1925 / 190 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[56755] Berlin und Breslau hinterlegien Dis Gesellschaft „ist berechtigf, die An- 1. im Jahre 1918 PM 44 000,— 1158781) /

Bekanntmachung auf Grund der Verzeichnis B sowie leihe ganz dder zum Teil * unter Inne-} 2A „° « 190 390 063,— Elektrizitätswerk Schlefien Akti 4 [553061 6. Goldbilanzdurchführungsver- Nummern 657 561—b667 450; ltung einer Kündigungsfrist“ von drei E 1921 20009,— Gejellihaft, Breslau. 910) wersáiümis 30. Jul [ : [56386] [56375] [53564]

9. : b) Stück 3450 auf den Jnhaber L . Juli | Diese fen sind“ mit 4—6% ver-| Herr Oberbürgermeister Dr. Wi[Zn der Genera mling vom 30. Zuli Umstellungsbilanz Bilanz per 31. Dezember 1924. Schwedenstr. 11 Grundstücks- Bilan 31

ordnung : : : ¿nli ; 0 rde die Auflôtung unterer Gesell- ——— y à per 31. Dezember 1924.

lautende Aktien über je Reichsmark Z in6lih und lbar teils drei, teils | Erdmann. Waldenburg (Schief. ), ist dur(p24 f “rege ber l. Januar 1924. ___ Verwertungs A. G., Berlin.

Linke-Hosmann-Lauchhammer 140,— mit den Nummern 24 781 i e jechs Ò ) Kündigung. Nicht | Tod aus dem Autsichtôrat ausgelcieden, Fa! de Mer ille Gläubi du! Grund | M [g|Kasatonto . -| 69490 | Vilanz per 31. Dezember 1924 Aktiva. d

fl Berli bis 26 130 und 37 211—41 310; erüdsihtigt sind bei den bier angeführten | Breslau, den 13. Auguft 1925. es Beschlusses alle Gläubiger unserer | M „bilien . 900[L | Wechselkonto . 77 0500 ——————————— |1. Kassefonto 13774

L g ese! en qu T ce e) Qs L an! L Inhaber Daner tee ogs erzo N es Siche- Der Vorstand. q out e Erh an uns unver- | Debitoren z i 1793 C A 269 880132 Ativa. E § Bieientatis +0 E

j assu K: ute ien über je Reihsma ru efen für die Anleihen. j machen. Effelten . I nrihtungsfonto {Grundstüde. . . ä 50 000i | 9. itorenkonto . 322/70

fen "Börsen 304 061 1925. Tuttlingen, den 7. Tan 1925. Entwertungskonto Sai Wertpapierkonto . 10 535/25 Außenstände aa b ¿ 113/24 | 4. Warenkonto . . E 0D —_

en an den zu Berlin 80,— mit den N Ausiosu! mit ü Verlin, im Buli Y [56748] und Breslau. ; Hage lichen "Ma erhebetr Mute Sans Lauchhammer Niedersachsenwerke Alktien- efer & ars g Ges. i. L., : S Warenkonto 93 594/35 5. Mobilienkonto . .

: is 207 560; C L 1 den Fnhaber insen im ellschaft. Tut : : Verlust . . 17 313/36 50 113/24 [6 i : Gemäß der 6. Verordnung zur Durd- d) Stück 484 910 f den daber sparten 3 spätestens le d schast in Lamspringe. 3. V.: Dettelbaqer. G ; Aeal@incne u. Werkzeug

der Verordnung ü lautende Aktien übe in ilig am 1. malig am __ Der Vorstand. A affiva. E A s 20 800|¡— Tad vom 5. November 1924 wird 120,— mit den Nummern 13 701 | 1. Li , fälligen Naten, rüczahl- Eichberg. Wiede. l r 7 Fus ver ener e ais Sul) Kreditoren . « o. - 9297 La 464/33] apital D e ¡ 20 000/— | 7. Gewinn- tind Verlusikto. 5 854/49

eranlassung der Zulafsungsstellen| bis 24780, 26 131-37 210, 41311 Anleihe im Gesamtbeicage von E - : s S a D O e Br O et Porzella Stétten: Kreditoren . . «+ « « « . | 175 464/33 | Reservefonds E 182 925198

