1925 / 229 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Berrâge in Tausend RM Passiva

(Fortsetzung) Beträge in Tausend NRM

(Fortan) Bilanzübersichten deutscher Kredit banken pp vom 31. August 1925.

f ip Akzepte und Schecks

ogs

_Pafssiva

Kreditoren Außerdem

Eigene Ziehungen

0 L T

a)

und zwar:

d) Einlagen auf provisionsfreier Rechnung | . und zwar: (

2.

und zwar:

a) b)

noch nit eingelöste Scheck8s

Weiter - begebene Sola- wechsel der Kunden an die Order der Bank

4)

b) e) sonstige Kreditoren und zwar:

2,

c)

Guthaben| deutscher 4 Banken | berhaupt und Bank- firmen

Abal- und Bürg- schafts- verpflih- tungen

seitens Summe der Kund- schaft bei Dritten benugte Kredite

Bezeichnung und Hauptsiß Aktien-

kapital

3, s Sonstige

Passiva

1 ‘davon für -

Rechnung

Dritter

Neserven Nostro- Akzepte

verpflich- tungen

der

Passiva

überhaupt

darüber Bezeichnung der Bank hinaus bis zu Monaten

fällig

darüber hinaus bis zu 3Monaten fällig

der Bank überhaupt

innerhalb überhaupt 7 Tagen- 3

fällig

nah 3 Monaten

fällig

innerhalb 7 Tagen fällig

Laufende Nummer Laufende Nummer

Sp.

: 14-16 Spy.3—5,

u. 19 17 u. 20

44

-|

do N

10 12 13 14: 15

b) Staats-

62 36 6 447 33 224} 14.664

441 b 711

18 19 20 deSbanten.

3 301 720|

4

1820

A E 17

Fan

3 301

723

27

21 22 135 860 151 2141

135 047 101 544 43 677 1.942

811 026 183 474 123 623 “8520 4112| 2013 3015) 1754

644| 1 48 173) 92349

5 171 68 583

83 289 13 393 5 707 231 9477 3115 1057| 15 -

Preußische Staatsbank (Seehandlung), Berlin Bayerische Staatsbank, Münwhen . . . Sächsische Staaisbank, Dresden .. Braunschweig. Staatsbank, Braunschweig « « o - Thüringische Staatsbank, Weîmar . Lippische Landesbank, Staatl. Kreditanstalt, Detmold Staatliche Kreditanstalt Oldenburg, Oldenburg « « « Deutsche Landeébankenzentrale A.-G., Berlin . Hannov. Landeskreditanst., Hannover e da Landesbank d. Prov. Ostpreußen, Königsberg Pr. ¿ Landesbank d. Prov. Schleswig-Holstein, Kiel « Landesbank der Provinz Hannover, Hannover . « « Landesbank der Rheinprovinz, Düsseldorf Communalständ. Bank f. d. Preuß. Oberlausitz, Görli Hessische Landesbank, Darnistadt

Lauenburgische Landesbank, Ratzeburg i. Lg. e S R Nassauische Landesbank, Wiesbaden . Landeskreditkasse Cassel Ca E Sächsische Provinzialbank, Merseburg -

19 Staats- und Landesbanken . .

10 000]

18 631

10 000

2 500 1500

500

1 000

10) 28 786 6 000

5 000

112) 2885 N 2000) 1500

493 40}

540 119 81 779 77 805

5387| 1191 1 906 19 1 243 1 630 13} 2760| 43 064

Preußische Staatsbank (Seehandlung) Bayerische Staatsbank

Sächsische Staatsbank

Braunschweig. Staatsbank

Thüringische Staatsbank

Lippische Landesbank, Staatl. Kreditanstalt Staatliche Kreditanstalt Oldenburg Deutsche Landesbankenzentrale A.-G. Hannov. Landeskreditanst.

