1882 / 145 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D I I T: D E A m v _— S E ala N Pa e: R Dgs Dea Ar L 1A R E Ä 7 L S da S Ä e vine a B ain D 2 aare? u E “t Les S 2909 é D -n c. Z Petiedme mder 26 rain T ict iei Em E T pie Md r

nige 6 P atten ie la ae L

E etmge mri A R. liiis-Greta

[28195]

AVEUS

Messienurs Dreyfus frères et Cie. ont adressé, le 11 mai 1882, au journal le Times la protesta- tion ci-après :

MM. Deyfns frères et Cie., de Paris, ont acheté du gouvernement du Péron, par contrat du 17 août 1869, 2 millions de tonnes de guano, payables par anticipation.

L'’article ler porte que: MM. Dreyfus frères et Cie. achètent au gouvyernement än Pércu 2 mwil- Hions de tonnes de guano existant dans les dépôts du Pérou.

L’article 24 porte que: les acheteurs se s8ubs- tituent au gouvernements du Pérou, pendant la durée de leur contrat, dans tous les droits et obli- gations que celui ci a présentement dans la vente de s80n engrais,

L'article 26 porte que: sì, cont1re tontes prévi- sions, les acheteurs étaient les créanciers du gou- vernement à l’expiration du présent contrat, ils continueront, de conformitè avec ce traité, d'’ex- porter et vendre le guano jusqu’à ce qu’ils soient remboursés de ce qui leur est dû.

Les payements pár anticipation, faits par MM. Dreyfus, à valoir sur le guano acheté, payements régulièrement reconnus et constatés par le gou- vernement du Péron, se sont élevés, au 30 juin 1880, à £ 3,214,388 11 s 5 d.

D’autres reconnaisssances du droit de propriété de MM. Dreyfus frères et Cie., sur une marchan-’ dise qu'’ils ont payée, sont intervennes,

Le contrat du 15 avril 1874, article 10, porte que MM. Dreyfus frères et Cie. deviennent pro- Priétaires exclusiíifs et absolus d’une quantité de guano, exporté ou non, correspondant à leur créance reconnue

L’article 12 porte que: si le s0olde était an dé- bit du gouvernement. il serait immédiatement remboursé, Si ce solde n'’était pas payé. la mai- s0n Dreyfus userait des droits que lni concède Farticle 26 du contrat du 17 août 1869.

Enfin, et gans citer d’autres documents, lois et décrets du Pérou, non moins affirmatifs du droit de propriété, un contrat du 7 janvier 1880 porte !

Art. 2. Que le gouvernement dn Pérou prend pour base de cet arrangement le solde qui res- sort des comptes présentés par MM. Dreyfus, en date du 30 juin 1879, et, comme il n’est pas pos- sible de couvrir ce s0olde immédiatement, MM. Dreyfus frères et Cie. exporteront, d’après la teneur de l’article 26 du contrat d’août 1869, le nombre de tonnes de guano guffisant à le COoUVrir,

Art. 4. MM. Dreyfus frères et Cie. choisiront, dans les dépôts d’exploitation, le guane qu'il leur convient d’exporter.

MM. Dreyfus ont régulièrement protesté contre tous les actes du Pérou on du Chili qui ten- daient à porter une atteinte à leurs droits re- connus, Leur créance est reconnue du débiteur lui-même.

„Cependant, le 9 février 1882, le gouvernement du Chili a décrété la vente d’'un million de tonnes de guano, alors qu'’il ne pouvait plus en disposer, alors qu’aux termes du rapport officiel présenté par le Ministre des finances du Chili pour 1881, tous les gisements sont évalués à 750 000 tonnes.

Pour tous ces motifs, MM. Dreyfus frères et Cie. déclarent protester, tant au regard du gouverne- ment du Chili, se prétendant vendeur, que contre tous acquéreurs éventuels, contre la mise en vente de quelque quantité guano que ce soit et, spécialement, contre l’adjudication annoncée;

Déclarent, en outre, qu'ils revendiqueront comme leur appartenant, en quelques mains qu'’il 8e trouve, tout guano qui serait vendu ou livré par le gouvernement du Chili à des tiers,

Paris, le 2 mai 1882,

Signé: Dreyfus frères et Cie.

Le 28 février 1882, une protestation avait été adressée par la même maison au gouvernement du Chili.

Les pièces justificatives vi: ées dans ces docu- ments peuvent être consultées par les interessés chez MM. Dreysus srères et Cie., 21, bou- levard Haussmann, à Paris,

Ueberschung : Bekanntmachung.

Die Herren Gebrüder Dreyfus u. Co. haben unter dem 11. Mai 1882 an die „Times“ folgenden Protest gesandt: : : :

Die Herren Gebrüder Dreyfus u. Co. in Paris haben von der Regierung von Peru durch Vertrag vom 17, August 1869 2 Millionen Tonnen Guano, im Voraus bezahlbar, gekauft. :

Der 1. Artikel besagt: Die Herren Gebrüder Drevfus u. Co. kaufen von der Regierung von Peru 2 Millionen Tonnen Guano, die in den Nieder- lagen von Peru vorhanden sind. A

Der 24, Artikel besagt: Die Käufer fsubstituiren ih der peruanishe Regierung während der Dauer hres Vertrages in allen Re<ten und Pflichten, welche diese gegenwärtig bei dem Verkauf ihrer Dungsloffe hat.

Der 26. Artikel gejagt! Wenn entgegen aller Voraussicht die Käufer beim Erlöschen gegenwärti-

en Vertrages die Gläubiger der Regierung wären, o werden sie in Gemäßheit dieses Vertrages fortfahren, den Guano auszuführen und zu ver- kaufen, bis sie für das, was ihnen geschuldet wird, entschädigt sind. i

Die von den Herren Dreyfus geleisteten Voraus- zahlungen, für die der gekaufte ano die Werth- unterlage bildete und die von der peruanisben Re- gierung ordnungsgemäß anerkannt und bestätigt wörden find, erreibten am 30. Juni 1880 die Summe von 3 214 388 Pfd. St. 11 Scbill. 5 P.

Andere Anerkenntnisse des Eigenthumsrechts der

erren Gebr, Drevfus u. Co. auf eine Waare, die

e bezahlt haben, sind binzugekommen. .

Der Vertrag vom 15, April 1874, Artikel 10, besagt, daß die Herren Gebrüder Dreyfus u. Co. auss<ließli<e und uneingeschränkte Eigenthümer einer exportirten oder nit expor- tirten Quantität“ Guano werden, die der ihnen an- ertguntermoßes gescbuldeten Summe entspricht.

