1925 / 194 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Meagutn 21 uk. 26 Dr.Paul Mever 21 Miag, Mîthlenb.21 Mi1 u. Genest 20

Lanolteterung8- verband Sathsen|1 Mecklb.-Schwerin. Amt Rostoct… {1025 Neckar - Aktienges.|1 Ostpreußenwerk22/1 Rh.-Ma1tn-Donau

LL Ausländiidx

1 Sett 1.7.15. 21.7.1727 81 n. 20. 4 1.4.21

Hatd.-Pascha-Hf. ‘]1 NaphtaProd.Nob 1 Rus. Allg. El. 06 2/1 do. Nöhrenfabrik|1

ua-Roman. 1 Ung. Lokalb. S. 1.11

Kolonialwerte.

t Af A

3 2 de fre C0 BA Pee O n

Mont Cenis Gew. Motorenf.Deuy22 do. do. 20 unf.25 Nat. Automobil 22 do. do. 19 unf,29/1 Niederlaufs. Kohle Nordstern Kohle . Oberb. Ueberl.-Z3.

Gold Kom. Em: 1 h NeißeKohlenw.-A.+{/5]f. Nordd. Grundkrd

gee g 2s g? gu eut dp p P 7 5 S.

. . p ps fn a 0G Pt

ensb. Schtf3b.. rankf, Gagei...

FristerAkt,-Ge

Ausg. [T1/10 Ueberlandz.Birnbi|1

Deut\ch-Ostafr. *Kamer. E.-G„UA.

Ostafr, Eisb.-G.- Otavi Minen u.

Roagenw. - Anl. B Dstvr. Wk. ®ohle 15 |f 81.2.8 d do. k

Pomm. {lds{ch. Gld. Roggen - Pfdbr. */10ff. Preuß. Bodenkredit

Oberschl Etsbed.19 do. Eifen-Ind.19/10 „O3ram“ Gesell ch

Accum.F. gk.1.8,25]1 Alg. El.-G. Ser. 9/1004 do. do. S. 6—8/100/4] vers{ch do. do. S, 1—6/1 AmólteGewerk\ch.|1 Aschafi. 3. u. Pap.|103/5 Augsb.-Nürnb.Mf/1

* vom Reïch mtt 37 Zins. u. 1204 Nich, gar, Versichernngsaktien.

Geschäftsjahr: Kalenderjahr. Nicht auf RM umgestellte Notierungen stehen in (j Aachen-Münchener Feuer 191b J Aachener Nückversicherun« 656 Altanz 1226w 6G

Ostwerke 21 unk.27 do,22 i. Zus.-Sch.3 GörliyerWagg. 19/102}4 Payenh. Brauerei C.P.Goerz21 uk.26|102

Großkraft Mannh.|10 do.

. Rogg. Kom. */5 if, 3] do Preuß. Land.Pfdbr. Anst.Feingld.N.1 210ff.

96% 49 970" pas qus us guy

de o gu da Ju de fo 4

do.

Jultus Pintsch .… do. 1920 unk. 26 Prestowerke 1919 Netsh. Papierf. 19 Rhe1n.Elektrizttät 21 gef. 1.1. 29 do. 22 gk. 1. 7. 28 do. 19 gf. 1.10.25 do. 20 gf. 1. 5. 26 do. EL.u. Klub.,12 do. El.W. i.Brk,- Rev., 1920uk. 25 do. Metallwar.20 do, Stahlwerke 19 FRh.-Westf. El. 22 Riebeck Montanw.

-_ck-

do do. R.11-14,16 L do. do. Gd.-K.R.1210ff. Preuß.Kaliw-Anl.8/5 s. do. Noggenw. » A.*|5 ff. Prov. Sächs.Ld\chft Roggen -Vfdhr. Nhein.-Westf.Bdkr.

Yogg. Komm. */5 |stf. Noggenrenten - Bk. Berlin, R.1— 11 *)5 |f. do. do. R.12—18 */5 f. Sächs. Braunk.-WVk

do. 1923 Au3g. 3 {5 |f, do. 1923 Ausg. 4 {15 |f. Sachs.Staât Rogg. *j5 |f, Schlesische Bodenkr.

