1882 / 146 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Seitens des Publikums werden bäufiz Beshwerden über Bescheide i l i i se i

T o adet der Königlicher Ct Lien Aber Bescheide qus n mie der Be in demselben Zeitraum au wegen Aufrechterhaltung der Oronung. Was die zu- Zeitun .

uns als Berufungsinstanz, direkt bei dem Herrn Minister der öffent- 33 320 SEO U ) (ba n See: g „Sant: Zölle | künftige Wahrung der Ordnung betreffe, so rechne England t erfungöftimmen. in diefer Zeit kaum verdoppelt hat; daraus geh stens, daß ien Arbeiten, und ebenso solche Anträge, welce an die Betriebs- K e 68770 E a a T E S n A N rens, arg de E A K ait die dem Reichskanzler erstattete Anzeige von der der Prozentsaß der Miethésteuer in Vie R exaens, 0as E Aub die Mittheilungen über den Fläceninhalt bieten voll , d ung die Ordnung nicht aufrecht erhalten Konstituirung eines fonservativen Provinzi o uß, wie es au 1868 gesehen ist, außerdem a je Mietben | o Q ues, indem fie zu ten 9 i isse der rovinzialvereins für | selbs bedeutend, j 9 jen il, außerdem aber au die Miethen | aus Anlaß der G zum ersten Male die Ergebnisse der L eutend, ri; S der Grundfteuerregulirung vorgenommene i l n Katastral-

ämter zu richten find, sofort bei uns angebrat ; (— 9740 646 A6), Salzsteuer 5 029 201 & (+ 178176 M), | sollte, seien di j T : : 3 i - M s e lokalen diplomatishen Agenten Englan Pommern ist ; E PR 4 E A f Sud pie rot A die Viteti y p ch g glands mit st an den Vorsitzenden der konstituirenden Ver- | So wird deu Mie 2E LE pelle gestiegen sein müssen. | erhebungen vorführen. Die Rektifizirung, welche die A des Ï . , z É / e era e

Zur Vermeidung der mit der Umgehung der zuständigen Behörde s verbundenen i ir f auf- i 5 / p ij i i i n Verzögerungen und Nattheile machen wir darauf auf- | Branntweinsteuer 5 885 703 H (+ 989 706 A), Uebergangs- | genügenden Jnstruktionen versehen. Auf eine weitere Frage sammlung, Hrn. von Below-Salesk 7 Mie i iff da t eopelt so vie jen im Rei i Oatesle unterm 17. d. Mts., | Miethe aufbringen müssen, jeßt noch eine erböhte Meietbsftever Bo E Reichsrathe vertretenen Ländergebietes erfahren hat, b nen, JeP Ohle V êfte uf- ragt 299 984 gkm, also gegen den bish q Q LEE p ( e Sber angenommenen Umfang

merksam, daß_nach der unter dem 24. 379 9 Ö a i L | i ; enehmigten Dreeaiieiion der "Ciivais - Metckunermaliuen Ie 186 603 v (61607 E Sena a E Ue E N Gladstone: die Gesammtfrage der Kon- folgendes, von der „Pommers hen Volfs- Zeit 4 | erlegt. Ein Miether, der 1850 20 , etriebs-Aemter, welhe bezüglich der ihnen übertragenen Ge- | 212 607 M (+ 24 600 M4); au -I N RRE GOT E trole der Verwaltung und der Neutralisirung desSuezkanals veröffentlihtes Antwortschreiben eingegangen : D TOS: ] Guer bezalilen ut E Miethe und 20 Æ Mieths- | 240 km weniger; dieser Unterschied resulti A e Use und FOrbea einer igt: Behörde haben, | (—4 628 683 M4) Spielkartenstempel 117 181 M L tes r E rx pz E A, A As E E Y E mich gefreut, aus Ew. Hochwoblgeboren Telegramm A und 40 M. Meietbsfteuer “it able alls sei IUEN, 000 h Vermessungen fast fömmilicher Provi O ge 5 den. genaueren ren S e[HaNS egiris in den zu ihrer Zuftändigkeit gehöri- | Wechselstempelste r u 990 6), | ar 4 ne Anfrage Mac Coans dahin : hin- 2 d. Ml. zu ersehen, daß die Konservativen in Pommern die | L um 320 M gesteigert, S dodi domi e auégaben haben | welchen die Vermess is 3 ‘Pleinsten, Yeecoent Del lenen, in ; pelsteuer 1 071 799 Æ (+ 18706 M), Stempel- | sit itä Fi E Oraanisation ihrer Partei auf dem Moe ervativen in Pommern die G . f gelletgert, ohne daß doch damit son festge i Senauiakeit emellung bis zu den fleinsten Parzellen mit vollste 2 y. p sihtlih der Legalität der Finanzkontrole in Egypten S rex Lans auf dem Wege der Vereinébildung in An- daß auch seine Einnabmen besser geworden sind. on festgestellt ist, | Genauigkeit vorgenommen wurde, sehr E D Berlibitnun E

gen Angelegenheiten die Verwaltung, welcher sie angehören, \elbst- g, ; »Oren, ? abgabe für Werthpapiere, Schlußnoten, L ä j i il i i i ß dieses Beispiel I N B lef : i hpapiere, Lußnoten, Rechnungen und | beständen jegt noch dieselben Bürgschasten wie bisher. finden wird. Erst we und hoffe i, daß dieses Beispiel Nahahmung Wir begrüßen diesen Artikel der „Vossischen Zeitung“ als ein tee ny 100, gate C E URA eine solche von 56, Steier- , Kärnten von 36 und Tirol von 34 km erfahren

