1925 / 198 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: Le A, [59678] [69979] Erfte Zentral- Handelsregister-Beilage

B | Biquibatlas getreten, ist, Der si barüher Gras & 30 ‘des Aufwertu sgeseßes| Von dem Deutschen Creditverein Aktien-| Die Mitglieder des Verein

Auf Grund des § 39 des* Aufwertungs- Bn ergebende Liquidationserlös fällt 8 39 seßes vom 16. Juli 1925 fordern wir | den Stammaktionären allein zu. E zu „Feen Inhaber von | gesellschaft, hier, ást der Antrag gestellt | Schlefischen Malteser-Nitter werd ü [s{huldver- RNM 20,— Nennwert der Stamm- | Schuldver n unserer 4 2 An- | worden, zu der aut Mittwoch, deu Sa ck S 3 Q î É t hiewurd) die Sr À L Lan die ¿ge Feet eine Stimme; Reichs- | leihé von j 12 E e 9% von 1919 und | Reichsmark 3 200000 Aktien der | tember 1925, Vorm. 9? Uhr, (i eut en ei an ei Cr und reu en aa anzeiger

i ‘A mark 2 Nennwert der Vorzugsaktien 1920, die ihre Schuldverschreibungen Ras Maschinenbau MPHERGETER haft beraumten ordentlichen U s die Vorrelite des. E Bean eid bung des währt 95 Stimmen. Es stehen also den | dem 1. Juli 1920 ernoiben 1 haden oder Balke in Bochum, Nr. 1 000 | versammlung nah Breslau, Vot ck d S 198. _ Berlin Dienstag den 25 Au ust | 1 92 5 Verlustes ihres Vemuhres auf Je Sti 1385000 Stimmen der nom. | die der § 38 des Auf sebes je zu je RM 100, hotel, eingeladen. Tage8ordnun T ¿ e , s . g P tesEremttngen, M G peln Ls Stin S e P M 92000 Vorzugs- de bie ate tes erie! S U An- E R D A igt ans ade r n cle 10 Der JFnhalt diefer Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus 1. dem Handels-, 2. dem P (108 R i ; i T 19 im PanDels-, em Güterrechts-, 3, dem Vereins-, 4, dem Genofssenschafts-, 5. dem Musterregister 98 [a E, egenüber. ruch genommen werden, zur Vermeidun Berlin, den 21, August 1925. und Decharge. Romolkwit, Au 09 Urheberreckchtseintragsrolle sowie 7, über Konku , fin An. La Æ E 103 . „anqu g La fidiahr un eeer Ge ellschaft spr Dalufies bo aren, up Vern Zulassungsstelle an der Börse | Der Vorsigeade: Bai llt Ed S 19 t h Sn g opf rse und Geschäftsaufficht und 8. die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, eevezut in einem

sind der Anmeldun beizufügen oder bis Ee eit es fi os t n as Find Monats se seit dieser Aufforderung bei gau Lac c M Hendckel v. Donnersmar # L ember des folgenden Jahre uns anzume r. Ge S R E dum i es L tho veodgtem Von Pepe werden 9 % zu | Die erforderlichen Beweismittel sind der [60269] SZentras- HandelSregister für D a 8 D eu É e e Meierci C. Bolle Abttengesellschaft. dem Reservefonds abgeführt, und" zwar | Anmeldung beizufügen oder binnen einer [59679] Westdeutsche Versicherungs-Anf et . la D fi i o t Y L e ih iet E E E E is der Nei artet Bleichröder e für Iv Die. Va werker 4 Das Fenn Peupeiaceaiter r das Deutsche Reich k ch alle Postans (599591 Vekanntmachun amtaktienkapitals ni überschreitet. | zurei L ewerbetreibende a. G., Dortmuy eih fann dur a ostanstalten, in Berlin Das Zentral-Handels j 5 adi ; Ee RM 400 000,— Stammaktien Einladung, f Echiiabboler aus GesWäftoftelle des Reis und Strie zen nalen, tn Berlin preis Das Be monatli L5G Neibömare elticiben Gt ees Regel, täglich is Se Lge

äß L 1 ver 6. Verordnung ternah e iei enigen Rücklagen vorzu-| Darmstadt, den 24. August 1925. nom.. gemäß g über nehmen, welche ‘die Generalversammlung Hesfishe Eisenbahn A.-G. der Industriebeteiligungen He Die Mitglieder der Hauptversamm[yMaje 32, bezogen E nzeigenpreis für den Raum einer 5gespaltenen Einheitszeile 1,05 Meihowark treibleihend.

