1925 / 227 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A

Mecfl, Ritterschaftl.| Krd. Roggw. Pf. 5 !f. Mecklenb. » Schwer. Noggenw.-Anl. I u.I1I u.TIS.1-5 *|5 f. Meining. Hyp.-BE. Gold Kom. Em. 12/5 NeißeKohlenw.-A.15 Nordd, Grundkrd, Gold.-Kom.Em,1 A5 POldb. staatL. Krd. A. Ctopgenanweilh, D ritd3.1.4.27 150 Prdb., staatl. Krd. A. Noggenw. - Anl.*|5 PDsipr. Wk, Kohle } do. do.

Pomm. ld\ch. Gld.

R

Gld.Roggenpfdb.*|5 do. Rogg. Kom. *|5 Preuß. Land.Pfdbr. Anst.Feingld.N.1 1 do. do. Neihe152 [8

\

oinip ¿p

7 “a E E:

R ©.

Landlteferung8- verband Sachsen Mecklb.-Schwerin. Amt Rostockt.…. Neckar - Aktienge. Ostpreußeuwerk22 Rh.-MatSDonau Schleßwig - Po t, Elektr. 1. Ul. do. Ausg. 111 Ueberlandz.Birnb do. Weferlingen

Accum.F. gk.1.,8.25 AUg. El.-G. Ser. 9 do. do. S. 6—8 do. do. S. 1—s5 AmóélteGewerk\ch. d , H. u. Pap. Augsb.-Nürnb.Mf do. do. 1919 Bachm.&Ladew 21 Bad.Anil, u. Soda Ser.0,19 uk. 26 Bergmann Elektr. 1920 Ausg. 1

do. do, 20 Au8g.2

100/43} 1.1.7

1025 1005

102/54

5

5 1025

4

b) sonstige.

4.1.7 1.2.8 1.2.8 1,2.8

1,4.1 1.4.10 100/44 vers. 1.1.7

Eschweiler Bergw. do. do. 1919 Feldmühle Pap.14 do. 20 unk. 26 Felt. u, Guill, 22 do. do. 1906, 08 do. do. 1906 rankf, Ga3ges.…. Frank, Beierf. 20 AMN ETMIL Meh, do. Auz3gabe 1 Gelsenk. Gußstahl Gef. f. el.Unt.1920 Ges.f.Teerverw.22 bo. do. 1919 Glockenstahlw. 20 do. 22 unk. 28 Glücckauf Gewsch. Sondershausen Th. Goldschmidt. do. do. 20 unt.25 GörlißerWagg. 19 C.P.Goerz21 uk.26 Großkraft Mannh. do. do. 22 Grube Auguste „Bergb.

len3b. Schiffbau|1

D u s od: pt ns jut jed bund pet fred Prt jens pu dd dd df jd furt drt jd . . .

p

b D 0 Co A A F M a a O A n F fn B a je Pes fd J ded Jet O drt furt N Pet jd I O D Se oo

omo ©O0

s C0 D p N Fn js R Po M02

Meguiv 21 uk. 26! Dr.PVaulMeyer 21 Miag,Müthlenb.21) Mix u. Genest 20! Mont Cenis Gew.! Motorenf.Deuy22| do: do. 20 unk.25/

do. do. 19 unk.29 Niederlaus. Kohle Nordstern Kohle . Oberb. Ueberl.-Z. do. do. 1920 do. do. 1921 do. do. 1921 Dbers{lEisbed.19 do. EisensJnd.19 „Obram“ Gesell sh do. 22 unk. 82 do. 20 unk. 25 Ostwerke 21 unk.27 do,22 i. Zus.-Sch.3 Payenh. Brauerei do. S. 1 u. 2 Phöntx Bergbau. do. dox1949 Julius Pintsch do. 1920 unk. 26 Prestowerke 1919

Nat.Automobil 22

1025 1035 103/5 102/44 102/44 1035 108141

D 100/44 10241 103/4 102/48 102/44

102/44 102/44

102/44 1.1.

p pt p pt bnd pet prt Grm m3 - y

Oos e o e. o . -_. . . 0 ®. $ Ami R P tot iht

° —_—_— . o e

_

O

B fs D 2 s 4 Ps O0 F A ps Pn 4 P 3 4 n m D 5 e O 3 Bz D S D D dund

TIL. Ausländische.

“Ce 1,7.15. 21.7.1731 11 20. 4) Hatd.-Pas&a-Hf. ‘]100]5 1 NaphtaProd.Nob 2100/5 7 Russ. Allg. El. 08 2/100|5 7 S do. Röhrenfabrtta00/5 | 1.1.7 —_0 Steaua-Roman. 1A 1.5.11} S Ung. Lokalb. S. 1.1105]# | vers{ch. 2

Koloniabwerte. “"ngestellt aë. NM

B (N L | o | Von L1 LL

Deut\{-Ostafr.… 4 11. i *Kamer. E.S.-A. L.B| f Eb Neù Guinea... 0 165b . 4 986 Ostafr. Eisb.-G.oAnt.fiL} ] 1. |

Otavi Minen u. Eb, * s U E

LLDEES î ® vom Reich mit 84 Zins, u. 120 3 Ri d, E

Versficherungsaktien,

Wescästsjabe; fas

do ahr: end Y

Nicht auf RM umgestellte Notierungen jiehen \ Aachen-Münchener Feuer 219,5b n (j, Aachener Rüversicherunn 65,5b

Allianz 131d

-

Erste Beilage / iu Deutschen ReichSauzeiger und Preußischen StaatSanzeiger

T. 227. Berlin, Montag, den 28. September A 1925

n Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsen|chaften. echtsanwälten.

Öffentlicher Anzeiger. 7. Niederlaffung x von

Unfall- und Jnvaliditäts- 2c. Versicherung, 9. Bankausweise.

Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile

1,05 Neichsmark freibleibend.

5 llntersuhun jasen. und\sacen, Zustellungen u. dergl. p e Beute u. Fn Verdingungen c.

o ng 2c. von W Berlo rbitgefel (haften auf Aktien, AktiengesellsHaften

Kom Deut he Kolonialgesellschaften.

