1925 / 229 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[65419] Bekanntmachung E S S r R E E

ge!elschafi in mburg ist aufgel

Die ge der Gesellschaft werden

aufgefordert, fich b ihr zu melden. Hamburg, den 8. September 1925.

Der Liquidator der Futtermittel- verwertungs-AktiengejeUschaft.

Carl Flittner.

151154) Lämimerspieler Metallwaren- & Schraubenfabrik Melber & Co. Aktiengesellschaft, Lämmerspiel b. Offenbach a. M. Durch den Be!chluß der Generalver- Bars ages E E En E [58319] as na inziehung von Sébupaltien verbliebene Stawmfapital | Bergbau und Hüttenbetrieb von m ältnis von 4 h 100: 1 auf NM 200000 umgestellt in Halle a.S.-Trotha, Bahnhofftrafie 3, der Weise, daß die Stammaktien im Nenn- betrage von je PM 1000 aut je RM 10,

[72671]

Nachdem die Eintragung der Herab. seßung-dés Aktienkapitals in das Handels- register erfolgt ist, fordern wir unsere [t Aktionäre auf, die Aktien mit doppeltem Nummernverzeichtris dis )pätestens 15. Ja- nuar 1926 einzureichen.

Aktien, welche bis zum 15. Januar 1926 nicht eingereiht sind, werden für kraftlos erflärt.

Köslin, den 26. September 1925. Der Vorstand der Aktiengefellschaft

[63571]

Die Herren Mitglteder Uns satt werden hierdurch zu dere 1 Uhr, in den Geschäft, Gesellshaft bierselbst, Eip Plan findenden auferordent] versammlung Aibenst del

Tagesorduun ng:

Beton der Golde,

oa hi

[69066]

Die Meme - Deutsche Mühle München A. G, ijt aufgelöst : Gläubiger wollen si<h bei dem Liquidator Friedr. Kienle, München, Schönfeldstr. 14 11, melden. Der Vorftand.

Erste Zentral-Handelsregister-Beilage

um Deutschen NeichS8anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger. A Ne. 229. Berlin, Mittwoch, den 30. 6eptember 1925

Der Jnhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanutmachungen aus 1. dem Handels-, 2. dem Güterrechts-, 3, dem Vereins-, 4. dem Genofsenschafts-, 5. dem Musterregister

[70821]

„„Merx“‘ Grofthandels-Aktien-

gesellschaft in Liqui., Berlin. Genebmigung der

Senf-

Wir laden unjere Aktionäre zu der am 19. Oktober 1925, Vormittags 927 Uhr, in dem Ges<ästslokal unserer Gesell|haft in Berlin W. 50, Augéburger Straße 22, stattfindenden ordentlichen

die Stammaktien im Nennbetrage von je PM 5000 auf je RM 950 herabgeseyt und von den je auf RM 10 herabgesetzten Stammaktien je zwei in eine neue ftie im Nennbetrage von RM 20 zusammen- | 1

jeßt Sinapia Atieugesellichaft, uitd Essig-Fabriken Halle a.S.-Trot , Bahnhof rafe 3. A ordentliche General vom 6. April 1925 hat bef

ossen, das Aktienkapital von nominal iermark 1 000 000

bis

ammlung

der vereinigten

Kleinbahnen der 31, D Kreise B S R:

Entlast N des Autsig ntlastung de

e g Midhtéras y BalGilublafsung über

lehnung oder Verschme| lun

, ver Urheberre<tseintragsrolle sowie 7, über Konkurse und Geschäfts t 8, a b thalten find, eint in einem h dei Gas: eschäft8auffiht und 8, die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten fi ers<

Sentral-Handel8register für das Deutsche Reich.

anderen Gesell\<haft 4 beschaffung. daf u Antnga s über Umänderungen und Versicherungsbeding gu BeiGluiaung Über das Neichsau!sichtsamts_ für 8 L bes Muff 11. Juni 19 Neuwahl Aufsichtsrats, Saa lo. Cd amburg, den a! Norddeutsche Vieh-V be Gesellschaft auf Gegenst zu Hamburg, * Die Direktion. Vini

[66891]

Dur) Beshluß der Gi versammlung vom 2. Septemba] die ug Langenba< & Co, G in utgdingbauen aufgelif Kautmann Gustav L angenbad d

Stammaktien auf Reichsmark 60 000,— in dec Weise um- pet, da das. es je nom. Papiermark

Stammaktien drei neue E von je leihen 20,— heraus-

De n werden. n en Vorzugsaktien i in der K Selant on iermark sind aut Bes uy der leiden P versammlung r 6 gs erklärt. Lu Firma d ft für Ber l la A. Aktiengesclschaft nbetriebe in Sinapia Atlien: aat abgeändert. hdem der Ee Rg ent getewen if ford im Ha er ein- getragen ist deen Ea Pre unsere Ae auf, ihre Stammaktien mit Sama teilscheiuen N Nr. 1 u. ff. bis zum O er 1925 ei S

Cw: e Balle a, S.-

Generalversammlung ein. gelegt werden. Demgemäß fordern wir

Tagesordnung : 4 nhaber von Stammaktien auf:

1. Ges<häftsberitzt und Vorlage der |* 1. die Stammaktien von PM 5000 zum

Vilanz nebst Gewinn- und Verlust- Zwe>e der Abstempelung auf Neichs-

NAEEs für das Geschäftsjahr 1924/ mark 50 und

2. die Stammaktien im Nennbetrage von

; Berebiniauna diesér Bilanz sowie Ent- e PM 1000 zum Zwe>e der Zu- lastung des Aufsichtsrats undVorstands. fammenlegung wie vorstehend

. Vorlage der Uquidatioiseröftnungs- rankfurt a. M. bei der Deutschen

bilanz per 15. “Juli 1925 nebst Ge- Etn ivie bei dem Bankhaus

Uet und Genehmigung dieser L Ph in Fed Ta ‘der Deutschen Vereins-

Bilanz; 4. Festseßung der Vergütung für die bank, Filiale Offenbach a.

