1882 / 147 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verwalter der Kaufmann Geora Fahrnholz hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. August 1882. Anmeldefrist bis zum 3. August 1882. Gläubigerversammlung am 20. Juli 1882, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 31, August 1882, Vormittags 11 Uhr. Greifswald, den 21. Juni 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung 4.

[28786]

Bekanntmachung.

Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Büäeckters Emil Müller zu Croellwiß wird, nacdem der in dem Vergleichstermine vom 23. Mai d. J. angenommene Zwangsvergleich durch rets- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurb aufgehoben.

Halle a./S., den 23. Juni 1882.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung VII.

[29788] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedrih Carl Georg Wildhagen, in Firma Friedr. Wildhagen, wird nach erfolgter s des Schlußtermins hierdurh aufge-

oben.

Amtsgericht Hamburg, den 24. Juni 1882.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\chreiber.

[28789] B iSt ata

Konkursverfahren.

Im Konkurse Samson Meyer Heymann, in Firma S. M. Heymann, wird gemäß §. 791 K. O, . ein Gläubigeraus\chuß bestellt, bestehend aus : 1} Rechtêanwalt Dr, H. May, 2) Geldwecëler Cohn & Salomon, 3) Hutfabrikant J. B. Stegbauer. Amtsgeribt Hamburg, den 24. Juni 1882, Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\chreiber.

[28653] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Schlossermeisters Carl Coester dahier ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderun- gen Termin auf

den 11. Juli 1882, Vormittags 10 Uhr, - vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt.

Hofgeismar, den 21, Juni 1882.

Hohenberg,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[2897] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johann Nicchoy zu Hultschin wird, da die Handlung L. R. Löwy zu Breslau, Carls\traße Nr. 271., den Antrag gestellt hat, den kaufmännischen Konkurs über das Vermögen des Johann Niechoy zu er- öffnen, weil derselbe seine Zahlungen eingestellt, und da der über den Antrag gehörte Kaufmann Johann Niechoy zugestanden, daß er am 20. d. Mts. seine sämmtlichen Zahlungen eingestellt hat, heute, am 23. Zuni 1882, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Rechtsanwalt Anton Schimsky zu Hult- schin wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 15, Juli 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chu}es und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf i

den 20. Juli 1882, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 28. Juli 1882, Bormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche cine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \chuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen, für welche sit aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15, Juli 1882 Anzeige zu machen.

Hultschin, den 23. Juni 1882,

Königliches Amtsgericht zu Hultschin. Haertel.

Bekanntmachung. Betreff. Grundherr*’scher Konkurs,

Die Vornahme der Sclußvertheilung hat die Genehmigung des Gerichts.

Zur Abnahme der S{lußrebnung, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensstücke hat das Königliche Amtsgericht Jngolstadt Schlußtermin

auf Freitag, den 14. Juli 1882, Vormittags 10 Uhr, in dessen Geschäftszimmer Nr. 1V. bestimmt. Ingolstadt, den 22. Juni 1882, Der Konkurs-Verwalter : Leithner, Rechtsantoalt.

[28764]

: Q‘ (2878) Bekanntmachung.

In dem Konkurse Wilh. dan sollen die bis jeßt nit beibringlihen Forderungen öffentli meistbietend Mittwoch, den 5, Juli cr,, am Hause des Herrn Aug. Becker hierselbst, verkauft werden.

Zserlohn, den 23, Juni 1882,

Der Verwalter. Unterberg.

[87 Bekanntmathung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe des Hökers H. Fr. Truelsen zu Arnis hat die Gemeinschuldnerin einen Vorschlag zu einem Zwangsvergleicbe gemacht.

Zu dem von dem Königlichen Amtsgericht hier- selbst auf

den 1. Zuli 1882, Vorm. 10 Uhr, anberaumten Vergleichstermin werden die mitbetbei-

broÆ# in Glüdstadt, deren jeßziaer Aufenthalt un- ne ist, auf Anordnung des bezeichneten Gerichts geladen.

Kappeln, den 23. Iunt 1882.

Haan, Erster Gerichts\{reiber des Königl. Amtsgerichts. [8771] Bekanntmathung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Robert Ganschow zu Königs- berg N./M. wird, nachdem der im Vergleichstermine

, Mai ; vom 7” Juni 1882 angenommene Zwangsvergleich

dur rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, hierdurb aufgehobeu. Königsberg N./M., den 23. Juni 1882. Königliches Amtsgericht.

[2879331 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Colon Schneider Nr. 18 zu Müssen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. ,

Lage, den 22. Junt 1882,

Fürstliches Amtsgericht. Begl.: Der Gerichtsschreiber : A. Burre.

(28773) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Branutweinbreuners Karl Erley zu Velbert wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 5, April 1882 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 7. dieses Monats be- stätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Langenberg, den 23. Juni 1882.

Königliches Amtsgericht. Füngling.

[28794] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe wail. Zimmermeisters Elberling in Mölln, Catharina, geb. Elberkling, und ihres Sohnes Carl Elberling bzw. über den Nachlaß deseti Zimmermeisters Johann Heinrich Fried- rich Elberling in Mölln wird nach erfolgter Ab- haltung des Sclußtermins hierdurch aufgehoben.

Mölln, den 22. Juni 1882.

Königliches Amtsgericht. Dührsen.

(287761 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Mülhausen verstorbenen Sveisewirthes Jo- hann Perraudin wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Mülhausen, den 23. Juni 1882.

Das Kaiserliche Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber: Bündgens.

[28811] K. Amtsgericht Reutlingen,

Konkursverfahren.

Der Konkurs über das Vermögen des August Eisenlohr, Schuhmachers hier, ist nah rechts- kräftiger Bestätigung des angenommenen Zwangs- vergleichs heute aufgehoben worden.

„B. t: Den 24. Juni 1882, Gerichts\hreiber Dambach.

K. Amtsgericht Reutlingen.

Konkursverfahren. Der Konkurs über den Nachlaß des verst. Josef Holder, gew. Schmieds, hier i\t in Anwendung des §. 190 der Konkursordnung heute eingestellt

worden. ; 30,2 Dén 24: unt 1882. Gerichtsschreiber: Dambach.