ständig vertreten und die ihnen überlragenen Geschäfte unter eigener Verantwortung führen i T | Sotterieloose 1457609 M (+ 1457609 6), Post- und | Was ab i ä i lon aue E e ae i | Î L : - C DIO ° S S v L wenn es den gemäßigten P sei Deten, daß ‘ci in w s Frattionsf Gesuche um Auskunft, Beschwerden und Entschädigungsansprüche | Telegraphenverwaltung 23 582132 # (4 671054 0), | controleure angehe, so sien dieselben Der Ansil wird, ihre Organisation auf gleiche Höbe mil bec ire Gen | fiémus sid wie cin Scleter über vie Mergel nt ber Fraftionsfana- | Was die ermittelte Volks ifft, so i aus dem Personen, Gepäe-, Vieh- und Güterverkehr sind im All- | Reichs-Eisenbahnverwaltung 7 049 700 # (+ 318 226 (6). | Gegenwart in den Sißungen L ReuZ Sa e de Bosrarerden die Wahlen den richtigen Ausdruck der Gesinnung | Beobabtung verhinderte, nun auch Aner igote Und jede scharfe | 22 144 244 , darunter 21 981 S e e deren Ziffer von emeinen bei demjenigen etriebsamte anzubringen, zu dessen Die zur Reichskasse gelangte Fst-Einnahme, abzü lih Militä i i E Ew. Hodwohlgeborer | i | besteribuies pa, H e politif des i | Von Intere l abe L : (el geraumer Zit bekzunt S : i S ' , dess e dUI 2 ilitärpartei stärken, in 6 a : Fw O ß ausdâmmert, daß die Steuerpolitik des 3 mee und 3730 aktive Landwebr, se Zeit be Bait vie. Abgangs “tet Bestimmun gsstation, lew." bielenige der Bonififationen R O ao eo Î O E R B, E S Ne an D verbintooblgeboren und Ihren Herren Auftraggebern danke Hesterthums S so vorifali b Ss T La ne E Dou. Futeresse ist aber, daß die E a ; va Sig E , YOLE, ! ( delHwerde ge- | den nachbezeihneten Einnahmen bis End Mai 3 9 j T N S : s S er Stadt wohlthun werden, darüber nachzudenken wis | 2 1009, welhe im Ganzen 1747 614 Köpfe odèr 860% beirzat be mige gr ( nde ai | dern würden. Aus diesen Gründen nähmen die Finanzcon- von Bis die Uebelst er i Ÿ [staben Köktuteaalftemeen Le E pees@ edes nus „16 in Nieder-Desterrelà : f af Vel | | | i | | s E E I die Uebelstände der immer böber E nten, nch mit verschiedener F ; ; 9,0 "/o beträgt, Dagegen (id Beschwerden. und EntiHädiaunosarisvrü@e. wele a E Ï E 709 Me S0 2 784 059 C), Tabad- | troleure davon Abstand, sih zu den Sizungen des Conseils 7 O Hinblick auf die Sv aiins au Deuschland seitigt und an deren Stelle Mr zewasenden Kommunalfteuern be- | bis zu 24 o E Vorr Gcauees S in Nieder-Oesterreih I fe 3 M6), Rübenzuckersteuer | einzufinden. Chap lin beantragte für Montag die Annahme die in leßter Zeit immer arößere Dimensionen iter - | mune einführen lassen. Gerade jetzt bei H ern auch in der Kom- | aber feineswegs in den lot ( S „M den __ Provinzen, ( nmen | zwanges empfiehlt sich di De JeB i Derstellung des Schladht- | den politischen und Gerictsbecrpn dininistrations - Gebieten ( chit fich die Wiederberstell [en und Gerichtsbezirken, wiederholt. Unter den

