1882 / 114 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| 2.

25. Oktober 1879 i ür den Verkehr zwischen Stationen des G“ äte äs Theil 111. des Larifes sür den Thüringisch- Station Coblenz der Nassauischen Babn; für den Verkehr z made tr _.¡enbahn- Ausnahme - Frachtsäße füc Holz, europâises 2c. zu Thei . des Larifes für den ngisd . . S e L Äb : ErOs Dex DEATO ln-Mindener und | Direktions-Bezirks Elberfeld einerseits j des Spezialtarifs 11. im Verkehr mit Stationen Sächsisch - Ungarischen Verbands - Verkehr in 3- d 16) der Güter-Tarif zwisben Cöln-Min d B des Gisenbahn-Direktions-Be iers G Degonen Marienburg-Mlawfner Eisenbahn. Oie e Dunst, v welchem Jeemplare L e E Um cll enl cl E N eiger un 0ng l reu l en S aa 3- nzeiger : ; eversetits 15. Oftober | seits gelangt am 1. ® nt L H böhten Ausnahme-Frachtsäße kommen jedoch e verwatungen zu erlangen sind. Jn oweit dur y 1878. M aiideyerseits vom zur Einführung ces F. der erfte Nachtrag E Juli D N zur Anwendung. Eremplare | nothwendige Berichtigung einzelner P ttnEe Er= V 114. j zwiswen Cöln-Mindener und Bergish- | 1) Entfernungen für die in den Tarif neu ein- | ditionen der Eisenbahn-Direktioas-Bezirke Elberfeld | 15. August c. an Gültigkeit. c S rh, Shatioren einerscits und Badischen bezogenen Stationen Littfeld des Eifenbahn- | und Bromberg käuflich zu haben. Dresden, am 11, Mai 1882. Der Inhalt dieser Beilage, in welher au die im S. 6 des Gefeyes über den Markeushugz, vom 30. November 1874, sowie die in dem Gesetz, betreffend das Urbeberrecht an Muster und 18) die in den Heften 155 und 164 des West- mit dem Tage der Eröffnung dieser Station Königliche Eisenbahn-Direktion, der sächsischen Staatseisenbahnen, © gie und E Verbands-Güter-Tarifs vom für den Güterverkehr zur Anwendung kommen, Namens der betheiligten Verwaltungen. als geshäftsführende Verwaltung. entra - andels a Me Î EL 1. August 1878 enthaltenen Frachtsäße für den Ver- und Lomnitz, Mittel-Zillerthal und Schmiede- d éi E É §4 (Nr 114B.) Stationen der Bergisch-Märkischen!Bahn andererseits: | durcbweg um 2 km ermäßigte Entfernungen für Gahrplan ültig vom 1, Juni 1882 a ; Ortszeit. Aen aud durch e Sie Expedition des Deutschen Reichs- und Königli§ Preußischen Staats- Abonnement beträgt 1 4 50 S für das Vierteljah roe tali, Das 1. Juni S ie air 4 iforis erhöhte Entfernungen für die Sration Walden- Ent- Gz Ge- | l Ge- Ges t: istraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 A 20) die Frachtsäße für Basel im provisorischen urg i. Sl., x y e ister |mischter [mister | fer, A ‘mischter [mister mister“ Z 99 i E i 3) einige Berichtigungen. fer Salon s ad wod 4 d Marti Sitalianta: mis er mischter es Sandels-Register. vom 22. Mai 1861 ein Statut-Nactrag beschlossen, | Der Vertrag lautet wie folgt: Ingleichen vertritt dieselbe die Rhein-Nahe-Eisen-

w E ry

R ; ¿d Nachtrag T. vom | {§2126/ L Z ¿e | v“‘crehr zur À wendung kommen, uud verschiedenen | [22127] ; E T3 f D i [ - Larifs vom 1. März R Fracbtsüte sür | Zu dem vom 1. Mai d. I. gültigen Gütertar*“ Sie zue An des Larifs, aud Erhöhungen der | 10188 D. Am 1. Juni c. tritt der Nacbtrag IIl, 28 t t é c a g É Bergish-Märkishen Stationen einerseits und Ba- erlin anderer-

2 0 d ,

17) der Ausnahme-Tarif für metallurgisbe Er- | Dieser Nachtrag enthält: des neuen Nachtrages find bei den Güter-Expe- | höhungen eintreten, erlangen die leßteren erst vonr E Berlin, Dienstag, den 16. Mai S2, Stationen anrdcrerseits von: 19. Januar 1880; Direktions-Bezirks Elberfeld, welche jedo erst Elberfeld, den 12. Mai 1882. Königliche General-Direktion Modellen vom 11. Januar 1876, und die im Pateutgesez, vom 25. Mai 1877, vorges{riebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, erscheint auch in einem besonderen Blatte unter dem Titel kehr zwisben Badischen Stationen einerseits und berg des Eisenbahn-Direktions-Bezirks Berlin, | [22101] Dortmund-Gronau-Enscheder Taenbahn, Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten , für Das Central - Handels - Register für das Deu che Reich erscheint in der

19) der provisorische Tarif für Mannheim vom die Station Altwasser und durchweg um 3 km 7 S N 1 Ú r. Einzelne Nummern Tosten 20 À.

