1925 / 221 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

C E A N m dia E | Erste Beilage

verband Sa e do. g L.1L.7

. L . . . po Mecklb.-Schwerin Lau 7,65 G 4 , as s s N L Sett 1.7. 16. 2 L. 7. 17 8 L 11. 20. N : N o S ) ta atSan eiger T i a aa 208 1 Sen B10 L d Pasa) s en el anzeiger und Preu Rer Ee L, |, eiveria ge me ¿fe | 122 {7 ein o 1 treu | 29%, (un Deut} un Meining. Hyp. Ostpreußenwerk22 s y 1.4.10/10,5/G 10,5 i u

Ó Russ. Allg. El. 06 2100s | 1.1.7 | o |— Gold Kom. Em. 12/5 |f, Kh1.4. g Rh.-Matn-Donau 1.4.10/10,5G 6 do. Nöhrenfabrik|1 1.1.7 L S / 1925 Neiße Kohlenw.-A.|5%|f. Zl1.1.7 | 9: Schle8wig - Holst. ' L128 | —— / S : d r Ret Cam Es E bf ren (ame, Lud == L im ven Si.liok reis! [U t, 221 Berlin, Montag, den 21. Septembe

Gold.=Kom.Em.1 55 #. {1.4.10 do. Auzg. 1,4.10 Niederlaus. Kohle 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossen|chaften.

F . . O A G14 0. h L A ns - M Didb. staatl. Krd. A Ueberlandz.Birnb d Ï Í : LL7 | 1,56 Nordstern Kohle ./108] E e E T ì * achen. ch l i ng x. von Rechtsanwälten. rütz.1.4.27 150kg@| f. 23,2b Gelsenk. Gußstahl|102|5 | 1.4.10| . 00, 244 1. umgeñteu! N fnterfuhunge t- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. i Cc : S. Unfall: und “Gnvaliditäts- 2c. Versicherung, ° vagen. meb 0h. 4,56b i 80 | —— E 14 1. Seutia-DRare M tate Ferpachtungen, Verdingungen 2c. ® | 9. Bankausweise. Dstpx. Wk. Kohle +5 |f 81.2.8 | 7) 7,86bG |Accum.F. gk.1.8.25 .8 | 0,95 B sl] 1. z ( On I V Wertpapieren.

E 20A s E E D R, E

T Tp F

Roggenanweisg. ? do. Wefserlingen s do. Ausgabe .7 | 0,96 2aY 4. 5 Kolonial werte. S

mm. lds{. G ) é 1,8 Ostafr. Eisb.-G.-Ant. Mili Verlosu di llshaften auf Aktien ng chaften Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 10. Verschiedene Be ungen. Po; i; clt, [d. E ae E s u | veri 70G z 22 unk. 28/1025 bre Ÿ ; i; 2/5 ? S4 et h, Komman itggje ft [ Mtien, Aktiengesellschaft Y G

i 11. Privatanzeigen. Roggen - Pfdbr. */10]f. Z/1.4. 7,28b do. do. S. 1—s . |796 ( 5 | L Otavi Minen u. Eb dhe olonialgesellschaften. 1,05 Reichsmark freibleibend.

reuß. Bodenkredì AmólteGewe R #11,112G J “und Deu L iam q Gid.-om. êm.1 Lia 8-u. Vap. : E Befristete. Anzeigen müssen d r e i Tage vor dem Einrüctungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “E

Sus

y , el, 6 g d egom. Em.2% s, /1576@ |Uihafi. H, u: Pap, u s T. Goldschmidt. [1085 | Í stwerke21 unt.e7|108/8 | 1.8 L E T L V: A reuß.Centr.Boden 30.6. - | ugb.-Nürnb. 6, 0. do. 20 un el, 0¿22t. Zus. 3 3 A, Gld.Moggenpfdv.*|s |f, Gl81,12. 40G | bo bo 1919/1024] 19. GörligerWagg. 19/102/44] 1.6. : Pavenh. Brauerei| 108/44 1.5. Versicherungsaktien, do. Rogg. Kom. *|5 |stf, 4556b& | Bahm.&Ladew21/108|5 Í C.P.Goerz21 uk.26/102/5 5 0,4b do. S. | 4 b p. Stüd. Preuß. Land.Pfdbr. Bad.Ant1. u, Soda Brobtras Ma 1095 | 1.6. e [4 1.4, Geschäftsfahr; Kalenderjahr. i j

Anst.Feingld.R.1 A10|f, ] 2,69b Eer. C, 19 uk. 26/1024 . 5 . Nicht auf RM umgestellte Notierungen stehen h do.. ‘do Reihe152 2,28b Bergmann Elektr. | -L, 349 Aachen-Münchener Feuer 220sb 6 L do. R.11-14,1625 f, 1,€5b 1920 Ausg. 1/103/44{ 1.3. %

i c F 1897 gemäß

Aachener runa 72 ; ndustrieobligationen. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. | aus dem Jahre in 8 rbu sebes

ved h Ed-SN1U0. 2:61b do. do. 20 Au®g.2/108/4h/ 1.5. j 5. Prestowerke 1919/108/44 1.2. Ui A O EO g “u Aufforderung des Aufwertungsgefeßes vom 16. Juli | Gemäß § 39 des Aufwe ingögesebes reuß. Kaliw-Anl.E/5