Landesbk. d. Prov. Ostpreußen

Landesbank d. Prov. Schleswig-Holstein Landesbank der Provinz Hannover Landesbank d. Rheinprovinz Communalständ. Bk. f. d. Preuß. Oberlausiß Hessische Landesbank

Lauenburgische Landesbank

Nassauische Landesbank

Landeskreditkasse Cassel

Sächsische Provinzialbank

19 Skaats- und Landesbanken

2244

44

1 379 8011

3 683 37

7 883 156 182

295 192 98 18) 19 53 37 17 78

77 353

919 528] 342 493 151 41 57 64 33 54 7 63 30 95 50 897 48 24 19 08 15 122 27 146 175 247 7 685 7790 2 04 47586 4) 93 8 19 16) 30 1416

72 067] 2 036 545] 14 120

1%) 82 8771's) 264 689

201 19) 43 3920) 202 957 3196 És 507 5 73 948 20] 126 776P!) 473 378] 18 264|

2 047 3 676 1 233 274 135 26

2 031

e %

19 191 Rh 461 20 043

1777

43 156 5 986 12981 12 887 441 751

do p o

4979

3 423 úÚ 1300 3 646

371

27 700 2 165 9 313

13716

ut 5) Das find eigene unverzinoll&e Sthahanweisunge. 9%) Darunter : Ante enen wertanämaße RM 12 Noggenanleihen RM 5 732 000.

10) Umlaufende Gold- und Roggenschuldverschreibungen.

8 ) 49 000,

O 00 I D N P V M

14 368] 3

14 36 3

1 300

4 628 1 379 35 728||

4 397 15 825)

477 676 108 | 50 174 17 20 909] 16 5

11 874]

fl O03 U D

1288| * 2 502 10 481 37-880|

103 8817 663 17 944 3 049 7 579

378 633

1288

5 202

19 391

112 096

961 --

22 261)

1327 143

31 6 994 300| 1

147 105|| 1 395 874|

8054 457 4 553} -

130 799)

4 5964 905 2 268 2316 376° 16 493 77 3379

2 169

2 700 7224 66 635 651 13444/ - 664

13 064 3 945

5 180

829 136

34 780] 16 27 093 1514 1

63 387

848

fseaad, jd

zz

1 433

1156| - 2 232 4 054

1383| ‘12) Davon: RM 1 885 000 8 % Prov.- Anl. im Umlauf.

18) Darunter: RM 7 873 000 im Umlauf befindlichße Gold- pfandbriese und RM 1 263 000 noch nicht eingeforderte Einzahlung auf dauernde Beteiligung.

14) Noggenwert-Pfandbriefe.

15) Ueberschüsse aus den Jahren 1923 und 1924, die zur Neu- bildung des Stammkapitals Verwendung find en.

16) 5 L L ie Sächsische Prov. -SchuldversGreibungen

138

buand fans eral P O

L E TT T I wi)

S

2841

fand funk fai 1 D N

9 401

b 401

2 825

1235 81 752

fai 00°

FFETELELT T T T E

LÉELETLELT L Ey

l 11

16) 43

91 760]

[S ch©

90 835/

30 019 21 050 4 5 )

61 569

——

192 105} 191 505] 89 893] * 89 390

c) HYypothe

73 7 300] 28 807 72.

23 406 1 TT6h 36 179 30 778

N

|

2610 22613 | banken.

10 531 10 531 915 9 132

19 663

ken

h)

09

ngen (Aktiva) Bilanzübersichten_ deutscher Giro zentralen vom 31. August 1925. Guthaben bei Schecks, Wechiel und unverzinsliche

Vialen, Ank Scayanweisun gen Guthaben bei Eigene Wertpapiere Außenstände in laufender Nechnung

Abrechnungs- N : e s : h Und zwar - b) c) Darlehen : und zwar | | gegen a) b) ) S a C ati über- | Anleihen | sonstige bei pfand ‘haupt || und ver- | der Reichs- (täglich

zinsliche L der rüdckforder- Schayan- arlehns- bar)

1 a m3 smasse für Pfandbriefe. 19) Mit Eins fluß von M 34 141 000 Hypothekenpfands- briejen und Kommunalobligationen im Umlauf.

