1925 / 209 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L Audlándische. l Sett 1.7.15. 21. 7.17. 81, 11. 20.

e j Dia |

Landlieferung?- verband Sachsen|1 Mecklb,-Schzwerin. Amt Rostock. |102}5 Neckar - Aktienges.|100}5 Ostpreußenwerk22/10 Rh.-Matn-Donau Gei o «Ds A

Gold. -Kom.Em.1 5 Bi. 1 da Cebe IT1/10 Pldb. staatl. Krd. A Ueberlandz.Birnb|1 Roggenanweisg. do. Weferlingen 4

tot sd pa

0-0 70 P

0A I m

pad pr fend ber js

e D C

(0e Ore

b bs O A fs

00 bs

5 5 rankf. “Gazges... 5 rank, Beterf. 20/102|5

0 d 0

—. . _

Dn A A ft dus D Fed Pud A Fs s A D P 0 20.23

L ERTSTIIA 2020 Yas 25 pi go ta tate ora 2929 rere ta pato Y ate S S O Ste S i b La

& r s ps pu S m: E E O®D

ps Ei .

do. Auz3gabe Gelsenk. Gußstahl|102]5 do.

b) Jonas. fTeerverw. i | : do, Accum.F. gk.1.8.25]102]4%{ 1.2.8 d , 3,16 AUg.El.-G. Ser, 9/1004] 1.1.7 Gloenstahlw. 20/1025

D

1921/1024 Roggenw. - Anl, *)5 |f, 1921/1024

Dswpr. E Kohle 115 |f.

S D 2

D ie Do s e s 1 DO f ns fn 1D J Co fs Ps 1 O 0D d-e Wi: Des Mi: DO: Wis ded: f efi ‘pud Un: pes P 0D b 4 bs D Hs I t hs J ps I

do.22t.Zus. «Sch. 3 Maden Can 1034

s ae [E L) _—— m D

tot rain en O b 4 p I J bs a ® —. . S

S Naa U

5 & EREEEFS! Î ch= 170-4

do. do. Neihe152 L do. do. R.11-14,16 45 |f, do. do. Gd.-K.N.1A10|f. Preuß. Kaltw-Ani.8 do. Noggenw. - A. Prov. hi, Ld\chft. Roggen - Pfdbr. */5 |f 8/1. NAR *Westf.Bdkr. B Rogg. Komm, Or er erlt

D is ps d Sb f ps ps dns dees ps dd d duk jr det d! prr res ps!

Res fet as pt di af . .

1920, Au3g9. 1/1034 do. do. 20 Au3g.2| 103/44 Bergmannssegen /103/5 Berl, Anh.-M. 20/1083/4 do.Baugzener Jute|/102/5 do. Kindl21unk.27|102]5 Berzelius Met. 20/102/5 Bing,Nürnb. Met./102/4 do. 1920 unk. 27/102/5 Gochum Gußst. 19 Gbr. Böhler 1920/102 48

I P A da A fs

©

bs

S A5 d A A de

oPDO fes ed fred fend fes sand fs fred ps jrd feucd seres fut 7 Z T _ e

t * a P P tas d 1s Do Lr 0 a S fet jet fues O et D Fes fans Jus 10 R Fus oe So pad fut ford fred "En i fs s va PELE! s m O

R)

bor AEE A O 5 F t A o

O Se Ds pi us pot p

P js ed

Brauns{chwKohl.22|102/5 Buderus Eisenw... 1025 Busch Waggon 19/1084 A Concordia

ul pl r pa

EEEARS

D

Franfona Rüt- und Mitvers Lit. A 6666 do, Lit, 0 686

Lebent-Verf _—,—) ania, bdgcaua e

Germ Hermes 2 FrebltversiGen O 1D en 1000 6) 11,5a (0 U Ea 2 ia er«Vers do. Ser. B 286

G6 L L

dus (dn due I

I und J dees S

Dessauer

Dt.-Ntedl. elegr. 100 J 1E Gakgesellsch.…. 100) 2e: RaTeTn, 1913 102

do. do.19 gk.1.7,24/108 do. Kaliwerke 21 1006

e ict Frs des 1 e 4 dus ps Fs

ge tete ee CEEECEE D s © } mo

4 86 G6 do. Kohlen

x . V4 - Sdudert&Co. 99/102/4 Kaliwerk Aschersl. 102144 1.1.7 do, 19

do.G K 103144} 1.3.9

DrahtloserUebers, Verk, 1921

do. do,

Dydckterh, & Widm./103]

Eintracht Braunk. |100j4 Á g

o 4 20 unk.26/10244 1, ai agee p 10e 102/5

o. do. 2 mann u. Co0./103/4

4 für 1 Toune. * fitr 100 k Eisenb Verkehrsm|102}5 Nu Ee 1005

¿ 7 r 10 S | EisenwexkKraft 14/102|5 do. do. Lit. B

für 150 ks. Ur 1 Einh, i s 16,75 RM. * f, 1 j do, do, 20 unk.25/1008 | 14. : G : i Stel, Feuer-Veri, ( ( len n,

do. do. 21 unk.27/102/5 Leipz. Landkraft 18|100/5 Elektr. Liefer. 14/100|5 is E 20 UnE 25/100 duringja,

2 Ten anti Eur X Ster C. (me)

Unton, Allgem. Vers. F 1

Schuldverschreibungen iuduftrieler| d5: €; Sach sen-Anh, n aver uni el-V Sees Vater; Rhenania, l eWeima 290h 6 gem. Vers.