e Gemäß § 39 des Aufwertungsgesebes i jenigen Stücke, für die | vom 16. Juli 1925 R.-G. 12. A4. j Ret8h. Papierf. 4 1.1. Assek. U . 246 G ; G- besißes von | 1925 aut, diejenigen Stücke, für die . N een E Bin s Ten Ld [988 (Fo bean /iote | 12 E r I pon WerlpaPIerell, un, li d Midi eneleararee (1 Ware bee N Ie A Rude e „Ld\{chft: o.Baugzener Jute 4, / . s j ‘1. L Le Ee 1.7 | « Y : R A e—at i j : a s Tere 4 5,9b8 do. Kindl21unt,27/108 | 1. | L 82a | do. 22 gl. L T. 28 4s | LL j Berlin-Hambg. Land- u. Wasser Tr. 141) Bekauntmachung. unserer Gemäß 8 s E Muse ungsarsebes Ra n E s Genußrechts 5% igen Anleihe von 1913 und | —— [ing Nürnb. Met. 20064] 1.4: : ; 4: bo. 20 af. L 5. 26/1084 1.5: Pia eg er neue eg A tirt Roggenwertanleihe 1. Ausgabe | Z%igen Anleihe von 1904 die S 117 fordern wir die Altbesiber | binnen eines Monats vom Tage diefer| A%igen Anleihe von 1919 U do: 1920 unk. 27/1026 | 1.1. | 4. do. El.u. Klnb.12 Berlinische Lebens-Vers. X (—,—) der Stadt Köslin. auf, ihre S BC Ugen, für die |S. 117 Bekanntmachung an auf, ihre Schu ibungen, für die

45b@ [Bochum Gußst, 19/100/4%| 1.4. q. 4. 5 do. El.W. t.Brk,- Colonia, Feuer-Vers; Köln 111b je Zinsen für 1. April bis 30. Sep- | die Vorrechte des Altbesikes in Anspruch | unserer

4,42bG | Gbr. Böhler 1920 4 4. z O -2,8 | 0; Rev., 1920uk. 25/1 do. N 466 e À 1.8.

euti

É R E E

iermit die Inhaber | [69439 Aufforderung E: 69440 Aufforderung a ; Wir fordern hierm È burn bes Bibel + 4 Verlosung X. zur nmeldung des Altbesizes von | F. C. Th. Heye Braunkohlenwerke | unserer restlichen E Zur Us a Ban Meriai man vonx *

T7 io [E

Joi fend js fund fut ft Q T 00A 22 fd J 2 but

Roagen - Pfdbr. */5 Nhein.-Westf.Bdkr.:

Rogg. Komm. */5 f. Roggenrenten - Bk.

Berlin, N.1—11*5

Sächs. Braunk.-Wt. i Ausg. 1, 2 +15 f. do. 1923 Au8g. 34/5 }f,

Co O s E bs o *

_— ta

Î i die Vorrechte des Altbesibes in Anspruch

b, do. 46 Di tner 21 NPf. d ur Vermeidung des |4%4%igen Anleihe vom Jahre 1920 ; bei uns 1 Anspruch

2,26b G Bea Ct 19/1004 do. Metallwar.20/108 N Concordia, Leben8-Vers. Köln (—,—) nber 1925 A Le Oktober 1926 Verlustes. bes “Genußrebts imierhalb auf, ihre Schuldverschreibungen, als die | anzumelden. BeweiömitteT dafür S werdm, Mur A hd s 6

2266 | Vrauns{wKohl.22/102/s 1. | inlieferung der Zinsscheine und | einer Frist von einem Monat seit dem | die Vorrechte des Al ves in Anspru | Die En Pei M L u e A Ie fe la

Hohenfels Gwk\{./108/5 | 1.1. Rh.-Westf, El, 22 Y © |Dresdner Algemetne Transport (—,—) gen Ein Kapitalertragsfteuer in der | Erscheinen dieser Aufforderung im | genommen werden, zur ermeidung des | daß die Teilshuldverschrei Aen ea ret Bcl ada er ace O e

Philivp Holzmann |102|5 | 1.5. Nieder Montan anes 14. Franffurter Algem. E Ae pifasse Köslin. Deutschen Reichsanzeiger bei unserer Ge- Berlustes des Genußrechts innerhalb einer | 1. Juli 1920 ata e E S S U Ea §8 Li RosigerBraunk. 21/1085 | 1.1. E *rl Sit: 0 a6 Iiadthau Magistrat Köslin. werl anzumelden. rist von einem Monat seit dem Er- | meldung im Besiß