Bayerische Hypotheken: u. Wechsel-Bank Bayerische Vereinsbank T E N RRSLNSE der Hypothekenpfandbriefe

Medlenburg-Strelibsche Hypothekenbank ») Mit Ginsluß von RM 37 185 000 Hypothekenpfande 3 Hypothekenbanken briefen im Umlauf. in Feingold. ;

21) Vergleiche Anmerkungen 18) und’ 29) Forderungen (Aktiva)

13 263 9 5317”

44 155 18 567 2915

65 637

Bayerische Hypothekeu- u. Wechselbank, München . « « - Bayerische Vereinsbank, München x Medlenburg-Streliysche Hypothekenbank, Neustreliß . « .

3 Hypothekenbanken . .

22 067] 1 828 960] 8138

101 10 84 04 100 4

14 2% 189 775

5 346

Ö 346

6 1

q

I 14

72

22 794) :

a ais, ——

19 683)

Beträge in Tausend RNRM

Beträ ‘Uge ín Tausend RM E oi r de eru

Darlehen mit festen Laufzeiten

Außerdem :

Fremde JIndossa- ments- verbindlich- keiten und - fremde Bürgschafts- ver- pflichtungen

Summe der Forde- rungen

Kasse, und zwar

fremde Geld- sorten und Zins- seine

Nicht einges zahltes Be- triebs- kapital

Kon- sortial- betei- ligungen

b) c)

sonstige

a) Sonstige

Immo- bilien

Dauernde Betei-_ ligungen

S8 Schedcks und Wechsel bis 3 Monâte s@lieblich e

“fällig

a)

_ unver-

zinélihe Schayÿzan- weisungen |des Reichs und der Bundes- \taaten

Bezeichnung und Hauptsit dex Girozentrale

über- haupt

Bank- gebäude

Sonstige Aktiva

dar-

unter Post- \heck-

gut- haben

darunter [ang- fristige

Tilgungs-

darlehen |

überhaupt|

2 367

1) 3724 10 423

18 057

3 789

3 83h

6 199 6611 1542

4 129 10-707

o) 1485 858

73 726

Bezeichnung der Girozentrale bei i Kommunal- verwaltungen und deren Verbänden

sonsti- gen Banken

son

stige Werk papiere

(Spalte 3—b, 7,

Laufende Nummer

Ia V E S = S G. 2 S Ë (A)

weisungen| fasse und

des Neichs| ‘anderen und der | Notenbanken Bundes- | beleihbare staaten -] Wertpapiere

16 17

13—15, 19, 24, 26—30)

darunter ungededckt

über- :

(Spalte (Spalte haupt

16—18)

(Spalte

stalten | 20—22)

o [en

28 31 32

24 29 34 76 303 11 610 17 005 ‘8 728 14 449 44 674 9 616 19 965 20116 10 426 656 11513 23

15 876 960 960|

2 3 4 D 8 J. 10 22 23

300

11 15 18 19 20 21

Deutsche Girozentrale, Dt. Kommunalbk. Girozentrale Sachsen, öffentl. Bankanst. Landesbank - d. Prov. Westfalen

Bayeri\he Gemeindebank, öftl. Baänkanst. Giroz. Kom.-Bk. f. Pr. Sachs, Thür. u. Anh. Berl. Stadtbk. (Girozentrale d. Stadt Berlin) Giro-Zentrale (Kommunalbk.) f. d. Ostmark Girozentrale Hannover, öffentl. Bankanst. Badische Girozentrale

Provinzialbank Pommern (Girozentrale) Kommunalbk. f. Schlesien, öffentl. Bankanstk. Brandenb. Girozentr., Brdb. Kommunalbk. Niedersäckß\. Landesgewerbebk. e. G. m.- b. H. Württembergische Girozentrale

14 Girozentralen

Beträge in Tausend RM

5 630| 12116 4 083 2 437 3 538

9

1153

b 444 1765] 298] 10 4986] 11 " 7916| 12 31 13 14

286 024 161 527 105 276 67 82 44 193 89 187 56 46 113 104 59 154 34 94! 18 50 53 1210 10931 5858 5} 2556 2 A 29 499

88 34611] 1158 878]

