1925 / 192 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Tus 30 2 “d. - LÍE sf hain - M ° dnek, Als Bent Kappeln, Schlei. 57059] ! Termin zur Wahl etnes sdusle Ver StyIanna E nögeir ded Holz inblers n dem Konfursve avtelicen his [57081] et M Syndikus lheim Mus,

5 d s ters, s usses und t Wilhelm das Veunögen Maasholm Bird: od per i R B-G R 13 137 be« | Wilhelm Kröger in Stralsund ist v Verm en der Firm a mpahr Duisburg, Pring - Albrecht - Straße 45 Fe, am 12 August 1925, Nachmittags | zeihneten An allgemeiner | 12. August 1925, Vormittags 11 Uhr, das | Gesellshaft mit qus ränkter Haftung M bestellt. 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. P uf 1 10. Sep- Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- | Hannover-Linden, lumenauer Str. 1, Das Amtsgericht in Duisburg. a E umann E Ttars 663) n S Dioisand: frist qu E n E Loulé ‘m Sea Mr tm E 60 in Mehlby. Anmeldung der Konkurs- | 653/111, | eise ee Amelang ep Sachen der Gelchäftöauinch über j

1 tember 1925 i ü z Konkursforderungen bis 15. September | angemeldeten Forderungen aufgehoben. In

L Ten Gti da L B Beschluß- E 1925. t Gläubigerversammlung am | Neuer Prüfungstermin wird auf den | das Vermögen Val inrih Reine-

fassung über: t Beibehaltung des er- 57068] | 9. 1925. Prüfungstermin am | 29. -September 1925, Vormittags | mann in rf. 66 3 der

nannten oder die Wahl eines anderen M E ; Vermöge n der Firma anus- | 23. ber 1929. Offener Arrest | 9 Uhr, vor dem Amt3geriht Hannover, | Bek ung vom B 12. 1916. in

Venvalters sowie über die Bestellung | Werk Akt. Ges, Elektrische & elektro- | mi R 112 A 15. September 1925. | Volgersweg 1, Zimmer 167, Erdgeschoß, | Fassung der Verordnung voni 14. 6. 1924 iquida

' läubigeraus\husses und ein- t 1925, anberaumt. wi Vie Frist iht vers - S e dem S 132 der Kon- me oidimsce Apharate i béftöräume Stelling- Amtsgeri Zug = | Amtsgeriht Hannover, 11. 8. 1925. längert bis cini D vtember rsordnu t neten 1925, L 3. Sept 1929, 1995. Na H E Konkurs erö ne Kon- Stratsup@® C Ga ae "Sm Konkurs E, Mae Erfurt, ‘'Amisgericht. “Ubt. ait 1 13 m 1. bs ¿ eber mögen de ufman: onkursverfahren über Ver | orméttgd m Uhr, dem fur6verwalter ift Rectbanwalt J abi Johann Hein Stralsund ist us mögen ettenfabrifanten Samuel [57036] +

Unter“ | Leo Weil in München Pettenbeckstr. 6 Zi a Gerichte. Offener Arrest und Offener Arrest nah K.-O, § 118 R 12. August 1925, Mittags 12 Uhr, das Grünhut n Karlöruhe ist Termin zur ae T ienigi jet i Lee Sue Gebe,

s zum 10. September 1929. t er- | Konkursverfahren e, Kon“-3yer- | Glaubigerversammlung timmt auf tsgericht Kappeln. «4 A e eist n Änmeldung A eE walter: Kaufmann Wilhem Ohlerih-Stral- | Mittwoch, den 2. Septe ember 1925 5, Nahm, E ren a, t Bang rue

rungen im Zimmer 642/111 Elisen- | sund. Frist zur Anmeldung der Konkurs- | 5 Uhr, Zimmer 246. Die G f h

rg, Rheinl. [57061] z 9A bis 5. September 1925. Teemin bu derungen bis zum 15. September | sammlung hat Beschluß zu i faflen ib n lee den Purwarengroßandl E l 17, L lid bonte. pin Der Bezugspreis beträgt monatli 3,— Reiwhömark freibl Anzeigen E T TE mögen des Kausmanns bl eines anderen Verwalters, eines | 1925 tste Sikeorgerverfarumluna am | Antrag des Konkursverwal Kon- s t 1925, Nad ; 914 ‘Uhr Alle Postanstalten nehmen Bestellung an, für Berlin außer den einer 5 gespaltenen Einheitszeile 1,05 Reichêmart srelbleidend

