1882 / 136 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A L A T j

R eg gr

Ea

E R E E 2E E

mia ur i _, a

[267211 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürshners Johann Werner hier wird nach er- Folgter Abhaltung des Sclußtermins hierdurch auf-

ehoben. G E den 12. Juni 1882. / Förstlibes Amtsgeri{t. Münch,

[26712] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Musikfinstrumentenhändlers Carl Heinrich CEchtermeyer in Großeuhain wird, nabdem der in dem Vergleichstermin vom 19. Mai 1882 an- genommene Zwangsvergleib durch rechts?räftigen Bescbluß vom 24. Mai 1883 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. s

Groffenhain, den 12. Juni 1882.

Königliches Amtsgericht. Schröder.

[26570] Konkursverfahren.

In dem Kontursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernst Zachau von hier ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsich- tigenden Forderungen der Sclußtermin auf

den 30, Juni 1882, Vormittags 127 Uhr, vor dem Königlicwen Amtsgericßte hierselbst Zimmer Nr. 23 bestimmt.

Justerburg, den 8. Juni 1882,

Wehr, Erster Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts, [26712] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Weert Poppeus Fassing in Jever wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdurch aufgehoben.

Jever, den 3. Juni 1882. :

Großherzoglibes Amtsgericht. gez. Driver. f Beglaubigt: Meyerholz, Gerichts\chreiber.

[2673] Konkursverfahren.

In dem Konkurs3verfakren über den Nachlaß des Landwirths Wilhelm Heuser von Hocth- stetten ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung ‘von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Verthei- lung zu berüdsfihtigenden Forderungen ter Schluß- termin auf

Samstag, den 1. Juli 1882, Vormittags 9 Uhr, O vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbft, I. Stock Zimmer Nr. 2, bestimmt. Karlsruhe, den 1. Juni 1882. Frauk, Gerichts\chreiber.

[26560] Konkursverfahren.

Jo dem Konkursverfahren über das Vermögen des Wirths Auton Demuth von Bihlafivgen ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten For- derungen Termin auf

Douncrstag, den 4. Juli 1882, Nachmittags 23 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hierselbst, an- beraumt. Laupheim den 10. Juni 1882, Niedle, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

126) Konkursverfahren.

. Ueber das Vermögen des Kürschners Ferdinand Schneider in Salzgitter, ist von dem Königlichen Amtsgerichte dahier, heute am 10, Juni 1882, M rIRgs 1 Uhr, das Konkursverfahren er- ofsne1.

Konkursverwolter i Cigarrenfabrikant Carl Füllgrabe in Salzgitter.

Konkursforderungen sind bis zum 19, Juli 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{u}es

Mittwoch, den 5. Juli 1882, Vormittags 10 Uhr,

Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen Mittwoch, den 2. August 1882, Vormittags 10 Uhr,

Offener Arrest ift erkannt. Anzeigefrist bis 18. Zuli 1882,

Licbenburg, den 10. Juni 1882.

R. Teckener, Sekretär. Gerichtéscreiber Königlichen Amtsgerichts zu Liebenburg. [26664]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Julius Blumenthal hierselbst ist am 9. Juni d. P, Vorm. 10} Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Dre. Steinhagen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15, Juli d. b cin{chl. Anmeldefrist bis zum 15. Juli d. J, einschl. Erfte Gläubigerversammlung 5. Juli d. J-, 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 26, Juli d. Z., Vorm. 11 Uhr, Zimmer Nr. 7,

Lübe, den 9, Juni 1882,

Das Amtsgericht, Abth. 1. Zur Beglaubigung: Fid, Gerichts\chreibergeh.

[26588] Konkursverfahren.

Nr. 20,798, Ueber das Vermögen des Kanf- mauns Franz Dochnahl, Inhakters der Firma „Frz. Dochnahl“ in Mannheim, ist am 10, Juni L. J., 10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter Kausmann Johann Hoppó in Mannheim. Offener Arrest mit Anze gefrist bis zum 15. Juli l. 3. einsch[l, Axmeldefrist bis zum 15. Juli .: 4. cins{chl, Erste C'läubigerversammkung 27. Juui + 9 9 Uhr, allgem. Prüfungstermin 26, Yulí - F, 9 Uhr, vor Gr. Amtsgericht I. bier.

Mannheim, den 10. Inni 1882.

Der Eerichtéscreiber Gr, Amtsgerichts : F. Meier.

[265791 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Nobert Papendick hier (Firma A. R. Papen- dick) wird hente, am 8. Zuni 1882, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren cröffnet.

Der Kaufmann H. Stharffcnorth wird zum

Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 3. Juli 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\s{u}es, und eintretenden Falls über

die in §. 120 der Konkurs - Ordnung bezeichneten

Gegenstände auf den 26. Juni 1882, Vormittags 94 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 12. Juli 1882, Vormittags 11 Uhr,

vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 13/14, Termin anberaumt.

