1903 / 173 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gegenstand

Betrag in Mark

im einzelnen

im ganzen

[34141] Aktiva.

Aktieneinzahlungskonto . .

A. Aktiva.

I. Wechsel der Aktionäre oder Garanten .

E a A e O0)

L

1IV. Darlehen auf Wertpapiere . . . .. V. Wertpapiere: :

1) Mündelsichere Wertpapiere (nach dem bürgerlichen Gesetzbuch)

2) O im Sinne des $ 59 Ziffer 1 Saß 2 Pr. V.-G.,

nämlich: a. nach landesges. Vorschr. zur Anlegung von Mündelgeld zugelassen . .

b. Pfandbriefe deutscher Hypothekenaktiengesellschaften , —,—

3) Sonstige mündelsichere Wertpapiere (österreichische, italientsche

rumänische, bulgarische und serbische Staatspapiere). . . VI. Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen VII. Reihsbankmäßige Wechsel VIII. Guthaben: i : 1) bei Bankhäusern O A 2) bei anderen Versicherungsunternehmungen 1%. Gestundete Pramien ; .. « » « + X: Nütftändige Zin]en und Mieten. .. . . . « X1. Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten : 1) aus dem Geschäftsjahre E 2) aus früheren Jahren X11. Barer Kassenbestand .. . . X11, Snvbentar und Drudsalen X1IV. Kautionsdarlehen an versicherte Beamte XV. Sonstige Aktiva . ; V1 Berluit

0AM P D: S

W010: 0) 00 Qu 0. S

Gesamtbetrag . 828 740,55

J)

B. Pasfiva. 1 Een Doe aaa ae ooo II. Neservefonts ($ 37 Pr.-V.-G., $ 262 -H.-G.-B.): 1) Bestand am Schlusse des Vorjahres . A 2) Zuwachs im Geschäftsjahre x IIL. Prämienreserven für : 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall . ... 2) a. Kapitalversicherungen auf den Lebensfall , M b. Vermögen der wechselseitigen Ueberlebens- associationen . E . v 69 323 088,32 B Nentenversicherungen 4) Sonstige Versicherungen . IV. Prämienüberträge für: 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall 3) Nentenversicherungen T Aa 4) Sonstige Versicherungen . E E L V. Reserven für s{webende Versicherungsfälle : 1) beim Prämienreservefonds aufbewahrt 2) sonstige Bestandteile L A VI. Gewinnreserven der mit Gewinnanteil Versicherten . VII. Sonstige Reserven, und zwar: 1) Gewinnreserve Lit. A... . 2) . Bt B... 3) Immobilienreserve A 4) Verwaltungsgebührenreserve 5) Kriegsversicherungsreserve 5 6) Aktiendividendenergänzungsfonds . 7) Gewinnanteildividendenergänzungsfonds 8) Prämienreserveergänzungsfonds 9) Kursdifferenzenfonds . E P VIII. Guthaben anderer Veisiherungsunternehmungen IX. Barkautionen . A X. Sonstige Passiva, und zwar: E E h 40a 2) Unbebobene Gewinnanteildividenden . . . 3) f T E E e oa 4) Anteile von liquiden Versicherungen der wechsel seitigen Ueberlebensassociationen . . Zinsenüberträge . R Pensionsfonds 7) Kaiferjul

Fay

il L L ITIO f L'TIL

Kreditoren

X11. Gewinn

4 641 230/25

; 4683 594/36

9 995 6102

97 163 719/79

3 001 420 103 887

601 696

850 000

39 573 774

70 151 828/87

2 571 488|— 3 84061

1 552 335/33 35 440/01 92 180/62

2 029 94581 467 500 904 000!— 875 671174 342? 473108 340 000|—

8 624/91 957 890

2466 315171 13 071123

6'426

159 6345 573 541

1 253 879105 19 2399

199 24 4 (V 1 U

Gesamtbetrag

I) ITTI der Passiva einge!

die unter des Reich k

leßes über lichen Aussichtèamte Wien, am 1

inathoerG horn none henen atlvern@Werung aufacc [ ncI

ult 1903

Geschäft@äauë&wciä Abgescklossen 1 Fahr Kapitalversik

9 #

1902

aon nut don T abon d as E Im al Cn x OUCt u 1 # M

eriräge über M

d L L 14

und Erlebe1 911 Kapitalversicherungen

Rentenversicherungen Wechselseitige Ueberlelk

den Erleben

128 936

Bersicherungsunternehmungen vom |

sür das Deutsche Reich vro 1902;

4511 623 46 734 986/62 | = - 212 500 :

62 759 330

6 563 37 117924

3 105 308 442 935

601 696

128 936 536

1 700 000

850 000

112 300 932

1 589 955

641 230/25 1 310 390/63

4 994 699190 198 968/57

4 625 450/85 724 90866

2686

Dresdner Bank, Berlin . . ? Konzessionskonto . . . ...

