1903 / 169 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E IPES E

Bankwesen sowie Geld- und Kreditverhältnisse in den j i südwestlichen und kfleinrussischen Gouvernements Geplante MrieGoniand

Sachen entdeckt wurden, damit ents{uldigen konnte, daß er von im Jahre 1902.

pf i (B E L J j, _43,50 M, bo. do. TI! 11,00--12,00 M, do. do. TV 9,75 bis London, 20. Juli. (W. T. B.) 96% Javazucker lok Wette î 21. Juli 190 V Kami G F 01a R f äd erungen. Bene Er A E E rial vak Uh i dens 0% 6 Kofsfoble 9,50 10,00 M; s Ae Kohle: | 9h. 44 d. Verkäufer. Ruhig. Rübenrohzucker lofo 7 h. 11 d, etterberiht vom 21. Juli 1903, 8 Uhr V j ältni 31. Mai 1903 sol ee Qolltarif A tet, Am folgedefsen verfügt, daß in Zukunf ' För! e 7,76—8,75 M, b. bo. imeliette 9,50—10,00 M, | Wert. Ruhi E E ' ps Im Gouvernement Kiew haben si die Kreditverhältnisse gegen Fab Mai 1903 soll der griehishe Zolltarif folgende Aenderungen er- NReklamematerial und alle Kataloge, die, weil sie in den Mete ted E Forde besserte, je nah dem Stütgehalt 11,00-—12,50 A, T Sti# Ls f, 20. Juli. (W. T. B.) (Schluß.) Chile-Kupfer pru Porjahr Oen. Le Mei A Vats wae al c ahren : dinecit dden E PPYOS, nit delklariert roerden, tin Beschlag genommen \ótidis foble 12,50—14,00 M, s. Anthrazit Nuß Korn I 17,50—19,00 M, | 564, für 3 Monat 554. E H Name der Beobachtungs

. U Le E @ _/ F C i : 9 L g Fc L aid á M k E von den Kiewer Privatbanken zu 43 bis 649% diskontiert bs: 11 1000=20,00 M, L FBtbergene G E London, 20, Juli. (W. T. B.) Wolle fest, behauptet;

5 Zollsaßz ZoUf Die Verfender von Weren müssen daher Mei 0; F ; A f „D : tz station Wind- | Wetter D L N x Maßstab Zollsaß Zollfab Oi ren mußten daher, um Weiterungen vor. inter 10 mm 4,00—5,50 M; IV. Kvfs: a. Ho ofenkoks | lebhafte Beteiligung. “ate worden. Die Säße der Staatsbankfiliale haben für drei- ß Dramen - Drachmen | zubeugen und um zu vermeiden, daß ihre Vertreter ‘oder Bitt une þ. Gießereifofs 16,00—17,00 Æ, c. Brehkofs 1 und Il Kiverpool, 20. Juli, (W. T. B.) Baumwolle. Umsaß:

; ; B „FLE / 0. i gu Nh ( rihtung | monatige Wechsel 4 bis 5, für sech8smonatige 5 bis 6 9%/ (Papiergeld) Papiergeld) | längere Zeit ohne Kataloge oder Reklamematerial bleib Abnehmer 15,00 A, l L F jG L | 20. J ) ; umwol : i 9 4 1 ; A p apterg E E Jieliamema N, 18,00 4; V. Briketts: Briketts je nah Qualität 10,50 | 6000 B., davon für Spekulation und E 000 B, : | | | E: cclerces Finale A Ana log (00s uer S Margarine . _+ 100 Dfka (I F Rethnungen e Ai stets genau die Anzahl und das Gaul (g 13 50 A Marktlage ohne tir Näthste Börsen- Ruhig. A vos atvtnato R, Willig, Juli | f L, ( en p en Tuate ataloae, Plakate usw Ia F betde 97 Ct D g Q uft s ¿ e L / i ; seinem Ermessen Wechsel auch unter dem festgeseßten Diskontosaye (eins. der en Sendungen beigefügten Kataloge, Plakate usw. angeben, und versammlung findet am Montag, den 27. Juli 1903, Nachmittags | 6,13, Fuli-Auguft 6,12, August-September 6,09, September-Oktober E e s s

