1925 / 195 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

b) Betroffene Kreise usw.) | Ties 2 5 i A ORSRE Ie L S „Poaesaufen l, L Doe R Si Motictntder s 2 (l I). S5: 4, Kreistier, s ; -3 (1, 3), Wresbaden [, [. : rweiler 2, 6 (1, 2), Alten- } arztbezirk 1, 1 (1, 1), 5. Krbez 1 (neu), 7. Krbez. 5 , s y y Pauls 0B, Rltiéitiendé (Apithals éplncotións) firhen 16, 162 (1 43), Koblenz 2, 2 (1, L), Kodem 1, 4 (1, 4), | 6: Angermünde b, b (2, 11, Eberswalde Stadt l, 3, Niete (2 Bo - Íl 1: Braunsberg 47 Gemeinden, 120 Gehöfte (davon neu 19 Gem., | Neuwied 1, 2, Weglar 1, 1 (1, 1). 31: Kleve 7, 36 (2, 16) | 2, 2 Oberbarnim 1, i, Ostpriegnig l, 1 (1, 1), Prenzlau 13, 2 0 en - E age h N E S A A 26), Dre L »« 24 L 72), L Al S D D i. d 6. Rees F Aar tadt (5, 21), Mao F 1 141, 1), Teltow 1, L (1/1), Westhaye, | de N : ; , 33), Königsberg i. Pr. Stadt 1, —, 6), | L 3 (—, 2), Rees 1, . l), , Solingen 1, 2 (—, 1). : Berg- | land 4, 5 (3, 3). 72 Calau 1, 1 (1. 1), Oststernberg 2, 2 (1 Ö Königsberg i. Pr. 117, 393 (99, 118), Labiau 68, 121 (19, 32), | heim 2, 4 (1, 2). Köln Stadt 1, 1, Köln 3, 4 (—, 1), Rheinbah | 8: Cammin 1, 1 (1, 1), Naugard 1, 1, Randow 5, 11, Regennate Z g ZE ger E: E R Ki E S D 4 gs A Malenbuea h L (1, L Bais Y E ( f 5 SUUPRNE Y “s N H R N L B Vedermünde 4, B: D Vera a m eu en an ei Er und reu en aa ant 1 92 5 i , 76), Wehlau 123, 27 , 89). D: Angerburg 3, «3 (—, 2). : Ebersberg 2, 2, Erding 1, 2, Freising 4, 3: ollin 1, 1. 9: Belgard 2, 2, Dramburg 1, 7 Kolberg-Kö È F A _

(3, 4), Darkebmen 23, 31 (11, 17), Gumbinnen 5, 5 (3, 3), Inster- | (—, 16), Fürslenteldbruck 2, 2, Ingolstadt 1, 2, Laufen 1, 1, Mieébach | 1, 1 (1, 1), Köélin 1, 1. Lauenburg 1, 1, Stolp 1, 1 h : B \ qui

burg Stadt 2, 5 (—, 2), Insterburg 43, 66 (16, 17), Niederung | l, 1, Münden 4, 32 (—, 4), Nojenheim 1, 2, Starnberg 2, 24 | 10: Rügen 1, 1. 11; Deutsch Krone 3, 3 (2. 2) Fraustadt 1 18 y 195. erliner Pr vom 20. i l E E E

18, 29 (6, 12), Pillkallen 3, 5 (2, 3), Tilsit Stadt 1, 1 (1, 1), | (—, 7), Tölz 1, 2, Wasserburg 1. 1, Wolfratéhausen 4, 16 | (1, 1), Schlochau l, 1. 12: Glag 4 4 (2, 2), Groß Wartenber, Wo

Tilsit 1, 1 (1, 1), Tilfit-Ragnit 17, 32 (4, 7). 3: Lößen 4, 8 (2, 4), | (—, 5). 37: Eggenfelden 1, 1. 38:-Frankenthal 1, 1 (1, 1), } 2, 2, Habelschwerdt 1, 1, Militsh 3 2 (1, 1), Ohlau 1, 1, Reichen Neidenburg 12, 74 (2, 36), Nössel 1, 3 (—, 2), Sensburg 10, 22 | Germeréheim 2, 3, Kaiserslautern 2, 3, Landau 2, 7 (1, 6), Röden- | bah L 1). 13: Bunzlau 1, 1 (1, 1), Glogau 2, 2, Hoyerswerdg : z (3, 11) 4: Marienburg i. Westpr. 1, 2 (1, 2), Rosenberg i. Westpr. | hausen 2, 3 (2, 3), Speyer 2, 6 (1, 6). 39: Bcilngries 1, 1, } 28, 50 (6, 18) Jauer 6, 6 (2, 2), Lauban 1, 1, Löwenberg 44 ias Preußische Rentenbriete. Berlin „452. «1886/8 —— Biersen 1904, gk.2.1.24/84 1.1.7 | —— G Rumän.1998ta.4 2, 2, Stuhm 9, 10 (4, 5). 5: 9. Kreistierarztbezirk 1, 1 G: Nieder- | Riedenburg 1, 9 40: Bamberg 1 2, 2, Bamberg Il 2, 7 (—, 4), | Schönau 1, 1 (1, 1). 14: Grottfau 1, 1, Neustadt i O. S. 1 L 1 fli & Ivéri&l 8 do. 1890/84] 1.4. —— [Weimar 1888,9k.1.1.24/3%/ 1.1.7 | =——= |—-— do, do, m. Talon f. barnim 1, 1 (1, 1), Oberbarnim 1, 2 (—, 1), Osiprignig 4, 8 | Ebermannstadt 6, 24 (1, 121 41: Stheinfeld 1, 20 (—, 15), Ufen- | Oppeln 1, 1, Tarnowig 1, 1 (1, 1), Tost-Gleiwig 1, 1. 15: Jerichon j ; m e E m R L e E E R es Ruppin 1, —, Westhavelland 3, 3. 7: Arnswalde b; 3 Crossen 2. 2, | beim 2, 12 (—, 2). 42: Alzenau 1, 4, Gerolzhofen 4, 11 (1, 3), | 5, 19 (2, 3), Osterburg 1, 1, Quedlinburg 1, 2, Stendal | 10 O LAIO pt do. Groß Verb 1919/4 | 1.1. 16 do. 1920 1. Au3g., E do. 1908 in 46 Guben 1, 2 (1, 2), Königsberg i. Nm. 1, 1 (1, 1), Luckau 4 9 | Kigingen Stadt 1, 9 (—, 4), Kigingen 3. 17 (1, 14), Odsenfurt 1, 2 | (1, 1), Wanzleben 1, 5. 16: Bitterfeld 1, 1 (1, 1), Merteburz estgestellte Kurse dure ata AC C T R E: E29 do. do 1920/4 | 1.4.10| —, f 21 2, Ag, gf.1.10.24/4 | veri] —— |—-= da 1210 in k (L, de tas Caunis 2, 2, Greifenberg 2, 9, Naugard 1, 1, Randow | (—, 2), Schweinfurt 2, 4, Würzburg Stadt 1, 1, Würzburg 3, 4 | 2, 4 (2, 4), Querfurt „3, 3, Schweiniß 5, 5 (l, 2), Weißentel l E M do. (8 _——- |— 1908, 12, gek.1.7.24/4 | 1.1. i gek. 1. 7. 244 | 11.7 | ——- |—— 680 in - 1, Vledom-Wollin 1, 1 (1, 1). 9: Dramburg 1, 2. Kolberg-Körlin | (—, 1). 43: Dillingen 8, 21 (3, 6), Donauwörth 1, 1, Füssen 1, 1 | 1, 1 (1, ). 17: Mühlhausen 1, 1, (1, 1), Ziegenrück 1,1, 1 granc, 1 Ltra, 1 Ly, 1 Peseta = 0,80 4. 1 dstert- Bommers nes L ETNE 4E do. do. 1899,1904,05/34 1.1. [Wilmersd. (Bln) 1918/4 | 12,8 | —— I —— do 1986 iu e

