1925 / 192 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[57210]

Thormann & Stiefel Aktiengesellschast in Augsbur(

Rechnungsabichluß am 31. Dezember 1924. :

[57134] 2 Allgemeine Textil - Manufaktur Aktiengesellschaft, Berlin -W. 8, Markgrafenstraße 33. Eröffnungs8goldmarkbilanz per l. Januar 1924.

Aktiva. M Einrichtung . . 5 000 Effekten . . „5 735 Warenbestand . 486 673

[54849] Konzerthaus-Gefellschaft Gemeinnüßige Aktiengesellschaft, . Heidenheim. Eröffnungsbilanz in Reichsmark auf

1. April 1924 nach dem General- R NNSEDELGNE vom4.August

[57216] Bilanz der Grundstücks-Aktien- Gesellschaft am Wilhelmspiatz per 31. 12. 1924.

Aktiva,

[57163] Albert Schäffer Seiden-Band-

Act -Gef., Breslau, Ring 23. Vitanz am 31. Dezember 1924,

Aktiva. K S Forderungen in laufender Rechnung . . . 531 216/24 Kassenbestand , - 13 144/11 Bantguihaben . 9 330/17 Wechfelbestand . 22 785/82 Effektenbestand 669/35 Beteiligungen an 4 950 569 720

[57233] Bi‘anz am 31.

E.

MWeztanlagen Let NVorrâte Bie nnd Beteili-

[56786]

Max Dönitz Aktiengesellschaft, Pirna. Die ordentlihe Generalversammlung unserer Geielliha\t vom 25. Zuni 1925 hat beschlossen, das (Srundkapital aut MM 70 000 herabzusetzen. Die1ie Herab- seßung is durh die ohne Gegenleistung erfolgte. Rückgewährung von RNRM 80 000 Aktien an un}|ere Gesellschaft ertolgt Nachdem-der Beichluß im Handelsregister eingetragen 1, fordern wir nunmehr die Gläubiger unjerer Gesellichatt au}, thre Ansprüche bei unserer Ge)ellshaft anzu- melden

Pirna, den 31. Juli 1925. Max Dönis Aktiengesellschaft.

Marx Dönißg.

b4835]

Deutsche Lebensversicherung Gemeinnügige Aktien-Gesellschaft.

A E Gegründet 1913. Gewinn- und Zau ORaina für das Geschäftsjahr 1924.

RM | 3} RM

2 830/77 10 721|—

Dezember 1924.

1 730 450 235 768

27 152 4 393 167 602

2 165 367 1 800 00 180 000 42 900 30 202

106 888 5 375/69

: 2 165 367/04 Geseker Kalk- u. Cementwerke Monopol Aktiengesellschaft, Geseke.

81 20

86 17

04

4 A E 828/35

2 6651/9 123 951/21 37 119/17 - 13 0222: 26 760|— 83 515/98 5 500

25229 140 233

NM |- . 16

. 142 740 14 577

97 334

Vermögenswerte,

Wertpapiere Un e Kasse und Wesel. « « Schuldner

Kassa s Bankguthaben Schuldner s Noch nicht abgerech Wertpapiere . - Beteiligungen . Material . . Zementwaren .

Kasse, bar - . . - Debitorenkonto . . Verlust A - e 69:0

A. Einnahmen. L Ueberträge aus dem Vorjahr: 1. Prämienreserven O E Ee

2. Rentenreserve T1. Prämien für selbst abges{chlossene Kapital-

versicherungen - . . ITI. Policengebühren . « « IV. Kapitalerträge

V. Gewinn aus Kapitalanlagen :

L. Kursgewinn E C

2. Sonstiger Gewinn . «

VI. L Prômiem der Nückversicherer für:

13 551 177 58f

M

25 000 .. 250 000 o . 1 o. 195 275 196

Aktiva. Grundstücke . .. Gebäude . . Einrichtung . Bankguthaben

S

Debitoren. . . 205 021: Kassenbestand . 11 712

709 142

Aktienkapital . . . Geseulihe Rücklage . Schuldverschreibungen Dae. %

Gläubiger E R Verlustkonto

1437849 43 965 15 609

. 150 000 64 6 700 9697!

57 334 Gewinn- und Verlustkonto.

RM 50 000

em

50 000

Passiva, Grundkapitalkonto . Neservefonds. . ..5# Steuerkonto .. Kreditorenkonto « « «

145 771

e ooo ooo.