[28781] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermö gen des Johannes Anton Martin Valentin, in Firma: Valentin's Maschinenhaudlung in Cuxhaven, wird nach erfolgter Abhaltung des S{lußtermins hierdurch aufgchoben. Riztzebüttel, den 23. Juni 1882,

Das Amtsgericht.

Zur Beglaubigung:

H, Eckermann, Gerichtsschreiber.

[28766]

In Sachen, das Konkursverfahren über das Vermögen des KForbmathermeisters Carl Hillberg hieselbst betreffend, is das Verfahren wegen Mangels einer den Kosten entsprehenden Masse heute eingestellt worden.

Schöningen, den 22, Juni 1882.

Herzogliches Amtsgericht. gez. A. Heise. Beglaubigt : L. Weddig, Registrator, Gerichts\{reiber.

[28812]

9870 (2870) Bekanntmachung.

Nr. 5805. Das Konkursverfahrcn gegen den Nachlaß der Jakob Litschgi Wwe., Magdalena, geb. Luhr, von Pfaffenweciler, wurde wegen Mangels einer den Kosten entspre{enden Masse cingestellt.

Staufen, den 16, Juni 1882, Großh. Amtsgericbt. Der Gerichtsschreiber : Dufner.

K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirths Christian Friedrich Pfeiffer in Stutt- gart, Brunnenstraße Nr. 18, wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nach Vollzug der Schlußvertheilung durÞh Gerichtsbeshluß vom Heutigen aufgehoben.

Stuttgart, den 22. Juni 1882,

Gerichtsschreiber Haid,

[2876] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kupferschmiecds Hein- rich Plony in Vilshofen ist am 19. Juni 1882,

[28795]

ligten Be Maler D, Holm von Arnis und die Inhaber der Firma Gebr, Aler-

eröffnet,

F: Verwalter: Kommissionär Roman Weißmann in Vilshofen. ¿

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Juli 1882 einshlicßlich.

Anmeldung der Konkursforderungen bis 11. Zuli 1882 einschließlich.

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 19. Juli 1882, Vormittags 8 Uhr.

Vilshofen, den 19. Juni 1882.

Der geschäftsleitende K. Sekretär : Pongrußt.

[28770] Nr. 3698.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns E. Th. Cöster in Wertheim wird, nachdem der abgeschlossene Zwangsvergleich rechts- kräftig bestätigt ist, hiermit aufgehoben.

Wertheim, den 23. Juni 1882.

Der Gerichtsschreiber des Gr. Bad. Amtsgerichts. (Unterschrift.)

(2877) Konkursverfahren.

Das Konkur3verfahren über das Vermögen des Handelsmanus und Zimmergesellen Hermann Klingner zu Wittenberg wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Wittenberg, den 19. Funi 1882.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung Il. Beglaubigt: Heyne, Gerichtsschreiber.

[28787] In dem Konkurse über den Nachlaß des zu Zempyvelburg verstorbenen Schneidermeisters Eduard Bleek ist nach erfolgter Schlußvertheilung die Aufhebung des Verfahrens beschlossen. Zempelburg, den 20. Funi 1882. Königliches Amtsgericht.

Tarif=- etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen No. 147.

(23882) Bekanntmachung.

Am 1. Juli d. Js. gelangt ‘cin Ausnahmetarif für die Beförderung von „Torfstreu (auch gepreßt)“ von Helenaveen. Station der, niederländischen Staatseisenbahnen, nach einigen diesseitigen Stationen zur Einführung, welcher gratis von unserer Druk- jacwen-Kontrole bezogen werden kann.

Nähere Auskunft ertheilt unser Verkehsbüreau.

Straßburg, den 22. Juni 1882,

Kaiserliche Generaldirektion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

Die Gültigkeitsdauer der fortan bis ein\ch{ließlich 31. August d. I. und künftig in den Monaten Juni, Juli und August j. J. zur Verausgabung gelan- genden Rundreisebillets der Tour 32 (Breslau— Berlin— Cassel —Leipzig—Dresden—Görlitz—Hirsch- berg—Breslau) wird von 30 auf 35 Tage den Tag der Lösung eingerechnet verlängert. Berlin, den 22. Juni 1882. Köuigliche Eisenbahn- dircktiou als geschäftsführende Verwaltung.

Mit dem 1. Juli d. Is. tritt aus Anlaß der Eröffnung der Strecke Thorn-Culmsee im Eisen- bahn-Direktions-Bezirk Bromberg der Nachtrag 3 zum Kilometerzeiger zur Berechnung der Preise für die Beförderung von Personen, Reisegepäck und Hunden, Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren, Eil- und Frachtgütern vom 1. August 1881 in Kraft; derselbe enthält: a. Abänderungen und Er- gänzungen zu den Vorbemerkungen, b. Entfernungen für einige neu eröffnete Personen-Haltestellen auf den bisherigen Strecken, e. Entfernungen für die neu zur Eröffnung gelangenden Stationen Mocker, Ostaszewo und Culmsee. Als Tarifsäße für die neue Strecke kommen ebenfalls die für den diesseiti- gen Bezirk in den Kilometertariftabellen des Lokal- tarifs für die Beförderung von Personen, Reise- gepäck und Hunden vom 1, August 1881, des Lokal- tarifs für die Beförderung von Leicben, Fahrzeugen und lebenden Thieren vom 1. Januar 1880 und des Gütertarifs vom 11. Juli 1880 nebst den zu diesen Tarifen ev. gehörigen Nachträgen enthaltenen Sätze zur Erhebung unter Zugrundelegung der vorgenann- ten Entfernungen. d. Andere Entfernungen für die Stationen der Strecke Pogegen-Memel, wodur die bisherigen Seite 6 snb I1V. ad 2 des Kilometer- zeigers aufgeführten Frachtzuschläge und der Aus- nahmetarif für Getreide :c. im Anhange zum diess seitigen Güter-Tarif vom 1. April 1882 für die Station Memel aufgehoben werden. e. Aende- rungen und Berichtigungen. Soweit durch diesen Nachtrag Erhöhungen der Frachtsäte bedingt wer- den, treten dieselben erst mit dem 15. August d. J. in Kraft. Eremplare dieses Nachtrages können zum Preise von 0,15 K direkt bei den Billet-Erpe- ditionen zu Berlin, Cüstrin, Schneidemühl, Danzig, Elbing, Königsberg i. Pr., Insterburg, Memel, Thorn, Bromberg, Neustettin und Cöslin käuflich bezogen werden, aub ist jede andere Billet-Exrpe- dition unseres Bezirkes zur Bezugsvermittelung ver- pflichtet. Bromberg, den 17. Juni 1882, König- liche Eisenbahn-Direktion.