Ge- Ent-

15 O a tgiali@ « Baseler Güter - Tarif vom nung Zug welcher unterm 26. Juni 1861 die Allerhöddste Be:

15. Januar 1881 bezw. im Rheinisch-Westfälish | Die Grhöhungen für den Verkehr mit der Station V 34.9589 11 und Hannover-Baseler Güter-Tarif vom 1. Sep- Waldenburg i. Schles. treten erst am 1. U: d, J: |* pn 2A E E tember 1881 bezüglich ihrer Anwendung auf die vor | in Kraft. i S T bein ————— Basel gelegenen Badischen Stationen. Exemplare des neuen Nachtrages sind bei den | [Dortmun O os |

Es bleiben jedoh noch bis auf Weiteres in Gül- | ( ütererpeditionen der Direktions-Bezirke Elberfeld f scher L e T | tigkeit die Fracbtsäße der nunmehr zum Eisenbahn- | und Berlin käuflich zu haben. 4 O (En- 60 [0 Direktions-Bezirk Hannover gehörigen Stationen Elberfeld, den 12. Mai 1882, o [eder Bahnhof) , G Ablen, Beckum, Bielefeld, Brackwede, Detmold, Königliche Eisenbahu-Direktion Le E 8 G2 | 112 | Gütersloh, Herford, Lage, Löhne, Oelde, Nheda und | Namens der betheiligten Verwaltungen. A Zomch T E Salzuflen des Cöln-Minden-Bergish-Märkis-Bg- E 0A v E dischen Güter- Tarifs vom 15. Oktober 1878 resp. 36/40 Lüdingh en E 0e des Ame Tarife für metallurgishe Erzeugnisse [22125] a D Causen l B u vom 22. Januar j E : Am 1, Zuni d Je ilt u de L N IARE n MBAE. 708 |

Die Fraksäße des neuen Tarifs für die S d, Jo e gültigen Gütertarif für bon Verkebr R E Ee Jmmendingen, Mengen, P O er its: | zwiscben Stationen des Cisenbahn-Direktions-Bezirks | 64/80 (Coesfeld . Arx! 826 Sigmaringen und Villingen der Badi endung auf | Elberfeld einerseits und Stationen des EiscnbeL,: | L Coesfeld . . Abf.| 827 Eisenbahnen finden Geg una der | Direktions-Bezirks Bromberg einsbließlich der | 72,7 |Holwick ..,| 851 Transporte für die gleichnamigen Stationen der Marienburg-Mlawkaer Eisenbahn andererseits der | 76,88 |Legden l 0A V egtembergischen Staatseisenbahnen. Nawtrag I. in Kraft. 84/56 [Ahaus 9 16

om, den 13, Mai 1882. ( Dieser Nachtrag enthält neben Entfernungen für | 95/3 [Ge . l 988 s Nl A n Setoaltungen: die Station Littfeld, welche jedo erst M E 100,08 portu A J | 955 onigliche Eisenbahn-Direktion Tage der Eröffnung dieser Station für den Güter- Die Direction. 6. Mai 1889 per Dire M . Mai en Dergwerks-Direktor Arthur

(rechtsrheinische). f ; : IT, 22089 ; e Dtot Tz Lindenberg zu Bar op als drittes Mitglied in öffentliche Arbeiten vom 17, Oktober 1877-4 Der Staat ist verpflichtet, spätestens drei Monate Zur Gültigkeit der Beschlüsse ist die Anwesen-