Gld.-Kom. Em 1 : Sthles. Ld. Noggen*|s |f. Schlesw. - Holstein

Ld\ch.Krdv.NRogg.*/5 |f, do. Prov.-Roggen *|5 |f. © Thüring. ev. Kirche

Roggenw. - Anl. */6 TrierBraunkohlen

wert - Anleihe + |5 |f. Wenceslau8Grb.K/5 |f, Westd. Bodenkredit

bighorst.Bergb.!1 cketh.-Drahtwk.| 102}

do.Reich8m.-A.24 mit Zinsberechn. Hendctel-Beuth. 13|1 . 1919 unf. 30/109

do. do. 20 Au3g.2/103/44 Bergmannzs{egen |[1083|5 Berl. Anh.-M. 20/108}4! do.Bauzener Jute|/102/5 do. Kindl21unk.27/102}5

r Fes dus a C des I] des dd l O dus I de J I des

ssekuranz 103b ; o. Lit, B 34h Bexlin-Hambg. Land- u. Wasser Tr. X

uer-Berf. (f. 20 NM) F" ben3-BVer\. F (—,—)

ps sies pee r :

c Ep

Concordia, Leben83-Veri. Köln (—,—)

er Lloyd 3000 Æ#) Y 1436

er Phönix —,—

Dresdner Allgemtetne Transport (

Frankfurter Allgem. Versicher. F

Franfkona Nilck- und Mitvers. Lit. A do, do. Lit. C 83

Germanta, S E MUN A T ermes Kreditverstcheruna (für 1000 46) 10,756

Leip E pa wide 1 a 7s 1256 e er Feuers eru R c 6 246

Ser. C 51,756 Magdeburger Feuer-Verj. (f. 60 RM) X 60,25b Magdeburger Hagel-Vers.-Ge\. X (—,—) Magdeburger Lebens8-Vers.-Gej. # (——) Magdeburg. Rückverstcher.-Ge\. ( Mannheimer Versichern es, i National” Allg. Vers.-A. G. Stettin 300d Ntederrheintishe Güter-Assek. F (—,—) Norddeutsche Verstch. Hamburg Lit. A-O ( Nordstern, Alg. Vers, A.„G. (f. 40 RM) F 2 Nordstern, Lebenz-Ver Nordstern, Transpo r. N (—-,—-) Preußische Lebens8-Versth. F (—,=) ovidentta, Frankfurt a. M. —,— r Lloyd (—,—) Nückveri. (—,— ? Echt de Ante E (—,—) x es. Feuer-Verj. (für 40 RM) X 35,25d Sekuritas Allgem. Veri., Brem Thuringia, Erfurt F (1586) Transatlantische Güter (—;— ) Union, Allgem. Vers. X —,— Union, Hagel-Vers. Weimar —,— Vaterl. Rhenania, Elbercield F 29066 Viktoria Ullgem. Vers. (flir s 4) T706b

Wilhelma, AUg. Magdebg. —,—

oe bo io

.

dens pt sert det dee fre dend sus send des sund jg . .

R E

de bobo Lo j t rote pe p

Rbr A A ton

ab

| ad o R SEERE DD

RosizerBraunk. 21 Rütger8werke 19 do. 1920 unk, 26

pet pt *. S

RCNNenbant 4 do. do. 21 unk.26}1 uer Gas... Dt.-Nted1. Telegr.|1 Dt. Gasgesellsh. . b do. Kabel, 1913/102/5

n

22 a 3 Fn Pte 242

, do. 22 unk.28/103/5

Fes 3 Pas I Tus Tes ps

_ ps T bed pued pr sert pes pes uet sus ed seyd sed pes pur p I P K .

do, 1910,gk.15,5.24/105 G. Sauerbrey, M.}|100}4 Schl.Bergb.u..19/103/4 do. Elektr. u.Ga3|100/4

E M at 8 52 T Fd De E E D Me A

a Fus =I da a j R R

Q

do. do.19 gf.1.7.24/10 do. Kaliwerfe 21/100/5

I

L

do.22i.ZUs.-Sch.3 do. 1920 unt, 26108

pued tuns prt dent pred det E E e S E o #0 E Ub a Sa

® _—_ -2 92

S O p

do. 19 gk. 1, 10, 25}102/4 Schulth.-Pagzenh. |102/5 do.22i.Zus.-Sch.3 do. 1920 unk. 26/1084

ho be i de J] O t D r I pet I

Fr,

300.4 Stck.) 22 x 626 4

2.

Keula Etsenh, 21/102 Köln, Gas u". Elkt.[108

do. Ldw.Noggen® |5 |f. 8wickau Steink. 23{|5 |f.

4 14 j pre ded ps be dus

Da b Co D

E O E Lte e D P e d gus

d s fa P CO p dus

b b e

n DO b

Verkin N (——)

a F fee s ps

b) Ausländi

DanztgGld,23 A. 1 Danzig. Rgg.-R.-

do. Ser.C, An.1 XN*]5 +4 für1 Tonne. 4 L für 150 kg. * Mi 15kg, 4 f.1St,

ck SuRR des

1920 Ausg. 1/1 do, do. 20 Ag. 2/1004 Gebr.Stmon V.T.|103]5

pes p d p f E bs js r Do s r Do ên a a ho

Dei

D D S S . N yL A

für1 Ktr. 8 M für g. ® in Y, 44 f, 1 Einh. 17,5 RM. "6 f, 1 St. zu

S

E pt pr derd ps dus M A s 2 5

t= I I I

S,

Leipz.Landkraft 13/10 ofs do. do. 20 unk.25|100s5

[N

.

