1882 / 161 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R

P pi Ses p a E mp

mt a F

Berin. [lsregister [31561] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge g vom 11. Juli 1882 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister, woselbft unter Nr. 3409 die hiesige Aktiengesells<aft in Firma: Bazar, Actien-Gesellschaft vermerkt steht, is eingetragen: Der Direktor Buchhändler Adolph Enslin, ift dur< Tod aus dem Vorstande ausgescieden. Der Fabrikbesißer Hermann Herz zu Berlin ist als Direktor in den Vorstand eingetreten. é Éa 28 In unser Gesfells<aftsregister, woselbst unter Nr. 6818 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Joseph Liebes & Comp. vermerkt steht, ist eingetragen : Die Dan deLige en iGaft ist dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: ; Tiche & Tobien

am 1. Juli 1882 begründeten offenen Handelsgesell- [haft (Geschäftslokal: Poststraße 27) sind die Kaufleute Gustav Hugo Tieße und Emil Franz Julius Tobien, Beide zu Berlin. Dies is unter E unseres Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

Handelsregi

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: B. Sörensen & Ectart

am 1. Juli 1882 begründeten offenen Handelsgesel-

{chaft (Geschäftslokal: Wallstraße 24) find die

Buchbinder Bruno Sörensen und Emil Eckart,

Beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 8302 unseres Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbft unter der Firma: L Berthold Frank & Co. begründeten Handelsgesellschaft (Geschäftslokal: No- fenthalerstraße 36) sind die Kaufleute Berthold rank und Heinrich Carl Erbe, Beide zu Berlin. ie Gesellschaft hat am 11. Juli 1882 begonnen; zur Vertretung derselben ist nur der Theilhaber Berthold Frank berechtigt. Dies ist unter Nr. 8303 unseres Gesellschaftsregisters cingetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin: unter Nr. 13,780 die Firma: L H. W. Kempert, (Geschäftslokal: Alexanderstr. 14) und als deren Inhaber der Kaufmann Hans Wilhelm August Kempert hier, unter Nr. 13,781 die Firma: L Georg Arans (Geschäftslokal: Schütenstr. 53) und als deren Inhaber der Kaufmann Georg Arans hier, eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 13,782 die Handlung in Firma: / Dorn & Co. mit dem Siße zu Hamburg und Zweigniederlassung zu Berlin (hiesiges Geschäftslokal: Alexanderplatz 4) und als deren Inhaber der Kaufmann Christian Emil Eduard Dorn zu Hambutrg eingetragen wor- den. Dem Lajos Vöneky zu Berlin is für vor- genannte Firma Prokura ertheilt und is dieselbe unter Nr. 5388 unseres Prokurenregisters eingetra- gen worden. Berlin, den 11. Juli 1882. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 56 I. Mila. Berlin. Bekanntmathung. [31509] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 326 die Firma: , Gebr. Avenarius, als Ort der Niederlassung Gau Algesheim a. Rh. mit einer Zweigniederlassung in Steglitz bei Berlin und als deren Inhaber der Fabrikant Richard Avenarius in Gau Al- gesheim a. Rh. eingetragen worden. Berlin, den 22. Juni 1882. Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung VIII,

Berlin. Bekanntmachung. [31506]

In unser Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 42, woselbst die Aktiengesellschaft :

Lichterfelder Bauverein mit dem Siye in Lichterfelde eingetragen steht, Fol- gendes eingetragen worden :

Dur< Bescbluß der Generalversammlung vom 3, April 1882 ist das Gesellschaftstatut dahin ab- geändert:

Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt 2 678 940 MÆ, eingetheilt in 4961 Stü> voll eingezahlte, auf den Jnhaber lautende Aktien über je 540 M Dur Annahme von Aktien in Zahlung bei Terrainverkäufen kann das Grundkapital bis auf 1 350 000 M herabgeseßt werden. 8, 6, An Stelle von Aktien, Jnterims- und Dividenden- scheinen, wel<he beshädigt oder unbrauchbar ge- worden, jedo< in ihren wesentlichen Theilen dergestalt erhalten Jus, daß über ihre Richtig- keit kein Zweifel obwaltet, kann der Vorstand in Verbindung mit dem Aufsichtêrath gegen