: x : i: 2 : ; i der Anmeldung bei- | werkshaft anzumelden. : z : umb. Mas. 20/102|s | 1.1.7 | —, Rütgerswerke 19 4, G ta, Lebens-V D Mäntel . der | scheinen dieser Auforderung im Deutschen | blieben sind, sind | j ie Mäntel der Huniboldemtie 1024 | 14: 29, 1920 unk 20/1004 1.8: Bladbacjer ener-Geräerung f 208 23] Bekanntmachung. _- Shuldverschreibungen Vik der Nach- A e bel der Gesellshafts asse O O Ren QUIE Ie 674211 Set Aneldnug sb die der Nachs S: B i f : Ines: Ge 00 ) 12250 E95 * Tiadfi is i interlegung beizufügen, in Annahütte, N. L., anzumelden. t i p is i interlegung beizufügen. Thüring. ev. Krche e Dt. Gazgesèll\ch. . |100/4%4| 1.4. do. do. 4. Kölnische Rückversicherung 405 6 M Bei der heute N n E velltbesiber sind ie B di von] Der Anmeldnug sind die Mäntel der | Hannover, den 15. September 1929. E Pn es e B von TrieBenuntoblenz wg M Tho R R 7 Ilse Berybeu 1919] 00al i 5. R R inanzaus{chuß A eins der Obli- | Schuldverschreibungen, die ihre Schuld- Stun beri egen oder e Nah- Gebrüder Fänecke. | Szuldvershreibungen, die ihre Sculd- inte : ; Pow: n er 0. Er, Morgenommen l n Ti 1920 | weis ihrer Hinterlegung beizufügen. Se » 1, Juli 1920 - Anlei . 8/15. 1,4 do. do.19 gk,1.7.24/ 108/44] 1.1. i Max Aüdel u. Co./102/s | 1,4. G. Sauerbrey, M.|100/44] 1.1. O rgeno 2 verschreibungen vor dem 1. Juli J vel u vershreibungen vor dem 1. ) WenceslausGrt Ks B13. R bo, Cme: p d 4. 5 / A L I 103/4%| 1.1. | Sl.Bergbr 5.9 103/44} 1,4. Madbeditcer S D R, x 6 ztionen der Sene Laritanso S haben und die bis zur Anmel- Altbesiber sind die Inhaber ew [66950] Aufforderung E haben und die bis zur Anmel “Cldaata C E 1576 | 1,678 | bo. Sowvay-W.09 102M La7 | 976 ' Hahlbaum 21 uf.27/108s | 1.8: do. Nollen I09U 20M } Ea: Magdeburger Hagsl-Ber].-Ges, 40d isenbahn C A die “Bloenden ‘dung Obligationengläubiger geblieben sind. | Schuldverschreibungen, die e S zur Anmeldung des Altbesiße8 von |{ ing Obligationengläubiger geblieben sind. Westfäl. Ls, Prov| | 2) 1 : do. Teleph.u.Kab 18. bs: E ar 108/44 1.1. Schutert & Ca. 99/102/4 | 1.1. a G Januar 1903, {in Den Altbesivern stehen glei. die Inhaber | verschreibungen vor dem 1, Juli Jndustrieobligationen. Den Altbesißern stehen gleich die Inhaber

L, Magdeburger Leben8-Vers.-Ges\. N (—=)- 4! ogen: b d die bis zur Anmel- U D 8geseches 4 ; : Ret Kohle 23 #5 |f. 8/1.4.10/106 106 do. Werft, » Kaliwert Aschers1.|/102/44] 1.1. do. 19 gf. 1. 10. 2510241] 1.4. ckv Gef. Mp bligationen gezog Schuldverschreibungen, die gemäß | erworben haben und die d Gemä 39 des Aufwertungsgesebe uldverschreibungen, die gemäß do ho Zedte M Us P o w. 4 eEE „Sams L tal B A y C Gi En Magdeburger Rütckversicher.-Ges. 25b Kronen oder 4500 Reichs- | von {ch ng ß R-G Bl I S6 os L L, als vor dem

2, o. do, (f. 80 RM) —,— M : 4000 tungsgesebes als vor dem | dung Obligationsgläubiger geblieben sind. von 18 R 10 [ do. Lbst. Bioggens L D A ¿ ; eute Gem eutioda Fa! j do, 1926 Un BELOBY 1.84 A s r ate Nr. 20 00A R L Zul 1990 erwerben ‘anu sehen sind. | Den Altbesibern stehen gleich die Inhaber | S" 117 “— fordern wir die Altbesißer 1. Juli 1920 erworben anzusehen sind. SwidalStett en .BILLd 10860 10866 Doriin. M BA 29 G. Köln Gat n rtt./108 u 4.10] 9,3 SSane Ie 10M EL: Nrtionar Kle e ReE Slettiv 00 S) 339, 900 Neicsmark Beweismittel für den Altbesib sind | von Schuldverschreibungen, die gemäß unserer * Beweismittel für den AÄltbesiß sind DrahtloserUebers. : Köntg Wilh, 92 kv. 1024 | 1.1. | Fr. Setff. u, Co, 20/103/44 1,2, B Norddeutsche Verst. Hamburg Lit. 4-0 (— à 800 Kronen oder com binnen einer Frist von zwei Monaten seit 38 des Aufwertungögesebes als vor dem | 41/ 5; igen Schuldverschreibungen binnen einer Frist von zwei Monaten seil b) Au sländis he. E eat 2, Königs8berg.Elefktr/102/4/] 1.4. Stemens &Halske| 100/444] 1.5.1 Nordstern, Alg. Vers. A-G. (f. 40 RM) x r. 24 33.

Kontin, ‘Wasserw.|108/4/] 1.1, do. do. .6, Nordstern, Lebens-Vers, Berlin X (——) E Die ausgelosten Obligationen mit | dem Erscheinen dieser Aufforderung im | 1. Juli 1920 erworben anzusehen sind. vom Jahre 1906 dem Erscheinen dieser Aufforderung im DanzigGld.23 A. 4 f. 8|1.4.10|/70G 70a Dyckerh. & Widm. el, f Kraftwerk Thitr. 4

p A p pa .. .

do. Stahlwerke19 4 1.1. Deutscher Lloyd X —;— | ntg blung e

do. do. RM-A. 25 As Deutscher Phöntx 1256 do. 19238 Au83g.4 {45 |f. Buderus'Eisenw.. 1025

Sach\.Staat Nogg. *]5 |f. d 76 Bus Waggon 19/1084) Schlesische Bodenkr, CharlbWasserw21/|208|6 Gld.-Kom. Em.1 25 |f. Z/1.4. 1,57bG | Concordia Braunk} 100/44 Schles. Ld. Roggen*|s |f. 21.1: 4,2b 0 do. Spinnerei 19/1024} SEdhlesw. - Holstein. : Dannenbaum „1083/4 Ld\h.Krdv.Nogg.*|5 f. Q1.1: 4,6t G Dessauer Gas „105/44 do. Prov.-Noggen*|5 ff. 5,26 Dt -Ntedl. Telegr.]100)4

Oro Con ‘5 p =!