Der “Artikel 12 besagt, daß, wenn der Saldo auf dem Debet der Regiecung stehe, er unverzüglich

den Rechten Gebrauh mahén, die ihm der Artikel 26 des Vertrages von 17. August 1869 zugesteht. Endlich, obne andere peruanische Aktenstü>ke, Ge- seße und Dekrete zu citiren, welhe das Eigenthums- ret ebenfalls bestätigen, bestimmt ein Vertrag vom 7. Januar 1880:

Art. 2. Daß die peruanische Regierung als Grundlage für dieses Uebereinkommen den Saldo annimmt, welcher fi< aus den von den Herren Dreyfus unter dem 30. Juni 1879 eingereichten Rechnungen ergiebt, und daß, da es nicht möglich ist, diesen Salds sofort zu de>en, die Herren Ge- brüder Dreyfus u. Jo.,, nah dem Wortlaut des Artikel 26 des Vertrages vom August 1869, die Tonnenzahl an Guano exvortiren werden, welche zur Deckung genügt. L

Art. 4, Die Herren Gebrüder Dreyfus u. Co. werden in den Betriebs-Niederlagen den Guano wählen, der ihnen für den Export convenirt.

Die Herren Dreyfus haben ordnung3gemäß protestirt gegen alle Afte von Seiten Peru's oder Ghili's, die darauf abzielten, ihre anerkannten Rechte anzutasten. Ihre Schuldforderung wird" von dem Schuldner felbst anerkannt.

Indeffen hat am 9. Februar 1882 die Regierung von Chili den Verkauf von einer- Millionen Tonnen Guano dekretirt, zu einer Zeit, wo sie nit mehr darüber verfügen Tfonnte und wo nah den Angaben des amtlichen Berichts, welchen der chilenische Finanz-Minister für 1881 eingereiht hat, sämmt- liche Lagcrungen auf 750 000 Tonnen geschäßt werden.

Aus allen diesen Gründen erklären die Herren Gebrüder Dreyfus u. Co. ihren Protest, sowohl in Bezug auf die Negierung von Chili, welche als Ver- käuferin auftritt, wie gegen alle eventuellen Ankäufer, gegen die Ausbietung jeder Quantität von. Guano und speziell gegen den angekündigten Verkauf ;

erklären außerdem, daß sie allen Guano, der von Seiten der chilenischen Regierung an Dritte verkauft oder geliefert werden sollte, in welchen Händen er fih auch befinden mag, als ihr Eigenthum in An- spru< nehmen werden.

Paris, den 2. Mai 1882.

Gezeichnet: Dreyfus srères et Cie.

Am 28. Februar 1882 is von demselben Hause

ein Protest an die Regierung von Chile gerichtet worden. Die beglaubigten Belege aus den Akten können von den Interessenten bei den Herren Dreyfus fFrères et Cie., 21, BoulevardHaußmann in Paris, eingesehen werden.

Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen 2e.

[2596] Bekanntmachung.

Die beiden im Kreise Schubin belegenen, zu ciner Pachtung vereinigten Domänen-Vorwerke Gon- sawa und Bergen sollen am 17, Juli cr., Vor- mittags 10 Uhr, im Sitßungssaale des hiesigen Regierungsgebäudes vor dem Domänen-Departements- rath Herrn Negierung8-Rath Diekmann auf 18 Jahre, von Johannis 1883 bis Johannis 1901, öffentlich und meistbietend verpachtet werden.

Qualifizirte Pachtbewerber werden zu diesem Termine unter nachfolgenden Bemerkungen geladen :

1) Das Domänen-Vorwerk Gonsawa ist von der Stadt Gnesen, welche zugleich die nächste Eisenbahn- station (Bromberg-Inowrazlaw-Gnesener Eisenbahn) für dasselbe ist, 33 Kilometer, von der Kreisstadt Schubin 31 und von Bromberg 53 Kilometer ent- fernt und mit diesen Städten dur Chausseen ver- bunden.

Das Vorwerk enthält mit Eins{luß des Gon- sawaer, Godawaer und Swinter Sees :

Hof- und Baustellen . 1,8510 ha Gârten s v QIUDEO « 120/8699

Ader . Wiesen 16,3570 Weiden . 16,6620 Wasser . . 145,2560 Oedland . 0,6210 Wege, Gärten 2c. . 2,7570

Summa 3064578 ha.

2) Das Domänen-Vorwerk Bergen liegt von der Stadt Gnesen 44 Kilometer, von der Stadt Znin 3, von der Kreisstadt Schubin 23 und von Bromberg 45 Kilometer entfernt und is mit diesen Städten ebenfalls dur< Chausseen verbunden... Die nächste Eisenbahnstation für Bergen is Hopfengarten (der Posen-JInowrazlaw-Bromberger Eisenbahn), welces von Bergen 27 Kilometer entfernt liegt. Eine Chausseeverbindung zwishen Bergen und Hopfen- garten wird gegenwärtig hergestellt.

Das Vorwerk Bergen enthält:

Bel und Baustellen. E i «e

Aer .

Wiesen

1,6620 ha . 49630 . 301,1430 10,3830 E Unland als Wege, Garten2:c. 6,7740 Summa 333,9810 ha. Beide Vorwerke zusammen 640,4388 ha.

3) Das geringste Pacbtgeld beträgt jährlich * für beide Vorwerke = 14 000 Æ, die Pacbtkaution = 5000 A und das von den Pachtbewerbern na<zu- weisende Vermögen = 90 000 M

4) Zur Ubernahme der Pachtung ift persönliche Qualifikation erforderlih. Diese, sowie das Ver- mögen und eine Bescheinigung über die für das laufende Rechnungsjahr erfolgte Einshätung zur Staats-Einkommensteuer sind unserem Kommissarius vor der Zulassung zum Bieten nachzuweisen,

5) Licitations- und Pachtbedingungen können in unserer Domänen-Registratur eingesehen, die speziellen Pachtbedingungen auch ge Einziehung der Ko- pialien dur< Postnachnahme mitgetheilt werden.

Bromberg, den 3. Juni 1882.

Königliche Regierung, Abtheilung für direkte Steuern, Domänen und Forsten.

Steffani.

Bekanntmachung. Die auf Bahnhof Oberröb- lingen a. H. lagernden, vom Neubau der Bahn- stre>e Sangerhausen-Erfurt herrührenden unbrauh- baren Materialien, als: rot. 400000 kg Eisen-, Stuhl- und Vignolscienen verschiedener Profile, 65 000 kg Scienenstühle, 8500 kg sonstiges Klein- Eisenzeug sollen meistbietend verkauft werden. Die Bedingungen und das Verzeichniß der Materialien

ausgezahlt werden würde, Wenn dieser Saldo niht gezahlt wäre, so würde das Haus Dreyfus von

fönnen von der unterzeihneten Dienststelle gegen

ten find frankirt, vershlossen und mit der Auf- schrift: „Offerte auf altes Oberbau-Material* ver- sehen bis zum 10. Juli cr. incl. hierher einzu- reiben. Sangerhausen, den 17. Juni 1882. Königliche Eisenbahn-Bau-Jnspektion Sauger- hausen-Erfurt.