Allen ou, welche eine zur Konkur8masse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs-

masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinscbuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die “Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruh nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 25. Juni 1882 Anzeige zu maden.

Königliches Amtsgericht zu Memel. Beglaubigt: Wissigkeit, Gerichts\chreiber.

(2673 Bekanntmachung.

Der über das Vermögen der Handlung Jsguas

Meyer Söhne hierselb erösfnete Konkurs ist nach rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleich durch dia des hiefigen Amtsgerichts aufgehobeu worden.

Minden, den 10. Juni 1882. / Königliches Amtsgericht.

[26558]

Das Kgl. Amtsgericht München L, Abtheilung A. für Civilsachen,

hat über das Vermögen des Megtgermeisters Georg Pürzer dahier, Graben Nr. 6, guf dessen Antrag am 7. JZuui 1882, Nachmittags 57 Uhr, den Konkurs eröffnet.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt von Oberkamp

hier.

Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist auf Grund

desselben und Anmeldefrist für die Konkursforde- M bis zum 1. Juli 1882 cinschließlicz fest gelebt.

Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl

eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläu- bigeraus\{chu}ses, dann über die in 88. 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen ift auf

Dienstag, den 4. Juli 1882, Vormittags 9 Uhr,

und der allgemeine Prüfungstermin auf

Dienstag, den 11. Juli 1882, Vormittags 9 Uhr,

beide Termine im dies8gerichtlicen Sitzungszimmer 1 Nr. 12/1. anberaumt.

München, den 8. Juni 1882. : j Der geschäftsleitende Königlicke Gerichtsschreiber: Hagenaucr.

(238 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der unverehelichten Louise

Taute zu Nordhausen ist heute, am 10. Juni 1852, Vormittags 94 Uhr, das Foukursver- fahren eröffnet.

Der Kausmann August Bluhzme hier ist zum

Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 31, Juli

1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es ist zur Beschlußfassung über die Wahl eines

anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{ufses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konklursorbnung bezeichneten Gegen- stände auf

deu 1. Juli 1882, Vormittags 104 Uhr,

und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 15. August 1882, Vormittags 10 Uhr,

vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 2, Termin anberaurat,

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge

bôrige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \chuldig sind, wird aufgegeben, ni{ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auc die Verpflichtung auferlegt, von dem Besipe der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 31. Juli 1882 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgerit zu Nordhansen, II. Abtbeilung.

K. Amtsgericht Oechringen.

(26576) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gold- & Silber-

arbciters Georg Neuhaeuscr in Oehringen ist heute, Vormittags 8 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden,

Verwalter Gerihtsnotar Bühler hier. Sus e- ahl-

und Anmeldefrist bis 30, Juni 1882. ) und Prüfungêtermin, sowie Beschlußfassung über Veräußerung der Immobilien am Montag, den 10. Juli 1882, Nachm. 83 Uhr,

Den 9. Juni 1882. Jungk, Gschrbr. d. K. Amtsgerichts.

[26%] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Scilermeisters und ausbesißers Karl Gottlob Hartmann in ohna ist heute, Vormittags ¿11 Uhr, das

Konkursverfahren eröffnet worden.

Konkursverwalter is Herr Ewald Opih, Amts-

ridter a. D, in Pirna.

Offener Arrest ist angeordnet.

Anzeigefrist bis zum 26, Bu 1882, Anmeldefrist bis zum 5, Zuli 1882.

Erste Gläubigerversammlung den 7, Juli

1882, Vormittags 9 Uhr.

Prüfungstermin den 27. Zuli 1882, Vormit-

tags 10 Uhr. q

irna, den 10. Juni 1882,

Der Gerichtés{reiber des Königlichen Amtsgerichts

daselbst :

Akt, Müller.

[26537] Konkursverfahren.

Ueber den Rathlaß des verstorbenen Kaufmanns Bernhard Wolfram in Planen wird heute, am 9. Juni 1882, Nachmittags 6 Uhr, das Kou- kursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Shhumanu in Plauen.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Juni 1882 einschließli{.

Anmeldefrist bis zum 29. Juli 1882 ein- \schließlich.

Grste Gläubigerversammlung am 830. Juni 1882, Nachmittags 4 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin am 283. August 1882, Nachmittags 4 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Plauen, am 9, Juni 1882. Zur Beglaubigung: Fla, Gerichtsschreiber.

[26717] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellshaft A. S. Silbermann und über das Privatvermögen der Kaufleute Samuel und Sermaun Silbermaun in Jutroschin wird, nachdem die Gläubiger in die Aufhebung gewilligt haben, gemäß 8. 210 der Konkursordnung vom 8. Mai 1855, cingestellt.

Natvitsch, den 10. Juni 1882.

Königliches Amtsgericht.

[26581] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Postsekretärs Nättig und dessen Ehefrau in Nendsburg ist am 7 e 1882, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet.

Verwalter: Senator Junglöw in Rendsburg.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. Juli 1882 einschließlich.