2020

Fi fs p js p fd ja fA L D O E R

2229

ck

Hüttenbetr. Duisb 100; j : SathsenGewerksch|102/5 | 14. Kölntshe Hagel-Verich. X 706

: : ; : i8mi i [tbe d ; j ür die ; ; rei 1, Li s i Deu Reichsanzeiger einzureichen. „Beweismittel für den „Al sin auf, ihre Schuldverschreibungen, für Deutschen Reichsanzeiger einzureichen. Danzig. Ngg:-N.=B, Eintracht Braunk. 1. W.Krefft 20 unk2 1085 | LL: : , Preußisde Lebens-Verih F (—-) bat Da tienuar i Autor ist in ee E innen ener Sri hen R SUCIREN iu die Vorrechte E Altbesi es gin A s n a ver FEMR fbr.S.AA.L2N*5 |f. BlL.1.7 | —— |—— o. do. 20unk. 4, h ried. 1 Bj Providentta, Frankfurt a. M. —,— 926 autg, Z ; L / « | dem ) ne C T LUT L werden, zur Bermell ; i z ; jo S 11 0s [B14 —— |—- do. do, T : Ae Rhein!sh-Wessültscher Lloyd (——) Mi Skandinaviska Kreditaktiebolaget, in | Zeitung am 14. September Deutschen Reichsanzeiger einzureichen. Berlustes bos: Genusirs ts, innerhalb | Zeitung am 14. September 1

j 7 4 Rheini sch-Westfälische Rückvers. (—,— ) j i Sfkandinaviska Kreditaktie- ea ; Die Aufforderung ist in den nach- | s : t seit dem erschienen. 9.S H Sächsiscge Versicherung (—,—) E todtholm bei ( achen, Hindenburgstr. 37, den 9. Sep- le u s vor. [ elner Frist von einem Monat \e Aachen, Hindenkburgstr. 37, den 9, Sep4 ; y l M laget und Aktiebolaget Svenska Handels- ? tehenden Gesellscha{tsblättern erschienen: | ( : : derung im Deut- ¡9 Sefuritas Allgem. Veri, Bremen # A | infen ind in Hamburg bei den Herren | tember 1925. I : achrihten am 20. Sep- Sricinan Meles. Ls tember 192% :

1. Hamburger ihsanzeiger bei uns anzumelden. i + Trangatlantistte Gitter (——) Nt M. Warburg & Co. Gewerkschaft Aurora. enver 1925 Der Anmeldung sind die Mintel der Gewerkschaft Bliesenbach.

do. Ser.C, Ag.1 X*|5

S E A Dm

L S Eisenb .Verkehrzm M d 4. + 6 für 1 Tonne. * fir 1 Ktr. 8 Æ für 100 ke. | j 102 1 für 150 kg, S4 f. 1g. ® in %, 4 f, 1 Einy, | EtsenwerkKraft 14 Ey i A E Senn, De Dra, Lees

: ‘4 4 T a i. 16kg, P4f.1St. zu 17,6 RM "b f, 1 St, zu| hetra Bredd, 22/1001 | 1.4, eutonta-Mi8b

16,76 MM. 6 f, 1 St. zu 20/5 RM, do, do. 21 unk.27 Leipz.Landkraft 13|100|s | 11.7 | —,— Me Liefer, 14 t é 2s n 20 ns 1005 ] 1.4.10| —,— o. do, 00,08,10,12 ; o. do. 20 unt.26|102/s | 117 | ——

Schuldverschreibungen induftrieller | do. Sahsen-Anb. do. do. 1919, .../108/44| 1.4.10 —— Treuh. fVerk.u.J. Unternehmungen. (Esag)22 unk.27 Ullftein 22 unt, 27/103|5

, do, «Werk Schles. 21a „Unton “Fbr. chem| 1024 Bei nachfolgenden Schukdvers{hretbungen V g i 12,76 i Üer t Ge 102/44

fällt die Berechnung der Stüczinsen fort * “eas außgenommen Harpener Reih8mark-Anleihe 24 und n dne a As 1 do. Kofien ----

Rhein. Stahlwerke Reith8markAnileihe 25, do. do. 22 Ag. 2 Wi}. /102/5 j / Y 02 L. Deutiche. Elektr.Sütdwest 21, ; uerei/102/5 | 1.4.1 do. do. 1908/1024

22 23 24 1 D.

-

* —_

4 . Vers. j älsingborg, am 9. September 1925. 9. Hamburger &remdenblatt am 20. Sep- E tee, bie Wachieis Union, Darcilee, Beliee e y Lina r arde E T (67419) Aufforderun Hamburger & Schuldverschreibungen ode

g A

: ———— erlegung beizufügen.

