1882 / 153 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kun issenschaft und Literatur. ganz oder nabezu tro>en geworden, s{leunigst in Angriff zu nehmen. Nachdem die bisher vom Potsdamer Bahnhofe aus abge- Î E E s{ M Lid z y Auf der zwischen Nancy und der deuts<en Grenze gelegenen fertigten via Magdeburg-Kreiensen nad Aachen und Frankfurt a. M. E L ft A) j { a g rag, 1. Juli. (Pr. Zig.) Der emerilirte Bergretslchrer, | Stre>e des Rhein-Marne-Kanals hilft man sid, weil die vertrags- | resp. via Maadeburg-Nordhausen na< Frankfurt a. M. fkursirenden : Ober-L E A ex, T0 ens Sas ea Ce Ie E, mäßig feligeroble Wasserzufübrnng ans eni in R IRaR ger D E Seurioreane In D, Stth de en arÉgan0s - . 2 06-0 6 . S . A ; „l A S V E E EME: L legenen „Weiher von Gondrexange“ die Sierverluste nit zu de>en | nur no< für die auf den Stationen der Stadtbahn die qu. Züge Ï H D i R 3:N d Ä : i {s-A Fnhalts. Mit ronologisbem und Saregister. Berlin 1882, vermag, dur die Aufstellung kleiner Pumpwerke, welche das bei | besteigenden Reisenden haben, erscheint es angemessen, besonders darauf Í 3 fil cil ci ati n fi Cr ui Y Dil î Tel | ci A ad e lJeIger. Preis p Bs S O. S4 8 5 B den Sbleusungen de REn ede E die oberen NERAN Sn en, ZaE De vom Dottdamer L qu N Ube D Une : ¿s 9 A, E wed der v i : * | zurü>pumpen. Das Sammelbe>en von Paroy, aus welchem der orm., r in. un r in. Nam. abfahrenden j ? M 14 re<tliden Legalbestimmungen if darauf gerichtet, dem iter und | Mehrbedarf des von 1,6 m auf 2,2 m vertieften Kanalzweigs gede>t | Reisenden in Potédam umsteigen müssen. Der vom Potsdamer Babn- 5 E H cDeB. B erlin, Montag, den 3. Juli 12, Anwolt eines zeltraurenden Nacbschlagens in den verschiedenen Bänden | werden sollte, liegt {on seit längerer Zeit vollständig tro>en. | hofe ausgehende Ansclußzug trifft 5 Minuten vor dem von der Stadt- g gramm rafias des Neichsgescublattes zu vverbeben. Er findet hier in einem hand- Ebenso find die Sammelbe>en des Briare-Kanals, die in wasser- | bahn kommenden durhgebenden Zuge ein. Leßterer hat in Potstam M - Z E Í E j : lien Buce die hauptsäch lichsten Reichögeseße von demjenigen, betr. reiben Jahren 10 Millionen Kubikmeter fassen können, bereits seit | 5 Minuten Aufenthalt. Aehnlich verhält es si< mit den Gegen- J Königreich Preußen. Bon dem Königliben Justiz-Ministerium: Justiz- | Von der Vereeniging der Geneeskundige Weten- die vertragsmäßigen Zinsen (14. November 1867) bis zu dem, betr. dem 10. November 1881 ohne Wasser. Die Speisung dur Zuleiter zügen, wel<e um 8 Uhr, 10 Uhr 50 Vorm. und 9 Uhr 25 Nam. J A S Ministerialblatt für das Königreich Bayern. Jahrgang “XIX. 8chappen in Batavia: Die Publikationen. Von der den Wucher (24. Mai 1880), zusammengestellt und kann si aus | aus den Flüssen Loing und Trézée reite zur Aufre<terhaltung der | auf dem Potsdamer Bahnhofe eintreffen. Zu Zeiten ungewöhnlich 4 Königliche Bibliothek. 1881. München, Von dem Königlichen „Sta- | Maatschappy van Nijvrerheid en Landbouw in dem beigefügten mit Sorgfalt bearbeiteten Sachregister über die von Swiffahrt niht aus. Man sah si daher genöthigt, Wasserhebungs- | starken Verkehrs, in welchen seither erfahrungs8aemäß Doppelzüge Ÿ Während des Etatsjahres 1881/82 sind der Königlichen tistisben Bureau in Müncen: Beiträge zur Statistik des | Batavia: Die von derselben herausgegebene Zeitschrift. ihm gefucten Materien leicht orientiren. Nicht mit aufgenommen | maschinen in der Loire aufzustellen, welbe in der Minute 12 cbm | gefahren werden mußten, werden die vom Potsdamer Bahnhofe abfahren- 2 E E f 1 “init 8 Königreichs Bayern. Heft 40. München 1881. 89, Von der Oesterreih-Ungarn. Von Sr. Kaiserlichen Hoheit dem sind diejenigen Reichsgefeße, von welchen bereits zahlreibe Spezial- Speisewasser nah der Scheitelhaltung fördern. Da die Sammel- Ans<{lußzüge zur Entlastung der Hauptzüge bis Thale durchgeführt. 4 Bibliothek an Geschenken zugewendet worden : ; Königlichen Hof- und Staatsbibliothek in München: | Kronprinzen Rudolf von Oesterreich: die von ihm verfaß- abdrüde bestehen, sowie folcbe, die, wie z. B. die secrebtlihen, nur be>en des Kanal du Centre gleichfalls nahezu ers<öpft sind, so | Alsdann haben au< die über Potsdam hinausfahrenden Reisenden, E Bon Allerhö Sr. Majestät dem Kaiser und Catalognus codicum Ilatinorum bibliothecae regiae Monacensis. T. | ten Werke: 15 Tage auf der Donau. Wien 1878. 8°. Allerlei selten den Praktiker beschäftigen. hat dic Regierung den Kammern einen Geseßentwurf über die so- | deren Zielpunkte bis Thale gehen, die Annehmlickeit des durchgehben- Ï Könige: Zur Vervollständigung der Sammlung aller auf den | IY. 4. Codices latini, 1881. 89 Von der historis <en Kom- | gesammelte ornithologishe Beobachtungen. ib, 1880. 89, Von Gewerbe und Handel fortige Ausführung einer Pumpanlage vorgelegt, wel<he das Speise- | den Wagens. Diese Art der Beförderung findet z. B zur Zeit, und» J deutsch-französischen Krieg bezüglichen Den und E ar, | mission in München: Geschichte der Wissenschaften in München. | Sr. Kaiserlihen Hoheit dem Erzherzog Ludwig Sal- C LTE Î Éa S wasser gleichfalls aus der Loire entnehmen und zur Scheitelbaltung zwar vom 1. bis 4. Juli, sowie vom 8. bis 10. Juli statt. J größere Anzahl von Werken. Er ihe und gedruckte Par- | Bd, 1, 3. Auflage. München und Leipzig 1881. 8%, Briefe des | vator von Desterrei <: die von ihm verfaßten Werke: Einige ,_ Nah Mittheilungen aus Italien ollen von der Artillerie- | yressen foll. —— S tituren zweier Märsche und einer Duverture. Pfalzgrafen Johann Casimir. Bd. 1. München 1882. 89. Von | Worte über die Kaymeren. Prag 1875. 