rung der Verordnung ri tl Goldbilanzen und auf Veranlassung beschbließzt. Von: dem danach verbleibenden b früheren Loth nger Por and- werden zu einer am 28, Septen p o A m [t tehender Reihenfolge | [99917] Cement-Werke Aktiengesellschaft | 1925, Nachmitt 1 p E

bon Sens au den Wiesen Re 9 die Vor ugeattionîe O L d s e N gter : Generalversammlung pom in Berlin Nr 1— 1006 Ó u ippspti e im Saal ded e, Wes Bom »Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 198 A, 1988 und 198C Vibgicarbiin. am Main auf ihre Aktien geleisteten Einzahlungen h) emä iffer 3 der Saßung fa owie etwa aus den Vorjahren an 6 % | unseres Kapitals auf 43 000 Reichsmark Wiederzulassung gem. 4 der |FÄndenden außerordentli E Befristete e L : Oberschl E Eifenb Gewinnantell fehlende Beträge derart, | derart beschlossen worden, daß der Nenn- 6. Verordnung zur Durchführung der sidenten ause Hadelada: hen Hai Angzeígen müssen d rei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “J

rsch efif fen ahn- daß zunächst die n üdstände hrem WaL jRr BERE chend Lie Vornuas Be E e a drse{ 1 Tagesordnung : |

a Mle | Y dle Sianmastine 4% de 9m: Lee t e B E n 2 I E ( 2 Reicee Sateunees Þ t f, OOIDEISTEMINÉET, | Zal i ie TLaE N | mas mempurs x. q, zrale:"!| p, dreialdasi ri dam Gegaafähre gt, 1 29 Namentatigg afer 3 109 . N . C, e s . Jn der vent unserer ves is Tia Tagad, berblelfendin 4 We- | sammengelegt werden, In Genie Zulafsungöftelle an der Börse 3. Erg A O erungsbedingunze.nE ld, Leine [59147] 'otberungen uad Berbi n Ls af 2 ilipp Maurer Bau- | trag wird bekanntgegeben: ‘Die Ges ell- ev uf die Der Femnbeieny aué Golda aft vom 23, März 1925 ist | trage erhält der Aufsichtsrat cine nach | dieses Beschlusses Heu wir - unsere zu Berlin. gea Gn Handelsregister A Nr. u ift E Martha M : Meißner, Se uk r Riga | gel ift Gesell mit L Porter Haf- schafter Ewald Köhler, Alfred i aus zwei Personen, welhe durch den Aufs Arfer Siteunmiaktienkabitel bon toimlnell 5 des Handelsge eh uchs f nag Aktionäre auf, ihre Aktien nebst Zins- Dr. Gelpdcke. S oerauite den 22. August 1925, “Firma Kau Victoria. Jnhaber } ausgeschlossen. lls aul, in Apolda FrOe o mburg v. d. H.: Dur Ge- bee er, Walter Frauenberger und Er- | sihtôrat bestellt werden. Der Aufsichtsrab V De7 977 000 000,— auf nominell Ä Dividende bn U L L M und Erneuerungsscheinen zwecks Zu- Der Vorsitzende des Aufsich hann Hollander in Alfeld heute ein- G Unte Nr. 947 bei d pre chluß vom 20. April 1995 ist hard Frauenberger bringen als Sah- | ist berechtigt, -die Bestellung jederzeit zu 27 700 000, d - unfer Vorzuáse e einer E R V as Le \ammenlegung und Abstempelung 1pä- 59 Brabà tôra : Die Firma if erlofche Th r Vo 2 B ei der Firma Stammkapital der Geje T einla e 1 gebr. Upollopersonenwagen | widerrufen. Die Einladung zur Gene- und un 8 E ges amte Stamm- un orzugsa testens bis zum 15, November 1925 bei |[ 681] Bekanntmachung. rabänder. f risgericht Alfeld, 17. 8. 995. dd eodor Vorck, Barmen, Abteilung | 500 Reichsmark umgestellt. luß und 1 gebr. Wandererperjoneuwagen im | ralversammlung ergeht \chriftlid unter Das Bankhaus Siegtried Falk, Düssel- Ei E Amtsg Apo a, Apolda T, Zweigniederlassung der 29 durchgeführt, §_ 3 des Gesells Werte von zusammen 7700 RM, wovon Mitteilung der Tagesordnung Alle van

Menlepiial von nom. p zu berechnende Tantieme von uns ein ' zureichen. Falls die Einreichung nom, 000,— umgestellt Zulassung von [58340] Bekanntmachun M0 T A P IEORRE E Sama. G. Theodor Vorck, Barmen —: | vertrags, betr. das Stammkapital, ist ab- | 16 auf den De afer Köhler und je | der Gesellschaft ausgehenden Bekannk-

