1925 / 229 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(Fortsetung) Beträge in Tausend RM

Berrâge in Tâufend RM_ Passiva ctm Bilanzübersichten deutscher Kredit banken pp vom 31. August 1925.

Kreditoren

Passiva Akzepte und Schecks E E únd zwar:

a) b)

noch nit eingelöste Schecks

Außerdem Eigene Ziehungen

und zwar: 2 1E

Weiter begebene Sola- wechsel der Kunden an die Order der Bank

a) b) c) Y Einlagen auf provisionsfreier Nechnung

L i und zwar:

seitens | Guthaben} L 9; der deutscher -

Kund-

schaft bei | Banken |¡berhaupt

Dritten und Bank-

benugte Kredite firmen

e) sonstige Kreditoren und zwar:

2.

darüber hinaus bis zu

3 Monaten fällig

Ahal- und Bürg- \chafts- verpflih- tungen

Bezeichnung und Hauptsiß 3. 4: Summe 5

avon für Rechnung |

Dritter

Neserven der

Passiva

Nostro- verpflich-

tungen

überhaupt Akzepte

darüber Bezeichnung der Bank

hinaus

bis zu 3 Monaten

fällig

der Bank überhaupt

nach 3 Monaten fällig F} 14—16

innerhalb überhaupt 7 Tagen

fällig

innerhalb 7 Tagen - fällig

Laufende Nummer Laufende Nummer

Sp.3—5, 17 u. 20

10 11 13 M15

b) Staats:

62 360 6 447 33 224) 14 664 441

b 711 1300 4 628 1379

21

[-!

12__| 22

dO #= O N

27

135 86 151 2141 1191 19:

1 43 064

540 119 81 779 77 805

5.387 1 906 1 243

630 2 760]

135 047 101 544 43 677 1.942

7 798 2 707 1321 180} 106 187 125 141 1 966 130| : . 707 250} 2144 75 1390 25 1 235 819 752

22 067] 1 828 960]

6 014 2

14 2A T 77:

83 289 13 393 5 707 231

9 477 3115 1057 15h -

811/026 183 474 123 623 8920} 4112 2013

3 015 1 754 644 1

i 2349

Preußische Staatsbank (Seehandlung), Berlin Bayerische Staatsbank, München . . G Sächsische Staatsbank, Dreêden . .. o Braunschweig. Staatsbank, Braunschweig ° Thüringische Staatsbank, Weimar S

n 919 528 Lippische Landesbank, Staatl. Kreditanstalt, Detmold

342 493 151 41 57 64 33 54 7 63 30 95 50 897 48 24 19 08 15 122 27 146 175 247 7 689 77 90 2 04 47 586] 23 8 19 30 14 163

72 067] 2 036 545] 14 N

17) 82 877P8) 264 689 201 19) 43 399P:0) 202 957 3 196 507 5 73 948 20] 126 776P) 473 378 18 264

2 047 3 676 1233 274 135 26 2031

10 000

18 631

10 000

- 2500 1500

500

1000

10) 28 786 6 000

5 000

12) 2 885 2 000) 1500

493

40f

Preußische Staatsbank (Seehandlung) Bayerische Staatsbank

Sächsische Staatsbank

Braunschweig. Staatsbank

Thüringische Staatsbank

Uppische Landesbank, Staatl. Kreditanstalt Staatliche Kreditanstalt Oldenburg Deutsche Landesbankenzentrale A.-G. Hannov. Landeskreditanst.

Landesbk. d. Prov. Ostpreußen

Landesbank d. Prov. Schleswig-Holstein Landesbank der Provinz Hannover Landesbank d. Rheinprovinz Communalständ. Bk. f. d. Preuß. Oberlausitz: Hessische Landesbank

Lauenburgische Landesbank

Nassauische Landesbank

Lndeskreditkasse Cassel

Sächsishe Provinzialbank

19 Skaats- und Landesbanken

19 191 461 20 043 1777

43 156 5 986 12981 12 887 441 751

d pk O

1379 8011

3 683 37

7 883 156 182

295 192 96 18) 19 53 37 17 78

71

3 53

r

3 423 1300 3 646 371

27 700 2165 9313

Staatliche Kreditanstalt Oldenburg, Oldenburg « « Deutsche Landeébankenzentrale A.-G., Berlin . « Hannov. Landeskreditanst., Hannover R . Landesbank d. Prov. Ostpreußen, Königsberg Pr. Á

8) Das sind eigene unverzinsliGe Bahnen

9) Darunter: Anleihenaufwertungsmasse RM 1 Noggenanleihen RM 5 732 000.