Unternehmungen. (Esa

Bei nachfolgenden Schuldverschreibungen 0 0. rWerk Se 100 1008 5 Vittoria T (für 1000 4) 7906 Viktoria F 200b

Wilhelma, Allg. Magdebg. 120b F

Den .23 A. L 5 E

Pte S4 L

t Ser.O; Ag.1 S I

[64472 Aufforderung zur Fudusteb des Altbesißes von ustrieobligationen. 8 E Zes R G Bl 1 bom m 16 Juli 1 S. ie wir die Altbesißer Bekanntmachung. un s ' Speia, Anleihe vom Jahre

reuh. f.Verk.u.J. Ullstein 23 unk. 27]103}5 „Unton“Fbr.chem}|102 Ver.Fränk.Scchuhf.{102/4

Haid.-Pascha-Hf. 4[100][5 do. Röhrenfabrik 100/s | 1. 7e. 209. Berlin, Montag, den 7. September 1925 Kotonialwerte. Verkäufe, ‘Verpachtungen, Verdingungen 2c. 8 Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. h Neu Guinea Pomm. lds{. Gld. *do. do. S. 6—8|100|44| versch ; do. 22 unk. 28/102/5 en 1 Eb. und Deutsche Kolonialgesellschaften. 05 Neichsmark freibleibend. x 11. Privatanzeigen. 11,11 —————— Old.-Kom. Em. 195 [f Aschaff. Th. Goldschmidt. 1025 ürnb „Mf/102/5 dv. Rogg. Kom. *|5 ||. y 0gg. Kom. */5 Ó Pam. FLadew n C.P.Goerz21 uk.26/102/5 6 p. Stü, | i Nicht auf RM stellte Noti i Grube Auguste .… ulius Pints (1094 u umgestellte Notierungen stehen in (3, de uts er Konsumvereine, m.b. Ÿ., ¿ur Anmeldung des Altbesies vou | zur Anmeldung des Altbesißes von | zur Anmeldung des Altbesißes voi Antianz 128d Fu s he . Bergbau kv. 1 1 v [ R. -G.- arv. Bergbau kv.|1 Rhein. Elektrizität ie don f eturans oa if st- und nd a n, vom 16. Juli 1925, RGBl. I S. 117, V 6. Zuli 925 om 16, Juli 1 o. 1919 unk. 80/102|4 do. 19 gk, 1, 10. 25| 1083/4 e des Altbesizes von Judustrie- Anleihen vom Jahre 1899 und 1902 auf, | unserer 5 proz. Anleihe vom Jahre "unserer 414 proz. Anleihe vom Jahre 4 : ae Gemäß S& 39 des A eeetunabgeiches L 4, -W. t.Brk. Berlinishe Lebens-Vers. X ( ) Mouson & Co. Concordia, Lebens-Ver\. Sobn (—,--) 924, klagt gegen den Drogisten | 440/ igen Anleihe vom Jahre 1913 |Frist von einem Monat seit dem Er- | innerhalb einer Frist von einem Monat ; innerhalb einer Frijt von einem Vêèonat Fine Rd a M A A er der Behauptung, daß der Be- genaamen werden, zur Vermeidung des| bei uns oder München, DerioalE 37/39, anzumelden. | | anzumelden, T e Un oder der trt Llo : ihrer Tegung beizu felungskosten und Kosten eines voran- | scheinen dieser Aufforderung im Deutschen O ins sind die Mäntel der | Altbesiber sind die bober von Stuld- 1 er A tenpflichtig zu verurteilen, an die Schuldverschreibungen oder der Nahweis | ihrer Hinterlegung beizufügen. reibungen vor A d dis bis Jur Anmeldung llen und das Urteil für vorläufig voll- | verschreibungen, die ihre Schuldver|chrei- bungen vor dem1. Juli 1920 erworben haben | A E ee stehen glei die Inhaber von | Sa Le 38 des Ju rhandlung des Rechtsstreits wird der | haben und die bis zur Anmeldung Obli- gleubiger Oen sind. Den Altbesigern | 75) erwoben c usehen sind. 1920 erboben anzusehen sind. Köntg Wilh. 92 kv. [1084 Niederrh errheint [he Gle A F tdrichstraße 15, Zimmer217/219, L.Stock, | Schuldverschreibungen, die gemäß S da 8] wertungsgeseßes als vor dem 1. Juli 1920 pen einer Frist von zwei M deinen dieser Aufforderung im Stemenz-Schut. d 4 “192 forte. Berlin, den 31. August 1925. eweismittel für den Altkesig sind} binnen einer Frist von 2 Monaten [seit München, den 3 bember 192%. SIMINGLEE, « M ER, 20 dh Sep» Gebr.Simon p e D 2ER Deutschen Reichsanzeiger einzureichen. Die Aufforderung ist außerdem am E aft. 1203] Oeffentliche Zustellung. eyer, Nr. 36 am Sonn-| Weende, den 7. September 1925. Gemäß tes, Ufnerhungdese bes traße 21, klagt gegen den früheren Verlagsgesellschaft g u Weende. Anleihe vom Jahre ihr Ver. Glückh.,-Fried|100/5 a

