1925 / 186 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Abg. Koenen (Komm.) bezeichnét das Vo d E Í : | als einen Ueberfall auf die Minderheit E E Handel und Gewerbe, Margarine, Spezialmarke T 82,00 bis 84,00 % 1

einen solchen Ueberfall handele, gehe daraus hervor, daß di Berli 71,00 Æ Molkereibutter Ia in 9,00 Scholz und Genossen im Aeltestenrat kein Wort davon Lat Lten Tel E S N P E A olTeretbulier L Au Pactungen 224.00 bis 229,00 h Y as Bo B il egraphishe Auezahlung. butter 11 a in Fässern 191,00 bis 202,00 4. Molfereibutter (09 r fen - 4 age 4

wie sie sih die Erledigung der zweiten Lesung d ÜUvorl Um eine halbe Woche früher E R A a vollen ; pit v Seri a TAe a in i ch R ch 3 enu ch Sie (n ad „e R die Arbeiterschaft iele Bren MORe 11. August 10. August bis 230,00 6 Auslandébutter ir Deibaler in füssern N eu en e a j nd en aa anzei er Derr Leicht bekam es fertig, von der „Notlage“ zu . Di z : ; e Cornecd beef 12/6 Ibs, i 2 M ausl T D t ï S Bis E

p men sprecen Die Ver Geld Brie) Geld Brie} geräuchert, 8/10 12/14 10 e E -y Dadrettg el G zum nzeiger U c 1 92 5

treter der Bcurgeoisie und des Geldja>ks i i der gegenwärtigen Vorlage, die ihren Geldsa> zu Gaste he angesichts | Buenos Aires 8,00 „, Tilsiter : v übt, von einer Notlage gu sprechen. Das Brot sollte füglich einem | g, Sa ierveso) Les CLONT 1 1000 1,70 | thaler 170,00 bis 176,00 d edfor Eder ee 4e ter Eng | A | E E T A soliden Manne im Halse seren bleiben wie R Ls gun apan . …. 1787 1,731 1,727 1731 | 125,00 &, do. 20 0%, 90 6 vier Edamer (0 %% 117,008 186. Berliner Bör Vom 10 ä ugust É 1 1 29 é 2,46 2,47 71 4 Ungez. Kond h l | Vorig | Houtigor | Vorigex j Mongr } Aogiget Heutiger Voriger Heutiger el Kurs Kurs Kurs nok d

Sehen Sie (zum Abg. Leicht) in den Spiegel und reden Sie dann Da E 20,376 20,428 | 20,377 20,429 28.28 p au S E I. a0. ges: Konhendmile 2,00

von Notlage. (Sehr gut! links.) Als wir heut it ei S Antrage für die Reichsta y e morgen mit einem | New York . . 4,195 4,205 bach e Aeliefterrät Lon Den Ra hat Herr Fehren- | Nio de Janeiro . . 0,50L 0,503 0/496 0/198 Cum Bentrum) die slimmit gesprochen. Jebt treiben Sie | Amsterd. - Votterdam | 168,79 169,21 | 16879 16921 Berichte von auswärti Devi i lem usammenhang den Reithéhanntamerader Ma s x Aen Qn vén für : : : Wertpapier E R N Amtlich i do. In 44 |— gabe, rüdz. 193 do. 1905 in S ieser Notlage sagt. Si ; E E rahmen) - 6,54 6,56 i: do. u Fie p ; -- 4 taturmethoden, Sie fans ret) 9 era g ie Es Is Brüssel u. Antwerpen 18,99 19,03 18/95 1A0O | : Devisen. [l K R I D pr A 2. Ag. L100 4 __ do. 1910 in 46 C hae Be E B ae | De o: | 2, 24, | 0E 08 | entge! fut: WL M Pot, qu J fesfgestellle NUCJE. Les U [7 [edt [fta A aft gegen Sie in der gleichen Weise vorgeht, (Stürmischer i e S N E O 10,615 } Polni 100 « Noty ¿ s; an 4, «, 9,22 15 9 Lauenburger „.c..--]4 } 1.1. T 122 Îœumersd i; “vier do. 1986 in eifall bei den Kommunisten n K E. é al. e 15,22 15,26 15,07 15 11 olnische. 100 - Zloty - Lok. - Noten 94,01 G., - 94,24 B. "N, Franc, 1 Lira, 1 Löu, 1 Pejeta = 0,60 #. 1 ôsterr.| Pommersche, „550+ «]4 | ve A y do. 1890 in 4 sGlossen den Saal mit dem Rufe: Nieder mit dem Sauparlament; Adol vles «P 7,515 7,535 | T1 5.11 } 100 Reichsmark 123,445 G. 123,755 B. 100 Rentenmark —, —(} outen (Gold) 200 Fin 0004. 7 Gid. ifbd. W.| Pos caeett lid ba E e i briet do. St.-R.04 Lt nieder mit dem Räub h . teDer mI em auparlament; 0 enhagen é ¿ L 95,88 96/12 S l E E B., Warschau 100 Zloty 93,88 G. 94,12 O G 1 ftr. öst, ung, od, teh. W. == 0,85 4. S p orf Posensche oooooo 4 o. oe dts Deutsche Pfand riele. do. lg 1688 _ Abg. von Gr i pe (BalEJ O D bia Lissabon und Oporto | 20,775 20,825 20775 20/825 a 29,204 G. —,— B. Auszahlunzen: Amsterdam 20d E “E E eere W.= 10 000 Kr. 1 fand, Preuß. Of'u! Wehl Charlotte i i 19 e La, U O den errsnsten gemaczien M (eilungen arr le nicht verargen, wenn sie unter diesen Verhältnissen den Saal v Oslo. | TT,35 77,55 J 77,00 77,20 90 B. New York telegraphische Auszablung 5,19,00 G., 5,90/39 «s tro! = 112 E E S A a0 N do. 1902, get. 2. L. 24/34 1.1.7 | —— den von en Januar 1918 auggegeben anzusehen.) | enb.-R.90 lassen. Ebenso könne man es aber der Mehrheit nit verargen | Kos + «s 19,69 19,73 19/62 ; Berlin 100 Reichsmark 123,545 G, 123855 B. 20 L ¡alter Goldrubel 82) 5-4 ‘Donar 4204 a 19194 | LLT } —— Calenberg. Kred. Ser. D j Türk. Adm.-Aul. wenn sie ihre Rechte G enE. Riatbe Der E B fort: Su rag. . é 12,42 12/46 12/495 N Wien, 10. August. (W: T. B.) Notierungen der Devi 1 Veso (°Eerling = Tie A | D Sbangtat Taei Sächsische H 4.10 —,— N F (gel. 1:10. 25, L 4. 24) _—— d, E.-A. 1 dürfen Sie (nah rechts) jedo< der Obstruktion niht den Kcpf ab- Schweiz . 81,43 81,63 81/47 81'67 gena e: R 285,15 G. Berlin 168,75 G. i N = 2.50 4. 1 Dinar = 3.40 d“ T, Hen =— 2,10 M | do ooeeeerees do. reißen wollen, daß sie ihn den anderen mit abreißen und über all Sofia . « 3,03 3,04 3,03 3,04 62 G, Kopenhagen 161,30 G., London 34,45 G., Paris 33,120 F Sn 1 an 0 | Ai nabes Tae zur Tagesordnung übergehen wollen. a ] Spanien - 60,47 60,63 60/47 60/63 MAR d 2 G,, Marknoten 168,30 G. Lirenoten-: 25,52 G B Dte etnem Papier beigefügte Bezetchnung x be- i O R A L < (Zentr.):- Jch möchte wirklih hoffen, da S oriun und j Biene en E G. : Tichecho - Slowakische Noten 21: pp patt daß nur bestim ER indeslens emokraten darüber klar sind, daß ihre Auf- | ien lge - [12,81 113,09 | 112,81 113,09 ,00 G, Dollar 706,00 G. Ungarische Not 4s hinter einem Wertpapter befindliche Zeichen ° L g qui estens sehr zweifelhaft ist. Wenn auf die Vorgänge | s A O Wis t 99,18 | L on 1902 und die damaligen Bedenken des Präsidenten Graf Balle- Budapest . :

