1903 / 154 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E:

7 B L C E O E a D EO Bn G E Le E Lt Tr E T Der E B e RE ros S HazS L D

L s T R E E L N E Ma L chremrrik S afl Zu ia Es A | l Dae

r ei erd uiel pr r

lin: S Trr I eq: L

ibi

tr igaie 0A]

C. ies ann, i: e mann - 9) Deincih Groß, Kaufmann ju Cöln-Lindenthal. Zur Vertretung der Gesellschaft ift nur der Kauf- mann Heinri Groß ermächtigt. Die dem Johannes Lehmann, Kommis zu Cöln, erteilte Profura bleibt teben. Die Firma der Gesellschaft war bisher:

& Cie. A. Claudi E Tileilang-D

50 bei der Aktiengesellschaft unter der

E Schaaffhausen’scher Bankverein zu

In. Dem Hermann Middendorf zu Essen ist

rofura in der Weise erteilt, daß derselbe in Ver-

Eee mit einem Direktor oder einem stellver-

tretenden Direktor oder mit einem zweiten Prokuristen

eichnet.

ues Kgl. Amtsgeriht Cöln. Abt. 1112.

Cöln. , Bekanntmachung. __ [28092] In das Häkdelsregister ist am 30. Juni 1903 ein-

getragen : : H I. Abteilung A.

unter Nr. 2256 bei der Firma Altpeter & Goeß Cöln. :

Dem Handlungsgehilfen August Guftav Goeß zu Cöln ift Prokura erteilt.

unter Nr. 2792 bei der Firma Nicola Heim- soeth Cöln-Ehreufeld. i

Der bisherige Geschäftsinhaber, Essigfabrikant Nicola Heimfoeth zu Cöln-Chrenfeld, ist gestorben ; neue Inhaberin is Kauffrau Frieda Heimsoeth zu Cóöln- Ehrenfeld.

n Nr. 3075 bei der Firma Emil Knoop öln.

Der Kanfmann Emil Knoop junior zu Cöln ift in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die nunmehrige offene Handels8gesell- schaft hat am 26. Juni 1903 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter für sich allein ermächtigt. :

11. altes Handelsregister.

unter Nr. 6634 (F.-R.) bei der Firma Linden- thaler Wollspinuerei Heuser « Cie. Cöln- Lindenthal.

Die Firma ist erloschen.

unter Nr. 2758 (G.-N.) bei der offenen Handels- Gier IGaNe unter der Firma Scherz «& Comp.

öln. Die Gesellschaft ist aufgelöt und die Firma er- losche

Crefeld. A

In das hiesige Handelsregister worden : i :

Die Firma Eschke & Jausen mit dem Sitze in Crefeld und als Inhaber Carl Eschke und Josef Jansen, beide Kaufleute in Crefeld. Die Gesell- schaft hat am 24. Juni 1903 begonnen.

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma Crefeld-Nord, Terrain-Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Crefeld, errihtet am 20. Juni 1903. Gegenstand des Unternehmens is Erwerb von Grundstücken, deren Bebauung, Belastung, Weiterveräußerung, überhaupt deren Ausnußung und Verwertung in jedweder Art sowie die Vornahme aller damit in ‘Verbindung \tehenden Unternehmungen und Rechts-

eschâfte. Das Stammkapital s 60 000 M Geschäftsführer find Kaufmann Ernst Schaeling und Johann Beckers junior, Techniker, beide in Crefeld wobnend.

Crefeld, den 26. Juni 1903.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Bekanntmachung. [28094]

In unser Handelsregister Abteilung B. ift beute bei der unter Nr. 49 verzeihneten Aktiengesellschaft in Firma „Marienburg-Mlawkaer Eisenbahn (Danzig—Warschau, Preußische Abteilung) folgendes eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 17. Januar 1903 if} die Gesellswaft in Gemäßheit des mit der Königlichen Staatsregierung geschlossenen

30. Januar j E Vertrags vom 6. Februar 1903 mit dem 1. Juli

1903 aufgelöst. Der Inhalt dieses Vertrags gilt fortab als Nachtrag zum Gesellschaftsvertrag. Bis zur rechtsgültigen Bestellung von Liquidatoren durch die Generalversammlung sind einstweilen durch das Gericht zu Liquidatoren ernannt die Herren: Eisen- bahndirektionspräsident Paul Heinsius und Ober- regierungsrat Karl Yöttger, beide in Danzig. Jeder derselben ift zur selbständigen Vertretung der Gesell- schaft ermächtigt. Danzig, den 1. Juli 1903. Königliches Amtsgericht. 10.

Deggendorf. Bekanntmachung. [26824]

J. Mallmann «& Cie in Ruhrort, Zweig- nicderlafsung Eisenustein.

Die Gesamtprokura der Kaufleute Peter Küpper in Duisburg und Heinrih Sperber in Ruhrort ist erloschen. Den Kaufleuten Peter Küpper in Duis- burg und Georg Paulat în Meiderich is Gesamt- prokura erteilt.

Deggendorf, 26. Juni 1903

Kal. Amtsgericht.

Dippoldiswalde. [28095]

Auf Blatt 112 des biesigen Handelsregisters, die Firma Sächs. Holzwarcafabrik Max Böhme ck Co. in Dippoldiówalde betreffend, ist heute das Erlöschen ter Herrn Kaufmann Curt Victor Loeser in Dippolditwalde erteilten Prokura einge- tragen worden.

Tippoldiswalde, den 30. Juni 1903.

Königliches Amtsgericht. Dresden. [28096]

Auf Blatt 10279 des Handelöregisters ift heute die Geselll@aft Bodeugesellshaft Habsburger- rene Gesellschaft mit beshräukter Haftung n Dresden und weiter folgendes eingetragen worden:

Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. Juni 1903 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens der Gesellschaft ist der Erwerb, die Verwaltung und Verwertung des für die Inbaber der vierprozentigen, von der ebe- maligen Akliengesellshaft Bürgerliches Brauhaus Ea ausgegebenen Öbligationen (Hypo- thekenbriefe) verpfändeten Grundbesites. Die Ge- sellschaft i berechtigt, alle zur Erreichung des vor- goSten es erforderlichen Geschäfte abzuschließen. le ilt insbesondere befugt, Gedäude auf ihrem

[28093] ist eingetragen

PpohEn aufzunehmen, zu erwerben und zu ver- ußern sowie veräußerte Grundstücke zurüdzukaufen.

as Stammkapital beträgt zweihundertneunzig- tausend Mark.

