1925 / 209 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[64004] Einladung zur außerordentlichen Generalversammlung der Mertens & Glüer A. G., Barmen, R 24, tue Donnerstag, den Der ittags8 5 Uhr, im Geichäft-lokal der Gesellichaft. Tagesordnung : 1. Grsaßwahl des Aufsichtsrats. 2. Beichluß über Liquidation der Gesell- fchatt. 3 Verschiedenes. Hinterlegunasstele für die Aktien: Barmer Bank-Verein oder die Gesell- \caftskasse.

[64447] Kessel «& Röhl Gratuit- und

Marmorwerke Berlin - Wolgast

Aktiengesellschaft.

Wir laden hierdur< die Herren Aktio- näre unjerer Gesellschaft Dienstag, den 29. September 1925. Vorm. 10 Uhr, in dem Büro des Notars Herrn Iustizrat Georg Mankiewitz zu Berlin W. 8, Jägerstraße 12 I, statt- findenden ordentlichen Generalver- sammlung ergebenst ein.

Tagesordnung :

Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung für das Ge|chäftsjahr 1924. 2. Genehmi- gung der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- lustre<hnung Þper 31. Dezember 1924. 3. Entlastung des Vorstands und Aufs sichtsrats. 4. Neuwahlen zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, welche an der Abstimmung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens am zweiten Werk- tage vor der Generalversammlung bei der Gesellichaftskasse in Berlin W. 66, Wil- belmstraße 47, oder bei einem deutschen Notar zu hinterl egen

Berlin, den d. September 1925.

Der Vorstand.

[64445]

Kessel & Röhl Granit- und Marmorwerke Berlin - Wolgaft Aktiengesellschaft,

Berlin Ww. 66, Wilhelmstraße 47. Goldmarkeröffnungsbilanz per l. Januar 1924.

Aktiv

Grundstü>s- und Gebäudekonto Matchinenkonto Wertzeugkonto i ; Gleis- und Krananlagekonto i UÜtensiltenkonto Kaia und Pofishett

alla und Po e Effekten . . E ¡

Waren -.

Betriebsftoffkonto . :

M 35 000

5 800 1 1 1 1

414 1121 . } 2938 . 130718 2 350

78 346

Pasfiva. Aktienkapital . . 150 000 Reservefonds . « « e e « . | 7800 Kreditoren. « « « . 120 546/40

78 346

.

Berlin, den 11. März 1925. Der Vorstand. A. Gelfmann.

[64466] Goldmarkeröffnungsbilanz der

,„Gea“‘‘ Grundstü>k-Erwerbs A. G.,|

Berlin, per 1. Oktober 1924.

Aktiva. M Kassakonto 167 Bankkonto . . «5 1 670 Postiche>kkonto. . « Grundstückskonto Beteiligungskonto Snventarkonto

S 89 50 9

70

Pasfiva. Hypothekenkonto . , ÄAftienkapitalkonto:

200 Aktien à M 200

[63553] Bilanz für den 31. Dezember 1924. e ———— Pt

A. Aktiva. RM Kassenbestand 569 Außenstände... . . 34 033 Guthaben bei Banken E 15 416/70 Gen U Ges 19 896/10 Beteiligungen . .. . 300|— Warenbestände . . . ¿ 64131 Grundstü> und Gebäude . 192 100|— Maschinen . é 72300 Schriften und Mobilien ; 75 400

474 147

02 40

. Passiva, Aktienkapital id A Kreditoren . ypotheken . eservefonds Gewinn

390 000|— 13 427 40 000|— 13 265 57 453/65

474 147/09

Verlust- und Gewinnrechnung.

RM 70448 78 250

147 181 24 239 57 453

377 574

75

p 40 65 96 60 65

26

Soll. Blungeanraen i etriebsfosten . . . Gehälter und Löhne Abschreibungen Neingewinn .

. 2 10

aben.

Bruttogewinn . . .. . .| 377574

377574 Breslau, den 31. August 1925.

26 26d

1. Oktober,

zu der am

H |Neingewinn . «

G,

[64401]

Dr. Struve & Soltmann Aktien Gesellschaft.

2, Aufforderung.

Aut Grund des Umstellungsbeschlusses vom 26. 11. 24 fordern wir die Stamm- aktionäre auf, ihre Aktien zum Umtausch bei uns einzureihen. Die Einreichung hat spätestens bis zum 25., Oktober 1925 zu erfolgen. Diejenigen Aktien, welche bis zu diesem Termin niht eingereicht sind, werden für fraftlos erklärt. Des- H diejenigen Aktien, welche die zum rsay dur<h neue Aktien erforderliche Zahl nicht erreihen und der Gesellschaft nicht zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden. Berlin, den. 4. September 1925. Der Vorstand.

[53572]

Mitteldeutsche Möbelfabrik A. G., Königslutter.

2. Aufforderung. In der außerordentlihen Generalver- fammlung vom 29. Dezember 1924 ist beschlossen worden, das bisherige nom. 112 000 000,— Papiermark betragende Kapital der Gesellschaft auf nom. 112 000,— Reichsmark

nom. 20 000,— Papierma:rkaktien nom. 20,— Reichsmarkaktien entfallen.

Wir fordern hiermit unsere Aktionäre auf, ihre Aktien mit den dazugehörigen Dividendenbogen unter Beifügung eines nah der Munmernsotge geordneten Num- mernverzeihnisses bis zum , No- vember 1925 zum Zwe>ke des Um- tausches

bei der Bankfirma Rost & Selchow,

Hamburg, Ferdinandstr. 68, einzureichen. Die genannte Bankfirma beforgt au den An- und Verkauf eventl. Spitenbeträge. Die Aktien können au<h durch Vermittlung unserer Gesellschaft der obigen Bankfirma zugeführt werden.