0 —_ q

Preußische Rentenbriete. 000... 1886 -- 1—-—- LOCON LAT A v E do. do, m. Tal. do. 1890 A. | p T E a da. tonvert. in

dós f28 1b6

E

e

g e gee —_— g

T 8/26b 11,166

E *3/% Kur- u. Neumärk neue —— : 64,08 24, 3%, 8% Kur- u. Neumärk.

E E Komm.,-Obl.m.Decungsbesch. 4566 20 us E O rie! .

Seeger

E bis 81. 12. 1917 4,3%, 8% Kurou,Neum.Kom.-Obl.j —, s do. 1908

i lieferbar sind. Dtsch.-Eylau.…. n *4 3%, 8% landschaftl, Zentral do. Zollobl.11S.1

etrefenden Emission 7 Mellb.-Schwer. Rnt.|4 | 1.1.7 | —— Dresden 905 G Ï 4 D Dye Es i Ta O Fr.-Lose 99,63 G. Schwedishe Noten —,— G. hinter einen ilitbe Preitfeststeluna gegen- j E Brandenen Ss Nr. 1—484620 ci ung. St-R. 18 * bedeutet, Kreditanstalten öffentlicher Körperschaften. Ser. 1, 2, 5, 7— 10/4 | veri. A 8 s Be en bis y M eile E 7

5'897 5/917 5/895 5'915 Prag, 10. August. (W. T. B.) Notierungen der Dey frtia nicht stattfindet. 4

, 4 , , Ï 4 evile j w gl -_— —, _— D, B » s

A zentrale (Durchschnittskurse): Amsterdam 13,633, Berlin 8,06, az + binter einem Wertpayier bedeutet # für A y 5 e E N S e do. Son edîente® | 4 | 1.6.12 | 0,65b Serie - 44 Ostpr. landschaftl. Schuldv. e do.St.-R.97inK. | 3 :

strem hingewiesen wurde, so ist heute die Lage nicht di ; i « ) ge nicht dieselbe, da w e nt eine ganz andere Geschäftsordnung haben. J< weiß E was den Ausländische Geldforten s Madrid 488.75 Malians 21 Eo 771,00, London 164 ¿M 1 Nilion. do. ha, un 20ss | L | S N ls Pfd tas 11 "H ew &0 ,90, Paris 1585) Die den Aktien tn der zwetten Spalte detgefügten Oldenbg. staatl. Kred. 1,8b uisburg 2E E Boramerilhe, atb 0.St.„R.9rinK. ' f do do, unk. 81 —_— —_—— do. 1899, 07, 094 | 1. “esteut bis L. 12. 17 Ged 1d L | 111 | 1250 „do. seru.1er! 7 | 7,256 do, do. SerU.1e D 1.1L.

