1882 / 103 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[19933] Q effentli un E «De iO ever unt Cie Abe aerihE, Eusgcbaiüirounn im unterzeichnet ) Nicolaus Ga , Beide zu Kedingen wo ° Nr. 24 , Dammthorstraße 10 in en gefordert w e Ege. Douele, Po cjelle daselbft, 5) Che: unfer Bestellung eines biesigen L ‘Auêwärtize agene in dent An- und Widersprüche | IT. daß alle unbek ' orene Caye, Bei Und L äcbtigten bei uste unasbevoll- outas, ten 19. n unbekannten E l weben, veritelen, bar Nedieggialt, Strocv 11 Gamburk, de 2 ri 122 Pte | erun Wee im mte renzen Vez bllenen (fet, aucforde [19800 Su lo Pu eiena tut‘ Bee wb C Ämtgeriht Hamhurg gent Von i nenn | Wes unte lien n de 2 O can Cr Ct Bufellarg felbst, und Y di esire Cochard, Fuhr er und Zur Beglaubigung: . Bestellu anzumelden und war Auswärti immer arie unt anzumelden und as neten Ekeleute zu Leobichük mil und Franzisfa Böbel’f & Gericht8- und Anwaltskof Wohn- no Auf Barbara Caye, ohne E Ly Romberg, Dr, tigten MUR, Ce hiesigen Zustellun sbe ige unter stellungéb inter Bestellung eines biefiger Ans- anwalt Eléner daseltit vertreten durch den R en | überwiesen worden altsfosten zur eigenen Einzi Kaiserl. Land ufenthaltsort, mit H ekannten Gerichts - Sekr tax Hamb bei Strafe des Aus\{l gsbevollmäch- Ai erollmächtigten unt gen Zus der Robert K it, klagen gegen de ehts- e Lavet ho ist. ziehung | Deutschen Re . Landgerit wolle die ö em Antrage: Caus, mburg, den 24. Apri usses, heil des Ausl nter dem Nets haltsort j rautwurst zu Bukares n Bubin- | handl n Mitbeklagt El iche befindli g rung der zur N e die öffentliche Verstei : Das A . April 1882. \chweigens {lusses und ewi N ort jeßt unbekannt i arest, dessen Aufent idlung des Rechtéstrei en Domnick zur Ver geklagten zur Decku che Vermögen d storbenen Ebel aGlaßmasse der zu Kedinge teige- } [1989 mtsgericht Hamb Hamburg, gen Stille gung mit d nt ist, wegen Wschungsbewilli- S E s das Königli , (Aen E Tieoumg der denselben mogl er Ar- ! vom 22. Apri te Job edingen ver- 01 Amts Civil-Abt urg, urg, den 24. Apri Urthel dem Antrage, d ungSbewilli- d plin auf niglihe Amté- ödbsten Gelds möglicherweise | di . April d. J. versü eborenen edin ohann Caye und Cathari Auf Antr geriht Hamburg heilung V Das A ril 1882. rtheilen, in die Löschung en Verklagten zu v eu 5. Zuli 1882 mit Beschlag be trafe und dec K ieses Besl ügt, auch die Eintr 1 nard, S k : . : ver- 882, lag belegt er Kosten | T {lusses im G a arteien, geböri Eltern resp. Großelte arina, | Wilhelm e des hiesigen Kaufmanns ur Beglaubigung: Civi mtsgericht Hamburg der Kläger Blatt 89 e der auf dem Grundstück Zum Zwecke der öff Vormittags 10 Uhr. mit in Gemäßheit d worden, was hi age erfol-t ist, Termi rundbude an de bezeichneten Li gen und in der Klageschri rn der | strecker Fricdrich Rolffsen, als Tes Heinrich omberg, Dr. l- Abtheilung AATL . bungsweise dem dies {euern Leobs{hü bez e | Auszug der Klage “i vir vóas Zuste ung wird s veröffentliht wird es S. 326 Abs. 1 der S hier- “U ermin zur Zwangeverstei msfelben Schäßungêpr iegenscaften zu den daselbst a rift näher | geb. N lf Frau Marie Wilhel enan n Gerichts-Sekretär. Zur Beglaubigung: Grundstücke Blatt 590 Grundftüde zugeschri T dee Templin den Ee bekannt gemacht dieser | Hauau, den 24 : t. P. O. Ma 22. August d. J. S lung des en und Bedingungen N nahe R offen, vertreten dur e i Rex Klöpper, | [19891] i Romberg, Dr, lung 11]. Ne. 1 E Oberfeld Leobschüß Abtbei- E T EEN 1882. y E rei April 1882. vor Herzogliche orgens 10 Uhr, 4 ibrer Erbbere bit unter die Parteien na b M Thei- | dahin N und A. Wolffsou, wird echtêanwälte | Auf Ant Amdt3gerißt Hambur Gerits-Sefkretär. resia, Franz und R ie Geschwister Barbara Tho, Gerichts\{reiber d estphal, er Erste Staatsanwalt in welchem die Amtsgerihte Helmstedt - ‘B Zwede den Notar L verordnen und aßgabe u : ein Aufgebot | des rag von Dr. F, de Boor (19950 E Dn S E ATI Krautwurst j Mp es Königlichen Amtsgeri l V: } briefe pu übereciies ta efgläubiger di angesegtl, ; j; zu sol daß All Z am 2. Oft De Bosr, als ] . Januar 1 : aus der Ur- f E mt3gerichts. e zu überrei ger die H y q tragen, und Éves die B g Diedenhofen Tk 18. März 1882. aan den Naclcæß der Jo Tun Seis 21 zu Hamburg E Auf zulässigen Antr u r 16 Ggr. zu U Mager ry Post von E [1990 s B E Versteigerungsbeding E / bn des Neblolteil er dle eie l | Ch. üri 1882 Hierselbst verstorbenen | autgewanderf und E e U des Fuhabers der Búd- Loni wolsear wu ctifret und laden dex Ôn der Strossabe, geren den Militäryslib Sn Gaben d Bicter auf Verlangen cines Betbeiligten Siherbei t es Kaiserlichen L x die zweite Civil- es Fricdrih W , geb. Rolffsen andert und seit d ier nah Amerik , zwecks Niederlegung ei ian Köpcke daselbst strei r mündlichen Vechand aden den | haus reitenbah, Bi ärpflictigen | st en des Halbspänners l 0 Prozent feines gten Sicherheit 1 auf den 13, Juli 18 candgerichts zu Mebz Erb ob ; ilhelm Klöpper Wil an wel{&em Tage d it dem 5. September 18 a | pothekenbuhes üb egung eines Grund- und s, reits vor das Königlich erhandlung des Rechts- | l sen, geboren am 17 p 4 ierbrauer von NRöns chers Christoph Loock änners und Gemeind ung, Niederlegung k Gebotes durch Baar | mit der Aufforder 882, Vormittags 9 Ul oder d er sonstige Ansprüche zu haben ittwe, | Nacricht E erselbe von New-York 57 | derselben darin er diese Stelle und V [ Dye \chüy auf Königliche Amtsgericht zu Leob eßung der Wehrpflicht, Sebruar 1859, wegen V - | den Arbeitsmann Heinri Barmke, Klägers E eeignete Bürgen g fursfähiger Werthpapi r : richte zugelassenen An einen bei dem gedacht T, Erbl n E E R K vermeinen, | vertreten durch fi gegeben vers oil zulevt Alle wêlbe d auf den Namen des Ant erlassung den 4, Juli 1882 - | lihen Landgerichts, St ist durch Beschluß Ks er- { Beklagten, wegen O Ocbseudorf zu V ider | bubauszug können zu leisten hat, sowie d ere oder A Bum. Zwede d nwalt zu bestellen bten Ge- tet sasserin am 27. Juni N adhudes n und Predöhl die Rechtsanwälte Dre ollen it, meinen, auf erselben widersprechen zu E aellers, Zi , Vormittags 8} Uh 14, April d. F auf G rafkammer hierselbst önig- | dem auf Antra ag mig ay wi ERe, vor dem Verstei innerbalb der letzten er Grund- “1 dieser Auszug A8 S öffentliden Zustell ; en, am 28. März 1882 81 errih- | I. da zl, wird ein Aufgebot dahi s. Schlüter spätestens fgefordert, solhe Widers zu können ver- Zum Zwecke der Ö immer 16a. r, der St. P. O. rund der 8. 480 bezw. vom | des dem Bekl g des Klägers die B ird, nah- | schreiberei ei steigerungötermine auf zwei Wochen q lage bekannt ellung wird ublizirten Testament rz 1882 hierselbst | der genannte V ahin erlassen: ens in dem auf prucsrechte hier Auszug der K er öffentlichen Zustell E t . und $. 140 St. G ezw. $. 326 | Barmk agten gehörigen, sub eschlagnabme | sichti eingesehen, au die G der Gerich1s- Qi : x gemacht. tellung : des Ant nts, insbesondere d fordert wird, Verschollene hiermit den 23. Juni 18 L zug der Klage bekannt ellung wird dieser . G. B. das im e belegenen Anbauer sub Nr. ass, 65 tigt werden. e Grundstücke selbst a Géritbitfdräber Les Kaiselichen \treck es Antragstellers zum T e der Be- , sich spätestens in d aufge- | vor uns 82, Vormittags 1 | Leobschüß, den 28 gemat. [18569 zum Zwelke der Z bauerbauses sammt S Helmsicdt, d st be- A i es Kaiserlichen Landgeri sre er und der demfelb Teftamentsvoll- Montag, 26. Feb em auf widri angeseßten Aufgebotst gs 10 Uhr, , den 28. April 1882. ] wangsversteigerun Zubehör , den 27. April 1882 A E gerichts. Befugniß, den Nachl en als solchem ertheilten 10 uh ebxuar 1883, l rigenfsall8 folche Ansprü E ermin anzumelden Gerichts\chrei gez. Berger 57 ng durch Beschluß Herzogliches Amts Se, f 19 hörden, \pezi vor Gerichten und Be- anberaumten Aufge r V. M., oschen erklärt werden, ei ücbe und Nechte für er- rihts\chreiber des Königlid ; e 2 Has 8gericht. j [ r L OE ee Zustellung börden, fee vor dem Hypothefnburau zu neten Amtsgericht, Dammthorstraße i gunterzeich- Mitten Stelle Hldebaeient und Hypotheken; O) L E D n Amltgerichts. A E a cine rier P , L Ur 4 . E : / ie 2 S : 7 ate ), E g . h Z a ; 5 j 3; E ¿ U G2 A : 4 / gide Kind de uuvecchtidten Wie Bilis "i | pon e Heide i e L Rélnate| «nent, L 5 ey itals die Baasung ae ten bey Diem atur Zempettucg [4 A P s 9 P vertreten dur den geseßlichen Ve i | Debet rift werben, | Grofskeng! Wtemtenburg-Schwerk i Sue ug, len E ane S aus : E N © ; zimmermanu Wilh geseßlichen Vormund, Ha E Gewi : . Mellenburg-Schwerinsches A j rkenntnissen in Sach en Aufenthalts, qus den i m Sb Milkein Rebe Ma is ewinn- und es Amtsgericht. C. 464/80 und 6. 55/80 Jacobus wider K Acti p i ‘0 Koi p Schiffer Wilhelm Rehm i î Verlufst-C ont / urtheilung des Bekla /80 mii dem Antrage au rueger \CtIVa. j 2) m L Alimenten-loed unbekannten A ee Cux- 4 An Staatsaufsichtê-U fost co 181, É nebst 5 9/0 Sinfen agten zur Zahlung Son : LgOE : : ; j {hlafe, mit de erung aus einem Sa “Bei 3) 4 Besoldungs-Conto osten-Conto . M |S | den Beklagten seit 1. Januar 1881 und l M : Bilanz-C 9 M Halen 04 L Mie auf Beructbeilur en Bei- ) » Geschäfts-Unkosten E E 6.000 Credit. : Rechtsstreits L s mündlichen Verhandlu adet 1) G 5 F? 9Hnto. 8 Loos Von Ba ung von insgesammt 660 des Be- 5 „_ Zeitungs-Insertio Bn 22 9003 —| 1) Per Saldo-Vort y Zempelburg auf as Königliche “AmtgeriGlt Ves e und Gebäude der T j A. Rechtsstreits agten zur mündlichen Verhand e und | Y - Reise-Unfosten-Con. osten-Conto ._. A an 9—| 2) Provisio D L M den 3. Juli 1882 s zu agdeburg . r Thonwaarenfabrik zu t S PassìVva Ÿ Abtheilu vor das Königliche A andlung des | Ÿ » Porto-Cont E 981/11] 3) Ei G 4.985 03 4 um li 1882, Vormittags 1 abzüglich Abschreibung c E 2 N na I., auf den mtsgeriht zu Leh 7 Ò Conto. . E, ° 15,515/49 y innahme-Conto d E S 101 751 4 us Zwede der öffentli f 0 Uhr. 9) Grundstü ung 5 I J 106742 1) Acti 8 13, Juni 1882 e, 8 « Vrganisations- und Subdentionskosten-Con E 8,889/41 einmaligen Darl E i 01,751,35 : ieser Auszug der Kl ntlihen Zuftellung wird undstück und Gebäude d S s ) Actien-Capital M. pl V Zum Zweck Sn! Vormittags 10 « Gerichts- und ubventionskosten-Cont S M So 8 o Provisi arlehns- : Zempelb age bekannt gemacht E Neustadt . . er Thonwaarenfab L z 2) Reservefond Es |— s e der öffentli Uhr. 9) D Prozeßkosten-C nto der Agentu 3,290 /67 vision . j urg, den 27. April . abzüali E abrik zu 105 675|—| 3) Rüdfstä nds ultimo 1880 “a 45 f Auszug der Mlage bekan ichen Zustellung wird es ruckosten-Conto onto / N 5'500 ab: 109% A . . 6 148,637. 48 / Strs pril 1882. züglich Abschreibun S O Ee ) üdständige Divi E 00 090/— j. nt gemacht ird dieser | 199 « Unkosten-Conto N e S e i E os 989928 bun o Abschrei- S ; Gerichts\chreib irömer, 3) Grundstü und S « « M 380116. 96 4) Hypotheks{uld ividende pro 1878, 1879 und 1830 116 810 73 h. Gerichtsschreiber d randt, Sekretär sowie für À für Druck neuer Pfandb Gui! 822/28 ng auf das Dis- i eiber des Königlichen Amtsgeri nebeck und Gebäude der Ziegelei e O G 5) Abschlags A ' und 1830 948|—— H es Königlichen Amt 11) insen- usfertigung derselb riefe und Couponsbogen, 1,258/10 agio aus dem : [19958 —————— gerichts. H AbiGreibäng gelei bei Schö- 379 514|—] 6) So agszahlungen auf Baultc or O E OOEO L A UE E 8gerihts I. Lehe. | 12) 4 D n n (Saldo der Aus E oe Pfandbriefverkauf L De ] Oeffentliche Zu abzüglih Abschreibung . . . M. 40 nstige Creditoren i E 1 «6 e Ñ E p 2 7 8 0 . è U M 7 , o S e f L M A . e 2 N 11 000|— h. [19934] olirung des Prämienfonds L R E : 1,565|— 4) ; Verwaltungsk uf 79830 69 i 1 N Aerwirth Vincenk Enns, 4) Thongrube der Ziegelei E 276 956. 34. 8 urücfgestellte Reserve auf Hypothekforderungen 120 186 q D Lesfentlihe Zustellung 18) , Dotirung bes Fonds zur D ffe die Prhmien-Pfanbbriefe dir As: | “O E E E verteeten burt den Justizrat Han gu Wongrowig, | 9 S i L E A A H) Gewinn-Vortrag aus 188) M T 2. 70648 4 h Genossen T aurent, Puddler zu Hayi / die ausgeloosten Pfa eckung des Aufschlages enden Betrage 300,290/20 4 nabm -Zinsen-Conto (Saldo der Ein- 553,526 56 - früher zu Komorowo e id Woycieh Szasranski, abrüglid bel Calbe a. S... A 568. —. G s Jahres 1881_, 172964 0. Ï Mey, kla reien durch Rechtsanw vingen, und | 1 III b. und 1V andbriefe der Abtb il von 10/6 für e 6) G C L Me 7 erstattung aus einem jeßt in Amerika, wegen K j züglich Abschreibung N 18 37 Tantiè ewinnvertheilung : 1 173 664/41 a , Tagen gegen 1) d v alt Küntle 4) Abschrei L B E eilungen 1III,, I] ° ewinn auf E C A OL 4 auf V I einem Arréstpro ; 9 osten- 6) Grundst ck G L E 26 520. 6|— me an den Auf : 4 Paris h ) den Emil V ßler zu reibungen: Cel 1a, ffecten-Conto . 1 5,099,068 d erurtheil zesse mit dem A dstück und Geb e V. —, ufsihtsrath V jeßt obne bekannt erneau, früher a, 20/ L E ia E L O ' 86 5 90 S ung desselben zur Z 1 Antrage abzü [ 1 äude des Bauhof O 8 ö Vorst 6918, 56 f ort, 2) die Minorennen Ju Wohn- und Aufenthalt» 8. 2/0 vom Immobilien-Cont e 76,375/82 « | 78330844 ff S R E ahlung von 22 4 | 7 Mg Dung E x E Si Diviveite 40M Atti 9 513, 03. Í D ormunb Ludroia Baniel, Ar die thren V Dans Saldo-, Gewinn“ onto , 18,226.28 = 915. 36 S | ea vin Baden ur 10. Jauuar 1882 id straße 83 r Centralverwaltung, Kai i Vortrag auf neue Nechnung . 150 000 A Antrage auf Le Arbeiter dajelbst ater und N C 28 » = y 1/822, 04 : des Rechtsstreits vor 4 mündlichen Verhandl j abzüalid Abschreibung , RKaifer- 293 681 neue Rehnung " “7239. 82. B leute Johann eilung der Nachlaßmass , mit dem E e ca cAo E z Wongrowiß auf as Königliche Amtsgericht zu 8) Maschinen und Tbung E L K 223296. 59 wie ebenftetent I TTT G6 M Sacque?, zu N Laurent und Rosfali en der Che- Activa S . /__595,600/51 j den 11. Juli 188 zu HaGts und Apparate der industriell ‘- : 9 932 59 M 173 664. 41. 10 A , zu Neunhäuser (N ie, geborenen aas egi 5,906,449/13 Zum 882, Vormitta U e en Etablisse- 921 064|— : Lng des Verkaufs rel Verstoren, und E Bilanz-C i; Auszug D beluki tin L ibina wird L 9) E olbscchreibung : ... M 145 216 : | E du ads 8: U E onto 1SSI. S E R edingungen und bei en daselbst näher lten e ecten- Conto #Æ& 915.234. 39 D 9944 E 25 BC 2. Be es Baugeschäftes ablisse- 128 965|— M4 Notar Watrin i beigeseßten Schäßungs angegebenen | 8) » Effecten - Conto 915.234. 389 S | 02/75 1) Per Actien-Ei Passiva | Gerichtsschreiber D 10 züglich Abschreibung e A O E o . î é 8 T2 - »y » . . 313. 44 A klagten zur a B erge 208 en, un Pren dur des Reserve 2: f Z Be Saa uned Santo: i [19935 des Königlichen Amtsgericht ) Bureau-Mobilien der C B : f î : | - : j 1. Seri | 1. D ; 1h18. industriell r Central-Abtheil 8661. 84 / bor die pueite Civilkainier des Kais Redtsstreit Fonds . ._. 1,090 b, 2 Spree -LOsgeats | M S effentlihe Z E ements ung und der —| 4665160 4 gerichts zu Me ilkammer des aiserlich streits 4) S Conto r 9 00 2) aus o e " Ab. 7,500,000 à 400 «0 b. 7,500,000 S o Nr 5181 Di 2 usiellung. a züglich Abschreibung . L R L K l h 13. ict, al den en Land- unMabbas rbener und verpfändeter ,005,876/89 “9 gegebene unkündbare Pfa db ; 2 0. 2x au BBOO.OON A les Vorius Ee Lisette Klumpp von R 11) Pferde, Wagen und G eee d M 9 668, 84. 4 mit der R ed 82, Vormittags 9 U Forderun er Hypotheken- u. Renten- 3) avon: 1881 durch Auslo ndbriefe a (1 —- . , |105c0.000 u Rastatt, vert aft des Bâckers Albert Una, fabrik. . eshirre der Thonwaar p 90.0 rihte zugela} erung, einen bei d hr, ab: A gen M 105,354,312, 02 « ausgegebene künd osung amortisirt . 948,000, „S ia ld O in Karlsru rtreten durch Rechtsa lumpp | 12) Modelle und ale Ne o 6s en 8 698 42 senen Anwalt em gedachten Ge- |} - : Amortisa- 312, 02 S 4 M LUE. QUN bare Pfandbri 804.0009. A ‘ruhe, klagt ge nwalt Armbrust g ormen der Th «E s Zum Zwecke d alt zu bestellen e tions-Fond verse Creditores : riefe rens » 1102.74 Pegenaler v gegen den Schuhmach er abzüglich Abschreib onwaarenfabrik E e Auszug der Kla er öffentlichen Zust [lu C Gon fo a. diverse Guth B C. E 0E p S E ,744,000|— Aval on Stkeinmauern und d er Ludwig | 13) Biblioth Ung s ck49 ee G - B 991.93. 2 585 ge bekannt gem ellung wird dieser outo: b. Pfandbri Wb 1 2,834,100|— s ne, geb. Jung zu Steinm essen Chefrau othek der Centralabtheilu oe eo 5 991. 23. _ Lithtent acht. (im Fahre S rief{uld an die Landschaft auf Ger- M 78,144 n unbekannten Orten abw auern, Ersterer z. Zt. abzüglich Abschreibun Mng eo h e ————— E g h Geriéßtösthreiter des Kaiserlichen Landgerichts Ae 5) Guthaben solher Darlehnsschu E E E bei C ) d une Samter inbllgl Darlehen von | 15) Vorräthe an 2 e 468. 90 ] e A 24 V r A ver Darlehns ch 15 adi ntra ,975. f astatt, ; men rrathe an 1: N e ————— | 19941) , Oeffentliche Lad g), Sonfbelirion M 1E Ul L 1105018 g « Depositen-Conto cjndsdviey n te 5 Termen Grie u, E E E 0 | 19 L sabafen der ibusiieleh GiaeneE 205207 18 % einhard, Kuni adung. 7 A rbener und verpfä 5,012,691/81 « noch zu erheb U T is s erfolgen konnt 1 arie und arleiher auf d E e an Feuerungs Ti ements . ertigen - , Kunigunda, ledige Näheri ündbarer Hy pfändeter rhebende Pfandbri Pg oe C L: -LLOO nach deren T auf dessen Tocht 17 Lung materialien . a o Aa ] im edige Näheri ypotheken- und a. I, Abtbei ndbrief-Coupon- E 104,140.29 ' ekommen mi od auf die K ter | 17) Zum Verkauf b F T M bat heim, nun in Ullstadt, und n von Lach- Forderunge nd Renten- . Abtheilun pon-Zinsen: Le 5400! S mit dem A e Klägerin über- N estimmte Grundstü C A 389 613 69 N gen , und deren Kindesku 6) Di G oe 0 b. IT, R ions ais i 400, : eider Beklagt ntrage auf Verurthei N abzüglich Abschreib sie . A L 6 643 5 A 4 Bauer, J j ratel, | 7) 7 diverse Debitores + + « | 3,068,700 c, III " “0 «e h 403,192 j barkeit gten unter sammtverbi rurtheilung | 18) B E O 6 445892 77 M s , Jakob, Bedienter « Vorschuß-Co Pr S i » . U, IITa, S AE 192, 50 eit zur Zahlung v verbindlicher Haf aare Kassenbeständ de y . 8 i 10 L L . | 8,195,465/7 d, N le (6e 0ER ei g von 1400 Hast- | 19 A ea 7s 1846. i L: lest in Guifer bei Preßburg wobnbast, 5) : Ditagio m E A a 0040 - | geridtliden Verfahrens und zu den Kosten dieses S 0 4) nerkennung der Vaters | lauf E e Me E E O 4 mündlicen Verh nd ladet die Beklagte 21) Hypothekforder e E E A E 8 205 90 S F .: iha t 6 - M; A Ü zZ . h T 6 andlun d agten zur 9 , c ungen E e es 4 S G 91 7 “n D Werda 1867 nderoteu pem von ihr davon ab Un 735,681. 90 „S L der kündbaren Pfandbriefe à 44% #6 1,924.87 $ 148030. 20 4 D er des Od Tes vor die 23) mere E n R «E s e 574 24 S M aic So ads U 2 o f , . E " f 7 Do ec er » n 9 . . t x ® . l i 2) Einräumung R lena“; ati a A ag! 8) noch zu erhe " a So S 34700 87s vat d L anf Mont ¡oglien Landgerichts orausbezahlte Versicherungs-Prämien E 704 583 3) Zablung einer gesehlich beschränkten Erbrechts ursprünglichen, 9). 2 ‘mod qu erhebende Prämien anf ve R 22665 ' mit der A Vormittags Si ür, Debet 8B ung ciner jährlihen Alime Disagios mi s 10 und 1; ämien auf verlooste Pfandbriefe ber Abtheilur E ,226,654/37 / nit der Aufforderung, ei , Uyr, h ebel. fm g 2 M, Siulgetves: limente von 30 4 | 0} ombatt-Conio « 79,830. 69 , | 655,851/21 S now einzulösende pári aubgelooste Pfandb N T E: f ip Ag me qu Anwalt zu hei dem gedachten Gee Gewinn: u1 d V Mes Zur mündli en, 1 hlen Roi En e r 55 701/98 E erde unkündbare Pf "fandbriefe der Abtheilungen I. und Il. 303,823'9 H klagten Eh er öffentlichen Zustell E E E s î erl j omit vor d en Verhandlu 1) Zmmobilien-Co r R T „O1 12 ncl, Fonds zur De andbriefe der Abtheilungen Ul. 1. únb IL | 386/400|— s OSE Ie DURS I U ZEE arte dent bes 17 1) Ausertiontoos ust:Co 55 357 98 2 E enm Ee: Gonto fenloro - Boylycbaite) | 289802 s) * jur Dedun unkündbare Psandbriese Ler Al theilungen 111, und Ia. s. Y S 49.0 fer Auszug der Klage be: | 2) Porti, Steuern und sonstige U t T 9: Ceodik: L . Juni 1882 zehn im Bankb Ude: E] j 0) eimulö\ ung des Aufschlages v e der Abtheilung ib. “tod Fonds 382,891 86 G , den 29, April 1882 abtbelluna n und sonstige Unkosten allgemeiner Art ? e EA E —— edIt. Termin anber Vormittags 9 Uhr ' i verschiedene G U E befindliche S nzulösende unkündbare von 10% . incl. Fonds y Gericts\rei Amann: 3) B eilung und der industriellen Et allgemeiner Art der Central- 3 75704 i Aufenthalt llen zu welhem der Bekl 13) Grundstücks-Cont rundstüde . . , | 2,601,886 14) ur Deckung des Aufs Pfandbriefe der Abtheilung 1V. incl. Fonds 118,756 : schreiber des Großherzogli 4 ureaufosten . . . tablissements r Gentral- 04] 1) Einnahme an Zins M i ,601,886134 o ensions- lages von 10° eilung IV. incl. F 8,756/53 : | rzoglihen Amts8geri ) Gehälter an das C ee Lo 2) Pacht- un n Zinsen E S Sctheinfeld g ist, hiermit gelad agte, dessen Gerdauen, wel o der Herrschaft 15) d ns- und Unterstütz E . Fonds [19940 Z ea danialüniazainie gerichts, | 5) U as kaufmännische und A 93 301/201 : abt: und Miethserträee —— |— ' 26. April 1 aden wird. unt A „IVeI he im Jahre 1882 - teserve-Fonds-(T üßung2- onds-Cont E: Ep 06 F s ] K. Amtsgericht p4 nterhaltungsfosten d # L, un technische Pers O e S 20 3) ewi Le h8erträge d S F 78 mrs 1 lec Der geschäftslei Ee: er Berücksichtigun s onto pr. ult E R «242,609 01 La ber Uatersubunasi Bracktenheim 6) Assecuranz-Prämi er Gebäude ersonal. , : 5 678/28 inn an den für fremde ReGnung. (S TLEIeS tende Sekretä zurügestell g des früher dazu: . December 1880 da Gs "Bec : d r Untersuchungêssache ° 7 nz-Prämien . . e N 68 79 3226 eführten für fremde Rehn dee 25 130/65 des K. Amtae i ekretär gestellten, in der Extrare 1) Zus . M 1,018,454, 9 41,669/22 er 3, Kompa gegen den M i 7) Unterhaltungskof elo L, 322 61 H n und geleiteten B nung aus- ) gerichts allda : enthaltenen Bet rtrareserve 1) Zuscuß aus der Bil 454, 94 : gnie usketier | 8) Beiträ gskostcn der Pferde, W d 4 E 8 10 342/06 autheilen en Bauten und geli Otto ; werthe verka etrages, zum Bilanz- 2) 4% Zinsen a anz pro 1880 2 j Jakob S Beiträge zur Arbeiter-Krank E nd Se P 342/06] 4) Gewinn an Grundstücksverkäu ieferten | i h erkauft worden ist . ä Gu Rie 8 uf 39,296, 20 s E 70,551. 67 voa Kleingartah OJA. id 9) Abschreibungen auf: rankenkafse. . A 1 372/22] 5) Gewi an Grundstüverkäufea . . . 135 893/26 [19889] E « « « | 3,027,599/74 3) 4% Coupo E «e S m 1, Ja- A y L 1858, evangelisd, ein. Bralenheim, geb. 9 y a. Grundstü i : . E 4 4 536134] 6) B inn an Effekten L E gs 9 26 Auf Antra mtsgericht Hamburg. i Dpf gy auf Preu Ge Consols 401. 69 4 eingestellt, E: ein Bäcker, 6. November s zu E R Gebäude der Thonwaarenfabri - 21945 L ttogewinn aus dem Betriebe der Thonwaaren- _— ee 87 Rese g von Andreas g 79,50Ò pro 1881 ßishe Consols " rechtlides Urthei Fahnenfluht,- wurd 1879 b. G ti “B fabrik 17 fabrik , be der Thonwaar 3 979/60 is als Testamentsvollstreck Fricdrich Adolph 16) . ‘» 109/500 vom 3. April bis 31. Dec Ai i Kad S rtheil vom 1. März und 20, e durch kriegê- . Grundstück und Gebäude der Vit adreatad i M 1067 | Bruttogewinn aus dem Betriebe der ga | vertret L riederike Kohlmeye Wwe. Char- E Peer ns Gont pril bis Ï1, Decbr. er. O 66 oder tänflig anfalle Swick beg ag d, L Ebe c Grundstü V Pee Me | s Druitogewinn aus n Le der Ziegelei . . 33 130/12 u r, " winn- „Oonl0 ————— ; s ey f i E L T, 7 ( S Betricbe der E 30 582/97 Slüter O I die ReGtbanwälte ge ewinn- und Verlust-Conto . E A a 1,131,848 96 M Dritter mit Beschlag m unbesdadel der t & cbbnebed und Gebäude der Ziegelei ‘d 7 602. 96. | 19) ag E Le ¿ vom Be der Thongrube ( 582 97 in erlaffen : , wird ein A e D C A I ,675,841/52 28, April 1882 cin solle . Thongrube c ur s Fi É ° | Ga us dem Jahre 188 E . 841 32 da lle ufgebot I. Zur avon ab: Saldo M 595 600. ‘51 A 595,600 51 . N o. ‘Thonagrube ( s 6e e e . O OD, 4 )re 10 341 32 30, Jaunar cle u den Na(laß der Ertra-Reserve . . « A L S Mete f. Grundstück Galbe a/S. P, « e 368, —, Es Frau Ch ieselbst verstor _ 1I. S s S _ RETT , Geschäftsh äude des Bauhofes « 795, —, | Kohlmeyer, geb. 9 riederike - Statutenmäßige Reserve (Artikel gg Neingewkänn O g T f Siena und Apparate - - y 7 2932. 59 | des Johann Peter En cier Ant R es Statuts) R T um Zwangsverk i. Werkzeu parate . : » 23332, 59. | eter Engel Kohl L E siger Stadt beleger auf der am Pap 1. Terijenge Zus ReR Nen ; 16251. 61. meyer 11 i 4 ma a e R a elegenen penberge bei hie- . Bureaumobilien Ö ) 291, 61, 6c ate sonsi Ufcice und fa R eini Mi O F EGEP E (R E E B L m Pte ma E t mei B T E pati Bien au g, H me eortt v O ini A A A A L EREERET 40000 errichteten erin am 17, J otha, den 11 den Büchern bef B 000. aufgelder steht T nd den Ansprüch eparaturk Q 00 N . 23. | selb teten, am 9. « Juli ./13, M efunden, s) d ermin üchen rkosten der M x10, —, | M Blenpubliprten m 9, Februar 1882 hie:| Die Nevi rfi Summa [TISFEIE im Zimmee Ne 7 bes La Morgens 11 11) Abitecibung auf X Masiinen uud Manras 245, —. | 67 986/89 Beeuuns e Antragstellers ZEEAOEE der | Baron von L sions-Commisfion Gotha, den 31. Dezember 1881 ma [125,225,382 T Detmold, 22 Al Landgericitgebäuded. 13) Qutoben dex Se! bifthverlogung der Mag L M E 0 2 9 319/38 theilten Befugni en demselben als solch - Wirkl. Geh. R n, Wil 4. 551, Fürstlich lippi L Y 14) Tantiè em Betriebe des Bauhofes t er } onwaarenfab it , 4 453 82 Can werpen won T Prinz C “p Je E On D pishes Amtsgericht. 11 e R e Arges R .+ 1: : : AEIDSS Forderu t werden, sol en, hie- arl von Ho E ommerzienratb, cu Heldman. 16 hude pro 1881. . . - s « e «O 33773 3 ingen spätestens in olche Ansprüche und Geh, Fonberg, henlohe-Ingelfingen. t\he Gruuderedit-:Baunk [19894] tat: E: 24 « « N N E is übr uni 188 , Commerz enrath. Geh Corneruaeals von Oeldeidert . e Der Seifenfa n gung, E e R 150 000 « 5 rcke, rath, rff. Land eten durch d . Kurre zu Angerstei Magd A 7 232 82 , Com 0 andsfy, : klagt en Juftiz-Rath Fit: ein, ver- gdeburg, den 31. 1E merzlenrath, N, Frieboes, und den “Kausmann Karl t Bau in Zem, | V des C U T N s wärtiger Aufe arl Domnick, de B _—A E P eemeeminmenmes lus auf Sablung von 103 c 20 l ne eaten: er Bau- und En A i E D d Credit den Woareniaiian , nachdem ibm cine Die Uch er Vo u" ch3 A 2. Schmeli g des 2c. Dom ecbereinstimm A. Marck and Urtels vom 19 auf Grund des voll nick an ung des vorslehenden Abschlu S. L . s R R u den Bidera der Bart oan , cl ac Angust Kalkow. ie Nevisoren. Es W. C. Schmidt. Dan ins Ranck.