Aktien, die bis zum 10. November 1925 zum Umtausch nicht eingereiht find, werden den geseßlihen Bestimmungen gemäß für ungültig erklärt. - Die eritiveente An-

preis verkauft und der Gegenwert den Betreffenden unter Abzug der entstandenen Kosten nah Verhältnis ihres Aktienbesizes zur Verfügung gestellt roerden. Vorstehende Bekanntmachung ging be- reits dur< die Tageszettungen, und zwar mit dem 20. April 1925 als Endein- reihungstermin. Durch das Versehen einer Annoncenexpedition unterblieb die erlei livano im A welche wir hiermit na<hholen. Die im Reichs- anzeiger Nr. 156 erfolgte Kraftloserklärung unserer auf Mark lautenden Aktien er- klären wir hiermit für nichtig. Königslutter, den 1. August 1925. Der Vorstand. Bülling.

[64468] Behringwerke, Aktiengesellschaft

Marburg, Lahn. Vilanz per 31. März 1925. e

An Aktiva, RM |9 Grundstü>e . . . 109 000 Gebäude 541 000 Maschinen, Apparate und Utensilien 63 000 Inventar, Kontoreinrich- tungen und Bibliothek . | 109 005 Automobilkonto 7 000 } Warenzeichen 1 Effektenkonto 1 Tierkonto . . 126 053 Waren, Pa>- und sonstige 917 264 2275 411 385 2 285 986 |(

aterialien. . . Kassabestand Debitoren

Per Paffiva. Aktienkapital . . Anleihekonto . Reservefonds . Kreditoren

1 800 000 12 543|—

9 642 448 638 19 162

2 2895 986

Gewinn- und Verlusikonto per 31. 31. März 1925

An Debet, NRNM |.$ 219/41 a A 98 928 teuern . . 90 801 Abschreibungen - 63 668 Reingewinn . 19 162

272 961

.

Per Kredit. Gefsamterträgnis nah Abzug sämtlicher Löhne und Un-

kosten 64

64

272 561

272 561

Marburg, Lahn, im Juli 1925. Behringwerke. Aktiengesellschaft. Schünemann-Hofer. Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern über- einstimmend gefunden. Marburg, Lahn, im Juli 1925. Herm. Kühlke, beeidigter Bücherrevisor. Die turnusgemäß ausscheidenden Mit- glieder des Aufsichtsrats wurden wieder- t Gleidzeitig geben wir bekannt, auf Grund de etriebörätegesetzes Vis erren Max WVie> und Dr. von

Schlesishe Druckerei-Aktien- Gesellschaft.

Engelhardt in den Auffichtsrat entsandt wurden. Marburg,Lahn, den 3.September1925.

Grüßgner. Przededi. Dierbac.

umzustellen, und zwar dergestalt, daß auf lege

zabl NReichsmarkaktien. wird zum Börsen- |

[64873] Müller & Dintelmann Attiengesellshaft, Hannover.

Die Aktionäre unjerer Gesellschaft werden ) Bierduth zu der am Sonnabend, den September 1925, Vor-

mittags 10 Uhr, in imseres n Geschäfts:

räumen stattfindenden-

Generalversammlung cdntebaben. Tagesordnung:

1. Bevicht des Vorstands und Prüfungs- bericht des Aufsichtsrats über die vor- Pee red Bilanz nebst Gewinn- und

See nung.

. Genehmigung - der- Bilanz und Beschlußfassung- über die Verwendung des Gewinns.

3. Sra des Vorstands und Auf- sichtsrats.

4, E Ar tiCer i des Aufsichtsrats,

iedene!

‘Verd 8 24 des Statuts Een die Aktionäre, die an der Generalversamml una teilnehmen wollen, das Nummernve en nis der zur TeilnahmE elinunten E s oder die Hinterleg gungss cheine E <s- E E bas Dienstag,

1 Uhr Nachmittags, bei ber Gesell- \Baftskasse in Gaever oder Cottbus, der |\ nnoverschen Bank, Filiale der Beute || chen Bank, Hannover, ‘oder der Nieder- Fauler Bank A.-G,, Cottbus, zu hinter-

Hannover, den 4. September 1925.

Müller «& Dintelmann, Aktien- gesellschaft. Zander.

[64396] Wynen, Tabak- u. Zigaretten- |! fabrik A. G., Köln, BAEBE, 9.

Die Tagesorbunns der auf den 17, September 25, Mittags 12 Uhr, in der Amts\tube des Notars

Fb 7 euge Köln, St. Apern-

nberufenen General-

Has atis, Tiehe Bekanntmachung in

Nr. 186 N.-A,, wird wie folgt ergänzt und

M:

E lu fassung üben den Antrag des nds und. des Aufsichtsrats, von E D s Reichsmar eröffnungs- bilanz per 1. Januar 1924 ausge- wiesenén Goldmarkvermö en von A 216 000,— einen Betrag von M 163 000,— in Reserve zu stellen und den Restbelrag v: von M 53 000, ür die Uml\tellung gu benußen, S der Namensaktien im Gel aimtbetrage von Millionen entspraent in Inhaberaktien und rechende. Saßungsänderung.