Anmeldefrist bis zum 8. August 1882 eiu- schließlich.

Erste Gläubigerversammlung am 1. Zuli 1882, Vormittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin au 28, August 1882, Vormittags 10 Uhr.

Rendsburg, ten 7. Juni 1882.

Zagdhuhn, Gerihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

8] Bekanntmachung.

In der Thoms schen Konkurssache von Gute- born steht am 6. Zuli 1882, Vormittags 9 Uhr, Termin zur Verhandlung über den vorges{lagenen Zwangsvergleich an. Ruhland, den 9. Juni 1882, Königliches Amtsgericht.

[2658] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters F. Klug tier wird heute, am 9. Juni 1882, Vor- Dag 11 Uhx , das Konkursverfahren er- öffnet.

Der Kaufmann Scheunemann hier wird zum Konkursverwalter ernannt.

_ Konkuréforderungen sind bis zum 18, Juli 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestel- lung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falles über die in §. 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf

den 5. Juli 1882, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 26. Juli 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anbe- raumt,

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehs- rige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas \c{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aub die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, {ür welche sie aus der Sache abgesonderte Be- riedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 20, Juli 1882 Anzeige zu machen.

Schivelbein, den 9. Juni 1882,

Königliches Amtsgericht, 1. Abtheilung. gez. von Mellenthiu. Beglaubigt: Gau, Gerichts\chreiber i. V.

9/70 (2672 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Leinwandfabrikanten Salomon Peter zu Sorau wird, nabdem der in dem Vergleichstecmine vom 23. Mai 1882 angenommene Zwangsvergleich dur re{chtéfräftigen Bes{luß vom 25, Mai 1882 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Sorau, den 9. Juni 1882,

Das Königliche Amtêégerict, Abtheilung 11.

——

(26501 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handeclsmauncs Salomon Gottschalk von hier, wird heute, am 9, Zuni 1882, Mittags 1 Uhr, das Koukurs- verfahren eröffnet.

Der Kaufmann Salomon Frank von hier, wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 30. August 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{us}ses und eintretenden Falls über die in §, 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- ftände auf

den 8. Zuli 1882, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 11. September 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwa3s s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der

Sade und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung ia Anspruch

nehmen, dem Konkursverwalter' bis zum 20, Zuli 1882 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Stolp. Dunst.

[26587] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Bauraths P iReent: de Don in Stuttgart wurde heute, am 9. Jun 1882, Nachmittags 55 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann Heinrih Friß, Gym- nasiumsstraße 51 in Stuttgart, zum Konkurs- verwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 6. Juli 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es ist zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{us}es und eintretenden Falles über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

Samts\tag, den 15. Juli 1882,

Vormittags 9 Uhr, f vor dem unterzeichneten Gerichte, Justizgebäude A. G., Zimmer Nr. 33, 1 Treppe, Termin anbe- raumt, auc offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. Juli 1882 erlassen worden. : Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts

zu Stuttgart Stadt.

Haug, Gerichtsschreiber.

(26594) Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Arbeit3manns. Christian Lorenzen Jeusen zu Sotterup wird, da derselbe dem Gericht seine Insolvenz angezeigt und glaubhaft gemacht hat, heute, am 9, Juni 1882, Vormittags 11 Uhr, das Konkfurs- verfahren eröffnet.

Der Gemeindevorsteher Nicolai Peter Nico- laisen zu Sotterup wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 21. Jult 1882 bet dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf

den 4. August 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gee hôrige Sache in Besiß haben over zur Konkursmasse etwas scGuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Saße und von den orderungen, für welche sle aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1, August: 1882 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgeriht zu Tondern. gez. v, Hagen. Veröffentlicht :

E. Wertsen, Actuar, als Gerichtsschreiber.

[26599] K. württ. Amtsgericht Tuttlingen. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Friedrich Stengelin, Nothgerbcr hier, ist am 9. Juni 1882, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter Gerichtsnotar Wid- maier hier. Anmeldefrist, offener Arrest und An- zeigefrist und zuglei erste Gläubigerversammlung am Montag, den 10. Zuli 1882, Vormitt. 9 Uhr. Prüfungstermin am Montag, den 7. August 1882, Vormittags 9 Uhr.

Den 9, Juni 1882.

Gerichtsschreiber Klingeustein.

[26683]

Ueber das Vermögen der Firma Matthes & Ackermaun in Weimar ist am 8. Juni 1882, Nachmittags 4? Uhr, der Konkurs eröffnet.

Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Kuhlmauu in Weimar.

Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. Juli 1882,

Anmeldefrist bis zum 31. Juli 1882,

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin 15. August 1882, Nachmittags 3 Uhr.

Weimar, am 8 Juni 1882,

Großherzoglih S. Amtsgericht. (aez.) Krahmer. Beglaubigt: Ortmann, Gericts\{reiber.