NaphtaProd. Nob !/100/5 Steaua-Noman. ?(105/5 | 1.5.11 me intersuhu nggiahen. E e ibsaSès, Zisléllungen n. dergl: ‘6. Erwerbs- ad Wirticha alu ogenofendateR Deutsch-Osta ENn [i El nzeiger. Verlosung 2c. von Wertpapieren. 9. Bankausweise. Ostafr, Eisb.-G.-Ant. Roggen - Pfdbr. */10f. do. do. S, 1—6/100/4 Glückauf Gewsch, Preus.Centr.Boden Augsb, do. do. 20 unk.26/10 a A L S S: I IRRG, qu, 1919/10242] ß. Land.Pf Preuß. Land.Pfdbr. dAnil u. Sa Großfraft Mannh,/102/5 Geschäftsjahr: Kalenderjahr. h f B | [63070] Verlagsgesellschast (60295] Aufforderung [64443 Aufforderung abighorft.Bergb.|102 Rréltamacté 1080 Aacen-Münchener Feuér 231b @ . Ausge 0 €, El- Fudustrieobligatiouen. Industrieobligationen. Industrieobligationen. E Hamburg 5. even 2 Assek. Unton Hbg. o.Reichsm.-A.24 21 gel. 1, 1. 28/102/ rana j n d L fordern wir die Altbesißer unserer 4 °/gigen | S. 117 fordern wir die Alitbesiber | Hennigsd.St.u.W|/1 do. 20 gf. L 5. 26/1 L Ls "28e ustellunge u. erg obligationen. ihre Schuldvexschreibungen für die die| L913 auf, ihre Suldver reibungen, | 1920 auf, ihre Schuldverschreibungen, Colonia, Feuer-Bers. Köln 16a E: Firma L vom 16. Juli 1925 RGBl 1 S. 117 |nommen werden, zur Vermeidung des | Anspruch genommen werden, zur Ver- | Anspruch genommen werden, zur do, do. riedri Deutidier Bone E 108 \Mondry, früher in Berlin, Hutten- | auf, ihre Schuldverschreibungen, für die | einen dieser Aufforderung im Deutschen et dent Erscheinen dieser Aufforderung im seit dem Erscheinen dieser Aufforderung qte aus Warenlieferung 151,20 .# und | Verlustes des Genußrehts, innerhalb einer | bei dem Bankhause H. F. Klettwig Der Anmeldung [ind Lew: Mantel der | Der Lun sind die Mäntel der rer Hinterlegu izu angenen Mahnverfahrens 6,45 # ver- | Reichsanzeiger bei uns anzumelden. ihre Schuldver- | verschreibungen, die Juli 1920 ers igerin 157,65 RM nebst 12 %/ Zinsen | ihrer Hinterlegung beizufügen. Altbesitzer find die Inhaber von Schuld- | worben haben und 2h bis zur Anmeldung Déltoationee Eb ea ¿dbar zu. erflären. Zur mündlichen uldverschvebungen, die gemäß Z 38 des fwertungsgeseßes als vor dem h flagte vor das Amtsgeriht Berlin- tona uge geblieben find. Den [stehen gleih die Inhaber von Schuld- Beweismittel für den Altbesip sind sind | Beweismittel den Altbesiß sind tene Sue N Ce R E O RWD v E } den 7. November 1925, Vor- | des Aufwertungsgeseßes a erworben anzu)ehen. sind. inen dieser Auftorberung m | dem Ers. M ain 1920 Aug. 1/100 Nordstern, Trantpo port-Vers. F E 2a | 2% FENESAE Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts | binnen einer Frist von zwei Monaten seit | dem Erscheinen dieser Aufforderung im Isaria ählerwertke A Ln Gebr. Giollwéte. s feinild-we E Sfoud E, Die Aufforderung ist in dem Gesell- 16. September d. I. im Göttinger Tage- Gaßmann Eger s Die Firma Wollnèrs Möbel- | schaftsblatt : ift 2/3, Prozeßbevollmächtigter: Rechts- | abend, den 5. September d. J., erschienen. Vereins-Brauerei Göttingen fordern wir s von infangestellten Alfred Bierwagen,| deutscher Konsumvereine, m. b. S, ndholt. Obligationen vor dem 1. E 19 4

fällt die Berechnung der Stückzinsen brt, do. d 00 auzgenommen Harpener Neichömark-Anleile 24 und| 22 do. 21 Ag. 2/1 5 0 Rhein, Stahlwerke Reichsmark-Anleihe 25, a R t U: Moa í U j , 2 1 V Et Byp u. Wiss 10 js L Deutsche. Elektr.Glidwest 21, i do, do, 1908/10214

AuZg. 1 unk, 29/102/5 | 1.1. j H 2144 1. , 6,56h Telegr. Dr.|102 a) vom Reich, von Undern oder d, p Besi

do. do, 21 Ag. 2/102/5 \ch{ch, Jute 21/102/5 kommunalen Körperschaften sichergestellte, | dv. do. 22. uk. 80/1025 esteregelnAlk.21/102/5 R Veberldatr.|1 1.4.10| —,—

E Ee R od Se R Ln E Me E ARSOLIO e u.Draht|100/5 ad.Landezelektr.|102/6 | 1.2.8 | 0,326 do. do. 28 unt.27|100/5 Withs ee 0, 221. Ag. A-K (10205 | 1.4.10| 0,066 Elektrocem. Wke. Kabel 20 unk. 27|100/5 0. 22 2. Ag. L»P\102/6 | 1.4.10} 0,020 1920 gek. 1. 7, 24/1024 Wilhelms8hal1919|108/5 C 102/5 veria, L En, E 1095 Wittener uus 22/102/5 U er n u i Kanalvb.D.-Wilm Uerd, Brguenn elder Mas u. Telt. 4 do. —— do, do.

