1903 / 173 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vilanz bro 31. Dezember 1902.

385 611/96} Aktienkapitalkonto 282/60 Dora entanto 48 000/—}| Kreditoren . . . |__} Reservefondskonto M | 433 O7 Ee] Aktiengesellschaft für FERelana ias Unternehmungen zum rankenpflege in Aachen. Der Vorstand.

[31142] Vilanz der Bonuer gemeinnützigen Aktien-Baugesell t Aktiva. ber 15. Mai 1903. Se feN aba

E Passiva. M A

es j ¿ : , M. Immobilienkonto T. 321 968/83}] Aktienkapital . é 300 000, Immobilienkonto Il 6 436/50 ab unbegebene Aktien 36 300,— Debitoren 41 535/80 Hypothekenkonto | } Refservefondsf\tatutar Reservefondsstatutar, geseßlich u. 59% v. 11 693,35 =

Spezialreservefonds Neparaturkonto

N E E T

Betrag in Mark

im einzelnen

12 898 378/82 3) Rentenversicherungen | a. felbst abgeschlossene Æ 38340 188,38 | b. in Nückdeckung übernommene 2 018,89 342 207/27 4) Sonstige Versicherungen a. selb\t abgeslossene b. in Nückdeckung übernommene Policegebühren . Kapitalerträge : 1) Zinsen für festbelegte Gelder 2) Zinsen für vorübergehend belegte Gelder 3) Mietserträge Gewinn aus Kapitalanlagen : 1) Kursgewinn

i [33378] °

Tx. Einbruchdiebstahlversicherung. | Aktiva. Biïiínmnzkouto m 30. Juni 19083.

D) Uebèltzäge iesérveió cut dei Voctee | E 1A eberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: J G F

a. für noch nicht verdiente Prämien (Prämienüberträge) An Grunde O Maleinoy-

: m Schade üreserve i : u. Utensilienkonto

2) Prämien abzüglih der Ristorni Müblenkonto

3) Policegebühren Bankguthaben

, Kassekonto , Inventurbestände ein\{chließl. Zuer C MEDTOYEN

Immobilienkonto —essiva. Kassakonto M. 417 600 22 2E 278 890 10 550 123 000 30 523 23 212

Gegenstand

274 825/96 9 000/— M | 433 894/56 Zwecke der Erziehung uud

Mh. f Per Aktienkapitalkonto H E4 MNeservefondskonto 665 334/12 Darlehnrückzahlungskonto . 8 924/74 Schuldentilgungsfondskonto 25 000|— Darlehne 934/94

Kreditoren 124 414/36 Gewinn- und Verlustkonto. . . 81 244 99

905 973/11 Gewinu- und Verlustkonto.

im ganzen 116 653 232/51

Üebertr@a.

36 996 725 46 901

99 1) Viet ali B. Ausgaben. E ückyersiherungsprämien. ... p 2) Schäden abzügl. Anteil der Nückversicherer: m aats vid a. aus den Vorjahren gezahlt b. im Geschäftsjahre : S N b. zurüdgestellt 4 402/08

3) E g E D nächste S Nahe: J ür noch nicht verdiente Prämien abz. Anteil der Rückversicherer . . . 8 4) Verwaltungékosten abz. Anteil der Rückversicherer: Ga A a. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten 2c. b. fonstige Verwaltungskosten 5) Steuern und öffentliche Abgaben Saldo (Gewinn)

1 567,37 ,— 1 567 13 242 153

38 314 4 860 3288:

149 776 206 648 5 216 753

905 97311 Debet.

263 700

49 000 26 370

8 106 6 836 4 430

388

M S 23 198/91 Per Zuderkonto 45411969 Pachtenkonto

151 84707 8 440|— 10 550|— 23 212/10

671 36777

An Abschreibungen . .

, Rüben- und Massekonto

Betriebs- und Geschäftsunkosten , Reservefondskonto

, Schuldentilgungsfondskonto

, Saldogewinn

V,

839 702/49 6 7 922,09

9 459/68 849 162 VI. Vergütung der Nükversicherer für : 1) Prämienreserveergänzung gemäß $ 58 Pr.-V.-G. 2) Eingetretene Versicherungsfälle 3) Vorzeitig aufgelöste Versicherungen 4) Sonstige vertragsmäßige Leistungen

VII. Sonstige Einnahmen

8 039/79 239/09 2 355/96

546 831172 53 363/76 96 063/54

671367

Osterwieck, Harz, 30. Funi 1903.