1 1 1g metallenen es ift ratsam, felbst etwaigen Aufforderungen feitens der Emyfs " : f B O —5 G 5 2 95 Nat bid R S zu kaufen. Dadurch sind die Privatbanken genötigt worden, ebenfa öder hölzernen | diese Angaben auszulassen, nicht Fblite yiu Ceiften. s E BRTOR 0E, A SEIOEMEE MAE Y O DA E 5,69 —9,60, Oftober-Nopember 5,25, November-Dezember 5,16 9,17, | HiaMsob billigen Kredit zu geben, haben aber dennoch leidlih gute Geschäfte 48

Gefäße) B iia Sen A : L L N De 9,11 5,12, Sanuar-Februar 5,10, Februar-März 5,09, for pátts

emaht und wenig oder gar keine Verluste erlitten. Die St. Peters- eils C i 1984 Rer ati Produktenmarkt. 2 erlin, dett B, Zuli 1903, Die amtlih MärzeApril. 5,08— 5,09 d : S S en ia s

burger Diskontobank hat eine Filiale in Kiew errihtet. Die Agrar- | Kartoffelnehl . 6,61 26,45 Aus\chreibungen etititttelten De R T ven f g bg ta 00 E E „Brabl od, 20, Zili, (W, T, B) Wolle stelig, Garne B Hn i

banken in Kiew und Poltawa befinden sih noch in gedrückter Lage N 39,68 66,13 VBrdiekttierte é lil, ECa ani (ht 100 8 108 LOL/2D RPUiRe E R e N MEHA, E TUGCRCIR L Es, 5 Flut Dotvheab E

und haben ihre Tätigkeit im Jahre 1902 sehr eingeschränkt. Die Blau-, Gelb- und Rotholz. . " 1898 E S; J rojektierte elektriche Straßenbahn in Madrid. Die hig 160,50 160,75 Abnahme im September, do. 161 160,50—160 75 _Paris, 20. Juli. (W. T. B) (Scchluß.) Rohzucker Holyhead é s . „| (03,1 |

Kiewer Bank hat eine etwas größere Dividende, 40 Rbl. auf die | Ceresin, Paraffin, Stearin und c i | Stadtverwaltung bringt zur öffontlihen Kenntnis, daß die Compazia F Abnahme im D ohe, ober Minderwert. La ‘Abnahme im De- | ruhig, 88% neue Kondition 214-214. Weißer Zuder stetig, | Shields... - - -| 2072 SW 3l9ebel

Aktie gegen 38,08 Rbl. im Jahre 1901 gezahlt. Dagegen hatte die fünsflihes Was . . . . 100 158 70 as Mäh ehre ry T, TLUccIÓN em Gesuch eingerei! hat, weldhes zember mit 2 A Mehr- oder Minderwert. Laufender Monat fest, Nr. 3 für 100 kg Juli 25/2, August 29/2, Mtober-Januar 26 /s, Scilly d e did eve e) E E 3/Nebel

Poltawaer Bank ein s{lechtes Jahr zu verzeichnen und ements SicarinteRn A O de L m B E trischen Bahn von der Cèlle del Bäarquillo na der onst flau. A ; ; Januar-April 21. : j A : A uu Ê E e A 768,3 E L 3 heiter

ei Darlehen auf Grundstücke in der Stadt Kiew viel verloren Eisenvitriol A ' S Eh 330,6 Plaza obide zum Gegenftand hat. Roggen, Normalgewicht 712 g 132,25 Abnahme im laufenden _Amstérdam, 20. Juli. (W. T. B.) Java - Kaffée good Shérbourg . . . . . . „| 767,0 |WS2 ! \bededt

immerhin aber noch die gewöhnlihe Dividende von 36 Rbln. auf die Rahmen aus gewöhnlichen Höl- y Verk auf hon 73'000 Block Bankazinn in Amsterda Monat, do: 131,75 132,29—132 Abnahme im September, do 132,90 ordiñäry 26. Bancazinn 737 ; S ; | E edie 767,0 |3 1\bededt