. Umstellung des Aktienkapitals auf Sh entsprechend E n der o eran ing vom Juni

genehmigten aeb: eróffnun ébilanz per 1. 1, 1924 unter Berücksi tigung des zu Punkh 1 zu fassenden Beschlu ea ingehend, E on den für die E S Ver-

igung siebenten d 51 Steichémark E die Inhaberaktien 2000 Reichsmark au.

die Vorzugsaktien Fen und au

die Vorzu E 3000 Neichsmar

e uzuzahlen sind,

as qu die Inhaberaktien ent-

e ttenkapital soll im Aktien

von 20 Reichsmark pro Stück ein-

geteilt werdén, so daß auf 40 Inhaber- Cktien über je 1000 Papiermark eine neue Reichsmarkaktie von 20 Reichs- mark entfällt. Das auf e Vorzugs- aktien entfallende N al wird in 149 Stü>k zu 30 Reichsmark und ein Stüd! zu 530 Reichsmark ein- geteilt. Jede dieser Vor; paEten gewährt in dev Generalverfammlung 10 Stimmen, sofern die Beschluß- fassung die Beseßung des Vorstands Und des Aufsichtsrats, die Aenderung der Saßung oder die Auflösung der Gesellschaft betrifft. Ju allen übrigen Fallen gewährt jede_ Dorzugsaktie nur eine Stimme. Vornahme der zu diesen unkten dex Tagesordnung gefaßten

\{<lüssen entsprehenden Saßungs- änderungen.

. Stveichung des leßten Sabes des $ 3 Absaß 1 des Gesellschaftsvertrags \0- wie des Wortes „übrigen“ im ersten Sab des $ 3 Absaß 2 des Gesell- schaftsvertrags. emze des Geschäftsberichts, der Bilang und Gewinn- und Verlust-

ung für 1924 sowie Beschluß- ierüber.

; Erteilamg der Entlastung an die Mik- glieder des Vorstands und des Auf- sichbsrats.

Ava les,

Zur Teilnahme an der Generalvecsamm-

lung sind diejenigen Aktionäre berechtigt,

welche spätestens am dritten Werktage vor der Generalversammlung (den Hinter- legungs- und Versammlungskag ni

autende Hinterlegungs\cheine in den Ge-

chäfts} N

a) an der Gesellschaftskasse, Köln, Mgrippast r, 9,

b) beim Bankhaus Sal. Fuebeim ir. Co., Köln, Gr. Budengasse, a Diè Hinterlegung der Aktien ann au<h bei einem deubschen N Notar er- fol en und ist in diesem Falle dadur na P daß vor uf dec ans ge n Frist einer der unter a oder b enannéen Stelle ein Hinterlegungsschein

Notars eingereiht wird, in welchem die hinterlegten Aktien nah E Narriiènae 6:

ibe bit sind und bes schein 2 ist, ver der- on amm- leibt.

enber 1028

D im Notar Sit A den 3.

Behringwerke Aktiengesellschaft. S ü eman SLTee

Ne ihre Aktien oder über die Aktien b

-

[61936] Die am

dation ist dem fordern alle

Di

Generalversammlung hat die Auflösung der Gejellschaft bej<lossen.

prüche unverzüglich zu “Händen der Ge- sellschaft anzumelden

Breud>

S

„„Union“ Eisen- und Metallindustrie A. G. in Liquidation.

27. 8. 1925 stattgehabte Die Liqui gemäß eröffnet woëden. Wir

Gläubiger auf, ihre An-

e Liquidatoren :

er. Lange.

[61441

In der Ge

werden.

wee der

Die nebst Gewin; einen bis 1925 bei der

haf Cars

dem gereichte

rklärt werde tember 1925.

Maîr

näre der unterzeichneten 17. Juli 1925 ist beschlo Qu apa der Gesells Reichsmark dadurch zwei Aktien zu einer Aktie Dieser Beschluß ist 1925 in das Handelsregi worden. Als Termin. bs H Aktionäre spätestens ihre Zusammenlegung R en, ist vom Aufsichtsrat der 1 zember 1925 bestimmt worden, Aktionäre 9. | werden demgemäß aufgefordert

haft, Berlin W. 8, Mohrenstraße 65, Bankhaus Eichborn & Co., Beralau I, amens Aktien, die ‘bis zum Frist nicht eingereiht werden, ktien, welche die erforderliche Zahl nicht errei O t nicht zux Verwertung ügung ge} ieft werden, werden für kraftlos

"Berlin - Weißensee,

Der Vorstand der Mairich Aktien- gesellschaft zu Verlin-Weistensee.

mlung der Aktio- Gese schaft vom en worden, das f um 250 000 du eden, daß je

Mee e 10 ter f eingetragen

revalvecsanml

Äftien vie

S chaft

ktien

e n E heuerungs- 8- ens den zem

Gesellkäaft « oder dem Bank-

Kommanditgesell-

unserer

13, ein reichen, ate der fe tgeseßten oe e um Ersa ¡en und der zur Ver-

den 7, Sep-

ih. Mairich zun.

[42020] Drago

vember 1924

von 5000

in der Weise,

währt wird. werden dte

neuerungs-

der Kasse reihen. Die

für kraftlos e

Aetherische Oele und künstliche Niechstofse, Hannover (früher Chemico Chemischer Jndustrie-

Konzern Aktiengesellschaft). Die Generalversammlung vom 27

kapital unserer Gesellscha 000 000 S auf. 100 000 Neichs- mark und das auf 50 000 000 4 lautende Vorzugsak tienkapital der Gesellschaft auf 10 000 Reichsmark umzustellen, und zwar

bisheriger Stammaktien eine auf 20 Reichs- mark lautende Stammaktie ‘und gegen je 50 000 M bisheriger ende wottugs eine auf 10 e

Zur Aeu dieses chert, ihre

Vorzugs- und Stammaktien nebst und Dividendenscheinen bis zum: 15. Oktober 1925 bei dem Bank-- haus Fritz aeEe er minden, Fürstenberger Straße 1b, e

diesem Tage nicht eingereiht sind, werden

ihnen im übrigen gemäß $ 290 Handels- gesezbu<hs e

Hannover, den 1. Juli 1925. -

Der Vorstand.

co Aktiengesellschaft

é No- hat beschlossen, das Stamm- t im Nennwerte

daß gegen je 100 000 #4

autende

re Ls

ktionäre aufgefordert,

Gesellschaft : zu i l jenigen Aktien, ‘die ‘bis zu rklärt werden, und wird mit ahren werden.

