1925 / 187 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R

Telearavbhi\Ge M 83 ablung Osk o, 10. Au : e , 10. Auaust. (W. T. B.) Wo@enausweis der Bank Prag, 11. August. (W. T. B.) RNorcerun - 654080 E vou NSV es Remo E Aua E S : | h : : Terungen ver Vern, M þ den Beklagten für-den allein: s{uldigen | Aufenthaltsort, wegen Forderung aus] 55820 i , 1556801 : 8 12 Anguít 11 August 3 Juli in 1000 O ronen, «Dl bellant e 147 227 (147 227), t E Qt ege) U H H Berlin gd E erflären. Die Klägerin ladet den | Warenlieferung mit dem Antrage. ‘ten | Ergänsüng der Tagesordnung für “die Vereinigte Chemische Werke acer J MelengesentGalt. E ordentl. Notenauégaberecht 250 000 (250 000), außerordent] R E A (adrid 489.00 Mailand 122,75 Roe V, London 1648 peflagten ZUL mündlichen Vexbandlung | Beklagten zu verurteilen, der Klägerin | ordentliche Generalveriammlung der Ubia Aktiengesellschaft, chemische und technische odu S Ged Brie: | Geld Grie eredit 25 000 (25000). gelamtes Notenautgaberect 422 227 (422227) | Stockbolm 9.114, Wien 4.774 Marknoten 8062 Bein Daris 10s Nechtolite tis von e A Dillou Mer 7 LSAV Neichuaes: nabti 32 Vo:Dinken, let) Marganinag Au-M.5 Abin, amt, Araus Shoriodeapurg, Daner Meichsmarkerbffnnugedilanz (Papi ; y ; 98, - No E: n « No- | dem 1. 2D di ten | 1925, Mitt ¡2 Ubr, im Weinhaus E EESFETE e Pavierpeso) L: 1,693 1,697 1,693 1,697 D Tas. S. (E Steae Ses LLED M A d s t August. (W. T B. E Devijenkur)e. Paris 1904 j La 1925, Vormittags 9} Uhr, des Rechtsstreits zu 1e E das Urteil Deiß nta Koln Sr G Avisichts- Direktor Dr. Eduard Schulte, Mann- per 1. Januar l E S L 1ER LIN 1,731 (84 Da V oribüsse und Wechselbestand L 368 (324 622), Gut- | Belgien 107,40 E And Eine E für 1 Pfd. Stei t der Aufforderung, sich dur einen bei | für vorläufig vollstze&bar zu erklären. |ratsmitgliedern heim. auëgescieden. 30. Juli 1925 Aktiva. 3 London : 20/378 20,43 20,376 20 S haben bei ausländisden Banken $8 125 (58 120), Renten und Obli- | Schweiz 25,01 Wien 34,52 Schillinge. : Italien 13a Gerichte zugelassenen Relhtéanwalt | Termin zur mündlichen Verhandlung des | 55665, L L Be ‘Vo R : Le

em 1 U ; j . l vollmächtigten vertrete Rechtsstreits vor dem j rftand. Kassenkonto - . - - -- ew Doe C. S0) I 6 En ROE LEL E Parts 11. August (W. T B.) Devisenkurse. Mis Projebbevo a " Wi | Berborn ist auf den SL, Oktober 1925, D erc Gebitanes P iaan dei Goidanleibéfonso - » - - 1 39