——SS

do. do. 00,08,10,12/10 do. Sachsen-Anh. (Esag) 22 unk.27}1 do. «Werk Schles.f1 . do, 21 Ag. 1/1 , do, 21 Ag. 2/1 . do, 22 Ag. 1/1 do. do. 22 Ag. 2/1 Elektr.Slidwest 21,

Schuldverschreibungen industrieller Unternehmungen.

chfolgenden Schuldver {reibungen e Berechnung der Stückzinsen fort, ausgenommen Harpener Reichsmark-Anleihe 24.

L. Deut)che.

a) vom Neich, von Ländern oder

kommunalen Körperschaften sichergestellte. Altm. Ueberldztr.[100/4 Bad. Landeselektr.|102|5 | 1,2.8 do. 221. Ag, A-K [1025 do. 22 2, Ag. L=-P|102j5 Emschergenossen. |102|5 | 1.4.10 do. Ausg. 4 u, 5/102/s | versch. Kanalvb.D.-Wilm

n D Ie i f bet n fe fs fe

Ver. Glitckh.-Frtie do. Kohlen V. St, Zyp u. Wiss,

Vogel, Telegr. Dr.|16 Westdtsh. Jute 21 5 WesteregelnAlk.21 do. do, 19 unt.25 Westf.Eis. u.Draht Wilhelminenhof Kabel 20 unk. 27 Wilhelm8ha111919 Wittener Guß 22 Zetyer Maschinen

Zellst.-Waldh. 22 do, do. 19 unk.25

2 3 Tes I es det

S a

Berichtigung. Am 18. emeine Deutsche Eisenb. 44 en Guß 31,5G.

« 0. S

Fs Fus 2A Pert: O

do. 1921 unt, 27/102/5 | 1,17 0.,45b G do. Lauthh. 1922/103]5

p d Ln De po es tod) pre t09-drs tra dret da gus 25s tus dedr

F E-LE ded fs C pes ad pes dees

Sa

C. Lorenz 1920 . Magdeb. Baus u. Krd -Bk.A.11u,12/108 Magirus 20 uk. 26|/102/46 Mannuesmannr...

p p d - . . s A Cm

1920 gef. 1. 7. 24/102/4 Emsch.-Lippe G.22/102/5

[e

t pes T . .

be D be La a D

D co T. L

Fortlaufende Notierungen.

Umgestellt auf RM 16471,5B 4 77B i

5246 à 52,75b

Deutsche Dollarschapyanw.. Umgestellt auf RM

44hDt s{.Reich8\{chay [V-V 4X7 do. do. VI-[X (Agto)

8—15% do. „K“ v. 1923 f Deutsche Retch do. d

Barm. Bankveretn Bayer, Hyp.» u.W. Bayer. Vereins-B. Berl. Hand. -Ges. Comm.-u.Priv.-B Darmst.u.Nat.-Bk. Deutsche Bank... Diskouto-Komm.. Dresdner Bank... Leipz. Kred.-Anst. Mitteld, Kred.-Vk. Oesterr, Kredit

Wiener Bankv...

Hoesch Etj.u.Stahl , Hohenlohe «Werke Philipp Holzmann Humboldt Masch. Ilse, Bergbau Gebr. Junghans, T. A. F- Kahlbaum Kaliwerke Aschersl Karlsruher Masch.

0,1275 à 0,125b

0,115 a 0,12290,121à0,119 0,15 a 0,145 à 0,15 B a0,14 0,2925 a 0,305b

0,28 a 0,285 a 0,2825b 0,58b G 2 0,6025eb B a0,58b

114 à 113,5 à 113,75 à 113,5b Ä G b 120,75 à 119,756

m 04 Dreuß, Staat3-S, oft en aat8\ch. fáll. 1.5,25 0,2750b B à 0,256

51,75 à 52 à 51 B 77,25 à 76,75b

Klöckner-Werke Köln-Neuess. Bgw. Köln»-Nottweil Gebr. Körting .. Krauß & Co., Lok. Lahmeyer & Co.. Laurahütte... Linke-Hofm.-Wk. Ludw. Loewe ...

121,9 à 122 à 121,5b Ia 1ISE à 114,75b

4 44 do fon. Anleihe... | 0,245à 0,2475B à 0,246 0,255 à 0,265 a 0,2575b

Aceumulat. „Fabr.

