1882 / 126 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

H Ur- Muster davon land müfsen hauptfächlich Hervorgeboben werden: | sand in 1881 bauptsäGlich aus folgenden Gegen- | der Ingenieur Werner Genest hier eingetragen ege. Bekanntmachung. [24704] Col. 3. Ort der Niederlassung: von bier, laut Vertrages d. d. Swinemünd , dens Verwalter: Amtsgerichts - Sekretär Bölke Amtsgericht heber. bz. Mod. plast. Flächenm. Steinkohle, wovon ein das aller früheren Jahre | ständen: Melasse 7 206 460 kg, geschwingter Flachs | worden. Me Handeleregister- ist heute unter Nr. Ershausen. 22. Mai 1882, die Gütergemeiusbaft sowobl des | Beruau. geri rtrolhe M ad 42) Beuthen a. O.. 1 7 übersteigendes Ouantum zur Verschiffung gelangte; | 1163 195 kg, Hölzer 1127595 kg, ges{wingter e 193 eingetragen: Col. 4. Bezeichnung der Firma: Vermögens als des Erwerbes auêges{loîen. Anmeldefrist: 26. Juni 1882, R Bielefeld M 9 Lein- und Baumwollsamenöl, Eisen-, Stahl-, Wollen- Hanf 861 610 kg, Jarosse 690000 kg, Erdnüsse | In unser Gesellschaftsregister, woselbff unter Der Fabrikant Johann Gottfried Peißel in C. Gleim. Dies if in unser Register zur Eintragung der | Prüfungstermin: 8, Juli 1882, Vormittags 44) Bochum E 1 Mia Plenlaveilate, Ie Teeettn uo LaTIOS 8 e Do 295 000 kes 6 Haussamen Nr. 8160 die biesige eye O in Firma: Mühlhausen i. S Fie e Dajelhtt be- E 9 etngetragen gufolge Verfügung vom N EicMung oder Aufhebung der cheliben Güter- | 107 Uhr. e asctnen aler Urten 2c., welche leßteren Industrie- 0 kg, Leinfamen 225 &, Hülsenfrüchte romba o {chenden Firma J. G. Peißel, hat seit dem 24. Mai 1882 am selbigen Tage. emeinschaft unter Nr. 31 zuf Wahl eines and t s. w.: 28, 46) Bonn 3 37 produkte indefsen größtentheils nur als Transitgüter | 182 425 kg, Rübsamen 122 510 kg, Zink vom ersten vermerkt stebt, ist eingetragen: : fichenven F879 dahier eine Sa Tiebe, Geribtsfchreiber 95. Mai 1882 am 26. Mai 1882 es E 1882, Boraictoes 107 urs u (nh E 46) Brandenburg dorthin ausgeführt wurden. : Guß 130000 kg, Gerfte 7850 metr. Ctr., Hafer Die Gesellschaft is dur Uebereinkunft der errichtet, laut Anzeige vom 22. Mai 1882. Heiligenstadt, den 24. Mai 1882. Swinemünde, den 25. Mai 1882. Frist zur Anmeldung der Faustpfänder: 23, Juni S & H. sd c t Im Ee s Zuhres 1 Sie edie Fail L: AAN iese. Ctr., Hanfwerg 59 532 kg, Flaswerg CAITIGA E E uma Ste Eschwege, am S DEE Zu, de j Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ix. 1882, raunshweig . eingelaufenen deu en Sciffe: für Hu 3 L omon Krombac zu Berlin seßt das Handels- Dio Gerichtsschreiberei Köniali 8geridts, E: L ¡E 3 Könfali y 45 Bremen. . n d Dampfschiffe und 160 Segelschiffe, gegen in 1880 : Die Einfuhr aus Deuts{land nah Frank- geschäft unter anvorlendot Fiäma fort. Ver- Die R “Abth. IT E Weiligensta&@t. Befanutmahung. [24706] h i: Ber Gerichis{dnzs er es Fokiglihón Amtsgerichts 49) Breslau . Z 157 Dampfschiffe und 159 Segelschiffe; für Goole | rei über Lille betrug im gleichen Zeitraum haupt- gleihe Nr. 13,722 des Firmenregisters. Heidelbackchck. In unserém Firmenregister ist folgende Eintragung T E B Bekanntmachuna, é [24693] E E 50) Bunzlau . . in 1881 19 Segelschiffe, gegen in 1880 1 Dampfer säblih: Blei in Mulden 9 899 957 kg, Melasse zur | Demnägst ist in unser Firmenregister unter Nr. ———— ewirkt : Mes P er liania vom 17. Mai 1882 ist am [24724 Besigheim. 61) Coblenz E und 19 Segelschiffe. Der Gesammt - Tonnengehalt | Destillation 1866251 kg, \{wefel)aurer Baryt | 13,722 die Firma : [24678] Col. 1. Laufende Nr. 146. Aut in unfer Eesellschaftsregister unter Das Konkursverfahren gegen Louis Gläßnig, 52) Coburg 2 Cöln

l ès l

S) i

21 453,02 Tons; derse!be betrug nämlich; falpeter 771 182 kg, ges{chwingter Flachs 579 410 kg, | mit dem Sitze zu Berlin, und als deren Inhaber register ist antragsmäßig Fol. 71 Nr. 85 vi de- Kaufmann Johannes Dröder zu Heiligenstadt. uckerfabrik Neu-Schoensee. stimmung aller bekannten Gläubiger ein in 1880 130 948,47 Tons &lah8werg 277 605 kg, Schreibpapier 235 131 kg, | der Kaufmann Salomon Krombach hier eingetragen E 8" Mai C: E a worden: Col. 3. Ort der Niederlassung: L L Die Gerte ay E n: erti g G g gestellt in 1881 10949545 , Holzmasse 230000 kg, Petroleum 218 903 kg, | worden. (ol. 3. Pauliuc Hegewald. , Heiligenstadt. eseliGait Dec: Gesells ftövertraa ver | Den 31. Mai 1882. in 1881 weniger 21453,02 Tons. Kupfervitriol 134 133 ke, Hülsenfrüchte 129 387 kg, - „4. Friedland. i Col. 4. Bezeichnung der Firma: g Mär. 1889 befindet it Blatt 3 F of n i Königlibes Amtsgeriet.

