1882 / 107 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

My (ck ia E L dg ea

1 Igin vén K vier V unp iried G Divid A i :

Nummern der Obligationen der Nikolaibabn 2.

“REICHSSCHULDEN-TILCUNGSKOMMISSION,

St. Petrsburg.

der Einstellung der

1 2. dmission, welche bis zum Jahre 1882 gezogen, aber zur Auszahlung des Kapit=is noch nicht vorgestglit worden sind.

Nummern der Obligationen

1. November 1870

bis 655.748, 685.648, 685,674 bis 685.677, 792 bis 792.311, 924.041 bis 924.051, 945.057, 945.058.

bis 943,040, 948.083 bis 948.091,

661.171 bis 661.173, 661.175 bis 661.177, 661.181, 661.183, 692.841 bis 692.859, 692,861 bis 692,875, 721.241, 721.270 bis 721.279, 726.199, 726.200, 757.241, 757.242, 757.248 bis 757.277, 797.707, 881.486, 881.487, 889,521, 889.527, 889,529, 889.533, 920.669 bis 920.678, 924.121 bis 924.135.

748.635 bis 748.640, 756.406, 761.496, 861.405, 861.406, 906.534, 906.556,

666.078, 679.147 bis 679,153, 686,400 770.733, 770.745, 770.746, 835.845,

654,584, 677.613, 677.615, 677.623, 704.780 bis 704,783, 704.786 bis 70

743.544, 848.241 bis 848.280, 881.

I t Di Ged Gean fee: E G

o S D A dund fun unt jet sen dei A E E

Zu 125 R.

682.925 bis 682.945, 714,897 bis 714.899, 714.908 bis 714.918, 720.203, 733.289, 733.314.

624.093 bis 624.096, 684.235 bis 684,238, 701,921 bis 701.960, 768.609, 768.610, 768.629 bis 768.631, 783.434. 859.323, 886.056, 886.060 bis 886.065, 886.074, 902.870, 902.871, 986.301, 986,313, 986.314.

Zu 125 R.

Zu 625 R.

1.049.406 bis 1.049.410, 1.049.421 bis 1.049.425, 1.049.426 bis 1.049 430, 1.049.431 bis 1.049.435, 1.091.231 bis 1.091.235, 1.103.361 bis 1.103.365, 1 103.366 bis 1.103.370, 1.103.371 bis 1.103.375.

Zu 125 R.

659.745 bis 659.748, 659.753, 762.727, 762.729 bis 762.733, 762,735, 762.760, 781,971, 793.548, 793.555, 793.558, 855.619, 855.621, 944,151 bis 944.160, 968.842 bis 968.853.

Zu 125 U. 609.761, 609.789, 609.790, 609.794 bis 60

Zu 625 R. 1.081,751 bis 1.081.755, 1.081.756 bis 1.081.760. Zu 125 R.

603.826, 607.322 bis 607.324, 607.359, 607.360, 679.057, 679.062 bis 679.064, 679.069 bis 679.076, 732.045 bis 732.049, 732.055, 735.181, 735.193, 735.194, 845.644, 877,023 bis 877.028, 877.030 bis 877.

Zu 125 R. 737.283, 797.060,

Zu 125 R.

Zu 625 R. 1.068.766 bis 1,068,770. 1.068.786 bis 1.068.

Zu 125 R. 644.401, 644.431,

Zu 625 R. 1.093.266 bis 1.093.270. Zu 125 R.

614.913, 663.847 bis 663.849, 663.855, 663.856

Zu G25 R. 1.032.401 bis 1,032,405, 1.139.081 bis 1.139.085. Zu 125 R. 624.129, 624.141 bis 624.144, 6

Zu 625 R.

1.038.461 bis 1.038.465, 1.038.466 bis 1.038.470, 1.060.561 bis 1.060.565, 1.060.581 bis 1.060.585, 1.060.586 bis 1.060,590, 1.060.591 bis 1.060.595, 1060.596 bis 1.060.600, 1.082.541 bis 1.082.545, 1,103,486 bis 1.103.490, 1,103,511 bis 1,103,515, 1,114.236 bis 1.114.240.

Zu 125 R.

606.212 bis 606.214, 606.219 bis 606.222, 606.236, 606.237, 606.239, 606.240, 609.841, 609.843 bis 609.868, 609,879, 614,001 bis 614.004, 614.010 bis 614.025, 614,036 bis 614.040, 686.648, 686.666 bis 686.672, 783.201 bis 763.204, 763.211, 763.218 bis 763.220, 763.223 bis 763.240, 772.113 bis 772.118, 797.290 bis 797.293, 797.301, 797.305, 797.306, 797.316, 797.317, 797.320, 824.921 bis 824,923, 824,925 bis 824.929, 824.944 bis 824.948, 824.950, 824.951, 828,047, 828.048, 828,054 bis 828.080, 906.896. bis 906,916, 908.681, 908.687 bis 908,691, 910.681 bis 910.720, 911.682, 911,688 bis bis 911,715, 917,691 bis 917.607. 917,611, 917.613 bis 917,626, 917.632 bis 917.636, 936.401, 936,404, 936.405, 936.407 bis 936.416, 936,425. 936,426, 936.437 bis 936.440, 955.321 bis 955,325, 955.335 bis 955.360, 965.682 bis 965.695, 965.697 bis 965,700, 965,710, 965.715, 965.716, 970.017 bis 970,029,

Zu 625 R.