Einreichung der beschädigten Papiere auf Kosten

des Eigenthümers ungleichartige Stücke anfer-

tigen und ausreichen. ne diesem Falle ist die Anfertigung und Ausreichung neuer Aktien an Stelle bes<hädigter oder verlorener nur na

deren gerihtli<her Amortisation zulässig. Divi-

dendensbeine und Talons werden nit amor-

tisirt, Dividenden, wel<he binnen vier Jahren na< Ablauf des Kalenderjahres, in welchem sie fällig geworden sind, nicht erhoben werden, ver-

5 zu Gunsten der Gesellschaft $. 7 früber

Der Auffichtsrath besteht eins{ließli< der in den Vorstand zu delegirenden Mitglieder aus mindestens 5 und höchstens 9 Aktionären, welche von der Generalversammlung gewählt werden.

S 15 früher $. 19 Geändert sind ferner die

S8. 1, 12, 16, 20, 25, 26, 30, 32, 34, 35 und

36 des revidirten Statuts, die $8, 7, 8, 9, 10,

37 und 38 desselben sind fortgefallen und

endli<h haben die 88. 11 bis 36 die Bezeich-

nung als $8, 7 bis 32 erbalten. Berlin, den 27, Juni 1882, Königliches Amtsgericht 11, Abtheilung 8.

Berlin. Bekanntmachung. FEtsos In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 32 die Firma: i Z. Gottfr. Müller zu Schöneberg und als deren Inhaberin Frau Wittwe Marie Therese Müller in Schöneberg eingetragen worden. Berlin, den 3. Juli 1882. Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung VIII.

Berlin. Bekanntmachung. [31508] In unsern Handelsregistern sind heute folgende Eintragungen bewirkt :

1) in unjerem Firmenregister unter Nr. 256, wo- selbst die Firma Max Wedde mit dem Sitze zu Nummelsburg verzeichnet steht:

Der Kaufmann August Arndt, Berlin, Bres- lauerstr. 20a., ist in das Handelsgeschäft der Frau Wittwe Johanna Auguste Wedde, geb. Hildebrand, als Kommanditist ohne Aende- rung der Firma eingetreten und es ist die bierdur< entstandene Kommanditgesells<aft Mar Wedde unter Nr. 119 des Gesellshafts- regifters eingetragen.

2) in unserem Gesellschaftsregister sub Nr. 119 die Firma Max Wedde mit dem Sitze zu Rummelsburg :

Die Gesellschaft ist eine Kommanditgesellschaft.

Persönlich haftende Gesellschafterin is Frau Wittwe Johanna Auguste Wedde, geb. Hilde- brand, zu Nummelsburg.

Die Gesellschaft hat am 24. Juni 1882 be- gonnen.

Berlin, den 3. Juli 1882.

Königliches Amtsgericht IL. Abtheilung 8.

Beuthen O./S. Befanntmachung. 31504]

In unserem Prokurenregister ist heut unter Nr. 211 eingetragen worden, daß die Kaufleute Moriß Staub, Marcus Staub und Simon Freund zu Myslowiß als Gesellschafter der Firma Gebrüder Staub zu Myslowitz, dem Direktor H. Rosse zu Kattowiß und dem Kaufmann Bernhard Frey in Myslowitz Kollektivprokura unter der besonderen Befugniß er- theilt haben, Grundstücke in der Weise zu veräußern und zu belasten, daß einer der Gesellschafter neben einem der Prokuristen zu zeichnen hat.

Beuthen O./S., den 5. Juli 1882,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIII.

Beuthen O0./S. Befanntmahung. [31505]

In unserem Firmenregister ist heute bei der unter Nr. 948 eingetragenen Firma Albert Hanke mit dem Orte der Hauptniederlafsung in Kattowitz ver- merkt worden, daß die in Eintrachthütte errichtete Zweigniederlassung aufgehoben ift.

Beuthen O./S., den 7. Juli 1882.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIII.

