 9005, 1015.

Nr. 307: 4210, 4209, 4208, 4199, 3794, 3793, 3789, 3790, 979, 981, 978, 4349, 3548, 826, 839, 738, 739, 724, 458, 452, 457, 723, 464, 3483, 4342, 4346, 4330, 3902, 3340, 3247, 389, 3972, 3363, 4323, 3529, 237, 326, 4259, 3893, 3847, 258, 3729, 4101, 3736, 512

Zu Nr. 308: 886, 889, 3686, 3683, 3687, 3689, 3990, 3983, 39836, 4090, 4088, 3638, 3637, 3 340, 3639, 3630, 850, 835, 7861, 7875, 7876, 7889, 7868, 3834, 3847, 3836, 4091, 3771, 4263, 3159, 4278, 892, Schutzfrist zwei Jahre, angemeldet am 31. März 1882, Nachmittags 46 Uhr.

Glauchau, am 1, April 1882,

Königliches Amtsgericht. Krause.

G

[16149]

Hanau. Sn das Zufterregister ist eingetragen: Nr. 158, Firma Joseph Klüh dahier, 15 Muster für plastische Erzeugnisse, Nr. 151 bis 165 inkl, in einem versiegelten Paket, Schußfrist 5 Jahre, angemetet am 3. März d. J., Nachmittaas 4 Uhr. Nr, 159. Firma Hosse und S lng off dahier,

3 Muster für plastische Erzeugnisse, Nr. 573, 576 und 578, in einem versiegelten Paket , Schußfrist 3 de angemeldet am 15, März 1882, Vormittags

r. r. 160. ai C. Kißling dahier, 4 Muster für plaftishe Erzeugnisse, Nr. 581 bis 584 inkl., in einem versiegelten Couvert, Schuyfrist 2 Jahre,

Ce am 28, März 1882, Nachmittags 4 Uhr.

Hanau, den 1, April 1882, Königliches Amtsgericht. Boehndcke,

Ad

Abtbeilung I.

[16341] Leipzig. ÎÏn das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 477. Firma Schmidt & Römer in Leipzig, ein verfiegeltes Packet mit zwei fertigen Spielen (der kleine Modelleur und Arabcskenwürfel) vier Stickbüchern, Vorlage zur Nähschule und vier Titeln und Vorlagen ¡zu Farbenwürfeln, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 150, 64, 125A, 125B., 125C., 125E., 151, 5, 6, 8, 10, Sußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Februar 1882, Nachmittags 3 Uhr 40 Minuten. :

Nr. 478. Broncewaarenfabrikannt Franz Berg- maun zu Wien in Oesterrei, ein versclossenes Kisten mit 4 Eulen und 2 Küchlein von Bronce und 1 Tiger von Wachs, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummern 3890—3896, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. März 1882, Abends 6 Ubr 30 Minuten.

Nr. 479, Firma Pietro Del Yecchis in Leipzig, cin versiegeltes Paket mit 10 Mustern von Bordüren und anderen Verzierungen zur Aus- führung in Gold- und anderen Papieren zum Zwecke der Dekorirung von Tuchen und anderen Wollstoffen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern C. 95, 26, 27, R. 20, 22, 23, 26, 27, 28, F. T7: Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. März 1882, Mittags 12 Uhr 25 Minuten,

Nr. 480. Firma Hübel & Den in Leipzig, eine Cinbanddeckte, ofen, Flächenerzeugniß, Fabrik- nummer 254, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. März 1882, Naczmittags 4 Uhr 50 Minuten.

Nr. 481. Firma Modes & Brauer in Plag- wig, ein versiegeltes Packet mit 4 Christbaum-Klemm- Lichthaltern, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 85, 87, 88, 89, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. März 1882, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten. i

Nr. 482. Firma Carl Schmidt in Lei zig, ein versiegeltes Packet mit photographischen Abbil- dungen von 6 Blumentishen und 4 Blumentopf- ständern, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 358, 359, 361, 363, 364, 365,4 344 bis 347, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9, März 1882, Vormittags 10 Uhr 40 Minuten.

Nr. 483, Steindruereibesißer August Kürth in Leipzig, ein Etikett, offen, Flächenerzeugniß, Fabriknummer 100, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. März 1882, Abends 5 Uhr.