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung n. \. w. von öffentlichen Papieren.

[18405] Bekanntmachung. t Die sämmtlihen no< im Umlaufe befindlichen Kreisobligationen des Kreises Colberg-Cörlin werden den Inhabern derselben hierdur< zum 1. September d. J. mit dem Bemerken gekün- digt, daß der Nennwerth von dem gedachten Tage ab bei dem Bankier Wm. S@&lutow in Stettin unter Rü>gabe der betreffenden Obligationen und der zu dieser Zeit no< nicht fälligen Zinscoupons nebst Talons abzuheben is. Für die fehlenden Zinscoupons wird der Betrag vom Kapital in Abzug gebracht. : E | Die oben gedachten, hierdur< gekündigten Kreis- obligationen find na< den Büchern der hiesigen Kreis-Kommunalkasse folgende:

Bot der

ersten Emission vom 23. August 1879.

Litt. A. Nr. 1 bis 59, 61 bis 80, 82 bis 98, 100 bis 107, 109 bis 130, 132 bis 143, 145 bis 218, 220 bis 235, 237 bis 241, 243 bis 272, 274 bis 285, 287 bis 300 über je 200 M t Litt. B. Nr. 1 bis 75, 78 bis 92, 94 bis 156, 158 bis 165, 167 bis 176, 178 bis 200 über je 500 A Litt. C. Nr. 1 bis 27, 29 bis 40 über je 1000 4

Von der zweiten Emission vom 18. Dezember 1879. Litt. A. Nr. 1 bis 97, 99 bis 112, 114 bis 120, 122 bis 135, 137 bis 153, 155 bis 179, 181 bis 279, 281 bis 285, 287 bis 292, 294 bis 300 über je 200

Litt, B. Nr. 1 bis 25, 27 bis 45, 47 bis 51, 53 bis 78, 80 bis 116, 118 bis 132, 134 bis 206, 208 bis 218 und 220 über je 500 A

Litt. C. Nr. 1 bis 7, 9 bis 50 über je 1000 A

Colberg, den 20. April 1882. L Der Kreisausschuß des Kreises Colberg-Cörlin.

v. Naßmer.

120060) Berliner “gemeinnüßzige Baugesellschaft.

Der Dividendenschein Nr. 9 Ser. IV. wird vom 1. bis 15. Juli c. in den Geschäftsstunden von 9 bis 5 Uhr im Bureau des Schaßmeisters der Gesell- baft, Herrn Banquier F. Borchardt, Firma M. Borchardt jun., Französishe Straße Nr. 32, mit 12 A eingelöst werden, woselbft bis dahin au der bereits am 1. Juli 1878 fällig gewesene Divi- dendenscbein Nr. 5 IV. Ausgabe zu präsentiren ist, welcher sonst laut $. 21 des Statuts dem Reserve- fonds verfällt.

Berlin, den 22. Juni 1882,

Der Vorstand der Berliner gemeiunügzigen Baugesellschaft.

[28443] Actien-Bau-Gesellschafst Alexandra - Stiftung.

Der Dividendenschein Nr. 5 Ser. V. wird vom 1. bis 31, Juli c. in den Geschäftsstunden von 9 bis. 9 Uhr im Bureau des Schaßzmeisters der Gesell- saft, Herrn Banquier F. Borchardt, Firma M. Borchardt jun., Französishe Straße Nr. 32, mit 15 M. eingelöst werden, woselbst bis dahin au der bereits am 1. Juli 1878 fällig gewesene Divi- dendensbein Nr. 1 Ser. V. zu präsentiren ift, welcher fonst laut $. 22 des Statuts der Stiftung verfällt.

Berlin, den 22. Juni 1882.

Kuratorium der Alexandra-Stiftung.

[28375]

Preussische Boden-Credit-Actien-Bank, Verloofungs - Anzeige-.

Bei der heute laut $. 27 des Statuts stattgehabten Ausloosung von d- und 49% igen unkünd - baren Hypotheken-Briefen sind verloost worden :

A, Unkündbare 5°/o ige Hypotheken-Briefe 1./1]1. Serie. 11 Stüæx à 3000 M Litt. A. Nr. 11 50 103 133 219 230 366 369 383 395 585. 563 Stück à 1500 (4 Litt. B. Nr. 6 120 214 243 316 320 321 326 332 416 460 528 585 599 648 708 719 912 1020 1165 1222 1305 1388 1439 1465 1504 1591 1651 1671 1745 1758 1777 1807 1814 1829 1853 1872 1873 1889 1898 1999 2001 2107 2114 2188 2291 2391 2397 2429 2433 2499 3810 3913. 56 Stück à 600 /( Litt. C. Nr. 78 105 107 139 138 232 257 304 349 609 733 782 802 818 825 838 866 932 975 1035 1109 1158 1171 1323 1342 1392 1487 1508 1578 1626 1995 2119 2131 2234 2303 2464 2512 2568 2599 2629 2643 2859 2860 2881 2994 3072 3076 3286 3370 3458 4578 4969 5256 6267

6405 6471, i 220 Stü à 300 A Litt. D.

Nr. 217 316 318 375 395 707 957 1038 1122 1311 1904 1942 1967 2017 2424 2447 2493 2526 2716 2811 2821 2828 2834 2955 2968 3004 3099 3189 3231 3332 3339 3453 3516 3573 3635 3807 4090. 4161 4248 4263 4429 4505 4758 4772 5070 5087 5088 5153 5180 5229 5504 5649 5745 5763 5808 5822 5860 5907 6031 6368 6371 6377 6407 6459 6569 6595 6634 6662 6781 6877 7177 7256 7271 7301 7405 7444 7534 7654 7727 7930 8138 8173 8250 8319 8462 8548 8551 8746 8766 8825 8853 8946 8947 9192 9266 9284 9292 9348 9497 9534 9584 9744 9797 9819 9844 9871 9885 9893 9907 10043 10154 10236 10278 19303 10497 10501 10525 10623 10693 10727 10803 10824 10944 11229 11528 11820 11901 12068 12094 12139 12160 12241 12274 12287 12404 12413 12628 12665 13004 13063 13070 13076 13203 13270 13613 13619 13841 14051 14054 14084 14135 14164 14584 14619 14665 14943 14982 15029 15274 15328 15432 15453 15500 15685 15857 15882 16126 16223 16333 16350 16420 16451 10470 16489 16527 16574 16683 16693 16844 17043 17231 17257 17306 17318 17394 17504 17734 17821 17893 17987 18747 18858 18964 19762 20932 21918 22066 23215 23805.

