1925 / 201 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

=

(61042) [61044] Vekanntmachung. 610] : [61002] “Vekanntmachung! [60995] Bekannrmachun 74301 _ Aufforderung. [49865] Rheinisch-Westfälische [609901 : ieonhar edle Jer ors

Gemäß § 39 des Autwertungsgeseßes| Gemäß § 39 des Aufwertungsgeseßes| Die Aktionäre unserer Gesellschaft | Gemäß § 39 des Aufwertungsgeseßes ie Ln des § 39 des Geseges ü l Bre Firma. „Landwirtschaftliche Ein- | Getreide - Kredit Aktiengesellschaft, | Unter Bezugnahme auf unsere Bekannt- Ps E Frias 90 ivenn M

vom 16. Juli 1925 fordern wir diejenigen | fordern wir diejenigen Inhaber von | werden hiermit zu der an Ra DEXD: rbe wix ge etenigen Dicher von E tver bon gl ppotheken h uno Verkau1s-Actiengesell1haît mit dem Duidburg-Münster machung vom 3 Mär, 1925 tortern wir Bankier Fri Alexander, 1 Fa Gebilder Alexander, Breélau ;

Inhaber von Schuldverschreibungen unserer | Schuldverschreibungen unserer 42s % igen | den 12. SEWEGLEE , Nach- u verschreibungen Merke Ÿ 6 Gn an een Arie ( ertu Age Siye in Wald-Uelversheim ist durh Be- Die ordentliche Generalverjammlung | hierdurch die Stammaktionäre der Noggen- Adolf Becker, Direktor der Darmstädter und Natlonaibank Kommandite

D igen Anleihe vom Jahre 1920, die | Anleihen vom Jahre 1901. und 1910, die | mittags Uhr, o va al Q can Ighre 1 fi 1200 Les c A u k E fordern wir hj 1 jchluß der Generalversammlung vom | unserer Gesellshait vom 24. November rentenbank nochmals aut, zwecks Durch- aetellichatt aut Aktien, \Flliale Bereólau

ihre Schuldverschreibungen vor dem 1. Juli | ihre Obligationen vor dem 1. Juli 1920 art fferes Eve b Se n E AE baba Ne für di E des Auf- “e E A id 2 30 Juni 1925 aufgelöst worden. 1924 hat die Umstellung des Grundkapitals | führung der in der Generalversammlung Bankier Dr Kurt von Elhborn, |. Fa, Eichborn & Co, Bredlau

e I g Wp Mea L (m O |PES R H E e Bd | 428 Zer B E u p E R e (e BRN An 0 m0 Med [an 22 108 Were Iu Bay fun Dinter e Bunge Wet uswertungsge}e au und | i O, : , Z j +0 * h ; t ausgeforderl, thre- ÆnlÞþrue bei der We- | mar eihlollen. ihre ien nebst Gewinnanteil, und Er- le Mitglieder des Au!sichtörats erhalten üx hre Tätigkeit eine \ähilieha

Mun L gh 0 dee S er ar Anmeldung Obli E D Ls 1 Geicäftöberibt, g E sowie sind, auf, ihre Sthuidter/chreibungen, für 72 8 Son re T o eibune fen 11 Mbguft:1026 Ee Umstellungsbes{luß in das Beri A ee der Neuland A G in feste aas E n NM O L Vorsigende M 2000 ¡owie L E mten

evlieben sind, auf, die u s nd, aus, 19 E : A : y el, - E 2 i Wald-Uelver m, 11. Augu - 1 Pandetsregiiler - eingetragen worden ist, | Berlin W. 35, Potôda St 21 i Gew ! i Pagen zur Vermeidung des Verlustes des | bungen, für die die Vorrechte des En t s Bilanz, E und e die Vorpechle dos A s a n S Caexmimeroder Eise Laydwirtschäftliche Ein- und Ver- | fordern wir unsere Aktionäre hierdurch | nah Nummern geordnet Ine mit e lla L Beda das Kalender]ahr eig did einen eines Monats bei R m La erlustes_ ves Ger 2. Bericht des Aufsichtsrats über Prü- Bedinfes des Genu d tes bis zum | die für sih die Vorrechte “4 tes Dans On wig rdéd A N E E O artet 6 En Nummernveér- Die Mansrather sammlungen finden ln reslau Hai, d FNentiige Benéeráls uns anzumelden. ; j ; 30. September 1925 bei uns anzu- | in Ans b bei Vermeidun : : . E E DeE e miauses von | zeichnis versehen, einzureichen versammlung jeweils in ber ersten Hälite elnes |eden Gejchästö|ahres.

Die für den Nachweis des ununter- | nußrechts. bis zum 30. September fung und Bilanz. + SCPLt ; 9 angu- }1n Anspruch nehmen, bei vermeidung j Die Liquidatoren : Aktien über je nom: -PM 600 000 in eine Aktien, die nit bis zum 30 September C (Se ! ähren ble Stammaktièn und hle Vorzugs brochenen Besiyes erforderlihhen Beweis- | L925 bei uns ener a Fili le Karls- L Son agu ano: M s eiten, E rena ter Gigensbaf als E t S EMMEUS auf, sbüte Gg. Loesh I1L Hch Hembd. sneve Aktie über RM 20 - oder je nom. | 1925 zum Umtauih eingereiht worden | aktien In i ‘NM 20 ibres Nennbelrags dis Stimme. ‘In den Fällen bex uf. mittel sind der Anmeldung beizufügen oder Rheinische Creditbank, Filiale Kar * Auffi e 1 Alibol Rib bex Minettas cal a biete Due KlhaSma ikr Ansprls j M 3 000 000 in eine neue Aktie über sind, oder Aktien, die zwar eingereiht sihtöratöbeseßung, der Aenderung der Sayung und dex Auflöjung der Gesellschast binnen einer weiteren Frist von einem ruhe i. B., ilial iburg i. B, | 5, Bes E fassun über Verwendung | oder binnen einer weiteren Frist von einem | urs an. ilden g lhre Anprüde [69941] L RM 100 mit einem nah Stückelung und | sind, aber die zum- Ersa dur neue | gewährt jede Vorzugöattie von M 8 fünf Stimmen “Stuttgart, den 26 August 1925 aiten Li erforderlichen Mena s Meh s ?| Monat naczureichen. Die ‘erforderlichen Bewoismittel géjellshast t Liqu. “Rönigöberg i/Pr 100 Aviade Lee dee euen | oder cia GelapA diton) vie ereien Tee Boelides llee ann dlegaltis, 09 Maisen