Ein deutsbes Segelshiff kam in Hull in | eiserne Röhren 146 627 kg, Stahl in Stäben In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 13,718 9- Puß- und Modewaarenhändlerin Pau- __ Joh. Dröder. 2 betreffend diese Gesellschaft Ge M d D z Klein, A.-R,, Ballast ein. In Ballast liefen von Hull 12, von | 124265 kg, Glasgefäße für 91 178 Fres. Werth, | die hiesige Handlung in Firma: line Hegewald, geb. Boder. Col. 5. Eingetragen zufolge Verfügung vom Unternebmens if bis Exri@hun E der B atis D. B.: Gerichtsschreiber Lumpp. Goole 2 deutsche Fahrzeuge aus. Am Jahres- | Wolle in Schweiß 75 410 kg, gemischte Wollstoffe _gZulius Schober 9, Die Hegewaldschen Eheleute haben 25. Mai 1882 am selbigen Tage. : L g E \{lusse befanden sich in Hull 9 deutsde Sciffe | für 85 939 Frcs. Werth, Posamentierwaaren für | vermerkt steht, ist eingetragen :

E * Z : : ; i brik und aller damit verbundenen 7 1 : E E unterm 24. Oktober 1881 die eheliche T iebe, Gericóts\chreiber. ciner Zukerfal L [24739]

(darunter 1 im Laden begriffenes, 2 in Winterlage), | 38 881 Frcs. Werth, Baumwollengarn, gefärbtes Der Mechanikus Wilhelm Grün zu Berlin ist Gütergemeinschaft aufgehoben. Heiligenstadt, den 25. Mai 1882. Uf due bete B rf E E In Sacen, das Shuldenwesen des Kauf- in Goole 1. Im Jahre 1881 sind demna von | 67993 kg, Tuch 2c. für 19 848 Fecs., Werth, in das Handelegeschäft der Frau Helene Grün, Fricdland i. Mecklbg., 30. Mai 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Y. Grundkapital der Geell saft ist auf 400 000Marp | Manns Franz Born hierselbst betreffend, wird den während dieses Jahres angelangten deuts hen baumwollene Posamentierwaaren für 23 599 Frs. verw. gew. Scober, geb. Bierstedt zu Berlin Großherzogliches Amtsgericht. SHECENE festgeseßt und in 800 auf Snhaber lautende | Uf Antrag des Konkurs-Verwalters, Kaufmanns Fahrzeugen in Hull 258 Schiffe, in Goole 18 Schiffe | Werth 2c. als e eingetreten, und es ist (Unterschrift.) Liocbenburg. O: [24680] Sitten u ie MrtBUn Gde Mar? eingetbeilt Aue Wilhelm Gerstner, eine anderweitige Gläubiger- ausgegangen. L S is IAERSS die hierdurh entstandene, die bisherige Firma E ETENT In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 78 Erhöhung des Aktienkapitals auf 900 000 Maxk | Lersammlung zur nochmaligen Verhandlung und E E N Während des Jahres 1881 gingen nah dem des Gesehe ace isdaft unter Nr. E ‘Goldberg E M i Cigung E A d E ais Conserven-Fabrik genügt einfaher Majoritätsbeschluß der bes{luß- D M rund E E See dtr

i ) _Handelsarchiv“ in ( i 2 r 4 D ; ihts vom 20. d. V. it heute in das hiesige elheimer ( - . h; : ; | Fe eroffneten, zwischen dem Konkurs-Verwalter

Der Werth der Handelsbewegung von Swansea | «Deutschen Handelzarchiv“ in Car diff (England) Demnächst ist in unser Gesell saftsregister unter Vbelarteter eingetragen : [24679] E, Niethe & Co. A S db Ba S O R R: und dem Srhmiedemeister Shneevoigt zu Shönebeck,

t „dem Deutschen Handelsarchiv* im Fa 224 deutsche Fahrzeuge ein, wovon 196 Segel- DEN C E ) / ; i ; : ; 1 ces cug A Q | R 6 e R E \ciffe und 28 Dampfschiffe; 167 derselben (141 Nr. 8250 die Firma: I. Fol. 24 Nr. 46: mit dem Niederlassungsorte Ringelheim und als raths werden mit den Worten: der Aufsichts- verabredeten Vergleich, auf

gegen in 1880 2895 390 £; der Werth der Aus- | Segelschiffe und 26 Dampfschiffe) kamen in Ballast, mit dem Sihe E T nd als deren Vi E Y 4 Rieerga naer der Kaufmann Emil Niethe in rath der Zuerfabrik Neu-Schoensee unter Bei- T Un

2 î h c 2 S i - . i i 2 , , , Lad , , c t V ì J , , ,

Bn Ee t S 2E ie ¡ a se e n O Mae E die ften S pgenaunlen eingetragen worden. Col. 5. Kaufmann Sattlermeister Wilhelm Rechtsverhältnisse: Kommanditgesellschaft. “Dex Sl ertreter L M sbenden Ee vor Herzoglibem Amtsgerihte Zimmer Nr. 39