[31515] EBraunschweîig. Sn das Handelsregister Vol. IV. Fol. 17 ift beute die Firma: „Carl Friedrich L. Stottmeister & Co.“ (Conserven- und Delicatéssengeschäft) als deren Inhaber: / 1) der Kaufmann Louis Stottmeister hieselbst, 2) der Kaufmann Hermann Grobe aus Cassel, als Ort der Niederlassung: „Braunschweig“ und unter der Rubrik „Rechtsverhältnisse bei Han- delsgesellschaften“:

Me Handels8gesell haft, begonnen am 1. Juli eingetragen, sowie ferner, daß sih eine Zweignieder- lassung in Cassel befindet.

Braunschweig, den 7. Juli 1882, Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbrecht.

[31514] Breisach. Nr. 8791, Zu O. 3. 100 des Fir- menregisters Firma „Josef Geismar in Breisach“ wurde heute eingetragen, daß diese Firma erloschen ift. Breisach, den 7. Juli 1882. Großherzogliches Amtsgericht. Genter.

Breslau. Bekanntmachung. [31510]

In unser Firmenregister is bei Nr. 1511 bei der Firma F. R. Lange hier heute eingetragen worden: E

Die Firma ift dur< Erbgang auf den Kauf- mann Carl Albert Lange zu Breslau über- gegangen, welcer si< unter dem 28. Juni 1882 mit dem Kaufmann Paul Reichel daselbst unter der bisherigen Firma :

F. R. Lange

zu einer offenen Handelsgesell]\<aft vereinigt hat, Dieselbe ist unter Nr. 1819 des Gesellschafts- registers eingetragen; ferner ist in unser Gesell- schaftsregister heute die von:

1) dem“ Kaufmann Carl Albert Lange zu

Breslau,

2) dem Kaufmann Paul Neichel daselbst

am 28, Juni 1882 bierselb unter der Firma: F. R. Lange tr aag offene Handelsgesellshaft unter Nr. 819 eingetragen worden. Breslau, den 6. Juli 1882, Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [31512] In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 243, die Aktiengesellschaft Schlesische Feuer-Versicherungs- Gesellshaft zu Breélau mit einer Zweignieder- laffung zu Berlin betreffend, heute eingetragen worden : i

Die Zweigniederlassung zu Berlin ist aufgehoben. Breslau, den 7. Juli 1882.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [31511] In unser Gesellschaftsregister ist Nr. 1820, die von : 1) dem Kaufmann Max S<üfftan und 2) dem Kaufmann Leopold Schüfftan, Beide zu Breslau,

am 1, Juli 1882 hier unter der Firma Gebr, Schüfftan errichtete offene Handelsgesellschaft heute eingetragen worden. Breslau, den 7, Juli 1882,

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Bekanntmachung. [31513] In unser Firmenregister ist Nr. 5951 die Firma: Friy Seiffert bier und als deren Inhaber der Kaufmann Fritz Seiffert hier heute eingetragen worden. Breslau, den 7. Juli 1882. Königliches Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister. [31588]

Nr. 1358. Firma Aktiengesellschaft Hessische Morgenzcitung in Cassel.

Durch Gesellschaftsvertrag von 6. Juni 1882 ist unter der Firma „Aktiengesellschaft Hessisbe Morgen- zeitung“ mit dem Et zu Caffel eine Aktiengefsell- saft zum Zwe>ke des Erwerbs der Hessischen Morgenzeitung unter den mit deren seitherigem Eigenthümer festgestellten Bedingungen und deren weiteren Herausgabe mit unbeschränkter Zeitdauer gegründet worden.

Das Grundkapital beträgt 30 000 A und zerfällt in 200 auf Namen lautende Aktien über je 150

Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- macbungen erfolgen ebenso wie die Willenserklärungen des Vorstands unter deren Firma mit der Unter- {rift des Vorsitzenden des Vorstands oder dessen Stellvertreters und eines weiteren Mitglieds des Vorstands und sind die ersteren in die dahier er- scheinende Hessishe Morgenzeitung aufzunehmen.