} r örsen zu Berlin und Breslau bis 204 060, 207 561—314 000 und | PM 10000 000,—. o E Das bisber in den Aufsichtsrat delegierte un E der Nogler - hiermit folgendes bekanntgemacht: 464 001657 560. L L S m E dis Mute Betriebsratsmitalied Ferdinand Hänel ist “i Miet Petr eine gd H vinaani es sellschaft, Düsseldorf-Gerresheim. Gand ten Gesel et 475 464/33 E f: , 4097 11, Aktienküpttalkonto « | 90 000|— Die ordentliche Generalversammlung} Die Aktien mit den ma 26 Sus vei chreibungen mit sechsmonatiger als folhes aus dem Aufsichiêrat aus- | dex haft von PM 120 000 000 E N Fro. Gewinn- und Verlustrechnuna. ewinn . « ; 62114 12 Mete att Es Az unserer GeeMVast vom 28. Februar | 307 560 sind zum Handel und zur Notiz Feist auf den 2. Januar oder 1. Juli gesMieden. A I A A | Vermögen. S T7 [L lervesadetone. - «L L UA 19% hat die Einziehung von non. | an der Berliner und Breslauer N que den Jahres, jedoch frühestens zum Das Betriebsratëmitglied Werkmeister | Reichsmark umgestellt rundstücke _- j 414 000|— | 54906} Untosten und Ab|chreibungen . | 15 037 L s PM 150 000 000,— Schu ftien (Stück selollen. Die en mit 1 692 560 1 Juli 1923, zu kündigen Ludwig Verger, Gaggenau, ist in den Nachdem die intragung der Gener obilien, Betriehseinrich- l Treuhand B Gründungsfosten 20 890 a g- 122 925/93 mig M ves irg ots A0 e A an der Berliner Börse zugelassen 5 Im Jahre 1919 eine hypothefarisd Ae A deer ugust 1925 versammlungsbes lüsse in bas Handel or Schuyrechte é 143 1e V Aktiengesellschast R 35 927/67 593 Gewinn- und Verluftrechnung. L E N R : / } f h V E Di 2 ann , den T. ; , o. O tente, ¿ aven. ¿ f 2 a la Be fir fas ge ded 1e: Be fee mte Manet fft oe Bude L fr User Bene L Ce, Ritatiae Uutomatis a Moi: af be in Ain - :: 2 : : | Uz 030 2 |Mhbilans ps 21. Des, 198 Gg aug Wert 1e ege | t e S UER i i Das äftsi ä i . : ¡eßli ivi ie die qu i E E S I rovisionen, Zi 14 637/86 - i ms A4 t 19. 6. 1923 eingezahlt worden Die | Das Se des einen Gesellschaft Täuft | p n PM 12 000 000, Gesamt: | Attiengesellschaft, Mannheim. | [si li e ebun 1924 eballagen 8 882 Aktiva, e Aa | Giicien ars Wer T L7G | 6436/34 | Abschreibung - + + « « .| 1139/38 E d (ung erste e Le L Ps L: des nächsten Jahres j verzinslich, zu 103% lanmäß im Wege | Der Vorstand. gegebenen Interimsquittungen mit einey Parenbestand MTOEE Effektenkonto. . 22 600|— | Verluft . . 17 313/36 | Mieteinnahmen . « « « - 6 436: 632 159190 98. 9. 005 “únd ‘odo N Von dem bilanzmäßia sich ergebenden zer Ss on p re li 9 a zu! G b Böhl & C na s E E Vei ase 949 L B An s A 35 927/67 6 436/34 | Waren j 56 301/41 der Aktieninhaber. Der gemäß § 30 | Reingewinn der Gesellschaft werden in | (Or "h per durch. E ebr. Vohier 0. ichnis, wosur die del der Sinreiung L MENTE: Aarau i; Berlin, den 8. August 1925. Berlin, den 14. Juli 1925 Me s n 2 5 854149 betrags augüatió der durch die Tilgung elle erinn Formulare zu verwente 1237 798 36 085/85 | Landkrevit- und Handelsbank A, G. | Der Vorstand. Dau Grabandt. 62 155/90

Abs. 2 der 2. D.-V. zur Goldbilanzver- nachstehender Reihenfolge: L le : Í der Ausl f 2 ll G li e tens bei de ordnung zur Einziehung aufgewendete | 1. mindestens 9% dem gescblien | ersparten Zinsen im Wege der Auslo]ung tiengese haft, Verlin. | sind, ehestens bei der e Verpflichtungen, vormals Joseph Boehm. 7 Nordischen Bankkommandite Si| FA .itaifonto A O ate L a De [N Mosbach, den 29. Juni 192

: ü s | rüdzahlbar ; i

und an die Jnhaber der eingezogenen Reservefonds solange zugeführt, als rücgab : : Die Genevalversammlung vom 29. De- / / ;

j j d hnten Teil des teweiligen ie Gesellschaft ist ab 2. Januar 1924 994 : CtoT Co. in Hamburg ; : | R N Gemeinnützige Baugesellschaft H in Olkt

Betrag Celüust sid anf Mang age | Grunkopilals nicht überschreitet | berechtigt, die Auslosung zu, peritärfen ftienkepitals von nom Unfug de während der üblichen Gescäftöstunlt E T A E ntt Bil mige ete n arer t Peugias F (e 1 i M amIien niel ml d A . g re k p M u E y S M T D. anz ur . j ú

dey D E s Bäbinne li auf 5 005 000 RM in der Weise ber Jegen einen Betrag von je no 1237 793/17 | Aktienkapitalkonto » f 13 000 Bilanz am 31. Dezember 1924, A e = M gesellschaft.

6000 S R E E :

Die Generalversammlung beschloß | an oder . den 1 l E KT othen Ä vertragSmäßia zustehenden Gewinn- | halbjährlicher, an die Termine 2. Januar i ü , ; : i o. weiterhin, das verbleibende Grund anteile ausgezahlt, und 1. Juli gebundener Frist zur Rük- lieu daf die 20 00 S Se un wird eine Aktie zu j Verlust- und Gewinnkonto. Gewinn- und Verlustkonto . 973 Aktiven RM Grundstückkonto 27 298 f E 36 085/85 | Kassenbestände « ¡T a79[Ñ | Gebäudekonto . 72678,14 [49400]

j did „gebr uf j RM M kapital von nom. PM 500 000 000—, | y eine Dividende bis zu 4 % des Nenn- | ¿ahlung zu kündigen. arren gu je Ne auf je N MAL N In D e ] 6 Jahre 1920 eine nicht hypothe- | 1000 4 auf je 1 herabgeseßt | Diejenigen Aktien 5 nicht einge (A (gemeine Unkosten « « . | 597 852 Gewinn- und Verlustrechnung | Bankguthaben . 24 613: Abschreibun 1453,56 | 71224 Württ. Bau-Aktiengesellschaft.

bestehend aus l .