+ fristgemäß erfolat ist, werden die | dorf, hat den Antrag auf Zu S es (a e M eet Dio mde Nein E e E dim 6 800 006 Aktien der Gebr, n p Pee Gala Dis J unser Handelsregister A haben p. 7 E j of ti de der aubt E i 1/« auf die drei ter Frauen- | mahungen müssen durch den Deutschen N d a f G06). D 1000 vehent ien 9 Slofen ei em ie R 85 000 Stück zu RM 80, "e Lide Beeren i 2 fert bei der Firma haft Astrik, r Strick, und Vowdurä v. d. H, 6 August 1925. | berger entfällt, in die leli@e ein. | Reichsanzeiger erfolgen, Die Gründer, A r ir font B es S, ne lagen, on welchen ge Petrolea Aktiengesell Mast für |zur amtlihen Notierung und zum Handel Gläubiger der Gesellshast werden d \ mann S ‘Gesell je endes ein- g arenfabrik, . Sthâser u y Kunze, Amtsgericht. Abt. eefolgen im Ne tuns fri g Ge [haft gane L FIERS S CBERn Va, CEOMAg Jur A S N j Mineralöl-Produkte. an unseren Börsen gestellt. gefordert, sh bei an N melden, Wtiagen: ie Gesellschaft ijt aufgelöst. | Apolda: Ein Kommanditist is aus- 915 au eiger. AmIogeri ralverban e ine 6 e, M l [ E E Ae Busch. Günther. e e Bötse gu D dorf S airna M ze nate at j imma if erloschen “August fans een. U in Wolta ist erl lasten. Der Bad HMombur, E, L btw Bauten, 17. 8. 1925. D i Fen MEAE J nd B s nkiere 10 000,— umgestellt. Die Um- | nung vorzutragen. [59911 / . ha Das A t. rau Martha Schäfer, b ; l Zu rursel Bautzen, 631 /Þ) Gerichisafsetor a, D. Dr. jur. Eri g vorzutrag ] Der Vorsigende: mit be MYRUTIES Raft Amtsgerich olda ist Profura Ls nobloch, in urfel: ay Ae mit h Get ellséafterbeiiluß wo Ober- | Jn das Gandeldegier i ist E p Set ost, Berlin, c) Dr. rer. po

(glluna Vorzugsaktien ist in der Die Reichsmarkeröffnungsbilanz A.-G. t rama Garten fti Trinkaus. UbTî ania Genb itim ise erfolgt, daß bon den Stück 23 000 : n aul g. 8. Unter Nr. 983 bei der- Firma Ernst etragen worden: 1 att 334, die t Paesler, Berlin, d) Res per 1. Oktober 1924 lautet wie folgt: Der Ynficllun Wesch L i 9 Juni A Der Geschäftöführer: ta a A Gui 3 —— ggr Rost, Apolda: Die firma a fan 9 Mai 16 192% ist fapital i ine i | Ficma Paul Wiebuer in Vaugzen | fi E a. D. Dr, fas Pashke, h

orzugs ien über je PM 1000,— en. 58279 mstell Morzugsaktlen - auf 1e i 1954 atfakoben _ worden: - Fu” der ( ] N Unter Nr. 1003 die Firma Kark U Pas 60000 E etr.: Erwin Giebner is als Gesell-| Berlin, e) Rechtsanwalt Dr, Aktiva RM |s§ Die e Ble sftelle Hoffmann & Co, Gesellschaft nser Ha tig ‘tair vie fer 4 Ne. 412 Fiake, Apolda, und le t r Wirker- E 2 5 schafter ausgeschieden. 2. Auf Blatt 644 Joahim Keßler, Berlin, Den

Generalversammlung der Aktionäre bom neralversammlung dgr Börse für die Stadt Essen. beschränkter Haftung redlat, sueinigte Altena): Dre meister Karl Finke in Apolda. ie Ziegelverkaufsftelle mit be- Paul Aufsihtrat bilden: L Bankieét

er stellv. Vorsigende: Brandi. |(Nr. 1408 des Registers.) Am 27, mmanditgesell att, ammkap i nfapiial, der D k ftung E g hie : Bierbach ist aus der Gesellschafi | "0a, den 29. August 1 “ras geändert. mie Lee, Grie Gei, Danten dazn: ied Bieber, 5. Bankier Warner y of

6 ngetragen : Dur duktenbestände 5 156 83697 | {lossen und der Nenmwvert der Familien- sel erbeschluß v. 7. Juli 1925 0E mb e V d. H: 3. August 1995. A M eTeT 9, Doi M . Effekten (ein\{l. eigener aktien auf RM 40,—, der der Eingel- | [5,4450] befrau, Frau Dr. Walther Bierbach, | 4 ß. Amisgericht. chluß der Gesellshafter vom 28. 7. 1925 ihröder, ektor Ludz ley u Beteiligungen [19 267 202/40 M qu N N b „worden, Frminfried - „Haus @ G, m, b, §S., E Bat 1 a ‘iner Benmbgenbeinlage van | E p at A Nr. E E Uns laut De ate „Dou os S E E E E Hoffmann zu Breslau ist alleiniger on | heute bei der offenen Handelsgesellschaft: esloe. [59158] | worden. Das Stammk mar Fehr, 7. Bankdirektor Geor Kassenbestände u. Giro- aktien werden gf Prie M ihre Len Die Gesells haft it ist Cufgelöst. Gläubiger 1000 Æ in die t eingetreten. | Sauerländi Es ift eingetr das E Zut ammfkapital ift s B, g uthaben . - « « j 10 668/85 | zum Zwedke de tempelung und der | „ollen fich m i O äubiger, welYe noh Ansprü Amtsgericht Lite att cio ändishe “Stuhlfabrik Gierse & agen in Handels- | 4980 Reihsmark erhöht worden. 3. Aus |2 es e L. E Nobert Land se