Die Vertretung der eLest und die Zeihnung der Firma durch die Geschäftsführer geschieht, wenn nur ein Geschäftsführer vorhanden is durch diesen, wenn mehrere Geschäftsführer ernannt sind, entweder dur zwei derselben, oder durch einen Geschäfts- führer und einen Prokuristen. Zu Gesäftsführern find bestellt a. der Rehtsanwalt Johannes Lehmann, b. der Baumeister Friedrich Curt Reimer, beide in Dresden.

Weiter wird aus dem Gesellschaftsvertrage noch bekannt gemacht :

Auf die Stammeinlage werden eingelegt : Vierprozentige Obligationen (Hypothekenbriefe) der ehémaligen Aktiengesellschaft Bürgerlihes Brauhaus Dresden - Plauen, welhe nachmals von der Aktien- gesellschaft Bayrisch Braukbaus in Dresden zur weiteren Vertretung übernommen worden waren, und welche über je 46 500,— Nennwert lauten, sowie mit Talons und Coupons per 1.Oktober 1902 und folgenden versehen sind. Sie werden zum Geldbetrage von 60 9/9 ihres Nennwertes, demnach mit 300 4 für jedes Stück, angenommen.

Es werden davon eingelegt:

a. von der Gesellschafterin Aktiengesellshaft Dresdner Bank in Dresden 248 Stück im Nennbetrage von 124 000 Æ zum Geldwerte von 74400 Æ,

b. von dem Gesellshafter Dr. med. Otto Mans- kfiewicz in Berlin 70 Stük im Nennbetrage von 35 000 A zum Geldwerte von 21 000 M,

c. bon dem Gesellshafter Nechtsanwalt Dr. Julius Bondi in Dresden 55 Stück im Nennbetrage von 27 500 6 zum Geldwerte von 16 500 M,

d. von deñ Gesellshafter Nentier. Gustav Stadte in Dresden 44 Stück im Nennbetrage von 22 000 4 zum Geldwerte von 13 200 M,

o. von dem Gesellschafter Direktor Paul König in Dresden 40 Stück im Nennbetrage von 20 000 M zum Geldwerte von 12000 M,

f. von der Gesellschafterin Frau Konsul Helene verw. Chrambah in Dresden 30 Stück im Nenn- betrage von 15 000 4 zum Geldwerte von 9000 M g. von der ‘Gesellshafterin Frau Oberleutnant Clara verehel. Sahße in Dresden 30 Stück im Nennbetrage von 15000 & zum Geldwerte von 9000 M,

h. von der Gesellschafterin Grau Generalkonsul Henriette verw. Mankiewicz in Wien 30 Stück im Nennbetrage von 15000 K zum Geldwerte von 9000 M, s i. von der Gesellschafterin Fräulein Margarethe Mankiewicz in Wien 30 Stück im Nennbetrage von 15 000 4 zum Geldwert von 9000 MÆ, *

k. von dem Gesellshafter Bankdirektor Marx Gentner in Dresden 30 Stück im Nennbetrage von 15 000 K zum Geldwert von 9000 MÆ,

1. von dem Gesellschafter Regierungspräsidenten Freibertn von der Necke in Merseburg 30 Stück im Nennbetrage von 15000 # zum Geldwert von 9000 M,

m. von dem Gesellschafter Major Bernhard von Watdorf in Leipzig-Gohlis 25 Stück im Nenn- betrage von 12500 Æ zum Geldwerte von 7500 Æ,

n. von der Gesellschafterin Fräulein Therese Laura von Waßdorf in Dresden 20 Stück im Nennbetrage von 10 000 Æ zum Geldwerte von 6000 Æ,

0. von dem Gesellschafter Kaufmann Friedrich Welschke in Dresden 11 Stück im Nennbetrage von 5500 ÆMA zum Geldwerte von 3300 Æ,

p. von dem Gesellshafter Bankier Julius Heller in Dresden 10 Stück im Nennbetrage von 5000 zum Geldwerte von 3000 M,

q. von dem Gesellshafter Rechtsanwalt Dr. Felix Bondi in Dresden 6 Stülk im Nennbetrage von 3000 ÆK zum Geldwerte von 1800 M,

r. von dem Gesellschafter Gutsbesitzer Friedrich August Rietscher in Reichenbach b. Königsbrück 5 Stück im Nennbetrage von 2500 A zum Geldwerte von 1500 M,

s. von dem Gesellshafter Amtshauptmann Nichard Beeger in Auerbach i. V. 4 Stück im Nennbetrage von 2000 «G zum Geldwerte von 1200 Æ,

t. von dem Gesellschafter Privatus Louis Kerber in Oschay 3 Stück im Nennbetrage von 1500 4 zum Geldwerte von 900 Æ,

u. von dem Gesellschafter Prokuristen Ernst Munke in Dresden 2 Stück im Nennbetrage von 1000 M zum Geldwerte von 600 4,

v. von der Gesellshafterin Kommanditgesellschaft in Firma Sächsische Bankgesellschaft Quellmalz & Co. in Dresden 2 Stück im Nennbetrage von 1000 K zum Geldwerte von 600 M

Insoweit nach dem Gesellshaftsvertrage oder nah den geseßlichen Bestimmungen öffentlihe Bekannt- machungen erforderli find, erfolgen dieselben unter Beifügung der Firma der Gesellschaft durch einmalige Einrückung im Deutscheu Neichsanzeiger und im Amtsblatte des Stadtrats zu Orcsôden, also z. Zt. im Dresdner Anzeiger.

Dreéêden, am 29. Juni 1903

Königl. Amtsgericht. Abt. 11L Dresden. [28097]

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

1) auf Blatt 8989, betr. die Firma Senf- und Bssiq-Fabrik Wilh. Thomas in Dresden : Der bisherige Inhaber Moriz Maximilian Rosen- franz ift ausgeschieden. Der Kaufmann Paul Rießier in Dresden ißt Inhaber. Er haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Jnhabers.