819 687 - 469 472 890 312 1 509 2708 662 354 662 50

389 b 491

207

14 035 475 4978 3 689|-

120 1 724 1 663 148 104 776 427 887 122

81

106 1191

_ 126 _ 1308

6 736 3 933 1749 3 660

829 505 1 806 275 437 1 897 455 670 261 1 091 1

19 656

44 206] 2 1201 16 656 654 1462 16 006 5411 9 534 2 427 2224

Deutsche Girozentrale, Dit. Kommunalbk,, Berlin . . Girozentrale Sachsen, öffentl. Bankanst.,, Dresden . Landesbank der Prov. Westfalen, Münster i. W. .. Bayerische Gemeindebank, öffentl. Bankanst., München Giroztr. K.-BEk. f. Pr. Sachs, Thür. u. Anh.,, Mgdbg. Berl. Stadtbk. (Girozentrale d. Stadt Berlin), Berlin Giro-Z. (Kommunalbk.) f. d. Ostmark, Königsberg . Girozentrale Hannover, öftl. Bankanst., Hannover . Badische Girozentrale, Mannheim E Provinzialbank Pommern (Girozentrale), Stettin .. Kommunalbk. f. Schlesien, öfftl. Bankanst., Breslau Brandenb. Girozentrale, Brdb. Kommunalbk., Bln. . 22 9 Nied\ähs. Landesgewerbebk., e. G. m. b. H., Braunschw. 3 Württembergishe Girozentrale, Stuttgart . . ... 1 497 5

14 Girozentralen . . [28 745] 8584| 6 649 1) Bei Girokassen. ?) Außerdem Schw. Frcs. 70.

Beträge in Tausend RM

714 420}

L G

49

210} 1334 438 195 514 2 494 71 727 29 210} 511] 433

72 703 27'869 6273 2-652 11.168 3716 6 998 18 177 10894 6.362 7925 6 778 229 3434 189 178

7 048 4725 5 794 1005 1869| - 1806 27 1334 11 281 613 1397 8 228 1413 22 1 1 242 : 910] 110 805

50 93 102 17! 50 00 36 77

6 88! 16 47 13 431 29 60 18 92

9 68 35 81 22721 19

85 Tól 2451

396 244]| 9) Bei Kreditgenossenschaften. Be ; Verbindlichkeiten (Passiva) : | | Verbindlichkeiten (Passiva) E E O R Ä R E E T O" O ene ene tier D s

[a Langfristige Anleihen

1 000 1149 1046 150}

6 702

1 110}

d

09 O

146

1 278 3 776

354| 160}

62 115 323

294

165 5 640|

O 09A Do! E 05 5 a O 00 I N P Co O

I T T

1 082 2 b 035

155

378

4273

E nund A

49 378]

946 4 289]

185 16 591]

1 003 10587]

17 107

3 947

193 272 - 6184 45 50311563088 8963] 830631]

Sonstige

Rücklagen Verbindlichkeiten

Gläubiger

d) Einlagen auf provi ondflèter Rechnung

Außerdem:

Eigene Indossa- ments- verbindlich-

0) fonstige Kreditoren, indbesondere Einlagen aut provisionspflichtiger Rechnung

und zwar

»)

seitens der

und zwar

a) b)

a)

Verpflich- tungen

9

Summe der Verbindlich-

darunter noch nicht ein-

Guthaben anderèr

und zwar Noch nicht darunter

r

Laufende Nummer

Bezeichnung und Hauptsiß der Girozentrale

Betriebs- kapital

(Spalte b u. 6)

überhaupt |_

überhaupt | Neichse

bank, der. Darlehns- fasse und

(Spalte 8—11 u. 15)

| Kund-

bei der | {att

Staats-

bei Drit- ten be- nugte Kredite (Akkre- ditive)

der

bank

Giro- zentralen' fowie deut|cher Banken und _Bank- firmen

überhaupt

(Spalte 12—14)

4

3,

2.

f

darüber hinaus bis zu 3 Monaten einshließ- lich fällig

halb 7

é später ile überhaupt

(Spalte . 16—18)

V L

bis zu 3 Monaten

einschließ- lih fällig

darüber hinaus

Ey

2

3

9

11

12 13

15

16

17

3,

_: | = —- o

—_— o

duak OVIAANN R N

| —_—

Juen jou fark ck o O

Deutsche Girozentrale, Dt. Kommunalbk., Berlin „. Girozentrale Sachsen, öffentl. Bankanst., Dresden . Landesbank der Prov. Westfalen, Münster i. W. . , Bayerische Gemecindebank, öfftl Bankanst., München .