Actienges. f. Anil. Alg. Elektr. - Ges. Unglo-Contin. G. Aschaffenb. Zellst. Augsb,-Nürub. M Bad. Anil. u. Soda

\ Jul. Berger Tiefb, Bergmaun Elektr. Berl.-Karlsr. Jud, Berl. Maschinenb.

Bochumer Gußst. Gebr.Vöhler u.Co. Buderus Eisemvyk. Busch Wagg. V.-A. Byk-Guldenwerke Calmon Asbest Charlbg. Wasserw.

do. von Heyden. Cont. Caoutchue . Daimler Motoren

8 4d Bayer, Staatsanleihe. | 0,27 a 0,275 a 0,27 G b d d 0,28B a 0,276

0,041 a 0,041 G

47,25 à 46,75b 115,75 a 116 à 115%4b 93bG à 94 à 93,75b 35,5 à 35,75 à 35G

109 à 111 à 110b 60,58 61,25 à 59,5

amb.amort.Staat19B Mexikan. Anleihe 1899

-Röhr. Manzsfelder Bergb Dr. Paul Meyer. Motorenfbr. Deug Nationale Autom. Nordd, Wollkämrm Oberschl. Eisenbb. Obschl.Eis-J.Caro Oberschl. Kok3wke. Orenstein u. Kopp. Ostwerke... Phönix Ber ù

122,75 à 123,25 à 122,5 à 122,76 71,75 d 20S

107,5 G à 1063 à 107. 69%b a

69Z a 70,75 à 70b 50,56 a 51 à 50,25b

58 à 59 a 57,75 à 58b 39 à 39,5 à 38,5b à 37b

48h Oest. Staat3schazsch. 14 122A 122,5b 2% amort. Eb. Anl. | 1,2à 1(à 1,2d Kronen-Rente .… } oe T È: . M. N. do. b e 63 à 63,75 à 624 . Silber-Rente... . Administ.-A. L 102.75 à 103 à 102, e g d wg R N 635 a 64,25 a 62,75 à 64,2 à 63b

do. unif. Anl. 03— 06 Anlethe 1905

do. 3ol-Obligattonen Urkische 400 Fr.-Lose X34 Ung. Staatßrente 1913

Rathgeber, Wagg. Rhein. Braunk.

Rh.Metalw.V.-A. Rhein. Stahlwerke „Westf Sprengst enauia, V.Ch.F. J. D. Riedel... Rombach. Hütten. erd. Rückforth... ütger8werke Sachsenwerk Salzdetfurth Kali

H. Scheidemandel

62b G à 63 à 62b 115,25 à 115,5 & 115b

120,5 a 119,25 à 120,75hb 70 a 70,5 à 69b

113,75 à 113,5 a 114b 27 à 27,5 à 27,25b

52,1 à 52,5 à 51b

6%ù 6.3 à 6,4 à 6,25b 20,75 a 47 a 48,25 à 47,75b

do. Goldrente f do. Staatsrente 1910 38 a 38,5 à 37h do. Kronenrente... Lissabon Stadtsch. L [L

44) Mexikan. Bewäss, rr.(Lomb.)2* Mde

0. , Schantung N Desterr.-Ungar. Staatsb... Baltimore-Ohto Canada »Pactfic AbL. - Sch.

0. Div.-Bezugs\schein Cuatoite Eis

0.

Luxemburg. Prinz Hetnrich Westsizilan. Eisenb 8 Mazedonishe Gold …. 6 Lee Nat

8,25 à 8,3 à 8,3Q 5b Mas a 70,75 à 69,75 à 70% à 70,75b 0,30b G à 0,2750 36 G à 3,75b Q Deutsche Kal g

Deutsche Masch...

DeursheWolenw. Deutscher Eisenh. Dynamit A. Nobel Eisenb,- Verkmitt,

120t G à 120,5 à 120 G

E 38,56 6 à 38,25% 1

67,2 à 68,25 à 67,75 à 68b 5D

115,25 à 115,75à 115,25 à 115,66 92,75 a 95 a 94,75h

ugo Schneider . Tbee d 6 o 52,75 à 53 à 52,5 à 53 à 52,5b u D... à 53a

Siegen-Sol.Gußü | d 71,75 à 72,75 à 12,5b 308 a 31 a 30,256

Elektr. Licht u. Éx. Essener Steink...