W. Gerberding.

{64359}

1925 I!

ordnun einberufenen durch den

8. Unfall- und SInvaliditäts- x, Versicherung.

Tabak-Berufsgenossenschaft.

Aus Veranlassung des Nunderlasses des 1A MOve Berngsa mis vom 28. 3178 wird die unter dem 26. August 1925 bekannt zur auf den 26.

„„Satßungsänderungen““ ergänzt. Berlin, den 4. September 1925. Der Vorstand. Leonhardt, Vorsißender.

ugust

négegebane Tages- eptember d. J. Genossenschaftsversammlung

Verhandlungsgegenstand

[53536] Die Firma b. S. in Lie

r Le u

estellt.

[61890] Die Firma Berlin -S s

gefordert, sich zu melden.

1925

(61891) Die Firma Bremen“, ist

Bremen, V

[be bis Ma Schluß d de C Cari Wy nen.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

ia 2 Eigen und ist zum Liquidator H

Bekanutmachung,

öneberg“, ist aufgelöst. S SE Geell [lshaf R

M mda Sgr 6c 0 den 26. August Der Liquidat Petersmann.

Bekanntmachun

der Gesellshaft werden aufgefordert, innerhalb 14 Tagen bei ihr zu melden,

Zentralautomat G. m. gnit hat ihre Liquidation err

s<ner, Frauenstr. 12,

„Heinrichkohle G. m. b.

ie aft werden auf- innerhalb 14 Tagen bei ibr

or;

«Heintichko ble G. m. b, H., Gebt Bie Ge E

2 26. August 1925, x Liquidator:

orzugéafktie b

[64375]

Rastenberg zu Rastenberg i. Thür. laden wir hiermit zu der am Sonnabend, den 19, September 1925, Mitta agi 12} Uhr, ‘in Hannover, Hotel Könj

MEEEIENDEE Tagesordnung ein: 1. Bericht über“ den Stand des Unter, nehmens.

2. Nechnungsablage bis 31.

3. Errichtung eines Verwaltun Hannover und eñtspre<ende des $ 1 der Saging.

4. Neuféstseßung der Vergütung für d Grubenvorständsmitglieder und ent;

sprechende Aenderung -des $ 19 d

Sagzung.

5. Wahl der Rechnungsprüfer.

6. Wahlen zum Grubenvorstand. Hannover, den d: September 1925,

:| Gewerkschaft Rastenberg,

Der Grubenvorstand. Julius Gumpel, L

[64348]

Von der Darmstädter und Nation bank Kommanditgesell\chaft auf Aktien uh der Commerz- und Privat-Bank Aktien! gesellschaft, hier, ist der Antrag gestelt] worden,

RM 10000000 Stammaktien d Continental - Caoutchouc- und Guttapercha - Compagnie jz Hannover, Nr. 375 751—500 70 zu je NM 80,

zum Börsenhandel an der hiesigen Bad zuzulassen. /

Berlin, den 4. 9. 1925. - J

Zulafsungsftelle an der Börse *

zu Berlin. | Dr. Gelp de.

[64349] Von der Firma S. Bleichröder, üs, ist der Antrag gestellt worden, Reichsmark 6-000 000 Stammaktien de Ferd. .Rükforth Nachfolza Aktien - Gesellschaft zu Stettin Nr. 1—-3000 zu je NM 1000, N 3001— 13 000 zu je RM 100, n 713 001—113 000 zu je RM (bezgl. NM 4 300 000 auf Gru des $ 4 der 6. D.-V- zur G.-B.-Y zum Börsenhandel an der hiesigen Börs zuzulassen.

Berlin, den 4. Septeinber 1925. ‘Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

Dr. Gelp>e.

[64350] J Von der Firma Hardy & Co. | . _H., der Firma Delbrü> ean & Co., der Dresdner Bank und Darmstädter und Nationalbänk Kommandils gesellschaft auf Aktien, hier, ist der Antras ren worden, RM 2 000 000 neue Aktien di Nationale Automobil - Gesell \cháâft Aktiengesellschaft in Berlit y Nr. 1—4000 zu je NM zum Börsenhandel an der hiesigen Bi zuzulassen:

Berlin, den 4. September 1925.

Zulafsungsstelle an dex Börse

zu Berlin. Dr. Gelp> é.

[64351] Bekanntmachung.

Von N Firma Ferdinand Haud, Fran

furt a. M, ist bei. uns der Antrag al}

Zulassung von

RM 1 520 000 neue Aktien (1520 Stil zu je NM 1000, worauf 25 9/6 eil gezahlt find, Nr. 12 001—13 520) d Fr rankfurter Rüevérficherungs

esellschast

zum Handel und zur Notierung an d

hiesigen Börse eingereiht worden. :

a N NRES a. M., den 2. Septemy

Zulassungsstelle an der Börse zu Frankfurt a. M Dr. Klein.