56 Stüd à 150 A Litt. E.

Nr. 168 177 192 254 366 431 536 616 657 719 798 827 905 971 976 1127 1374 1520 1596 1604 1741 19231936 1948 2012 2016 2084 2254 2460 2646 2663 2790 2913 2971 3077 3129 3223 3332 3385 3610 3794 4112 4332 4396 4429 4672 4741 4743 4800 4825 4967 5403 5446

5972 6076 6112. 55 Stü à 75 4A Litt. F. Nr. 121 219 331 333 391 423 443 491 594 686 872 930 977 1051 1067 1075 1274 1323 1343 1432 1498 1599 1730 1791 1851 1886 2067 2271 2473 2507 2823 2933 3090 3140 3187 3292 3347 3487 3569 3745 3885 3887 4979 4293 4430 4471 4487 4505 4526 4543 4991 5342 6169 6174 6246, i welche am 2. Januar 1883 mit 10% Amortisations-Entschädigung zur Rückzahlung gelangen.

B. Unkündbare 4/2, °/o ige Hypotheken-Briefe 1V. Serie.

3 Stü à 3000 Litt. A.

Nr. 560 612 614.

5 Stück à 1500 A Litt. B. Nr. 299 544 767 1142 1602,

13 Stück à 600 &( Litt. C. Nr. 357 525 922 1202 1220 1314 1851 1877 2524 3043 3044 3045 3310.

22 Stück à 300 K Litt. D.

Nr. 112 113 511 888 1325 1718 1781 1840 2039 2091 2124 2597 4275 4444 5474 5610 5658 5884, 16 Stück à 100 \( Litt. E.

Nr. 79 1052 1583 1638 1639 1643 1680 2343 2612 3845 3858, welche am 2. Januar 1883 mit 15 °% Amortisations-Entschädigung zur Rückzahlung gelangen.

Die ausgeloosten Stücke werden shon von jeßt ab mit 110 °/6 resp. 115 °/9 an unscrer Casse cingelöst, .

Berlin, den 16. Juni 1882,

2236 3293 4837 6099

2261 3263 5034 6269

2340 3292 5057 6319 TAT5 9156 10134 11236 12881 14209 15894 17104 20106

2852 2867 3058 3777

2613 2614 2834 3486 3815

Die Direction.

[23750] F Generalversammlung Fader Lübeck-Büchener Eisenbahn-Gesellschaft.

In Gemäßheit der $8, 26—29 und 46 des Statuts werden die Aktionäre der Lübe>-Büchener Eisenbahn-Vesellschaft zu der zweiunddreißigsten regelmäßigen

am Montag, den 26. Funi d. F., Na<hmittags Z3'/2 Uhr,

zu Lübe> im Kasino-Gebäude abzuhaltenden Generalversammlun hierdur< eingeladen Zur Prüfung der Legitimationen der stimmberechtigten Aktieninhaber und zur Aushändigung der Eintrittskarten werden Kommittirte des Aus\chusses am Montag, den 26. Juni d. J., tal g e Os von 12 bis 1 Uhr, im vorgenannten Lokale gegenwär ein, Be f S N Die Legitimation geschieht dur< Einreichung einer s{riftlihen Erklärung über die eigenen Aktien und über die Aktien, für welhe ein Aktionär vom anderen bevollmächtigt ist, unter Vorzeigung

derselben ($. 29 dcs Statuts). Zur Verhaudlung kommen: i 1) Jahresbericht der Direktion und Rechnungsabschluß des Jahres 1881, 2) Jahresbericht des Ausschusses. Lübe>, den 24, Mai 1882,

Einsendung von 50 „Z bezogen werden, Die Offer-

Der Aus\<huß der Lübe>k-Büchener Eisenbahn-Gesellschaft,

zum Deutschen Reihs-An

M 145.

Berliner Börse vom 23. Juni 1882.

Amtlich festgestellte Course,

1 Dollar = 4,25 Mark. S8starr. Währnng = 2 Mark.

Börsen-Beilage

Umrechnungs-Sätze.

100 Gulden holl. Währ. = 170 Mark.

100 Rubel = 8320 Mark.

Amsterdam .

Brüss. u. Antw.|100 Fr. do. do.

London a U Sth:

Paris do. 100 Fr.

Budapest …. do

Wien, öst. W./100 FL E Petersburg

do. s O0 S R Warschau .

do.

Weohs ./100 F1 do. .[100 Fl.

o 8

100 Fr. <4 Tae Strl

100 Fr.

./100 F. 100 FI.

. ./100 FL . ./100 S.-R.|

02 Us UL DD ON DD OO RD CO US C0 LO CE O G mESBRBRSBRARBAREBRE

./100 S.-R.

100 Frans = 80 Mark. 7 Galden sûdd. Währ.

o

[S Go eo Lian

>

6 1,

- A

-

-

169 95bz 169,10bz 204.30bz 202 ,50bz 204,90bz

, Geld-Sorten und Banknoten, Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 20-Francs-Stück Dollars pr. Stück Imperials pr. Stück

pr. 500 Gramm fein ..…..

9 64bz2 B 20,40B 16,265 G 4,185 16,69 &

1 Gulden = 123 Mark J 1 Mark Banco = 1,50 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Engl. Bankn, pr. 1 Ly. Sterl Franz. Bankn. pr. 100 Fres OVesterr. Banknoten per 100 FI. . 170,25bz do. Silbergulden per 100 Fl. . .|—.— Russische Banknoten per 100 Rubel/205 45bz

Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 49/0, Lomb. 59%

Fonds- und

Deutsch. Reichs-Anleihe|4 [1/4 u.1/10 Consolid.Preuss. Anleihe 4} 1/4.1.1/10

do, do.

Staats-Anleihe do. 1852, 53, 68/4 [1/4,0.1/10 Staats-Schuldscheine . .|34/1/1. u. 1/7.199,25bz

Kurmärkische Schuldy.

Neumärkische

Oder-Deichb.-ObI. I. Ser. Berlin. Stadt-Ob1.76 n.78

do. do, do. do.

Breslauer Stadt-Anleihe Casseler Stadt-Anleihe . Cölner Stadt-Anleihe . .|41 Elberfelder Stadt-Oblig. 44 Essen. Stadt-Obl. IV.Ser. Königsberger Stadt-Anl. 41 Ostpreuss. Prov. - Oblig. Rheinprovinz-Oblig, .

Westpreuss. Prov. - Anl. 41 Schuldv. d. Berl. Kanufm.| A N

Pfandbriefe.

Rentenbriefe.

do. do

do, do

do. do.

do. do. do.

do.

Sächsische

do. do, do. do.

do. do. do, do.

do. do. do, Seri

C0, Mo, Hannoversche

Kur- n. Nenmä Lauenburger Pommersche Posensche Prenssische

Rhein. u. Westf,

Sächsische . .