49, Der Golf von Dircktion der Waffensabrik in Turin folgende Lieferun gen im Auch für die_ Flüsse steht eine Niedrigwasserperiode von langer Extrazüge nach Frankfurt a./M. resp. Basel, Am 8. 7 L. Handschriften. den Universitäten in Grlangen und Würzburg: die Disser- | Buccari-Porto Né. Bilder und Skizzen. ib. 1871. 4%, Eine Submissionswege vergeben werden : Dauer bevor. Schon während der letzten Monate sind die Pegel- | und 15. Juli cr., Abends 7 Uhr, geben Extrazüge (Abfahrt vom An- L Von Herrn Dr. med. von Ashenbach in Korfu: Fünf tationen, Programme 2c. Ferner die Publikationen folgender Ver- | Blume aus dem goldenen Lande oder Los Angeles. ib. 1878, $9, M ren ia Mei, pormitlags 10 Uhr, 22500 xe Stahl- | stände weit unter dié Mittelwerthe früherer Zabre gesunten. (holte: Bahnhof) na Frankfurt a./M. resp. Basel via Eisenac,. : Pergamentblätter mit kufiscer Schrift. Von Herrn Th. Els- | tine: des historishen Vereins in Ansbach, des histori- | Die Karawanen-Straße von Acaypten nad Sri 18297 barren im Werthe von 19 125 Lire und 4 : Die Seine bei Paris hat zum Beispiel während des ganzen Win- | mit 509/ Preiétermäßigung und 35 Tage Gültigkeit, und zwar nach e in St V etersbun ¿ T von -La>. Beile zum Gedäcbtniß s<hen Vereins in Ingolstadt, des naturhistorishen | 49. Levkosia, die Hauptstadt von Cypern. ib. 1873. 4%, Eine am 14 Ult d Ii Vormittags 10 Uhr, 750 kg Stahl- | ters keine Hochwasseranshwellung erfahren. Am Pegel der | Frankfurt a./M. 1. Klasse 50,40, II. 37,90, 11]. 27,10, na< Basel 29 Sni A P eun Luise Au uste Wilhelmine Amalie. Pa- Vereins in Passau und des ¿oologisb-mineralogi\<hen | Spazierfahrt im Golfe von Korinth. ib. 1876. 4%, Yacht-Reise p rie E ke Stahl in verschiedener Bearbeitung | Austerlißbrücke beträgt die mittlere Höhe der winteclichen Wasser | cie Heidelberg und zurü> I. Klasse 84,20, 11.62,30, 111, 45,20; zurü erbandidetfe bes 10 She O L Vermäctniß des ver- | Vereins in Regensburg, in den Syrten 1873. ib. 1874, 40, Bizerta und seine Zukunft. _im Werthe vvn 13 242 Lire. : stände + 1,74 m, während der mittlere Wasserstand des Winters | über Schwarzwald I. Klasse 89 4, 11. 66 4, 111. 47,70. Zu den- E be E s s Ubt Hter Handschriftlicher Nab- Belgien. Von dem Königlichen Justiz-Ministerium: | ib. 1881, 89%, Um die Welt, ohne es zu wollen. ib. eod, 89, Die näheren Bedingungen sind an Ort und Stelle einzusehen. 1881/82 nur + 0,32 m betragen hat. Seit 1732 ift die Pegelhöhe | selben Zügen sind Billets zu einer kleinen Rheinreise mit 21 Tagen | Gt 17 Me G S A A Gentralis oi T S Circulaires, insiructions et autres actes ¿manés du ministère de Von der Universitäts-Bibliothek in Budapest: Catalo- Die Herzoglich säch sis<e Landesbank in Alten- | der hösten Hochwasseranshwellungen niemals geringer gewesen als Gültigkeit, und zwar Berlin--Frankfurt a./M,, Frankfurt— Wies- a Ae Dan Sa C on be E Vis Bischofs | 1a justice. Sér, III. Bruxelles 1881, 8%, Von der König- | gus codicum bibliothecae nuniversîtatis regiae scientiarum Budáa- Lurg hat mit der dur landeéfürstliches Privileg genehmigten Aus- | +4 1 m, während im vergangenen Winter nur ein einziges Mal der | baden—Coblenz, Weßlar—Cassel, Nordhausen—Berlin zum Preisc- Aa L ÁÂn et in Cammin Fol. Von Herrn Ge- lihen Akademie in Brüssel: Mémoires couronnés et mémoires pestinensis. Budapestini. 1881, 89, gabe der 4 %igen auf den Inhaber lautenden Obligationen im Ge- | Pegelstand 0,90 m erreicht wurde. Der frühere Direktor der | I. Klasse 60,30" I. 45,49, 111. 32,40 A zu haben. Gbenso gehen Ritf<l e Olf E N L iee: 15 von ihm angefertigte Ab- | des 8avants étrangers publiés par l’académie royale des sciences de Rußland. Von der Kaiseclihen Regierung: Geseyz- sammtbetrage von 5 000000 Æ begonnen. Für den Nennwerth | Fcole des Ponts et Chaussées, Lalanne, hat in ciner der leßten | am 9. Juli und 14. August, Abends 6 Uhr (Abfahrt Potsdamer A cie D tan in Paris) A S eres Belgique. ‘Tome 39, Partie 2. Bruxelles 1879, Tome 49. 43. ib, 1879, | sammlung. Sammlung 2. Th. 54 Abth. 1—3. 1881. (Russisch.) dieser Obligationen nebst Zinsen haftet das gesammte Vermögen der Sißungen der französishen Akademie der Wissenschaften über den | Bahnhof), Ertrazüge nah Frankfurt resp. Basel via Nordhausen zu les Geh t N M Thile hier: Antonio Peres 80. 49, Mémoires couronnés et autres mémoires publiés par l’aca- | Von der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften in Landeébank und der altenburgishe Staat. Die Ausreichung erfolgt Wassermangel der Flüsse de Seinegebiets nähere Angaben gemacht, | obigen Preisen, auch die bereits erwähnte Rheinreise kann mit letzt- R R n A L dscrift A 17 Aabtkünderts 40 * | démie royale des sciences de Belgique. Collection in 8°. Tome 29. 30. | St. Petersburg: Berichte. Bd. 37, 2 381, 2% 39 1 S1 in Stücken à 5000 M, à 1000 MÆ, à 500 Æ, à 300 A und à 100 deren kurze Wiedergabe von Interesse sein dürfte. genannten Zügen angetreten werden. Die Crtrazüge via Eisenach» GACIONES, apterzand|<ri 1 OROTY : : 32. ib, 1880, 81. Mémoires de l’académie royale des sciences de | Petersburg. 1881. 8%, —- Jahresberiht, am 20. Mai 1881 nebst Zinscoupons für 10 Jahre. A Der Wassermangel ist eine unmittelbare Folge der außergewößn- | werden ab Frankfurt via Heidelberg, und diejenigen via Nordhausen E, Dru>e. Belgique. Tome 43. Partie 1. ib eod, 49%, Académie royale des | dem Comité der Nicolai - Haupt - Sternwarte abgestattet vom Die Rjas<k-Morchansker Eisenbahn-Gesell- lichen Trockenheit des vergangenen Winters nnd würde vorausfiht- | ab Frankfurt via Weissenburg weitergeführt. Jedes Billet hat 15 ke