Verlust.

Gewinn- und Verlustkonto

Vilanz Þþpro 31. Dezember 1902.

R 750 000|—}} Aftienkapitalfonto . 239 277\—}|} Reservefondskonto . . 15 827/60} Reingewinn . . . .,

1 005 104/60

Vasfiva,

M s : . . . | 1000 000 803 4 301

1 005 104/60

Handlungsunkostenkonto S A S

[34143] Soll.

Betriebsunkosten . Abschreibungen . . Nübengeld . . .

Aktiva.

Fabrikanlage . . . Ine Debitoren

Uslar, den 22. Juli

D

[34150]

1902 A STUNL Î.

l Vermögensbestand Juni 30.

Zinsen a. A. 2000 3 1. Semester .

|

1903

Juni | An Bestand

[ [34361] E Aktiengesellschaft für Buchdruckerei und

Die Herren Aktionäre unserer hiermit zur diesjährigen

kath. Vereinshauses eingeladen. Tagesorduun | 1)

| und der Jahresrechnung.

gewinns und Entlastung

des Aufsichtsrats. 3) Uebertragung von Alktien. 4) Wabl zweier Revisoren. Der Geschäftsbericht des Vors ab in dem Geschäftslokale sihtnabhme der Herren Aktionäre Pas}au, den 24. Juli 1903.

Der Vorfißende des A

E L. L.

[34360]

26 Am 17, August findet in Landöderg

schaft die die

a. W. im | lung ftatt, wozu die Herren A gebenst eingeladen d

1) Borlage des

I R nebt

BSerlustrehnuna zur Ger

wu Unt

Berichts

12 T1 PTTT

luna wabl onierung der Aktien des Statuts in Landéêberga a | bei ten Kassen der Gesellscha

Breslau bei dem Bankhause S Berlin, 24. Juli 1903

IP A P ï alo A

[34342

Unter Hinweis 4 und 46 ì reihung

e erflâten | zit M A „94 Y Sala D

Die Einnabmen ix j ámier lag Die Avtzablungin i Jahre 1902 betrugen tür Sterbelälle, Rücckäufe sicherungen inschließlih Erlag pro 11 rtwalti 0 ter Neichsi& ilden vorm. 4%, Preut

g Preuß Fonsols

was 19 L L

j °/4 Deutsche Reichsanleit

Nom. M 6 044 04

-

G i of

Fe

Der DHauptbevollmächtigte für das Deutsche Nelch :

Wia

- islaus Graf Hovo

E E R an

[31356]

Aof der dictjährigea am 9 Generalveriammlurg find folgende N Obligationen ausgelost worten L, ai 1904 :

Lit. A. à B00 A: 92 225 36 382 457 148 5 ZA 60 24

Lie. V. à 00 A O 2 517 G06 O1

Lit. C. à 1000 4: 2 220 82 939 8303 867 824 #26 | l

# , wt 14 F Juli 1a Ti Unten

immetn unserer

und pra 9 Un Qr uncigdi Tef

eil. A. À j 114 G ber 1! l. B. À 9 rit. C. À 1000

p 14 I M) 1 212 178 401 198 372 292

651 G72 603 74A 073

529

Cf)

Außerdem sind noch rückfiändig : M, 16 Vat 7 Mai 1A

500 M Ix Die Eialöôsung der Obligationen erfolgt bei Herren | de | ugust Dux & Coso., Hildesheim, sowie bei der | Hildesheimer Bauk in Hildesheim.

Zuckerfabrik

Ï

6040 ver 1 M M3 Ver 1

M ai Mai

e 1903

1903

u Hasede.

ï (ai 1590;

Hasede - Förste | Th. Neizert &

| früheren Aktien für kraftlos: | 50 Stûck Prioritätsaktiecn j Ner. 351 bis mit 400

4l St ? Stammaktien

T 3 18 139 140

F O 2 | 442 449 4 457 461 München den 4 Juli

Maschinenbau-Gesellsh

1M

T2399 Th. Ucizert & Co Fab . Producte Actienge 182 î ] Inter Gintreis auf bie lung vom 26. Mai «a Gesellichaft anme en

Bendorf, den 16

biertutch

Juli 19°3

Cie Fabrik feu

Berlin, den 30. Juni 1903.