Aktie zahlen können. zern, mit Gips bestrien, un- aim 30. Juli 1903, Vormittags 104 Uhr. Das Zinn ka S Gh Fol, bis 132,76-—132,90 Abnahme im Oktober, do. 134,29- 134,50 bis New York, 20. Juli. (W. T. B) (Schluß.) Bre | Blssntet , .. . . e|\ (60/0 3 2halh’ bedeckt

Sm Gouvernement Charkow hat ckch, wie auß im Vorjahre vergoldet , Swhusterleisten, genden Plätzen: 36 000 Block in Amsterdam, 25000 Block in Rotter, 134,26 Abnahme im Dezernber mit 1,50 Æ Mehr- oder Mirderwert. roollépreis in New York 12,75, Do. für Lieferung September 10,46, S c e C IEEID

Mangel an Geld fühlbar gemacht und in Verbindung mit dem Hähne aus jeder Art Holz dam und je 6000 Block în Dordreht und Schiedam (Néèden. Laufender Monat höher, sonst behauptet. L 00, Fur Liefertng November 9,52, Baumwollepreis in New Orleans | Christiansund . . . . 762,0 J

{lehten Geschäftsgang shwierige Kreditverhältnisse zur Folge gehabt und zu jedem Gebrau (kann- tandsche Staatescourant.) S Hafer, ommerscher, märkischer, medcklenburger, preußischer, | 122, Petroleum Standard white in New York 3,55, do. do. in Phi- | Bodo... .…. .…. .| 764,3 NNO 2wolkenlos

Die Diskontosäße der Privatbanken haben fch auf 7 bis 10 % lai) und Tintenfässer aus ge- Dke Aubfübeuna boa Erdarbeiten, das Waden yosener, eE er feiner 152—163, pommerscher, märkts{her, mecklen- ladelphia 8,90, do. Refined (in Cases) 10,50, do. Crevit Balances | Skudesnaes . . . .. 760,0 (N 4'bededt

belaufen, während die Staatsbankfiliale fast zu- denselben Sägen wie | wöhnlichem Holz für Kinder , 13295 | Schienen und Weichen 2c. an der A Cd eLTEB T S En Lott burger, vreußisher, posener, s{lesischer mittel 139—151, pommersher, | Oil City 1,53, Schmalz Western steam 8,10, do. Rohe u. Brothers | Skagen . . . . . . . .| 760,8 [WNW Zheiter

die Kiewer Filiale diskontiert hat. Troy der ungünstigen geschäftlichen pei } bahn Assen—Stadskanal \oll am 31. Juli 1903 a t märkischer, mecklenburger, preußischer, posener, s{hlesisher geringer 8,10, Getreidefracht nah Uverpool 14, Kaffee fair Rio Nr. 7 5/16, | Kopenhagen. . . . . 761,2 NW 2sbedeckt

Verhältnisse sind größere Zahlungseinsiellungen nicht erfolgt. Die Möbel aus gemeinèm Holz, un- j | 1 Uhr (westeuropäis{e Zeit), dur die Verwaltung der “en (198—138, russischer 127—133. Unverändert. e do. Rio Nr. 7 August 3,65, do. do, Oktober 3,39, Judæ Pl Ra 92 |SV 2iwolkenlos

Charkower Agrarbank hat wieder einen kleinen Reingewinn erzielt gepolstert . O K 79 f | Tocaalspoorwegmaatshappij in ihrem Geshäftöhause in ckwolle D Mais, amerik. Mixed 128 —129 frei Wagen, abfallende Sorten | Zinn 27,40 27,60, Kupfer 13,37—13,50. | Stockholm 30,8 Windstille 'bedeckt

aber noch keine Dividende geben können, da sie erst den Verlust, dee Möbel aus gemeinen Holz, ge- dd | hui8wal 41) oöffentlih vergeben werden. Anféblag: 280 000 R 112-- 115 fret Wagen, ohne Angabe der Proventenz 120 90 119/50 D L 761,4 Windstille halb bedeckt

ihr A Husammenbruc der Charkower Handelsbank zugefüg M ad A OADED 79,31 11903 | Das „Bestek“ Nr. 13 liegt in dem genannten Ges{äftshause ‘fe | ria im laufenden Monat, do. 115 Abnahme im September. Verdingungen im Auslande. | Satt L ZIE 6|bededt