den Verkehr mit anderen als den im Gebiete des Deutschen Reiches und der österreichish-ungarishen Monarchie belegenen Bahnen betreffen, | 24798 663 /( (+ 1617892 M), Salzsteuer 5 856 935 H | folgender Resolution: D i var und au je i i | : / r tona B i M. b, L : Das Haus b | auc jeßt noch in e T T A i aßi Ti E Berich u Ian Hahnen belressen, | (76 296 40), VeiaiMalleuer unt eberganadadaahe ink Broug vis: Gde L n Unruhe schreiben die rik B Progreision sich steigert, | steuer, außerdem aber würde die Stadt ang einer mäßigen Schlaht- | leßteren werden nit weniger als 197 aof ; O Frachtberechnung ma an das betreffende Eisenbahn-Betriebs- | von Branntwein 7 755 248 4 (+ 1 206 860 4), Brausteuer | Egypten und betont G die : acbiéterisée E eit „Die starké Zunahme der e Aen: Vergnügungéêsteuer, wie sie in I Sl N R euer, E Volkszahl sogar abgenommen hat, Gelbe: Crsbeint f e S amt, sondern an uns zu richten. und Uebergangsabgabe von Bier 2 839 196 M. (— 22 95 j t , v4 S [eßten beiden Fahren if v êwanderung aus Deutschland in den | hübse Einnahmen erzielen können 1 eingeführt ift, recht | 17 Kronländern auftritt tifiafien fn Sue 2E N Von Zum Geschäftskreise der Cisenbahn-Direktion gehört ferner die | Summe 69475 473 M (+ 5 473 427 M) es eo E und entshlossener Schritte zu deren Schuße. ad. ats E L s der, freibändlerischen, Opposition viei- | die Mieths\teuer wenigstens E Den S s die Lage kommen, rihtsbezirke), Gries n Dber-Oesterreich (14 Ge- Fests Gel@ästoeeise der Eisenbahn-Direktion gehört ferner die | Summe e 73 A ( 9 ). Sp p as Haus seßte darauf die Berathung der irishen nb n E A gen die bestehende Wirthschaftsordnung, | bedeutend zu ermäßigen en Slusen [hon jeßt sehr | ersten beiden Ländern bewirkt d, Nie (25) und Böhmen (34). In den die Vertheilung der Wagen, die Beschaffung von Betriebsmitteln t M). Zwangsbill fort und nahm mit 132 gegen 30 Stimmen hat der " Reichskanzler S, gebraucht worden. Umgekehrt Dio Mi 8b : Erscheinung, in Tirol entfällt dee Dans der fleinen Eisenwerke die und Materialien, ebenso sind sämmtliche Beschwerden über Verfügungen Ist durch eine und dieselbe öffentlihe Aeußerung eine den Artikel 12 an, welcher die Regierung ermächtigt, den Ursachen der Auswanderung uf großen Rede vom 12. Juni die Soil 1a bt die aden er Zeitu ng“ schreibt: im Süden, wo durch Rebfäule und S penverluft auf die welschen Bezirke Dre Bd had O e an uns N nes, Majestätabeleidigung und die Beleidigung einer an- S R E gesährdende Ausländer aus Jrland und Groß- bei uns und deren Fehlen E B ria h programinen und fonftioón Ra e ir den Wahl 8 ur fühlbare Auswanderung erfolgte. Lebtecer Grund bataui v D )werden über diesseitige Verfügungen an den Herrn eren Person begangen worden so darf ch ci Urtheil | annien auszuweisen. gleicbzeitigem ausegiebi A 25 en Slaaten bet Parteien die S : raditaler und oppositioneller | Mitte und im Südosten v B5kmen die Bag i auc in der Minister der öffentlichen Arbeiten einzureichen sind d E / rf nah einem Urthei Q \ ET 81 : ; : gercttigem auêgtebigen Schuß der nationalen Arbeit zurück- | Z2ttelen die Schlagwörter vom Steuerdruck 2c. an erster S 3 deiben lassen, als e von Döhmen die Bevölkerung weit weni den Arbeite i : : z ; m Oberhause erklärte Lord Granvill An- geführt. Die Statistik ergiebt die E LDEIE oUrul da es umgekehrt ei I 0E. ; „an erster Stelle. Nun, | gedeihen lassen, als in den industriereicher i Les N Magdeburg, den 22. Juni 1882 n vereinigten _Strafsenate des Reichsgerichts, vom V : : cle L ville auf eine An- U attit ergiebf die Unrichtigkeit der freihändlerische a es umgekehrt einmal die Negierung ist welche dem Volke Erleichterung | Riesengebi Di ive Bevölkerun fe arien des Erz- und , den 22. 382, 1A b S i: Behauptung auf den ersten Blick. De C G D erien | verschafen will, wird f e Me dem Volke Erleichterung | Kiesengebirges. Die relative Bevölke tellt f; 0 D Königli - Di i 17. April d. J., dem neben dem Kaiser oder Landéesfürsten frage Lord Salisbury's: wie er soeben erfahre, habe au : E ; en Duck, Venn die Höhe der Auswande- aen will, wird ihr vorgeworfen, daß sie nur V anó eibe j it 74 Köp f cinen Quns nere si na der jün glihe Eisenbahn-Direktion. Beleidigten die Befugniß zur öffentlihen Bekanntmachung Desterreich seinen Vertreter auf der Konferenz mit Fn- Gel rten Mans lauft nit parallel, sondern in A E gab ste Sonderzwete verfolge und U eira D er elbe, E die auf einen Quadratkilometer, hat a N aus §. 200 des Strafgeseßbuchs nicht zugesprochen werden. i A H if in Deutschland. Von 75 000 im Sabee Tue elammtwohlstandes A, E A n spreben, nimmt die radikale | Ländern gehören va Mea Sa L vou A Di j i: : ; em Vernehmen nach ist für die Dauer der dur Ge- A CIG 1STo M a O, Juegd namlid die Us, [F R IGeplih nur für fi in Anspru, die Regierung | abgesehen, wo die Großstädte Ausschlag geben, S&letan, L Personalveränderungen. Ertlärund id e R st E Geneca ln e veranlaßten Abwesenheit des Pad im Jahre 1877 zu e 1000 De E U t al s E als Zahr für Lr ibe grn O darf nicbts anderes thun, 110, Böhmen mit 107 und Mea e g N ratl E U A: f ; ; / R - | Generalkonsuls Malet in Egypt DEL i w 1880 w S er die aufsteigende Be- 9 D ) (enes Budget vorlegen, Klappen Aus- | 23 die leßte Stelle ei : l a a Königlich Preußische Armee pflichtigen über sein Einkommen is nach einem Urthei i istort | gypten der Beamte im egung, 1880 waren bereits 106 000, 1881 210000 