Osteuropäische Telegraphengesellschaft.

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Mai 1903.

ab in der Vermögensaufstellung | per 31. Mai 190 |

sichtigte Nate von

Dez. ie Zinsen pro 2. Semester .

|

j

| 1 t ordentlichen General | versammlung auf Dienstag, den 11. August 1903, Vormittags 9: Uhr,

| Vorlegung des Geschäftsberihts, der Bilanz

2) Beschlußfassung über Verteilung des Rein- |

der Gesellschaft ur Ein |

Straße

Ferdinand Bendix Aktiengesellschaft für Holzbearbeitung.

a, c., Vormittags 11

iesjahrige ordentliche Generalversamm-

für das Geid j

Der Aufsichtôrat.

1e bei

j O Mad T t 10) Verschiedene Bekannt-

.

Bendorf a. Rhein. f turh die Generalvetsamm-

beilosiene Herabsehung Grundfapitals werden die Gläubiger unscrer

autaetotdert,

Actiengesellschaft. | Der Vorftand. j

Gewiun.

E A 418/15 4719/15

Zinsenkonto .

Haben. e 242 151/09 13 780/29

8 390/78 264 322/16 Pasfiva.

M [A 99 517/20 19 318/59 145 486/37

264 322/16 anzkonto am

M. A 421 812/25 68 69874 68 203/58

558 714/57

Der U Dea E 2 MUdtUnde

31. Mai 1903.

S O . | 124 232/88 N 4 «v L COUB O9

998 714/57

Aktienkapital. .

DUDOLDGTON: Kreditoren .

1903.

uckerfabrik Uslar.

Preußische Credit-Anstalt i/Liqu.

Bilanz ver 31. Mai 19083.

4M [S] 1903 | 2279/0511 Mai | Honorar fürdie Liquida- W 31. | toren und Insertions- 39,— | Tosten . . 863,10 1 |* Kleine Hand- 2 berüds | lung8unfosten , 13,30 v QDLDI | Bankzinsen . 12,50 M. d,85 | Bestand « 39,—

& 9%

M S Konsols : . A.

888/90 1 427

40/85

2 315/90

o itiine L E AA Ce Die Liquidatoren:

Dr. Alexander- Kay. Schweder.

[34343] Eisenberg-Crofsener Eisenbahngesellschaft O in Liquidation.

Die Frist zum Umtausch der Aktien der Eisen- berg-Crossener Eisenbahngesellshaft gegen Empfang- nahme der vertragsmäßigen Abfindung aus der | Cisenbahnhauptkasse zu Erfurt läuft mit dem 31. Juli d. Js. ab. Die alsdann nicht ab- | gehobenen Beträge werden gemäß $ 4 des Ver- trages, betreffend den Uebergang des Eisenberg- Crofsener Eisenbabnunternehmens auf den Preußischen | O 10./26. März 1900 nebst Nachtrag vom

S. Fuli ; 5 a Y IT. Detobee 1901 bei der geseßliden Hinterlegungs- | stelle eingezahlt. Ihre Auszahlung darf nur gegen

Rückgabe der Aktien oder auf Grund eines die | Aftien für fraftlos erklärenden rehtékräftigen Aus- ist von beute | [chlußurteils erfolgen. | Erfurt, den 22. Juli 1903. | Königliche Eisecnbahndirektion als Liquidator

| der Eisenberg-Crossener Eisenbahngesellschaft.

2 315/90

Passavia Fmmobiliecn.

Gesellschaft werden | j |

Saale des

im

g: tes Vorstands und

tands auégelegt.

uffichtêrats : | i H L T O E R 0 T E A E C T T.

7) Erwerbs- und Wirtschafts- genossenschaften.

cine.

Söhne

Uhr, 2 der Gesell- |

« UTCQU

ktionäre biermit er: | omm P

8) Niederlaffung 2c. von

d A

end Gewian: d) Rechtsanwälten.

rfolat acmänß S 15 . W. und Posen ft, in Berlin unt . L, Landsberger.

Anklam, den 27. Juni

S

niglihes Amtsgericht.

t 9) Bankausweise.

Keine.