B - werts des eingezahlten Grundkapitals , Im i 1 ] |

a) Stück 11000 auf den Jnhaber ausgeschüttet, karish liege tellte, mit 424 % verzinS- | verden. m 15. November 1925 { fageres fonstige Unkosten . « « . }__261 999 per 31. Dezember 1924. Beteiligungen 991 000|— | Straßenbau- und Einsrie- | Bilanz per 31. Dezember 1924. Ling i E Schuldner . « 831 027 dungékonto 1 : RM |4

lautenden Aktien über je 100 Taler | 4, 10 % desienigen Teiles des Rein- | liche planmäßig im Wege der | Sämtli fien wurden in- | sind, werden für kraftlos it en me 10090 bis| E feinsBienli® dos. Beugar Austolung m LArE 2 % des ursprüng: | ollen eegeo n Men W | Spshen, die E On, Eng f ——— Debet, 4 |9 |Lagerbeständ 14 169 |— | Entwässerungskonto 1 [ zu 9, der nah Vornahme sämtlicher | lichen Anleihebetrags zuaügliG der ddem der Ümstellungsbeshluß in | Verfügung gestellt lind druttoüberschuß . - 334 218/18 | Unkostenkonto . . . « « « « | 5202/69 Geräte und ‘Invent r. 32000 Rückständige Wohnungs- De bed R E A I A A “E Gewinnvortrag . « « «+ « e «}__973/93 1307 190 miete usw. 221 O Privatbank j 16

ZIS1 T5511 | 1@.l

nleil zuzügli er- ; 13 114 (die einzelnen Nummern der | KAbshreibungen und Rücklagen sowie | sparten Zinsen spätestens im Jahre 1951 ; : Die Ginreichungsstelle ist, soweit ei

leßteren Aktien sind aus einem bei nah Abzug des Betrags zu 3 ver- t jeweilig am 1. Sftober erstmalig am 8 Hilde ecsüilier. ce iten: lih, zur Vermittlung a en utlöósung MReserve- und “i den Zulassungsstellen der Berliner bleibt, als Gewinnanteil an die Ge- | L Oktober 1925, fälligen Raten rückzahl- soweit fie noch nicht von dem Ums | gleichen bereit. Verschuldungskonto 275 999| 1 6176/62 S as G a Os 822/40 | Gfeften . . .. [11 385 und Breslauer Börse hinterlegten samtheit dér von der Generalver- | bare Anleihe im Betrage von Papiermark | jguschangebot vom 13. November | _Soweit die Einreichung im Wege erlust . 249 633/98 ___ Kredit, __ Passiven, : Saldo . «o o. o «4303| Debitoren . . « « 8 500 Verzeichnis ersichtlich); sammlung gewählten Mitalieder des | 25 00000— h 1924 Gebrauch gemacht haben und E twesels erfolgt, wird die Ublid 359 851/16 | Betrieb8einnahmen . . . . . {1 6176/62 Aktienkapital . . . « 600 000 Per 100 000|— | Mobilien . 1 b) Stü 5450 auf den Fnhabex lauten- Aufsichtsrats gezahlt. Die auf diesen | Die Schuldnerin ist berechtigt, vom |e8 nicht vorziehen, den nohmals Gebühr berechnet. feld 8hei 9! - Gläubiger . . « ««« «f 958 102187 | yftienkapital 100000 |— | Immobilien . . . 168 000 E D E de P Dn Aen (Sienew und Ab- Fahre 1930 E E Auslo entliche bis zum 7. ovember 1925 ver- | Die Au ändigung der neuen Aktig DANCARGMERE heim, den 2! Ja- | [54043 l Gewinn 1924 . . « « 49 087 u E Ee mit den Nummern gaben träat L zu verstärken ra amil1 j Ls . b- | urkunden erfolgt Nück der v s Bilanz auf 31. ¿ / ; 100 000 Zarb längerten “Umtausch (f. leßten A 5 g elle autgeftel Der Vorstand. Katinszky. Bilanz auf 31. Dezember 1924. 1 207 190 Gewinn- und Verlustrechuung.

als V9

e i: bis 26130 und 37 21141 310; der verbleibende Rest als weitere | Teilschuldvershreibungen mit sechsmonati- | sag) nachzuholen, auf, die Stamms- | der Einreichungs ten Eny c) Stück 3500 auf den Fnhaber lauten- Dividende an die Aktionäre verteilt, | ger Frist zwecks vorzeitiger Rüchzahlung | akti l obne Gewinnanteilscein- | fangsbescheini ali. 206034) Aktiva. A —Sewinu- und Verlustkonto. : Kreditoren 26 000 Ok (2 enmäntel ohne Gewinnanteilschein- p gsbes "eat orze Bilanz per 31. Dezember 1924 |3 An U RM Sonstige Passiva:

e sobald imation des

den Aktien über je Papiermark soweit nit die Generalversammlung | zu 102 % auf den 1. April oder 1, Of“ | hogen unter Beifügung eines zahlen- | Prüfung der ._ | Kasse und- Effekten. « . 2 772/89 ä s