Rio de Janeiro 0,502 0,504 0,501 0,503 9,07 Bukarest 11,00. Prag 63,30 Wie ; pssen. 3. August 1925. ; 96001] Devisenkonto L: 1 y A. , , . y 20 ' ormitt 89 U A t. : entonio E M Amsterd. - Rotterdam | 168.76 169,18 | 168,79 169.21 Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts | Belgien 96,50 England 103,50 Holland 1ANE Caffel, schreiber des Landgerihts. | diesein Termin wird Pee Betlagte bieriit Borsigenden des Aulsihisrats unerer | 0{dg1f Sped A. G. Zuckerwaren- | Warenkonto T þ 861678 Athen (in Mark für 2 : 6 Schweiz 414,25, Spanien 307,75. Warschau 375 A Der Geri Gesell1chaft gewäh ; dekonto - | 90000 100 D 6,56 i n Le Aguli (06: Muh rev ier Bestellt 2W2W8 Wagen..— F. ‘Delo 39660 Stockhoîin Mf li stell deladen. Berlin-Spandau, im August 1925. | sahrik, Karlsruhe (Baden). | Srunostüdgebäudeton Brüssel A 1608 1 eh Ober/ leis ches Revier: Gestellt —. ‘a 49 11. August. T d Ÿ Mee) Dessen eta dwia Ditilie EyrDdun den tO: Juli 1925 Der Vorstand. Wir laden biermit die Aktionäre unserer Matin E 4 000|— Danzig A 80,77 80,97 80/77 '97 : 8 8 / A Merugen London 12,085, Berlin 0.29.20 ; g Nori, geb. König, in Mablow, Bez. erichtsshreiber des Amtegerichts. 155718] Gesellschaft zu dex n Mottog, dex lic Le 664: M 2 074171 Isingfors. . .} 10,577 10617 | 10/575 * Die Elektrolytkupternotierung der Vereinigung 41,664 Brüssel 11,25 Schweiz 48,30, .W E tsdam, Dorfstraße 11 bei König, ver- | [55260] Oeffentliche Zustellung. Die Firma Golko Textil Aktien | 31, August L A s isen 106 397/83 Stalien : j 15,13 15,17 15,22 tür deut\che Elektrolvtkupfernotiz stellte sih laut Berliner Meldung | 1 Schilling, Kopenhagen 57,074 Stockholm 66,90, O / "ten durh Rechtsanwalt Dr. Lion, die | Der Grundbesißer Michael Baranéki in | Gesellschaft, Berlin A. E, Ren) MYr, E he stattfinden &ugoslawien i 7,515 7,935 7h15 des „W. T. B.“ am 11. August auf 139,50 46 (am 10. August au (Inoffizielle Notierungen.) New York 248,75, Madrid 35,90 Jt, i en ihren Ehemann, den Bürogebilfen Zondern, Prozeßbevollmächtigter: Prozeßz- | straße 217, ist ausgelöst Die Gläubiger | Creditbank Filiale Karlsru attfinden- Passiva. Sepenbagen. vie 1 e 2657 } 96/88 139,90 %) für 100 kg. E : N ag 2A gFelsingtors 6,274 - Budapest 0,00,35 Vufard fihard Heinri tar R agent Gronwald in Rbein, klagt gegen der ele Bgt uta ayjgetorvert, fich | den. E Generalversamm- Kreditoren o 15 763/85 abon und Oporto } 2, 20,82* | - 20.775 ; : | : arshau 0,46,25. S fenthalts, auf Ehescheidung klagt, ladet | den Meiereipähter Paul Rzittka, früher | bei ihr zu i : apitalkonto . . « « -«+ _ Oslo S 77,85 78,05 77,35 H Berlin, 11. August. (W. T. B,) Preisnotierungen Zür t ch, 11. August. (W. T. B.) Devijenkurje. New Vor! Au erlagten zur mündlichen Verhandlung | in Pf aiciegy pen Mater E eas Aufent- Der Liquidator: S. Kolichigki. ; PEESEERRE Geaibuis Hypothekenkonto : s G E 19,62 19,66 19,69 \üürNahrungsmittel. (Durchschnittscinkaufspreise | 215, London Al aris 24,15 Brüssel 23,30 Mailand 140 s Rechtsstreits vor das Landgericht in | halts, auf Grund der Behauptung, daß | (54379) 1. Berichterstattung ü Generalv “| 159% Auhwvertung . « «} 28 E 12,427 12.467 12/42 des Lebensmitteleinzelhandels für je 50 kg frei Haus Madrid 74,35, «Fo and 207,20 Stockholm 138,60, Oslo dle bamburg, aer 7 (Ziviliustizge- | der Beklagte: a) aus dem Wechsel über| Goldmarteröffnungsbilanz der der auf Grund des R ci 1925 weitere Aufwertung « - 20 000|— Schweiz. . « . .} 81,43 81,63 81,43 | Berlin.) In Reichsmark: Gerstengraupen, lose 20,00 bis 23,00 6, | Kopenbagen 117.50 Prag 15,25, Berlin 1,22,60, Wien 72,59 Bi *ude, Sievekingplaß), auf den 21. No: {150 RM, d. d. Zondern, den 4. Zuli | Deutschen Grosßthandelsbank Aktien- lungëbeslusses Revis h derichts Reservefondskonto . . . « 4+ 17 133/98 Goa . ©, f, 3,03 3,04 3,03 Gerstengrüße, lose 19,50 bis 20,00 e fa lofe 22/00 bis | Vest 0,00,724, Belgrad 9,25, Sofia 3,75, Bukarest 2,70, Wars vember 1925, Vormittags 94 Uhr, | 1924, zahlbar am 14. Juli 1925, den er | gesellschaft, Hannover, per 1. 