1903 / 166 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E em F t N S

dem genannten Gericht zugelassenen Nechtsanwalt zur Betrag aus dem Wechsel vom 13. Seytember 1902 zu Papenburg, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, auf | Die Vernichtun j i j j ® ; h 1 d. Dk. , g erfolgt in Gegenwart eines Ngs,..] r. Erneuerungs\hein zum . 9% Pfandbrief | [32118] Bekauntmachung. [32404] y sl [32417] l S eUng S N E der G ten | und der Protesturkunde vom 24. Dözember 1902 Erstattung unterslagener Gelder, mit dem Antrage, | welcher dies zu beurkunden hat.! Nota s Mark ait. l E fh Die Aktionäre der Brandenburgischen Städte- | Wir laden hierdurch unsere Aktionäre zu einer Hartgußwerk und Maschinenfabrik Bleamit bea pem zug der Klage “deé €, mit dem Antrage, den Beklagten im | den Beklagten kostenpflichtig zur Zablung von 165,4 | Der Aufsichtsrat und die Direktion haben daj; Gegen diesen Erneuerungsshein wird an dessen | bahn - Aktiengesellschaft werden hiermit gemäß | außterordentlihen Generalversammlung auf ls K & C Weimar, den 11, Juli 1903 ê o/ Vero zur Zahlung von 90 e 63 H nebst | 45 nebst 49% Zinsen seit 1. November 1901 zu | zu wirken, daß die Beseitigung der umlaufendy Inhaber vom ab ein neuer Zinssceinbogen für | $ 14 des Gesellschaftsvertrags aufgefordert, eine | Dienstag, den 4. August 1903, Vormittags vormais K. H. hne 0, * Der Gerichtsschreiber E R #5 it Le seit dem 21. Dezember 1902 verurteilen und das Urteil für d veng L verde Namensobligationen mit p ae Fster Beschlennigy weitere Jahre, der erste dieser Zinsscheine fällig | weitere Einzahlung in Höhe von 10 % des Aktien- | 11 Uhr, in unser Geschäftslokal auf der Neumühle Actiengesellschast Dresden-Löbtau. des Großherzoglich Sächsischen Landgerichts: L ias A v em Klagetage und in die Kosten4) zu erklären. Die Klägerin ladet den Beklagten zur | durchgeführt wird. Sollte sich nach Ablauf d am nebst neuem Erneuerungs\{ein ausgegeben, | kapitals bis zum 15. August d. Js. bei der | ein. ($ 255 H.-G.-B.) Die Herren Aktionäre niferer Gélétshaft werden L erli ? fh Mis el ga A as Urteil auch für vorläufig voll- mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das | 5 Jahren von der Erteilung des Privilegiums A sofern nicht der Inhaber des Pfandbriefs der Aus- | Bank für Handel und Industrie zu Berlin Tagesordnung: i zu der Donnerstag, den 6. August d. J., Nach- Gen Oeferii . Precoue zu erilâren. Die Klägerin ladet den Be- | Königlihe Amtösgeriht in Papenburg auf den | gerechnet ergeben, daß die Beseitigung der Namen gabe widersprochen hat. W. 56, Schinkelplay 1/2, zu leisten. 3 Aufhebung der am 27. Mai gefaßten Beschlüsse. mittags 4 Uhr im Si ungszinmer der Allaemetiien [ S 1 etebs e arie Tb Le tow a Bad O Ls A e dubalide Ute E A D 17, BnDos dffeutti T tage 1607 Uhr. E ontonen fich nit in ausreiGendeim Umfag, Frankfurter Hypotheken- Kredit-Verein. Berlin, den 15. Juli 1903. 2 wemg gts Hen E, 8 69/9 Vor- Deutschen Kredita nstalt, Abteilung Dresden, Dresden, R h ranz, . , D auf den | Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser vollzogen bat, so wird die Bank Mafina - í : ug tn u c T et . in L Ee Prozeßbevollmähtigter : Nechts- | 29. September 1903, Vormittags 9 Uhr. “dh der Klage bekannt gemadht. : greifen, welche geeignet find, bie Beseitige N Vorstehende Anweisung is laut gleichfalls an- 2 Brandenburgische 3) Ergänzungswahl zum Aufsichtsrat. Bene ttctGa E A HIE: Een uta ¡fa Floriit Sricath gout Fus ihren E bete a I elnng wird dieser Der Gear: den 2. N L. g Namensobligationen zu beschleunigen N liegendem Protofkfollauszug in der Sißung des Auf- Städtebahn- Aktiengesellschaft. R E e Zu A der Statuten. Zur Teilnahme an der Seicralberia taus sind Nußdorf S.-A., zuletzt in Hinsdale, Jllinois, H 2 Bonn, den 10. Juli 1903. S Wer GVeriMts!'chreiber emgaiiden Amntacrits | ck ie jt e Zung der Berz! 17 mg L E 1u8z tg bera siubtsrats vom 3. Feoruar 1903 genehmigt „worden. Die Direktion. ? 9. L s L diejenigen Herren Aktionäre berechtigt, welche entweder amerika, jeßt unbekannten Aufenthalts, auf Sry A M Lte, tinar, (3233 Berichtigung. I n S C a R lean urt am M n, den 5. aure va Bob __von Loobell. Schubart. Süddeutsche Seidenwaarenfabrik in der in $ 11 unserer Statuten vorgeschriebenen von $ 1393 des B. G.-B., mit dem Antrage auf | Gerihtéschreiber des Königlichen Am!tsgerits. Abt. 3 D aren des Kaumanns (C. F. Bürger in Rall obeetieat nel aa deg Ae Bs S Ami R