(2637) Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Holzhändlers Jo- hannes Lacks zu Wismar wird heute, am 10. Juni 1882, Nachmittags 41 Uhr, das Kon- FRLEVELTELER eröffnet.

Der Rechtsanwalt J. A. Martens zu Wismar wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 10. Zuli 1882 bei dem Gerichte anzumelden,

Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf Mittwoch, den 5. Zuli 1882, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 19, Juli 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, im Zimmer 8 des Amts- gerihtsgebäudes, Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkurêmasse ge- hörige Sache im Besitze haben, oder zur Konkurs- masse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welce sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- sprud nehmen, dem Konkursverwalter bis zunt 10. Zuli 1882 Anzeige zu machen, au nur an diesen Zahlung, zu leisten.

Wismar, den 10. Junt 1889,

Großh. Mecklenburg-Schwerinscches Amtegericht.

Zur Beglaubigung: Der Gerichté schreiber : H. Reun, Act.-Geh.

Redacteur: Riedel. Berlin: Verlag der Expedition (Kessel)

Druck: W. Elsner.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Köni

„AZ 13G.

Berliner Börse vom 13. Juni 1882.

Amtlich festgestellte Course.

TUmrechnungs-Sätze.

100 Francs = 80 Mark. 1 Gulden österr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden sûdd. Währ. =— 12 Mark. 100 Gulden holl Währ. = 170 Mark.

1 Dollar = 4,25 Mark.

100 Rubel = 320 Mark.

Woeohs6l, Amsterdam . .|100 FI. do. = LOO: E Brüss. u. Antw.|100 Fr. do. [100 Fr. L T4 Stel E Tae StrE 100 Fr. 100 Fr. ¿ ¡LOO Fl do. Zie O0 V Wien, öst, W.|/100 FL O 100 FL Petersburg . 100 8.-R. F ce el OO S.-R. Warschau . . ./100 S.-R./8

do

Geld-Sorten und Banknoten.

Dukaten pr. Stück

BSovereigns pr. Stück

20-Francs-Stück Dollars pr. Stück Imperials pr. Stück

do. pr. 500 Gramm fein . ... Engl. Bankn, pr. 1 Ly. Sterl. Franz. Bankn. pr. 100 Fres Vesterr. Banknoten per 100 FI. ... do. Silbergulden per 100 FI .. Russische Banknoten per 100 Rubel Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 49/0, Lomb. 59/5

Fonds- und Staats-Papiere. 4 [1/4 11/10. 44/1/4,0.1/10. 4 1/1. u. 1/7. 4100 90bz G 100,90bz G

Dentsch. Reichs-Anleihe Consolid.Preuss. Anleihe

do, do. Staats-Anleihe

do. 1852, 53, 68 Staats-Schuldscheine . Kurmärkische Schuldy. Neumärkische do. Oder-Deichb.-ObI. I. Ser. Berlin. Stadt-Obl1,76 u.78

do. do, do. do.

Breslauer Stadt-Anleihe! Casseler Stadt-Anleihe .4 |1/2. u. 1/8. Cölner Stadt-Anleihe . Elberfelder Stadt-Oblig. Essgen. Stadt-Obl. IV.Ser. Königsberger Stadt-Anl. /43/1/4.0.1/10. Ostprenuss. Prov. - Oblig./4#/1/1. u. 1/7. . .45/1/4. u, 1/7.

Westprenuss. Prov. - Anl./44/ I Schuldv. d. Berl. Kaufm. /45/1/1. ;

Rheinprovinz-Oblig. do. do.

Berliner ... do.

do. 5 ITPommersche do. do.

Sächsische

do do,

Westfülische

do. do.

do, do. Hessen-Nassau

Lauenburger Pommersche Posensche Prenssische

Rentenbriefe.

Sächsische . . Schlesische .

do. do,

Württemb. Staats - Anl. Preuss. Pr.-Anl. 1855, ,13 Hess, Pr.-Sch, à 40 Thlr.

Badische Pr.-Anl.de1867/4 |1/2. u. 1/8. 35 Fl.-Loose .| Payerische Präm.-Anl. 4 Braunschw. 20Thl-Loose|— Cöln-Mind. Pr.-Antheil .|37 Dessauer St.-Pr.-Anl. . .|31 Goth. Gr. Präm.-Pfdbr, I./5 do. do. II. Abtheilung'5 Hamb. .50Thl.-Loose p.St.|3 Lübecker 50ThIr.-L.p.St. 34 Meininger 7 Fl.-Louose .|— do. Hyp.-Präm.-Pfdbr.|4 Oldenb. 40 ThIr.-L. p. St.|3

1/4.0.1/10.

11.4 1/7. 1/1. u. 1/7.

