1925 / 199 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

fielen h wie ft s Gewinne umb Veotusisonto v09 31, Mez 196 GEB e bei engesetlihatt, | 9, Vankausweise. R tere 16 gas Masgae d Erste Zentral-Handelsregister-Beilage

Bilauz per 31. März 1925. Berlin N des Grundgesetzes

Ri D T 6 Dienel 01M 1985, | ‘V Glgnige vent qu rcotea, | 100 Bube t q zum Deutschen Reichsanzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger

5 160/63 } festgestellt der ordentlihen General- September 1

s . . . . Effekten» und Konsortialbesih : versammlung vom 18. August 1925. Akti RM G E 9 U der Zut c Em S - . a) Brauereien ia é oe ala I <5 E Goldbestand 19 864 884,30 | halle ‘Kènigetera, na, Nr. 199. Berlin, Mittwoch, den 26. August 1925

b) Divérse Unternehmungen é 415 366|25f 4 761 287 .Besig. h De>kungsfähige E “e 6 587 426,95 Cofgritoa-A

S i Mobili d E t A E 9|— | Grundstü>ke und Gebäude . 50 000|— Bestand an : sonst. Wes Ta esorduung: N vas BiurGiung ps «T6746 417,70 | 1. Eröffnung g Der Inhalt diefer Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus 1. dem Hanudels-, 2, dem Güterrechts-, 3, dem Vereins-, 4. dem Genofsenschafts-, 5. dem

Ausgeliehene Hypotheken ; 5 850|— | Büroeinrkhtung . . « Deutsche N Ceticn: . 35 010,— | ‘2. Die 32. Wanderausstellung 1926, 6, der Urheberre<tseintragörolle sowie 7, über Konkurse und Geschäftsaufficht und 8. die Tarif- und Fahrplanbekanntmacungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint in ei

Diverse Debitoren !) einshließli< Bankguthaben 9, é 1526 815|12| Bargeld . . 17 093 ° Wechsel . é 10 813/07 | Noten auderer Banken . . 2585 078,— | 3. Rüdbli> auf die 40 jährige nderen Blatt unter vem Titel : « 155 460,— und Entwi>klun ber D L6G Ge tiglel beso

L 6 299 114/81 | Wertpapiere 75 000|— | Lombardbestände . . y Aktienkapital: Stammaktien eee, 4 000 000 auck D aa a Sn 1¡— | Sonstige Aktiva . . 7 619 4139/08 ger von eftieultesge _ SZentras- HandelS8register für das Deutsche Reich.

ssiva. ; Sduldner . . . . . « . | 3662 358/97 | Effektenbestände . , . Vorzugsaktien . 45 000|— | Warenbestände . . « . | 1025 DoOLa Pasfiva. Segprer des Vorstands her

Geseßlicher Reservefonds . a Q 500 000 Ne . f 190 000 Aktienkapital . .. . . 15000 000,— D S 000 Die Entwi>klung und der Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle PsGataten, in Berlin Das Zentral-Han ister für das Deutjche Reich ericheint in E Regel täglih. Der Bezugs

Noch nicht eingelöste Obligationen s) é 5 13 140 Reservefonds . 3 000 000,— é 5 030 267/21 a ie vg Umlauf - * 61172 102, 7 wirtige Stub ker Landwirt saße ti y Grie M 8 ur<h die Geshäftsftelle des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, Wilhelm- | preis beträgt monatli L Reichsmark freibleibend. Einzelne Nummern kosten 0,15 Reich8mark, Ce

Diverse Kreditoren ¿e n 1180075 Pebergangöposten, \teuerliche Berpiiebtungtn usw. p t 287 615 Verbindlichkeiten. 1 600l Läglih fällige Verbin rovinz Osipre Beri ße 32, “Anzeigenpreis für den Raum einer 5gespaltenen Einheitszeile 1,05 Reichsmark" freibleibend.

e 10A Ent « eh I 2 u è oie bewi B 1200 cor  Knbig L . 12 296 442,60 Seíine fietens g T E m m ende auf Vorzu e, soo e i 3 8 isbesiger 0 g Es Glinbigex « | 3522 199/85 | An Klin digung ngsfri fen d 01s 78 „Âat von besiger alact) Bledas as Bom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Irn. 1994 und 199B ausgegeben.