, den 26. i l en. E E i Au- j . : t el R . . * [Und Angabe . der gewünschten neuen | oder ein Vielfaches davon) nit erreichen | - und lichen Slaatsanzelger. Eijemann-Werke Aktien-Gesellschaft. | mittel für dle Aner E de A A G L R 26 U ust 1925 Akti Uen, M Mo Ma Ler ne Frs en er bim gPdreöbilauz Stüdkelung bei uns einzureichen. Die | und der Ge/jell\haft niht zur Verwertung Mons Der O Bilanz “estaestellte Melngewlnn |# wie folgt zu vertellén! ; ap os ADERT. Tas inte T elievén Wlihelrconiitte in Saalfeld tien-Gese schaft Po ns récdbauriSehn «dh Mon per E TE 1924. - [Einreichung hat bis zum 30. Oktober | für Rechnung der Beteiligten zur Ver- 1, 6 9/9 werben der geleylichen Nicklage so lange zugeslihrt, als vlese ben zehnten [61035) Bekanntmachung. Frist ran einem Monat naczureicben. * a. d.” Saale Akt. Ges. Cementwerk Berka a. Flm. ernigerode, den 25 August 1995 os O: 1925 zu erfolgen. - - - fügung gestellt sind ‘werden für fraftlos Teil des Grundfapitals nicht errelcht hat;

Gemäß § 39 des Auswertungsgeseßzes E imiliansau, den 26 E 1925 Der Vorstand. Röder Dr. Kluge Nordhausen:Werni roder Aktiv RM Aktien, die bis zum 80. Oktober 1925 | erflärt. 2, sodann sind dle vom Aufsichtörat beantragten außerorhentllchen YUh- fordern wir diejenigen Inhaber von Li 15 i Fabrik Maxim lianêau s G10 Eisenbahn-Gesell haft r stud 1 G 2 00.000 8 | nicht eingereiht worden sind, werden gemäß | Berlin, im August 1925 {reibungen uny Nlieklagen zur Verstärkung uny Bildung yon hesonberen Schuldverschreibungen unserer 44 %/igen | T0 Cm - A.-G / [60995] l J o 1e i Die Direktion. Scharnko D d und Gebäude E E § 17 der 2. Durhführungsverordnung zur Noggenrentenbank | MNeserven zu verbuchen ;

E Böblinger Werft rf, ROREN D [Verordnung über Goldbilanzen und § 290 Aktiengesellschaft, 3, ble Vorzugsaktien erhalten einen fseslen Gewlnnantell von sechs yom 57

V) M

+ e A: e E O Ars Da AA

Anleihe v 1905, die ihre Obli- : . ° : ationen vor dem 1. Juli 1920 erworben | [871007 Vebamitriaaun. Hamburg-BVremer Afrika-Linie s [60999] fe 6 838/97 | °-W-D, für kraftlos erflrt, A E: L

Haben, oder für die Î8 des Aufwettungs- Gemäk §39 des Auswertungsgesebes.| Aktien-Gesellschaft, Bremen. A.-G., Böblingen. Hannowerke, Haunoversche Wert Me E R L Duisburg, den 24. Juli 1925. s , sür ben Fall, baß das Jahresergebnls blese Berzlusung nicht zullhit gefeyes zutrifft, und die bis zur Ans fordern wir diejenigen Jnhaber von Aufforderung! e “ie Fefe um Unt u zeug- ub O Pinen tee k Aktie, f Cs El 166 O6 @ptzeide : Neble - Men Son seaft ‘Jos Therstappen A G fahaliey die aieerugéaliien eine Nachiahlung bis ju leo vom PGunder

adem die Frit zum Uintau T e , Vannover. E Sai 4t 809/95 S , á iz .. aus spâteren GBewinnen ;

meldung Obligationsgläubiger geblieben rshrebungen unserer 4 %igen S Schuldverschrei S 7 39 des Aufwertungsgeseßes vom | oge markaktien abgelaufen | Die Aktionäre unserer Geselli4g Schuldner . 482 403/73 E Düsseldor “Ce vei CerOIs: MDOS O RP D ICTONDE 0UE, Di *

sind, auf, ihre Schuldverschreibungen, für | Anleihe vom Jahre 1895, die ihre 16. Juli 1925 sind diejenigen Schuld- | ; tien in Reichsmark: : die die Vorrehte des Altbesißes in An- TEUZARIRen vor dem 1. Juli verschreibungen, für die das Vorrecbt des L gee) ipie A nochmals auf- } werden zu der am 22. September 16 Gewinn- und Verlustkonto 42 092/99 | (6140) Stammaktien verteilt; / in: abi ; : , n samt Gezinn- | Mittags 12 Uhr, im - neuen Very Die Aktionäre unserer Gesellschaft | Durch Beschluß der Generalyersamm- , von dem O Nest siny 12% dem Aufsichtörat als slatutmäßige u siberweisen;