e eviges ist heute, am Gläubi eraus\usses und wegen der in |9. ( a 1925, Vormit4aás 11 Uhr. Furdoerfahren ‘wi rradg Masse einzustellen, E Grigatigaufficht jur ‘Wurd ur, Postanstalten undZeltungsoertrieben für elbstabholer auch die einer 3 gespaltenen Einhe 1,75 Reichsmark ibleibend. 13. ugust 19 1925, Vormittags 11s Uhr, S 132, 134 und 137 be oten ut 23. b 5, | und hat forvenmgen, nachträglich agn- SoTcies airacarCHe, ichts- Geschäftsstelle SW. 48, Milgers Nr. 32. | Anzeigen nimmt an das Kon ursverfahren eröffnet worden. Ari nheiten: Dienstag, 8 s. Sptembe nittagg Zl Uhr. Y N q gen u qu prifen ierzu person wird ectóanwalt Due Mehring, Einzelne Nummern kosten 0, ä eichsinark. die Geschäfts Ee u Reichs- und Oba gtganzeigero Konkursverwalter ist Justizinspektor | 1 1925 B 6% Uhr, Zimmer 655/11 r. J werden die ubiger elde et hier, Thiglenplaß 5 bestellt. Fernsprecher: Zentrum 1573. Berlin 48, Wilhelmstraße Nr. 32. i. R. Huckendick in Langenberg, Rhld 1925. ú Der Gor ichtöschre. des Amtsgerichts, Amtsgericht Hannovet. i Offener Atreit und Anmeldefrist bis zum A3, in Karlsruhe. in e E?

en find bei dem GeriGt und nit ? Gua lex f eia Koble [57083] |Weorford oer | rungen sind bei dem Geri und p f 67076) | B em anhängigen Konkurversahren | . Auf den am 0. Juli 1926 vei Geritt F JTÞL, 1YAY, Reichabantgicotonto. Berlin, Dienstag, den 18. August, Abends. Postschectonto: Bertin41821. 1925

2e em rsverwalter U d | ubigerversammlung * E j Ämögen des Kaufmanns | über das Vermögen der Gebrüder Jakob Gufngenes Le ed ah Be der

rine 1 use. Spemb| efelcant Got) mm, Sgr L or hu | ele" gaufmani, Pad iy Ration | Le B mitta am ug j rmi un , G e m 10 a Rhlt: Ne das Vermögen R 10,10 Uhr, das Knkursverfahren eröffnet | als Gubäber der Firma Mittelrheinisches 0 See "Fonfurses E e Einzelnummern oder einzelne Beilagen werden nur gegen Barbezahlung oder vorherige Einsendung des Betrages L E Verwali& Recnungsrat Fiebig | Dental - T8 I Die D ase weil die angestellten Cemitblungen ergeben einschließlich des Portos abgegeben.

h Ruben Waller, Berlin-Neukölln, Kot worden. bo 20a An: | Koblenz, L M. fol Á Bah (7 - ; 0 tra 16 18, soll die BEITEmRELT, Wim, [27062] |bujer Damm 72, wird heute, am 13-Vgef meldefrist und offener Arrest mit t (B rheilon hel r itazet werden. 49 Mizas raus rerin wirtschaft nis is i meien -

Ueber das rmögen der Firma Mittags 12 Uhr, das Konkursver- (abren cróffnet. hr, dos Kaufmann Gie at bis zum 5. September 1925. ebestand detx t 1174,03 Ak die 504 13 lien Verhältnisse zah unfäh us P Z 2 L \{warzer Pfeffer i apore 140,00’ bis 145,00 4, eilte leser

Max Feger & Co., Komm.-Ges. in Ne- liubigerversammlung 3. Sep- siltigenden orderungen 1 worden ist, daß aber auh dem Gut- A 4 j ländi [d t d knoten. ten der Handelskammer Bielefeld be be- Nichtamtliches. usländijhe Geldsorten und Banknoten Singapore 180,00 bis 195,00 4, Rohkaffee Bra