Liquidatoren. bis späteftens den 31. Oktober d. &.

Berlin, den 22 September 1925, zureichen.

Die Liquidatoren: Die nicht zum Umtausch nah Zusammen-

Paul Lam y. arl Freudenthal. | legung eingereihten Stammaktien“ im

Nennbetrage von je PM 1000 werden

[73010] na< Maßgabe des Beschlusses der Ge-

E. A. Naether Attiengesetlihast neralversammlung Und der géeseplichen | bei

Bestimmun für kraftlos erklärt. inder Zeit von Die N C und 2 und 3—d einzureiden, und „zwar A E a4 wir unsere gesamten | Bogen) sind mit einem na< Nummern | unter Vorlage eines doppelten, der Reihe ausstehenden 4} %/% igen Teilschuld- | geordneten Verzeihnis bei den Stellen | nah geordneten Numamernbverzeichnisses. Sersbteibungbn vom Jahre 1910 | einzureichen. An den Schaltern der Stellen | Diejenigen Aktien, die niht re<htzeitig ein- ist der Umtausch kostenfrei; erfolgt er im gereicht werden, sowie diejenigen ien, Wege der Korrespondenz, so wird die] die von einem einzelnen Aktionär in übliche Gebühr berechnet. Ae n El eingereiht werden, die eine Der Vorstand. usammen legung m nicht s licht oder bei P. Rees F. Melher. denen weder de g Anteil Les : eiligten n ie eine [72760] Anteilscheins beantragt wird, Were gee 5 oige Deutsche Landeskultur- mäß B. für Fraftlos erPlärt. Anleihe Serie A Nr. V der Die

ür bioss! Seits gas Aktien Dedes dorfer Deichgenossenschafst

fen en ien iat Aktien werde en Mrs Dent ribetJerun erwe un

in Vrake (Oldenburg) L A ia lautend über den Geldwert von

Erlös Beteiligten zur . Verfügung 30 000 Ztr. Noggen.

gestellt. dee Trotha, den 18, August 1925. Nach den für die gesamte Anleihe be- Sinapia Aktieugesellschast. stehenden Tilgungsbestimmungen fand am Stöhr. September 1925 in Gegenwart eines Notars dke Auslosung der Anleihe zwe>s Tilgung zum 31.192. - 1925 statt. Es wurden hierbei folgende Nummern gezogen: tü>e je 1 Ztr. Roggen:

Nr. 10 18 21 23 38 39 44 66 70 71 73 74 78 79 82 85 89 98 106 108 112 119 121 134 136 147 148 199 211 248 252 2567 284 304 306 311 318 319 321 334 338 361 397 405 461 477 478 500 503 504 511 513 517-530 531 533 538 540 543 559 562 566 578 583 586 593 595 600 603 611 616 621 630 649 660 667 691 692 731 743 754 771 778 782 813 814 836 845 860 866 870 884 889 893 895 897 898 905 923 935 936 942 947 949 956 960 964 966 981 982, zweds Umtausches in neu gedru>te Reichs-

Stücke je 5 Ztr. Noggen: markaktien unter folgenden Bedingungen Nr. 1003 1014 1020 1030 E 1039 | auf: 1056 1087 1089 1094 1097 1111 1113| 1, Der Bmauss der alten auf 1125 1131 1141 1148 1149 1171 1172| RM 40,— abgestempelten Stammaktien 1175 1189 1194. [41 e k Be 30, November 1925 ein- Stücke je 10 Ztr. Roggen: e Nr. 1211 1219 1223 1226 1830 1233| bei der tali, Wg. Deutschen Credit- 1234 1235 1239 1279 1285 1299 1320 A b ipgig, und deren Abteilung

1341 1344 1365 1370 1374 1380 1383 bei t L fil Staatsbank Leipzig,

a U 118 Un, 188 68 Ie) unn währent E üblichen Geschaftssbunden. _2. Zu diesem Zwe>ke sind e alten

1507 1527 1540 1542 1550 1554 1561 maktien, Mäntel und

Nr. 1611 1635 166 1671 1721 | trennt, einschließli L u E fic 1723 1724 1727 1738 1744 1757 1780 | 1925 ff, na< der Umer ge» 1800 1804 1817 1824 1837 1838 1847| ordnet und unter

1848 1857 1861 1867 1871 1887 1895| Nummernberzeidmisses, wol v Formulare 1898 1899 1901 1905 1907 1908 1912| bei den obigen Stellen er ltch fi nd, ein» 1918 1923 1933 1966 1976 1984 1986 | zureichen. Der Umtausch ist spesenfrei, 1994 1997 2004 2013 2015 2024 2030 | lofeon er am Schalter der Einrei ngs- 2034 2035 2055 2064 2065 2072 2089 | tellen Venn e ote: N

j IVi

9099 2100 2110 2120 2149 2173 2184| f de Gebühe e A

9185 2186 2198 2901 2206 2209 9912 9236 2237 2241 2249 2951 2267 | „3. Um die. für alle ‘Beteiligten lästige 2279 2281 2282 2291 2292 2302 2309 E von ‘kleinen Stüden er 2315 2325 2366 2358 2365 2375 2391| A e möglichst zu vermeiden, is 2392 2399 2420 2430 2460 2466 2472| selbft in Ua beschluß in der 9477 2488 2489 2499 2600 2523 2528 | Buupisade Stite über E