i _ de! _des Kauf L N Bres De Smidt, Kaan [35509] Ueumühle A. G. Weise sich legitimieren, beziehentlich Depositenscheine Verurteilung des Beklagten zur Herstellung der ehe- | [32332] Oeffentliche Zustellung. D'eœum, Prozcidevolmatiater vtanmalt Sud | 2, s M i N: 4 N E

d. 28

bei der Allgemeinen Deutschen Kreditanstalt, ite Qlägori Mevgergesellen zuerlegen. Die Klägerin ladet den Beklagten ander- | Hamilius in Düdelingen i Lupembu er Geschäfteberiht sowie Bilanz- und Gewinn- u , ¿ 1901 De k f P 1 D den ? Lestbetea » a 1 l 1 1 Ph s gerihts zu Altenburg auf Mittwoch, den 4. No- eide Ti U Lectiveloal des Grundfavitals werden die Gläubiger unserer | 2 4: Juli 1902 sind die Aktionäre unserer Gesell- | unseren Geshäftsräumen in Dresden-Löbtau, Dresdner trag von aht Mark 70 Ptenniz {& P ; SetelHett blerdurd aufaefordert , gelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwedcke der | zur Zablung von 108,70 4 nebst 4%, L R v M : eau ino N e U dan 1008 vom 22. August, 24. und 25. November 1902 auf- Tagesorduung : ; ' | sammenlegung einzureihen. Nicht eingereiht find Bilanz pro 1902/03. Actiengesellschaft.

B eber Land erihts\et ladet den Bellagten ie « k, bit /

8 r des Herzogl. Landy L j Ave | 0517/0529, 0645, 0647/0650, 0664/0665, 0881/0940 der Entlastung an den Vorstand und Auf- [32326] Oeffentliche Zustellung 1908. S G uf Samétag dew T6 Septe wm dure J 2a , 0E h j / :

Di x L an : f ; ; : l zum Aufsichtsrat. iy 9 i i Die vorstehend bezeichneten Aktien werden 3) Wahl z1 e Weinsprit-Uasfinerie vormals Gebrüder s A mächtigter: Rechtsanwalt Köhler da?elbiît, klaat Diedenhofen. z untc K dgl L 282 OCeftentlicde (wes 6 Wige