49% „Dividende auf .4 3 060 000 Stammaktien . |_ 122 400 122 400/—| davon Ausgleih Darlehen b lei ver dent für de L L

T5153 Keptlalentzertangt, , E Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “E

Satzungsgemäße Vergütuúg an den Aufsichtsrat . 17 033 17 033/33 geseßLReserve- i: Sontige gasiiza : L AS Gesen “0E i

j 1 150 fonds. 18 073,76 ebenen im Frilaude zahlbaren Wedbsela von Ber f sowie de i ähnli

; T3 ; N s 76 | , erg-Mark arkienen. owie der Handel mit solchen und ähnlichen | felde, Bücherrevisor Carl ne t der Gesell sver An

4 9% Superdividende auf .4 3 060000 Stammaktien | 122 4001 122 400 TERS E SA M 3 89 1. Handelsregister. Waren A ere T Las M Fri hing L A e Ss pen E O B E Lao eilen as Ler

Vortrag auf neue Rehnung ooooooooo 8 750 8 75038 / (60292) is 59637] Das Stammkapital beträgt 5000 | {haft mit beschränkter Hafiunt, Der | anteile abgeändert. Bei Nr. 6668 Nedo sellschafter ausgeschieden. Daselbst ist am

[ ‘6 299 114/81 5 030 267/2 Von der Berliner i otetietenbut L ©Pandels ift 1 Meicömark. Geschäftsführer e der } Gesellschaftsvertrag it am 7, März 1925, | Finanzierungsgesellshaft mit be-|8, August 1925 folgendes eingetragen

| 1) Darunter: Gewinnbeteiligung an der Verwertung von # 940 000 eigenen Mine A m D Ra i e po, e Én der unter Nr 16, eingetragenen Vie Berend E Geselischaft eschlossen Sind R 0. August 1925 = “ieg De “Uns; ul 3 Fcuheute SGDEA: e Prokura e Kaufmanns

Aktien mit 4 338 400 bewertet. C. ddenhausen e 0 Tge e und Paul Zîiebru < | Cornelius Nuyïen in Bielefeld ift er- E RM 1 000 000 neue Stammaktien, Nr. 1 fino erfolgen nur im Deutshen Reichsanzeiger. | führer bestellt, so erfolgt die Vertretung | sind acta M me r Geschä\tsfüh K [

:) PM 87 800, ftammend au Obligationsanleihe über 4 4 000 000 zu 44 9/ k 10. Berschiedene bis 10 000, te RM 100, mi F} b. Ó. zu Ss 2 E, e Apolda, den 19. August 1925. durh zwei Geschäftsführer gemeinsam ld ller Be: rlin ifi "Ee 27. April 1925 bei Nr. 134

voin Jahre 1905 Allgem. Unt Steuern, je . Bek níma halber Gewinnbere<tigung fie das gigen: e ie Auflö un R ien s Thüringisches Amtsgericht. IL. oder urs n s apita war fac M in Ge- fen Bes jim Gesfisführer bestellt, Er ist von (Firma gn F lengcienlHast Hh

infen usw. « . . » « | 1285621 al hungen. Geschäftsjahr 1926, der Berline: M nb. O ebt i been “Reus ian E L Cen ien, Mrintungen des 4 181 U Y.-B. |leilung Pap n Hille-

Gewinu- und Verlustkonto per 31. März 1925. o ckenbauk Aktien Aschersleben. 36757. RKleinw Z Bei 12825 Nordini eign iederlai rs{<uß : Hypoth gesell mann Carl Heddenhausen ift alleiniger] Jn unser Handelsregister Abteilung A i nisthal Ges Eee ns Jo: | G Geselischaft mit Zeshrüntter Haf: dee ‘Kobolyt Beau ia Berlin aft (Haupt-

R T T O 4 [59473] Vekl'anntmachung. \>< | RM 9 90 000, i zum erter ae an der hiefigen B tiquidator. ist heute unter Nr. 591 die Firma Frib | s<hräukter Haftu Siß: Berlin. | tung: ufmann Skaller ist