[62372]

Mauser-Mazhütte Geselischaft 1 beschränkter aftuns, E Negent burg. Die GaselliVafterversammlmi vom 13. August 1925 hat die Auflösuns der Gesellshaft bes<lossen. Liquidatot! Dr. Walter Hanemann, Kau|mann l Regensburg. Eventuelle Gläubige werden hiermit aufgefordert, {ih ut gehend zu melden. |

[59472 Dur Beschluß vom 19. August ist s Buntfarbenfabrik Gesellschaft mit |( schränkter Haftung dahier aufgelöß Etwaige Gläubiger werden aufgetord sich bei der Gesell)haft, Gutleutstraße 2 zu melden. | Frankfurt a. Main, den 20. August 198 Die Liquidatoren : ] Otto A. Landsberg. H. W einbe

(64462) Bekanntmachung. ; Die zu Aachen bestehende Gesel L'Immobilière Gesellschatt mit beschränkt Patan ist aufgelöst, Die Gläubiger esellschaft werden aufgefordert, is Forderungen anzumelden. i Aachen, den 5. September 192d. Die Liquidatoren : Nayroux. de Keyser.

[63066] / Durch Géneralversammlungsbes& vom 1. August 1925 ist die Gesell in Liquidation getreten. Gläubig® werden aufgefordert, ihre Forderungen ® zumelden. Zum Liquidator ist der Unl?

zeichnete ernannt. 1 Dr. me Dammann's Heilanstalit!

R Me in Liquidation,

U TTS C

ÿ Reshke.

Die Herren Gewerken der Gewerksdaj

licher Hof (Noyal) stattfindenden ord lichen Gewerkenversammlung nit

Dezemby 1924 und Erteilung der Entlastun

Sfiges j Ergänju

BVorsitender,

In das Handelsregi

Erste Zentral-Handelsregister-Beilage , Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staats8anzeiger

Berlin, Montag, den 7. September

Der Jnhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus 1, dem Haudels-, 2, dem Güterrechts-, 3. dem Vereius-, 4. dem Genossenjchafts-, 5. dem ies aile dés Urheberre<tseintragsrolle sowie 7. über Konkurse und Geschäftsaufficht und 8. die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint in einem

209.

en Blatt unter dem Titel :

_- 19295

_ SZentral-HandelSregister für das Deutsche Reich.

Das Zentral - Handelsregister für das Deutiche Reich kann durch alle Postanstalten, tn Berlin L ia au< dur<h die Geschäftsstelle des Neihs- und Staatsanzeigers, SW. M Wilhelm-

32, bezogen werden.

Bom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Ièrn. 2094 und 209B ausgegeben. E Befristete Anzeigen müssen dre i eal

Handelsregister.

18 [63617] das Handelsregister wurde eiw

„Au 99, August 1925; der Firma [1 a

' haft mit beshrä he: n (Do ) pom 10D u C2 und ede S “Wefellsa

g abgeändert leder- u.

A Loth fm ellschaft „Winselen:

ränkter Haftung“, di e tion ist beendet, irma <ivaren-Ver-

Gesellscha! f = “belcel nkter ung“, bom afen Sali 1928 1925 ist N Die i cinen 0 ode f len, Sind me mebrere Gel rer

| va i der Firma lt, t ituttune zur Vertretu

m “leng n Gelb {Shosüher in K

nlhaft ui E ete S in 2 M

Am 31 h mehr G T } der : Fama na vseiee Ge Ferdinand

ommanditgesell- e veiguieve lassung A Aa (l aflung Va ist

Ma i aujgchoben. SE R der Akti qiverks8

„E eil in El chelb

or i

n“,

a

„Be Aachen "Bergass r Man gwertdirektor n in atis [lvertietenden Pal ed i Gewerkschaft Dre l elbed, Dem

fet i a, D.

Barer, beite Ge Becker, e in m T GNS dah jeder rokura ‘in dev Weise e

ihnen in nscha it E g Prokuristen die Gewerkschaft ver- n kann,

ei der Firma „Technish-Chemische triebögesell{chaft mit be: änkter Haftung““, Lan: Dur llshafterbes{luß Du 1. August 19

e Gesells t aufgelöst.

Die Witwe elm Bremke, Anna geborene Schleip- Kauffrau in

alleiniger idator. Amtsgericht 5, Saen as R

Wi deloregister A_Nr. 69 ist bei 1 Han er r. Ÿ Firma C. Wales i in Alfeld heute ein- igen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. F ist erloschen.

mtsgeriht Alfeld, 31, 8, 1925,

[63620]

oT-

lernach, Sey E ide G At. B mtsgeri<hts Anderna s Firma „Kohlensäurewerk k Bun l, 4 Geellshast s \<ränkter Ha urgbro des Amtsgerichts Bonn Abt, B 215 s „AY len rert Lor [, Gesell t beschränkter L “zu Bu rol Pre ders ung Vonn, ist zu 1 am 925 und zu %, 2, 1925 ein worden, da h Gesellschafterbe|< das Stammkapital auf 90 000 RM ist und die 3 4 4 a 9 des Ge-

idernach, den ft 1925. p

dernah, den Amtsgerich

E

63621 E biefige De 63621]

Ing H ist a ‘Sit T 192 axfer Mr. 87 | aid irma ilhe

jn, Ge ellshaft mit beschränkier Haf-

| (n Andernach folgendes eingetragen | 1

p s mdem Herren: 1. Kauf-

Hans Steffen, Kaufmann v pol. Theo Grüncwali 3. Be- vdleiter Heinrih Vetter iowie dem

Ulein Henny Hellberg, Buchhalterin, fal qu R E ist Se

erteilt Firma ge

t ili N af zeichnen. Geelidaft red nderna u dezs et 1925,

aernac [63619] \tev

ges Amtsgerichts Anderna< Abt, 6, „Firma Kerombémte, Wrellscaft

e Eee E

ist rer. | niht mehr Borfbmbömiglied. Zum telle

igt DODeE zunächst

tellung und Vertrieb ke m D f Probufle tit fenemisher

G a. E Æ Nr dee «diena d mribgeriis Gia G Ie Vertrieb | Me

rodukte mit i E ung in

en, ift zu 1 am

6, 1925 un P ein- n worden jgufter. 3. Tone das Slamm-

ers

evamis.

lennmilgee und, demi A

Andernach, den 2, t 1925. Amtsgericht.