10) Umlaufende. Gold- und E

249 000,

O 00 «I N N P I

477 676 108 50 174 17 20 909} - 16 5

11 874]

pi O O0 NNT R I D

1288 2902

4 564 905 2 268 2316 376 - 16493 77 3379 143

300

———

au 848 2 700] : 7224 66 635 651

13 444] - 664 13 064 3 945 5180

829 136

168 7581 20

fand

Landesbank d. Prov. Schleswig-Holstein, Kiel Landesbank der Provinz Hannover, Hannover . « Landesbank der Rheinprovinz, Düsseldorf . . « « + Communalständ. Bank f. d. Preuß. Dberlausig, Görli 4 Hessische Landesbank, Darmstadt

Lauenburgische Landesbank, Ratzeburg i. Lbg. « « s Nassauische Landesbank, Wiesbaden . « - o. Landeskreditkasse Cassel o Sächsische Provinzialbank, Merseburg . ¿

19 Staats- und Arndebänken é

12) Davon: RM 1 885 000 8 % Prov.-Ank. im Umlauf.

18) Darunter: RM 7 873 000 im Umlauf befindliche Gold» pfandbriefe und RM 1 263 000 noch nicht eingeforderte Einzahlung auf dauernde Beteiligung.

14) Roggenwert-Pfandbriefe.

15) Vebershüsse aus den Jahren 1923 und 1924, die zur Neu- bildung des Stammkapitals Verwendung find en.

16) (e je nanDie Sächsische Prov. -SculdversGreibungen

1156| - 2 232 4 094

f

35 728) 4 397

158

L FLLELELI E

bund fand fark P N

I TAT El w1

pad r

on

S

fand fat fel fal D 0A N

5 401

b 401

Wia dna

14) 16) :

L S 00s s 6. S 0. D: Q #5 LETELLTLELT E E I

16)

90 835

192 105] 191 505 89 893

c) Hyp

16 7 300j 26 On 1 72

23 406 1775) 36 17h 30 778

89 390 othe

5 346

Ö 346

T T E LET T H

22616 22 613| dankten. 10531] 10531 915

do

1 eas smasse für Pfandbriefe. » Mit Ein! luß von M 34 141 000 Hypothekenpfand- » drieten und Kommunalobligationen im Umlauf. T R C CESEHUAIIONILOS der Hypothekenpfandbriefe %) Mit Einshluß von RM 37 185 000 OSPONCTE E briefen im Umlauf. in Feingold. 21) Vergleiche Anmerkungen 18) und 20)

Beträge in Tausend RM

E

13263] 9 531

30 019 21 qn

147 105] 1 395 874| 878 633 44 155 18 567

80 54 45 7 45530 2915

92 794] - 130 799 65 637

34 780] 27 093 1514

63 387

Bayerische Hypothekeu- u. Wechselbank, München « « « Bayerische Vereinsbank, München Medcklenburg-Streliz\he Hypothekenbank, Neustreliß . « .

3 Hypothekenbanken .

Beträge in Tausend NM X Soedecungon (Aktiva) Bilanzübersichten deutscher Giro

Guthaben bei!| bei Scheds, Wechjel und unverzinsliche Noten- und Schapanweisungen Abrechnungs- |

Bayerische Hypotheken- u. Wechsel-Bank Bayerische Vereinsbank Mecklenburg-Strelißsche Hypothekenbank

3 Hypothekenbanken

Forderungen (Aktiva)

101 10 j s

9 132 U

19 663

72

e

1 zes

19 683

zentralen vom 31. August 1925.