Pa git: den Nummern 204 061 eine uben Seppendana. indbeiqnders D r jeden ¿ues Kos frühestens zum mabia rdneten umimernverzei nisses | der Empfangsbescheinigung ist die C —= | Debitoren . . « » . ¿| 9699021 ai REO , : RM nd O en aas ) / SE J Stenengwerie s bos l a) Stück 484 910 auf den JFnhaber Dre dae Vortrag ut neue Rec- 7 Jm Jahre 1921 L d hypothe- in doppe ler Ausfertigung bis spätestens veichungêstelle berechtigt, aber nit b Aktiva. M [5 |Gebäude «s ooo o 38 000|— | Abschreibungen . « 103 871 Wassergeld. . . . « 2 377 Utféanital. ¿E x0.000

lautenden Aktien über je Papier- tan beschließt. karisch si tellte, mit 59 verzinsliche, n Ms Sirller Le rod wan Hr MUIO ride den 15, August 1925, | i E E [ 329 dis 79 Moidinen ‘Werkzeuge, Aut 25 000|— | Reingewinn 1924 „, .. 49 087 Sorieln Rercet . f 50 Mieeveinndt Po a O00

Ma O Sea Ar IIG; [Maia terie Lans N T tes uiorük Aus” | zureichen: '| Niedersachsenwerke Aktiengesell \ch( Waren 11 C} 169 819|83 | mobile und Gleise . | 54000/— 394 334/25 | Abfhreibung s : | 1 463/56 | Gewinnvortrag « . « « + + «1520 41 311204 060: 207 561314 000 per 1. Oktober 1924. Anletbebetrags Nd Der * G i in Verlin: : in Saa ringe. Kasse und Devisen . . 7 311/89 | Fabrik- u. Büroeinrihtung 1 800|— Haben. 4 408/43 93 038 und 464 001—667 560 Sinsen, patestens im Ichre 1089, in | bei der Kasse unserer Velerof eran y Banken und Postsheck| 2926/66 | Waren . « « + « « « +| 17849712 | Bruttogewinn 1924 , . . |__894 334/25 | Per Gewinn- und Verlustkonto

; Aktiva, RM c n re 1992, in | hei der Direction der Disconto-Gesell- Wechsel . . - +«« 1681/19 | Verlust . « « «+«. . {3816787 Wohnungsmiete 2 390/10 —— t

_— | Unkosten. . “e . [19913

e auf Reichsmark 60 000 000,— umzu- | zrundstücke : 14 600 000 Es am 1. Januar, erstmalig am aft S Mobilien R 6 800 : 394 334/25 | erstattetes W iv 05 stellen, und zwar derart, daß der Nenn- Gebäude kt * 119 000 000 . Januar 1927, fälligen Raten rüdzahl- { dem Bankhause S. Bleichröder, | -Deutsche Eisenbahüi-Gesellschash U z L 435 228/09 | ggerlin, den 6. August 1925 erilatletes lerne i] 4 : bare Anleihe im Betrage von Papiermark ge! der Darmstädter und Nationalbank | Actien-Gesellschaft zu Frankfur 595 084/39 Pasfiva C ZA Se üiennai erstattetes Schorn|teinfegergeld 23 t i . . ellschaft, | Ei t Gehalt « } 2469 30 000 000 K. a. A | am Main. Passiva, Banks{ulden « .| 3819631 gelelschaft, 1 una der A Eomark: Delkrederekonio. « *| 4000

WOel eder Mr Fer e a Maschinen und Oefen « [15 357 265 ; var Werkzeuge ‘und Geräte « « ; Cammin | ; a. A,, iat j - Reichsmark 20,—, dex zu b bezeihneten Die ldnerin ist berechtigt, vom | hej der Drésdner Bank, Die Herren Aktionäre werden hierduWer Aktienkapital . 200 000/— | Kreditoren . 446|78 | Bilanz für den 31. Dezember 1924. __|Verr dvérte * “1 92508 Stü 5450 Attien über je Papiermark ai apa m N i Jahre A ab diese Auslojun N beten in Köln: zu der am Sonnabend, den 19. S Kreditoren . « . | 309 7701971 Aktienkapital 360 000 | 46687] Schlu E Aktionäre für e Ra s E O FelEneten S Set Ler zu f Rohstoffe, Bausioffe, halb- M P e S Neat rist | bei dem x Sicalihausen'shen Bank- P ik Lee MGeR E i Mol Banken Ls 2 667/11 Reservefonds qs A „des dritten (91) Geschäftsjahres. | Gebäudeunterhaltung . ...| 821|— 30 421 Mapiermate 10 a Mean Geiilerunges = E 19 A 910 zweds vorzeitiger Rückzahlung zu 162 % eren S Wien: straße 2, stattfindenden flebenunvziwt Steuerritcklagen 4 866/70 O ; Sir Aktiva. RM |3 : S Bruttoûberichuß an Immobilien| 180,—, der zu d bezeihneten Stüdck | Harschait und Wesel “T 6b 667 auf den L ua oder 1. Juli jeden | hei der Kasse der Gebr, Böhler & Co. | zigîten ordentlichen Generalve! Säldo ... « 7 599180 436 228/09 | Areal . - . . 34000,— 4 408/43 | Mieten und Zinsenertrag . 484910 Aktien über je Papiermark | Suldner * * 118463 172 Fohres, frühestens jedoch zum 1. Januar Yftiengesellshaft Wien in Wien ammlung ergebenst eingeladen. 795 084139 Gewinn- und Verlustrechnung. Abgang - - - 12 440,— 21 560|— JImmigrath, den 16. April 1925. 1000,— auf Reihsmark 120,— dur | ertpapiere und Beteili- 927, zu kündigen, bei der Allgemeinen Österreichischen Tagesordnung: h I I T -ebdube » «U T Gemeinnützige Baugesellschaft Abstempelung der bestehenden Aktien-| ingen. « « « « « « (23 679 115|76| p, L Im Zoe ae E Moe Boden-Credit-Anstalt. 1. Vorlage der Goldmark -(ReichèmeF _Gewinn- und Verluftkonto. abrikationsunkosten « . . | 88 530/01 | Bugang : . .__225— _ JImmigrath Act.-Ges. Stuttgart, den 10. Juli 1925. urkunden herabgeseßt wird. E T r E 95 600 rie iGerae berg taa t A s Die auf 1000 #6 lautenden Stamm- eröffnun ilanz für den. 1, Jani X s gon riebsunkosten , - - . | 140 060/35 gy Ser S Oberländer. Der Vorstand. A E, der. U a be En r 111623018 Aktien ellschaft Be ais im g U I m p gat abgestempelt ne di D e ung hierüber n Nee . ; 859 E Abschreibungen o 0.00 11 356 69 Abschreibung . 1 22%, den B D HOIRB genann is [54437]

