1903 / 153 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[26949]

Allgemeine Betriebs-Act.. Ges. für Motorfahrzeuge, Köln.

Unter Bezugnahme auf unsere Bekanntmachung der Beschlüsse der außerordentli<hen Generalver- fammlung vom 10. Juni 1903, betr. Herabseßung des Gruudkapitals, fordern wir hiermit in Ge- mäßheit des $ 239 H.-G..B. unsere Gläubiger auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Cöln, 28. Juni 1903.

Der Vorstand.

[27696] Bekaunutmachuug. Fn der am 27. Juni a. c. in Großenhain ab- ehaltenen ordentlihen Generalversammlung der ktionäre der „Großenhainer Webstuhl- und B Fabrik Aktiengesellshaft* wurden die erren Geheimer Kommerzienrat TheodorMenz, Dresden, Es Carl Schloßmann, Dresden, Kaufmann Franz Berthold, Dresden, Kommerzienrat Julius Haase, Meißen, und Stadtrat Paul Hübner, Zschopau, : zu Mitgliedern des Auffichtsrats wieder gewählt und na< erfolgter Konstituierung Herr Geheimer Kommerzienrat Theodor Menz zum Vorsizenden und Herr Carl Schloßmann zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats ernannt, was wir hiermit in Gem. $ 20 des Gesellschaftsvertrazes be- kannt machen. | Großenhain, den 27. Juni 1903. Der Vorstand der

Großenhainer Webstuhl- und Maschinen-

Fabrik Aktiengesellschaft. F. Wächtler. A. Winkler.

[27989]

Actien-Zu>erfabrik Schöppenstedt.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der diesjährigen ordentlichen Generalversamm: lung, welhe am Sonnabend, den 18. Juli, Nachmittags 3 Uhr, in Hotel zum Deutschen

use zu Schöppenstedt stattfindet, höflichst einge- aden.

Tagefortauag : Vorlage des Geschäftsabschlufses $ 30. Juni a. c.), Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns und Dechargeerteilung. Neuwahl eines Direktionsmitgliedes. Neuwahl von 4 Aufsichtsratêmitgliedern. Bericht der Rübenkommission. 5) Geschäftliche Mitteilungen. Das Legitimationsverfahren beginnt um 2 Uhr und wird präzise 3 Uhr geschlossen. Evesseu, den 1. Juli 1903. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: K. Dee d>e.

[27694] Rheinisch-Westfälische Kalkwerke, Dornap.

Vevlosungauzeige.

Bei der laut 88 6 und 8 der Anleibebedingungen unserer beiden 4}prozentiçcen Obligationenanleihen von 1894 und 1897 am 22. Juni 1903 für das Tilgungsjahr 1903 erfolgten Auslosung sind folgende M der Teilschuldverschreibungen gezogen worden :

A. der Anleihe von 1894:

36 38 41 55 61 62 63 85 111 121 124 192 201 916 285 287 306 319 348 363 402 442 578 601 610 712 728 730 806 811 817 820 873 876 905 942 987 998 1151 1188 1222 1262 1267 1300 1301 1337 1340 1377 1457 1506 1549 1577 1583 1608 1640 1712 1716 1804 1880 1892 1901 1956 1998 2014 2029 2030 2035 2039 2106 2119 2156 9193 2201 2203 2259 2271 2316 2377 2378 2396 2455 2495

B. der Anleihe von 1897:

18 126 202 207 263 327 328 358 445 446 454 565 581 631 696 713 717 745 778 803 812 823 841 851 871 886 900 932 961 1020 1063 1070 1078 1110 1156 1177 1239 1299 1301 1328 1447 1457 1466 1480 1541 1554 1572 1610 1647 1665 1701 1715 1726 1731 1732 1756 1786 1791 1795 1811 1874 1939 1957 1958 1977 2002 2003 2026 9029 2040 2047 2051 2084 2097 2104 2183 2199 9917 2239 2250 2251 2282 2380 2382 2453 2564 9631 2640 2702 2720 2816 2825 2829 2890 2893 9913 2933 2981 2983.

Die Verzinsung der ausgelosten Schuldverschrei- bungen bört mit dem 31. Dezember 1903 auf.

ie Rüdzablung der ausgelosten Teilschuldver- {reibungen erfolgt gegen Auslieferung derselben nebt Talons und anhängenden Zinéquittungsscheinen, soweit dieselben später als am 2. Januar 1904 fällig o bei der Anleibe von 1894 zu 105 9/6, bei der nleibe von 1897 zu 103 9%, vom 2. Jauuar 1904 ab in Berlin bei der Deutschen Bank und der Aktiengesellschaft für Montanindustrie, in Bremen bei der Filiale der Deutschen

in Hamburg Bank, in Frankfurt a.