Berlin. deldregister B bes untes

e r r unter- eidneten, © s i heute ein

063 Planuse er R

Grund E ee aceimnen ktien-

A

a ind m<t m mi E r, E n bestellt:

n Berlin. elt Aktien-

ter Bloch

ext til i

Vorstandsmitgliede ist be» nn Gustav Adler in ‘enburg. Nr. 31 586

L gemeino Versiche- G.:r Dr Wilhelm | Zj

Kammann st niht mehr Vorstands ltt: um Brrshantsarmtaliod Can be-

vertretenden Heri K harlot ,„„Raiffe en“ rungsgefellschaft e

Dire tor Ae Stevens in lin 31 756 Raiffeisen

aul Lebensversicherungöbauk a, G.: Dr.

ae E a ist nicht mehr Vorst Lied. n Vorstandsmit- glied ist ene t: Dire Stes- vens in Berlin. Die Pro E Jo- es Renelt ist Gas Ne 29M Gri) Stbeler Lichibild. | engese 44 e Firma lau er | jeb t Erih Stöcker Land- und Ju- V ielt See Dur | \ Beschluß vom 30. Januar 1925 ist das Grundkapital auf ‘35 200 Reichsmark um- gestellt. Ferner die von derselben Ge- neralversammlung na Saßungs- änderungen. Als nich: E D wird no<h veröffentliht: Die Vorzugsaktien ind in Stammaktien umgewandelt. Das R zerfällt jeßt in 352 ÎIn- hee raktien zu je Reichsmark. .33095 Rege ns Versicherungs- gesellschaft des s8verbandes der deutschen Ca Vel iart: Ge- ntossenschaften Aktiengesellschaft: Ge- mäß dem Beschlusse der Generalversamm- (ung vom 29. August 1924 soll das terr vage, um einen Betrag bis zu mark erhöht werden. Dio Erböbun i tin N von 1 600 100 Reichsmack durch Das Grund= fapital L f 2100 10 100 NReichs- B [mark. Ferner die von General- : [bem Ben am 29. 1924 und 1 Ju ermächti Le ‘Aufsichtsrat am Ms beschlossenen Saßungs- Als E eingetragen wir 2s wos verentli die Grundkapi-

E

Ätlondes mi d inner t nd D nis der Zeit und der b der auf den Nennbetrag geleisteten nzahlungen Me JInhaberstamm- aktien (Reihe D) 2000 C Vou 8altien Male O), \ämtli<h über Neich3mark und zum Kurse von 5 vom Hundert. Die Voraugsatbes

A und C) gevibeca Le i den Ab- stimmungen in de Slecalersamin- uen iber die Besebu des Au Ficht8- ellshaft3ver- und d fes faosa nee M ninocragr mmungen aka Süinmen; i der df agedorbnung fi je Æ Reichsmark ihres Nennwerts va a

Stimme. Jm

- Gesellschaft ist, wenn und insoweit g idationéerlôs x Aus- (I tes E s Ben ei au K om da Meth di Macwettia der

r ien e un au c eti und der alsdann leibende Rest des eide B und D, auf

haberakltien Reihe

de ie ihres Nennbetrags ver- Liquidationserlós & i

für le 2 Nei

T M O E betvags sämtli u Nenn Aktien E o oder übersteigt er diesen

trag, so ist der Liquidationserlös auf alle

d | Bielefeld und

be be L a4 aeseblihe B Bezugtrethis (F

eiwa ver-- D nah fell] aft mit beschränkter enstand mit

Das Zentral-Handelsregister für das Deut1che Reich er1cheint n der Regel tägli. Der B ezu g #8- preis beträgt monatlih 1,50 Reichsmark freibleibend. Einzelne Nummern fosten 0,15 Reihsmark. Anzeigenpreis für den "Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 1,05 Reichsmar€ treibleihend

R

vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “E

Aktien nach Verhältnis ihres Nennbetrags leihmäßig zu L Das r ndkapital grn og Mr Reiss

i

Naraetovs len

ihe C N o Tad 4 und 2000 je 0 Me 20 Reichämark ( ibe B us ets: mark ( r D). en use 24083 L EitTgen: Pun Mia (5 Pieper in Lauhhammer, Ernst

ollberg in Riesa. ihnen vertritt nur in

0A Amtsperet in, Mei 89e.

Bielefeld. [636231 | He Jn unser Handel3register Abteilung A | Ge ist eingetragen worden: Am, 22, August 1925 bei Nr. 707 irma Bro>er cilenfabvik Albrecht Poti in Bva>kwede): Der Fabrikant ranz Artois in Brackwede t in das eshâft als persönli Ee Gesell- schafter eingetreten. e dadur be- gründete offene a Me E Da hat En 1. Mai 1925 begonnen.

Am 22. August ‘oos bei Nr. 1111 | er B e ‘vandélégesclschaf Kaufhaus u falen Frormann

Ven He E ist aufgelöst. Die $ irma is?

