1903 / 166 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1. Untersuhungs\achen.

2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 3. ün und Invaliditäts- 2c. Bb

s j Zweite Beilage LPV L L S Dittmann ia Cu Lex ind Aktiengesell\{. + Grwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Berbingungen K. Offentlich EV Anzei ger. s Baranag L. M E zun Deutsch 9, Verlosung 2c. von Wertpapieren. ©

en Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger. 1) Untersuchungssachen. betreffend zwei Swuldverschreibungen der 3 0/gigen 4 —__ _h _ _ —— a At E

| | Juli 19083. 166 Berlin, Freitag, den 17. Juli | tei i : 1) der gerichtlichen Obligation vom 12. März | [32357] Aufgebot. E Nr, 84 07 e O EOS U j ZERLE Mi D 1842, aus welher 600 „Æ nebst 34 9/6 Zinsen für das | De rivatshulvorsteder h ; Keine. Nr. 84078 und 99 803 über je 200 & mit Zins- Herzogliche Leibbaus in Braunschweig, E eer fEROR C R Cf S C R O R N T und Erneuerungsscheinen vom 1. Oktober 1902 bis 2) der gerichtlichen Obligation vom

9 N achen. “6. Kommanditgesellsaften auf Aktien und Aktiengesells{. S g beantragt, den Pete natersuchungssachen. 4 30. September 1911, wird fgehob 18 I f 2. Sept: | Karl Hohmann, geboren am 7. September 182 Agfgedol Labs - Seplemver 1911, wird aufgehoben. 843, aus welcher 150 K nebt 31 «M pat eSag as MOPE en ) ufgebote, Verlust- U. Fund- Verlin, den 6. Juli 1903.

E - @ î. Erwerbs. und Wirtschaftögenossenschaften. it Fundf y : 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. . Nerlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. tlî er In er ! 1 Ga! Sohn des Gefangenwärters Johanne S und. Invaliditäts, :c. Versicherung. + 9. Bankausweise. Derzoglihe Leibbaus îtn Bra mihweia s i Da L s 2 Fr La L (X Lf U luna Œli J E E E a Nervactungen, Verdingungen 2. Königliches Amtsgericht L Abteilung 82. j E au? Tas Brinfsißermesen i A i s e b t Las d L - B e n a _ S sachen, Zustellungen U. dergl. [32339]

¡nummer 28 zu Wetitlenti M m Gru dbucbe i 290 wUutert 6 » [32363] Zwangsversteigerung. Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Kauk | Zedflenstedt Band 1 Bait 2 Seite 198 in der ie Im Wege der Zwangsvollstreckung soll das in

10. Verschiedene Bekannianachungen. C1 UDCTHT | Miel, ter im Al! von Wertpapieren. j A À «58 G E Á e

« T 4 i 4

rwe mllggos r oggat m M ta ia 6) des R Htsanwalts Hirschberg und des Partiku- | die 34 °/oigen Pfandbriefe der Bayerischen Hypo- gedahten Gerichte sugelalenen Tvalt 48 Belcnen j u t 105 ju E 3) des HemiSanw B si À p 7 t? age b r Ä, . net ch : 11. Abtetlung unter Nr und Z (N t A. D. D 3 us in h * er V7. Janmnmar 1204, nfgebote, Verlusi- u. Fund | in Mfinchen. Bol. 1 Pag. 27) als Orel! L aab