i e i e A es l / : Von dem vorgeordneten Königlichen Ministerium | sciences de Belgique, Table des mémoires des membres, des | Direktor der Sternwarte. St. Petersburg, 1881. 8, \<aft ist in der Lage, ihren Aktionären in diesem Jahre außer den | li noch weit größer sein, wenn der Grundwasserstand nicht infolge | Freigepä>. Billets und jede Auskunft im FInvalidendank, / der geistlicwen, Unterrihts- und Medizinal-Angelegen- | mémoires couronnés et ceux des savants étrangeis 1816—1857. | Librorum in bibliotheca Speculae Pulcovensis contentorum catalogus dur Negierungsgarantie geficerten 5% zum ersten Male eine Super- | der bedeutenden Niederschläge des Winters 1880/81 sehr ho< ge- | Berlin W., Markgrafenstraße 1a. i heiten: 91 Werke. Darunter: Mittelrheinishe Regesten, heraus- | Bruxelles 1858, 1858—78. ib. 1879, 80, : sy8tematicus, Pars II. Petropoli 1880, 8%, Von der Kaiser- dividende im Bekrage von 66 Kop. per Aktie zahlen zu können. Das standen hätte und verhältnißmäßia immer no< hoh stände. Unter S ERIESUT Et) E 4 gegeben von Ad. Goerz. Th. 3. Coblenz 1881, 80, Offfriesisches Frankreih., Von dem Ministerium für A>erbau und lihen Archäologis<hen Kommission in St. Petersburg: Jahr 1881 ergab der Bahn nämli nah Vornehmen aller statut- normalen Verhältnissen sind die Quellen des Seinegebiets im Anfang Eine elektris<he Bahn wird demnäcst versuchsweise in einem / Urkundenbuc, herausgegeben von Ernst Friedländer. Bd. 2 Lief. | Handel: Ministère de l'agriculture et du commerce. Exposition | Compte-rendu pour les années 1878 et 1879. Avec un atlas. qemäßen Abschreibungen 2c. noch einen Gewinnüberschuß oon, 39 523 November am wenigsten ergiebig. Shr Reichthum nimmt während | englischen Bergwerke angelegt werden ; die clektrische Beleuchtung der i D 6 CGuiden 188] 40 Aerzllicher Bericht des K. K. allge- | universelle internationale des 1878 à Paris. Rapport du Jury | St. Pétersbourg. Fol. : Rubel, hiervon wurde statutengemäß die Hälfte 19 761 Rbl. | der Wintermonate rasch zu und erreicht seinen größten Werth Ende einzelnen Grubentheile ist ebenfalls in Ausführung begriffen; eine # etnen Krankenhaufes zu Wien v. J. 1880. Wien 1881, in | international. Paris 1880. (39 Hefte.) Von dem Justiz- Sachsen. Von der Königlichen Regierung: Zeitschrift verwandt zur Abzahlung an die Regierung, während der Rest zur März. Bis Ende Mai erfolgt eine langsame, während der Sommer- telephonishe Verbindung ist daselb zwischen den Bureaux über 4 2 Gremplaren. Bericht der K. K. Krankenanstalt Rudolph- | Ministerium: Compte général de l’administration de la justice | des statistischen Bureaus. Jahrg. 26. Heft 3. 4. Dresden 1881. Auszahlung ciner Superdividende bestimmt wurde, j und Herbstmonate jedo< eine sehr rasche Abnahme der Wasserführung. | Tage und den einzelnen Bergabtheilungen unter Tage herge- 4 Stiftung in Wien v. J. 1880. ib. eod. in 2 Exemplaren. | criminelle en France pendant l’année 1879, Compte général | 4%, Kalender und statistis<hes Jahrbuch für das Königreich Sachsen An TUTL 0: M L JUlt, (Delbericht von Wirth & Co.) Im vergangenen Winter haben dagegen die Quellen der Wasserläufe | richtet, so daß die Elektrizität, wel<e Anfangs namentli< mit 4 Bericht des K. K. Krankenhauses Wieden vom Solar-Jahre 1880. | de l'administration de la justice civile et commerciale en France auf das Jahr 1882, Dresden 1881, 89, Gruner, die dekorative Die seit einem Monat eingetretenen wilden Bewegungen der Petro- des unteren Seinegebiets beständig an Ergiebigkeit verloren. Die Rücksicht auf die Gasanstalten und Gesellschaften als gefährliche 4 Wien 1881. 80°, E, Revillont, nouvelle chrestomathis démotique | pendant l’année 1879, Paris 1881. 49, Von dem Unter- Kunst. Lieferung 7. 8 h. Vol Non desi Königlichen leu m- Börse dauern fort. Außer der Quelle, welche am 19, Mai | Quellen des oberen Seinegebiets, welche bis zum Frühjahr ziemli<h | Konkurrentin mit Befürchtungen Seitens der Kohlenindustrie \ciel | mission de 1878 contrats de Berlin, Vienne, Leyde, etc. Paris | ri<t8-Ministerium: Redet, dictionnaire topographique du Justiz-Ministerium: Vebersiht der Ergebnisse der Civil- und die Baisse verursachte, sind noch einige andere Bohrungen in <Oarren- | glei<mäßig Abflußmengen von mittlerer Größe lieferten, zeigen seit | angesehen wurde, augenbli>kli< im Interesse der letztern ganz vor- J 1878. 4% (Practeinband), Ministère de l’agriculture et du | département de la Vienne. Paris 1881, 40. E Strafrehtspflege im Königreich Sachsen. Bd. 7. Dresden 1881. 40, County vollendet worden, welche ebenfalls je 1000 —2000 Faß ver | Anfang Mai eine beshleunigte Abnahme. Wenn die (Frgiebigkeit | treffliche Dienste leistet. L 4 commerce. Exposition universelle internationale de 1878 à Großbritaunicn und Brland. Von der Königlichen | Von dem Rath von Dresden: Chronik des sächsischen Königs- Tag liefern Kein Wunder also, wenn die Course fallen. Die Pro- | der Quellen bereits so früh im Jahr ras noczulassen beginnt, so Ja, es gewinnt den Anschein, als ob mit den weiteren Fortschritten 3 Paris. Congrès et conférences du palais dn Trocadéro. | Regierung: Parlamentspapîere vom Kap der guten Hoffnung. | hauses und seiner Residenzstadt vom 18. Juni 1853 bis zum 18. Juni duktion ift cine so übermäßige, daß alle Kunstgriffe der Spekulanten | treten erfahrungsmäßig im Sommer und Herbst stets lang | in der Anwendung der Elektrizität die Koblen dur< ver- Ÿ Congrès international des sciences ethnographiques. No, 3. 5. 9. | Session 1880. 81, 14 voll. Von der PatentsKom- | 1878 (im Prachtband). Dresden 1878. Fol. Vom statistischen es nicht vermögen, den Markt in die Höhe zu treiben. Die dur | dauernde niedrige Wasserstände ein. Selbst außergewöhnlich starke | mehrte Anwendung von Mascbinen eine größere Verwendung finden # 28 de la Série. Paris 1881, 8%, Rapport triennial sur l'état de | mission in London: Specifications of letters patent | Bureau in Leipzig: Mittheilungen. Heft 14. Leipzig 1881, 40, die Nachricht des Brandes einer der neuentde>ten Quellen einge- NRegenfälle können daran nur wenig ändern, da während der heißen | werden. Die Elektrizität macht aber in der letzten Zeit ganz bedeutent e 4 l’enseignement moyen en Belgique présenté aux chambres légis- | for inventions, filed and recorded in the Offce of the Commis- | Vom Geschihts- und Alterthumsverein in Leisnig: tretene Preiserhöhung von 517 auf 7% Cents per Faß | Monate die Verdunstung zu stark ist, als daß eine wirksame Spei- | Fortschritte in der Anwendung. Während auf den jüngst der Oeffent- á latives. 9 période trienniale 1876—78. Bruxelles 1881. 49, Án- | sioners of Patents for Inventions 1883. Vol. 1—55, Vol. 1—8. | Mittheilungen. Heft 2—6. Leisnig 1871—78. 81, 890. war nur vorübergehend. Solche Vorkommnisse vermogen | fung der Quellen erfolgen könnte. Die Niederschlagshöhe der einzelnen | lichkeit übergebenen Bahnen, in Preußen Charlottenbura-Spandauer n nali dell’ Instituto di Correspondenza Archeologica. Vol, 52, Roma | Loudon 1880. 81, 82, 80, Subject - matter index for 1879, Sachsen-Altenburg. Vom Verein für Geschichts- und die naturgemäßen Bewegungen des Marktes nit aufzu- | Stationen des Seinegebiets hat im Winter 1881/82 nur 150 bis Berg und in den Niederlanden von Scebad Zandvoort-Kostverlorven e 1880. 8%, Bullettino dell’ Instituto . . , ib. eod. 8%, Monu- | gr. 8%, Alphavetical index for 1880. gr. 8%, The Commis- | Alterthumsfkunde zu Kahla: Mittheilungen. Bd. I. 1—4. halien, Bei vorwiegend , weichender Tendenz _ lind United | 230 mw betragen gegen 230 bis 400 im Mittel früherer Jahre, |- der Betrieb mit großer Regelmäßigkeit urid Präzision vor si geht, : menti dell’ Instituto . « « Vol, 9, Tay. 13—24., RKaiserurkunden | sioners of Patents’ Journal No. 2799 —2933 and Index. Patents II, 1—3. Kahla 1871—82, 80, Certififates allmählich auf 53 Cents per a gefallen. Eigen- | ift also 45 bis 75 9%, dur<\<nittli% 66/4 unter dem Mittelwerth | ohne daß auc nur die kleinste Störung eingetreten ist, wird An- j in Abbildungen. Herausgegeben von Sybel und Sickel. Berlin 1881. | for inventions. Abridgments of specifications. Part. II. 1863— Sachsen - Meiningen. Vom Hennebergiscen alter- thümlicher Weise hat die große Baisse in Robpetroleum auf Raf- | geblieben, fangs August im vereinigten Königreiche Großbritannien die erste Text 49, Tafeln gr. Fol. Memoria de la secretaria de instruc- | 1876, London 1881. 82. (3 Hefte.) Abridgments of speci- thumsforschenden Verein in Meiningen: Publikationen finirtes wenig Einfluß geübt. Der Artikel ist bereits so ent- Tptest, 2 Ill (Wi: V: B Dex Lloyddampfer | derartige Bahn zwischen Portsrush und Bashnels - bis Belfast cione publica. Guatemala. 8%, Code de la procédure criminel/e | fications relating to music. Part. Il. 1867--1876, ib. €od. 8%, | von 1842—T78, werthet, daß für die Spekulation nit viel zu gewinnen ist, Doch „Hungaria“ ist heute früh mit 361 Passagieren aus Alerandrien vorausfitlid vom Vizekönig von Irland eröffnet werden. ; promulgué par le décret No. 37 le 7. mois fde la 13. année de | Abridgments of specifications relating to brewing 1634—1866, ib. Schweden. Von der Königlichen Bibliothek in Sto >- haben die außerordentli billigen Oceanfrachten zu bedeutenden Ver-, | hier eingetroffen. Nicht minder aber ist na< den Berichten aus den lebten Wochen .die L Meiji. (Tradoction) Tokio. 8%, Code pénal promulgné par le | eod. —-Disclaimer and Memorandum of Alteration for 1870—81. | holm: 2 Werke, darunter : Kongl. Bibliotekets Handlingar. III. \<iffungen Veranlafsung gegeben. anze Dampferladungen find zu Anwendung der elektrischen Beleuchtung stets im Wachsen begriffen. f décret No. 86 le 7, mla de la 14. äñtiéa de Meiji. (Traduction) | 31 Hefte und verschicdene einzelne Blätter und Nachträge. Cata- | Stockholm 1881, 80. Von dem Comité der Norwegischen F Tie, U een Wu ea pee Gal nas E Ee Die „British electrio light company“ hat in SUMOS Woche S M ik Mah aua) report of the Minister of Education. 1877. | logue of the E E, the Le, Oifice b E epakatealiy, Std NTTan its en Ton g n C EUEEFARTSS ua cehâfen verschi vorden, ampsfertrachten find eben in der Tha autem Erfolg en Palast des H s von Sutherland in London, : O Le ebst 8 fleineren japanischen Schriften. V sol, T, Authors. London 1881, 8%, The Canadian Patent Of- Norske Nordhavs-Expedition. 1876—78. Chemi. Zoologi. iske, billiger zu haben, als Segler. Diese Verhältnisse sind zurü>zuführen g Erfolge den Palast des Herzogs v l d Vol, 1. (Japanis<) nebst 8 kleineren japanishen Schriften, Bon | Vol. I P g