9 gaben und Einnah: Zus ; pes if Cf ¿ : il | Ministerium des Auswärt Cartwri : Die stärkste Aus ; tao U, 10 000 Auswanderer. | 5,5 ; ahmen nicht zusammen und wird demna Weiter enthält das Heft ei s Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. | des Reichsgerichts, T. Strafsenats, vom 17. April d. J, | t owárligen, Cartwright, zum ge- le stärlste Auêwanderung trifft also auf die beiden verhältniß, | (nad eine Steuererhöhung beantragt, so giebt es Stoff inde [ "äuser, Wobepacteribt der Wohnort , , ; Y ( ; s, , N B 7 o auf [ ältniß- E ( ' giebt es Stoff | (Gemeinden, Ortschaften, H W tei j it Beiaahs Im aktiven Heere. Ems, 18. Juni. Frhr. v. Gall, Hauptm. | auch in dem Falle st { f : 00,6 R R O )äftsführenden General-Konsul ernannt worden. mäßig günstigen Jahre 1872 und 1881 die \chwädste in die 2et ¿zu den s{chönsten Defklamationen: de : i i R aften, Haujer, Wohnparteien) wieder mit Beigabe : ¡LO: O U ; i è rafbar, wenn die Neklamationskommission, | Cartwr : : ; in welcher der ; R / äcbste in die Zeit G nen; denn der „Volsmann“ hat | von Berechnungen der a b 8 : Ie Iw aktiven Heere. Ems, 18. Iunt, Frhr, v. Gall, Hauptm. | au in dem Falle sirasba j ; artwright ist hon Ende voriger Woche von hier abgereist 10er der nationale Wohlstand auf dem niedri Nidoo, | gar ein „warmes Herz“ im Buse ; D T ( er aus ein bewohntes Haus und auf cine Wohn- N . 118, : : es Art. 1 8. 14 c. des Klassensteuer- 93 Juni (W_ T‘ N stand. Noch \tärk 4,13 aus dem niedrigsten Niveau d: fbTE R E en, er streitet um Pfennige | partei entfallenden Kopfzahl, d le 2 uben 8 seßt. Külp, Hauptm. vom Inf. Regt. Nr. 118, zum Comp. Chef | gesetzes v 4 ; i 23, Zuni. (W. T. B.) Dem Parlament is sland. Noch stärker aber {ließt sich die Ziffer der Auswan- | 2°, fühlt si glücklih, wenn er „streichen“, wenn er Ersvarntf - als 5 eon wan die Angabe der Gemeinden mit L ; Neat. Vir. 115, . Q om 25. Mai 1873 (nach welchem die Reklamations- N ; f [D Ct derung den Bew (CYEECYT „dle Ziffer der Auswan- chen E X s Cy ven“, wenn er Ersparnisse | mehr als 5000 Bewohnern, wo die länderwet R L ernannt. Blo, Pr. Lt. vom Füs. Regt. Nr. 35, in das In*. Negt ê Rol Mie d : 2 N E tons L neues BlaubuchG über die egyptishen Angelegen- Staal T Soegungen der Nationalwirthschaft der Vereinigten | funer, eun „„Zammern die Regierungen, daß sie nicht auskommen | bei der Zählu ' n Momente der Bol Ln dex Nr. 118 verseßt. Lehmann L L Das S Meg. } fommission die eidesstattlihe Erklärung wörtlich vorzuschreiben | heit ; D E taaten, dem Ziel von 9809/6 der Auswanderer an. Dem méchtigon | (nnen, so heißt es: „Geht an eine gründliche Refo el er hlung erhobenen Momente der Volksbeschreibung mi R A Dienstleift bei ven Gbr und Mute hat), unter Vorschreibung des Jnhalts der vom Reklamirenden Deus S T E E der amerikanischen Produktion nah dem Jahre 1859 | svsteme, auf daß die Last d e Se L A N Ole anwesende Bevdlkerung agd zum Pr. Lt, befürdert. v. Kleist, Hauptm. und Comp. Chef vom | AbzUgebenden Erklärung, diesem die Feststellung der Wortfolge E S O | Su s e Zunahme der deutschen Auswanderung auf dem | L! der „arme Mann“ seufzt, erleichtert werden könne“. Wagt es nun | gruppen ad ie E N Lamilienstande „. _nach Alters» Inf. Regt. Nr. 27, unter Ueberweis. zum Großen Generalstabe, in | Überläßt. , Türkei. Konstantinopel, 23. Juni. (W. T. B.) Deuttchlant. dio S zu einer Zeit alfo, in der man in | (n thatfräftiger Staatsmann, wie Bismarck, wirkli eine Radikalkur | und Erwerb, die einheimische Beod( nah Beruf, Beschäftigung den Generalstab der Armee, Werneburg, Hauptm. vom General- Der Bevollmächtigt Bundes d ial Die Eröffnung der Konferenzverhandlungen hat Eemell Aufos rap eie no für so gut erachtete, daß man den en 10 wendet sih das Blatt; die Noth des Volkes ist | und nach der Una es nah dem Aufenthalte stabe des XI. Armee - Corps, als Comp. Chef in das Inf. | S inuchtigle zum Bundesrath, Königlich baye- | gestern wegen mangelnder Instruktionen einzelner Vertreter sich zeigt N „sobald in Amerika die ersten Vorboten des Krachg | L01n auf einmal nicht so groß; die bestehenden Steucrsysteme sind | gebnisse der E Der Pferde Meder Gr Muh bilden die Er- L E rische Ministerial-Rath Herrmann ist nah München abgereist. | insonders des Vertreters OMtetreia, tidit stattfinden fön / O leder hob sich die Auswanderung 1879 auf die S aber die Regierung is {ch{lecht, i rüdsidtslos Ziegen Sébiveine tab Sie en, Gsel und Maulesel, Schafe, Reat, Nr. 27, von Trotha Sec. Li. vom Infam Reg M E | ders d ertreters reichs, nicht stattfinden 4 ersten Anzeichen einer Besserung in Amerifa moe qu die | vo l8- und freiheitsfeindliß! In schablonenmäßi A L Ra See S Dienenstöcke, wobei niht nur eine neue Ein- Oberst und Abtheil. Chef im Nebenetat des Großen Generalstabes. burg General L Sa ete al E E fort die Mit ; B unaen Telibt hatt D T6 n Deutschland ihre belebende Wirkung aus- alen ilt fi ein bureaukratisher Minister “pem 4 o legt E N R n e Qraudoart zu Grunde ge )) ; S 8, ¿ : ant Sr. ä isers ächte zu übe f dio Mitte 3 cut Datte Die Saa e 0 N QUDE SBILLUng ass C O S , Unter, 8 vor | ot, londern zum ersten Male auch di ebung der Viehbestt 1 r. Majestät des Kaisers und / le zu überzeugen, daß die Mission Derwisch g atte. Die Thatsache, daß die Auswanderung wesentli von e ein Portefeuille zu thun ist, über die Nothlage | für die einzelnen Thierarten ott Eng Lee Shvesiges