[28681]

Vom 1. Juni 1882 ab ift der 11. Nachtrag zum Hanseatis-Preußishen Verbands-Güter-Tarif vom 1, Mai 1878 in Kraft getreten. Derselbe entbält : a, die dur die Herausgabe der neuen Staatsbahn- tarife bedingten Aenderungen, b. im Uebrigen bereits früher publicirte Tarifveränderungen sowie Berich- tigungen. Exemplare desselben \ind bei unseren Billet- cxpeditionen zu Berlin, Cüstrin, Schneidemühl, Danzig, Elbing, Königsberg, Insterburg, Memel, Thorn, Bromberg, Neustettin und Coeslin, sowie bei den Verbandsstationen sämmtlicher übrigen Verbandsverwaltungen zum Preise von 0,10 Á zu bezichen. Auch ist jede Billeterpedition unseres

Schlesischer

Bezirks zur Bezugsvermittelung verpflihtet. Brom- berg, den 20. Juni 1882. Königliche Eisenbahn- Direktion, als ges{chäftsführende Verwaltung des Hanseatisch-Preußischen Verbandes.

[28654] Bekanntmachung. Vom 1. Juli cr. ab hôrt die Perfonenbeförderung mit dem Zuge 432 (ab Bucbholz 131) auf und wer- den statt dessen mit dem Güterzuge 426 auch Per- sonen in Il. und I1I. Wagenklasse von Bucholz bis Sagehorn nah folgendem Fahrplan befördert: ab Buchholz 195 Morgs., ab Tostedt 1131 ab Lauenbrück 128, ab Scheessel 128, ab Roten- burg 1%, ab Sottrum 23, ab Ottersberg 228, an Sagehorn 207 Nachm. Der Zug 440 (3B Nachm. von Sagehorn nach Bremen) bleibt unverändert. Hannover, den 21. Juni 1882. Königliche Eisenbahn-Direktion. Bekanutmachung. Mit dem 1. Juli cr. wird eine direkte Personen- und Gepäckbeförderung zwischen Hamburg und den jenseits Stade belegenen Stationen der Unterelbe’shen Bahn eingeführt. erner wird an Sonn- und Festtagen während der Dauer des Sommerfahrylans ein Extrazug von Hamburg uach Cuxhaven und zurück abgelassen, zu welchem in Hamburg Billets für Hin- und Rück- fahrt zu ermäßigten Preisen nach allen Stationen der Unterelbeschen Bahn ausgegeben werden. Das Nähere ist bei der Billet-Expedition Hamburg zu erfahren. Hannover, den 24. Juni 1882. König- liche Eisenbahn-Direktion.

[28659] Altona-Kieler Eisenbahn-Gesellschaft.

Zum Tarif für den Deutsch-Dänischen Verband- Personen-Verkehr vom 1. Januar 1875 ist ein vom 15, Juni cr. ab gültiger Nachtrag erschienen, durch welche cine direkte Erpedition von Personen und Reisegepäck zwischen Aarhuus und Odense einer- und Charlottenburg, sowie den Berliner Stadtbahn- stationen Friedrichstraße , Alexanderplaz und ta Bahnhof andererseits zur Einführung ge- angt.

Altona, den 21. Juni 18892, Die Direktion.

[28658] Altona’: Kieler Eisenbahn-Gesellschaft.

Zu unserm Lokal-Personentarif vom 1. Januar 1877 ist ein vom 1. Juli cr. ab gültiger Nachtrag VI. erschienen, welcher ermäßigte Tarifsäße für Personen- zugbillete zwischen Flensburg einer- und Eutin, Neu- stadt, Ploen andererseits enthält.

Nähere Auskunft ertheilen die bezüglichen Per- sonen-Erpeditionen.

Altona, den 22. Juni 1882.

Die Direction.

[28657]

Am 1. Juli cr. werden die Stationen Aibling, Oberdorf bei Biesenhofen und Sauer- lach der Bayerischen Staatsbahn, Niederbreisig des (isenbahn - Direktionsbezirks Cöln (links- rheinish) und Eiserfeld des Eisenbahn-Direktions- bezirks Cöln (rechtsrheinis{) mit direkten Fraht- säßen in den vom 1. Januar 1881 gh gültfgen Ausnahmetarif für den Nheinish-Westfälisch-Baye- rischen Holzverkehr aufgenommen. Näheres ist bet den betreffenden Güter-Expeditionen sowie in unse- rem hiesigen Geschäftslokale zu erfahren.

Cöln, den 22. Juni 1882.

Namens der betheiligten Verwaltungen :

Königliche Eisenbahn-Direktion. (rechtsrhcinische).

[28828]

Am 1, Juli c. tritt ein neuer Tarif für den Un- garisch-Rheinländisch-Westfälishen Getreide- 2c. Verkehr in Kraft, welcher gegenüber dem bis- herigen Tarife neben einzelnen geringen Fradchter- höbungen bedeutende Frachtermäßigungen aufweist.

Soweit Frachterhöhungen eintreten oder bezügliche Frachtsäße für den Verkehr mit den jetzt den Eisen- bahn-Direktionsbezirken Cöln (rechtsörh.), Cöln (linksrh.) und Elberfeld angehörenden Stationen in dem neuen Tarif nicht enthalten sind, bleibt der bis- herige Tarif vom 1. August 1880 noch bis zum 1. September d. J. in Kraft. Im Uebrigen tritt derselbe, abgesehen von dem in demselben enthaltenen Tarife für den Transport leerer Getreidesäke und den Frachtsäßen für die jeßt dem Eisenbahn- Direktionsbezirk Hannover angehörenden Stationen, welche noch bis auf Weiteres bestehen bleiben, am 1, Juli c. außer Kraft.

Der neue Tarif ist zu 1 Mark pro Eremplar bei den betr. Gütererpeditionen käuflich zu haben.