Außenstände in laufender Nechnung

meen

Guthaben bei Eigene Wertpapiere Darlehen mit

festen Laufzeiten

Außerdem :

Fremde íöIndossa-

Summe der Forde-

Kasse, und zwar

fremde

banken ¿ i Darlehen i und zwar |

Und zwar b) e) 1: gegen

Nicht

Kon-

Bezeichnung und Hauptsigt dex Girozentrale

einge- zahltes Be-

Geld- sorten Und

dar- unter

über- haupt

. unver- zinéliche Schatzan-

Unter- pfand (täglich

über-

sonsti- haupt

a) Anleihen und ver-

zinsliche

b) sonstige bei der Reichs-

bank, der

c)

son-

überhaupt :

b)

bei

sonstige

c)

darunter [ang-

sortial- betei-

Dauernde Betei-_ ligungen

Sonstige Immo- bilien

Sonstige Aktiva

rungen

(Spalte

ments- verbindlich- - feiten und -

fremde

Bezeichnung der Girozentrale

Post- Zu- scheck- gut-

haben

6

Kommunal-

verwaltungen und deren Verbänden

fristige Tilgungs- darlehen |

triebs- ligungen

kapital

Darlehns- kasse und anderéên Notenbanken beleihbare Wertpapiere

17

Schayan- weisungen des Reichs und der Bundes- staaten

16

3—9, 7, 13— 156, 19, 24, 26—30)

gen Banken

weisungen es MORE (Spalte | Bundes, 8—10) } \taaten

Laufende Nummer

Bürgschafts- yer- pflichtungen

stige Wert F |

papiere (Spalte 20—22)

Zins- seine

fammen]| rüdforder-

3 Monâte : ein» bar)

ließli R

» 4 E S =

S V -

2 =

ï

(a)

darunter ungedeckt

über-

(Spalte haupt

Spalte | 16—18) ||

stalten Lu. 19)

34

o Go

31 32

286 024 161 527 105 24 67 82 44 193 89 187 56 46 113 104 59 154] 34 945 50 53 58 58 2556 2187 29499

34 611] 1158 878]

23 24 29 28 389

b 491

2 3 4 5 8 9 11 15 19 20 21 22

D 630|

- 12116 4 083 2 437 3538

9 1153 5 444 1 765].

298 4986 7916|

3

Deutsche Girozentrale, Dt. Kommunalbk. Girozentrale Sachsen, öffentl. Bankanst. Landesbank - d. Prov. Westfalen

Bayeriihe Gemeindebank, öfftl. Bänkanst. Giroz. Kom.-Bk. f. Pr. Sachs, Thür. u. Anh. Berl. Stadtbk. (Girozentrale d. Städt Berlin) Giro-Zentrale (Kommunalbk.) f. d. Ostmark Girozentrale Hannover, öffentl. Bankanst. Badische Girozentrale

Provinzialbank Pommern (Girozentrale) Kommunalbk. f. Schlesien, öffentl. Bankanst. Brandenb. Girozentr., Brdb. Kommunal1bk. NiedersäGhs\. Landesgewerbebk. e. G. m.- b. H. Württembergische Girozentrale

14 Girozentralen

Beträge in Tausend RM

819

687

- 469 472 890 312 1 509

2708] 662 354 662 50

76 303 11 610 17 005 ‘8 728 14 449 44 674 9 616 19 965 20 116 10 426 656

11 513 23

15 876

960 960|

46 618 79 200 1 023 10 819 2992 16 476 5 397 22 268 11 201 4566| - 23 253 1945 467

226 229

44 206) 3933

2 120 16 656 654] 1-462 16 006 5411 9 534 2 427 2224

Deutsche Girozentrale, Dt. Kommunalbk., Berlin . . [14 035 Girozentrale Sachsen, öffentl. Bankanst., Dresden . 475} Landesbank der Prov. Westfalen, Münster i. W. . . Bayerische Gemeindebank, öffentl. Bankanst., München Giroztr. K.-Bk. f. Pr. Sachs., Thür. u. Anh., Mgdbg. Berl. Stadtbk. (Girozentrale d. Stadt Berlin), Berlin Giro-Z. (Kommunalbk.) f. d. Ostmark, Königsberg Girozentrale Hannover, öftl. Bankanst., Hannover . Badische Girozentrale, Mannheim „6. Provinzialbank Pommern (Girozentrale), Stettin . . Kommunalbk. f. Schlesien, öftl. Bankanst., Breslau Brandenb. Girozentrale, Brdb. Kommunalbk., Bln. .