Nr. 484. Firma Paul Schambach in Leipzig, cin Paket mit 15 Mustern von Bucheinbänden, offen, Fabriknummern 1—15, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. März 1882, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten. #2

Nr. 485. Firma Moritz Prescher in Leipzig, ein versiegeltes Paket mit 17 Innen- und Außen- Etiketten für Cigarrenkisten, Flächenerzeugnisse, Ge- {{Gäftsnummern 5277, 5280, 5281, 5283, 5284, 5287, 9288, 5299, 5293, 5299, 5305, 5310 bis 5312, 9315, 5319 und drei Brandeisenmustern, Geschäfts- nummern 5282, 5289, 5313, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. März 1882, Vormittags 10 Uhr

15 Minuten. j;

Nr. 486, Firma Eschebach & Schäfer in Leipzig, ein versiegeltes Packet mit 2 Cigarren- Etiketten und einem Postpapier-Etikett, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 6845, 6846, 8945, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 21. März 1882, Nach- mittags 4 Uhr 15 Minuten.

N. 487, Firma F. A. Brockhaus iu Leipzig, eiu offenes Paket mit 23 Kopfleisten und Schluß- linienmustern, für Buchdruckzweke bestimmt, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 1882 1, 1—23, A frist 3 Jahre, angemeldet am 24. März 1882, Na mittags 4 Uhr 5 Minuten.

Nr. 488, Firma Gebrüder Neubert in Leivzig, ein Carton mit 10 Rüschenmustern, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 668, 700, 759, 766, 991-— 993, 995 —997, Scbußtfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. März 1882, Nachmittags 4 Ubr 45 Minuten.

Leipzig, den 5. April 1882,

Königliches Amtsgericht. Steinberger.

Georgi.

- [16145] In das Musterregister ist

duns

Mülhausen i./Æ. eingetragen :

Nr.411. Firma Frères Kocchlin in Nan, ein versiegeltes Packet mit 9 Mustern für Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern: 13721, 13311, 13281, 13331, 13041, 13081, 13071, 13061, 13052, E chußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 8. März 1882, Vor- mittags 11 Uhr.

Nr. 412. Firma Weiß-Fries in Knigersheim, ein versiegeltes Packet mit 19 Mustern für Flächen- erzeugniffe, Fabriknummern: 2214, 2427, 2437, 2439, 2453, 2454, 2455, 2457, 2460, 2462, 2466, 2467, 2486, 2495, 2497, 2500, 2502, 2504, 2515, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 11. März 1882, Vor- mittags 11 Uhr.

Nr. 413, Firma Scheurer Rott & Cie. in Thann, cin versiegeltes Packet mit 49 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern : 1627, 1639, 1621, 1618, 5675, 5751, 5714, 634, 5747, 5748, 5790, 5815, 5779, 5812, 5819, 5773, 5841, 5802, 3821, 5776, 5832, 5798, 5808, 5775, 5800, 5796, 5777, 5772, 5799, 5810, 5778, 5806, 5756, 5843, 5792, 5781, 57 5754, 5807, 5795, 5797, 5774, 5794, 5763, ! 5755, 5767, 5760, 5819, Scutfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. März 1882, Nach- mittags 5 Ubr.

Nr, 414, Firma Gros Roman Marozeau & Cie. in Wesserling, ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern : 1147, 1148, 1606, 1753, 1785, 1756, 1757, 1759, 1400, 101, 1105, L000, L, 1D, 1700, 1771, 1772, 1773, 1774, 1775, 1776, 1864, 1870, 1876, 1936, 1944, 1961, 1965, 1966, 1969, 1972, 1973, 1996, 2161, 2164, 2165, 2166, 2168, 2172, 2175, 2178, 2179, 2180, 2181, 2182, 2186, 2187, 2188, 2189, 2190, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 27. März 1882, Vormittags 9 Ubr 50 Minuten.

Nr. 415. Firma Dollfus Mieg & Cie. in Mül-

ausen, ein versiegeltes Packet mit 14 Mustern für

lâchenerzeugnisse, Fabriknummern 2749, 2750, 2751, 4616, 4657, 4665, 4668, 4669, 4674, 4675, 4676, 4678, 4680, 4682, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29, März 1882, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 416, Firma Scheurer Rott & Cie. in Thann, ein verfiegeltes Packet mit 44 Mustern für Fläcbenerzeugnisse, Fabriknummern : 5804, 5766, 5761, 5770, 5765, 5762, 5769, 5768, 5811, 5757, 5788, 5759, 5831, 5813, 5805, 5838, 5822, 5826, 5780, 5816, 5803, 5820, 5791, 5837, 5840, 5824, 5827,

5833, 5842, 58147, 5801, 5825, 5838, 5817, 6814, 5851, 5828, 5793, 5846, 5830, 5823, 5818, ¡5848, 9843, Schußfrist 3 Jahre, angeuteldet am 30. März 1882, Vormittags 11 Uhr.

Mülhausen i./E., den 5. April 1882.

Der Landgerichts-Sekretär : Herzog.

Oberweissbach. Befanntmahung. [16146]

In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 28. Firma: Krauße, Sorge & Voppel in Unter- weißbach, ein versiegeltes Paket mit einem Muster einer Porzellan-Kinder-Gruppe mit Schaukel-Vor- rihtung, plastishes Erzeugniß, Fabriknummer 70, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 14. März 1882, Nachmittags 43 Uhr. Oberweißbach, den 1. April 1882. Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht.