O59 99 I P G DO ms

ad Unternehmen Warenbestand . Mobilien . . Utensilien. . , Kaution . Hypotheken .*. « Anleile

27°

Pa va, Aktienkavitc Neservetonds Kreditoren

Zugang . . - s . Gebäude: Stand 1. 1. 1924 . ZU0ANd ck ev 6 6s |

129 190,

- Abschreibung . . . 2183.80 } . Geschäftseinrihtung : Stand 1. 1. 1924 . 15 000,— Y Ba A 2 600,—

400 000 40 000 269 142

709 142

Berlin, den 1. Januar 1924. Allgemeine Textil - Manufaktur

Gewinn- und R A 0_@

109 190,— f . 90 000.—

p ps

® 2 e o .“ .

# “e 0.7.0 00 0s

‘Pa va. Aktienkapit R G A Neservetonds . ...….. .[ Nükstellg. f. Aufwertung -

(56421 j Bilanz per 31. Dezember 1924,

200 000 32 196: 43 000/-

116 203 7 433

926 603

1. Prämienreserveergänzung gemäß §58 Pr.V.G. 2. Eingetretene Versicherungsfälle

3. Vorzeitig aufgelöste Versicherungen . ; 4. Sonstige vertragsmäßige Leistung « « o . «-

20h 07

s L E - .

127 006

Soll. | Bestand am 1. Januar 1924 . 275 196

5 98 62

RM 117 728 . 121 245

ISII [11181

Debitoren

350 240 Waren

2 090

1151 821

VTI. Sonstige Einnahmen

B. Ausgaben.

I. Zahlungen für unerledigte Versicherungsötälle der

Gesamteinnahmen . .

1 863 307

Kassenbestand und i Bank- Mobilien . . ut

Vorjahre aus selbst abgeschlossenen Versicherungen :

80 89

60 89

16 279 17 222 20 580 512

293 569

guthaben . . ..»

mmobilien : 7 é erschiedene « Í

. Maschinen und Großgeräte:

17 600,— 880,—

Abschreibung - « «a o. -

Stand 1. 1. 1924 . Zügang

91 496,70

e o » + 49 560,34 41 936,36

16 720|—

‘“Zeppernict & Harz Aktiengesellschaft.

[56395]

Aktiengesellschaft. Sachs. r

Goldmarkeröffnungsbilanz vom 1. Januar 1924.

Bilanz per 31. Dezember 1924. —————— D

Vilanz auf 31. März 1925.

Aktiva. Grundstüde . . Gebäude Einrichtung .

M

25 000 290 000

I, 177.45

D Bestand am 31. Dezember 1924

Saben. Verlust per 31. Januar 1924 . [14 577/24

35 422/76 50 000|—

Banks Abschreibungen, diverse . . Rückstellungen für Umsatz-

nun

379 646‘ 368 967 : 74 232

dem

Herr Friedrich Jaddaßz, Berlin, ist aus

und Körperschaftssteuer . 5 047

1. geleistet .. . 2 zurüdckgestelt N A II. Zahlungen für Versicherungsve1p lungen im Geschäftsjahr aus selbst abgeschlo}senen Kapital- versicherungen: ; 1. geleistet 2. zurügestellt IIL. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste, selbst abge- shlossene Versicherungen (Rückkauf) S IV. Rüdversicherungsprämien für Kapitalversiherungen V. Steuern und Verwaltungskosten: 1, Steuern . . S E 2. Verwaltungskosten: a) Abschlußprovisionen b) Inkassoprovisionen. . . « c) Sonstige Verwaltungskosten . VI. Abschreibungen auf Inventar . Verlust aus Kapitalanlagen : 1. Kursverlust . Cs 2. Sonstiger Verlust C R

VII. Prämienreserve am S{hlusse des Geshäftsjahrs jür Kapitalversicherungen . - . E VIII. Sonstige Ausgaben: Rentenreserve

Gesamtausgaben . .

C. Abschluft. i . . Á 1 863 307,48 2 Cte | 1652 625,95 Ueberschuß der Einnahmen . . 4 210 681,53 Verwendung des Uebershusses. NM [9

Aufsichtsrat ausgeschieden, Johannes Jaddag, Brandenburg (Havel), ist in den Aufsichtsrat eingetreten. Berlin, am 10. Juli 1925. Grundstüks8-Aktien-Gesellschaft am Wilhelmsplatz.