M. bei der Filiale der euts<hen Bauk und Baß & Herz, in Boun bei der Filiale der Bergisch Märkischen Bauk, in Düsseldorf bei C. G. Triukans, in Elberfeld bei J. Wichelhaus P. Sohn und vou der Heydt-Kersten & Söhne. Der Betrag etwa feblender, nah dem 2. Januar 1904 fälliger Zinsquittungssheine wird behufs späterer Einlösung derselben an dem Kapitalbetrage der betreffenden dvecshreibung gekürzt. Wir machen gleichzeitig darauf aufmerksam, daß folgende, früher avsgeloîste Teilshuldvershreibungen her nicht zur Zahlung vorgezeigt worden

sind: 2. vas A. dexr Uulelhe vou 1894: IL 105 438 671 758 803 1559 1679 1889. Bz. dexr Auleihe vou 1897: L 1649.

TIL 1910.

I 531 770 796 1237 1417 1445 1446 1608 2142 2375 2649 2733 2763 2994.

Die Verzinsuag dieser SiuveciGorlbpngen Fat be- reits aufgehört: zu Bl am 31. Dezember 1900, zu Al und Bil am 31. Dezember 1901, zu A 11 und Bill am 31. Dezember 1902

Doruayp, den 27. Juni 1903.

Der Vorstand.

[27697]

Die in der ordentlichen Generalversammlung vom 12. Mai d. I. beschlossene Auszablung der erften Liquidationsrate in Höhe von 83 9/6 des ein- gezahlten Kapitals erfolgt ab S. t d. I. durch das Bankhaus Wm. Schlutow în Stettin gegen Quittung und Vorlage der Aktien zwe>s Ab- stemp-lung. Den Aktien ist ein doppeltes Nummern- verzeichnis beizufügen.

Stettin, den 1. Juli 1903.

„Pomerania“ See- u. Fluß-Versicherungs- Gesellschaft in Stettin iu Liquidation.

[27917]

Unter Hinweis auf die in der Generalversammlung unserer Aktionäre vom 8. Juni 1903 beschlossene Herabsetzung des Grundkäpitals unserer Gesell- schaft um böhstens 46 500 000,— fowie auf $ 289 H.-G.-B.'s fordern wir unsere Gläubiger hiermit auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Dresden, am 30. Juni 1903. Aktiengesellschaft Pauzerkafseu - Fahrrad- und Maschinen-Fabriken vorm. H. W. Schladitz.

P. Hildebrandt. F. Büchel.

[27695]

Barmer Stadttheater Aktiengesellschaft.

Gemäß $ 244 des H.-G.-B. geben wir hiermit bekannt, daß Herr Kommerzienrat Carl Blanke, Barmen, dur<h Tod aus dem Auffichtsrate unserer Gesellschaft ausgeschieden ist.

Barmenu, den 30. Juni 1903.

Der Vorstand.

[27699]

Gemäß $ 244 H.-G.-B. geben wir hierdur< be- fannt, daß in der am 26. d. M. stattgebabten ordentlihen Generalversammlung unserer Gesell E Herr Kommerzienrat Friedrih Shmalbein, Kau mann, in Cöln wohnhaft, in den Auffichtsrat ge- wählt worden ist.

Cöln, 30. Juni 1903.

Rhein- & See-Schifffahrts-Gesellschaft. Der Vorstand.

[27987]

ierdur< beehren wir uns, die Aktionäre unserer Gesellshaft zur Teilnahme an einer auf Freitag, deu 24. Juli 19083, Vormittags 11è Met in Berlin im Geschäftslokale der Bank für Handel und Industrie W., Schinkelplaß 1/2, berufenen außerordentlichen Generalversammlung er- gebenst einzuladen.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung find diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe spätestens zwei Werktage vor der anberaumten General- versammlung (den Hinterlegungs- und Ver- sammlungstag uicht mitgerechnet) auf

der Bauk für Handel und Judustrie, W., Schinkelplay 1/2, dem A. Schaaffhauseu’ schen Baukverein, W., Französischestr. 53/4, den Herren Vorn & Busse, W., Behrenstr. 31, dem Herrn Abraham Schlefinger, W.7 Ober- wallstr. 20, oder bet der Gesellschaftskasse zu Berlin NW., Mittelstr. 2/4, ihre Aktien nebst Nummernverzeichnis oder die darüber lautenden Hinlerlegungotee der Reich3- bank hinterlegen und bis zum Schlusse der General- versammlung daselbst belassen. Die Hinterlegung der Aktien kann au in der weiter in $ 25 der | Ausweislih des Protokolls über unsere General- Saßungen vorgesehenen Weise erfolgen. versammlung vom 23. Juni d. Js. ist