1. 1924. Borg o orucartiilens nf 106 397/83 Spanien : 60,38 60,54 60.47 , 22,90 Æ, Hafergrüze, lose 23,00 bis Sto M, Noggenmehl 0/1 | 26,50, Helsingtors 13,00, Konstantinopel 2,95, Athen 7,95. B URE {t der Aufforderung, einen bei dem ge- | eigenhändig, sich dadurh wechselmäßig |=""¡- S —_| * Vorlags der Papiermar er das i 1925 Stockholm und 16,00 bis 17,75 4, We 23,00 bis 24,% 46, Hartgrieß 24,00 Aires 207,79, Jtalien —,—. A annten Gerichte zugelassenen Anwalt zu | verpflihtend, unterschrieben habe und den | Eigene Wertpapiere 51 Gewinn- und Bonlusirean Me H Berlin, den 16. Zuni s G ‘Sotbenburg. . f 112,71 112,99 112,81 113,09 bis 25,00 6. 70 % Weren 19,75 bis 21,00 # Weizenauëzug- Kopenhagen, 11. AugustAW. T. B.) Devijenkurse. L stellen. Zum Zwecke der öffentlichen | der Kläger als Aussteller und Girant. als | (8500000 4 Wirschaftsbank f. Geschäftsjahr 1923 un enmig E Der Aufficht: rat, d Wen e « | 5906 59,205] 59,05 69,19 | mehl 22,50 bis 28,2% 6, Speiseerbfen, Viktoria 19,00 bis 21,50 4, | 21-26 New York 4,39,00, Berlin 104,30, Paris 20,75, Antierde bustellung wird dieser Auszug aus der | dieser durch Indossament weitergegeben| Niederdeutshl. Akt.-Gef.) | - Beiblakta stung ee e ait Komn Be Vorfißender. Bibel 2 f hs Mul nr 8017 | Evrindien eie Va ads, Wehner noi Pert 170 | 10% Lad 202 Din IG0A, Wniscdam 1/880 Stati Frans engem aug 1988, | Zur m Kdn, aje tale De P Cut h E Get , ne n 26, : i 22, , „V3, y , : . 1 on L ; le L e fleine 23.50 bis 25,50 lie, Linsen, mittel 27,00 bis 3450 f Linien Stockholm, 11. August. (W. L. B.) Devisenkurse. Londo Ber Geri ts\hreiber des Landgerichts. 13 RM T echselunkosten s{ulde, da der | Aktienkapital ¿o o... eo; E en S E En Ausländishe Geldsorten und Banknoten. große 35,00 bis 49,00 4, Kartoffelmeh] 22,00 bis 23,75 4, | 18,074 Berlin 0,88,70, Paris 17,60 Brüssel 17,00, Schweiz. Plähe Oeffentliche Zustellu Wechsel mangels Zahlung protestiert fei, [Reserven . . «ooooo. - 1 ebunus S rsatimtus eine ges Turmbergbaha Durlach A.-G., : \ bis S1, 5 M Eiern del ‘1100 bis 691 0 - Nebluudeln 28 3: L Delsngfors 941 Rome 1360. Paas ate ORS, Walhington “Die \sfefrau Heinrih Syré, Bl eciine I N Otiober 1928 5 100 sonderis "Abstimmung ber Stamm- | [53527] Karlsruhe. ; ; udeln 44, Î j T4, i 60, , n “Cum - Ni om 1. Januar bis 1. ion : Gaidioten 12 August 11. August bis 17,50 4, oon Reis 18,25 bis 20,00 4 alafierter “A Os1o, 11. August, (W. T. B.) Devitenkurle. London 2,55, Mtt- Müller, e R ie MLN neunzig Reihômark und als Pachtzins tür| Aufsichtsrat. L Pr P Y “Bs un dexr NGUNaMon e} Duri, BesGluß der 27 Muril 1925 Geld Brie! Geld Brief reis 24,00 bis 32,50 Æ, Tafelreis, Java 32,00 bis 46,00 (4 mburg 130,60, Paris 25,75, New York 5,47,00, Amsterdam 22000 Wte Prozeßbevoll ähtigter: N die etwa 2!/s Morgen Land für das laufende 4 L der Goldmarkeröffnungsbilanz | neralversammlung vom E Se | 0 ai | mg 8 | Mnoivsd ament dl Us, 1800 d gei Bln 20/186 | K G ns 14 Mere 249% Elofhain 160 E Siechen l Lin ag geoer| Jule S, H lus, e) Hem n | V Qletfro-Damrse-Leder | * per l" Bana (98 Pte (85 1 d uncielt vot L-Qlude. _ _ 16,21 16,29 —,— dis —,— f, entiteinte Pflaumen 90/100 75,00 bis 76,00 „0, Hom 19,90, Prag 16,39. i Heinri Syrs&, früher in | Kaufgeldforderung für in den Monaten | it des Vorstands und Aufsichts- Z bil bei Gold-Dollars . 4,38 4,40. 4,41 443 Kal. Pflaumen 40/50 60,00 bis 61,00 4, Rosinen Caraburnu # Kisten ide den Axbeiter Hein g unt und Juli 1925 gelieferte 2000 Liter Aktiengefellschast, : : Die Reichsmarkeröffnungsbilanz, vet é / s ' ' ; 2 s f h : Gzln-Niehl, Neußer Straße 736, jeßt : : ; x rats und Genehmigung. Aufstellung die Bestimmungen der e e Oa] Cs E E 0 1 Ec Mie S S L L A auf San don, fl. August. (W. T. B) Silber 821, Silia jubefannten gufenthalts, aut rund Der, Bolimils Abiablung von 30 RM nos ¿e Oden Der, ine A foflung über bie Ly Golbbilanzverordnung, der weiten Durth- Argentinishe . 