Am 24. August hes bei Nr. 228 Firma S. Löwenstein u DEN eld): er Kaus ufffhiann Max Rosenthal in Bielefeld ist in das G fatido 3 per- sönli haftender Gesellshafter ein-

etreten. Die dadurh beg e offene

ndel3gesellshäft A “A 1. Mai 1925

E August saft 06 Ln 1279

Ge Hande a lde rstmann

Esser in Bielefeld): Di cl fette ih aufgelöst ec G e Ge

chafter, Kaufmann Gut tav Esser in Fi efeld, ist alleiniger Jnhabexr der

irma.

Am 28. August 1925 bei Nr. 919 (Firma Carl Stratemann in Bielefeld): Die Gesamtprokura des Betriebsleiters Johann Horn in Bielefeld T erloschen.

Fn unser Lie bteilung B | 5000 ist eingetragen worden:

Am 18. August 1925 bei

dest Ravensberger R Eg

mit beschränktex Haftun R

de [efeld): Durch Beschluß der esell- schafter vom 16. Mai 1925 28 das E von 150 000 auf 5000 Reichsmark umgestellt.

Am 18. August 1925 bei Nr. 275 (Firma Kohlenhandlung Otto HOEE GeseUsGaft mit beshränkter Haftun Bielefeld): B Beschluß der Ge ell- schafter vom Mat 1925 ist das Stammkapital von 100000 H auf |w 20 000 Reichsmark Agen Der Ge- häftsführer Gustav Obermaun ist ab-

berufen. Die ilde Ernst Kojak in

¿er Kaiser tn Münster tsführercn bestellt. ugust 1925

sind zu Seis Am 19. bei Nr. 309

irma Pfadlex Kliegelhöfer E Ove s Aktiengesellschaft in Biele-

E Die GeseUlsc<aft ist durh< Besluß er Generalversammlung vom 5. Liquidatoren ‘sind

1925 an elöst. E die Kaufleute athias Pfadlerc aus Bielefeld

und Carl Kliegelhöfer Nx. 321

E 19, August 1925 het m ugu e N Oer

Sis lug! ust Nobbe NaŒ(f. mit beshrinkter Hastung daft mi ): Die Motue, des Kaufmanns in Bielefeld k er- loschen. m ugust 1925 bei Nr. 52 O Ewert ielefeld Die Gesellschaft, dh Ge latea| e ndel3register gelös<ht war, ist infolge ta Liquidationszusiand ge wieder

Wilhelm Stein r| Firma Bielefel er Ptttengess Ae O für Liquidation am 13. Beviteni er 1923 im | g; a den Liquidation3zustand getreten. Liquidatoren sind die Kaufleute Sian Goldstein und Meyer Goldstein, beide in Bielefeld, wieder bestellt worden. Am 21. August 1925 unter Nr. 431 die Firma Wilh. Bültmann & Co. Ge-

em Sig in e Gegenstand des Unternehmens is} die Herstellung und der Vertvieb von Krawatten.

Die Ge- | Schoe

il |in Bielefeld i

„in [f

Nr. 236 | Weh

an solchen zu beteiligen. Das Stamm- |D kapital beträgt 6000 Reihsmark. Ge- 00D Ps ührer sind Maurermeister Wil- elm Obermark in Milse 82 und Kauf- mann Wilhelm Bültmann in Milse 35. Der Gesellschaftsvertrag gn am 23. Juli 1925 errichtet. Sind mehrere mes is bur. bestellt, so wird die Gesellschaft ¿fab Geschäftsführer oder einen ührer und einen op v vertreten. Die Bekanntmachungen der MeIGant exfolgen im Nei Me 155 | e I S: ugut G. Gesellsdai N mi ränkter A in uben: Die leiten, Wilhelm Pohl Lar 1925 bei A E

el & Beschluß vom

A i P aufgelöst. Der bidherige

m Liquidator Fee dn 1925 bei Nr. (Firma Aug. leine & Co. Geseilhaft

mit beschränkter ng i i Brackwede): Die s beendet eie galt Mb,

ms die Fina R den, Am Koboltt 1925 lbrod L Fueigniede derleflung abriken

irma oon v runs ¿Papier ae

as Aktienge N haft zu „Heren: aufleuten mann Uen

Bielefeld er La d Paul Billiam ämtlih in Us in, ff der- art Gesam va erteilt, da f Ee D T E

Am 2. (Firma mi „Gele

poln r Chemisde

Werke thnen zur E der Ges Zeichnun va Ls irma in Gemeinl ft fen einem Vorsbandsmitglied oder zusammen mit einem anderen Profkuvisten der Gesell-

Ga 9 Stau uf 1925 bei Nr. 293

f irma Emil Rubr, Herrenwäsche- abrikation und Vertrieb, Grie iyast mit beschränkter Palung in Bielefeld): Die

una F L lo

st 1925 unter Nr. 433 die Firma Sit i >er, Gesellshaft mit be- \hränkter fiung mit dem Süß in Biolofelte genstand des Unternehmens ist der An- und Verkauf von Näh- maschinen, Fahrrädern und anderen Ar- tikeln, sowie Uebernahme von Ver- trebungen. Das Stammkapital beträgt i R og a D La S ie Ingenieure Fri der un ilhelm meier, beide in Bielefeld. Der Ge- sellschaftsver ist am 27. Juni 1925 errihtet. Die ntmachungen der Ge- sellshaft exfóltea dur<h den Neichsan- zeiger. misgeriht Bielefeld.