10. Verschiedene Bekanntmachungen 11. Privatänzeigen. E

E Befristete Autükgen müfsen drei

eingegangen sein. “E

Tage vor dem Ginrückungstermin bei der Geschäftsstelle 5 Altbesißern stehen glei, die Inhaber ven

Schuldverschveibungen, di 8 38 ags S ncaSLes c E dem

Bekanntmachung. Aufforderung

T2411 Aufforderun i ° ú nmeldung des Altbesißes von

[70919 zur Anmeldung des Altbesiße3 von

zur

—————=——= 20 O E D D bs ded pes sers pen furt Pt nd pf fet sed af D E

A Pt fd gf ut dend L

abigho ) e Hacteit. rahtwk. ndustrieobligationen. arv. Bergbau kv. do.Reih3m.-A.24 Hendctel-Beuth. 13 do. 1919 unk. 30 Henntgsd.St.u.W do. do. 22 unk.32 ibernia 1887 fv. tes, Kupfer 21 o. do. 1911 do. do. 19 unk.25 Pohenfel3 Gutis,

Preuß. Kaltw-Anl.8/5 {f. do. Noggenw. - A. Prov. Säch \.Ld\chft. | Roggen - Pfdbr. *|5 Nhein.-Westf.Bdkr. Rogg. Komm. *|5 |f. Noggenrenten» Bk, erlin,R.1—11*|5 |f.

Judustrieobligationen.

Gemäß S 39 des Muswertungtgelets? vom 16. Juli 19225 R.-G.-Bl. I S. 117 fordern wir die Altbesiver unserer 5 2 Anleihe vom Jahre

Bergmanns segen Gerl. Anh.-M. 20 do.Bauzener Jute do. Kindl21unk.27 Berzelius Met. 20 BGing, Nürnb. Met. do. 1920 unk. 27 Bochum Gußst. 19 Gbr. Böhler 1920 orna Braunk. 19 raunk. u, Brik.19 BGraunschwKohl.22 Buderus Etsenw.. Ges{ Waggon 19 CharlbWasserw21 Concordia Braunk do. Spinnerei 19 Dannenbaum Dessauer Gas... Dt.-Ntedl. Telegr. Dt. Gazgesell\ch.. do. Kabelw. 1913 do. do, 1900 do. do.19 gk.1.7.24 dó. Kaliwerke 21 do. Maschinen 21 do. Solvay-W.09 do. Teleph. u.Kab|103/4 do. Werft, Hams- burg 20 unk. 26/10 Dounersmarck{h.00/100/4 do. 19 unk. 25/100/4 Dortm. A.-Br. 22/102/5 DraßhtloserUebers. Verk, 1921 …..|100/5 do. do. 1922/1005 Dyckerh. & Widm.|108/4 Eintracht Braunk.,|100/4 3,76b & do. do. 20 unk.25/102/4

3,96

Rets8h. Papierf. 19 Nhein.Elektrizität 21 gek. 1. 1. 28 do. 22 gk. 1. 7. 28 do. 19 gf. 1.10.25 do. 20 gf. 1. 5. 26 do. ELu. Klnb.12 do. El.W. t.Brk.- Rev., 1920uk. 25 do. Metallwar.20 do. Stahlwerke 19 do, do. RM-A. 25 Rh.-Westf. El. 22 Riebe Montanw. do. do. 1921 RosizerBraunk. 21 Rütger8werke 19 do. 1920 unk. 26 Rybnik Steink. 20 SachsenGewerks\ch do. do. 22 unk.28 Sächs. EL Lief. 21 do. 1910,gk.15.5.24 G. Sauerbrey, M. Sél.Bergb.u.Z.19 do. Elektr. u. Gas do. Kohlen 1920 Schuckert &Co. 99 do. 19 gk. 1.10.25 Schulth.-Payenh. do.22i.Zus.-Sch,3 do. 1920 unk, 26

 ertung8gesebes | 1. Juli 1920 erworben anzusehen sind. ves A li 1905 R G 1 iem fe ben Alibesis sind S. 117 fordern wir die Altbesiher | binnen einer Frist von zwei Monaten seit nachsdehend aufgeführter Anleihen: dem Erscheinen dieser Aufforderung ün 1. 5 % ige aus dem Jahre 1916, | Deutschen Reichsanzeiger einzureichen. 2, 5 % ige aus dem Jahre 1919 Die Au erung ist in den , nah- auf, ihre t reibungen, für die | fiehenden p tsblättern erschienen:

9, 1

T5 E Ed A S fond pad fund sd fred fend fred prt D T E Le S

co pk sund pad fet ss gd snd sern set serd pre . 2e S °

Ls f ia m a da n F be fo Do A D des des

S200 #0 0 0

A I des bus O I fs A

Uh dus dus Jud Pud 1 E E S UD E 0D R e I I I d A A det

M d ck 2

do. do. R.12—18 */5 Sächs. Braunk.-Wt. Au3g. 1, 27/5 do. 1923 Au2g. 3/5 do. 1923 Ausg. 41/5 Sachs.Staat Rogg. *|5 S@lesishe Bodenkr. Bld.-Kom. Em.1 25 Schles. Ld. Roggen*|5 Schle8w. - Holstein. Lds\h.Krdv.Rogg.*|5 do. Prov.-Roggen*|5 |f. Thüring. ev. Kirche Noggenw. - Anl. *|6 TrierBraunkohlen- wert - Anleihe + 15 Wenceslau8Grb.Kf|5 Westd. Bodenkredit i Gld.-Kom.Em. 12 Westfäl. Lds. Prov. Kohle 23 {5 do. do. Rogg. 23*/6 rüdz. 31. 12. 29) do. Ld. Roggen*|5 Hivickau Steink. 2815

b) Au DanzigGld.23 A. 15 [f. Tai Ngg.-R.-B

fbr.S.A,A.1,2XN*5 |f. do. Ser.C, Ag.1 X*]5 |f,

+ # für 1 Tonne. Í 1ßKtr. 8 M für 109 kg. L é für 150 kg, 2 46f.18. ® in 4 4 f. 1 Elub.| SienveetKraft 14/1028 HÆf.15kg. ¿‘6 f.1 St. zu 17,5 RM. "4 f, 1 St. zu] do, do. 20 unk.25|100|6 16,75 NM. " f. 1 S. zu 20,5 RM. do. do. 21 unk.27/102|5

Mee Id ans . . . . 1 0 Schuldverschreibungen industrieller| do: Sachsen-Anh.