1921/102/5 2| 1922/10215 do. do. rel 25/103

reis Deutsch ichSanzeiger und Preußischen S zeig Ung. Lokalb. S. 1./105/4 | versch auf RM fgebote, 7. Niederlassung 2c. von tsanwälten. *Kamer. E 00.0; 1.1 Au g | tom eetsche Kolonia auf Aktien, Aktiengesellschaften Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 10. Verschiedene Bekanntmahungen Otavi Minen u. Eb, * Preuß. Bodenkredi AmólteGewerksck, 108|4X| 1.4.10 Sonder3hausen|102/5 E E S EDUE? D E E A E Bete 6, E Befristete Anzeigen missen dr ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “X Gld.Roggenpfdb.*|5 |f. Z/31.12.| 4, ; do. do. GörlißerWagg. 19/1024 Verficherungsaktien. 4 _ {Vachm.&Ladew 21/108]5 Anst.Feingld.R.1 A10f. do. do. 22/102/5 [64369 Aufforderung Bergmann Elekt h Suîtus Pintsh rahtwk.|102/5 Retsh. Papierf. 19/102/4 “ferm J TEA Gemäß 9 39 des e BUNgEge enes Gem 8 39 des fveruaggredet Mes 8 39 A ies endel-Veuth. 18/108 M do. 22 gk. 1. 7. 28/102/5 Aufforderung zur Anmeldnng S. 117 focbete wir die Ultbesiheo do. E ERRTSs 1925 do, El.u. Klnb,12/102/4 neue 288 211) Oeffentliche Zustellung. Vorrechte des Altbesißes in Anspruch ge- | für die die Vorrechte des Altbesißes in lôr die die Vorrechte des Mans Ee in cigniederlassung Berlin SW., fordern wir die Altbesißer unserer | Verlustes des Genußrechts innerhalb einer | meidung des g eg des Genußrechts |meidun bes ili des Genu rechts Deradner Alzeteine T Trántport (—-—) je 32, jeßt unbekannten Aufenthalts, | die Vorrehte des Altbesiges in Anspruch | Reichsanzeiger, tsen Reichsanzeiger bei uns, im Deutshen Reichsanzeiger bei uns ‘Zinsen bis Ende Dezember ‘1924, Er- | Frist von einem Monat seit dem Er- & Reibstein in Göttingen reib gat e der Nachweis Altbesiber sind die Jubaber von u sde, mit dem Antrage, den Beklagten | Der Anmeldung sind die Mäntel der Schuldyersreibungen oder der Nachweis be ungen, bem 1. Suli 1820 er- | schroibungen vor dem 1 153,45 RM \eit 31. 12. 1924 zu| Altbesiger sind die Inhaber von Schuld- | verschreibungen, die ihre Schuldverschrei- O Liene hen gleih die 3 sind. Den An flajen gle die 2 Znhaber en bungen vor dem 1. Juli 1920 erworben | und die b18 zur Anmeldung Obligationen- Stubdberse Séceseies Us bor dem 1. Juli Au Mannheimer e B E G Er f T ettin 00a itte, Abteilung $6, in Berlin, Neue | Altbesißern stehen gleich die E e verschreibungen, die gemäß $ 38 des Auf- |biimen einer Fat Go zwei Monaten seit Kraftwe 8 | L ; : No ttags 104 Uhr, geladen. L S 1920 erworben anzusehen sind. Beweismittel [he den Altbesiy sind | Deutschen t, den 3. Sep einzureichen. | Deutschen Reich8an do, do, 20 Ag, 2/1004 I S : Berlin-Mitte. Abt. 56. dem Erscheinen dieser Aufforderung im | Deutschen Reichsanzeiger einzureichen. lktien g ef ells ch af é, Lindener Eisen- und Stahlwerke . e-Konsumgenofsenschaft- blatt in Göttingen erschienen. hlerei Nachf. in Berlin, Molken- | liche Nundschau“ LOLA De alt Alfred Lüdicke in Berlin, Spandauer | Hamburg, den 7. Geptember 1925. | Gesellschaft mit beschränkter Haftung Schuldverschreibungen un H A proz, her in Berlin, Elsasser Straße 78 bei worben haben oder für die S 38 des Au

A I Ps -

ause, jegt unbekannten Aufenthalts, (63490)