Vittoria Allgem, Vers, W056 8 : E E T eem O L Ea ie N. L., den 20. Sep- Viltdesiber sind die Juha er Bs S A

j Bersicher, Lit. A 4 1950 68 Auffor derun : ember ; verschreibungen, die Ihre Schuldverschrei- z De Vie, icli TRD L n u Altbesites Gem 7 des Aufwertungsgesebes F. C. Th. Heye Braunkohlenwerke Tan Loc Dém L Juli 1920 erworben K dit esell- E bon J R ron E S 117" fordern wir die Altbesißer | Gesellschaft mit S haben und die bis zur Anmeldung Obli f 5. Kommandiig E Aukg. 1 unk, 29 Linte - Hofmann [102/44] 1.4.10| Vogel, Telegr. Dr.|102]4 Berichtigung. Am 18. Septbr, 19h Gens j Aue a wertiggeletes unserer - Dr-Ing. Heubel. p e ad n n Gnb Bee 35a haften auf Aktien, Aktien

a) vom Neich, von LUndern oder do. do. 21 Ag, 2 do. 1921 unt. 27/102 11.7 | —- - | Westdtsh. Jute 21102/5 Mein 19. ZU ; uldverschreibungen vom E |

T | i -Werke keine Notiz. t 1. 4% %igen é : M fommunalen Körperschaften \ichergestellte. R E do. Lauchh. 1922/108/5 | 4.4,20 WesteregelnAlt21/102s | 15, Tee : ndern wir die Altbesiger der nastehend è 1902 (Salzwedeler Kleinbahn | [66951 Aufforderung Schuldver Greibungen, die gemäß § gesellschasten und Deutsche

: : ahre Ñ s als vor dem Ludw. Löwe C0,19]|103/44/ 1.4.10 B do. do. 19 unk.25/102/4%] 1.4. ufgeführten Anleihen, und zwar: ur meldung des Altb 8 von | des Aulwecrangsaete e Altm. Ueberldztr.[100|44] 1.4.10] —,— El,«Lithto u. Kr. 21 Löwenbr. Berlin 108/44] 1.4.10] Sh Westf.Eis. u.Draht]100]4 fg , m. b ö u esite Bad.Landeselektr.|109|5 | 12,8 | 036 do. ‘do. 22 unk.27

i ; E !. der 4/0 igen Teilschuldverschrei-| , Fn d. 2 ¿ibersaieribiemes voin Industrieobligationen. 1. Zuli 1920 erworben anzusehen sind Kolonialgesellschasien. do. 221. Ag. A-K 1029/5 | 1.4.10| 006768 Elektrochem. Wte. Magdeb. Baus n: 2 | V Sabel 20 untaTs1oQe | 1. M bungen unserer Gewerkschaftvom | - *- Fre 1913 (Salgreedeler leinbahn| Gemäß § 39 des Ausfwertu gejebes „Deeis i nen i N fit Dié Bekauntinahuïgen über de do. 22 2. Ag. L=P|102/5 | 1.4.10 002266 1920 get. 1. 7.24 Krd.-Bk.A.11u.12/108]44] 1.1.7 y WilhelmWhal11919]108s | 1.5. Jahre 1902, m , vom 16. Juli 1925 R.-G.-Bl. I } binnen etner Frit 1 A d im | Verl von Wertbpapieren befin«

Enischergenossen. |102|5 | 1,4.10| —— Emsch.-Lippe G.22 Magirus 20 uk. 26/102/45] 1.4.10 Wittener Guß 22/1024 | 1.4. j ?, der 44% igen Schuldverschrei- 3 A ogi . D, V, uldverschreibungen für S. 117 —. fordern wir die Alibésißer deril Erscheinen dieser uffor erung i erlu sscchliehlich in Unter do. Ausg. 4 u. 5/102/s | vers] —=— Engelh, ‘Braueret Mannezmaunr.... [108/44 11.7 |/ Zetger Masch, 20/103/4%]15. bungen unserer Gewerkschaft E 1gen F 1906 | : Déutschen Reichsanzeiger einzureichen. den fich aus\cchlie I Kanalvb.D.-Wilm / do. 1918/100/44 1.6.11 8,96 ellst. Waldh. 22/10 o ung Grund und Boden vom Jahre unserer Die Aufforderung ift auch in den nach- abteilung 2. p, u, Zelt] V4 do I —— do, do, MarteglBergb.19|/102/4] 1.5.11] 0, do. 19 unt.25]102]5 eee Kleinbahn L m. b. D) 44 %igen Anleihe vom Jahre stehenden Berl haftöblättern erschienen: s 4 s Jahre ‘1909 (Salpoedeler Kleinbahn auf Tre “Stbusiveslbreüngen, für die| 1. im Berliner Börsen-Courier am (69549) G s R

Menominen werden, zur Vermeidung des Seit G. m. b. H.) die Vorrechte des Alibesißes in Anspruch 10. September 1925, it a e