Tagesorduung: E Generaldirektor Leopold Falk 1) Beschlußfassung über eine vorzulegende Offerte

der Dresdner Bank und Konsorten, betreffend fäufliche Ueberlafung von ca. 19 800 []Nth. in der Gemarkung Wilmersdorf belegener Terrains.

2) Im Falle der Annahme dieses Offerts

a. Beschlußfassung über die Erhöhung des Neue Verliner Omumnibus Grundkapitals um 4 6 000 000,— durch

Ausgabe von 6000 Stü> neuer, auf den Jn- Aktien-Gesellschaft. haber lautender Aktien à „6 1000,— mit | ima 8 Dividendenbere<htigung ab 1. Januar 1903, |

b. Festsezung der Modalitäten für die Durh- 8) Niederlassung U. von

Rechtsanwälten.

ting der Erhöhung des Grundkapitals, [27922] Bekanutmachu

c. Abänderung des $ 4 des Gefellschafts- vertrages, betreffend das Grundkapital in n . Der Rechtsanwalt Dr. Erich Weigert zu Berlin, Linkstraße 1, wohnhaft, ist am 295. Juni 1903 in

[27700]

Wir machen hiermit bekannt, daß Herr Bank- direktor Harry Ramsahl in Hannover verstorben und dadur< aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden ist. s

Linden vor Hannover, den 1. Juli 1903.

Hannoversche Kunst-Dünger-Fabril

Linden vor Hannover.

Der Vorstand. C. Reine>e.

[27975] Bekanntmachuug.

seiner Stelle

Herr Bankier Isidor Freymark gewählt worden.

Berlin, den 27. Juni 1903.

Gemäßheit der Beschlüsse zu 2a. und b., d. Wablen zum Aufsichtsrat. Die Offerte liegt für die Herren Aktionäre in unserem Geschäftslokal zur Einsicht aus. Berlin, den 2. Juli 1903.

Westliche Boden-Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Dernburg, Vorsitzender.

Berlin zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden. Berliu, den 25. Juni 1903. Königliches Landgericht IT. [27921] Vekauntmachung. In die 4 l gericht zugelassenen Rechtsanwälte wurde heute ein-

[27988]

Die Herren Aktionäre der Zuckerfabrik Papen- teich zu Meine werden hierdur< zu der am Sonn- abend, den 18. Juli d. J., Morgens 10 Uhr,

selbst. im Broistedtschen Gasthause zu Meinersand statt-

Düsseldorf, den 30. Juni 1903. Königliches Amtsgericht.

[27923] Bekanntmachuug.

Der bei dem K. Landgerichte Deggendorf zugelassene Rechtsanwalt, K. Advokat Justizrat Max Hutter ist auf Grund der Aufgabe der Zulassung in der Liste

für

9) Bankausweise. Keine.

findenden ordentlichen Generalversammluug er- gebenst eingeladen. _ Tagesorduung: 1) Geschäftsberiht und Rechnungsablage 9) Erteilung der Entlast rteilung der Entlastung. i ; 3 Neuwahl für die ausscheidenden Aufsichtsrats- dex Mean e L E und Vorstandsmitglieder. Der K. Landgerichlspräsident : 4) Genehmigung von Aktienübertragungen und Fischer settenang des dur die Ausgabe neuer | _ E ° Aktien erhöhten Aktienkapitals. f Gi T E D TA A D P 5) Verschiedenes. eine, den 1. Juli 1903. Der Vorsitzende' des Auffichtsrats : Freiherr von Hodenberg.