1

: Ï 6 i stellung wird dieser

liers Paul Zimmermann als Vertreter der Erben ieten. E ge ide n A s E: E Per e Let M g euti | „E j c ; s e . .— 4 s s e L ee ; S t : der am 8. April 1902 in Breslau verstorbenen zu C s “nd-54 762 zu je 1000 M, e. Uit. L. Cöln, den 8. Juli 190 l i Pag. 27) als Luteotheke A k, Voermitisss L Wh: wiltutre 0 Hten Brauercibesizer Agnes Günther, geb. | Nr. 1 t T. 54760 zu j Shuy, : Berlin, Due Allee Nr. 33, belegene, im Gemäß $ 367 des Handelsögesetbuthes aeben wir | beantt i T that er 1Y & ! ibt raten teten T, Zustellungen U. dergl | Fen Tae siger Al Nr. 54 759 Lit e! E ry A M / als Gerichts\{hreiber des Königlichen Landgerichts. Grundbuche von Lichtenberg Band 37 Blatt Nr. 1175 bekannt, daß die als gestoblen bei uns angemeldeten | gefordert, fpäteltesd im dem e 08. Jamwor i t. Wa 4 German Bade von hier ist dur | * 7} beg Rechtäanwalts Georg Bick als Pfleger des 1000 r A E des Pfarramts Peterskirchen : die [32325] Oeffentliche Zustellung. zur Zeit der Eintragung des Versteigerungsvermerks Pfandbriefe unseres Justifuts=» fi 1904, Vormittags 19 Uhde i i s ' j s med Aathgrrihts vom 12. Mai | .ftañes des am 5. Oktober 1902 zu Breslau | 5) Auf Antrag de Süddeutschen Bodenkredit- | Die Ehefrau des früheren Droschkenbesißers Rasch, auf den Namen des Maurermeisters Heinri Dupke | Serie XXIX Lit. F. Nr. 260663 ban teten Geri rben q:4398 ! : p | 4 E Arimeatt des Toves ist | es S manns Robert Kionka, 34 “/oigen Pfandbriefe E Uit T Nr 162 393 und | Bectha geb. Gaedtke, zu Loitz, Mühlenthor d, eingetragene Grundstück, bestehend aus: Vorderwohn- | Serie XX111 Lit. L. Nr pt : 9 vie Vet iw f , 1000 feuerte Ms (cine mödhsten | 4 A M echtdanwalts Rogosinski als Pfleger des | bank in München O L s Prozeßbevollmächtigter : Justizrat Ollmann in Greifs- gebäude mit linkem Seitenflügel, Doppelquergebäude | Serie 111 Lit. CC. Nr 4272 i i tuten? js f 4 aws : l2ñies der am 1. Februar 1903 zu Breslau ver- | Nr. 169 219 zu je 9 ; stiftung Sulz- | wald, klagt gegen den früheren Droschkenbesiger, bs Ï De n De teiliweile pn ertellert), Fabrik- Á 1000— nom. “I L fine Vicda ged et! n ledigen Näherin Wanda Rozewicz von id Ges der O a umgeschriebenen a Bilderreisenden Friedrich Rasch, Sit t Meinen 1903, R RUREE g ee E s nor 0ingig den 14. i Bedeide S Y i Y gti Hy Ut aut Cet | Ware mund Henschel als | Schuldverschreibungen, und zwar: a. die 34 9/oigen | Garz a. Rg., dann in Stettin, Arndtstr unterzeihnete Gericht, Jüdenstraße 60, Erdgeschoß, * Die Direltion W6 geo had E Zimmer Nr. 8, versteigert werden. Das 13 a [32340] Eutacdoe 78 qm große Grundstü, Kartenblatt 48, Parzelle | “% Ner L E 1205/270 2c. hat in der Grundfste D

Y) De Us A ck Mai 1902 | Pfandbriefe der Süddeutshen Bodenkreditbank in | jegt unbekannten Aufenthalts, mit dem Antrage auf j u va : ; cemalder des Nachlasses des am 9. Mal 1008 j Artikelnummer 17 980, in der Ge den wir unterm 1. J

: gc ; i ägeri den Beklagten t Silbelm | München Ser. 38 Lit. L. Nr. 191 082 zu 100 #, | Ehescheidung. Die Klägerin ladet : : E A Restaurateurs Wilhelm München “A Nr. 234 436 zu 100 #4, Ser. 46 | zur mündlichen Verhandlung des E Der 9 i V fi als Pfleger des | Lit. L. Nr. 412701 zu 100 #&, der Bayerischen | die zweite Zivilkammer des König bee 1903 euermutterroll die | | 7 : É | t MeStihanmeiaits E o Breslau ver» | Hrvotheken- und Wechselbank in Münthen: e P gerihts in Cra per fe hisr E : | : äudesteuerrolle die | Dir L d Gan v j i j j r in Breslau ver- | Hypotheke: E 200 M, der Bayerischen | Vormittags r, , Nummer 31 212 und ist mit 21 200 A Nugungs- | Ditsedueider 1 i Dig E u ider j Ó i i p j bniedes Andreas Wysgalla, A F 9 Be R dba? in n tünden Ser. II Lit. E. | bei dem Gebatéri Gerichte zugelassenen Anwalt zu wers ais betten n 720,40 „é veranlagt. | Gmma Dilschneider go da t ionen 2 qi “gr ew begcicqueten NaQuane | MEE zu 100A: b. die 4 °/gigen bayerischen Grund- | bestellen. Zum BRONE Ner B E18 ersteigerungvermerk ist zue ge veranlagt. | Emma D e j E gt i ' i h ter Angabe des | Nr. 3335 zu 100,4; b. die 4 ‘/olg 26 284/221 112 | wi ieser Auszug der Klage bekannt gemachk. in vud Grundbu einaetragen, baben, ift uns fe dens m j y p j E » amtec Beifügung | rentenablösung8obligationen: Nr. 126 wird diese zug Berlin, den 9. Juli 1903, | A E j i D + Hoh | i Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 87. H f s y g [22629] i Zahlungssperre. vou heute ab ae i Dem Regierungsf\ekretär Friedri Schilsfi zu | nit

it eber Ab- | u 100 FL, Nr. 126 284/221 113 zu 100 Fl., | Greifswald, den 14. Juli 1903. Frankfurt a. O. find angeblich die folgenten t. j 4 papiere gestohlen worden