Heutiger |[ Voriger - Heutiger | Bort tieutiger | Bortger Heutiger | Borrzer ies ; O | A RE | Kurz | Kurs

-_

L5.11 E „tÆ1.11.,18 E

1.4.10 - —_ 1.4.10 1b a

L3.9 —— gu

[s

do. 1910 in M4 r ras Tr Berl. Stadtsynode 99, do. 18 Ag. 19 Lu. [Il

p gu

e Ip O gas

, 3 (1, 1), Köslin 2, 2, Lauenburg i. Pomm. 1, 12, Rummeleburg | (1, 1), Kempten 2, 2 (1, 1), Memmingen 6, 36 (1, 20), Mindelheim | 18: Pinneberg 2. 2 (1, 1), Rendsburg 2, 2. Schleswig 2, 2 (2 r 2.00.4. 1 Gld. österr. W. = 1,70 #-| ho, s s Bonn 1914 #. 1919|4 | —p Î, - 1 (1, 1), Stolp 1, 1, 10: Franzburg 5, 8 (2, 2). 11: Meseriß | 10, 20 (4 10), Nördlingen Stadt 1, 2 (—, 1), Nördlingen 3, 10 | Segeberg 3 3, Süderdithmarschen 1, 1. 19; Hamel 2,3 t Ÿ den (Vol) T he W.== 0,65 4. 7Gld. südd. W. R ler T E D R Deutsche Pfandbriefe. le ACILS , 1. 12: Neumarkt 1, 1, Oels 1, 4 Ohlau 1, 1 (1, 1), Schweidniß | (1, 5), Sonthofen 3, 9 (1, 4), Zusmarshausen 2, 4 (1, 3). 44; | Hannover Stadt 1, 3 (—, 1), Hannover 1, 1, Linden 1, 1, Neustah( M 12,00 f. 1ER E16 rang 8 —— |—— [Charlottenburg 08, 12 h: : (Die durch * gekennzeineten Pfandbriefe flnd nag | do. do. 1888 - 1. 13: Görliß 6, 6 (1, 1), Hiricbberg 1, 1, Rothenburg i. O.L. | Löbau 1, 1-(1, 1). 45: Annaberg 1, 2, Stollberg -2, 3. 46: | a. Rbge. 2, 3, Springe 2, 12 41. 4), Syke 1, l (1, 1), M1904, 1254, 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) 2,16 4. 3 S A PLET TT. Abt. 19/4 D den von den Landschaften gemachten Mitteilungen | Z6welz. Cldg. 12 1, 2. 15: Gardelegen 1, 1, Halberstadt Stadt 1, 1 (1, 1) Jerihow I | Dippoldswalde 1, 6 (—, 5), Dreéden 1, 7 (—, 2), Großen- | 20: Gronau 1, 1 (—, l). 21: Burgdorf 3, 4, Gifhorn 1 L ter Goldrubel =,8,20 4. 1 Peso (Gold) = 4,00 4. —aghis D W À ae Mitg gel. 2, 1. 24/94) 1.1, D als vor dem 1. Januar 1918 auzgegeben anzusehen.) | 10 Eijenb.»R.90 1, 1, Salzwedel 2, 3, Stendal 2, 4 (—, 1), Wanzleben 3, 3 (1, 1). | hain 3, 5, Meißen Stadt 1, 2, Meißen 5, 14 (1, 3), Pirna 1, 1 | 22: Achim 2. 2 (2 2), Blumenthal 4, 4 (3, 3), Bremervörde [1 [/ Wf veso (arg. Pap.) = L A * aer En D do. 3 E [E do. ie. it: N COLEDErA, Nrbd, Ser. D, Tütrk. Adm.-Aul. 16: Bitterfeld 1, 1, Eckartsberga 1, 1, Merseburg 5, 5 (1, 1), | (1, 1). 47: Oichag 1, 2. 49: Heilbronn 1, 1 (1, 1), Waiblingen | Geestemünde 1, 1, Osterholz l, 1, Verden 1, 1. 25: Borken [, | ti Lo 0 t N 2200| do, dess T é D Pe3x4 Sin p Neumbel dae R E E Querfurt 1, 4, Saalkreis 1, 1, Torgau 1, 1, Weißenfels 4, 5 (3, 4), Zeig | 1, 9 (—, 3). 50: Neuenbiüng 2, 3 (2, 3), Oberndorf 4, 86 | Buer Stadt 1, 1 (1, 1). 26: Bielefeld Stadt 1, 3 (1, 3), Biele, M glotv, 1 Danziger Gulden = 0,80 4. Schlefische... +--- «|4 gs P amin D +4, 3%, 3Y KNur- u, Neumärk. Ñ pu tons. A. 1800 1, 1. 18: Bordesholm 1, 2(1, 2) Eernförde 6, 11 (2, 3), Flensburg | (—, 16), Rottweil 3, 42, Sulz 3, 10 (2, 7), Urach 1, 1. 51: Heiden- | feld 7, 11 (7, 11), Halle i. W. 2, 2, Hertord 2, 14 (1, 7). Hörter W 51. einem Papter beigefügte Bezetchnung X be- X “S: 8 L . 1918, 1919, 20/4 | versch. fit Komm,-Dbl.m.Deckungsbescch. És do. uf. 1903, 06 8, 3 (3, 3), Herzogt. Lauenburg 1, 1 (1, 1), Husum 1, 5 (—, 1), | beim 4, 14 (1, 6), Künzeléau 1, 4 (—, 1), Mergentheim 3, 16 | 3, 7, Minden 3, 7 (2, 3), Paderborn 2, 2 (2, 2). 27: Brilon | | W?'% nur bestimmte Nummern oder Serien der| SHlekwtg-Holstein. 4 Ti i! e 2 TENgu 60s, peLLNARAN: de): E A Ei veh. Ren B m. [ BuT f Fürfen Anl. zo08 Neumünster S 2 (1, 2), Pi 3 —, ¿ i I C : Bi i i Z i f t Emission lieferbar sind. S 2 s L Dtsch.-Eylau.… .1907 ; t 4, 3%, 8hKUr-u.Neum.Kom.-DbL.| —, _—— do. 1908