1,672 1,692 1/672 bis 220,00 46, Mandeln, bittere Bari 205,00 bis 220,00 , Zimt E cl dicht R N den Rest mit 120 RM f{ulde, e Lrden a f RM 30 000 Äktien, wo- | fhrungsverordaurs P nd tian Brasilianische . 0.488 0,508 0/48 (Kassia) 100,00 bis 105,00 4, Kümmel, holl. 37,00 bis 38,00 4 Wertpapiere. Pflichten, $ 1568 B. G.-B., mit dem mit dem Antrage, den Beklagten zu ver- | vom 29 Juli 1925 bestätigte nachstehende aktien an im Verhältnis von | 2xdnung, des H.-O.-D. und der dritten Englische große a 20,341 20,441 20,347 |éwarzer Pfeffer Singapore 140,00 bis 145,00 „#, weißer Pfeffer raukfurt a. M, 11. August. (W. T. B.) Oesterreidhisde ntrag au Se Vena indi e s urteilen, an den Kläger 425 RM nebsi A Aende L 4 iel umagesiellt und für {e cui oige nung beahtet worden sind, pte 1 Mrbat: | 2006 W488 | 0887 Sn 100 E 1,0 Moblasie Sra 20,00 | Kred lamfiati 15, Merwinte 40:18, Udasfenbinger Sebfia 11 Was na des Aabestrie vor e ade | 1 "8, Pi, Van 12 e es un E | 40 Pvermarlatien ene Reger | Belgische . . « .| 1885 189 18,91 Nöstkaffee Brafil 240,00 bis 300,00 , Nöstkaffee Zentral, | Griesheim 114,5, D. Gold- u. Silbee-Scheideanst. 97,5, Frankfurt s e Us Lt For 275 RM seit dem 15. Juli 1925 sowie E au T Ceböbung des Grundkapitals von Aktiva. Bulgarische s 2,98 3,00 2,98 3 amerika 300,00 bis 390,00 # Roöstgetreide, lose 19,00 bis | Maschinen (Pokorny u. Wittekind) 33,0, Hilpert Maschinen 30,0, bitt 8 10 Uhr, mit der Aufforderung 3 RM Wedchselunkostken zu zahlen, ferner Wohngebäude. * 11 730.— RM 30 000 um RM 300 000 auf | Jmmobilien « - - Dänishe . . ., 96,01 96,49 95,66 21,00 Kakao tettarm 50,00 bis 90,00. 4, Kakao, leit Boer Farbwerke 114,25, Phil. Holimann —,—, Holzverkohlungs E a8 Ÿ einér bei diesem Gerichte zuge- | au das Urteil für vorläufig vollstreckbar T L RM 330 000 unter Aus\chluß des | Zutahrtbahnkörper T andiger (Gulden) . P 80,85 80,45 R En a 120,00 «6, Tee, Souchon, ogevadt 365;,00 bis industrie Mut Wayß u. Freytag 68,1, Zuckerfabrik Bad. Wag M da Rechtsanwalt als Prozeßbevoll- | iu erklären. gr E A B AOT flabriteiaridtung 39 546 25 gesezlihen Bezugsrechts für Aktio- e i Ns de. | e x 1 E Melid-36 60 Ls 38 Ie is S 100 bis 425,00 #&, Inlandsgucker | LUA Pa E nähtigten vertreten zu lassen. aue S Aecicerit in Rhein (Ostpr) | Inventar . 1000| 96001 nâre und Festfegung der Modalitäten | P hnmaterial - - Se __] 16%- 1608] R Ute Warfel 3776 Lis Ten guter Masfinade 38,00 bis 40.50 | p E imer L Pen 23 (S Brie.) Bu DE Köln, den 4. August 1926, vor das 9 Brtober 19256, Vor-| Kasse Berlin 2, q, De BegebUng esellscaftsvertrags | Kasse N e / ; 23 1 10D | y , nsthon j; L j E, - U. atban D, ereinsban 1, d i a 5 , L , Aenderung de esellsha a 10019 e über 10Lire 15,23 15,31 15,32 15,40 Zudersiruy hell, in Eimern 35,75 bis 37,50 i Speisesirup, dunkel, | Lübeck-Büchen 107,0, Schantungbahn 1,2, Deutsch-Austral. 42,0, GeriStssähreide A Landgerichts. mitiags 9 Uhr, geladen. Kase ldesloe____2,84 S Aturelbenb den obigen Punkten der 30 500 gzugo! o e, O 7A7 7,418 7,458 N i E 29,00 bis 27,00 „, Marmelade, Erdbeer, Einfrucht 94,00 Se E O Ta adet, 46,25, burg-Südamerika —,—, Nordd, —— Rhein, den d. August 19%, its Debitoren . - - + -- ¿ Tagesordnung (88 23 und 24 der Passiva. N e E ; 77,99 77,11 77,49 N N a Marmelade, Vierfrucht 38,00 bis 40,00 4, Pflaumen- es 46,0, Verein. Elbschiffahrt 40,0 Calmon Asbest —, —, 65620] Oeffentliche ARECLEN . dri Dex Gerichtss{hreiber des Amtsgerichts. | Ban nlhaben : s MAG ia 74 Saßungen) sowie Aenderung des E E, imi 30 500|— e 1000 a = 2 ne 9 ne 28,00 bis 49,00 „#, Steinsalz in Säcken 3,20 bis HarbargeaDlenex Gummi 66,5, Ottensen Eisen 25,5, Alsen Zement M In Sachen des Arbe es O E i Postscheckguthaben s; as die Mindesizahl der Aufsichtsrats- E I abt r E E C A B Ca Transitorishes Konto 1s; | 897412201 O fer ale Natux bleiben bem Gertiaudtiia wie : N , , 1 1 „oPvs , Â I O E70 4 s : . - un Schweizer . . 