E “g uis, am 18 s En F ffe 56 Seele Wilden “g b Vormit t ach ormittag r, onturs- | straße 86, Konkursforderungen lhind in 925, : den 13. August 1925. verfahren eröffnet worden. Konkurs- Exemplaren bis zum 12. Sep- [L E h e D Moblenz, en gu ründete Aussicht besteht, daß die L bis 235,00 k tr 0, E it, Justizinspektor S R. ember 1 L E cfanm L t Bitter 0E A Otto Külz, Konkursverwalter. F A, in Me Ae eit Deutsches Reich. Banknoten E E. A a Rösttaffee Grant (240.00 dent «r play hter Zentral ucktendick in Langenber ener | Er äubigerversammlun t : Gere L150 : 5708 i at ve i j amerika 300,00 bis 390,00 # MNöstgetreide, lose 19,00 Arrest und Anmeldoftist bis zum | 8. August Tx uhe A P b mgn Kenlrävecahren über has Vor Ge Beri e E Anhmitiags, im Reichälagögedide i iner | Soterigno. - « -| 206 9/0 | 206 275 | 2100 & Rafas tettarm 3200 bis 9000 4, fatao, leid s ; d L ; „Stüde. . . 2A S ,29- ] entóô e, Souchon, ge sind bei dem Gericht * d, dicht bs, vor dem wied: L S négen atn de firma Fa r; ug heim, Beil: * Herford, den 11. u d 1925. Vollsißung. i : ‘Gold-Dollars... | 4,24 4,26 ' 4,24 4,26 405,00 4, Tee, indish, gepackt 413,00 bis. 4150,00 Julandszucker Konkursverwalter anat, : , Berliner Straße 6 é des Kuiduánd aue ¿ 30/32, wird mangels einer den Amerik. “gnt Doll. 4,19 4,20 4,185 4,205 | Melis 35,75 bis 36,75 6, Inlandszuker Raffinade 37,50 bis 40,50 de läubigerversammlung und Prü- | Zi . Offener Arrest mit Ane : ; Biersen P 2 | Kosten entsprechenden Masse eingestellt. | xxerne [57038 * 2 u. 1 Doll. 4,185 4,205 s 4,201 - Ee Würfel 40,00 bis 42,00 46, Kunsthonig 34,00 bis 35,50 min. “am 23. September 1925, | ¿ei h 12. September 1925. ads , t de firma annheim den s August 1925. Bad. | Ueber das Vermögen der Firma Alois l i Nachri Argentinische E 1,675 1,695 1,692 uckersirup, bell, in Eimern 35,75 bis 37,50 Speisesirup, dunkel, ags*10 Uhr. mtsgeriht. Abt. 21. Nollau u. Chissen' M Va | Amtsgericht. B Leife a ul Lede, am Parlamentarische Nachrichten. 4 Brasilianische. . 0,50 0/52 0,51 îín Eimern 26,2% bis 27,00 (6, Marmelade, Erdbeer, Einfrucht 94,00 gericht Langenberg, Rhld. a A 12. August 1925, Mi a 2 Ubr us ane] A D 13. August 1925, Vormi 11% Uhr, Der Ständige Aus\huß des Preußischen Land-, Englische große . 20,345 20,445 20,445 | bis 104,00 6, Marmelade, Vierfruht 38,00 bis 40,00 6, Pflaumen- S Ortelsburg. (57070) | Konkursverfahren Mittags 12 ls ‘ron | München. 570881 | die it eet da der M tags trat gestern zu einer Sigung zusammen und beichäftigte sich | 5 L£E u, dar. } 20,34 2044 } 20,44 | mus in Eimern 38,00 bis 49,00 6, Steinsalz in Säcken 3,20 bis ° Paul Veber das_ Vermögen des Konsum- | k orderungen sind bis zum 5. September | _Der Konkurseröffnungsbesthlu in | Snhaber der Firma Alois Leikfeld le zunächst mit Groß Berliner Fragen. Wie das Nachrichten: | ürfile 12579 | 3,50 #, Steinsalz in Paungen 4,00 bis 4,20 4, Siedesalz in i mogen zer T 0995, | vereins für Ortelsbur D D I 1922 bei Geriht anzumelden. er Sachen der igarrenhän Lern or Povieiaiet als— hal: De 0 des E eaen Zeitun dverleger beridtet, warde L allen B se N 15 TY 18, 75 | L Sin Sa 1 Tas 0800 Li E Padungen do A 2 i w di ve w C ! raten ¿ i ratenschmalz in r e 1E ie livation wird beute am | Arrest mit Anzeigefrist bis zum d. Sep-| Popp in P bluß des Drhgerichts | Krieges Maubhatt gemacht ao U D e neuen S R B E Ed E p C ahlen } Sánlsde 96,01 96,59 | Kübeln 98,50 bis 100.50 6, Purelard in Tierces 97,00 bis 99,00 4,

Nachm. 5 Uh das Konkursverfahren er- idt in Liquidation wird beut l L Berlin die im Oktober stattfinden müssen, auf Sonntag, den nische Maus 1920, Nahmitiags 6 Uhr, | mber R D Gläubigerversamm. Din durd Si uh r f auf Ms wirb zur Aussictayerson n Oktober, testgetegt werden. G Eine pa im Zusammenhang Danziger (Gulden) - 80, f , , ee Purelard in L S bio 100, gt j Speijetalg, gevadt 65,00 i Spe etalg in - Kübeln - —,—

öffnet. Konkursverwalter: Kaufmann a August 1925, Nachmittags 6 Uhr 1. Waiter StheuL.z Lyck. Erste Gläubiger- | das Konkursverfahren ‘eröffnet, da Zah- tuts E A B E Amtsgericht M t M ftebende Verordnung joll ‘zunächst einem Unterausschuß vorgelegs-| Finnishe - 1925, fah 3 Uhr t allgemeiner Amibgeric E, Me werden - Insbesondere soll die- Frage geregelt - werden, Tie die Er- ran fische S 19,50 , 1: a Maraaríne, S a- ; 26 e Jl 83,00 4 6s, 2 f

versamm September lungsunfähigkeit sowie Uebershuldung dar- i wi C Das as Amibgeridht.