eumüniter Stadt 1, 2 (1, 2), Pinneberg 6, 34 (2, 10), Rendsburg | (—, 3), Neresheim 1, 6 (—, 4). 52: Biberach 1, 1, Leutkirch | (1, 1), Hörde 1, 1 (1, 1), Lippstadt 1, 1, Meschede 1, 2, Olpe 1, [ Metrefenden Emlssi Melb.-Schwer. Rut.j4 | 1.7 | ——— [ —= E 4, 3% 3% landschaftl. Zentral do, Bollobl.11S.1 2, 2, Shhleswig 17, 63 (5, 28), Segeberg 42 125 (10, 61), | 5, 5, Münsingen 1, 8 (—, 1), Ulm 4, 14 (2, 7), Wangen 1, 1. (1, 1), Siegen 4, 6, Soest 1, 1 (1, 1). 28: Grafich. Schaumburz M 24s hinter einem Wertpapter befindliche Zetchen ° : 5 L Dresdener Grund- T m. edungsbescch. bis 81.12.17 L do. 400 Fr.-Lofe|! Steinburg 2, 4 (2, 4), Stormarn 25, 63 (7, 26), Südtondern | 54: Emmendingen 3, 21 (—, 17), Kehl 6, 67 (—, 33), Lahr 1. 1, | 6, 6 (3, 3), Hofgeismar 3, 11 (1, 2), Kirchhain 1, l (1, 1} Fetet, daß eine amtlle Preisfestellung gegn-| 9 oditanstalten öffentlicher Körpersatten.| entenpfandbrieie, « 3%, 3% landicalil. S dos 14 © 9, 10 (3, 8). 19: Diepholz 1, 2 (1, 2), Hameln 1, 1, Hannover | Oberkirch 1, 1 (1, 1), Offenburg 1, 1. 55: Bretten 1, 1, Bruchsal | 29: Biedenkopf 1, 1, Usingen 1, 2. 30: Coblenz Stadt |, | Wt nis M Lipp. Lande8bk. 1—9}44 1.17 | —— |—— Mt r T d D 4, 3%, 34 Ostpreußische bis do. Goldr, in fl. 4 Stadt 1, 1. Springe 3, 7 (3, 7), Syke 3, 3 (2, 2). 20: Alfeld | 8, 38 (2, 6), Bühl 11, 98 (4, 75), Durlach 1, 6, Ettlingen 2, 12 | Coblenz 1, 1 (1, 1), Neuwied 1, 2 (1, 2). 31: Duisburg Stadt Wi a3 + hinter einem Wertpapier bedeutet 4 für v.Livp.Landessp.uD.| | n N ° do. Grundrentenbr. h 31. 12. 17 außgegeben N. .| —y= do. St.-R. 1910 © 7, 28 (—, 9), Einbeck 1, 1, Goslar 2, 2, Gronau 5, 16 (—, 3), | (—, 2), Karléruhe 1, 1, Rastatt 1, 2 (1, 2). 56: Heidelberg 4, 7 | 1, 1 (1, 1) Düsseldorf Stadt 1, 1 (1, 1), Kempen i. Rh. 2, 4, Neu Ma on, do d ant 264 | Lu —— | 0 1--8 pn Ta Ostp an d0- Fro Rente‘ Hildeéheim 6, 16 (2, 12), Marienburg i. Hann. 4, 4 (2, 2), Peine | (—, 2), Mannheim 4, 19 (—, 2), Sinsheim 5, 6 (2, 2), Tauber- } Stadt 1, 3, Oberhausen Stadt 1, 1 (1, 1). 32: Mülheim a. Rh, Mi die den Dre T Ae Iten Ae deigesügten do. A Rie Q, Lys 100 g es A 712 E %4, 3%, 34 Pommersche, aus» do. Gold-A. f. d, I 6 (1. 6). 21: Burgdorf 1, 1, Fallingbostel 1, 1 (1, 1), Githorn | bischofêheim 2, 2 (1, 2), Weinheim 4, 10, Wiesloch 6, 47 (1, 16). | 1, 1 (1, 1), Rheinbach 2, 3. 33: Bernkastel 3, 5 (3, 5), Bitburz | En eiaefllgten :dan ewi Ausschlfittung ge» d : i y gestellt bi 31. 12. 17..-.-. eiserne T. | Is nur ola

n do. 1913 C 1, 1, Harburg 5, 8 (—, 1), Lüchow 1, 2, Lüneburg Stadt 1, 2, | 57: Weimar 4, 5, Altenburg 3, 5 (—, 2). 58: Bensheim 1, 1, | 1, 1 (1, 1), Daun 2, 2 (1, 1). 34: Erkelenz 6, 14 (2, 3), Wbnmenen Gewinnanteil. Gewinn- =

FOSLSCSSIO p g g pes tee r L Dloloio iet 4 a o 00

FEE

aa io bo ïo a Lo f

-

r

Gia bo fo la fai

f fe 7e Co Lo

t pn gsgen n. Gi

S P P d n l P P C P I ITI m

wo S BEB [)

ur o [“ J w

Lo d D De

ä |

ck. S Bo

S co 0

5 do. 1885, 1899/84] 11. =— [5,/%/5% Pommerihe „2... | —— do, do. ver u.1er gebnis angegeben, o ist es daLjenige des vorleßten

_ : i x *4, omm. Neul. für do.Grdent[.-Ob ® Lüneburg 1, 1, Velzen 1, 1, Win'en 1, 1 (—, 1). 22: Bremervörde | Dieburg 1, 1, Groß Gerau 1, 2, Heppenheim 1, 2 (—, 2). 59: | 36: Wa erburg 1, 1 (1, 1). 37: Passau 1, 1. 39: Neunbun S Ddren Hl S I 10 j E Kl Ad H atr autgestellt L l (1, 1), Jork 5, 11 (1,3), Kehdingen 1, 2 (l, 2), Stade 26, 172 | Alsfeld 1, 1, Gießen 8, 46 (1, 20). 60: Worms 2, 11. 61: | a. W. 2 j Negensburg 1, 1 (1; 1). s Schwabach 2, 2 (1, Nd N do. Coburg. Landrbk, Do S 1691 In S