1.038.951 bis 1,038,955, 1.080,561 bis 1,080,565, 1,080,566 bis 1.080.570, 1.080.571 bis 1.080.575, 1.080.576 bis 1.080.580, 1 1.096.236 bis 1096.240, 1.103.641 bis 1.103.645, 1 1.105.666 bis 1.105.670, 1.113.641 bis 1.113.645, 1 1.113.656 bis 1.113.660, 1.113.661 bis 1.113.665, 1 1.114.831 bis 1.114.835, 1,139,051 bis 1,139,055,

.103,676 bis 1.103.680 113,651 bis 1.113.655, 113.671 bis 1.113.675,

S Zu 125 R. 610.401 bis 610.440, 612.761 bis 612,800, 636.801 bis 636.840, 638.801

bis 638.840, 648.401 bis 648.440, 662.561 bis 662.600, 669.921 bis 669.960, 122.281 bis 722.320, 728.521 bis 728.560, 731.441 bis 731.480, 763.401 big (63.440, 777.001 bis 777.040, 797.081 bis 797.120, 799,201 bis 799,240, 813.441 bie 813.480, 844.201 bis 844.240, 857.521 bis 857.560, 861.601 bis 861.640, 867.361 bis 867.400, 882.481 bis 882.520. 890,321 bis 890,360, 898.561 big

898,600, 908.481 bis 908,520, 917.081 bis 917.120, 929,161 bis 929.200. 956 9 bis 959.949. is 917,120, 929,161 bis 929.200, 959,921

: Zn 625 R. 1.014.361 bis 1.014.365, 1014.366 bis 1.014.370, 1,014,371 bis 1,014,375,

bis 1,014,380, 1.014.381 bis 1,014,385, 1,014,386 bis 1.014.390. bis 1,014,395, 1.014.396 bis 1.014400, 1.020.081 bis 1.020.085.

bis 1.020.090, 1.020.091 bis 1.020.095, 1.020.096 bis 1 020.100

bis 1.020.105, 1.020.106 bis 1.020.110, 1.020,111 bis 1.020.115.

bis 1.020.120, 1.027.001 bis 1.027.005, 1.027.006 bis 1.027.010'

bis 1.027.015, 1.027.016 bis 1.027.020, 1.027.021 bis 1.027.025.

bis 1.027.030, 1.027.031 bis 1.027.035, 1027036 bis 1.027.040’

bis 1.075.846, 1.075.846 bis 1.075.850, 1.075.851 bis 1.075.855,

bis 1.075.860, 1.075 861 bis 1.075.865, 1.075.866 bis 1.075.870.

bis 1.075.875, 1.075.876 bis 1.075.880, 1.097.441 bis 1.097.445,

bis 1.097.450, 1.097.451 bis 1.097.455, 1.097.456 bis 1.097460,

bis 1.097.465, 1.097.466 bis 1,097470, 1.097.471 bis 1.097475.

bis 1.097.480, 1.109.081 bis 1.109.085, 1.109.086 bis 1.109.090

91 bis 1.109,095, 1,109,096 bis 1,109,100, 1.109.101 bis 1.109.105. 9106 bis 1,109,110, 1.109.111 bis 1.109.115, 1.109.116 b¿s 1.109.120. 09,601 bis 1,109,605, 1,109,606 bís 1.109.610, 1,109.611 bis 1.109.615,

9.798, 637.581, 637 582, 655744 291, 792.300 bis 792.302, 792.307

040, 939,722 bis 939.728,

827.0381, 827.082, 827.085, 827.086, 882.211, 882.212, 882.214, 882.230, 882,231, 885.168 bis 885,171, 933.071 bis 933,080, 943,019 948.093, 948.106, 948,107, 948,109 bis 948.114.

790, 1.068.796 bis 1.068.800, 1.112.371 bis 1,112,375, 1.112.376 bis 1.112.380, 1.123.601 bis 1.123.605.