Jahre 1881 folgende Gegenstände: Einfuhr aus | 183 Segelschiffe und 27 Damp chiffe; überhaupt | Dle esellschaft hat am 30. Mai 1882 begonnen. Gustav Ne ju Goldberg. M G eie in Ningelheim ist persönli rath beruft die Generalversammlungen ; die Frist mus n, Van d M es

Deutschland: Chemikalien 1162 Tons, Eisenerz | ausgelaufen sind 222 deutsche Schiffe (darunter 12 Die Gesellschafter der hierselbft unter der Firma: II. Fol, 2 é E Gi g O L Y a S n 106 zwischen dem Tage der Bekanntmacung und raun raa E N. ai C

1080 Tons, vegetabilishe Nahrungss\toffe 742 Tons, | am Jahresbeginn im Hafen befindlich gewesene), fast Gebrüb L Cord s Col. 3. o ldb ermann, ebenburg, de rid A A it dem Tage der Abhaltung der Generalversamm- erzogiiches Amtsgericht. ;

Gasfohle, Steinkohlentheer und Peh 400 Tons; | auss{ließliÞh mit Kohlenladungen. Am Jahres* | m 1. Mai 1882 beaci ien S. del8gefellschaft Col. 4, Goldberg i. M., : E Su O lung muß mindestens 14 Tage betragen. Die En

Kupfer, Silber, Nicktel, Blei und Erze davon | \{lusse waren 14 deutswe Fahrzeuge (13 Segelschiffe (Geschäftslokal: Annen 36) ind die “Rauiseute Col. d. Mann Johann Carl Biermann raf v. Schweiniß, Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen [24736]

279 Lons, andere Artikel 150 Tons; zusammen | und 1 Dampfschiff) im Hafen von Cardiff anwesend. Mol Aitetri® Mürtin Cordia unh Heinrich Wil: zu e 0, 16, | Liebenburg. Bekanntmachun [24686] dur die Thorner Zeitung, die Thorner Of- | (2* Konkursverfahren.

S E M Lf E E O L S R S M e helm Conrad Cordua, Beide zu Berlin. Dies is : E August Treu In das hiesige Handelsregister ist Mute Blatt 15 G S A “Put a eei S ourtpecsole F o V Rbge des eintohle un reßtohle ons, Kupfer, L , l L C9 2 [” 9 of ol T ; z U j M Ban en D D Vat bilden ein er 8 A

Silber, - Nickel, Blei und Erze davon 1365 Tons, | \chiffe, davon 64 (63 Segelschiffe und 1 Dampf- Ma n 7 91 unseres Gesellschaftsregisters eingetra Col. f Sum “E Lite Waun zur Os L, Milte Ja, in Eri ittes Direktor und ein Delegirter des Aufsichtsraths. R ade G S O S E Fle

Backsteine, ante ie 394 AONE R e R Sig n 46 e G T / A A a tupferschmied August Treu eingetragen: E : 8 N S E Ms 8 ku O vom 5. April 1882 angenommene Zwangsvergleich

ußwaaren un aschinen 85 Tons, emikalien | deutlhe Schiffe gingen nad ben Häfen 5, ; top t ; é ai az ; A erforderlich entweder die Unterscbriften beider | dur igen L 2. Apri :

e Düngemittel 67 e andere Artikel 150 Tons, lig E und 3 Dampfschiffe, sämmt- A Firmenregister ist mit dem Siye zu N L ita e Gens eye i Mate ola de s E drttte if 0a Pareats Beschluß t “Ania

usammen 11 838 Tons. ih mit Steinkohle. O D, s elte N T “gliedcs und eines vom Aufsichtsrathe notariell | geri ; |

; Jn den Hafen von Swansea liefen im Jahre | Der Export von Cardiff nah Deutschland war | Unker Nr. L ohn Col. 4, A A4 i Daniel Theod S O ae, Der Bisherias oder gerihtlich zur Unterzeichnung der Firma \ Braunen a Mai 1882

1881 5240 Schiffe von 872584 Register-Tonnen | fast nominal und beschränkte si auf etwa 5000 t (Geschäftslokal: Sovhienstr. 28/29 V A Col. 5. Lederhändler Heinrih Daniel Theodor Zpalte s emerkungen: A E ge ermächtigten Gesellshaftsbeamten, welcher seiner Der Gerichts\{reiber: Stede

ein, gegen in 1880 5366 Schiffe von 907 423 | Kohle. Mehrere Ladungen Holz wurden aus Memel, devta Inbaber et Kauf E Et Y S r Strasen zu S lags eni 2 f Que Hriedrih Conra Unterschrift einen die Prokura oder das Volle ris retber : °

Negister-Tonnen, davon waren in 1881 1573 Dampf- | Danzig und Stettin, einige Ladungen Kartoffeln Mendelsohn hier umann Smit Samue Goldberg i. M., den 30. Ast 1882, ieb b E M e M. i 1882 mactsverhältniß andeutenden Zusatz beizufügen [24737] K fu

iffe von 423 987 Register-Tonnen gegen in 1880 | durh Schiffe aus Stettin und Hamburg importirt, eingetragen worden. Der Gerichtss{rei! 2 : Lieben Ur, tali 8 Amt tót hat. Derzeitige Vorstandêmitglieder sind : oniursve ayren.