worden ist, deen muß. (Na einem Berit des Kaiserlilhen Kon« | Möbel aus feineren Hol E | und kann gegen Bezahlung von 3,590 Gulde E Bs mud Flau “i Ä g Nf : ¿ | Borkum (6 NNW 2ibede

fulats in Kietwo.) E v bade has Maud une dant ungepolstert, auch E | Anweisung am Plak R ide Vik e N ugs begogen werden y Weizen mehl (V. 100 ke) Nr, 00 20,00 21,79. Unverändert. s i du g É sterrei U E e R E u | Sin A A 624 iy Aas

genommen c E H: G 264,50 | Staatscourant.) i gs Rog gen mehl (p. 100 kg) Nr V 1.1 16,60 19,10. Unver- 6 90. Juli 1903, 12 Uhr Direktion Cer K A. pri. 4 | Hamburg e | ü (Oi WBNW 4lbedeckt

A i i Stüble aus e{chtem Rohr odei h | ändert, 1 6 : Nordwestbahn und Süd - Norddeutschen Verbindungsbahn in Wien: | Swinemünde N KNW »ib vet

Aussichten für den deutshen Handel in der spanischen aus gebogenen Holz , 198 38 | L Rüb6l (p. 100 kg) mit Faß 46,60 Brief Abnahme im | Lieferung von mineralischer Kohle und Koks für Lokomotinbetrieb für | Ptaeiaiertinde j E NNW 1 G TE Lébed

Provinz Vizcaya. Stühle aus feineren Holzarten 199,9 | Zwangsversteigerungen. laufenden Monat, do. 47,00 Brief Abnahme im Oktober, do. 47,10 | die Zeit vom 1. Januar bis 31 Dezermber 1904. Näheres bei der | Neufabrwaffer ¿ta i e200 Windstille t aaaay

Troy der starken Konkurrenz finden deute Mas inen aller | teilweise oder ganz mit ge- Jn der Zwangsbersteigerungssache Wwe. Paulenb, Chaufsce- Brief Abnahine im Noveinber, do. 47,40—47,30 Abnahme im De- | genannten Direktion, Sektion D, und beim „Reichsanzeiger E 297 E Slwetla

Art immer mehr Eingang in der Provinz Vizcaya. Eine Reihe wöhnlihem Stoff gépolstert 139,3! Bod straße 110, blieb Käufmann Wilhelm Paulentz zu Berlin mit zember. Still i j j C i K. K. Staatsbahndirektion in Wien: a. 30. Zuli 1903, 12 Uhr. | Riga R. L 759 6 \NO wolfensos

deutsher Maschinenfabriken unterhält ständige Lager und Vertreter in | Möbel aus feineren Holzarten, | s | deim Gebot von 130000 Æ bar und 244 000 #& Hypotheken Meist. Spiritus mit 70 4 Verbtauchsabgabe ohne Faß 46,90 loko | Verkauf von Altmaterialien und Emballagen. Näheres bei der ge- | St. Petersburg : 2683 NW Zlbedeckt

Bilbao, andere lassen die Kundschaft dur Reisende, welche ‘der teilweise oder vollständig mit | bietendér. 2 frei Haus. nannten Direktion, Zugförderungs- und Werfkstättendienstabteilung, | Fr 30 N Ee

spanischen Sprache mätig sind, besuchen. Zur Zeit steht die deutshe | „„ einen Stoffen gepolstert . . Ha __ Beim Köntglihen Amtsgeri{t 11 Berlin trat in Sah La df : ¡i j und beim „Reichsanzeiger“. þ. 1. August 1903, 12 Uhr. Lieferung © atder omr nage