Anlaß gegeben hat, die damali i Ï age nn- } gege at, gen Bestimmungen zu änd i feht jeht in Artikel 42 etwas ganz anderes. Sebt wird aubtrülis e E 4.764 Marknoten 8,044, Poln. Noten 604 gifern r poée AN, zes Ie dlusscütun je=| do. do. E do. “o n, h; ugust. (W. T. B.) Devisenkurje. Paris 103, Spalte beigefüg A If e Bd Sans Eachjen E do. y Y s do.Grdentl.-Ob ? LSA1L i ——

estimmt, daß über mehrere Teile eines Geseßes und ü j en / ) nd über alle Teile Banknot 11, August 10. August ; ß 8 oten gusi New York 485.68, Deutschland 20,40 Reichsmark für 1 Pfd. Std cgebnis anzeeiben (o tit es dazjenige des vorsepten IORLtE Wt «3 r vis Lr Ausländit<he Stadtanltih k I . U, 1Ve . _ . - $ us ändi e A an IDEN.

4 s

: s >> n R R M r F . D T. A

gemeinsam abgestimmt werden kann und ih bin der Auff assung, daß Geld Brief Geld Brief Belgi ien : gien 107,45, Spanien 33,65, Holland 12,07,75 Stalien 135 NEIENE i / 09, ,07,75. SFtalien 135, Geschäftsjahr. do. Coburg, Landrbk. Du 18 i « Saa mbbelt eeere2eros D Düsseldorf 1 L * Kleingrundbesi h Bein L E Dn ry N

der Abg. Leicht Recht hat, wenn er die Wort insam“ i j Absab und „im Ganzen“ im zwei e orte „gemeinsam“ im ersten | Sovereigns. . . . 20,84 20,94 as Schweiz 25,01, Wi ili d „1m Ganze weiten Absaß als synonym bezeichnet. | 20 Fr.-Stü>e Í , 25 eiz 29,01, Wien 3450 Schillinge. ; Die Notierungen fir Tele ische Aus- Ser. 1-—4)4 | 1.4.10 —,-— $ “rad Ei ine nes Kein cbrlider Mensch kann“uns an- | Gold-Dollars . - : E i 2E 22 E G e gguiE (W. T. B.) Devijenkurse. Deut\chlay zahlung jowie Me Ansinnd dilde Banknoten do. «Gotha Landkred. _- C gel. L.5. 24/4} 1.5.11 “4 3% 24 Süchstihe, auñge- Butar, 1888 in 4 1612 e | 138 g SEHGC Se dci E luffassung folgen. Wenn dem Parla- | Amerik. 1000-5 Doll. 4/19 421 4187 49 Belgien 96,75, England Ir 63,90 Wien 3,02 Amerika 24M y 5 do. «Meining. Ldkrd. 1|——- Elbing03,09,gek.1.2.24/4 | 1.1.7 « O E E Een em pn E doe t 0 s T2 2 aus jener Ecke des ige wierigkeiten bereitet werden, wie sie ihm « 2 u. 1 Doll, 4,186 4,206 ‘17 L Schweiz 415,25 gland 102,86. Holland 868,50 “Ifalien 76/0] dee Ecwaige Doucrfodler (n Den deg Ee er eurg-dtudoi. 4 h ¿KEr Limb fre z Po Er gf.1,8.26 T 15 ine Politif, die, dor Porleeeniang bereitet worben sund, so ist das | Argentinische. -| 1672 1692 ao 1D | 050, Oels O00 Warsiau: 376,00, Kovenhánil Kursangaden werden am nRMMen Ber fn |“ Lanthettt eun L Emden08 E9,gt1.5.24/4 | LCIO “of Talon) aubgest.dECET E T Law i 2e 4] 0” bre at. on in Lebensgefahr ge- | Brasilianische. . . ] : : "A1 Es T N; e M tage in der Spalte „„Voriger Kurs/ bes] p, do. 11 | —— Erfurt 1898, 01 X, 08 Schles. Altl. (ohne Tal. olmar(Eljaß)07 so |—- |—- bird E ; Éi i spe Echreden ‘erregen im Volke, und Enel e R T2) a f n E N am n. Tal. (W. T. B.) Devitenkurse. (Otffizie,[ff richtigt werden. Irrtümliche, später amts] do. «Sonders. Lande E R L “uk 54 Célel. (andicaftl. Dan (14x A919 4 E Aerdarte 40 rehender Gnergie für einen gesunden Parla- ï l £ u. dar 20,337 i / 442 ree ondon 12,073, Berlin 0,99,19 fl. für 1. Reichsma!ff li richtiggeftellte Notierungen werden} kredit, gek, 1. 4. 24 y : , A, O, D, auzsgest. bis 24. 6. 17 Gnesen 1901,1907 1 r ales zus eintreten, dann kann allerdings etwas eintreten, was | Türkische j / 20,437 | 20,386 20439 | Pa O2E, E 11,25, Schweiz 48,29, Wien- 0,35,074 s} möglichft bald am Schluß des Kurszettels| Le! : i N E eE Slilevwig-bolsten| do enb. 00 SA| S4 | 186 |—— |—— Parla i nte Wort des, Januschauer erinnert, Im Wesen des | Belgishe . 18,91 : 01 r 2,495 E Kopenhagen 56,624 Sto>tholm 66,90, Oslo —,—. F} als „Berichtigung“ mitgeteilt. G Essen 1022, Lanvegkred.,autg.b.51.12.17 2 T 10 —_——. ps 7 E ariómus liegt die Entscheidung durh die Mehrheit. Das | Bulgarise . 99 19,01 18,87 18,97 (Jnoffizielle Notierungen.) New York 2485/;, Madrid 35,874, Italiy z do. 16,Culg.19(ag 204 4,3%,8hSthlesw.sHolft, L.-Kred. A S alle A ern Hte es E Gen Pincus, Wenn über Dänische E Be e N d E S Reu mg ioes 6,274: Budapest 0,00.35, Bukare Bankdiskont. L : “e A 3% Westfältiche, | hel 1900 2 j L y mm} werden müßte, würden wir 1 f U a / / 1 : / Ps 40,290. : ; j e Sa 5 j Westfäl ? do. Di ViO P September noch nicht fertig sein, und dabei Hud bie Danbelse Finna he (Guldèn) N 80,85 80,45 80,85 Züri, 10. August. (W. T. B.) Devisenkurje. New Yao Asen 4 Brlifel X Hellin ors 9. Stalien T.{ do. n I FMP N j “u 2k Weie, Riteriäali Hohenjalza 1991 A p E andlungen wichtiger als alles andere. Jh möchte die | Französite . Ae 10,59 10,54 10,60 a London 25,014, Paris 24,70, Brüssel 23,30, Mailand 18, Kovenbagen 7. London 4%. Madrtd 6. Ozslo 6.] do. do, : s do, 19 (L—3.A M T M B C ieR ¿ __ Perron emokraten einladen, hierzubleiben, wenn sie auth ihre Oppo- olländishe . . .} 1 e 19,74 / 19,71 adrid 74,35, Holland 207,10, Sto>holm 138,40, Oslo 94M Lts 9 Vrag 1. Swels 4. E N 1000 U MuLLS 4, 3%, 3% Wesipe, Kilterihai do: aRig-tL inSi à D ition fortseßen. tal Ls 68,23 169,07 Kopenhagen 117,25, Prag 15,25, Berlin 1,22,60, Wien 72,50, Bud d do. 9 . - Ser. L—II, gek. 1. 7. 24. do. 1888 in j 3% i E Abg. Ko < - Weser (Dem.): J< unterschreib i; alienische über 10Lire , 15,26 pest 0,00,724, Belgrad 9,25, Sofia 2375 L en (2,00, Dudy Deutsche Staatsauleihen do: reditbr. b do. x wesive. Reuland-| do. 1895 in #| 8 | 11 “ge Notwendigkeit, den Parlamentaris Ih unterschreibe vollkommen die ugoslawishe. . / ; 9512 Helsi “tors 13.00 Ks ofia 3,75, Bukarest 2,70, Warshus mit Zinsbere<nung. C E Frankfurt a. O. 191 Krotos<. 1900 S.1 y T uns nicht den Vorwurf inden bak Tie Me Sea he ves hâfis: Rue è 1000 Lei ; 1739 Aires 208,95, Ftalien MONantnoper BOS Aéherr S100. Baur S do. do bis S. : bo, 1919 1.2 T : widrigen Gebaren dér Kömmuni tischen, Partei Uber dem ge|<afts- umänishe 1000 Lei 5 Koven V. j E s Brandenburg. Komm. Fraustadt... 5. 3 unt artei mit aller e openh agen, 10. August. (W. T. B.) D L 1923 (Giroverb.)|84 1.1.7 : reiburg È. Br. 1919/4 dârfe „_ unter 500 Lei “M y Devisenkurse. Londn ‘8. | do. do, 1919, 1920 Dreibura 1. Br. 19 : LLT do. 1900-100 L . 0. « SEL,