2936 2537 2538 2964 C444 2596 ‘2597 ertigen sen und bittet, oie bén, “Bezug

2666 2682 2683 2684 2705 2707 4 E T E 208 in 2I0S 2761 es Ea "M Ses eite a eben, die | Neumühle, Kr. Greiz, einzureichen. dur RM 0 n ar sind (73079) E

Schwedter Hagel- und

20 2746 2748 2750 2782 2791 vden die "Winreibungeftellen Die Sine dieser Stücke erfolgt Möglichkeit einen Spibenausglei< dur Ba m ee eee B K | Mal dre Bes eller Spin ten | Sue Be sgt harlottenstr. 85, zum amtli<h notierten E ; Ha elversichernngsabteilung. Duréhshnittökurse für umlagefreien märki- aklien nit sofort "auéorbindigt werben Wir ringen hiermit zur Kenntnis ggen an der Berliner een, Fönnen, werden zunäst Quittungen aus- der Hagelschiden - und fonsigen, eue S aaeenburg, S chuiit daabe ade n , gefertigt, gegen deren uu Mas in diesem Jahré L eti he Nachschuß —— vom Auffichtsrat unsrer Gesellschaft auf | [67735] Bekanntmachu

örse vom 7. ets vor Fälligkeit In der Ziehung vom September 1924 | Auslieferung der neuen bald- pgLON ersolgt, Die Gie ngefclien 2e vom Hundert des Vorbeitrags: fest-| Die Firma M. Hoffman dieser oesept worden ist: Q, m. b. H., Landsberge!

ausgelost, zur Einlösung jedo< no< ni<t Vorge find fol Us Ra berechtigt, aber m bt verpfli r. Roggen: / Mon Le Ger <wedt, deu'96. September 1926, | ift aufgelöst. A18 Liquidals Schwedter Hagel- und - die Gläubiger auf, i

e je Nr. g E 51 145 157 180 188 197 198 208 228 231 238 240 241 256 258 „H. Die alen V csis flibe bis zum: BERLENELN enn s-Gesellschaft bei mir anzumelden. Ciguid Ä Gegenseitigkeit. D. H. bi, L Se

Stücke je 5 Ztr. Roggen; / s gg legung eingereicht een sind, werden ge Steller. R a Goßlerstraße [73081] j Die Cerini Wachszünder - Vertrieb - Gesellschaft

Nr. 1016 1033 1035 1064. B. für kraftlos erklärt. Haftung zu Berlin, Saarbrüc>er Straße 22/24, ist aufgeli i

9, Bankausweise. :

[73535] Stand der

Württembergischen Notenbank, Stuttgart,

a E September 1925.

Reichsmark Goldbestand" Barretiäölh sowie in- und ausländische" * Goldmünzen, ‘das gms fein zu rechnet) 5101 138,15 Golddepot bet notenbanken (un elastet) 3 000 000,—

101 138,15

Ded>kungsfähige Devisen . 2702 200,—

Die Scncainie A eutshe Scheidemünzen . y è

Noten anderer Banken 2 842 076,— i o Liquidator bestelit, 20

O ONErAn e Ï 5 209 500,— | Weidenau/Sieg, den 20

Effekten . « 817 656,80 | 1995. Vaisiva, Langenba <, Grundkapital . . » « « 7 000 000,— gena d t Reservefonds . S 1 400 000,— Umlaufende Noten . . 26 005 7 16, 69 Täglich fällige Verbindlih- keiten 5 870 997,70 An Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten 25 640 402,18 Daneien bei der NRenten- 8 400 000,— Soastige assiva « . . . 2806 206, 23 Eventuelle erbindli@keiten aus weiter- begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln: Reichsmark 5 770 702,55. Zinsvergütung für Bardepositen: 5 9% p. a. i

Bentral - Handelsregister für das Deutsche Reich k Selbfiabholr A bur die Geschäftostelle des Ret 2% ann dur alle

ister für das Deutiche Reich er|heint in der Regel téglid _ A e B ezug 2s M fe 32, bezogen werden

Reichsmark freibleibend. Einzelne Nummern kosten 0,15 Reihsmark, Raum E 5 gespaltenen Einheitszeile 1,05 Reichsmark "reibleibead,

Postanstalten, in Berlin

Das Zentral-Handelsre und Staatsanzeigers, 8W. 48, Wilhelm- L lid

preis beträgt monatlich 1 Anzeigenpreis für den

Bom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Ièrn. 2294, 2298 und 229C ausgegebei.

Bonn, [724%]

Sn das Handelsregister wurde eits getragen:

Abteilung A: Nr. 1280 am 18, 9. 1925 bei der ina P Sauset, Kommandit- esellshaft in Bonn: Kaufmann Jako miß in Bonn ist Preis erteilt.

E Befristete Anzeigen müssen d rei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein, “i Beuthen, O.S,.