Der Vorstand.

An Aktiva. Herr Kasse, Effekten, Devisen . . Debitoren, Postsheck, Bank Warenbestand .. „«»-.

Inventar

M

¿ 715

. 137 118

38 014 3 000

78 848

3 988,85 A |S 47 400|— 3 200 24 300 3 097

3571

2 097/75 485 917 325 363

894 947

Vermögen. Maschinen .. ferde und Wagen onstiges Inventax . . . Kasse

d

bis: O, Außenstände

Vorräte

107 143 210 000 6 784

1151 821

Gewinn- und Verlustrechnung vom 31. Dezember 1924.

Abschreibung « « « s Reservefonds « « « « ., Aktienkapital

Reingewinn . « «

Pasfiva. Aktienkapital . . Kreditoren . « - Bankichulden « « Akzepte A Rückstellungen . « Gewinn .

h 178,45 Abschreibg. . » 78,45]

Bankguthaben. . .

160 000

39 955 H 98 096 ° 19 670 «7693 . 8 154

293 969

-Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1924.

Verlust, RM

Unkosten . . 191 528 Melis t Sevi: Tes 8 154

211 694

79 100

5 700 280 800

S Verbindlichkeiten. . u er . P . s. * . . - L) « q Nüdstellung « « « « « « « 1939,36

Wechsel 35 300, . Teilshuldverschr eibungen (15% aufgewertet)

D. E

. Hypotheken (15 9/6 aufgewerte)) „. e «e»

. Aktienkapital : 2 Stammaktien, 5600 Stck. zu .4 80 : 448 000,—

Vorzugsaktien, 200 Stck. zu ÆÁ 25 . 5 000,—

. Geseßlihe Rüdlage

. Gewinn: 6 9/4 Vorzugsdividende

Vorzugsaktien . ; 59/0 Dividende auf nom. 4 448 000 Stammaktien

. 154 077,47

49 555

Passiva. Aktienkapita n E

Reservefonds . . Rükstellg. f. Aufwertung . Gewinn pro 1924/25...

200 000) | [54836]

43 000/— | Chiemgauer Fleischwaren - Fn- 0272| dustrie Akt.-Gef., Traunstein Obb. 280 000 Vilanz per 31. Dezember 1924. Gewinn- uud Verlustkonto. Aktiva

M JImmobilienkonto . 16 550,-— R 78 Zugang .

0 1 787 Kühlanlagekonto

Sie 1780/79 | Maschinenkonto

E 95419! Zugang . . ..

Per Pasfiva. Aktienkapital A E A Kreditorenkonto. . «« «

50 000 28 848 78 848

Berlin, den 1. Januar 1924. J. Weiß A.-G.

H | 27 179 30915

79 941 592 239 6.784

737 061

282 404

An Ausbuchungen f. Dubiose

div. Abschreibungen und

Rückstellungen ¿ e Allgemeine Ünkosten . . « Reingewinn

Verpflichtungen. Aktienkapital TF4 Ge)eplihe Rücklage . . Beamten- u. Arbeiterfonds Gläubiger eo. o... Neingewinn

400 000 40 000 10 000

406 578 38 368)‘

894 947 Gewinn- und Verlustkonto.

725 184

99 288 [56396] Generalbilanz

am 31. Dezember 1924,

T E

3 039 278 219 174 422

4838

2 700

463 219

17974 13 829

Einrichtungsfont:

inrihtungsfonto . Unkostenkoto R Brennmaterialkonto

22 400 2 2 Beleuchtungskonto . M

Per Eingang abgeschr. Be- 16 938 Ne A

e Dekortgewinn . . 10132 Warenbruttogewinn

4 648 7885 724 527

737 061

Gewinn- und Verlustrechnung, abgeschlossen am 31. Dezember 1924.

j Gewinn, Bare R U as Verschiedene B A U 223

Gehaltfkonto . Reparaturenkonto . Gewinn pro 1924/25

Kasse

Postscheck, Debitoren, Wechsel

Warenbestände « « « «

ae tenen E Ds nventar . .

210 473 1 221

j 211/694 Stuttgart, den 31, Dezember 1924.

Hilt & Gmeslíin Aktiengesellschaft.

[56422] / Durch Beschluß der Generalversamm- Tung vom 11. d. M. ist die Yilt & Gmelin Aktiengesellschaft aufgelöst.