Vorm. melder, tis 1, Oktober | oten is. Der Rechtsanwalt Dr. Lipka | er 1925, [57089] änzung der ausscheidenden Mitglieder. der Stadtverordnetenvers olländishe . . .} 168,06 Margarine,

1925. PrsMgstermin_am 13, Oktober Pa rbe wb e E SréR A r, an ‘biefiger Gerichtsstelle, | Pein et L, Met d Ba: L Stg gänzung der ai ‘ben oll Weiter wurde als Beschwerde, | Italienische uver 10Ltre | 16,15 - ; - - 15,29 | 71,00. -Molfereibutter 1a in Fässern 220,00 bis 224,00, in Ortelsburg wird zum Konkursver Das “Fonkur rfahren ICSHDE Gesche Ftôau e über eit s. Ent1cheidun [h ugosl| n e: « 74 ¿ : T47 Molkeretbutter Ia in Padúngen- 230,00 biò 232,00 , Molkerei-

192%, Vos. 9 Uhr Offener Arrest bis | walter ernannt. N De rngas find i pi der Firma Noesen & Kleiner ihtsverfahren en der- Aufwertungs- ; « DEogr 19; August 1925 b bis zum 15, September 1925 bei deni Gêzicht 7 E s M 5/25). G N b Bare wird nach erfolgter das a des Kaufmanns Wi a Îtellen das Kammergericht be nue. Der Aus\{huß fiminie anveg! Ee 1000 Lei 77, 96 : C 77,8 84 | butter 11 a in Fässern 197,00 bis 205,00 (4, Molkereibutter 1] s in ‘Amts eriht. anzumelddi. Es wird zur Beschlußfassung L Abbaliung des Schlußtermins hierdurch Maasholm ist auf ferner ‘einer Verordnung zu, wonach Eintragungen umänische 500 Lei ; : _ Packungén 210.00 bis 218,00 46 Auslandsbutter in sern 224,00 gericht. t. Urs Elten des alers for e Ds oulicaei. 57078] aufgehoben. Peine, den 7. August 1925. richt "Kappeln, 12. Augu 1999. Ora Pu 4 iber anlihli@d jen olen ggesépes En quflebende S hne Le 11249 Ä 113 05 a Ne L Æ olf lg per Mise Fon Da bis 5% Magdeburg. [57064] | Wabl eines anderen Verwalters [owie über | Yeber das Vermögen der Firma onrah misgeri ui eia E Leob S E [57045] M Îber die Wied fra Jene Jen E Ne Eee Bernd} Schiv 2 U DODD- BLW, E tue L f Erie épung eini timmuüngen des:G e s g E A D, . geräuhert, 8/10—12/14 —— bis —,— f, Quadratkäse 35,00 Die G ervi fein jen des Gewerbe: | Spinids - 60/15 - 60,4 60/45 | 41500 46, Tilsiter Kise, vollteit 110,00 bis 125,00 4, eter Emmen

Ver- Handels Ferdi enstetnkom men! E ivurde )

t in [ und eintretendenfalls über die i 2 | städteln in Liquidation, vertreten durch | Schönlanke, [57085] | Die Geschäftsaufsicht Den das Mund d Esche Mow. 000K. 12.395 12,455 c 9 Y f d bezeichnet - | mögen des Ben mit Gelty bis" Dn B 1. März 1926 angenommen. delt ih: eo-ilow. . ¿ab 12,468 | thaser 79, bis 175,00 4, eter Gdamer ‘40 % 125,00 Magdeburg, Lübecker Str. 33, durch Be- | der Konkursordnung bezeichneten lie *| ihren Liquidator Diplomingenieur Konrad Qu der Konkurssache üher das Ver e obi is ftaräftisen O g : Gewinnung s, Grundla eie Been bi ed : 1000 Kr. 130,00 e, do. 20 % 9500 bis 100,00 6, ausl. L Ea