Die dermaligen Mitglieder des Vorstands sind:

1) Buchdrukercibesitteer Friedri<h Scheel, 2) Bankier August Ludwig Pfeiffer, 3) Rechtsanwalt Dr. Eduard Harnier, sämmtlich zu Caffel, E ¿0 MGPingen vom 5. bezw. 10 Juli 1 Ï Eingetragen am 10. Juli 1882,

Cassel, den 10, Juli 1882. :

Königliches Amtsgericht, Abtheilung 4. Fulda.

Cassel. Handels3register. [31589] Nr. 1357, Firma: Felban>e in Cafel. Inhaber der Firma is Kaufmann Ferdinand

de zu Cassel laut Anmeldung vom 8. Juli Eingetragen am 10. Juli 1882.

Caffel, den 10. Juli 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4. Fulda.

Handelsrichterliche [31516]

Bekanntmachung.

Im hiesigen Handelsregister \ind folgende neue Firma:

Einträge : „Albert Schüße“ in Coethen;z

Fol. 627. Inhaber: Kaufmann Albert Schütze daselbst. Fol. 628. Firma: „Franz Wollmann“ in Coethenz Inhaber: Kaufmann Franz Wollmann daselb t. heute bewirkt worden. Coethen, 10. Juli 1882. Herzoglih Ankhaltishes Amtsgericht. <wen>e.

Coethen.

Handelsrichterliche [31517] Bekauntmachungen. In das hiesige Handelsregister ist eingetragen:

4, Juli 1882 auf Fol. 618: Die Firma Max Levit mit der Hauptnieder- lassung in Dresden und einer Zweigniederlassung in Dessau und als deren Inhaber der Kaufmann Max Levit in Dresden,

6, Juli 1882 auf Fol. 514:

Bezüglih der offenen Handelsgesellshaft Th. Schmidt & Sohn in Dessau folgender Vermerk:

Der Mühlenpächter Theodor Schmidt in Dessau

ist verstorben und sind dessen Erben:

a. Frau Franziska Schmidt, geb. Stübner, in Bernburg,

b, der Kaufmann Richard Schmidt in Dessau,

c. Frau Amtmann Gutkneht, Franziéka, geb. Schmidt, in Altenburg

d, der Kaufmann Wilhelm Schmidt in Bernburg,

e. die minorennen Gescbwister Robert, Laura, Theodor und Paul Schmidt in Bernburg, vertreten dur< ihren geri{tli< bestellten Vormund, den Kaufmann Oswald Tramnitz in Bernburg,

als Gesellschafter cingetreten; von denen jedoch

nur die Gesellschafter Richard und Wilbelm

Smidt zur Zeichnung der Firma, und zwar

jeder für si< allein bere<tigt sind.

8, Juli 1882 auf Fol. 619:

Die offene Handelsgesellschaft Poehsch & Günther in Dessau, errichtet am 15. Januar 1882, und als deren alleinige Inhaber der Kaufmann Ludwig Poecbs{ und der Kaufmann Ernst Günther, Beide in Dessau.

Dessan, den 8. Juli 1882, Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. (Unterschrift.)

Dessanun.

Dortmnnd. Handelsregister [31518] des Königlichen Amtsgerichts zu Dortmund. * ¿on unser Firmenregister ist unter Nr. 1093 die Firma:

W. Bergmann

und als deren Inhaber der Brauereibesiter Wilhelm Bergmann zu Rahm am 7. Juli 1882 eingetragen.

Dortmund. Handelsregister [31519] des Königlichen Amtsgerichts zu Dortmund. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1094 die

Firma:

G. Bongard und als deren Inhaber der MasPinenfabrikant Gustav Bongard zu Marten am 7, Juli 1882 ein- getragen.

Dortmnnd. Handelsregister [31520]

des Königlichen Amtsgerichts zu Dortmund.

aen unter Nr, 39 des Firmenregisters eingetragene rma:

i L. Rosengarten

(Firmeninhaber: der Kaufmann Leeser Rosen-

garten zu Dortmund) ist gelös{ht am 7. Juli 1882.

[31592] EFisenach. In dem Handelsregister des unter- zeibneten Gerichts ist Fol, 86 zur Firma Ruhlaer-

2) 3. Juli 1882, Rentier Franz Hermann Hugo aner in Rubla ift als Mitglied des Vor- andes dur< Tod ausgeschieden. Beschluß vom

3, Juli 1882.