e E ; —— | samibetrage von PM 30000 000,—, mit | lc gAA Srieilceuas et Gloat ubiose Ee 189 946/96 | Dampfkessel 1. Mashinen funden. E 7 Bude & Tiinoides Situhfaten

Jmmigrath, den 18. Mai 1925. ten-Gezjell)hast, Erfurt.

11.000 Aktien fer je 100 Taler in) e vo , mit | "Die Abstempelung dieser Aktien auf | 2 Erweiterung des Gegénstands | : mark 16,— und auf ge der zu b he: Paffiva, N E Toiung d planmalis Reichsmark is provisionsfrei geen sie Unternehmens 2 bes Statuts), Sen i „F 9565/01 | Bruttogewinn an Waren . | 150526/39| Zugan 1 174,40 W. Schwenk st Bilanz per 31. Dezember L ¿ 59 621/06 | Mieteeinnahmen « « « « « 1252/70 | 808 * TTT10 In der am 23. Juli 198 jattgefundenen Aktiva M G

Aktienkapital . « « « + 60 000 000 Wege uslosung ab 1. 1, 1 L j eihneten Stück 5450 Aktien über je : _ l osung ab 1. 1, 1926 | m Schalter erfolat; anderenfalls werden | 3. Anderweitige Festseßung der A Papiermark 1200,— ein N telidels E E lei N 4 009 N pu 2% e ur praglicven E vorstehende Banken die übliche Gebühr Alövatdvergütuns A 19 des Statu cie 7 529/80 | Verlust 38 167/87 von Reichsmark 4,— gewährt. Die ent- | Koh1fahrtseinrihtungen eirags à (qn er dal die Tilgung | ¡n Anrechnung bringen. n des § 11, leßter A M A | Abgang 1 000,— ordentlichen Generalversammlung wurden | y Kassafont D spre enden Stück 8800 Aktien über je 365 783,51 er Cen l en aus L 1. 1926 b Wir machen darauf aufmerksam, daß ves Statuts dahin, daß rang 89 524/87 189 946/96 Abschr. 1174,40 2 174,40 die Herren Direktor Heinrih Dehnhardt | 4 Sa o S L Aktien über je Reichsmark 20,— werden e u iebi l (N U ten Frie dit Elle rung der einogzogenen i Me! Warenkonto. . . « 49 360/89} Maukbeuxen, den 20. Mat 1B Aera npazdie o QO E Nbl wiederemählE, Gas Postschedfonio 2 826 A » T richtung - 631 844,65 rfen bzw. den gesamten An L ee E R rovisionskonto « « 27 359|— | F, j Ä Zugang . « 570,23 . S ebütorentonto - E 81D 337|75 um m eb Dung vei der | SPar- und Dar- dach voomudgedangerer 2 Va Cecmine [A Dee e dci vab dieiem | 6, SlcLeniadering atuth Beit Defonfono. , : 7 : | 1280409 | De O Lieb „Söhne A-G, : T5 57025 [64456] Fabrikationskonto | 223 433 q lehnsfasse. 237184) 1 000 000|— | 2, Januar und 1. Juli gebundener, sech8- | Zeitpunkt nur nos die auf Reichsmark] fossang zu 1, 2,3 und 4 (88 2, 89 524/87 eie: y s en neus . 1570,23 Kölnische Boden : Menge enfias Aguetliüch und Ge- L do i d 1 i nventar . . « 10 000,— udekonto l

Gesellschaft ereitgestellt. Diese Aktien i Z h | 1 werden von vornherein auf Reichsmark | Gläubiger 34 862 30008 | monatiger Kündigung purücggaden, gestempelten ien lieferbar sein 11, 18 und 19) und anderm Berlin, den 30. April 1925. S 156A * Bilanz per 31 Dezember 1924 Maichinenkonto . - - [ 185 700

; / m Jahre 1922 eine mcht hypothe- j *“mtli Va s N en r h G61 687 460 und find | Uebergangs 146 20066 | 1 Pn O E r V Mode. [merben, No dem 15. Sevenber U | MNumörierung fünilidier WEinfaujövereinigung Deutscher | Mühlenkreditvereinigung- | "0" * —T75s Attiva * inrichtungotonto - | - 16000