Unternehmungen. (Esag)22 unk.27/102/5

Bei nachfolgenden Schuldverschreibungen o: Wert Ses 30d

fällt die Berehnung der Stückzinsen fort, do. do, 21 Ag. 2/100|5 au?genommen Harpener Reich3mark-Anleihe 24 und| bo? do’ ;

Rhein. Stahlwerke Reihsmark-Anleihe 25.

L Deutsche.

a) vom Neich, von Ländern oder Tommunalen Körperschaften \ichergestellte, Altm. Ueberldztr.|100]44] 1.4.1 _—— —_—— Bad.Landeselektr.|102/5 | 1.2,8 | 0,3956b | 0,368b G

do. 221. Ag. A-K[1025 | 1.4.10| 0,06756 | 0/0576 | Elektr do. 22 2. Ag. L=P\102|5 | 1.4.10| —— | 0/0236 L B

Em schergenossen. |102|s | 1.4.1 t: Ems, ee CA Tos do. Ausg. 4 u. 5|102/6 | versch] —— L C EE

Kanalvb.D,-Wilm S Engelh. Brauerei

1921/10215 u. Telt, 4 | do. |—,— 42B do. 1922/10215

[

ohenfel3 Gwksch. hilipp Holzmann rder Be 1920.

Ds S4 p dus fund pes Pud dd pud fred pad dd fers sud O duen

i É -IN É 3 uin fn dant Put fs CI Jnt Jed N DO DO Ps 6 de S ee T

p pn E S: 0 ° Ms p s 4 O pa

Coo

örder Bergwerk umb. Masch. 20 do. do. 21 unk.26

dlitenbetr:Duit .

—— T7 R R 7

D

üttenbetr.Duisb/100/4 Üttenw Kayser19|102/4,

do. Niedershw. .|102/5 Ilse Bergbau 1919} 100/4 Max Jüdel u. Co.|102/5

Kahlbaum 21 uk.27/102/5 do.22 i.Bus.sSch.3

do. 1920 unk. 26/103/4 Kaliwert Aschers[l.|102/4 do.Grh.v.Sach\.19/103/4% Karl-Alex. Gw. 21/102/5 Keula Etsenh. 21/1025 | 1.4. Köln. Gas u. Elkt./108/44/ 1.4. Schwaneb. Prtl.TT| Köntg Wilh. 92 kv.|102/4 | 1.1. Fr. Seiff. u. Co. 20 König8berg.Elektr|192/44/ 1. j Siemens &Halske Kontin. Wasserw.|103/4// 1. do. do. 1920 Kraftwerk Thür. .|105/8 Siemens8-Schuckt. W.Krefft 20 unk.26|103/5 1920 Ausg. 1 Fried. Krupp 1921/102/5 do. do. 20 Ag. 2 Kullmann u. C0o./103/4 Gebr.Simon V.T. KulmizSteinkohle/100}5 Gébr. Stollwerck. do. do. Lit:B 21/100/5 Teleph. J. Berltn. Lauchhammer 211/102/5 | 1.1. Teutonia-Mis3b. . Laurah. 19 unk. 29/103/4%/ 1,4. Thlr. El. Lief. 21 Leipz.Landkraft 13/100/5 | 1 do. do. 1819 do. do. 20 unk.25/100/5 | 1.4. do. do. 1920 do. do. 20 unk.26/102/5 | 1. do, Elektr. u. Gas do. do. 1919,.../103/4 Treuh. f.Verk.u.J. Ullstein 22 unt. 27 eUnton“Fbr. chem Ver.Fränk.Schuhf. Ver. Glückh.-Frtied do. Kohlen ß 1920|/102/4 1.1.7 V. St, Zyp u. Wiss. LindenerBrauerei|102/5 | 1.4.10] do. do. 1908 Linke - Hofmann [102/44] 1.4.10 Vogel, Telegr. Dr. do. 1921 unk. 27/102/5 | 1.1.7 Westdtsch. Jute 21 do. Lauchh. 1922|103/5 | 1.4.10 WesteregelnAlk.21 Ludw. Löwe Co.19/103/4// 1.4.10| do. do. 19 unk.25 Löwenbr. Berlin ./103/41) 1.4,10| Westf.Eis. u.Draht C. Lorenz 1920 [102/44] 1.4.10 Wilhelminenhof Magdeb. Baus- u. Kabel 20 unk. 27 Krd.-Bk.A.11u,12/108/44] 1.1.7 Wilhelm8hal11919 Magirus 20 uk. 26/102 Li Wittener Guß 22 Mannes8mannr.. [105/44] 1.1.7 eiger Masch. 20 do. 1913/100/44] 1.5.11 8,46 ellst. Waldh. 22 Mariagl.Bergb.19|/102/4/ 1.5.11 do. do. 19 unk.25

QIT pt puud pund pad snd prrdd pad Pad Prd fred Fendk fred fred fred! Ba S--1V7-M D S GLR E S So