644.438, 644.439, 659,051 bis 659.056, 659.072 bis 659.080, 734.258, 734.259, 734.262, 734,264 bis 734.266, 734.272 bis 734.275, 799.665, 844,339 bis 844.347, 844.351, 906.558, 921.763, 921.765 bis 921.772, 921,781, 933.713 bis 933.717, 934.561. 934 962, 934.570, 934.571, 934.577, 934.587 bis 934.600, 935.281 bis 935.314, 935,316, 935,317, 935,319, 935,320, 960.032, 960.039, 960.040.

rüh

, 663.858, 663.859, 666.076, , 701,961 bis 702.000, 713.834, 713.835, 839.851 bis 835,861, 835,876, 842.161 bis 842.167, 842.186 bis 842.191, 842.195 bis 842.199, 862,743, 871.002, 871.005, 871.006, 877.721 bis 877.726, 877,747, 817,748, 896.642, 896.645, 896.646, 912.929 bis 912,932, 912.943 bis 912.947, 912.958, 938.269 bis 938.280, 954.441, 954.443, 954.450 bis 954,465, 954.471, 954.472, 991.161 bis 991.181.

24.147 bis 624.150, 654,566, 654.574 bis 677.624, 704.772 bis 704.774, 704.776, 4.792, 727.746 bis 727.750, 740.641 bis 740.672, 740.678, 740.680, 743.522. 743,523, 743.537, 743.540 bis 829 bis 861.839, 861.881, 861.882, 861.893, 861.898, 861,900, 861,905, 861.906, 861.909, 861.912, 873.721 bis 873.758 bis 873.760, 892,331 bis 892,333, 892,342, 892.343, 892.345, 892.350, 892,351, 892.353 bis 892,357, 915.753 bis 915.758, 937.869 bis 937,880, 943.606, 943.607, 943.633, 943.635, 966.946 bis 966.956, 992.721 bis 992,724, 992.738, 992.750 bis 992.752,

daf

906.906, 906.910 bis 906.912, 906.914 908,695, 908,696, 908.706 bis 908.711, 911.691, 911.698 bis 911.701, 911.712

.080.581 bis 1.080.585,

,

| 20 October

1. November

[20774]

Subhastationen, Aufgebote, Vor- ladungen u. dergl.

Oeffentliche Zustellung. Der Schmiedemeister Robert Rühlmann zu Creis- eld klagt gegen den Fuhrmann Wilmar Naumann, er zu Creisfeld, jeßt unbekannten Aufenthalts- orts, aus dem am 14. April 1882 fälligen Sola- anuar 1882, mit dem Antrage zur Zahlung von Zinsen seit dem fosten, und ladet mündlihen Verhandlung des Königliche Amtsgericht zu Eis-

, Vormittags 10 Uhr. Zustellung wird dieser

[20833]

r

wechsel vom 14. J auf Verurtheilung

300 46. Wechselsumme nebst 6 %/ 17. April 1882 und 4 A. Protest den Beklagten zur

Rechts\treits vor das leben, Zimmer Nr. 6, den 18, September 1882 Zum Zwecke der öffentlich Auszug der Klage bekannt ge!

ck Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [20849]

d als beauftragter Gerichts\hreiber. Namen des Königs! effend das General-Aufgebot ver- d angeblich getilgter ede der Löschung er- Amtsgericht T. zu Jauer durch Rath Becke

für Recht,

3

1, nachstehende verlorene Zwecke der Löschung der ge 1) 21 Thaler Darlehn, theilung III, Grundbu Nr.

In Sachen, betr lorener Hypothekenurkunden un ypothekenforderungen zum Zw ennt das Königliche den Amtsgerichts- iti

diter

Goldberg 26. O

Becker,

2) 36 Thaler Darlehn, theilung III. Nr. 3 au

buch

Sörster Noth zu Groß-Neudor

20. Januar thekenurkunde vom I

des ein

rich Müller, 3) 100 Thaler Darleh theilung 111, Nr. buch Nr. 12 zu

A N Nr. 42 zu _ getragenen Ei für kraftlos zu er

400 Thaler Kau 4 °/%, Abtheilung 111. Nr. 8 ftüde Nr. 41 zu Johann Gottfried

Hypothekenurkunde vom T8

und zwar

in Höhe von 300 Th Zwecke deren Löschun Eigenthümers Wilhelu pengus de von 100 Th zum Zwecke der Ausfertigunz ciner neuen Hypo-

des Beklagten

am 21. April 1882.

Hypothekenurkunden zum tilgten Posten über :

verzinslih zu 50%, Ab- auf dem Grundstücke 27 Mittel-Leipe für den Kon- Benjamin Traugott Specht zu Hypothekenurkunde

10, November 1858 auf Antrag des ceinge- tragenen Eigenthümers, Kalkmeister Wilhelm

verzinsliß zu 50/4, Abs f dem Grundstücke Grund- eudorf für den f aus der Hypo-

: 1849 auf Antrag getragenen Eigenthümers Häusler Hein-

n, verzinélich zu 44 9%/%, Ab- 2 auf dem Grundstücke Grund- i Willmannsdorf Ernst Wilhelm Hübner zu Ko Hypotbekenurkunde Antrag des ein lieb Aßmann, 4) 52 Thaler kräftige Fo minorenne Johanne Pombsen 7. August