2) auf Blatt 6268, betr. die offene Hantelsgesell- s{haît Schilling & Co. in Dresden: Die Gesell- schast ist aufgelöst. Der Mascbinenbauer Ernst Gott- bold Richard Stange und der Kupfersbmied Friedrich Albreht Klinkig sind ausgeschieden. Der Kaufmann Christian Gotthold Schilling führt das Handels- geschäft und die Firma fort.

3) auf Blatt 4303, betr. die offene Handelsgesell- shaît Albanus’ sche Buchdruerei in Dresden : Die Gesellschaft it aufzelöst. Der Butbdrucker Friedrih Wilhelm Fürst ift infolge Ablebens aus- geschieden. Der Buchbändler Johann Friedrich Furrer führt das Handelösgeshäft und die Firma fort. Prokura ist ertcilt dem Kaufmann Max Heinrich Hennig in Dresden.

4) auf Blatt 5617, betr. die Aktiengesellschaft Dreêsduer Bankverein in Dresden: Der Bankier Oscar Harlan ist nicht mehr Mitglicd des Vorstands.

5) auf Blatt 9071, betr. die Firma A. L. Mohr,

Grundbesiy zu errichten, Grundstücke zu kaufen und zu verkaufen. Darlehne zu gewähren und zu nehmen,

Actiengesellschaft, Filiale Dresden in Dresden, Zrocignieterlafsung der in Hamburg unter der

irma A. L. Mohr, Actiengesellschaft bestehenden

ftiengesellschaft: Der Kaufmann Peter Conrad Mohr ist niht mehr Mitglied des Vorstands.

6) auf Blatt 8315, betr. die Firma Württem- bergische Metallwarenfabrik in Drésden, Zweig- niederlassung der in Geislingen unter der nämlichen Firma bestehenden Aktiengesellschaft : Die General- versammlung vom 5. Mai 1903 hat beschlossen, das Grundkapital um eine Million dreihundertfünfund- zwanzigtausènd Mark durch Ausgabe von eintausend- dreihundertfünfundzwanzig Stück Aktien zu je ein- tausend Mark zu erhöhen. : / /

7) auf Blatt 8905, betr. die Aktiengesellschaft in Firma Bergbräu-Aktiengesellschaft in Dresden- Löbtau: Der Direktor Johann Hermann Anger- mann ist niht mehr Vorstand, sondern Liquidator.

8) auf Blatt 10282: Die Firma Franz Hiller in Dresden. Inhaber ist der Kaufmann Franz Moriß Hiller in Tolkewiß.

(Angegebener Geschäftszweig: Betrieb eines kauf- männischen Versandgeshäfts)

Die Firma Richard

9) auf Blatt 10283: Wirsig in Dresden. Inhaber ist der Türschloß- fabrikant Nichard Reinhold Wirsig in Dresden.

(Angegebener Geschäftszweig: Türschloßfabrikation.)

16) auf Blatt 1158, betr. die Firma Weis «& Henke in Dresden: Nach beendeter Liquidation ist die Firma erlosthen.

11) auf Blatt 9742, betr. die Firma Heinrich Wiechmanu in Dresden: Die Handelsnieder- lassung ist nah Hamburg verlegt; die Firma ist hier erloschen.

Dresden, am 1. Juli 1903.

Königl. Amtsgericht. Abt. 111.

Düren. 28301]

In unser Sg l order ist heute-unter Nr. 186 bei der Gesellshaft mit beschränkter Haftung Chemische Fabrik Dr Langhaus & Cie. zu Düren folgendes eingetragen worden: „An Stelle des Kaufmanns Leonhard Zimmermann ist Dr. phil. Galas Langhaus zum alleinigen Geschäftsführer estellt.“

Düren, den 24. Juni 1903.

Königl. Amtsgericht. Abt. 6.

Düren. [28302]

In das hiesige Handelsregister Abteilung A. wurde heute zu der unter Nr. 14 eingetragenen Firma Ferdinand Hornung zu Düren, z. Zt. in Konkurs, folgendes vermerkt: „Die Firma ist erloschen.“

Düren, den 26. Juni 1903.

Königl. Amtsgericht. 6.

Düren. [28303]

In das hiesige Handelsregister Abt. A. wurde heute zu der unter Nr. 21 eingetragenen Firma Gustav Risack Nachfolger zu Düren folgendes vermerkt : „Das Kauffräulein Veronika RNisak ist aus der Gesell- chaft ausgeschieden.

Düren, den 26. Juni 1903.

Königl. Amtsgericht. Abt. 6.

Eisenach. Befanntmachung. 28098] Firn unser Handelsregister Abt. A. ift heute bei der irma: Carl & Edmund Röhrig in Eisenach eingetragen worden, daß die Firma in Alfred «& Bertha Gümpel zu Eisenach geändert ist.

Eisenach, den 29. Juni 1903.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. 1V. Elberfeld. [28102]

Unter Nr. 2204 des Gesellschaftsregisters Ehlers, Seel «& Co., Elberfeld ift einge- tragen: Die Firma ift von Amts wegen gelöscht.

Elberfeld, den 30. Juni 1903.

Königl. Amtsgericht. 13. Elberseld. [28099]

Unter Nr. 325 des Handelêregisters A. Herm. Reeder, Elberfeld, ift eingetragen :

Der Kaufmann Hermann Reeder hier ist aus der Gesellschaft ausgeshieten. Gleichzeitig ist der Kauf- mann Hermann Needer jr. bierselbst in die Gesell- schaft als persönlih haftender Gesellschafter ein- getreten. Die Prokura desselben ist erloschen.

Elberfeld, den 30. Juni 1903.

Königl. Amtsgericht. 13. Elberfeld.

Unter Nr. 860 des Handelsregisters A. ist ein- getragen: die offene Handelsgesellschaft Areny «& Pilgram, Elberfeld, welche am 1. Juni 1903 be- gonnen hat. Persönlich haftende Gesellschafter: Ecast Areny, Kaufmann, M.-Gladbach, und Ernst Pilgram, Fabrikant, Elberfeld.

Elberfeld, den 30. Juai 1903.

Königl. Amtsgericht. 13. Elberfeld. E

Unter Nr. 861 des Handelsregisters A. ist ein- getragen die Firma Gustav Heinz-von Mooc, Elberfeld, und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Heinz jr. daselbst.