Dn dus dd dus O

| Grund der Behauptung, daß Be ir die| L910 auf, ih Schuld hreibu wertungsgelrgen ps Ztiondgi die u uy Berichtigung, Am 4. September 192% i c Gemäß $ 39 des Aufwertungsgeseßes vom 16. Juli 1925 fordern wir die auf, ihre erschreibungen, | Anmeldung 28 Obe Landesbank 93h. Chrom dite sih berühme, einen. Anspruch ras Altbesiger, N e die Norrocdte des ltbesiges für unjere Bl igen Fersen, ür die die E E in sind, auf, chre ioerrabungen. f amb. Elektr. 98? diese eines Herrenzimmers zu haben, | verschreibungen in Anspru nehmen wollen, auf, die in ihrem Besigze befind- ruch genom: werden, zur ‘die die Vorreche Ans ieser Anspru aber nit bestehe, | lichen Teilshuldvershreibungen unserer Gesellschaft unter Einreihung der Mäntel | meidung des Verluies des Genußrechts. spra genommen Cu zur Vermeidung t dem Antrage, festzustellen, daß der | ¡wes Vermeidung des Verlustes des Genußrecchts spätestens bis zum 3, Oktober innerhalb einer Frist von einem Monat des Verlustes des Gemirechts bis zu ‘ie ber: Añlag bereibnciei Gcor 1925 bei unserer Gesellschaft während der übliGen Gesättsftunden unter E inie Deuts mod eiidanzeiger bei, ages “-- E “g r az [J S in ide (Herrenzimmer nebst Zubehör) Beifügung eines doppelten arithmetisch geordneten Nummernverzeichnisses anzu bet "bor rection isconto-Gesell- Deu ieptg e d alt,

it hat, dem Beklagten auh de Kosten | Melden schaft, Filiale Bren, A anzu-| 9. bei der Allgeme } Rechtsstreits aufzuerlegen. Anlage: Die für die Anerkennung des Altbesißes erforderlihen Beweismittel sind der ae V. isb E edit - Anstalt, emei i

0. Lauchh. 1922/108|6 Ludw. Löwe C0o.19/103/4 Löwenbr. Berlin „/108 C. Lorenz 1920 Ma; S: Baus- u.

Najork —,—G. Laurahütte 45, 2b. Schles. Leinen Kram 57b, tegen-Solingen fortl. 39G à 37,7

ite tate tatate rator

Praran ERPE

A Js dus I Jus O s

trt fi pa. des M ELES E

Fortlaufende Notierungen.

Deutsche Dollarschayanw.. 4 Dish.Rei aag TV-V

do. do. VI-LX (Agio) 48 do, do. fäll, 1. 4, 24 8—154 do. „K“ v. 1923 A T eueito I

8 = do, 8 do. do. 7—15$ Preuß. Staat8-Sch. oAPrß.Staats{h. fäll. 1.5.25 do. do. R do. do. (auslosb do. kon{. Anleihe do. do, do. do. do. do. Ae, Staatganleihe..

2 ou Hamb.amort. Staat19B

0,2175 à 0,2125 à 0,22b

La ,205 à 0,2125b 0;24 à 0,25b 0,27 à 0,2825 G

0,335 à 0,345h

0,3025 à 0,305b 0, „355ùà0, 35b G à0 ,3525 G

_ s 0,35 à 0,37 à 0,35b s 0,35 à 0,34 G à 0,356 S 0,082à0,09a0 ,088à0,096à S

Mexikan. Anleihe 1899 do, do. 1899 abg. do. do. 1904 do. do. 1904 abg.

E E Ls 1

amort. E Goldrente Kronen-Nente konv. J. J. do. konv. M. N. do, Silber-Rente... Papiers do. ah E E 1903 , do. Bagdad Ser. L. do, do. do. 2. do. unif. Anl. 03—06 do. Anlethe 1905 do, do. 1908 do, Boll-Obligattonen

Urftshe 400 Fr.-Lose

Ung. Staatsrente 1918

do, do.

do. Goldrente

do. Staatzkrente 1910 do. Kronenrente.

M abon Stadtsch. L. IL p Ini an. le Sts Sidösere Lomb, 2" „Ae

do, do. neue.

Schantung Nr. 1—60000.»

Desterr.-Ungar. Staatab...

timo bio

anada - Pacific Abl. - S. o. Div. E E».

Anatolishe E en E z

do. Luxemburg. vent Heinri Wesisyllan. Eisenb... .. Mazedonishe Gold Ls UOLPE Nat... 0. 4% do. 4% bo.

Elektrishe Hochbahn Deutsh-Austral. Hampfsch. Ham urg-Amerikan. Paket

10 a Ps ¡D I

10 ¿Ds D D 1D if

d. D

amb,-Südam. Id

ansa, Dampfschi Ko3moz Damp \chi ..... Norddeutsher Lloyd „s«.« Moland-Linte Stettiner Dampfer «55e Verein. Elbeschiffahrt „s « Bank elektr. Werte ...»« Bank filr Brauindustrtie „,

33b

1,8B à1,75b

50%6G à 50,5 G

40 à 39,5 à 40,75 à 408b 7b 0 à 7,25 à 7b

10,5 à 10,75b

Umgestellt auf RM 76 à 77 à 76,25 à 17,5b 63 à 65,75b 62,5b B à 67 à 66,5b . 85,59 90,5b 82 à 86,5b

