1903 / 175 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N E A n L S —— Ie M. mm E e É A A A >_W d

i j ; s. y s Mi Wetterbericht vom 28. Juli 1903, 8 Uhr Vormittag ; ; S L ; Hafer, gecinge Sorte**) 13,804; 12,70 A Rihtstroh , Eine steigende Tendenz zeigte die Ausfuhr von roher Khotanseide, Die Einfuhr kaumwollener Stü>ware hat gegen das Vorjahr , Während die Ortskrankenkassen in den vorhergehenden Monat Verlaufe gut behaupten, obwohl die Fgaifrage ge. E R: 9 e Sen —— M; —— M Erbsen, gelbe, eine fallende die Ausfuhr von Chakmanzeug (einem bei den Lamas | um 2500000 R. zugenommen; sie besteht fast aus\<ließli< - aus die hauptsächlihsten Träger der Mitgliederzunahme waren, baben dur die Infolvenzen der letzten Ange er Fbwankend Verkäufe in zuin Kochen 40,00 (A; 25,00 44 Speisebohnen, weiße 50,00 M; beliebten roten, baumwollenen Kleiderstoff) sowie der Handel mit englischen Fabrikaten, die einen Mert von 20 550 000 N hatten. Jn | im Monat Juni den hauptsächli{sten Anteil an der Abnah mäßig blieb. Später wurde die Ha wig Jun arti < auf an- | 25,00 A Linsen 60,00 (4; 20,00 A Kartoffeln 8,00 Æ; bei eilidbi Pashamwolle und mit Mauleseln. ; : der Einfuhr von baumwollenem Twist und Garn ergab sih der | Rund 90 9/6 der Abnahme bei den männlicen und rund 800, einigen Spezialwerten führten zu hatsen 4 en reiche spekulative | 5,00 A Rindfleish vou der Keule 1 kg; 1,80 M; 1,20 M rve Name der Beo g Ob die günstige Lage des Handels zwishen Indien und Nussis- Menge nah eine Zunahme, dem Werte nach aber eine Abnahme ; diese | den weiblichen Mitgliedern entfallen auf die Ortskrankenkasen. * * deren Gebieten, doch folgten dieser Erma 0 un angr: wurden. Die | dito Baulfleish 1 kg 1,40 ; 1,00 X Schweinefleisch 1 S station Turkestan anhalten wird, hängt haupt\ähli< von dem Absa der | Erscheinung ist darauf zurü>zuführen, daß die Einfuhr feinerer Garne Wie die Nachweisungen, welche den tabellarishen Darstellung, Käufe, als weitere Zahlungseinstellungen ni ubr währ eb: V 1:00 46; 1,10 M Kalbfleisch 1 kg 1,80 4; 1,20 4A Hammel- Charas-Droge, roher Seide und ferner davon ab, ob der Rubel feinen | aus England nathgelassen, die der gröberen Garne aus Bombay aber | zu Grunde liegen, erkennen lassen, sind es bestimmte, bereits S hierdur<h hervorgerufene gitarke - End a winnrealisierungen. | fleis<h 1 kg 1,80 4; 1,20 A Butter 1 kg 260 M; 2,00 M günstigen Kurêwert beibehält. , : zugenommen hat. i : ESA , | genannte Industrien, in wel<hen in erster Linie der Rückgang d leßten Umsäye eine gig rect abb eigen die Kurse | Eier 60 Stü>k 4,00 %; 2,40 A Karpfen 1 kg 2,00 4; S M | der Wert des Handels zwischen Indien und Chinesish-Turkestan Die Steigerung der Metalleinfuhr ist hauptsächlich dur< die Mitgliederzablen auftritt. Schluß ruhig, aber stetig. Gegen Atia, s ä aas 000 Stü>. | Aale 1 kg 2,80 4; 1,20 A Zander 1 kg 3,00 M; 1,20 M 4 56 |SO 3bededt und Tibet wird, wie folgt, angegeben : ; vermehrten Dezüge von Aluminium, Kupfer, Silber, Eisen und Stahl ieser Nü>kgang hängt teils mit dem Aufhören der Saison durhweg erheblihe Aufbesserungen. 2 A Zinsrate für | Hechte 1 kg 2,40 (4; 1,20 A Barsche 1 kg 1,80 M4; 0,80 / e Einfuhr von Chinesisch-Turkestan und Tibet nah Ladakh hervorgerufen, während die Zinkeinfuhr von 144 216 R. auf 89 725 R. sammen, so in der Konfektion, der Pußzbranche, dem Buchdrugewe Geld auf 24 Stunden Durchschnittszinsrate 3, do. bewertete fih zusammen auf 1 280 668 Rupien. Hiervon entfielen | gefallen ist. Die Einfuhr von Aluminium hat \i< von 23 306 auf | und allen mit ihm zusammenhän A auf die Einfuhr aus Ladakh nah Britisch-Indien 1174 462 Rupien. *) | 102985 R. gehoben, diejenige von Kupfer von 989 688 auf Der Wert der Ausfubr von Britisch-Indien na< Ladakh betrug | 1 633 905 T:

(vg “inter: ige : n Sd i 0 2 SD_ 2\halb bede>t genden Gewerben, wie in an Cable Transfers 4,86,30, Silber, Commercial Bars 543. Tendenz | Krebse 60 Stück 18,00 4; 3, j die von deutschem Silber von 109 627 auf 290 402 R ertil insgesamt 1 314 149 Rupien, wovon auf die A

ftârte, tärke,

Wind, Wetter ri<tunz

eratur elsius,

Barom eterst.

a.0° u Meeres-

{G

niveau reduz.

Te in

j . Cie S 54,2 [Windstille |bede>t binderej leßtes Darlehn des Tages 2, Wechsel auf London (60 Tage) 4,83,60, | Schleie 1 kg 2,60 (6; 1,20 (6 Bleie 1 kg 1,40 M; 0,70 M zum Teil erklärt er \ih aus anderen Faktoren, wie bei Ls

L 3| 2|bede>t Bahn. *) Frei Wagen und ab Bahn, klamm und Geruch. | D B : 9 |Regen ) : | industrie. Im Baugewerbe und den damit zusammenhängenden Gewerbe für Geld: Leicht. : ; T. B.) Wesel auf | **) S Wiaën iv of Bab U Lo ei ] l „Lie Ausfuhr von Ladakh | von Eisen von 4274 154 auf 4814050 R. und die von Stahl von | (Tifchlerei 2c.) ist der Rückgang der Zahlen zum Teil auf den Einf Rio de Janeiro, 27. Juli, (W. T. B) e nah Chinesish-Turkestan und Tibet 1 093 256 Rupien entfielen. **) | 877 469 auf 1 153 508 R. Die Zunahme der Einfubr von deutschem | zahlreiher Streiks und die dadurch hervorgerufene flaue L a Der Gesamtwert der Handelsbewegung berechnet si< also | Silber wird darauf zurü>geführt, daß diefes Metall eine erhöhte auf 2594817 Rupien gegen 2 086 640 Nupten im vorhergehenden | V