Uebersicht der Haupt-Eiseubahn-Verbindungen Berlins durch Erxpreß-, Courier- und Stnellzüge. die Direktion berufen und ist derselbe befugt, | genehmigt. E V. 10240 os ttionêren dee Mhei.gdee, Geseb- e i een der Hälfte der Mitglieder er- (Erscheint auf Grund der neu fe j am ti chen Nachrichten.) E e Ce Y E Millinoravital ist u S. 7 8 Statuten auf | bahn-Gesellscaft gegen Abtretung ihrer Rechte Der Verwaltungs-Aus\Guß hat zugleich das In 5 Ee / ; derlin, 15. Mai i : : : : E ION l [L |0nen haler oder à einhundert und fünf | d. b. gegen Einli i j 7 A Na (es : G Es bezeichnen: {f Expreßzüge. f Courierzüge. * Schnellzüge oder bes{leunigte Personenzüge. A. B. Anhalter Bahnhof. D. B. Dresdener Bahnhof. 6. B. Görlißer Bahnhof. U. B. amburger derselben die Gesellschaft zu vertreten und deren Kreuzer zu fünfzehn Millionen siebenhundert U verscreibungen der vierproratia en Staatss An: iele d “i S h e it L aft gegen- Bahnhof. L. B. Lehrter Bahnhof. 8. B. Schlesischer Bahnhof. P. B. Potsdamer Bahnhof. St. B. Stettiner Bahnhof. [] Von Bahnhof „Fri edri\traße“ 21 und von Bahnhef „Alexanderplaßtz“ 13 Min. früher. Firma zu zeichnen. sünfsig O O jestgesept_ zerfallen in | leihe nebst Binsen davon vom 1. pril 1881 ab | dieses Vertrals nbi wie e S ; 5 N S E E A TEEN E S E G E E u E S S auf den Inhaber t i j ; A : E: ; ; Y andelt, - : | Zeit Bonn. Bekanntmachung. r e Thalecn oder Lg 0e i R E r je En A Due fi lich und außergerichtlich zu vertreten. j Zeit [Der Bezeihnung In das Prokurenregister ist heute auf Anmeldung fünf Kreuzer zu dreihundert fünfzig Gulden süd- | Zuzahlung von 10 Mark pro Actie anzubieten Die Kraftloserklä O i ç der | Ankunft ( unter Nr. 214 die von der Sara Polak-Daniels, | deutscher Währung. ; O i ah ie Kraftloserklärung von Aktien und Talons Abfahrt | am des Wittwe von Kommerzien-Rath Hugo Cahn in | Gemäß 8 21 der s a et piadendenscheine für | erfolgt künftighin lediglich nach den Bestimmungen Berli s Berli Go E Wey dorf ie erar Simon, Kaufmann in Poppels- e Oie miteinzuliefern. Für jeden fehlende ‘Bieter | und Fristen der Deutschen S Berlin. mungs- Verlin. | mungs- | | Verlin. | mungs- S / î ; L macungen în dem i Anzei i ton A c N A A y B N | O | j SONL » theilt „Jouas Gay in Bonn“ Berlin, in der Kölni chen Zeitung zu Fol oer Mt Gie O A l rep T Jblen, e os ‘mit anderea Stats: nene Elsenbahn . B. 8. 10 fr 9. 18 Nb. | über Emmeris. L B. Of 9. 15 A6. Wb Cle chen. | Röm A. B. /2. 30 Nm. +13. 40 Nm. [über München unb- e Ma 1005 oren, Argrfurter Journal zu Franffurt a. M," in pem | wenn festgestellt ift, daß auf den betreffenden verwalteten Eisenbahnstrecken zu ciner gemel 10, Ab.| 19, 39 V. | über Rheine, H. 19. 15 Vm.* |9. 15 Ab. überWittenberge und | A Ap N B E Mera , Köniali A; j tonair daselbst, in einem der zu Kreuznach erschei- Dividendenschein cine Dividende nit ent- Verwaltung sollen vom 1. April 1881 ab bezügli 10. Ab [11,18 Vm.| über Emm rih Sans Volt Lao E öntglibes Amtsgericht, nenden Lokalblätter und in dem Birkenfelder Amts- | fallen ist s d Ee ( . Ap ab bezügli 110. Ab.7 [11, m. Uver Smmerih. i „„Dagenow. | Rotterdam. . | . 8, 10 Bm. *9, 48 Ab. | über Emmerich, Abtheilung Il blatte zu Birkenfeld e, resp. wenn der betreffende Divi- | der Vertheilung der gesammten Betrieb8ausgaben O De D E | He QE “imt (12.220 h A tegen. L B: 10. Wb. } (11. S0Bm. über Rheine E pri if Die Belang nuna Le Anectol | d, vereinigten Bahnen diesrlgen ‘Bestimatntcn 8, 40 Vin.*® |5, r. | über Kreiensen. . B. 4, Im. . 29 Ab. || überWittenberge und | | . Ab. [11. 50Vm.| über E ich, c ; : ! [U E. nnlmabung des Angebots | gelten, welche i "13 7 2 m 2 0 e | Wer Glsenab. | Aünlgäbern [S BLTA F 9.10 Bm. | agen SL Pelers- [8B]. b Bin F [1L-I5B) üEer gee Brandenburg a. 1. Betanntmacuag 1 | lassung des Bau Juni 1856 ver: | sepsaal n Zit eiel/Gaftsblättern Dieselbe ift Gôln-iMindener Siferhabn-Gesellibast vom 2 Juri «A0. - 99 Nm.| über Eisenach. ö | /8. 94 Ab. | ü G s... |SBL 18 26 +6 Ab. { über Bromberg. In unser Firmenregister sind heute folgende Ein- | tritt di iebe ; ét #1 einem Monat zu ür die Betheiligung der Venlo-Hamburger Ä 2) Wf F d I e 44% da S i, Se E e Wer Bromberg. _ | Eiett A B 8.36 f ir g per Brot Ca R ragen ae E (Firma A. Siedséilag) Eisenbahn von der Staatsregierung einzusctzende dye S. von mine E ale Ltg nied E A des Gesammt- 3. 10 fr (355 N bor M | Nopenhagen |8t.B. (8 35 fr, 5, fr. | über Stettin. E 4. 30 Nm.* 7, 28 Ab. | a. bei Nr. palte 6 (Firma A. Siedschlag): | Direktion die Gesellschaft geridtlid und außer- | Mitgliedern des V : 8 ; . (8, 10 fr.® 13. 55 Nm.| über Uelzen. (Dienst. Freit| (Mittw., | ‘111. 