spruch genommefi werden, zur Vermeidung | 1920 erworben habeu, oder für die ;

des Verlustes des Genußrehts bis zum 38 des Auswertunasgesehes autrifft, p ES e ME nomen wird, anteilscheinen spätestens bis 15, Oktober R RRNIe anne der Hanomag, Hannoy 1 658 968/49 | werden zu der Montag, den 21. Sep- | lung vom 15, November 1924 ist das Tantieme d 25. September 1925 bei” uns anzu- | und die bis zur Anmeldung bligations- | "ir Fckern P esbalb de Sue 925 bei der Schwäb. Hüttenwerke | Linden, Hamelner Str., stattfinden Pasfiva. tember 1925, Nachmittags 34 ae, Aktienkapital unserer Gesellschaft yon 1. der Nest seht sodann zur Versligung der Generalyersammlung pa Res E S gläubiger geblieben find, I TS haber von Schuldvers{reibungen unserer RZ ge 2 B “nete L ilen AUPELOLVOEEN Generalversamnly Attienkapital . . dane fert Pa en gominal s Millionen Mark auf nominal bank Pt aale der Divibende erfolgt bet ver Darmslädter uny National tür die Anerkennung der Eigenschäft als | verschreibungen, für die die Vorrechte 4% % igen Anleihe von A912 auf Aale O « Ï n A E da. eingeladen. S Obliaätiomn redit-Anstalt Abteilung Dresden, Dresden, | 80 000 RM umgestellt worden. Dag | bank, Komman gele

im Sizungésaale der Allgemeinen Deut 600 000 0 / chaft auf Aktien, Filiale Breslau, uny hel dex Darmstädter

; ; - 34 411/85 tet : : : i Altbesiß sind der Anmeldung beizufügen | Altsbesibkes in Anspruch genommen | i : j t e : Altmarkt 16 I, stattfindenden diesjährigen | Reichémarkkapital ist eingeteilt in 800 [ und Nationalbank, Kommanditgesellschaft auf Uftien, Berlin, Gel dlesen Slellen oder binnen einer weiteren Frist von | werden, zur Vermeidung des Verlustes ermn ua N, es e umgetauscht sind, werden für kraftlos Wahlen zum Aufsichtsrat. E E: zz at P ordentlichen ScneraE mine Stammaktien über je 100 M fönnen au fostensrei neue Gewinnantellsheinbogen bezogen, Bezugsrechte autgeüht, „einem Monat nachzureichen. », des Genußrechts bis zum 30. Seps- | °0r Ann ld un Értbrabe Un! Be- erklärt. l Diejenigen Aktionäre, die an der 6 / E ie o oss e P ZAEC6OIGL ergebenst eingeladen. Nachdem die Eintragung in das Han- | Aktien zur Teilnahme an Generalyersammlungen hinterlegt sowte alle 1onstigen von Lübeck, den 25. August 1925. tember 1925 bei uns oder bei den fig habt baber ober fi die 8 38 A G Auf Æ 5000,— alte Aktien entfällt neralversammlung teilnehmen und 4 i 1 658 968/49 | Behufs Teilnahme an der Generalver- | delsregister exfolgt ist, VPrverir wir hiermit | der Generalversammlung beschlossenen, dle Aktlenurkunde hetrefsenven Maßnahmen Stanz: und Emaillirwerke Banhäu sern: 4 utrifft e NVeruteibu V des Verlustes eine neue im Nennwert von Reichs- Stimmrecht ausüben wollen, haben } Gewinn- und Verlustrechnung. sammlung sind die Aktien oder die | die Aktionäre auf, ihre Aktien nebst Zinss- | bewirkt werden; vormals Carl Thiel & Söhne, Gebrüder Bonte, v8 boa ‘Veseb V ährfen Vorrechte in märk 20,—. u hinterlegenden Aktien nebst ing notariellen OHinterlegungsbescheinigungen | und Erneuerungösheinen bei der Gesell- An Dividenden hat hle Gesellschast in den leuten Fahren verteilt Actien-Gesellschaft, E ¿Bean E: o. dét Zett vom 99” August bis 29. Sep- Das Bl den ua G fine nes j de en t Soll, _RM |9 Mes t - E E NE Sn (FalStale Aseldors, @ MrlGeorg- für das Weshäftäjahr 1919 7 g R . am zu L : 1 Rhotsuns , es spätestens 17. September bei der f an 5 25 emeinen Deu redit-Ansta raße 87, rend der Geschäflsstunden 17 48 ú 61034] Die erforderlichen Beweis- tember 1925 bei unserer Abteilung Auf-| - Der Vorftand. E. Maiex. Pes A.-G,, "Hannover Natel Ans T in Leipzig oder deren Niederlassungen | bis zum 1. November 1928 zur Ab- L D 5 “A / 407 Vent 0) E L OLE A

anzumelden. ' S ommersche Bank für Landwik®t- | mittel für die Anerkennung der Eigen- S anzumelden, play 1, zu hinterlegen, woselbst h in Dresden, Chemniy oder Mitt- | stempelung einzureichen. 1922 30 9g 3 100 000 Von je 10 eingereihten Aktien über le / L E 2 42 000 000 L