0ER DO fs O Min DO pA s V îus 1 dd E Fs 1 D Ee CO T EOE O D de E

.- . o. J l p D 4 A D s ps prak

O b

[72449] 4 Verlosung u. | Gemäß $ 39 des Aufwertungsgesehes Assek. Unton Hbg. —.— . S fordern wir diejenigen Jnhaber von Teil- Berliner Hagel-Üäfeturanz 876 \ Wertpapieren. [tver sretbungen fa fréx 4 ves en 0, 0, s D g | nleu m re ¿ thre Îs Berlin-Hambg. Land» u. Wasser Tr, | ationen vor dem 1. Juli 1920 erworben Berlinische Feuer-Vers, (f. 20 RM) x C Aufforderung : S d do. e [9319 - ¿ aben oder für die $ 38 des Aufwertungs- Berlinische Lebens-Verî. F (——) N weldung E he? vot tig E | sehes gutrifft und die bis zur meldung 1914 auf, ihre Schuldverschreibungen, J Mel) des Aufweriungtgesehes ee Teitikusiver breitunges fie bie bie | Anspr Jeueraen teerden M Vers (es a N _ Ï ' / i: me L -|M ; \ en L Ó Saa ai E E) i Cents Juli 1925 d Alibesi Lee Vorrechte des Altbesibes in Anspruch ge- | meidun des Verlustes des Genußrechts, | die Vorrechte des A lies in Anspruch heini F Ine Zeitung, Essen, Deutier Lipair Le E 117 fordern M E ¡be vou ' nommen werden, zur rmeidung des | innerhalb einer Frist von einem Monat | genommen werden, zur dung des am 186. 9. l eva Fentanlaulen Frankfurter ligen, Veriidee f 1 Tod jer 5 prozeutigen An Schuldver- Verlustes des Genußrechts, innerhalb seit dem Erscheinen dieser Aufforderung | Verlustes des Genußrechts innerhalb einer Frankenhäuser Be ng, , Franfona Rück- und Mitvers, Lit, A 61,66 Mah 10 L zu Hte des Alt- tines Monats Bay, DENT I ITLYRE im DUMGeR Reichsanzeiger bei der | Frist a nen bit seit B En a ftfr ir bte 20 Senlemiben Gr de Led tag ere i 0 0REO \ bung i d genommen werden, zur bei der Direction der Dióconto-Gesell- | Direction der Disconto-Gesellschaft in | scheinen dieser Aufforderung iu Ls M Gladbacher FeuerVecheen a iges in Anspru r rege Genf schaft, Fil. Königsberg, als Treuhänder | Berlin und E und bei dem | Reichsanzeiger bei unserer Verwaltung s Sen ere ATans (e «0 Ám e alb eines. Frl : vou einem Agumelten, Die erforderlichen Beweis: SERUGS Deines SaiiMiex &, lo. i (iu MpA R L S). Gewertichan FImmenrode. N —— (his Inn : mi ür die Anerkennung , i Iden. i : E KölntiGe KüaverfiGerung —— Nom seit dem Cesibeinen Beer 200 [chaft als Alibesih sind der Anmeldung y Der Anmeldung sind die Mäntel und De Anmeldung find bie, Mäntel der «N d E B Ser. B —,— hiderung 1 Le Ie t ügen r binnen einer weiteren | Bogen der uldverschreibungen oder | Schuldver Ode / ufforderun 0. 0. er 1, in unserem Büro n Fricdricöhag izufüge der Nahweis ihrer Hinterlegung beizu- | ihrer „Hinterlegun a A e Allbesites vot i ndu ionen. Gemä d 39 des Aufiwerhungöge sebes vom 16. Zuli 19% R.-G.-Bl. [I

fd pat fd fd fend fred Prt Pet fred sert furt fend frd Prt fured Predi snd prt d Pud pad prt E S S R S SE R A Ms R E R

dus pt p pur fut fd fers fd derd ad Jurd prt dard snd S

C0 dus bus 1 DO s In Ps I Pes fd . .. . - .

D

do. do Ser. O —,— agen, Frist bon einem Monat nachzureichen. beugen. Magdeburger Hagel-Verl.-Ges, 1550 Geest. 2, E «e den 24, igen, Alibesißer sind bie Inhaber von Schuld- á ber Diteiton dix Ditcogeo Minigaberg, E E E esiver sind die Junhaber von | verschreibungen, die ihre uldver- S. 117 fordern wir die Altbesißer 8 aufgeführter Anleihen:

P N ME, 15,56 9h n ¿A coul 19 Magdeburger Lebens-Vers.-Gef. (—,— Gesellshaft bzw. deren iglleten ö i tenverein. ib , die ihre Schuld- | shreibungen vor dem 1. Juli 1920 er- R E E P: Bock A tenen ‘vor bez 1 Sul 9920 worben haben und die bis zur Anmeldung n hr Anleihe aus dem re 1913, 2. 5 L ige Anleihe aus dem Jahre 1911, ù

Magdeburger Ritckversicher.-Ges. 24,5 6 und sitenkassen Ser Vorfiand, at j do S erworben haben und die bis gur Anmel- Obli on oder geblieben babe Den 3. 414 % ige Schuldverschveibungen aus

S

o o L E n uo I T L 2

S T7 T7 - S 7 7

[R T) E T S1 d E 0D O m 00 F A hrs 2 Ia

v p DI pra

- A .—.

K O

—_— S

ooo S

, L.L.T Leovoldgrube1921/102|5 | 1.5.11

þuk pad pes prt feucd fecd Pad fert fert rad jored fd fd feme sere prt E S SEeS S . 5 O

Sittoria Lnge, Bor. 7008 hn Erscheinen dieser Aufforderung Un rechts, innerhalb einer Frist von einem | folgt; lls wird die übliche Pro- ' N ì i i , AnnerhalD : gt;ck andernfalls wird die U Mle He fein D i da t e Vie Lm ot Queen fl fa bey nade Gro Mhiibes, den 2, Scplenbe chenden Gesells, lättern erschienen: | M , eidSanzeiger be! 1 ie 1 i ©1995. | i s umelden. Der Anmeldung sind die | stehenden Gesellschastsblättern erschienen: ite e äntel bder ldvershæeibungen oder s Berlinex Börsen-Courier Nr. Gewerkschaft Carlsfund. [70920 zur

do. do. 22 Ag. 1/100/5 do. do. 22 Ag. 2/100/5 Elektr.Südwest 21, Ausg. 1 unk, 29/102/5 do. do, 21 Ag. 2/102]5 do. do, 22 uk. 30/102/5 do. Westf.22 uk.27|102/5 ElsLichto u. Kr. 21/1 do. do. 22 unk.27/100/5