22 Ab: 4 16 fr. [e direkt. Das Handelsgeschäft ist durch Erbgang auf | gerihtlid in allen ihren bezüglichen Rechten und | bleibt d g vern des Verwaltungsausscusses S. 6, 10, Abs 6. 45 fe.” über Hannover, E | C Siddlag, geb. Liben, zu Branteadnq 2b | Lerbindlibfelten mit Auteahme Sre „Benval | Geselscbafbstatuten deponirten Attlon “beSn 2 bei der -Rhein-Rabe-Bahe “bebt Rechte der C E O O S | onntag) E ————— t C , geb. Lüben, zu_ H. | tungs-Aus\chusse im 8, er Statuten v Hs n S ; E, De N ‘Nahe- ' '4, Nm. | über Kohlfurt, H. B. 9, 15 Vm,*® 8. fr. | über Lübeck. i Stockholm . . | Y. B. 19. 15Vmu.* 7, 25 sr. | über Lübeck u. Kopen- übergegangen, welche dasselbe unter unver- tenen Funktionen und Befugnisse. n VORea E Lde I Sur Beentigune h vier Aktien redu erleiden dur diesen Vertrag keine Aenderung. 10, 50 Ab. über Sagan. | L. B, 12..15Nm.{} 10. 30 Vi. über Fridericia. | | age H ünderter Firma fortseßt ; Durch Allerhösten Erlaß vom 4. September 1856 gesehenen Liquidation vorbehalten d. 4 Vors Di 67 O 8B. i 6. 23 fr. | über Kohlfurt. | H. B. 4. Nm.f+ [10.30Vm.| über Kiel u. Korsoer. | L. B, 12.15Nm.ff 7. 25 fr. | üb.Fridericia od. Kiel b. unter Nr. 793: wurde behufs Ausübung der dem Staate übertrage- | Der Staat wird in S. Ä ilt T ieses Abkommen wird hinfällig, wenn zu dem- T7 N fr. 4 Wf . | über M.-GladbaG. | H. B. 11. Ab.® 10. 30 Ab. | überKiel undKorsoer | | | und Kopenhagen. Die &irma „A, Siedschlag“, als deren In- | nen Befugnisse eine besondere Behörde unter der Aktien Aktionär d Gesell e umgetau|chten | selben die landesherrliche Genehmigung niht bis : B. (8. | . 36 fr. über (öln. ras | Ab.* 5 Ab [oder Res | | H. B, 4, Nm. (1 [7. 25 fr. über Kiel und Kopen- Au, Friederize ausmann Stedschlag, Firma „Königliche Direktion der Rhein-Nahe-ECisen- nah Maßgabe seines Befibes are Rid Mets R E E woven E 36 fr. | über Cöln. A E A über Rostock und | | M S Brod iederile Emilie, geb. Lüben, zu | bahn“ ageleßt mit dem Siße zu Kreuznah und mit zustehende Stimmrecht aus. : ie Besti eses ages "L e E Fer Gladba, | Dienstes e Mita yohing, Straßburg A BA8: fr, f |2, 40 fr.—| üb.Eisenah u.Mainz lafsata: Brblerbei D N das tbe Ci S en pro ‘1856 Seite ge Nach Ablauf d 2 j Het; desen Perfeltion “für bie Rheine Rahe G enbutee Bubapest . 8B.C]9. Bm 2-31 Nu) über Bresiz— E S G E fe] abre per Denen urs a: Po ben 10 Nai 1882, Durch Allerhöchsten Erlaß vom 1. Juli 1859 | 00 einjährigen Frist ist tun Sia N gen baben, so daf c hi Mrisder Mee oe 6 Dei ; ° 2 91 Im. U e eviau. E, 0. 40 1E “. L Tr.—| Uber Kreiensen ur Kontgliche m1isgertchMt. wurden unter Auflösung dieser Direktion vom 1. j i i Rheini e’ (Gifon- a ri 5 ; E t o E G S s, | 3, 20 fr. | Pun od, Heidel- S R E (óe1id August nämlichen Jahres ab die Rechte und Ob- Labn auN ile 1 r inbeneaneee Eisen- zum GeselsGaftöstatute anzusehen ift. 9 Ab | g 00S 0A y : s a Lee i A 221 legenheiten derselben der „Königl en Eisenbahn- i ör, ins e +4 Meint L: ; eas 2 Les —— AOB 2 . 41 Ab. über Breslau. E P, B. 9. Vm. f /2, R über Nordhausen und Fraunschweig._ Ins hiesige Handelsregister | Direktion zu Saarbrücken“ eeteaten S B E Überhaupt mit olle 1 Fete Betriebs e Da ist gerehtigt, s e ihn aus diesem Bukarest . . |A. B. (8, 15 Ab.* 9, Ab, | G 3, 20 fr. rata od. Heidel- | Band 1V. n E L Eee dee Firma : Tung pro 1859, Seite 356. _|der Rhein-Nahe-Eisenbahn haftenden Rechten und auf das Reich zu übertraee L | | | ._Gânserndorf. | i 5 [Der 5 an auller & Co. ufolge Allerhöchsten Eclasses y 21, Februar | Vervflt j ; ° S B01, Ab: (9, Ab; über Breslau und s 10s 4 30 Nm.! A D, 0 T L 99 | üb.Eisenah u.Mainz , (Dampf- und Hand-Ziegelei in Broißem) 1880 erfolgte die Auflösea fa levteren Direktion Rhein-Nahe-Eiscnbe pr Wenn und, die ztuflöfung der Le F 10. i Ï | Gänserndorf. | n t ¿ 9, 30 N Cie u Otenbe | 2, 3. Nm.| oder eidelberg. eine Kommanditgesellschaft , als deren persönli | mit dem 1, April nämlicen Jahres und trat an berbeizufüheen n-Sesel]chaft ohne Weiteres Der Stempel dieses ertrages bleibt außer Ansatz. 1ER 9. 38 Ab. 1 über Kreiensen. T, B. 110. “his e Z E uverCöln u. Dstende. T D. C, 00 Ab, 119 Mi | über Nordhausen, haftender Gesellschafter der Kaufmann Hans Baut: | deren Stelle auf Grund Erlasses des Herrn Mini- | Falls R Staat sich hierzu ents{ließt, hat Berlin, den 6. Januar 1882. h B (in Deub) | L. B. 110. Ab 0, 60 fe. | fiber Rotterdam und | | Spei und F Mea und n E L als Ort [s 5 2010 blen gorgeiten p 18. März 1880 | 1) die prioritätsanleihen sowie alle sonstigen (L: 8) Schmidt « B, (8, 10 fr. * 6, 40 Ab.) 1. Ste E E S j | rwi B | 5 17 Le ; A Sg en: A4 9219 die Königliche Eisenbahn-Direkti Rhein-Nahe-Ei Gesells 188 » R | 10, ne il: 83 Ab, e E Lübeck 9, 15 Vmn.