E Kraas in Veventrop eingetragen: register B Nr. 20 bei der | irma von Eber- Richard E, ebitoren - « - - - ; | 9 303 464/64 | Berichtigung des Datums des Umstellungs- Der Liq Nibatori osefBaumer,| die G it h ü S Ed Der . Kau Johannes K tein und Go Ges. m, Blatt 672, die Oberlaufiter Kohlen- | j 0" Lanb P oh G beshlusses spätestens bis zum 30. November z e Gesellicha aben, wollen diese t ann Fohcmnes Kraas zu beschr. Haftung in und Briketthandelsges schaft mit ankier Rudolf £6b, 11, Bank: vpotheken. « 5 086/43 1925 an der Kasse des Hoologishen GesellsGaftedirettor, I Haniten Theresien erselben geltend machen. Gntragung vom 12, August s A] Reeatrop ge der Gesellschaft ausge- Bee t vermer E Ni tigkeit R * | beschränkter Haftung in BVaute i diner le dri Rein nhart, h E A

fe Ein bur den E Butks vale und Kautionen Gartens beim Danuntorbahnhof b betr.: Die Gesellsch f f geló Eduard r P n e Er ou 3663 861,13 T —— [58017] ister unter B Nr. 166: | Arnsberg, den 17. August 192 7 F t1 T O E n ; wert hinaus zufallender Mehrerlös wir Geschäftsstunden einzureichen. Dur Beschluß vom 1. März 198) jtvertehr Ter 1 -— Sauerland Gesell- g G Arntsgua L Ó, L 925, Foy Lorenz ft nit gy Wene: E: E get Bera G he

54060 m geseblihen Reservefonds zugeführt. | 2 Deutsches Der Vorstand. Prof. Dr. F. Vosseler. ( 2M G, m. b Reich, Ne- gner-Presse G. m. b. H. das Stammkapital unserer Gesellschaft mit bes räukter Haftung, Neuen- t E 00000 eemetcil ¡wae Vätations- [59912] Nes der Beschluß der Dersammilung 940 000 Reichsmark auf 180 000 Reste. Der áziufter Hastung ist am | Baden-Baden 09155] Bad oer S [59159] Losen. e t N E fe t er- S. Eo E E Bankier 15 000 über je nom. NRM 60,— mit fonto . . 2 609 500,— Gemäß & 39 des Os “A der Gesellschafter vom 6, Ju n t be- | mark herabge eseßt. Wir ersuchen u ai 1925 festgestellt. egenstand Handelsregistereintrag Abt. In unser els register Abb. B ‘ist | uer Buailkitecias. 9 'Bre aus: | Ludwi F riedmann, 18. Bankier A ordern wir diejenigen Jn! on 1 aubiger, ei uns zu melden. L ng un irma Ton- und l 4 irma wer p oriß Lthtenhein, 1 bin Uner T 120, Stü Va L 6 273 361,18 60 091 771/99 | Sf ldverschreib ungen unserer e li ; n [26 Zuli Sh dirs Handeloreglter A o 48 Olaivea y l Betried va “rafen für Shamolievertoetüngs Ben Fast mit ams Elsa, Ge E mit S schn Ls Gesellschaft mit be: Siegfzied Lichten fte ‘n, 2 x Bankier r 1e nom, mi en Ï ih Y p! d Güt Fe y ränkter Haftung in Baußen betr.: r ntt A asfiva. Anleihe vom Jah 0 die ihre li eingetragen worden ist, fordern wir ge- | Gesellscha P ailBet ränkter Ha ersonen un üterverkehr im Gebiete | b in Baden-Baden —: | Haftung zu g Nobe 8 98382 ï fd s D, A O 1. Aftienkapital: tionen vor dem 1.3 Juli 1920 erworben | sebßlicher eue gemäß die Gläubiger E f Karl Urte M : mi Altena-Lüdenscheid und in den Bure Gesellsch, Ba fiß: vom 17. Juli | ei fia worden Dur Be e T E ist hr Geld Reinhard Theodor Pra TA s eim gl Banki Vorzugsaktien 2 92 000 aben oder für die LE des Aufwertungs- | der Gesellschast auf, \ich ‘bei dem Eh igrenzenden Gebieten, die Beteiligung | 1925 wurde der Ge fisvertrag i nel niht mehr Geschäftsführer, Sar E S E E: even Unternehmungen, und die | bezua auf das andert ist das aa iquidator. Die Liquidation ist | S S chwarz, M. Bankier Benno Stern,

bis NM 200,— Îut e „Nummern 24166 und 24167 as : ichneten Li uidator E Htelbett erger, 23, Bankier Julius

übe ominell| Aktien, dividenden- 8 gutri A aud ¡e bîs zur Anmeldung | zeichneten Lig z | - R E, { ben a, ‘28 333 E 700 000, Gbliqa! en 5. August 1925. rnahme aller mit dem ibe Dieses wurde um 2500 Stammfapital erhöht und 18 040 000 000 Æ auf 20000 bén 5 Auf Blatt 85 die Blumenfabrit | 2 S Martin Michaelis

fonengl t geblieben n, auf, | Wachenheim, d Pte Gesellshafterversammlung

Aktien zur ihre “Squ reibungen, für die die | Der Liquidator: C. J. C. J. Wagner. |5. n ust cr. wurde die Auflösung! Pee enden Ge E Mui ehr 12 500 Reichsmark. umgestellt. Die Úmstellung ist dad : Co