Er R (D U 15 T E I E I E S E

zin, „M L000

machungen. « 10060 441 Bekanntmachung. 178 179 266 Lie Gläubiger der Firma Hermann Spintler 14 315 | in Ohrdruf werden ersucht, ihre Forderungen an i die genannte Firma binneu 3 Tagen cinem der Un!erzwcichrecten L . grben hrdruf, den Die Gew h O. m. u. H nwalt Dr. Welcker,

aft Münthen.

cini mgen

rik feuerfester sellschaft

ut Besdlofi \ämilicher Gesell- schafter vom 24. Juni 1903 sind die „Suckower | Steinwerke Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ aufgelö und wir, Elsenbahbnbauuntecr- nehmer Friedri SQâfer und Kaufmann Eugen Zaenicke, zu Liquidatoren bestellt worten Wir bringen dies zur allgemeinen Kenntnis und ersuchen die Gläubiger der G-sellsdaft, ihre Forderungen in tem Geschäftälokal der Gesellschast in Stegliy Gtunerwaldstraße 15, anzumelden

Steglitz, ten 11. FTuli 1903

Friedrich Schâfer. Eugen Jaenicke.

ihre Ansprüche

erfester Producte

zum Deutschen Reichsanzeiger

¿ 173.

D nhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, ( gien, palte, Sebbarcsénuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Ei

Zentral-Handelsregister

Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Das Zentral-Handelsregister für das geibstabholer auch dur die Königliche Expedition des Staatsanzigigers, SW.

Wilhelmstraße 832, bezogen werd

Vierte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 25. Juli

enbahnen

Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußisczen en.

Güterrechts-, Vereins-, Gen

enthalten find, erscheint auch

Das Bezugsprets

U A TAE E E "0 A E E

und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

4 1903.

S ARS SEITRTSZOEDOETZR E aua offenschafts-, Zeichen-, Muster- und Bêörsenregistern, der Urheberretseintragsrolle, über Waren- ñ e | nd in cinem besonderen Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Reich. (r. 173)

entral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. A M. 50 A für das Vierteljahr. Menne Nummern kosten #Z& F Fnfertionsprets für den Raum einer Druckzeile 30 d.

Der

Handelsregister. 4schaMenburg. Bekanutmachung. [34271] Handelsregistereintrag.

Die Firma Franz Rückert in Aschaffenburg wurde antragsgemäß gelöscht. /

Aschaffenburg, den 22. Juli 1903.

K. Amtsgericht. Aue. : __ [34272]

Auf Blatt 391 des Handelsregisters ist heute die Firma Erzgeb. Metallwarenfabrik E. Alban Seidel in Aue und als deren Inhaber der Schnitt- ind Stanzenbauer Ernst Alban Seidel daselbst ein- getragen worden. :

Aue, den 23. Juli 1903. | *

Königliches Amtsgericht.

aden-Baden. [34273] I. 18 980. Zum Handelsregister Abt. A. Bd. 1 9.-Z. 287, Firma Rieffel und Dr. Hoffmann in Baden, wurde eingetrazen: :

Die dem Georg Kleyer erteilte Prokura ist er- loschen und ist dem Apotheker Arwed Ulbrich, wohn- haft in Baden, S 19 erteilt.

Badeu, 15. Juli 1903.

Gr. Amtsgericht. Berlin. T 1) (0

In das Handelsregister B. des Königlichen Amts- gerihts T zu Berlin is am 17. Juli 1903 folgendes eingetragen worden :

Nr. 2227: Maschinen- und Cartonnagen- Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Siy ist: Berlin. L

Gegenstand des Unternehmens ist: ,

1) der Betrieb des von der Cartonnagen-Maschinen- Industrie und Faconschmiede Actiengesellschaft in Uquidation ausgeübten Fabrifationszweiges, Ver- stellung von Bandstahlklammern, Kartonnagen und Kartonnagenmaschinea umfassend;

9) die Herstellung von Maschinen, Einrichtungen und Gebrauchs8gegen]tanden aus jedem beliebigen Material ;

3) der Erwerb, die Ausnußzung und Verwertung von Patenten, Patentanmeldungen, Marenzecichen und Gebraucsmustershußen, welhe sih auf den vorge- nannten Fabrifkationsbetrieb beziehen;

4) der Erwerb, Betrieb und Verwertung von Ge- s{äïten und Unternehmungen, welche gleiche oder ähnliche Zwecke wie die vorstehend aufgeführten ver- folgen, und die Beteiligung an solchen Geschäften und Unternehmungen.

Das Stammfkapital beträgt: 62 500 M

Geschäftsführer ift: / :

Otto Schmidt, Fabrikdirektor in Berlin.