verlassen und im Elend zurückgelassen babe daß or | - s me M SY

L z Z über 3 Tage vor der Generalversammlung ichn Wemeinscdaft, i ta Ung der O u deftinebiión amens déx Ge Ra SANG 4s, Die Ziahen flad zablbor in halbitei Th. Ueizert & C°_ Fabrik feuerfester Offenbach bei Landau (Pfalz). erklären U Sie E Eigen Teil zu | Der Weinhändler und Wirt Viktor Sindt in | L Necklingha: 6 : N rierang des bem Péuetdrte 5 tjiebende Anwei wird unter Streichung der Producte Actiengesellschaft Der Vorsitzende des Aufsichtsrats : Abteilung Dresden, zum Zwecke der General- ) V 8 P Ys N f P T » “esa S F 1A E u? x 7 I F E 7 9 E N y Ph F Y E E “4 f N , E , 1 c{t8|lreites auf- | RKanfen klagt gegen den Nes | olaus | ibe Zuse An SETRTHEA L 1 Gomes C : j Z aat ceburh von uns genehmigt Bendorf a. Rhein Dr. Rosenfeld. versam niedergelegte Aktien vorweisen. weit zur mündlichen Verhandlung des Ne tsftreits | Be % R E 2 h AEEMBUTY Unter der } Aozeiger Ne f } r be e Î : E t y As n M 4 t ' s I G 42 i ; [31425] E c : : vor die zweite Zivilkammer des berzoglichen Land- 1901 péuid, daß leßterer ibm 2 von ele QINE | haftete Grund 14 e, G y j h l i “Der mitte: Ie Me pel fe E Derabicaa Auf Grund des Generalversammlungsbeshlusses | und Verluftkonto liegen vom 18. Juli d. J. ab in Mark ferner iber entstandene ah e A A e A “8 N : ? : G i ad L e 4 y m i / F 6 O m 26. N a. c. DelMioNene : L ch 1 vember 1903, Vormittags 9 Uhe it q (arl, ferner für bisher entstand Koît nl s eits s j : & ' CTYEN Dil EOIEE BRNS schaft durch Bekanntmachung im „Deutschen Reichs- Straße 13, zur Einsichtnahme unserer Herren Aufforderung einen bei dem gedacten Gerichte zu- | Antrage auf kostenfällige Kerr Le, mi Mreficag bawies ufgefordert, ihre Ansprüche anzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger“ | Aktionäre aus. öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage | Fr, ung Von 108 Y u 5 den 19. Zul gefordert worden, ihre Aktien zum Zwecke der Zu- 1) Vorlegung des Geschäftsberihts und der bezw. des Ladungs\chriftsaßzes bekannt R E Ens A O LET BORE D Ry | Th. Neizert & Cie Fabrik scuerfester Producte | l C f Altenburg, den 13. Juli 1903. | ea Lr, A : Ge E die Aktien Nr. 0050/56, 0071/76,0136/0138, 0179/0182, 2) Genehmigung derselben und Beschlußfassung Rechtsstreits a E E i u i Der Vorstand. 0189/0192, 0197/0200, 0202/0214, 0267/0306, über die Gewinnverteilung sowie Erteilung Gerichts\hreiber des Verzogl. Landgerichts. Dieben Hefe Ege Y j j ) », 0647/ sichtsrat Ehef j mittags 9 Uhr | i Dentsch-franzöfishe Cognacbrennerei und | 1041/1044 = 156 Stü. Wahl 31 lte Ghefrau des Fabrikarbeiters Heinri öffentlichen Zuf h F s g Y É i i Bertha geb. Benk, in Elberfeld ; grd Ger, Lebannt S as y daber gemäß der durch Bekanntmachung im „Deut-| Dresden-Löbtau, den 16. Juli 1903. E feld, Prozeßbevoll- | bekannt j vil aa Tos Tabs Anftalt vreußisch Hartgußwerk und Maschinenfabrik P E g Actiengesellschaft chen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen N N ibre Fri E D q E / ; Ztaatéanzeiger“ vom 22. August, 24. und 25. No- | (vorm. K. H. Kühne & Co.) Actiengesellschaft, gegen ibren Ebemann, früher in Elberfeld ions : 4 (ad 064A . 9 eri di vaÓn Ferordenflißen 1 TSRONer E 2D SUIR, 5% RND. FY. 270 Der Vorstand ohne bekannten Aufenthalt, unter der Bebauptuna, | Hilfögericht : ' On S. Tv. D Ca in den | vember 1902 erfolgten Androhung für kraftlos Áda, B hem daß der Beklagte die Klägerin am 30. April 190: j iets 6 lig : erklärt. An ihrer Stelle werden 39 Stück neue |_- «dam Tachem. so viel verdiene, um ibr wötentlih 3 4 akachen | l A

i E Aftien ausgegeben und am 25. Juli a. c., Vor- [32402] abgeben | vert, L d j Da “J mittags 12 Uhr, in der Amtsstube des Herrn | Zur ordentlichen Generalversammlung der zu können, mit dem Antrage auf Verurt E I i A 2 D F: 24 Notar Schröôder zu A uen, Wilhelmstraße 7, öffentlich Actien-Gesellschaft Zukerfabrik Culmsee werden alle Beklagten zur Gewährung des Unterbalts es 4 hr Binde mettvietend gegen Barzablung verfteigert werden. | stimmberechtigten Mitglieder der Gesellschaft auf Zablung von wöhentlih 3 Æ seit dem Tage dex N #rener gelangen zu gleicher Zeit © Stück neue | Montag, den 17. August cr., Vormittags Klagezustellung und zwar der fällige; Nai Fort g L Aktien an Stelle von 18 Stück eingereichten alten 11} Uhr, nah Kulmsee, Hotel „Deutscher Hof“, E zu fal E Un “e illigen inden ; | i G“ f s is zur Abstempelung erforderliche ergebenst eingeladen.