* |3. 10 Nm | E S % Smn “Beier mae E id 3 Amts, ribt: be e e a Darin, indem mit dem Verwaltungs: als Selbftshalnein V Ee BUEREA Gemüh Beschluß uud ma außerordent . B,:110, Ab. 7. 50 fr. | über Stendal. R R E O O Z | 9. 99M. CLverg 0d. Mainz. erzoglihes Amtsgericht. ezirte derselben der seitherige Bezirk der Köntalt 2) an die Liqui i 'aufprei i ; E E B410 Ab. 18. 19 f | über Kreiensen, | 2, B, 4. Nm. {f 110. 15 Ab. über Büchen. | i : —— e ae at R. Engelbrecht. Eisenbahn-Direktion A Saarbridte, reitet BONEN 2) Ca ee E „einen Kaufpreis von ein- | lichen General-Versammlung der Aktionäre vom | (in Deutz) [0-011 D] Stuttgart . . | 4. B. (8. 45 fr. + 2, 32 fr. | über s gund HSefeß-Sammlung pro 1880, Seite 49 und 50 lung an die Aktionäre Lag Free mg O lte mmifsarien, den Vertrags- Abschluß be- T E | ——— Fj | : g N | I Frankfurt a. M. g O E Aa O und 50, l in die A1 1 überweisen. e ifarien : Constanti- A. B. | Sonntag |Donnerst. | über Dresden und Magdeburg . |P. B. 8, 40 fr.* [10.50Nm.| über Brandenburg. | P. B. |8, 40 fr, * 9, 32 fr. | übe Kreiensen und Branunsechweig. Sm Handels ister B [22111] | In Gemäßheit des Allerhöchsten Erlasses vom |_ Die Aktionäre sind demnäbst dur die Gesfell- en aren Wilb, Köster Mittwoch | Sonntag | Budapest. | j e ' 8 t de +413, 18 Nar] über Stendal | | Frankfurt a. M. Seite 162 ift bei dee D aag acta Ian: Ministers der Fund, resp. des ¡ETtaises E Yerrn sdaftoblätter azufordern, binnen einer Frist von Dr. Julius Hesdörffer.“ S I D, 19 10 Bm, . B. 12,15Nm.f}/3. 15 Nm. E | B19. Vir 9, 32 fr, | übers fo 2 e a( a: } Ministers de 0) ane erveiten vom 7, März | drei Monaten ihre Aktien an die Ges e N 5 2 A Mittueo Ee: A C O a E M dder E | E f E | f “Bie L e heute vermerkt daf a derselben be Betrich U Rhein Nahe-Ciserbabie 8 E a datio! Empsan zuliefe ihres Antheils an dem Liqu Mitgliedecn ter Küniglicben “Gifenbahn-Direklion | Mittwoh | Sonntag | Budapest —— —— N ————— A. B. |2. 30 Nm. +8. 39 fr. | über Leipzia und Hof. efnbeian Mee gt sellsdaft die L __ des Rhein-Nahe-E ; aternehmens | dationserlöôse abzuliefern. (linkörheinischen) zu Cöln, nämli : | L 10.10 Gu S + (0M |% Dm.f (8, 49 Bm.| über Nordhausen u. | A. B. 8. Ab. # 1. 14 Nm.' über Eisenach und g n Dande!sgefellschaft die Holz- und vom ersten April namlicen Jahres ab _auf die Kö- | Bei Einlösung der Aktien sind die nicht fälli 1) d Königli Ei 1eDirekti A A E E "Mk e E ——— | Coblenz. | E E T E E gl H Kohlenhändler Conrad Sliedentop und Emil Müller niglicbe Eisenbahn-Direktion (linksrbeinis{e Tx L 2 e G 4 autgen ) VOR öntglichen Eisenba n-Direktions-Prä- ; 35 18, 21 Ab. | über S : s A a : | rankfurt a. M. L S. E E, B E L IR ayn-1 5 rheinische) zu Cöln | Dividendenscheine mit einzuliefern. Die na Nbl Farl § Danzig .…..| z 5 s Ma 4 e E äe übe oed : B. 12.15 Nm.ff 1. 50 Nm. Wer Sein u. Binger- P. B. l 30 A6. # 11, 14 Nm. überNordhausen Sl dami TLN 0d, Rad ies N O Grbglelbige L RE, aud als Vorstadt der pen eiben Zeit der angegebenen raten Frist er abgebo: 2) dem De E Regierungs- B. ])11, 15 Ab. {/9, 38 Vm.|s!Ò data ; a. | | Frankfurt a. M. erseßzung sekt die Wittw ; R E „Gesellf v E a ee Slene | benen Beträge werden mit der aßgabe bei der Rath Herma E Sis B L Dr B Uber Bor l E J 30 ‘Ab. F de gam, [er Srazefurta. M. | P. B, |10. A6. + |3, 45 Nm.| über Kreiensen und Tite L E bierictet e SandeltcTEN Seite gg llschaft, Geseß-Sammlung pro 1881, geseßlichen terlegungsstelle eingezahlt, daß die 3) dem Eisen od Gustav Mathaus, L E E + 112:20Nm. E * B: 110. F 4 21 N über Côín M E | Frankfurt a. M. auf alleinige NeGnung bei unveränderter Firma fort Div usieaieh ntlicb G L-Nerf Auszahlung nur gegen Rückgabe der Aktien oder auf 4) dem Eisenbahn-Direktor Carl August Bieter, : /5. 17 Nm. 8. 25 Ab. | iber Röderau. P, B, [10. Ab.f (6. 58 Ab, | über Frankfurta Be | Triest 9. 50 Ab. | üb. Breslau u. Wien Braunschweig, den 10. Mai 1882. | Attionäre der Gesellschaft vom "16. Sanuar 1889 rebtôfräftien Mussblußurtheites oes ertlärenden 6) Lan Mete ete Gele . B. 8. 15 Ab. * 12. 37 fr. |) | und Bingerbrück. | “D R S L va y Herzogliches Amtsgericht, hat bes{lossen, den dem Verwaltungs-Aus\cusse Die Liqui 7 g) em Segterungs-Rath Franz Hammer, C A L i . B. /5, 20 Nimm. + 7. A : G E E On erwaltung ! Liquidation erfolgt für Rechnung des Staates | 7) dem R 2) : 8 B. 9. 20 Nm, +8. 23 Ab. | über Zossen. i O, . Y 7. 40 fr. (üb. Dresden u. Wien R. Engelbrecht. mittelst Erlasses des Herrn Ministers der öffent- | von der mit der Verwaltung des Unternehmens be- s) dem Mete e u Baurcth Emil Ka pel j