: E 61000) schaft und. Gewerbe, Aktien- haft als Altbesiß sind der Anmeldung | „Die erforderlichen Beweismittel sind der Stimmkarte in Empfang genom abe weida 924 06 getan, D beizufügen - oder binnen einer weiteren A en aer os N öhler Ann Aktiengesellschaft. werden kann. s Gewinn M aa S 4 986134 | zu hinterlegen. 1000 M werden 9 Stück zurlüickbehalten 0 "annar 1924 lautet wie folati Jn Verfol : S “Bet, ads Frist Pan einem N gd Nr eIeR, sotiestons . Oktober 1925 nazureichen. . Hanunover-Empelde, 24. August 195 Waren “ene «e c AICRIS : Tagesorduung; und vernichtet. Dem Einreicher with | uma aman E E R E E T e enariennnnn * : im” Deutschen Neianreicee g 1oguns | Verlin, den . August 196. Bremen, den 27. August 192 a Auliort rberkn O vom | Der Vorsitende des AnffichtörŸi Verlustsaldo . ... . .} 4202299| 1. uns L S nee “vat apiae mud af Pgemáßer n KM [4] Pasfiva, L nut 1 en de, Ofsecieitung, | NordHeulsce Ciöwerke | Gambura - Bremer Afrika - Lite | 19er 14 f de fim L 464 825/21 | rednong Ir das Ge@üstoiabr 1924/55 (eto agde 90 100 MM | Ge undsibde, unebaute . - | 38000)“ Y ttleuto Stettin, in der Pommerschen spost, Actiengesellschaft. U M ARRAE Een. Ta Ses Akhienkapitals auf | [61115] ; L Königsberger Walzmühle sowie Beschlußfassung fiber deren Ge-| Diejenigen Aktionäre, bie eine geringere Fypothefenforderungen e o] 28 Sailca Se Reservesonds Stettin, und im General - Anzeiger, RM 300 000,— beschlossen worden. Vir laden die Aktionäre unserer Aktiengesellschaft i. Liqu. nehmigung. und über die Verwendung | Zahl als 10 Aktien über je 1000 A in- ipapiee 16 Za0LA arer f A nin, wes gleihen Tage ues wir | 67036] f [61001] - Aufforderung. ; Wir fordern unsere Aktionäre auf, ihre | sellschaft hiermit ¿u dex am Donner Dombrowsky. Deuts. des Reingewinrs. reien, erbalten für je 2 Aftien auf An- cki oann d 606 49 De Dupetbelen val C4 v die E Ukt geen unserer Na t | Die Mtionäre unserer Gesellschaft Ds der Vorschrift ee A des | Stammaktien mit E inen | tag, den 17. September, 3 Uh raa - Beschlußfaffung über die Entlastung | trag Anteilscheine gemäß §8 17 unh 25 ase L : baveivi U en pad ie i e en noch nicht zum 1 1d werden hierdurch zu der am Donnerstag, | Aufwertungsgeseßes vom 16. Zuli 192 | zwecks Umstempelung oder Umtau chs bis | Nachmittags, in Berlin, in unse u [599421 : , s des Vorstands und Aufsichtsrats. der IL Durchföhrungêwerorbnung. intung. . „e Je M. i V euge s einsandten, hiermit auf, ihre Aktien nebst | ven 17, September 1925, Nach- | sind diejenigen Industrieobligationen, für | ¡um 31. Oktober 1995 t Geschäftsräumen, Potsdamer Str. 13 Scchlusßtbilanz per 15. Mai 1925. - Beschlußfassung über die Lösung des| Aktien, welche trog dieser Aufforberung citided E I Aldftellg, f Verrflidita, a, Ren ieg ius. sum | Mittags 4 Uhr, im Hotel Shwinges in | die das Vorrecht des Alibesies in An- | in Dossenheim: bei der Gesellschaftskasse, | stattfindenden ordentlichen Genet : mit der Dresdner Gardinen- und | nit fristgemäfß eingereicht werten, werten | L2lauthabea . „- d B ee io Le Meme Das Hun Uma | sammtang enera | esen Mde Em Silulimer | n Deo, H der -alelterge |pegfamming mit nnfogender U ee e ente | Who 2 | Sven ManteeterAelengecialt | emt 4 290 tes pontiag lea 10 dz Ges s : ; i : mmlung einge Y B , ; nt oder ; . n E : éden, beste erellengemein- | tra an ee ber iür d vie ia Auer veaulidti ait, gegen neue Aktien bei uns in Stettin Tagesordnung: Wir fordern daher die Besißer von | jn Mannheim: bei der eaten ._ Tagesoxdnung: Maschinen schastévertragé. E frattlos erflärten Aftien Heraut¡ugebenten | g, e eal fe vas Geipn a A A weiden d ai R in nit | !- Geschäftöbericht des Vorstands und | Feilsuldvershreibungen der Ausgabe vom | Bank Abteilung der Rheinischen | 1. Bericht des Vorstands und des U Fubrwerk 4. Wabl zum Auffichtörat. Aftien werten für Rebnung ter Le, | beben Generalvers ; rarfmigang / l , tien, die bis zu diesem Termin nicht Aufsichtsrats; Vorlage der Bilanz und | 1. Januar 1920 auf, diejenigen Schuld- Creditbank : sihtsrats über das Geschäftsjah E e è moe Mittweida, den 28. August 1925. teiligten durch die Gesellihaft 11 | erze tener eingereiht worden sind, werden für kraft- der Gewinn- und Berl usttelbiruna für | verschreibungen, die sie vor dem 1. Juli | einzureichen. ; 1924. Wechiel Weisithaler Spinnerei und Weberei | Börsenpreis oder durh öffertlide Ber: R 4 Ios erklärt, ebenfalls Spißen, die uns nicht 1924/25. 1920 erworben und bis zur Anmeldung in de Stammaktie über PM 5000,— | 2. Genehmigung der Bilanz nebst G Vors «44s Aktiengesellschaft. steige : / S aux Verfügung gestellt worden sind. : Bericht ber Rechnungsprüfer; Be- | UnunterbroGenem Besiß gehabt haben, | wird auf RM 60— abgestempelt und er.| winn- und Verlustrechnung M Stuldner . - : n Stelle der für kraftlos erklärten {lußfaffung über die Genehmigung | oder für die § 38 des AuswertungégesePes | ¿[t neue Nummern; gegen je ay fir 31. Dezember 1924. Papiermarkaktien werden Goldmarkaktien | - her Bilanz sowie der Gewinn- und | zutrifft, zur Vermeidung des Verlustes gereihie Stammaktien à PM 1 3. Entlastung des 25