Nied\ächs. Landesgewerbebk., e. G. m. b. H., E Württembergische Girozentrale, Stuttgart . . .. 1 497 50

14 Girozentralen . . [28 7465| 8584] 6642| Thl 1) Bei Girokassen. ?) Außerdem Schw. Frecs. 70. ®?®) Bei Kreditgenossenschaften.

Beträge in Tausend NM Verbindlichkeiten (Passiva) NRücklagen :

120 1 724 1 663 148 104 776 427 887 12

81 433

9

5 29

210} 1334 438 195 514 2 494 71 727 2A 210} 511 220 3

72 703 27'869 6273 2652 11.168 3 716 6 998 18 177 10-894 6-362 7925 6 778 229 3434 189 178

7 04 4 725 5 794 1 005 1 869} 1 806 27 1334 11 281 613 1397 8 228 1413 22 1 1 242

910] 110 805

2 367

1) 3724 10 423

18 057

3 789

3 835

6 199 6611 1542

4 129 10-707

B) 1435 858

73 726

6 736 1749 3 660 829 505 1 806 275 437 1897 455 670 261 1091 “is 1

3 947

50 930)

102 179

50 004 36 77 6 88! 16 47

13 431 29 60 1892 9 68 35 81

22 721 195 85

396 244||

106 1191

_ 126 1308

G

1 000 #4 149 1 046 150}

6 702

1 110} 18

1 M

Co O

207

65 48 1 375 24

4 978 3 6891“

1278 3 776] 354

“165 H 640|

O 90 =—I N P o O

62 115 323

O 09 I D O! A o 5 =|\

I T T =|

29 b 035 155

2 378

4273

88 185

16 591]

3

Aue

49 378

946 4289]

1 003 10587]

9 2501

_Berbindlichkeiten (Passiva)

17 107

6 184

30 631]

19 656

8 963 2 451

193 272) 45 503] 156 308]

R Langfristige Anleihen Sonstige

Gläubiger Verbindlichkeiten

Außerdem: Eigene

und zwar o) sonstige Kreditoren, inobesondere

a) b) 0) d) Einlagen

Bezeichnung und Hauptsiß

Ls b)

Betriebs-

überhaupt

Verpflich-

r

tungen |

Kund-

seitens

Guthaben anderer

der

auf vécvifionee Rechnung

nung

und zwar

Einlagen aut provisionspflichtiger Nech

A

und zwar

No nicht

darunter

im

darunter

noch nicht

ein-

Verbindlich-

Summe der

keiten .

JIndossa-

ments-

feiten-

verbindlich-

Bezeichnung der Girozentrale

2. d,

darüber hinaus

bis zu 3 Monaten einschließ- lih fällig

geforderte Ein- zahlungen auf dauernde | Beteili- gungen

E 3. spâter als

nach | 3 Mo- naten fällig

14

bei der Neichse bank, der. Darlehns- fasse und der Staats- bank

2.

darüber hinaus bis zu 3 Monaten einshließ- lih fällig

Giro- zentralen' jowie deut|cher Banken und _Bank- firmen

schaft bei Drits- ten be- nugte Kredite (Akkre- ditive)

überhaupt (Kommunal- wechfel)

und eigene

Bürgschasts- VeT-

pflihtungen

eingelöste Schecks

Umlauf befindliche Oblí- gationen

Sicher- heits- rüd- lagen

der Girozentrale überhaupt

kapital überhaupt

überhaupt überhaupt

später als nah 3 Mo-

naten

fällig

Laufende Nummer

Laufende Nummer

(Spalte 3, 4, 7, 19, 20 11.22)

(Spalte 8—11 u. 15)

(Spalte 5 u. 6)

(Spalte 12—14)

(Spalte - 16—18)

27

D

24 29

do T)

2 3 4 9 6 7 9 10 11 12

23 766 91 862 39 809 |10 449

9 434 21 683

6 027 50 045

9 023 10 024 21 890|

193/11 474 53 138 13

148 243] 828 466805624

13 15 16 17

1) Darunter: RM 3 302 000 Betriebskapital und Reserven der ange- \chlossenen Arbeitsgemeinschaften. Das eigene Betriebskapital hat {ich durch Eintrittsgelder um RM 842 erhöht.