ür den Bauer endau aus der vom 8. März getragenen Eigenthümers Gott-

29 Silbergroschen 3 Pfennige rechts- rderung, verzinélih zu 59%, für die i Philippine und Marie Franziska Geschwister Barth zu Hypothekenurkunde

30. September 1856, eingetragene Abtheilung

auf dem Grundstücke Grundbuch ntrag des ein-

Anna Maria

Pombsen auf genthümers Josef Breuer,

II. das verlorene Hypotheken-Instrument über : fgelderrückstand, verzinslih zu auf dem Grund- ombsen für den Auszügler

erger zu Pombsen aus der September

tilgter Antheilspost zum

7 eingetragenen 1 Grüttner, und

r noch nit getilgten Antheilspost

R

Sechlesische Actien -Gesellschaft

für Bergbau und Zinkhüttenbetrieb zu Lipine O.S.

Gemüss 8. 8 der Anleihebedingungen zu unseren Parti wir hierdurch bekannt, dass bei der am 1. Mai c. n bedingungen st gezogen worden sind, mithin die Obligationen No. 4201 bis 4300, No. 4401 bis 4500, No. Wegen Erhebung 1. August c. gelangenden 500 Stück Obligationen verweisen wir die Inhaber derselben auf die 88. 5 und 7 der Anleihebedingungen. Ferner machen wir bekannt, Obligationen noch nicht eingelöst sind: von der Ausloosung am 1. Mai 1880: Serie 40 No. 3956 bis 3960, 3967 bis 3970, 3974 bis 3982, zusammen 18 Stück, von der Ausloosung am 2. Mai 1881: Serie 15 No. 1412, Serie 28 No. 2751, 2752, Serie 31 No. 3021 bis 302 zusammen 6 Stück.

D

dass von den früher ausgeloosten Partial-

Vorstanud. Scherbening.

Pombsen, für kraftlos zu erklären,

nachfolger folgender Hopothekenforderung über:

Grundbu Gierscbner, zuschließen und dieselbe im Grundbuche zu löschen,

tragstellern aufzulegen. gez. Bee.

[20843] Oeffentliche Sitzung des Königlichen Amtsgerichts T.

Gegenwärtig: Amtsgerichtsrath Bening als Richter, Referendar v. Reinhard als Gericbts\chreiber. __ In Sachen der Königlichen Klosterkammer zu Hannover, Pro- vocantin, gegen, unbestimmte Gegner, wegen dingliche Ansprüche, erschienen pp. Erkannt und verkündet : _ Alle dem gehörig bekannt gemachten Aufgebot vom 21. Januar 1882 zuwider bislang nicht angemeldeten Recte der darin genannten Art an den darin ver- zeichneten Liegenschaften werden in Ausführung des in jenem Aufgebot angedrohten Rechtsnachtheils im Verhältniß: zum neuen Erwerber jener Liegenschaften für den sich nicht Meldendea verloren gegangen erkannt. Vorgelesen, genehmigt. Zur Beglaubigung: (gez.) Bening. Carl v. Reinhard. Ausgefertigt : Gade, Secrctair, Gerichts\{hreiber Kgl, Amtsgerichts I.

[20861] _ Bekanntmachung.

Dur Aus\{lußurtheil des unterzeineten Gerichts

vom 21. April 1882 is} der Hypothekenbuchsauszug

über die im Grundbuch vom Kirspiel Lüdershagen

auf den daselbst belegenen Büdnerstellen des Büdners

Ludwig Kuse Band 11. Blatt 4 in Abth[. 111. Nr. 1

eingetragenen 245 Thaler, wovon 45 Thaler gelöscht

sind, für kraftlos erklärt.

Barth, den 21. April 1882.

Königliches Amtsgericht.

[20854]

In der Aufgebotssache der im Tenor bezeine-

ten Urkunden hat das Könizliche Amtsgericht Gelsen-

firhen am 27. April 1882 für Ret erkannt : Die gerihtlide Schuld- und Pfandverschrei- bung vom 17, November 1832, laut wel{er der Adlerkötter Georg Heinrih Scharpwinkel auf der Granger Fe von dem Pfarr- und S{ul- fonds des Grimberg's{en Armen - Instituts 100 Thaler Gemein-Geld oder 76 Thaler 27 Sgr. 8 T. Preuß, Cour. als Darlehn er- halten hat, sowie der annektirte ypotheken- brief, laut welchem das Darlehn im Grund- buche von Bickern auf dem Grundstücke Flur I. Nr. 33 Gem. Biern, eingetragen steht, werden für fraftlos erklärt.

Gelsenkirchen, 29. April 1882.

Königliches Amtsgericht.