E Mey d 96 465/224 462 Roloff, f G y 6 465/224 461 zu 25 FLl., Nr. 126 L: 4 alé ; ; 2 19046 E : E Gerichts\{hreiber des Königlichen Landgerichts. ? d Yedemar a4 | 7) Auf Aotraa des K Hofgewehrfabrikanten Karl [32385] E S R y : p —- béciten | Stiegele sen. in München : Die bayerischen ORvaye Oeffentliche Zustellung eiuer Klage. L En : G ny ? Emission de dato München, des ar g Nr. 12929. Der Bibliotheksekretär Jovan rar? d h : ¿ „A 7 180 618 und 180 6D Urt, mächs A. die Schuldverschreibung der 39%/zigen Deut! Leipzig j i d : Philipp Sebloret 1 Sr Stolle e flagt : 5 » P 5 ch 2 —_ m. V E g s ä - N At L L O E s Mm U“ J s 1 « Bos , SEiGdnleihe von 1991/92 Lit. E. Nr. 205 940 üb Aügemeine News y Mean y : i atragitet e Ee Mon e fache gegen seine Ebefrau, Emilie Katharina geb. Pracht, “dio S E derZderr==g da. Yas Ma «dh and zivar, omen auNGelbvar, L L | früber zu Karlsruhe bezw. Philadelphia, jegt an un- tou LQuldvershreibungen tei im übrigen nach Kopsteilen zu | | tannten Orten abwesend, auf Grund des $ 1565 P 2 4) 01A n trr u g iu DeCIann E Ï t R s p D Eo Staaïßan! Í ede B. G.-B. mit dem Antrage auf Scheidung da Ee Ge L D A R a E, er Kläger ladet die Beklagte zur mündlichen a. i 1886 Ait Freu 1: E : Der K. Sekretär: Smidt! Nerbandlung des Rechtsstreits vor die I. Zivilkammer » V1 - r »ck f y T An Ung z A u S De Gie Tw W, 28 9KK & G j Bekanntmachung. ; des Großherzoglichen Landgerichts zu Karlsruhe auf S don ZOOL Qt: M, Ne. d eil vom s. Juli 1903 M da- | Dienstag, den 27. Oktober 1903, Vor- V 4 r è U % Ds ä - , igs, P 2 J En Lade E a i Ï i mittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei M On 5 —ck G7, Le | B 0 der 2M | vem gedabten Gerichte zugelafsenen Anwalt zu bes ê. bon 1889 Lit. D. Nr. 293 482 üt y Ds stellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird v7 ac) 2 y Ï Ï ICLLCT ias 4 2) a 2 E r. 444 d erflart | dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. Ê _X zen Preuf t h Les 2 Quli 190: 1892/94 Lit. F | r 2 % 144er | Karlêruhe, den ZEA 1903. 892/94 Li tr. 21 ; ¿ # | j | (Unterschrift),

G. Bes 41 igen Lg Ée F Ï L s E A ia briefes Nr | Gefenn!mahung rethert ? Großberzoalichen Landgerichts. D. der 34 *%/ioen Bertines 2 s d Oeffentliche Zustellung. i

1) von 1878 Lis I. ( d x r E, Rerta Lanabein, ach. Ebert, in Weißen- 2) von 1878 Lit / y B. Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Auf den Antrag von "Wi uT flagt gegen den Landwirt && 1019 20 2 C N N 5 S ck Langbein von Weißenbrunn v. W., I. 3. d a. t M j j Aufenthalts, uf Grund des $ 1567 ad ! r Haupt @ -E., mit dem Antrage, die zwischen den Par- ad r 4 i j : bestehende Ehe zu \cheiden und den Beklagten

ac d. dem Magistrat i jr den iculdigen Teil zu erklären. Die Klägerin verboten. an n da! j Beklagien zur mündlichen Verhandlung insbesonder P is vor die 2. Zivilkammer des Land- schein avsz Nets e uf den 19, November Berlin, S. I 1903, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung,

9 dea Arm! % Ÿ leribte zugelaffenen Anwalt

é wel Fentlichen Zustellung

dek unt gemacht

y u Q k ri Ä f + D!

®

C eúenui!iche Zustellung.

«

Sil Î E Is S j S 4 E Sr # Et Ï A E S x E a A: E Se 25 E E Se 4 Ta Li f i Vf E Ï S: S a

Va,

bt deo JZaßiungs Per

$ # #F

S

#

e c A

M 4

ris agu