Mascineneinfuhr an dritter Stelle, do könnte sie sh wobl cinen | Baumwollenflanelle îm Stü, s Goethestraße 18 in Numtrelä8burg, Wilh. Bart \{ gehörig, einst Berlin, 20. Juli. Marktytreise nach Ermittelungen des | von Gaëskohle. Schmiedekohle, Schmelzstükkoks und Würfelkoks für | Zerlin

böberen Plaß erkämpfen. Im Jahre 1902 wurden an 9 « [weiß ‘odér gefärbt, zu jedem | weilige Einstellung des Verfahrens ein : Königlichen Polizeipräsidiums. (Höchste und niedrigsle Preise.) Der | Schmiedezwecke, Steinkohle für Zimmerbeheizung und für das Elek- Ge aiiuté

und Maschinenteilen eingeführt: aus Großbritannien 1966 Tons, aus | , Gebrauch C « gg i Doppelztr. für: Weizen, gute Sortef) 16,50 Mt; 16,46 H rizitätswerk (Heiligenstadt) für die Zeit vom 1. Januar vis 31. De- Bresla s

Belgien 1961 Tons, aus Deutschland über die Niederlande 17: Tapsa | File zu Hüten n Stumpen Q 4 n Weizen, Mittelsortef) 16,42 M; 16,33 Weizen, geringe Sortef) | zember 1904. Näheres bei der genannten Direktion und beim „Neichs- | =— _

aus Frankrei 96 Tons und aus den Verciniaten Staaten 87 Tons form, naturfarbig und in agte ZXDAge ngeirettung TUrT NOYLEN UN ti 16,34 6; 16,30 6 Roggen, gute Sortef) 13,00 4 ; 12,98 A | anzeiger“. E e Me : ns Angesichts der in Bilbao hberrs{henden Geldknappheit werder ; keiner Weise bearbeitet unt ‘hz g Noggen, MittelsorteF) 12,96 M; 12,94 _Roggen, gertnge K. K Staatsbahndirektion in Linz: a. 31. Juli 1903, 12 Uhr Franffurt a. 2.

deutsGen Exporteure auf Erfolg am ehesten zu renen haben, wen in überdoppelter ‘Größe dei An der Ruhr find ain 20 M. gestellt 18257, nit ret. Sorte) 12,92 6; 12,90 \( Futtergerste, gute Sorte") 14,20 ; | Altmaterialienverkauf. b. 2. August 1903, 12 Uhr ferung von tarlsruhe

fle sch den Wünschen der spänishen Kunden in Bezwa anf diè eroöhnlih eingeführten Hüte 10 fre o zeitig gestellt keine Wagen L 13,70 M Futtergerste, Mittelsorte*) 13,60 M; 13,20 M | Gasfoble, Schmiedekohle und Gießereistückots täheres bei d Mímchen

srmittags.

F

Wind- stärke,

empératurx \ Celfius.

niveau reduz.

Barometerst. a.0° u. Meeres-

p Ì

2 heiter 4\bededt 2\roofi 3|bedeckt 1\Regen | 1halb bedeckt | 2bedeckt |

_

D D D N

_ -

D DN s Bo =ycka o hm D

-

N D

N

i A O ao T E O das V Pak G de Beek denb Q Q Pk Pur

_

J’ N’ ND Uo D O

-_

s D

_

burn jam jerrò È roh deme here Jerendh deer, Jord proc fee drk deen fem dend

o D D D

n

M9

i D 0E

on N

_-

drmemls Jas sre uer prnn jmd

-

e D is D

n La

(Nederlandesche

o

Do A

1 d du

A

2

E -

ed bend rech Jah Juen dene prrmcd peren,

3 if» Do} do N 1 D P

_

T

b D d D I D

al per pem

bs G

à p a A

Zablungsbedingungen anpassen können ba 1 worde D Gefle{te aus Stroh, Korkrinde d Futtergerste, geringe Sorte*) 13,10 M; 1270 M. Gafer guie | genannten Direktion (Abteilung Me Näheres bei de Mia daß bei ciner Aus\s{reibung nicht dicjenige Firma den Zuséblag er der weißen Holz zur Be Der Deut\@e Mechanikerte ie vön dër Deufs&en Gi Sorte**) 16,40 M; 15,20 M Hafer, Mittelsorte**) 15,10 4 | dienst) und beim H Drag bielt, welche die billigste Offerte cingerei@t T o dei obi a r reitunga dier Hüte für Arbeiter | sollshaft für Mechanik un? Optik allzäbrlih vera fialtete Versa j 13,90 A Hafer, geringe SGorte**) 13,80 A; 12.70 M _Richtstroh | Y ugust 1903, 12 Übr a Staatsbabnbi M L S rau die bequemsten Zablungsbedingungen gewährt hatt A Niedrige Hüte für Männer und : der Fünger und Freunde der Präzision8tehnik, wir? dieser u M; Mi; Heu —— M, —,— M Erbsen, gelbe, Lieferuna von 130 t Gas- und Hüttenkoks un j Lemberg