1 Mark Banco = 1,50 Mark

z& 1 Livre Sterling = 20 Mark. 118,00b

116.00b»3 G 186,50bz B

Vom Staat erworbens Bisonbalnen. Bergisch-Märk. St.-A,. Berlin-Görlitzer do. , Prior... 5 St.-Act. 43

125 T5ebz B

100,75bz & abg 117.75G

120,50ebz G abg 89,20bzB

Berl.-Stettiner V: L 1/7, Märkisch-Pose St.-Prior. 5

Magdeb.-Halb. B. St.-Pr. 34 mit neuen Zinsep. 3}

mit Talon 35

V3 O O2 O 0 O 00 03 C0 O 0 S 00 ESEAEBEBAESEBABS

G

á /T.abg 127,206 Münster-Ham

Niederschl.-Märk. Rhein-Nahe Rheinische

neue 70 9%

m. St.-Act,

‘abg 163.70b G

¡u 30% 1/7.81 », D, abg 101,50bz Thüringer Lit. A. Thür. (Lit.t B.)

(Lit. C. gar.)

Ausländisoke Fonds,

Amerikan. Bonds (fund.)/45 1/3. 6.9.12.

New-Yorker Stadt-Anl.'6 d

| J

Finnländische Loose .. Italienische Rente .. Tabaks-Oblig, Norwegische Anl de1874 Oesterr. Gold-Rente .. Papier-Rente .

E T, 15/5.15/11

tr

4 1/4.0.1/10. 1311/1. u. 1/7,

ati

Silber-Rente, :

. 950F1.-Loose1854 . Kredit-Loose 1858 Lott.-Anl. 1860

do.Bodenkred.-Pf.-Br. Pester Stadt-Anleihe, .

Poln. Pfandbriefe. ., do. Liquidationsbr. .| Rumänier, grosse. . | mittel u. kleine|8 Rumän. Staats - Obligat.|6

4411/1, n. 1/7. 46 hs u. 1/10:

11101 20bz B

5 f O r j A d O O

Gir gi

1123.00bz G 327,00ebez B

[2 *

./44/1/4,n.1/10. 4411/1. 1 1/7. 4 |[1/1. 0.1/7.

ror

M

‘U9[49] 4009s

1109 10bz G

Landschaftl. Central. 4 1101 40bz G

Kur- und Neumärk. 3} do, neue . do, C do. nene 45

N. Brandenb. Kredit! do. neue ,

Ostpreussische ,.

Russ.-Engl. Anl. de 1822/5

. C0n80I1, Anl,

1873/5 [1/6.0.1/12. Kleine|/5 |1/6.u.1/12. . .142/1/4.0.1/10. kleine/4F/1/4,0.1/10.

» (0 L A 1500 -, 4 1/0 UIAL

./5 |1/6.0.1/12. II.|5 |1/1. u. 1/7. ; ITT./5 11/5,u.1/11. . Nicolai-Oblig.. . . 4 |1/5.u.1/11. . Poln. Schatzoblig. 4 |1/4,0.1/10. kleine!'4 [1/4.0.1/10. . Pr.-Anleihe de 1864/5 1/1. u. 1/7. de 1866/5 [1/3. u. 1/9. [1/4.0.1/10./59 '1/4.0.1/10./79,80bz2 G 11/1. u. 1/7.180.70bz /1. u. 1/7.|—

u. 1/8,/103.25bz u. 1/8,1101,75 /10./101 60G (7.94.00 B /7.99.00B

‘ua]99] 400€

J . Anleihe 1875 . do. Landes-Kr. 4 Posensche, neue .

Schlesische altland. .34/1/1. , Orient-Anleibe I.

20628 Tse

do. landsch, Lit. A./3§/1/1. do. do. do, do. do. do. 45 do. do.Lit.C.I.II./4 11/1. do. do. do. 1II.4}/1/1. do. do. neue I.1I.4 11/1. 00. 0 0: IL 4211/1.

57 40à50bz

139,50%2 B

uoa[yoJ Jo]

. 5, Anleihe Stiegl. ,

. Boden-Kredit . . . Centr. Bodenkr.-Pf.|? Schwedische St.-Anl. 75/41

do. Hyp.-Pfandbr, 74! do. nene 79! do. v. 1878

do.Städte-Hyp.-Pfdbr.'41! Türkische Anleihe 1865!fr. do. 400 Fr,-Loose vollg. fr. Ungarische Goldrente 6 !

Westpr., rittersch. .|

do. Serie IB. do. II. Serie. ./4411/1. do. Neulandsch.II.4 11/1.

Hannoversche d aof - « « ¿4 [1/4.0,1/10. Kur- n. Neumärk. . 4 |1/4.0.1/10. 14 1/1. u. 1/7. 4 [11/4.u.1/10. 4 [1/4.0.1/10. 4 [1/4.0.1/10.

/7.1102,10bz B

. Gold-Invest.-Anl.'5 |1/ . Papierrente . . .|5 |1/6.,0.1/ ò |—!| pr. Stück . St.-Eisenb.-Anl, ./5 1/1. u. 1/7. . Allg.Bodkr.-Pfdbr./54/1/6.u.1/12. . Bodenkredit . do. Gold-Pfdbr. Wiener Communal-Anl.|5 |1/1, n. 1/7.