| ug ug A : Ee ügli P V Sa Sen, vem, Mdrigrelh Wir em lean | Beigung, erblelt, Vesey-Sammmluna ‘er 1861 Rlctag s seberden Beechigunen unt tier een d T ————- dem roßherzogthum H essen werden Dienstags, Durch Besbluß ‘der außerordentlichen General- den Uebergang des Rhein-Nahe-Cisenbahn-Unter- tungen us It nats alle Befugni Be TOnatEnDs Stuttemer0) unte der N Versammlung vom 24. Mai 1872 wurde der 8. 36 Boe 66 im Staat, E ele ¿h dem Vorstande einer Miet-Sesells verö nilibt ie beben eesites VMCATS S He Statuten abgeändert! ner har Zwischen der Königlichen Staats-Regierung, ver- Für Kie Folae hat die Rhein-Nahe-Eisenbahn- tiren R , e : , e s 4 treten durch den Geheimen Regierungsrath Sipman | Gesellschaft ihren Sitz und Gerichtsstand im Domi- Hénihen 6A Bélaniinatuno [22106] | 10 886 genehmigte u ch Bescl F L G L als Kommissarius des Ministers der öffentlichen | zile der gedachten Königlichen Behs Gegenüber Iu fer N ister i pon / N Mo | Versammiung vom a7 1 S er General» | Arbeiten und den Geheimen Finanzrath Schmidt den bisherigen Prioritäts- und sonstigen Gläubi dic Fig A ien gal ne ei e er N Es t A Mi g Ae e genehmigt dur | ¿[s Kommissarius des Finanz-Ministers einerseits | der Rhein-Nahe-Eisenbahn-G ellschaft behält S bet Due T E EE g i olonie Neu- und öffentliche Arbeiten S E Gewerbe und den Mitgliedern des Verwaltungs-Aus\{usses, einem vor Absch{luß dieses Vertrages etwa hon 5A Beutiea E 0 Mat do 14M7, wurde ber & 24 f S Sha als E Falend Sd Kaufmann in Kreuznach, Wilhelm ] gründeten Gerichtsstande sein Bewenden. Königliches Amtsgericht, Abtheilung VIII. b h weiterer auf die Verlegung des Gtatsjahres . jur, diese zwei in Fre P Mie orffer, steht fat be Tee E ad E De mie ti S pdelSregiser (22108) | General Versammlane zer gl "L Wurde fn der | hast” alé dex hut Bea", am Main wohn | feht dh dem gidatten Zeil Des Königlichen uelregister ü „e ] (losen Ua Erlaß f 26. Juni 1876 be- g vom 16. Januar 1882 für den Abschluß dieses fte Mitglieder desselben sind. Die Zahl” der N Gelcl g n58 m i a, f Handel, Ce L se geen Ministers für Vertrages bestellten Kommissarien der RNhein-Nahe- Mitglieder des Verwaltungs-Aus\chusses wird in A Attien ed A f E e Gr 15 Apr ir 1872 2D, ö e 10 rbeiten vom Cisenbahn-Gesellschaft, andererseits, ist unter dem der Weise allmählih auf fünf reduzirt daß in Fäl- belueffend Bergwverts Acne Gn en e feu po Beftut ee ea Dcrsanatute E E as landesherrlichen Genehmigung, sowie | len des Aus\cheidens einzelner Mitglieder durch Tod S E e Mi obeit C 97 Cu A wurde der §. 30 der S Vis nah erfolgter Zustimmung der Genera -Versamm- | oder freiwilligen Austritt eine Neuwahl unterbleibt.