unter Belassung im Nebenetat und à la suite des Generalstabes der | @änigsg z i i s N sft ( Hos : Nt iG 2 A h (RER : Nahrungsftande der Vereinigten ; D

Armee, zum Chef der Landesaufnahme, Steinhausen, Major Königs und Commandeur der Garde-Kavallerie-Division, hat Paschas zum erwünschten Ziel gesührt habe, indem gegen- de N gêltande der Vereinigten Staaten beeinflußt wurde, gilt F qut oder so \{lecht es geht, Was foll i Das erste M i f Has / , , O , - , A R o ; î 4 c . , 7 ) d ch F voil 5 O : c c c , j s #1 s 5 7 L 4 x ma as Cr Le Y E gel ‘1 ic f i ; bntfse Üb À 1a anlés ves Generalstabes der Armee und Bureauvorstand s sich mit Urlaub nah Domanze in Shlesien begeben. wärtig Beruh gung in Egypten herrsche; es scheine ein Zu- See a N etheiligten als eine fo feststehende, daß E A Cure sich slaflose Nächte bereiten und das is E vie Ä elaiorelenntiE E E die Ergebnisse über Centraldirektoriums der Landesvermessungen, unter Belassung à la Hessen. Darmstadt, 23. Juni. (W. T. B.) Der stand geschaffen, der auch den fremden Jnteressen genügen Se befasse: ih e J „mit der Beförderung der Auswan- S durch reformatorise Arbeiten stören? Ein Bismarck | Kenntniß, daher wir deren 2 ble ‘tir das geegrao ur allgemeinen quite des Generalstabes s punter Verseputo in den Nebeneiat des | Könta, von C e u, e Moa, und A A R g überflüssig machen dürfte. ihaftsausdten O E Linie nah den Wirth- M e E s ruht e rastet niht, bis er seinen | folgen lassen. Nach dem B o E im Ganzen roßen Generalstabes, zum Abtheil. Chef in dems, v. Goeßel, ; ¿e 24. Zuni. (W. T. B.) Nachdem der österreichis{- U N LA ten Slaaten treffen. Darüber | Rarys e ge verholsen, oder bis wenigstens seine Ideen im N da R O A E “f clfiab vom B Negt. Nr. 32, R R Bab Der Großherzog begleitete denselben zum ungarische Botschafter Ren Pl seiner A E "Soul ceigten Staaten e Land der „,svstema- 6 A so tief Wurzel geschlagen, daß sie nit mehr auszurot- Griechisch fatbelifhe" R La E a suite des Generalstabes der Armee, zum Bureauvorstand des È erhalten, hielt die Konferenz gestern Nachmittag ihre | direkter Staatsabaaben if en Velleuerung unter Auss{luß | / Armenisw-lallolhe E Centraldirektoriums der Landesvermessungen ernannt. Steinmann S ; O Sen (ahmittag ihre erste E aalsabagaben ist, besteht kein Zweifel. Amerika entbehr Altkatholische E S E O i je maun, Sthung in Dherapia bei dem italienishen Botschafter ab. ae M U, e Ves Schutzes der Mttändle Ae S arte: S E Numänien. Bukarest, 24. Juni, (W. T. B.) Der ho als der unsrige und Din e r nb ¡POMeNr Lapelt 19 AtrinenisGeotiéntaliiWe 8 E 454 j Augenblick wenig wirkt, weil Evangelische Augsb. Konfession... 289005

Regt. Nr. 52, Siber, Hauptm. vom Inf. Regt. Nr. 93, äls ; { ! : : E Oesterreich-Nungarn. Wien, 22. Juni. Der Kaise iesi zÖsi 5 j is ; i s ) J e ser | hiesige französische Gesandte, Baron de Ring, ist nach Kon- die Ausfuhr so stark überwiegt, so hat er doc feiner Zeit die ameri- alts M L das Deutsche Reih, Nr. 25. Jn- Helvet | V atl: anz : HAaVwei]un E " Cet, " S 110.029