1547 Dampfschiffe von 424175 Register-Tonnen, | Eine größere Einfuhr deutscher Kartoffeln wurde | eingetrag P s des Gre Ser e a, Amtsgerichts. Königliches Amtsgerich

zeigte in 1881 eine entsprehende Abnahme von | 776107 k , deutsche Stärke 775461 kg, Natron- Krombach & Boll Friedland i. MeckIbg. In das hiesige Han- Col. 2. Bezeichnung des Firma-Inhabers : Nr. ar e au Bäder in Lauffen is auf dessen Antcag mit Zu- 54) Dessau

55) Detmold 56) Essen 5a E L E

F

SIAlITIaol all

pi

58) Frankenthal …… . 69) Freistadt i. Schl. 60) an G Oa... 62) Gießen . 63) Gräfenthal. .. 64) Greiz 65) Groß-Schönau . 66). Hameln. . ... 67) Homberg R.-B. Cel 68) Fserlohn . ... 69) Laasphe. . 1 Leer

[ERT alla

mri R j

71) Lengefeld i. Geb. 72) Ludwigsburg . 79) Lüben 74) Lüneburg ... 75) Mannheim. 76) Naumburga. S. 77) Radeberg. . 78) Rathenow 79) Reichenau 80) Reichenbach. . 81) Riesa... 82) Saargemünd. . 83) Sangerhausen . 84) Scheibenberg . 85) Schneeberg . . 86) Schw. Gmünd. 8) Schwarzenberg .

M

Gt bi H i O O fck

i Pee: Der Fabrikdirektor Richard Tschepke und | Ueber das von der Wittwe des Wirths Jean Bon diesen Fahrzeugen kamen in 1881 an: beladen | dur reiblihe Ernten in Enzland und Irland und Gelösch{t ist: S Graf v. Shweinig. der Gutsbesißer Alerander Rothermund zu | Caspar Carl Lepper, Margarethe u Dae Ls Sie un 21M Stetig | aden Banfisi nete ememe 2e, 3700 de Biena: Tien fnmtme enn [24888 | oil S 77 Via 190 Tie eri 2 Tue! 1E Pg S wee H A 18 ters 79 Sbiffe VóN 10 423 Im Jahre 1881 wurden nach dem „Deutschen Carl Becliy, Hanau. Bekanntmachung. [24705] | In unserem Gesellschaftsregister ist Heute unter Königliches Auntsgericht. V das Konkursverfahren eröffnet. E Registe T A Es l ingen aus in 1881: außer | Handelsarchiv“ in To rrevieja haupt\ächlid ein- Berlin, den 31. Mai 1882. j Hanau. Nach Anzeige von heute ist in das Nr. 20 s E Konkursverwalter Privatsckretär Collmann hier, de : in Fol é ‘tür Hb Wetters eingelaufenen | geführt: Weizen 8009 kg aus Frankrei im Werthe Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 561. Handelsregister zu Nr. 839 ne alen die Firma: | Firma der Gesellschaft: Anmeldefrist bis zum 17. Juni 1882 N Schiffen Vevliefeh ben Gefen von Swánsent beladen | von 2500 6, 620 cbm Holz aus Rußland im Mila. E Ute s A e T A L Sig des Sao AIODOE O Die Me itbeldrenister: [24718] Prüfungstermin den 22. Juni 1882, Vormit- : : 579 Pogtstor, ; 3160 M: die Aus ike E arbeiter Ferdinand und Valentin Gutgesell dahier, : . 42. : Z : Ballast 8 S&ies 0 61088 O 2 e: R hie E Lr O BresIau. Bekanntmachung. L [24677] eine ofene Handelsgesellschaft zum Betrieb eines c Nakel, J j „Ernst Noecssel L s: ener Aees und Anzeigefrist bis zum 17 Juni Von deuts\cen Schiffen gi A Sciffe (25 | von 286 306 M Weißsalz 261 612 metr. Ctr. üm | „Ln unser Firmenregister ist bei Nr.-5851 bei der Silberwaarengeschäfts gegründet haben. Rechtsverhältnisse der Gesellscbaft : zu Wißenhaufen ist laut Anzeige vom 23, Mai 1882. , euren Scisen aingen. “Son Bode von AIS SIEWZ- davon gingen nah Deut \ch- | Firma: Oscar Spiegel hier heute eingetragen Hanau, den 27. Mai 1882. a. die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft, 1882 erloschen. : Königliches Amtsgericht zu Cassel, Abtbeilung 2 Segelschiffe und 4 Dampfschiffe) im Hafen von «N E62 n ; worden : Königliches Amtsgericht. I, b. das vollständige Statut rom 10. Mai 1882 | Eingetragen am 24. Mai 1882. E i f E Se Swansea ein und aus. 15 derselben (13 Segel- | land: Rothsalz 11562 metr. Ctr. im Werthe von Das Handelsgeschäft is durch Kauf auf den X Rùb ez. Knazt.

; ; ; »; if tr. im W sam. befindet sih in der notaxiell aufgenommenen Wißzenhausen, am 24. Mai 1882, V „En fdr E 10 u Se nt Bertan 2 O E ein S S Diet Rue a e 1 e Kaufmann Ludwig Spiegel zu Breslau über- —— Verhandlung von demselben Tage, Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Ausgefertigt: Der Gerichts]chreiber: Florian,