67,25 à 71,5 à 70%b

40,5 à 41b 38,5 à 39,5b

. El

Barm. Bankverein Bayer. Hyp.-o u.W. Vayer. Verein8-B, Berl. Hand. - Ges, Comm.-U.Priv.-V Darmst.u.Nat. E Deutsche Bank. Diskonto-Komm. . Dresdner Bank... Leipz. Kred.-Anst, Mitteld, Kred.-Bk, gere Kredlt „« Reichsbank Wiener Bankv; .. Schulth. - Payenh. Accumulat.-Fabr. Adlerwerke Actienges. f. Anil. Allg. Elektr. - Ges. Anglo-Contin. G. Aschaffenb. ellst. Augzb.-Nürnb. M Bad. Anil, u. Soda

Jul. Berger Tiefb., Bergmaun Elektr. Berl.-Karl3rx. Jud, Berk, Maschinenb. Bingwerke Bochumer Gußst. Gebr.Böhler u.Co, Buderus Eisenwk. Bus Wagg. V.-A, Byk-Guldenwerke Calmon Asbest CRT erv, Chem. Grie3h.-El, do. von Heyden, Cont. Caoutchuc Daimler Res E Gaz...

Deutsd Deut Deut Deut Deutsche Deutfs Coietl, Deutscher Eisenh. Dynamit A. Nobel Sen Beit, erf. Farbenfbr. Elektrizit. - Liefer, Elektr. Licht u. Kr. Essener Steink... t lberg,Li! &Co.

mühle Papier elt.uGuilleaume elsenk. Bergwerk Ges. f.eltr.Untern. n E M Görl, W onfäbr Gothaer aggon. Hackethal Draht. . Hammersen «, annov. Waggon ansa Lloyd arb-Wien.Guin, arpenerBexrgbau Hartm. Sächs, M. eld u. France , Htirsch Kupfer Höchster Farbw, ,

Umpgestellt auf KM

115,25b

133 à 133,5b 97à97,56 ®

113b

113,75 à 113,5 à 1133b 105,75b G à 106b 101,5b

80% à 80%b 94,3 à 94,75b

128,7 à 128 à 128/b

124 à 123,75b

115 à 113 à 115b

53,25 à 54b

121,75 à 122,75 G

98,5 à 98,75 à 98,1 à 99h 103b B à 103 à 102b 68,75 à 69,5b

128 à 128,5B à 128 G à 128,5b 86 à 87,25b

116 à 117, 5b

71 à 18,75b

B2% à 83,5 à 82 à 83

67,5 a 68,5 à 68 à 6

53h

72 à 75 à T4%b

51 à 52,5 à 52 à 53,25b 50b G à 50,756 54 à 54,5b 43,5 à 44b 66,5 à 673b 122,25 à 122 à 122,5 Q 57b 131,5b 49L'à 50 à 49 à 50b 78,75 à 79,75b

72,75 à 7

72ebG à 72 SATILA E N2A 85,5 à 90bþ B 73,5b

506 à 51,75b

50 à.51b 45,25 à 46,25 à 46h 78b

122,5 à 124 G 823,25b

100%b 80 à 84 à 83,5 à 84,25 à 63,5b

78,25 à 79 G 125,5 à 125,25b

117,25 à 118,5b 77%'à 75,75 à 76 „75h 31 a 32,5b

35b

59,75 à 59,25b

69,25 à 68,5 à 69,5 à 68,75b 110 à 113, 5 à 113b 48b G à 48, 75b

92à916 à 92,25G 122,5h G à 123,75b

12h

8,25 à 8 à 8%b

30h

] 58,5 à 59 à 59 à 591b

17,9B à 17% à 17,5b

"DAEAADA D Ep R

oesch Eis.u.Stahl

ohenlohe -Werke PhilippHolzmann Humboldt Masch. Jls\e, Bergbau .…. Gebr. Junghans. C. A. F. Kahlbaum Kaliwerke Aschersl Karlsruher Bergb. L

C. W Ktöner-Werte Köln-Neuess. Bgw. NKöln-»sNottweil . e. Gebr. Körting «+ Krauß & Co., Lok, Lahmeyer & Co... Laurahlitte.…...+ Linke-Hofm.-Wk, Ludw. Loewe C. Lorenz Mannesm.-Röhr. Manz3felder Bergb Dr. Paul Meyer. Motorenfbr. Deuß Nationale Autom. Nordd. Wollkämm Oberschl. Eisenbb. Obschl.Eis-J.Caro Oberschl. Kok3wke. Drentjstein u. Ae Ostwerke... hönix Ls ermann Pöge. olyphonwerke athgeber, Wa Rhein.Braunk. Rÿ.Metallw.V.-A. S ein. TOAMaE Ey rengst A Ba teT BELH. Doeha& Süttea: erd. Ril rth.. ütgerwerke „. Sachsenwerk Sarotti Kali

Sgle-Vgb.u-Sink Scjle\-Bg ugo l Sade 2 è ubert u.Salzer udckert & Co... Stegen-Sol, Gußst Siemens & Halske Stettiner an E E E öhr&C.,Kammg Sto deegen Kink. Berliner Es hi Fes, ODelf, Leonhard Tiey .. Trans3radio . Türk. Tabakregie Union - Gießerei. Ver.Schuhf. B.-W. Vogel, Telegr.-Dr.