: Portland Bl... Regen c - T. B.) Zuckerberiht. Korn- | Holyhead . age di don 122/32. Magdeburg, 28. Juli. (W é h Gewerbe zurü>zuführen. Zum Teil dürfte ganz allgemein aud das f E Bacnas Aires, 27. Juli. (W. T. B.) Goldagio 127,27. zuder 8809/6 ohne Sa N R a E 0 Da E C ten Derwendung bei der Herstellung von Schmudtgegenständen für die strömen von Arbeitskräften in die Landwirtschaft für die euer: 6,90—7,25, Stimmung: Rubig. Gemáklene Naffinade mit Sa> Isle d’Aix Zahre, d. i. eine Zunahme von 508 177 Nupien oder rund 24 9/0. Bevölkerung gefunden hat. Auch Eisen und Stahl haben eine aus- | mit bei dem Nükgang der Zahlen beteiligt sein. Diese Zufaezernt Kursberichte von den Warenmärkten. Krystallzu>ker 1. mit Sa> 29,45). Ge y 58 Bon dieser Zunahme entfielen 185 375 Nupien auf die Einfuhr | gedehntere Verwendung gefunden, insonderheit beim Häuser- * und | hänge bestätigen insbesondere auch die Zahlen der Betriebökafsen 5: E Indiens und 322 802 Rupien auf die Ausfuhr.| Brükenbau. ' dil Bei der Einfubr aus Chinefish-Turkestan und Tibet nach Ladakh

. Melis mit Sa> 28,95*). Stimmung —. Noh- Cherbourg für Tertilindustrie und Bekleidungsgewerbe eine Abnahme ze Essener Börse vom 27. Juli. (Amtlicher Kursbericht.) | 29,45"). Gemahlene Melis m

Die Maschinen wurden fast aus\{ließliÞ aus England b ,

nahm im Jahre 1901/02 der Handel mit Charas die erste Stelle 1 M iden f H y E NAO. T O

wolkig bede>t Negen beded>t

a allen niht weniger als 2 650 000 N. auf die Lieferungen aus England. russishes) wurde zum Gegenwerte von 392 735 und rohe Seide für i j L 0

S 6,00 Gd., 16,05 Br., —,— bez, Ok- | Riffen ir di ) d] ee Beute 1728 B E Be o Be Cnc oitee [ Me N 4 ; i Ea x bergamts8bezirk Dortmund für die Tonne ab Werk.) 1. Ga : ber 17,35 Gd., 17,45 Br., —,— bez, Januar Selber enn Lee Metal unde Maschinen blo E anb Alg mtpble; n. e E N 17,60 Od 17,79 Br, —— bet, Mai 18,00 Gd, 18,06 Bre Christiansund ; s i ; | i: Bei Eisenkurz- und Messerwaren war England mit 1275 000 N. | 3993 männlichen Mitgliedern, um wel<e alle berichtenden Betti | flammförderkohle 9.75—10,75 « ec. Glammförderkohle 9,

S u E eingeführt. Die Einfuhr sonstiger Artikel war | an der Einfuhr beteiligt. Unter den übrigen Bezugsländern tritt be- kassen im Monat J ,

unbedeutend.

b 200 Zér. Stube iaes . 754,9 D : * i 1aes

i 1250-132 M ) Bei Abnahme von udes1

Von den vorstehend aufgeführten War getatdt < Britis dieser Uer Q hervor, welches für nahezu 100 000 R. Waren Maschinenindustrie. Und während bei allen berichtenden Betriebs 13,00 #4, f. Nußkohle gew. Korn 1 und Il 12,50--13,25 &,

te aren gelangten na ritisch- leer Urt lieferte. ? i itgli

Indien Charas und rohe Seide im Werte von 407 303 und 235 950 fassen zusammen die Mitgliede

on: 7 (s E 756.2 |

D rzahl der weiblichen Mitglicd do. do. ITT 11,00—11,75 4, do. do. IV 9,75—10,75 4, g. Nuß- C öln, 27. Juli. (W.T. B.) Rüböl loko 51,00, Oktober 50,00. | Skagen . . SSO , 9 , v ce B L A en t g 1e er nud . . p 1 1 t

Rupien und Geld zum Gegenwerte von 350 169 Rupien. c Ausfuhr indischer Produkte aus der Präsidentschaft Madras | um 61 wuchs, nahm sie in der Metall

2 ; Sen T E00 1ER wolfenlos d Mast d rusfohle 0—20/30 mm 6,50—-8,00 M, do. 0—50/60 mm 8,00 Bremen, 27. Juli. (W. T. B.) (Schlußberiht.) S<malz. | Kopenhagen s | - un ashinenindustrie all; i l A U / Die Ausfuhr British. Indiens nah Ladakh bestand hauptädlid nahm in den beiden Jahren 1900/01 und 1901/02 folgenden Verlauf: | um 247 zu. f $ in Baumwollwaren (Wert 357 662 MNuvpien :