Wir fordern alle Gläubiger der Gesell- schaft auf, ihre run, Cg C.

Stuttgart, den 11. August 1925. Hilt & Gmelin Aktiengesellschaft

in Liquidation. Haller.

10 87

97

Soll. . 1385 FabrikseinriGtungskonto E

. 2 207 eräte- und Utensilienkonto ° 5 603 1113,40 13 848 6 085,54 F 7198 . 2906 . 112 332 14 461 284 317 . 1 3290 99 667:

555 896 10 29%

1 652 625

M |

¿ 4 748 Bl Betriebsüberschüsse s 2 962/82 abzüglich Ge-

7 E 65h schäftsunkosten . .

M 390 889

2 780/80 800|—

5 300|— 10 000|— 38 368/97 448 139/66

Soll, Geschäftsunkosten . . Abschreibungen auf: Mobilienkonto ferde- und Wagenkonto . aschinenkonto N Beamten- u. Arbeiterfonds Reingewinn 128

Kursdifferenzen insen...» bshreibungen Gewinn .

Zugang . . I evertronts arenvorrâte Debitoren . . Kassakonto. . Postscheckbestand E S

Albert Schäffer Seiden-Banud-Act.-Ges, (Unterschriften.)

Haben Erlöskonto . Mietekonto « Zinsenkonto .

M. 0::90-/0+-ch 11 986 D. Q: 09:02. 1 763 S: 9D 9D 98 13 848

Heidenheim, den 1. Juni 1925. Vorstand. Dr. Rud. urt: H. Dietlen. Jul. Wagner.

[57160] Generalversammlung 28. Juli 1925, Bilanz per 31. Dezember 1924,

10 790 E y Aktiva, A . Per Paffiva. . Ne a6 920 Warenkonto. . . , . . .| 291 849/91 |2. Debitoren 44 565

291 849/21

Berlin, den 1. Januar 1925. - . J. Weis: A.-G. Gemäß § 244 des . maden

Per Passiva. Aktienkapital . .. Kreditoren, Bank- und

Akzeptenkonto Gewinn- und Verlustkonto

37 46360] 50 000

402 429 10 790 463 219

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1924.

. An Aktiva, Generalunkosten . . . .. Bilanzkonto. . . . . »

[57209] Salbjahresbilanz ber 31, Dezember 1924.

Aktiva. M 1. Grundstüskfonto . . .| 159 440 2. Gebäudekonto . . . .| 502864 3. Einrichtungskonto: a) Maschinen, Werkzeuge, Transmissionen 96 702,70 b) Mobilien 41 159,80 c) elektrische Anlage . 43 590,70 d) Dampf-, Wassser-, Gasanlagen 30 077,50 e) Leisten und Stanzmesser 1,—

. Fuhrparkkonto « « «_- M Stono, L . WVanlkenkonto . S 008 . Cffektenkonto

8, Wechselkonto . 27 960 A: So. E Vorstand. . XarenTtontio .. .«, Sten gel. 11. Avalkonto 333 000,— |

Vilanz am 31. Dezember 1924. Aktiva.

[57221]

RM [S 10 534/08

4 002/9 17 250

I. An den Reservefonds 37 des Privatversicherungs- esetzes, § 262 des Handelégeseßbuchs) n den Kriegsreserve\onds e III. ph Verteilung auf das eingezahlte Grundkapital IV. Tantiemen an Aufsichtsrat, Vorstand, Haupt- bevollmächtigte oder sonstige Personen (saßungs- gemäß ausgeshlos) V. Gewinnanteile an die Versicherten, und zwar: 1. g t Gewinnreserve der mit Gewinnanteil ersicherten Î i; A 2. an den Wohlfahrtsfonds für die Versicherten . 3, an den Treuhänder zur Verstärkung des Auf- wertungsfonds für die Versicherten

Gesamtbetrag . « Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1924.

RM |s

Haben.

Noheriragg .... siva,

i: Passiv Aktienkapitalkonto ypothekenkonto . reditoren. . . « Bankkonto. . «

448 139

448 139

Dresden, den 31. Dezember 1924.

Zeppernick & Hart Aktiengesellschaft,. Dresden.

W. Zeppernick A. beste

66 66

« 120 000 «1/050 . 177 850 767|—

99 667

Gewinn und Verlust bér 31. Dezember 1924.