Feldmlihle Papter Felt.uGuiüeaume

elsenk. Bergwerk? Ges. f.eltr.Untern. Th. Goldschznidi

36 à 35,5 à 35d

Stinnes Niebeck töhr&C., Kammg Stolberger Zink. Telph. J. Berliner Thörl’s Vex. Oelfk. Leonhard Ttezy

113 à 114 à 113à 114b 46% à 47,75 à 465b

4d 67,6 a 68,5 a 67,750eb G à 68b „25G 59 25 a 60 2 59,5 à 60b

Umgesiellt auf RM 69,5 a 69 a 69,25b

43,25 a 49 a 48,25b

73 a 74 3 73,75 a 74,75b 70,5 a 706 a 70,25 G 416

Hackethai Draht. . Hammerjen nnov. Waggon Hanfja Lloyd Harb-Wien.Gum.

Elektrishet Hochbahn...

Deutjch-Austrai. vampfsch. amburg-Amerikan. Paket amb.-Slidam. Dampfsch. ansa, Dampfschiff... 8mos Dampfschi} ..... Norddeutscher Lloyd .„»». Roland-Linte Stetttner Dampfer -....…. Verein. Elbeschiffahrt Bank elektr. Werte ...... Vank für Brautindustrie „.

15,75 à 15,256 à 15,5b

5 ü 44,256 Voigt & Haeffner m

Wester elnAlkal! Zellstoff - Waldhof

Zimmerm.-Werke Ytavi Min. u. E{

88,75 à 89,75 à 87,5 à 89,5 à 87,75b

Held n. France . Hirs Kuvfer

Höchster Farbw... | 115,5à 116 à 114,5b

2,8 à 2,9 à 2,8b

Beilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger 192

terfuhungsjachen. x Anfaebote, Ber! ust- u. Fundsachen, ZusteÜungen u. dergl. 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. i: h. Kommanditgesellschasten auf Aktien, Aktiengesellschaften und Deutsche Kolonialgesellschaften.

Ir. 194. : : Verlin, Donnerstag, den 20. August

7. Niederlassung 2c. von 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

Öffentlicher A

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Ei tszeile 1,05 Reichsmark freibleibend. APOTIE

Zeiger.

9. Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. 11. Privatanzeigen.

E Befristete Anzeigen müssen d rei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “YŒÆ

aa

5 Kommanditgesellschaften auf Aktien, Attien- gesellshaîïten und Deutsche Kolonialgesellschasten.

58315 i 5 E Georg A. Fasmagzzi Aktiengesellshast, Dresden.

In unseren Generalversammlungen vom 14. November 1924 und 4. Juli d. J. {t beihlossen worden, däs Stanimaktienkapital im Nennbetrage von Papiermark 900 000 000 auf Reichsmark 6 950 000 und das Vorzugsaktienkapital im Nennbetrage pon Papiermark 56 000 000 auf NReihsmark 2 000 000 umzustellen. Die Stück 60000 Stammaktien zu je Papiermark 1000 sowie die Stück 30 000 Stammaktien zu ie Papiermark 5000 werden in insgesamt Stück 69 500 Stammaktien zu je Reichs- marf 100 zusammengelegt. Der Nennbetrag ter Stück 6000 Vorzugsaktien Ausgabe 1911/12 über je Papiermark 1000 wird auf je Reihsmark 325, der Stück 6000 Vonrzugtaktien Ausgabe 1923 über je Papiermark 1000 auf je Reichsmark 1 und der Stück 440 Vorzugsaktien Ausgabe 1923 über je Papiermark 100 000 auf je Reichs- mark 100 abgestempelt. Der Generalversammlungsbeschluß ist in das Handelsregister eingetragen worden.

Unser Aktienkapital beträgt nunmehr Reihsmark 8 950 000,— und erfällt in | : ! St. 69 500 Stammaktien zu je Neihsmark 100 mit den Nummern 1—69 500, 6 000 Vorzugsaktien Ausgabe 1 911/12 zu je Reichsmark 325 mit den

Nummern 1—6000, ; 6 000 rgrigeattien Ausgabe 1923 zu je Reichsmark 1 mit den Nummern

440 Vorzugsaktien Ausgabe 1923 zu je Reichsmark 100 mit den Nummern

12 001—12 440. y

Von unserem gesamten Aktienkapital sind Stück 6000 Vorzugsaktien Aus- gabe 1911/12 über je Reichämark 329 zum Handel an der Dresdner - Börse zu- | gelassen. Jede Vorzugsaktie über Reichsmark 325 bezw. . Reichsmark 1 gewährt | K zwei. iede Vorzugsaktie über Reichémark 100 zweihundert, jede Stammaktie zwei eine halbe Stimmen. Die Vorzugsaktien erhalten aus dem bilanzmäßigen Rein- gewinn mit dem Vorzugsrecht vor den übrigen Aktien einen Jahresgewinnanteil im

4 %% Vorzugsanleihescheine von 1889, 49/6 Teilschuldverschreibungen von 1907 der Neuhaldenslebex

Eisenbahn-Gesellschaft.