Elberfeld, den 30. Juni 1903.

Königl. Auntsögericht. 13. Fschweiler. Befanutmachung. [28304]

Bei der im biesigen Prokurenregister unter Nr. 55 eingetragenen Firma Jos. Nossen in Eschweiler ist beute folgendes eingetragen worden

Die Befugnisse des Prokuristen Carl Haßlacher, Kaufmann zu Eschweiler, sind dabin erweitert, daß derselbe auch zur Veräußerung und Belastung von Grundslücken berechtigt sein soll.

Eschweiler, den 19. Juni 1903

Königliches Amtsgericht. Frankfurt, Main. [28105 Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

1) „E. Klett. Das unter dieser Firma bisber von dem Kaufmann Josef Eugen Klett zu Frankfurt a. M. betriebene Handelsgeschäft ist auf die Witwe desselben, Rofine Klett, geb Meschenmoser, zu Frank- furt a. M. übergegangen, welche es unter unveränderter Firma fortführt. Den Kaufleuten August Klett und Karl Ferdinand Klett, beite m Frankfurt a. M. wohnhaft, ist Einzelprokura erteilt.

2) „Arnold Bischheim &«& Co,“ ist erloschen.

Die Firma

3) „Walker & Wiedenfeld.“ Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma it erloschen

4) „Sigismund Benedict.“ Die Firma ift er- loschen. 5) „Karl Nathan.“ Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Karl Nathan u Frankfurt a. M. ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann

Fraufkfurt a. M., den 30. Juni 1903.

Königliches Amtsgericht. Abt. 16.

[28100] |

[28101] |

Fürth, Bayern. Befanntmachung. [28106] Handelsregistereinträge:

1) B. Lehrburger, Fürth. l

Die bisher unter obiger Firma hier als Zweig- niederlassung von dem Kaufmann Bernhard Lehr- burger in Nürnberg betriebene Papier- und Schreib- materialienhandlung ist unter Abtrennung von dem ev g Sig: in Nürnberg auf den Kaufmann Josef Schott hier übergegangen und wird von diesem als Alleininhaber unter der neuen Firma: „B. Lehr- burger’s Nachf. Joseph Schott“ als selbständige As mit dem Sitze in Fürth fort- eführt:

5 2) Tafel- Salin- und Spiegelglasfabriken Aktiengesellschaft in Fürth.

Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 17. Juni l. Is. wurde der Fabrikbesißer Moriß Krailsheimer in Fürth zum Stellvertreter der behinderten Vor- O Georg Miederer und Heinrich Kupfer

estellt. s 3) E, Rindskopf, Fürth. O Dem Kommis Sigmund Nindskopf dahier ist Prokura erteilt. j 4) M. S. Bomeisler, Fürth. l Ne Kaufmann Hans Schaller in Fürth ist Prokura erteilt.

5) David Benda, Fürth. eri

Der Gesellschafter David Benda ist infolge Todes ausgeschieden; der verbliebene Gesellschafter Hermann Bär, Kaufmann in Fürth, betreibt das Geschäft als ECinzelkaufinann unter unveränderter Firma fort.

6) Bernh. Ullmauu & Cie., Fürth.

Den Kaufleuten Albert Heinrichsen und Bruno Schütz, beide in Fürth, is Prokura in der Weise erteilt, daß beide nur gemeinsam zur Zeichnung der Firma berechtigt sind.

7) Moritz Hirsch, Eclangen.

Die Firma ist erloschen.

Fürth, den 30. Juni 1903. / Kgl. Amtsgericht als Registergericht.

Greifswald. M Uma Gin: [28159]

Im Handelsregister Abteilung B. Nr. 12 ist heute eingetragen die Firma:

„„Hagei- und Feuerversicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit zu Greifswald““ mit Sit in Greifswald. Zweck der Gesellschaft ist die Versicherung der Mitglieder gegen Hagelschaden an Feldfrüchten und gegen Feuerschaden ‘an Mobilien in den Provinzen Pommern, Brandenburg, den Großherzogtümern WMecklenburg - Schwerin und Mecklenburg-Streliß mit Einschluß des Fürstentums Nayeburg. Die Gesellshaft zerfällt in die „Hagel- abteilung“ und die „Feuerabteilung“, deren Ber- waltung gemeinsam, deren Vermögen und Nechnungs- führung getrennt ist.

Vorstand is der Syndikus Professor Dr. von Marck zu Greifswald, Stellvertreter desselben der Sekretär und Rendant Hühnke zu Greifswald.

Die Gesellschaft is ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Die neue Satzung des {on vor 1902 s\taatlich konzessionierten Vereins ist am 2. März 1903 festgestellt und am 2. April 1903 von dem Aufsichtsamt für Privatversicherung genehmigt.

Diese Angaben find im Handelsregister vermerkt.

Außerdem wird folgendes hervorgehoben :

Die Deckung der A udgaben erfolgt im Umlage- verfahren. Die Beitragspflicht is nicht beschränkt. Eine Kürzung der Versicherungsansprüche is nicht vorbehalten.

Die B-:kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in dem Reichsanzeiger und dem amtlichen Kreis- blatt zu Greifswald. Bekanntmachungen, die nur für die Mitglieder eines Distrikts bestimmt sind, er- folgen in den amtlihen Blättern des Kreises oder ent)prechenden Verwaltungsbezirks.

Die Organe der Gesellschaft find:

a. Als oberstes Organ die Hauptversammlung. Auf ihr kann jedes Mitglied erscheinen, \timm- berechtigt sind nur die Mitglieder des Aufsichtsrats, die Distriktsdirektoren und die Abgeordneten der Distrikte. Die ordentliche Hauptversammlung tritt alljährlich am 2.,, wenn Sonntag, am 3. März in Greifswald zusammen, und erfolgt deren Einberufung durch den Syndikus unter Mitteilung des Zwecks mittels Bekanntmachung in den Gesellschaftsblättern mindestens 2 Wochen vor dem Tag der Versammlung. Außerordentliche Hauptversammlungen werden durch Svyndikus oder Auffichtsrat oder eine Anzabl von Mitgliedern, die mit mindestens "/;4 der im letzten Jahresberiht nachgewiesenen Gesamtversicherungs- summe bei der Gesellschaft versichert sind, unter Mit- teilung der Tagesordnung berufen. Die \timm- berechtigten Mitglieder sind mittels eingeschriebenen Briefes zu berufen.

b. Der Syndikus als Vorstand. Er wird ver- | treten entweder durch cinen zweiten Vorstands- beamten oder, wenn ein solher nicht bestellt ift, durch den Bureauvorsteher (Sekretär oder Rendaaten). Syndikus und Stellvertreger werden von der Haupt- versammlung“ gewählt.

c. Der Auffichtörat, bestehend aus 5 bis 7 Mit- | gliedern, die von der ordentlichen Hauptversammlung gewählt werden.

d. In den Distríkten steben der Verwaltung Difstriksdirektoren nebst Stellvertretern bei Abschäuung unter Mitwirkung von Tarxanten zur Seite.