Landschaftl. Central. 4 | Kur- und Neumärk. 33 1/ do, neue ./35|1

Ostpreussische . ,

Pommersche . ,

do. Landes-Kr.\44 1/1. u. Posensche, neue

do, do.Lit.C.I.ITI./4 1/1. n. do. 1I.43/1/1. u. do. do. neue I.II. 4 1/1.

q do. 11.4} Westfälische , Westpr., rittersch.

do. Neulandsch. IIT.

do. II, Serie. . Hessen-Nassau ...

Schlesische Schleswig-Holstein .|4 1/4.0.1/10.

4 hu, /10

1/5.u.1/11 1/1 An 1/1. u. 1/7 V u 1/0 [1s u. 2/0

1/1. u. 1/7

(i C

C

It Ltt

H A > G5 o

1/2. u. 1/8

Be E

Le

trt

4,n.1/7

d S Pg Pian CBge E Bee E Ri

p pt Jen jene fer frei fri

¿u U, ¿n | H Es V Fi 1/1. u. neue ,/43/1/1. u.

t.

Des

inz dr n [y

N. Brandenb. Kredit/4 |1/1. u.

neue ./411/1. u. /35|1/1. u. e ew E

(3411/1. u. 4 1/1. u, 4711/1. u.

¿S 14/1 U, 4 |1/1. n.

Schlesische altland. ./34/1/1, n. do. do. do. landsch. Lit. A./3}/1/1. n.

4 11/1. u.

do. 4 1/1.u do. 4411/1.

¿46 3

1 e IB.|

2 4 L 9)

E

0

/ /1. /1. u. /

/

41/1. u. 1/7. /4.u.1/10.|—,—

1

1

1

1

1 Le U

| 1 | Le U

| 4

4 [1/4.0.1/10. [4 [1/4.0.1/10. 14 | #1. Ui 1/7. 1/4,u.1/10. [1/4.,n0,1/10. 4 [1/4.0,1/10, . 4 [1/4,0.1/10, « e'è 14.11/4,0,1/10,

: « :/4 [1/4.u.1/10.

4 4 4 4 4

K,

1 1 1 1 ] 1 1/ ] 1 1 1 1

Badische St.-Eisenb.-A./4 | versch. Bayerische Anl. de 1875/4 1/1. n. 1/7. Bremer Anleihe de 1874/44/1/3, n. 1/9,

do. do,

de 1880/4 1/2. u. 1/8,

Grossherzogl. Hess. Obl./4 |15/5 15/11 Hamburger Staats do. St.-Rente . BUUL n, 1/8,

Meckl. Eis Schuldversch.!3

- Anl./4 |1/3, n. 1/9. 1/1. u. 1/7.

Süchsische St.-Anl. 1869/4 11/1. u. 1/7.

Sächsische Staats-Rente!3

versch,

Sächs, Landw.-Pfandbr.|4 |1/1. u. 1/7. do. do,

Württemb. Staats - Anl.|4 Prenss. Pr.-Anl, 1855, ,|34 Hegss, Pr.-Sch. à 40

4411/1. n. 1/7. versch, 1/4,

1,1.1/10./100,70G 1. u. 1/7.|—,—

. u. 1/7.|—.—

. u, 1/7/1108 50G . u, 1/7,/104 50bz .1100,75bz .1101.30G 195.25 G 491.60 G 1101 89G

20'445bz 81.40bz

Staats-Paplere,

101 80bz .1104,50bz G

4 1/1. u. 1/7./101,75B

1101.00bz B

./101,00bz B .199,00 &

199.00 G $

. 102,70B 4101.10B

496 00G 1/4,0.1/10./101.10B 4100 40B /4.a.1/10.|—,—

1. u. 1/7.|—,—

LcIO E 1. u. 1/7.|—,—

,

1

191.60bz 1100 80bz G 491 30bz 1101.10bz 1102,60 G

110075 B /7.1100,40bz

7.1100.90bz 1100 90bz

,

/7.1100.80 G /7.192,60bz 101.306 , 1/7,/109.90bz G [102,306 4101,10bz

102 30G

101,20bz

100 80 B 100,60 & 100 80bz 101,006 100 90bz 100,80bz 100,75bz 101,50 B 101,25bz 101,706 100,90 & 101 75bz 100,25 & 89 20B 94 00bz

80'60bz & 99.756 102,75 G

144,106

Thlr.|—| pr, Stück

393,00B

Badische Pr.-Anl.de1867/4 |1/2. u. 1/8. do. 35 Fl.-Loose .|—| pr. Stück Bayerische Präm.-Anl. .4 1/6. Braunschw. 20Thl-Loose! —| pr. Stück Cöln-Mind. Pr.-Antheil ./34/1/4.0.1/10. Dessauer St.-Pr.-Anl.. „31 1/4. Goth. Gr. Präm.-Pfdbr. I.5 1/1. U 4/7, do. do. II. Abtheilung/5 1/1. u. 1/7. Hamb. .50ThI.-Loose p.St. 3 1/3. Lübecker 50ThIr.-L.p.St. 35 1/4. Meininger 7 Fl.-Loose —| pr. Stück do. Hyp.-Präm.-Pfdbr. 4 1/2. Oldenb. 40 ThIr.-L. p. St.|3 1/2.

Bergisch-Märk. St.-A., .|5 Berlin-Görlitzer do. . .|4 do. Prior... .!5

1/1. 1/1. 1/1.

Märkisch-Posener St.-A. 4

do. St.-Prior. 5 1/L

Magdeb.-Halb. B. St.-Pr. 3411/1. n. 1/7.

mit neuen Zinsep. 3451/1. u. 1/7

Q mit Talon 33 1/1

s C. St.-Pr.'5 1/1. u.

Münster-Hamm. St.-Act. 4 1/1. n.

Niederschl.-Märk. 11/1. u. Rhein-Nahe

Rheinische » neue 70 %

4 4 6 D B 4 8 4 4

1/1.

1 1

T 1

4 1/11

As S | 40% 1/1.80 11/4.n.1/10. E 1/1. U N

Thüringer Lit. A. Thür. (Lit. B.) do. (Lit. C. gar.)

Ausländische Fonds, Amerikan. Bonds (fund.)/44/1/3. 6.9.12. New-Yorker Stadt-Anl.6 11/1. u. 1/7. do. do. Finnländische Loose . . Italienische Rente .. do. Tabaks-Oblig. Norwegische Anl de1874 OVesterr. Gold-Rente . . do. Papier-Rente . do. do. do, do. , do. Silber-Rente. . do. do. en do. 250FI].-Loose1854 do. Kredit-Loose 1858 do. Lott.-Anl. 1860 do. do. 1864 do.Bodenkred.-Pf.-Br. Pester Stadt-Anleihe. . do. do. Kleine Poln. Pfandbriefe. . , do. Liquidationsbr. . Rumänier, grosse. . , do. mittel u. kleine'8 Rumän. Staats - Obligat. '6 do. do. Kleine'6 do. do. 1) do. do. mittel'5 do. do. Kkleine'5 Russ.-Engl. Anl. de 1822/5 do. do, do. do, do. do. . C0ON801, Anl.