Gemäß § 39 des Aufwertungsgesegzes vom 16. 7. 1925 fordern wir die Inhaber obiger Schuldverschreibungen, welche die Vorrechte ihres Altbesißes in Anspruch nehmen wollen, auf, zur Ver- meidung des Verlustes des Genußrehts ihre Ansprüche innerhalb eines Monats seit dem Tage dieser Bekanntmachung bet der Commerz- und Privat-Bank, Aftien- gesellihaft Filiale Neuhaldensleben an- erforderlihen Beweiss mittel find der Anmeldung beizufügen oder binven einer weiteren Frist von einem Monat nachzureichen.

Neuhaldensleben, den 13. August 1925.

Neuhaldensleber Eisenbahn- Gesellschaft. Die Direktion.

Flseder Hütte, Großilsede.

Wir fordern hiermit die Inhaber unserer restlichen Teilschuldverfchreibungen dem Jahre 1909 gemäß § 39 des Aufs wertungsgeseßes vom 16. VII. 1925 auf, diejenigen Stücke, für die die Vorrechte des Altbesißes in Anfpruch genommen werden, bei Vermeidung des Vertustes des Genußrehts binnen eines Monats vom Tage dieser Bekanntmachung an bei uns anzumelden. Die erforderlihen Beweisgs mittel dafür, daß die Tetl|huldverschrei-

Von unserem Aufsichtsrat sind folgende Mitglieder ausgeschieden: direktor Jean Andreae, Berlin, Herr Julius Schwarz, Berlin.

Berlin, den 18. August 1925.

Adam Schneider A.-G., Berlin 4.39,

Schlesfier-Haus A. G. Köln,

Subbelrather Straße 300.

Neichsmarkeröffnungsbilanz. vom 1. Januar 1924.

Kassenbestand Wertpapiere

Kotillonartikel Inventar . «

( ]

Hotel Naiferos SERERgreR Ra, Zweite Aufforderung. Generalversammlung unserer Gesellshaft vom 17. Dezember 1924 hat die Zusammenlegung unseres bis- herigen Grundfapitals von .4 100 000 000 auf Reichsmark 500 000 bes{lossen.

Nachdem die Eintragung dieses Be- \{lu}ses in das Handelsregister erfolgt ift, fordern wir hiermit die Gesellschaft auf, ihre Aktien mit Zins- und Erneuerungsscheinen unter Beifügung eines geordneten Nummernverzeichnisses in Ausfertigung bis 31. Oktober 1925

bei der Kasse der Gesellschaft in Altona,

Bahnhofstraße 25, einzureichen.

Gegen Einreihung von je nom. Mark 4000 Stammaktien mit laufenden Divi- dendenscheinen wird eine neue Aktie im

von Reichsmark 20 aus-

, e ot s 8

ooo

or 1181S

Passiva 1. Aktienkapital . 2, Reservekontofonds

ktionäre unserer

Der Aufsichtsrat. Josef Kremer.

Der Vorstand. Paul Leibner.

Hermann Meßtger A.-G.,

Frankfurt a. M. Vilanz per 31. Dezember 1924. _

Immobilien (Fin. Zeil 87 mmobilien (Ffm. Ze

_ und 2 Häuser in Chem Bankguthaben .

te si bei der Zusammenlegung ergebenden Spißen werden Anteilscheine ausgegeben.

ktien, die nicht bis zum 31. Oktober

ee o. E

E P 9.0 0 S 0-9 0”. ee os

e ooo

Höchstbetrage von 9 9%. Reicht der verteilbare Jahres8gewinn zur Bezahlung | Eff

dieies Vorzugsgewinnanteils von 5 % nicht aus, so ist das fehlende aus etwa vorhandenen Rücklagen, Spezialreservefonds u. dergl. (ausgenommen den geseßlichen Reservefonds) zu entnehmen. Reichen au diese zur Bezahlung des Vorzugsgewinn- anteils von 5 9% niht aus, so findet eine Nachzahlung der Gewinnanteilreste früberer Jahre aus dem verbleibenden bilanzmäßlgen Gewinn des folgenden oder der folgenden Jahre nach der Bezahlung der De E uautee für das zulegt ab- elaufene Jahr in der Weise statt, daß das Nachbezahlungsreht für den älteren Gewinnanteile stets demienigen für .den jüngeren vorangeht. Die “Wab iungen erfolgen gegen: Einreichuug des Gewinnanteilscheins, welher für das Jahr lautet, aus dessen Gewinn sie geleistet werden. Im Falle der Liquidation der Gesell-

bungen vor dem 1. Juli 1920 erworben und bis zur Anmeldung im Besiy des Inhabers geblieben find, sind der Ans meldung beizufügen oder binnen eines weiteren Monats nachzurei(en. Großilsede, den 20. August 1925. irektion der Flseder Hütte.