Aktien- Zuckerfabrik zu Osterwieck. Der Vorstand. : von Lambreht-Benda. Voges. Duve. Rißling. Eichel. Freudenberg. A Vorstehenden Rechnungsabschluß pro 1902/1903 habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig und rihtig geführten Geschäftsbüchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden. Herm. Heyne, gerichtlih vereideter Bücherrevisor in Braunschweig.

369 941/13 Gewinn- und Verlustkonto.

M 3 004/97} Verfallene Dividende 984/651 Mietenkonto 11 108/70} Interessenkonto

14 698/32 32 10,50 per Aktie festgeseßte Dividende für 1902/3 kann v

L. August ab bei der Wefstdeut i Sa E A st schen Bank vormals Jonas Cahn hier in Empfang

In der Generalversammlung vom 15. E s ; Adolph Christian so [ ng vom Juli wurde das ausscheidende Vorstandsmitglied Herr

wie der ausscheidende Revisor H b 1 i Ä Bonn, den 15. Juli 1903. E E ay SAR L INUgEag is,

Vonner gemeinnützige Aktien-Vaugesellschaft.

Der Vorstand.

696 259 02 399 365 11

Gesamteinnahmen . 137 095 240/81 B. Ausgaben. | I. Zahlungen für unerledigte Versiherungsfälle der Vorjahre aus | | selbst abgeschlossenen Versicherungen : | | 1) Gesleistet 472 463/53 2) Zurückgestellt o ooo N 10029946 625 756/99 IT. Zahlungen für Versicherungsverpflihtungen im Geschäftsjahr aus | selbst abgeschlossenen Versicherungen für: | | 1) Kapitalversihherungen auf den Todesfall | | 4 C s x C A U. 2071 074,10 b. zurüdckgestellt 362 262,82 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall a. geleistet b. zurückgestellt 3) Nentenversicherungen a. geleistet (abgehoben) b. zurüdckgestellt (niht abgehoben) 4) Sonstige Versicherungen a. geleistet b. zurückgestellt

I1I. Vergütungen für in Nückdeckung 1) 2)

V. Glasversicherung.

L A. Einnahmen.

1) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: a. für noch niht verdiente Prämien (Prämienüberträge) b. Schadenreserve

2) Prämien abzügl. der Ristorni

3) Policegebühren

Saldo (Verlust)

26 07

[34145] Aktiva.

/ Vilanz þro 31. Dezember 1902. Passiva. Die auf 310%, = M M E T E S R A N E T E R I E R ( fa

M. Aktienkapital 2 200 000 Obligationskapital 1 300 000 Kreditoren :

Waren M6 940 720,—

Banken « 976 799,64 Cbe

Grneuerungsfond

Reservefonds

Delkrederefonds

Gewinnvortrag 1901 A 11 803,— Gewinn pr. 1902. . 599 605,62

M S

1 564 931/42 1 248 588/56 135 373192

1 268 215/49 1277 308/37 34 955/98

9 951/92

Immobilien Maschinen Mobilien Maren

Wechsel

H \ B. Ausgaben. e 1) Nückversicherung8prämien 2) Schäden abzügl. Anteil der Nükversicherer : a. aus den Vorjahren: B Ga e b. zurüdgestellt b. im Geschäftsjahre: A I E b. zurüdgestellt 3) Ueberträge (Reserven) auf das nächste Geschäftsjahr:

611 408/62 für noch nit verdiente Prämien abzügl. Anteil der Nükversicherer R | L 5 539 32566 39 32 66 4) Verwaltungskosten abzügl. Anteil der Nückversicherer : m D 90e S

a. Provisionen und lonstige Bezüge der Agenten 2c. 3913/79 Vereinigte Tricotfabriken A. G., Vaihingen a/ Filder1 .

b. Sonstige Verwaltungskosten 4 086/88 D 5) Steuern und öffentlihe Abgaben E Gewinu- Und Deeturtonto pro D R Ce Sr ibi

443/05 31 009/32 762/30 22

2433 336/92

Á. 7 643 647,17

1117 519/64 89 227,01

26 887/39 222 052/10 40 579/87 20 878/08

s 7732 874/18

210

6 576/76 1070|

——— _—.|

39

[33058]

Schweizerische National-Versicherungs-Gesellschaft in Basel,

Gewinn- und Verlustrechnung þro 1902. M. A

316 361/84 414 505|—

M 265 679,07 3 835,77

269 514/84

284,73

3) 10436 010/67

284 T. Transportversficherung.

übernommene Versicherungen : A. Einnahmen.