[20853]

1.109.621 bis 1.109.625, 1.109.626 bis 1.109.630, 1.109.636 bis 1.109.640, 1.110.001 bis 1.110.005, 1.110.011 bis 1.110.015, 1.110.016 bis 1.110.020, 1.110.026 bis 1.110.030, 1.110.031 bis 1.110.035 1.111.201 bis 1.111.205, 1.111.206 bis 1.111.210, 1.111.216 bis 1.111.220, 1.111.221 bis 1.111.225, 1.111.231 bis 1.111.235, 1.111.236 bis 1.111.240, 1.126.766 bis 1.126.770, 1.126.771 bis 1.126.775 1.126.781 bis 1.126.785, 1.126.786 bis 1.126.790, 1.126.796 bis 1.126.800.

al-Obligationen machen ach Vorschrift des S. 6 der Anleihe- attgehabten Ausloosung die fünf Serien No. 8, 25, 43, 45 und 48 No. 701 bis 800, No. 2401 bis 2500, 4701 bis 4800 zur Einlösung gelangen.

der Valuta dieser zur Tilgung und Rückzahlung am

S,

thekenurkunde auf Antrag der Rechtênacfolger des: eingetragenen Gläubigers Johann Gottfried Berger: Inwohner Gustav Berger zu Pombsen, verehe- lihte Waldwärter Henriette Kuhnert , geb. Berger, zu Mochau und der minderjährigen Geschwister Emilie und Nobert Berger zu

11], der eingetragene Gläubiger oder dessen Rechts- 90 Thaler, verzinslich zu 5'/«, für die Kinder I. Ehe des Johann Gottfried Gierschner laut Rekognition vom 21. Oftober 1805, haftend Abtheilung T11. Nr. 1 auf dem Grundstücke

Y Nr. 46 Prausnitz, auf Antrag des eingetragenen Eigenthümers Johann Karl August mit ihren Ansprüchen auf diese Hypothekenpost aus-

IV. die Kosten des Aufgebotsverfahrens den An-

Hildesheim, den 27. April 1882,

In der ‘Parsieglashen Aufgebotssahe von Koßine F. 6/82. erfennt das Königliche Amtsgericht zu Med- zibor durch den Amtsrichter Kolbe

ür Recht: L x

das Hypotbekeninstrument über die auf dem Grund- Ttüde der Gottlieb und Helena Parfieglasben Ebe- leute Nr. 2 Koßine, Abtheilung 111. Nr. 4 für Martin Wrubel und dessen Chefrau Katharina, geborene Bothur zu Koßine eingetragenen unverzins- lihen Kaufgelder von 133 Thlr. 9 Sgr. 5 Pf., ge- bildet aus der Ausfertigung des gerichtlichen Kauf- vertrages vom 7. Februar 1859 und dem Hypo- thekenbuch8auszuge vom 13. März 1862, wird für kraftlos erklärt. j

Die Kosten fallen den Antragstellern zur Last.

Medzibor, den 15. April 1882.

Königliches Amtsgericht. gez. Kolbe.

Verloo‘, Amortisation, l Zinszahlung u. s w. vou öffentlichen Papieren.

[21037] » ; : Aathener Hütten-Actien-Verein.

Bei der im April a. e. vor Notar stattgefundenen Ausloosung von 4 Serien = 32 Stück unserer E bligationen II. Q sind folgende Serien und Nummern gezogen worden:

S 19 Nr. 645—652, Ser. 30 Nr. 733—740, Ser. 36 Nr. 781—788, Ser. 56 Nr. 941—948, A

Indem wir dieses zur Kenntniß der Betheiligten bringen, fordern wir dieselben auf, die ausgeloosten Stücke nebst zugehörigen Talons und Coupons vom 2, Juli a. c. ab bei unserer Kasse zur Einlösung prä- sentiren zu lassen. i ;

Rothe Erde b. Aachen, im Mai 1882,

Die Direktion.

Warstein-Lippstadter Gisenbahn.

Unter Bezugnahme auf den §. 12 und Hinweis auf §. 13 des Statuts unserer Gesellschaft fordern wir die Aktionäre auf, die zweite Einzahlung von 20% = 100 pro Aktic am 10, Juni cr. bei der Kasse unserer “Gesellschaft, Firma Gabriel und Bergenthal in Warstein, zu leisten.

Lippstadt, den 2. Mai 1882,

Der Vorstand der Warstein-Lippstadter Eisenbahn- Gesellschast.

Haumann.

Berichtigung. In der Bekanntmachung der Breußischen Ceutral-Bodeukredit-Aftiengese!l- \chaft vom 12. Dezember v. J. Nr. 102 d. Bl. vom 1. Mai d. J., JI.-Nr. 19706 muß es bei den 43% unkündbaren Central-Pfandbriefen, Emis-

Lombard-Darlehne . C Bankgebäude Herrenstr. Nr. 26

Sonstiger Grundbesitz . Pfandbriefzingen ...., Guthaben bei Banken und

Versechiedene Activa .

Actien-Capital-Conto Unkündbare Pfandbriefe im

fion von 1879, sub Litt. B. 1953 statt 195 heißen.