2491] Handelsregister en: Ge S ciérogisice Vit l L Attendorn, den 24, September 1925, Anteile von je 180 d) 356 668 s R ea g

72478 Nr. 1845 ‘it heute die offene Handels: ASolOm ] Das Amtsgericht, auf den Inhaber lautende Anteile von gesellt unter der Firma „Elrika dat be 1995 lndeiragen: E S je 150 RM, e) 100 001 auf den Inhaber abrik alkóholfreier Getränke und

Bei R irma d Nheumabad Ge- Augsburg. [72487] autende Anteile von je RM Aan

12. bei „Wilhelm Hek Biortarias Frocter ns Dante gut ‘“ el „Item t em Siß in Beu en, O fell! en wel ml "30 garn e pa 1. Fire s eler, & G." e Siß burg: Prokuren Heß, Leonhard, und

egtinn:

ma figen erfolgen: durch das Aitendorner blatt.

lauten i M autende Anteile von je

RM, 208 332 auf den et lautende

ein« irmen-

1,

Si E ha, Bah 9—19

zur Tung auf den 31.Dezember 1925. e Einlösung erfolgt gegen Einreichung der Lellséuldver) reibungen tint<hl. Zins-

[Seines per 30 in Wpig e bei in erer Geselllaftökasse, eipzi puig be! der As Deut-;

redit- Anstalt

für O TeiliGulbeec schreibung zu dem gesetzlichen Pan Rene A Aal

zuzügli 2 % ufgerd a E zuzüglih Zinsen für 1929, aufgerundet auf 3,— 196,—. F - Gleidgeitig geben wir bekannt, da wir die Gennußrechte, die den Altbe pern |4 unserer T ee ages auf | Grund der Bestimmungen des Auf-. lieben, gemdb d vom 16. Juli 1925 zu- stehen, gemä E Ziffer 3 dieses Gesetzes dur< Zahlung des Nennwertes von RM 100 zur Ablösung bringen. Die Aus- ablung erfolgt dür uns an die zu- Uindigen Obligationäre na< Prüfung der Anmeldungen und * dér „bêigebracten Be- weismittel direkt. * Zeitz, den 26. September 1925. E. A. Naether Aktiengesellschaft.

[60622] _Frankonia Aktiengesellschast vormals Albert Frank, Beierfeld i. Ga.

A 3. Aufforderung. * Die Aktionäre unserer Melealatt werden wiederholt benachri<tigt, daß die Generalversammlung vom anuar cr. beschlossen hat, das Grundkapital von M 80 000 000,— auf 1 000 000,— armzustellen und A PM A alte Aktien eine neue Q t geben. Für einze in Aktien fönnen deilscheine zu RM 12,50 ausgestellt LIDeA. Zwecks Durchführung der Las werden die Inhaber uünserer alten Aktien erneut aufgefordert, diese bis zum 30, No- vember 192 bei unserer Gesellschaft e bei dem Bankhaus Hardy & Co. b. H. Berlin einzurei Diejenigen Aktien, elche nit bis jesem Termin zum AuEouls eingereiht m werden für kraftlos erklärt. Die an 1hrer Stelle in Gemäßheit der Elen TUREEe ausgegebenen neuen ktien werden für Rechnung der Be- teiligten zum Börsenkurs und in Er- manglung eines solchen in öffentlicher Ver- steigerung verkauft werden. ,_ Veierfeld, den 25. August 1925. ¿ Frankonia Aktiengesellschast vormals Albert Frank. Frank.

(69062) -

Die Firma Gebr. Müller €4 Kößschenbroda hat in ihrer le sWastsversammlung bes lossen, t tapital von 36 000 NM auf 1: jur c N e Gläubiger n bei den Gesellschaftern melden, # Gebr. Müller & Noa> 6,y Hermann Mül!er. I, éi

[64341]

Die Württembergische 0 j Pan Sgrie n m. b. H, 6 at sih aufgelöst, Die Ol R Auge s ih ul ($8 65 Abs. 2 G. m. b. H. Gi) dator : Due Bo [1 matt

10. Verschiedene gart, Charloitenstr. 4 Bekanntmachungen. |"2!

4] O Durch Gesellshaftsbes Puß bol (73448) Bekanntmachung. |

Tage ist die Gesellsch Hierdur< bringen wix zur öffentlichen | Gemäß $ 65 des Gesees, belt Kenntnis, daß der Aufsichtsrat unserer

sellschaft mit bes<hränkter Haftui Gesellschaft in e heutigen ordentliden | Vir die Gläubiger der Gesell Ss 4 der Sagzung den

Sins etwaige Forderungen anzumeldni C Ebe 1926 zu erhebenden

Berli L m L Sn Naa auf 100 %/% des Netto- rab Trading Corpo vorbeitrags festgeseßt hat. Ae Bafians iu Berlin, den 28. September 1925. n Liqu n Borussia, Hagelversicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit zu Berlin, Der Direktor: Schreiber.

{70495] Die Heinrih Fischer E mit beshränkter ¡Hastung zu Köln ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesell|<haft werden auf- gefordert, fich bei derselben zu melden. Heinrich Fischer G. m. b. H. in Liquid. Der Liquidator : Heinrich Vossen.

Beuthen, O Vel ister Abt. B Nr. 6 iner Dae Beuthen, DS. S., bestehenden

ist bei der in eigniGelassun ile Deut Ea Dre E a . S,‘ o ragen deni K "November 124;

Gesllchafidvertrag t Aa

[42480] ltenkirehen, Westerwäald,. An unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr, 143 einge rage worden: Firma F. Carl Georg Arie „zu Neiter en. Jnhaker: Ehefrau Schlosser- meister Carl Georg, Frieda Witt- mer, in Neitersen. Dem. Men M sserma nee arl Georg ist rokura