Prämienreserveergänzung gemäß $ 58 Pr.-V.-G Eingetretene Versicherungsfälle

a. geleistet

b. zurückgestellt

D e E 112 584/79] Gewinn d. Aftienamortis. 500 000|— “bee C SEK erungen 95 125/78 a. Waren 645 093/43 Sonstige vertragsmäßige Leistungen . .. . . 12 524/30 N 514/34 IV. Zablungen für vorzeitig aufgelöste selbst abges{chlossene Ver- 53 333/65 sicherungen (Rückkauf) L S 103 334/04 V. Gewinnanteile an Versicherte: 77 483/47 1) aus Vorjahren 91 616/12 a. abgehoben 599 605/62 | b. niht abgehoben

L465 60777 | 15 607.77 2) aus dem Geschäftsjahre

És e a. abgehoben Vereinigte Tricotfabriken A. G., Vaihingen a/Fildern. b. nit abgehoben

VI. Rückversicherungsprämien für : 1) Kapttalversicherungen auf den Todesfall . . ., 2) Kapitalver}icherungen auf den Lebensfall . 3) Rentenversicherungen 4) Sonstige Versicherungen A v4 VII. Steuern und Verwaltungskosten (abzüglih der vertragsmäßigen Leistungen für. in Rückdeckung übernommene Versicherungen) : 1) Steuern . L 2) Verwaltungskoften: L An s e A f b. Inkafsoprovisionen . 4 c. jonstige Verwaltungskosten VIII. Abschreibungen C IX. Verluft aus Kapitalanlagen 1) Kursverlust . . 2) sonstiger Verluft . X. Prämienreserven am Schlusse d 1) Kapitalversicherungen au? 2) a. Kapitalversicherungen Lvbensfal b. Vermögen der wechselseitigen Ueberlebe associationen 4e 3) Mentenversicberungen 4) sonstige Versicherungen Prämienüberträge am S{lusse des 1) Kapitalversicherunaen auf den T a. selbst abgeschlossene . . b. in Rüccktdeckung übernom Kapitalversiherungen auf a. selbst adgesclofene. . . b. in Nückteckuna übernommen Rentenversicherungen a. selbst abgeschlossene. . . .. b. in Rükdeckung übernommene Versicherun { acidblof

D M Cs E T L RückdeEung üt 11

Prämienreserve aus 1901 Schadenreserve aus 1901

Haben.

t.

730 866/84 | 1 2186 421/56

| a | | 2917 288/40

109 322,05 64 708,99

174 031/04 21 089/47 52 448/19

M |S

Allg. Handl.-Unkosten

| 247 568/70 ; Dekortkonto . .

Gewinnvortrag

Kapitalerträge

Gewinn auf fremder Valuta |

Aktienübertragungsgebühren

E E abzüglih sonstige Ausgaben: Abschreibung am Verwaltungsgebäude

Kursverlust auf Kapitalankagen

B. Ausgaben.

Nückversicherungsprämien Bezahlte Schäden A ; | Agenturprovisionen und Verwaltungskosten A

rämienreserve

chadenreserve Abschreibung auf dubiosen Guthaben Saldo (Gewinn)

Reisekonto JInteressenkonto . Salärkonto )rovisionskonto Frneuerungsfonds . . Gewinn

438 839 1 249 734137 261 194/80 341 045/04 943 278|— 7 44770 75 749/24 ; 23 909/94 2 917 288/40 VI. Abschluß. F Uebers{huß der Einnahmen der Tranbportve1siherung s, Z Ó Einbruchdiebstahlversicherung Sonstige Einnahmen abz. sonstige Ausgaben a. Deckungtkavital für lauf e 347 Lion grie a5: f Haftpf E oe I Bb Dlrenten s 4 347,14 14 | | Vebershuß der Ausgaben der Unfall- und Haftpflichtversicherung 2) Prämienüberträge : E | - - - Slasversiherung a. für Unfallversicherung . . c b, für Haftpflichtversiherung . 3) Reserven für {webende Versicherun . Prämien für 1) Unfallversicherungen: a. selbst abgeshlossene. . . b. in Rücdeckung übernommene . o 00 2) Haftpflichtversicherungen, selbs abges{lossene E verg en der Rückversicherer für eingetret

o M C s A N S Ber, gen tretene Versicherungsfälle . WaAdo ( BHerlull)

29

242 827/27

32 236/67

5 92616 | 2 400/57 8 326/73

383 047,22 J 13 071,23 396 118/45 396 118/45

IL. Unfall- und Haftpflichtversicherung.

A. Einnahmen.

I. Ueberträge aus dem Vorjahre: | |

F N [34146] (9 (49/24 Aktiva.

2 355196 j T 23 909/94

847 205/54

Bilanz þro 31. Dezember 1902. Paffiva.