nachstehende Eintragung bewirkt: abgeändert. Diese Aenderung wurke durch Erlaß GeselsGaft nondre der vorgenannten Eisenbahn- Im Uebrigen findet die Neuwahl der Mitglieder

Der Verwaltungsrath hat in der Sizßung vom | des Herrn Ministers für Handel, Gewerbe und gender e e abgeschlofsen worden: Gesellsbafi En us husses nach Maßgabe der

On 5 d 0 | | E S a2 | Oa T 145 | ¡23,20 |Legden . 2 029 | T0 ¡24,81 Be E O S 139,8 [Cocsfeld .. Ank] 652 | 11 50 [r IGoeS A 658 | ta | E e 1212 |

|

|

| j

Pee: Nl 4,15 Œ

do en INISI“ISIEISIEIE

ck p

/51,46 [Dülmen . : Ank] 724 | 1230 | |[Dülmn M O Ls (63,67 Lüdinghausen. | 89 1 27 (69,8 [Selm . 8 20 | 189 74,39 [Bork 849 149 Sg U 8 40 22

ISISISI®*IS

N I

O OIIMIINIONAAANADD

e P80 2h 96,8 [Dortmund (En- | {eder Bahnhof) , | 94 100,08 Dortmund (Rheini- Ankunft. ' scher Bahnhof) Ank] |

09 090000 A IDNDND

SISIZISIZIEIEIZI L E

[3]

= s =

i as O ls

A

[! |

| | | | |

O Sol bo ani

E |

Zei Ankunft | Bezeichnung | Von

Abfahrt | am | des | Berlin von | Bestim- | Weges. | na:

C | V | Ankunft | Bezeichnung Abfahrt | am | des

: j von | Bestim- | Weges.

m chem

hem

Bon Berlin nach:

f die Ab

f die Ab- fahrt erfolgt.

fahrt- erfolgt.

| |

fahrt erfolgt.

Von wel

| |

“Von wel Bahnho Bahnho

j

S Bahnhof die Ab-

C

Amsterdam

bo t

E:

el Von welche

bo s A

D

h %* | über Konitz

P E E E

—_ w

l erf

þ° |

|

Breslau . ..|

R

j

Brüssel...

|

H Donnerstag) | Freitag) | E E. E T E O

| A. B. /2, 30 Nm. +5. 35 Nm. jhiref

A B! Ab, f 111. 22 Ab, S H

| London, . [L B. [8 fr.® 7. 58 fr. \üb. Go u.Vlissingen. |

| j 5. 30 Nm.| über M.-Gladbach u. |

| Ostende. |

j j j j

Frankfurt [A B. 8. 45 fr. f [8. 15 Ab. | úber Eisena | München . . | 4. B. 2. 30 NmF 8. überHof u.Nürnberg. : lien Weil df nit de t Frankfurt A. B. 8. 45 fr. f |8, 15 Ab. | über Eisenach. | i E N | AR E E 10 Vm. : 991191 | „en Arbeiten und des Herrn Finanz-Ministers | trauten Königlichen Behörde. 9) dem Eis - Direktor d S Ge Ee E E P Aae 3 8 a Ae Ge Nortbiet n E E v “4g zt int 10 Bm. üb. Breslau u. Wien Cöln. Auf Anmeldung ift beute in das Vicfiz 'Fufiung dur VerhacblunE0efertigten, L g Mer d Sud, ag M des Grundeigenthums 10) dem Ei senbabn-Dieedor gatLoidd No E o n [L eil, [e 20 ¿29, | Uber Fordhausen. : tan - Ur - (Gesellshafts-) Roaic 9: t O Gen dem Ver- | der Gesellschaft an den Staat n : - -Di j “Tig A. B. 8. Ab, |7. 30 fr. | über Eisenach. Odessa .…. . |8.B.]11. Ab+ 8, 40 fr. | über Breslau u. Lem- | Warschau . |8.B.(J11. 15 Ab. { [2, 45 Nm.| über Bromberg. s Hannes (Gesellschafts Aktie Nr: E waltungs-Ausschusse und den Kommissarien der ge- handlungen erforderli Jud verpflichtet is Le, Fevt- E dem UendanR Col or mil Weiß, P. B. 7. 30 Ab. + 6 30 fr. | über Nordhausen. | j | "Vera, | | 8BOS, Vorm, # 5. 90 f 1 ge]eu]chast unter der | nannten Herren inister festgestellten Vertrag, be- Nahe-Eifenbahn-Gesell haft zur Vornahme derselben. Cöln, den 5, Mai 1882,

) - P. B, 10. Ab. |9, 40 Vm.! über Kreiensen. A, s i - j 3 9. 2 | über Breslau. Firma: 4 treffend den Uebergang des Rhein-Nahe-Eisenbahn- Rhein- -i 9 j - e E I.N L is E, —— P. f 18 S [e 4 S ae, s M.-Gladbacb. A. B. 9, Vorm. f 7. 55 fr. | A IGAN und s he nunmebr ideee Ene Om-Geselschaft“, G drci edinens auf den Staat, zu genebmigen und berei (e anderer Weise ige Uscaft ist E Gerit t des , 45 fr, f 13, Nm. über Eisenach, . (8, r 9, 5 Vim. ces j S L 2c K O de r thren Siß in Cöln hat. le Se- | drei Mitglieder des Verwaltun 8-Aus\{u} 1 {AN , ; i 2 | . 40 fr. * 3. Nm. | über Kreiensen, - 112.15Nm.ff'9, 45 u [ver GAA, | H T g t Al L «E ¡Va SEdEran und gersGast Q B a lg arer Seifdauer errichtet tigt und beauftragt, den Pealiglichen Bergen Biber, ab "M oder Bestacpitbmens ju “e Pbtbeita i is . |8, Ab, 9, 47 Ab. |\ über Frankfurt a. M. | | A. B. (8. 15 Ab. 9. 9 Im. | Dreêden. ur Votariatêsa „vom 13, Juni 1856 unter dem ntwurf als vollgültigen, für die Aktionäre de i ä x 17, 30 M64 9, 47 Ab. / und Mek, | D, B, (5, 20 Nm. f (8. 53 fr üb, Zossen u.Dresden Namen Rhein-Nahe-Eisenbabn-Gesell schaft“ und | Rhein - Nabe - Eisenbahn - Gesellschaft verbindlichen ibr Grunbrattaeränßern Emisfion renden, de Elberfeld Bekanntmachung 21988