do. (f. 80 RM) —,— d do. do, A jumelden. : l 7 geblit Un Sett anien Sue Bay 2 Make ris igationsgläubiger sind. Den | Altbesißern \tehen gleih die Inhaber von zfiationl Ug, Werl l: C, Stein 5f0 biuldverschreibungen oder dex N 9 [72445 Aufforderung Ait e iv Aga ee ale die Fnhaber | Schuldverschreibungen, die gemäß $ 38 Nordstern, lig. Vers “G. {40 R) 4 T hter Dir ea S e sd- zur Aumeldung des Altbesißes vou | con S Erldver\ reibungen, die gemäß | des Aufwertungêgeseyes als vor dem Nordstern, Lebens-Vers. Berlin X (——) Alibesißer sind die In v Ca ndustrieobligationen. 8 38 des Aufwertungsgejebes als vor | 1. uli 1920 erworben anzusehen v. dem Jahre 1918 Dreuklsag LeenderG E (o) Fie, E N ä 39 d bu! 8/d li 1920 erworben anzusehen ismittel für den Altbesiß sind ihre Schuldverschreibungen, für die Providentia, Franfsunt L M. ——- jiccibungen vor dem 1 Juli 1 ew A bali 1925 (N Bl E q 7) find H_ORE ga G binnen einer Frist von zwei Monaten seit au E ger Ae ugen, Anspruch fein (9e ger odd (e ata “wir di besißer der eweismi ür den Altbesiß sind | dem Erscheinen dieser Aufforderung im | on iefige ccveiduna des einisch-Westfälisher Lloyd (—,—) dun “wb ; | fordern wir die Altbesiber der unter | Beweismittel für den ß en diejer Au oie: wérden gur dung Rheini! „Westfälische Rückvers. (—;— ) M6ligationengläubiger gebli serer früheren Firma „Bildungs- | bi einer Frist von zwei Monaten | Deutschen Reichsanzeiger einzureichen. rlustes des Genußrechts, innerhalb Sächsische Versicherung (——) Mlthesizern stehen gleich die unserer s o i nnen j C C AeA O O e; 1D | ; i rerhalb Schles. Feuer-Verj. (für 40 RM) 33,59 c he 6 di äß 8 38 des anftalt Jaques - Dalcroze G. m. [seit dem Erscheinen dieser Aufforderung Mrde T EnA celätlein erschienen: | einer Frist von einem Monat seit Sekuritas AUgem. Vers., Bremen # (=,=) Gd Meines A E 1. Juli | b. H.“ auen 5 %5 igen Auleihe |im Deutshen Reichsanzeiger einzu- ste tw N i elihienea: | Erscheinen dieser Aufforderung im Deut- TrangatlantiscGe Gilter (—- 180 chan sehen sind. vom Jahre 1914 auf, ihre Schuld- | reizen. 16. 9, 1925 E ° S schen Reichsanzeiger bei unserer Ver- TranlatlantisGe Gliter (—-—) [0 erworben anzu Alibesik sind | verschreibungen, für die die Vorrechte des| Die Anmeldung der Vorrechte des L uirdste - gelt Ug waltung in Heringen a. Werra an- nton, Allgem. Vers. N —, Beweismittel für den sig sin ¿n An S C ist provisionsfrei, sowei sie an Magdeburgis Zeitung, agdeburg, | waltun Batert, A T I x ¿uod men einer Frist von zwei Monaten seit S Pas s Tustes des Wiauis ie E Anmeldestellen er- am e B En Köl 16, 9 : Der Anmeldung sind die Mäntel der : | | Kölnische Zeitung, Köln, am 16, 9. | SFuldverschreibungen oder der Nachweis ¿hrer Hinterlegung E Altbesiber sind die Inhaber von Schuld- verschreibungen, die thre Schuldverschrei-

ans jt jut afts det ns fas Pt If Pud fund dr IÔn DO Fd p S S De R

A p fs J Pt I A J Pud I fd fs P Ja

Bezugsrechte, Prestowerke —,— 8

Lr OEREi :

O

bungen vor dem 1. Juli 1920 erworben haben und die bis zur Anmeldung Obligationengläubiger geblieben g Den Altbefißern stehen gleih die Inhaber von

Schuldverschreibungen, die gemäß $ des Aufwertungsgeseßes als vor dem 1, Juli 1920 erworben anzusehen sind. Beweismittel für den Altbesib sind binnen einer Frist von zwei Monaten seit dem Erscheinen dieser Aufforderung im

Deutschen Reichsanzeiger einzureichen. Die O ist in den nadch- s A e ee S ares

y auf, ihre Schuldverschreibungen, für die betref die unter und 2 aufgeführ Gemäß _$ 89 des Auswertungagelepen die Vorrechte des Altbesißes in Anspruch Anleiben. Naricitenblatt füv Thir e die Altbesizer der nac- | genommen werden, zur ermeidung des | Amts- u. E g E v De iben Verlustes des hd: ers ior alb uer i. iee Pildeva, ait

1.4% S. Rheinhold Auleihe vom | Frist von einem Monat seit dem Er Be E

Heringen, den 26. September 1929,

cheinen dieser s E Dani and

ih8anzei ei unser in Cassel, : Gewerkschaft Alexandershall. L Aufforderung

Hohenzollernstr, 139, ange rens : er zur Anmeldung des Altbesißes vou

17. 9, 1925, N 9 in „Deutshe Gastwirte - Zeitung Nr. 75 am 19.9. 1925, E z, in „Berliner Gastwirts - Zeitung Nr, 38 am 19. 9. 1925, Erste Genossenschaft3brauerei Verlin-Friedrih8hagen E. G. m. b. S. fug, Pauli. Arthur Göhler. Erich Ritter.

l, in „Das a bei Le s e as der am 828. 9. 1925 bzw. Nr. 451 am zufügen. ißer sind Juhaber von Schuldverschreibungen, die thre Schuld- ver)chrei n vor dem 1. Juli 1920 erworben haben und die bis zur An- meldung Obligationengläubiger geblieben sind. n Alibesißern stehen gleich die nhaber bon S ldverschreibungen, die eun 38 des Aufwertungsgeseßes als vor dem ‘1. Juli 1920 erworben an- usehen sind. Beweismittel für den Alt- 4 t b bas Me tee rift. von E pi des Altbesißzes von Monaten sel CGrscheinen diejer Us- F Zuduste eobligationen | forderu! n Deutschen Reichsanzeiger Gemä

39 des Aufwertungsgeseßes can ; A ho uli 2e L ie Aufforderung is im Dresdner E 117 fordern 7 0M Anzeiger n 2%. September 1925 er-

Geite 117 fordern wir die Altbesißer der | ege Hellerau, am M. September 1925, Jahre 1901,

4 E. Auleihe va BUORE {ch f ersleben vom Jahre , 2, 497 S. Rheinhold Anleihe vom Ri gat A Clarau Iébre 1905,

4% Anleihe der Kaliwerke Harald Dohrn. 3, 44% S. Rheinhold Auleihe vom

Aufforderung nmeldung des Altbesißzes von ndustrieobligationen.

Gemä

39 des Ausfwertun ehes vom 16, Juli 1925 R Bl I S. 117 i r r U e Altbesiber nachste aufgeführter Anleihen: E se ige Aeleihe aus dem Jahre 1904, 2, 5 % ige Anleihe, Februar 1916,

26. 9. 1925, : 9. Berliner Börsen-Zeitung Nr. 446 am 23. 9. 1926 bzw. Nr. 451 am 26. 9. 1925. Staßfurt, im September 1925.

Gewerkshast Ludwig I].