3) 3. Juli 1882. Fabrikant Fail Ziegler in Ruhla is Mitglied des Vorstandes. Beschluß vom 3. Juli 1882.

(Bl. 51 der bez. Firmenakten.)

Eisenach, am 3. Juli 1882.

Großherzogl. S. Amtsgericht, IV. A. May.’

Gera. SENEA Am, [31521]

„In unferem Handelsregister ist heute auf dem die Firma Neubert & Comp. in Gera betreffenden Folinm 359 das Ausscheiden des Mitinhabers Karl Friedri< Päyoldt aus der Firma verlautbart worden.

Gera, den 10, Juli 1882.

FürstliÞh Reuß. Amtsgericht. Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. i. V.: Richter, A.-G.-Affessor.

Halberstadt. Befanntmachung. [31523] Zufolge Verfügung von heute ist bei Nr. 77 des Prokurenregisters die dem Kaufmann Georg Hirsch zu Halberstadt zur Zeichnung der Firma : _ „Fishl Hirs“ daselbft ertheilte Prokura gelös{t worden. Halberstadt, den 4, Juli 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Walberstadt. Befanntmachung. [31522]

Zufolge Verfügung von heute if unter Nr. 231 des Gesellschaftsregisters die Handelsgesellschaft :

„T. B. Wedde & Sohn“

zu Halberstadt, welche am 6. Juli 1882 begonnen hat, eingetragen, und sind als Gesellschafter der Schuhmachermeister Friedri<h Wedde und der Kauf- men Bernhard Wedde, Beide zu Halberstadt, ver- merkt.

Halberstadt, den 7. Juli 1882,

Königliches Amts8gericht, Abtheilung V.

Hannover. Becfanntmachung. [31593] Auf Blatt 3292 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma : Adolf Berliner eingetragen :

„Die Firma ift erloschen.“ Hannover, den 10. Juli 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung X. Jordan.

[31594] Lingen. Nachbemerkte Firmen sind im hiesigen Handelsregister gelöscht :

Fol. 59, Herm. Schulte in Emsbüren, E SU H. Jasper in Lingen, 82, Kues daselbst,

86, H. Conen in Emsbüren, 101. J. H. Penaat in Lingen, 107. J. G. Seibring in Srelle, 116. Gebrüder Köster in Bramsche. 120. G. Vehring zu Salzbergen, 121. H. Böse zu Emsbüren,

122, Wittwe Dankelmann daselbst, 123. B. H. Teipe daselbst,

124, B. Horstmann zu Salzbergen, 131. G. S. Korte zu Emsbüren, 132. B. Fröhlich daselbst, 151, F. Tücke zu Lingen, 164, Marx Hungelmann daselbst, 187, A. Zimmermann daselbst, 188. C. Kohke daselbt, 190, Joseph Lampen daselbst, 191. O. Ahlers daselbft, 192, E. Meg daselbst, 193. J. Korves daselbst, 232. Selig Hanauer daselbst,

« 239, Johansmeier zu Emsbüren. Liugen, den 10. Juli 1882, Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.

Cramer.

85. F. Wieners daselbst,

[31524] Löwenberg i. Schl. Jn unfer Gesellshafts8- register ist heut bei der unter Nr. 5 eingetragenen Handelsgesellschaft in Firma:

„Christ. Friedr. Zimmer & Com.“ zu Greiffenberg in Sl. der Vermerk eingetragen worden, daß die Gesellschaft dur< Aus\ceiden des Gesellschafters Bernhard Wiggert aufgelöst ist, und daß der Kaufmann Paul Hermann Wiggert das Geschäft für alleinige Rechnung unter derselben bing fortstellt. Diese gedabte Firma is} in un- erem Handeléregister unter Nr. 261 und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Hermann Wiggert zu Greiffenberg

beut eingetragen worden.

Löwenberg i. Sehl., den 8. Juli 1882,

Königliches Amtsgericht. [31525] Löwenberg î. Schl. Bekanntmachung,

In unser Firmenregister ist heut untec Nr. 262 die Firma A. Miersch zu Löwenberg i. S{[., und als deren Inhaber der Apotheker Andreas August Miersch bier, eingetragen worden.