81,99 81,89 81,49 81,89 Brateuschmalz in Tierces 9,00 bis 100,50 «6, Bratenshmalz in | Minen 27,5. Freiverke hr. Sloman Salpeter 4,25 A D t Elicer in Lüneburg, gegen feine Ebe- 00 Meterialbestand L R IES 2 594 Vorstand überlassen. na n leider Bilanz Tovie ‘die ewintis Toaide Ba O ss 60,10 60,40 60,20 60,50 Kübeln 99,00 bis 100,50 „46, Purelard in Tierces 97,50 bis 98,75 M, Wien, 11. August. (W. T. B.) (In Taulenden.) Völker Frau Ida Mesecke, geb. Rehder, zuleyt in 3. Berk 9 Bestand an Nohhäuten u. 8. Entlastung des Vorstands und Auf- und Verlustrechnung auf 31. Dezember echo-slow. 5000K, 12,392 12,452 12385 12,445 Futrelazd in Kisten 98,00 bis 100,00 „46, Speifetalg, gepackt 65,00 | bundauleihe 69,3, Mairente 2,35, Februarrente 2,52, Oesterreichi\he amburg, SrgerlGaße 111, jeßt unbe- ie ae e 26 453 fihtsrats bis zum Schl Ge- | 1994 genehmigt. Sie lauten : L E 2 e de ü s Margarino M, als s M ec Was as M, ant gti 2 O CEAEE Sreacatee B Ce Gols Ry Aalnts H en das. E aue Vervachtungen, Verlust Cm L D 65 745 F E EnA vom 31. August Bilauz auf 31. Dezember 1924. , , U , elômarke , ; ; j; —,—, Ungarische Kronenrente —,—. W in 94,0, stermin z em H 1 ; _Bilauz auf 31, Dezember L. : Oefterr. 10500000 8. | 5913 86943 | 6912 6942 | Margarine, Spezialmartke 1 82,00 bis 84,00 @ 411 69,00 bis | Bodenkcedilanstalt 194,0, Oesterreichische Kreditanstalt 128 6 [üen 27, Oktober 1925, Vormittags 534 19612) 9 Neuwahl des Aufsichtsrats. L % Vngarishe . ; 5,83 587 5,83 5,87 71,00 #, Molkereibutter 1a in Fässern 217,00 bis 222,00, Anglohank 150,0, Eskomptebank 265,0, Länderbank iunge 187,0, M: Uhr, verlegt. Der Kläger ladet die Verdingungen K. : \fiva. Diejenigen Aktionäre, welche au der M ktiva. 5 50012 Die Notiz „Telegraphishe Auszahlung“ fowie „Ausländische Moslkereibutter 1 a în Packungen 00 bis 232,00 4, Molkerei- | Nationalbank 1675, Unionbank Wr. 123,0, Türkishe Loe 472,0, Weklagte zur mündlichen Verhandlung des Aktienkapital . « « « « « | 9500 000|— | Generalversammlun teilnehmen wollen, mus afn e ° 90 000}— Vanknoten“ versteht \ch bei Pfund, Dollar, Peso, Ven, Milreis für butter 1I a in exn 194,00-bis 205,00 #4, Molkereibutter 11 a in | Serdinand-Nordbahn 79,5, Oesterreihishe Staatsbahn 392,5 Süd-WRe tslireits vor die I1. ‘Zivilkammer | [62844] Bekauntmachung. L annd. = « . «« « 14 846|— | haben ihre Aktien oder die Bescheinigung Quas N ntr 4 000 L En S Sra Pes Ent h nan | o Eo d qud 1e patngen E e Q BEO | Kine Monng 44 Slemns Er Ks ne Ede gener Eeroia ‘mit de H gin Gb znb tes Suunsng af [nas Somto” : : | 16 1811| Mos sollesers am zeln erie | Mad 2 * / , n er - in E i ér nge!. , A j h érmin. . s A r 3 “pn e 100 Ci cia Einheiten, bei allen übrigen Auslandswerten für Corneed beef 12/6 Ibs. per Kiste 20 v6 48 8 t, rfe Syed Ungar. Kreditbank 355,0, (inamiräno 119,6, "Desterreichische WafeS P eUE: is “vurd einen bei diesem | den Domänenländereien auf 1 Jahre, Tranfitorisches Konto 53710613 [vier Uhr Nachmittags, vor dem Tage der “E ais 7 7 Bee teilte R voli L100 Me io B00 O | Boie; E Es ene enan e B0o E alien vecten pu lose (264, baben nie Teenin auf | Gewinn, und Bezlusirechnung | Selen q eter e Ms 230 E , e y , , G s : odawe —,— j 31,2, P ollm , , I E s : A Die Lage der deutschen Eisen- und Stahlwaren thaler 170,00 bis 175,00 „&, eter Edamer 40 o/o 117,00 bis Daimler Motoren 85,0, Leykam - Josessthal A.-G. 180.0 Galitit Lit ebur ‘den 8.- August 1925. Dienstag, den 18. August d; J.- ber 31. ber 1924, in Karlsruhe bei der Rheinischen 38 519 “b E - j - 1 125,00 , do. 20 9% 90,00 bis 95,00 4, ausl. ungez. Kondens- 4 Naphtha 917,0. Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. Vormittags 11 Uhr, Creditbank Filiale Karlsruhe, industrie im Monat Juli 1925 war, wie der Cisen- und Stahl- / ' f d n8 schreiber des ffses Geb Passiva, wareninduftriebund, Elberfeld, mitteilt, nicht einheitlich, Teils hat | Zily 48/16 22,00 bis 24,75 4, auêl. gez. Kondensmilch 25,00 bio | __ Amst erda m, 11. August, (W. T. B.) 6 % Nieverländitche är 621) Oe ias: Zustelung, [im Sibungssaale des Bezirlsausschusse 24 (74| in Verlin bei dem Bankhaus Gebr 30 500