andlungsunkosten . «b 4171 9781 b) gefeul er E Se Benedie & zuzulassen. 9 örse hlden, den Ante 1925. Lehmann in Aschersleben und als deren | Gegenstand E E die Er; E E Ge äftsführer Tai tideriasiun Lies Die m E teuern... ä 56 023/52 io 2a 18 073,76 | 208 073/76 | gelöft. Die Gläubiger der Gesea Berlin, den 22. August 1925. ri Inhaber der Kaufmann, frühere Ten rihtung von Kleinwohnungen auf einem erbst, Berlín, A Fabriken und Chemis%> Werke Gewinn « « « «« « 273 283/71 T 493 695 [10 | werden aufgefordert, bel ibr umelden.| Zulassungsstelle an der Börse ahrensbur 7 [59538] E S haer, Mittelstraße Nr. 3 T h. an ne E Geste Er betet. Durs : cus A pre bet Uftiengefelichaft E: g h 501 286/061 in, zun Verlin. G E worden. a a a und- 4 li T na Otio etuermann in T: zun? Brutt ibe dn 1 403 ¿obig | Der L) Fe Pp da Wagens Dr. Gelp>e. a0 h 107 beute die Fitma Bertha Drenk: Me E 1925. e E gn Cöpenitt gon haftavertzans Zemanspenterd s'& Co. Vorjiandémitglied bestellt. Am 29. Zuni

ruttoübers{huß . « « » « h annisthal gehört 7 s Z ! y Dl {60293} hahn, Lachsräucherei“ in Altrahlstedt, ——_ zellen 1121 bis 1125, sämtlih aus 2 | Ges e eg me 8 ränkter Haf- Kollektivprokura / R Kauf Sant Deing

sen und Dividenden fa! Cam oe ee fe: ACR O Îe 50 1 493 695 und als deren Inhaberin die itwe Bad Mei, [59546] besteht. Gesell\<haftszwe> ist ferner die A Das ail La ift 500 Rei 06

[Li A1 D

rovisionen und sonstige Einnahmen 6 e « ¿4 130369 Von der Dresdner Bank, Darmstädt alver 2s ekten- und Konfortialgewinne « « » «55. : 7 28 831/66 Der Vorstand, “Feminfied - E Ma 9 Dor und Flationalbank Kommanditgesell lin in Ja Abo r worben | ext Tdderegifier A Nr, 624 ift | Venvertung der Wleinvobnangen und die | 500 Ne nar unge umgestell laut De Best luß ist daselbst am 5. Augus ua 25 folgendes

un E ornayme aler ml u de ugus: er eingeiragen wor Tvertretenden 501 286 [60008] wollen ff denno f ist anfgelöst. Gläubiger L & Co, bier, ist der Ankrag gestell Arensburg, en 18 vermittlungsges<äft in g or Kreuznath | Verweriung Vit Taauier Ge- vertrag bezüglich des Stammkapitals und Vorstandsmitglied “4 fs Kaufmann

Das ECffekten- und Konsortialkonto stellt die Bn Beteiligungen an den worden, s E E j und als deren Jnhaber der Kaufmann | {äfte eins<l. Erwerbs der Legenschaft. | der _ oa D Dei Lal) D D m Berlin E. Dae Neue Dr. jur. Ludwig Ketteler in in

Brauereigesellshaften und anderen Unternehmungen dar und ist auf einer vorsihtigen , | Der Liquidator: ofef Baumer, i Friedrih Karl Waegelei - | Stammfk à

cin ebl daun liegenden Effekten aufgebaut. Dey Geier, vie s 4 S E S E Blinden Theresien- Danziger Gulden 3000000 == 8 12009 Pert Bedeitregife ise ay H 291] getragen worken. u 1 u 2 ital: R ader Neue wen E N lung. Gesellschaft pre 4 usa, Bucihaud- rokura erieilt. Gr vertritt gemeinshaft-

ortialbesiß se liiamen au ad Kreuznach, den 19. u derka in Berlin-Westend. Ge- tung: Gemäß Beschluß vom 9. Juli | lh mit einem Vorstandsmitglied oder Aftien von Brauereien A 4345 92081 Sb/lah auf ÎL Dezember 124, E deten Mete) fer Devon f doe unter Nummer E arc an car sellibaft mit beicbränfter Hafiung, Der | 1929 lautet die I Beidlas rom % Zu | 64 mit einem Barsagdomlat d e