S S

B Si 21 1 T&

S

o O.

erung verfauft. Gr vid, untetaute 212 119M Ultie aria Der Auffichtsrat. ‘Düsseldorf, ea 15. Auli 1925. M Scaliteraas 1 6OG0IA Geces. Hélerveiodis Hermann Badckofen, Vorsigender. Der Vorsiand, Sees Gewa 2 911 2M Bueitores d j Beteiligungen - - s » -+ B VTE A Cor a ldliea . - » über nom. NM 200000 Stammaktien der Pla geri r AA ote

24 B auer Bauban Breslau a. 1137, | B Hls 1 Bervlliéta reslauer k Zl es b) foaftig Deb. 25 24047 s Þ, Zufios s ,

SISRES J N

geben, die gemäß § 290 H.-G.-B. j » ; | der geseblich gewährten Vorrechte inner- ; ton ffon 3 “n j i Paffiva, verfnfi erden fasaunt zee orslanbs inv Ansutls: | ess eines Mona P e „Der Erlös wird nach Abzug der ent- rats. E ; bei uns selbst oder in, | nicht teilbare Stammaktien s ict so Attionäre, welche ib E Stiimmrecl 0 Odligationen . Men An zur Verfügung der Be- : ar : von e fopimatgemaE gué- Dar ae r E S wird für je pM 1000,— ein Anteil n N ti 3 af L späte A Stettin, f E, “ae j und wei NRecbnungSWrüfern S ns O der utsden Bank, M T Ánteilscheine ge Fen R [Pafistasis, einer Bas aer u A j | s G : riragung von Aktien. ¿ Es t au usferti einer neuen | Notar zu hinterlegen. Die Bescheinigu : egründet. j Schellong. Hoffmann - Lüth. Bedburg, den %. August 1925. Len gei aa W. | Stammaktie von RM ,„—; die Aus- | über die erfolgte Hinterlegung bei eint Hewinn, und Verlustrechn E Sig der Gesellschaft ist Breélau. [54912] Zuckerfabrik Bedburg. Navensburg bei der Deutschen Bank Feu von - Spiyen vermitteln auf | Bank oder einem Notar muß späteste Sou. RM |4 Gegenstand des Unternehmens ist -- 4 E A A. Schloßma er. Aweigsielle Ravensburg, ' [Wunsch die Abstempelungsstellen. Aktien, | am 16. September bei dex Gesells Verlustvortrag : E a) der An- und Verkauf, die Bebauung, die Velcihuug von Gruntfiüden | Hermann Kimme Kommandit- Dr. Eugen Seldis, ne ; die innerhalb eiger Frist nicht zum Um- | nachgewiesen sein. Ünkoñten E e jeder Art auf eigene ‘Re&nung oter fommiisiontmeise, die HeriteUung vos Gia gesellschaft auf Aktien, Bremen. | (608 enêtag, ven 22 Die erforderlichen Beweismittel sind | frufisos orte werden, werden für | Berlin, den E in A Se e E seres n Zhulkihen Ankagen sowle die Rebe. I n e utolien, Mel T Provifigues pu ¿ales Mete Aufforderung. Nh 1925 chm, Uhr Sep- | der Amneldung beizufügen oder innerhalb R E : Indag Jnudustrie- und Hande | h P E E N : Gie as inni erf zabteutes Beg, | Tenmwtde, . ,,,, 19 Li ph n D Ae i „N 2 , rufen | ¿; : ft : Monat ie Aushändigung der neuen Aktien- aktiengesellschaft. Saïcn. b) die Gewährung von Darlehen an Unternehmer mter z graues E D E ind 70M Sorten 256A Zum Zwecke der Umstellung is in dec wir unsere Aktionäre zu einer außer- | ner weiteren Frist von einem Mona urkunden und Anteilscheine erfolgt gegen Der Vorstand imon E aal Anlagen GrrfilidteFertetoes C Ter e - , » L General de af tellten - - BVetriebéübershuß . . . .} 19702654 c) der Erwerb, die Hersiellung und ter Vertrieb von Baumaterial jever Art, | Frsiontautgcien - , .. .| 857; 5 eia nit E fs | 7

8e Jes...

15 000 Stüeck zu je NM 20 15 000, Die Aktiengesellschaft in Firma „Bretlauer Baubank“ wurte im ahre 1572 | Kasse

N

E) ë N N

s S228

Meg versammlung vom 21. Juli 1925 | ordentlichen Generalversammlung | "ureichen. Rückgabe der von de en au e Lrt a Grundkapital von nom. Papiermark der „Utak“ leo E in garten, Writbg.,, 22. August Ee angébescheinigungen Fobal als Miran erei zum Felsen ell 197 036/54 E S Es ie O er g f r 4 vos Mei 4 wig Sia i Cirdiertiau 000 92% ; i E L tellféaftlider Betciligeng ur Gerwitreng vou Rretät, iowie : Cvitis tanten Übersee - Tabak ra ¿ Königsberger Walzmühle G E itrieller Aalagen und Betriebe axf eigene Rethn: Me

000,— Stammaktien und Papier- i rihtung indu vert ves

M.