71408 Aufforderung Cre nmeldung des Altbesißes von Jndustrieobligationeun.

R) L

Do Cn A R s ® . . . .

n A p be

: do,

datiert vom

Fortlaufende Notierungen.

Umgestellt auf RM

Aufforderung

__Umgestellt au? RM 88,5 à 89,5b G

57 à 57,25b

Deutsche Dollarshazanw.. 4 Dt\h.Reich3\cchagz IV-V do. do. VI-IX (Agio) 4%h do. do. fäll, 1. 4. 24 8—153 do. „K“ v. 1923 df Deutsche AGSLauTE he 4 do. 0. 2e do. do. 3 do. do. 7T—15% Preuß. Stgats-Sch. r. C aat fall. 1.5.25 4X8 do. do. (Hibernia) 4ÿ do. - do. (auslo8b.) do, kons. Anleihe 3XE do. do. do. 83% do. do. Do: o wie

4h Bayer. Staatsanleihe. 8 do. do.

Hamb.am ort.Staat19B

Barm. Bankverein Bayer. Hyp.- u.W. Bayer. Verein8-B. Berl. Hand. Ges. Comm.-u.Priv.-B Darmst.u.Nat.-Vk, Deutsche Bank. | 110b Diskonto-Komm... | 103,5 à 103,25 à 103,5h Dresdner Bank... } 100,25b

Leipz. Kred.-Anst, | 80,56

Mitteld. Kred.-Bk, | 93,25 à 93,75b

Oesterr. Kredit „. Reichsbank .….., | 135ÿ à 136%àù 136,25þ 116 à 115,75b

Wtener Bankv... Schulth. -Payenh.

104,25 à 1040b @ 41 a 41,5b

Accumulat.- Fabr. 94 à/94,25b

14B à 1b Hoesch Eis.u.Stahl Hohenlohe -Werte PhilippHolzmann Humboldt Masch. Ilse, Bergbau Gebr. Junghans. C. A. F. Kahlbaum Kaliwerke Aschersl Karlsruher Masch. Kattowigzer Bergb. C. W. Kemp Klöckner-Werke .… Köln-Neuess. Bgw. Köln-Rottweil Gebr. Körting Krauß & Co., Lok. Lahmeyer & Co.. Laurahlltte.…. Linke-Hofm.-Wk. Ludw. Loewe C. Lorenz Mannez3m.-Röhr. Mansfelder Bergb Dr. Paul Meyer. Motorenfbr. Deugz Nationale Autom. Nordd, Wollkämm Oberschl. Eisenbb, Obschl.Eis-J.Caro Oberschl, Kok3wke, Orenstein u. Kopp. Ostwerke

Phönix Bergbau. Heumann Pöge... Polyphonwerke Rathgeber, Sag Nhein.Braunk.uBV.

0,1925 à 0,195b 0,185 à 0,1925b 0,1825 à 0,1875b 0;204b

0,2225 à 0,2375 B

115b

127 à 126,5 à 127 Q 95,5 à 95 à 95,5 108%b ; 92,5 116,75 à 117b

0,45b G à 0,47 G 34,25b

67,75 à 68Kb 99b

£0,75b 60,75 à 62b

76,5 à 76 à 76,75b 39b G à 38%{b

122,5 à 121b

84,5b

65 à 64,75 à 65,25 à 65h 67% à 67% a 67,75b

42,75b 71,5bG à 72,1b 105,5 a 104 à 104,5h

0,26bB à 0,275b

0,28eb G a 0,295 G

0,27 a 0,275 G

0,326 à 0,31 G

0,3056 à 0,31 B à 0,31 G 0,083 à 0,086b

Adlerwerke Actienges. f. Anil. Allg. Elektr. - Ges. Anglo-Contin. G. Aschaffenb. Zelt. Augsb.-Niütrnb. M Bad. Anil. u. Soda Basalt Jul. Berger Tiefb. Bergmann Elektr, Verl.-Karl8r. Jud, Verl. Maschinenb, Bingwerke Bochumer Gußst... Gebr.Vöhler u.Co. Buderus Eisenw?k. Busch Wagg. V.-A, Byk-Guldenwerke Calmon Asbest Charlbg. Wasserw. Chem. Grie8h.-El. do. von Heyden. Cont. Caoutchuc . Daimler Motoren Dessauer Gas Dtsch.-Atl. Telegr. Dtsch.-Luxbg. Bw. Deutsche Erdöl .. Deutsche Kabelwk. i Deutsche Kaliwk. Deutsche Masch... __ do. , abg. Deutsche Werke. Südösterr.(Lomb.)2® „Y.. DeutsheWollenw. do. do. neue. Deuticher Eisenh. Schantung Nr. 1—60000.. Dynamit A. Nobel Desterr.-Ungar. Staatsb.., Eisenb.- Verkmitt. Valttimore-Dhio Elberf. Farbenfbr., Canada e-Pacific Abl. - Sch. Elektrizit. - Liefer. o. Div.-Bezugsschein Elektr. Licht u. Kr. Anatolische Eisenb. Ser. 1 Essener Steink... do. do. Ser. 2 txahlberg,List&Co. Luxemburg. Prinz Heinrich Feldmühle Papier Westsizilan. Eisenb, *Felt.uGuilleaume Mazedonische Gold ‘Belsent. Bergwerk 5) Tehuantepec Nat... (Hes. f.eltr.Untern. ö do, Th. Goldschmidt . 4 do. Görl. Spo mans do z Gothaer Waggon Umgestellt auf RM Hackethäl Drahi Elektrishe Hochbahn

73 a 73,25b F. H. Hammersen Deutjcch-Austra1. vampf\{ch{. Hannov. Waggon gam urg-Amerikan, Paket

Mexikan. Anleihe 1899 do. do. 1899 abg. , do. 1904 do. do. 1904 abg. ; Oest. Staatsschaß sch. 14 do. amort. Eb. Anl. Goldrente... Kronen-Rente .…. konv. do. J. J, fonv. do. M. N, Silber-Rente. Papier- do. rf. Administ.-A. 19083 do. Bagdad Ser. 1... do. do. do. 2.. do. unif. Anl. 03— 06 do. Anleihe 1905 do. do, 1908 do. Zoll-Obligationen lUtrkishe 400 Fr.-Lose Ung. Staáäts°rente 1913 do. do.

do, Goldrente do, Staatsrente 1910 do. Kronenrente...