Cöln, den 22. Juni 1882,

Namens der betheiligten Verwaltungen. Königlidähe E Non (recht8rheinische).

[28660]

Am 1. Juli d. J. tritt für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren im Verkehr zwischen Stationen des Eisenbahn-Direktionsbezirks Elberfeld einerseits und Stationen der Braun- {weigishen Eisenbahn andererseits ein neuer Tarif in Kraft. Aufgehoben werden hierdurch die Be- stimmungen und Transportpreise des Vieh- 2c. Tarifs für den Norddeutschen Verband vom 1. April 1880 nebst Nachträgen, soweit si dieselben auf den Ver- kehr zwischen denjenigen Stationen beziehen, auf welcbe der gegenwärtige Tarif Anwendung findet.

Für diesen neuen Tarif kommen die Entfernungen des Gütertarifs für den Verkehr der betheiligten Eisenbahnen vom 1. Mai 1%82 zur Anwendung nach Maßgabe unserer diesbezüglihen Bekannt- machung vom 25. April d. J,

Exemplare des neuen Tarifs sind zum Brel von 5 bei den Güter-Expeditionen der betheiligten Eisenbahnen käuflib zu haben.

Elberfeld, den 22. Juni 1882,

Königliche Eisenbahn-Direktion, zugleih im Namen der betheiligten Verwaltungen.

Anzeige.

Vertretung [15141] in

Nachmittags 24 Uhr, das AOEEIESRIENE 4

Patont-Procosson,

aller Länder n. event, deren Verwerthung besorgt

P ATENTE C. KESSELER, Ciyvil-Ingonleur n. Patont-Anwalt,

Berlin SW,, Königgrätezerstr, 47, Prospeete gratis.

Berichte fiber Patont- Anmeldungen.

Berlin: Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (Kessel). Druck: W. Elsner.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Köni

e 147.

Berliner Börse vom 26. «Vuni 1882,

Amtlich festgestellte Course.

Umrechnungs-Säütze.

1 Dollar == 4,26 Mark. 100 Francs = 80

Mark.

1 Gulden

6sterr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden süûd4d. Währ. = 12 Mark

100 Gulden holl. Währ. =— 170 Mark. 100 Rubel = 8320 Mark.

Amsterdam ..

do. e

Brüss. u. Antw. do.

tors

or

I I 1

tor

5

./100 FI. 100 FI. 100 FI. 0 V LOO L ./100 S.-R. . 100 S.-R. . 100 S.-R.

e I G BIO - BAD

,

A Wien, öst, W. d

A

Petersburg s do. Lie Warschau .

EEdErBEBEEBRBREBS

00 Us Us D On bS Co LD Co LUS O D O DS 00

204

1, m

170.10bz 169,20bz 203.90bs 202 ,00bz .70bz2B

Geld-Sorten und Banknoten,

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 20-Francs-Stück Dollars pr. Stück Imperials pr. Stück do. pr. 500 Gramm fein ... Engl. Bankn, pr. 1 Ly. Sterl. Franz. Bankn. pr. 100 Fres Oesterr. Banknoten per 100 FI. ... do. Silbergulden per 100 FI. ..

1

16,265G 4.186 16,69 &

81.40 B 170,45bz

Russische Banknoten per 100 Rubel

Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 49%/0, Lomb. 59%

205 0057

Fonds- und Staats-Papiere,

Dentsch. Reichs-Anleihe|4 |1/4.1.1/10. Consolid.Preuss. Anleihe /44/1/4,0.1/10. do. do. 4 1/1. n. 1/7, Staats-Anleihe 4 hr 0/4 ho: do. 1852, 53, 684 [11/4.0.1/10. Staats-Schuldscheine . .|331/1. u. 1/7. Kurmärkische Schuldv.341/5.0.1/11. Neumärkische U O L/ L L L/6 Oder-Deichb.-ObI. I. Ser.'45 1/1. n. 1/7. Berlin. Stadt-Ob1.76 u.78 43 hu 0/1 do. do, E 1/17 u. 1/4/10 do. do. «JOEL/E U A Breslauer Stadt-Anleihe 4 [1/4.n.1/10. Casseler Stadt-Anleihe ./4 |1/2. n. 1/8. Cölner Stadt-Anleihe . ./44/1/4.0.1/10. Elberfelder Stadt-Oblig../44 1/1. u. 1/7. Essen. Stadt-Obl. IV.Ser. 4 1/1. u. 1/7. Königsberger Stadt-Anl./41/1/4.n.1/10. Ostpreuss. Prov. - Oblig./44/1/1. u. 1/7. Rheinprovinz-Oblig. . 4171/4. u. 1/7. do. do. 4 1/11/10; Westprenss. Prov. - Anl. 41/1/1. u. 1/7. Schuldv. d. Berl. Kaufm./4%/1/1. n. 1/7. (Berliner 1D 1/1 L L/6 do. S/L L U/46 do. 4 11/1. n. 1/7. Landschaftl, Central./4 1/1. n. 1/7 Kur- und Neumärk.|341/1. u. 1/7 do, neue 1351/1. u. 1/7.

do, . 1. U [7

do. neue ./4§1/1. u. 1/

N. Brandenb. Kredit „A do. L, 0:1 Ostpreussische . . ,'3§/1/1.u.1 do, e 2.04 Pommersche . . . . 1341/1. u.1 1 1

Í /

R S D E MES Sn

-

í i (

J

do. : E do, &1/1, U, do. Landes-Kr.47 1/1, u.1 Posensche, neue . ,|4 |1/1, n.1 4

Schlesische altland. 31 «L do. do, 4 1/1. u.1 do. landsch. Lit, A./34} L do, do, do. 14 U 4 do. do. do. 145/1/1.u.1 do, do.Lit.C.I. 114 Lf Gd, C0, do, Li A 1

1

1

1

1

à

_

f

A

-

E Via i Wis

I] 1]

í í í

Pia

/ /

do. do. neue I.II.4 (1/1. u. 1/ do, do. do. II.4X/1/1. u.