„b 190. mark 5-000 000,— Vorzugsaktien auf | Unseren Fabrikräumen zu Lychen, U. M,, Maschinenfabrik Weingarten "Be enhei i ein. Die Aktien destens zwe ing offenheim, den 22, Juli 1926. Aktiengesellichaft i. Li Fehrezg f ZBA-) hte dor Loren dee L A! Der Vorftand. bei Dresden. Dm Oa Ses Das Ervudfavital der Gesellihaît von ursprünglich einer Million Taler | Stwira 1 2E Ld L è if Os

Reichsmark 300 000,— Stammaktien und j ; O ; | Tage vor Beginn der außerordentlichen ; Hch. „G, orftand. : mákiat “Im Umtausch, L Generalversammlung entweder an der e Scha A-G Die ordentlihe Generalyersamml - erfabr mebriade Aenderungen, iulegt im Oftcber 1923 um 4 30990909) Stomu- Sils Sönnmattien über je Pavier: Ae Si e Pei em Lr [60996] Deutsche Hansabank vom 5. März 1925 hat u. a. beschlos Paas! i 2 L 2000000 Borzugéaftien auf A 40009000 Stamm- mtd A 2000009 Zu ver Biluag ver 1. Lezenter 1924 fi iges qu iemetes: E ; r die Höhe e : ienkapital in Höbe kt Königsberger Mühlenwerke, BVorrugtaktizn Z Z i S :

je NM 20, E dewähet Für Spike berpnielen tien angegeben sein maß, | Harzburger Aktiengesellschaft. Aktiengesellschaft, München. e 20 C U HERION i Berbalins 3% Aktiengesellschaft, Königéberg i. Pr. Vou dem neu geidhefienen A 30009099 Stammaktien wur 7 M ILEO E Durs ver Lertout be Sg pr per Poetiiaesr oru is ft fie tut mar 1000 vie feln ee Ur Tagesordnung, lung b. 18, Noventer 19A bet Be Un: |vetben Hiewurd u der am Send "Mrs O elen s Sm ans Dex 1M: 1925 | e eheiaracien Frolen zur Verfügung des Borliants anb des Aoshtocats ter | q Ds t Io E L Bar It u A Ha fd e cheins über RM 10,— beantra n. | 1. Vorlage der Bilanzen und des Ge- tellung des Aktienkapitals von Papier. | den 19. September 1925, Vor: stehenden Beschlüsse in das Handel y Aktiva- RM 4 In der am 17. Dezember 1923 flatigefuzdenen auherordentlithes Gemezel-| E ew Fonds Dort ocuerngen nubgewi ee Prt Vet d gu j chäftéberichts. mark 12000 000— auf Reichsmark | mittags 11 Uhr, im Hotel Union, | register erfolgt ist, fordern L V V Fo dine mnd - j 600099— | versammlung die Si: wande L erei die B ute E E ommen aus PM 217 379 Berfoieclunotkete aas D M 52 116 Vell - q 405 025— j Nort im Wege ter ligvitationflofen Beriémdeung u “i “Mies Tan anzer urter) un zuer Sub uo e fer D 11 410. De Oos

10,— beantragt werden.