Votgt & er Weser S isten. n tali

ZeuftoN- Waldhof „Werke Otavi

n

Umpestellt áauf RM

os 97/6 à 101 à 100 à 101b Q 99,75 à 100,25b

129,5 à 130,75b 41 à 41 5 à 40,5 à 40Lb

46 à 49,5 à 48,75b 43 à 47 ù 45,5b 133 à 132 à 134% 88 à 89 à 89,75b

70 à 72 à 70,25 à 71 „75h 1b

43% à 50 à 48 à 48,5 à 48h 7b

108,75 à 109b

35,5b 65,1 LIDASGITA STINENS 49 à 48 à 50b

65,50b G 46 à 46,75 à 46,25 à 47%h

m à 95à 94 à 5b" 64, 70s à 000 à 65,375 à 66,75à66,5b 5b 82àù an. à ba 75h

79,5 à 82 à 820 110 à 110,75b

n, u, Esb.,

13A 12,750 15B à 1456 Q

| 12,5 à 14,5b

69 à 70,5 à 69,5 À 74h

21,5à 21,7 à 21h 10,16 25,9 d 26

4 ag

teutschen

tung am 5.9

eien Bibliothek, 1 eichen Schreibtilch, Tisch, 1 eichen Schreibsessel mit 1 Ledersofa, 2 Ledersessel, 1 Ee i Sdirm, l NRaucßtish. Die ag va det den Beklagten zur mündlichen Ver- ndlung des Rechtsstreits vor die , Zivilkammer des Landgerichts L in erlîn, Grunezxrstraße, Zimmer 2—4, Stock, auf den 13. Oktober 1925, ormittags 10 Uhr, mit der Auf- derung, sih dur einen bei diesem erihte zugelassenen Rechtsanwalt - als rozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen d etwaige Einwendungen und Beweis- ttel dem Gericht und dem Rechtsanwalt die mitzuteilen. Verlin, den 2. September 1925. er Gerihts\{reiber des Uan L

4. Verlosung x. on Wertpapieren.

A Aufforderung Anmeldung des Altbesites von Industrieobli anonen. n F Tun M O 1 i ite r. fordern wir die Althesi serer 4 zigen Anleihe vom Jahre 906 auf, ihre Schuldverschreibungen, die die Vorrechte des Altbesißes in spruch genommen ed Gerafr Ver- eidung des Verlustes des Genußrehts nerhalb einer Frist von einem Mona dem E Erscheinen dieser Aufforderung ga en Reichsanzeiger, bei dem F. lettwig & Reibstein, ttingen, anzumelden: r Anmeldung sind die Mäntel der Va uldverschreibu bungen oder der Nachweis Al interlegung beizufügen. libesiber sind die pu rx von Schuld- schreibungen. die ihr dverschret- ien, vor dem 1. - Juli erworben n, und die bis zur Anmeldung Obli- tionsgläubiger geblieben sind. Deù ibern stehen glei die i von

hu verschreibun di as fwertungsgesohes «E vor i ves

Fu 1 920 erworben an E ind

weismittel für n nen einer Frist- von 2 Monaten seit

m Er en Men Dieser Aufforderung im L iger einzure

le Aufforderung i i in i:

erschienen.

Göttingen, L 5. September 1925.

inger

¡M 117 fordern wir diejenigen

Anmeldung zwecks Prüfung beizufügen oder binnen einer weiteren Frist von einem | me Monat nachzureichen. Bernburg, den 3. September 1925.

W. Siedersleben & Co. G. m. b. Ÿ. Fabrik landwirtschaftl. Maschinen und Eisengießerei.

5) Kommanditgesellicchaîten auf Aktien, Aktien-| Stuben

gesellschasten und Deutsche Kolonialgesellschasten.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von NILEUNPLEnen definden ‘ausschliesilich in Unterabteilung D

64382] ufforderung zur Anmeldung des Altbesizes von Bn Loy ge. N Gemäß 832% 39 des Aufwertungsgelezes vom 16. Aug 925 RGBI. I haber von Stuoerfäreibuncen ¿E 4 °/igen Anleihe vom Jahre 19083, die ihre Obligationen vor dem 1, Juli 1920 erworben haben oder für die 8 38 des Eman to zutrifft und die bis zur Anmeldung O ice geblieben find, auf, ihre Schuldverschrei- bungen, für die die Vorrechte des Altbesißes in Anspruch genommen werden, zur Ver- meidung des Verlustes des Genußrehtes innerhalb eines Monats nach erfolgter Auf- forderung im Reichsanzeiger, bei uns oder bei dem Bankhause Deutsche Bank Filiale Leipzig,

Halleschen Bankverein von Kulish, Kaempf & Co., Halle a anzumelden. Die erforderlihen Beweismittel für die Anerkennung v hes ‘Eigenschaft als Altbesiß sind der Anmeldung beizufügen oder binnen einer weiteren Frist von einem Monat na@{zureichen.

Schkeuditz, den 3. ‘September 1925.