Rhein. u. Westf. ..

Schleswig-Holstein „|4 Badische St.-Eisenb.-A.'4 | Bayerische Anl. de 1875/4 |1/ Bremer Anleihe de 1874/44/1/3. n. 1/9, dó, do. de 1880/4 1/2. n. 1/8. Grossherzogl. Hess. Obl.'4 | Hamburger Staats - Anl.'4 h do. St.-Rente. .|34/1/2, u. 1/8. Meck1l.Eis.Schuldversch.|3 Sächsische St.-Anl. 1869 Sächsische Staats-Rente) Sächs, Landw.-Pfandbr./4 1/1, u. 1/7. 4311/1. u. 1/7.

(4 | versch, t Us | pr. Stlick

. :4#/1/4.0.1/10. [1/3. n. 1/9.

Doutsohs Hypothekoen-Certifikate, Anhalt-Dess. Pfandbr. .|5 11/1. n. 1/7. Braunschw,-Han.Hypbr,'44| versch,

D.Gr.-Kr.B,Pfdbr.rz.110|5 rückz. 110/44 « rilokz. 100/4 |1/1. u. 1/7. D.Hyp.B.Pfdbr.1V.V.VI.|5 |do. . . « :144/1/4,n.1/10, 4 1/1. n. 1/7. Hamb, Hypoth.-Pfandbr.'5 1/1, u. 1/7. [44/1/4.,0.1/10,

104 00bs &

1/4,n.1/10., 1/1. u. 1/7, 1/1. u, 1/7.

4: 4/40, 4 11/1. u. 1/7.

Hamb. Hypoth.-Pfandb Krupp. Obl. rz. 110 abg. Meckl.Hyp.-Pfd.I. rz.12543/1/1. u. 1/7. rz. 100/44] versch. Meininger Hyp.-Pfndbr. 41 1/1. n, 1/7. 1/1. u. 1/7.

do.

do.

Nordd. Grund-K.-Hyp.-A'5 Nordd. Hyp.-Pfandbr. .'5 Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr. 41

do.

Pomm. Hyp.-Br.I. rz, 120 IL u.IV. rz. 110 do. TII. Ÿ. n. VI. rz. 100 rze HO do. III. rz. 100 . Pr. B.-Kredit-B. unkdb.

Hyp.-Br,. rz. 110... do. Ser.III. rz. 100 1882 49. » V.VI.rz.1001886/5

0, v

II. rz.100 | Pr.Ctrb.Pfdb.unk. 12.1105

rz. 110/47

rz. 100/411/ 1880, 81 rz. 1 1882 (Tat.) Pr. Hyp.-A.-B. I. TILIV.V. rz

VII. rz. 100

do. do,

do.

do. do. do. do. do. do

do. do. do. do. do,

Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. Rhein. Hypoth.-Pfandbr. do d

: 0. Sehles.Bodenkr.-Pfndbr. do. rz. 110

Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges. do. rz. 110 do. rz. 110 Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr.,

do. 187218794

do. do.

do,

da.

do do.

Werra-Bahn

97,00 B I abg. 110,70 B

101,99bzB

103,50bz G 100,40bz G 101,60bz G 105,75bz2 G

1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

1/1. n. 1/7. E 17.

ort

106,40bz G

ror

1/1. u. 1/7.

[T4 ans

102,75bz G 1/1. u. 1/7. 1/5.n.1/11.

1/1, u. /17./1100,00G Eisonbahn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aotien

(Die eingeklammerten Dividenden bedeuten Bauzinsen).

Aach.-Mastrich. . Altona-Kieler .. Berlin-Anhalt . . Berlin-Dresden . Berlin -Hamburg, Bres1.-Schw.-Frb, Dortm. -Gron. - E. Halle-Sor.-Guben Ludwh.-Bexb.gar Mainz-Ludwigsh, Marienb.-Mlawka Mck1I. Frdr.Franz. Münst.- Enschede) Nordb. - Erf. gar. Obschl. A. C.D.E./104/5)

do, (Lit.B. Oels-Gnesen . .. Ostpr. Südbahn .| Posen-Creuzburg' R.-Oder-U, -Bahn/| Starg.-Posen gar. | Tilsit -Insterburg!| Weim. Gera(gar.)!|

Eo oORRoRAE E

7 aus

219 00bz B

_— b p p O C 0PM S oto

D P

Sal A

I

294,75bz G

Go ‘n

J] A

J

Or O0

165 90bz B

r en

S |

247,00bz G 186 00bz B

E 2029 A Â G S

OPD

—_—

D O

Albrechtsbabn . g Amst.-Rotterdam 71 Anussig-Teplitz Baltische (gar.) .| Böh.West.(5gar.) BuschtiehraderB.! Dux-Bodenbach .| Elis. Westb. ( Franz Jos. .…. i (Gal.CarlLB.)gar.| 7,738! 7.262 Gotthardb, 95/5. Kasch.-Oderb. , | Kpr.Rudolfsb.gar| 4} Lüttich-Limburg | Vest.-Fr. St.]# Oest. Ndwb. {2 *| 41/5 do.B. Elbeth.) ch*| Reichenb.-Pard, .} 4 Rumänier . . Russ.Staatsb.gar.| 7 Russ. Südwhb. gar.! do. do. Schweiz.Centralb!

do, do, do,

Südöst.(L)p.S.i.M! Turnau-Prager .| Ung. Galls .,., Vorarlberg (gar.)| War.-W. p, 8. i.M.