Fortlaufende Notierun gen Met lustes des Genußrechts innerhalb einer | f, ihre Schuldverschreibungen, für die genommen werden, zur Vermeidung des | 2. in dev erliner Oörsen-Zei ung a Essener Bergwerks - Verein : Mist von einem Monat seit dem Erscheinen die Vorrechte des Altbesihet in Anspruch | Verlustes des Genußrechts innerhalb einer 9, September ibe: it n e Wil l ; Umgestellt auf RM Umgestellt auf RM dieser Aufforderung im Deutschen Reichs- | enommen werden, zur Vermeidung des Frist von einem Monak seil dem Er- | —3. in der Krefe E Zeitung König l he m. Ä HUDUG Reat I | 0,19 | Saver. uv ais Sobn 12,25b@ à 125 Ier dei unserer Hauptkasse in Herten Persusies des Genußrechts innerhalb [deinen dieser Aufforderung im Deutschen | L e Riedecrheinisden Volkszeitung, Aufforderung _—_ 4x} do. do. VI-LX (Agto) 0/1875 à 0,1825 } Bayer. Vereins-B. | 115,25 PhilippHolzmann J „anzumelden. Ï einer Frist von einem Monat seit dem Er- eihsangzeiger * Crefeld, am: 10: Septembèr 195, zur Anmeldung des Altbesitzes voi 4xh do. do. fäl, 1, 4, 24 0,1825 20,18 G 4 Berl. Hand. - Ges, Humboldt Masch, Der Anmeldung find die Mäntel der cheinen dieser Aufforderung im Deutschen in Basel: bei dem Bankhaus Dreyfus Y « 6 hei s hen Echo Uerdin gen Judustrieobligationen. i 8—16% do. „K“ v, 1923 | 0,21 à/0.211b J Comm.-u.Priv.-B | 96h à 95,5bQ à 96 Ilse, Bergbau …. Ehuldvershreibungen oder der Nachweis hes Sanzeiger bei dem Bankgeschäft Söhne & Co., 5, im Niederrheini i ' s Los Au tunadoeiebel oh Deutsche Reichzanlethe | 0/2375B f Darmst.u.Nat.-Vk, | 110b Gebr. Junghans. J h interlegung beizufügen. [k in Salzwedel anzumelden. in Fahrnau: bei unserer Firma - am 9, September 1925. Gemäß 39 es Aufwertun: paeNe n aa Mia ammt P R | eo E d A100 Albesiger sind bie -Snhaber von | N; Ne Anmeldung sind die Mäntel der | ¿nee t Uerdingen iederrhein), den vom 16. Zuli 19% RG-Bl. 4

, mm., ü , I , , 4 - . e A sf do. do, 0¡45b Dresdner Bank, 100,25b Kael8ruher Masch, B uldrcc reibungen, die ihre Schuld- Shuldverschreibungen oder der Nachweis Der Anmeldung sind die Mäntel ber | 8. September 1925. S. 117 fordern wir die Altbesißer

Ee a T Di Edu | 03,9 ep E ien uv do gie fmidees | Ver A Hn Chat | Freien tee der Nachweis |R, Wedekind & Co. G, m, b, H, | 1, dor Xen Tal ntbrecdritinaes B E O! ‘Srcbtt 4 : (öckner-Werke Mworben haben und die bis zu r sind die Jnhaber ;* 1 ibrer Hinterlegu gu , Mi En rderune 3 i 4 4 do R. (Cutogb) Neat 7 138%ù 139 à 138,25h Köln-Neuess Byr. 103,25 à 101 à 101%b Dbligationengläubiger geblieben sind. dees arvleg die Pre S ebw Gren er sin die SInhaber von | [69580 Aufforderung 2, der 4% S mee

M 1s fon. Anleihe... | 0,2625 à 0,2675b Wiener Bankv... Köln-Nottweil .…. | 82%a 82b bungen vor dem 1. Juli 1 erworben | Shuldverschreibungen, die ihre Schuld- | zur Anmeldung des Altbesißes voi bungen vom

m

652 fs pas ft pu ja . . S

fas H Fa La f Jaa

La da a La La du Da Lo Ca S

tee tro ta a p fe pa 1 S ¿or Too I ia f j

s 4 0

vom Jahre 1911 i uf, ihre Schuldverschreibungen, für die Vorrechte des Alt nee in Anspruch

n 0 do 0/2925b Sthulth.-Pahenh. | 118b8 Gebr. Körting .… | 64,56b6 Men Altbesigern stehen gleih die Jn- DEU ; i 1 Judustrieobligationen. auf, ihre Schuldver Sn für die 84 do. bo. bo „.... | 0,2658 0,26 à 0,2626b Accumulat.=Fabr. | 104,25 à 106b Krauß & Co., Lot. haber von Seer e agen 2 haben und die bis w Ana Obliga- | ve reibungen oe n L : u R Gemäß § 39 des Auswertu paclehes die Vorrechte des Alt es in, Anspruch E | UUESL L eten t Unt | 2/0 | : [aan E den 1- Quli 1920 erworten anzu | en Albeiseen stehen glei die J- |Belien aeltubgte gien inte Bes tom 10 Jui 1985 a M | ette se n nru E E, Unglo-Contin, E: | 9929 «9702 Eu Ludiv, Loewe o. | 133b ien find. bs pon a hee ungen, Vie Alibesißern stehen gleih die Inhaber von |S. 117 fordern wir die Altbesiber rlustes des Genu rets E eines 54 Mexikan. Anleihe 1899 | . Be R : C. Lorenz ¿ M Beweismittel für den Al sind | gemäß § 38 des Aufwertungsgesebes als | Schuldverschreibungen, die : enan 9, 28 E aeaen Auleihe vom Jahre / diefer Auborberung ins Devtilees 54 do. do. 1899 abg. | 398 39,5à 4b j Augs) -Rütrub. M A | wae warne | Se d N i: ea fer Geis vas e R en Ven vor dem 1. Juli 1920 erworben anzusehen des He una ne ge guseben A L 1Ó11L ¡Paangeiger i , , s «U. y j f , 4 4 dem Er einen dieser orderung. im nd. 7 Su t : e V Al « x % .j t f I | . Too do, S gn0t abg, Basalt «aa ¿ree | 80,50 000id Dr. Paul Meyer. 258 à 25,7 f Deutschen Reichöanzei er einzureien. si Beweismittel für den Alibesiß sind eweismittel für den Altbesiß sind | auf, ihre Schuldverschreibungen, für die bei unjerer Gesellschaftskasse in Esens Gapsch g : g ; l ; t; : awei Monaten seit | die Vorrechte des Alibesißes in Anspruch Bo oder für die Anleihe zu 15 Goldrente O Berloßarlor. Ind. A LAASES Nordd. Wolltämm L ] lied 1 Bieten hi E E elagg s schei O ien M leerune i E “Erschei igs ‘dieser : Rufforderumg im nommen werden, zur Vermeidung des bei dem A. E iee hausen'shen Banks Kronen-Rente .. | Berl. Maschtnenb. j Oberschl. Eisenbb, | 53,5b Mpreyenden Blättern erschienen : em GSr]ceinen diejer : E Ti ingurei rlustes des Genußrechts innerhalb einer verein A.G., Köln, und dessen ee 1 48, -J. 40,25b N s itung, E Reichsanzeiger einzureichen. Deutschen Reichsanzeiger eingureichen. f ; Aw E n Uf e e E E Sis: ( B2tifieny E Dauide Decnoerts Pilaa C | D nebt het Prets. | Den Ne gnzcier ende en | ertuses des emisec imnehals eee | verem C. Rösn, und dessen