und Aktien von verschiedenen Unternehmungen . 415 366,25 [56361 E Uschaftsvertrag ist Mai | Bu<binderei Gesellschaft mit be- | sell saft T6 3ST, Vermögen. RM |3 Durch Beschluß vom 16. 4. 1925 ift s örfenhandel an der htefigen Börse t es N Per: Bad Oeynhausen. (595471 1925 und 24. uli 1925 abgeschlossen, schränkter eng | ems Beschluß Juli 1925 bei Nr. 244 : ; A Kasse, Coupons, FendeGeld, die Liquidation na<folgender Gesellschaften 1) 92. 195. Sn unser Handelsregister Abt. B ift | Als nicht eingeiragen wird veröffentlicht: Juli 1925 ist G des (Firma Efeta Neopharma Albiangeheit haft Von dem gesamten Effekten- und Konfortialbesiß sind 4 4 004 255, 99 börsen- orten .. : 39 634/22 | angeordnet. Die Gesellschaften find auf: | Berlin, den August Gr. Bertung und | pie bei Ne 81 (Frma Weitf A Oeffentliche Bekannimacunaen ter Ge: Antr dcens der Betrisb iee Buchs | in Dannover Tiucetataeberd mäßig notierte Papiere. Reichsbank, Notenbank, | elôst. Liquidator is Fräulein Käte| Zulassungsstelle au der Börse Ortels- Gummiwaren - Aktiengesellcaft in Bad | sellschaft erfolgen nur dur< den Deut- | binderei. i wéde-Bielefeld): Der Apo F Pn größeren Posten von Brauereiaktien find „4 2 980 279,97 angelegt, und zwar: | Posische> 50 174/49 | Krauß, Berlin W. 9, Potsdamer Str. 4. zu Berlin. - ps „Die e Gt fat 1 hat an am 1 S Oeynhausen) - folgendes eingetragen | iden Reichéanzeiger. Nr. 36758. | Berlin, den 18. August 1925. dem Vorstand chieden Aktien: der Dortmunder Ritterbrauerei A.-G., Dortmund, Guthaben bei Banken und Wir fordern alle Gläubiger der unter- Dr. Gelp>e. Miro““ App au - Gesellschaft | Amtsgeri it Berlin-Mitte. Abteilung 122. : Arten E SS B Ri G A a M, Bankfirmen 334 704/27 | zeihneten Gefellf{aften auf, sich zu melden. | (60990) IILGULS D Ga S Mita find beide "Gesellibaftor einzeln e at GeselsGaft ist nidtig gemäß | mit DesciränEeee Gert l A n E et s A D | Debitoren in Kontokorrent} 567 410/47 | Alhambra Grunderwerbsgesellschaft |}* Kn der Fitma F. W. Krause & Co. S 16 der Verordnung über Goldbilanzën | Berlin. Gegenstand des irtenelinionde: Beuthen, O. S. [59550]

3.

4. Aktien der Berliner Kindl Brauerei A.-G., Berlin-Neuksölln, E m. b. S. i uidation, F. “Mllen tein, den 20. August 1925.

5, Aktien der Bayerischen Aktien-Bierbrauerei, Aschaffenburg, Stadte (darunter amt. 20500 Grazie Grunderwerbögeselshaft Aftten, und der Deutschen © t ou luste Das A u vom 28. Dezember 1923. die Bas und der Vertrieb von | In unser Puder aregi gister Abt. A ist V Aktien der Gorkauer Societäts-Brauerei A.-G., Gorkau. lih not. .# 16 285,20) . 99 482|— m. b. S. in Liquidation, Deutschen Kommunalbank bier, i der

Am tägeridt Bad Oeynhausen, 19. August 1925. | Masi und technischen Bedaris. heute unter Nr. 1 lin Das Amtsgericht. artikeln “aller Art und die Uebernahme | Kowat“ in B S., und als | unter gleicher

etr. die Aktien der Dortmunder Ritterbrauerei Aktiengesellshaft : Das um- | Wechsel und Devisen - 64919/41| FJris Grunderwerbsgesellschaft At Westf. 1 A g E d S C E -]Einrihtung . < « e « —- nk W unser ister B unter è Î j rden. , Anitgeritt Bea sbäftsführer wird die Geseffv Danziger igagenrentenan E 6, Cari De Bera, Aktiengesellschaft, Werdohl): L N Zatae Handelsregister ist ein L G a j s 20. August 1995 dat dur zwei Gelb eFäbrer I Cdmo

gédufene Baye eiger vida 10% bezw. 74% für 9 Monate 167 221186 m. b, H, in Liquidation, Serie orden: Sfübres ividende gezahl Prometheus Grunderwerbsgefell- Bubatde e Erklärungen, die von zwei Pro- W. We Ï Tih vertreten. Die Gesbäftsführer