[S

pr. Stück Hu: 7 1/1. u. 1/7. 15/5.15/11 1/4.0.1/10. +/1/2. u. 1/8. .4%/1/5.0.1/11, 1/5. u. 1/9, E U A 1/4.n.1/10. 1/4,

pr. Stück 1/5.0.1/11. pr. Stück 1/5.a.1/11. L 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/6.0.1/12. 1/1 U 1/4 1/1. u 1/04 Lu /07 L117: [1/6.0.1/12. 1/6.0.1/12. 1/6.0.1/12. 10: 11/0, u; 1/9; de 185913 [1/5.u.1/11. de 1862/5 |1/5.0.1/11. Kleine!5 |1/5.0.1/11. 1870/5 [1/2. n. 1/8.

Or

f f Oa fa b f O E ao

oro

S

tor

00 A G M M H

do. kleine/5 |1/3. u. 1/9.

do, Kleine'5 |1/4,0.1/10. do, 1873/5 |1/6.1.1/12. L do. kleine'5 |1/6.0.1/12. « Anlólha 18059. ¿ 471/4.0.1/10. do. kleine/43/1/4,0.1/10. 40. 18707. 0 L 1 00 100. E B . Orient-Anuleibe I. .|5 [1/6,.u.1/12. do. IL.\5 11/1. u. 1/7. j do, IIL/5 11/5.u.1/1L - Nicolai-Oblig.… . . 4 |[1/5.0.1/11. . Poln. Schatzoblig. ./4 |1/4.0.1/10. i do. Kleine/4 |1/4.n.1/10. . Pr.-Anleihe de 1864/5 [1/1. u. 1/7. 5 do. de 1866/5 1/3, u. 1/9, . 9. Anleihe Stiegl. .|5 [1/4.0.1/10. 0: O0 do. 5 [1/4.0.1/10. . Boden-Kredit . . . 5 |1/1. u. 1/7. . Centr. Bodenkr.-Pf.|5 1/1. u. 1/7. Schwedische St.-Anl. 75/44/1/2, u. 1/8. do. Hyp.-Pfandbr. 74/47/1/2. n. 1/8. do, do. nene 79/47/1/4,0.1/10. do, do. v. 1878/4 1/1. u. 1/7. do.Städte-Hyp.-Pfdbr./41/1/1. n. 1/7. Türkische Anleihe 1865 /'fr.| do. 400 Fr.-Loose vollg. |fr.! Ungarische Goldrente 6 « Ai do. do, 14 11/1. n. 1/ do, Gold-Invest.-Anl.'5 |1/1, u. 1/7. do. Papierrente . , ,\5 |1/6.n.1/12. do, Loose |—! pr. Stück do. St.-Eisenb.-Anl, .'5 11/1. u. 1/7. do. Allg.Bodkr.-Pfdbr.|54|1/6.0.1/12. do. Bodenkredit . . /44/1/4.n.1/10. do. do. Gold-Pfdbr.|5 [1/3. n. 1/9. Wiener Communal-Anl.!5 |1/1, n. 1/7.

Anhalt-Dess, Pfandbr. .|5 [1/1. u. 1/7, Manne Ban E versch, 0. o. [4 [1/4.0.1/10. D.Gr.-Kr.B.Pfdbr 12.110! 11/1. u. 1/7. A ritckz. 110/4}1/1. n. 1/7, A rückz. 1 4 V1 4 1/7. D Ete.IO, V | Yversch, 0, 0, 44/1/4.0.1/10. do. do. 14 1/1. u. 1/7. Hamb, oth.-Pfandbr.'5 1/1. n. 1/7.

u. 30/0 1/7.81

do. 1871/5 [1/3. n. 1/9.| do. 1872/5 |1/4.0.1/10.|

132,80G 215,10G 134.00 G 99.60 & 127,10bz 126,00 G 118,902 116,50bz B 186.50bz 181,00 G 27,80 G 118,00B 148,5Cbz B

Vom Staat erworbene Bisenbahnen,

125,25bz G 35,60bz & 100,25 G

Berl.-Stettiner St.-Act. .43/1/1. u. 1/7./abg 118 30b

37,25 G 120.,10vz G abg 88,60bz G

(188 60bz G

88 60bz G abg 127,00b G

{i C,

18 40G

{1/1. u. 1/7.'abg 163.25eb:

162,20bz

abg 101, 60bz abg 212 50G 101.75 G 115,196

129,89

1/5.0.1/11.|—,—

49,60G 89/00 B

103.00B 80.80bz 64,80bz 64,80bz

65 10bz & 65,20bz G 113,75ebz B 335,00bz 121 30B 325,90 G

88 60B® 88,75 B 62,90bz 55.200z 119.00eb B 103,10bz G 103 19bz & 95.80bz 96,09bz 97,50vz

1

82,60G 82.70B /83,20bz 83 250 83 25 83,25 & 83,25

“U9]12] 1006

88,00b2 B * 69,50à60bz DRZOIS 56,10à20bB S 57à56,90bz g" 74 .00bz 79,50bz G 79.50b1 & 138,80 B 134 80bz 158,75 G [80 90bz [72 00bz 103.30bz 101.90B /101 .90bz B 94.10B

98 70bz 12,10b2 G 42 T5bz

88 ‘Tse

Usa} 19]

. 1/7,1101,75bz2G .174,20bz

72;90bz 225.00 B 95 00bz

Dontsoh6 Hypotheken-Certiflkate,

103 T70bz 101 606 96 70bz 108,506 104 ,50bz 96 295x (F 104 30G 102.30bz 99.00bz 106.00 B

do, 0, de, [4}/1/4.n.1/10,

100,60 B

a

Hamb. Hypoth.-Pfandbr.! Krupp. Obl. rz. 110 abg. MeckLHyp.-Pfd.I. rz.125! do. do. rz. 100; Meininger Hyp.-Pfndbr.' do. do. | Nordd. Grund-K.-Hyp.-A Nordd. Hyp.-Pfandbr. .| Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr.

Pomm. Hyp.-Br.I. rz. 120 do. II. n.IV. rz. 110 do. TII. V. u. VI. rz. 100! do ta 10 do, Il rz. 10

Pr. B.-Kredit-B. unkdb.