Löwenberg i. Schl., den 8. Juli 1882.

Königliches Amtsgericht.

[31526 Merseburg. Der Kaufmann Gustav Rüpri hier ist am 1. Juli d. J. in das von dem Kauf- manu Karl Adam hier unter der Firma Karl Adam bierselbst betriebene Handelsgesbäft als Gesellschafter eingetreten. Es ist daher die Firma Karl Adam im Firmenregister gelös{t und im Gesellschaftsregister unter Nr. 112 eingetragen auf die Anmeldung vom 4. Juli 1882 zufolge Verfügung vom 5. Juli ej.

Merscburg, den 5. Juli 1882,

Königliches Amtsgericht. 1IL

[31527] Metz. Kaiserliches Je gerat zu Ma,

Im hiesigen Handels- (Gesellschafts-) Register wurde heute zu der Aktiengesellswaft Lothringer Eisenwerke zu Ars a, d, Mosel vermerkt, daß die dem Ingenieur Theobald Jung daselbst ertbeilte Prokura erloschen ist.

Mey, den 10. Juli 1882.

Der Landgerichts-Sekretär :

Eten ahn zu Ruhla, Actiengesellschaft, in Rubrik 111. sub Ziff, 2 und 3 eingetragen worden :

Lichtenthaeler.

E L E G a E hle ten lia

die Ed

“den 8. Juli 1882.

[31595] Neuhaldensleben. Befanntmachung. In unfer Gesellscbaftsreaister ist bei Nr. 49 Actienzu>erfabrik Schakensleben Folgendes eingetragen: :

Col. 4. Das Grundkapital ift auf 542 000 M4 erhöht und zerfällt in 271 auf den Namen lau- tende Aktien à 2000 A4 _

Eingetragen zufolge Verfügung vom 4. Juli 1882 an demselben Tage. i ‘Neuhaldensleben, den 4. Juli 1882. Königliches Amtsgericht.

P osen. Handelsregister. [31528] Die in unserem Firmenregister unter Nr. 1849 eingetragene Firma G. Huebner zu Posen ist er-

loschen:

Posen, den 11. Juli 1882, i Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

Rybnik. An Stelle des von hier versetzten Bureau-Assistenten Peikert wirkt bei Bearbeitung der auf die Führung der Handels-, Zeichen-, Muster-

und Genossenschaftsregister sich beziehenden Geschäfte

jeßt der Büreau-Assistent Gorniak mit. Rybnik, 1 Königliches Amtsgericht, Ab- theilung V.

[31531] MRostock. In das hiesige Handelsregister ist laut Verfügung vom heutigen Tage sub Fol, 355

Nr. 720 cingetragen :

Col. 3. Albert Robert Sehmidt. Col. 4. Rosto. Col. 5, Kaufmann Albert Robert Schmidt zu Rosto>. Nofto>, den 7. Juli 1882. : Großherzogliches Amt83gericht. . Stypmann.

Gustav

[31530] Mostock. In das hiesige Handelsregister ist laut Verfügung vom 8, d. Mts., zur Firma Otto

‘Kleesattel eingetragen :

Col. 3. Die Firma ist erloschen. Nosto, den 10. Juli 1882. : Sroßherzogliches Amtsgericht. Stypmann.

[31529] Rostock. In das hiesige Handelsregister ift laut Verfügung vom 8. d, Mts. sub Fol. 356 Nr. 721 eingetragen : Col, 3, Otto Kleesaitel Nachfolger. Col. 4. Rosto. Col. 5. Kaufmann Auaust Kramer zu Rosto>k. Rosto>, den 10. Juli 1882. i Großherzogliches Amtsgericht. Stypmann.

[31596] Steinbach-Hallenberg. In das Genofsen- \chaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts ift eute eingetragen : y An Stelle des seines Amtes erle Vorstands- mitgliedes des Nagelschmiede-Vereins, ein- etr. Genossenschaft, zu Obershönau, Georg hilipp Bauroth ist nach Anzeige vom heutigen Tage der Nagelschmied Wilhelm Karl Jäger von Oberschönau zum Vorstandsmitglied und Kassirer gewählt worden. | i Steinbach-Hallenberg in Thür., den 5. Juli 1882. Königliches Amtsgericht.