: Pit i 36 wi Rarliiab . TOT8 D : 2\halb bede>t 1 : j ttkohble: | Niedriger. Loko, Tubs und Firkins 38, Doppeleimer 39, s{<wimmcnd i 759,7 [Windstille |wolkenlos 9,00 #, h. Grusfohle 4,00—6,75 ; IL #Fe A : ‘R vpeleimer —. Spe>. | Stokholm S S i 1900/01 Anteil 1901/02 Anteil Die gleihen Ergebnisse findet man in den besonderen Nag-| 8. Förderkoble E R Art s T Stetig s ct Toko pas pt 4 P ron gan Aprilabladung —, | Wisby . H at | 2 lwolfenles (Wert 231 286 Rupien), Korallen (Wert 159 048 Diunten Tue dern Artik r | dat Gestauk: 27 Gefamts Peilungen E Düsseldorf, Frankfurt und Magdeburg nah den 12 e e u O E do. IV 9,76 bis | ertra T . Kaffee. Unverändert. Baumwolle. Stetig. Uppland Ea L A -- : F ten), Häu d Fellen (V 3 314 Nupien), The O ausf f Uno Abmeldungen bei den Krankenkassen in der Gliederung y R O A A O ( 6; I1l. Magere Kohle: | middl. lofo 631 s. ; Jorfum e | TO8,0 bede>t 116 460 Rupien), Häuten 1nd Fellen (Wert 73 314 Nupien), Thee | ausfuhr i ausfuhr Gewerbegruppe ÿ 2 vBatta R e 0 Nad) 0,75 M, e. Kofsfohle 9,50—10,00 ; Ill. Mag middl. 34 j Pier: vit E R \ 7536/0 ; ine len), L N : / Nut Y A gruppen und Gewerbearten bearbeiten und dem Kaiserlich 10,75 M, lierta 950-1000 Hamburg, 27. Juli. (W- T. B.) etró ic Keitum 56 2 bededt (Wert 72 677 Nupien) Gewürzen (Wert 41211 Rupien), Leder und L Nupien in 9% Rupien in 9% Statistisben Amt ERDeT ( aiserliden Srbedtohle 7,7684768 M, b. bo, mellerté 9, ,00 M, rg, | m 7560 L en), \UTZ( / 7 97 Far, c 94 A T orie A0 ) jen 2 zur Verfügung stellen. In Frankfurt über stie a. Fôrde i x 11,00—12,50 6, d. Stüd: | Stach wbite Ixto. ib. | : Hambu q 7,5 |S ; vederwaaren (Wert 38 409 Rupien) Laute ln Fels S 87 665 E Se 2 000 3 18,28 die Abmeld im L werbe die 92 Se UEN c. do. aufgebesserte, je nah dem Stückgehalt 11,0 N Stank Juli. «(W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- Swinemünde . 769,7 |C 2 heiter then boy dien Arten Baunrolincrne ile 7282 R | ffe 0) 1260 O 88 | Du do bele ind Siye (Ulr) un 10 won} oute B I ee L Fôrdergrut 680-750, 4 g. Gris | erie ) Grob ‘averzge Santos Zuli 24 Gd, Septemier 25 G, hema, : 7 | 02 Dun} entfielen bon diefen Artikeln: Baumwollwaren für 313 585 Rupien, s «E Jo E 4 (38 749 ' in der Maschinenindustrie die Anmeldungen um 126 böher waren do. do. II 19,50— 23, , L, CLOLUS S kg: & Vofenkoks 2 (4 2%4 Gd. März 26 @d. Ruhig. Zuter- | Neufabwwasser. 30, indsti j seidene Stükgüter für 161 120 Nupien, Korallen für 172 788 Nupien Dees «eo EURETO 299 271 11 349 437 ¿ Die Hamburger Nachweisung über die am Schl se des Mo, Fohle unter 10 mm 4,00—5,50 M; IV. Ko L: a. Do | Dezember “e A. der I. Produkt Basis 88 9% | Memel v «1610 inbitlllè moltenlos Cent a 40 N / ar 2 (00 JrUPlen, S AA S ; Die $ ) j » Mo ; e j D 1 ft. . (Anfangsberiht.) Rübenrohzu>er [. N ‘ei : 7620 Winditille (L1b beveat Indigo für 119 508 Nupien Haute und Felle für 73 514 Nupien, Nad. «I Qu ppa 469 963 t; E E e S An Da (onais 15,00 M, b. Gießereikoks 16,00—17,00 4, c. Bre<hkoks 1 GOD 2 mar ; o 0D DEmnburI Ult 1990 N B20 [Windstille [hal Lederwaren für 99 pn j Sewürze für 9297 Rupien, Leder un Geivürge e 1 IO 808 629 o îm Verkehrazete here (Mäitigten Personen polyarapbischer (gra teils O D R Cs 2E G MACA, August 16,00, Oftober 17,40, Dezember 17,40, März 17.75, Vial St. Peteröburg. - ; : | 7626 [(SW heiter H e ne R F Sia. 0 R a5 258 a0! pee in denen am Schluß des Monats Juni 200 Personen weniger ale Dis 13,50 « Markt unverändert ruhig. Nächste : August 16,00, 40, ine Steigerung der Ausfuhr ndiens zeigt si im Vergleich zum | ? 0 cln 4 O UA L f Fnde Mai d. E hof zet; Fe N Jahre 1900/01 vornehmlich bei folgenden Waren : P o RLNE . 10 012 045 9 111 902 Ende Mai d. J beschäftigt waren ¿Korallen (+ 103 000 Nupien) Indigo (+ 76 500 Rut ien) | Tus Roma E 076 867 indishen Seidenwaren (+ 44 000 Rupien) Häuten und Fellen aus Kokosfasern , 5‘

wolftig bede>t heiter wolkenlos bedc>t Negen

) [W G C —,— bes. Nuhig. s Stü 6 ». Halbgesiebte 12,00 bis | —,— bez unt zunahmen, entfallen 1976 auf die Metall, und! 9,75 M, d. Stüdfoble 12,50—14,00 6, 6. Halbgesie

2 1 2 9 . . dg D

Lire N Leon

; N S er 1. Produkt Transito f. a. B. Hamburg Juli 15,90 Gd, Prs ;

auch für die Papierindustrie bereits Stillstand aufweisen. igen und Kohlen, Koks und Briketts. (Preionotlerungen der Syndikate | zu>er 1. Produ V 5 ( | i / bon ihrem Gesamteinfuhrwert in Höhe von rund 2 850 000 N. ents B 1 ein; sein Wert bezifferte ih auf 407 427 Nupien; Geld (hauptsächlich | f i 4 Z 3 D