41,25b 24,25B 2à26

121,75 à 121,5 G à 122b

73 a 72,5b

75,5 à 74b B a 74,5h 63,5 à 64,5b

48 G

68 à 69b

48 à 48,5b 43 à 44B

Q? 2

ertigung oder der Nachweis der Hinter- le ung der Mäntel und Bogen der Teil- \huldverschreibungen beizufügen. Altbesiber sind die Inhaber von Schuld- vecschreibungen, die ihre Schuldverschrei-

73 à 72,75 à 73,25 à 73h ber Mitteldoutschen | ; nommen werden, zur Vermeidung des ta in und Frankfurt a. erlustes des Genußrects, innerhalb

j : L: R i i onat seit dem Rh.Metalw.V-A. | Zap : B er Anmeldung sind die Mäntel und Erscheinen n LS im Nhein, Stahlwerke | 58 à 57 à 58 à 57 ; n der O Ga oder der | Deutshen Reichsanzeiger, bei unserer Rh. Westf Sprengst viabweis three tv erlegung beizufügen. Verwaltung in Unterbreizbach

S O N hg besiber sin Faber pon E: (Nhön), an jum Satt: D

Aschersleben vom Jahre 1919 : : L L Anleihe der Kaliwerke Jahre Amelung E ie A ei Hattorf vom Jahre 1916, auf, ihre Schuldverschreibungen, für welche r he rier A gr uf, ihre Sthuldver) reibungen, für die | 794099 Aufforderung die Vorrechte des Altbesibes in Anspru rer iber stnd die e on Sguld- en. ie Vorrechte des Altbesißes in Anspruch zur Aumeldung des Altbesißes von | genommen werden, aur Vermeidung des versGreibucan die ihre Schuldver- | Gemäß $ 39 ves Aufwertungsge[eßes nommen werden, zur vmoidung des . Jndustrieobligationen. Verlustes des Genußrechts innerhalb einer irel R Vor bem L ult 1990 ere | von 8 n Tes O P E 17 Verlustes des Genußre ts, innerhalb Gemäß 8 39 des Aufwertungsgesebes | Frist von einem Monat seit dem Er- 4 E e be 0s 2e Uamesdino | terer Gir C MNbeA ber und» Gikinen diefer Aufforderung im Dout- vom 16. Juli 1925 „¡R-GeBL T seinen dieser Aufforderuna im Deui/Von | Obligationsgläubiger geblieben sind, Den | ftehend aufgeführten Fürstlich Solms- 4:40 fl / / Ul s 58 . 2 F; r an: k i: 4 è H f j i H 1 Reihéanzeiger bei nachstehend s e fgr M 7d 1. bei der Firma S. Rheinhold, Han- E erein feu que Inha ven Braunfeller Tbligationenanleiwen L f A E 1. 4% %ige Anleihe aus dem Jahre 9 O ie, Bank Filiale | des "Aufwertungsgeseßes als vor dem 30. Dezember 1880 4 Î 1 2 l i / _ y S m ber Darmstädter und Nationalbank | É ige Anleihe aus dem Fahre e Deutschen Bank zu Hannover | 1. le L oen es D. sind 2. Fer Ea Á ges, nlei o ) K. a. A. Berlin und Frankfurt a. M.,| 2a «. | anzumelden. : i bi iner Frist von zwei Monaten seit | 3, ver 3% %igen Anleihe vom SOMSENS dem Bankhaus Delbrückd Schickler & 3. 44 %ige Schuldverschreibungen aus | Der Anmelduna sind die Mäntel und Lum eee Dr diefer ‘Aufforderung im | 26, Juli 1886 68,5 à 66b G Co. Berlin, è i dem Fahre 1918 Zinsscheinbogen der Schuldverschreibungen a ischen Reichsanzeiger einzureichen. ait Pre SéulbversreBungen für dis E HS S0 : dam Bankhaus Hugo J. Herzfeld in auf, ihre Schuldverschreibungen, für die | nebst einem der Numme INEINE N Ae E E i Ven tas [fie Dorcedile bes Alibesites. i Ante 13% h M Creditbank in | die Vorrehte des Altbesives in Anspruch | ordneten Berzeicinis iu stel,enden ellschaftsblättern erschienen: | genommen werden, zur Vermeidung des reditbank in Rheinisch- lie Zeitung, Essen, | Verlustes des Genußrechts innerhalb einer i am 16. 9, 1925 Frist von einem Monat seit dem Er-

Berliner Börsen-Zeitung, Berlin, am | seinen dieser Aufforderuna im Deutschen zs al e V Börsen.C ier, Berlin, am E G ten Rentkammer oder j 1, Fuli 1920 erworben | Berliner Börsen-Courier, in, . der unterzeihneten m / ‘prt u bie bis gui Anmeldun Obli 75 Gaftee A Wo Sten ber 1925 2, der D Creditbank in tionengläubiger geblieben lind. Ven © e : } | . M,

belibern a de Saar 38 Gewerkschaft Fohannaëshall. E Anwoltuina sind die Mäntel der tes t lmt Tg als vor dem e L E Nachweis

i hrer Hin fügen. 1 ee U Qibelo fi i Altibesiber sind die Inhaber von Schuld-

Beweismittel für den Altbesiß sind verschreibungen die bre Schuldverschrei- O Ae biaser E eas a G x f ufiverzungSgeenes fangen L e 2 am eworden ; iger einzurei v : i R.-G.-Dl. n und r U gge D e B arreeDi Ae All S. 117 fordern wir die Altbesißer | tionengläubiger geblieben sind. Den Altk- besibes ist provisionsfrei, soweit sie an den | unserer 5 % igen Anleihe aus dem |besivern stehen gleich die Inhaber G Schaltern der [destellen erfolgt, hrei 1920 auf, ihre uldver- | Schuldverschreibungen, die aemäß

N 1s n 1D P 1A

40,5 a 40,3b 72,25 ù 12%b

47 a 47,25b

69,75 à 70,75b 81,5 à 81 a 81,75b 64,5b

Rombach, Hütten, | 38,25 à 37,5b hreibungen, die ihre ldverschrei- Der Anmeldung sind die Mäntel der

S. af fa 1 f

70921] Aufforderung

h nmeldung des Altbesißes von u e ationen.