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag festgestellt.

maschinellen jeder Art

ist am 26. Juni 1903

wenn nur ein Geschäfts-

teiligung an anderen Unternehmungen des Holz- industriegewerbes in jeder Form. bei Nr. 1410: Deutsche Verwertungs-Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung. Am 2. Juli 1903 ift beschlossen, den Siß der Gesellshaft nach Dresden zu verlegen. : Die Vertretungsbefugnis j | Otto Frank ist beendet. Der Direkior Emil Fuchs in Ober- Loshwit und der Apotheker Martin Wauer in Dresden sind zu Geschäftsführern bestellt, jeder mit der Befugnis, die Gesellschaft selbständig - zu vertreten. l bei Nr. 2033 : Elektrische Judustrie Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Die Ver- tretungsbefugnis des Geschäftsführers Paul Nohde ist beendet. bei Nr. 2107: Electrical Specialty Co. Ge- sellschaft mit beschräufkter Haftung. Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Schulz ist beendet, der Kaufmann Leo Bernhard Cohn ist zum Geschäftéführer bestellt. bei Nr. 619: F. A. Güunther's Zeitungs- verlag Gesellschaft mit beschränkter Haftuug. Dem Redakteur Wilhelm Dust in Stegliy ist Gesamtprokura erteilt dergestalt, daß er in Ge- meinschaft mit einem Geschäftsführer die Gesell- schaft vertritt. Verlin. den 17. Juli 1903. i : Königliches Amtsgericht T. Abteilung 122.

Berlin. Handel®êregifter [34274] des Königlichen Amtsgerichts A Berlin. (Abteilung 8.)

Am 20. Juli 1903 it eingetragen:

unter der Nr. 2223: L „Christliches Vereinshaus junger Männer“ mit dem Sitze zu Berlin.

Gegenstand des Unternehmens: :

der beranwachsenden Jugend ein christliches Gemein- \chaftsleben zu bieten.

Vorstand:

1) Graf Andreas von Bernstorff-Stintenburg, Oberregierungsrat, Berlin, Vorfitzender, Eberhard von Rothkirch-Panthen, Königlicher Forstmeister a. D., Berlin, stellvertretender | Borsitzender, Robert Erwin Kreßner, Königlicher General- major z. D., Friedenau, Schaymetîter, Ulrich von Hassell, Königlicher Oberstleutnant a. D., Friedenau, stellvertretender Schaymeister,

9)

3)

alleinige Inhaberin der Firma. aufgelöst. ! Berlin is Prokura erteilt.

: Firmeninhater jeßt: Frau Agent Jenny Neuländver, des Geschäftsführers | geb. * Koch, Berlin.

dorf « Naump.

Frangióta Berg ist ie Gesellschaft ift Dem Kaufmann Salo Rosenthal zu

Die bisherige Gesellschafterin

Bei Nr. 20 687. (I. Neuländer Nfl. Verlin.)

Nr. 21 130. Offene Handelsgesellshaft Sterns- rellichaf Berlin. Gesellschafter :

a. Kurt Sternsdorff, Architekt, Berlin,

b. Henry Rump, Malermeister, Berlin.

Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1903 begonnen.

Nr. 21 131. Offene Handelégesellshaft Gabriel

Æ& Richter. Weißensee.

Gesellschafter: : ] :

1) N Wilhelm Gabriel, Brauereibesißer Berlin,

2) Alfred Nichter, Brauereibesißer, Berlin.

Die Gesellshaft hat am 1. September 1902 be- gonnen. A Nr. 21 132. Offene Handelsgesellshaft. A. «& W. Areudt. Neu-Weifßensee.

Gesellschafter : / N

1) Albert Arendt, Maurermeister, Neu- Weißensee, 2) Wilbelm Arendt, Maurermeister , Neu- Weißensee.

Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1903 begunnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Albert Arendt ermächtigt.

Nr. 21133. Firma: Auguste Tempelhof. Inhaberin: Auguste Nestaurateurin, Tempelhof. A

Nr. 21 134. Offene Handelsgesellschaft. „Ohne- fehl“ Juternationale Erinner- Apparat-Gefell- schaft. Horace Simon & Co. Berlin.

Gesellschafter : 4 ;

1) Horace F. Simon, Kaufmann, Charlottenburg, 2) Leopold Goldberg, Kaufmann, Charlottenburg.

Die Gesellschaft hat am 15. Juli 1903 begonnen.

Nr. 21 135. Firma: Robert Klinke. Berlin. Fnhaber: Robert Klinke, Gärtnereibesizer, Berlin.

Nr. 21 136. Offene Handelsgesellschaft : Zeifler & Brod. Berlin.

Gesellschafter : L, :

1) Bernhard Zeißler, Blusenfabrikant, Berlin, 9) Carl Brod, Kaufmann, Berlin.

Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1903 begonnen. Nr. 21 137. Firma: August Ferdinand Müller.