Soll, s

C 28,25 M Staatsanleihe 1922 A u. B 1057/2 44 0/6 Niederländische Staats: im sogenannten Vorschloß) der hiesigen | Hüromaterial und Verwaltung eyman, Berlin W. 8, Französishe Aktienkapital -_+ ; e nd ganzen. glei geblieben. ine Besserung {t nirgends eingetreten | - anleibe von 1917 qu, 1000 fl 98,8 Z Niederländische Siaats Die frag Maria Hagemann n htieuee: | Reglerung vor dem Reglerungwirektor Porti Telephon, Lelegramme | 1 h Sihe E aa & via | Be n o | 801900 Allgemein wird über den \{lechten Zablungseeingang geklagt. Die Berichte von auswärtigan Devisen- und 000 4 109 , 0 Niederl.-Ind.-Staatsanleihe ¡zu WEN. Hisanwalt Weizmann in Breslau, klagt | q i 2 *Berli 2. 38519

i i le inr inärfi i j : 1000 fl. 102/14, 7 9% Deutshe Reichéanleihe 99/4, Reichsbank neue /tcchisanwa ep G Lage der Domäne: Station Artexn der | Rersicherung der Angestellten . | 436/83 Berlin NW. 7, Schadowstraße 2. i 38 $1: Lage der Eisenfertigwarenindustrie im märkischen Bezirk hat sich auch Wertpapiermärkten. Aktien 1215/4. Nederl. Diel Maatichappil - Att. S Jürgen jegen den Reisenden Walter La emann, | cktrecke Ecfurt— Sangerhausen und Naum- Siems: +6 mite p 3604|— | Karlsruhe, den 6. August 1925. Gewi: fs Verlustrechnung . Ho . Ì

gegen den Vormonat weiter verschlechtert. Der Kampf um die Devisen. Le rüher in Breslau, unter der tung, | 7 8056/91 A. G. S tier" D En 1 Ent B | nur B2” Us M D E D) Dersutu, (lee j | Pub IAOO Renn, eter aen far 2 Union I e e fu ante | Le Grie bende cu 610. 4 | Wtidrfgn, Paare: - : :| N Msermarcgsa [S Akzepten an telle der Ueberwei ungen greift immer weiter um fich. olnische 100 - 31: oty - L N t E 463 G a 87 N TWENA + } VTUDDET 279, Holland-Amerika-Dampfsh. 69,00, Nederl. Scheep- Lies mit dem Antrage, den Beklagten Grundsteuerre nextrag rd. Bali 4st früh- nti, Tov onen ° 435115 er DBorstanD, Soll, Die Lage der Remscheider Werkzeugindustrie, der Cronenberger | 100 Reichsmark 123,495 G A A Dns De Berlin } vart-Unie 144,25, Cultuur Mpij. der Vorstenlanden 153,50, Handels _ vera ie Q, in von Klage- Pachtbewerber haben sich mög in dei der Versicherungsprämien 6920 [0279] Acuston A.-O Bahnunterhalt mmer-, Aexte-, Beil- und Shraubenindustrie, der Velberter und | —,— B, Warshau 100 Zloty 94,33 G S ne “Ee ts perec ing Amsterdam 501,00, Deli Maatschappij 401,50, Senemba s? » aa “4 im voraus | ¿eitig vor dem Ver {chtungstermin Kapitalumstellung . «+ - 20 custon A.-G. Betriebswasser . - 1 ' by h 94, wai : at ij 471,50. zustellung ab monatlich m eten Regierung zu melden, damit T 24 adevormwalder S(hlösser- und Beschlagindustrie ist uneinheitlih. | London 25,203 G., —,— B. Auszahlungen: Amsterdam 208,64 G., aatsGappij fa Unterhaltsrente zu zan aue mia R de Prüfung rer perfönlichen für Musikwaren und Sprech- Lohn und Be d

Die Umsätze sind teilweise zurückgegangen und die Aufträge 1 2 ; i : , i : nit in ausreichendem Maße ein. In der Baubelacindestric er Auszahlung S G, 80020 “ed Da D E E e: Geflagte vor das Mints e meien nue zugelassen fole Pers en, die Versicherung der Ar nar lian Li lintof

Beklagte vor das Amts lassen solche Personen, die 1. 1. 1924. die Beschäftigung fowie der Auftragseingang im Monat Juli weiter Wien, 11. August. i; 24 Berichte von auswärtigen Warenmärkten. dr gl fm 66, auf den 0 Sep: werden nur zuge ale j Versicherung der Ar- Goldmarkbilanz ber Unkosten - - ++ Dee A L VOpeltses CEisen- und Stahlwarenindustrie | zentrale: Ansterdam s o G Bealin Tes p is eilen Manchester, 11. August. (W. T. B.) Am Garnmarkt Wes uge 168, auf den 10 Uhr, el E ties ton 800000 H a und aut Liget q eizung ; Aktiva. M E. . n e Verhältnisse gegenüber dem Vormonat wesentlih niht | 99,62 G., Kopenhagen 161,30 G., London 34,454 G, paris 33,21 G, j war das Geschäft bei tnregelam iger Areiegesiettun \{leppend, am M (eladen. si außerdem als erfahrene Landwirte ven Frachten und Warenkonto 32 g ig.

eändert. Der vorliegende Auftragsbestand erstreckt #sich in der | Züri 137,70 G., Marknoten 168,31 G., Ü 75 G., „1 Gewebemarkt zeigte äufer ziemli ig, das Breslau, den 4. August 19 ifen können. Hauptsache auf das Faland, e ohe t e008 eauslandge\@ást | Nawisde Noten 12.70 G. Tschedio - Slowakische Noten Dig G. Geist ivar au bier ux ta E E e langjähriger Nratid Moggen je ha Debitorenkonto 5 86668 Der Zahlungseingang ift äußerst schlepped nen SIMEer | O O, Sébwectisse Noten 189.00 G. Se Ungarische

29. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. d in ke Noggen je ha der gelder * 0/) f Ausfälle 3 566.66 67 764 Seus En bote veranlagten Flähe von Materialverbrauch 4-59/0 f. Ausfälle : Saben

toten Bradford, 10. August. (W. T. B.) Am Wollmarkt

. sunkoften N N, triebseinnahmén « . R E find die Preise ftelig, aber die Nachfrage ist nach wie vor nur gerins Fl n Saiten der Arbelterin Margaretha | 4984890 ha abgeben Reparatun - « 1 922,05 Anventarkonto R E

usfunft erteilt 39 571/86 * Konto ;

euß in Nücnberg, Alienyrene 13, gegen | Weitere nähere A 97. Suli 1925 Grubenapparatur 2 Maschinen- u. Werkz.-Konto Linsen ooo _— E den Swhlosser Andreas , zuleßt in} Merseburg, den. näne ibung auf Debitoren | 1 959/62 | Reichöbankgirokonto « + - onstiges « » * « « : L Untersuungssachen, N rnberg, Lilienstraße 13, unbekannten | Regierung, Abteilung i A E Wi t isb: h : oftscheckfonto . « «

e. nfitor ;

6. Erwoerbs- und Wirt ften. ; terhalts, wird der und F 937,20 assakonto . « « - é 2%.

2 Mage deter Beru t Fuubladen, Zustellungen u. dergl. 7. Niederlaffung L Or Mebieaamoalien eflagie Andreas Geuß s mündlichen e P 1 000. Effektenkonio - - d ° S Doe R Sm di tmann.

4. V / ngen, Derdingungen 2c. CL n e CL 8. Unfall- und JInvaliditäts- 2c. Versicherung. Verhandlung des Rechtsstreits auf Mon- älte (Quefau) 10 800,— Grundstüdckskontko « s Vebereinstimmung vorstehender

5, Kommanbttaesel] haften auf Aktien Aktiengesellschaften i : $ | 9. Bankausweise. tag, den 28. September 1925, Vor- ll Gee : 927,10 | 13 664/30 : D, en nebs Gewinn- und Verlus Inb Deutsche nau T beten, 9 Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 10. Verschiedene Bekanntmachungen. : piftags 8 Uhr, Saal 846, vor das 5. Kommanditgese P 97 367149 Passiva. renung mit den Büchern der Gesellschast

1,05 Neichsmark freibleibend. 11. Privatanzeigen. mtsgeri@t Nürnberg, Justizgebäude an h der arn Strafe geladen. Die Sache schaften auf Aktien, Atktien- Kreditorenkonto U beurkundet :

E Befristete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem Einriüictu ä j ird als Feriensahhe erklärt. Die döffent- nd Deutsche Haben, uto - [3103654 A HA Karlsr b e ge vor dem ngstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “J liche Be dra ist bewilligt. gesellschaften U Uebershuß auf Warenko Steuerrücklagekonto « + «

, ha insen «eo... «h 478/39 | Reservefondskonto . + - - J. F. Leußler, Vorsiuender. ; d / s D ürnberg, ben s. Aut er i chts. Kolonialgesell\ ften. aa erenzen. - ooo... 7 8 Melerve fok, (Zusammen- Die Amtszeit des Aufsichtsrats war a wohngebäude, Gemarkung Berlin, Karten- | [55615] ° (55975] Nr. 13 für den Geschäftsführer Adolf er Gerichtsschreiber des Die Bekanntmachungen über den | Verlust .. « « «ooo 65 74 legung i.Verhältn. 120 : 1) gelaufen. ln “denselben wurden gewählt: 2. Aufgebote, Ber- Lieute tr tot slv | an vertcrties Le V Bats n 0 Her C 0A Scene i na npeitggeze, F 1558/0) Ooffenticbe Busletluns, (,| Verlu von chig i" Unter 7 27las| 1800 Utfen & d 10 - |_ 100000. | ohne Dherbtegermelfer De Zut c , n B 0 er , ausgeste von tragt. i . m. b. H. în us E 49 401/21 nter, lust-und Fundsachen, wert 9860 Æ, Gebäudesteuerrolle Nr. 890. 1925, Nachmittags 3 Uhr, Sh der jam 10. 8. cr. von der Firma Karl W. alaubhaft. ama, as Ter Gläubiger Bsbn, Neue Eu enstraße 1, Lten ib 4 ung 2 An Stelle des auge e en 149 2, Dre Stadtrat Karl Lacroix, Maler-

85 K. 63. 7 = bj : l ; Alfred Rieß wurde einst er D358 Buchholzschen Gastwirtschaft in wie- | Spiegel, Bankgeschäft, hier, Friedrich- | unbekaunt ist. Der Gläubiger hat M durch die Rechtsanwälte Dr. Benpinger e eld, f rin, in den Auffichtsrat | otb Z arkeröffnungsbilanz für den meister, Stadtrat Willy Menzinger,