Verschiedene Bekanntmachungen. Erste ordentliche

[209909] Generalversammlung

der Aktionäre der

Baltischen Mühleugesellschaft

in Neumüßlen bei Kiel, im Comptoir der Gescllschaft, am 24, Mai, Mittags 1 Uhr. Ta Se An na: s :

1) Vorlage der Bilànz und des Geschäftsberichtes owie Beschlußfassung über die Tantieme des Verwaltungsrathes für das erste Geschäftsjahr.

2) Neuwahl des Verwaltungsrathes.

Die Inhaber von Aktien, welche diese General-

versammlung besuben wollen, können vom 21. Mai bis 23, Mai infklusive, gegen Deponirung ihrer Aktien bei der Norddeutschen Bank in SARMTD, bei dem Bankier Herrn W. Ahlmann in & d im Comptoir der Gesellschaft in Neumühlen, Ein- tritiskarten unter Beisügung der ihnen na §. 24 ber Statuten, zukommenden Stimmenzahl entgegen- nehmen.

iel, oder

Neumühlen bei Kiel, 6. Mai 1882. Johanes Lange, Vorsitzender des Verwaltungsraths.

(20877) Schlesische

Boden - Credit - Actien- Bank.

Status am 30. April 1882, Activa.

Kassen- und Wechsel-Bestände A. 4059 003. 31. Effecten nach S. 40 des Statuts , 958 426, 47. Unkündbare Hypotheken-Dar-

lehne

Corporationen

in Breslau

Bankhäusern .

F assiva.

Una C n AOTIOZ2O0 L Unerhobene Valuta gelooster Pfandbriefe . ,. x 820 430, —.

Einzulösende Coupons und Di-

videndenscheine . .. « » 185950; 90

Hypothekendarlehnszinsen und

Verwaltungseinnahmen . , ,y 700 651. 32. Creditoren im Conto-Corrent , 8 268, 07. 364926. 93,

6. 50 290 427, 22,

Verschiedene Passiva

Breslau, den 4, Mai 1882. Die Direction.

—_— Düsseldorfer Baubank.

Bilanz-Conto per 31. December 1881.

Activa.

Passiva.

[29901] e Guß über Auflösung der Gesellschaft

berufenen außerordentlichen Generalversammlung das Grund-Kapital niht genügend vertreten war, so werden die Aktionäre unserer Gesellschaft hiemit zu

einer QUßerordentlihen Generalver- sammlung mit gleicher Tagesordnung zum

S i e o 5 4183920 120

Kündäbare Hypotheken-Darlehne „, 1562765. 81.

Darlehne an Communen und

S 240 125, —. 428 880, —.

Ÿ 270 000. —, s 275 939, 23, n 230 527. 50.

» 479718, 25, 345 750. 45.

M 50 290 427, 22, é. 7 500 000. —.

1) An Immobilien-Conto A

A. Bebaute Grundstücke : Ende 1880. . 1256 356.38 Zugang pr.1881 1701.83 1 258 058,21 Abgang pr.1881 49 365.05 1 208 693.16 B. Unbebaute Grundstücke : Ende 1880. , 449 531.64 Zugang pr.1881 387,98 449 919,62

Abgang pr.1881 27 311.50 422 608.12] 1 631 301

2) An Diverse Inventar-Conten . 97 648 68 hafte Debitoren. . ._. 846/99 D) Cafsa-Conto E 518 641 7) Gewinn- u. Verlust-Conto | 4) « Wecsel-Conto. . « « 1340 Gewinn-Ucbertrag auf 1882 1335 ) Povotheken-Conto A atb 800

6) „, Conto der behufs Grundkapital-

verminderung erworbenen eigenen Aktien

Nr. 1301—1500 Serie 1,

Nr. 96—195, 1171—1172 Serie II.

302 Stück Aktien à 300 A . 90 600 Diverse Debitoren . EO

7) A A 8) Conto vorausgezahlter Versiche-

E 646 61

1824160921

E)

)

c _

I. Serie Nr. 1—2500 Ie « 1—1654

4154 Stück 4) Conto noch zu zahlender,

6) Neserve-Conto für zweifel- |

s

Geivinn- und Verlust-Conto per 31. December 1881.

Dehet.

E —————— A ———

M. An Bilanz-Conto per 31, Dezember 1880-

« General-Unkosten-Conto a, ordentliche Ausgaben . 10 319.18 b, außerordentliche Aus-

gaben , 1 312.31 11 631/49 - Reparaturen- und Unterhaltungs- Conto . é

» Zinsen- und Provisionen-Conto a, ordentlihe Ausgaben . 30 454,02 b, außerordentliche Aus- gaben . E

- VBilanz-Conto per 31, December 1881

Gewinn-Uebertrag auf 1882 133/51 6741953

Düsseldorf, den 31, December 1881.

5 67545

2062.50 | 3251652 |

Credit.

[u M | || Per Diverse Verkaufs-Conten . 18 688/95 Verlust-Uebertrag aus 1880 17462560] Pächte- und Miethen-Conto 48 730/58

Düsseldorfer Vaubank.