000 D V R

C5 I

S Co

A n L

O O

DRDR=I 0

Ov L A Us O N

D o mou M

D m O O => O

D S co

do do d e O Le “s

3. August 1903, Nachmittags . Stetig. : Münster (Westf.) . . . .| 705,9 [W 2sRegen ) - Im ganzen waren Ende Juni versammlung findet am Montag, den 3. E E B udapest, 27. Juli. (W. T. B.) Kohlraps August 11,30 Gd., | Sännover . 1A S uge SIdeHet ; q 1.359 5 e M; V im „Berliner Hof“, Hotel Hartmann, ta Be 760,9 |[SSW 3 heiter in Hamburg 1379 Personen weniger als Ende Mai beschäftigt. 4 Uhr, im , E Ms 11,40 Br. Berlin 7c S 2/halb bede>t x „Das Ergebnis läßt si somit, soweit das Zahlenmaterial eine i 98. Juli 1903. Die amtlich London, 27. Juli. (W. T. B.) 96 9% Sa Luc en s Chemni e x! al Me en bededt A Een - 44 000 Rupi e O 1d Fe Sndigo E 3 929 051 Schlußfolgerung gestattet, nochmals dahin zusammenfassen: Die Auf- Produktenmarkt. Berlin, den T f: Weizen, Normal- | 9h. 44 d. Verkäufer. Ruhig. Rübeurohzu>er loko 7 sh. 113 d. Brel A, T2 AHNDS ¡vatv vede F Nupien) Gewürzen (+ 26 0C0 Rupien) europäischen Tabak . Is 819 996 wärtsbewegung bat im allgemeinen augenbli>li< ibren Höhepunkt ermittelten Preife waren (per 1000 ks) in Mark: Le Deo do. | Wert. Stetig. i E Lu e e e O 4 [wolkig uaiatrmags E 000 unen, S Thee Cir 16 000 Nupien). Ab- O 3 958 808 erreiht und schreitet zur Zeit nur in der Metallindustrie weiter vor- gewidt 755 g 171,25—171 Abnahine M. uten “h (run 2M 75 | London, 27. Juli. (W. T. B) (SWluß.) Chile-Kupfer Sind a L. T RESAUE 4/Regen mo a O oe RIGUM e luéfuhè von europäischen Kokosnüsse. . /** 1763077. wärts. In einzelnen Industrien ist teils dur Schluß der Saison 161,75—161,50 —161,75 Abnahme im t er Res Bazencdee 565/3, für 3 Monat 54/6. F Umsat: Rbaornhe ¿o ooo e e CBED O 3 Regen VDie Einfu u c 4 E un es (— 44 000 Rupien). Kokoskerne. . . . * 9618142! teils aus anderen Gründen (Tertilindustrie) ein Nückschlag eingetreten. Abnahme im Oktober, do. 163—162,75—163 Abnahr Liverpool, 27. Juli. (W. T. B.) Baumwolle. lay: Unn . . ».« 4 « « «l. L O Diwoig t Cha Ztnsudr t Robseit ¿ugenommen hinsihtli< des Handels Quer U 8 683 790 Das Baugewerbe liegt in einer Anzahl von Städten ftill, wodur mit 2 4 Mehr- oder Minderwert. Fest. 50 Abnahme im laufenden | 8000 B., davon für Spekulation und Export En B. Ten G08 Wien d o « e: E N wos U Zoaras und mit Robseide. at 1: Ga Ti au die mit dem Baugewerbe zusammenhängenden Gewerbe in Mit- # Roggen, Normalgewicht 712 g 134,5 G nbe 5 133,75 bis | Ruhig. Amerikanische good ordinary Lieferungen : Willig. Juli bers Mag «e 24 7619 Mais oltetad Infolge der außergewöhnlih großen Einfuhr , von „Charas Dl Ee ein}<l. Rai os La ae LE leidenschaft gezogen sind. Monat, do. 133—132,75 Abnahme im Sep ‘20 Ab s dur Da 1 Ri RDO Juli-Auguft 6,23, August.September 6,24, September- Se afau ° 762,7 |SW 1\wolkenlos während der leßten beiden Jahre scheinen aber die indishen Märkte anderer Waren 162 99! 982 150 812 395 133,50 Abnahme im Oktober, do. 134,75 134,50 Abnahme im De- Oftóber 66.82, OkioberMlaber 5,39, Noveinber. Dezember rier 20d N 1] 07mO 1'bede>t mit diesem Artikel überfüllt zu fein, Und es ist zweifelhaft, ob der Wiederausfuhr «4-21 070076 -— 1358 149 - zemker mit 1,50 Mehr- oder Minderwert. Fester. s 5 98—5 29, Dezember-Januar 9,23—5,24, Januar-Februar 5,22, Fe- H L. E . | 759,4 |SO 1|bede>t Absatz für die nächste Zeit anhalten wird, dagegen wird eine andaue1no Insgesamt. , . . . Tos 602058 —— 102170 088 —. Zwangsversteigerungen. Ppafer, pommerscher, märkischer, MeStenburger, preuyi\Ser, bruar-Máärz 5, 21—5,22, März-April 5,21 b. e C ad - des Kafserlichen Generalkcasulets {gate (Nach einem Bericht (Report on the Administration of the Madras Presidency.) __ Beim Königlichen Amt3sgeri<ht I Berlin stand das posener, ree fEIET AUALESS, POUMMEREL, Le, 9 Ls ' Grundstü>k Schreinerstraße 6, dem Installateur Friß Banse ge- burger, preu Handel der Präsidentshaft Madras im Jahre 1901/02.

¿A ; S 761,3 |O 1'heiter 8a 97. Æuli . T. B.) (Schluß.) Roheisen. | Trieit . | (61, Ir, PEenn, Mt ee neSS e" D Mi Mixed N s 62h. 0 k Cliddlezborouch 46 sh. lorenz y A by H osener, e er gerin L gorid: zur Versteigerung. 6,94 a. Nugzunaswert nicht vermerkt. Mit märkisher, me>lenburger, preußischer, posener, i ford, 27. Juli. (W. T. B.) Wolle fest, Merinos | Nizza . 761,9 [D Lhalb bede>t | Men e dem Gebot von 13450 bar l M D Mebr- oder Minder- Bradford, 27. Juli. s E R i ; t ieat über Bayern, Minima ap Ane enug atwert E qutenrtigen Vandels der Präsidentschaft Schlächtermeister Carl Sommerfeld, Rigaer Straße 137, Meist- Geld Me im laufenden Monat mit 2 „Meh ; sehr rubig. Me E us ordinäre Croßbrets ftramm; englische Ein R pn (0E Van ege E ‘der Norblee: Jn adras vbeltef sih im Iabre 16 2 auf 281 954 520 Ru ien, wo- Fx zes : b, 1 bietender. Aufgehoben wurde das Verfahren, ffend die wert. Fester. R, L if. Mixed 125 bis | ftetia. Spinner astigt. Z c von (V mm Le Fe A E 2 uM von 129 783 976 R. auf die Einfuhr und 152 170 544 E A die Der Besch äftigungsgrad in der Industrie Deutschlands Zwangsversteigerung des G. Pielschen Gruibitats T 2A Mais, runder 119—121 frei Wagen, EE. A L D Ne aris, 27: un. (R. 25.) Gie B Rohzuer Deutschland ist das Wetter bei gernger Lame erng N gen m Ausfuhr entfielen. Während der Wert der Einfuhr gegen das Vor- | \m Juni 1903 nah denNachweisungen der Krankenkassen. traße 132 4 p : Ei l T E 126 frei Wagen, abfallende So1ten 112 —114 E N e ufenden | rubig, 88% neue Kondition 21:—21}. Weißer Zu>er behau lele | regneris<, im Osten heiter. Trübes ZBetler mit Kegenfa E jahr eine Zunahme von 4 850 0C0 R. erfabren hat, ist die Ausfuhr Die Zahl der berihtenden Kassen betrug, wie das Neichs- T - - Angabe der Pee in ba: Gitevles Daa R für 100 kg Juli 254, August 29/4, Vktober-Januar 263, | {&einlich. Deutsche Seewarte. um rund 1430000 N. gesunken, was hauptsähli<h durh die ver- Arbeitsblatt“ witie!lt, im Berichtsmonat 4502, und zwar liegen A Monat, do. 116,25 Abnahme im Sep S DA R rof Januar- April 273/z. ringerten Verschiffungen von Häuten, Fellen, Robhbaumwolle und | den l. Juli d. J. Nachweisungen vor von 3960 Zwangskassen L Tägliche Wagengestellung für Koblen und Koks Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 20,00—22,00. Fester. Januc laude veranlaßt wurde. Der Handel mit den übrigen Teilen Britisch- | 1138 HVilfsfkassen, insgesammt von 4398 Kassen aus 247 Orten. an der Ruhr und in Oberschlesien. ndiens bat gegen das Vorjahr eine Abnahme zu verzeichnen, die be- | Davon waren 54