Comp. Chef in das Inf Regt M 114, versetzt Wallenber E . « wh, O. 0104 S i / ; ; Sec. Lt. vom Inf. Regt. 299 Ó ist gestern Vormittags “aus dem Brucker Lager w i ist: i i j i D j if : irthf\ i i N Inf gt. Nr , zum Pr. Lt. ‘befördert. g g ieder hier stantinopel abgereist; seine Reise wird mit der Konferenz in kanische Landwirthschaft wirksam gegen die Konkurrenz Canadas und | 1 April bis Ende Mai 1882 8 ee innahmen des Reichs vom Anglifaner anadas Î 8 C e Mai 9 7% V { ( . « . . . . . . . . . 1 049

Abr bi ah ; S opY i eingetroffen un i Ö Zerbi b\chiedöbewilligungen. Im aktiven Heere. Berlin, | eingetroffen und hat si sofort nah Schönbrunn begeben. Verbindung gebracht. \beidende Fakten csparten englishen Kolonien geschüß | ernationalen Münzkonferinz, Zell ark ( orolonten ge|chüßt. Der ent- | seßung der Protokolle 2c. der internationalen Münzk ria “Bolle a 731 c altonalen Vünzkonferenz. Zoll- Unitarier E h e ie C M S 169

15, Juni. Schöler, Hauptm. a. D., zuletz 2 H (Pr. Di Bek ic eit i schei ; i . a. D., zuleßt von der Landw. Inf (Prg. Ztg.) Bekanntlich {weben seit längerer Zeit eidende Faktor also für die Stà . f , zulet | i s i h {ch1 gerer Z i: 3 ; j sceidende Faktor also für die Stärke der Auswanderun« {7 dei 1 Vats: Landw, Regis. de fo, die Charatie i Dae: Inf, Verhandlunen isen her diesseitige" C . Serbien. Belgrad, 28. Juni (W. T. B) Die E Taae A A: prote Hte e Aa I dle E A S AR U Aufstellung monatlicher Uebersichten über den B Ff _— Cms 20 V elskirch, Sec. Lt. vom egierung, welche eine Reform der Spiritus st upschtina hat auf den Wüns des Finanz-Ministers et Ob acta io D E elltontsui|che, ekten Abgaben freie | trieb der Rübenzuckerfabriken 11 E ber den Be- ’\raeliten l Feld-Art. 9: lad Vaivtllt / ne J s steuer zum S s des Finanz-Minisiers ein Nordamerika je nah seiner wirth hen Lage ausübt." A aeenzucerfabriken und die E Aus J S n n i D Biere geiNie bewilligt. Frhr, v. Wangen- | Zwede haben, Ursprünglih bestand die Absicht, diefe als noth: | 9s 22 Mitgliedern bestehendes Comitó gewählt, welches das Das ¿Kleine Journal? ire Zuer ; Aufftellung von Jahredübersicbten über die Zuekerpe. wet | Feobammedaner E die Erlaubniß zum Tragen der Unif. des Hus, Rects Nr 7 ertei: | wendig erkannte Reform womöglich noch im Laufe des heurigen | gestern vom Minister gegebene Finanzexposé und die mit „Zeichen und Wunder begeben sid, Saul ijt unter die Pro- | P: lizei ser; Aner Steuerstelle. Konfulatwesen: Ernennung. Konfession A 3333 ats, Nr. | Jahres ins D C (on Dol bén vérldiedonartinan der neuen Gesellschaft abgeschlossene Éisenbahnkonven- pheten gegangen!“ so muß man ausrufen, wenn wen bte Le 0 O, PREVRIUnT von Ausländern aus dem Reichsgebiete. Stab E 0 S 3 333 Us E E a veosevanartiaon | ‘ion prüsn 100. Metamorphose der „Vossishen Zeitung“ fiebt. Diese (ta B e N I e RNeihs- Postamts. Nr. 42. Inhalt: völkerung: ein Vildungsgrade scheidet sich die anwesende Be- E VORMNA „Ae ae Verhältnisse der Landwirth- Nußlaud und Polen St Petersb Urg 93 Junt E E O die A Ga ie Politik des Reicbs- den Papieren (i Veckebe 166 Free a lge E zu Feeetiten ; männlid weibli& J: : hast und der landwirthschaftlichen Jndustrie ergab \ih die | (W. T. § D A U L Q Tilt lun LPEIQ Immer In anständiger Form, auf Schritt und | Wiedereröf deu E n L D 2: GUNt LOOS, Des Lesens und Sthreibens Kundi 340 439 5 289 661 Nichtamtliches. Nothwendiakei S c ga ch die | (W. T. B.) Das „Journal de St. Pétersbourg“ Tritt belänpfte il zu der EinfiGt aekfommen 4c K M O 1 T RETFTLNNUNOG, Der Dag) auf Wassamild im Elsaß, —. V He desens und Schreibens Kundige 5 640 439 5 289 660 S wendigkeit, vor endgültiger Feststellung der einschlägige Ag hfo N N : Tg E S L E N nt getommen, daß die Miethésteuer | 17. Juni 1882. Post-Dampfs{ifverbi ; O E Blos des Lesens Kundige : 501 777 84400 shlägigen | bespricht das lebte v E i eineswegs eine ler Allen Amr s ; êfleuer | 16, Juni 1882. Post-Dampfscbiffverb vede ¿Sali ala M : Deutsches Neich u nod) e Q von Sachverständigen und Jn- Ab eiGed an Va E G S dci bisher von ‘den Gegner a Loenivlctien MIUA 1e me Ak E A Aa und Telegrapbie Ne. 11. Inhalt B E (677 321 N 190 843 * evessenten cinzubolen. UEAIb wurde die Siibainaung deo ( “gad i en Er nd è re bauvtet wird “Co Hentivarttgen Yirlh]castspolitik be- | Aktenstücke und Aufsätze : Die e AL T QUYULLT L 4 34: i : eresjenten einz ) de die es nit für erwiesen, daß die Ruhe in Egypten wiederhergeste VENTN 1d, Dresdener S E Das leg, Ta eite Berlin» Preußen. Berlin, 24. Juni. Se. Majestät der | tinshlägigen Gesebvorlagen in den beiderseitigen Vertretungs- | sei. Die Pforte sage, v sei die Miss Devise Mergel , Wir erinnern nur daran, wie die Kritik des Reichskanzlers über | Jahre Tage Onellpost, Das österreichische Telegraphenwesen im Kaiser und König gaben, wie „W. T. B.“ aus Ems | körpern bis nach Beendigung der betreffenden Enquete-Berathun- | den status quo wieder herzustellen. Sei dies das Ziel, so sel die Berliner Miethsfteuer von der „Vossishen Zeitung“ selbst ver- | rate fir untetweT E Mittheilungen: Elektro-photographische Appa- Kunst, Wissenschaft und Lite Dldent D bai tee Abra Hoheit der Herzogin Eugenie von Pfa ne diesseits im September d. J. beginnen follen, | es ein und dasselbe, welches die ‘europäischen Rabinete ver- e u, N ver ganze Chorus der Mancesterblätter sich zu | Kanal. Das Verbältriß ber Gie ers F onarten v táue Era enburg bei der Abreise das Geleit bis Y ver|choben. iz ferenz tönr 1 Go, A A: eiden]castlichen Verehrern dieser Steuer mate eden, der | Vostanstalten 1m bor Siek EROLRNAE in ben Prien mi : An dem gestui se das Geleit bis zum Bahnhof. G n A au M o Z folgen. Diz Konferenz könne also den Jnteressen der Türkei daran Bedenken trug, mit seinem Verbbr m ote Und Jeden, der | Postanstalten zu der Einwohnerzahl in den Landbriefbestellbezirken „Au striaca. Betractungen und Streifli ipzi n dem gestrigen Diner bei Sr. Majestät nahmen Theil raz, 2. zuni. cen der heutigen Landtagssizu ng feinen Eintra thun nod die Bomüii! hee As e Q. 2 den vielen fort O en Bel ammungêurthbeil Irafî, wie în Der Schuß der Fernsy her geacn Blit A eiu eztrten, D VeitaVMlungen und Streiflibter Leipzia Ne die Pri Nikolaus N ck a. C 5 überreichte der Statthalter eine Regi E ; L ag , noch die Bemühungen Derwisch Paschas den vielen fortschrittlihen Wahlversammlungen die Vor:ltalichkott boy M9 der Vern|precer gegen Bliß. Briefbeförderung, unter | lag von Duncker und Humblot, 1882, Jy der vorlteaert o n e e Prinzen Mifolaus von Nassau, von Solms-Hohensolms- erreichte der Statthalter eine Regierungsvorlage bezüglich der | paralysiren. Miethésteuer bis in den Himmel gebobe gen die Sorzuglichkeit der | dem Wasser. Einführung von Bonus de pozste in Frankrei fation werden die bauvtsächlGfc m, On der vorliegenden Publi- Lich und von Waldeck, der Kurator und der Rektor ter Uni- Hebung der Fischerei in Binnengewässern. Der Landesaus- Der bisherige Chef der Palaisverwaltun m NLarskoe- Gunsten derselben Resolution E en, le die Dezirfsvereine zu | Literatur des Verkehrswesens: Schellen, Dr. H E nd | Situation Defterreid-fnaaLat S Momente der gegenwärtigen versität Bonn, Dr. Beseler und von Schulte und ter Kammer- | [Uß stellt den Antrag auf Kreirung von vier landschaftlichen | Selo, General-Lieutenant und WeneraLÄdiuta E / N E, dieser Umschwung. nen faßten, und nun mit einem Male | dynamo-elektrischen Maschinen, ihre Konstruktion und praktische An- | ist neben der Fülle des On „Pur den deutschen Lefer herr Graf von Schlippenbach. Bezirks-Thierarztstellen. Schließlih wurde die Wahl des Aus- | binder, ist zum Direktor des Raiserlid 2 abi O S In sehr sahgemäßer Weise wird das Thema der Mietbsf wendung zur elektrishen Beleuchtung und Kraftübertragung. Zweite | namentli von Interesse die Fnniakeit D aufflärenden Materials —, Abends besuchten Se, Majestät der Kaiser das französische schusses bezüglich der Gründung einer Landeskultur-Rentenbank | worden. - E in mehreren Artikeln in der „Vossischen Zeitung“ Velendee UuE 656 Seite usage, Köln 1882. N. tu Mont-Shauberg. (16 6) | vom exklusiven Standpunkte der Nationalität, sondérn aus de Em- Theater im Kursaale und machten heute früh die gewohnte vorgenommen. 24. Juni. (W. T B e A t, L eyt fommt dieses Blatt zu dem Resultat daf ite Mietbsfteuer )i ' Centealbrot? dee men ilcerschan, P Ene treuen, ergebenen Anhängers ‘der Gesnanitacaa at Brunnenpromenade, i G ; ; C E R Es O gs:An- eineêwegs eine vorzügliche Steuer sei, sondern eine \{ädliche Hege Morsan x oer Zauverwaltung, Nr. 25, Inhalt: | die Nothwendigkeit einer fes d dauernden Verbi i rofzb Q Q Cut eige )eröffe1 » V v Ho o Novnrhs iabthbeili el, jondern eine |chädlihe un Amtliches: Per ‘ite Ni i F it dem Deuts eibe bearüudee L VERAR is A britannien und Jrlaud. London, 22, Juni. | Fe1ger verb} itlicht eine vom Kaiser bestätigte Veröord- nacbtheilige e [chadlihe und | Amtliches: Personalnacrihten. Nichtamtliches; Mitthcilungen | kelben mit dem Deutschen Reiche begründet ib Ee E Ber

(Allg. Corr.) Die Königin kehrte gestern in Beglei nung des Reichsraths über die Ergänz Abände- In diesen Arti | Lina bee BLIII f L (BSN e e “day Af L egleitung der A A ) uver DIe rganzung und Abände- —, _ œN diejen ärtifeln wird unter Anderem mitgethet “L Gde aßenvaÿnen Englands. (Schluß) Formelle Behand- fasser sucht nachzuweisen, wie gegenüber einer fast ondsnfon Pot M Unt Vor ige des i 8: Ninisters ‘von Bocet- von Hessen, von Balmoral nah Schioß Windsor zurück, wo- Dana sollen nunmehr u. A. russische Aktien, Antheilsscheine, und lein damaliger HPülfsarbeiter Dr. Bruch für die 'SRMET vage A ey L Eisenbahnen Uunlergeordneter Bedeutung in lien Lösung immer wicder in dem ‘Bündniß mit EE Laa er wurde am 23. Juni d. J. eine Plenarsißung des | selbst Jhre Majestät etwa drei Wochen verwei )i Vbligationen, Pfandbriefe, Depotscheine und neue Coup N gressive Wirkung einer Miethssteuer mit gleibbleibendem Steuerfif, | Baulihp t Die Regulirung der Donau in Oberungarn. Die | Reiche gefunden, in ciner Allianz, die für beide Allitrte des oge B des ths abachal C 4 ) en wird, um P 4 p oupons, wenn tatistihck 91 E gleibbleibendem Steuerfuf Baulichkeiten der österrei{is{en V 24 t C a , die für beide Alliirte das einzige undesraths abgehalten. Jn derselben wurden den zu- | dann nah Osborne auf der Jnsel Wight überzusiedeln Jm | lebtere separirt von den betreffenden Papieren ausgegeben wer- raliitisde Beläge beigebraht und im Jahre 1871 nochmals ausge- | gebäude auf Bab h erreiisben Polarerpedition. Das Empfangs- | gegebene und natürliche Bündniß bedeutet, und noch lange Jahre den ständigen Ausschüssen zur Vorberathung überwiesen : der von | Buctinghampalast fand gestern der zweite Hofball der Saison | den, der Stempelsteuer unterliegen. Von Ausländern aus dem Sort haben, daß die Berliner Miethésteuer dur ihren fkonstanten | des deutschen Ha of Inowrazlaw. Die volksthümlichen Formen | Frieden erbalten möge, dessen alle Staaten Europas bedürfen. “s Abgg. Schmidt (Elberfeld), Richter (Hagen), Buddeberg und | statt, zu dem über 1000 Einladungen ergangen waren. Auslande einlaufende Bittgesuhe und Meldungen, betreffend 200 Fuuß von 63% des Miethsbetrages ein Einkommen unter | Mainz. Ueber das S mrr ermishtes: Rheinbrücke bei | Setnertenwerth ist sodann auc der leßte Abschnitt über „die Juden in 5 ; e S E ) . j D e o) 9 Ds t j 2 0 “Io, e sl d pf E c C 9 N -- . _Me E Db ATabrté- rnoln o » Z PLEE at Mlutñte Ddefelhe 2 9 Novtair, S enossen vorgelegte, von dem Reichstage in der Sißung vom Jn Folge von Drohbriefen, welche verschiedenen | Proviantlieferungen für die russishe Armee und die Flotte solches von 20 000 Tblrn. solches von 2000 Thlrn. mit 10/6, ein | Havel und Spree. Aufhängevorridtung Cs-Lnternehmen auf der Tlarc e da Slufse desselben sagt der Verfasser: In der 9. Juni angenommene Entwurf eines Geseßes, betreffend die Ab- | hochstehenden Personen während der leßten und dieser Woche sind einstweilen noch von der Stempelsteuer befreit Ferner Bemerkenswerth A TRE i 0,33 9/6 belaste. nen an Eisenbabnzügen. Besetiliche, 9 A Dane iater- M nesen us C Monarwie sei die _Judenfrage keine religiöse .: 9 q , “L - : P gw e E E. ch“ os P x Bs F d P «Cl 1SWerT) as , M véiteue Es do rthof 01 o gr” ri, P e C igen xer ÄÜnlagae Ungelegendbelt, Tondern eine ole von L84bter wolitishor Far : änderung des ANGL U Sons 15, Zuli 1879, der Ent- zugesandt worden sind, hat die Polizei Veranlassung genommen, veröffentlicht der „Regierungs-Anzeiger“ und die deutsche „St. welches im Wesentlichen olleibaais E Em Urtheil, von clektrisher Beleubtung. Sühnkirche in E Rees wirtb\caftlicher Bedeutung Le L L lozialer und A egu D betreffend die Gewährung einer Zoll- | für die Sicherheit der Person des Premier- Ministers von Peterburger Zeitung“ den Wortlaut des modifizirten , „So viel steht unbestritten fest, daß die Berliner Mietbsste Bücherschau. Briefkasten. : E denen Gegensäße verschwinden zu maden, die C, Ae vorhan» erlei ferung bei der Ausfuhr von Mühlenfabrikaten, sowie Neuem Vorsihtsmaßregeln, welche seit einiger Zeit eingestellt Zolltarifs. Die Eisenbahneinnahmen im ersten die ärmeren Sichten der Bevölkerung mehr belastet, als die A, lirung der Juden herbeizuführen, um so eber wee: di Dreble Tes reid O, betreffend Doppelbesteuerung im König- | worden waren, anzuordnen. : Quartal d. J. betragen 471/, Millionen Rubel oder 7 Millionen ine daß fie durchaus unverhältaißmäßig ist zum Einkommen, daß sie Lösung erfahren, das unter allen Verhältnissen gelöst werden müsse, red) d achsen. Von der Zustimmung des Reichstags : Der Lordmayor hat eine Geldsammlu ng zur Unter- mehr als in dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. lastun O 4 Man etne dem Einkommen entsprechende Be- Die populär-wissenscaftliheUnivers f-Biblio bek Da8Mitfs 3 zu _dem Entwurfe eines Geseßes , betreffend die stüßung der in britischen und maltesishenHäfen ankommenden Sd W A J ¡ i uns g erianat, eine durchaus unvollkommene, ungerete Stati der Gegenwart“ Nerla E 2Y SEIE Do iothek „D as Zi]sen Feststellung eines Nachtrags zum Reichshaushalts Etat für | britishen Flüchtlinge aus Egypten eröffnet | C (Sai In und Res Christiania, 20. Juni. n epiumpe Steuerform ist, Zieht man vollends noch atistische Nachrichten. vorwärts. Der 3. Band I D S D LLEIY ip GeE ras das Etatsjahr 1882/83, erhielt oie Versamwlung Mitthei G R i Yamv. Corr.) Das Storthing hat dem Vernehme d : œcchnung, daß von den widrigen Umstände \e Definiti ört, ift eine Fortseßung des ersten, bildet aber wie dieser it 6 „Sral tittheilung. 23. Juni, (W. T G Aa E : ing h n nehmen nah : SteuerfZRialeit e O vidrigen Umständen, welche Def e Ergebnisse der angehört, ist eine Fortseßung des ersten, bildet aber wie dieser ein für Zwei auf erstattung vón Zoll für BIg Dra S iGR tlärte beats il E N E alt E g A ner heutigen E B F verschlossenen Thüren den e daont Hk: ¿rug Nai dame var Mert, ver rihUgste? die Zahl | rung u E e pa gebnisi Rut ählun q der Bevölke- | sid abaeschblofenes Gans Als oa Uit Le QAA Ly wr Gesa N Cas , E E ou 3 ) 4 ' "n / s Antraa, wie gewöhnli nach Schluß der Session den Könia 4 Hor An f ge O enmitig leder, bei der Mietbéfteuer keiner- 31. Deze or Q AUP tere n WeCiterreich vom 30 jährigen Krieges vo m ) i E s G ng De c1MiMte des Ja zur gew sen, f Erstattung von Zoll | tung der gestern von Northcote angekündigten JInter- | entweder in corpore oder durch «an ved g A N wf erüctsihtigung erfährt, ja im Gegentheil eine Mehrbelastun Ke ezember 1880. (K, K. Hof- und Staatsdruckerei. Jn niedersäch\ische g E ruges Prof. Dr. Gindely, behandelt er den Zutegarn gerichteter Antrag wurde für begründet erachtet. | pellation: Die Pforte sei gegenwärtig gegen die | verwor epUtarion zu vegruyen, edingt, von der so ungerechtfertigten Besteuerung der Gescäftöräums | ewmilsion bet Karl Gerolds Sohn. Preis 60 Kr.) (Wien. Ztg.) | Adolfs (1622163 @ und \§wedischen Krieg bis zum Tode Gustav Schlle6liG trat die Versanunlung in die Berathung über einen | Konferenz; vos bew men ten P igen Moribllitten rfen. ganz abgesehen, so wird man allerdings die Frage UDE: Sechs e agel M statistishen Centralkommission veranstaltete Veröfent fädiges Vaebe, dex Ricigs ein erecignißvolles Jahrzehnt, dessen viel- Ausschußantrag, betreffend die f Aufnahme verschiedener Ge- veröffentlichten neuen Nundschreiben der Pforte habe die Ne- Amerika. Washin gton, L Zuni. (Allg. Corr.) vnangebracht halten lönnen: wie war es nur mögli, daß eine so e Zus E Ergebnisse der Zählung vom 31, Dezember 1880 acht ne ute ist ite Tahec in diesem „Bube entwirft. Während werbebetriebs8arten in das Verzeichniß der nah 8, 16 der Ge- gierung keine Kenntniß. Die Instruktionen für die Vertre- Ein Caucus repu blikanischer Kongreßmitglieder L R und unvollkommene Steuer sich bis auf den heutigen Tag in des “voricea E Rascbheit vor nd. Bereits seit der Mitte des reliaiösen L O dieser 7 eriode nur große Gegensätze werbeordnung genehmigungspflihtigen Anlagen, ein; die Be- | ter Engl F j Stalio ; 4 hat beschlossen, die Bill für die Ermäßi ; 6 ner Stadt wie Berlin erbalten hat?“ des „vorigen Jahres brachte die |tatistisbe Monatscrift | dieser kritish-Fittortrg e ulzudeden eint, erhalten wir hier in \{lußfa} bh g gen, ein; die Be- | ter Englands, Frankreihs und Ztaliens auf der Konferenz | 2 ohen, die Bill für die Ermäßigung gewisser direkten Scärfer hat der Reichskanzler die Mietbsste ; fast in jedem Ihrer Hefte einzelne Partien der Zählung und | ee, tritisb-historisben Darstellung aller Details Cinblick in die fassung hierüber wurde ausgeseßt. seien gestern in Konstantinopel eingetroffen, und die Jnstruk- | Steuern zu unterstüßen. Die Agenten der Dampfschiff- damint, als dies jeßt von dem leitenden Organ der Forts bitter, | Bolköbeschreibung, im Januar 1882 ersien das Ortscha?tenverzeicbniß | welae viese nomen . dynaftishen und persönlichen Interessen n, Die vereinigten Ausshüsse des Bundesraths für | tionen für die Vertreter Deutschlands und Rußlands jeßt eben- [ar (oge sellshaften beabsichtigen, den Präsidenten zu drien, r | fon adt Hefte eevohnerzahl jedes Wohnortes, und derzeit sind auch heit erft die bewegenden Momente jener kriegerij Gor mg in, Wahr- Zoll- und Steuerwesen und für Handel und Verkehr sowie | falls angelangt. Hinsichtlich der Jnstrultionen für den Vertreter | er!uGen, die von dem Senat angenommene Einwanderer-Bill selbt ober war man es nit gewohnt, daß sich die Manesterpresse | geben worden, elche eg" Pabungeapparates der Oeffentlichkeit über- | kennen lasen, welche Deutschland so lange gzerfleischte. * ee bee S e Rie a GILE uR E R der österreichischen Regierung A er ohne definitive Informa- mit seinem Veto zu belegen, weil, wenn die Bestimmungen au |t desavouirte, um so bemerkenswerther ist dieser Stimmungs- | Städten G iRtane das ganze Detail der Erhebung na autonomen lange Zeit Kitt ‘wirtb Jo lange zerfleischte , Sizungen. tion, es liege aber kein Grund vor, zu erwarten, daß Oester- des Gesetzes zur Dur@hflihrung gelangen, die Dampfergefell- lid) el _Y oer Bossischen Zeitung“. Da nun dieses Blatt bekannt- bringt das A E FNEUGE Bezirken enthalten. Daneben | die zahlreichen Motive mit Fleiß R i CeV E E in : “| relds: eina, üolirte Etefiia Sededotos: werds, as bie See schaften ohne Nugzen arbeiten würden und die Einwanderung N ami „dem Berliner Magistrat und dem Stadtver- | Jahrgang 1881 au die ene I. Hest des statistishen Jahrbuches, | einander abgewogen, dabei eine O ge ae Ernst gegen- brauhssteuern “Tui! „MANU Sa ton en s{hädigungsforderung für den Verlust britisher Menschenleben S verhindert werden würde. Die Mannschaft des ist n Ge E gn Jene c¿gtimer _Sühlung steht, so | nach Ländern theils S Dee n Srgebnisse der Zählung theils | aber in den Unterbandlungen des K aifers Ferdincut & erg Hay r v4 l : / ideren Einnahmen sind | und britischen Eigenthums in Alexandri bel verbrannten arfktishen Forshungsschiffes „Rodgers“ ist in bt aufaort pay AUO Unjeren 10blicwen Stadtvätern endlich ein Dad A es s E Bethlen an den Tag gefördert. Von bervorragendem Intere en im Reich für die Zeit vom 1. April 1882 bis zum Schl j (De, n ‘andrien anbelange, so werde | ; ¿F0TIungS1d) ,AODger l ibt aufgeht, daß die Miethssteuer nicht fo vortüalié 1 mt Das Hest beginnt mit einer bis zu dea autonomen Städten und | N Lag gefördert. Von hbervorragendem Interesse in ge RIEIs BEDE Ae usse | dieselbe gegen » fo Rogai Port Townsend ange : bas “-clelhêsleuer nit so gar vorzüglich ist, wie | Gerichtöbezirke ebenden - Aufi aa aomen Sladten und | dem vorliegenden Bande sind entli di itel, : des Monats Mai 1882 einschließlich der kreditirten Beträ e r g s die in Egypten de facto bestehende Regierung gekommen. je denken, Wir haben {on darauf hingewiesen, daß die Mieths- | der Ba herabgehenden Aufführung des Flächeninhaltes und | Regensburger Kurfürstentag, die erste Aktion eg gavitel, welche den ge, en worden; auf diese rehne England in erster Linie E E feuer sih seit 1866 von 3 929 364 auf 9917 516 G im Zahre 1881 | gebnisse der vorueetere, na Geschlechtern mit Vergleichung der Er- | Kampf zwischen Waldstein und G on Gustav Adolfs und den erdöht, also beinahe verdreifacht hat, während die Einwohnerzahl {ih gabe der ms g'oraubgehenden Zählung des Jahres 1869 und unter Bei- | beiden gar ften Chevatien g F O ¡Adolf beleubten. Die ( auf einen Quadratkilometer entfallenden relativen Bewobner- | dx sHae en Bharallere des 30jährigen Krieges erscheinen en Bewohner da sMharf un treu gekennze T: ¿rat nd re getennzeihnet. Die geistig beberribten

auf