tien gen Fer 2. Abänderung des Gesellschaftévertrags, | 1 500 000 beslofs Barer Straße 7, stattfindende serer Stammaktien hiermit atelSaon R Gul S / trags, en. Unchen, Darer Straße 7, stattfindenden | sier unserer Stammaktien hiermit a S e E A - 5:2 in gau : ien a neuerungssheinen unter Beifügung eines 29 3, 9, und Erhöhung des Aktien- Nachdem der Umstellungsbeshluß in | ordentlihen Generalversammlung liae Stammaktien ohne Gewinnant E : 306 781 90 | túzier GejeVidft am Berhültrie B BLE Daenlawer Bonbanl-Vlien ea | den muer ertipefienb Les betienter eter Boie midi 15 Sig uts doppelten, arithmetish geordneten Num- Bel au e eingetragen - ist, | eingeladen. Selten unter Beifügung eit Ins 2 0207 |faukhen Die zum Uaniantch: mud zur Decung der sonsilgew uh us der Ves- gewe âr fie Silare cue Ferner fine Lf et vem Soris mati zue Tes mernveczeichnisses wofür Formulare bei ce Bie ri povigg ( fordern wir die Aktionäre unserer Gesell: __ Tagesordnung: mmernvergeichnisses bis zum 5, O Y S mclars capelanben E E iligung ar ciner Eeliamorsiuuie? iber M 24 40 den Einreichungsstellen vorrätig sind, , Ve Dilanzen und der Geschäftsbericht schaft hiermit auf, ihre Aktien bis zum | 1. Bericht des Vorstands. tober 1925 einshließlich in Dre A 7315/70 | M 160900000 genommer / s É s A Boris Stliguunes Vier fduente Sotien- 24948 “l, 06 108 bei der Darmstädter und National: | liegen von heute ab in unserm Fabrikbüro | 95 Oktober cr. awecks Umstellung des Vorlage der Bilang nebst Gewinn- | den bei -der Dreêdner Bank zur Vor - j 21467—| Dúe Voreugbottien wurden mem uter Sberg ter Darafiüder u) P 42400, Temes Betten == B 455% mou. DU 4 AN Cas bank Kommanditgesellschaft auf | Ur Einsichtnahme für die Herrn Aktio- | Nennwerts mit einem na der Zahlen-| und Verlustrechnung für das Jahr | stempelung einzureichen. itoren 300 131/06 | RationciharZ gg utélgeieMheit auf Fllen, aron Mage ar Man gr ate |irrinn Dofifiéir Sorgugirtiter = HW 469 uns 99% Stel as Martgulente 12 E 8 Bremen oder B n E übersee-Tabak A.-G folge Feotdnetes Nummernverzeichnis ein- e u as slr rrungen des M Die Fanmaktien Bag je A 1000, [196225778 Ii als zur Verplihteng erien 7 5 “invecsuti bee Keniortanens Teig | rior-AangeiWet, Sertin M 222809 l der F. &- röder Bank Kom- e -Tabc G, ureihen: ! j htdrats; Veschlußfassung über die 1200,— au i —— Ê L L DET SEIRARAUg AULIA Yar, E RUNL es A aae Dol §74 manditgesellschaft auf Aktien in Der Vorftand. Fischer. q in Vraunschweig: Genehmigung derselben Moe über E mit der Maßgabe, daß aufe …, Passiva, j [80 fipezzen ole die Gelieihoit midt die Eingihung der Borgugéctitien Q SREE Dat £ arate ae fit mur due Btiteutiout Unrloush während der Wligen Ge-| Terrainakiiengesellschaft Gerzogpark bei der Braunschweigischen Siaats | die Verwendung des Reingewinns. usebatie von D 0 E Nee - - - 7 - - | 200000 [crtatiee ie Sornny vor tem Cimmccaliiea cine auf G5 lee Taes [R R Ie E R M E E T att tw im Umtausch während der üblichen Ge- e t Herzogpar ank, . Gntlastung des Vorstands. ine 3 ie v A jexwe t a 6 00 O00 often im Barnars vor dan Es G 2 M | brungwezatimung 9 3. 1924 iw Baiimnne me 7 Ziffer 1 her 2 shäftöftunden einzureichen und diejenigen München-Gern in München. - | bei der Braunschweigischen Vank | 3. Entlaituns des Aufsichtsrats. ar grn: das E u vgn! “ooo 1/55 | dividende mút Kocgeilungiaalhs, Vorbescietägnngüeriunh üm Äut T E Bie gem réffiúra Y pes erte d fr getitian Sia Eva btee D Stammaktien, welche die zum Umtaush| Die Herren Aktionäre werden hiermit «& Kreditanstalt A. G., , Saßbungsänderungen: ¿ “Die Abstempelung exfolgt provisut Afzept Ee : gut 120% fowie Waise Silmmaalt ie en Bilan der Aatsisimaiesesung, 13 B ee f ggr ckonAo fing ie Bil T A deus E Ede ecforderlite ebl nitt ecre fen, pur Ver: fut KAV- ordentlichen "Generalber, | bei e A E a | * S dem ens: Die, Vbsiengelung erfolat prse- 2 S 78 | Suctzteninterumg un Lxélöinnp ver Gei nte] Dex Lens des Selcllihon bälkerr KE enes a3f mud 102009 Bors für Reuung der Eon zur Lt S wog p e D R a e (hierbei getrennte BOUCE während der üblichen Geschäftöstuntet : | 19225779 E h Sus S A i T gg eraemanied E laviila Die Bezpî unge aué tee Zur mit pes Moi r Alftueua. lid Zeu rfügun, zu stellen. 1e 1inrel ung: e L ( D mit ag L r, in ol ent ttel: DEr amens8- und m tie U i i e i i E Set / l : , Y de BESE j “g Lai ü - - l : h i t / fe L : a ; 1 1 [ i “w h rid u Von Col 1 eile A Neubauer aaa "Pfk ei ibe Em Bankhause C €. Seeliger. | Gesamtabs dinneng Ler eiben Artien- e i Wege des Briefwechsels E omg erocr Mühlenwerke, | comeit die Benzbtgien der SrieVitheit befiunnt wom oer Unr Fehnie anmeiweis I Pai S Si ricilitee h mee Scvins E M on Spiben zu vermitteln. iejenigen | Neuhauser Str. , höflichst eingeladen. ie Umstellung erfolgt in der Wei ttungen). ; (d O A lunagéstele L f brer Ener gd S E io S m ien eh vingutgi an ; Stammaktien, die spätestens bis zum Tagesordnung: [daß die Attiene L über 300, PM e Ne 1 Abs. 4 (Beschlußfähigkeit des gulabt 8. wh de e M __—_owbrowefy Leidhert izaftem dez Déifisae5 0e Borftanté uui bes Lusscsjtöncié Æ 009 Dos intiartiene Seilidiiticie war le ver Suunfisitiéianed! 020i gti Ss Es O Linn bea fr e dele f I A7 nicht eingeceiht sind, w ü 8 und Verlustvehnung per 0- i ; o 0: : uff: i gen. i de 4! Lung vom 22. Dege 128, nun. “inz Tite U 1 etlctiung T gee ite Me Mpergus Nane Neueriuer Veicchis ngeceidt find, werden, für kraftlos nung pe dem entfällt auf E über _ (ussichtöratsdelegation), | Versendung der bien zu, Lasten 4 20ND Stam unt A 291%) 9%) Socugétier or É 52/19 Stam. bio amt Tunias- uns Sanne fer fe fund unmanga aut j U - E F