1. Januar, 1. April, 1. Juli und 1. Oktober :

jeden Jahres. Die Klägerin ladet

L ì “q wt L A h Á x

Ï Î ert t daben und der Gesellschaft zur Tagesordnun : i | j ! Kednun r Beteiligten jur Der- 1) Bericht des Vorstands über den Gang und mündlihen Verbandlung d Ket8tr y n find, öffentlich meistbietend es Cöntaliche, Versteigerung.

dritte Zivilkammer d ônialid end Bilanz. Elberfeld auf den D. November 1902, Voe na j S Aachen, it 1 2) Bericht der von der Generalversammlung er- mittags Ds Uhr, mit der Aufforderun m m y Actiengesellschaft sür Motor- und wählten da ane Great ver Ne- dem gedachten Gerichte zugelaß f L i Dp L : nungen des abgelaufenen Geschäftsjahres. ellen. Jum Je M der öfentlidken Df e 1H vine Mstorsahrzeugban vorm. Cudell €& Cie. 3) Bericht - des Aufsichtsrats über Bilanz, Ge- dieser Auszug der Klage bekannt zem at

Elberfeld, den |1 Lu

p winn- und Verlustrech d über die Ver- f winn» und BerlustreWnung und L s Rheinische Bank. | teilung des Reingewinns.

A an well i amens : p ote fe na nif r Aft re d | Senciunigung der Bilanz und Erteilung der Gerichtés{hreiber d Ç - 9 ; e: uDr vom | (entiatiunga.

i mee i 4.4 è! Î | reststellung des Gewinnanteils.

die Lage der Geschäfte unter Vorlegung der

F Poi Ä

Oeffentliche Zustellung

s chœ d 4e D g . D ï 4 F

6 reier Revisoren und zweier Stell- zal ur rtreter, welhe die Rechnungen des nächsten , i p s * * BAY r vom ( iftéjab zu prüfen und der folgenden a E y N ralversammlung Bericht zu erstatten Gf ; Alle fün? Gewäblte können auch- Nitht- nt Kurras : R E M d Ÿ urt om tse m d. É Ä ° _ Ï L L u E aattafiunns g T E 7) Wabl der Mitglieder des Aufsichtsrats für die dens E N S y rènungèmäßig auss{heidenden Herren :! 4 Dleion me Dani Amtôrat Donner-Steinau, v. Loga-Wichor- Alimente für t j . 8. Februar 1919 i be! 1e G

: e, Ocfonomierat Wegner-Ostaszewo und y M. Feldt-Kowroß, der verstorben ist, aber Raten Die WMäaen L Ì aqu m y y 2uD t in diesem Jahre ordnungs

aften. i lâge ; y qát wuszeihiceden wäre

mündlichen Verhandlung des Redern Y y , ved M E und Vorstands, & 31 Köniz! ide M err 7 f r. 4 t N D «A D +T % «04 Ai «L E T 2 G Es po ms T E G e ungen Ladin abauan beim auf den V0. Oltoder 1908 Woran ad : _. m “ei E a ® Uhr. Zum Zwet : wird diefer Au ° z e

Ï 9 rtierle y Mai P Pr a L CL A n O74 rc Ile {3

Franffurt a M

L

gr ta

anze eti Ï genie ai Vigo. ut nte A. fd E Maa E ai it

Ä

e Hfaetian gg d

avi &

D orr «C

CeArmriiey«

Ï * 4‘

E S “. D g : : ui awtes . Medio nmd

T et Nutücdesrar uad Vorftand der Zuckerfabrik Culmísee.

- 74. Der Wee m4 7 «e 74mm —— $ S #- Borwm:174904 ad ®

$ #*

Ms S Gas S Ss S Sp

Der e t Ae A V s Los 0096S Sade

nas a