Grundstücke #00 M S

Gebäud 1 AblWbreibun

Wohnhäuser . _. Ea Á Abschreibung - + Es

Maschinen, . Werkzeuge, Einrichtungen, Fuhrpark, l

° 3 688 916,80 * 6701680 . G70 000,—

8 960

Turbinenanlage,

II.

Ñ

24

h 281 058

e. 928

eppernidck.

aftanlagen, Bahnanlagen, Transmissionen, Lichtanlagen, Mo- delle, Heizungsanlagen, Kontor- und Büroeinrihtungen, Haus- druckerei, Wohlfahrtseinrihtungen, Patente, Klischees 1 588 613,07 ITCIDUNG s Ca oa eie es 79 712,57

Der Auffichtsrat besteht aus: rin Hugo Zeppernick, Dresden, errn Dr. James Breit, Dresden, errn Georg Franke, Dreöóden.

[57219]

Mannheimer Dampsschlepp-

i B G. - {hiffffahrts Gesellschaft. wir bekannt, daß Herr Wilken Marien

¿ Bilanz per 31. Dezember 1924. aus dem Aufsichtörat unserer Gesell\gaft

j ausgeschieden ist. Neugew wurde Herr 21 M obilien . 8000 K |d Fabrikant Hans Schwabe, Berlin. Abschreibungen . 3000 Berlin, den 10. August 1925.

| . Weiß A.-G. Kran- und Elevakorkonto Gebäudekonto . . . 47 000 er Vorstand, Abschreibungen . . 12 000

Effektenkonto .. Kassakonto ... . „..

a —————

A . ® . . 83 . J s . . . 87 3. Grundstüde u. d Gebäude . . 65 000,— -+ Abschrei- 3 250,—

bung .

4. Werkzeug- maschinen . 38 127,22 4 580,11

Zugang 42 707,33

1 432,20 41 275,13 Abschreibung 10 550,70 | 5. Soleen G 6. Rohmaterial und Halh- fabrikate 7. I MCULHE.1S 189,10 -- Abschrei- bung. . 9055,46

8. Büroeinrichtung ais is

[56430]

168 879 Bilanz per

10 014 10 000

31. Dezember 1924,

Ftiva.

| 14089 1 49464

D e 6 ,

(Nob- und Betriebsmaterialien, fertige und in A1beit befindliche

* Maschinen) i Beteiligungen Effekten . . Devisen . . Kassenbestände Wech)el . . Außenstände Kautionen « Avale - oos

- Soll, Fabriksunkosten G 4 874 Löhne «o o e 114204 Handlungsunkosten . „h 8881

27 960

178 894 210 681

211 531

32 085 675 168 105 854

7 047

79 063

7142 1 238 568

A Barbestand 198/85

dag ntg S rien ank- und Postsheck-

gutbaben . . 109,37

Sonstige Debitoren 31 930,91

Forte erlagswetrt „. e o. o Beteiligung 0000,00 S 26

obiliar:

Vebernahme 1. 1. 24 3 273,60 +- Abschreibung 273,60 Kapitalentwertung « « » « « 111 856

P 59 765 Aktienkapital . « «a o

e 460 Vaisiva Se Ee Rücklagen L L 0 Aktienkapital: (1000 Aktien à üstellungen für aufzuwerten igationen

: Delkrederetonds. L N —} 249 126 Nominal M S é Ó 1 250/07 | Gläubiger: Obligationsanleihe

61 750

é | 11768

Haben. Gewinn an Waren . « « « Verlust §5 0.@ 6/4 è o.

gun

32 040

2170 10 000 500

A. Aktiva. L. Einlageverpflihtung der Aktionäre . - II. Grundbesiß .. « «« : ITI. Wertpapiere . . IY. Gestundete- Prämien . Y. Guthaben: _ : 1. bei Bankhäusern . „eo ooooo 2. beim Posts&eckamt Berlin .…. - « « » s 3. bei anderen Versicherungsunternehmungen

VI. Nüdständige Zinsen und Mieten . : VII. Ausstände bei Generalagenten und Agenten : 1. aus dem Geschäftsjahr. E 2. aus früheren Jahren .

VIIL Barer Kassenbestand . . « « » IX. Snventar und Drucksachen . « R. Sonstige Aktiva: : s

1. Dem Treubänder überwiesene Vermögenswerte

emäß § 3 der 4. Durchführungsverordnung zur

. Steuernotverordnung . « +

2. Beteiligungen .

3, Diverse Debitoren

RM 1 275 000 * 407 600 16 619 508 646

Abgang

28 16

5 000 130 000

35 000

6918 11

176 929

Aufsichtsrat. Roderbourg.