1) Prämienreseroen :

489 30

102 015/14 e 1A | 990 009|— 67 000!—

149 058/66

F A A 414 400; 810 000 120 000|—

5 000

11 854/68

1 843/87

Ï 847 694 84 c. Grundftück und Gebäude

Meobiliar

Weinbestand . . e L S

Faß-, Flaschen- und Kellerei-

UVEenNTar . . . . « «

9 Meosorpof VIL. Verwendun | Diverse Bestände

‘servefonds » panios ebitor

A ch9 Ak Goes E : s l aaa tant ree O

Sn “V N H D * . 32( D “. R Ä A

Vortrag auf neue Rechnung 474/46 Kassabestand und Eff

——— Vorausbezahlte 40 482/31 prämien .„

Berluîst

Per Aktienkapital e Hypotheken 49/0 Anleihe Kaution

59 026/26 2 506/57 61 532183

40 482/31

167 282/66 11 300

1 614/52 95 15387 2 971

5 629/12

Kreditoren . 761 900,82 Delkredere . . 98 300,72 1 044 066,96

124 929 60

1 904 268/50

2071 551 16 A 38 944 66 ekten T

46353 564.36 Versicherungs-

». T E E

371 543/08

298 838/84

—' p

1143/95 109 227/43

1 363 098/55 1 363 098/55

Ta Soll. Gewinn- und Verlustkouto. aben. M au T S O G E H E 2 560 000; | G «A 124 000 A: 80 384 73} Per Mieten 31 490/22 111. Hvpotheken . 98 4001 An 20862) Per Züeten . . . + « S2 SEL[SE IV Berty piere 128 400 43 805 19 Gewinn im Weingeschäft 12 918/84 9 1) mündelsicere Wertpapier | 19 603 29 ä e E, 109 227/43

95 33104 Generalunkosten J S s A J deé T A 32D 34 Q 23 9K 2) lonitige Wertpapiere . . o dw d. n _

Abschreibungen . 116 504 80 441 83584 Abschreibunge tbaben

E amn) 153 636149] ko - anf 4 1 j n 1) bei Bankhäusern . d d «} 13428116 | Düsseldorf, den 31. Dezember 1902, 2) bei anderen Versicheruna R C 692 234 25 826 515/38 Düsseldorfer Bürgergesellschaft, Act.-Ges. In 1903 f Zinsen, soweit sie anteilig das Jahr 1902 betreffen E 4 072184 De E: R Fa Sul Ausstände bei Generalagenten beim Agenten S l l N e Die Nevisoren : L. Laufkötter. Carl Shulgen. « G VIATDE 4 E ITTULGOUHCTI C L V, «Acnen 7 T Ac “D r or R Ï Va L . Barer Kassenbestand 5 t S Durch Generalversammlungsöbeshluß vom 24. Juni 1903 wurden zu Mitaliedern des e E ava / 902 373 37 fichtsrats wiedergewählt die Herren Dr. med. Straeter, Josef Decker, Héinr. Wiedemeyver, neugewählt nventar und Drucksachen (vollstä I E die Herren Rechtsanwalt Dr. Canto, Bankdirektor Dr. Friedri, Leop. Laufköttgr und Carl Schulgen. u Nechnungê&revisoren wurden die erten Peter Guíftodis und Rechtsanwalt ahm gewählt.

Düsseldorfer Vürgergesellschaft Act.-Ges. ) Sonstige

Br 7oûIGa 990 (09 23 630 381/92

10 471/10 248 654/25

59 026 26 L aETO 1 073 463/13

———

A7 g ») (89 »2

. Sergutun

L. Wechsel der Aktionäre 11. Grundbesiy . A a l B. Ausgaben.

iherunodäfAls or Marik 1 1UHTLUNCDTAUC Der ZSOTIAaUTe

Verlustvortrag . ä Zinsen, Steuern 2c. . .

aus selbst

zeschlosi Mile

". Gu

153 63649

M 20 126,02

m 9400

unternehmungen

is 1A L

Auf-

ständig abgeschrieben ———_— j 4 607 457134 B. Passiva. E é ail

I f pes Keservefonts

aria ¡apital

Der Vorstand. I. Cant

„Der Anker“

Gesellschaft für Lebens- und Neuten-Verficherungen in Wien. y (Sämtliche Beträge sind zum Umrechnungssatze von 1 Krone M 85 A eingeslellt.)

L, Gewinn- uud erluftrechnung.