t / ; | i : im Deu i : : Ban Paviee da 27 Buderus Etsen. 49,75 à 49 à 49,9 Osterte.. s” | 1046 a 106bA@ Herten i. W,, den 15. September 1925. wedeler Kleinbahnen, Gesell: | cheinen dieser Aufforderung i ischen eihe zu 2: bei der Deutschen Ban;

O : Sal ember 1925. eichsangiger bei D Berlin, und deren Zweignieders

4 m Ra BeT: [am Sesam B | glni Verbau: | 70724 768.755 à 75D [N Gewertschast des Steinkohlen- | saft mit beschränkter Hastuns. |"" ZeHrüder Krafft. L unerer Verpaltung in uen, | fassung h i 1. | 8,5b : i A j Bec s : - h . bei der Deutschen Bank, Un, 0 anzumelden. L D

A 2 vat oos j O N Charlbg, Wasserw. | 64% à 64 Rathgeber, Wagg. Vergwerks „Ewaid“. Aufforderung zur Anmeldung des Altbesizes von Schuldverschreibungen. | 3: bei dem Bankhause Braun & Co., | "Pr Anmeldung sind die Mäntel ber “ebr bo, von Peyben. | 52,20 9 52,1 6 S S | Rae beinrih von Waldtbausen. |. Gemäß § 89 des. Auswertungsgesebes vom 16. Juli 1929 RGBl. 1| Berlin W. 9, Cichbornsir. 5, Schuldverschreibungen oder der Nachweis # do. Son-Obligattonen | 7,96 à 8b Cont Gou. | hein GigUworke | aREd.62,70 j "Kurt Hirslang ©" |S. 117 = fordern wir die Altbesiger unserer 1909 aner Ann ie Mäntel der | l ee gung igen Sul Türkische 400 Fr.-Lose Daimler Motoren Rh.Westf Sprengst | 61 a 59,5 a 60Kb | Us L LER 5% igen Teilschuldverschreibungen vom Jahre / er Anmeldung sind die Mäntel der | " Altbesiber sind die Inhaber von S [da 444 Ung. Staatbrente 1913 | 8,6 à/8,75b Dessauer Gas …. | 746 à 74,256 NUUURLBIGN, 1 6a a5.6 a 00 | Valt be b gu & [d ta al Sil ex lauf idre Suldverschreibungen, für die die Vorrehte des BUees in Sue Schuldverschreibungen oder der Nachweis verschreibungen, die Ire [dverschretx t G blitauia: 2 O GA2A Dis. Telegr 74 à 71,75 à 71,5 à T2b Rombach, Hittten. | 38a 38,5 a 39 à 38,75 à 39% à 39b “r SLEYERMRA G Bis ven werden, jer Vermeidung des Verlustes dieser Vorrechte, innerhalb der | ihrer Hinterlegung I ben ini bungen vor dem 1. Juli 1920 erworbew

4 e L : : : / i ieser Aufforderung im Deutschen] " Altbesiber sind d ie bi Anmeldun L A 0,825 0875 A0 675B Deutide Rbein egr se ies Pegau e: 74,5b G à 74,75b E (68237] Bekanntmachung. rist von einem Monat seit dem Erscheinen dies ff SÉutel Be hreibungen, die ihre Sculd- E E L ieben sind. Des 44 Lissabon Stadtsch. L. Il. | * h s Deutsche Kaliwk. ] Sachsenwert ; : ihsanzeiger bei unserer Gesellschaft versdreibungen vor dem 1. Juli 1920 er- Altbesißern stehen gleih die Inhaber von 4 Liectan. Bent... | A “aas ég“ O Ire SEA M unserer 5 % igen Obligationenanleihe vom ihn s worben haben und die bis zur Anmeldung uldverschreibungen, die gemäß & 38 des P E af Dertti&er Eier ih, | 39,75 à 39,3b L: Les Bab u Bie E : E e gemä § 39 s N s Der Anmeldung sind die Mäntel der Schuldverschreibungen oder der Nach- Aeeuone euviger ; e L ap R Aufwerkungdcesehes als vor dem 1. Juli j j qs 4 eutsher Etsenh. „15 ù „Bgb, / , T

Sivenlung ML 1800082 1,86 Dynamit A. Nobel | 79/5 à 78,75 à 79b j Sdlel Textil. iele n ige e S iwer) dns gen, für L weis ihrer Hinterlegung beizufügen. esiße g b 4 1920 erworben anzusehen sind.