auf die gegenwärtige starke Auswanderung. Den mit Auswanderern Verlin, 3. Juli 1882. Stofford houfe, mit 228 Lampen erleutet, ohne daß au nur das 4 der Katserlichen Admiralität: 33 amtliche Publikationen. | fice Record. Vol. IX. No. 8—10, 12, 49%, —.Von dem India Gephyrea. Christiania 1880. 81, Fol.

geringste Fla>ern beobatet wurde Die Bildergallerie war von Von dem Auswärtigen Amte: Commission européenne du | Office in London : A catalogue of Sanskrit manuscripts in the Schweiz. ‘Von der Univerfitätsbibliothek in Basel: : le Ronburtenz : obnedies f gedrü>dt l \ h j Ne>lenburg-S<werin hat die | 176, der Speisesaal von (3 Lampen erleucbtet. : n L f Danube, Protocole No. 11—20. 380—85, Annexe au protocole | north-western provinces. Part, 6. Fasc, 13, Allahabad 1881, Programme der Universität Basel. 1840—1879, 56 Stück. 40, e sie, dur< die On Urrenz ohne ies star __ge rüdt, Güter zu jedem Mittel zur Anschaffung einer größeren Zahl von Exemplaren des von Die Triebkraft wurde von etner 20 pferdigen Marschallschen E l S S5 40 Lth Bibliothèque nationale. Catalogae de sowie eine andere amtlicbe Publikation. Non dem Office 0f Programme_ des Pädagogiums in Basel. 1840—1881, 43 Stü. 4°. Frahtsa übernehmen. Es ift gewiß auffallend, daß bei unseren | Hr, Esmar< in Kiel herausgegebenen Leitfadens für Samariter- | halbtragbaren Dampfmaschine geliefert und außerdem waren 8 dynamo- tagt h 6 Pavia 1880 40 _—— N Chinese maritime customs in London: China. Imperial | Fests{riften zum Jubiläum der naturforshenden Gesellshaft in \ârt A die Fracht von Amerik < Rotterd N 4 P gege! | Samariker ra i D [ Phistoire de France, Supplément. Paris 1880, 40, Bon dem N e cus l E 1 î e 1 k s L t d billi A t als di t î R s © a Mea ki A T ffi J. tes fcbulen fowie der dazu aehörigen Abbildungen und Modelle be- elektrische und 2 Speisemaschinen vorhanden. f l d Königlicben Finanz-® tinisterium: Allgemeine Rechnung über maritime customs, L Statistical Series, Shanghai 1881. 4 En Special Basel. 4 E Le S L L das Bernoullianum. 5 Stück. 10 vllllger lel, als die von Kotterdam na< Frankfurt. Raffinirtes willigt, Das me>lenburgishe Ministerium Abtheilung für Medi- In Paris soll das Foyer der großen Oper elektris erleucbtet d U G 78 /7C 9) Norli 0 eries ib, cod. 49, Von der Society ofantiquaries in Lon- ° und 49, außerdem no< eine Festschrift 1 T Da ; h j A - ) V ( Medi- G aris as Foy 0 Pl x ) L en Staatshaushalt des Jahres 1878/79 und Anlagen. Berlin. 49. | series ib, e S On DELA yofe q i 8 4°, î h :