: Betr. die Radeberger Exportbierbrauerei Aktiengesells<aft, Nadeberg (Zweig- Der Bn d E; \haft m. b. H. in Liquidation, Geldwert bon 95 100 Ztr. Noggen Ar Haft 1. Bei der Firma W. it, Pyr- c . a N niederlassungen tn Dresden und Einsiedel bei Chemniß). „Das umgestellte | Aktienkapital . ... ..} 200 000|— Ra Grnnderwerbögesells<aft M Danziger Gypothetenvan 2A g ät, daft aemeindalib men pp ray die ina 6 Far Sigmmfapit ‘Fngenieur Eugen Rot E tein teilung A find a e R Aktienkapital beträgt RM 4 200 000 Stammaktien und RM 5000 Vor- | Neferven . 90 000|— m. b, H. in Lieuidation, zun Bötfenbaudel an der iesigen Bôrse F sellschaft und sind für sie verbindlih. | „ine offene HandelsaeselsGaft um- Berlin-Stzalib. Gesellschaft mit | ist ein worden: s 3. August A E E

Amtsgericht Altena, Westf. E worden. Persönlich haftende Latte Haftung, Der Gesellshaf{s- | Am st 1925 bei Nr. 1315 | (Firma Braunsberger &

zugsaftien. Div das am 30. Se 1924 abgelaufene Geschäftsjahr Kreditoren: M Käte Krauß. zuzulassen August wurden an Dividenden 10% bezw. 7,14% für die Stammaktien für| Banken. . . 4643260 Berlin, den 22. August 1925 Gesellschafter sind der Kaufmann Fried- Des ai a E N 925 nd (Firma August be in Bielefeld): pesell\Saft in Bielefeld): uy D Sind | Die Firma 1 jt erlosen. bei Nr. 618 vember Wt it L Grua Ri L

9 Monate bezahlt. Kunden tägl. 7 : Betr. „die Shöfferhof- Binding-Bürgerbräu 4 Attiengesell\daft | Frankfurt a. M.:| fällig . . « 258 424,87 [58340] Bekanntmachung, Zulassungsstelle an der Vörse e E A August A a fre Ln. T s E af R mehrere Geshäftäführer bestellt, so er- vember 194 ist da _Grundkape ai von

i ä Das evige Aktienkapital beträgt Stammaktien und| Kunden inner- E ‘véschränkter Haftnng, Dberr D Ge Dr: Gelde de. unser Handelsregister B unter Nr. 75 Die G DRRE hat am 1. August 1925 | folgt die Vertretung dur zwei Geschäfts- (Offene Handelögesell 3 Segen ntt gle

R Die legtjährige Dividende für die Stamm- I CAAgen (Otto Becker & Co. Gesellschaft mit be NVertrebu: Gesell- | führer gemeinsam oder dur< einen Ge- feld): aktien betrug 129% bezw. 99% für 9 Monate. fällig - . . 10 000, N. L., ist in Liquidation getreten. Die 60291] {ränkter Bufitag Altena): "Dur | Fe { find cir Gesellichaft E ¿tigt 4 b 4 äftsführer in Gemeinschaft mit einem | Kabenstein in Bielefeld ist durh Tod aus : Die Berliner Kindl Brauerei AttcngelentBat, Berlin-Neukölln, hat ein um- Kiinden inner- E A a e Wi verden ies Von der Deutschen f D Da bom 11. Dezember aft find Nr. 169 die Firma Spezial- Profuristen. Als nicht einget ird | dex Geeinichafi ausgeschieden. Gleich- (Firma

\telltes Aktienkapital von RM 950 000 Stammaktien, RM 4 150 000 alb 15 Tagen : veröffentliht: Oeffentliche k tig ist Witwe e, r Liquidator Meiningen) und der Preu ischen Bodew ist das Stammkapital auf | haus, Erich Landsberg in nover R bee Golelliäaft E, ras zeitig isl E A i in die L e als

e rioritätsstammaktien sowie NM 70000 Vorzugsaktien. Die Dividende fu . 177 300,— Der der Firma Erich Hi Gesellscha redit-Actien-Bank, ler ist der Antrag Reichsmark mge HeIE Die Um- | mit Zweigniederlassung in Bad Pyrmont fie die Slammaien 10% für die Priorlltestammat s M Pie 19 70g. —| 671 867er | "mie besweäntier Baftnna [ael Loe f inet Durs do gnte de Hema, Epegialhaus Erich | dund ben Dei den eicbianeier, |perartic) Hastade Gesctiagsirin (p : Die Bayerische Atiien-Blerbrauerei, AsWaffenbuxg, verfügt über ein umgestelltes | ase. . n | 30500 Paul Uhlig. m cingeld) 8 io Gol its beadalid, T bs Ste dees - Gris Landern in Hane | sellschaft mit beschränkter astung, Aabenstzin L x Biele ist Sit tien "Die Dividende betcug 10% A 9 Monate, 900 | Akzepte «eee «| 186 [58017] vfandbriese Ut, Þ_N e Geschäftsanteile ge- | nover, Der Frau Frieda Landsbera, geb. | Sib: Berlin. Gegenstand des Unter- August 1925 ‘bei Nr. 1572 | K DUEtTOM L ° 20 Der dmdoias Rudolf Beer in | Behrendt, in Hannover ist Prokura er- | nehmens: Weiterentwi>klung und Aus- irma Hermann 4 Bo fit in haueingnder:

: Es 009 000 zu je GM i060 Eraeiio ä Hu 6: Bei der Gorkauer Societäts-Brauerei Aktiengesellschaft, Gorkau, beträgt das | Gewinn . ; 9 847 e Beshluß vom 1. März 1925 ist 10 000 000 E <âftsführer aus- beutuna der von Johann M t ist ü E R E ay SeleS{hait on BatraN. und G geschieden, Die 9 Proluca 108 des Kaufmanns ti Pyrmont, 17, 8, 25. Amtsgericht. | Boykow gemachten Erfindung „Wene- ldi in g en Kaufmann : August

umgestellte Aktienkapital NM 2 000000 Stammaktien und RM 15 000 240 000 Reichhsm mark (1 GM = 1/2790 kg einge N —fossende Ges R E R E E für das gleihfalls 9 Monate um- ic s Gil s E A Sm “n 10% GARL E Emi Q A : Eri E in E E er- C B E tig Ae me ‘ai: o E ädt in Le S mi e Mestbe betrag in Höhe von .4 1365 640,84 entfällt auf 23 verschiedene auf 31. Dezember 1924. Gläubiger, _ A o R A 100 H O E e : greadin d Ne / S IEID: ister de Bogges Johann Maria Boykow. Berlin. Ám Am 13 N u Nr. 1678 estände ân Stan aktien, Besi zwar mit ge unter .4 150 000 Buchwert. Hierunter | —""”-————— Lit. 7 Max L, 9540 Du Handelsregister wur ®| Beseshaft mit LesbrärEter in fe Handelegese H N D ms hlt mit 4 581 734,35 der Besiß von u RM Geselschafimit bes<ränkter Haftung, 015 000 zu je GM 500 andsberg. [59540] | Erlöshen der Firma S. Meyer, Beer Der Ve i Haftu S “Shenk L " tien der Kulmbade E igibrîn Aktiengesellschaft Kelmbas: 334215 An SS Lit Q Nr : 000 00100 L mier Ne 11 f den Firma Paul | Brerfelten ber: 19 August 1926. 2 abge eiélosen Sind ) mebrere Ge- | feld): Berlin, Zuetgrieterilung n Bais: | Gema

0 i ih ‘Des Amisgericht. bfeft ad er fefletit Ma E ‘u Ver- li aufgehoben. A f RooSb “in

Aktien der e Reifbräu Aktiengesellshaft, Erlangen, Abschreibungen 143 420 ————…_— Andr , (57958) GM 2000 Ne hen ee, Alt N E Laute fS etung dur hrer ge-] Am 13. e Par 1925 unter N 2018 F édorf îst ans dem Vorstari

Aktien der eiziger ferbrauerei zu Reudnitz, Riebe> & Co. Aktiengesell- | Gewinnvortrag auf neue Bodenkredit It Köôla ble tlndeitiietttiradi N 9 847 e t Gefellschafterversammlung vom odenkre ansia in mei der d go di L dh e<nung s Goa Andree - «Alt rg Firmen- | Werlin, 60035] | meinsam oder | urch eien ibälis führer | die offene delügese e E M L ns L A gust 1925 bei Nr. W3

schaft, Leipz ß-S t Us{aft, ‘Kiel, gust cr.-wurde die Auflösung der a. Nh. Aktkfen der Scbloß Scifererbrauerei Ak E saft, “Kie 487 484 rma Arthur Heine Gesellschaft mit | zum Börsenhandel an der hiesigen Börse Mgr i ist. dai as „In unser Handelsrozister B B ift it beute | A in Us nid e inge Tes Gnem Prers en Versónlig baft van as rect