Berlin, den 3. August 1925. cheldt versteigert werden die im Grund- | straße 100, auf Bank des Berliner Kassen- | spätestens i den 6. Oktober a 3, Sustellungen u. dergl, | Anmtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 85. bue Lon SEBAU Dem D vereins Dider eigene eder Ucberbrin E 1925, Vormittags 10 Uhr, anbe M Harry, Dorn, qulebt wohnhaft in red: [OTLOI einr. Müller-Pearse ist aus dem der Geselshalt Mr iho die Auflösung der | 1-Fanuar 1924 derm engese nee ¿ Generalfon A T Steink a eingetragener | Berlin, den 12. 8. 25. ; : i lden, i j s err D [556 13] Zwangsversteigerung. P Siu Wexe der Zwangsvollstreckung soll Eigentümer am 13. Juni 1925, dem e Der Polizeipräsident. Abt. . E.-D. / widrigenfalls die slit 160 Gli: ju, a NaE ai rain bercisresto E Be Ver e ieden s-GeseUschaft Gesellschaft nrag a und S Berlin, Ed erbandsdirektor, iedri d T3 per, A e „der Zwangollstreckung soll aim 2. Oktober 1925, Vormittags wt aru ung Ie Berleigerun S: [55958] ma —— bige E E E digen wird. forderung von 200.4 mit dem Aurtage in E A ruft Lilienfeld Berlin, bestellt. Aktiva GM |g| d. E Friedr PPeúe . 7 f . 20 e 7 1 40 Uhr, an der Geribloftelle Berlin Nr. D, versteigert werben Pas Wi Grund: E em eiragenen Vennvitüe: und Preußischen Stag téanzeiger aid "e Vas Amtsgericht nebft 1 0/0 Monatszinsen seil bem 26. a R üs junige Aktiengesellschaft | 1 aa pi Oldesloe, den 12. August Effekten ee ooo 2 pu g mte in Karlsruhe Laa eue Friedrichstr. 13/14, drittes Stock- | buche von Peine Band VI Blatt 222] x An ' : [55617] Oeffentliche Zustellu 1925, Termin zur mündlichen BVerhand- | S- ae s: d S T 4500|— err Dr. I. &- 1 : werk, Zimmer Nr. 119/120, versteigert | (eingetragener Eigentümer am 1. Juli | Semarkung Schwieheldt, Kartenblatt 5, | v.28. T 1909 Buch Nr. 107299/25 ber- E Maria, Kirschnik, geb. M Uung vor dem Amtsgericht p reslau, n Berlin, (60716) Entwertungêkonto als Vorsitzender, werden das in Berlin, Ms eckv- 1929, : : elle 96 und 97, 3,34 a groß, Grund- | öffentlihten, in Hannover entwendeten e Ehefrau Maria - Kirschnick, geb. ist den 7, S ober | Der Aufsichtsrat besteht nunmehr aus Elektro - Osmose - Leder 6210 7. Herr Eduard Merton, Gutsbesißer, straße 45, beegene, im Grundbu voi feateaiaebemert: Filialläites Friedri teuermutterrolle Art. 46, Nußpungswert S AMMESTAN Gy A, „Wi a Clelelim Me Lts: 1925, 161 f au 9 Uhr, bestimmt. | Ma Barth, Dr. Richard Bird und | Aktiengesellschaft in Liquidation, _ Herr Max Eglau, Privatmann,

Schönhausertorbezirk Band 22 t ; 1 60,— #, Gebäudesteuerrolle Nr. 47, aufge . roze laden. Wilhelm Frey in Berlin. ad Oldesloe-Berlin. Pasfiva, _- d rer Max Zöller, berbürgermeister, Nr. 652 (eingetragener Eigentümer füt Bür erstele 4 aus Nr 281 Ge: 2. Anbauerstelle Nr. 82 in Schwieceldt, Polizeipräsidium Hannover, L (ces M Sresler ven Boas e: De E pu, L 19 b Die Gläubiger unserer Gesells aft | Aktienkapital. « » « o. ° 6 000 sämtliche in Durlach.

pf s 210|— am 20. Juli 1925, dem Tage der Ein- | markung Peine, Kartenblatt 16, 17, Par, | Kartenblatt 2, 174/117, 175/117, 14,30 a] 55616 Aufgebot. ü jeßt Warzecha, Gertchtsaktua N i eie Liquidator der Stahl- | werden hiermit aufgefordert, ihre An- | Reservefonds « « « - « - —[— | KRarl8ruhe, im Juli 1925. j Saguds des Verilcigécnnadberinertn: Her 102 wb 18, L 2 aof Ga groß, Grundsteuermutterrolle Art. 75, |( Der Slacbter meifier Th-Nihr ain Sa N ms Fader Ds fsel, auf Geri Htsfehr eiber des mtsgerihts. Der unterzeich q stend zu machen und 6 210|— ahn Durlach A.:-G.,-

16 684

Ae ä Turmbergb D N : werk Oese Aktiengesellschaft, Oese | sprüche umgehen L | y Direktor E E N erlin) ein- | ertrag —,36 Taler, Grundsteuermutterrolle Zeubungöwert 49,— M, Gebäudesteuer- vertreten durh Rechtsanwalt Dr. Wede- | Grund der 88 1567 und 1568 B. G.-B. [65623] i. W., fordert die Gläubiger der ge- solche ris an Pw F Unter: Va Leipzig, den 4. Februar 1925. NarlErnhe gebäude mit linfem, Seiteuflügel und ubeiten olle Ne T5, 180,— M, Ge- | Amtsgericht Peine, den 5. August 1925. | meyer in Plö», hat das Aufgebot des | mit dem Antrage, die zwischen den Parteien Firma Albert Knipp, G. m. H D nannten Gesellschaft A8 ihre Forderung O einzureichen. Aktiengesellschaft für Ee uus Fulius Schmidtmanns g errolle Nr. 775. Gläubigers der im Grundbu yon Plön | vor dem Standesamt in Cassel am 7. Sep- ßbevollmächtigter : edit8- | fofort bei ihm anzumelden. iden O e Mugusi 1925. Nubholghande a SHmidtn

¿wei unterkellerten Höfen, b) Doppelquer- | Amtsgericht Peine, den 4, August 1925, ———— Band V Blatt 15 in Abteilung 1IT unter | tember 1921 geschlossene Che zu scheiden Herborn, Proze e duard Hedrich, | E : : Josef Hensing, 26 Bebdork j t o ne Köln, Spichernftrafße 7. Die Liquivatoren,