[16150] Wetzlar. Jn das Musterregister ist eingetragen: Nr. 7. Firma Wilhelm Momma zu Weytlar, ein Umschlag mit ciner Abbildung eines Modells zu einer Saug- und Druckpumpe, Fabriknummer 90, plastishes Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 10. März 1882, Vormittags 10 Uhr. Weßtlar, 18. März 1882. Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

(1659) Konkursverfahren.

Das Koukur3verfahren über das Vermögen des Privatstallmeisters Gustav Hemmerling, Doro- theenstr. 33, wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 20. März 1882 angenommene Zwangs- vergleiß durch rechtskräftigen Beschluß vom 20. März 1882 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Berlin, den 5. April 1882.

Königliches Amtsgericht L., Abtheilung 50.

[16606]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Richard Behme, in Firma Behme & Co., hierselbst, alte Knochenhauerstraße Nr. 8, ist heute, am 8. April 1882, Vormittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet.

Der Agent Wilhelm Klinghammer hierselbst ist als Konkursverwalter bestellt.

Offener Arrest mit Anmeldefrist 10. Mai c.

Erste Gläubigerversammlung den 29. April 1882, Vormittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin den 22. Mai 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gerichte, Auguststraße 6, Zimmer Nr. 41.

Braunschweig, den 8. Ayril 1882.

Herzogliches Amtsgericht. VT. gez, Rhamm. Beglaubigt: E, Rath, Gerichtsschreiber.

[16607]

In Sachen, den Konkurs über das Vermögen des Kaufmanns Salomon Seel, in Firma S. Sedckel hieselbst betreffend, wird der auf den 14. cr. angeseßte allgemeine Prüfungstermin hier- durch aufgehoben und anderweiter Termin zu obigem Zweck auf den

27. April cr., Morgens 10 Uhr, vor unterzeichnetem Gericht, Zimmer Nr. 41, anberaumt, in welchem gleichzeitig über cinen vom Gemeinschuldner gemachten Zwangsvergleihévorslag verhandelt werden wird.

Braunschtveig, den 8. April 18892.

Herzogliches Amtsgericht. V1. Rhamm.

bis zum

[166221] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Nathan Emil Loeser, in eingetrage- ner Firma: „Emil Loeser“ zu Breslau, Albrechts- straße Nr. 3, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Breslau, den 1. April 1882.

Nemihz, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[1639] Konkursverfahren.

Das Koukursverfahren über das hinterlassene Vermögen des am 13. Oktober 1881 verstorbenen Haudschuhfabrikanten Auton Ferdinand Pester in Hartmaunsdorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Burgstädt, den 6. April 1882,

Könialiches Amtsgericht. __ Bretschneider. i Beglaubigt: Hübler, Gerichtsschreiber.

[16598]

Ueber das Vermögen der zu Cöln wohnenden Manufakturwaarcenhändlerin Ehefrau Ludwig Lügeukirchen, Christine, geborene Müller, wurde am 11. April 1882, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnct. L

Verwalter: Rechtsanwalt Sieger zu Cöln.

Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis zum S Mai 1882, Anmeldefrist bis zum nämlichen

age.

CGrste Gläubigerversammlung am 5. Mai d. J,, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 20, Mai 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem biesigen Kgl. BUUere hie, Abtheilung VIL, Zimmer Nr. 9 des Justizgebäudes.

Cöln, den 11. April 1882. .

Königliches Amtsgericht, Abtheilung VII.

[16590] Konkursverfahren.

Das Konukur3verfahreu über den Naclaß des am 18. September 1881 in Danzig verstorbenen Kaufmannes Alexander Carl Bochncke wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Danzig, den 8. April 1882.

Königliches Amtsgericht. XT.

(680) Bekanntmachung.

Das Königliche Amtsgericht Dingolfing bat heute Vormittags 11 Uhr über das Vermögen des Rothgerbermeisters Michael Kubzer dahier den Konkurs eröffnet, den Rechtsanwalt Rall dahier zum provisori]chen Konkursverwalter ernannt, zur

Verwalters und die etwaige Bestellung eines Gläu bigerauss{usses auf

Freitag, dert 5. Mai l. J.,

und zur Prüfung und &‘ststelung der Forderun-

gen auf l Montag, den 22. Mai l. F, jevenaal Vormittags 10 Uúr, im Sitzungssaale es hiesigen Amtsgerichts Termin anberaumt. Die Gläubiger haben ihre Forderungen bis Samfstaz, den 13. Mai l. J. einshließlih, schriftli oder bei der unterfertigten Gerichts|chrei- berei zum Protokolle anzumelden. [llen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehorige Sache im Besiß haben, oder zur Konkurs- masse etwas \chuldig sind, wird aufgegeben, Nichts an den Gemeinschuldner zu leisten und die Verpfkich- tung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nchmen, dem Konkursverwalter bis 4, Mai l. J. cinschließliéz Anzeige zu machen. Dingolfing. 7. April 1882.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Stimmclmayr, K. Sekretär.