ertei Mllentirgen den 15. September 1925. Amtsgericht,

worden. s Ina en rokura des Otto Kaplan ist erloschen, K Graf, Maria, erloschen. ind die dase pla in „A teilung B: Nr. 83 am 925 schäftsführer. E eden. & Kujgburg, Rommandigelelidaft, Ben und | 13. bei „Grundkredit- und Handels- uthen, O. nd Eugen Hanke in |bei der Firma Braunkohlen - Briketts Bei der Firma ee ings 8 Ie N Bucdru>erei. Persönlich haftende Ge- gesellshäft mit beschränkter Haftung“: Katowice Hattowib). 4s D Hastun f ob aud me BiiuE e list mit ‘beschränt ler aftung“, ; |sellsafter find: 1. Kieler, Emil, Werk- | Sib“ ist von Augsburg nach inen der Geseugatt de o Lu ler ta: fe Bonn: 2 N Dei d ms : rlegt. 5 e Bela in Bus v ih: p 2 eser Hermann, Kaufmann, 14, bei „Veleda Seifen Robert Fine usva Uy ber berechtigt. m eri :| Sala apital auf iren): Dur fierbo) us vont Emilie. Ein Kommanditist. '| Scillersdorf": Siß ist von Augsburg Beuthen, den 22, c Sia s 1925, umgestellt n dementsp pg: wei i 4, A S das A2 es 9 Firma „Josef Gruber“, Sih Augs- | na He van verleat. s E Februar, 99 erbe S008 S d burg, Inhaber: Josef Gruber, Kaufmann 4 „A, Dumbser & Schmiß, [724 7 po al un 10 000 L 0 amar au Pes - ands Ta Augsburg. Kolonialwarenhandel. Komm Ges, e arat Den ui hömark erhöht. : schafts Augabuen Qubaber E budria Cn E, Siß Augsburg Las R s E und feln j i Pater A L n 17. ‘Firma Mathias Ge G fan uh dur < zwei Prokuristen p Hre 6 yer", Sib | get gm zwei N Wg eon Ne her, Sib Augs: | Bam Srepmuth in Berlin 1 He | obadert tor Grobgantel mit Brnnkoblen, 8, Firma „Ernst Diebe", Sib Augs- | mehr stellvertretendes Mitgli e pes e R E e lotitare m der Verteilung von Brennstoffen vera September 1 1924 hat unter. den im Beschlusse an- Beet, E O irna

durg, erloschen. tands; am ebruar 1925: Die

Ens L in Getreide und Mehl. ; Sib Amtsgericht Augsburg, NAR Ne CGEOn, neralversammlung vom 12. use an:

bei „Gebhardt & Schipper“: i von Nürnberg na< Augsburg verlegt. Alleininhaber: Schipper, Oito, Kaufmann

in “id u 1 „Gebrüder Bayer", Siß Augs- A: v erórlis haftender ‘Gesellschafter Roßberg, Walter, ausgeschieden. Ein Kommanditist ausgeschieden, ein Kom- manditist eingetreten. Prokura Rowold, Alfred, und Dubois, Eduard, erloschen. An Brie o ist Gelamtprofura mit einem Prokuristen erteilt bei „Karl Hohl, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Siß Göaggingen:

Gegenstand des Unternehmens it nun- mehr die Fabrikation und der Export von Gewerbe» und Kunsterzeugnissen, Groß- handlung, Vertretungen, Patentver- wertung.

7, bei „Ziegelei Auasburg", Siß Augsburg: Schneidberger, Hans, nt mebr Vorstandsmitglied. Neue Vor- (anom glieder snd: Oie Lie Dauts abrikdirektor, orerst für

is zum 1. April 1926: Schwarz Alfved, Bankier, beide in Augsburg. Sie sind nur zusammen veréretungEbereBtg,

f besdinkiet aftung * S L (W mit beschrankter ung", 5 burg: Zufolge Beschl usses der Gesell- | 1 ha terversammlung vom 2, tember 1995 würde das Stammkapital von bisher i VeUSAaR M ermäßigt auf 2500

ar E „Konkordia, Elektrizitätsgesell- schaft mit beschränkter Haftung Augs- burg“, Siß Augsburg: Zufolge Be- {lusses ‘der Gesellshafterversammlung vom 24. August 1925 wurde das Stamm-

Nr. 1 gegebenen Bestimmungen dis osen. va Le n Tieh, or elelishatt, Köl u

ad mas B 000 illionen mit Meder as} N Die ein- ene vertan un agte luß dom 4, ¿S0 al

Reichsmark zu m gen [8 | 1925 ist das Gru % elei Dieles beträ chi 78000000 Reichänark, erat ejebt, Die Heraba 1e. De fapiials r. 1 Cas del

A - rsolat. r; Die d beträgt sebung de g smark; am 1 d. fellschaftsvertrag vom 12./29. Ñovontber Domertsprecend cndfaptat und g feint betr Ms f dur

Aaguetuabars, arg, Erzg eb. [72488]

Auf Blatt 388 des hiesgen Handels-

registers, die Firma Georg Hunger in

Ho! lerie betreffend, ist heute das Er-

löschen der Firma eingetragen. Aera! Augustusburg,

den eptember 1925,

‘Phil Penin, Gummi-Waaren- Fabrik, Actiengesellschast, Leipzig-Plagwig.

Die Ra unseres O Ge- sellschaft vom 24. Juni 1 loß u. a., zur Beseitigung der n “Ges

jahr 194 R A s das e

aëtienkapital u RM- l O 000 t a Dei Woits 99: ‘erabzuseben, daß je vier Aktien zu je d . zusammengelegt werden.

Väix fordern hierdur<h zur Einreichu der Stammaktien (Mäntel R Bogen)

[42479]

en, Westerwald. Jn unser Men ee Abtk. A ift Ps un Ha bei d L u Bendel empf, Dampfsäge- n ektrizität8- werk în Hamm ( (Steg), heute folgendes Piptivajen worden: ie E ist ers

ose Altenkirchen, deu 18, September 1925. Das Amtsgericht.