Westfälische „.. 4 ¿M

Westpr., rittersch. .|31 U, do, R M H do, Serie IB. U do. II. Serie. „144 „U do. Neulandsch.TI.4 1/1. u do, do, II./43!1/

Hannoversche . . „4

Hessen-Nassan . . .!4

Kur- n. Nenmärk. , „4

Lanenburger

Pommersche

Posensche

Preussische ..... -

Rhein. n. Westf.

Süchsische

Sechlesische

Sechleswig-Holstein .14

Badische St.-Kisenb.-A.'4 versch._

Bayerische Anl. de 18754 1/1. u. 1/7.

Bremer Anleihe de 1874/44/1/3. n. 1/9.

do, do. de 18804

Grossherzogl, Hess. Obl./4 |

Hamburger Staats - Anl.'4 u

do, 8t.-Rente. ./3}/1/2. n

Meeckl.Eis. Schuldversch.|34/1/1, n.

u

r

n

( í í í í í î í î

/

/ /

f

Il] “1

/

Rentenbriefe.

8Sächsische St.-Anl. 1869/4 Sächsische Staats-Rente!3 | ve u Sächs. Landw.-Pfandbr./4 1/1. n.1 C, do. do. /4411/1. n. 1/7. Württemb. Staats -Anl.|4 | versch. Prenss. Pr.-Anl. 1855, 34| 1/4,

101,90 B 104,70 B

101,70bz 101,70bz 99 25bz 99,00 G 99,00G

100 90 G 96 00bz 101,10 B 10040B

Bad

,

100,70bz

108.75 G 104 80bz 100,80bz

/7.1101.30bz /7.195,00G 91,60bzG

102 00bz

,

J

91 30G

1100 75ba

9140B 101.20bz 102 90bz

100 70 B 160,006

100 90bz

100,90 B 100.90 B 100,80G 92 50

101,306 100,90bz 102 30G

101,006 102,306

,

i 100 90bz

1100 T70bz 1100.60bz 1100 75 B 1100,75 1101,00 B

100,80bz 100,75bz

11015068

101,406

100,50bz 101 60bz

8 [89 00 B 194 00bz

103,925bz

144,20B

Hess, Pr.-Sch. à 40 Thir.|—| pr. Stück

393,00G

1396,00 20,44b2

101,75bzG

102.70bz B

G&

B

B

1 Mark Banco = 1,50 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Börsen-Beilage

Berlin, Montag, den 26. Juni

Badische P. -Anl.de1867/4 [1/2. u. 1/8. do. 35 FIl.-Loose .—| pr. Stück Bayerische Präm.-Anl. .4 | 1/6. Braunschw. 20Thl-Loose—! pr. Stück Cöln-Mind. Pr.-Antheil . 34 1/4.0.1/10. Dessanuer St.-Pr.-Anl. . 35 1/4. Goth. Gr. Präm.-Pfdbr. I./5 |1/1.n 1/7 do. do. II. Abtheilung|5 |1/1. u. 1/7, Hamb. .50ThI.-Loose p.St.|3 1/3. Lübecker 5SOThIr.-L.p.St. 3} 1/4. Meininger 7 Fl.-Luose .|—| pr. Stück do. Hyp.-Präm.-Pfdbr.|4 1/2. Oldenb. 40 ThlIr.-L. p. St.|3 1/2.

Bergisch-Märk, St.-A.. .|5 | Berlin-Görlitzer do. . .4 1/1. do. Prior... .'5 L | Berl.-Stettiner St.-Act. .43/1/1. u. 1/7. Märkisch-Posener St.-A, 4 1/1.

do. St.-Prior. 5 V0 Magdeb.-Halb. B. St.-Pr. 33/1/1. u. 1/7.

„» mit neuen Zinscp. 3#'1/1. u. 1/7.

2 mit Talon 3¿| 1/1.

s C. St.-Pr. 5 1/1. u. 1/7. Münster-Hamnm. St.-Act. 4 |1/1. u. 1/7. Niederschl.-Märk, 4 1/1. u. 1/7. Rhein-Nahe | 1/4 Rheinische

» neue 70 9%

1/1.

[D | 40°/, 1/1.80 | 9. 30 %01/7.81 B 4 /1/4.n.1/10. Thüringer Lit. A. |87 1/1. Thür. (Lit. B.) 4 1/1.

132,80 G 215,50bz 134.0Cbz 99.90 B 127,30vz 125.80bz 119,00B 116 25G 187 .00bz 182 00bz G 28.00bz G 117,605z 148.0Cbz G

Vom Staat erworbene Eisenbahnen,.

125.60bz G 35,60bz G 100,20bs G abg 118 00G 37,40bz G 120,25evz G abg 88,70bz G

'88 70bz G

88.70bz G abg 126 60G 10,50 B 100 60G

18 50bz

4 4, (63/1/10. 1/7.labg 163,40bz

162 25ebz G

abg 101.20bz abg 213 09bz 101,75 G

do. (Lit. C. gar.) , 45 1/1. Aus!ändische Fonds, Amerikan. Bonds (fund.)/4}/1/3. 6.9.12, New-Yorker Stadt-Anl.6 |1/1. u. 1/7. do. 40 E O R/1T Finnländische Loosge . R pr. Stück Italienische Rente .. .\5 |1/1.u.1/7. do. Tabaks-Oblig. .|6 1/1. u. 1/7. Norwegische Anl de187441/15/5.15/11 OVesterr. Gold-Rente . 14 [1/4,0.1 10): do. Papier-Rente .41/1/2. u. 1/8. do,

48 e O DE do,

do. do. 5 (1/3. u. 1/9. do. Silber-Rente. 44 /1/1. n. 1/7. do, do. . ./44{/1/4,0.1/10. do. 250F1.-Loose1854 4 / 1/4. do. Kredit-Loose 1858 —| pr. Stück do. Lott.-Anl. 1860 5 (1/5.u.1/11. do. do. 1864|—-| pr. Stück do.Bodenkred.-Pf.-Br. 41 1/5.0.1 T Pester Stadt-Anleihe . .|6 1/1. u. e: do. do. Kleine6 |1/1. u. 1/7. Poln. Pfandbriefe. . . .| Lu T do. Liquidationsbr, [1/6.0.1/12. Rumänier, grosse. . . .|8 /E 1/6 do. mittel u. kleine'8 1/1. u. 1/7. Rumän. Staats -Obligat.|6 |1/1. u. 1/7. äg do. Kleine'6 16 Ea 0. do, 5 11/6.0,1/12. do. do. mittel|5 |1/6.u.1/12. do. do. Kleine'5 |1/6.0.1/12. Russ.-Engl. Anl. de 1822/5 |1/3. u. 1/9. do. do. de 1859/3 |[1/5.u.1/11. do, do. de 1862/5 |1/5.0.1/11.