[2760] FSHamburger Militairdi

A. Einnahmen.

. Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Prämienreserven 2) Prämienüberträge 3) Reserve für E Versicherungsfälle 4) Sonstige Reserven und Rüd>lagen é 203 071,52 Zuwachs aus dem Ueber- {hufse des Vorjahres . . . Prämien für : 1) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall . 4) Paten bert Berne . . «. < < J 3) Sonstige Versicherungen (Militärdienst- D L

117 960,47

-; Aussteuer- & Lebens - Versicherungs - Gesellschaft

auf Gegenseitigkeit in Hamburg.

Gewinn- nud Verlustrehnuna für das Geschäftsjahr 1902.

un. Ausgaben. E 14

| - | | | | |

S M E

6 900 521/68

685 036/82 2 324/16

M Zahlungen ae Versicherungsverpfli{tungen im | Geschäftsjahr aus selbst abgeschlossenen Ver- |

| sicherungen für: |

| 1) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall : |

| a. geleistet é 49 121,16

b. zurüd>gestellt 295,16

 fu Rentenversicherungen:

7 908 914/69 a. geleistet (abgehoben). . M 15 097,92

| b. zurüdgestellt (niht ab- 1 277 282/36 gehoben) tas

64 936/88 Sonstige Versicherungen (Militärdienst-

\ =| 59 4171: versicherungen): 310 19789) 1 652 41711: a. geleistet

49 416/32 321 031/99

Policegebühren . Kapitalerträge (Zinsen und Mietserträge) . Gewinn aus Kapitalanlagen :

1) Kursgewinn

2) Sonstiger Gewinn

q A 12 849,51 | ues Son b. zurüdgestellt „2289,50 | . Zablungen für vorzeitig aufgelöste selbst ab- |9: geschlossene Versicherungen (Rückkauf) . . 9514: 43 015 . Gewinnanteile an Versicherte:

1. Sonstige Einnahmen

és 1) aus Vorjahren : 3 3381! a. abgehoben b. nicht abgehoben . . . 2) aus dem Geschäftsjahre : a. abgehoben b. nicht abgehoben . . . Steuern und Verwaltungskosten:

1) Steuern .

2) Verwaltungs | F: R do o pre #6 E | R P am Schlusse des Geschäfts- |

ars fur: Ï

1) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall . | 5 818 399/63

2) Rentenve 431 087/21

3) Sonstige Ve

versich.) 1 809 36813 rämienüberträge am Schlusse des Geschäfts-

i Flo für: rungen auf den Lebensfall .

M 379,40

r

b 17 029,49

- i 17 029/49) 17 408/89 j

1 346174

447 553/11} 448 8998

16 215/83

8 058 865/21

1) Kapital 2) Renten

3) Sonstige versih.) VIIL Sonstige Reserven und Rü>lagen

506 043! 14 727104

119 093/78] 639 8647! 341 377 8 218 377 5

L An den Reservefonds (6 37 Pr B-S. (262 H.-S o n . "S. o iy Garanten

11. An die 111. Tantiemen an:

L po ooooooo 2) Vorstand

rinantelle an die Versicherten V, Sonstige Verwendungen: a. an den

IV.

| 1X. Sonstige Ausgaben | 1 9965 838/67

C. Ub a Gesamtelnnahmen nens

amtauß8g Uebershuß der Einnahmen . . . .„ des Ue

| 9 896 736 7!

F E WLL T A 13 820,59

21 e 7255,81

Beamtenpensions- u. Unterstützungsfonds

b. an den Rüczahlungsfonds für geleistete Eztraprämien . .

(Sé&luß auf der folgenden Seite.)

aus unserem Auffichtsrat ausgeschieden und an F

die Liste der bei dem Königlichen Landgericht 11 zu |

Liste der bei dem unterzeichneten Amts- : getragen der Rechtsanwalt Hermann Kamps hier- M

79 653/25

1. We(hfel der Garanten 11. Grundbesitz II. Hypotheken IV. Mündelsichere Wertpapiere

V. Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen

VI. VII. VITII. IX.

Guthaben bei Bankhäusern Gestundete Prämien NRü>kständige Zinsen u. Mieten

1) aus dem Geschäftsjahre 2) aus früheren Jahren X. Barer Kassenbestand X11. Inventar und Dru>ksachen . Sonstige Aktiva

Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten:

128 668

489 425 7 269 350 170 476 391 585 375 837 177 396 66 806

79! 128 668

Der Auffichtsrat.

Hugo Ane Münch. Hermann Willmann.

Dr. Semler. C. L. M. Lambre<htsen van Ritthem.