[54852] / Ptima Maschinenfabrik A.-G.,

indelfingen. Bilanz zum 31. Dezember 1924,

RM

216 510

114 828 47 302

19 200 Modelle 1 Kasse, Postscheck u. Effekten 2216 Beteiligungen . . . « « 1 Außenstände s 141 578 Vorräte e} 142399 , | Verlust ia 62 278

746 315

Soll. a, Handlungsunkostenkonto « . | 500 000 abrikationsunkostenkonto . 206 440 Abschreibungen : 39 874 auf Gebäude 5 079,45 746 316 auf Einrichtung 17 151,21

Gewinn- und Verlustrechnung auf Fuhryark 4583,62

auf dubiose zum 31. Dezember 1924, Forderungen 777,79 RNM

Bilanzkontò: Reingewinn - 171 557

E R arenkonto : 186 539 Bruttoübershuß . ..

ea. o0o 69:80. 0.0 o e2 o eo. 0:6 0 #0 @ S eee. 020 09e. § 00.0.0 00S es o oos e ooooooo S S 6:0. 6 ck:# P: D; M: S S. O [Ïî% ch0, 0 9-0 0:0 0D M ooooo. [eo ode.

S: 9.0 6 00

ck00 S ese) D000. E00 eo. 0e. O-S Q E E D E 6. :050-@0

3 018 765

3 000 [55723]

Heinrich Strater A. G.

Vilanz per 31. Dezember 1924.

Aktiva. Kasse und Guthaben anken .. Lagerbestand . « «o Versch. Anlagen . è Unfertige Bauten Wertpapiere . Debitoren . N. eingez. Akt.-Kap.

- Passiva. 1. Aktienkapitalkonto 2. Reservefondskonto 3, Obligationskonto . . , 4. Louis und Nosa Waller- \tein-Stiftung 5. Kreditorenkonto 6. Pensionskonto . . « 7. Bankenkonto. . . 8. Akzeptenkonto . . 9.-Avalkonto 333 000, 10. Gewinn- und Verlust- konto: Reingewinn . .

1 800 000 180 000 1432

12412 665 373 226 206

30 565

48 163

603 3238 1000 6420 e: T0 19147 64 g

h 2140 9 9390 am 31. Dezember 1924

A 948 081

: Haben. Aktienkapital Rüklagekonto,Oblig.-Steuer

und Aufwertung . . . Umstellungsreserve-

fonds . , . , 19 432,40 Abgang, Abschrei-

bung a.Halle[II 12 000,—

Kontokorrentkonto Gewinn- und Verlustkonto

Aktiva. Grundstücke und Gebäude . Maschinen

Baye u. Büroeinrichtungen erkfzeuge

20 000 90 000

36 730

bei a

. 1,— 92 « . . . . 1 226 016

6 547/13 3lig9

. 88 473 ag 11 ° 13

do. Loburg . Diverse Kautionen

S davon unbegeben . \ 60 000 Aeferanten und fonstige Kre- Juterimöbudungen e

läubiger und nzahlungen VUDIE « «S a 6000

Avale . . « Reingewinn 1924. » » »

10 937

14 769 13 500 558

09 765

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1924.

e

ditoren Vorauszahlungen von Inse- raten-Debitoren . « « « . Aleple C Gewinn 194 „o

80 Pasfiva, 68 | 1, Aktienkapital : 2 Stammaktien160 000,

Vorzugsaktien 5 000— . Reservefonds . Kreditoren . . . . Rückstellungen : a) aus dem Geschäfts- jahr 1923 800,— b) neue Rück- tellungen, ehtsange- legenheiten / und Kosten 3 200,— c) Eschholz 4 000,— Gewinn- und Verlustkto.

E E N e E

d è 9.5 S ees ooooo é ooooo L S 6 S. S T6 0 L 6 S0

54 563

3018 765

Gewinn- und Verlusikonto per 31. Dezember 1924.