; L ; ; ; gegangen, welcher dasselbe unter der Firma: Heiligenstadt. Bekanntmachung. [24709 . Gegenstand des Unternehmens ift die Anlage G 77 | s{iffe und 3 Dampfschiffe) ‘nahmen Steinkohle in | besorgt, von denen 4 deutsche n. D Neien Ludwig Spiegel In unserem Firmenregister ist fol, cie Gin: und der Betrieb einer Brennerei und alle damit | Witzemhansen. Handelsregister. [24719] | [24725] 4S 2750,7 ebm Netto-Raumgehalt In unserem F gister ist folg i onlursverfahren 78 78 | Ladung, 1 Segelschiff Preßkohle, 1 Dampfschiff lief 3 E Häfen E Ballast Aen I fortführen wird, und tragung bewirkt: zusammenhängenden Geschäfte, Nr. 132. Der Kaufmann B. Voigt zu Witen- k G Zusammen . . 262 4349 1412 2937 | in Ballast aus. Philippeville mit Ballast und Fort L unter Nr. 5924 is die Firma: Col. 1. Laufende Nr. 142. . die Zeitdauer des Unternehmens if unbeschränkt, | hausen betreibt seit dem 1. April 1882 unter der | Das Konkursverfahren über den Nathlaß des Von den vorgenannten Gerichten haben, Ñ ; y : : Ludwig Spiegel Col. 2. Bezeichnung des Firma-Inhabers: . die Höhe des Grundkapitals beträgt 40 000 e | Firma: : T pouagi- E ac pramas „von Lllendorf „wird nach e soviel hier ersichtlih , diejenigen zu Sanger- | , Der Verkehr deut\{cher Sciffe während des | L bier und als deren Inhaber der Kaufmann Kaufmann Anton Mühlhaus zu Heiligenstadt. und die der cinzelnen Aktien 1250 A Die : . _ »Bernhardt Voigt“ i Des er T yallung des Schlußtermins hierdurdz hausen und Walldürn im Mai 1882 die ersten | Zabres 1881 gestaltete sich nah dem „Deutschen Handels-Register. Ludwig Spiegel hierselbst Col. 3. Ort der Niederlassung: Aktien lauten auf den Namen, Dur Beschluß | ein kaufmännisches Geschäft mit Colonial- und Gens ins den 19. Mai 1882 Eintragungen aus den Musterre istern ver- Handelsarchiv“ in Kanton bezw. Whampoa fol-| : heute eingetragen worden. Heiligenstadt. - des Aufsichtsraths kann das Grundkapital bis | Kurzwaaren laut Anzeige vom 25. Mai 1882. ahenelubogeu, den 19. Mai 1882, öffentlicht Y “| gendermaßen: Im Jahre 1881 sind in Kanton— | Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich | Breslau, den 26. Mai 1882. Col. 4. Bezeichnung der Firma: auf 70 000 M durch Ausgabe neuer Aktien er- | Eingetragen am 27. Mai 1889. Königliches Amtsgericht. entlicht. L Whampoa 51 deuts che Schiffe von 33 165,06 Reg.- | Sach)en, dem Königreich Württemberg und Königliches Amtsgericht. Anton Mühlhaus. höht werden, Witenhausen, am 27. Mai 1882. ira t Unter den vorbezeihneten Urhebern befinden Tonnen ein- und 50 folce von 32 067,94 Neg.- | dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, ————— Col. 5. Eingetragen zufolge Verfügung vom . die von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. [24752] F vas Ae sih keine Ausländer. j Tonnen ausgelaufen. Unter den einklarirten Schiffen | bezw, Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Duisburg. Handelsregister [24699] 24, Mai 1882 am selbigen Tage. macungen erfolgen an die Aktionäre brieflich In Sachen, etr. a8 Konkursverfahren über «Im Vergleih zum Monat April 1882 hat befanden si 33 Dampfer mit einem Tonnengehalt Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt | des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. Tiebe, Gerichts\{reiber. oder mittelst Cirkular oder in Fällen, in welchen Konkurse das “aon pp ge Fan fmanns Carl A im Mai 1882 die Zahl der Gerichte um 4, | von 26 654,57 und 18 Segelschiffe mit einem Raum- | veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die | In unser Firmenregister ist unter Nr, 837 die Hciligeustadt, den 24. Mai 1882, das allgemeine deutsche Handelsgeseßbuch dies s in Firma N $ in Celle wird zur Ab- der Urheber um 25, der Muster bezw. Modelle | gehalt von 6510,49 NReg.-Tonnen. i leßteren monatlich. Firma Felix Bischoff und als, deren Inhaber der Königliches Amtsgericht, Abtheilung V. vorsreibt, dur das Wirsiger Kreisblatt und | [24727] Konkursverfahren nahme der Sd ußrechnung, zur Erhebung von Ein- um 953 (— 34 plastische + 987 Flächen- | Das Gefammtergebniß des deut\chen Sciffs- oe) Bergassessor a. D. Felix Bischoff zu Duisburg am S die Bromberger Zeitung, Z 2 Z wendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Be- muster) zugenommen 5 verkehrs wies gegen das Jahr 1880 cine Abnahme | Barmen. In das hiesige Handelsregister ist | 30. Mai 1882 eingetragen. Heiligenmstadt. Bekanntmachung. [24708] . alle Urkunden und Erklärungen sind für die | Das Konkursverfahren über das Vermögen {lußfaffung der Gläubiger über die niht verwerth- G z k Monat Mai 1881 bat di der Schiffe um 7, dagegen eine Zunahme des Naums- | beute unter Nr. 2297 des Firmen- beziehungsweise E —ck In unserem Firmenregister ist folgende Ein- Gesellschaft bindend, wenn sie mit der Firma | des Wirths und Ackermanns Zacob Lucckert | baren Vermögensstücke damit Termin auf egen den Monat Vai hat sih die gehalts um 69 Reg.