Mas Eiscnbahnmaterial, intbesonk R vem ditinne D Gnaben, mit Ausnabhtne der ¡u Ilmenau am 14. t n Dio Bi zum Kochen 40,00 M ; 9500 M Syeisebohnen, weiße 50,00 M Shmiedekohle für das e I 4 ke, langt, fo ist es im Jahre 1902 zum eriten 2 Ile Lauten cie fertigen Strobbüte, aud tvenn tungen werden chG in Fortseßung früherer Verbandlungen cmuf dic 25,00 A6 Linsen 60,00 ; 20,00 M Kartoffeln neue 10,00 M: „4 cinet deutsden Maschinenfabrik @eli / DY G R ade d pr N La um ne ais Filz etnzuflthren &hrlingsaußbildun( uind die Stel ing det Fa@bes zu dei Drt, 6,00 M Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,80 M; 1,20 M einigen Eisenbabnaesellscdaften in Bilbao einzuf dd) “utith ed das Futter vder etne andere werfäfammer beziehen Forner steht eine Stellunanabme zu de! dito NBaucbfleish 1 kg 1,40 6; 1,00 M Zéhroeinefleish 1 Eg fine Bretge— in das (utte) Leichen ritte unt amerikanische Zutat fehlen sollte, und ebenso Handel8pérträgen, sowie ein Bericht die Béteiligung «n “i 1,60 M; 1,10 Kalbfleisch l kg 1,80 MÆ; 1,20 M Hammel-

Monopol zu legen. Von den Eis à wm al | Personen unt datin wenn die Hutform Weltausftellunc in St. Louis 1904 auf der Tagesordnun a De die fleish 1 kg 1,80 A; 1,20 M Butter 1 kg 240 M; 2,00 M Güterwagen) kommt nah wie dor derjenige Teil wölher nit ir nit derart ‘ist, daß fie als Vorsammlung am Sihe des Vereins deutsche Glasinstrumenten- Gier 60 Stü 4,00 M; 2,40 M Rarvfen 1 kg 2,00 M; —,— M Bilbao oder in Zaragoza hergestellt wird, aut Enaland oder “aan Halbhüte angesehen werden fabrikanten stattfindet, îfo behandeln di wissenschaftlichen MeniteZnp Nale 1 kg 2,80 M; 1,20 M Zander 1 kg 3,00 A; 1,20 M Vereinigten Staaten. Auch in diefen Lieferungen dinfte fu für die können : N e tag d g: Fe Fragen der Temperaturmessung und der Glasbte@hmk. Nähere Nuß Hechte 1 kg 2,40 M; 1,20 M Barsche 1 80 M; M deutshen Wagenfabriken ein crfolgrether Wettbewerb mit jeh 4 | Athopräphien Kiuvferstiche i Bai | Tunft erteilèn der Geshäftsführer der D. G. f. M. u. O., A Blas@hk Shleie 1 kg 2,60 M; 1,20 M Bleie 1 k F, 70 M Erzeugnissen eröffnen. e J Holzschnittt (hromolitho- | (Berlin W. 30, An dêr Apostelkire 7 b), und der G A Frebie 60 Stick 18,00 X; 3,00 M

In Maschinen und dattSartit dor (F 7e 2448 Lyr a4 A (ira? hien unt ionstiae Bunt dot Ort8aus8\{Gusses O Wagner in Jlmenau Iörtbstraße V 1TCT F) Nb Bahn. e) dai Magen Ee b Babn, Rd hat Deuts{land unbestritten di rha OTANMA dern 100 Of: G Eine am 19. d. M. in Leivzig abgehaltene Verscemmlung von **) Frei Wagen und a Bahn.