{15 vom 17. Juli 1925 angeordnete | stände auf den 31. August 1925, ov | Ritter in Leipzig, Gutribscher Str. 19, | mögen des Kaufmanns Paul Braaß in "und darunter | 12,418 124784 12, 15 12,495 | e d ufgier a "ee [mge T Ne, unb ae Petfung der: [m heu s Uan Tos R | Senate (l Slustern qun | Spgr9erdlih vom 17, Sul 1825 be Y Fociaspggtuthteige B fine Wed, S ate | Dem mee | H Md | ad abu! | WIA 408 A0 Hg 94/5 4, ol gcs ondeimil& 2500 V 12 " August 1925, Vormittags 8 Uhr | nber 1925, Vormittags 10 Uhr, vor dem mittags 1/4 Uhr, das onkuröver hren tons 11 Ubr vor dem Amtsgericht hier | Amtsgericht Leobschüß, den 11. 8. 1925. handlungen gegen eine Reihe von Beitiumungen der republikanischen | Ungarische . . 6,83 587 5,83 5,87 ¡L sf T R d das Ella “as: e fen unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. E Dr Schirmer in Leip Herr E E: Nr. 1 bestimmt. V C SE E Schugtzgefeße, Vérbrechen und Vergehen in bezug auf-"die Ausübung Die Notiz Tele raphische A an, -fowie Tuäudilche fe d d l N k, N F, G | d r G K f a E lte N K ccen | Allen Personen, welche eine zur Konkurs- ft 311 T C An M N UA H: hönlanke, den 30. Zuli 1925. Rinteln. P M der La S L LOE Rechte, Hoch- und Landeöverrat, Zuwiderhand- Pun, versteht ih bei Dad 4 ollar, Pesó jen, M Milreis für E O D De E eterve Ban Sha: Yort, Ernst Pescheckt bier ‘Leitérstraße 17. An. masse gehörige Sache in Besig haben oder | 31 Au ust 1955 Wahl: un f. Prüfu es: s Das Amtsgericht. Ueber das Vermögen der ginn Dn lungen ge “i die Vorschriften über unerlaubten Waffenbesig, über | je 1 Einheit, ‘bei Oesterr. Banknoten für 100 Sch ¿chilling, bei Ungar. Lom Aagus R: d Anzeigefrist b bis zum 11. Sep- | zur Konkursmasse etwas | uts sind, | ¿ermin g n ::10 September 1A Me, bu oe e Gnade “u V E Kaul E ebnen u BeRiaEn Coo und über die Berbote Kronen für 100 000 Einheiten, bei a übrigen Auglan maren für j Ga § 0,2380 z l c = AN L Me: s 7 E 3 25. Gläubigeïversamm- i fert art: p bad J ien mittags 104 Uhr. Offener Arrest mit | Schwerin, Mecklb, [57072] | heute Nadmiliägs 0-1 c 31 Minuten, M \n ein & “ausfüheliGen Augiprade Sinns ats 00 B je 100 Einheiten. 1 GM = Bfre 5,167 1 Pfre = RM 0,199 160 fung fu E E R de Berpfli bt 0e E e Anzeigepfli x R Ge 1925, gM igen des Derjons Deinei x Borwin fs Gelhästbaufscs ht gur Wendung def hoff und ein Ministerialrat aus dem Justizministetiuum be- L E A 2: 1,000 909 h F RM d O E Í Io der S gon d on t COTOIES gründeten den Regierungsentwurf, der \sich eng an die Bestim- ira, it. = A tembyr 1925, D R für welt sig Eid der u N er P L Mes G Sllens in Kintelu wird als Aufsichts- mungen ‘der : Reichsamnestie hält. S tEcaäie Sozialdemo- Bien, 17. August. (W. T. B.) Wochenausweis der vom 4. August 192%: i ; 20 *. Un d person bestellt, kraten und Kommunisten verlangten demgegenüber eine Er- Oesterre{Hif en Nationalbank vom 7. August (in = RM 4,201 681

j g in Auv-| Bischofsburg [57079] werin i der bereits vorher als | Amtsgericht Rinteln, 1. August 1925. Kl d - Abnahme im Vergleich Stande : vom = RM Emen, dem KonkuzWerwalter bis| Jn dem Konkursverfahren über das | Bevollmächtigter der Melenbur we- | MnBgeri ein, weiterung der Amnestie. Von den Deutschnationalen wurde der 31 Sul). n un nayme ergleih zum Stande - bo l % 20,410 504 m erwa -Sch Ï ¿ ). “In Tausend Schíllingen: ' Aktiva. Gold, Devisen Pfrce = RM

Antrag gestellt, Straftaten zu amnestieren, die nahweisbar aus wirt- | und Valuten 682 484 (Zun. 2131), Wesel, Warrants inv Effekten 14 1 Bo RM 0,199 2E

A 4. Îu t 1925 Ass zu maden. | Y des K Verwalt örde des 7040 E nrDcE ugus: O ermögen des Kaufmanns Fohannes | rinshen Obersten Verwaltung Solingen. [57040] 1tôgeriht Mallersdorf hat über Wr R Bonkowski in Bischofsburg ist Ver- | Gro Sroßperzog!i en Haushalts E dem | Ueber das Vermögen des Kaufmanns | S O, LetDen Vie si “auf Snflationdvorginge bej n 81 096 .(Abn. 4237), Darlehen ge ae andpfand 63- (Abu. ‘—), 1 Ura; it. = NM 0,153 782 , das Verm e N uen j Bi [57071] ee Rach pt übr, Se eni E E e Konfurs- e S Wee Mila Den N mgen | (i D: Preistreibereiverordnung Verortnung über äußere Kennzesh- A Pa E A E Í Nie Á 70 69a (3 samt vom 5. August 19%: i entner in Ergoldsbah am u T A ungen nhaber: ' , 4 n h türihtun unverändert), andere iva Zun, q Vesdi Ls N DEN Ott Beer reit Qaner Uit eve O Passiva, Aktienkapital (30 Millionen Goldkronen) 48 200 12ck M 20409 664

Uebg ermögen des Kaufmanns M " j s

1925, Vormittags 10 Uhr 15 Min,, qust „a2 ern0g unterzeichneten Gericht, Zimmer 2, an- LENaLE ernannt. werin i. M., s n Solingen, wird die ists 2028).