Vorstehende Vilanz geprû Düsseldorf, den 4. April 18

Der Borstand. C, Sechenrenberg. W. Labo.

[t mit den Büchern und Belegen verglichen und nichtig befunden. 2.

A törat r Prüfung delegirten Mitglieder : On nisGeatde U de +5 P niffler. y

1) Per Aktien-Capital-Conto M S

Aktien à 300 M | 1246 200 2) Per Hypotheken-Conto P. . 556 500 3) » Conto des Bankhauses . 15 277|—

| nicht fälliger Zinsen . . 4 736 08

5). Conto vorausgezahlter 4 8 Miethen .. 467/33

1 824 160 21

| L

67 419/53

Da iîn der zum 5. dss. Mis. mit der Taçet-

und über die Art und Weise der Aus- führung diescs Beschlusses“

Donnerstag, den 25. Mai 1882,

Nachmittags 4 Uhr,

nach dem untern Saale der Concordia hierselbst, Langenmarkt 15, eingeladen, mit dem Bemerken, daß diese Generalversammlung ohne Rücksicbt auf die Zahl der vertretenen Aktien beschlußfähig ist. (8. 29 des Statuts.

Danzig, den 6. Mai 1882.

»»Giedania““ Versicherungs-Lktiengesellschast gegen See- und Stromgefahr. Der Aufsichtsrath: Damme, Vorsitzender. Albrecht. Bochum. John Gibsoue. Mix. Petschow. F. B. Stoddart,

Gladbager Feuerversiherungs- Aktien-Gesellschaft.

Nach den in der gestrigen Generalversammlung vollzogenen Wahlen besteht nunmehr aus folgenden

Herren

die Direkïtion: Kommerzienrath Wilh. Prinzen in M. Gladah, Kommerzienrath F. W. Koenigs in Cöln, stellver- tretender Vorsißender, i: Karl Abr. Busch, Kaufmann in M. Gladbach, Geheimer Kommerzienrath Alexander Heimeudahl in Crefeld, Kanzleirath Friedr. Kreiz in M. Gladbah, Wilh. Quack, Handelskammerpräsident, Banquier ‘in M.Gladbach, : General-Direktor Aug. Rieckel in M. Gladbach ; der Verwaltungsrath: Rob, Croon, Kaufmann in M. Gladbach, Kommerzienrath Jacob Bücklers in Düren, Hermanu Busch, Kaufmann in M. Gladbach, Notar Friedrih Leopold Cornely in Aachen, Mar Ercklenyz, Kaufmann in M. Gladbach, Martin Goeters, Kaufmann in Rheydt, Geheimer Kommerzienrath Hugo Haniel in Nuhr-

ort, Vitus Krönlein, Kaufmann in M.Gladbah, W. H. Lamberts, Kaufmann in M.Gladbach, Reinhard Leendertz, Rentner in Rheydt, Wilßelm Pferdmeuges, Kaufmann in Rheydt, Joh. Wilh, Quack, Banquier in M.Gladbach, Adolph von Randow, Banquier in Crefeld, Wilh. Specken, Kaufmann in Dülken. Genecral-Direckior:

Aug. Rieckel in M. Gladbach.

M, Gladbach, den 5. Mai 1882,

Die Direktion.

bierdurch die jährigen ordentlicben Generalversammlung auf Sonn- abend, den 3. Juni d. J, Nachmittags 5 Uhr, in unser Geschäftslokal hier, Holländishe Straße Nr. 19, eingeladen. Tagesordnung: 1) Vorlage der Bilanz ur.d des Geschäftsberichtes pro 1881. 2) Ermäch- tigung zur Ausgabe von Stamm-Prioritäts-Aktien

{21933] Dortmund-Gronau-Enstheder Eiscnbahn-Gesellschaft. Scemäß der A 44 und 46 des Statuts werden t

ionäre unserer Gesellscaft zur dies-

oder von Obligationen in Höhe von M4 1500 000. 3) Ersaßwahl zweier Mitglieder des Verwaltungs- raths. 4) Remuneration für die Mitglieder des Verwaltungsraths. Bebufs Legitimation zur Theil- nahme an der Versammlung verweisen wir auf §. 41 des Statuts mit dem Bemerken, daß außer der Ge- fellswaftédirektion die Direktion der Diskonto-GBe- sellschaft in Berlin Depotstelle ist. Dortmund, den 5. Mai 1882, Die Direktiou.

[21035] Große Berliner Pferdc-Cisenbahu. Die Einnahmen betrugen : A. 614 641,38.

im April 1889 e t vem 1. Ian. bis ult. März 1 619 635,03.

Summa A 2234 276,41.

Dâgegen 181 C. M durchschn. pro Tag 1882 A6. 18 618,97. ú v e O IG00238 [20765

Fladbaer Nüdversicherungs- Aktien-Gesellschaft.