erklärt, ebenso Spißen, die nit zur wie des Geschäftsberichts und Be- | Papiermark ein ein über 17,50 ufwandsent ung des | Aktionäre. - ie eingereihten U Aemgeiepes : I e M s wertung zur Verfügung gestellt sind, sofern lußfassung hierüber;- Entlastung des | Reichsmark. Je vier nteilsheine über Au ¿Stbrat) E wird Diana ri a deren N Le : Brielidct ur M 990 Borngitter D Die fumtiéLung ver ter el eide mur in berutem Tumtiange getr weer fonte M M niht für sie die Aushändigung eines orsbands und des Aufsichtsrats. insgesamt 70, RM können auf Antrag, 29 Abs. 3 (Teilnahme an der | gabe nah erfolgter Abstempelung 1e erzen: ver Weise, be auf 1e M 2999 Lttier ine mzur Tftie au MI 20 ; vf %= linie Visoar ier Dwacgbrtiter nut gu fu Wies Anteilsheins beantragt ist. 2. Wahlen zum Aufsichtsrat. soweit herstellbar, in Aktien über 20,— Generalversammlung). Stiüde nebst den Zusaßzaktien wieder f 4 299 Ufer wm JncieVitheir fiber MME 2 entlt A eaten e pte Wfimungéautitigler und voni gu Zie Dey ved Das eine Nummernverzeichnis wird dem | Diejenigen Aktionäre, die an der | und 50— RM umgetauscht werden. An | b. Au ichtératswahlen. hoben werden können. - r, , Die neuer Stummer tragen bie fioffumiliete Tuneciórcit: e Zoff Grauniittittomatie fiimer wir Einreicher gegen Quitkungsvermerk zurück- | Generalversammlung teilnehmen und dort | Stelle der Aktien über 1 „— PM ge- | Zur Ausübung des Stimmrechts in der | Wir darauf aufmerksam. m uné iger j l und vet Lrisitirtrctnorhenter. j L | | j Soesian, im Zuli 12% gegeben. Die Auslieferung der neuen [ihr Stimmreht ausüben wollen, müssen | langen Aktien über 100,— und 50,— RM | Generalversammlung is nur derjenige den jebt geltenden Michtlinien E s ri Do ver Srsidwert ter M 2900090 Dapatiee S atn enr, Preauecr Wren! Stammaktien erfolgt nur gegen Rückgabe | gemäß § 16 der Statuten ihre Aktien ent- | zur Ausgabe. Bei Ginreichung einer ent- | Aktionär bereqliat, der bis spätestens am E ungéstellen vom fünften BörsentE ¡zetcber Sorfigentez, wurbe urig BeuiMuligung ge § 29 e Ÿ wt 2 Deréjifizungèez ocn aw ; D der Ln, Die Einceichungsstellen | weder durh Vorzeigung derselben oder | sprechenden Anzahl Papiermarkaktien | vierten Werktag “vor dem Tage der | dor auf der. obengenannten Frift Dr. mgs . Fo. M. Veu- | Solifilanguezoconung bzswofen, ven Ziznmetrop e 0E Sp Bunzugécttien pn Luf Gnunt orten Ftteis fut ge berehtigt, aber nit verpflichtet, die | durch Vorlage eines Hinterlegungssceins konnen auf Verlangen an Stelle von | Generalversammlung bei der Kasse der | die Lieferbarkeit mcht tempeis vel . Berlin, | Suaciiung wom M 2 gus Mitie fiber M 2909 cut I! G08 gr tier F zoo. M Sb Ziuammattien, L5GUO Zil zu e 2 V T des Vorzeigers der Quittung e N e GEELISE En E. dro! feigen Mes E und N S la ktien oder einen mit | Akbien an den Börsen au s wn | Julins Es s j Zum amter Eantel ant an: Tot or he Srdioue BóÚe Fin nen | Sie L—1:5 099, 32 Boriilomer Voatieee go Marte u vrüfe / age vor der Generalversammlung bei der | so über „— RNM verabfo r e der Aktiennummern versehen j i nierene M 40 Â : 1A M S) I Erommttttier. s A i ; f ¡zum Sun! und ar Bioli on v Srfiauzr Brie augtiafeer wox Soweit die. Einreichung im ¡Wege des | Darmstädter und Nationalbank, Filiale | werden. Die Ausgabe der neuen Aktien Hinterlegun hein der Neieer g enen ey bie 6 tempelungéfrift eit } Ler Bott beiti nut err Tegezung uni Soura: Eon Zallononr E Mia Zas ult E25 Shriftwechsels erfolat. wird die üblihe | München, Ottostraße, oder bei der Deut- erfolgt sobald wie mögli. eines deutschen Notars hinterlegt hat. halten. / io Brelar. E i L Taernsävrer Dntionuliau Somuantvagerzliier u Ties Mplson borene, Auaust 1925 E fekten- dee Wechselbank, Frank- D arate, aa Aug I, M den k ugust 1995. Dresden, den 26. Waal A / | Der won ver Serendlvziäiumnfumng av wiliseerize ZTuifseinrai béi out ber File Weorebiiga: Ó . Augu j } , M., anmelden. er Vorstand der Harzburger er Auffichtsrat. Brauerei zum en bexg Wr. | Berren: iy e : | Erfisvven ch Ex. Éfirite: gien Hermann Kimme München, den 2%. August 1925. Aktiengescllschaft. osef D é j Dresden. tive i n Zuistigreé La. Mex Koruliug, LDirttior a LDarrrifläitteer und Nctlioucl- Kommanditgesellschaft auf Aktien. "Der Vorstand. F E E / SHEE ° T orsiben tas r) dis Bed. | Y L punkt, Kommanbrigeitllitzt: uf Utteer, dur Tareiiitin oes Metimnc |