August

141 650 13 872 53 511

I. Garantiekapit

N Bestand am Schluß des 2) Zuwachs im Geschäftsjahre IT1. Prämienreserven für :

9) Rentenversicherungen

versich.) ¿ . Prämienüberträge für :

1) gan 2) Rentenversicherungen

versih

(beim Sonstige Reserven, und zwar: 1) Grtrafonds 2) Dividendenfonds

VI

Barkautionen Sonstige Passiva, und zroar: 5 Diverse Kreditoren

. Gewinn

"9 653 581:

Wigand.

Nachgesehen und mit den Büchern übereinstimmend befunden.

Hamburg, den 8. Mai 190:

8: Fohs. Dittmer, beeidigter Bücherrevisor.

[27606]

Hamburger Militairdienst-, Ausfteuer- Lebens-Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit in Hamburg.

Das Aufsichtsratsmitglied Herr Herm. Willmann,

[27685]

Alliance

Aktiva.

Forderungen an die Aktionäre für no< nit Életezcifities Aktienkapital Sonstige Forderungen : Rückstände der U Guthaben bei Banken Guthaben bei anderen Verfiherungsunter- nehmungen Im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit a anteilig auf das laufende Jahr treffen Diverse Debitoren

Großgrund- und Fabrikbesißer in Lambach, welcher

& | dur< Los aus dem Aufsichtsrat aus\chied, wurde

seitens der am 27. Juni 1903 stattgefundenen ordent- lihen Generalversammlung wiedergewählt.

Hamburg, 27.

Juni 1903. Die Direktion.

al I1. Reservefonds ($37 Pr. V.-G., $ 262 H.-G.-B.) orjahres 1) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall 3) Sonstige Versicherungen (Militärdienst-

erungen auf den Lebensfall . 3) Sonstige Versicherungen (Militärdienst-

V. Reserven für {<webende Versiherungsfälle: Prämienreservefonds aufbewahrt) .

3) Verzinslich gutgeschriebene Dividende . .

Beamtenpensions- u. Unterstüßungsfonds 3) Nückzahlungsfonds für Extraprämien .

37 818

5 818 399 431 087

1 809 368:

8 058 855

506 043 14 727

119 093

639 864

16 251

142 75470 81 759/39 54

2 9584

240 765

Die Direktion.

G. Stecher, Generaldireftor.

3 618/75 30 981/72 55/91

6 636

35 159/38 69 102/95

| 9 653 581/25

C. Kühn, Direktor.

In Gemäßheit des $ 56 des Gesecßes vom 12. Mai 1901 über die

privaten Versicherungsunternehmungen bestätige ih hierdurh, da S eScüria und in die Bilan ie id,

Gewinn- und Verlu

die in die ramienreserven

und Prämienüberträge nah den Rehnungsgrundlagen der Ge]ellschaft richtig

berechnet worden sind.

C. Kühn, Mathematiker und Direktor.

Bilauz für den Schluß des Geschäftsjahrs 1902.

M L 89 687 v

645 990/75 1 997 085/10

4 351 504/10

1 860 886/50 30 4761

| u

Kassenbestand Kapitalanlagen: Huvotheken und Grundschulden ertpapiere Darlehen auf Wertpapiere Wechsel | Darleben auf Le Ern Zotten j Darlehen an Grafschaften, Städte und öffentlihe Anstalten unter Verpfändung von Abgaben und Eigentum Darlehen unter Verpfändung von Miet- erträgen Darleben unter persönlicher Kaution, ver- bunden mit Lebenspolicen Grundbesitz Rückständige Zinsen und Dividenden . . . .

Gesamtbetrag . . Einnahme.

Vortrag aus dem Vorjahre Reserven aus dem Vorjahre: Fonds der Lebensverficherung Rentenversicherung u . Imperial Lebenêversicherung L d Feueeverilherung o ahtung- erun Aktionäre versicherungs-Gesellschaft . . . Reserve für Dividenden

Prämieneinnahme abzüglih der Ristorni der Lebensabteilung MRentenabteilung

° I Lebensabteilung « Feuerabteilung

Pachtung- und Kapitalanlagenabteilung .

Sicherheitsleistungen insen ealisfierter Kursgewinn

Gesamteinnahmen . .

London, den 24. Juni 1901.

und Kapitalanlagen- M Imperial Lebens-

92 un

39 287 6685 113 242 587/50 10 884 157

6 158 10elo0l

5 935 055/40 |

j 11 459 306/60 3 592 49775

|

|

Gewinn- und Verlustrehuung fir da

A oi 2 8609 000|—

70 684 0254 10 445 771

. 148 876 181175 2 523 293

3 601 322/25

1/4454 071125 1 500 000+

8 692 035!