1925 eingereiht sind und die au nicht der Gesellschaft zur Verwertung für Nech- nung der Beteiligten zur Verfügung ge- stellt werden, werden für kraftlos erklärt. Altona, im Juli 1925. Der Vorftand. Friedr. Harder.

C e en a E als Mobilien (Maschinen und Einrichtungen unserer sämt- lichen Geschäfte) . . Warenvorräte

und Fertigfabrikate) . .

Hermann.

Stahlwerk Werner A.-G., Erkrath bei Düsseldorf.

Im Nachstehenden veröffentlißen wir die von der Generalversammlung ges

P Aktienkapital . Neservekonto . «

schaft erhalten die Vorzugsaktien aus dem verteilbaren Liquidationsergebnis, bevor | K

den Inhabern der übrigen Aktien irgend ein Bezug zusteht, außer dem Nennwert der Aftien nebst etwa rückständigen Gewinnanteilbeträgen- ein Aufgeld von 10 9% des Nennwerts fowie an Stelle alles weiteren ‘eine Vergütung von 5 9% für das Jahr auf den Nennwert der Vorzugbaktien, berehnet vom Beginn des Geshäfts- jahres, in welchem die Liquidatton beschlossen wird, bis zum Auszahlüngstage.

Unser Ge\chäftsjahr läuft vom 1. Januar bis zum 31. Dezember jeden Jahres.

Von dem nach. Vornahme |\ämtlicher Abschreibungen und Rücklagen aus der

Bilanz sih ergebenden Reingewinn werden zugewiesen:

a) mindestens 9% dem Reservefonds, bis derselbe den zehnten Teil des ge- samten Grundkapitals erreiht hat bezw. dafern er angegriffen worden, wieder bis zu diejer Höhe ergänzt ist; :

b) zur. Bildung und Verstärkung etwaiger außerordentlißer Nücklagen oder eines Extrareservefonds die hierzu auf Vorschlag des Aufsichtsrats und des Vorstands von der Generalversammlung bestimmten Beträge.

Von dem danach verblei benden Rest erhalten :

c) die Vorzugsaktionäre bis B 5 9% auf den Nennwert ihrer Aktien als Dividende fowie die aus früheren Jahren etwa rüdckständigen Dividenden;

d) die Aftionäte bis zu 4% des Nennwerts ihrer Aktien als Dividende;

e) der Rest steht, sóweit / die Generalversammlung . nicht anders beschließt, den Aktionären unter Be rüsihtigung des dem Aufsichtsrat nah § 12 zu-

stehenden Gewinnanteils zu. N ;

Die Verteilung der Dividende erfolgt stets im Verhällnis der tatsählich auf

die Aktien geleisteten Einzahlungen.

Goldmárkferöffnungsbilanz am L. Januar 1924.

Aktiva. GM [F GM |g

Grundstücke E E E C D S Db S S 0 0.0.0 0. y 720 000|— ebäude M Seit S) Ed 24D eo. D S D S @ 2 640 000|—

Maschinen und Inventar T0 ch0. S S 0 2519 063 Fs lerde und Wagen C E 000 0 0A D 0A Es 1|—

ontorinbentar io od 60 p Sd o Bui 1|—

Kasse und Bankguthaben 50 S Q A D Ca S A 549 139 12 fekten und Beteiligungen. « e « o. o ooooo 3 933 783/10

leuerieleR s s a C0 00 €00 00% 9 396|—

ebitoren G 0:00: #010: 8:10 60ck Q A0 S0,:0 1 288 442/01

Inventurbestände : MoDtabale e ee a L Eve e v M M ASLDODIZO Kartonnagenabteilung, Zigarettenmaterial. . .. 651 857/02 Lager tertiger Fabrikate: Fabrik und Zweig-

MCDEMANUHRGRN a ae a de S Ce lia 120 218|—] 9 953 580/27

Bürgschaften und Kautionswechsel einschließli Renten- markfumlage GM 131 390A Es j

21 209 365/50

assiva. Aktienkapital : Bs

69 500 Stammaktien zu RM 100,— . . . . . 6/950 000|— 6 000 Vorzugsaktien zu RM 325,— 1 950 000,—