Gemä 39

71b G à 70,75b 37,75 à 37%b

118,5Þ ¿ 76,25 u 76,4 à 76 à 76,5b

T7 à 16,5b 50à 49 a 51G

A g à 8,1ebB des Aufwertungsaeseßes als vor dem 1, Juli 1920 erworben anzusehen sind. Deweismittel für den Altbesiß sind binnen einer Frist von zwei Monaten seit dem Erscheinen dieser Aufforderung im Deutschen Reichsanzeiger einzureichen. Die Aufforderung ist in den nachstehen» den Blättern erschienen: | L in Weblarer Anzeiger äm 12, Septèmber 19%, 2. in der Frankfurter Zeitung am S "A 1925 (zweites Morgens blatt). Braunfels, den 17. September 1925, Fürstliche Rentkammer. Dr. Di tel,

Anmel Wle,

er Mett E: ibungen, für die die Vorrechte des

andernfalls wird die übliche Provision in ilibesives A Anspruch Fenommen werden, e

Anrechnung gebracht. R : ie Entschei über, ob eingereichte | zur. Vermeidun rlustes des Ge- Die Entscheidung darüber, ob eing h chts innerhalb einer Frist von einem

Beweismittel ausreichend sind, erfolgt i n Fun nicht durch die Anmeldestelle, sondern unter | Monat seit dem Erscheinen dieser Auf- iefli ortlichfeit | forderung iW Deutschen Reichsanzeiger unserer aus\{ließlihen Verantwortlich t ne 2 Verwaltung Höangeiger fram8hausen anzumelden, 5 Der Velbina sind die Mäntel der Schuldverschreibungen oder der Nachweis ißrer Er eun Ses, Altbesiber sind die Inhaber von Schuld- verschreibungen, die ihre Schuldver- schreibungen vor dem 1. Juli 1920 er- worben haben und die bis zur Anmeldung Obligationsgläubiger geblieben sind, Den

116,5b T74%t G à 75,75b 117,5 3117,75 à 1176 69,25 a 70,5b

28, 7b

39,75 G à 40,5b 51a 51,5b S

21,25 à 22%b 30,5 à 30 G

54h

durch uns. Î 4 erung ist in den nachstehen- den Zeitungen erschienen: 1. im Hannoverschen Kurier, Hannover am 17. tember 1929, : 2, in der Celle'shen Zeitung u. Anzeigen am 18. September 1925. Hannover, den 2. September 1925. S. Rheinhold, Hannover.

S. Nheinhold, Celle.

59,75 à 61b Hansa Lloyd amb.-Südam, Dampfsch... darb-Wien.Gum, ansa, Dampfschiff... arpenerBergbau

Ko3mos3 Dampfschiff „.., Hartm. Sächs. M. torddeutscher Ll0yd „s. Held u. Francke

oland-Linie Hiksch Kuvfer

Höchster Farbw

80 à 79,75b 102,5 à 1013 a 103,5b 40,5 a 40,75 a 40%b

65,75 à 66,5b 36 ù 36,5b

B87 &87,5G

88 à 8 118% à 118 à 87,5b

Stettiner Dampfer .. o. 20 à 20,25b

Verein. Elbeschiffahrt „««, Vank olektr. Werte .….... Vank ftir Brauinduskzie „.

Ferd. Rücfforth... D n vor dem 1. Juli 1920 erworben ldvershreibungen oder der Nach- Rütgerswerke n und die bis zur Anmeldung M Loe! Biniteriegutia beizufügen. Sarot S: Sgelemanda t be uldverschreibungen, die gemäß $ 38 verschreibungen vor dem 1. Juli 1920 E Eo Aufwertungsgeseßes als vor dem „orben haben und die bis zur Anmel- 2 „Leweiösmittel für den Altbesip sind 5 i leich die dert & Co... 25ù 62,75 à : : D rin tehen glei Siegen-Sol Gußst 36435256 E pimen einer Frist von zwei Monaten seit | es eiti E S die S | ; r Au H-Stinnes Riebeck | 75b 6 à 75,75b Vutschen Reichsangeiger einzureichen. Por dem 1. Juli 1920 erworben anzu- 4 À : o : 1 1 s î d, Stolberger Zink. | 97 à 97,25 à 96 à 97b | ist provisionsfrei, soweit sie an sehen sim Telph. J. Berliner | 49b 6G a 48,5 à 49d ben S [tern der Anmelde he P erfotn!: binnen einer Frist von zwei Monaten FEONna L) Diey «. roumion Erscheinen dieser Aufforderung Transradio „….… | 81,75b " Anrechnung gebracht. / n D iten N ib oems aae Unton - Gießerei abers orderun ist in den nach- | ch Ver.Schuhf. B.-W. | fenden tsblättern ersitienen: Did le llschaftsblättern erschienen, Î „Um 22, September 1925 stehenden cle auf- WesteregelnAlfal: 19,25 à 19,5 B à 19,25b 1, rankfurter, Zeitun Nr. 712 am beireffend die unter 1 und f n, 0 ÿ ringen, Panses Verlag G. m. b, H, tadt Minu, Ei 2s Kaliwerke Aschersleben. | Weimar, am 16, 9. 1985 H. Zirkler. E. Niegel.

70b Sachsenwerk fe e y Salzdetfurth Kali | 151 à 150b igationengläubiger sind. Den Alt- : ber von 112 à4114b ivern stehen gleih die Inhaber von N annen ie dee ‘Schuld- Schles.Bgb. u.Hink E C : ; j E L ; Schubert u.Salger | 109,25 li 1920 erworben teen sind, | dung Obligationsgläubiger geblieben Siemens & Halske | 77,25 à 77,75b Erscheinen dieser Aufforderung im gemäß $ 38 des Aufwertungsgeseves als Stöhr&C., Kammg je Anmeldung der Vorrechte des Alt- L vet Beweismittel für den Altbesiß sind Thörl’s Ver. Oelf. G Eondard ied 68 à‘67 B à 67b Uderenfalls wird die übliche Türk. Tabakregie einzu- , Gesell ; ist in den nah- Vogel-Zelegr.-Dr. - Berliner Börsen-Zeitung ie Aufforderung is ch ü Anleihen: # | . September 1925. ge ang ihtenblatt für Thü- Zeustof « Waldhot Aschersleben, im September 1995. imes und Nachrichten für Thü Unterbreizbah, 26, September 1925. - ¡Gewerkjchast Sachsen - Weimar.