[31532] Stettin. In unserem Firmenregister ift heute die unter Nr. 405 vermerkte Firma „J. Lurje“ zu Stettin gelöscht worden. Stettin, den 7. Juli 1882. Königliches Amtsgericht. [31533] Stettin. In unser Gesellscbaftsregister ift heute unter Nr. 538 bei der Firma „Saloschin & Silber- stein* in Stettin Folgendes eingetragen : A Der Kaufmann Mar Silberstein zu Stettin ist aus der Handel8gesellsbaft ausgeschieden. Stettin, den 10. Juli 1882. Königliches Amtsgericht.

[31597] Wetzlar. Unter Nr. 12 des biefigen Genossen- \chaftsregisters, betreffend den Dorlarer Darlchns- kassenverein (eingetragene Genossenschaft) zu Dorlar ist heute cingetragen worden : An Stelle des verstorbenen Georg Schneider I. ist der Ludwig Groh I]. zu Dorlar als Dis- rektor, und an Stelle des verstorbenen Georg Förster ist der Johannes Neinstädtler zu Dorlar als Gegenschreiber für die Zeit bis 31. De- zember 1882 in den Vorstand eingetreten. y Eingetragen zufolge Verfügung vom 2, Juli 882, Weylar, den 2. Juli 1882, Königliches Amtsgericht.

[31598] Wiesbaden. Heute ist in das Gesellschafts- register Nr. 210 Col, 4 bezüglih der Firma Heyum Heymann zu Wiesbaden folgender Eintrag gemacht worden: An Stelle des Heyum Heymann von Wies- baden ist der Kaufmann Louis Heymann von da als Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. Wiesbaden, den 7. Juli 1882. Könialiches Amtsgericht, Abtbeilung VIII.

[31599] Wiesbaden. Das s\cither unter der Firma Gebritder Heymaun“ zu Wiesbaden betriebene Handelsgeschäft ist mit allen Aktiven und Passiven in Folge Uebereinkunft“an den Geseklschafter Jacob eymann zu Wiesbaden als künftigen alleinigen Jn- aber übergegangen und wird von diesem unter der isherigen Firma zu Wiesbaden fortbetrieben. Demgemäß ift heute die Firma „Gebrüder Hey- manu“ im Gesellschaftsregister unter Nr. 204 ge- [lôs<t und dieselbe in das Firmenregister unter Nr. 735 auf den Namen des jetzigen Inhabers neu eingetragen worden. iesbaden, den 7. Juli 1882. Königliches AmtüsgeriHt. Abtheilung V111,

i [31600] Wiesbaden. Das scitber unter der Firma „D. Wehrheim“ zu Wiesbaden betriebene Handels- ges<äft ift mit allen Aktiven und Passiven in Folge Ablebens des Scirmfabrikanten Johann Carl Webrheim an dessen Wittwe, Veronika, geb. Blo, zu Wiesbaden, als Leibzüchterin seines Nachlasses übergegangen und wird von dieser unter unverän- derter Firma zu Wiesbaden fortbetrieben. Demgemäß ift beute die Firma „J. Wehrheim“ im Firmenregister unter Nr. 454 gelös{t und unter Nr. 736 desselben Registers auf den Namen der jeßigen Inhaberin neu eingetragen worden. Wiesbaden, den 8. Juli 1882. Königliches Awtsgericht. Abtheilung VII1I.

WMusfter-Register Nr. 75.

(Die ausländi\<en Muster wecden unter Leipzig veröffentlicht.) [31501] Leipzig. In das Musterregister ist eingetragen : „Nr. 515. Firma Schneider & Lemp in Leip- zig, ein offenes Paket mit 22 ein- und mehrfarbi-

„gen Mustern zur Dekoration von Ble<-, Papier-,

Holz- oder Lederverpa>ungen, sowie Metallflächen und Blechartikeln aller Art, Fläcbenmuster, Fabrik- nummern 1034—1055, Scbußbfrist 3 Jahre, ange- meldet am 7. Juni 1882, Mittags 12 Uhr 5 Min. Nr. 516, Firma Stempel & Co. in Leivzig, ein Karton mit 2 Oberhemdenmustern, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern I. und 11, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 15. Juni 1882, Abends 5 Uhr.