aufgetreten find. Gerade unsere etnofratis artei hat dafü 30 20.08, Züri 89,45 Vom 16.00, el 4 Sie a der Parlamentariêmus nicht gef A wid abe Berit tats oii E, 113,03 | 20,05, Zürich 85,45, Rom 16,00 bia S tor Maat Dent Be oen, rg, 28 44 L. do O 1M do alte LLT | No 1 000-1000 Se 6 in bie und gun Jena) h otb den Pee Ferade | S&weier k 81,89 81,96 118,16, Oslo 80,75, Helsingfors 11,10, Prag 13,06. d do. 6 10—1000Doll ,26b Hannoversche Komm.» H ee A : , ey : r uerde! j i : wv: 5000®. / ] i Debatten beteiligen und leut nicht einmal über E RN rien M lon Oen tes 1 12,46 E und darunter 12,439 12,499 12,44 12,50

Sto>holm, 10. August. (W. T. B evi 2 94 Di, Nt R T n bi Anleihe von 1928/10] 1.1. Sirhon 100TOD Im, Ld i

abstimmen lass Ü ; idi Ab Berlin 0,88,70, Paris 17,90, Brüssel 1660, Bare D R Pn R in 4 TO i 1905 - 2 89, 5000 Rb! oxrid.

Ea e i en wollen. Sie gehen einen überaus gefährlichen Weg, | 20 Amsterdam 149,80, Kopenhagen 84.85 Oslo 68,50, Washingtaff ?Lei.Dollaranl, M. N 1-7. Pommersche Kom: Hagen „.»-.-1919 A [44 L1, Srdbag Stabti.Vidb îilhaus. t. E.