h E s und | 7. August 1925. Amtsgericht. Quttértitteln 10.6) Außérvem erfüGlen. die DeutiGuatianalen in (unvetä dinderi)” Reservesonds 2678 (unverändert), Báänknotenumlauf 1 Pfrc = RM 0,197 479 1 Bfre = RM 0,189 496

Konkurs eröffnet. Konkursvenwalter: sen, alleiniger Fnhaber | beraumt. Der Ver " angeordnel. Der Kaufmann ) Ge einer Entihließung, das Staatsministerium möge bei der Reichs 797 809 (Abn. 39 507),. Giroverbin dlichkeit und andere Verpflichtungen 1 Lira, it. = RM 0,152 941

R der Firma Rösemann & Co. in Peine d MNechtsanwalt Zustizrat Hopfenmueller in | die Erklärung des Gläubigeraus\husses Vogel in Soli n uh zur Ve- G ati E E [rest L eruanen 195, Nachmittag 5 Lub: ‘das Kodtirs- aae BaP n a2 ta Ger M Bresla [57043] B eron L L 1925 : dlecbzaerifit aut Anzeige bes Heindbundes verurteilien jogenanufen 66224 (Zun. 36 714), sonstige Passiva 428 947 (Zun. 2028). mit Anzeigefrist bis ptember Folttnaß eröffnet, Sa Bio Fir ( g O Solinge qu jegsverbrecher zu -begnadigen sind. Auch die Wirtschaftliche Ver- vom 6. August 1925: = § 0,2380 = RM 4,201 681 fre 5,068 i 1 % = RM 20,402 941 fre 5,294 7 fre = RM 0,197 479

Frist zur Anmeldung der Konkursforde- ihre Amtsgericht Bischofsburg, 17. Juli 1925. | Die Ges Rad R über das Beo Das Amtsgericht. Zahlung§üunfä chäft than in gung beantragte | die Aninestierung ee am ehen. Die «i ndon, 17. August. (W. T. B.) (FunkspruH) Aus dem RW 1,000 909 fre =-NM. 0,189 076

rungen bis zum 18. September 1925 be- en keit und ihre am Selim mögen des fmanns Georg Na ik, Termin zur Wahl eines anderen 5% erfo ahlungseinstellung Breslau, Karlstr Gro! l mit ozialdemokraten wollen auch alle Streikd in die Vorlage ein- Gai B estand. dée Bont von Enclamd! wurben bente er Blihereevt or Friß4 Geestemünde. 197086] | Febwaren), ist t beend ial m der 8. y und bezogen wissen Die Verordnung wurde fchließlich einem Unter- 5 000 Pfund Sterling in Sovereigns nah den Straits. Settlements GM 20, 384 1 Lira, it. = RM 0,152 521 vom 7. ad 1925: = § 0,2380 = RM 4,291 681

bigeran schi und Bestellun ee au dargetan-? fu Peine ist zum Konkirs-| In dem Konkursverfahren über das | Beschuß v %. Zuli 1926, dur hen ausshuß zur E überwiejen. jerausschusses sowie zur V om eFpertien Außerdem wurde VaLTengold im Werte von 33000 upffuna verwalter ernannt. Konkursforderungen | Vermögen der G S Road bes ungsvevgleih bestätigt worden, ist ist, ( ind Stkrling. verkaufi. O fre 5,068 i i 2 = RM 90, 408 824 fre 5,209 é Pfrc =, RM 0,197 479

über die in den 88 132, 134, 7 an aun ezeichneten S sind bis zum 3. September 1925 bei dem | „Weser ' e. b. H. sermünde- sPräftig geworden ist be Born pas d Ur, s L. D Gericht anzumelden. Offener Arrest Öwsleminde i ‘becvalters, zue Cle aus "Bredlau, den L ien Ta Saht pl l ly Haudel und Gewerbe Die Eleftrolytkupternotierung der Vereinigung 8 8 Amts3geri ; . Schlußver- A machungen der Berlin, den 18. Au für deutsche Mektrolveupteraoth stellte -\sich laut Berliner-Meldun - « August 1925, des ,W. T: B.“ am 17. August auf 139,25 (am 15. August au 4 gros 1,000-909 fre = RM 0,190 336 1 Lira, it. = RM 0,152 521 vom 8. August 1925:

O 5 mit Anzeigepfliht bis zum 5. Sep- n Eta Dee M |lember 1926. 8 ist gur Vesluh: | bon Gimwendungen gegen das je chaltung des er- ichnis der bei der R au berüd- | Breslau. [57041] 18 = RM 4,201 681 1£=RM 20,406 303

fassung über die Bei ae tit (reiberei nannten oder die Wahl eines anderen | |sihtigenden Se EEaO und zur Be-| Jn dem Geschäf töaufsihbwerWrer . Eisenbahnen Telegraphische Auszahlung. __| 139,00 6) für 100 kg. . ? i fre = RM 0, 196 218 fre = RM 0 189 916