Sten der Pevbrâu Aktiengesellschaft, Kulmbach, Fi E t Landsberg, den 17 e Aktien der He auerei W. J Zlenbeck Aktiengesellschaft, Hamm. Erirag. eschränkter Haftung zu Wittenberg | zuzulassen. D euts agen êges af fanntmahungen efrau Wi Man Lung, Gesel;sSN mit Der Besis an Aktien von verschiedenen Ünterebuninéee: set sih zusammen | Wertpapiere N 111 912/37 | beshlossen. Sri n cu Lu des Börse a Ädtantitt „| beschränkter Gafinng, ena fe mit Es Nes P nur e qur den Deut hen geborene len Sieibost A DS Rent» L Dusbura in ia Bielefeld): Die Seiell s 20 verlVe enen Beständen, und zwar mit je unter S 150000 Buchwert. | Wechsel, Devisen u. Sorten 89 482 Die läubiger der Gesellschaft werden g un Berlin Apolda. iger. Nr. 4447 T- R Es n Sieth-f, beide in Biele- [a t durS Beschluß vom U. Aeu ferunter: zählt der Besi von u. a. Zinsen und Provisionen . | 286 089/03 | aufgefordert, ihre Anfprühe bei dem ée Gelp>e. unser delsregister B ut out : uti)che Verwertungögeselse Die Gesell\Geft hat am 12. N x My Kaufmann ktien der Getreide-Handels-Aktiengesells<aft, Dresden, fowie 137 84 unterzeichneten Liq uidator anzumelden. unter Nr. 78 bei der Firma R 1 landwi Ï Grun bel ränkter Haftung: Die èclefeld f zum Sauidator erga Mirkishen Fahtabrik Aktienge haft an enb entwidelt. Der Vorstand e O deiE Diner Krupp: se M Strumpf. und Wollwarenfabrik Aktien- | stücke zu Siedlungözwe>en, Vermittlung i arlóidt, Bei eb Ee reU A i | e 1925 beî Nr. W9 r ) en ) e , t ingetr Verkäufen ganzer =BVEerir Wenn E aub A t best mis Borausfa en Sti Tassen so rift do D hoffen, E wr 35, Potsdamer Str. 121 o Kruppkohle Geselischa M agg ls 8, wen in Bad Sulja eingetragen | von : ; ter eh Philipp Sti h Mac | (Firma "Sielefaivee Sattelwer?e Aktien daß insbesondere, da die Gewinne der GefellsWaf an denen die Bank beteiligt ist, | T Behrenstraße 3/4. Beschluß der au ordentlichen ilipp in in-Wilmecs-| un Firma bo: | Cel in Brake bei V Belatetgd: Dos

: : i 8 zum ersten Male wieder in voller Höhe eines Jahregertrages zur Vereinnahmung [58 l H Beschluß der Gesel fiéi' déx Die Gesellschaft f dur d Belüluß be tee n A 00d Rebe auf 20 000 Den Q L ads Zum eenen 760. Nuc S 6s Tae D D E TE dem Vocikud auge L

gelangen, au ein für die Aktionäre befriedigendes Ergebnis erzielt werden wird. Gefellshafter vom 11. Au reftor Berli sden, im August 1925. Firma Scho & a. Gesellschaft mit Gal für Neklame mit besch A. \Htbändlo i a Beemin "ind erle ein: nd reo, R 6. CErwerbs- beshränkter Haftung in Chemniß vom elöst and der Bergwarfidirofior naci und 9,4 di, 1 des Ge h L Haftung, “Der Gesellschafts: Sib: Verlin egenstand Fru August 1925 bei Nr. e E

Bank für Brau-Fnudustrie, ° is üngst, Essen, zum - Liquidator bestellt ibafioverirogs abgeändert worden wie tung.

9. Auguft 1 ist das Gefe Rie: worden. Die Gläubiger der Gesel Unternehmens: der Betrieb von Betiames (Firma Maschinenfabrik Eduard Bonteler | Jy unser Hande 7 Abicitung Y

i kts snd und Wirtschafts- |! fapital der Gesell saft um 27 000 F f dieser D | ; aller Art im Jn- und Anslande. | in Bielefeld): Dem Kaufmann Carl Blome Ie He ! D

Auf Grund des vorstehenden Prospekts sin gesezt worden, schaft werden aufgefordert, . sich bei E Kapital be S E R ! i, ede Cites Shammfapital: 5000 ak Ge B Ras feld ist, derart Prokura erteilt dest wit R Zei der Dani E te folgendes

nom. RM 990 000,— neue auf den Jnhaber lautende Aktien, 1 schaft mark herab zu melden. Fn g st, Liquidator. steht aus L ;

49 500 20 Nr. 128 501—178 000 (vereinigt in Abschnitt 6 Stü Die Gläubiger werden aufgefordert, sih baber laut ¿ äftsführer: Diplomingenieur Emanuel be bere(ti