enn Sie sagen, daß von anderer Seite der Parlamentariêmus | O ' 3,724, Helsingfors 9,41 Rom 13,50, Prag 11,10. Anleihe Ser. 1 u. 3 Halberstadt 1912, 19/4 ——— f : 1.4.10

verdorben werde, jo muß ih demgegenüb / esterr. 10—800 000 Kr, | 59,12 59,42 59,11 O81 o, 10 ; R a „_ Bel nachfolgenden Wertpapieren T 2 alle, 1900, 05,104 5,26b G 1: fr. Bin. ver Seite 11 14 demgegenüber sagen, daß das gerade von | Ungarische * 6,83 7 E LEEs 9, 10. August. (W. T. B.) Devisenkurse. Londou 26,5 täui die Bere<nung der Stüctzinsen fort, | Kur-uNeum.Shuldvi $1 2.14 | "s a u —— 908| Bk | bo. | —=—

e aus geschieht. Wir machen keine Öbstruktion, aber das |. E » 9,87. 9,84 5,88 | Hamburg 130,50, Paris 25,75, New York 5,47,00, Amsterdam 220,0 Dt. Wertbest. A. b. 5D,k. 8. 1n 100k 00b *) Kindf, 7—15%. + Kinofï. 5—15 %. do. A Lx fin 3—5 »- 4. T ofia : 1.5.11 | 6,16 L Lee E , daß wir die Mitberantwortung für ein «&elegra e Auszahlung“ sowie „A ,29, Helsingfors 13,85, Antwe i Dt. Dollarschayanw Î J do. i Li Stoth., (E. 83-84

eshäftso e nich R daß die Mit ug Für et B E Notiz Tel bis<e Auszahlung“ s „Ausländische üri 106,25, Helsingf s rpen 24,85. Stotholm 147 0 x y A ba A W

g nungwidriges Verfahren übernehmen. - Die deutshe anknoten“ versteht ei Pfund, Dollar, Peso, Yen, Milreis für openhagen 124,50, is Wi 6, 12, 24, 60 120 o. Anleihen verstaatlihter Eisenbahnen. B A t A Zentralstd. i n 2 A: s Den

Le Bl Bag : demo- j Rom 19,90, 35 tg ratishe Fraktion wird sich an der Abstimmung nicht beteiligen. mo | je 1 Einheit, bei Oesterr. Banknoten für 100 Sh ling, bei Ungar. bi e : Besi. Dobaranl M4 “Mj 9 |gergiia mere Heilbronn 1897 F/« | 16 n

Das von den Regierungspartei Kronen für 100 000 —- Dollaranl, N. A] do, E y ien vorgeschlagene Ver- | L 10 Ln Einheiten, bei allen übrigen Auslandswerten für : S D Herford 1910, clicts.89|4 | L.G.1 | i i i . [V.-V, 7.8. | Magdebg,» Wittenbge. : di ligt, Nur | # 100 Einheiten. Wertpapiere. Dis: V7, Reit 8. | Mag! enbur ie s 012 fte L 15 0, 1919 u 4 4 1.1.

fahren wivd hievauf von diesen Parteien gebi : E B Zentrumsabgeordnete, darunlor e Abgeord- | DesicriitR, Ret Ms Q (W. T. 28 (Fu Billionen F} ausl: #9 618 1.7. Ses ras M O do, L ï - D N LO It ar: 00s und i imme i; ' | reditanstalt 7,65, Adlerwerke: 51,5, o.VL-IX. , M =— gegen. Die 8 1 bis E, J Di fette echt a stimmen da London, 10. August. (Funkspru.) (W. T. B.) Aus dem | Zellstoff 63,0, Badische Anilinfabrik 124,5, - L E ee E: Od [V e Nar Norbb« | 1.610) 0,068 | —— | gonstanzos, get. L RCLUI I e n nah den An- | Goldbestand der Bank von England wurden heute 10000 | gen" Chemische Grieshéim 115,75, D. Gold- u. Silber-Scheideanst 1923, Ausg. 1 U, O 0,148 | do. O T Krefeld 1901, 1909/4 | veri. Angabues. 7 Guld, M . 1 t. K, , S. l S 96 do. 1924, Außsg.1 —-B |——8 do. n Db, 8d L s do. 06,01, A 4} do. L. iei x p Sonstige ausländische Anleihen. \ 4 1-611

trägen des Ausschusses erledigt, indem ü Ahä j ORE. ; j : äiniräge zut Tage ding ee E L s, E: Pfund Sterling in Sovereigns nah Singapore exportiert. Mali B Aaldinen Pokory t Wittekind) 35,0, Hilpet 6 für 1 Milliarde do. 4. ' 3, 1% è 116,25, Phil. Holzmann 56,%,/ + f. B. inf. 8-15 j 0,19766 | Wismar-Carow L j 20,88, L g (E Köln] ind. Gr Melis LEIO | —; A 4: E

wendung vou Lolleinnahmen zu sozi fa : : , genamuten, ebenso der Res dec Gesthes wr Hieeae] ruh Ler | an 19 Vf 166: Mb regie Gefe 2 2A uge 122 | Bad, Waghiulel 91,9 Gtr o D R S E E E L R E e avif im ganzen nah den Beschlüssen des Ausschu i : agen. Hamburg, 10. August. (W. T. B.) : (Schlußkutte.) (Zu 20 j A do 0/'49b 6 L 23 PUNE DEAREERN Quowtgöhafen.. 1908/4 1 j cüdgahlb, x E Magdeburg 19138, L z

Ausländische Staatëauleihen.

ses. Die | Dberschlesishes Revier: Gestellt Billi / z s illionen. u e L R 008 hs

Jy Oba Bien Merz « ü, Privatbank 94 zu Süngenernt 4} Lur | 2ivadB | 2 | Rede 19-38 1214 afi ut 91s

Stadt-Pfdbr. M.1/4 . h Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen

werden mit Zinsen gehandelt, und zwar:

1887] 3X f 15.8.9 } ——-

(u. Ausg. 1911)) 4 | 1-410 j —— 1913| 4 j 14.10 | ——

do. Thorn1900,06,09| 4 fe. Bin] —— 895 do.

B

1,1,7 E —_———_ a g

Es

Â.