fostet eben in New-York Cents per Sanone. Die gp roduktion zinal-Angelegenheiten, hat bei Publikation dieser Verfügung die Aerzte | werden und zwar dur< die vom Opernmeister Hrn. Ch. Garnier -— Uebersicht von den Staatseinnahmen und Ausgaben für 1880/81. | don: 3 Publikationen Von dem British Musenm: Catalogue Württemberg. Von dem Arcaeologischen Verein zu Ee E E LALA aro ils Paraen: Gesdäf Mineral | des Landes auf das Berdienstlihe der vom Dr. Esmar ins Leben | ausgewählte „Sonnenlampe“, wel<he im vorigen Jahre in der Bilder- ib, 1881, 4%, Staatéhaushalts-Etat für das Jahr 1882/83 mit | of ancient manuscripts in the British Museum, Part. I. Greek. | Rottweil: Die Mittheilungen und Jahresberichte.

S mierölen (Lubricating-O0ils) hat fich das Geschäft wieder ret gerufenen Samaritersule hingewiesen, und in Rosto> hat der be- | gallerie der elektrischen Ausstellung zur Verwendung kam. Der Stadtrath Anlagen 1. 2. ib, 40, Von dem Königlichen Kriegs- | London 1881. fol. Rien, Catalogue of the Persian manuscripts Amerika. Nordamerikanishe Freistaaten. Von der belebt; besonders viel, werden gute Cylinder-Oele gekauft, welche Ministerium: 3 amtliche Publikationen. Von dem König- | in the British Musenm. Vol, I. IL ib. 1879, 81. 4%, Von dem Regierung: American Congress. 45th Congress. Session 3.

l L A E Bs L kannte Hygieniker Dr. med. Dornblüth auf Anregung des dortigen | von Marseille bes<loß die Beleuchtung des Place des réformes, der Allées } ( O E i ? : : :

Pflanzenöle und Talg immer e T, A Polizeidirektors Behm bereits mit der vom Ministerium empfohlenen | de Meilhan u. a, Pläße mit dem Simenschen intensiven Gasbrenner lichen Ministerium für öffentlihe Arbeiten: 3 Schriften, | Punblic Rocord Oftice in London: 8 Publikationen. Von 46 th Congress. Session 1. 2, Washington 1880 und 7 amtliche Nürnberg, 1. Juli. (Allg. Br.- u. Hpf.-Ztg.) as warme } Haltung von Vorträgen über die erste Hülfe bei plößlihen Unglü>s- | der in Paris auf dem Place te Polais roval fungirt, und der darunter: Hagen, Dampfbagger. Bd. 1. Beclin 1881, Fol. Von | dem Seecretary of State for India: Burnell, classified index | Publikationen. Von der 8mithsonian Institution in

Wetter hat sih auch seit umserm letzten Bericht von Bestand er- dem Ministerium für Elsaß-Lothringen, dem Bezirks- | to the Sanskrit mannuscripts in the palace of Tanjore. P. IIL | Wasbin gton: 109 Werke. '— Von dem Geological Survey