9 500 Stü> zu je NM 20 Nr. 5 (vereinigt in Abschnitten zu je 6 Stück) geno en en. iv Gefben. I R G nat autende p r über j Dee p 8 Heils Fee G baft, des Stammkapitals ep (n Gesell def einem L n E rant Uo worden: rh i ndert. : G Siannnkayajal :

er Bank für Bran-Judustrie zum Handel und zur Notierung an der Börse zu s e i (60502) Chemnis, den 19. August 1925. (58666) Aufforderu N ; : Gesell- | zu Bertin qugelassen worten. 1925. Allgemeine Vereinsbank Alfred Strauß, Geschäftsführer. Gemäß $ 39 des Aufwertungtgeset wögestattete, pt pu Als m fi v 6 wis (e : i » Juli 19 ab-| V Dai unser Handelöregister Abteilung B 9 Darmstädter und Nationalbauk eingetragene Genoffenschaft mit be- L fordern wir hiermit die Besißer unser? zugsakti ; Neichsmark. i j z rer : Gebr, Arnhold. Kommanditgesellschaft auf Aktien. schränkter Haftpfliht, Siß Berlin | [58703] TdygSen Schuldverschreibungen v ; du «in selbft O "duri bie ge Commerz: und Privat-Bank Aktiengesellschaft. Hardy & Co. G. m. b. H,| AW. 7, Neustädtische Kirchstr. 15. | DieFirma ,Präzisions-Automobil-Werk- | 1910, wel<he die Vorrechte des il Volda Tes : (enera. Hierdur laden wir die Mitglieder der falle Gesellschaft mit beschränkter Haftun ag ín Anspru<h nehmen wollen, Pas itteldeutsche edlen ges L rer A i meinsal / risten De R r)

58275 59463] Genossenschaft zu einer außerordent: | in BerlinW.50, Schaperstr. 32, ist dur zur Vermeidung des Derlustes_ der bes una O In Vie ordentlißen Gen.-Vers. vom s Nachdem dur Beschluß der General- | lichen Generalversammlung, die am | {luß vom 18. 8. 25 auf 1ôft worden. Als Gele 4 gewährten Rechte, die Sul Apolda. 2) | Bua M anang dar gy as Í ey Us. nid! wer. f 14. August 1925 is die Auflösung der | versammlung vom 10. Juli 1925 unsere | Donnerstag, den 83. September | Liquidator der Gesellshaft ist der Zivil- | s{<reibungen fen eitens innerhalb unser Stuentte B fes beute Berlin. Gegenstand des ¿Pnter» | D auf Att in Derlin):

Gesellshaft dur< Liquidation beschlossen. | Gesellschaft aufgelöst worden und dieser | 1925, Nachmittags 5 Uhr, Neu- | in Ar S Mat Sa T worten: Frist von einem Monat bei bei get Unter ragen wo ie | nehmbns: mung vom s tr. 15, \tattfind - ie Rechte des Altbesi i ì Wir fordern hiermit etwaige Gläubiger | Beschluß in das Handelsregister ein städtische Kirchstr. stattfindet, ein. Die Gläubiger Las e Oa werden auf 4, Für die Re L der N Ube fim n Q eltichaft git] Sea unh "Wir t Ea Arts t is nur ur dard den den La Deutiden e "aut 00D E

orderungen umgehend anzumelden. | getragen ift, (ean wir unsere Gläubiger Tagesordnung: gefordert, s Se sea zu melden. | ist auf Grund des Ge Ä Landwirt E dén 17. August 1925. ant fh zu melden. 1. Neuwahlen zum Auffichtsrat. Verlin, L di August 1925. zu erbringen. / 19e Der Gefen L st am 7. April E as A S Si Ei ì i |

ustav Becker Holzbearbeitung Bremen, den 21. August 1925. 2. Verschiedenes. Bräziflons-Automodil -Werkstatt POSOE “Gefeigeste Av 4 Liquidatiou. Bremer Fleischmehlfabriken Berlin NW. 7, den 25. August 1926. b, S. aft Sch ffel des 6 die lin „Licht lanzwiri | Stamm ist auf affe MEERaN ens Ih in Liquidation d ia Fabeisensian von Wi meimens M diej D e Ll@terf f ne) te A Baut

Aktiengesellschaft. Der Vorstand. M, Wobl erat, Ziv.-Fng. fter Gaftung- Frib ; fe nôkle, Ber