Giroztr. K.-Bk. f. Pr. Sachs, Thür. u. Anh., Mgdbg.

Berl. Stadtbk. (Girozentrale d. Stadt Berlin), Berlin Giro-Z. (Kommunalbk.) f. d. Ostmark, Königsberg . . Girozentrale Hannover, öfftl. Bankanst., Hannover . Badische Girozentrale, Mannheim ¿A Provinzialhk. Pommern (Girozentrale), Stettin .. Kommunalbk. f. Schlesien, öfftl. Bankanst., Breslau . Brandenb. Girozentrale, Brdbg. Kommunalbk., Bln. . Niedsähs Landesgewerbebk. e. G. m. b. H., Braunschw. Württembergishe Girozentrale, Stuttgart A

14 Girozentralen . .

20 000 1) 13 368

199 141

23 766 91 862 39 809

[10 449 9 434 21 683 6 027 50 045 9 023 10 024 21 890)

138

3

12% 979| 24 867 39 102 36 907 17 401 52 890 20 840 30 753 34 583 13 253 12 737 38 719

13 006

10 623

1264

1013

1 283

3 09

1013

1 283

3 095

dD o —_

T L LELT I. %1

74 867|

21 010] 13 886| 7 124

997 054)

2 860] 1471] 148 243] 828 4661805624

461 337

ar ocl

16 014] 6655|

281

||

|

A E25

hs S

eingelöste Schecks

überhaupt

im

Umlauf befindliche

Obli-

gationen

geforderte keiten

Ein- zahlungen auf dauernde [ Beteili- gungen

7, 19, 920 11. 22)

feiten-

(Spalte 3, 4,

(Kommunal- wechfel) und eigene Bürgschafts- __per- pflichtungen

Laufende Nummer

Bezeichnung der Girozentrale

24

do [C]

29

do 9

27

ch-

B

105 27 67 82

56 46 113 10

34 94 60 53 58 98 2559

S L

286 024 161 527

44 193 89 187

59 154] 4)

29 49:

1153 5 444 1 765

298 4986 7916

Ö 630| 12116 4 083 2 437 3538

9

©0040 N R

3

| E44 444 2 S

{l 1 |

1158 87

49 378]

1 Girozentrale Hannover, öffentl. Bankanst.

Deutsche Girozentrale, Dt. Kommunalbk. Girozentrale Sachsen, öffentl. Bankanst. Landesbank d. Prov. Westfalen

Bayerische Gemeindebank, öfftl. Bankanst. Giroz. Kom.-Bk. f. Pr. Sachf., Thür. u. Anh. Berl. Stadtbk. (Girozentrale d. Stadt Berlin) Giro-Zentrale (Kommunalbk.) f. d. Ostmark

Badische Girozentrale

Provinzialbank Pommern (Girozentrale) Kommunalbk. f. Schlesien, öffentl. Bankanst. Brandenb. Girozentr.,, Brdb. Kommunalbk. Niedersächs. Landesgewerbebk. e. G. m. b. H. Württembergische Girozentrale

14 Girozentralen

1) Darunter: \chlofsenen Arbeitsgemeinschaften. Das eigene Betriebskapital hat #ch durh Eintrittsgelder um RM 842 erhöht.

2) Darunter: RM 517 000 Wechsel fur landw. Rentenbank- und Reichs» mittelstandsfkredite.

8) Wewhselverdinplichkeiten.

4) Außerdem Schw. Fres. 7

RM 3 302 000 Betriebskapital und Reserven der ange-

Berlin, den 30. September 1925.

Statistische Abteilung ver Reich8bank, Dr. Nordhoff.