-Tonnen auf. Der Ausfall traf | Nr. 1142 des Gesellschaftsregisters eingetragen wor- | Duisburg. Handelsregister [24700] tragung bewirkt: der Gefellshaft und der Unterschrift zweier Vor- | und Ehefrau Anna Elisabeth, geb. Fafihauer, Dienftag, den 20. k. M. Juni, Hahl der Gerichte um 2 vermehrt, die der Ur- aus\{ließlich auf die Segelschiffe 18 gegen 26 | den, daß in das Handelsgeschäft sub Firma: „D. | des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. Col. 1. Laufende Nr. 143. standêmitglieder versehen sind, zu Hilgershausen wird nah erfolgter Abhaltung i Morgeus 10 Uhr, heber um 29 und der Muster und Modelle des Jahres 1880 —, während die Zahl der Dampfer Hölken et Sohn“ in Barmen ein Kommanditist Unter Nr. 366 des Gesellschaftsregisters ift die, Col. 2, Bezeichnung des Firma-Inhabers : h, gegenwärtige Mitglieder des Vorstandes sind: | des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. am 93. Mai 1882 um 866 (632 plastishe und 234 Flächenmuster) | sid Um einen vermehrt M E einaetreten ist, E O am 1. Februar 1882 unter der Firma E. Schmit Kaufmann Johann Joseph Menge zu Lengen- 1) der Rittergutsbesiter Paul Hoepffner in | Allendorf, den 26. Mai 188A Me ioli a À A rit. Abtbeiluna 17 vermindert. Nah dem Raumgehalt hat die Segelschiffabrt | Die dadur errichtete Kommanditgesellshast hat | & Co. errichtete offene Handels8gesellshaft zu Ruhr- feld. , Karnowke, i : Königliches Amtsgericht. önigliches mrogeri “r heilung IT. Im Jahre 1882 sind bis Ende Mai im | um 4147,40 Reg.-Tonnen ab-, die Dampfschiff- am 27. Mai 1882 begonnen, führt die bisherige | ort am 31, Mai 1882 eingetragen, und sind als Col. 3, Ort der Niederlassung: 2) der Gutsbesißer Johann Dietrich in Ferdi- gez. e lenbees. _Mosengel._ „Reichs - Anzeiger“ Bekanntmachungen über fahrt um 4216 Reg.-Tonnen zugenommen. Die Firma weiter und hat thren Siß in Barmen. I Gesellschafter vermerkt: i : Lengenfeld. nandsrub, Wr Gt E G 17 g ¡bts 19639 neu geshüßte Muster bezw. Modelle Gründe für die Abnahme des Segelschiffsverkebrs i i persönlich haftender Gesellschafter ist 1) der Händler Ernst Schmitz zu Duisburg, Col 4. Bezeichnung der Firma: 3) der Gutsbesitzer Otto S{hmidt in Baum- Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, [24722] Konkursverfahren (6605 plastis 13 034 Fläch f lagen in der Konkurrenz der Dampfer, und waren | der Kaufmann und Fabrikant David Hölken in 2) der Händler Tennis Pietermann zu Ruhrort. Zohanu Joseph Menge. garten; ( E i G , Prajuchcze, Flächenmuster) ver- dieselben, die überall cine fortschreitende Ausdehnung | Barmen. Jeder Gesellschafter is zur selbständigen Ver- Col. 5. Eingetragen zufolge Verfügung vom eingetragen zufolge Verfügung vom 23. Mai 1882 | [94730] Das Konkursverfahren über das Vermögen öffentlicht worden, darunter 48 von Ausländern | des Fractverkehrs per Dampfer auf Kosten der | Barmen, den 30. Mai 1882, tretung der Gesellschaft befugt. 24, Mai 1882 am felbigen Tage. am 24, desselben Monats; die Verfügung be- Konkursverfa ren. des Blehschmieds Michael Galster in Colmar niedergelegte (37 von Oesterreihern, 10 von Segelschiffe veranlaßt haben. e i Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. P E GISC A Tiebe, Gerichtsschreiber. findet sich Blatt 252 der Akten 11]. 40, In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom Engländern, 1 von einem Nordamerikaner). Den größten Theil des Frachtgesbäfts bildete Elberfeld. Bckauntmachung. [24701] Heiligenstadt, den 24. Mai 1882. eingetragen worden. abrifanten Adolph Kanter, in Firma A. Kauter, | 15. Mai 1882 angenommene Zwangsvergleich dur eit Eröffnung der Musterregister (1. April | die Lieferung von Ceralien, besonders Reis, aus den | Berlin. Handelsregister [24744] In unser Firmenregister bei Nr. 2151 Firma Königliches Amtsgericht, Abtheilung V. Lobsens, den 23, Mai 1882. ijt in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- | rechtskräftigen Besdluß vom 15. Mai 1882 bestätigt 1876) bis Ende Mai 1882 sind im „Reichs- | nördlihen Häfen, namentlich Tschinkiang, sowie | des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. | H. Wüller in Ohligs ist heute Folgendes ver- ti Königliches Amtsgericht. maten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- | ift ierdur aufgehoben. Anzeiger“ Bekanntmachungen über 284 427 | Bohnen aus Niutshuang. ; Zufolge Verfügung vom 31, Mai 1882 sind | merkt worden: Meillgenstadt. Bekanntmachung. [24710] t gleihstermin auf Colmar, den 30. Mai 1882. _Von den angelaufenen Schiffen brachten 26 Reis, | am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: Die Firma ift erloschen. In unserem Firmenregister ist folgende