M 331 348: 163 072

7 432/40 42 364/84 40207

176 929131

Pasfiva, Gewiun- und Verluftkonto. Aktienkapital . . » « ————————— [Kreditoren . . - » «

M . Unkostenkonto .. 3 Hzeple 2 :

105 198 2 699 288

16

Generalgewinn- und Verlustrechnung Soll,

StUerd E R Es e L C0 Generalunkosten C G00 D060 0000000

Are E Ce C ia n A e ONTTORO Betriebstehnische Anlagen und Einrichtungen . 179 712,57 Reingewinn aus 1924 - . . . . . . , s . o e. . . o ® o. . S:

Gesamtbetrag « «

30 15 77 94

16

1 700 000 L

Pasfiv Aktienkapital . Gläubiger . . Neservefonds .

Soll. Generalunkoslen: Allgemeine Un- kosten, Gehälter, Provisionen, Steuern, Druck, Vertrieb ujw. n ibu o . . reibung « « Gewinn 1924

. Reservefonds: L 1. Bestand am Schlusse des Vorjahrs . « s j 2. Zuwachs im Geschäftsjahre. «d 9 000 . Prämienreserve für Kapitalversiherungen . î 555 896 . Reserven für s{chroebende- Versicherungsfälle : 1. beim Prämienreservefonds aufbewahrt . 2. sonstige Bestandteile

. Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen . Barkautionen e . Sonstige Passiva, und zwar: 1, eigene Hypotheken . . . 2. Rentenreserve E60 3. Versicherungssteuer A 4. Aufwertungsreserve (vgl. X 1 der Aktiva) . . 9. Diverse Kreditoren L4G 179 290

Gebt e l e a s 210 681 - Gesamtbetrag « « 2 699 288

Berlin, den 28. Mal 1925. E ne R eutsche Lebensversficherung Gemeinnützige engese aft. Dr. Pit \chk e. Betdcker. G :

5 263/49 | Anz. a. unf. Bauten .

teuerkonto „....…, 8 563/44 Abschreibungen a. Mobiliar 3 000|— C É A ewinnfaldo : 402/07

17 229 17 229

17 229

Verwendung des Gewinns: Vortrag auf ae greQnung Á 402,07. Gewinnsaldo

\_ Mannheim, den 6. Juli 1925. Mannheimer Dampfsschleppschiff- fahrts-Gesellschaft. (Unterschriften.)

52 219 T4 _H58 } 56 258

Haben, Generalertrag. « - « . « .

9518 2148 1 2892

Ges(häftsgewinn 0 00ck 0-6 1 28520 Nach der am 14. August 1925 stattgehabten Generalversammlung, in rren Rechtsanwalt Bernhard, Berlin, Graf von Bredow, Altenburg (Ober! r. Mankiewicz, Frankfurt a. M.,, und Friedrich August Neubauer jun., 28 burg, neu ewählt wurden, besteht der Auffichtsrat unserer Gesellschaft folgenden Herren : aid Vol ia tin Dr. R. de Neufville, önberg b. Cronberg, nder, Baniite, pee via Ernst Schalk, Magdebura, slellverin® orsigender, Bankdirektor Reh{sanwalt Walter Bernhard, Berlin, Graf von Bredow, T ERUt, (D bergessen), Kammerxpräsident Keindorsf, Wernigerode, Direktor Dr. C. Krauß, Köln, Dr. Julius Mankiewicz, Frankfurt a. M,,

riedri August Neubauer jun., Magdeburg, In der am 30. ttaebabt bp Ernst Wallach, Berlin, m 30. Juni 1925 ta Fen en

eneralversa t Fabrikbesiger Friß Werner, Berlin. d fn AOHOINIBOG, BAIDER: G

Vom Betriebsrat entsandt: Ernst Blenk,, Magdeburg, Willi Grid 1, Herr Bankier Carl Theodor Deich- Magdeburg. mann, Köln, Magdeburg, den 15, August 1925. 2, herr Direktor Otto Clemm, Mann-

Magdeburger Werkzeugmaschinenfabrik als Mitglieder des Aufsichtsrats wieder- Aktiengesellschaft. gewählt worden,

Der Vorstand, H. Lau f. Aa

: 328 860 Gewinn- und Verlustrechnung

þer 31. Dezember 1924.

Soll, Gehälter . . insen 2e. ._. Zonst. Unkosten . HKeingewinn pro 1924

8 000 5 138

226 016

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1924.

Debet. M Panblungsunkosienkonto.. é 79 662 onto Dubio . 6 494 Abschreibungen E 22 856 Nüdcsstellungen . « « «o « 7 200 Gewinn - e. e . . 5 138

121 351

27 592 54 563

576 576

Betriebseinnahmen . . . .