de L erm T fällen na< dem Vorbilde der Eêmarcbscen Samaritersbule be- | Brushschen elektris{en Lampe. In Brünn hat der Gemeinderath wieder durbfembtrt (eesenolsse haben den ziemli tro>enen Boden hen Hefen Vorlesungen wohnen etwa 40 Personen (darunter | beschlossen, daß das neue Stadttheater eine elektrische Beleubtung Präsidium des Ober-Elsaß, dem Bezirks-Präsidium | London 1880. 4%, Vom Cobden Club in London: 6 Werke. | Offi ce: Geological Survey of Michigan. Upper Peninsula wieder durchfeuchtet, so daß die Temperatur jeßt für den Landwirth | Fischer, Hafenbeamte, Feuerwehrleute u. \. w.) bei, i haben foll, in Wien wird im Neichstagsgebäude demnäcst eine Probe des Unter-Elsaß, dem Präsidenten von Lothringen, den | Von den Lords Commissioners of H. M. Treasury in | 1878—80. Vol. 4. New-York. Von dem Department of in Nichts zu wünschen übrig läßt. Der Witterungswe<sel, welcher s dami veranstaltet werden. Jn Berlin wurde jüngst der Stadt- Bezirks-Ar<iven des Ober- und des Unter-Elsaß, | Edinburgh: Theo register of the Privy Conncil of Scotland. | the Interior in Washington: 2 amtliche Publikationen. sh seit vierzehn Tagen vollzog, war namenaiG sür unsere Hopfen- Die soeben ausgegebene Nr. 5 des „Deutschen Herold“ ent- | verordneten-Saal im Rathhause elektrish erhellt, ebenso werden seit der General-Direktion der Zölle in Elsaß-Lothringen: | Edited by D. Masson, Vol. IV. A.—D, 1585—1592. Edinburgh | Von dem Coast and Geodetic Survey Office in psanze son re<t nothwendig; der Rückstand in der Gntwiklung | hält unter dem Titel „Rüc>blide auf die heraldische Aus- | dem 29, Mai die beiden ersten Coulissen im Königlichen Opern- die amtlichen Publikationen. Vom Präsidium des Herren- | 1881, 8°, Calendar of documents relating to Scotland preserved | Washington: 1 amtlihe Publikation. Von den Trustees derselben drohte, si< mehr und mehr zu erweitern, wo nicht theil- | stellung * einen längeren Artikel mit Schilderungen der bemerkens- | bause dur 48 clektrishe Glühlampen erleuhtet. Im Hafen von hauses: Meßel, Handbuch für das preußische Herrenhaus, Berlin | in Her Majesty's Public Record Offce, London. Edited by J. Bain. | of the Peabody Education Fund in Boston: Proceedings. weile zu einem bleibenden zu, gestalten, nunmehr werden jedo die | werthesten Gegenstände unter den Scäpen, welde im April und | Kiel finden seit einiger Zeit interessante elektrise Beleucbtungés- 1882, 80, Von der Central-Direktion des ar<äologi- | Vol. I. 1108—1272 ib, eod, 8%, Von dem Howe Depart- | Vol, 2. Boston 1881, 8% Von der Handelskammer in Produzenten so mancher Bezirke wieder Hoffnungen hegen, daß sid | Mai hier im Kunstauéstellungsgebäude vereinigt waren. Derselbe er- | versuce statt. In den Forts Friedrisort und Falkenstein im Norden \{en Instituts in Nom: 6 Bände ihrer Publikationen. Von | ment of the Government of India in Calcutta: | Cincinnati: einen Jahresbericht. Von dem Kaiserlich jo< Alles zum Guten wenden könne. Auch aus Amerika wird | s{eint au als Separatabdru> und ift für 1 4 von der Redak- | und Stos< und Korüggen im Süden sind große elektrise dem Kaiserlichen Patentamt: Repertorium der te<niscen Jour- | Brandis, suzgestions regarding tbe menagement of the leased | Deutschen Konsulat in Cincinnati: 5 Werke. Von dem ine kleine Besserung des Pflanzenstandes, aber troßdem in Folge | tion des „Deutschen Herold“, Genthinerstr. 37, zu beziehen. Eine | Beleuhtungsapparate aufgestellt In Athen sind neulih bei der nal-Literatur. Jahrgang 1879/80. 40. Vom Bureau des Reichs- | forests of Busa'hir in the Sutlej Valley of the Panjab. | EGrziehungs8-Bureau in Washington: eine amtliche Publi- geringer Vorräthe „EUNE wiederholte Preissteigerung berichtet. Was Photographie des vielbewunderten „beraldishen Zimmers“ ift beige- | Zusammkunft der grie<is<en Aerzte die Denkmäler der Akropolis mit tages: Uebersicht der Geschäftsthätigkeit des Reichstages in seiner vierten | Simla 1881, Fol. To K. M. Chatfeld, Esq., Director of | fation. i die Meldung einer Besserung des P slanzenstandes betrifft, so dürfte geben. Allen, welche die heraldishe Ausstellung besuchten, wird das | dem elektrischen Lichte erleubtet worden. In Italien hat das Mi- Session der vierten Legiélaturperiode. 1881. 4°, Von der Kö- | Pablic Instruction, Poona, Bombay 1880, (Beriht von B, G. Argentinische Republik. Von der Regierung: 2 Werke. si diesclbe wobl nur auf die Anlagen des Staates New-York er- | hübs{< ausgestattete Heft welces auch die offizielle Liste der Prä- | nisterium für öffentlide Arbeiten die Errichtung der Siemensschen niglichen Akademie der Wissenschaften: Eine große Anzahl | Bhandarkar über neu gefundene Sanékrithandschriften. 37 Seiten. Brasilien. Von dem Kaiserlih Deutschen Konsulat stre>en, denn die Hopfenbau treibenden Distrikte der sämmtlichen | zmiirten entbält eine willkommene Erinnerung sein. elektrishen Beleubtung für den Hauptbahnhof Mailands genehmigt der bei ihr eingegangenen Schriften. Vom Orientalisten- | Fol.) F. Kielhorn, report on the search sor Sanskrit Manu- | in Rio de Janeiro: 2 Werke. U Unionéstaaten sind DurGy viel zu große räumliche Entfernungen ger und der Erfolg war ein so vorzüglicher, daß nunmehr auch die Ge- Kongreß: 98 Werke Von der deutscben Gesellschaft | seripts in the Bombay Presidency during the year 1880—81, Australien. Süd - Australien, Vom Botanischen trennt, als daß man über dieselben alle ein Gesammtbild der Ecrnte- Die diesjährige Generalversammlung des „Vereins | nehmigung für die andern Bahnhöfe der Oberitalienisben, sowie für Natur- und Völkerkunde O stasien8: Mittheilungen. | Bombay 1881, 8%, R, Mitya, notices of Sanskrit Manuscripts. | Garten in Adelaide: Report on the progress and condition of auésihten bieten könnte. Aus England lauten die Berichte wenn für Socialpolitik* wird am 9. und 10. Oktober in Frank- | au<h für die der Central- und Südbahnen ertheilt worden Heft 23—25 und Inder zu Band 11. Heft 11—20. Yokohama 1881. | No. 15. 16. Calcutta 1880, 81, $0, Selections 1rom the Re- | the Botanic Garden 1880. Adelaide 1881. Fol. BSVictoria. mögli< no< s{le<ter als in der Vorwoche; die Produzenten machen furt a. M. (im Hörsaal der Polytehnischen Gesellschaft) abgehalten | ist. In Venedig hat ebenfalls in den jüngsten Wochen | und: ein Werk. Nom Senat der Stadt Lübe>: Ein | cords ok tho Covernment of India Home Department. No. 174. | Von der Regierung: 13 Werke, darunter : 6G. Neumayer, results dort no< immer die größten Anstrengungen, des imassenbast auf» | werden. i cine Beleutung der öffentlichen Pläße stattgefunden, bei J Pracbtexemplar des Codex diplomaticus Lubecensis. Abth. I. Th. 5. 6, | Calcutta 1881, 8%, A catalogue of Sanskrit Manuseripts in | of the Magnetic Survey of the Colony of Victoria executed during tretenden Ungeziefers dur< Reinigungsmittel aller Art Verr zu Die Tagesordnung lautet : welcher namentli< der Effekt der Erleubtung von St. Marco ¡ Lübe. 1877, 81, 4°, Von der Bürgermeisterei der Stadt | Ondh, Fasc. 12. Allahabad 1880, 8%, A catalogue of Sauskrit | the years 1858—64, Mannheim 1869, 49. F. von Mueller, werden. Unser Markt bewahrt eine ruhige aber feste Tendenz. Für I. Grundeigenthumévertheilung und Erbre<btsform im Deutschen | bucstäblih ein feenhafter gewesen sein soll. In St. Petersburg hat Mey: 40 Scriften über Metz (Publikationen der Stadtverwaltung). | Manuscripts in the north-western provinces, Part, 5, ib. eod 89. Encalytographia. Decade 3—7. Melbonrne 1879—80. 49, Export ges<iecht wenig mehr; einerseits ind die hiefür geeigneten | Reich. Referent : Professor Dr. von Miaskowski in Breslau. Im | der Minister des Innern die elektrische Beleuchtung der großen Straße j Von der Redaktion des Amtsblatts für den Bezirk | R. Aitra, a catalogns of 8Sanskrit Manusecripts in the library Außerdem empfing die Königliche Bibliothek als Geschenke von Bor ete 1ER, T, GNREIER sund aber au Ne dete Anscluß hieran wird der Ober-Bürgermeister Dr. Miquel (Franksurt Newsky Prospekt gutgeheißen. In Meriko endli ift in der Haupt- j Lothringen: den Jahrgang 1881 desselben. Met. 1882, 49, | of Vis Highness the Mahárájá of Bikáner. Calcutta 1880. 8°, | den perren : Konsul A dermann in B uenos Aires: 1 Bee T O R 7 Eo S ia g _man ot O in a. M.) über eBildung und Erhaltung von Mittelbesitz“ sprechen. stadt der Republik der Saal des Abgeordnetenhauses jeit eimgen 4 Von dem Königlichen Konsistorium in Cassel: Amtliche | Report of a visit to the torrent regions of the Hautes and Basses Werk. Bartén ew in Moskau: 1 Werk. -—— Prof. Dr. S, erri n E Me Ce N E INATE YrUge u JOM Gevatten, 1I. Die Frage der großen und kleinen Armenverbände und ibres | Wocen mit elektrishem Lichte beleuhtet und soll aud beim j Mittheilungen des Königlichen Konsistoriums für den Regierungs- | A!pes by Moir. Calcutta 1881, Fol. Von dem Geologiecal | Bastian bier: 51 Werke, auf seiner Reise um die Erde gesammelt. So bescbränkt \sih denn der tägliche Umsatz auf etwas über 50 Ballen; Verhältnisses zu einander, sowie des Versicherungszwanges. Referent: | Nationalpalast dieselbe Beleuchtungsart angewendet werden, Î bezirk Cassel 1873—80., Cassel. 49, Verhandlungen der außer- | S8urvey Office in Calcutta: Records. Vol. 13, 3. 4. 14. 1, 8%, | V. de Beauvillé in Montdidier: Recueil de documents Exportwaare erzielt zwischen 85 und 95 #, Kundschaftshopfen gut Bezirkspräsident a. D. Freiherr von Reitzenstein (Freibura i. Br.). | last not least: Die Zeitungen der Kapstadt spreben sämmtli von ordentlichen Synode für die evangelishen Gemeinden des Regierungs- | Memoirs. Vol. 16. 2. 3, 8°, Palaentologica Indica. Ser, II. | inédits concernant la Picardie. Partie IV. V. Paris 1881. 82, 40, mittlerer Qualität bringen meistens 95 bis 110 f, in Prima- und Die Correferenten Bürgermeister Adi>es (Altona) und Redacteur | der neuerdings stattgehabten Erleuchtung des dortigen Parlaments- bezirks Cassel. Daselbst am 8.—17. Dezember 1869 und 6.—21, Ja- | 11. 12. Calcutta 1880. Fol. Von dem Punjab Government | Docent Dr. Bernstein bier: 6 Werke. W. Freiherr Siegelwaare von 115—125 K. Seit gestern wurden auch eiwa | Lammers (Bremen) werden besonders die Frage des Versicherungs- | saales mit Erisonshem elektrischen. Lichte, Die Volksvertreter und - nuar 1870 abgehalten. ib. 1870, 4%, Ferner die Jahresberidte, | in Lahore: 1 Werk. Von dem 0ffice of ths Resident | von Bibra in Münwen: scine Beiträge zur Familiengescichte 100 Ballen ganz alter Hopfen, die in guter Frage stehen, zu 8 bis ¡wanaes behandeln. i Zuschauer erklären sih sammt und sonders sehr zufrieden mit dec j Mittheilungen und sonstigen Publikationen folgender Vereine und Ge- | in Mvsore: 1 Werk in 2 Exemplaren. Von dem Govern- der Reicbéfreiherrn von Bibra. Bd. 2. München 1882. $o, _— 14 E, ll, W. L. B) A der bitiaos alicia 11. Internationale Fabrikgesetzgebung. Referent: Professor men Einritung, E äen Ertel L ti in Vio : sellschaften: des Vereins für hessishe Geschichte in Cassel, | ment in Simla: N A Inn in ths s ürst a compagn? au om! 2 Sre E S SLOLOnad E F Ln E M ddt“ G B I E p I I (C C 0) P; J ¿wcise Uh A G è Ô i s . # ) et C e K L, e C D U s C C s 4 C liden Generalversammlung der Aktionäre der österreidiscen Dr. Cohn (Zürich). Nach diesen ersten großen Erfolgen ift es wo unzweiselha?t, da : des Vereins für Naturkunde in Cassel, der natur several provinces for the year 187 ima der in anga ein i aris P