O 99 3.) Java - Kaffee good O 3 60—18.90. Still. Amsterdam, 27. Juli. (W. T. D 9 * Q ischen Obse i RaLge med od kg) Sa Ta "660 Brief Übnilane Us ordinary 26. Bancazinn a (W. T. B.) Petroleum. Raffi Mitteilungen des Aëronautis<hen Observatoriums i Gemeindekrankenkafsen, 747 Ortskrankenkasse Mn ho 97 5 754A. ul Rüböôl (p. L E Fre Aa vit: )ftobe Antwerpen, 27. Juli. E s l E [ouders in der bon 2 050 000 N. auf 1 575 000 R. zurü>gegangenen | 333 Innungskrankenkassen, 2117 Betriebs: und Fabriffkrankenkafsen idt, aa Pie Rud Ee 0% R A 946, nicht ret laufenden Monat, do. 46,80—47,10—47,00 Abnahme im Oktober, usfuhr hervortritt. Andererseits hat der Verkehr mit fremden | und 9 andere Kassen außer Hilfsökossen (Baukrankenkassen A.). Die : Staaten zugenommen, und zwar die Einfubr dorther um 1 060 000 N. | Nabweisungen umfassen rund 3,65 Milli und die Ausfuhr dorthin um 1 Million Rupien.

P Sntalihon Motognrnlonatí Instituts Ti 9 des Königlichen Meteorologishen Insti ' ; i c e 0 U Si De, ha P $ t » d] - G 90 E F 30 Abna me niertes Type weiß [oko 21 bez. o e Ç i c D r, s A N er Metterbureau.

In Oberschlesien sind am 25. d. M. gestellt 5323, niht re<ht- do. 47,10 Brief Abnahme im November, do. 46, Ma, h August 214 Br., do. September 214 Br. Fest. Schmalz veröffentliht vom Berlin e

Î Cu JEN Tul onen Mitglieder, ungerehnet | zeitig gestellt keine Wagen. : im Dezember. Fest. - August 92,50. j En l É : die Mitglieder der Pulsskafsen.

Die wichtigeren Verkehrsländer waren an der Ein- und Ausfubr War die Zunabme der Mitglieder bereits

der Präsidents<haft im Jahre 1901/02, wie folgt,

sti ; i ¿ i Vormittags ; i i 28. i 1903, 94 bis 114 Uhr Vorm : h 97 li. (W. T. B) ([SwWluß.) Baum- Drachenaufstieg vom 28 Jul , 94 B erli 27. Iuli. Marktpreise na< Ermittelungen des New York, 27. Mee ( E A2 ine. E I Sicitea i | | Suiien WoliccivTäRdi Höchste und niedrigste Preise.) Der | wollepreis in New York 13,50, do. Hag ag N ech öbe 40 m | 200 m | 500 m | 1000 m| 1500 m Muofu direfter M @gane Zeitung* verlautet Königlichen Polizeipräsidiums. (Höchste a ae M e 2 do. für Berns Vebenio A. Macawoliecis in New Orleans Sechöhe .. . | 4 200 m | 500 m | 1000 m| 15 Z L. 5 t E V 2 E G Deuung verlautet, a "(ats A e S P 0 M; 3,40 G E L as ) z G E A is : EATA : - Länder Mine t in N Ausfuhr direkter d>gang in den Mitgliederzablen , den Preis von Gies: reir Redfon für Me E Pr. 5 E Meiren geringe Sorte) 13!/4, Petroleum O E IOEO E n Rit ge Temperatur (C °) | 21,5 | 18,9 16.8 ert in Nuvien somit f „n 9 p L J dag Hiovts O nav berma a a E T PLLEN ju eizen, Mittelsortef) 16,42 4; 16,38 Weizen, geringe 4) leum Slandard white h D o. Credit 2 Temperatur (09) 1s [1 s

Großbritannien 58 024 005 pte omit ur den Augenbl id U det E E g M erböôhen. Wie e 16 34 C 16 30 A Roggen, gute S ortet) L A * 1298 S : ada S 66 L Western E 7 N. bo. Mle u Brothers Rel. Fchtgk ( | L 1 i B 1 51 eoOnce Zeitung Hierzu erfährt, handele es si adet um die Tatsache, M « is Mittelsorte+t) 12,96 e A M Nnoggen , gering 2 , Sch l fair Nio Nr. 7 5! D Ju 0. 5 L R

e Zar i : k 2a ; ittelsortet) 12,96 s; 12,94 . HNOog( ; 1 7,75, Getreidefraht nah Liverpool 14, Kaffee fair Nio Nr. 7 e “af 3 mguin fa E 67 i : daß das Syndikat den Abnehmern, die mit der Abnahme der für das Roggen, 0 S jerste, gute Sorte*) 14,20 K; | 7,75, Getreidefra ' 0 Q Quer 32 Geschw. mps 9,2 | ' ; J

eertel) ten en i ikstande sind, f d 2,92 M; 12,90 M YHultergersle, guie S , : - 36 . do. Oktober 3,80, Zu>ker 32/16, | - i i as tebe Tue in Betracht, da- | dritte Vierteljahr gekauften Mengen im Rückstande sind, für die na< 4 enze g L arti Mittelsorte®) 13,50 K: 1290 MA | do. Rio Nr. 7 E Io Visible Supply: Weizen Wolken ‘ui>t ‘erriéit, die déhen Tanefun : Streiks in verschiedenca GSgnenbängenden | dem 1. Oktober no< niht abgenommenen Mengen eine Mark mehr Meétenceetie ao Mor JARO ar. 0D d Hafer, gute | Zinn 27,50—28,00, Kupfer 13, A R aus SW. infolge zabli cicher Streiks in verscbiedenen Sladten, und die für die Tonne berc<net. G Futtergerste, geringe Sorle ) “i A «, Mittel sorte®*) 15.10 A 12 950 000 Busbels, Mais 7 311 000 Bushels.

7 F 191 99 16 250 760 polygraphischen „Sewerke, insbesondere Buchdru>erei, Graveure 2c. Die Niederrbeinis< e Aktien-G esellschaft für Sorte®*) 16,40 M; 15,20 M aser, Piiltici C ' Veutschland . ., 1 371760 9831 011 Die Metallindustrie ift bon diesem Rükschlag nicht berührt. ederfabrikation, vorm. Z. Spier in Wi>rath, bezeichnet, obne Lesterreih-Ungarn o 91450 (63 099 Die berihtenden Kahjen, außer den Hilfäkassen, hatten am 1. Juni iffernmäßige Angaben zu maden den Gescbätgggre , Od!