1 100 650;

374981111

23 630 485/60 768 5864

115 27846

M A

Aktienkapital .

Ueberträge auf das nächste Jahr :

für no< nicht verdiente Prämien . abteilung

für Schadenreserve der

98 573 4425:

J }

185 750 7122 17 526 347|40 996 326/56

e A

|

184 944 6659:

Ï

| 38 056 848:

|

|

|

7 381 028|/— 14 830! 9 484/

230408 856

302 076 828171

Sonstige Passiva:

Guthaben anderer nehmungen

F voraus bezahlte Zinsen

rwachsene Provisionen und Spesen

Diverse Kreditoren

Zablbare Wechsel Ünbehobene Dividenden Reservefonds:

Fonds der Lebensversiherung Fonds der Rentenversicherung Fonds der Fonds der Fonds der

iy versicherung

Spezialreserve zur endgültigen Abwikelung geshlossener Konti der Imperial Feuer-

versiherungsgesellschaft Gewinn

Rü>versicherung8prämien der Lebensabteilung - Imperial Lebensabteilung « Feuerabteilung

y <ilung- und Kapitalanlagenabteilung |

Gezablte Schäden der Lebens8abteilung . Rentenabteilung . Imperial Lebensabteilung « Feuerabteilung

L <tung- und Kapitalanlagenabteilung

NRükkäufe Ueberträge für Fonds der Lebensverficherung

euerversiherung

° tung, und anlagenverfiherung Abschreibungen

auf orzerus NRückgezahlte Legegelder Verwaltungskoften :

rovisionen u. sonstige Bezüge der Agenten 2c.

onstige Verwaltungskosten

Steuern und öffentliche Abgaben Souttge Ausgaben:

ofen ine>s Umbildung der Sesellshaft As Körperschaft laut der Sesellschafts-

aften 1 1900

G 98 Gesell Haften mi der Alincee Bauabänderun

ewinn und Gewinn u dele Baneerinng

UmreBhnungbsah: ® 1. 0. 0 = M 20,—. Die Uebereinstimmung des Vorstehenten mit den Büchern bescheinigt Für die Alliancs Assurance Company, Der Sees D nens or:

. Lewis.

für angemeldete, aber no< nicht bezahlte Schäden (Schadenreserve) der Lebens-

für Schadenreserve der era bteLung L nfallabteilung . .

Versiderungsunter-

Imperial Lebensversicherung

a<tung und Kapitalanlagen-

Gesamtbetrag . | s Geschäftsjahr vom 1. Januar 1902 bis zum 31. Dezember 1902

Rentenversicherung Mei Feueczer Lebentversicherung

Stenz.

M | 105 000 000|—

15 ili

1 677 225/60 9 311 319/33 4 00933)

28 918/90 530 168!66 173 611/15

64 475/33

14 100

j 95 320 d

75 096 615/4( 11 158 195 90 49 216 655 85 42 523 293/90

5 349 061 66

1 400 000

Ï H | A Î

1 228 626} 298 270/51 D 5 030 684125 15 832/66

4 585 354 760 307!|- 3 902 577/90 8 707 202 86 785 1

p

. N75 036 6154 11 158 195)

49 216 6558!

42 523 29318

Kapital- |

5 340 061 66) |

9 945/25

91 192 —|

3437 250 6 4 269 4861/5!

Die Firma Probst & Meyersfeld technisches Bureau G. m. b. H. Hannover ist aufgelöst, und fordern die unterzeihneten Liquidatoren die Gläubiger der Gesellschaft hierdur<h auf, sih bei derselben zu melden.

Die Liquidatoren: Liltenstern.

[27423]

Assurance Company, Limited, London.

Pasfiva.

S S

109 008 429/26

836 594/94

| |

184 734 822/71 7 496 981/80

302 076 828171 + Ausgabe.

« s j Ï

6 573 413/42

|

|

Ï

18 042 22690 783 813135

183 334 82277 101 137!

7 706 721 137 357

[27983]

[27920] K. Amtsgericht Stuttgart-Stadt.