Leipziger Malzfabrik in Schkeudiz.

d rx Anmeldung des Altbesizes von Judustrieobligationen. Auffor Gemäß 4 59 $9 des Aufwertungögesehes vom 16. Bon J 925, RGBI. 1 S. 117, fordern wir die altbesiger unserer 41/, °/ igen Anleihe vom Fahre 1920 L. Ausgabe Z A ldve ibungen, für die die Vorrehte des Mllbelivee in Fosin aus Are LAS den, eS iri des Verlustes des Genußrechts innerhalb einer Frist von einem Monat seit dem Érscheinen dieser Aufforderung im Ea E Reichs- anzeiger e es T as POHah Bun? S in Fra . M., en oder anzume "Dee Anmelding O O die Mäntel der Schuldverschreibungen oder der Nahwekts En t Fp Sag: Inhaber von Gul drersGeran en, die ihre Shuld- gten vor dem 1. ¿Omi 1920 erworben haben und die bis zur Faletto attonengläubiger n blieben f Den Altbesißern stehen glei die Inhaber L Os A e die s $& 38 des Aufwertungsgesezes als vor dem 1. Juli ¿Beneidmitel, für den Mlbeiit a f S D einer E von je N Monaten seit eser o ng im - Deutschen Reichsanzeiger e E e entsprechende Aufforderung ist in den O llehecton Grfelliheftoblättern

s amburger Fremdenblatt vom 29. August 1925, Abendausgabe, mburger N N richten vom 29. August 1925, ’Abendaus8gabe, mbungischer S vom 30. August ‘1925, Morgenausgabe. GaeS den 2. Sep

ttmann Levin G. m. b. H.

De Electricitäts-Werte Aktiengesellschaft.

Hamburg, Berlin, Su

Dér Ma sind die Mäntel der Schuldverschreib an oder der Nachweis ihrer Hinterlegu ate den E Altbesiber sind die In von Schuld- E Tee, e ats Schuldver- ai ta ingen vor Juli 1920 er- aben und en fis zur Anmeldung Obligationen äubiger geblieben sind. Den Altbesipern stehen M iE die Ader von reibungen, die gemäß $ 38 des eßes as vere dem 1. Juli

1920 E anzusehen

Boreismitiel fin hen “Vlibesip sud sind

binnen einer 2 von zwei Monaten seit

dem Erscheinen dieser Aufforderung im Reichsanzeiger einzureichen.

i U oderung ift in E L E

Zeitun R 1925 enen. r, erschie "a 1995.

Reis & Handels- Aktiengesellschaft.

64357 Aufforderung l O elte des Vllebesibes von

Jnduftrieobligationen. __ Gemäß 8 39 des Aufwerluimögesehes vom 16. Juli 1925 R.-G.-Bl. d Bie 117 fordern wir die Alibesiber unsere 4 % i en Des tionén (Anleihe) V N A8 899 Serie T und vom ee 3 1905, Serie A bi auf, ihre reibungen, für die die Vorrechte des Altbesihes M Anspruh genommen werden, zur Vermeidung des Verlustes des Genußrechts, innerhalb einer Frist von einem Monat seit dem Ers@&einen dieser Aufforderung im Deut- {en Reichsanzeiger bei uns anzumelden. r Anmeldung \ind die Mäntel der Suldverschreibungen oder der Nachweis ibrer Hinterlegung beizufü Altbesißer Ee de ibebec von ldverschreibungen, die ibre Schuld- | des Na E dem 1. Juli 1920 die bis zur An- meldung, Obfiagtionenaläubiaer geblieben Scbuldverschreibungen, - die

AIndeber r o des AEED Rg iedes als vor or dem L Juli 1920 erworben anzu- e Beweismittel für den Altbesiß sind binnen einer von zwei Monaten [0 A, Ka E dieser Aufforderuna einzureiden ‘Mannheim, de den E eb i r 1925

¡Deutsche Hypotheken-

Nentenbank.

SS n steben aleih die | dem

Der Vorstand.

3, in Bals bei da bei der Direction der Dis- conto-Gese 4 on L E i bei der Gesellschafts-

fasse anzum Die erforderlichen Beweis- mittel für die Anerkennung der Eigene haft als Altbesiß sind der Anmeldun izufügen oder binnen einer weiteren Fri von einem Monat zureichen.

Göppersdorf, 5. September 1925.

Friedr. Anton Köbke & Co. Atktiengesellicchast.

Horn. Dr. Sturm,

[63128 Aufforderun ug zur Anmeldung es Altbefißes von de O A a Fébe r vom As 1925 R. -Bl. I Sei Ae fordern wir die Alltbesiber wes d 414 % igen Anleihe vom Jahre 1911 auf, ihre Schulverschreibungen, für die die Rechte des R in Anspruch gee nommen werden, ea rec \ des Verlustes des Genuß tes innerhalÿ einer Frist von einem M seit deri e | Deutschen Ne dieser Ie int Reichsanzeiger A Geseltigatase in Lübedk Tr 2, dev Bank in Berlin oder 3. der D in Libeck

melden. Der Anmeldung sind vg aier ; chreibungen „oder de é idi ut de Wte iber fi ie versreibungen de die ihre bus ver)]chre Is O. 1. Juli 1920 ere worben zur Anmeldung Obliga R U N blteben he E Altbefibern stehen gl glei die Inhaber

Un ches “als 10 g Fnd N

L Juli 19 1920 erworben e i8mi S für t “fins : E mei A Fe

binnen einer F diese ieser Dautien E AA eirgureiden.

ist nas Diks eléaftebttern ers erschienen? 1. o Sau Ten (nag Börsenzeitung am

ber ocGofenwerk Lübe n ngesellschaft.

¿S Ttien Dr. Neumark.