Nummern 657 661—667 450 und sind | Üebergangskonto (Löhne) . |__664 684/83 i raphen. i T : tr ; —— | planmäßi 103 % im der Aus- i i Df | j R [MtO Tee Buro tisren Yan [11623018|15 | los ZA Khrli 6 2% des uriprüngliGen e Bee r A Digconto-Weiellkhof \ Ermächligung Fes Can e Manusakturisten A.-G. Aktiengesellschast. Abgang j A E N Hi mmobitien 735 000 Licht: u. Kraftanlagekto. 1 A E O BZiCaMwan dea ; na der Anlagen sind | Anleibebetrags, zuzüglich dor ersparten L See ie pur Meniinis b Aufsichtsrats, die mit der mie B. Mosenthal. Vilanz per 31, Dezember 1924. G tes 000/— | Büroeinrihtung 1 Leistenkonto 1 Ma. n Vom VOLOE e vie Voribrifien des & 4 der G en find | Finsen, spätestens im Jahre 1992 in. je- | der Termin üs den” Gru ber Aktien zusammenhängenden Gingelhei.e" 6009 4 Nane E 49/63 | Beteiligungen . « 1000 Stanzmesserkonto ! Aufsiht8rats und dessen tellvertreter E E 4 der 2. Durch: Bnk am 1. Oktober, erstmalig am | unserer Gesellsbaft in Aktien der „Ver- siven, Feruen rm iguna, Bilanz per 28. Februar 1925. RM Postsheckguthaben . h 144/30 | Kassenbestand . 398 Werkzeug- und Uten- e E A Q, GREE Bon führungéverordnuna zur Gosldbilanzver- | L Oktober 1927 Qligen Raten, cückzahl- | einige Böhlerstahlwerke - Aktiengesell- j T ad Mar & A ler 5 [Kasse 1 690/39 | Devisen . « « 94/72 | Bankguthaben 23 161 silienkonto . 1 Auf Antrag ‘dib auf fünf Anteil- | ordnung beobactet worden. Die für die | bare Anleihe im Betrage von Papiermark delt: Zur (Zweite Beilage zum A non Vie eta von M Bestand | Banken und Postscheck . . | 22902 S ° 25 n Wertpapiere « 3491 - Fabrzeugfonto 21 000 [Heine über je Reichsmark 4,— eine Brad E S ae An (Gfengs: gi ou ar S A bexoditint vom R den Js tangeiger und PreufzisBen Registerrihier verlangt wel Vermözen. M O OE P ret Mol nl Se 38D 467 Verlust . « « 22 5696: Beust, s ¿ 12 488 s ade Berlulfonte fünf O iee, Mee 0 und auf | ha Herstellun&wert. Das gleiche gilt für Jahre 1927 ab die Auslosungen beliebig | vember 1924), von dem bisher bereits die | 7. GesGEftsberiht des Vorstands K Effelten .. « ««+. « «| 18741 266 334 784610 „Passiva. ——- 16 werden vier Aktien Aber je Reichs- die Maschinen und Oefen. Soweit sich | zu verstärken oder sämtlich uld- Besißer von etwa 98 % unserer Gesamt- 2 Prüfungsberiht des {ichi¿ Inventar 8 200 / Per Aktienkapitalkonto . . | 400 00u/- mark 20 ewährt l bei den Grundstüfen und Gebäuden ein | verschreibungen mit sechsmonatiger Kündi- | aktien Gebrauch gemaht haben, für die bst E “wid E 1. Grundstüdsfonto. . . } 100 000 Kapitalentwertungskonto . 83 079 Passiva, Passiva. Reservefondskonto . . 31 31ck D Bes L E die Umstellung ift | Anschaffungs- oder Herstelluna8preis nit gungêfrist aweds vorzeitiger Rüclzahlung | wenigen, noch niht umgetaushten Aktien ie das Geschäftsjahv 1924; Bes Gebäudekonto . . . . | 43 000 783 66790 | Aktienkapital . | 134 000|— | Aftienkavital . . | 600 000 ypotbekenkonto. . . f 3750 er Beschluß über die Umstellung ist | der nit einwandfrei bat ermitteln lassen, | zu 103 % den 1. April oder 1. Ok° | unserer Gesellschaft unter den bisherigen für G G Wi ; C0. Ningofenkonto . . . i Reservetonds I. 13 400|— | Geseßlihe Rücklage . « « | 60/000) reditorenkonto . . . | 457239 Ins Handelsregister eingetragen. Die | f t die Vorschrift des § 4 Abs, 3 der ler jeden res, jedo frühestens zum | Bedi bis zum "7 November assung über die Ps und die Eisenbahnanlagekonto Pasfiva Neservetonds IL 10/694 ypothefenshulden . . 42 500 Bankkonto 96 636 am 1. 10. 1924 noch zur Verfügung der | 20 dle ori : 4 E a E in n, ä % winnverteilung. Vergütung an . Kleinba ; Y s s . 0 ret PTICANE! E Gesellschaft stehenden Stück 5000 Akti 9 Durtführunasverordnung Berülksichti- | 1. Oktober 1927, zu kündigen. 1925 verlängert worden ist ir je Aufsichtsrat : nbahnfonto . « « Aktienkapital . « « e »- + | 200000 yÞpothek . . . 35 000|— | Gläubiger é 44 444 Nüdständige Steuern 30 64 Fsellshast stehenden Sti vid: Die Anleihen zu 1, 2 und 4 sind zum | eine Stammaktie der Gebr. Böhler | g Stteikena der Entlastung «n M7 Schuppenkonto . . Kreditoren « « » « « « « | 446 425/06 | Buchschulden 59 181/71 | Verrehnungen mit anderen Delkrederekonto . 15 000! Nummern 652 561—657 560 sind gemäß 58 ; De Ae r pee ree An.) MUenN B * g j g MUSLLO Gewinn .. ooooo 36 442 “eni uta Ï L Gesellschaften 37 665 Transportversicherungs- M & 31 Abs. 2 der 2. Durhführungsver- | “J & Ci ad lan L Suli 1924 zur Rüchzablung ge- A ammaklien A M | 9. Aufsichtöratöwahlen. - Hebt unt Mita : 682 867 Î 784 610 ——— ordrung im gleichen Bargutnis Wie dio thefa n ibergestelle dite 4% jür s Kindigl, E zur Rückzahkung y p L Ee. der Na voin Dieienigen Herre t ftiontäre, welt“ forio un Arastaninge _ | Berlin, im Juli 1925. 266 334 Gewinu, und Verlustrechnung N 1 035 622/92 übrigen auf nom. Papiermark 1000,— | perzinsliche, zu 103 % bom Jahre 1906 ab | Die Anleihen zu 1, 2 und 4 sind, soweit | schaft“, Zürich, mit Dividenden- x Generalversammlung | 1e!nCM0. Kapitalentwertungskto. —| Der Vorstand. Dr. Borst. Gewinn- und Verlustrechnung |___per_31. Dezember 1924. ewinn- und Verlustrechnung. Iu L Un estellt g innerhalb 41 Jahren planmäßig im Wege | Einlösung nicht erfolat ist, durch Pintec- | berechtigung ab 1, Januar 1924 wee, Sn. ues A bis A Mühlenkreditvereinigung- - für den 31. Dezember 1924. |=— T T Quit 4 4006 iesen Aktien sin ngzoiiden L der Auslosunà rüc{zahlbare Anleihe im | legung getilgt. : in Tausch gegeben, Die Aktien der Gebr. | Un ffurt a. M L ér ells ft Aktiengesellschaft. RM Soll, A dl anasuikufi 137 8224 verwertet worden. Der erziette | Betrage von PM 4 000 000,— Von den übrigen Anleihen waren am | Böhler & Co, Aktiengesellschaft, Berlin, uan M S l A Verbindlichkeiten, Gewinn- und Verlustrechnung. | Allgemeine Unkosten . « . | 105 074 An Verwaltungs- u. Haus- | n bag lungsunkosten 82: inen n Herren Baß & Herz, der Dre®M1. Aftienkapitalkonto —————— |AbiSreib Bla unkosten ... | 11218760] , Fabrikationéunkostén 74 993 E RM schreibungen « » « « +__1461616) Verlustauf Wertpapiere} 5 158/98 | , Löhne und Gehälter . | 368 726.