Y andwirt!@a fti d Mad Fan) Ls dg {A E} i D R nmatorialter hant T ort hei Iok laut MoeTdiunc dos R ck N C a2 M! q adeb urg, 91, Zuli. (M. T 553 ) Zu dert L wenig Absaß, da der baskisde Ba S ia mdbliten für Gewöb j / Gründung ei 5 C e Mde Ute dwüa y zuder 88% ohne Sack „—, Nadhprodukte 759 tezimmerten Þprimitip " Í T r nad Di j i : T l N it j ic ned beta 4 s 7 Stimmung : till Brotraffinade [. A VDand bebaut und das dügaclita G ° 3 T r di1r7 2 à m N ç y G i l us 7 PMerî » Hostoho 7 x dee : X. j 2 in R Krvystallzuder l. mit Zad 29,45%), Gemablene Raff

Ht sebr bogünitiat Let Ó g k: Q t s D V 4 j Ï vittridb it Ï Dor Aus\Hußk hat ? E ertor s i dig 99 45) Gemablene Melis mit Zad 98 95°) pa Einberufung einer Generalvers u zwucker 1. Produkt Transito f. a. B. Hamburg I 1 et 1 G i 16,00 Br., , ber.. August 16,05 Gd., 16,1

tober-VDezember 1730 Gd, 17,35 Bi i 17,65 Gd., 17.70 Br., bez, Mai 1 bez. Ruhig. *) Bei Abnahme von 200 Ztr.

|

"n k M O 00 s D N D D E G

b LOÏ U 05 0 19

le

Bremen, 20. Juli. (W Stetig. Loko, Tubs und Firkins Aprillieferung Tubs und Firkins e Short loko A, Shbho

Kaffee. Unveräânde

nburg, Good O L - F

(‘Anfanasberiht.) Mübenrohzucker Nendement neue Usance frei an Vor August 1600, Oktober 17,35, Dezember 18 00. Unregelmäkig

Budapest, 20. Juli. (W. T. B.) j Hr Yr.

fall n ijr y Men | Offentlicher Anzeiger.

l) Untersuchungssachen. | 2) Ausgebote, Verlusb-u. Fund» U N T _Steefdrieszuenanazme l j \aden, Zustellungen 1M dergi.

*

j den Baalicr Gm | Nathan lier Uaterscblagung in den Alicu zwang sveriteigcerung J ¡inte t

Ui 1E

1A zud L

Verfügung i 1M Wulimann (Gal 15 Wi 4 ai umi , G Ï Ï è Vormitiags L Uhi q , K LA ° p

5

i? Ï Ï Ï 2 + . - e 5 G N anzameli H c a eite g j i g Dannovex, ben 15 tif , rroetb1: d don Dal i g L 5 Wciidbl 117 Mortbertgam tet r orlauat Tr bie Lonue d uer wh V Ou T í + WW-d irt Bi A Á Wz Ti i i: j um J Ls s d, y y fiammtörcerlogie f U i c Mama ucnño +4 Ï Au 1 ; a {4 j D s 09 1 il ¡ Vi Sri g s Gm! s Y Ï - G Stüd! agi F, 4 Ï - t e Y m x L Dei Cp r 00 A, (1 Nun: gew. Â e U 11 X Í F

3

_

j j I i Mac Li E » M ¿t O Baut 1001 data Hol rp H Li Ui N 6, n Wu T i if Ï j 4? 1 Leiers Á P P. V. j 1 p14 U 4 h 5) if zt N { Wor mes f 7 l, F Li ddes de Al i i N N F ; V M Ï Gul az 4AM 4, 7 di ¡F G ' i Y E tf G. t 6e 3 ' . Einer ah G A t 7 ÿ y E cüdg f d 0. Ï J ¡ Ï C H ic a d be Cnt übre: fis &; f, Pr 7 f velaiu S) f obly U, Kobicai i "r ¡fis s Die 12,00 —1250 A d. Nubloble aw. Kora 1

uiamen - i i A4 T: 1 ì « 7a! +4 u F dico grn! ter toe t be

ir4liiper Boote mi! ;

E #

Lar

ner furt vas Pun goutaeite 020/20 mw 610 —A,00

ea dir efi vat trtton trt rae rere!

2

idlatc unt Nataleg: ir v