Eintra- [24714] | den 16. Juni 1882, Vormittags 11 Uhr, Das Kaiserliche Amtsgericht. neu geshüßte Muster und Modelle (68 646 | „D ( ie i l gen : öirmenregister ift folg E Un. : j plastische und 215 781 lähenmuster) publizirt Weizen und Bohnen, 13 gemisbte Ladung aus In unser Gesellschaftsre ister, woselbst unter Nr. Elberfeld, den 27. Mai 1882. gung bewirkt : Mülheim a. d. Ruhr. Unter Nr. 169 des vor dem Königlichen Amtsgerichte L, hierselbft, S gez. Levi. : i worden, darunter 1279 Muster bezw Modéle Sa gs Dn die Si gra: ¿e 6891 S enge he Eitae A A ft Königliches Amtsgericht, Abtheilung V. er 1, Laufende Nr. 145. teh edler It E Mai 1882 E Sartane 26 1 euPe, unier 15, anberaumt. Beglaubigt: Shönbrod, Amtsgerihts\{reiber. G 7 ; L + | Taba, Son den ausllarirten Schiffen verließen uterelvescche Eisenbahn-Gesellscha /0l. 2, Bezeichnung des Firma-Inhabers: richtete offene Handelsgesellschaft Langmann erliu, den 25. Mai 1882, die von Ausländern niedergelegt worden sind | 26 den Hafen von Kanton in Ballast, 22 mit ge- | vermerkt steht, ift eingetragen: * Elberseld. Bekanntmachung. [24702 Müblenbesi u Karl Gt Deiligenstent Stokfish zu Speldorf am 22. Mai 1882 einge- : Müller, [24741] Konkursverfahren (1070 von Oesterreihern, 133 von Franzosen, | mister Ladung, 2 mit Passagieren für Honolulu. In den Vorstand sind: 2 In unfer Gesellschaftsregister, unter Nr. 1945, ist Col. 3, Ort der Niederlassung: tragen, und sind als Gesellschafter vermerkt: Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts T. 5 E 71 von Engländern, 3 von Nordamerikanern, | Der Handel mit den fremden Einfuhrartikeln liegt 1) der Direktor Parfait Focquet zu Brüssel, heute die Handelsgesellschaft in Firma H. Wüller Heiligenstadt. 1) der Kaufmann Georg Langmann zu Speldorf, Abthl. 52. In dem Konkursverfahren über das Vermögen 2 von Schweden). aussch{ließlich in den Händen der Chinesischen Händler, 2) der Rechtsanwalt und Notar Armin Schöning | & Cie, mit dem Sitze zu Ohligs eingetragen Col. 4, Bezeichnung der Firma: 2) der Kaufmann Heinrich Stockfisch zu Epping- ————- des Kaufmanns Paul Hirschlaff zu Cottbus ift in Berichtigung. Jn der Monateübersiht welche ihren Bedarf in Hongkong direkt anschaffen, u Harburg worden, y Karl Lins. hofen. [24731] ; Poge eines von dem Gemeinschuldner aen Nor- ro April 1882 is in den leßten beiden Ab- und von dort per Dscbonken oder Flußdampfer nah als Mitglieder eingetreten. Die Gesellschafter sind: L Col. 5, Eingetragen jufolge Verfügung vom Mülheim a. d. Ruhr, den 22. Mai 1882. Ueber das Vermögen des Optikers3 Zoseph | {lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin fäpen statt „Ende März“ Ende April zu lesen Kanton verschiffen. Der Küstenhandel und die ihn Min A, i: 1) die Ghefrau Heinrich Wüller, Adele, geborne 24, Mai 1882 am selbigen Tage. Königliches Amtsgericht. Wertheimer zu Berlin (Geschäfslokal Post- | auf "i Ö pril 3 * | vermittelnde Schifffahrt Ust dagegen nah dem Be- In unfer Gesellshaftsregistèr, woselbst unter Engels, und i L Tiebe, Gerichtöschreiber. E R iE A straße 16, Privatwohnung Stralauerstraße 15) ift den 14. Zuni 1882, Vormittags 10 Uhr, E | rit im Zunehmen begriffen, und der Antheil der | Nr. 6877 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: 2) der Bautechniker Heinrich Wüller, Beide zu Hciligenstadt, den 24, Mai 1882. L [24715] | heute das Konkursverfahren eröffnet. 7 vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zims Der {were Druck, welcher seit ciner langen Reibe deutshen Schiffe an derselben würde noch größer | - _We Moll __ Obbligs wohnhaft. à Königliches Amtsgericht, Abtheilung V. Rotenburg a. F. Dapdeloregister Nr. 39, Verwalter: Kaufmann Conradi hier, Weißen- | mer Nr. 18, anberaumt. von Jahren fast überall auf Handel und R sein, wenn sih mebr deutsche Dampfer von 600 bis vermerkt steht, is eingetragen : Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1882 begonnen, e. Die Firma W. Fadckenhceim ist erloschen, laut | bur erstraße 65. Cottbns, den 25. Mai 1882, Iastete, hat auch in Hull während des größten | 800 Tonnen Tragfähigkeit an der Küste befänden. Die Handelsgesellschaft ist durch Uebereinkunft | und ist jeder der Genannten berechtigt, dieselbe zu Weiligenstadt. Bekanntmachuug. [24707] | Anzeige vom heutigen Tage. rste Gläubigerversammlung am 27. Juni 1882, | Eckelt, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. eils des Jahres 18501 nach dem „Deutschen i der Betheiligten aufgelöst, Der Hofconditor | vertreten und die Firma zu zeichnen. In „dem Firmenregister des unterzeichneten Ge- Rotenburg a. F., den 15, Mai 1882, Vormittags 10 Uhr. / E Pandelsarchiv sih geltend gemacht, und nur im Während des Jahres 1881 sind in den Hafen Otto Weiß zu Berlin ift zum alleinigen Liqui- Elberfeld, den 27. Mai 1882. rihts ift bei laufender Nr. 19, woselbst die Firma Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. ee rrest mit Anzeigepfliht bis 20, Juli | [24735] 12. April 1882 E Tren a M 6 b R i sib on D u E en it r lde Schisse E ae dator bestellt. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung V. n Ph. Fus“ cingetragen steht, in Col. 6 fol- Peine T I EA (24692 1888 JaiVumiea iee Feadrnltdaneke nat get den Radlaß L A g anth pr S d e und 57 Vampfschiffe) von zusammen 4: L aitéUm—— E ende Cintragung bewirkt : Großen und Ganzen unter günstigeren Bedingungen | eingegangen, sämmtlich beladen. Von diesen io In unser Gesellsaftsregister , woselb unter | Elberfeld. D LCNoN „Die Firma ist erloschen“. Strelitz. Das unter der Firma: 20. Juli 1882, Crimmitschan ist am 31. Mai 1882, Vor- abs{loß, als es begonnen hatte. e zeugen find im Jahre 1881 120 Sciffe (63 Segel- | Nr. 7379 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: „In unser Prokurenregister unter Nr. 1248 ist heute Eingetragen zufolge Verfügung vom 24, Mai 1882 Hermann Toebe ri fungêtermin am 24, August 1882, Vor- | mittags ¿10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter ie in früheren Jahren, bestand die Einfuhr [iffe und 57 Dampfschiffe) von zusammen 43029 t _Mix & Genest eingetragen worden, daß die Kommanditgesellschaft in am selbigen Tage. allhier bestehende Handlungsgeschäst des Kaufmanns | mitt it Anzeigefrift bi aus dem Deuts cen Reiche nah ull aus Getreide | wieder ausgegangen, davon 106 Swiffe (54 Segel- vermerkt steht, is eingetragen : irma Friedr. Scyd & Söhne, mit dem Sitze in Eleve: Gericbtsschreiber. spormann Georg Hriedrich Wilhelm Toebe hierselbst | straße 58, Saal Offener Arrest mit Anzei eir b E zum 29 3 und Hülsenfrüchten aller Art (Weizen um ein iffe und 52 Dampfschiffe) in Ballast. Am Jahres- Die Gesellschaft is durch Uebercinkunft der lberfeld und einer Zweigniederlassung in Berlin Heiligenstadt, den 24. Mai 1882, st heute in das hiesige Handelsregister Fol. 43 erlin, den 31. Mai 1882. 1882 einschließl. Anmeldefrist bis zum 29, Zuni Geringes mehr als im Jahre 1880), Holz, Wolle, Guß war 1 deutsches Segelshiff im Hafen von Betheiligten aufgelöst, Der Ingenieur 1) dem Heinrich Küchenmeister und Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Nr. 43 eingetragen. Trzebiatowski, 1882 eins{chlicß[. Ban grve ammlung mit äuten, Oel, Zink, Chemikalien, Galanterie- und Dünkirchen anwesend. Werner Genest zu Berlin evt das Handels- 2) dem Eduard Essers, vadeabes Strelih, den 27, Mai 1882, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts 1. rüfungstermin 13. Juli 1882, Vormittags elwaaren. er Zmport von Kartoffeln und | Die 3 Hauptartikel der Cinfubr aus Decut\h- geschäft unter unveränderter Firma fort. Vergl, Beide in Berlin wohnhaft, Meiligenstaat. Bekauntmachung. [24711] Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung 54. 0 Uhr, Verhandlungösjaal. Obst war im Vergleich mit früheren Jahren ein land na Frankrei über Dünkirchen: Getreide, tr. 13,721 des Firmenregisters, Einzelprokura ertheilt hat, so daß jeder derselben be- n unserem Firmenregister ist folgende Eintragung Giehrke. —————— Crimmitschan, am 31, Mai 1882. kaum nennenêwerther, da man \sich im Lande einer Oelsämereien und Melasse, haben allein eine Ab- Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. | rechtigt ie die Firma per procura allein zu zeichnen. irkt: ems E [24749] Mnigliches Amtsgericht. reihen Obst- und Kartoffelernte zu erfreuen gehabt nahme um 19489 339 kg erlitten, alle anderen | 13,721 die Firma: Elberfeld, den 30. Mai 1882, i Col. 1, Laufende Nr. 144, Swinemünde. Befanntmachun [24716] | Ueber das Vermögen des Pughändlers Fricdrich i P. Fahnert. : e, : Fegenstände sind ungefähr dieselben geblieben. Die Mix & Genest Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Col. 2, Bezeichnung des Firma- Inhabers : Der Kaufmann Franz Schlör in Swinemünde | Gluthmann ¿u Bernau st am 31. Mai 1882, | Zur Beglaubigung: A. , Gerichtsschreiber. Unter den Artikeln der Ausfuhr nah Deut s- | Einfuhr aus Deutschland über Dünkirchen be- | mit dem Sitze zu Berlin, und als deren Inhaber Mehgermeister Konrad Gleim zu Ershausen, | hat für seine Ehe mit Marie, geborne Sagelsdorff, | Konkurs eröffnet worden. E E Jus ie

88) Seesen . .….. 89) Siegen . .... 90) Sonneberg . 9) Stettin... 92) Stralsund ... 93) Straßburg i. E. 94) Triberg

95) Trier... 96) Walldürn 97) Wernigerode . 98) Wiesbaden .

pu =ck, A O i D D O U i d r a D

El

F F ia orol i {mla acaa i] [Zas] REMER| So al lae2mleSllaleBz2lBoloE [mla

It bmi Fel bem bnd bt Pl fl jed pem femnk fd puri pad fmd jk frrnk und pn fi prr bck fre nd pn brd fund pan prr jon park

ags 10 Tue, im Gerichtsgebäude, Jüden- | is Rechtsanwalt Rößler zu AOREREan,