Erlö3 ist, soweit er den für diese Aktien | "Die Gesellschaft ist berechtiat, vom | Stichtag der Neichsmarkeröffnungébilanz | sind mit den Dividendenscheinen für das f Emst Wertheimber & B

in der Bilanz eingesezten Preis über- | 1, Fuli 1906 ab nah vorangegangener | noch im Umlauf: Geschäftsjahr 1924 und folgende sowie ; | ,% M2. Grundiuldkonto « . i

stieg, dem esehli en Reservefonds zu- | sech8monatlicher Kündiauna die Tilgung zu 3: nom. PM 1 234 000,— Genenerimaihein einzuliefern. Fehlende | & A Een G ie be: DA3. reditorenfonto « « « 3 500|— | Gehälter und Tantieme .| 69944 119 690 117 346/: Sre O t L e worden. Ein etwaiger si aus | zy verstärken oder auch sämtliche Teil- "0: m o 12195 000,— Dividendenscheine der Gebr. Böhler & | Dresdner Bank, in Bonn "c! F4. Gewinn 1924/26 , « . | 26 500/— | Allgemeine Unkosten « « - 28 913 E C0 Se g er späteren Verwertung der nunmehr | \huldyerschreibungen au 103 % zurü- „0! «n 20 248 000 Co. Aktiengesellschaft, Berlin, per 1924 A. Schaaffhausen'schen Bankverein ? : Effektenkursdifferenzen . . 9 830[05 | Bruttogewinn aus Waren 2c. 97 120 __ Haben. Steuer 73 903 siehe n eta: Jo08 Al Su Gel auzahlen ; p sind in bar zu er eben, Nach dem 7. No- Pfe A al s M Den b Gewi d Verl 408.800 Abschreibung auf Inventar 91 Verlust ; 92 569/65 | Per Sinn Een Abschreibungen «44091

ehenden Stü ti t : e üt ¿ , 8: | j assungen in Köln un eldorf, nn- u er E 4 i eteiligungen, y E f en mit den| 9 Im Jahre 1900 eine nicht hypo ' n vember 1925 findet keine Annahme yon O rei der Drestner Bank ; __ ‘ver 28, Februar 1925. Gewi S E i ei 690 Provisionen A E TOBS Haben. 730 897 j

ummern 656 561—657 560 bend ; i inse- i i ; 5 ergebender | thefarisch sicheraestellte zu 4 96 verzins 94 Aktien zum Umtaush mehr {tatt, womit deren Tamtlien Filialen, in N L Dovisionen Roe E. S d Kea d Aktiengefellscha ft, 11734 . Effektengewinn . « 257

