1903 / 163 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 61 137. H. 8389. Klasse 16 b.

Alter Haidmärker

11/3 1903. G. F. Harms, Salzhausen (Prov. annover) 20/6 1903. G.: Dampfkornbranntwein- prr W.: Kornbranntvein wit Kümmel- geschmack, Kümmeclaroma und Zusaß von Zucker.

Nr. G1 138. D. 3770. Klasse 20 a.

VAPORIT

6/2 1903. G. H. Dieckmaun «& Co., Stralau b. Berlin, Alt-Stralau 10—12. 20/6 1903. G.: Kohlengroßhandlung. W:.: Kohlen und Briketts.

Nr. 61 139. N. 2008.

Klasse 28.

VICíoria

2/7 1902. Altena «& &Co., B. m. b. H., Côln a. Rh. 20/6 1993. G.: Maschinenfabrik.

W.: Rohspeckschneidmaschinen.

Nr. 61 110. H. 8464. Klasse 25.

Advance South Africa

6/4 1903. Fa. Matth. DHohuer, Trossingen i. Württ. 20/6 1903 G.: Srzeugung und Vertrieb von Musikinstrumenten. W : Mundtarmonikas, Blasaccordeons, Accordeons, Kouzertingas, Okarinas. Ne. 6 Äilnsse 26 e.

Nr. G61 1A4AP. Sch. §8258, 20/11 1902. Franz {chueider, Nüruberj.

20/6 1903, V: Qor-

stellung und WVertiticb

von Heilmit1leln. W.:

Dr. Schwarzes Alpen- kräuterthee, Macerol

(Fettentferner zur Ent-

fernung des Fettes vom

menschlichen Körper), Ne- metol (das sind Euca-

Typ1u8präparate, wie Oel,

Thee, Salbe, Bonbon,

Zabn- und Mundwasfser, Desinfektionëmittel), sämtliche Beedizinal-

Éräuter für Küche und Haus.

Nr. G1. 142. R. 4746.

Lohengrin.

31/10 1902.

Hermann Meichel, Leipzia, Hum- bolèdtstr. 31. 20/6 1903. G: Kolonial-, Material- waren und Drogenhandlung. W.: Zuck-r, Thee; Backmehl, Backpulver, Hefe; Mehl, inébesondere Hafermebl, Supvenmebl, Kindermeh!, Kinderzwieback- mehl, Reismehl; Quetschbafer, Puddingpulver, Suppenwürze; Eierteigwaren, wie Nudeln, Maccaroni: Teigwaren, Hundekuhen; Gemüse-, Früchte-, Fisc- und Fleishkorserven sowie Präserven; Pflanzen nabrungs- und Eiwreiêéprävarate, diâtetische Prävarate, Käse, Fleish- un W en ; Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnu Verbandstoffe Mittel gegen Schweiß wivertilgungs- mittel fon Freßpulve wasser, S Stiôrke, Borax

Nr. 61 143, ‘d.

S

io af R Ÿ En

U I v4

p in

oda,

56415. Kiasse 26 e.

»„TEE-SCHMIED.“

10

a. Vi. Viecuve Krämi bandlung, Import Tbee, Thee sowobl auch Para medizinis{er T! mahblen, Ku

laffe af

puiver t:

oder Pulbvé

Form und Zube

Art, Bonbons, Wein Nr. 61 144. F.

» O4 ) 1290,

val or ICailcMeCr

L

1384. Klasse

h INVSIÍ

Ame | S 11/11 1902 Zoka Froecscheis, Nür

Grofnveidenmüblstr E

stiftfabrik. W.: Bleistifte, Sc{

Treiden.

Nr. G1 145. G. 4093. 12/6 1902. Ludwia Geromiller Centrale

Magazin für Kurbedarfs- Artikel stceuz nah

Kucipp, c s V é e

don Teil-, V

in Holz, Mei

Kräuter-, Flceischiaît- kodtövle, Spielwaren Thees, Tinkturea und gewirkt und gestrickt, aus und Seide, Wickelleiuwand Art, Kurmütien, Hüte, Häng Abzeichen ia Edelmctallen bein und aus unedlen Metzllen ur Haarwafser, Mundwafsser, Bartwafi Seife. Heils fräutertrepfen, Heilkräuterauszüge, Zabnpulver,

Voit

Sir ‘n 42

mpositionen,

Wundcreme, Honigextrakte mit Spitzwegerich, Tannenzapfen-, Löwenzahn-, Holunder- und Wacholdersäften, Kräutersaftbonbons, Brennnessel- Flettenöl, Olivenöl, Mandelöl, Leguminosen, Hohen- loheshe Präserven, Gemüsekonserven , ritte, konserven, Meble, Grieße, Graupen, rügen, Schrote, Leibbinden, leinenelastishe Wundbinten, Korsetts und Büstenhalter, Gunmmikissen, Gummi- wannen, Gummipolster, Gummistoffe für chirurgishe Zwecke und Krankenpflege, Spuckflaschen, Apparate und Vorrichtungen für Augen-, Ohren-, Nafen- und Rachenspülung und -behandlung, abge aßte Wiel für Hals8-, Brust-, Arm-, Bein- und rußpackungen mit Kalt- oder Warmwosser, Heublumen- oder Kräuterzusäßen, poröse Kopf-, Leib- und Fuß- befleidung8artifel, Apparate für Leibesübungen, Vücher, Broschüren und sonstige Druksachen, Post- karten, Siegelmarken, Briefbogen, Kuverts, Albums, Kalender, Taschenbücher, WVisit-, Menu- und Gratulationéfarten, Etuis, Enveloppen, Gemälde, Fazbendrucke, Zeichnungen, Gläser, Becher, Servietten- ringe, Vasen, Tintenzeuge, Briefveshwerer, Gefäße und Behälter aus Metallguß jeder Art.

Nr. 61 146, M. 5609.

1/5 1902. Meden- waldt «& Schmidt, Hamburg. 20/6 1903.

.: Export- und Agentur- geschäft. W.: Getreide, Hülsenfrüchte,Sämereien, getrocknetes Obst, Dörr- gemüse, Pilze, Küchen- Trâuter, Hopfen, MRoh- baumwolle, Flachs, Zucker- rohr, Nußholz, Farbholz, Gerberlohe, Kork, Wachs, Baumharz, Nüsse. Bam- busrohr, Notang, Kopra, Maisöl, Palmen, Nofsen- stâmme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Treibbaus- früchte. Moschus, Vogel- federn, gefrorenes Fleisch, Talg; rohe und gewaschene Schafwolle; Klauen, Hörner, Knochen, Felle, k Häute, Fischhaut, Fischeier, Muscheln, Lran, Fisch- bein, Kokons, Kaviar, Hausenblafe, Korallen, Stein- nüsse, Menagerietiere, Schildpatt; chewmi|ch-phar- mazeutishe Präparate und Produkte; Abführmittel, Wurmkuchen, Lebertran, Fieberheilmittel, Serumpasta; antiseptishe Mittel; Lakrizen, Pastillen, Pillen, Sal ben, Kokainpräparate; natürlihe und künstliche Mineral- wässer, Brunnen- und Badesalze; Pflaster, Ver- bandstoffe, Scbarpie, Gumniistrümpfe, Eisbeutel, Bandagen, Pessarien, Suspenforien, Wasserbetten, Stechbecken, Jnhalationsapparate, mediko mechanische Maschinen; künstlihe Gliedmaßen und Augen; Rhabazberwurzeln, Chinarinde, Kampfer, Gummi arabicum, Quassia, Galläyfel, Aconitin, Agar-Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Caraghen- moos, Condurangorinde, Angosturarinde, Curare, Curanna, Enzianwurzel, Fencheiöl, Sternanis, Casfia, Casfiabru, Cassiaflores, Galangal, Ceresin, Peru- balsam; medizinis{Ge Thees und Kräuter; ätherische Oele: Lavendelöl, Rosenöl, Terpentinöl, Holzeîsig, Jalaype, Carnaubawachs, Crotourinde, Piment, Quillajarinde, Sonnenblumenösl, Tonkabohnen, Quebrachorinde, Bay- Num, Sassaparille, Kolarüsse, Vei zenwurzel, Insektenpulver, Nattengift, Parasitenvertilg Mittel gegen die Reblaus und andere shädlinge; Mittel gegen Hauss{hwamm :

Borax, Mennige,

Klasse*42.

CHALENGE BRD

Pflanzen Kreo]otsl, Zublimat, Karb: Seidenhüte, Strobbüite Helme, Damenhbütt

be, Stiefe Pantoffel, Sandalen; Lederjacken, Pferdedecken, Tischdecken, Läu Tish- und Bettwäsche; Gardinen Krawatten, Gürtel, Korsetts; Lamven und teile: 1sbrenner, Kronleuchter laternen , Bogenlichtlampe: (Glühbl

s 4 Petrol

La tornon y Lakernen, & l

F 11 +; 4p Y v JlUumtnattonslamy

falteln, Pechfa

ibul AibeittuGbe. Al Puybanmm olle Knóchenmeb! Pflanzennähbrîfalie

h , } &PTUannta, Vit

fugeln, Stahlspäne, Stanniol, Bronzepulbver, Blattmetall, Quecksilber, Lotmetall, Yellowmetall, Antimon, Magnesium, Palladium, Wismut, Wolfram, latindraht, Platinshwamm, Platinblech, Magne- umdraht, Ketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlags- platten, Unterlagsringe, Drahtstifte; Faconstücke aus Schmiedeeisen, Stahl, \{chmiedbarem Eisen- guß, Messing und Rotguß; eiserne Säulen, Träger und Kandelaber; Schiffs\hrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Schrauben, Muttern, Splinte , Haken, Klammern, Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Senfen, Sicheln, Strohmcsser, Eßbestecke, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plan- tagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinen- messer, Aerie, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln, Blafebälge; Werkzeuge für Schmiede, Schlosser, Mechaniker, Tischler, Zimmer- leute, Klempner, Schlähter, Schuhmacher, Sattler, Landwirte, Gärtner, Gerber, Müller, Uhrmacher, Winzer, Stellmacher, Künstler, Maschinenbauer, Böttcher, Maurer, Schiffsbauer, Aerzte, Apotheker, Drechsler, Küfer, Installateure, Elektrotechniker, Jn- genieure, Optiker, Graveure und Barbiere; Stachel- zaundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogelbauer, Nähnadeln, Nähmaschinennadeln, Stecknateln, Sicher- heitsnadeln, Heftnadeln, Hutnadeln, Strinadeln, Krawattennadeln, Nadeln für chirurgishe Zwecke, Fishangeln, Angelgerätschaften , künstliche Köder ; Harpunen, Reusen, Fischkästen, Hufeisen, Huf- nägel, gußeiserne Gefäße und Kochkessel ; email- lierte, verzinnte, geschlifiene Keh- und Haus- haltung®geshirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan oder Aluminium; Badewannen, Wasserklosetts, Kaffeemühlen , Kaffeemaschinen, Waschmaschinen, Wäschemangeln, LWringmaschinen, Filter, Kräne, Flascbenzüge, Bagger, Nammen, Winden, Aufzüge; Nadreifen aus Cisen, aus Stahl und aus Gummi; Achsen, Schlittschuhe, Geschüße, Handfeuerwaffen, Geschosse, gelocte Bleche ; Sprungfedern, Wagenfedern, Roststäbe, Möbel- und Baubeschläge, Schlösser, Geldschränke, Kassetten; Ornamente aus Metallguß; Schnallen, Agraffen, Desen, Karabinerhaken, Bügeleisen, Sporen, Steig- bügel, Kürafse, Blechdosen, Leuchter , Fingerhüte; gedrehte, gefräste, gebohrte und gestanzte Fagçons- metallteile: Metallkapseln, Flaschenkapseln, Draht- seile, Maßstäbe, Spicknadeln, Sprachrohre, Stock- zwingen; gestanzte Papier- und Blechbucl;\taben ; Schablonen, Schmierbüchsen, Buchdruklettern, Winkelhaken, Nohrbrunnen, Rauchhelme. Taucher apparate, Nähschrauben, Kleiderstäbe, Feldshmieden, &aßhähne; Wagen, einfchließlich Kinder- und Kranken- wagen, Fahrräder, Wasserfahrzeuge, Feuerspriten ; Wagenräder, Speichen, Felgen, Naben, Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer; Farben, Farb- stoffe, Bronzefarben, Farbholzertrakte; Leder, Sättel, Klopfpeitshen, Zaumzeug, lederne Niemen, auch Treibriemen; lederne Möbelbezüge und Feuereimer : Schäfte, Sohlen, Gewehrfutterale, Patronentaschen, Aktermappen, Schuhelastikls Pelze, Pelzwaren; Firnisse, Lade, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Kitte, Wichse, Fleckwoasser, Bohnermasse, Nähwroachs, Schusterwahs, Degras, Wagenschmiere: Garne, Zwirne, Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, Watte, Wollfilz, Haarfilz Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Seegras, Nejselfasern, Nobseide. Bettfedern : Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzertrakt, Malzwein, Fruchtwein, Fruchtsäfte, Kumys, Limonaden, Liqueure und andere Saucen, Pickles, Marmelade, Fleischextrakte, Vunschertrakte, Frubt- ather, Rohspiritus, Sprit, Preßhefe; Gold- Silberwaren, echte S{muckvperlen: (del Valbedelsteine; leonishe Waren, Gold- und drähte, Tressen, Brokat, Gold- und Silberaesvi Tafelgeräte und Beschläge aus Alfenide, J Nidel und Aluminium; Glocken schellen: Schilder aus Metall und Vorzel |huhbe, Luftreifen, Negenröde, G [chläuche, Gummispielware

tappen, ckchirurgis{e

SPtîrtituo!en,

ummi 1, Schweißblätter i Radiergummi ießlich Gummitreib- », Federbalter ummis{chnüre

Nobgummi

riemen; WVo!elt

Mekl, Reis, Graupen, Sago, Grieß, Maccaroni

adennudeln, Kakao, Schokolade, Bonbons, Zur: tangen, Gewürze, Suppentafeln, Essig, Sirup Biskuits, Brot, Zwiebäcke, Haferpräparate, Bag: pulver, Malz, Honig, NReisfuttermehl, Erdnußkuchen- mehl, Traubenzucker ; Schreib-, Pack-, Druck-, Seidens-, ergament-, Schmirgel-, Luxus-, Bunt-, Ton- und igarettenpapier; Pappe, Karton, Kartonnagen, Lampenschirme, Briefkuverts, Papierlaternen, Papier- servietten, Brillenfutterale, Karten, Kalender, Kotillon- orden, Tüten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes apier, altes Tauwerk; Preßspan, Zellstoff, Holz\lif, hotographien, photographische Drukerzeugnisse ; Eti- letten, Siegelmarken, Steindrücke, Chromos, Oel, druckbilder, Kupferstiche, Nadierungen, Bücher, Bro- hüren, Zeitungen, Prospekte ; Diaphanien ; Eß-, Trink-, Koch-, Waschgeschirr und Standgefäße aus Porzellan, Steingut, Glas und Ton; S@melztiegel, Wetorten, Neagenzgläser, Lampgenzylinder, Rohglas, Fenster- glas, Bauglas, Hohlglas; farbiges Glas; optisches Glas; Tonröhren, Glasröhren, Jolatoren, Glags- perlen, Ziegel, Verblendsteine, Terrakotten, Nipp- figuren, Kacheln, Meosaikplatten, Tonornamente, Glasmosaiken, Prismen, Spiegel, Glasuren, Spar- büchsen, Tonpfeifen; Posamenten, Schnüre, Qualten, Kissen, angefangene Stickercien; Frangen, Borten, Ligen, Schreibfedern, Tinte, Tusche, Malfarben, Nadiermesser, Gummiarabicumgläfer, Tintenfässer, Gummistempel, Geschäftäbücher, Lineale, Winkel, Meißzeuge, Heftklammern, Heftzwecken, Malleinewand, Siegellack, Oblaten Paletten, Malbretter, Wand- tafeln, Globen, Rechenmaschinen : Modelle, Bilder und Karten für den Anschauungsunterricht und Zeichenunterriht; Schulmappen, Federkästen, Schiefertafeln, Zeichenhefte; Zündhütchen, Pa- tronen, Pußpomade, Wiener Kalk: Pußttücher, Polierrot, Pußzleder, Nostshutzmittel, Stärke, Wasch- blau, Seife, Seifenpulver; Brettspiele, Stereoskope, Spielkarten, Roulettes, Nasensptele, Würfelspiele, Turngeräte, Blechspielwaren, NRingelspiele, Puppen, Schaukelpferde, Puppentheater; Sprengstoffe, Zünd- hölzer, Amorces, Schwefelfäden, vZündfchnüre, Feuer- werksförper, Knallsignale, Lithographiesteine; litho- graphische Kreide; Mühblsteine, Schleifsteine, Zement, Leer, Pech, Nohrgewebe, Torfmull, Dachpappen, Kunststeinfabrikate, Stuckrosetten; Rohtabak, Nauch- tabak, Zigaretten, Zigarren, Kautabak, Schnuvf- tabaî; Linoleum, Nollshutzwände, Zelte; Uhren; Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunftseide, Jute, Nefsel und aus Sewischen dieser Stoffe im Stück; Samte, Plüsche, Bänder; leinene, halb- leinene, baumwollene, wollenè und seidene Wäsche- stoffe; Wachstuch, Ledertuh, Filztuch; Bernstein, Bernsteinshmuck, Bernsteinmundstüke, Ambroid- platten, Ambroidperlen, Ambroidstangen, künstliche Blumen ; Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer Oelllets, Schirmgestelle, Knöpfe, photographische Präparate ; Stifte und Wacbsperlen.

Nr. 61 147. S, 7417. Klafse 26 e.

1

V. 7 F c Ï g E S

A Tr Lc « HABerlinerW -“ Universal‘ihee +

Nr. 61148. F. 4

2 Cts f (C)

» p §1 Ï t T T 2 Î Ï

| Nr. 61149. Eh. 5661

a t F . D 3 23 22 =2 e m i 22 S T T T

reten; Maschinenteile tioffelreibemaschinen

üen, Bratpyfannea

Paviertörbde, Matten

Solo tts 2010114440111

ierven: Gelees ie

I LICI “do

Turioligr

Scyaleukfamb,

V u

s é 40 aue r é rat ¿ h L D E 9 Ä h

Nr. G1 150. N. 49860.

RODoferTol RU pelt

«ck

L

umbe!t, '

4

F. 4562.

TRIGEMIA

Aktiengesellschast Farbwerke Lucius & Briining, ch4 D

Klase 2.

99 «ú )

vorm. Meister

M3

it 4 1A _ t Ï t L 15. L

d E A M 4 delt eus î ami

VCten ch«OITTOCUI TEH Ï k [N Ra T Mea daes 0} pPharmazeutisck@ Dat ier T V Le » s Ï

Prâparake 2.

ir Nr. 61 152. G, 4403 Klasse 2.

EXSPECTOR

Í Gruber & Co., Mz bosiir. 78 22/6 1903. G.: Kakao». © bolo und Zuckerwarenfabrikation 3

O} V 4A E

790 uh Uf è Î. nni f, «aide

ats s 1 é

.. ¿Li L H

Nr. 61153. K, 7560.

Klasse 2.

[inol 111110 L

7/1 1903. Heinrich Kilbiuger, Neuß. 22/6 1903. G. : Laboratorium pharmazeutischer und chemish-tech- nischer Präparate. W Pharmazeutische Präparate, ein flüffiges Metallpußtzmittel, Metallpußseife, Toi- lettenseifen. Nr. 61 154. G. 4463.

„Pelsitin”

4/3 1903. Dr. Gustav Franke, Berlin, Link- straße 39. 22/6 1903. G.: Herstellung und Verkauf von Medikamenten sowie pharmazeutis ver Präparate. W.: Aufgeschlossener Bohnenhülsenbirkenblätterthee fowie pharmazeutishe Präparate. Beschr.

Nr. 61155, Z. 950. Klasse 8.

Klasse 2.

20/12 1902. Peter Zuca, Oppeln, Kräuterei 15. 22/6 1903. G.: Herstellung von künstlichem Dünger.

W:.: Künstliher Dünger. Klasse 13.

Nr. 61156. L 4722 _„Löwenthal « Cie., Cöln a. Nk

18/2 1903. 23/6 1903. G.: W.: Schuhcrême, Appreturen Nr. 61 157.

Fabrik chemisch-technis{er Produkte. Schuhpaste, {chwarze und farbige

Schubsdmiere, Shuhlacke

B. 94159.

. Blum- 2 Mm cem 4 «L.

y o 115 TTLIEUUng

2982, Klasse 16

elheim.

_Moselhel1

Ï Y Â Î F Î

Nr. 61 159, N. 50094, lass

Protessor

(5

G 160. A,

1013

Adler, i 17.

Nr.

G LGL 0. Nlafse 223,

/) - hrills Dermam

x2. Webr, Brill, Bz: 94 ; Î F i Ï T ic 1af eff M e c G N

Nr. G1 162. B, 9262. 102 :

Nettinantitr 1 A 106 TrDort 1d

S420, D

F . 4 alie )) ü

d O S Ï A wf

Klasse 23.

ABEYA

G. Vurmeiñer, Hank

Ì

Ft t gei it G 3 bmaidbince- Ri As

Nr. 611604. N. 4955 Alasse 25.

und Accordions.

dions.

4/41903. Alfa-Lagval- Separator-Geseiï- schaft m. b. H., Berlin, Haidestr. 55. G. : Maschinenfabrik. laschinen,

W.:

Molkerein

W.: Mundharmonikas und Akkor- Nr. 61163. A. 21085.

Scheidezentrifugen deren Bestandteile.

Nr. 61 165.

13/2 schränkter Haft1 u. Berlin, Bülowstr. 57. tellung und V mitteln.

1903.

A

W.:.:

Beschr.

Nr. 61166. £. 4910.

2/5 Pohlandftr. L ele,

C C

ertrieb von Nahrun,:8- G; 7 A v1 : Eingedickte Bouillon f

23/6 1903.

ing, Sin

Klase 23.

und

G54.

29/6 19

F

Klasse 26a.

03.

Blitz-Bouillon

Maggi, Gesellschaft mit be- gen, Amt Konstanz (Baden)

GS.: Her- und Genuß-

ür Speisezwecke.

Klaffe 26 a.

1903. El,

Essenzen

Nr. 61 167.

Nr.

GROSSF

Nr.

und

Franz

23/6 1903.

Dermann

Loebel, D

» I n. D.

reëden, j G.: Fabrik äthberischer Fruchtfonserv | marmeladenartiges Produkt.

F. 7835.

Ein

Klaffe 26e.

R. Kufeke, B

GTL1GY

G.

cl Oi

CEG

O v ad * 5 iten «4 N ent Fs

-

GLATOU

154

h

"24

U ROSSMAN

È

-

| d EX

laffe 34,

Kil Cc

MOEWES

Deck-

uh

»

wasser-Farben

Moewes, Y i Ï a s

fer

IRST

¿§0

ù

.

-

Al,

1903.

apf

Ï

+ | fadenfabrit

Nr. 61 172, N. 2196.

Raphanin

Chemniger Str. 1. servierter Gewürze, mittel dienender Bescbr.

23/6 1903. G.: e. haltbarer Speisen und als Ertrakte.

Nr. 61173. B. 1948.

Theofin

11/5 1203. Bernhard Vorwerk, zollernftr. 26. 23/6 1903. chemischen Produktes in Pulverform zum löschen. W.: Chemishe BProdutte in zum Feuerlös{en,

Nr. 61174. U. 4341.

Stalvène

19/5 1908. Fabrikation, Berlin. 23/6 1903. und Vertrieb von Farbstoffen, pharmazeutischen Produkten. W.: dukte für Parfümerie fowie für pharmazeutishe Zwee.

E Nr. E61 175. Sch. 5625.

Schwanit

4/3 1903. Carl Schwautitz, Berlin, \tratze 1798 »3 1263 S: Herst 1

g Ph G“ 10 (F De ¿09/0

Guimmiwaren

oder aus diesen kowbiniert mit oder Umlage von Geweben irgend welber Art. Nr. G76, F. 4209.

Klasse 2.

16/4 1993. Dr. Naumaun, Dresden- Plauen, Fabrik fon-

| | pr W.: Ein Heilmittel.

Klasse 6,

Berlin, Hohen- S.: Herstellung eines Feuer- Pulvexrforum

Klasse 6.

Actieu-Vesellschaft für Anilin- G. : Herstellung photographis{Gen und ß,: Chemische Pro- Tobmetishe und

Klasse 7.

Müller- Oeritellung von i _W : Dichtungé platten und Dichtungs- ringe aus Aibest mit Gummi oder ähnlichem Matertal it uxrd ohue Einlage

Klasse 11.

.

- n.Hoe eil ¡07 i run |

A

Lucius8B

| Meister

1903.

Lucius

| 23/6 ¿abritation von Teexrfarbstof

j MazeutisWen Präparaten. W. : Teerfarbstoffe. Beschr L » S Nr. G1 Klasse

Ì A Nr. G1179. 23. 057 4/3 1903 Zwirnerei & N c ü ZHugébura, F

«“ Ä

f!

Klasse 14, |

9 1902. Geraer Strifgarnfebrif Gebrüder | "6 19068 l e f

Feisikorn, Gera fämmercei Ï a um imngarnspi ?

ett 2 2 ed mad ck f: D d * t Farbe, SirilCerci und Vertrieb vou

n ¿ Cu Cu

Aktiengesellschaft Farbwerke vorm. «& Brüning, Höchst a. M,

k 3,

und kammwoollenen Garnen. kammwollene «Garne, Strümpfe, mden, Unter- jacken und-Hantkschuhe aus baumwollenen und kamm- wollenen Garnen. Beschr.

Nr. G1 181. S. 4268, 18/9 1902. So- ciedad Vinicola S. «& L. Dur- lacher, Hamburg. 23/6 1903. G. : Hand- lung in Weinen, Fruchtweinen, Fruditiäften Sirupen, Essig, Mineralwässern, Spirituosen, Sprit, Spiritus, Flaschen, Krügen, Demijohns, Körben, Etikekten, NReklamematerial, Emballagen, S pund- blechen, Korken, Kapseln, sowie Kisten- und Fässer- fabrik. W.: Still- wein, Schaumwein, _ Wermutwein, Sruchtwein, Fruhtessig, Fruchtsäfte, Sirupe, Li- queure, Essig, Essigessenz, Mineralwasser, Limonaden, Gingerale, Bittere und ander? Spirituosen; Sprit, Spiritus, Brennspiritus, denaturierter Spiritus, alkfoholhaltige Extrakte und Floridawasser. Flaschen, Krüge, Demijohns, Fässer, Dauben, Körbe, Kästen, Kisten, Lattenkisten, Kistenbretter und Emballagen aus Blech oder Eisen. Etiketten, Einwicelpapier ; Schaukarten und S{hablonen aus Pappe, Holz Blech oder Eisen; Breunstempel: Hül)en aus Stroh oder Binses ; Bastbeflehtungen, Durahtneße, Spund- bleche, Kapseln und Korke.

Nr. G 182. V,

W.: Baumwollene und

Klasse 16 b.

2395. Klasse 16 b.

24/3 1903. Sugo Peters «& Co. Hamburg, Stein- wärder. 23/6 1903. G. : Spirituosenfabrik, Weinhand- lung fowie Erportgeschäft. W:: Weine, Liqueure und andere Spirituosen, Sprit, Essig. leere Flaschen, Kisten, Körbe, Krüge, Kanister, Demijohns, Kisten- hölzer, Korken, Flaschenver- {lü}sse, Kapseln, Papier- und Strohhüllen, Etiketten.

Nr. 61 183. M. 6268.

Klasse 16d.

Tra"

[PATHEUS PVÖLLER

Hoflieferant 2 LTVILAE Aheingau.

Müller, Eltt i. Nheingau. Verstellung und Vertrieb von

. M) I L und Schaum-

I 11909999 j S WUuInmmet ch2 Wille

v

-

1118, Klasse 16H.

Nr. 61184, A. E T

R

E ie

A He

aut M ¿R c

F S Ler “J

E S COGNAC

M. T7, 4j ,

M4 Vf 4

B De l 1 A TBAO

“beim a. Rb. und Kognak»

Y

r b i 2 /

1)» LAN

Asbach A Co., V! (a Kcanalfbrennerei Hai NnNACTCI

K gn3

i.

185, C. 4014,

f fe

Klasse 16d.

7/4 1903 | 24/6 1904 | Tafelaguavit

Dretden-Löbtau.

Crone & Hoefer, & und Vertrich vou

2 VDerttellung W. : Tafeclaguavit

Nr. 61 187. L. 4738 Klasse 20a.

Wilma

|_ 2321903. Lübecker Conuserven- brif vorm, d, tens, A. G., Lübe 24/6 1904. Fabtifation und Vertrieb von Konserven, warten und N W.:

I I

iahtungemiiteln aller Art.

Pai eme LCAR Ten

E E