S S s amin Ee

.ck

A S D do. G 1891 lv. . D SA R biz 81. 12. ÎLTooereciccoios 1 Ausläân

6. 49). 23: Gras. Bentheim 1, 1 (1, 1), Melle 20, 46 (8, 24), | Hamburg Stadt 1, 1 (1, 1), Geestlande 1, 3. 62: Büßow 9, 6l | 43: Füssen 1.1 (1, 1), Wertingen 1, 1. 46: Dippoldiswalde 1, |, E Die Notierungen e aD sa Bde Bude Ser. 1—4 ZSS Dilsseldort 1900,08, 11, d * B a ad Wittlage 6, 11 (1, 4). 25: Beckum 6, 31 (2, 17), Bocholt Stadt | (1, 18), Gadebusch 2, 3 (1, 1), Schwerin 1, 1 (1, 1), Güstrow 20, 53 | 47: Döbeln 2, 2. 50: Calw 1, 1 (1, 1), Nagold 3, 11 (3. il) flung sone für Ausländische Banknoten de de e 2a n da, 1900, del. L 5: Bal 4, 8% 3% Sücsiide, audge| frage S4 og 4 La 1, 2 (1, 2), Borken d, 16 (—, 6), Bottrop Stadt 1, 2, Coesfeld 1, 1, | (7, 14), Rosto 36, 83 (10, 28), Malchin 6, 52 (1, 10), Waren | 54: Freiburg 1, 1, Stauten 1, 1, Waldkir 2, 3 (1, 1), Woliaß do. «Metning. Ldked. —— Elbing08,09,gef.1.2,24 4, B 4 Säthsii d He S S E S Gladbeck Stadt 1, 1, Münster 2, 2 (1, 1), Osterfeld Stadt 1, 1, | 1, 1. 63: Jever Stodt 1, 1 (1, 1), Jever 3, 8 (2, 5). 67: | 3, 6 (2, 5). 55: Bretten 2, 2, Ptorzheim 1, 1, 56: Heidelbey E Etwaige Druckfehler in den heutigen | do: do, fonv, Laas Er Da: iues! O M THLI L T SiA|. lands, Freditverb. Gudavest 14 m.T, oba [28,7666 Recklinghaujen 5, 24 (—, 8), Warendorf 1, 1 (1, 1), 26: Bielefeld | Dessau 3, 12 (1, 3). 70: Lübeck 5. 11 (2, 7). 71: Schönberg | 3, 3 (3, 3), Mannheim 8, 10 (1, 1), Tauberbishofsheim 1, 1 (1, 1) Fursangaben werden am nächsten Bbrsene | S4warzburg-Rudali. id Emden0s {,J,gk1.5.24 *%4, 3X4 Schles. Ältlandscaftl. do. i.Kr. gf.1.3.20| 4 | 18.9 |—— |—— 1, 2 (1, 2) Büren 1, 2 (—, 1), Halle i. W. 2, 2 (1, 1), Herford | 12, 22 (6, 14). 72; Kreis der Eder 1, 1. Weinheim 2, 3, Wertheim 1, 1, Wiesloch 1, 1. 57 : Shleiz 1, 1, Wpse in der Spalte „Voriger Kurs-/ der] I Sa Erfurt 1898, 01 #, 08 L O I : Christianta 1903 i 54 8, 14 (6, 10), Wiedenbrüdck 4, 12 (1, 5). 27: Arnsberg 3, 15 (1, 1), i 59 : Friedberg 2, 7 (1, 1). 60: Alzey 1, 1 (1, 1). 62: Bügoy digt verden, Irrtlimlicße, später amts | do. «Sondersh.Land- de R E ' A6 84 Edles: landsgaftl Danzigr 47 A919 -= Bochum Stadt 1, 1, Dortmund Stadt 1, 1, Hagen 2, 2, Hamm Schweineseuche und Schweinepest. 1, 1, Güstrow 5, 6 (1, 1), Nostock 6, 8 (1; 2), Malchin 1, 2 (1, 2), 9 ricbtiggestolite Notierungen werden E 1. - 4 —— M L A, Û, D, auzgest. bis 24. 6. 17 Gnesen 1901,1907 _—- 4, 12 (1, 6), Mesdete 1, 4 (1, 4), Soest 32, 249 (3, 44). 28: Fulda (BALR dee raus 63: Butjadingen 1, 1, Wildeshausen 1, 1. 66: Woifen, Fphslibft bald am SGUnß des Kurszettets| Teil. Ln.-Hev-ir| | EsQwege “1911 12 6% 24 Sulezwigboistein poibend 90 == 2 1, Grafsch. Schaumburg 1, 1, Hanäu 5, 18 (1, 10), Homberg E R L S büttel 2, 2, Holzminden 1, 1 (1, 1), Blankenburg 1, 4 (—, 1), F! „Berichtigung“ mitgeteilt. do. S. 1-11 ——- P Ge | 14 anbedtcedautg d Ar 12LT Ie -= 3, 14 (—, 1), Melsungen 1, 2. 29; Dillkreis 3, 192 (—, 2), 1: Braunsberg 1 Gemeinde, 1 Gehöft (neu), Heiligenbeil 2, 2, | 69: Detmold Stadt 1, 1, Lage Stadt 1, 2 (1, 2), Detmold 7, 19 do. Komm. S.89—42 =—- Flensburg 10912 4,3%, e2w.»Holst. B.«Kred. Graudenz 1900 76 ———- E Köniaébera i Pr. 2 2 (1, 1), ‘Labiau 1, 1 (1, 1), Wehlau 1, 1: | (2, 9), Salzuflen Stadt 1, i (1, 1), Shötgiar 2, 2 (2, 2). 71: Ner Baukdiskont, Lo: de SUT L in E gek. 2. 1. 24/4 “oen Bd 21 IN Ip Ap 2E

') An Stelle der Namen der Regierungs- usw. Bezirke ist die | 2: Insterburg Stadt 1, 1 (1, 1), Niederung 7, 7 (1, 1), Tilsit Stadt strelig 3, 6 (2, 3), Neubrandenburg 3, 7 (2, 5), Woldegk 4, 5 (2, 3), M berlin 9 (Lombard 11). Danzig 9 (Lombard 11).| do: do. Ser, 5—14 —_—— On a. M. 23 $6 | 1.2. 4, 3%, 3 älische Z pz entsprechende laufende Nr. aus der vorstehenden Tabelle aufgeführt. | 1, 2, Tilsit 1, 1 (1, 1), Tüsit-Ragnit 3, 6 (3, 6). 3: Johannisburg | 73: Stadthagen 2, 4 (—, 2). : Mgnserdam 4. Brüssel 3%, Helhingîors 6. en K do, *4, 9% 84 Wesipr.

ga 7 | Ser. T—LI, m. Decckungsdesch. wrazlaw bo. 19 „roi dilei bis 31, 12. 17, get. 1. 7. 24 apeideg on ius R j G 25 do. 1800, FeTia eris 4, 3%, 8 Westpr, Ritterschaftl. do. 1910-11 in 46 : Deutsche Staatsanleihen do. R do. 1961 NI9N 1.9.9 Ser, den L T 24 o. do. 1886 in

mit Zinzberecchnun 26. N LIOE Frantfurt a. O. 1914| } 4, 3% 94 Westpr. Neuland do. 1895 in

; aat ß. 26—83/4 | do. | —— n U Ta Le \aftl., mit Dectungzbesch. bis Krotoch.1900 S.1

1. Unterjuungsjachen. E i i 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschatten. E ————_—

2. Aufgebote, Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. e 7. Niederlassung 2c. R A i Houtiger | Voriger | dodo bis S. 25/94 1.1.7 | —— do, 1919 1. u.2Uu3g.|4 | vers S Ita Le R nende Lissab. 86S,1,2 °

2 Hertâufe, Verpachtungen, Verdingungen ac. : En Î Cr nZzEe ger. 8. Unfall- und JInvaliditäts- 2c. Versicherung, Kurs a R E fic Fraustadt... 1898/84 1.41 esu, Le. L Most. adg. S, 25, : 9, Bankausweise. 20.8. | 19.8, ho. 1919, 1920/44 versd| —— : Freidura e M PES 27, 28, 5000 RGL:

20ck S zj» A D C9

ülssel 6; openhagen T. don 44, Madrid s, ©Qslo 6, aris 6. Prag 7. Schweiz 4, Stocktholm 5, Wien 10.

s iy Co C0 P D 1 ck C C D I Sue ZLIE

1 d

4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. 9, Kommanditgesellschasten auf Aktien, Aktiengesellshaften Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 10. Verschiedene Bekanntmachungen O erthe Ta nns Dei K ed ——- Berliner 4... do. 1000-100 I - 1 Î a À 1 é a Doll] L.12, 1,75b 1,76b eutscheKom. Kred. 20 1.4.10] 1 0. - und Deutsche Kolonialgesellschaften. 1,05 Reichsmark véibicibent, 11. Privatanzeigen. b ba 1 LBID L9. b 7 do. do. 1922, rz. 28/44] 1.4.10| —;5= 1901/8] 1.4.10] do, „eo... do, adg. Ser. 80 L s f E E Df. Reichs, „K, 12, bid 2b | Hannoversche Komm,- ulda .…,....1907 X/4 | LLT q do dene MoM.1dOG-100R o. S, 84, 35, 38

Uu8lo8b. (Goldmark)]80, 11. 26 Anleihe von 1928/10| 1.1.7 | —5= teßen 1907,09, 12, 14/4 | 1.1. do, alte... 39, 5000 Rbl.

do. 1000-100 of Mürlhaus. E. 06,

=ck

do. do. 1922| 5 1.1.7 | ——

WŒ” Befristete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “l gef DonarciiR A l Tito bo 1IMO d LUH B L i do. neue...

- S Pommersche Komm.» agen .....1919 A E Reu. oaca ee Bei nachfolgenden Wertpapieren Anleißs Ser. 1 1, N °| 1.4.10) —— Salversiadt 1912, 19/4 | veri. Di, Md Ut Vasen Aa Verschulden des Beklagten zu \heiden und fällt die Verechnung der Stüctzinsen fort. Kur-u.Neum.Sculdv.| f[ 1.17 | =—— | Halle.….1900, 05, 10/4 4 S. 1—5 unk. 80—84 —_— Pose 1900, 05,08

j “das Aufgebot beantragt zur Kraftlos- | Luft in Leobshük, hat das Aufgebot zum | Ueberschuß ergibt. Auh haftet thnen 2 : ; » i 9 Aufgebote, Ver- ertlärung der beiden Hypothekenpfandbriefe | Zwecke der Ausschließung der Gläubiger gegenüber jeder Erbe nah der Teilung | ihm die Kosten zur Last zu legen." Die EZZI B. a on ) Hus, L TEN T1 UMIG, S-=20.L ] | ¿f Gan “j Pren 200. Ps0d U ¿d 86 #9 46 6 é A ERRLA é D ofta e.

—— 6 _ —6

L. l ad S Co U C5 1 a6 pn A

p f V 3 d S M

der 40/0 Hypothekenpfandbrtefanleihe der | der beiden auf den Grundbuchblättern | des Nachlasses nur für den feinem Erbteil | Klägerin ladet den Es zur münd- b. 12, 24, 60 180 F do. Anleihen verstaatlihter Eisenbahnen: Ee do S R atigc [8 S Ss E G5 d O, TOOS E, LADEDA 15.12 _} M. 8, 6—10, 12, 1 |26 v E E

lust- und Fundsachen Hypothekenbank in Hamburg Ser. 563 | der ihr gehörigen Grundstücke Leobschüg | entsprechenden Teil der Verbindli(keit. | lihen Verhandlung ‘des Rechtsstreits in L D OTI en 9 | Lit. B Nr. 142 628/29 d. d. Hamburg, | Scheuern Blatt 20 und Leobschüß Garten | Die Gläubiger aus Pflichtteilsrehten, Ver- die Sitzung der I. Zivilkammer des Land- : s 0,26 Q ll den 1. April 1908, über je Ein- | Blatt 2 in Abteilung LTIL Nr. 1 bezw. 2 | mächtnissen und Auflagen sowie die Gläu- | gerihts Frankenthal vom Donnéxstag, Wt. [V.-V. Netha- 20.8. 19,8. |Magdebg.-Wittenbge.|3 | 11 Peeidtd 2039, clit, 0/4 «10 —, do. do. N. 1, 4, 11/44 1.4.10/ 0,016b E qs LE Ea it ite ungen U. dergl. tausend Mark. Der Inhaber der Urkunden | zur Gesamthaft und Leobshüß Obervor- | biger, denen der Erbe unbeschränkt haftet, | den 26. November 1925, Vor: Ctetanmei, ee Menlenzurg: Arten i T 20d TE T do. do. Reihe 2, 5/4 | 1.1.7 | 0,015b (u. Aug. 1911)| 4 / Es wird aufgefordert, seine Rechte bei der | stadt Blatt 31 in Abteilung I[L Nr. 7 | werden dur das Aufgebot nicht betroffen, | mittags 9 Uhr, im kleinen Sitzungs Wh:V1-1x.Agioauzlag ua | 018260 | 0,136b | Franzbahn E Wenk Morra : do. 1918| 4 | 1. n O Nen ng, sou g E s A in | für Pen Ea E Kosch, 0 Res Ansbach, u Le Z40uft 1925. is mit T S eros: Fuer bei dn | Pre 0,1126b | 0/125b fal ise „Eisenba ; i 1oBS le | a0 S E O Ie 3x do. 22 Im Wege der Zwangspvollstreckung so amburg, eilung für Aufgebotsfachen, | eingetragenen Kaufgelder- un arlehns- mtsgeriht. rozeßgerichte zugela)enén Nechts8anwal! E udwig Max Nordb./4 } 1.4.10) 0, y „get. it 2 ürichSiadts39 i 612 | —— t am 13. November 1925, Vormittags | Ziviljustizgebäude, Sievekingplay, e hypotheken von je 300 Talern oder 900 4, S zu bestellen. Die öféntliche Zustellung S “aa u I 7 Ls D 4 Ta Ct i aa N Brefeld 1901, "1809 a veria. DGUEs Tospapiete. Ge a L L S.2 A. E T I Ne, d dri itr. Be Mi “Et Ries ia reti, E U T LCVEMAT O D T L Di Ce Cbef bee fie SOob rt E Tat i ti A 16f 8-18 À i : do. (nit konvert.)8 de * L del.80,624 - Braunsdw. 20 Tle.-d s Sonstige ausländische Anleihen. 5 - 7 ei 7 f N L 0 , B. Binsf, 9- h 30, 78 C eue Friedrichstr. 13/14, drittes Stock- | Zimmer 418, an Freitag, den | beantragt. Die Gläubiger werden auf Jes, reiMer n Frankenthal, den 17. August 192%, Md ite Neicsant, ‘(s | verse AIER - Totidmar-Tatoio ¿lud 110 —— | do,88,01,08,g[.80,6.24 4 147 B EN SA Ei : E E L811 | b A

werk, Zimmer Nr. 119/120 versteigert | 5. März 1926, Vormittags 114 Uhr, | gefordert, spätestens in dem auf den | Josef Brepols, Sophia geb. Lauer, in | Der Gerichts\hreiber des Landgerichts, do. 7 / Langensala ( 4 1 i , l , , l h J, | 4 | do, | 0,3075b | 0,3066 SEEILAG 40Tlr.-. s Chil.Hp.G.-Pf.12 15.2.8 werden das in Berlin, Lübecker | stattfindenden Aufgebotstermin anzumelden | 2, Dezember 1925, Vormittags | Aachen, Bergstraße 27, Prozeßbevollmäch (58638] Oeffentliche Zuftellung. D j do 0,2825b Deutsche Provinzialanleihen. Saat Tai | DA Eahs.-Mein.70ld.- i Dän.Lmd.-D.S.4 L

, , im G j idri î i tigter : tsanwälte Dres. jur. Lauber in En / 3 s Straße 10, belegene, im Grundbuche von | und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls| 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, A N pad (R U den | . Der Korbmacher Anton Jäger in Lands&- Fie. 22(Zwangzanl)$| fr. Zinj. orene Brandenb.Prov. 08-11 do. 1890, 94, 1900, 02/3] versch.| —=— R LE7 L

Moabit Band 62 Blatt Nr. 2824 (ein- | die Kraftloserklärung der Urkunden er-{ Zimmer 1, anberaumten Aufgebotstermine ; Es Süutgebi Bs 0. , ; S 0 et-Anl. 1.7 18— 26, 1912 Magdeburg 1913, Bs De

: i Anstreicher Hubert Josef Brepo1s, unbe- | but, Gries 12, hat dur die Recht! E str rämcUnl| 4, gior,| 22008 (298 0 Reihe 27.88, 1914 do. Stadt-Psdbr, U Ausländische Staatsauleiheu. |z,o Ker Ss 4 | Lr |——

e 34—52 4 1,76b E, B | Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen | Finnl. Hyp.-V. 87 15.3.9 | ——

s do, 1923 Lit. B d werden mit Binsen gehandelt, Und zwar: y do. L: do. ¿(f 16,11 | —— A do. Seit L 4. 19, 1. 5. 19. #1. 6. 19. #1, 7. 19, Jsitländ. B Iss: LLT |—— x unk. 29/4 5 1, C In 1. 9. 19, "L 10, 19. * 15, 10. 19,| do. Kr.-Ver. S. 5 116.12 | —-— E do. 1920 Lit. Wunk.30!4 1 ® 1. 11.19, 7, 13,1% 3 1, 1, 20. 1, 2, 20./ do. do S. 5 11,6,12 | ——

e Mannheim 19226 D 1. 3/20. 1.6. 23, do. do. S, 5 11.6.12 | ——

—- —=

Vergtsch. ». Märkische |. A erag Sea

s

1.1.7 H ... 16,1 do. do. Reihe 14-1

etragener Eigentümer am 4. August 1925, ird: i i 2 : : dem Tage der Eintragung n Ver- ence den 25. Mai 1925 Ste mie ieren Ren egten kannten Aufenthalts, früher in Aachen | anwälte Justizrat Dr. Schreiner un | Nei \teigerungsvermerks: Kaufmann Hugo | Der Geri tssreiber des Amtsgerichts. | wird wohnhaft, auf Grund $ 1568 B. G.-B. | Schloder in Landshut mit Schriftiaß vom u reuß.St-Shay —— do. / 8 Sciller in Berlin) eingetragene Grund- E E=S P / Amts iht Leobshüt, den 14. August | mit dem Antrage auf Chescheidung. Die | 2, Januar 1925 gegen dessen Ehetrau D: Je r OLIE Baan ref d Cs L E Cte Saa i stück: Vorderwohnhaus mit linkem Seiten- | (28828] E 1995, 0 F. 23/%5. n EERE Klägerin ladet den Beklagten zur münd- Karolina Jäger, zulezt “in ae (Hibernia) Ls hs e bo. Ser. 2788/4 flügel, abgesondert Abtritt rechts und Der Rechtsanwalt Dr. Heinrih Welker s A lien Verhandlung des Rechtsstreits vor | nun unbekannten Aufenthalts, Klage auf do, 14 außloBbar 4 1.4.10 0, 0,26b do. Ser, 29 unk. 80/4 j unterfellertem Hof, Gemarkung Berlin üt G A e E T M eo, die erste Zivilkammer des Landgerichts in Scheidung der Ehe aus deren Ver|chulden Wo" bo! lere 4 do 02h Deredit Q * Lad do. 1914, gef. 1.1,24/45] 15 Für smtliche zum Wun und zur amtlichen Börsen-| Kopenh. Hausbes. LLS | p Kartenblatt 14 Parzelle 814/22, 4 a über das Vermögen der Firma Kollmann | Die Ehefrau Anna Günther, geb. Aachen auf Samstag, den L1. No- èrhoben. Die Klage mit Ladung zum Me do. 0:26b do. Proviia Sar. dis E do. 1901, 1906, 1907,| | notiz zugelassenen Nusfischen Staatsanleihen Mex-Gen.Unl. 4

nt & Co., G. m. b. H., in Leipzig, hat das | Beckmann, in Langenhagen hat | bean- x y Termine vom 5. Februar 1925, Antra ,_ [Oberhessi i 1908, 12, get. 1.1.24/4 : findet gegenwärtig eine amtlihe Preisfeststelung| gesamt kdb.à 101|fr.8.t.K.1.5.14| —,— 84 qm groß, Grundsteuermutterrolle / H. Walg, ann, 1 genhagen hat bean- | vember 1925, Vormittags 94 Uhr, F L Wait, Si hefiti do, 19, LA., gek. 1.9,24 nicht statt. do. 4%$ abg. |fr.Z.|i.K.1.5.24/16,5b Art. 896, Nuzüngswert 8830 4, Ge- Aufgebot des angebli verlorengegangenen, | tragt, ihren vers{hollenen Ehemaun, . den mit der Aufforderung, \ich dur einen bei | Und Aufforderung zur Anwaltsbestellung, : Prag ZOLMes 1,1 a 0ST R G8, carl L E E T : s Nrd.Pf.Wib.S1,2| « |- 1.6.10 | —,—

bäudesteuerrolle Nr. 896. 85 K. 72. 25. | am.9. April 1924 fällig gewesenen, von | Ackerkneht Johann Günther, . zuletzt diesem Gerichte zugelassenen Nechtsanwalt ferner Ladungsschriftsaß vom d. Februar Faden 1901 ….....|4 | 1.1. . 10,36 OstpreußisheProvinz. do. 1920, gef. 1.11. 20/4 L4.10 [10,SebB E A Mrg D Berlin, den 13. August 19. 7, Ie I: L A d 1420 } 09 eU.K.B.S.2,3| 4 | 188 |—