Die Mitglieder des ersten Aufsichtörats sind: Graf Behr, Rittergutsbesizer zu Behrenhoff, von Loesewiy, Geheimer Negierungörat zu

Lentschorv, Vingst, Landesökonomierat zu Neuenhagen, Ï Venniag, Rittergutsbesitzer zu Carnin, | Friedrichs, Rittergutébesizer zu Payig,

Major von Dewitz, Rittergutébesizer zu Farbezin,

Siebenbürger, MKittergutsbesitzer zu Höcenberg. Greifswald, den 26. Zuni 1903.

Königliches Amtsgericht.

Greiz. Bekauntmachung. [28107] Auf Blatt 14 des Hantelsöregistero Abt. A., dle Firma Franz Timmel in Greiz betreffend, ist beute eingetragen worden: Die Prokura des Hugo Finkenwirth is erloschen. Greiz, den 30. Juni 1903. Fürstliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

: loschen, der In

M 154.

Der Inhalk dieser Beilage, in welcher die Bekannt zeihen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- o

Siebente Beilage

Zentral-Handelsregister

Das Zentral- Selbstabholer auch dur Staatsanzeigers, SW.

Handelsregister.

Güstrow.

Die Firma ist er r hat das Geschäft aufgegeben. Güstrow, 30. Juni 1903.

Großherzoglih. Meckl.-Schwerinsh. Amtsgericht. Gummersbach. Befanntmahuyg. [28108

A. Ae E eingetragen : abe

Der Ehefrau Elmire Bockhacker, geb. Heuser, ist für die Firma Rheiuische Kalikofabrik C. Bock-

hacker zu Gummersbach Prokura erteilt. Gummersbach, den 27. Juni 19083. Königl. Amtsgericht. 2.

Hameln.

Bernstein in Hameln Prokura erteilt hat. Hameln, den 30. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. IIL.

Heidelberg. Handelsregister.

1)-Bu Bd. TIT'D.3; 124 Weber «& Co.“ in Ziegelhausen.

die Zigarrenfabrikanten Josef Weber und Christian Knobel in Ziegelhaufen, angegebener Geschäftszweig : Zigarrenfab1ikation.

Am 20. Juni 1903 :

2) Zu Bd. 11 O.-Z. 365: Zur Firma „Philipp Ueberle““ in Heidelberg: Die Firma und damit die Prokura des Heivrih Belz ist erloschen.

3) Abt. B. Bd. 1 O.-Z. 12 zur Firma „Aktien- gesellschaft Rupprecht zu deu fünf Rosen““ in Heidelberg: Die Generalversammlung vom 5. Juni 1903 hat die Auflösung. der Aktiengesellshaft zum Zweck der Umwandlung in einen eingetragenen Verein beshlossen. Zu Liquidatoren sind die seitherigen Vor- standsmitglieder Emil Noesler und Karl Friedrich Daecke bestellt.

Am 26. Juni 1903:

4) Zu Abt. A. Bd. T O.-Z. 323: Zur Firma: Carl Ehleiter“ in Heidelberg: Das Geschäft ist auf Gasthofbesißer Carl Ehleiter Witwe, Ottilie geb. Machenheimer, in Heidelberg übergegangen, welche dasfelbe unter der Firma „Carl Ehleiter Wwe.““ weiter betreibt.

Am 27. Juni 1903:

5) Zu Abt. B. Bd. I O.-Z. 1: Zur Firma: „Aktiengesellschaft Wingolf“ in Heidelberg: Die Generalversammlung vom 13. Mai 1903 hat die Auflösung der Aktiengesells haft zum Zweck dec Umwandlung in einen eingetragenen Verein beschlossen. Das seitherige Vorstandmitglied Georg Kappes in Nassig, Amt Wertheim, ist zum Liquidator ernannt.

6) Zu Abt. A. Bd. 1 V.-Z. 62: Zur Firma e¿Ph. Schellmann““ in Heidelberg: Die Firma ijt auf Kaufmann Leo Schellmann in Heidelberg

Gr. Amtsgeriht Heidelberg. Hildesheim. Bekanutmachung. [28110] _In Abteilung B. Nr. 18 unseres Handelsregisters ist beute zur Firma:

Mauritius-Brauerci, vorm. L. Alberti,

: G, m. b. H., Moritberg eingeiragen :

Buchhalter Friedrich Steinbah in Hildesbeim ist ausgeschieden und an seine Stelle der Buchhalter Johannes Hollemann in Moritberg getreten.

Der Tierarzt Ernst Haarstick in Hildeöbeim ist zum Stellvertreter des Geschäftsführerd gewählt.

Hildesheim, 29. Juni 1903.

Königliches Amtsgericht. [.

Hörde. [28111]

In das Handelsregister B. ift beute unter Nr. 23 die Firma: „Gewerkschaft Vercinigte Felicitas“ zu Dacheney, Kreis Hörde, eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift

a. Ver Erwerb und Betrieb von Steinkoblen- und Eisenstein-Bergwerken, sowie solcher industrieller An- lagen, welhe die Weiterverarbeitung, den Verbrau oder den Absay ihrer Bergwerksprodukte bezwecken oder erleichtern.

b. Die Beteiligung an derartigen Unternehmungen, sei es dur Uebernahme von Kuren, Aktien oder sonstwie.

Repräsentant ist groever, Trier.