Ang.-Schw. St.Pr.! Berl Dresd. BresL-Warsch. Hal.-Sor.-Gub, | Marienb -Mlaw., | Münst. -Ensch. Nordh.-Erfart. Oberlausitzer Oels-Gnesen Ostpr. Südb. Posen-Crenuzb, R, Oderufer Saalbahn Tilsit-Insterb, Weimar-Gera

Dux-Bodenb, A. B

253 O00ebz G 133 O00ebz G 145 T75bz &

.7¡63,50bzB

c

Lc e - an a u a tk e j A R Or Co C A C L A A h h A A C5 S E "4. s to r

59 T5ebz G

glich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 13. Juni E —— L E

r. 1/7, n: 1/6: g.'5 [1/4.u.1/10.

182.

“Éisenbahn-Prioritäts-Aotien und Obligationen.

Aachen-Jülicher 5 [1/1. u. 1/7.[104,30b G KLf-

Berg.-Märk. I. u. IT. Ser.4#/1/1. u. 1/7.|—,—

do.III.Ser. v.Staat 3}gar.33/1/1. u. 1/7.193,.70bz

do. do. ILát, B. do.13#|1/ 93,70bz 93,70bz

do. da C 18 103,25bzB

d L:

do.

do. 104 30bz 102 80G Kil.f, 102 90G

do. âo, VIII. 106.20 B

de I. do. Aach.-Düss, I.II. Em. ; do. do. ITI. Em. do.Dortmund-SoestI.Ser do. do. II.Ser. do. Düss.-Elbfeld. Prior. do. do. IT. Em. Berg.-M. Nordb. Fr.-W. do.Ruhr.-C.-K. GLII.Ser. o. do. I.u.IT. Ser. Berlin-Anhalt. A. u. B. do. Tati O: 7 Berlin-Anh. (Oberlaus.) Berlin-Drezsd. v. St. gar. u Berlin-Görlitzer cony. . ; do. Lit. B. ; do. t C U Bexrl.-Hamb. I. n. II. Em. 4 ; do. III. conv. .44/1/1. Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B./4 U do. Lit. C. neue!'4 .U do. Lit. D. neue 441/1.u do. Lit. B... Alu . U u . U . U

1

t R

7 7 7 7 7

/7 7 7 7 7 7

—_——

Sr

U. u. 1/7100 50G 1102 40bz

——_

1 [1T/ 1 1 41 1/ 1/ 1/1. u. A ; 1/1, n. 1/ 1/ 1/

t r

0. 1/7.1102 906 ¿ Wi 4 ——

4

/ L Ae /

/

/

1 1 1 E 1 1 1 1 1 1. t 1 1 1 1 1 T 1

1 ÉPT U —.— {1. u. 1/7.1103 29bz B /1. u. 1/7.1103.00G u. 1/7.1102. 60G 110425G u

U

E p E a a a E e p E Ack p fck ck p f O l fm a ¡Ee

.1/7.1103 00B 81.f. 1102.80G 17.104756

M

u U Uu U Uu u . U, . U, u U u Uu u U U

/7.1103,80bz ; 10125B i 103 70B | ¿ 103,00 & do, Lf: V f . 45 . 1/7.1103,00G Berl.-St. IT.III.u. VI.gar.'4 Braunschweigische . . „43 ¿ do. I. (Int.) 4 ¿ Br.-Schw.-Frb. Lt.D.E.F. 47 do, ati G A8 40, Tat. H. ¿&4f do. JIat. L. ¿44 do. Til 88 ; do. de 1876. .15 do. de 1879. .5 Cöln-Mindener I. Em. .'43 do. II. Em. 1853/4 j do. III. Em. A.4 |11/4.0.1/1 do. do. Lit. B.43/1/4.n.1/10./103 00G Kl. f. do. 33gar.IV.Em.4 |1/4.0.1/10./100 80bz6 kf do. V, Em.4 1/1. u. 1/7100 80bzG kf do. VI. Em./43/1/4.0.1/10./10450B do. VI. B.4#/1/4.0.1/10./103,00bz do. VII. Em.4#/1/1. u. 1/7./102,90B Halle-S.-G. v.St.gar.A.B./47/1/4.0.1/10./103.60bz do. Lit. C. gar.44/1/1. u. 1/7./103,60bz Läbeck-Büchen garant |4 1/ 1. u. 1/7./100,30G Märkisch-Posener conv./41/1/1, u. 1/7.|—,— Magdeb.-Halberst. 1861/44/1/4.0.1/10./102,75bzG do. v. 1865 . . 4411/1. u. 1/7./102,75bz G O V Lo 4511/1. u. 1/7. 102,75bz G Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A./43/1/1. u. 1/7./105,50B do. do. Lit.B.4 1/1. u. 1/7.101,50B kl f. Magdebrg.-Wittenberge/411/1. u. 1/7.|—,— do. do. 8) 1/1. —— Mainz-Lndw. 68-69 gar.|41/1/1. u. 1/7./103,00G do. do. 1875 1876/5 1/3. u. 1/9./105,90 B do. do.I.n.II. 1878/5 [1/3. u. 1/9./105,90 B do. do. 18% 8 [1/4.0.1/10. conv.100,00 G do, do. 1881 . .4 1/2. 1. 1/8./100,00bzB Münst.-Ensch., v. St. gar./43/1/1. u. 1/7.|—.— Niederschl.-Märk. I. Ser.|4 |1/1. u. 1/7./100,60G do. II. Ser. à 624 Thlr. 4 1/1. u. 1/7./101/00bz B N.-M., Oblig. I. u. 11. Ser. 4 1/1. . 1/7,/100,60 G do. III. Ser.4 |1/1. u. 1/7.|—,— Nordhanusen-Erfaurt I. . 1/7./1102,50B do, do, . 1. 1/7.199,10bz Oberschlesische Lit. A.4 |1/1. u.1/7 do. Lit. B./3 |1/1. u. 1/7.|—,— do, ad. C D! /1. u. 1/7./100,60b G * do, ar. L, 1/10.|—,— do. gar. 31 Lit, E do. Lit. G.| .1103,60bz do. gar. 4% Lit. H./4*|1/1. u. 1/7./103 80bz B do. . u, 1/7.1—,— do. U. 1/([— do, . 1, 1/7./105,90G do, 1 L do, (Brieg-Neisse) 0. 1/74103,256 do. Niederschl. Zwgb.|341/1. u. 1/7.|—— do, (Stargard-Posen) /4.01.1/10.]—.,— do. II. u. IIIL Em.|41} 102,60bz G Oels-Gnesen 1103 10B kl. f. 1102.7öbz KkL f,

1/10.1100'90G 1102,90 B [100,00 B

. 1/7.1—,— 1/10./103,10G 1/10./103,10G 1/7.1103,10& 1/10.1106,25B 1/10./106.10& 1/7./102,89 G 1

/ 1/

,

1

2400'TO0T'As

Posen-Creuzburg . . . ./5 |

119,25bz(@

29,75bz B k.t

L Tal 1421

- R”. -

724 fili

[Se "D -“ - 54

116 25bz G

- T7217 n I C I C

-

S

o Said ais G en | encets | | enen |

CDONDONOI! D r

a) wo

“TETZTZ)

—_ bi J

T

105 75bz G

Ot d 1 E

s

J] s (ck = F D m

O D-2

—_— _

Rechte Oderufer /7104,00B +4 Rheinische 4 | 4 A do. II. Em. y. St. gar.|34| = do. III. Em, v. 58 u. 60/44 do. do. v. 62, 641. 65/44 do. do. 1869, 71 u. 73/44 do. Cüöln-Crefelder ? Rhein-Nahev.S. g.I. u.II.43 Saalbahn gar. conYv. . .| Schleswig-Holsteiner . .| Thüringer I. Serie . . .| G, L: E «v6 do. III. Serie . . 4191 25 B do. IV. Serie . . .'4}/1/1. n. 1/7.1103.25B kL £. E /1. u. 1/7, 103,096 k]. f. 00, V E . 01, 1/7,/102 80bz Kl. f. Weimar-Geraer | . 1100756

Werrabahn I, Em... . ,41/1/1. u. 1/7102 50bz kl f

Aachen-Mastrichter 97 59bz & Albrechtsbaln gar. . . 5 |1/5,0.1/11./80 30G Dux-Bodenbacher . . . .|5 1/1, u. 1/7/88 00bz G do. II. , 15 /1/4.0.1/10.186,50B doe, . « 40 1/1. u, 1/7.110425G Dux-Prag fr.) 84 00bz G de. l1I. Emission!fr| 4 00vz G Elisab.-Westb. 1873 gar.|5 1 /4.0.1/10.186,90bs Fiünfkirchen-Bares gar.|5 |1/4,0.1/10.|85,506

W s fi gemi fee fm ent Seen e

e pt i r

1102 80G S 1102806 S 1n.102,80G *

.1100.40vz 100,25 G 1102 75G 4101 25B 4103,25B K], f.

4

_

dund dund e“, —ck J

—— e =ÌÎ I

ÌÌ Ì

——————————————

G7 aa | Gre | S Er

Gal, Carl-Ludwigsb. gar./44}1/1. n. 1/7.[85,25ebz B