2) Darunter: RM 517 000 Wechsel für landw. Rentenbank- und Neichs» mittelstandskredite.

8) Wechselverbindlichkeiten.

4) Außerdem Schw. Fres. 70.

Deutsche Girozentrale, Dt. Kommunalbk. Girozentrale Sachsen, öffentl. Bankanst. Landesbank d. Prov. Westfalen

Bayerische Gemeindebank, öftl. Bankanst. Giroz. Kom.-Bk. f. Pr. Sachs, Thür. u. Anh. Berl. Stadtbk. (Girozentrale d. Stadt Berlin) Giro-Zentrale (Kommunalbk.) f. d. Ostmark 1 Girozentrale Hannover, öffentl. Bankanst. Badische Girozentrale

Provinzialbank Pommern (Girozentrale) Kommunalbk. f. Schlesien, öffentl. Bankanst. Brandenb. Girozentr,, Brdb. Kommunalbk. Niedersächs. Landesgewerbebk. e. G. m. b. H. Württembergische Girozentrale

14 Girozentralen

H 630| 12116 4 083 2 437 3538 9 1153 5 444 1 7659 298 4 986 7916

286 024 161 527 105 27 67 82 44 193 89 187 56 46 113 10 59 154] 4) 34 94 50 53 98 58 - 259 29 49:

1158 87

6a 296 322 137 584 90 06 52 01 30 75 77 661 49 22 96 24 53 37 28 707 43 543 59 60

2 017 24 927

997 054)

Deutsche Girozentrale, Dt. Kommunalbk., Berlin Girozentrale Sachsen, öffentl. Bankanst., Dresden . Landesbank der Prov. Westfalen, Münster i. W. ., Bayerishe Gemeindebank, öftl Bankanst., München . Giroztr. K.-Bk. f. Pr. Sachs., Thür. u. Anh., Mgdbg. Berl. Stadtbk. (Girozentrale d. Stadt Berlin), Berlin Giro-Z. (Kommunalbk.) f. d. Ostmark, Königsberg . . Girozentrale Hannover, öftl. Bankanst.,, Hannover . Badische Girozentrale, Mannheim 4 Provinzialbk. Pommern (Girozentrale), Stettin .. . Kommunalbk. f. Schlesien, öfftl. Bankanst., Breslau . Brandenb. Girozentrale, Brdbg. Kommunalbk., Bln. . Niedsähs Landesgewerbebk. e. G. m. b. H., Braunschw. Württembergische Girozentrale, Stuttgart

14 Girozentralen . .

1330 1 553

20 000 1) 13 368 7 800 5 340 5 000 5 000 5 000 4 500 3 744 2 000 862 445 308

1 50

74 867]

1 989 1 553 1 098 3 298 2571

56 089 199 141

118 296 78 911 49 58 26 835 76 601 27 466 85 330 43 606 23 331 34 627 51

49 396 1 567

222

10 623

ch1 |8|

_-

125 979 24 867 39 102 36 907 17 401 52 890 20 02 20 840| 59 30 753| 453 34 583| 13253] 54 12 737 38 719

300 13 ad 461 337] 61

dD

Co

hd pa S =2

1264

er

1 098 3-298

a 109

176

1197

37

5

1013| 1013

2671 13830 833 398 398 5 122 5 013 761 585 218) 218 1197 872

me.

1 283

3 095

O 0A NN O R

1 283

dund O R N

Berlin, den 30. September 1925.

Statistishe Abteilung der Reichsbank, Dr. Nor dhoff.

3 095

Jud dad.

1 000 100

872 H 13 5HOC 500 21 010h| 13 886| 7124

A FLLIA T E11

Jound sank o O

49 378]

T A LELT L]

umd

|

Et El S

S1

=t| 1 |

2 8604