4 025

39 916 477

Haben,

«9 eem N 0 “0000.0 A

n ——

H

89 28

45 109

8 072 29 557 79 859

162 599

Soll, Generalunkosten. . « Abschreibungen

56 258

56 258 Berlin, den 31. Dezember 1924.

Cart Verlags-Aktiengesellschaft. Der Aufsichtsrat. Ernst Klebinder. Der Vorstand. Paul Klebinder.

Die Uebereinstimmung vorliegender Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung mit den ordnungsgemäß geführten Büchern bescheinigt : FranzStechert, öffentlich angestellter beeidigter Bücherrevisor im Bezirk der

Handelskammer zu Berlin. [56431]

Die Herren Aktionäre werden hiermit ersucht, ihre Aktien: zur Abstempelung Ut. Generalversammlungsbes{chluß - bis zum 1. 9,1925 einzureichen.

Eckart So rente cio, Dex Vorstand, Paul Klebinder.

0.06 6 0E 0 S

576 576 576 576

62 62

S 36 62 16 13 27

___ Haben, Ron Mohlber/Maß á C a a s L

124 260 62 278/73

186 539/28 | 63

Wir i die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung mit den ordnungsgemäß geführten Büchern der Optima-Mascinen- fabrik A.-G., Sindelfingen. / Stuttgart, den 16. Juli 1925 Schwäbische Treuhand-Aktiengesellschaft,

Dr. Dittmann. Vorstehende Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung wurde in unserer am 25 Juli stattgefundenen Generalversamm- lung genehmigt. ; Sindelfingen, den 2%. Juli 1925,

Der Vorstand, Kaun.

99

: Der Vorstand.

Wir haben vorstehende Bilanz nebst

ewinn- und Verlustrechnung geprüft und

tiezgiied i Eman mit en - ordnungsgemäß geführten Büchern der

Gesellschaft.

Mannheim, den 17. Juni 1925. Süddeutsche Revisions- und Treuhand-Aktien-Gesellschaft,

In der 5. ordentlihen Generalversamm-

lung vom 27. 6. 25 wurde die Ausschüttung

einer Dividende von 6 0% p. x. t. (1. 7. bis

31. 12. 24) bes{lofsen.

Offenbach a. Main, den 27. Juni 1925.

Schuhsabrik Eugen Wallerstein

Aktiengesellschaft. Der Vorftaud,

Haben, Erlös aus Bauten lt, Warenkonto . .. +

162 599 162 599

26 26

VIIT.

[07220] Mannheimer Da lepp- biet Gc

Mannheim.

Geschäftsbericht.

Das Baugewerbe litt im abgelaufenen Geschäftsjahr unter den bekannten wirt- schaftlihen Schwierigkeiten. Die Aus- shüttung einer Dividende kann nit in Frage kommen. Der bilanzmäßige Gewinn wird wie folgt verwendet : Zuweisung an den MeserveTonda L E T Vortrag auf neue Rechnung 4859,94

i 79 899,94 Seinrich Strater A. G. Der Aufsichtsrat, Der Vorstand, Dr. Brockhues. Kurt Strater.

Kredit. as s

"R 50 319 abrikationsfonto

71 032 121 351

39 18

27

[54850] Bekanntmachung. [53621] Die unterzeihneten Liquidatoren geben | Am 11. November 1924 ist die Auf- hierdurch bekannt, daß die Auflösung der | lösung der Ostschuh Akt, Ges. in ¿„Merx“’ Großhandels - Aktiengesell- | Breslau beschlossen worden. schaft in Berlin beschlossen worden ist, | Als Liquidator derselben fordere ih die und fordern die Gläubiger der Gesellschaft | Gläubiger gemäß § 297 H.-G.-B. zur auf, thre Ansprüche anzumelden. Anmeldung ihrer Ansprüche auf. Berlin, den 7. August 1925. , Johannes Klaschka, Breslau, Hohen- Die Liquidatoren : zollernstraße 14, als Liquidator.

Paul Lamy. Karl Freudent

Berlin, den 10. Juli 1925.

,„„Württembergia““ Aktiengesellschaft

Farik landwirtschaftlicher Maschinen

und Motorradwerke, Berlin W. 35, Lütßzowstraße 84.

Der Vorstand. Sichel. -

l

h a I.