Kreidewecifß. Kreidewelß,

Eugen Wittmer, Generalsekretär, Schöneberg, Schriftführer, ; Ernst Jungmann, Schncidermeister, Berlin, stellvertretender Schriftführer : : Carl Fleck, Königlicher Unterstaats]ekretäar und Mirklicher Gebeimer Rat, Excellenz, C lottenburg, Beisitzer,

Ernst Schwartßzkopff, Königliber Baurc

Dombaumeister, Groß-UAchterfelde

Die Gesellshaft wird, füb:er bestellt ift, auch pi mebrere Geschäftsführer bestellt find, durch zwet der- fel! durch cinen Geschäftsführer und Prokuristen oder durch ywei Prokuristen

Außerdem wird bierbei bekannt gemacht i Gc jen - Maschinen-

Aktiengefell|haft | ie Gesellschaft die zur Zet Bandstahl- 1agenmas{cinen und Kartonnagen

Abo OOCT

Die Industric

s

I Anti orn A V AT A D RER

ibr Fabrikation

llammern, Kc

eiv, insbesondere 4. sämmtliche zu

D (4s 044

A Mt,

materialien,

f » olche în einen

tentilten, Waren, wie

den sämtlichen Ge-

ie

unter Uebernahme der Berpsüchtung schreibung der Patente erforderlichen auf Gréoctern abzugeden

l) das deutsche Reichsr Borschudarem |! lammerttanzen

7) das deutsche Reichöpatent Ar. 99 4K Bandstablflammern, Reichspatent

atent Nr. 89 097

f Va L

9 4, das teutia

Anschlagmaschinen, :

4) das dänische Patent Nr. 257, betreffend An iHlagmaschinc

5) das \{wedishe Patent Anschlagmaschine

6) das belgische Patent Bandstabiklammertn

7) das englische Patent Nr \dlagmaschinc

4) das englische Patent Nr slablflammern,

9) das russis@e Patent Nr. 1185 fabren wum Verbinden der Elen von Kartons,

C. die Noctdie aus Verträgen erwähntea Geschäftszweig Bezichung haden Lieferunasverträgen, Arbeitsverträgen, Anstellungs derträgen, Feuer- und anderen Verskherungöverträgen Leibverträgen,

um feligesehten Werte von 0

nuna dieses Betrages auf ihre Stammeinlage

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellscha! etfolzen im Deutschen eiitenge 0

bei Nr 976: „Cylinder Fah eit“ Gesell schast mit beschränkter Hastung.

Durch Bescbluh vom 2. Juni 1903 sind die Me

1 4) ia 24 b Ls S K

M T4

Nr. 112 631,

$185, betreffend Band

26 500 M unter An

slimmungen über den Gegenstand des c 1

gere; iortaetallca ifi der Betricd der in

elegenen Fahfabrilk, ausgedehnt if ee auf die De

durch zwei Prokuristen, wenn |

cinen |

ee pud 1 itc n

* betreffend betreffend

14 $44. betreffend An-

W& , M E Ï Ï Ÿ Ï S betreffend Vere | Generalversammlung vom 30. April 1903 erfolgt

welche zu dem vor- al

Zuristishe P Anstalt wird durch einen Vorstand aus onen vertreien, der au er Mitte einen nd einen wählt. bei en BVor- Schriftführer oder derer vertreter bidblußtäbig veschliekt na | soluter Stimmenmehrheit, bei ‘timmenalecihheit | nah der Stimme des Vorsitzenden. | Urkunden, tie die Anftalt vermögensrehtli ver- | vfilicbten sollen, sind unter deren Firma vom Vor- R Schriftführer oder deren Stellvertretern

fon

| Der Kassierer verwaltet die Anstaltskasse Bi der Firma Nr. 1805 Expreß-Fahrradwerke A. G. m Sitze w Neumarkt i. O. bei Nürnberg igniederlafsung zu Verltn. mtprokurist er. Kaufmann in Neumarkt i. O ¿ GBemeinschaßt mit rolfuristen u sofern der Vorstand aus mehreren ctíoner bt, au in Gemeinschaft mit einem Norstantsmitalied zur Vertretung der Gesellschaf | ermächtigt

Bei der Firma Nr

ift cinem anderen

1181 „Buchhandlung der Berliner Stadtmisfion“ mit dem Siye Berlin. Die Firma ift geändert in „Vaterländische Verlags- und Kunstanstalt.“ Gesamtiprofuriiten