E

Sa

Präsident be schlägt vor, die nächste Si :

Mittwoch, ‘den 12. August i e Sißung am | Die Elektrolytkupfernotierung der i Deutsch-Austral. 43,0, Hamburg-Amerika-Paetf. 57,5 ' |

Mittivoch, de E guf, Vormittags 10 Uhr, stattfinden für deutsche Elektrolytkupfernotiz stellte fi AA B inea eei0igung Südamerika 75,5, Nordd. Lloyd 48,0, aagelf Elba u 7-15%Preuß.St-Schay (8. 1.4.10| —- er ler Landeßskredit S v T4 Lit. Bj7 f 1.1: 1 Seit 1. 4, 19, L 5. 19. ®1, 6, 19, 41,7, 10.4

Tatung der Zollvorlage und die zweite und dritte Beraino 139,00 M) tr 100 kg. August auf 139,50 6 (am 8. August auf Gier 6 T O gea A ToeE g 57,6, OttensaM do do, 131,18:84/44 11.1 ¡26b aueh Ser. 2226/4 | 1.8 _— [O ei \ » L 11. 10 Lu Hua Ms

tatung der ivo nd die 9 | , i : 75, d fen ,95, Anglo uano 70,0, Mert (Hibernia) do. er. 2728/4 i A do. 1920 Lit. Wunk.30/4 13 1, 8. 20. u 1.6. 23,

einer ganzen Anzahl von Handelsverträgen, darunter auch Guinea Olaf Mine e G e Wlstenbrauerei 119,0. No reu tonjol. Anl; |4 |veris i8a | Dannaverige Banne E Bre E A D | 62 Ei Er (R: Stor re ns o kredit, L.À, gk.1.7.24/4 | 1.1. g do. 1901, 1906, 1907, findat gegenwärtig E Em Preibfeststelluñg

I

Demokraten enthielten sih der Abstimmu A IEO Bi ng. : dhe Vereinsbank 74,5, Lübe> - Büchen —,—, Schantungbahn 1,31, do.Spar-Präm.-Anl.| fe. Zins. 0,1 E 1,66b da 899/84 L