'Altenkire ist

1872 h dur< Beschluß der eneralyee- s und D Ümstellung

oe nEe Niederschrift vom gleichen Tage | recht apital zerfällt int außer K geseßt worden. An seine geführt Das cbémark L f d

leiher Versammlung besclossene Lts Wei luß vom eingeteilt in in 250 000 Stü> Aktien übet Mel gen 19 ita auf É run per dem e je D Hana, át E Nane i de ma A, igtgrat eris n T Mae Gesell sell» M Sie Afüen l e 100 Mebamars, aftsvertrag. Gegenstand des Nr. 160 am 18. 9. 1925 bei r irma Heinz & U nehmens ist der Betrieb von Bank und Barmer Bankverein Ma mit besdränkter „Haftung, Sib Bayreuth: | Finanzgeschäften aller Art sowie die Für- | Comp. Kommanditgesell [haft auf ffes Die Vertretungsbefugnis des Li uidators ene ff für die bankgeschäftlichen Bedüù s e | Barmen, Auciene erla sung i in Bons I kann die | Bankier

Hans Grüner, Kau mann in Bayreuth, | der deutshen Erwerbs- und Wirts Die persönli haftenden egel ten. Di 8 A unga Bankier i] n A Bay- R e [chäft orderlichen | Bandel wohnen jeßt in D üsedark ua Vmmobilien und Einrichtungen erwerben | Prokuren von direktor. aut Barmen, fdirektor

3, Firma Albert Schuster, Si ihrem Geschäftsbetrieb er reuth: Ner sin Albert chustèr und Friß Schmidt, Kaufleute in Rg R und ih in jeder zulässigen ven an an- |in Offene Handelsgesellschaft, Beginn 1. Juli | heren Unterne tnangen en gle! 7 oder ähn- | Lagarie in Barmen, Baisbirektor DE d Hand A la A isenwaren, Werk- | licher Art im In- u An DeIEIGen, Emil Schiffer in Barmen, Justitigß ugen und n, Geschäfts- solche Unterne uus ; erwerben und er* | Rechtsanwalt Bernhard Heuer in Barmen, tell 6: _Birgerezulberl T tp bah i t sowie e Aacrg uy Ge Wieilmairettor Karl Faulenba Firma Max Ha r, Siß Bay- quet ! sind, de 3gwei Barmen Prokurist Malter Kost in Bonn, reu: Dem Kaufmann nn Gras ther eliha f ul rve 8 e ie: | proturit Miiteint Olzem_ in Bonn und in Bayreuth wurde Prokura erteilt. weigniederlassungen im Jn» his S nri stes in Bonn n V 5. Unter der Firma „Nachtigall & Edel- | fand zu errichten. Felix Jüdell ist aus dem | l Dle Dem Rechtsanwalt Hu mann® betreibt August Edelmann, Kauf- | Vorstand _ ausgeschieden. mtsgeri i und Rechtsanwalt mann, hier, n An der offenen | Beuthen, O. S., den 22. September 1 in Düsseldorf, S rokura für Filialen erteilt. Der Prokurist

t N < & l ist E e Handelsgesellscha achtigall s lfaufmanns- | Beuthen, O. S. rag 72484] kapital von bisher : 5000 M ermäßigt mann die e Firma als Einzelkauf, gu on „chat W M B Mrefior fen eher Wo rist in Befe

Bayreuth. [72489] Jn das Handelsregister wurde ein- E

: 1. Firma S. Strauß & Söhne, Sh Bayreuth: Weiterer Gesellschafter i Sigmund Strauß, fert und Vieh- händler in reuth. P enstand des Únternehmens ist nun der Betrieb eines Pete: und Dein & Ca, Ge

sammlung vom 12 Dezember 1 t Gintelung

3 [42481] Altenkirchen, Entla, Fn unser Handelsregister Abt. A ist ‘beute unter Nr. 90 bei der Firma Engros- | Versandhaus Westerwald in Altenkirchen folgendes eingetragen worden: Der Kauf- a Deine! : daft 2 n O ilt :Qus ‘der Gele a ieden ie ie: E “cam 1925 Amiégeri

Aschaffenburg, [72483] „F. H. Blank““ in Miltenberg: Jn- hoberin des Geschäfts ist nun die Kauf- if mannswiiwe Aloise Hildegard Blank, (65418] Bekanntmachung, / ._Breunig, in Miltenberg. Die Pro- Die Heimdal-Rhederei mit M ura der Aloise Blank ist erloschen. Haftung in Hamburg ist aufg Aschaffenburg, 23. September 1925. Gläubiger der Gesellschaft ti Amtsgericht, Registergericht. gefordert, \si< bei ihr zu meld VLQUBDIORAAR Hamburg, den 8. Septembt! Der Liquidator der H Rhederei mit beschränkter Carl Flittner

mit

[72334] 4 Unter Hinweis auf die in ui Ra vom 1 1925 beschlossene Auflösung schaft fordern wir die Glä Gesellschaft auf, ihre Ansprü! anzumelden.

Berlin, den 24. Sep enes Vrirahe Tam. d. d-i

inze.

[73447]

Unser Verwaltungsrat hat den für 1925

zu erhebenden Nah|<uß auf 79 vH des

Reinbeitrags festgeseßt.

Bee zu arge Egenseitiger Hagel-

chäden-V tung in Leip pzig.

G von Ranis, Exzellenz, Vors.

Han-

1579 1587 1590 1596. Stücke je 20 gr N Noggen:

ügung eines Aschaffenburg.

Unter der Firma „Fränz Rückert“ Breit der R mann Franz: Rückert in s: fenburg, ürzkurger Straße 36,

ertretung in Lebensmitteln. Wlasfenburg 93. September 1925 mtsgericht, E

Aschaffenburg,

Sautter «& eser it be <ränkter Dau in igigühre “i Karl Ch E beendet.

rers Kar 0 en Me fenburg, tember 1925, E Registergericht.