i

e j Vir iermi Haber 4% Mexikan. Bewäsi Deutfhe Masch... | 50b Salzdetfurth Kali | 150,5b fordern hiermit die Jnhabe

t i: ngu x i ¿ p i on vor dem 1. Juli 1920 erworbenen Schuld- | Schuldverschreibungen, die gemäß § 38 ismittel für den Altbesiß sind Desterr.«Un ar. Staatib.. Gtsens. Verkin, A 2 Guber C ie Vorrechte des A Altbesiger sind die Inhaber v Beweismittel f

i s in Anspruch ; ng Obligationengläubiger geblieben find. Den | des Außfwertungsgeseßes als vor dem |,. S0 ¡F von zwei Monaten \eik Cunutg „Ca Ot G, D C 9,/9,200 Siegen E erlust werden, bei Vermeidung ea Altbelibern ° sichen gleich M Stader von Schuldverschreibungen, die gemäß §381. Zuli 1920 erworben angusehen sind. e U aser Mulorteruen im Unatolishe Elsenb Ser. 1 | 8,25 a 8 d 8,25 Essener Seen | 82h Siemens & Halate | 81,5 à 82b | Dona des CNOEN e eee dieser des Au wertungsgesebes als vor dem L A E E et aten seit | bine E e line Deutschen e Same CES Sk do. bo. Ser. 2 | 746 7,25b Paglverg, List&Tv. | 50 à 49,5b E R L Bekann age Ae atapagaE Beweismittel für den Altbesig sind binnen einer Frist vo Innen einer s : Die Aufforderung ist in den na purxemburn. Beinz Heinrich 1 Feldmühle apier L F Stinnes Nieder 78 à 77,5 à 77,5 295d 29,00d j itmelder Ung an gerechnet, bei uns an- dem Erscheinen dieser Aufforderung im „Deutschen Reichsanzeiger“ einzureichen. dem Erscheinen dieser Aufforderung im stehend en Gelellscba téblättern erschienene

BY Mazedontsche Gold elsenk. Bergwer! | 54,75 à 545d Stolbergei Bin. leiher Zeit weisen wir darauf hin, daß unsere im Jahre 1909 heraus- | Deutschen Reichsanzeiger eingureichen, L in ol Tehuantépec Nat L M Ges. f.eltr.Untern. 119,5 Tel[ph. J. Becliner

t Berliner Börsen-Zeitung, ¡Die erforderlihen Beweismittel für u 11. Juli 1924| Die Auf litten -erscbienene i

g b dur die leßte Auslosung vom 11. ie Aufforderung - ist Bien Berlin, am 11. September 1925, S ia | | AbrlBagora | 00A | deonhard Tiey. [a lei fee ernung der Gigenschaft als Alt- Gee eren 0é6 (amtlich ausgelost und zur Einlösung aufgerufen sind. stehenden -Gesollichafteblättern erschienen: 2. im Berliner Börsen-Gourier, Berlin,

M -(118 sind der Anmeldun igzufügen oder j Nr. 4 10 19 23 24 42 55 62 64 83| 1, Berliner Börsen - Courier am 3. S 1995 do, al, / Gothaer Waggon. Transradio B4L à 84,5 à 84,75 binnen einer weiteren Frist von einem Da jedoch die Teilshuldverschreibungen E 134 135 138 150 171 213 216 6 September 1995, am 13. tembe x E J Etettrishe Hotidatn.… | / nagesellt auf Am} S. D. Darimesen Union - Glesera, | Monat nahzureichen. Ï 88 92 9b 97 98 99 105 107 108 110 113 131 13 3, in dex Rheini A de

492 496 499 noch | 2, Berliner Börsen - Zeitung am

q 2 j T 9 N B,-W. z Di . . . 6 283 9286 289 309 310 324 343 347 355 373 380 382 ; tung, E en, am 1 : 1 : Se R E O: Ld F arngifr gat Maas Cogel-DelegeDe, | RageójeiiugOrderun 0 R es t Ualauf sind, ersuchen wir hiermit au die Besiger, die keine Vorrechte e Mee 5 16. E Se bung am 17: Sep- | 4. in der Kölnischen Zeitung, Köln, am Sams Cann Dev | E Eid A 10) 2005780 Weiler S&M tember 1925 er lin p besißes beanspruchen können, sih mit uns zwecks Einlösung ihrer .noch ni : ita 1d 1995 11. September 1925. 6 Hansa, Dampfschiff ….. | 77 a 79 | Tot S E A a2 Westeregeln [fali 19,5b M Verlin N. 65, den 14. Septbr. 1925. | gelieferten Stücke in Verbindung zu teben. Saarau, Krs. Schweidnit, den j E den 17. September Norddeutscher Lloyd». | 64,5 a 64,25 à 65h Held u. Francke R. Wol V 92%,

, 21. September 1925. : Roland-Linte 90,5 à 89,25b Sirsch Kuvfer Zeu stofi- Waldhoi 8,756 à 9% ersuhs- und Lehranstalt für Ben iiserwerbsgesellschaft mit beschränkter Haftung, 19. September 1925

öh igte Chamottefabriken vorm. Der Vorstand. Stettiner Dampfer Höchster Farbw. | 121 à 120,75 à 121b Zimmerm.Werke bB à 25h Vraue i - [ Berlin NW. 7, Dorotheenstr. 17. Vereinigte L H Dan? “ee | T h i rei in Verlin. ning. [69438] C. Kulmiz G. m. b. H, Vank déttr, Werte s | | B. Knoblaus, Der Vorstand. Walter Gröning : Bank für Brauindustrie „, | 82,5b /

E É