Renatus Daniel Balke,

zu

| | | obannes Kaufmann, | Berlin

Gustav Geliscler, Buchhändler, Berlin | Bei ter Firma Ne. 993

Transatlantische Güterversicherungs&-

| Gesellschaft in Berlin

mit dem Siye zu Berlin. | Eine

Statutcnänderung if gemäß Beschluß der L De D A a) »R j Bei der nttma if ZG 1 „Bank flir Handel und Audustrie“ Darmstadt und Zweignieder-

m et I FIRED

j dem Siye zu

* lassung zu Berlin.

| “Die Gesamtprokura des Edmund Hencl zu Frank- | fart a. Main ist erlosden

s Berlin, den 20. Juli 1909

t Könialiches Amtsgericht 1. Abteilung 89

| meorlin. Handelsregister , des Königlichen Amtsgerichts 1 Berlin. U (UAdieiltung A.) m 2

| getragen (mit Aussdlußk der Branche) Bei Nx. 2 107

« | thal &@ Co. Berlin.)

| Treptow. | Gastwirt

ab- |

134275) |

Juli 1903 ift in das Handelöregister ein- |

(Tamen-Confection Nosen-

Inhaber August Ferdinand Müller, Treptow. Nr. 21 138. Firma: Frauseckistr. - Kaufhaus

Celle.

getragen die Firma Vornemaun & Timme Oldau. Offene Handelsgesellschaft seit dem 15. Ok- tober 1902.

Hs.-Nr. 1 j 1 mann, Hs.-Nr. 5 daselbst, und der Zimmermeister August Timme in Neuwinsen.

[34278] it ein- in

Bekanntmachun

In unser Handelsregister A. Kir. 267

Gesellschafter sind der Kötner Heinrich Bornemann, in Oldau, der Halbhöfner Ernst Borne-

Celle, den 22. Juli 1903. Königliches Amtsgericht. I.

Colditz. [34280]

Auf Blatt 105 des hiesigen Handelsregisters, die Aktiengesellshaft ünter der Firma: Vereinsbank zu Coldiß in Colditz betreffend, is heute ein- getragen worden, daß der Stadtrat Herr Carl Weise in Colditz aus dem Vorstand ausgeschieden ist.

Colditz, am 21. Juli 1903.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Bekanntmachung. [34281]

Fn unser Handelsregister Abteilung A. ist beute bei Nr. 1093, betr. die ofene Handelsgesellshaft in Firma „Samson et in Danzig, eingetragen : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherige Gesell- schafterin Rosa Kat, geb. Schwerin, in Danzig ist alleinige Inhaberin der Firma.

Danzig, den 20. Juli 1903.

Königliches Amtsgericht. 10.

Dömitz. : [34283]

In das hiesige Handelsregister ift heute zur Firma Hugo Adolf Michelsea zu Döatz einzetragen: Die Firma ift erloscen.

Dömitz, den 23. Juli 1903. i Großberzogl. Mecklb.-Schwerinshes Amtsgericht Dömitz. z [34282]

In das biesige Handelsregister ist heute die Firma Henriette Michelsen mit Dömitz als dem Ort der Niederlassung und der Frau Henriette Michelsen in Dömitz als Inhaberin eingetragen worden.

Als Geschäftszweig ist angegeben : Material- und Delikatessengeschäft.

Dömitz, den 23. Juli 1903. h i Großherzogl. Mecklenburg-Schwerinsches Amtsgericht. Dülken. Bekanntmachung. [34285]

In unser Prokurenregister ist heute unter Nr. 8 vermerkt worden, daß dem Ingenieur Adolf Hark- mann in Dülfen für die dahier domizilierte Handels- gesellihaft in Firma „Niederrheinisches Eisen- werk“, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Prokura erteilt ist, und zwar mit der Beschränkung,

er nur in Verbindung mit einem Geschäfts»

“s ar Kolonial-,

„Villig & gut.“ Julius Hammerstein. Berlin.

Inhaber: Julius Hammerstein, Kausmann, Berlin. |

6 1

Bei Nr 1139. (Jos. Neuß. Berlin.) em Kaufmann Hans Philipp zu Berlin ift Prokura

$ \ch C

Abteilung A. Nr. Firma Deutsche

10 811 die

Vhonographenwerke B. Vogl & Co. Com- |

| manditgesellschaft, Berlin. Í ¡ Abteilung A. Nr. 20403 die Firma Gogarten | & Baltruszatis. Berlin. i Bei Nr 7, (Die Firma lautet rihtig Georg Jacobi. Schöneberg.) Inhbal zeißt cobi, Schöneberg. Bei Nr. 20 769 Berlin.) Der heift mit Norn Berlin, den 21 Juli 1903. Königliches Amtsgerich

001.