Hyp.-Br. rz. 110... do. Ser. III. rz. 100 1889 do. V.VI.rz.1001886 do. Fz.119 do. II. rz.100

Pr.Ctrb.Pfdb.unk. rz.110

do. rz. 100 do, rz. 100 do. 1880, 81 rz, 100 do, 1882 Tut). do, kündb.| Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 120 do. IL. rz. 100| do. IILIV.V. rz. 100 do. VI. rz. 110 do. VII. rz. 100 do. VIIIT. rz. 100 Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. Rhein. Hypoth.-Pfandbr. do. do. Schles.Bodenkr.-Pfndbr. do. do, rz. 110 do. do. Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges. do. do. rz. 110 do. do. rz. 110 Südd, Bod.-Kr.-Pfandbr. do do. do. do. 18721879

Aach.-Mastrich. . Altona-Kieler . Berlin-Anhalt . Berlin-Dresden . Berlin -Hamburg. Bresl1.-Schw.-Frb. Dortm. -Gron. - E. Halle-Sor.-Guben Ludwh.-Bexb.gar Mainz-sadwigsh. Marienb.-Mlawka Meckl. Frdr.Franz. Münst.- Enschede Nordh. - Erf. gar.

pk vit a O O H jh R O D

O E

J O0 2A

Oels-Gnesen . . ‘| 0 Ostpr. Südbahn “| 0 Posen-Creuzburg| R.-Oder-U, -Bahn| 7s Starg.-Posen gar.| 45 Tilsit -Insterburg| Weim. Gera(gar.)| 44} do. 24 cony.| 2} Ï 0 j

Werra-Bahn . ..| 3 |

Albrechtsbahn . .| 14 Amst.-Rotterdam 7», Anussig-Teplitz Baltische (gar.) .| Böh.West.(5Sgar.)| 7 BuschtiehraderB.| 1 Dux-Bodenbach .| 4 Elis.Westb. (gar.)| 5 Franz Jos. .. Gal.(CarILB.)gar.!| 7,738 Gotthardb. 95/6 .| (6) | Kasch,-Oderb. . | 4 | Kpr.Rudolfsb.gar!| 41 Lüttich-Limburg.| 0 Oest.-Fr, St.}- 6 Oest. Nawb. 1 S) 41/5 do.B, Elbeth.)

Q

L 2 j j

Reichenb.-Pard. .! Rumänier ...,| Russ.Staatsb.gar.| Russ. Südwhb, gar. do. do. grosse! Schweiz.Centralb!| 3 do. Nordost. do. Unionsb.| do. Westb. .| Südöst.(L)p.8.i.M) Turnan-Prager .| Ung.-Galisz. ... Vorarlberg (gar.) War.-W. p. S. i.M. Ang.-Schw. St.Pr.| | Berl.Dresd. „| Bresl.-Warsch. ,„ | Hal.-Sor.-Gub, ,„ Marienb -Mlaw.,, | Münst, -Ensch, Nordh.-Erfurt. ,„ | Oberlausitzer Oels-Gnesen Ostpr. Südb, Posen-Crenuzb, R. Oderufer Saalbahn Tilsit-Insterb, Weimar-Gera

Dux-Bodenb,

br c

Aw 1

_— 7

E

-_

J]

O V s N

5 } U

og S ee S 2)

- _

r

DTLLBVY S I OORNRON Sw

J

ee D

E ord eo O

î » Î

do. do. 4

do. rz. 1104

J p _e S > +> j Ha M >> Þ > > >

A

Obschl. A. C. D. E./104/5/113/10 34/1/1.u. do. (Lit.B. gar.) 10/5) Res 1/1.u.

ao | E

I

2 | E

L TA

Go S O00 00 F S E E E E Fe

C: | go mm o uen m | en | eros | g enen |

4 [1/1. n. 1/7. 5 [1/4.0.1/10. 4311/1. U. LeC, 45] versch. 4511/1. n. 1/7. 4 11/1. n. 1/7. 5 1/4.0.1/10, 5 11/1. u. 1/7. 4511/4.n.1/10. 1/1. 0: 1/7; D Lun T 9. 1/1 m: 1/7. Wn 1/7 L U 1/1 u V7.

1/1. n. 1/7. Vversch. versch.

1/1 C

1/1. u. 1/7.

Tum T

Ua /1;u: 1/7,

#11/1. u. 1/7.

1/1. u. 1/7.

41/1. u. 1/7.

4 [1/4.n.1/10.

4311/1. u. 1/7.

9 11/1. u. 1/7. Vversch.

1/1. n. 1/7.

1/1. n. 1/7.

U

1/4.0.1/10.

;11/4.01.1/10.

1/4.0.1/10. Versch. Vversch.

1/1. u. 1/7.

1/1. u. 1/7,

1/1. u. 1/7.

1/1. u. 1/7.

1/5,0.1/11. versch,

Va C

Ao oor

Lian

r

H fr O j

Eisenbahn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aotien

(Die eingeklammerten Dividenden bedeuten Bauzinsen).

1880/1881

|Zins-T 4 | 1/1. 4 | 1/1. 1/40,7 1/4. 1/E 1/1. E 1/1. 1/1,0.7 1/1.n.7 1/1 1/1 1/4, 0 4 L

S 1/1, L,

O p

tor

or

pt

ONMOMOO es

> —J

L Sort [t y t O f a Q H j C a n Lo À> e > > >

r

n 5= d.

Cr

T, u au an Ew a E a Q I Q G3 a fa Q H f Q f D

O .—__ p Pw S f l mend

i i

i S S 2A Iman eti i) ft f met (s, smt fts fti 1, ret | ft f Lt C t ut ad d L E at S S 6

Or Dra

R er

7|/102.80bz G

7165 00ba G

96,60B

110,60B 110,00G 101,00bz 101.50B

99,90bz

102,00bz B

108,00B 97,00 B

114,206 108,40G 104,70 B 103,40B 99,60G

99,60bz

103,75bz & 101,00bz G 102,00bz G 105,75bz G 101,00bz G 96,90bz & 100.90ebz B 100,20bz G 98,80G 102,40bz 106,60 & 98,90 G 101,00bz 102,75bz G 98 25bz G 101,10G 100,706 [100.00 G

52 25bz & 215 25bz 151.30bz G 15 50bz 346.50bz G 105 90bz 62,50bz G 19.10G 204,60G 104 25bz G 121.70bz B 164 60bz F 10 00bz G 28,20bz 245,70bz 185 50bz & 19 .00ebz B 87,00bz G 20,50bz B 177 .00bz

24 90bz B 50,25 G 29,106 18.69bz 91.00bz B 33,706 143.40bz & 247.506 50.606 133,00bz B 76 20bz 142,00bz G 89 50G 82306

133 50bz

L volle 62,20bz2G 2 71 20b3B « 13,006

345 00bz 387,00bz

60106 130.106

59, 10bz

59 00bz 118,25bz &

71 ,90bz

49 10bz G 29ebzG K.f

156,50bz G 67,90bz B 77 5ebz B 173 00bz G 42 T5bz

41 25bz & 67,30bzG& 80,006 113,75bz G 26 40bz& 95,75 62,00bz G 61,50bz G 105 75bs 79.75bz G 175,00bz @ 75, 50bz B 84,25bz & 45,50b«z (G

136,25

dd dus bunt fund fund pet nt derd fd fmd fend pred ant pern Gee deme ded | derd

E I S * . *

Go

n

Aachen-Jülicher

98 00bz E v.Staat 3{gar.