Betrag in Mark

i b. in 3 200 0007 e

[34148] 26 409 04 Ï : 1 056/36 27 466140

Gewinnreserve der Versichert ck Ÿ Son!tiac ect n unk

Sonstige Auêëgaden

1) Bestand am Schlusse des Vorjahres Ì em Î s U «j Hai L ins Zuwachs im Geschäftsjahre (Zins rtrag àù ¡mienreserven

1) Deckungskapital für lau 2) Sonstige

‘) I

»T

10 516 66

2 486 13 002/66 F

As ersiherung . s wp 41 045 04 Ag arúdgeftellt . “A 1 V - und Pastpflichtversicherung . 121 354 | Rückverficherungkprämien für | ;)) Einbruchdiebstablversicherung . 10 240 1) Unfallversiema. L A 4) Glatversicherung . Ds T ay 10 480 [1 G 4 -é, A T S / ; ' E J s s 5 s \ 1 h etV d / j f fáll S i ' : 2) Haftpflichtversicherung . 321 412 14 s MreE für shwebende Versicherungsfälle (Schadenreserve) Eta iaes l) Transportversicherung

2) Unfall. und Haftpflihtversicherung

5) Eindruchdiebftablversicherung

4) Glasverficherung . a Gutbaben anderer Versicherungsunternehmungen Barkautionen 9 P a Tg

onilige Passiva, und zwar

fende Nenten .. rehnungömäßige Reserven .

C. Abschluß. tenüberträg "N

Gcsamteinnahmen Gefamtaus8gaben

Gegenstand zurüd

b

im cinzelnen Uebers{uß der Einnahme: D. Verwendung des Ueberschusses. **)

A1 den RNesfervbecfonds Î 7

021,87 S 262 des Handelsgeseybuchs#) .

i é An die sonftigen Reserven

An die Aktionäre oder Garanten Tantiemen an

1) Verwaltungsrat

2) Direktion

3) uptbevollmädtdtigte

4) Sonstige Personen U ol Gewinnanteile an die Versicherten, und zwar 1) zur Aus&zablung i U“

2) an die Gewinnreserve

Sonstige Verwendungen

Vortrag auf neue Nechnung

im ganzen

A. Einnahmen. Ueberträge aus dem Vorjahre 1) Vortrag aus dem Ueberschuß . 2) | timmt idcy 3) Prämienüberträge . . . v 9 4) Meserve für s{hwedende Versicherungsfälle . 5) Gerwinnreserve der Versicherten . L 4 Zuwachs aus dem Ueberschuß des Vor- 3 E Tei a 110 633 375/38 f 6) Sonstige Neserven und Rücklagen . .. .HMA 95649 557,13 zy Diverse Kreditoren . S N Zuwachs aus dem Ueberschuß des Vor- 2) unerhobene Dividende. es 7 g jahres L, x. Gewinn ° S0 G4 40 482/31 Prämien für —- 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall 4 607 457134 a. selbsi abgeschlossene . .

b. in Rückdeckung übernommene. s 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall

483 119/04

des LCL

543 278 75 821 42 320 | 1 280 620 699142 212 49251

9 7 S S

d a ss L ¿ { und Verwraltungskolten abz t in Rückdeckung E 1) Steue F q

1 * * S alt -

I D È

107 442 623,19 1 384 744,31 677 742,27

1 107 243 78

« * # * * # s G A er vertragsmäßigen Leistungen F G K d A c 4. G üudetnommene Versicherungen

g _

Verwal tungtkosten

a. Agenturprovisionen . .

b. sonstige Verwaltungskosten

Abschreiburg einer Forderung .

Prâmienreserven

1) Deeckungskapital für laufende Renten a. Unfallrenten aus ten Vorjahren G4 h, Haftpfliebtrenten aus dem Geschitts8jahre

2) Sonstige rehnungömäßige Reserven .

râmienüberträge für ) Unfallversicheruna . . 2) Haftpllichtzersicherung .

D

. A 74 439.90 D 120 A4 ODI

196 437/71 36 64

s

J 374 000. 116 653 232/51

6 019 86713

VIII 13 C0766 7 409 086 85

430 £06.20

Basel, den 17. Juli 1903

Schweizerische National-Versficherungs-Gesell schaft. Der Direktor:

6 Ï s 7 839 693 05 Ï

121 354

N. Panten.

1 073 463/13

a. selbi abgeschlossene .

b. in Rückdeckung übernommene

P i

A 5 066 159.14 2 326,63

Ï

5 068 685/77

Seite

T2 895 T5

T I

®) Gemäß den Vorschriften über die Seedaunglleguns des Kaiserl. Aufihtsamts *) Ueberschuß nah österreichische Regulativ

t. (Sehluß auf der folgenden Seite.)