1 Mes 10 A ‘hen ‘Bir en Et ‘Berlin r Gesell- U des i L biftoibner E e 0A vet I O.-3. 16 Firma Dell & | erfolgt, daß die Simemciebten nur e Bauten Pachaly & Co. Gesellschaft bers 27. /. Fondémalier Friedrid K [25 j nommen werden, gur Vermeidung de "8082 000

Verfügung 4 Vorrechte des. tbesißes in Anspruch ger irma Arthur Heine Gesellschaft# au und Frankfurt a. M. zugelassen, se [66361 p chränkte bäftéführer sind die Direktoren Simon, Sägäwerk und Holzhandlung, [1 betr.: Welter Lehment ije ls Gosunten | mi 6, W. Fondömakler Felix Mar o rebla ) ne haft 15 000 000, |27 700 000|—, lustes des Genu [gender Gesells@aften | beschlossen. enscheid. Die Gesell del olgender Gesellsaften B Gläubiger der Gesellschaft wd E A esellschaft wird durch Baden-Baden —: Durh Gesellschafter- | geän

eschränkter Haftung zu Wittenb m 000 ihres es betragen. lau un Fran sind an keiner E 700 “Wavtnibee usrectet R Fun die B ballon na n t ann, Huvendick und Paul Lockert in | Gesellschaft mit bes E aftung in | Die 8 4, 6 und 14 der Saßungen \ind führer autgeshiedea. ‘6. Auf Blat E p Fondêmakler S B Set Ra dnet. Die Gesellschaften sind auf- A Bee i ohn, 30. KurEmakler naß : | bit Bankhaus Gebr, Arnhold, reiben, angeordne si dert, ihre Ansprüche bei Wis wenn mehrere | beschluß vom 1. August 1925 wurde der Bod Oeynhausen 15. August 1925. tener ierkstätte | 31. Bankdirektor Ku E oi Je f Bt: : 1: A fr R uard Bas 220 V hofe eh fei a E E e fe Sh ee R L E t ee Tie B (8 S De mite nes inngnteil von 4 de ihren / 50 9568/9 | binnen t Wir fordern alle Gläubiger der unter- EBTUs VeH Va VUNE F führer und einen Feen ver- Sta [ 00 Reicbs- | Bad Sal svertrag ist am 28. T7.| sti G fle ennweri geleisteten i Gin lungen. ‘Mille cinschl. Atzepte]19 155 400/38 | binnen einer weiteren Frist von einem zeichneten Gesellshaften auf, ih zu“melden. riedrichBinal, tin Dem Otto Baukloh in Lüden- | mak fapital nunmehr 20 000 Reichs- | "n unse (59161) | 1925 1926 ablen en worden. nstand | Lide, insbesondere der Prüfungsberihs Meicht der er feseilt are eingeehn aur | 6, Avale und Kautionen T plbsiedier or ellanfabrik Alhambra M De E LIefERGaf Berlin Wei 35, Potsdamer Str. 1 L Mt Lm tion Die Bekannt- 4 I O.-Z. 428 Firma Baden- s V E gnt des Epe S der Betritb Aae qo 2 Vorstands und Auffichtörats, können i m. b. H, in Liquidation, gen der Gesellschaft erfolgen im | Badener Dampfwaschanstalt Due: Dun irma Döhnel, Niß & folgendes Sbetherei und bacobhanblung, Die Bei Nr Nr 14214 f land“ Rüeck.

Zahlung des Vorzugsa anau n 3 663 861,13 Haft. % nicht aus, so sind die an n fel Neparations- : Mttieugelen Grazie Grund b tischen Reichsanzei G : roestèr. zie Grunderwerbsgesellschaft mit beschränkter Haftung in ein Feten worden: Der bis er „| Ges gs f ide ethtigt, an au- chaft: y / Amtsgericht fai ena, Westf. Gesellscafterbes lus ie 4 Au fell after Carl Niß in S rige Ge. deren ihartigen Ke, * chnlichen C den Bei&lüfsen d der an: Fee i at

d : T tin er nädi gn 609 500, 159956] J A S L Do llsch ft Erw wede den U h

E onio. - pee r runderwer e a —— wurde der it ie en Unternehmungen in

ken v Me Vorm auf 6% G Ge, 6 273 361,13 [50 091 771199 | Ulmer Vrauerei-Gesellschast E b. G. in Liquidation, K Z erbs- M nicirehen. Westerw S) geändert. E dem q R 10 ells aft i iten : der Ge eleilicon Ie ersgeinenden Form gu |G Grunbtopita a auf 177 500 . Keie innanteil mit Nachzahlungsrecht M en ür die Aufstellung der Reichsmark- Aktien e sellschaft. m. b, H, in Liquidation un Wirlschasl Wn unser Handelsregister Abt Abt A i Res a amm apita nunme er Döhnel und der ommanditist auch die Vertretung von gleichen od mar umgestelt und weiter um