der Firma Kollmanu & Co., G. m. b. H., | wohnhaft in Langenhagen, für tot zu er- | g ollmädti 1925 wurde der Beklagten am 7. Februar F 08/09, 11/12,18,14/4 0,226 | 0,2b Au3g. 12 a... 4 i Pest. U.KBV.S.2,8/ 4 | 188 |—— Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 85. | Wtégestellten, von Otto Günther in | klären. Der bezeichnete Verschollene wird Ger Pn Verte L I augestellt. Dagegen konnte die Wi t, v. 1875, 18/4 | !? e Pie R L Slb do, 1904,05, JeL1.1.24 i : E 1a Poln. P/,8000 M. x | LLT | == A * |Neichenbach i. V., Oststr. 1, akzeptierten | aufgetordert, sich spätestens in. dem auf Aachen, den 15. August 1925 Ladung der Beklagten zu dem auf 79, 80, 92, 94, do: Auge 14, Ser. 4/10] LL. Merseburg ; D R „do. E R. 4 uI A [59103] j Wechsel über 9000 Rentenmark beantragt. | Freitag, den 19, März 1926, Vor- | Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. | Donnerstag, den 26. März - 1925, Vor- F} 10,1902, 1904, do, do, 16... ..|8 5 Mühlhausen t. Thür. 2 Case, Provinatal 4 [lr alis Erledigung. -Die im Neichsauzeiger 188 | Der Inhaber der Urkunde wird auf-| mittags 10 Uhr, vor dem unter- L A, mittags 9 Uhr, anberaumten zeiten Wo H. do. do. 614 e ux/4 | verich, 1919 VI 1895, 98, 01 34| dos | —,= vom 13. 8. 29 gesperrten 8% Gold- | gefordert, spätestens in dem auf den | zeihneten Geriht anberaumten Aufgebots- | [58634] Oeffentliche Zustellung. Termine nichk erfolgen wegen unbekannten Wern ‘11| a3 0,276 | bo, Uri AReDA L | Ém, : s R L L axe hypothekenpfandbriete der Mitteldeutschen | 16, Oktober 1925, Vorm. 104 Uhr, | termine zu melden, widrigenfalls die Todes-| Die Ehefrau des Meßgers Andreas Aufenthalts derselben. Zur mündlichen M! tilcit its d g : d Í G B , do. - Anrectsch.[r.B,|4 p- St. B E S S O vor..dem unterzeihneten Gericht, Zimmer | erklärung erfolgen wird. An alle, welche | Schmidt, Katharina geb. Riedemann, in | Verhandlung über diese Klage ist wes bo WL-Btentenst, Map e » : K s | Schwed. Hyp. 78, 113-17, 301/6 g Zl Sudd A | Nr. 58, anberaumten Aufgebotstermine | Auskunft über Leben oder Tod des Ver- | Gudensberg Hintergasse 58, - Klägerin, | Termin auf Donnerstag, den 22. Okt te10nb, neue Stüce|8 1.628) do. kleine de 7ubtare EA T j , 3996/8, 2469/88, 1 c 1137/50, | seine. Rehte anzumelden und die Urkunde | shollenen zu erteilen vermögen, ergeht die | Prozeßbevollmächtigter : Rechtsanwalt | tober 1925, Vormittags 9 Uhr, bei Wen 1919 unk, 80/44] 1,4.10| 0,3 Sächsische Provinzial do. Hyp. abg. 78 ——- 1d 4085/96, 6401/500 find ermittelt. vorzulegen, widrigenfalls deren Kraftlos- | Aufforderung, spätestens im Aufgebots- | Platner in Cassel, Flag gegen ibren Ghe- | dein Landgeriht Landshut, Sigungssaal Mo 1922, 1928|4Ù 1011 Do ar do. Städt.-Pf.82 —_—_ Berlin, den 21. 8. 25. (Wp. 166/25.) | erklärung erfolgen wird. termine. dem Gericht Anzeige zu- machen. | mann, den Mebgc.r Andreas Schmidt, | Nr. 35/0, bestimmt. Hierzu wird die 10900,11,gf 31.12.28 il 182 do. do. Ausg. 5—7|4 : 4 do. do. 02 u. 04 —— Der Polizeipräsident. Abt. 1V. E.-D. Amtsgericht Reichenbach i, V,, Amtsgericht Duderstadt, . früher in Gudensberg, jeßt unbekannten | Beklagte Karolina Jäger dur det Wir q, gf 31.12.2334 do, Schlew.-Holst. Prov. Secital E I Ils Se De mei Stockh.Intgs. P : [58934] Aufgebot am 18. August 1925. den 8. August 1925, Aufenthalts, Beklagten, auf Grund der | klägerishen Vertreter hiermit geladen. P ALIDINDULG i 6 do, bo, Ku NRE, Nürnberg f Ge S O E E 1885,86, 87 in K.| 4 . |—- Die Direction der Disconto-Gesellschaft [58629] Aufgebot [58630] Aufgebot. S8 1567 und 1668 B. G.-B. mit dem | In diesem Termin wird ‘der Anwalt des j nbg,Staat8-Nenute|8] 1.2. do, “do, Aua, 5 do. L y : : D 1006 ing) W R L Berlin W. 8, bat das Aufgebot dêr au |- Der Wirt Fri ! or E in Ahlen | Der Rechtéanwalt Justizrat Pfister in age Ae. u B Er RIEs vor T N liter A L Le Bul u do. 1919 D Heine ‘L Le do. L Cfendaa a. M. 1920/4 . : do. Bod« rPf, 4 | 1522 —- eblich abhanden gekomnienen, über 1000.4 | i. Westf., vertreten durch Rechtsanwalt | Ansbach als Verwalter des Nahlasses des L O O CIER n SURENEBELI, e E der durch ihtsb chluß von 10 T do. do. Uu8g.6 u.7 s S ADULN O L/-OHSLDSAA L i do. do. Reg.-Pfbr.| 4 | 14.10 | —= autendé# Inhaberaktie der “Farbwetke | Nofenthal zu Ahlen, hat das Aufgebot4 Bankiers Friedrih Heinlein in Ansbach slossene Ehe der Parteien zu scheiden | Zweckde der dur EDQOS h, do, 600 999 M4 141. do, do, 98, 02, 0518 O ia Tod : ? ï do. Spk.-Ctr. 1. 2] 4 y vorm. Meistèr Lucius und Brüning, Höchst | des angebli verkoren gega Î hat das Aufgebotsverfahren zum Zweke | Und den Beklagten für den allein huldigen | 17. August 1925 bewilligten öffentlichen Wie StAnl.1900/ A 1: i, LERIE L E G Main, Nr 54 462, mit G I teil- | 10. Sept ber 1925 ¿llig 4 un a der Ausschließung von Nac(hlaßgläubigern Teil zu erklären. Die Klägerin ladet Paus der Ladung zum zweiten Vet“ Wb 01,08,69 Ser. 1,2 T N . S os : , ' è sibeinea idr das Geltslglabe 1920 f us | 10. S "10s engen Q | beantragt Vie Nebst weeder | den Betlagten gur mündlichen Ver-| bandlungêtermine witd dieser Anzug bier Y ol101s 56; Oil o-w0s eus f amts sicimnalan a 2 12m [2 1e iee P R E gl Sao] ne de ml a ay y “- z V e S 5 ; ie [mi : h 4 13, 04 ; O , d] 1. .R1. o nbanken. Erneuerungöschein, beantragt. Der Jn- f über 2152,— RM, der von dem Antrag- | aufgefordert, ihre Forderungen gegen den bandlung des Nette! or Vie Landöhut, 18. Au t 1925, M 86701,98,96,0484/ do. | 0! Kreisanleihen. Potadan 190 gt1,7,24/4 | 1,1. N Sämtlich ohne Zin3scheind hab 7 : 4 Nathlaß des 5. Mai 1925 IV. Zivilkammer . des Landgerichts in andshut, 18. August 1925. 1886, 97, 1902 i Queditnburg 1908 X|4 | 1.4. iz hne Zin3scheindogen. aber der Urkunde wird aufgefordert, spâte- | steller akzeptiert und bei der Deutschen | Nahlaß des am 5. Mai , ber- | Cassel auf 7, Dezember 1925, Vor-| Gerihtsschreiberei- ._ Wen 1923 Reiheg6+ S Anklam. Krets 1901.4 | 1.4.10| —;=—. Regensburg u s T Ee Preuß. Zentralboden 1903 jedo chne Talon. stens in dem auf den 24. März 1926, | Bank, Zweigstelle in Ahlen, zahlbar ist, | storbenen Bankiers Friedrih Heinlein in mittags 94 Uhr, mit der Aufforderun des Landgerichts Landshut i. B. ho, Hindf. 8—16% N LENSOMTD NTELD OIIL P L I P : : (Die durch ® gekennzeichneten Pfandbriefe und Schulds Vormittags 9 Uhr, vor dem unter- | beantragt. Der Inhaber der Urkunde | Ansbach spätestens în dem auf Mitt- sich 8 ; L E die 1 “Berichte ; : h “M 10,1906,08, 00,12 Jo, Haderzleb.Areis e S pen D x | Ll verschreibungen find nah den von den Gejel ia! ichneten Gericht, Zimmer Nr. 17, an- | wird ausdefordert, spätestens in dem auf den | woch, den 18. November 1925, arch. Qluien “vet diesem: Weriliie i 08,04, gp Ge Ul, V4 - Lauenbg, Kreis 1919. /4 | 14:10 —— de 1 l io: Suidetta 4] / S geren nene Bag 4 Pa