Pereiti & Funck, Aktiengesells{

Die über das Vermögen der en die Bestelluñg eines Gläubigeraus ise R. Kitter, Aktiengesell\ in T T

eee 1 SSS Ql

j

SSSS

Ql

pki puri ju fdb fark ecece heeece t

1 SSSS

el

bund pre pur brd Junt

heeee t ([ SSSS E I

eee 1 SSSS eIUIINI

- gund funak fmd pak jus pern jak prr jan pk

beaeee t 1 2SSS

eli

(mk frank fund fac fumaà

weeee 1 ZSSS

L pu furt bk bank fmd E

S

S

mtégerihts Mallersdorf. Verwalters sowie über die Bestellung | |{lußfassung der VUEE über die me über das Vermögen de ; É fh eines Gläubigeraus\chusses und ein- | verwertbaren Vermögensstücke sowie n Bre E Reu a : ; MaMikie iegen fg rend O im 8 1832 ns der Gläubiger über die Er- ee | (0er eal e vom u/detrabe D) (57081) TI ; j 18. August 17, August , Wagenge peln ge Lo V) eg Korou a e tis ber das K dos & S der Konkursordnun bezeichneten | stattung der Auslagen und die Gewährung | rechtskräfti eitätiat e Nai 1926 Neimabahngmerearn i i Geld . __Brie| Geld Brie! am 17. aus pas R Fee 14 Qestellt 24 016 ‘Wagen. S0 GäbeleinSin Mannheim 8 d Gegen ene D. ar Prüfung der an- Gläubigercusse husses der der Stblußermin aufsichtöversahren l von T - Mi Bi tom 16 August 192 M (Beateatts E E I EE E S! O fn, Q h u r Nr. 29, ist heute, Nachmittags. 18 Uhr, | fn 11/ @piember f, reitag, | auf dex 28 August 1925, Vormitiags | Ol n geri 42, Nin, 89/25, | bis auf iederzeitigen Widerruf wird ei Japan 17 17%| L177 1731 1 ta, it. = RM 0 150 420 Des Rb uröverfahren eröffnet worden. t /ôr deu unterzehd / 11 Uhr, vèr dem miégericht bierselbst, aa p is Ausnahmetarif für Kupferwa ras un onstantinopel 2,47 2/48 249 2/50 Berlin, 17. August. (W. T. B.) Preisnotierungen vom 10. Auguft 1925: i tonfursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Zier H; Termin 4 ; Zimmer Nr. 3, bestimmt. Duisburg, [57034] gezogenen Knpferdraht zur Ausführung ndon . . . . -|þ 920384 20/436 | 20,3882 20434 | jürNahrungsmittel. (Dur ch| Mut tge tnkaufgpre rf e 1 § = NM 4,201 68) Saisuger in Mannheim. Offener Arrest Dke inte e tito: Wesermünde-Geestemünde, 5. 8. 1925. | Ueber dat. Bermó en der Witwe Max | nah der Shweiz und darüber hinaus von F New York / 4,205 4,195 4,205 | des Lebensmitteleinzelhandels für je 50k frei Haus 1 £ = RM 20,407 143 mit eigefrist sowie Et, e R Amtsgericht Geestemünde. Grünberg, J ned. B Biener, in Äöln, Gustavsburg nach Basel Bad. Bf. ein- F Rio de Janeiro . . 0/518 0,508 0510 | Berlin.) Jn Reichsmark: Gerstengraupen, lose 20,00 bis 23,00 6, L. fre = RM 0,196 639 eta, Be B g A i T OERA its s ae irma Credithaus Grün- | geführt. Der Frachisaß beträgt für die M Fusterd. - Notterdau 169,48 169,09 169, 51 Gerstengrüte, lose 19,50 bis 20,00 #, Haferfloden, loie 22,25 bis: fre = RM 0,189 916 N wier 105, Vor Ses, den 457072] Haa G a B —efT 80] Duisburg, Fried rich-Wilhelm- | Hauptklasse 246 9, if die 10:t-Klassé Athen (in Mark für 22,90 M, Tarn lose 93,00 bis ean oggenmehl 0/1 1 Äua it. ="RM 0,152 101 E miéger E S E dea. Kamsagans | “Fn dem Konkursverfahren iber das Stvaße 16 (Manufakturwaren, Kon- | 265 § für 100 kx. 100 Drachmen) . | ‘6, 6,56 6,53 656 16,00 bis 17,25 #, Weizengrieß 22,75 bis 24,2% -%, Hartgrieß 24, ! L: j A Inh. der Firma Meyer | d Z N if; | ektion), wird heute, am y August 1925, | Näheres im Tarifanzeiger. M Brüssel u. Antwerpen | 18,77 | 18,73 18,77 bis 25,00 6, 70 0/0 Weizenmehl 19,75 bis 21,00 6. Weizjenauszug- : : Woche ndurchschnittskur}« nfs rid B: 15, August |& e i. Meiiba. | Gron E n ird eint Nechmittags 3% übr die Geschäftsauf- | Karlsruhe, den 12. August 1925. nig 8100 | 8080. . 8100 | mehl22,00 bis 28,2 6, Speiseerbsen, Viktoria 20,00 bis 21,50, für die Woche, endend am 8. August 1925: AmtNeri B. 3. is am 11. “Aug W Mvas 12 Ur, Gläubi C E. A pee }: erde sicht angeordnet. Geschäftsaufsichts- Deutsche Reichsbahn-GesellsGaft. , singfors . S V ' 10,616 j 10/576 ; 10; 616 Speiscerbsen, fleine —— bis —.— #, Bohnen, we iße, P Pérl 17,00 e 0,2380 18 = RM 4,201 681 A das KonkurEverfahren erten Dos 3 Webtembar: 1925 rson wird der Rechtsanwalt gen Reichsbahndirektion Karlsruhe. Me 4 j 15,10 15,105 - 15,145 | bis 18,00 M, Langbohnen, handberlesen 26,00 bis 28, Linsen, fre 5,059 12 = RM 20,407 633 ! * nühehen, Syen der Fat Aa) Do. a aae A E mittags 10% Uhr, Amtsgericht BnEtgte v d U A | (o0an 2 s u E E R T 00 d D e i “A 4 S os 1E S 4 T hagen . i : , ; ; oße j iz (.= D elite P Sal 0 E Fru: C Ronbursforderangen | ly M Bim ‘Berit E Tageford- 3 Vmtögeridit i in Duisburg. Sevumiecit T D Be ftfälisebe abon und porto 20,779 20,825 | 20775 20826 Makfaron, Har tgrießware 46, N 97, 60 O -„Mehlnudeln 26 2650 . | 1 Lira, it. = RM 0,152 661 am 12. August 1925, Nam, 64 Uhr, der anzumelden. Erste Gläubiee: etiva der noch nit festgestellten Forde- Duisburg. [57035] Landeseisenbahn, : 1-19! 19/53 7 19 _ bis 17, 50 A Na Croon Reis 18,50 bis 20,00 dlasierter T Falel- : R | Montes n fet, ‘Konkursverwalter ist | a G September 1925, Vormittags Gli eraus{chusses, Durchpr R zes Ueber das Brian der Fivma F. G. Mit SOREO E. E T O d ; ] 12,43 1247 | reis 24,00 bis 3 2,90 d e, Tafelreis, Java 82,00 bis 46,00 t : Sa Offener A in München, 0 übr. Allgemeiner Born, Dn Ges äftsbii bec der Schuldt i durch Wegener Düsseldorfer | erscheint e eil 11 nier Aufted des c E 81,58 | 8140 - 81/60 - Ningäpfel amerikan. 80,00 bis 95,00 #6, getr. Pflaumen 90/100 - Berichte von ‘udiärtitth Devisen- und. nstr. 5, ener Arrest nah K.-O. |am 21. Oktober 1925, 0 Uhr, Go eid Bi erin Straße 136 a a Guse “Und Kleinhandel in Gepätarif Teil ps er Aufhebung R S a Mrd : P: 3/03- « - -- 3/04 - bis —,— M, entsteinte Pflaumen 90/100 75,00-bis 76,00 4, s Metrtuon ieemRaiten 8 118 mit Anzeigefrist bis September vor dem unterzeichneten Gericht Zimmer einen beeideten Mea rhola und Furnieren Tarifs vom 1. J panien i i j 60,42 : 60,58 Kal. Pflaumen 40/50 60,00 bis 61,00 # Rosinen Caraburnu { Kisten | Dèv isen:

1925 A O ri laue Anmeldun Nr. 51. r Arrest mit Anzeigefrist | Hamm, den 11. August 1925 Schauf rdekorationdartikeln), Auskunft ertzilen Vie: Fahrkartenaus tod F 40,00 bis 78,00 6, Sultaninen Caraburnu 80,00 bis 98,00 ) Konkursfo rderungen um Simmer d S, bis zum 2, Cepiomber 1999, AaE it Das Amtsgericht. witd heuie, am 18, August 1935, Vor- | gabestellen. R a : 112,76 - - 113,04 Korinthen ice 54,60 bis 60.00 G, Mandeln, süße Bari 210/00 Danzig, 17. August. ;(W. T, B.) Devisenkurse. (Alles in Elisenstr. 2a, 3, 1925, | Schwerin i. M, mitiags 10 br, | saufsicht an- - Vin «2 }! 69/06 / 59,06 . 59,20 bis: 220,00 Æ, Mandeln, bittere Bari 205,00 bis 220,00 #6,- Zimt Danziger ulden, Noten: Amerikanische 521,35 G., 65 B,

Vudapest : , ] S9 4 6,895 . 5,915 ! (Rassia) 100,00 bis 105,00 t, Kümmel, holl, 37,00 bis 38,00 4, * Polnische 100 100 Zloty - Lok. - Noten 91,14 G, 91,36 Bw ‘Berlin