6 000 Vorzugsaktien zu , 1,— 6 000,— 440 Vorzugsaktien zu „100, 44 000.,— | 2 000 000|—]| 8 950 000|— Mservefo E a 895 000|— Leilshuldverschreibungen M E 240 802/65 Kreditoren einschließlich Bankschulden «.. «. 11 020 206/85 oll- und Steuerkredäit 103 356|— Urg\chaften und Kautionswechsel eins{chließlich Nenten-

marfumlage GM 131 890,—

21 209 365/50

Bei der ZEweS ie sämtlicher Bilanzposten sind weder die Zeitwerte vom L Januar 1924 noch- die Anschaffungs- oder Herstellungspreise überschritten worden. gdie im Jahre 1921 aufgenommene mit d 9/9 verzinslihe und mit 102 9% tück;ahlbare vothekarisch nit \ichergestellte Teilshuldverschreibungsanleihe im Gesamtbetrage 4 Papiermark 30 Millionen ist den Aufwvertungögeseßen entsprehend mit 15 9% è Goldmarkbetrages eingeseßt worden, Der gesamte Nennbetrag der Anleihe ist noch im Umlauf und bis 1926 unkündbar. Dresden, ebe M smahi Akä sellsGaft eorg A. Jasma engesellschaft. E. F. Güt \ch ow. C. Böôttner. A. Seraidaris, Dr. Hauser. Müller.

Bank\{hulden . Transitorishes Konto Reingewinn . . « » «

nehmigte Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung. Vilanz für das Rechnungsjahr 1924.

+0 §0 Ds D O. E 0E

Gewinn- und Verlu

ftrechnung ber 31. Dezember 1924 ‘S Ed E

Abschreibung « «-« « e +

Werkswohnhaus nebst Grundstück SUOnG C G ens

AbiSreibimg: s chck

Maschinen und Einrichtungen T anne M E

Untdlten a au e Abschreibungen: nmobilien , obilien . „32 414,80 }

Reingewinn. . « e - o «

16 000} 16 431

700 000

Bruttogewinn . « + + «5

Bg - + 6e

Abschreibung « « ck“

Modelle ., o . . . . s. 9, Effekten . . . üssige Mittel und

“753 366

715 000:

Bilanz am ZL. Mai 1925.

Vermögen. Grundstückkonto . « « + Gebäudekonto . . Maschinen- und Apparate-

t Wertpapierkonto. . . . 5 Reichs - Repa-

352 000!

199 000— 307 629 69

t börsengängige Wertpapiere CEOETEIDGHANDEC: © e a e p S! Außenstände Jnterimskonto: Im alten enden zur Last fallende Posten ATIBIEGULDNCP 4 s dis @ pie s Gewinn- und Verlustkonto: Verlust in 194 „e Entnahme aus dem Reservefonds .

Jahr verbühte, jed

318 762 63

Kassakonto Debitoren . « -

1 750 000

Aktienkapital . . 3T9 218 55

otheken und D licher Reservefonds. . « « « Vebertrag auf Verlustkonto .

Umstellungsreferve . . Uebertrag auf Uebertrag auf

__ Schulde Aktienkapitalkonto j |Neservefondskonto . . .. Deutsche Zuckerbank-Konto Reparationshypothekkonto .

Gewinn- und Ve

é E Wi . ® 2.” o... ee d: S: E -. o. e: 0-04

A

orderungen 2 061,28 erlusikonto 19 684,36 Ug S CEN R WERKGNLEIETNE R S C E

S. De D D, O. P. Q. S S S

m neuen Jahr verbuhte, jedoch auf

teinbringbar ewinn- und

rlustkonto

Interimskonto:

das alte gehörige Posi Akzeptverpflichtungen Bankschulden 0 C &CGE0 Lieferanten . . Bürgschaftsgläubiger

Gewinn- und Verlusikonto þer 31. Mai 1925 Ea

15401 ‘86 123 240¡—

Debet. An Nübenkonto und Be- triebsunkosten .

Soll. Gewinn- und Verluftrechnung zum 31. Dezember 1924. Haben.

uckerkonto . « » Melassekonto . « Zinsenkonto . « «

brikationskonto . . Minderaufwendung bei Ein-+ lôfung der Goldbypothek durch Pfandbriefe . . . s me a. d. Nefervefonds 0 # * 2 ® « * ® ® J

Vertriebskosten . Oeffentl. und soziale La insen und Kreditkosten bshreibungen

107 184.36 Z18 TEAEZ m R

512 TZNCI Herr Direktor C. F. Böuinger,

Direkter J. Þ. G.

In den Auffichtsrat neugewählt ist

der Landwirt Alwin Ochsendo

Für den Aufsichtsrat der

Aktien-Zuckerfabrik zu Königslutter : A. Hogrefe.

Der Vorstand der

A

L r 0 .

Aug. L

Aus dem Aufsichtsrat sind az Berlin, und Herr Direktor

Dr. h. o. M. Wa stellvertretender AufsichtsratWorsizender wurde Herr Haarlem, gewäblt. Erkrath, den 10. August 1925. Stahlwerk eepes eletiengeseltihata, rker.

igslutter. Aug. Passeier. châf