Aschatfenburg. [72482] „Eduard Rüth ‘Tuchlager u. Mafi- <neiderei“ in AsGaslent urg: Die irma ist erlos ée ebenso die Prokura Eduard Aschaffenburg, 24. September 1925. Ffenbucq 0 Registergericht.

- Aschaffenbu [72625] “¡Fahrrad- u, Méotorradhaus An- f Wissel“/ ‘in Aschaffenburg: Ter s a i Ou R el, ae e in enburg 1 rokura erteilt Se Profuta des Josef it 4 a E ELNo e R enburg, Septembe R ‘R E

Attendorn. : [72486] In unser Handelsregister B ist heute

smarfk. irma na< Uebernahme der Aktiven und O he pv gn aaa Bank e BUgt n weiter. ( rstell: ung und ca burg“ AugWburg (Hauptnieder aus rieb von Lederwaren.) Die Firma is

Dresden): PVorstandsmitgl e [a8 As bbs Smidt i

Nr. 169 it bei der in Beuthen, Sn Fi Zl

bestehenden Zweigniederlassung in benden meg d Dis Tei e MITN s schast arts Beuthen O. S.“! ein-

ag genen worden: tembec 1924:

[73450]

Wohnungskunst G. m. b. H., nover. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Alleiniger Liguidator ist Kaufmann Ernst Fischer. Gläubiger wollen- sih- melden.

[70811]

Die Firma Walter Bauch & Co. Werkstätten für künstlerishe Korb- möbel G. m. b. H. wird aufgelöst, Unbekannte Gläubiger werden gebeten, ihre Forderungen an den Liquidator Stüde al chenbst Gebrauch 0 Walter Bauch, Wildetaube, Post

sammlungShe ice. g a kommanditklapiial auf S mark umgestellt.

E 900 Reich in E Pin Sahung f bei de Firma

S 14 “Zi Abl, 1 1 1 ) ¿ft di die Gesell ft zur Sörberung des emen Rleinsedle: eee end N mit be a pu Da b Inte fa geit n pes vin

Bonn: aft ift val vi Bin T orf, ‘Werks, erat t in Die fmanns

Dans Ul evt E is O Vit o: 9. 1995 bei der Firma wideeflandöbangefeliät mit beschränkter

n L Römerstraße 163: Dur Besclu der Gesell daftversanun: lung vom ist das ren | Sicmmfapital s Neich8mark um« tellt und dementsprechend der Geselle tervertrag ues worden. r. 701 an

9, 9, 1925 bei der Firna Elektro-Bedarf für del und Industrie, Gesellschaft mit beschränkter tung m Bonn: Die Vertrebung

>: William Freymuth ausgeschieden. Firma in E mlung vom 12. - e Nunmehrige rin: <midt, Anna I at Gen das Grundkapital geb. Kauper, T ti in Berned d, 78 000 000 Reichsmark zu ermäßigen. \in A Güter emcin[Gal n mit D Well, Bei, ist A mebr Vorstandsmit- Kin! rn Else 7 ette Schaffer, ge L glied. D e Burch Genera! srorsammlung Schmidt, in a. See, Karoline Ka. [vom 12 taats E 1924 G R e Er- Hagen, geb, pmibt, in Berne> ; ea Bri mäßigung des Grundfapitals A O a tes A wie (“5 Frist für D ie gefnors, Das Grundkapital beträat nun- und Textilwaren ung jlae

d grn 7, Unter der übernommenen ivma Gema aas un! ¿ t

P Wen 1 Leo M ei0 grn Spal tedt Geeeg, Jagen | atn 1 ebmar 1L f fe r

e L E M und afer i 141 666 e iO tolle me Werfstätte, Ma- Grundkapital auf 100 000 000. Reichs- | M

Aktien zu le 40 P 210 RM, die mild auf | shinenschlosserei und ‘Maschinenhandlung mark umgeste s Dur Deschuus der

Aktien zu je 240 Generalversammlung vom 19. Dezember den Inhaber lauten. Gegaenständ des mit n E iße Ei ait rah uit 1 rit end alung vom 1 lls bafls-

vertrags gestrichen und 5, 7, 9, 14 und 31 Aeinderk Die Aenderungen betreffen das Grundkapital, die Aktieneinzie Ua hen Neigung, die Bildung einer

Reserve, die Höbe der Betetliqur O Ba N U E ie Ausübung Stimmreh o geri&ts Beuthen, D.S,., den e Sep* tember 1925.

(65420) Bekanntmachung, | Die Norddeuts<he Sago-Velt {ränkter Haftung in Hamburg gelöst. Die Gläubiger der werden aufgefordert, fich bei iltil Hamburg, den 8. Sep! tembt Der Liquidator der Nord Sago-Werke m. beschränk G Rudolf E hrhany

R E E I ven

n i

Saßung geändert worden. Die se Ae lee

rungen hetress ffen die Frist ür die Hinter- nes N und o L (G 8 ummerverzei 1 0

ugung n B ng der

[72485] | A Get alt legung der

iem el los

[73449] Dur Gesellichaftóbeshluß os! e ist die Gesellschaft au nil s & 65 des Gesetzes, bos d mit beschränkter Haf 4 die Gläubiger der Gese etwaige orderungen auge Woll:-Handels u. Fina i Gesellschaft m. b; H. in 2

[51572]

Lud. Oppenheimer Söhne A. G., Mannheim.