Gesamtprokura ift erteilt

1) dem Direktor Gustav Wolters, Dortmund.

x 2) dem Geschäftsführer August Aßhof, Welling- ofen

Das Gewerkschaftsstatut, nah welchem die Gewerk- schaft den Bestimmungen des 4. Titels des all- gemeinen Berggesetzes unterliegt, ist am 20. Dezember 1902 bez. 1. April 1903 festgestellt

Die Gewerkschaft wird Dritten gegenüber vertreten durh einen Repräsentanten, der in der jährlichen Generalversammlung gewählt bez. bestätigt wird _Zur wechselmäßigen T erpflichtung der Gewerkschaft ift nur der Repräsentant ermächtigt oder cin von demselben ernannter Direktor mit der Gegenzeichnung eines dazu besonders bevollmächtigten Rechnungs- führers, Im Verbinderungéfalle kann der Repräsentant einen Dritten in seine Rechte und Pflichten teilweise oder ganz substituieren.

Hörde, den 26. Juni 1903.

der Kaufmann Arnold Stein-

andelsregister für das Deutsche Reih kann durch alle Postanstalten, in Berlin für

die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzei ónigli i E 08 Veo E tch eich8anzeigers und Königlich Preußischen

j : [28160] In das hiesige Handelsregister ist heute zur Firma

: [28109] Im Handelsregister A. is zu der unter Nr. 142 eingetragenen Firma K. Bernstein in Hameln als jeßige Firmeninhaberin die Witwe Bernstein, Enima geb. Stern, in Hameln eingetragen, die nah dem Tode des bisherigen Inhabers das Geschäft unter alter Firma fortführt und dem Kaufmann Julius

pi [28305] ingetragen wurde zu Abt. A. am 19. Juni 1903: atl e Die Firma „Jos. | haft mit einem Prokuristen vertreten. Zie Teilhaber der offenen Handelsgesellschaft, die am 15. Mai 1903 begonnen und ihren Siy in Ziegelhausen hat, sind

Inowrazlaw. [28113]

Cohn Jnowrazlaw Juhaber Kaufmaun Max Cohn zu Jnowrazlaw gelöscht. / ; Jnowrazlaw, den 22. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. Eserlohn. Bekanntmachung. [28114 In uvser Handelsregister Abt. B. ist heute e ] Nr. 18 eingetragen: Adolph Harloff, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Cassel. Gesellschaftsvertrag vom 10. Mai 1903. Stammkapital 1 500 000 M Gegen- stand des Unternehmens: Erwerb und Fortbetrieb der bisher von Adolph Harloff unter der Firma Adolph Harloff zu Cassel mit den Zweignieder“ lassungen Iserlohn, Mannheim, Gustavsburg, Ruhrort, Worms und Frankfurt am Main betriebenen Kohlen-, Koks- und Vriketts-Großhandlung und Rhederei. T R E sind z @ olph Harloff, Großkaufmann in Cassel, 2) Daniel Peter Lüdorff, Apotheker in Cer 3) Heinri Trösken, Kaufmann in Mannheim, 4) Heinri Beck, Kaufmann in Cassel, 9) Hermann Germeck, Kaufmann in Iserlohn. Geschäftsführer Harloff kann die Gesellschaft allein vertreten. Die übrigen Geschäftsführer können die Gesellshaft nur zu zweien oder einzeln in Gemein-

Die Gesellshaft übernimmt vom Gesellschafter Adolph Harloff das zu dem unter der Firma Adolph Harloff betriebenen Geschäft gehörige Geschäfts- vermögen, bestehend in 5 Rheinkähnen, Kohlen- vorraten, Immobilien in Gustavsburg, Lager und Lagerutenfilien, Kontorutensilien und den Außen- ständen und Verbindlichkeiten zum Geldwert von 1 549 908,11 K. Diese Vergütung wird in Höhe von 1 388 000 G auf die Stammeinlage des Gesell- schafters Harloff angerechnet.

Iserlohn, den 22. Juni 1903.

Königliches Amtsgericht. Iserlohn. SBefanntmachung. [28115]

In unser Handelsregister Abt. B. Nr. 1 ift heute zu der Aktiengesellshast Cellulosefabrik in Höck- lingsen eingetragen, daß die Erböhung des Grund- kapitals um 160 000 Æ erfolgt ift.

Iserlohn, den 27. Iuni 1903. Königliches Amtsgericht. Jena. s 28112 Bei Nr. 266 Abt. A. unseres nid E eingetragen worden, daß die Firma Ernft Zeuner Nacchf. in Jena erloschen ist. Jena, am 27. Juni 1903. Großherzogl. S. Amtsgericht. 1V. Kammin. Befanutmacyung. [28306] In unser Firmenregister ist heute bei der unter Nr. 162 eingetragenen Firma „Ferdinand Müller in Cammin““ eingetragen: Die Firma ist erloschen. Kammin i. Pomm., den 23. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. » Kanth. i [28116] In unser HPandelsregister A. ist unter Nr. 28 beit der Firma „Gustav Ende Cauth“ beute ein- getragen worden, daß das Geschäft untec unveränderter s aw L TEE und Lichtefabrikanten Bernhard nde zu Kanth übergegangen ift 9 zeriht 7 E E O Kulmsee. Befanntmachung. [28117] In unser Handelöregister Abteilung B. ist beute bei der unter Nr. 1 eingetragenen, hierort@

domizilierten Kleinbahn - Aktien - Gesellschaft Culmsee-Meluo eingetragen worden, daß das Grundkapital um 200 000 erhöht ist und jelzt 2 385 000 M beträgt. Die neuen, auf den Inbaber lautenden Aktien von je 1000 A werden zum Nenn- werte auêgegeben. Kulmsee, den 29. Juni 1903. Königliches Amtsgericht.

Landeshut, Schl. [28118]

Im Handelsregister Abt. A. ist bei Nr. 53 und 54 bei den Firmen Gebrüder Methner und Mecha- nische Leineuweberei C. Epner sonior in Landeshut eingetragen : _ dem Paul Methner jr. und dem D. Hans Heinrich Frahne, beiden zu Landeshut, ift Prokura erteilt. und als neue Firma unter Nr. 147: ohann Gläser in Grüssau, Inhaber der Holibändie J0- hann Gläser in Grüfsau. * Landeshut i. Schl., den 27. Juni 1903.

Königl. Amtsgericht.