100,10G x Ê 99,806 E J0L1Obs ar 99,506 T 105,196 do: 102,70B Es 99,50bz G äs:

99,60bz E J IRIE. I.TI. Em. 4

111,40B do.Dortmund-SoestI Ser

104.006 E Ds Prior.

Berg.-M. Nordb. Fr.-W. de.Rubr.-E.-K. GLII.Ser.

Berlin-Anhalt. A. n. B. Berlin-Anh. (Oberlaus.) Berlin-Dresd. v. St, gar. Berlin-Görlitzer conv. .

Berl.-Hamb. I. n. II. Em. Berl.-P.-Magd,TLit.A.u.B.|

Br.-Schw.-Frb. Lt.D.E.F,|41

Cöln-Mindener I. Em. . 43

Halle-S.-G. v.St.gar.A.B.

Lübeck-Büchen garant. Märkisch-Posener conyv. Magdeb.-Halberst. 1861

Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A,

Magdebrg.-Wittenberge| do. do.

Mainz-Ludw. 68-69 gar.|4!

Münst.-Ensch., v. St. gar. /41| Niederschl.-Märk. I. Ser./4 |

N.-M,, Oblig. I. u. II. Ser. 4 0, Nordhausen-Erfurt I. E./44

Oberschlesische Lit. A.|4 L do, Lit. B.|3 |1/1. u. do, Lit. C. u. D.|41/1/1. u.

Oels-Gnesen | Ostpreuss. Südb. A. B. C.' Posen-Creuzburg . . . .5 Rechte Odernufer . Rheinische

Rhein-Nahe v.8. g.I. n.114 Saalbahn gar. cenv. . 4 Sohleswig-Holsteiner Thüringer I. Serie .

Dux-

zeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

_ Berlin, Freitag, den 23. Juni

12,

Bisenbahn-Prioritäts-Actien und Obligationen. . u. 1/7.104,40G

r

Lit. B. do. Tat C

M Uo Uo T Ha

O f À> f

ITI, Em. 4}

IT.Ser. 47

IT.Em.

do. do. I.u.III. Ser.

do. Lit. B.

Â: L L, 2 5 2 2 2 z 2 2 do. Lit. C. 43

do. ITT. cony. .

4 4 4 4 4 4 4 4 4 do. Tat. C. 4 4 4 4 4 4 4 4 4

do Lit. C. neue/4 do. Lit. D. neue 4}

do. Lit. E. .. .41/1/ do. Lit. F... .411/ Berl.-St. IT.III.u. VI.gar.|4 Braunschweigische . . 41

do. II. (Int.)/4 do. Lit. G. . 41

do. Lit. H. . .411/

do Lit T: [44 do, Tat K 44 do. de 1876, 5 do. de 1879. 5

do. II. Em. 1853/4 do, III. Em. A.4 do. do. Lit. B./41 do. 3¿gar.IV.Em. do. V. Em. do. VI. Em. do. VI. B. do. VII. Em.

rort

do. Lit. C. gar.

do, Y. 18659 A

Ot

do. do. Lit. B.

E

ror

R A

do. do. 1875 187615 | do. do.I.u.IT. 1878/5 do, do, 184 14 do; do, 1881 ‘ld do. II. Ser. à 621 Thlr |4

III. Ser.'4 |

do, do. |4

do, gar. L, E.|3i| do. gar. 34 Lit. F.| do, Lit, G.| do. gar. 49/6 Lit. H.! do. Em. v. 1873 do. do. v. 1874 do. do. v. 1879 do, do. v. 1880 do. (Brieg-Neisse) do. Niederschl, Zwgb.!'3 do. (Stargard-Posen)4 00, Ih 4, L Vos:

j » f j

Or omr 0M

P Er 1E E

j j

|

O

Ma pla l pr

too

do. II. Em. v. St. gar.'3 do. III. Em. v. 58 n.604 do. do. v. 62, 641. 654 do. do. 1869, 71 n.734

do. Cöln-Crefelder'4

Mor P

44

E 0A E do. 1II. Serie Ga 2 ee M: d do, YI. Serie .

D

adi met fti ei fri fei

Weimar-Geraer Werrabahn I, Em. .

Aachen-Mastrichter . Albreehtsbahn gar. . . Dux-Bodenbacher . . 9 1/

C IL . f

5 4D

Prag fr.!

do. 11, Emissionifr.!

Ir Spo

Deni fd Jm Drei emed di f fred db edi Smet cli Gemei mend Pomm Predi Perm

p

. U. 1/7.

102.75G . 1/7.193,20bz

n. 1/7./93/20bz . 1/7.193/20bz

Lu, 1/7 n. 1/T L 1/7 . u. 1/7.

102,756 104/106 102/90 B

. 1/7./102,50bz

A 1 [106/00 B

/

/

f

l

Elisab.-Westb. 1873 gar.|5 1 Fünfkirchen-Barcs gar.|5 ; Gal. Carl-Ludwigsb, gar.'4}

.0,1/10.

1100,50B [102 30bz

f . /7.1102,80G /7./100,10G

/7|103.00G

/7.1102,90bz G

1102,50 G ./103,50bz /7.1103,00 B /7.1102 80 G

1101,00 B ./103,50bz

‘1101.00B

—_—

1102.50 G 199.75 G

.1102,50bz .1102,50bz ./102,50bz /7.1102,50bz ./105,90 G 1105,90 &

/7.1100,80 G 1100,80 G 1102,60 G 1100 80 & /7.1100,80 G .1104,40bz .1102,60bz /7.1102,75B 1103,40 B /7.1103,40B /7.4100,30 & /7.1102,50 G 102,50 G 1102,50 G ./102,50bz [105,00 G 1101,00 G

184506 9.1105 706 /9.[105/90 B

.199,90bz

1100,90 B 1100,50 G 1100,75 B 1101,25 G

.199,00bz G

194,00 B

1103,30G /7.103,30G 1103,30G

1

I-I 1

1103,75G+ 195/25bz 1102 90G 1102,90G

AAAAADSDDSOSAI

S S

).Jen.102,90 G

/7/100,106G

i 104 25baz

,