Reihe 34—52 189

de 00 00/0 (0.00, 0 dn 00 0D, B

do, 4%

do. Provinz Ser. 9/3 L 12, gel. 1.1.24/4 1908, 12, g Nrd.Pf.Wib.S1,2| 4

id englischen Handelsvertrags ; : Abg. von Er à fe (Völk) beantragt, die dritt i „_ Berlin, 10. August, (W. T.B.) Preisnotierungen | Salpeter 4,25. : | belgishen und englischen Handelzablommens nicht a des C n gin e L (Durhschnittseinkaufspreise Wien, 10. August. (W. T: B.) (In CTaujendeu.) Bölker E As | Oberhessishe Proving, do, 19, LA,, gek. 1.9.24/4 SEOLINI zu seßen, da diese Abkommen nicht überstürzt beraten werden | Berlin.) In Deich Î e f nzelhandels für je 50 kg frei Haus | bundanleihe 69,3, Mairente 2,3. Februarrente 2,52 Oeflerreidhi1t 14 | 14. i 2000 An TTIBIUT veri D | do. 19, 1Á, gf.1.2.25/4 | 1: E „U, g7fi 1s a Tas a DRN E ar Or eo Puntlen enthielten, die |. Gerstengrüße lofe 190 Bis 20,00 Gafe A0 D es tis Ae Ln Lea Kronenrente 225,00, Ungarische Gold le | 1.1. OftpreußischeBrovinz, gs W. A D L R L Fnves L410 | 8,2566 | 608 Bel ; 4 n Reiches nicht vereinbar wären. \ ü j / 1 3: ,00 bi —,——, Ungarische Kronenrente —,—, Wiener L in 95,0, i 90. - 17) L | do, 1897,98, gek.1.1.24/84| 1.5. aer Po «Die Vydfüßrungen des Reigaminisors Dr, Stresemann, | (9,84 17h Wehenns 9 90 A5 a Wimet eee | (aide 10, Caseactart L nete on f * R Rd [2 (fut A R. auf das Wort ergreift, werden na<h Eingang d s is 25,00 M, 70 of Weizenmehl 19,75 bis 21,00 M H , : ompteban ,0, Länderbank. junge 187,5, 79, 80, 92, 94, do. Ausg. 14, Ser. 4/1 T Müblhausen 1. Thür. =Hyp. do. 1888, / Stenogramms veröffentlicht werden gang des | mehl 22,50 bis 28,25 !Speiseerbi 21,00 4, Weizenauszug- | Nationalbank 1670, Unionbank Wr. 125,0, Türki è 78 LEOLLIOD N S E i j 1919 V “vis 1008, H E L ; B 25 f, Speiseerbsen, Viktoria 19,00 bis 21,50 Ferdinand-Nordbahn 79. C Sg E Sei E724 i veri —— |Mutheim (Nuhr) 1909 Abg. Schul $ - Bromberg (D. Nat.) beant : Speiseerbsen, kleine —,— bis —,— &,- Bobnen, wei O M, nand-Nordbahn 79,5, Desterreichishe Staatsbahn ‘33,9 Süt- i 1.2.8 do. do. - Tes Em, 11 Und 18 die Redezeit für die dritte Lesung der Zollv N ragt, son jevt | his 18,00 46, Lanabobnen, Pandientet “E O0 Us P Perl 17,00 | bahn 41,6, Poldihütte 1056,0, Prager Cisen-Industrie 18600, ; .11| 0,2 0,246b A” 2 nC ür - die Generaldebatte und Ginzel O age auf eine Stunde | leine 23,50 bis 2550 4 L n 24 8,25 #6, Linsen, | Alpine Montange|. 305,2, Siemens - Shuertwerle 85,1 Allg. 7 dag Lee ce on Fe u Z 6 9 | : (EPEE zusammen für jede , 1 M, insen, mittel 2 00 bis 34,50 M, Linsen, Ungar. Kreditbank 360,1, N Se E n i, N Rheinprovinz 22, K h D Lde e E CIOA A TEIUIA Des Ja oth-Weser Vetarónt Beri cte 8 Kartoffelmebl 22,00 (dis 25,76 #6, | fabrik - Ges. 68.0, Brü er Aoblen derb d Ae N Pr j Pg 000000 Mine Hs | La: 6 |Münten «--+--1021 baesti i ' zeit heute no<h' ni 7 , / , Mehlnudeln 26, einfohlen 4,60, Sfodaw Ee Z ( ; - Sächsische Provinz „Gladbach 1911 X gegemimunt wird, sondern daß der Aeltestenrat in dieser Frage no< | his 1750 L iernudeln 44,00 bis 69,50 4, Bruchreis 1650 | Daimler Motoren 80,3, Leykam - Iofefsthal A-G. 1790 Gali] W ya : cin do, Ld Ih 2 OEN Ju: der Abstimmung wivd der völki eis 2400 Lis 3220 Neis 18,25 bis 20,00 #&, glasierter Tafel- | Naphtha 920,0. i : G EEE À do.08,09,11,gf 31.12.28|4 | veri6| 1b" ; do. do, Au8g.5—7 Zer | Wndet 06,get-ions Es bleibt bei de ng wird der völfische Antrag abgelehnt. Ringäpfel, - amerika! ani Tafelreis, Java 32,00 bis 46,00 Amsterdam, 10: August. (W. T. B.) 69% Riederlänti)de do.87-99,05,gk 81.12.2318) 0,9b Schlezw.- Holst. Prov, s 1ARE len 2 a0 Tagesordnung die o R E Löb 4 E ee E bse L n bude ‘Pflaumen Ses / etr. Pflaumen 90/100 Stag danleihe 199 A u. B 105,75, 44 %% Niederländische Staat} 190 9% N nes | 144 1061 : = enber O e 20, do. Bu ; 3 : I rganzen 11t, daß als achter Ka G ; ' ,00 „F, } anleihe’ von zu 1000 fl. 985/,, 3% Niederländisch “C fs Hambg. Staats-Rente 2.8 . do. Ausg. i Man i f do. Bod.-Nr.-Ps.| 4 Punkt die zweite und dritte Beratung eines Ges G al. Pflaumen 40/50 60,00 bis 61,00 #4, Rosinen Caraburnu { Kisten | anleihe von 189 T 2 O Ey SAhall do, amort.St.-A.19A 44 L : 2 1B 1 do, Bod.-str. B) 4 traffreiheit aufgenommen ist. ing eines Geseßes über Atites Ee “e Sultaninen Caraburnu 80,00 bis A 1000 fi pon 1896/1005 T7 RAGL E S e J do: dor 1919 55 tieine/4Q LLT [Se in : do. Bold. L do’ do.Reg.-Pfbr.| 4 S<luß gegen 104 Uhr. bis 220,00 &, Mandeln, bittere Bari 205,00 bis 220,00 % ta Margarine 139,75, Philips ‘( Maati&appij - Ati: 134,90, Jürgen! | 17 | 0/04 d 1 De ae 1048, 1890s |verit 00 amor O ad T Gs : aud Kassia) 100,00 bis 105,00 6, Kün 00 „6, Zim argarine 132,75, ps Glueilampen 420,00, Geconjol. Holl. do 1 do: ; 1,20, 06/06, 90l.1-11,00 j d Schuldverschreib Parlamentarische Nacrichten. (ti Pla Cingive (00 U 10800 c ele, Cf | Me E Dol E E o Mr E E H guten Sein reur |ÜTaiania Van brit Bedoientanten F ®c1n ! r ; wre 5 a re , 8 95,00 f i / 3 ; ( Y : x 1 F , (28 er a1 ec Js L C L L d 0, : i fein A Ne Mobr Sihung beschäftigte sich der | bis 235,00 4, Rohkaffee Santralamerika DU0 pi 305 00 A 144,50 aae Mypij. der Vorstenlanden 155,00, Handels- (0'2be | 0800 Kreisauleihen. Po L Preuß. entra) oden 1503 leboch ohne Laion. Beine der Montagßi A ags mit den- Vorkomninissen zu | Röstkaffee Brasil 240,00 bis 300,00 Rösik f 4 “A g Amsterdam 02,00, Deli Maatschappij 403,25" Senenmba i: - |0'9b 986 Anulklam. Kreis 1901,]4 | 1.4.10 —= Regenkburg 1908, 09 (Die durch * gekennzeichneten Pfandbriefe und Schulds den St gsigung. Die Mehrheit des Aeltestenrats vertrat | amerika 300,00 bis 390,00 4, N f Oltastee Jentral- aats<happi] 474,00. e j : Hessen 1923 Reihe36 h 0,011bG | Flensburg, Kreis 01/4 | 1.1. do, 1897 N, 1901 bis verschreibungen sind nach den von den Gesellschaften en Standpunkt, daß der Vizepräsident Graef korrekt aufgetreten | 21,00 4, - Kakao, rm Ó ¿lgetreide,-. fose 1400, His : ; 2 E o SLTIU8.00,00, L euties 10 N 4 | La: En es zemadhten Mitteilungen ats vor dem 1. Januar 1918 sei und richtig gehandelt habe. Er hätte bei dem Toben der Kom- | entölt 95,00 o Da O 50,00 bis 90,00 6, Kakao, leicht e 24S : dit O L do. 99, 1906,08,09,12/4 0,20% | Haderzleb.Kreis 10 4 do, 1889 r n GRUGERS munisten nicht anders handeln können: Es sei ihni allerdings bet | 405,00 4, Tee, i „00 é, pi Souchon, gepa>t 365,00 bíîs (Fortseßung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) do. 983, 94, 97,99,00,09|8 Í —— 6 SuEE Reis 2 1910... (4 | Ld: Rheydt 1899 Be 4 Vayerit@e Landen Di n geordneten ein Irrtum unterlaufen, der aber als verständlich Melis 36,60 bis 36.70 °landbzuer R, ffir be s 0 Fader ¿L 7 gSúbed 1923 unt. 28/9 | 1.8. E [O5 A A E , / d 1018 M » Wechsecbt. Bd L 5 « é (1) 5 Î , ¿ 3. großen LUrm bezeichnet wurde. Buder Würfel 37,75 bis 42,50 h K unfibonia T Y e a h : Meckl „Laudezanl, 14/4 | L: C I Deutiche Stad Rojtoc 1929, 1980 unfkel Q: t 3d L Aachen 22 A. 23 u, 24/6 | 1.6.14 —— A