Landsberg, Warthe. [28119]

Die im Handelöregister A. 1 unter Nummer 21

Im Handelsregister A. 221 it die Firma Max

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. Berlin, Freitag, den 3. Juli

en aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Gen t8- ü L ; x 7 rplänbekanntmaGuüngen der G that. j lg Ey g Men s Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren-

1903.

esonderen Blatt unter dem Titel

sür das Deutsche Reich. (r. 154c,

Das Bezugspreis

Gustav Richard Bachmann hier Prokura erteilt worden ist.

Leipzig, den 30. Juni 1903.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 11 B. Löwenberg, Schles. [28122]

„In unser Handelsregister A. ist heute unter Nr. 63 die Firma :

„Max Schaal, Löwenberg i/Schl.“ und als deren Inhaber der Hotelbesißer Max Schaal daselbst eingetragen worden.

Löwenberg i. Schl., 26. Juni 1903. s. Königl. Amtsgericht. Lübeck. Handelsregister. 28161

Am 29. Juni 1903 ist Head ten. [ Ï e, epeerma V des a C in

- ZInhaber: Heinri ristian Kaufmann in Lübe. E O

Angegebener Geschäftszweig: Verkauf, Agentur und Kommission bezüglih aller Gerätschaften für Meolkerei- und Landwirtschaftsbetrieb und industrielle Anlagen. da s E O Dugs Tage in Lübeck,

aer Inhaber Heinrih Bernhar erhard Voll- rath, Lotterickollekteur in Lübeck. cut

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 7.

Lübeck. Handelsregister. 28162 Am 1. Juli 1903 ist eingetragen : i : 1) bei der Firma N. M. Falck & C°_ in Lübe: Die Gesellschaft ist aufgelöst ; der bisherige Gesell-

schafter Emil Joseph Rosenberg in Lübeck ist

alleiniger Inhaber der Firma. i ei der Firma E. Elfeld in Lübe: Die Firma ist erloschen. 2 bei der Firma Ludw. Trettau in Lübeck: er Kaufmann Ludwig Nobert Valentin Heinrich

Trettau in Diedenhofen ist aus der Gesellschaft aus-

geschieden.

Lübeck.

Das Amtsgeriht. Abt. VII. Lyck. E

: [28123] In unserem Handelsregister A. Nr. 71 alte Nummer 374 ift an Stelle des verstorbenen eüeleibesigers Theodor Pru} die Witwe Angelika russ, geb. Pogoda, in Lyck als alleinige Vertreterin der Firma Christochowit et Pruf} in Lyck ein- getragen. Lyck, den 23. Juni 1903. Königl. Amtsgericht. Mainz. [28124] In das Handelsregister wurde beute eingetragen : 1) Maria Persch, Mainz. Die Firma ijt er- loschen. 2) Hoffmann «& Cie., Mainz. Die Firma ist erloschen. Mainz, 30. Juni 1903. Großh. Amtsgericht. Memel. [28126] In unser Handelsregister Abteilung A. ist beute unter Nr. 364 die Firma „Tobias Abelmann in Memel“ und als deren Inbaber der Kaufmann Tobias Abelmann in Memel eingetragen. Memel, den 27. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. Abt. 1. Minden. Haudelsregister [28127] des Königlichen Amtsgerichts zu Minden. In unser Handelsregister Abteilung A. ist unter Nr. 133 die Firma Frau Wilhelm Traue in Minden und als deren Inhaberin die Ebefrau Wilhelm Traue zu Minden am 27. Juni 1903 ein- geiragen. Dem Ebemann Pferdebändler in Minden ist Prokura erteilt. Eingetragen am 27. Juni 1903. München. Handelöregister. I. Neu eingetragene Firmen. 1) Gebr. Rieger. Sig: Mittenwäld. A.-G. Garmisch. Offene Handelsgesellschaft ; Beginn: 1899. Baugeschäft und Kalkwerk. Gesellschafter : Johann Rieger und Georg Rieger, beide Baumeister in Mittenwald. 2) Bayerischer Automobil Verkehr Josef Müller. Siz: München. Inhaber: Kaufmann Iosef Müller in München, Automobilverkebröunter- nehmen, Sendlingertorplay 8. 11. Veränderungen eingetragener Firmen _ 1) Franz Salger & Co. Sig: München. Wene PVandelsgesellshaft infolge Ausscheidens des Gesellschafters Anton Hummel aufgelöst; nunmehriger Alleininbaber unter bisheriger Firma: Spängler- meister Franz Xaver Salger in München. 3 2) Gg. Weippert. Sig: Müncheu. Seit 30. Juni 1903 offene Handelsgesellschaft

i Gesell- schafter: Georg Weippert, Architekt und Baumcister,

V A

Wilbelm Traue

[28307]

eingetragene Firma Kommanditgesellschaft M Tack ift gelöscht, da die Swelanicdectaluna 4 Laudsberg a. W. aufgehoben ist Laudsderg a. W., den 29. Juni 1903 j Königliches Amtsgericht. j Landsberg, Warthe. [28120] | Die in tem Firmenregister unter Nr. 551 ein- getragene Firma Franz Reichert ift erloschen. Landsberg a. W., den 30. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. Leipzig. [28121] Auf dem die Firma Gebrüder Lodde in | Leipzig betreffenden Blatt 6 des Handelöregisters | ift deute eingetragen worden, daß Herr Johannes Emil Lodde infolge Ablebens als Inbaber | ausgesdieden ift, daß Gesellschafter die Kaufleute | Herr Eugen Vscar Albert Meisl und Herr Curt Smil Lodde, beide in Leipzig, als persönliche Gejell- | schafter, und eine Kommanditistig siad, daß auch die gen. Herren Meisl und Lodde erteilt gewesene Pro- |

Königliches Amtsgericht.

fura erloschen ift, und daß dem Kaufmann Herrn |

Karl Weippert, Architekt, beide in München.

3) Prinzregentenplay Aktiengesellschaft. Sit München. Aenderung des Gesellschaftevertrags durd Beschluß der Generalversammlung vom 20 Juni s Urkunde des K. Notariats München 11 G.-R. Nr. 257 1.

4) Kunstmühle Tivoli, Siy: München. Pro- fura des Philipp Wagner erloschen.