N, 18, Sli, über Nordhausen. j « V j ° [i F - . |10, Ab.+ 17, 40 Ab, | über M.-Gladbah. | | S.B.C)11. Ab. f 14, 19 Nm.| über Breslau. mit dem Sitze in Kreuznach, zum Zwecke der Er- | Vertrag zu vollziehen. gebenen Aktien resp, des noch unbegebenen Restes | Bei Nr. 1738 des Gesellschaftsregisters Veset | E L . C , L j

, 8. 20 A6 N 1B Eyer Ne 30 Ab. F [11.55 Vm.| über Nordhau en. ; 110, 9 A Ab. | üb öln. 1A M6 R D An E T bauung und Benutun einer Eisenb vom Nhei C S Íi ; Blu ; ; ; H s J 10. Ab.f /. 40 Ab. | über Cöln U [A D, (8, 45 fr. f [9, 58 Vm.| über Eisena und bei Bingen über S E ‘Mamkiedon: 5 Gevolmi R Lrt itgliete des Aue maden e S RERG Enletes L bo _ j merprlellschaft n Firma „Cre

F s . 110, Ab. F __13. Nm. _/ über Kreiensen. j p tis | L, B. (8, 10- fr. * 19, 55 b. | über Emmerich. |

L, B. [10. Ab. 12. Mitt. | über Rheine.

La 2, 116A Mb. 12, Mitt, | über Emmerich.

R T

o do br bo

9, Frankfurt a. M, [ ich di Babn 6b ; M, s r 4 L l . 0 eviges“ mit dem Si Vm.t+t ibe Bau und. Betrieb dieser Bahn übertrug die Gesell- | den Kommissarien des Herrn ern Fina der öffent- | Soweit nicht geseßliche Vorschriften entgegenstehen befindet, ift beute Folaendes vermerkt worde L

3, | i i i 9, 5 Vm.+f 3. 27 Nm.! über Kreuz. | F. h A O L O E Vm.| über Kreiensen und {aft durch Vertrag vom nämlichen Datum dem | lichen Arbeiten und des Herrn Finanz- Minis | 2 5 - K : | F i ; p S s ¿Ministers | oder d di amburg. 1 D810 fe 4 (2 45 Him] üb-Stendal a lchen 11. 18 Abt (4 40 fe” | üher Franffurt a.O. | P. B. 9, Bn, * (9, 58 Bm. us gnfurt a M ballen Gia, ame ‘de lebtemaie Verseng | oa‘tt, Vi Dae, IV2 uviegelbnlen Vertra | tra L R Bat nt | 19% an Sh da ROEL h dom Ma |H. B. (9, 15 V. * |2, 40 Nm.| über Wittenberge u, | S m E t E t E E Ei I Frankfurt a, M. wurden dur Allerhöchste Kabinets Ordre vom | vollzogen und oleses Jahres ihrerseits ebenfalls ufbebung des §, 454 linea 2 der Gesellshafts-Statuten Vorstandsmitgliedes, Kaufman August Ueb | | f 9. 13 Ab. | ü | | g i ; : us „Vrd reonen Und ist demselben dur das Gese, be- | auf die mit der Verwaltung d ' 7 ugust Ueberhorft, j S R i | Hagenow. D | D, B. 18, fr. * 9, 13 Ab. üb. Zossen u. Dresden. | | A, B. 8. Ab. f 6, 30 Ab. | über Eisenach und 4. September 1856 genehmigt und bestätiat. b den Wal Privats&tfon, N erwaltung des Unternehmen der Kaufmann Ernst Müller in Nev ges t Fe L Su t 10 7 R âler A neten, DD T g 16 - L 20RD E czoderan und | B 2 30 Ab. + 8. 30 Ab. | rankfurt a. M. Geseßz-Sammlung pro 1856, Seite 785-809 Ufg- Staat wo 3 März dieses Jagen g "Sepectther 10 bestäti ten Gesche qung, in Genn liede Pion E A E [M B an. I P f Ds ü E. Len erge u. D R D ze V fr. us Dres een s Fe D 0 T Ü aae onsen uud In der General-Versammlung vom 13, Juni 1861 þ-Sammlung pro 1882, Seite 21 bîs 28) | shafts-Statuten uud dessen Nacbtré V E ese E itel E Semeins aft mit einem andern Vorstands- e e : N, GE: p genow. | 2 D, 9, 20 Ab. " 6, [r u «Zossen u. reôden. | | : _ Frankfur a. M. wurde mit Rücksicht auf die Zinsgarantie des | auc die vorbehaltene verfassungsmäßige Genehmi- ersammlungen und dem Verwaltungs- Ausschusse Firma d A engese heine Stellv e: _ Staates für eine Prioritäts-Anleihe gemäß Geseß | gung ertheilt worden. beigelegten Befugnife âber, E er engesellschaft rechtsverbindlich zu

12 Nm.| über Frankfurt a. O,

Berlin: Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (Kessel.) Druck: W. Elsner.