Blumenthal, Wann. [63624]

Bei der in ‘das „fesige Handelsregister Abteilung B Nr. 15 eingetragenen njehaft n Weser - Holzindustrie, ‘Gese mit beschränkter ftung in Ham- mer8be>>, ist heute folgendes eingetragen

orden: Dur Beschluß vom 20. Juli 1925 ift das Kapital auf 1000 Reichsmark um- gepent, $ 3 des Gesellschaftsvertrags ist

ndert. “Amidgerit Fentenbal (Hann. ),

Bocholt 362 Jn das Handelsr r Abt. B Ne 20

irr

ist bei der Firma rmer Bank-Verein

insberg, Fischer & Comp., Kommandit-

esellf auf Aktien in Boolt, a

gendes eingetragen: Generalve

(ns L vom 30. Oktober ‘1924 24 telhloh, ndkapital 20 800 900 Reichs-

ie Umst enes auf

E

mark umzustellen. Reich3mark! ift Ara,

fd t die Bestim eo schafts, nderte immung e he und E i Grun itals t) und Stimmre H 8 17 i eralversammlung T io erie s Mel Uugen h me i<htli r Genehmi- des Aufsichtsrats bei der Bewilligung an 06 Gehältern ($ 14 Ziffer e) und hin- LBA des Tagungsorts der L neralversammlung ($ 18 Abf. 1 e persônlich haftenden Gesellschafter nkier Hans Harney und Bankier Eugen Bandel wohnen jeßt in Düsseldorf. Die Prokuren der Bankdirektoren Paul Hegel, Wilhelm Lagarie, Dr. Gmil Schiffer, des Justitiars s Lana er, R Abs- u irektors Ga aulenbach, alle in Barmen, des stellvertr. Direktors Alfred

ide in Bocholt, sind erloschen.

w chn nend,

‘Tam 11

val- | wurde

Karl Nas beide in Düsseldorf Für di nasgemäße Gries ür uptnieterk lassung und filien e rhei, i: E u ‘rer gas

wo eldo ‘Bocholt, den 51 Must 1 Das Et,

[63627] e Sund Kr. HMHoya.

In "Yugust 19 B TESRtE A ift am i bei der Firma Konrad ra in “Dilfen eingetragen: Die diema ift erloschen.

Bruchhausen, den 19. August 1925. mtsgeriht,

Bz. Köslin. E if ndelbracijioe Abt. G uit 1925 E Nr. 18 eins» grgen Bas Polschen, tur ftôsvertrad Zuk 108 festges e eger ite ees ist der

des Gutes Groß irshaung des Amtsgerichts ütow von Polshen Band 11 Blatt

t | Nummer 46 und Band 11 Blatt Nr. hing der Betrieb der Zes lamm:

menhängeúden elle E

kap Saft wird durch einen

ird der vertret Mde wi Le

Bütow In unjer

ist am 8. and e und die Bewir hen

eten. Lans und Major a, D. Vogis bestellt. Gr ist bere<tigt, namens ih selbt im eigefen

der Gesellschaft mit amen ‘und as E lci Pere onen Re eshäfte abzuschließen e lnt lih Daters e esel ales sind: Lands wirt und Major a. D. Emil Vogts, Gr. Polschen, und die geschiedene Frau rieda enke, in Berlin W., ürther Sir. 6/7. Amtsgericht Bütow.

Burgstädt. [63628] In das hiesige Handelsregister 1st heute eingetragen worden: 1. Auf Blatt 578, die Firma Hugo Türpe in Burgstädt bet:.: Prokura t erteilt dem rale Hugo Johannes O in Göppersdorf. 2, Auf Blatt 703, die Firma H. Liebert

& Sohn in Burgstäd t beir.: Der Kaufs mann Arthur -Max Liebert in Burgstädt ist ausgeschieden. Das Haudelsgeichäft wird von dem Fabrikanten Hermann Theodor Liebert in Burgstädt unter der bisherigen Firma allein fortgeführt.

Burgstädt, den 2. September 1925.

Das Amtsgericht.

Butzbach, [63631] In unser ee Abt. B Nr. 2 wurde bei der Firma Bamag-Meguin Age S zu Berlin, Zweigniedérs lassung in Bußbach, heute eingetragen: A ugo Krüger und Mar Szurau find t mehr Vorstandsmitdlieder. 6ba, den 18. August 1925. Hess. Amtsgericht.

Butzbach [63620 In unser Handelsregister Abt. B _ Nr.

wurde bei der Firma Bußbacher Ziegel- werke, Gesellshaft mit besränkier Haf A in a M beute folgendes ein» tragen: Dr, ape in Bad Naus heim i t nicht mh: schäftsführer, Zu Zum führer A Dr. [ther Gr Ba ia eim, bestellt mit der Befu e die Bes daft allein zu vertreten und zu gei

B 22. August 1925. 9 L Aaiteetäkt

-

A BET [63632

Jn unser Handelsregister Abt. B Nr. heute bei der Firma Mit 924 deu e gange! lwerke, Aktiengesell haf , eingetragen:

Dur Bab der Generalversamms t | lung vom 30. Juni 1924 ist das Grunds kapital auf zweibunderttausend A e umgestellt worden. Nach $ 5 Abf. 1 S. 1 des ündert wurde. ift das @r der ents sprechend geändert wurde, ist as Grunds kapital in 10 000 Aktien à Reichs= mark, die auf den Inhaber Beit und die Nummern 1 bis 2 0 000 tragen, eingete:[t,

Bußbach, den W. August 1925,

Hess. Amtsgericht.

a ——

Buxtehude. [63633] In unser Handelsregister B Nr. 1 ¿ft bei der Firma Wintershe-Papierfabriken heute folgendes ei ingetragen: Prokura 1 erteilt an Heinrih Bruns und Dr. Franz Kinnebro>, beide in Altkloster.

Amtsgericht Buxtehude, den - 27. 8. 1925,

ellschaft ist bere<tigt, andere ähnliche Taler cen zu erwerben oder sich | Den

Gage ey und des Prers Walter Den e beide in Bo Hubert Keil und