111. Löschungen eingetragener Firmen.

1) Christof König. Siy: München.

2) Garl Zimmer. Sih D

3) Josef Löwy & Sohn. Siy ünchen.

4) S. Cohen. Siy: München.

5) E, Stöcktel. Siy. München.

6) Geo Lau & Cie. Siy: München.

7) F. Schelle & H. Schmidt. Siy: München.

8) J. DeEees Néehfig. Sit München.

9) Friedrich Keyser. Siu: München.

10) Jos. Kögl. Siy: München.

11) Frz. Lindl. Siy: München. 12) G. Schuster. Siy München. 13) Geyer & Zink. Siy: München.

entral-Handelsregister für das Deutsße Rei

/ eträgt L A 50 9 für das Viert ; Insertionspreis für den Raum fie Drudckfzeile O

ch erscheint in der Regel tägli. Der Einzelne Nummern kosten 20 S.

14) C. Wiesboeck. Siy: München. 15) Julius S. Cuetiós, Sih, München. Ar mrt International K. Kolnau. Sitz: n, 17) Ernft Hoffschild. Siß: München. 18) J. Paul Rafßdörfer ita: Sib: München. 19) Marcus «& Co. Siß: München. 21) A Blaler, ilt München. erivaareugeschä iß: La geschäft Jos. Beck. Sit: 2) Gustav A. Herz. Siz: München. 23) Erste Münchener Visit-Karten Oskar Böttcher. Sit: München dert 24) A. «& R. Schönwasser. Sitz: München. 29) Julius Mayer sr. Sit: München. 25 Mich. Fürst. Siy: München. 27) K. Merk & Co. Sig: München. 28) A. Lehmann. Sitz: München. 29) Karl Wagner. Siß: München. wine e A andbucPhandlung Debit tjsenschaftlicher Werke L. F. « Ss: R F. Stroctzel. Siß 39 S S, 32) S. önmaun, Sitz: München. 33) Otto. Zollner. Siß: Münchere 34) Hartwig Davidsohn «& Co. Mey Max Nissi 35) Ma issinger. Sti: München. 36) R. 28. Vobach. Siß: München, 37) Maximilians-Droguerie E. Baumaun Nachf. Sit: München. 38) Ernst Drewes. Siß: München. 39) Hans Heilmaier & Co. Siß: München. ti Mars L E jun. Siz: München. unchner Haushaltungsbazar L. - stein. Siz: München. L 42) Eduard Schmidt. Siz: München. 43) Joh. Lang. Sih: Oberammergau. 44) Bayerische Au1omobil-Verkehrs-Gesell- schaft J. Grießl & Co. Siß: München. München, am 30. Juni 1903. K. Amtsgeriht München 1. Nassau, Lahn. [28308] In das Handelsregister B. ist bei Actiengesell- schaft des Bades Nassau zu Naf}au a. L. heute eingetragen worden, daß in der Generalversammlung vom 6. Januar 1903 die Erböbung - des Grund- kapitals um 100 000 Æ, eingeteilt in 100 Aktien von B beshlofsen wurde und daß die Erhöhung erfolat t. Naffau, den 29. Juni 1903. Königliches Amtsgericht. Odenkirchen. [28128] Vie von der Firma Daniels & Strater in Odeukircheu dem Kaufmann Jacob Scheulen in Rheydt erteilte Prokura ist beute im Handelsregister eingetragen worden. Odenkirchen, den 27. Juni 1903. Königliches Amtsgericht.

Oelde. __ Bekanntmachung. [28129] „n unjer Handelsregister A. ist bei Nr. 6 „West- fälische Maschinenbau-Industrie Gustav Moll «& Cie zu Neubeckum“ beute eingetragen:

Dem Kaufmann Hugo Moll zu Neubeckum ist Prokura erteilt dergestalt, daß er entweder mit dem einen oder anderen der bisherigen Prokuristen Direktor Eckmann und Alfred Moll die Firma zeichnen kann.

Oelde, den 26. Juni 1903. Königliches Amtsgericht.

Siß: München.

Siß:

Oels. [28130] Bei der Firma „Oels'er Filz- und Schuh-

waarenfabrifkanten Gustav Klemm Oels“,

Nr. 56 unseres Handelsregisters A, ist beute eingetragen

worden :

Dem Kaufmann Arthur Klemm in Oels is Pro-

kuro erteilt.

Amtsgericht Oels, den 30. Juni 1903.

OMenbach, Main. Befanntmachung. [28131

«M unser Vandelsregiiter wurde eingeiragen, daß die Firma S. Schönhof Söhne zu Offenbach a. M. erloîchen ift.

Offenbach a. M., 25. Juni 1903. Großherzogliches Amtsgericht. Pass&u. Bekauntmachung. [28309] l) Kaufmann Johann Siebzehnrübl in S@bliersee

betreibt unter der Firma „Johann Siebzehnrübl“ in Wolfakirchen cine Zweigniederlassung cines GSemischtwarengesdäfts in Schliersec.

2) Unter der Firma „Theres Staudt“ betreibt die Drechslerêwitwe Theres Staudt in Pfarrkirchen als Alleinindaberin ein Drechslergeshäft sowie cin Handelsgeschäft mit Drechsler- und Spielwaren und Schirmen mit dem Siß dortselbst.

: Unter der Firma Deinrich Gruber betreibt Hcinrich Gruber cinen Viedbandel mit dem Siy in Unterrohr, Gemeinde Kühnham.

4) Pafsauer Holzhandlung, S. Forchheimer in Stromlängec-Pafsau.

Dem Bureauche? Polypkarp Zettiler in Stromlänge, dem Bureauchef Max Engelberger in Nürnbera, dem Verwalter Anton Baumer in Stromlänge wurde in der Weise gemeinschaftliche Prokura erteilt, daß immer 2 von den 3 vorgenannten Herren zusammen die Firma zu zeichnen berechtigt sind.

5) Firma „Franz Kappeller“ in Vil betreibt nunmedr auch die Fabrikation von Speisefett. 6) Unter der Firma Gebr. Dorn vormals Gg. Ziñermann in Passau betreiben die Gebr. Dorn în Sivaubiag eine Zweigniederlassung. Vafsau, den I). Juni 1908.

Kgl. Amtsgericht Passau.