Dem Kaufmaun Sigmund Kauffmann aus Stuttgart, in Berlin NW., Altonaer Sir. 14, wohn- haft, württembergishen Staatäangchörigen, ift dur< Beschluß vom heutigen Tage die Ermächtigung erteilt worden, seinen Vornamen durch Boranj\tellung des weiteren Vornamens „Eugen“ zu ändern.

Den 27. Juni 1903. Oberlandesgerichtsrat Lan dauer.

[27919]

Von der Dresdner Bank, der Allgemeinen Deutschen

Credit-Anstalt, Abteilung Dresden, und der Dresdner

auen der Deutschen Bank ift der Antrag gestellt orden,

die fteuerfreie 4 °/0 Oesterreichische einheit-

liche Rente im Nennbetrage von Kronen

3614 799 400,—

zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse

zuzulassen.

Dresden, am 30. Juni 1903.

Die Zulassungsstelle der Dresdner Börse.

[28170] Bekanntmachung. Von der Württ. Bankanstalt vorm. ags & Co. hier und den Herren Dörtenba<h & Co. hier ist bei uns der Antrag auf Zulassung von : nom. 4633 142,86 Aktien

d Uit. D., E

Stuttgarter und nom. 4 L500 000,— { Straßen-

Aktien Lit. E. bahnen

zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse eingereiht worden.

Stuttgart, den 1. Juli 1903. Bulassungsstelle der Stuttgarter Effektenbörse.

Vaterländische Krankenversficherungskasse (E. S. 55) in Bremen. Außerordentliche Generalversammlung am Msntag, den 6. Juli 19083, Abeuds 8 Uhr, im Gewerbehause, Zimmer Nr. 28, parterre. Tagesorduung : Wahl des Vorstands und des Revisors, gemäß 8 60 Nr. 2 der Statuten. Bremen, den 1. Juli 1903. Der provisorische Vorstand. Alfred Alberti. Otto Steinhorst. Crich Alberti.

[27424]

Deutsch - Amerikanische Schuhfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung,

Schöneberg bei Berlin.

Fn der am 23. März ds. Irs. abgebaltenen Ver- sammlung der Gesellschafter der unter der Firma Deutsh-Amerikanishe Schuhfabrik, Gesellschaft mit beschränkter pot ¡u Schöneberg bei Berlin, be- stehenden Gesellschast ist die Auflösung und Liqui- dation der Gesellshaft bes{lossen worden. y

Dies wird hiermit in Gemäßheit des $ 65 des Reich8gesetzes, betreffend die Gesellshaften mit be- schränkter Haftung, bekannt gemacht.

uglei< werden die Gläubiger der Gesellschaft aufgefordert, sich bei derselben zu melden.

Berlin, den 23. Juni 1903.

Die Liquidatoren der Deutsch-Amerikanischen Schuhfabrik Gesellschast mit beschränkter Haftung in Liquidation:

J. Groß. G. Rosenthal. W. Gieldzinski.

[27918]

Bekauntmachung.

Die Nürnberger Controllka}sengesellshaft m. b. H. in Nürnkerg hat sfi<h am 25. Juni 1903 aufgelöft.

Zum Liquidator wurde Rehtsanwalt Lust in Nürnberg bestellt.

Die Gläubiger der Gesellshaft werden hiermit aufgefordert, sich bei derselben zu melden.

Nürnberger Controllkassengesellshaft m. b. H.

in Liquidation. Lust, R.-A.

[25644] Bekanntmachung.

Hierdurh wird bekannt gema>t, daß die Handels8- gesellschaft „Multiphot“ Photographische Ju- dustrie, G. m. b. H. dur< Generalversammlung vom 2. Mai 1903 aufgelöst worden ist. Es werden glei<zeitig die Gläubiger der Gesellshaft aufgefordert, nh bei derselben ju melden.

Jobst Hinne, Uquidator, Berlin SW., Kochitr. 67.

Ausweis

Oldenburgischen Landesbank

mit Filialen in Brake, Eutiu, Varel, Vechta u. Wilhelmshaven pom 30. gee 1903. Aktiva.

[28171]

asOciland. Wechse a E 0 6 Kontokorrentdebitoren 0 Belehnungtkonto . . . . « « Bankgebäude und Safesanl Nicht eingeforderte 609% o ftienfapitals . A Diverse . 3

Aktienkapital Reservefonds

r thaben cil Ra en M 8 338 197,41 Einlagen von « »« # 17 803 708,55 auf Sche>konto Kontokorrentkreditoren . . « « E

2 123 937 07

‘uit B R Die >.