(Max Grodnickt-Grodfinësky, Mitinhbader nann

T A Fh 444784 ame cn

Adelbert O

d J unttcid nicht Albert.

Ä Gr

Rieleseld.

In unserem Handels ir. 177 (Kommandit Eugeu Volland &

jendes cingetragen

reaister Abteilung A. ist bet N acicllschaît unter der Firma Ï 4 B «f in Bielefeld) beute fol- Der aufmann Eugen Vollan aus der Gesellschaft auszeschie i Î baft zu! clôit herigen Kommanditisten Kaufma Gn L 0 0/004 ad V LOCTUCHAIRHi H V Mieth 1a « S L

ouis r

mann

s versêönlih daftender Die dadur degründete o Dent Ï Juli 1 Ï b tonnen Löllmann it dur den iba erloschen

Bielefeld, den 16. Juli 1903

Königliches Amtsgericht

Bremen. In das Handelsreziiter it eing Am 22. Juli 190

Göving, Schmidt & Ruyter, Bremen: Die Firma iît na dation erloschen E Î Nud. Braun, Bremen: Tie irma

03 erloschen

Wilh. Ehlers, Bremen :

zt das Ges@däft dur

B R 2 Tagen TMOTi

z in Liquidation,

beendeter Ligui-

am 20

August Albert Eblers

Vertrag erworben und

Ÿ Ï iührt solbes seit dem 20. Juli 1903 unter Ueder-

nahme der Aktiven und Passwen und unter unver- inderter Firma fort Daniel Schweers, Bremen: 18. Juli 1908 erloschen Arno Voigt & Co., Bremen: Kommandil- | gesellschaft errichtet am 20. Juli 1903. Persönlich kaftender Gesellihafter ift der biefige Kausmann Arno Voigt j DOIgeriretcn und Import. Bremen, den 22. Juli 1903 Der Gerichts Hiciber des Amtsgeri 2:8 Fürdhölter, Sekretär

Die Firma ifi am

Angegebener Geschäftszweig

Ï

|

} |

Georg | °

Ï

Ï

fübrer oder einem anderen Prokuristen die Gesellschaft und die Firma zu zeichnen befugt 1st. ülfen, den 20. Juli 1903 Königliches Amtäaericht. Düren. j [ 3428t In das hiesige Handelsregister Adt. A. beute zu der unter Nr. 1 i

106 eingetr Deutgen Schoeller & Söhne folgendes

wurde Firma Düren vermerkt: „Der Kaufmann

zu Düren ift aus der Gesellscha

-

' Ellwangen.

Emden.

|| Cohn 4

Tul} 0s F

Dem Geicdüste if cin Kommanditiit } A Export |

K. Amtsgericht Ellwangen. D GandelZreatiter N L è -

Y e) Iren «In L L

dd » Ae (Bis ADLCULUng Ur X Ci

A. Baumgärtner, Ellwangen, cin-

edo 1 1 ¡T H

nd Meblb

-_

P I 4 v9 D L L L *

s 2 *-. T SDCIeT Ant 14g trn CLT î l.F d «A T. 1 D SUmnai

e in Elln _—, Ÿ De i! 1905

Dg ndzeribtêrat M ük

. «tis

- i

M v S

In das diefige L i heute c tactra 2e! zu Emden“? und à Kaufmann Ewald

Emden, è

G Gardelegen. ; Die in unserem Handelöregisier Abteilung A. unter Nr. 36 cingctragerc Kommanditgesellihaft Eduard é ol L von Gardelegen ilt aufgeiont u die Firma erloihen Gardelegen, den 18 ; Königlicdes 2

S S

Geeasatemünde. [34293] Oeffentliche Befanntmachung. L Im biesigen Handelöregister Abt. A. Nr. I U zu der Firma Aug. Kinau Nachfolger deute ein- getragen, dah das Geschäft zur Fortgang unter unveränderter Firma auf Kaufmann Friedrich Kohblen- | dera in Geestemünde übergegangen i und dak die | im Betriede des Geschäfts degrüändeten Verdindlid- | keiten und Forderungen dei dem Erwerde des Ge» icháits tur Friedrich Koblenderg ausgeschlossen find. Geestemünde, den 21. Juli 1903 Köêniglicdes Ämtsgericht zericht. Handelsregister. [34015] 540: Firma Franz Kohl, Hanau: Unter dicier Firma betreibt der Kaufmann Franz | Kobl von Hanau daseldit ein Pandedgrren and ! var cine Scderbantlung, als Einzelka k, | Banau, den 21. Juli 1900 | Königliches Amitsgeriht. d,

[ Wanau, Nr