Nach den in der gestrigen Generalversammlung vollzogenen Wahlen besteht nunmehr aus folgenden Herren

der Vorstand: / Kommerzienrath Wilh. Prinzen in M.Gladbach,

Vorsitender, N : Kommerzienrath F: W. Koenigs in Cöln, stell- vertretender Borsitzender,

Karl Abr. Busch, Kaufmann in M.Gladbach,

Geheimer Kommerzienrath Alexauder Heimendahl

in Crefeld, :

Kanzleirath Friedr. Kreiß in M.Gladbach, :

Wilh. Qua, Handelskammerpräsident, Banquier

in M.Gladbac, :

Seneral-Direktor Aug. Rieel in M.Gladbach; der Aufsichtsrath :

Rob. Croon, Kaufmann in M.Gladbacb,

Kommerzienrath Jacob Bücklers in Düren,

Hermann Busch, Kaufmann in M.Gladba,

Notar Friedrich Leopold Cornely in Aachen,

Max Erckleutz, Kaufmann in M.Gladbach, :

bein B Wilhelm Furmaus, Kaufmann in

iersen, Martin Goecters, Kaufmann in Rheydt, i Geheimer Kommerzienrath Hugo Haniel in Rußrort, :

Vitu3 Krönlein, Kaufmann in M.Gladbach,

W., H. Lamberts, Kaufmann in M.Gladbach,

Neinhard Leendertz, Rentner in Rheydt,

Wilhelin Pfcrdmenges, Kaufmann in Rheydt,

Joh. Wilh. Quack, Banquier in M.Gladbach,

Adolph von Randow, Banquier in Crefeld,

Wilh. Specken, Kaufmann in Dülken. General-Direktor :

Aug. Rieckel in M.Gladbach.

M.Gladbach, den 5. Mai 1882.

Der Vorstand,

—" Gladbacher Rüversicheruugs-Aktien-Gesellschaft. _Nechnuug für das Geschäftsjahr [S8B1,

4. Einnahme.

1) Uebertrag aus vorjähriger Rechnung: _ a. Prämienreserve, frei von Provision is b. Reserve für \{webend gebliebene Schäden

nommenen Rückversicherungen . 3) Ertrag der Geldanlagen

4) Diverse andere Einnahmen . 5) Verlust S

B. Ausgabe,

Rückversicherungen, frei von Provisionen . 2) Verwaltungskosten und Provisionen .

3) Schäden: a. regulirte:

aus dem Jahre 1880 .

D De Ja 1E ae b. beim Jahres\{lusse {webende . . 4) Zum Kapital-Reservefonds, Zinsen von 16 000

Activa.

—. L 1) Solawehsel der Aktiouäre . .| 2400 000 2) Guthaben bei den Banquicrs 8 256 45 3) Guthabeu bei Versicherungs-

5) a R 6) Effekten (4°/9 unter Börsencours | am 31. Dezember 1881). . . „| 47997375

8) Verlust. , . , 039194 aus den Kapitalreserve- fonds entnommen. . 16640 G

M, Gladbach, den 4, Mai 1882,

Der Vorstand: W. Prinzen.

2) Prämien (abzüglich Ristorni) für die im Jahre 1881 über-

1) Prämienreserve für die am Jahres\{lusse niht abgelaufenen

7) Hypotheken. . 183 000 —|

bleiben! zu Lasten des Grundrapitals 37 279

3 135 805 03

Rüdckver-

sicherungs- summe E M S

M. 65 306440} 9085309 N 54 69867} 145 551/76

G07 519 646] » «

| 142 338/75

(3) 82075/18 A 267 |— 53 919|—

Toll b Ge |“ 374 151/69 6% 93 51717 H 30 732.57 Zahl der | Scbäden 28 45 305 92 219 162 058 17 Gs le 29 41 897/86} 249 261/95 i pop 100 1 ce E T 640'—

Total der Ausgabe . .[....[.. . . |-| 3415169

Bilauz

am 31, Dezember 1881,

Passiva.

M «S 1) Altieukapitàäl. . , . . , .} 3000 000|— 2) Prämienreserve für die am | | ahres\{chlusse nicht abgelaufc- |

Gesellschaften. . , 22 228 66 uen Rüdversicherungen, frei 4) Diverse Dibitoren . . . ., 900|—|| von Provisionen . 93 51717 Baar . 4167/17} 3) Schadenreserve . . . , 41 897 86

1} 4) Kapitalreserve : | | Bestand am 31. De- | E O «. M0OA h Hierzu die Zinsen pro

j 1881 640

| 16 640 M | Zur theilweisen Deckung | | des Verlustes verwendet 16 64046] /5) Nicht erhobene Dividende pro | | 106 u D 4A

390 I 3135 805 03

Gladbacher Rüversiherungs-Aktien-Gesellschaft.

Der General-Direktor : Ricdcel.

R Ä E E

E

E E A

S dep