9) 5 07 M L d Ops m v ri »y Ct A O p P s » L i *. G 3 L . Ì . 4 „A U, att 2 ì Filtoria E 7 9 94 294 202 d. 8, einen Mitgliederstand von 2 629 476 mannlihen und 1 066 186 als bejriedigend. Das Ergebnis der abgelaufcnen se<s Monate . Untersuchungssachen. Aa a 13 Ree weiblichen Mitgliedern gehabt. Von dieser ntiprehe dem Resultat des Vorjahres. gOO S 411 054 2 024 am 1. Juni ]

E 4 950 985 [E 208 947

t . Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Pustellungen u. dergl. i rentli Cr Yi11: ect ner. 2 338 620 versihervnaspfliGtia: Au ter New Yorker Fondébörse wurde, wie „W. T. B.“ e Bag Marme eme f Î vos and rap ( ® 871 346 Get Aa L Add "Mittel +9 9 562 297 » 2 6 meldet, gestern die Zablungsein stellung der Firma William Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. A, 71 346 ei den männlichen Mitgliedern 2 563 197 97,5 0/, Bassitt u. Co. bekannt Von dem gesamten Einfubrwerte im Betrage von 129 783 976 N. - » weiblichen entfielen 41 674 423 N.

¿e e 2 E 3\roolkenlos Rom L L 4 760,0 [N 3\wolkenlos : F y ° F 325 91 ß i G S und 170000 Hypotheken blieb 128—138, russischer 128 —134, Normalgewicht 450 g 131,50—132,50 | 9€ d

: _im Mai wesentli

in den Vormonatcn, so ist im Juni ein Laut Meldung der „NheinishsWestfälischen 1 eingetreten. | das Syndikat beabsichtige Die Aufwärtsbewegung hat

39 882 554 ibren

t 005 Döbepunkt erreibt, und in einzelnen Gewerben Ceylon E o e 11 168 157 23 423 378 hat ein N uds<lag eingeseßt. Textilindustrie und Bekleidungs- Belgien ¿ 4391 036 2 148 906 gewerbe kommen bei diesem Rückgang in erster Linie ir

Rußland O 3 965 444 neben aber das Baugewerbe und die Straits Settlements . 3 617 434 6 128 401 Gewerbe E 2161 591

| Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellsch. gang im ersten Halb- Erwexbs- und Wirtschaftägenossenschaften. j T B. A 2 E E Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälte. B C4 ZUU Maren : Bankausweife. Verschiedene Bekanntmachungen.

2 IP

Ly s 084 Das - , gemacht; laufende Engagements sind jedo . Verlosung 2c. von Wertpapieren. ¿ 984 944 an der New LVBorker Börse nicht vorbanden. auf die Einfubr indischer und $8 109 553 N. freiwillig versichert: des „W. T. WB.° auf die Bezüge fremder Produkte Die Zunabme der Einfuhr gegen das Vorjahr wurde lediglih dur< die vermebrten Bezüge von aus- ländishen Waren bervorgerufen, während die Cinfuhr indischer Produkte gegen das Vorjahr nachließ. In der nabfolgenden Aufstellung ist die Ci Artikel während der beiden Jahre 1900/01 gegeben

O

Ferner ging, laut Meldung [34 e. Z. D. , an der New Yorker Börse die Mitt ilung cin, daß; dic ei den männlihen Mitaliedern 66 079 250/. Firma E. S. Hoolev

« weiblichen

T _ M " L R N00 6 [44919] ung. M T” St.G.-B. sowie &8 356, : | [34919] Bekanntmachun 7 uus h D SS 69 n. M ee Ll Gs ke 1% VL S s E C Da Y wak do 12. tanuar 1903 unter j j d In d U S E I St.-G «D. bertuate Fabnenfl (L J Od E 2/as im Au ot vom 1 1 d nierfuzungolacme gege : e E and SBompany ihre Zahlungen eingestellt bat. l) Untersuchungssa ICN, IDuafotie e 61237 =- 76 ® Wie ferner eine dur< „W. T. B.° übermittelte Meldun 1 diefen Bestand ergab \i< bei

Wi “. ing der „Neuen B D D dio nor A aa E H L: A manu thr der wichtigsten | Di 9. - Ur die versiherungépflitigen, d. h. in Arbeit s benden | Exports Compant ubr der wichtigsten | Mitgliede :

dis

; ; ¡ug E S a dustant . 3 aufgeführte Aufgebot der Schuldverschreibung l) Musketier Friy Fender, geboren am 9. April (GuEgten gOnCteld, ausgevoben, L E der 34 (früber 4) °/gigen konsolidierten Staatsanleihe E. Hamburgischen Börsenhalle“ besagt, bat Dio (ee, Meldung der „Neuen (34973) Steckbrief. Gasel (S&weiz), heimalsberechtigs in | der Fahnenflucht aufgehört bat. | von 1882 Lit. E. Nr. 499 892 über 300 „K wird den gleihen Kassen am undurgisden Börsenhballe De gf, hat die Eastern Milling ant Der unten beshiebene Musketier 4./120 Iohann oliengen, Amt Müllheim (Baden), von der GRSESINe dei, Fo. M “Ovp | zurüd>genommen. if ine Luna! 1 ¡d h | etwa 40 Müblen, ibre abl BAe aderpyia, eine Vereinigung von Karl Robert Lakomek aus Polnish-Machen, L t | omv., A 1 79 T Beschluß e | Vexlin, den 20. Juli En und 1901/02 wieder | Mitgl 7 eine Zunabme von 1515 männlichen unt eine Abnahme "Ra d E (M > L E E E, S@lesien, gegen welhen unterm 23. Juli 1903 ale 2) Musketier Fricdrib Lempp, geboren anu [34972] L L e teil wom 29 S4 | Königliches Amtsgericht 1 un? s « wieder von l 3 weiblichen Mitgliedern Läßt man wieder die frei bor R a e U Sg Sue. P g T M145 41914101 befehl erlassen wurde, ift festzunchmen und an das 30. November 1880 zu Meagen, Regierungsbezirk Die dur< Ko ftumazialur! a) Ee Di vosition [34938] 1900/01 Anteil an 1901/02 Anteil an | trat ier t Mi Ta e abee de E aud it Tre Ee pon ; 673 497 Kronen 93 4 eller auf; die inne aus de unterzeichnete Bere E WERRERENI BEE P | Arndderg (EDeN Dien, E G L O Inf. -Regis. 121 Jako Ernft Nummer, | | i rat l 1 t rôllig ut: d ift C ï infa ei è J QUI 7 l u Vie QUE î : L L A ultetern. Ï ind 2 nt e) « , L G D - « 0 Ï der Gesamt- der Gesamt- E i b gch bt pnd zicht man von ter Zahl der am | randaftion mit der Rimamuranyer Gewerkschaft sind darin ut ber- ile, Ke Ie Zuli 1903. 3) Biudteticr arl Sieger, geboren am 19. Ok- | geb. 11. Jan. 1858 zu Iptingen, O.-A. Vaihingen, | Raten ins Rupien “ino | enerbdunsthie g Sten Midliter die Zabl der an dlesem Tage | tent e amuranter Gemwerlst Präsident der Norfo vccibur Ste a Nab Gbie 1 m 92 em, | tober 1990 zn Of Baumwollene Stü>-. | Persone I ab Bs E sich fi r den L in “g S inrecilhen | and V ‘stern Railw av (x om va ved Kim 0 1 gef E s Beschreibung : Alter 22 Jahre, Größe 1 m 62 ecm, ware... . . . . 22994763 18,40 9900131 1965 | Bes@äftiqunag ito l R aon alu, Me VEL E s Getreide und Hülsen- | 55 154 E 24,63 Twist und Garn aus

«é G

2 Ï Î + n És T A "n u inaetre ener Ver- j | de inas Deuchelried, Oberamt Wangea angeordnete Beschlagnabn e wird cini tene | För igl. Säs. Staats ] (Württemberg), von der 2. Komp. Inf.-Regts. 114, f iährung balber biermit aufgehobe: | jühilicbe L a Kapital vom Jahre 1899 44) L T E Ls 1 1dita vom Jahre g? garde Statur [Glank, Haare [<warz, Augen dunfelbraun, | " 4) Musketier der Landwehr 1. Îosei Keller, ge- Stuttgart 23 Juli 1903. Nr. 3712 über 3090 „K Kavital vom J igqungLziffer ven 13892 gegen eine Zunabme von Nase gewöhnlih, Mund gewöhnli, Bart: schwarzer boren am 18. Januar 1874 zu Neuenbürg, Amt Ludwig&vurg | Que C. Mr 20 962 aal 99 964 über E Y F » E +... a C 4 E p L j N -_- é¿ 9 P L L E „E - - 96 T1 A it G . 29 96 und 26 t 52 Bad f var m Mai und von 94 718 Personea im April d. J S@nurrbart, Gesicht oval, Gesichtsfarbe bleich, | Bruchsal (Baden) ; K. W. Gericht der 26. Divisic ret s Fabre 1899, Lit A. Nr. 34710 über L | erbin wird dadurch das Cröebrie nur unker. tend becinträbilen H d Sprache s{lesishe Mundaut. Besondere Kenn- | “j, Unteroffizier der Reserve Julius Kurz, ge- | Kapital pee Ï E Iabre 1900. Lit. C. Nr. 79 128 C D 4 . T] K F 4 .. "u e A D ù ü Ï L “s - M . 2 L L 9 “S e t R ¿ “T 1 Ven 20 7 T T (T H b Baumwoll 10 277 11 97 7 40 Zmmerbin wird dadurch tas Ergebnis nur unbedeutend veeinträcliat. |! Kursbe richte von den Fondsmärkten. zeichen Klcivung Mitgenommene Aerarstü>e | boren am 13. Avril 1873 m Gebrazhofen, Oberamt | 1000 s Feet : i au E p S 4 S1 119 «-) A ihrs e Dakl d Dire pat 3M pttoagae lrt: s E e 1 i nene üd 1 Metalle 7 999 650 5% 44 Â 195 702 5 vie Rerend die Zahl a O gêrflich! en avgenommen hat, Vvamburg, 27. Juli. (W. T B.) Gold in Barren: das MWaffenre> 1V. Garnitur. Tucbhose V. Garnitur, 5 e Ses o “Ie I "N e\9.) int die 24g der freiwillig Versicherten in die Ble aann Eisenbabnmaterialien 2 699 965 9 16 Tr dae | M die Zahl de g G TRL L 44 « . 9 I. B) F, männlichen 5 N talie Leuchtpetroleum Q f 2920 530 j 9 s Ï

p < - 7 . Ä. 4 T m X dre k ° ) 129, 79 130 über 1000 „A Kapital vom Ja

x J t L 1 * 4 z G E —_ H

Leutkirh (Württemberg), E 2) A fg bote Verlusft- U. Fund N Í blunassverre wird aufaeboben. A 9 j g L y- - y p M rnitz AEEE r a da j T erlafiene Zaß Ung Verre wird AusgeHor L ( egangen, dei den | Kilogramm 2788 Dr., 284 Ed., Silber in Barren das Kilogramm Hemd V1. Garnitur, Unterhosen 1V.- Garnitur zu 4 und $5 aus dem Landwehrbezirk Sto j U c s E T êden den 11. Fuli 1903

\ ctein um 717, bei den weiblichen um 1633 | 740 Br., 74.00 Gd. Seitengewehr Nr. 111 der 4 Kompagnie. Eigene wegen Fabnenflucht, werden auf Grund der $4 69 ff. sachen Zustellungen U, dergl. ; rec Eänial Amtsgeridt. Abt Salz 4 470 4 h +—— e Ï k Ari mariantesten aber tritt ter Umschlag der Lage in der iffer E ien 28. Juli Norm. 1 Ubr £0 Mis (a T B.) Ungar Zugastiefel eizene Müye, cizene oppel und eizene dos Militärstrafgescibucds sowie der &$ 356, 360 der A s N —R Z' ooo... OACU O20 , » O 22 01 ermretbsunfähizs @ af hrD 8 if eine oft hakt E, "20 R e Lz r rw Phar - By D E A „r / j d zy E A E g j er- C n - Kleidungsstúde 2 634 395 Q i 978, 5 h | A : 4 nfäbig G nten 1 TOOT, bct il eine « co cle Er- Kreditaktien (290, WVesterr. Kreditaktien 861 50 Franzosen 667.50, Sätbeltroddel Militérstrasgerietrerdnnng die Beschuldigten hier p Qivanglverte: ras. Lan K I a 93. d. M J fi E e G D D g h 1@eini az jede deginnende Verschleé erung der Ardeitêlage abl. Lombarden 82 00. lbetalbabn 423 00 N i&if zt ierrentk [M für fabnenflü@dtig ertlärt. e der Zwangevouiiregung 10u ves a (9A G'RILTTIT R GRAIR d i t Mgi Le e E 8 2 934461 23 | reiche Krankmeldungen mit sich führt. Währen her in all 100,40, 4 9, Ün aon 428. 020, r Lise Papierrente (34975) E UEnO, n 2%. Ok En B., den 23. Juli 1903 R Mohrenstr. 47, belegene, im Grundbuche von Obligation der Anatolifchen —— r E + 6 Fs 9 50 I 56 A a  aa A ¿n H A x s s V 9 e (P BBELUMEL : y 7,4 Ca MICIRe F ne S fvollitreCungaserfuchen vom 25 Le } y E O ini S 4 : y ì dex ! l aris 1 t 1 Nr. (1 58 uer 4 Holz Q Eq 400 c y S V | 217 - 4 der Kranfke t 1 a b ¿ rabging, war le 2a anleibe 100.70. Ungarische Kronenanleibe 99 35 ‘Marknoten 117 ih t ¡ORE Een e e Ne I6 diese3 0! 444A | Königl iches Gericht der 29. Division. der Friedrichstadt Band 14 Blatt 00 Ur eit Ler da ; eti Ï A 1 Ï Î J Fig E ' a: L der erwerdsunfähia kran emeldeten z u Bankverein 480 00 65 2 000 Bushtekrador : ober 1895, adgedruc L. d gr de Pn pen E Koblen, Ko!s und | 2929 männliche und 3169 weibliche Mitglicder größ Türkische Lose 122 a R L Ünviae Pernder eit. B. wird bezüglich des dort unter Nr. 13 aufgeführten | [34969] Veschlagnahmeverfüügung. 9 40 j 1 347 a Ï E P h E L E A x x Ly), Ï f M f Aonian 366.50. f Et “g d L E e 7 E | alsam L Funi G p „s % B utz- un Ri, Messerwaren . 2 556 962 g

IIL Þ das

4) ddanden ge

Ä B Nersteiaze er zuf den | =— 2 Litrl. (6570. 1V. 31) Eintragung des Versicigerung mertks f den j o Tir p i 1908 een Nu terf, / tosen Restauratecars Carl Kramushke zu Berlin | VWerlin, den 28 Juli 190: L | zt Juli. (W. T. B Séluß.) 246 f Schneiders Julius Hermann Paul Grafe, evor L In der Unter uungösache rose \- g E E “Euae ies, destedend aus einem Der Polizeipräfident. IV. E. D. 4 Dilféfassen zeigen cin aegen den Vormonat ziemli under- | 91 Playdiskont 2j “Silber 2 Dn, E 47a LS A am 26. Juni 1369 zu Finsterwalde, Kreis Luckau, n SEEIEBY band lar s 69 des Verdereodnbavse mit wotem und teen Gend: [34916] Vekanntma C Let an . Int tics 4 [d #4 d isen wied ¿ci inge Ne mehrung $ Î * Y E B L T =— lie 4) Li m Ï t utúüdtgenommen Ra acnfluch! _TDILA ui a 117 N Á. s 4 h, Gef 20. e tember Sn G E Qu, B Mis x. Vrogen, Medüzinen j U auf IDIELET CINE gering Ly Pari j m Zuli „W. T. B.) (S@&luß) 30/, Franz. Rente Mermit gut den 24. Juli 1903. Militäritrafgesetbuhs sowie der Y O a - S Ee 0 LO ithr, durcd us unter. | E, Me E “Wtaetaneriene ZSartie und Narkotifa . , 1899035 1,71 h, E Bemerkenöwert ist, tak die Zahlen der weibli&en Mit “M rid. 27 S (W T. B.) Wechsel auf Paris 36,7: Nbniglihe Stnatfamwalis<ast 1. A Era ge ee Eng E e Ceuta E Gericht - “n der Gerichtsstelle Jüden Nr. 10 921% ift erledigt. 111 a. 7660. O d aa t i le 4 S A „R T Ci N ITS 10, 2c. Ul ( V L t 36 75 Ä thnen: j # t Nar y S VS y L D g E 2 226 758 1,63 | glieder einen wesentli färferen R üdgang aufweisen als if 27. Juli. (W. T. B) Goldagio B. | [34971] Verfügung. e [ar e dies Bi inden mit Beschlag belegt. aße 60, Ecdgeschoß, links, Zimmer Nr. 8, ver- Frankfurt a. M., den 24. Juli 1903. S 2». 1800804 1,49 die der männlichen. Es deutet das darauf hin, tak der Umschlag bei | New York, 27. Juli. (Séluk j (Wi. T. B) Die Tendenz In der Untersochungs! acgen den Vekonomic- | Reiche be! x Juli 1908. L jeigert werden. Das Grundstü> ist in der Grund- | Der Volizeipräfident. pier und Schreib- Lane | Gewerben zu suchen ist, in wel<en weibliche Arbeitékräfte bescaders j i rie war s wah infolge tes beftigen Kurs- handwerker, Mutfetier Jakob Friedrich Teißbach Kiel, "G j Marincinspektion. E nicht nachgewiesen, dagegen unter vid Sid d e 2e s o i O00 744 1,39. | beschäftigt werden, wie Textilindustrie, Konfektion, Arbeit in Tabak, slurzes, welden die Aktien der mit E. S. Hoolez u. Co. în engster der 6. Kompagnie Infanterieregiments Graf Bose Der Gerichtsberr s Nr. 8342 der Gedludestenerrolle dei einem jährlichen | [34540] \Smied Att Buys hat das Aufgebot Zusammen . eins&L « | fadrifen 2c. Das bestátizen av< die Ergebnisse der einzelnen Kassen, Verbindung stebenten Unternehmungen ex n ‘Als na g (1. Thür.) Ne. 31. wegen Fadnenflucht, wied auf Grund er s a G Freydt, N wert von 30 220 A mit einem Jahresbetrag | Der Zechen _- pee mona p sei N L O 7 i Suda den iet wird, u p Teil it m Gestaltung fie | Gedena don der Zablungécinsiellung dicser Firma weitergebenten ger Jy S7. des litärstrafaedGorda P Be, Thiele, Kontreadmiral Gerichtsafselsor. von 1200 M zut Gedläudesteuer Kae g L e | ey Ls Renbrtes I” dbicfigen ftäd z y ; | Industrielage berichtet wird, und zum Teil mit dem, was die Statistik | Gerüchten Ein alt getan wurde, trat e Frboluna ei vhan $4 356, 360 der Militärstrafgerichtsordnung der Be- TELE, NORLTeIomit vermerk if am 30. Avril 1903 in auten varfañ t hes L o 3 Abzüglich 137 568 Rupien für Waren. kie in Ladalh und Um- | der Arbeitelosigkeit in den Fachverbänden erkennen 1äkt Dag Gesamt- | Londoner Rae in Hébe Tin “do n Aktien Erholung A. \chuldigte hierdurch für fahnenfluchtig erklärt. [34970] i Í den Füsilier ae eingetragen | Srarfkafse Nr. 7688 über 1451.04 4 beantragt. gegend Absay fanden. i . : bild ift jedenfalls dabin zu Ge tor n, daß die Autwärtsbewegung der Berussspekulatioa gleichfalls beitrugen. Die Baissepartei Fieusbura. 21 In der Untersuchungssache gegen

d 'apaalid 279 211 Rupien für Waren. bie in Ladalh und Um- _— < ibren Höbevunkt erreicht hat und daß in einzelnen Jn nahm umfangreiche De>ungea vor S gegen ay fanden. du D

2. "nd i t ¿li DeN Berl 22. Zuli 1903 | Inhader der Urkunde wird aufgefordert

e feste T dic A n A S N bay M L r Mnigliéhes Amèbgeridt L. Abteilung 86. | Fur axf dex 2D, Febenar 1006 Vormittags riea ein Nathlassen der Be‘châftizung begoanen hat. sch auf alle Gebiete etstre>te, konnte A Ee on, Gericht der 13. Division Ne. 33, wegen Fahnenfluht, wird die auf uad der