die Vorgugcaktie Tes rug auf Erofivungäbilanz Und die. Beltiniginaen gesell Bromeiheus Grunderwerbsgesell- Le unter Nr. 82 bei der Firma Wester- Bb. 1 O.-Z. 68 a8 Salzuflen, den T ähnlichen Geschäften n übernehmen. | Ne 17 110 Wart, erböbt werden R me am Nei gewinn, s Hand ejeb us, s Ns Gemäh. 9-69 det ngögeleBen \chaft m. b, H. in Liquidation ider Hol none Gebr. fübelacker in | Weinstub D A tande juslen, den 7. Au nit 1985. Das Stammkapital beträ t 5000 R t e E Morde Es R _ Die Vorzuasak fen fönnen mittels | über Galbbilanz en und die hierzu er- fordern wiyv Ne nhaber unserer Bess G I esellschaft geno en (Si Fiuauee Si ries u m E aft mit deriaslung in Lippishes Amtsgericht ma et. Bum Geschäftsfü z E Wol Aktiengesellf ofurift: Auslosung, A iguná, Ankaufs | la E e De estimmungen b e- 4% Teilschuldverschreibungen von 1898 n, b, G. in Liquitation en: S nun Wilhelm Me mas vgs rin, J Mee LEE ns in der Wer Dn “Mnea s estellt | Wolf von Jgel in C ottens der in &bnli l aus dem | rücksidtiat worden. mobi lien und | und 414% Teils reibungen von » 9: De q , [60018] aus d erten aden —: Nach tellungs-| Bad Salzuflen. [59160] in \burg. Er vertritt gemeinschaftlich mit (0 der g) aben, Mara, vesüganan | Bndnlatie, f Ja, dran Wg assung [2908 (N 6 fenden hafen ces E ‘Evangelische cataltant S e Gesel E eel Sem e A e nd Met erbe Seeger Mt A Laa (eas au: Eedanse. 1 nent Versandemig e ei

edi + D, s Das Amtsgericht Dem Reinhold Scharnow. in Berlin- fee V und S Je Fabrik 1 j 1925 kations- und Vertriebs-Aktiengesell.

off, 8

eun als auch im Wege der Kapital- | wert unter Berüksi igung entsprechender aben [59680) sebung eingezogen eiber, Erfolgt | Abschreibungen ende t worden, für die F 38 des Au ufwertungögelehes_ âue Einladung zur Generalversamml ih und die bis qur 8 Aureuns Auf Grund des § o des Aufwertungs- „den 8. September 1 sneher ist Einzelprokura erteilt. Sylba Und als deren E S E schaft Shuvag: Dur Beschlu dle Ei amDienstag, den 8. S I O.- irma Immel & | Inhaber der Kaufmann Hans Kerkhoff | Beetzendort. [59164] Generalversammlung Sage as e da

in ¿chung aus dem nach der jähr- | Von den 4 % Teilschuldvershreibungen | 1 esehes vom 16. Xuli 1925 fordern wir ilana M: rem Genen: so | von R die aum 1, Juli 1923 zur Sul Le - oe n e fe die M Bor : Vor- r: |flerdurd die Inbaber are Zélsdultver Nam tags 5 Uhr, in Berlin V ilenkirehen, Westerw E Sp tein ‘Gele aft mit bes rän ter in S lbah i. L. eingetragen. In unser Handelsregister A Nr. 43 ist | 1925 ift der Si der Gesell dis fen in jedem Jahr giht weniger als Lde ahlung zu 103 gekündigt sind, obe bes Altesi s n A G ge- | reibungen unserer G für die Kurfürstenstr. i F unser Handelsreg ister At A ist | fu Üdhaft E & Haf, Bas Selauflen d ras n Tei i Wei ee er Gese jhaît na Fort noi midt ma c Beirat ber vi 1807, die f L fember 1993. zur nommen werden B ‘Ve nene, bes 2e Vorrechte des Altbef eige in i taaspruch 1, Bespredbung, und Genehmigun [t : e Nr. e en worden: after bes esdlu vom 10. Augu t 02s Liuplshes nett P pa E nibert, 91 euedor“, Zu- Pete E B Ne. er | von 1907, die zum p enommen werde ermeidung des Bernhard Hrberi u Ältenki 5 und 17 s S Ee Ÿ Aktiengejells

if eund von ublelungen zur DEE vet L 1 T act L E En en d aa d bis N pa 8 8 Sue E da: ihre) 9 _ Entlatung des ‘Vorstande und Mie M6 a ER Bernhard ‘Dederi | ve E ged rinert Nad E " e S BaniiTo ven ister ijt he ea pa i Neuendor E Klebe E Sia für Grundbesis: Kaufmann Ger efi al una angend Vorzugsaktien | {reibun 08 von 1918, ie ab 1. August cs grn al E dhtsrats. lt f trägt das Stammkapita nun ine a d f 1925. edemann ist niht mehr Vorstands« bar das Los zu notariellem 194 qu 02 % fündbar sind, befinden u (e D les, arie e u E 91, O vi Os 3. Saßungsänderung: 88 3, 4 (Num O e Saa p 1925. mehr 800 i E A Firma Walter a Mf Blatf 8e Das Amtsger s Amtsgericht ree Kaufmann Fri Weiher; 1 84s änderung). Er am schaxi Zi fabrik ) Be cahalt Ner m in Breslau Berlin. [59172] v R. 2 860 „Stern“ Arien:

40,— ermâßigt und die restlichen 20 700 Vorzugdaktien über je eingegogen worden g

ie ie fRormindati lone, die in ihrer Ge- samthéit in der Generalversammlung ver- treten waren, haben sich hiermit ein- verstanden erklärt. Die Stamm- Und Vorzugsaktien lauten auf den Inhaber Wo sind voll eingezahlt. Von den tammaktien stehen nominell RNÑRM zur Verfügung der Gesell-

B n E 16 350 000|— 3. Juli 1925 i} aus E Gründen

Materialien und Pro- erneut die Umstellung der Gesellschaft be- Der Geschäftsführer: Streck er t. 1925 i fol endes e iede ar fétnas Stelle is sein ei e

S I E S

tion nathfolge 16, 4. 1925 ist

Protoko bestimmt. no Moi Die Veröffentlichung ber Nummern | PM 5 759 d zw. PM 18 917 anzumelden. Die ex orderlichen Beweis- 4. Verschiedenes. l n Bad. pa der gleiche der ausgelosten Vorzugsaktien iguie eine Leit E reibung en im Umlau d "Die A orderli L e N sind | mittel sind der Anmeldung beizufügen oder | gFzerlin, im August 1925. oda, [59153 en-Baden —: Durch Beschluß der r der gleichen Firma bestehenden ndelôregister B des unter-| gefeÜschaft für Veteilig L innen | bis zum 81. Oftober 1925 nachzu lefert g: D unser Handelsregist außerordentlichen Generalv geschä ellshafter sind die if duhneria o aufe | 26D izufügen oden binnen Ö ‘Der Vorstand. NRunck. Bel T ai Yan ett er Abt. A i aus 30. n 1995 P va die 8 4 A Fauseute af Ge Sendera A Bruno jeiJne n @ E E Lame E E LITeR D die “Generalversammlung u erzbe

Pas ea a a exfolgt ur etrag der no eines g elserèn Frist von einem Monat enftenberg, den 24. August 1 pa R GARE etragen wer Ce Mus L N Zal es e U samt reichen Gewerkschaft Louise Ax, [59490 l Unter . 663 bei der Fenen und 13 Abs. 1 des Statuts arinde 2 Die in Breslau. Die Gesellschaft Gegenstand het Unterne Verlin. (ht E Saßung8änderu Unterne T Waren - Handel elôge fellica

«chlungstermin dur “einmal e Ne (1 en # R gu en beträgt insgesamt nachgure S RU b t8 R m a. D., dew 24. August 1925. _Gewinn- und Verlusikonto 1 esellscha Dres er reiinweile der Firma ist tinftig: A. | ist_am 1. 4. 1925 errichtet worden. Pro- ann madung U a N felsdha! RM da: Be Bat e n fura ist erteilt dem Kaufmann Friß | ung von GffekienternmingesGäften landwirtschaftlichen

j „| Ulmer Si ; ellschaft |(58704] - r esellschaft aufgelöst. chari ares nf fabri dem finden dals Un Quo i je Aus, at Dan fien "Pein folgende , E: Bi Mer BERERHER, M ee et j 160 f iter Galniaa ter ei 1 fee en Besdluß beträgt das Grund- |G Ges n oan tate fe) 2A f der E des Liquidationsvereins Arie ellschaft: Die Prokura fosun oder Gesamtkündiguna mit 112 % | Hyp potheke en: i t fordern bierdur aile Inhaber vou Bui na Wilb.Goitl Korn |_ s Miner ever in Apolda ist alleiniger l nunmehe 3 500 000 MNeihmark, | (Ges äftöraum: Dresdner n der Berliner Wert- | W? ersikowsky und Cir ennbetrages abzüglich iva nicht 60 000 —, cin etrag en am 27. Juni R | Fen dure dungen unserer | Zuschuß d. Fa. lh.Gottl.Ko er der Firma. Die Flrma ist ge- Ee in 3500 auf den Jnhaber | Blatt 1014 die Firma a"Röhler r Zeitgelchäfts Die "Gesell wird bei “r rA ist erloschen. Nr. 30 de isteter Einzahlungen, augüglich eiwa 1920. Mvierteltéb hrli ündb ar, jedoch nicht bie Vorrechte des Altbesites/ in Ansrus S nier Furt e Ft Die Um mstollung f ge ; Ani E A ie MaeLeE S aebae L 10. Verschiedene use | Pensionen ünb Unkosién - « «110 sung, Avolda: Fu 17. fu u 1925 und weiter folgendes è | Mahanbe (hrer Ges

vüdstän iger Zinsen guf bie leiteten vor dem 1. April 1925, Vet inslih zu 9 %; nehmen wollen, gemäß des Au ung olda: Fn-| Baden, en Q 1925. Der Ge S aftsvertrag ist am 1. August wirken und ist D ber Amtsg

zuzüglich 6 9% Binsen guf di teten K é 100 vinaet ra or dem wertun 1920 4 atm g8gesezes vom 16. li 1925 auf, | Bilanz am 31. Dezember 12 U [mann J Nudol ad. Amtsgericht. 19256 abgeschlossen worden. Gegensta ehoben. inn d t ete: ie e Unternehmens ist: a) der Handel Rd die Tätiglet bee esells fi Heinri E She reiber ttie zefell:

Bed anges von 1. Sanuar 1918 ‘halbjährlich Fünd ar vom ch zur Vermeidung des Verlustes des Ge ———————————————— A em if geände apa, Ferefiger E a (D, La Gua * n ves ten Bekanntmachungen, ede es wae L Eh Bemer - - - : : (00M atl, 204 Bim Grnk | Mga Menge, e E 2 M gu Pn Gt men e L 2 Blitienal: E Br Stoaefertis Dein ni A Mur, LNESUNRBLE M 7e LUGEITUSgEN 18 E R I Ee SSELTE befindlihen Leilsuldversreibu ei | Hypothek Sachs . . + - - 113 Unter 868 bei E offenen | Firma Hans Dehn in Bad Bramstedt | Arti Reparaturen von Kraft- (a ails ugelasse : L Le E A mee Van gegen Mückgabe der eingulösenden Vor- | 1, Santa 1 1918, verzinslich zu 4 Geselli ait mit De NEAREE Bafinng, der Hildesheimer Bank in Hildes: | Guthaben der Giese ivi hg 0e D Volkholz y : (08 nens gonbabe f see Witwe rieba ahrzeug en, o) Mietfuhren. Das Siamm : (pit nh d T n besen Berk nd | 1st 2 Vorstand gemi e F ‘3 248 L: E Sena

tbedingungen mit- | gefellschaft E aal Aktien Zweignieder«

daf: | Pierre Ge f- ung derartiger äfte uach | Matthias Rohde «& Co. Kommanditz e x Et äfte laf}sung Verlin: Die Zweignieder«

agaktien nebst laufenden Gewinnanteil- eingetragen h dem euen beg és & Guthaben bei der J 000,—, nzumelden. Die Deren u n df fat Dehn, geb. - | Capital träg t 9000 Rei “Die Vorauadektien erholien im Kalle |1 Bee 018 vetinsfid zu 444 % ab „Die Gisellihast Hat Y aufgelif SE Beweismittel dafür, daß die TeiliGu Gotil. Korn . . . S lh A au uff. Tei biaherig e uud d ferne fo o ay ans eicdéng: Geschäftsführern ind bo Be vor Kaufe | 15 Ben O e Echaum{di Sa “fie ber Liquidation vor Auszahlung eines | ‘Die E S Aufwertun e cford E n zu ad 1G F verschreibungen vor dem 1. Juli 192 s wies Hermann (fe Uebergang der in dem Betriebe des | mann Ewald Köhler, E enieur G ad ai as

Bua anger tles an ie Sea getien tragen 18000 1 *RM es M o zu 2% L Der Suibatou L Hermann -Neudörffer. | ¿8 Inhabers eblieben find, L Bie Ab Genossenanteile « « « - - i volda ist alleiniger Inhaber der ens P L Be t MeeO Franenberger der Kau na ivrtzas Juni 1995 s i ‘Pttoder 14 ist wo dar Grundkapital

aus dem uidationserlos einen eil at A “qn s ,— und E S Vermögen - « «190° u N berg e “d iedern sind | auf 10000 Reichsmark? umgestellt un z 53 000 , [59473] Bekanntmachun meldung en oder binnen - einer r. 898 bei der Firma Karl | d haberin gu in Erhard Frauenb t Banki M

i V aue abzüglich S Can zu. 6-8 M 3. / inégesamt Reichs Die Ge Schmid, Benedick & ania aa s S einem Oa 1A nadh- Rade Bene en 67 67 (un edt, Apolda: Die Firma ift ere s L, S Dem Kan E E Bande n. "Die Vertretun E esell Berlin b) Bankier Frit riß Bru: Besch M, dem „gleidfalis du Dari füdrten . m. b, S. erlin auf- | zure nmeldungen, die na 5 Ai in Bad Bramst - E l

i E50 z D N ; h Unter Nr. 5 Me n Fiema Sp b kura erteilt Bm haft fe emeinscaft m L E D jer|Berlin Dahlem. z idt O aut 206 Juli er Taeedetar Âg cimart

zuaüglih etwa . rüdilindiger a E N _iseuvab enbahs -Bedarfs- | gelöst. Die Gläubi gde der Gesellschaft eingehen, B S B E reolher Ar

S sowie zuzüglich 6 % | y werden aufgefordert, as ihr zu melden. feine Berücibtigung mehr finden. Wilh, Gottl. Ko ßner, Bad Bramstedt, den 15. August 1925. an r: auf ihren Nennwert ae ir Aktien-Gesellschaft. Berlin, den 18, h 1999. Aschersleben, den 20. August 1925. E. G. u, b. S. : jeßt t 4 : Moinae 0” Das Amtsgericht, gust dee Beda fh E Er e einem l d efi inde as w E die von den t ert talveciaume

t a Ih ‘Peilem e Gesellichaft f in Ps Der Liquidator; F r d â W agener. H. C, Bestehorn, Der Vorstand, Roesler.

worben und bis zu