[168] Bekanntmachung.

In dem hier im Jahre 1876 zu dem Vermögen der Firma: Baumann & Baumgärtel in Schönheide, sowie zu dem Privatvermögen deren Inhaber, Carl Ludwig Baumann und Herrmann Baumgärtel das., eröffneten Konkurse ist ein Ver- theilungsplan abgefaßt und zu dessen Bekannt-

machung der 27. April 1882

terminlich anberaumt worden. Es werden alle Gläubiger dieser Konkurse hiermit geladen, im Ter- mine zu erscheinen und der Publikation jenes Planes, welcher gemäß ausdrückliher Bestimmung des abge- \ch{lofsenen Hauptvergleichhs beim Unterbleiben einer Berufung nah Ablauf von zehn Tagen von obigem Termine ab rech{tskräftig wird, gewärtig zu sein, mit dem gleichzeitigen Bemerken, daß, bei eintretender

Rechtskraft,

den 9. Mai 1882, mit Ausschüttung der Konkursmassen, soweit dieselben niht einem anderen Kreditwesen zuzutheilen gee wesen, an die Empfangsberechtigten, auf deren An- meldung, verfahren werden wird. A Amtsgericht Eibenstock, den 4. April

[16603] K. Württ. Amtsgeriht Göppingen.

Neber das Vermögen der offenen Handelsgeselk- {aft David Kurrle, Kunstmühle in Kleineis= lingen, ist heute, Nahmittag 4 Uhr, das Kon- kursverfahren cröffnet worden. Konkursverwalter Gerichtsnotar Fischhaber hier. Anmeldefrist bis 1. Mai 1882, Wahl- und Prüfungstermin 9. Mai 1882, Vormittags 8 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 29. April 1882,

Den 8. April 1882.

Gerichts\{reiber Kübler.

[16804] K. Württ. Amtsgeriht Göppingen.

Ueber tas Vermögen des David Kurrle, de3 Aclteren, Kunstmüllers in Kleineislingen, ift heute, Nachmiitag 4 Uhr, das Konkursverfah- ren eröffuet worden.

Konkursverwalter Gerichtsnotar Fischhaber hier.

Anmeldefrist bis 1. Mai 1882, Wabl- und

rüfungstermin 9. Mai 1882, Vormittags

Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 29, April 1882.

Den 8. April 1882.

Gerichtsschreiber Kübler.

[16605] K. Württ. Amtsgeridt Göppingen.

Ueber das Vermögen des David Kurrle, de3 Pangeren, Kunfstmüllers in Kleineislingen, ift cute, Nachmittag 4 Uhr, das Konkursverfah- ren eröffnet worden.

Konkursverwalter Gericßtsnotar Fischhaber hier.

Anmeldefrist bis 1. Mai 1882, Wahl- und

rüfungstermin 9, Mai 1882, Vormittags 0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 29. Vpril 1882.

Den 8. April 1882. E

Gerichts\{reiber Kübler.

[16422] L i

Ueber den Naclaß des Matthäns Barth, frü- heren Krämers und Bauern in Mergelstetten wurde am 6. d. M., Abends 5 Uhr, der Kon- kurs eröffnet und Gerichts-Notar Ludwig hier zum Verwalter ernannt, die Anmeldefrist bis 28. d. Wî. bestimmt, der Wabl- und Prüfungstermin auf 6. Mai, Vorm. 9 Uhr, festgesetzt und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 16. April 82 erlaffen.

Heidenheim a./Br., 8./4., 1882,

Gerichtsschreiber: Enßle.

(1633) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Erust Maschke zu Koniyh ist zur Abnahme der Sc(hlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scbluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüds tigenden Forderungen der Schlußtermin auf

den 27. April 1882, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier}elbst, Zimmer Nr. 1, bestimmt. :

Koniy, den 3. April 1882.

Koch, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1V.

[16340] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das von tem am 31. Juli 1881 hierselbst verstorbenen Restau rateunr Wilhelm Graul hinterlasfsene Vermögen ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das tab. verzeichniß der bei der Ina zu beriadsi tigenden Forderungen der Schlußtermin auf

den 5. Mai 1882, Vormittags 10 Ghr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. $8, bestimmt.

Merscburg, den * E 1882.

Beschlußfassung über die Wahl cines definitiven

chmidt, Gerichts\{reiber des Königlichen, Amtsgerichts.