eraumten Aufgebotstermine seine Rechte | 5. März 1926 ‘vor dem unterzéichneten | Vorm. 11-Uhr, im Zimmer Nr. 3s | zugelassenen Rechtsanwalt ‘als Prozeß-

—_S

ps fd gd fet p sab pu Ti Ei bas Fo? B45 En Lee EZ

Er SE

FEE

7

o e Fo

1.1,7 —_———_—

; ; po, 98,94, 97 99,00,09 „24b A Ei tue da Gar 1 Lebus ‘Kreis 1910.../4 | 1.4, ; : d ; bevollmächtigten vertreten zu lassen. Verantwortlicher Schriftleiter Ube 103,1908-1906 do. Offenbach Kreis 19... [4% ; . „Gd. : iz Bayerische Handelsbauk Pfdbr i i ; i : «+144 Ll. do. do. do. k , S, ang dis

anzumelden und die Urkunde vorzulegen, | Geriht anberaumten Aufgebotstermine | des unterfertigten Gerichts anberaumten Caffel, den 11. August 1925. uen H do. do. Hyp.» u. Wechse(vt, Ebr E

! 4 D Y / i r L ._ V: Weber in Berlin. Medi, 0 4 : widrigenfalls die Kraftloserklärung “der | seine Rechte anzumelden und die Urkunde Termin bei_diefem Gerichte anzumelden. Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. Verantwortlich für den Anzeigenteil: Wt Stats-UnL. 1010 Deut|che Stadtanleihen. Rostoct 1 i: L 11 l verlosb. u. unverlozb, F (3X® S | —— Aachen 22 A. 23 Uu. 24/8 | 1. . ob, Berl. Hyp.-Bk, Pfdbr. Ser. 14)

Urkunde erfolgen wird. vorzulegen, widrigenfalls deren Kraftlos- | Die Anmeldung hat Angabe desGegenstandes E dl ; e Me €b„Schuld 1970 Höchst a. M., den 18. August 1925: ! erklärung erfolgen wird. (08 | und des Grundes der Forderung zu ent-| [58636] Oeffentliche Zustellung. BrrVes, K Dgp rent mel [Ie AREM Er CeA Moni, 1886 do. 17, 21 Uu8g, 22/4 | 1.6, i do. 1896, gel. 1.7.24/8 | L1: . L 1,8,13-14,21-28, [o,S6, & 1% 2 Amtsgericht. Abt. 6. Ahlen i, Westf., den 14. August 1925.4 halten; urkundliche Beweisstücke- find in | Dillenburg, Babette, in Speyer, Kaiser- | Verlag der Geschäftsstelle (J.V.: Me y e enburg 1002 00 Ula éapgo oss 19239 | 1.1. C E Ae RAE E R «2. ; C s u, adgestemp. 45D | L E Das Amtsgericht. Urschrift oder in Abschrist beizufügen. Nach- Se 3, Klägerin, vertreten durch i in WVerlun E. M 1919, nel. 1.1, 89 Aschaffenburg... 1901 ¿[L (13%) 1.1.7 | R Rer I M T 16.12 | D de —DA de E E e E [58935] Aufgébot. Schmittmann: laßgläubiger, welche sich nicht melden, können, | Rechtsanwalt Müller in Frankenthal, hat | Druck ter Norddeutshen Buchdruderei p Mh, 08, gel. 1.1.24 Varmen 1907, Spandau 09, 1,10.28/4 266 , do do Ser. M —— |—— Das - Amtsgericht in Hamburg, Ab- ————— unbeschadet des Rechtes, vor den Verbind-| gegen ihren Ehemann Friedrih Dillen- | Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße Etsen Etn 2998 ric. 41/40/4 | 1. Stendál 01, gek. L.1.24/4 14a do, Komm-Obl. S2, —— |—ck= teilung für Aufgebotssachen, hat heute | [58632 Aufgebot. lichkeiten aus Pflichtteilsrechten, Vermäht- | burg, Arbeiter, früher in Speyer, jeßt f : i b Storm e folgendes Aufgebot erlassen: Dr, Paul | Die verehelihte Werkmeister Anna | nissen und Auflagen berücksichtigt zu werden, | unbekannten Autenthalts, Beklagten. wegen Drei Beilagen ' tf Nartanleihe 29 Faul Prosektor an der medizinishen | Wawersig, geb. Kuznik, in Leobschüß, Lange- | von dem Erben nur insoweit Befriedigung | Ehescheidung Klage zur I. Zivilkammer (einsd{ießlih Börsenbeilage) as S. 6-20 a i —|

E E

2m a in ana na Da O T T

R S jus ps ps ps pad jt E

S Mm Ze3 “SRSRES; E

do. 1904,05,gek.1.3,24/8; y do. 1908, gef. 1.4.24/4 F G do da Ser. Î —— min Verltn #0000 .1923 F E . do. 1903, ael. 1.4,24 . « De «Ta E do, da Ser. E D j —e

* Zin8f. 8—18 Stettin V u E 1b6 do da Ser. N 0 di?edE! a0176d& do, 1919 unk. 30/4 Stolp 1, Pomm. ....[1 1.1.7 1odB Braunschw.» Hannod, Hyd„Bt] j do. 1920 unk. 81/4 | 1,4. Stuttgart 19,06 Ag.19/4 do. do. m. Talonsf. £.|t.&.1.1.17] —_— Pfddr. Ser. 225% 4 55d& ! 455dC do, 1922 Ausg. 1/4 | 1. Trier14,1.u.2.A. uk.25/4 do, 1896 in 6 4 | 15.11 J _,— do, do. da Ser. 2 ——8 |—— do, 1922 Ausg. 2/4 do. 1919 unt, 80/4 | 1. ; do. do, m. Talonsf. $ÄK1.11,1 —_—_ do do. Komm.-OblL 1254 —— 1 —-

*) Rinsf, 8—158%,

D C A c Sm d cs E E

fultät der Universität Straßburg in | straße 34, vertreten durch die Nehtsanwälte | verlangen, als sich nach Befriedigung der | des Landgerits Franke thal erhoben mit t ite: Me N R traßburg, Antweepener Rig 35,* hat | Justizrat Robert Luft und Dr. Gerhard | nit ausgeslossenen Gläubiger o ein | dem Aniteagd gs Ehe der Parteien aus gentral-Dandelsregister-Beilage | n ETN