Die außerordentliße Generalversamms- Iung unserer Gesellschaft vom 29. De- zember 1924 hat. neben der Umwandlung Unserer Vorzugsaktien in Stammaktien die Umstellung des Aktienkapitals von PM 40 000 000 auf RNM 20 000° be- I<lossen. Auf PM 40 000 entfallen dem- gas RM 20 Retichsmarkaktien. Wir ordern hiermit unsere Aktionäre auf, ihre Aktien nebst Gewinnanteil- ‘und Erneue- rungsscheinen unter Beifügung eines doppelt: ausgefertigten Nummernverzeich- nisses bis zum- 30, Oktober 1925 einschließlich bei der -

Rheinischen Creditbank Abt. Breite Straste L. 1, 2, Mannheim, finzureSer: Aktien, die bis zum Ablauf er Frist weder zur Umstelung no< zur Verwertung eingereiht sind, werden e emäß den geseßzlihen Bestimmungen zur Durch- führung der Verordnung über Gold- bilanzen für kraftlos erklärt und ver- steigert. Der Erlös wird zur Verfügung

der betreffenden Aktionäre gehalten.

Mannheim, den 28. Juli 1925.

Der Vorstand,

ternehmens ist der Betrieb von Bank- ah Finanzgeshäften aller Art sowie die Fürsorge fr die bankaes<äftlihen Be- dürfnisse der deutschen Erwerbs- und [D V carenossonsciaîten, Die Ber {aft kann die zu ihrem Geschäftsbetrie erforderlicben íSmmobilien und Ein- riGtungen erwerben und d ih in jeder zu- lässigen Agen an anderen Unternehmungen

märhelfabrit Zeller & Go, q Fuimb aaf

it be Ee 0: ung, S Durch Bes R ang vom i Ee 31) wurde nah

Simi E L 0 Goldmarkerö nige

Mbänderu des 8 4! selafiävectrags dad ern Mee rapital di der

aleicher oder ähnlicher Art in Jn- und ellshaft au Reichsmark um-

Ausland beteiligen, solde Unterne mungen | gestellt. irma „Carl Bayer“ in Kulmbach:

erwerben und errichten sowie alle Ge- | 9, ulte: t sind, den | Als ingelkaufmanne erloschen.

Gescbifituneia d L M zu fördern. | 1, 7. 19% offene Handelsgesell Q uan

1. bei „Direction der Disconto-Ge- sellschafter: dler, E \man

gnis Liquidators ist beendigt und die Gesells

fast Ämiggericht, Abt. 9, Abt. 9, Boun.

a, Bz. z. Leipzig. Auf Blatt Î21, bes bielgen iste eute die cu 4 Ér in Pielten, f SInhat de det, der Mer Mil E Ernst. Golde in Pürsten, 'Betsteil Bahnkoi Dies eingetragen worden. 8zweig: Ba mit rjeugnissen, E ngemi en r 1925.

g K l mtêgeriht,

Böblingen. t

Handelsregistereintrag vom“ 26, Spe tember 1925: Neu die Firma Henzlec & Wahl, Karrosferie-Bau und Automobil- Reparatur-Werk, offene inn: 1, Mai | {aft in Böblingen. (La Mai 1925. Gesellschafter sind:

[72496] ndel8» Golde

irektor.

mit bei

Î Stücke je 10 Ztr. Noggen: Das gleiche Di in Anse N eingereihter öft. Die % der Gesell)haft werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden. ;

Nr. 1208 1 09 1214 1287 g 89 1290 | Aktien, wel die zum neue Berliu, den 24. September 1925.

1291 -1294 1318 1331. Aktien erfo L Det orde Cerini Wachszünder-Bertrieb-

Stücke je 20 Ztr. Nog en; Nr. 1628 1631 1743 1748 L6L 1771 | fie a git qur L E

Gesellschaft mit beschränkter Haftul Matthes.

1774 1781 1791 1807 1818 1821 1841 gestell 1851 1888 1904 1981 2022 2042 2062 des festgeseßten 9073 2077 2083 2084 2093 2096 2260 2305 2310 2312 2320. Berlin, im September 1925. Deutsche Aktiengesellschaft für Landeskultur.

egebener Ge

landwirtschaftli fabrikaten +3 Bocna,

+ sind 6, Eine Verlängerun ng Einréichunastermins findet keinesfalls L Leipzig-Plagwiß, im August 1925 Phil, Penin, Gummi- -Waaren- Fabrik, Actiengesellschaft. Dillner.

dorf, Mos, ä lfGaft Filiale Augsbura" in Augsburg | in Kauern ee Fus 1 L B ft mi (Hapniedertafiyna in 50. Fun "194 mayn in ula piember 1925, He l Wagnermeister i h shrän tér Hafiung, Listerno l (en Genera e e schaftsvertrag geändert. Amtsgericht Registergericht. H nl er, Maat br Söblinaen, R aufmann Dit Huffin Die General versamm sun Vom runde Bel [72490] meister in Böblingen. Gegenstand des E l unb der Gutsbesiber Ber: zember 1924 hat bese 000 E Sn das Handelsregister A ist heute bei | Unternehmens: Karosseriebau und Auto- bard Spielmann in Rönkhausen \ind_zu | kapital von bisher EA 000 Reismark, | Nr. 104, Firma M. lene Ste, Ses O. rokurist: Georg | À Gescäfigführern bestimmt. Grie f em äßiguna ist durchgeführt. Das berg eingetragen worden: Die Firma ir too ie Erblingen. Cts d pi a De 4 Mid Gun: Grundkapital ist einaeteitt in ( T er E den 14. September 1925. Gesell saftgvertr Ra am 11 auf den Inhaber E Anteile von y Amtsgericht. 1924 festgestellt, Die Hetannk: je 50 RM, þ) 40000 auf den