do, do. Kleine/5 |[1/5.n,1/11. consoIl, Anl,

8701/5 1/2. u. 1/8. do. 1871)5 11/3. u. 1/9, do, kleine|5 1/3, u. 1/9. do. 1872/5 |1/4.0.1/10. do. kleine'5 |1/4,u.1/10. do. 1873/5 [1/6.0.1/12. do, kleine'5 |[1/6.n.1/12. Anleihe 1875 . . . /41/1/4.0.1/10. do. kleine/47/1/4,n.1/10. E R, 0. I Orient-Anleihe I. do, do. Ñ Nicolai-Oblig.. . . 14 Poln. Schatzoblig. .'4 |1/4.n.1/10. do. kleine'4 |1/4,n.1/10. Pr.-Anleihe de 1864/5 1/1. n. 1/7. do. de 1866/5 1/3. u. 1/9. 9, Anleihe Stiegl. .|5 |1/4.0.1/10. O: 00, do, 9 11/4,0.1/10. ) )

do, do, do, do, do. do. do. do. do, do. do, do, do, do, do, do. do, do, do, do, de. do, Boden-Kredit , , I7, do. Centr. Bodenkr.-Pf.'5 Schwedische St.-Anl. 75/41 do. Hyp.-Pfandbr. 74/4 do. do. neue 794 do. do. v. 1878/4

do. 400 Fr.-Loose vollg. |fr.

Ungarische Goldrente .'6 do. do. 4 do. Gold-Invest.-Anl.'5 do. Papierrente . . 5 do. do. St.-Eisenb.-Anl. .|5 do. Allg. Bodkr.-Pfdbr. 54 do. Bodenkredit , , 44 do, do. Gold-Pfdbr.'5

.169'30à40bz 2156 902 17.156,00 B 156,75 .174,00bz

115 00G

129 75G 122,106 49,80bz 89,00ebz G

80.70bz B 65.00bz

1

65 30bz G 65.50bz B E13 90D 335.00B 121.1092 G 326,50 B 88 7TöbzB* 88,75 G 62,4022

559 20vz G

199 90 & 102.9902 102 90bz 95.90bz 96 19bz 98,0902

82,75bz 32 75v2 183,20bz 183,50 B 183,90 G 183 50B 83,50bz

/83/90bz

“‘u9]19} 106€

74 9052 #

D2008*18 Ie

79 .30bz 79 30bz 138,40bz 11 34, 10G [79,00bz B 180 25bz G

Ua[naj 19]

{7.172 40bz B 1103.25 G

8,1102 00B

¡102 00B

194.10B

11210B

¡43 O00ebz B

. 1/7. 1101.80bz G /7.174,70bz B 192 49bz 2.172 90G k 1225. 00ebz B /7.195 50 B

' °

Wiener Commnnal-Anl.'5

Anhalt-Dess. Pfandbr, .|5 1/1, u. 1/7. Braunschw.-Han.Hypbr.|44| versch. do. do. [4 |1/4.n.1/10. D.Gr.-Kr.B.Pfdbr.rz.1105 ‘1/1. n. 1/7, Ad BY rückz. 110/441/1. u. 1/7, do. V. rückz. 10014 (1/1. u. 1/7. D,Hyp.B.Pfdbr.IV.V.VI.|5 | versch, do. do, 4}7:1/4,0.1/10, do, do, 4 11/1. u. 1/7. Uamb, Hypoth.-Pfandbr.'5 1/1, u. 1/7.

Doutsche Hypotheken-Certiflkatse,

103 60G 101 59ba G 95 509 108,75bz B 194 40ba 96 .40ba 194 90 B 102.30bz 99 00bz 106,25bz G

do, 0, do, [4}/1/4,n,1/10,

100,50G

| Halle-Sor.-Guben

glich Preußischen Staats-Anzeiger.

1882,

Hamb. Hypoth.-Pfandbr.'4 |1/1. n. 1/7. Krupp. Obl. rz. 110 abg. 5 1/4.0.1/10. MeckLHyp.-Pfd.I.rz.125/441/1. u. 1/7. do. do. rz. 100425 versch. Meininger Hyp.-Pfndbr. 4271/1. u, 1/7. do. do. [4 |1/L . 1/7. Nordd. Grund-K.-Hyp.-A 5 1/4.0.1/10. Nordd. Hyp.-Pfandbr. .5 1/1. n. 1E Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr. 421 /4.0.1/10. do. do, [4 |1/1. u. 1/7. Pomm. Hyp.-Br.I. rz. 1205 |1/1. u. 1/7. do. IlLn.IV.rz. 1105 |1/L u. 1/7. do. IIT. V. u. VI. rz. 1005 |1/1. u. 1/7. do. P 2. 110 N G T do. T. r. 100. 41/1 u 1/7 Pr. B.-Kredit-B. unkdb.

Hyp.-Br. rz. 110... 5 |1/1.0.1/7. do. Ser. HI. rz. 100 1882/5 | versch, do. V.VI.rz.1001886/5 | versch.

0. Y2.115 43/1/1. u. do. TI. rz.100 4 1/1. u. Pr.Ctrb.Pfdb.unk. rz.110/5 1/1. u. do. rz. 110/431/1. n. do. rz. 1005 11/1. u. do. rz. 100 4111/1. u. do. 1880, 81 rz. 1004 1/1. u

1882 (Int.) .. .| 41/1 kündb, 4 . 712. 12047 . 72. 1005 . rz. 100 . YZ,

1/4 1/4 0.1/10. Va A 1/1. u. 1/7. versch, L U A T U L E a 1/4.n.1/10. 1/4.1.1/10. 1/4,0.1/10. Vversch, versch. 1/1, u. 1/7. V1 Ua U 0 1/10 1/6 1/5.0.1/11.

do.

i; rz. 100 Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. Rhein. Hypoth.-Pfandbr. do. do. Schles.Bodenkr,-Pfndbr. do. do, rz. 110 do. do, Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges. do. do. rz. 110 do. do. rz. 110 Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr.

tor

t.

1108,00 B 196,90bz

7.1114,20G .1108,50bz 1104,75 B 1103,40B 199,606

96,50bz 110,50G 110,50 101,20B 10120G 98,00bz 100,10 G 100,00 B 101,106 99,50G 105,0962 G 102,70bz B 99,70 B 99,90bz 99,50 G

111,006 102,40B 104,10

99;60bz

104,50 G 100,75bz G 102,00bz G 105,75bz G 101,00bz G 97,00bz G 100,90bz 100,50 G 98,90bz G 102,70ebz G& 106,40bz G 98,90 G 101,00bz 102,75bz G 98,25bz G 101,20

Oro ORA Ss r

do » do, do. do. 187218794

t

versch. 1/11/17

1880/1881| [Zins-T 2 |— 4 | 1/1. 10 1/7

ee 1.0

(

Aach.-Mastrich. . Altona-Kieler .. Berlin-Anhalt . Berlin-Dresden . Berlin -Hamburg. Bres1.-Schw.-Frb. Dortm. -Gron. - E.

co

E)

ir En O O i s h O D O fh 1

ooo |

)

e

P E s i as an

Lndwh.-Bexb.gar Mainz-Ludwigsh. 3 Marienb.-Mlawka| Meckl. Frdr.Franz.| 74/5] 7 Münst.- Enschede Nordh. - Erf. gar.| 0 Obschl. A. C.D.E./10#4/5/113/10/3}|

do. (Lit.B. gar.) 10/5/119/10/3# 0els-Gnesen . . .| O4 Ostpr. Südbahn .| 0) Posen-Creuzburg| O R.-Oder-U. -Bahn| 7495| Starg.-Posen gar.| 47 Tilsit -Insterburg| 0 | Weim. Gera(gar.)| 414

do, 2}! 0 f Werra-Bahn . . .| 3

| | | | | 1/

« [5

22 l m

4 4

J S en O

O

j

4 4 4 4 4 4 4 4

S |

1 Ï

Eisenbakn-Stamm- nund Stamm-Prioritäts-Actien,

(Die eingeklammerten Dividenden bedeuten Bauzinsen).

100,60 (F [100,00 G

52 60bz 217,50 G 151.40ebz G 15 80bz 350.00ebz G 105 75bz 62,100z B 19 30bz 294,60bz G 104:50bz 121 25bz 166 50bz G 10.10bz 28,10bz & 245,75bz 186 50ebz B 18.50bz G 87 00bz 20,25bz 177,.00bz B 103.00bz B 24 90bz 50,30bz

29 60bz

18 253bz & 90.75bz

Albrechtsbahn . .| 1#| Amst.-Rotterdam 7», | Aussig-Teplitz 14

Baltische (gar.).| 3

Böh.West.(5gar.) BuschtiehraderB./| Dux-Bodenbach .| Elis.Westb. (gar.)| Franz'Jos,

7 1F| 4 5

Gotthardb, 93% .| Kasch.-Oderb. . .| Kpr.Rudolfsb,gar Lüttich-Limburg Oest.-Fr. St.}4 „| Oest. Ndwb. {2 *| do.B. Elbeth.) ch*| Reichenb.-Pard. .| 4 Rumänier . | 84 Russ.Staatsb.gar.!| 7,34 Russ. Südwhb. gar.| 5 do. do. grosse! 5 Schweiz.Centralb| 31/5! « do, Nordost,| 0 do, Unionsb.| 0 (0, Vet! Q Südöst.(L)p.S.i.M! 0 Turnau-Prager .| 7 Ung.-GAUS, »\« | 0. Vorarlberg (gar.) ! War.-W. p. S. i.M.!| 1( Ang.-Schw, St.Pr. Berl. Dresd. „| Br&1-Warsch. ,„ | Hal.-Sor.-Gub. | Marienb -Mlaw.,, Münst. -Ensch. | Nordh.-Erfart. ,„ | Oberlausitzer Vels-Gnesen Ostpr. Südb, Posen-Creuzb, R, Oderufer Saalbalin Tilsit-Insterb. Weimar-Gera

Î j

C3) a r

Es

n C T

”» n 9”

7134 2502 b 71143,00bz G

716230G

7/65,50bz

.7/59,00bz

. !161,25bz G 7167,75 B 7I77.25bz

H 42 25bs Ui

249.75bz 50,50 B 133 90bs 77,40bz 142 25bz 89 .75bz 82506 134 50bz

volle

71 00bz G 13,10bz 343 50bz

60 10G 129,75bz

58.70 B 118406 71,256

50 00G 29,50bzG Kk.f.

1

1 78 00bz

40 50bz G 67,50bz G 80,25bzG 114 75bz& 26250 96,30B 61,50bz G 62,75bz & 105 60bz G 80 90bz G 175 00bz &@ 75,10bz &@ 84,75bz B

do.III.Ser. v.Staat 3{gar. 31 do.

do. do.

Aachen-Tülicher. ..., [5

1/1. u. 1/ Berg.-Märk. I. u. II. Ser. 41

1 1/4 1 1/1. u. 1/ Lit. B. do./331/1. u. 1/ 00. Taf C. ; « Jos I: UEn H

t,

7.

T

do. 7. T,

u, L

V 4571/1. u. 1/7. E T.

&

T,

T

s

do. do. VI, U do, VIL Vf do. VIII. do. ; do. Aach.-Düss. I.IT. Em. do. do. I1I. Em. do.Dortmund-SoestI.Ser do. do. II.Ser. do. Düss.-Elbfeld. Prior. do. do. IT.Em. Berg.-M. Nordb. Fr.-W. do.Ruhr.-C.-K. GLII.Ser, do. do. I. uIII.Ser.'4 Berlin-Anhalt. A. u. B. 4! do. Tât. O2 Berlin-Anh. (Oberlaus.) 47 Berlin-Dresd. v. St, gar. Berlin-Görlitzer cony. . do. Lit, B. 4! da Lit. C.| Berl.-Hamb. I. u. IT. Em. do, ITIT. conuvy. .| Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B.|4 do. Lit. C. nenue|4 do. Lit. D. nene 41 A N 9 F do, Tae M 44 Berl.-St. II.TII.n. VI gar. 4 Braunschweigische . . „41 do. II. (Int.)/4 Br.-Schw.-Frb. Lt.D.E.F. 41 do. Lit: G; ¿44 do, üu, do. do. do. €öln-Mindener I. Em. ./41/1/1. u. 1/ do. II. Em. 1853/4 1/1. n. 1/ do. I. Em. ‘A4 do. do. Lit. B./41/1/4.u. do. 34gar.IV.Em.|4 [1/4.u. do. V, Em. 4 11/1. u. / do. VI. Em./43/1/4.0.1/10. do. VI. B./43/1/4.0.1/10. do. VII. Em./411/1. u. 1/7. Halle-S.-G. v.St.gar.A.B./41/1/4.0.1/10.

X 1 1 1 u. 1 u. 1 W1 u. 1/ u. 1/7 u. 1/7 u. 1/7 u. 1/7 A U u. 1/7 u. 1/7 / u 1/7 m1 [T0 V/7 [La 7; .10.1/10 „n, 1/7

Tát. H. 45 It. L... 44 Tit K.

tom t

do. Lit. C. gar.|4 Lübeck-Büchen garant |4 Märkisch-Posener conv./4 Magdeb.-Halberst. 1861/4 do, y. 1865! 5 ¡4

4

4

4

4

3

/ | /7.

|

/ /1. u.

D O

do, %, 1818! 4 Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A. do, do. Lit, B.| Magdebrg.-Wittenberge!| O do. do. | | L Mainz-Ludw. 68-69 gar./4}1/1. u. 1/7. do. do. 1875 1876/5 [1/3. n. 1/9, do. do.1I.u.I1. 1878/5 |1/3. u. 1/9. do. do. 1874. ..[& [1/401/10, do, 0. 1801.4 1/7 wW Münst.-Ensch., v. St. gar./41/1/1. u. Niederschl.-Märk. I. Ser. 4 1/1. n. do. II. Ser. à 624 Thlr.|4 1/1. n. 1/ N.-M., Oblig. I. u. 11. Ser. do. III. Ser. Nordhausen-Erfaurt I. do, do. Oberschlesische Tit, do. Lit, do, Lát. ‘C. ù. do. gar. L, do. gar. 3# Lát, do. Lit, G. do. gar. 4% Lit, H. do. Em. v. 1873 do. do, v do. do. v. 1879/43 do. do. v. 1880/4171 do. (Brieg-Neisse) 44 1 do. Niederschl. Zwgb.'37 1/1. n. do. (Stargard-Posen)'4 1, do. II. u. IIL Em.4H1/ Oels-Gnesen 43 Ostprenss. Südb. A. B.C.41 Posen-Creuzburg . . . .5 Rechte Oderufer ,. . „141 4

/

1 1 1 / 1 1 1 1 1 1 1 / L'1 1 11 1 &/1/ 1 E C1 11/1. 0.1

/ / / / / / /

1/1. 1/ Rheinische / do. II. Em. y. St. gar.'34 do. III. Em. v. 58 n. 60/41 do. do, v. 62, 64u. 6543 do. do, 1869, 711.7344} do. Cöln-Crefelder 41 Rhein-Nahev.8. g.I. n.1II.4}1, Saalbahn gar. conv. . Schleswig-Holsteiner . . Thüringer I. Serie . ., do. II. Serie . 600, LIL SOTIO .. « G0. 49: MOTiO 0. F. U 2 0. VL. U. Weimar-Geraer

î

7 j

S

t ti eti i i fa eti Saat See et (i ien fred e Bt eet Jene Jnt lein pi, p r S 0D 4 G D D B L U D S A O A G .

E

1

l 1 1 1 1 1 1

R”,

—] dil] A * M Ta

Ii ti ti f fti Janna e R

1102756 1102.75 G 1cn.103,10 B 1100.10G

1102 75B ul. £ 1101256 kl L

Eisenbahn-Prioritäts-Aotien und Obligationen,

104,106 kLf 93,30bzG 93,30bz G 93,30 B 103,50G 102,60 G 104,10b G kLf. 102,75bz , 102,60bz G 105 60bz , 100,25 B 100.00 G 102,50 &

1

102,806 kLL

5

103.006 k1L.f. 193 ,00bz B

1103,50b G kLf.

102,90 G

[102 90bz G {102,90bz G 100,60G /103,90bs gr.f. 1100,75 G

1100 75G

1103 40bzB

.{102,60bz G .1100,90 & .1102,50B klf, .1100,25bzB

1102,30B 1102,50bz B 1102,50bz B 1102,50bz & 1105,90G 105,90G

1100,90B k f.

100,90B

102,75 G ¡100 90 B .11090;,90 B

104,40bz B 102,70bz 102,50bz 103,40B

/7103,40G /7.102,40G

.1102,50bz2 G /7.1102,70bz 104 90G 101,00G

84 60 G 103,30ebz G 105.70B 106,00 B conv.100,00 B

3,/100,00bz

1100,75 G 100,00 G .1/7/100,50@ .1/7101,25G .1/7.102,75 B .1/7.199,20bzG

194 25bz 194'00B /10.[103,25G .1/7/193/25G /71103 20bzG kf

/71103,20G 4105,70B kl £ 1104256

/7191'50G 1100 506

102,90 B

0.1102 75G [102,75 G

/7/103,60b Bt

=

S

1102,90bz kl. £. 1101.9ubz kl f.

100,75B

Werrabahn I, Em... ..

Aachen-Mastrichter . , Albrechtsbalin gar. . . .| Dux-Bodenbacher . . . do, Anle d

do. Dux-Prag h do. II, Emission}fr.

E E

ISI=5/5I

t me i fe fm | lt

sSafass

46.00bz B

Dux-Bodenb,

Ao m Q

135,75bs

[1/4.n.1/10, [1/4.0.1/10.

Elisab.-Westb. 1873 gar.!5 Fünfkirchen-Barcs gar.

1 1ER Carl-Ludwigsb. gar.!44|1/1, u. 1/7.185,

4102 75B

97 396 80) 75b« B 87 50G

: 85. 90bz

103 506

50G 10@&