nah Amerika gehenden Dampfern fehlt es an Rückfraht, weshalb Der Großherzog von M

_

g E - E, y Den Verhandlungen, wel<e am Montag, den 9. Oktober, Vor- | der elektrishen Beleucbtung für große Plätze und Etablissements eine forshenden Gesellswhaft in-Emd en, des Vereins für essen. Von der Universität in Gießen: Dissertationen :c. | thes flora of China. Shangai 1881, 8, Buchhandlung F. A. Südbahn wurde der Verwaltungérath ermäctigt, außer den Kon- mittags 9 Uhr, beginnen werden, kann jedes Mitglied des Vereins | bedeutende Zukunft bevorstebt. Geschichte Ermlands, der Send>enbergischen E r- | aus Ben Jahre 1881, Brod>haus in Leipzig: 2 Werke, darunter H. E. Brockhaus, geisionen jür Ne T ERUDEIDaZRER Tiesing-Kalteulentgeben, Mödling- gegen ein Eintrittegeld von 2 ( beiwohren. Die Zulassung als i forshenden Gesellshaft, des Vereins für Ge ogras- Ztalien. Von der Königlichen Regierung: Statistica | Friedri Arnold Broctbaus. Sein Leben und Wirken. Tb. 3. Leipzig Brühl au die Linie Spieclfeld-Murek-Radkersburg zu erwerben. Die Mitglied des Vereins erfolgt dur< \<{riftli<e Anmeldung beim Washington, 29, Juni, (Allg. Corr.) Ein Zug von Long- i phie und Statistik in Frankfurt a. M., des Alter- | del regno d'Italia, Fortsezung. 22 Voll. Von der Aceca- 1881, 80, De, E. Brugs\<{ in Kairo: La trouvaille de Deir-El- Kosten hierfür sind dur die dieponiblen Gelder gede>t, so daß eine Schriftführer (Carl Geibel jun. in Leipzia) oder Scaßmeister | bran< na< New-York entgleiste auf ciner Brücke über einen F thumsvercins in Frankfurt a. M., des Vereins für Ge- | demia Pontificia dei Lincei in Rom: Atti. Ser. 11. Vol. 5 | Bahari. Le Caire 1881, 4% A. Essenwein in Nürnberg: besoudere D nanzoperacon niht erforderlich n. Ï (Stadtrath Ludwig-Wolf in Lipzig). Der Beitrag der Vercinsmit- | Strom. Vier Waggons stürzten in das 4 Fuß tiefe Wasser, in \{i<bte und Kunst in Frankfurt a. M., des Hanauer Be- | bis 7, 8er. Il Transeunti Vol, V. Fasc. 8—14. Roma 1879. | scine Schrift : Die Wandgemälde im Dome zu Braunschweig. Nürn-