S

Stockh.Jntgs. 1885,86, 87 in

Mg % h a

L Po ae -

s G0 Go > Co as ane E, c 7

Berl. Hyp.-Bk. Pfdbr. Se A E kv.S.5, 6, 19, : u, «

S s n d D

Der Reichsta x u>ersirup, hell, in Gimern 35,75 bis 37,50 ( Speisesirup, - W E : E do, Gtaats-Unl. 1910 oos do da ing gestern die Beratung Le A OUA [ae L ter anen seßte | in-Eimern 25,00 bis 27,00 „46, Marmelade, Étdbeer, Einfrucht 94.00 PEVa Vorgt icher Scriftleiter: J. V.: Weber in Berlin. do. ton 1886/84 LLT —— | do. 17, 21 Ausg. 22/4 | 1.5.11) —— Saarbrilten 14 8. Ag, do.Papierr. in fl." der Zigaretten fort. Nah irrig K p f N SEEL bis 104,00 #6, Marmelade, - Vierfrucht 36,00 bis 40,00 6, Pflaumen- Verantwortlich für den Angzeigenteil: Mechnungsdirektor Mengering 2s 1890, 0, 1801, 08/84 1.6.10 R Ae a e f Sun Schwerin 1. M. 1897, | Portugies, Spe), i 8 St, 5, i do. e, an der si mus in Eimern 38,00 bis 49,00 4, . Steinsalz in Sä>en 3,20 bis j n Berlin, A Id Iedalidurg. Ls Ls ¿BAM —— Aschaffenburg. «1901/4 | 1.6.19 —;— Evantui Q T f La 10iS (ito, SMLAX I La 2a | da da do Set 2

On, g Stendal! 01, gek. 1.1.24 D eo o L » da da De, O

ertreter aller Parteien beteiligt i : ; : A ; ‘eteiligten, wurde die Verordnung,“ wie das | 3,50 #, Steinsalz in Pa>ungen 4,00 bis 4,20 „46, Siedesalz in Verlag der Geschäftsstelle (Mengering) in Berlin: D SION Me L L ep A cid. 41/40 26 BLERIaL 01, A 1E

j , < ae . ee y 0. , gek. 1. 0,136 do. 1904,05,g T1088 30 m / do. 1903, get. 1.4.24 da, do, H R î. 8. s T4

Nachrichtenbüro des Vereins i f ; x ns deutscher Zeitungsverleger berichtet, in | Sä>en 4,20 bis 4,60 4, Siedejalz in Pa>kungen 5,40 bis 7,00 M, Dru>k der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlagsanstalt, Sachsen St.-A, 1919/4 | 1.8.9 A | | d versch. Berlin 1928 Þ A Stettin V 1928 A Po Sa d, a V

der Form der. Negi i

ringt eine S Ube ltas Der V E Ane Verordnung Bratens<hmalz in Tierces 98,50 bis 100,00 6, Bratenshumalz in Berlin Wilbelmstr. 32 sen St.-8, 1919/4

uer bo) Reidomark je Purela vin Kiston 97 0 6 urelard in Tierces 97,00 bis 98,25 4 E / R O PeO a Sächs. Markanuleihe 23/6 | 1.1 ' * Zinsf, 8—18 j Stolp t. Pomm 4 Ser. 2-23 s ' ' 1 Drei Béi lagen A : N T 4 verl de 1920 unk. 31/4 S 19,06 UAg.19 do. do. n. Talon|f. Z,/i.K.1-1. L L. A

é \ \ do, 1922 Auzg. 1/4 | 1. rier14,1.11.2.A. uk.26

41/1. do, 1919 unt, 80

i File l is die Gewichts- oder Materialsteuer von 9 Neichsmark je urelard in Kisten 97,50 bis 99,50 4, Spéisetalg, gepa>t 65,00 A do, G *) Kinsf. 8—156%,

S

#595 > > O

E

do. L L da R do, do: m Talonlf, S.RL.LL,18| 0 Bot da, dó, Komm. «Obl. v. 1

6 s n

| Einige Bittschriften wurden der Regierun Berüd i A R Ae UE, g zur Berück- s 6600 # Speisetalg in Kübeln —,— bis —,— K, l inschlie örsenbei s Margarine, Handelsmarke À 69,00 4, 11 63,00 bis 66,00 4, ! und L e R K lata L

La L N