"n 9: 1 " 896 000,— Erlös wird gleichfalls dem geseßlihen | [i Nenrwert vom Jabre 1906 ab | Der in der Passiuseite der Reichsmark | dann auch der Verlust des den Unttausch« | E: , Gilia Reservefonds augeführt werden, insoweit Le, T im Wage der Auslosung inner- | eröffnungsbilanz zee Bekcag von | einreihern zugebilligten Coupons pro bei Anton K in Se bei der bein. L 0s i A NTS ate i ffel m a er den in der Vilanz angeseßten Preis | halb 38 Jahren rückfahlbare Anleihe im | RM 2 949 734,69 sekt sih aus dem |1924 der Aktien der „Vereinigte Böhler« bank und gen en den d A a Gteinna) Provisions- und BZinsen- Ne in ven Aufsichtsrat wurde gewählt: | Kölu, den 23. Juni 192. Verlust pro h ; übersteigt. : Betrage von PM 2 400 000,—. 15 % igen Auswertungsbetrag für die noch | stahlwerke-Aktiengesell\chaft", Zürich, vere Verkehrs O os ite. G hinter einnahme . . . , .| 26500|— |* einnahmen . « . - » -|__139 082/46 | Serr Ulrich Gelpcke, Halle a S. Der Vorstand. Betten. : 730 897/42 Das p rirowdtr fg der Gesellshaft | Jm übrigen wie zu 1. __ {in Umlauf befindlichen Teilichulwerjrels bunden ist. Die Aktien der „Ver- (siche § 2 eibe di Gi titska riés Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft 139 082/46 | Die vorstehende ‘Bilanz und die Ge- Der Auffichtsrat. Die Uebereinstimmung der vorstehenden beträgt nunmehr in Reichsmark | Z, Jm Jahre 1911 eine bypothbekavisch bungen sowie aus üdstellungébeträgen einigte Böhlerstahlwerke - Aktiengesell- wogegen denselben die Ein: g n s desteht aus den Herren: Berlin, im Juli 1925 winn- und Verlustrehnung habe ih ge- insberg, Kommerzienrat. Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrech- Süd 20890 T ben Fnhaber h e E G: uf ie Archi fir Ea m ee O Ee Gesellschaf! Ee ihre Gi a n b Ber: (Uls Pinterlegung v E res cs Stet QN Sie Ee Der Vorstand. Dr Bor|\cht prütt und mit den Büchern der Firma | Vorstehende Bilanz und Gewinn- und nung mit Dia von Hn gte und ftien über je Rei N E ri Fir C A r hp n ge T e ver Borsa ia Un i ilt ONt/ SSIIETO, IEGID, A OTIIMENDE S4 stehende Bilanz nebst Gewinn- und |Hilgenberg & Göge Altiengesell\chaft, Verlustrechnung habe ih geprütt und mit den ordnungsmäßig geführten n der lautende Aktien über je Reichsmark | medes Actien-Gesellschaft für Stahl- und | stellen ch wie folgt: Vor dem 1. 1. 1918 | liner und Züricher Börse ist bereits im ezeichneten Hinterlegungsstellen a! Mi Iosef Honftetter Buer Vorstehende Bilanz nevit Tewiltte u Hilge ; 4 A ül Geschäftäbü Firma Lucke & Schneider, A.-G. Eifurt, 20;— mit den Nummern 1——10 050 | Gisen-Industrie im Gesamtbetraae von aufgenommene Hypotheken . im Gesamt- | Zuge. die Belassung der Aktien im Verwah S Merklinde, den 10. August 1925. Verlustrechnung haben wir geprüft G Leipzig, übereinstimmend Pein. ordnungemäßi L »rten Geschäftsbüchern L cheinive h: Mtpini: : : , und den Nummern zwischen 10091 |PM 1 ags mit 41/5 9% jährlich ver- | betrage von Berlin, den 14. August 1925. els E tiren bet Nerklinder. Zie elei, E R ‘erade ¿l rh, a E B R dg Getellidast end befunden. Erfurt, den 28. April 192d. die s Fi And s: dem bei den Précicibrwos 3 ehren, alio been Na roi n 91 1018, aferianment E Veíell ‘hast 1 VFraukfurt a. M, m Auaus Y Atti Gesell g jellhaft in Uebereinstimmung getunden, | von der Handelékammer zu Leipzig ver- ____ K. Sassenh.off, M Sf L Ÿ E a er N 2 s ' Mas L j i and N - i i - und Vffentlich angestellter T : Zulassungsste en an der Börse zu 11, Juli 1945, rüdaablbar, Hypotheken: Eugen Friedländer. Der Vorstand. Neufeld dg if Zesellschaft. P A eli eiae T I e: A S ver ee S an: ag N elttimmfe G

T

S C205

eih8mark 20,— und Stück 1090 ; le Se) 6 L 2e l Ruhegehalisein- redtiat, die Audlosung agt M febe N lauf deë obgenannten Frist die Ein- Coupons und Talons kein Notar

en werden braucht.

IS| |

S

Se A

E144 TEL B

4 27 auna aefunden. ; j i c Ó über je Papiermark 1000,— mit den | "Fs sind folaende Anleihen aufgenommen 1. Juli 1923, die Anleihe zu  ist zum |& Cv. Aktiengesellschast, Berlin, tand und Aufsichtsrat, E eta won arc e: