1882 / 143 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Altenburg-Zeißer Eisenbahn.

sung von 25 Stü> am 2. Januar

dzuzablender Prioritäts - unserer Gefellswaft à 300 M soll

Dienstag, den 11.

Nachmittags 4

hause dur uns in Gegenwart

Die Ausloo Obligationen

Zuli d. J.,

auf hiesigem Rath eines Notars erfol Inhabern derart Zutritt gestattet. Altenburg, den 29. Juni 1882. Der Vorstand der Altenburg-Zeitzer Eisenbahn-Gesellschaft. ß &+ J. Krause.

iger Obligationen ist hierbei der

Aktien-YVerein

des Zoologischen Gartens.

In der hent stattgehabten Verloosung der 5 9% Obligationen der Zoologiechen Garten-Anleihe von 1880 sind folgende Nummern durch den Rechts- anwalt und’ Notar Herrn Dr. H

No. 330 878 1598 1610 1639 1681 2112 2 2959 3565 3624 4235 4390.

Die Besitzer dieser Obligationen werden hier- durch aufgefordert, vom S. Oktober d. Js. ab die betreffenden Stüc des Nominalbetrages von Couponskasse

eidenfeld gezogen : 1074 1153 1223 1342 1495 1518 134 2230 2483 2861

ke bebufs Auszahlung 300 M. per Stick in der des Bankhauses S. Bleichroeder hier, Behrenstr. 63, wochentäglich in den gewöhnlichen » mit den dazu gehörigen 9—20 und Talon zu prä- wir die oben angeführten

Geschäftsstunden Zinscoupons Ser. I. No. sentiren, und erklären ausgeloosten Nummern dieser 5% anleihe vom 1. Oktober d. Js. ab für Berlin, den 19. Juni 1882, Dez Vorstand des Alktien-Vereins des Zoologischen Gartens. Duncker.

Obligations-

Cottbus-G Die am 1. Jul den Prioritäts - Obligatione hainer Eisenbahn-Gesellscha auf Grund des 10, Januar 1872 Serie I. Nr. 11 d werden vom gedachten Tage ab in Berlin bei unserer Hauptkasse, L

r Königlichen Eisenbahn- sfasse des Magde-

roßenhainer Eisenbahn.

. fälligen Zins-Coupons zu n der Cottbus - Großen- ft, Serie 11. Nr. 3 der Allerhöchsten Privilegiums vom emittirten Anleihe (Litt. A.) und er Prioritäts-Obligationen Litt. B,

Plat Nr. 17, in Cottbus bei de Betriebskasse und in Leipzig bei der Station

burg-Leipziger Bahnhofes

Bei leßterer Kasse werden vom 1. Juli d. J. ab au< die amortisirten Prioritäts - Obligationen der Gottbus-Großenhainer Cisenbabn-Gesellschaft, sowie die no< rüdcständigen Dividenden- und Zinsscheine ecingelöit.

Berlin, den 19. Juni 1882,

Königliche Eisenbahn-Dircktion.

[27954] Altona-Kieler Eisenbahn-Gescllschaft. 3. Bekanntmachung.

In der am 2. Januar d. J. stattgehabten zwölften Ausloosung 4494 S&les8wigscher Eisenbahn-Priori- ts-Dbligationen sind folgende Nummern gezogen worden :

17 Stü> Litt. 4. à 1000 Thlr. jet 3000 MEk.

Nr. 5 72 450 489 530 597 725 753 914 989 1112 1184 1405 1591 1832 1875 1880.

24 Stüd Litt. B- á 500 Zhlr. jeyt 1500 Mf.

Nr. 2130 2150 2162 2184 2199 2252 92387 2434 2464 2493 2605 2783 2785 2882 2940 3116 3401 3474 3632 3822 4455 4551 4736 4806.

40 Stüd> Litt. C. á 200 Thlr. jeßt 600 ME.

Nr. 5088 5304 5328 5491 5546 5583 5984 5656 9669 5696 5900 6016 6028 6043 6223 6311 6316 6441 6606 6858 6947 6962 7326 7339 7574 7602 7688 7845 8054 8077 8518 8716 8908 8917 8918 8951 9236 9507 9546.

40 Stü> Litt. D. á 100 Thlr. jeyt 300 MEk.

Nr. 10123 10150 10177 10178 10182 10261 10579 10584 10816 10829 10853 10970 11157 11181 11207 11342 11368 11533 11688 11700 11704 11721 12058 12140 12406 12440 12467 12632 12833 13156 13255 13256 13417 13598 13730 13872 14226 14425 14590 14643.

Restanten von früheren Ausloosungen.

Nr. 493 694 724 1158 1171 2218 2963 3207 3391 3669 3884 4360 4462 5224 5310 9488 5681 5911 6252 6365 6368 6543 7676 7752 8444 8587 9537 10130 10158 10299 10361 10655 10811 10862 12499 13277 13298 13725 13948.

Die Zahlung der Kapitalbeträge der am 2. Januar d. J. ausgeloosten Obligationen mit Zinsen bis zum 30. Juni d. J. erfolgt gegen Einlieferung der Ob- ligationen mit den dazu gehörenden Zinscoupons und Talons bei unserer Hauptkasse im hiesigen Bahnhofsgebäude am Sonnabend, den 1. JUlt d. F: sowie an den folgenden Montagen, Dienstagen, Donnerstagen und Freitagen von 9 Uhr Vormittags bis 1 Uhr Nachmittags.

Die von früheren Ausloosungen restirenden Obli- gationen können aub \<{on vor dem 1. Ult D: an jedem Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag während der vorbezeichneten Cinlösungszeiten daselbst präsentirt werden.

Altona, den 19. Juni 1882.

Die Direktion.

Ne<hte-Oder-Ufer-

Die Einlösung des am 1. Juli Prioritäts-Obligationen erfolgt gegen Einlief vom 21. Zu

a. bei unserer Hauptkasse hierselbst b, bei der Direktion der Disconto- c. bei dem Bankhause Jacob Landa d. bei dem Bankhause M. A. v. lichen Geschäftsstunden, bei den auswä sentanten werden ersucht, den e nah den verschiedenen Kateg versehen, beizufügen, oder de ¿udrü>en. Breslau, den 17. Juni 18892.

in den gewöh

Nummerverzeichniß, Namensunterschrift Direktion. É g

Eisenbahn-Gesellschaft.

1882 fälligen Zinscoupons Nr. 1 zu unseren 4x u. 4%gen erung desselben its o

«F AAtELLE BRAY Dr;

ni d. J. ab : E E, , Berlinerstraße Nr. 76, Vormittags von 9—12 Uhr, Gesellschaft in Berlin, Behrenstraße 43/44,

u in Berlin, Wilhelmsstraße 70b. und

hshild & Söhne in Frankfurt a./Main,

rtigen Zahlstellen bis zum 2. August 1882,

inzulösenden Zinscoupons ein arithmetis<h geordnetes orien getrennt, unter Angabe des Geldwerthes, mit

Coupons auf der Rückseite den Firmastempel auf-

«i aat i Ai

Mecklenburg

Wir bringen hiermit zur Ke eine Rückzahlung auf die Actien in

erfolgen wird. Die Auszahlun der mit dop

RERRE o Z CuWwerin

(R T H E Bt Cs 2ER

i G

-Schwerinsche Bodencredit-Actien-Gesgellschaft in. Liqu.

nntniss der Herren Actionaire, dass Vom 83. Juli a. «I. amn Höhe von 40 9%, des Nominalbetrages derselben mit E uciió 6. 200 pro Actie

g geschieht bei der Gesellschasiskasse zu Schwerin gegen Ab-

peltem, aritlimetisch geordneten Nummernverzeichnisse vorzulegenden Actien. Ï. M., den 19, Juni 1882, Die Liquidatoren.

Eil Gesellschaft für Pia

1) An Utensilien und Werkzeug . ertige und angef. Pianinos olz- und Materialien-Vor-

Debitoren . . «„ Kassenbestand . L h 21 7141/57 ||

Eingetreten oder ausgescieden : Niemand.

Der Vorstand: Ferd. Möller.

anz der „Harmonie“,

noforte-Bau (eingetragene Geno enschaft). 2. April 1882. } y

Passiíva. | M. | D e Grd 10 287/51 2) Guthaben der Mitglieder . 11 427 06

Mitgliederzahl: 7. Bernh. Höhne. Carl Gaudes.

[28187] Straßen-Eisenbahn-Gesellshaft in Hamburg.

Die Aktien der Straßen-Cisenbahn-Gesellschaft in Hamburg müssen, in Folge eines bei der An-

fertigung derselben dur< den Drucker begangenen Versebens in dem Unterdru>, resp. Stempel, behörd- liber Vorschrift gemäß, eingezogen und gegen neue, ganz glei{lautende Stü>ke umgetauscht werden, und zwar werden gegen Einreichung der seither ausgegebenen Aktien nebs Coupons und Talon die neuen Stü>e von gleiher Nummer nebst den gleichen Coupons und Talons verabfolgt.

Dieser Umtausch erfolgt von beute an in den üblichen Geschäftsstunden kostenfrei: in Berlin bei Herren C. Schlesinger-Trier & Cie., Behrenstraße 20,

und werden die Besitzer der Aktien hierdur< aufgefordert, daselbst ihre Stü>te mit Coupons und Talons mit 2 arithmetis< geordneten und unterschriebenen Nummern-Verzeichnissen versehen einzuliefern, wovon ein Eremplar abgestempelt zurü>gegeben wird, worauf binnen kurzer Frist, nach Einholung der ent- sprebenden neuen Stücke, der Umtausch ebendaselbst kostenfrei geschehen kann.

Formulare können bei Herren C. Schlesinger-Trier & Cie. in Empfang genommen werden. Hamburg, 21. Juni 1882. Der Vorstand

der Straßeu-Cisenbahn-Gesellschaft in Hamburg.

e S,

Lebens- und Pensions-Versicherungs-Gesellshaft in Hamburg.

Bilanz ultimo 18841.

Obligationen der Actionaire , 1,350,000|—| Grund-Capital . E Guthaben in der Reichsbank . 98,094/82/ Prämien-Ueberträge aus der Lebens8- |

N A 197,607 Verficherungs-Branhe. . . 871,550 52 Ca S 30,258/12/ Reserve aus der Lebens-Versicherungs- O and e 4 © 4 ¿P 449,049 D E Q 9,271,258/18] Neserve aus der Pensions - Versiche- O 190,000 rungs-Branhe

Darlehen gegen Unterpfand .

Diverse Debitores .

Ausstände bei den Agenten . Gestundete Prämien wegen monat- licher, vierteljährliher und halb- e jährlider Prämien-Zahlungen . . 734,097 Neserve für no< unerledigte Sterbe- Utenslien-Conto Î

16,720 Versichgn.

Activa, h. P

2110550 auf Polizen der Gesellschaft 898,033 A A 97,957 Gewinn-Reserve aus der Penfions- Versicherungs-Brande . ;

Reservefond der Actionaire . 203,551

Gewinn-Neserve aus der Lebens -Ver-

5,612 ae, E 195,215 Desgleichen für noch unerledigte Aus- steuer-Versicberungen . l 4,515 Desgleichen für no< nit erhobene Pensionen C E 74,154 Desgleichen für no< nit erhobene Actien-Zinjen . A 450 Desgleichen für no< nit erhobene Iden ; T | Di verse Creditores

15,363,382 89

Jm Königreiche Preußen laufende Versicherungen ultimo 1881, A. Lebensversicherungs-Brandche.

“VLNs Versfichgn. auf einzelne Leben im Betrage von 4 40,285,255 gegen jährl, Präm.-Zahlg. von 4 1,227,958 1 o » " E 38 800 d 1,266,758 102 Leibrenten-Versichgn. mit jährl. Pensionen von 4 32,178 gegen cinmal. Kapitalzahlg. von 4 288 045 14 Wittwen-Pensions-Versichgn. i‘ e ATA40O E

« 2 verbundene Leben L E 921,200 M420 A B. Pensionsversicherungs-Branche.

Hamburg, den 17. Juni 1882, Die Direction der Lebens- und Pensionsversicherungs- Gesellschafi V ams, Ernst Schmidt. Ebeling. Berlin, den 19. Juni 1882. Der Genucral-Bevollmüächtigte für die Provinz Brandenburg. Edmund Goldschmidt.

[28048] Le Cn SOCOTP V 2er »

ANusfteuer-Versicheru ugs- Gesellschaft auf Gegenseitigkeit.

Direction: Paris, 57 rue de la Chausée d’Antin. Sub-Direction: Werlinm, 133 Leipzigerstrasse. Bilanee aufgestellt am 1, Januar 1882.

Activa. M A

4 000|— Í 5,611/57 1,301,552 34

Í Conform mit den Büchern der Gesellschaft. G Der Director. Der Gencral-Bevollmähtigte für Preußen.

AIl. Picard. . HMesse.

Passiva. Mh. s 1,500,000

10,138,786 77 1,787,606/18 siherungs-Branche . 542 21968 2,474/80

36,614 61 i E 5,769 /63 Guthaben diverser Agenten . . U 474/49 15,363,382/89

e O e 060RA und jährl. Prämienzahlungen a 11920

4 Passiva. & 1 E 4 e e a ei 14: dORROM A Gesellshafts-Vermögen . . , 800,000|— E o e O N A E E L 344,695'38 On 80,442 20} Dividenden 1876 und I E 416|— Guthaben bei de Baecque . . 67,426 15] Dividenden 1880 . o E 400'— Co 89,259/32/ Diverse Gläubiger. 363 32 Französishe Staatsrente . ... 137,113 72] Gewinn- und Verlust-Conto 1881 155,677 64 E A 32,024/24 | Me Moe 5 52,253/33 E Verschiedene Werthpapieee . , 421,764 31 E E E

Versicherungs-

sionicung

-.

(Die einzelnen Brancben sind getrennt zu halten)

f T me Dn Le in Preußen

erespte- tse: “-aeenesüwea- „er

Gesellschaft

hr der Konzes

za

R E, terer R M Ht. T Ck N

Situation des „Le Conservate

4, D, 6,

eal der Gesfammt- La Db versicherten Personen | betrag des Aktien-Kapital (oder der gültigen | versicherten

Policen) Kapitals

g B V

Gezeichnet

Am S{luß

des Vorjahres 1880

Am Sluß des 1881

Am Scluß 1880 1881

Darauf eingezahlt des Vorjahres

Am Sóluß des

Geschäftsjahres

u am 31. Dezember 11,

Zakbl der auf | Betrag des |Betrag der im Preußen auf Preußen | Jahre 1881 fallenden Per- | fallenden zur Auszah-

<luß

Am S

des Vorjahres

n de 9, T 11°

tr R s _—_ [S -]

«Pro-

-Fonds)

1881

sonen Kapitals lung ge- kommenen Versicherungê- Kapitalien

Am Sóluß des

g der no< rter Ueberschuß

enden Schäden in Höhe der angemeldeten der Prämien-Einnahme

8

1880 Am Scbluß des

Betrag der auf Preußen fallenden

Ansprüche Gesammtbetrag vifionen

fi

Prämien-Einnahme

Prämien-Reserve Prämien-Uebertrag Verwaltungskosten

Betra

\{web

1881 Kapitalisirte! (Kapital-Reserve

eins{ließli< Agentur

Am Schluß des Vorjahre 1880 Geschäftsjahre3

Geschäftsjahres 1881

Q S =

Séluß 1881

O Van. _> U n 2 r

1) Für den Fall des eberlebens,

2) Gegenversicberung 3) Für den Todesfall,

O

Lo Conser-

9

800,000 6 400,000 j 150,702 | 157 739

58 „Z | Geschäftsjahre

Policen. | Policen.

168,120,002 A 38 S 176,692,488 A

2210

| 15) C ps

2732

D 85 M 65

- M

) 1,961,945 A 48 „4 [überhaupt 40,742 A 97 4 [in Preußen

206,407 Æ 71 S 20 465,204 M 34

423

6,825,049 A 84

8,051,853 M

2

| j

Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Skaats-Anzeiger.

M 143. Berlin, Mittwoch, den 21. Juni 182, Der Inhalt dieser Beilage, in welher auch dte im $. 6 des Gesetzes über den Markeus<huz, vom 30. Noyveraber 1874, sowte die in dem Gesetz, betreffend das Urheberre<t an Mustern und

Modellen vom 11. Januar 1876, und die im Pateutgesetz, vom 25. Mai 1877, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffent!:<t werden, ers<ciat au< in einem besonderen Blatte unter dem Titel

Ecntral-Handels3-Register für das Deutsche MNeich. (x. 113,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur< alle Post - Anstalten für Das Central - Handels -Re ister für das DeutsHe Rei eint in der N ä Serlin au dur die Königliche Crpedition des Deutschen Reichs- und Körizli% Preußishen Staats- | Abonnement beträgt 1% 29 4 er für cteliabr, Gil mder Regel tägli, Das Anzeigers, SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Manns “nee Drateile E Miene Nummern. lasten A0: e

Deutsche Bauzeitung. Nr. 48, Inhalt: | unter Nr. 51 gelös<ht und unter Nr. 84 qu den | und Passiven für alleinige Rechnung unter der Verband deutscher Arcitekten- und Ingenieur-Ver- jeßigen Inhaber eingetragen worden. f a N Gn fortseßt. S Ee dacialis CöIn. Auf Anmeldung is beute in das Bien] MuUE Das Soolbad in Donaneschingen. Bei- Biedenkopf, 19. Juni 1882. i Sodann ift unter Nr. 4074 des Firmenregisters | Handels8- (Prokuren-) Register unter Nr. 1749 ein- ag a Lad er L E i Bud Königliches Amtsgericht, Abtheilung T. E Lousmann Abraham Nollmann in Cöln als In- | getragen worden, daß die in Cöln bestehende E als t , l l aber der Firma: S j irma: Baufach. E Mittheilungen aus Vereinen: _Archi- | Boum. Bekanntmachung. [28106] y 6 „Rollmaun & Nose“ e E S Tee fiama: tekten- und ngenieur-Verein für Niederrhein und Auf Anmeldung ist heute unter Nr. 1092 des heute eingetragen worden. den in Cöln wchnenden Eduard Jacobs zum Pro- Westfalen. Bauhhronik. Vermischtes: Ver- Handelsfirmenregisters die Ficma : Cöln, den 7. Juni 1882. kuristen bestellt hat. waltung des gewerblichen Unterrichtswesens in Oester- Theod. Lescrinier in Bonn van Laak Cöln, den 10. Juni 1882 rei. Neuwahl von Abtheilungsvorstehern an der | und als deren Inhaber Theodor Lescrinier, Kauf- Gerichtsschreiber h: van Laak technischen Hocbschule zu Berlin. Todtenschau. | mann in Bonn eingetragen worden. des Königlichen Amtsgerichts. Gerichts\reiber Aus der Fachliteratur, Konkurrenzen. Personal- Boun, den 20. Juni 1882. Abtheilung VIL des Königlichen Amtsgerichts nachrichten. Brief- und Fragekasten. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII. ; Ab I [27965]

Sandels-Negifter. Cölm. Auf Anmeldung ist heute in das hiesige [27972]

i 2 Brieg. Bekanntmachung. [27927] | Handels8- (Prokuren-) Register unter Nr. 1741 ein- i i i Eci e Af Vie ed „In unserm Firmenregister ist heut unter Nr. 271 } getragen worden, daß bie am hiesigen Plate unter ur “Gra L vel. 1 04 gielide s Briten Lnigrelt Urilemserg und | die Firma „Carl Schwarzer“, Inhaber Kaufmann | der Firma: i etragen worden der ir Cöln w de K A em Großherzogthum Hessen werden Dienstags, | Carl Schwarzer zu Froebeln, gelös{<t worden Meg “weltber dasel cgonende Kaufmann

; t ü ; . „Posnansky, Streliß & Cie.“ S Knt ; As Leipiig, resp, Stur emeero) unter ber Rubrit | Brieg, E a bestehende Handelbgefellfhaft den in Cöln wo hnenden | 200 at, als Inbaber ver Fee, 9 ndelonieder veröffentliht, die beiden ersteren wöchentlich, die E felt pag Dermann Marcus zum Prokuri ften be-| „Aug. Hönig“,

leßteren monatli. [28084] | Cölu, den 9. Juni 1882. Cöln, den 12. Juni 1882,

Altona. Bekanntmathung. [28081] | Brotterode. Jn unser Handelsregister ift heute van Laak N LAOE, Bei der unter Nr. 1369 unseres Firmenregisters | zufolge Verfügung vom 11. Juni 1882 eingetragen : Gerichtsschreiber des gig Ala er idt eingetragenen Firma : Nr. 88. Firma: Gebrüder Luc, des Königlichen Amtsgericht s, G “Abth lu eei s. „» Altouaer Creditverein“ Sit: Auwallenburg. Abtheilung VII. ettung VII, ist heute Folgendes eingetragen worden : Inhaber der Firma: S z In der Generalversammlung vom 23. September a. Slof\er Friedrich Wilhelm Lu, [27966] | pz ; : [27973] 1881 ist bes{lossen worden, daß an Stelle des b, Swlosser August Lu>, Cöln. Auf Anmeldung is bei Nr. 2370 des | Cöln. Auf Anmeldung ift heute in das hiesige Direktors in Verhinderungsfällen und Vakanzen der Beide von Auwmallenburg. hiesigen Handels3- (Gesellschafts-) Registers, woselbst Handels- (Firmen-) Register bei Nr. 4076 ver- Vorsitende des Ausschusses, Rektor I. Fr. Düer Cin Jeder derselben if zur Vertretung der | die Kommanditgesellschaft unter der Firma: merkt worden, daß der in Cöln wohnende Kauf- oder dessen Stellvertreter, Tischlermeister O Gesellschaft berechtigt. „Brün>er & Cie.“ mann August Hönig in sein daselbst bestehendes Diederichsen, Beide zu Altona, mit dem Zusatze Laut Anmeldung vom 7. Juni 1882. in Cöln und als deren persönlich haftende Gesell- Handelsgeschäft unter der Firma: „i. V.“ rechtsgültig für den Verein zu zeichnen be- Brotterode, am 13, Juni 1882. schafter 1) Ewald Brünker, Ingenieur, in Cöln, | - e 7 Hönig fugt sind, mit der Maßgabe, daß während dieser Königliches Amtsgericht. gez. Suntheim. und 2) Karl Wenigmann, Kaufmann, früher zu Kalk, seinen Sohn, den in Cöln wohnenden Kaufmann Vertretung ihre Funktion als Auss{ußmitglied ruht. ——————_— jeßt in Cöln wohnend, vermerkt stehen, heute die | Siß Hönig, als Gesellschafter aufgenommen hat. In der Generalversammlung vom 19. Januar | Büt6w. Bekanntmachung. [28086] | Eintragung erfolgt, daß die Kommandit gesellschaft odann ist in das hiesige Gesellschaftsregister 1882 ist an Stelle des verstorbenen Kontroleurs J. Zufolge Verfügung vom 15. Juni 1882 ift an aufgelöst worden ist. unter Nr. 2399 eingetragen worden die Handels- D. G. Voltmer, - Johannes Lorenzen zu Altona als | demselben Tage in unserm Firmenregister Nr. 109 Cöln, den 10. Juni 1882. gesellshaft unter der Firma: L Kontroleur in den Vorstand gewählt worden. die Firma „Emil Schulß“ mit dem Sitze zu van Laak, / _ "Aug Hönig“, N Altona, den 14, Juni 1882. Rummelsburg und als deren Inhaber der Kaufmann Gerichts\{reiber welche ihren Siß in Cöln und mit dem heutigen Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ula. Emil Schultz eingetragen worden. des Königlichen Amtsgerichts, Tage begonnen hat. s Bütow, den 15. Juni 18892, Abtheilung V. _Die Gesellschafter find die in Cöln wohnenden Bergen a./R. Befanntmahung. [28058] Königliches Amtsgericht. Kaufleute August Hönig und Friß Hönig, und ist Zufolge Verfügung vom 15. Juni 1882 ist am [27967] | jede derselben beretigt, die Gesellschaft zu vertreten, 16. Juni d. Js. eingetragen: Bunzlau. Bekanntmachung. [28085] | CöIm. Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Cöln, den 12. Juni 1882. 1) In unfer Ficmenregister zu Nr. 9 der Ueber- | In unserm Gesellschaftsregister ift unter Nr."10 | Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 4075 einge- van Laak, gang der Firma W., Kleese Wittwe, Inhaberin | bei der Firma M, Seff zufolge Verfügung vom tragen worden der in Cöln wohnende Kaufmann Gerichtsschreiber ; Wittwe Kleese, Auguste, geb. Daehn, zu Garz | heutigen Tage Folgendes eingetragen worden : Philipp Türffs, welcher daselbst eine Handelsnieder- des Königlichen Amtsgerichts. a./R. durch Erbgang und Vertrag _mit den Spalte 83. Die Zweigniederlassung zu Görliß ift | laffung errichtet hat, als Inbaber der Firma: Abtheilung VII. Miterben auf die nadstchend zu 2 aufgeführten aufgehoben. „P. Türffs“, Gesellschafter, Spalte 4. Der Kaufmann Joseph Meseriß ist | Cöln, den 10. Juni 1882. j ; i [27974 in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 14 die aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden. van Laak, Cöln. Auf Anmeldung is heute in das hiesige am 15. Mai 1882 begonnene Handelégesell- Bunzlau, den 17. Juni 1882. Gerichts\chreiber Handels- (Firmens-) Register bei Nr. 2996 vermerkt {aft W. Kleese Wittwe mit dem Sitze zu Königliches Amtsgeriht. des Königlichen Amtsgerichts. worden , daß die von dem in Derschlag wohnenden Abtheilung VIL Kaufmanne Karl Heinri Baltes für seine Handels-

Garz a./N., deren Gesellschafter: 4 l 7 a. der Kaufmann Albert Kleese zu Garz a./R., [27962] niederlassung daselbst geführte Firma: „C. H. Baltes“

b, der Kaufmann Franz Kleese daselbst, Cöln. Auf Anmeldung ist beute in das hiesige [27968] z c. das Fräulcin Lina Kleese daselbst, Handels- (Firmen-) Register bei Nr. 1739 ver- | Cöln. Au Anmeldung ist bei Nr. 1362 des hiesigen | erloschen ift. l sind und deren Vertretung allein dem Kaufmann | merkt worden, daß der in Cöln wohnende Kaufmann | Handels- (Gesellschafts-) Registers, woselbst die | Cöln, den 12. Juni- 1882. Albert Kleese zu Garz a./R. zusteht. Ludwig Joseph Ritefeld sein daselbst geführtes | Äktiengesells<aft unter der Firma: van Laak, Bergen a./R., den 16, Juni 1882, Handelsgeschäft unter der Firma: „Actien-Gesellschaft für Baubedarf“, Gerichts\{reiber : Königliches Amtsgericht. I. ¿ et cxy c "Lud. Jos. Ritefeld“ mit dem Sitze zu Ehrenfeld bei Cöln vermerkt steht, des Königlichen Amtsgerichts. mit Einschluß dieser Firma an den in Cöln wob- | beute die Eintragung erfolgt, daß laut Akt des Abtheilung V1]. Berlin. Candelüregisier [28135] | nenden Kaufmann Adolph Stheltle übertragen hat, | Notars Graffweg zu Cöln vom 26. Mai 1882 die des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin, welcher das Geschäft unter derselben Firma mit | an diesem Tage stattgehabte Generalversammlung 27975] Zufolge Verfügung vom 20, Juni 1882 sind | dem Zusaße „Nachf. A. Scbeltle“ ¿u Cöln fort- | der Aktionäre der Gesellschaft die Auflösung der | CöIlm. Auf Anmeldung ist beute in das biesige am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: führt. a L E leßteren, so wie deren Liquidation bes{blossen und | Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 4977 einge- M. unser Firmenregister, woselbst unter Nr, 10,882 Sodann i} unter Nr. 4072 desselben Registers | den seitherigen Direktor der Gesellschaft Gustav | tragen worden der in Cöln wohnende Kaufmann die hiesige Handlung in Firma: der Kaufmann Adolph Sceltle in Cöln als In- | Adolf Zäfferer, Arbiteki in Cbrenfeld, zum Liqui- | Ernst Jansen, welcher daselbs eine Handelsnieders- Louis Meelenburg haber der Firma: tator der aufgelösten Gefellshaft ernannt hat. lassung errichtet hat, als Inhaber der irma : vermerkt steht, ift eingetragen : „Lud, Jos. NRithefeld Nachf, Cöln, den 10. Juni 1882, „Ernst Janscun-Richter“. Das Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf den A. Stheltle“ van Laak, Cöln, den 14. Juni 1882. Kaufmann Hermann Brasch zu Berlin überge- | heute eingetragen worden. Gerichtsschreiber van Laak gangen, weler dasselbe unter der Firma: Ferner ist in dem Prokurenregister bei Nr. 492 des Königlichen Amtsgerichts, Gerichtsschreiber Louis Meekleuburg Nachf, vermerkt worden, daß die von dem Kaufmann Abtheilung VII. des Königlichen Amtsgerichts fortseßt. Vergleihe Nr. 13,746 des Firmen- | 2c. Ritefeld für die obige Firma seiner bei ihm —-— Abtheilung VII. registers. i wohnenden Ehefrau Josevhine, geborene Rader- [27969] E: FZN „Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. madcer, ertheilte Prokura nunmebr erloschen ift. Cöln. Auf Anmeldung if beute in das biesige [27976] 13,746 die Firma: Cöln, den 6. Juni 1882. Handels- (Gesellshafts-) Register unter Nr. 2398 | Cöln. Auf Aumeldung is Hei Nr. 1341 des : Louis Me>lenburg Nachf. van Laak, eingetragen worden die Handelsgesellschaft unter der biesigen Handels- (Gesellshaft8-) Registers, woselbst mit dem Sitze zu Berlin, und es ist als deren Jn- Gerichtsschreiber Firma: die Handelsgesellschaft unter der Firma: haber der Kaufmann Hermann Brasch hier einge- des Königlichen Amtsgerichts. „Gesellschaft für elcktrishes Licht „Creifelds & Koschin“ tragen worden. Abtheilung VII. und Telegraphenbau, in Sülz und als deren Gesellschafter die Kaufleute C s : - Cöln, B. Berghausen & Cie“, Clemens Creifelds, früher in Sülz, jeßt zu Cöln, In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze ; [27963] | wel<e ihren Siy in Cöln und mit dem heutigen | und Adolph Koscbin, zu Sülz wohnend, vermerkt ¿u Berlin E Cöln. Auf Anmeldung ist heute in das hiesige | Tage begonnen hat. stehen, heute die Eintragung erfolgt, daß die Gesell- unter Nr. 13,744 die Firma: Handels- (Gesellschafts-) Register unter Nr. 2397 Die Gesellschafter sind die _in Cöln wohnenden | {aft aufgelöt worden und daß die Liquidation der E F. Casper e, | Ungetragen worden die Handelsgesellschaft unter der | Fabrikanten Barthel Berghausen und Peter Berg- | aufgelösten Gesellshaft dur< den bisherigen Mit- (Geschäftslokal: Neue Hochstraße 9) und es ist | Firma: hausen, und ist jeder derselben berechtigt, die Ge- | gesells<after Clemens Creifelds besorgt wird, welcher als deren Inhaber der Kaufmann August „Harhheim & Krahé“, sells<aft zu vertreten. allein befugt ist, die zur Liquidation gehörenden Ferdinand Wilhelm Casper hier, welche ihren Siß in Cöln und mit dem heutigen Cöln, den 10. Juni 1882. Handlungen unter der Firma: unter Nr. 13,745 die Firma: age begonnen hat. i van Laak, „Creifelds & Koschin in Liquidation“ Landwirthschaftli<he Bank Albert Weih Die Gesellschafter sind die in Cöln wohnenden Gerichtsschreiber vorzunehmen. (Geschäftslofal: Potsdamerstraße 64) und es Kaufleute Franz Anton Hartzheim unt Joseph Krahs, des Königlichen Amtsgerichts, Cöln, den 14, Juni 1882. ist als deren Inhaber der Kaufmann Abraham | und ist jeder derselben berechtigt, die Gesellschaft Abtheilung VIL van Laak, ,_ Albert Weitz hier zu vertreten. y Gerichts\creiber eingetragen worden, Cöln, den 7. Juni 1882, [27970] des Königlichen Amtsgerichts, S van Laak, Cöln. Auf Anmeldung is beute in das biesige Abtheilung VI1I. Gelös<t ist: : Gerichtsschreiber : Handels- (Prokuren-) Register unter Nr. 1743 ein- Firmenregister Nr. 10062 die Firma: des Königlichen Amtsgerichts. getragen worden, daß die in Cöln bestehende Han- [27977] F. Grun & Comp. Abtheilung VIL delsgesells<aft unter der Firma: Cöln. p Anmeldung if beute in das biesige Berlin, den 20. Juni 1882, : ——-—— S „Gesellschaft für elektrisches Licht Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 4078 cin- Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 561. [27964] und Telegraphenban, getragen worden der zu Sülz bei Cöln wohnende Mila. Cöln. Auf Anmeldung ist bei Nr. 915 des hie- Cöln, B. Berghausen & Cie.“ Kaufmann Adolph Koschin, wel<her daselbs eine sigen Handels- (Gesellschafts-) Registers, woselbst die | den in Cöln wohnenden : 1) Karl Cörper, pgenleue derten errichtet hat, als Inhaber der : [28082] | Handelsgesellshaft unter der Firma: und Direktor, und 2) Stephan Dewald, Kaufmann, rma: Biedenkepf. Das seither unter der Firma „Rollmann & Rose“ Kollektiv-Prokura ertheilt hat. „A. Koschin“, „Heinrich Friedrich Henkel“ gu Wallau betriebene | in Cöln und als deren Gesellschafter die daselbst | Cöln, den 12. Juni 1882. Cöln, den 14, Juni 1882, andeldges äft ist in Folge Uebereinkunft der Erben | wohnenden Kaufleute Abraham Rollmann und Abra- van Laak, van Laak des bisber gen Firma-Inhabers an Jost Henkel VII. | ham Rose vermerkt stehen, beute die Eintragung Gerichtsscreiber Gerichtsschreiber in Wallau übergegangen und wird von demselben erfolgt, daß der Kaufmann Abraham Rose ausge- des Königlichen Amtsgerichts, des Königlichen Amtsgerichts. unter der bisherigen irma zu Wallau fortbetrieben. | {ieden ist und daß der Kaufmann Abraham RNRoll- Abtheilung VIL Abtheilung V1]. Demgemäß ist die Firma in dem Firmenregister | mann das Geschäft mit Uebernahme von Aktiven Ergen