Glasgow, 1. Zuli. (W, T. B.) Die Vorräthe von glieder beträgt 10 „M jährli. Die Mitgliedschaft beginnt mit dem | Folge wovon vier Personen auf der Stelle getödtet und eine beträcht- S zirksövereins für bessisbe Geschichte und Tandesfkunde, | 80. 81. 49. Memorie della classe di scienze morali. Vol, 4—6. | berg 1881. 8. Rittmeister Graf zu Eulenburg bier: Roheisen in den Stores belaufen si auf 636 500 Tons gegen Empfang der Mitgliedskarte, Für Montag, den 9. Oktober, Nach- | liche Anzahl Anderer verletzt wurden, einige darunter lebensgefährlich. H der naturhistorisben Gesellschaft in Hannover, des | ib, 1880. 81. 4°, Memorie deila classe di scienze fisiche. Vol, | Diplomatarinm Illeburgense, Uiftunden-Sammlung zur Gesbite $67 700 Tons es vorigen Zahre. Zahl der im Betriebe befindlichen mittags 4 Uhr, ift ein gemeins{haftlihes Mittagessen, für den Abend. | Unter den Passagieren befand \si<h au< Gencral Grant, der aber mit naturwissenschaftlicben Vereins in Lüneburg. 9—8, ib, 1880, 45, Von der Accademia Pontificia de' | und Genealogie der Grafen zu Eulenburg, berausgegeben von G. Hochöfen 198 gegen 120 im vorigen Jahre. eine gesellige Zusammenkunft im Palmengarten in Aussicht genommen. | nur geringen Verwundungen aus dem im Wasser liegenden Waggon : Ferner aus folgenden Staaten: nuori Lincei in Rom: Atti. Anno 33, Sess, 7. Roma 1880. | v. Mülverstedt. Th. 1. 2. Magdeburg 1877. 79, 8%, Aus den Verkehrs-Anstalten : aqa hervorgezogen wurde. Die Reisenden waren größtentheils New- : Anhalt, Von Sr. Hoheit dem Herzog: Codex diploma- | 4%, Anno 34. Sess, 1. la, 3. 4, 5. 6. ib, 1881. 5 en H Aufzeichnungen des Landhofmeisters Botho Heinrih Graf zu Eulen-

: Der diesjährige deutshe S<riftstellertag wird, wie die | Yorker Geschäftsleute, die den Sommer in Longbran< zubringen. ticus Anhaltinus ed. Heinemann. Vol. V. 1881, 49, Med>lenburg - Shwerin. Von der Universität in | burg-Wit>en. Als Manuskcipt gedru>t. ib. 1879, $°, J. Foster

Wassermangel der französisbenSciffahrtsstraßen -Augéb. Allg. Ztg.“ meldet, vom 9. bis 11, September in Braun- Baden. Von Ihrer Königlichen Hoheit der Groß- | Rosto >: Dissectationen 2c. aus den Jahren 1740—1880. in London: Collectanea genealogica edited by Foster. Part, L Centr.-Bl. d. Bauv) Ein sehr großer Lheil der französischen s<weig stattfinden. Es hat si bereits ein Comité konstituirt, an berzogin: das von Zhr verfaßite Werk: Zur Jahreswende. Karls- Niederlande. Von der Stadtverwaltung in Amster- | June 1881. London. 9. General-Major von Franken- Sciffahrtéstraßen ist auf künstlide Speisung aus Sammelbe>en an- dessen Spitze der Geheime Hofrath Trieps stebt. ruhe 1881, $%, Von der Universität zu Freiburg: Die | dam: Cataiogns bibliothecae Amstelredamensis. Lugd, Bat. 1612, berg-Ludwigsdorff in Darmstadt: scine _Notizen über die gewiesen. Nur wenige der im Betricb befindlichen Kanäle, beispiels- Redacteur: Riedel. Universitätsschiiften von 1880/81. Die Universität Freiburg scit | Amsterdam 1881. 49, Von dem Ministerium der Kolonien: Familie der Grafen, Freiherrn uad Herren von S EEE weise der Aiéne-Marne-Kanal und der uvishen Maaë- und Mosel- Nürnberg, 1. Juli. (W. T. B) s

i i Der Aerztetag nahm Berlin: dem Regierungsantritt Sr. Königlichen Hoheit des Großherzogs | 1 Werk. Von dem Gouvernement von Niederländis<- | liz-Ludwigédorff und Luttwiy, Darmstadt 1878, 4%, onsul thal gelegene Zweig des Rhein-Marne-Kanals werden mit Hülfe von | die Aerzte-Ordnung an und vertagte die Beschlußfassung in Betreff

S : ' i te- _an igte d f Verlag der Ervediti sel). Dru>: ls Sriedrid von Baten. Freibarg und Tübingen 1881, 4°, Indien in Batavia: 1 Werk, Von dem Statistishen | Freudenberg in Colombo: 1 Werk. —Ober-Verwaltungs8- Wasserhebungêmaschincn gespeist. Dur die außergewöhnliche Tro>en- des fünfjährigen Studiums, Die Situngen sind beendigt. Der “ertag der Grpedilion (Nessel). D V. Elsner Bayern. Von der Königlichen Regierun : Geseß- und | Büreau von Niederländisb- Indien: Regerings-Almanach | geri<ts- Rath Professor Dr. Gneist hier: 16

G y ten, beit des vergangenen Winters ist man gezwungen worden, die Anlage von | nä{hstjährige Aerztetag wird in Berlin abgehalten werden. Vier Beilagen Verordnunagéblatt für das Königreich Bayern, 1881. München 4%, i voor Nederlandsch-Indie, 1882, Gedeelte 1, 2, Batavia 1881, 8°. bauptsähli< ungarishe Werke, Ober-Bibiothekar Klem- Pumpwerken zur Speisung mehrerer anderen Kanäle, deren Speiscbe>ken ———— (eins{ließli< Börsen-Beilage). (828