Nr. 517, Firma M. Apian-Bennewiy in Sidi ein versiegeltes Paket mit 9 Plakaten mit altdeuts<en Trinksprüchen, 5 Einzugswünschen, 10 Karten, insgesammt <romolithographische Erzeugnisse, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 0601—0609, 0501——0505, 101—103, 150—156, S<ubßfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Juni 1882, Nachmittags 3 M es N Vioriß: Peesa

r. . Firma Morih Prescher in Leipzig, ein verfiegeltes Packet mit 18 Innen- und Ae etiquetten für Cigarrenkisten, und vier Brenneisen- mustern , Flächenerzeugnisse, Geschäftsbucbnummern 5099, 5100, 5294—5296, 5298, 5320, 5321, 5323 9325, 0332—533445336—5338, 5344, 5103, 5335, 5342, 5345, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Juni 1882, Nachmittags 3 Uhr 40 Minuten.

Nr. 519. Firma Stecher, Buchheim & Co. in Leipzig, ein versiegeltes Packet mit 50 Dessins von mechanischen, weißen, baumwollenen Sti>kereien, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 5166—5206, 5208—5216, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 24. Juni 1882, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 520, Dieselbe, ein versiegeltes Paket mit 50 Dessins von mechanischen, weißen, baumwollenen Stickereien, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 5217—5254, 5256—5265, 5267— 5268, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Juni 1882, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 521, Dieselbe, ein versiegeltes Paket mit 50 Dessins von mechanischen, weißen, baumwollenen Sticereien, ‘Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 5269—5281, 5283—5319, Schutßfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Juni 1882, Vor- mittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 522, Dieselbe, ein versiegeltes Paket mit 50 Dessins von mechanischen, weißen, baumwollenen Stikereien, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 5320—5332, 2911—2935, 2937—2947, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Juni 1882, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 523. Dieselbe, ein versiegeltes Paket mit 50 Dessins von mechanischen, weißen, baumwollenen Stickercien, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 2951—2999, 2701, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24, Juni 1882, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 524. Clemens Müller in Leipzig, ein versiegeltes Paket mit vier Hutfuttermustern, Muster für plastisbe Erzeugnisse, Fabriknummern 61, 64, 69, 72, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Juni 1882, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten.

Nr. 525. Derselbe, cin versiegeltes Paket mit zwei Hutfutterstempeln, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 205, 206, ScGußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Juni 1882, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten.

Bei Nr. 153, Die Firma Hübel & Den> in Leipzig hat für die unter Nr. 153 eingetragenen 2 ‘Mutter die Verlängerung der Schuyfrist auf 6 Jahre angemeldet.

Königliches Amtsgericht Leivzig, den 7. Juni 1882, L D

Sceidhauer.

h: [31583] Mainz. Jn das Musterregister ist eingetragen: Nr. 5, Die Firma „Louis Busch“ in Mainz, ein

Pa>et mit 15 Mustern, Sreibzeuge, Feuerzeuge, Hantdleuchter, Leuchter, Federschalen, Petschaft, Falz- bein, Photographierahmen, Thermometer, Schmu>- schalen, Ashbecher, Löscher, Uhrhelter und Hänge- lampen, versiegelt, vlostis<he Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1015 bis 1027, 412 und 413, Schukfrist drei Jahre, angemeldet am 23. Juni 1882, Na- mittags 5 Uhr. Mainz, 8. Juli 1882, Der Ge- richtsschreiber des Großh. Amtsgerichts Mainz.

E [31584] Münster. Jn das Musterregister ist eingetragen: 1) Firma M. Löwenstein zu Münster mit Zweig- niederlaffung zu Osnabrü>, 1 Pa>ket mit 5 Mustern, Scbreibgarnitur aus Pappe mit Fantasie-La>kpapier beklebt, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, F ra 103, 105, 111, 112, 113, S<ub- rist 1 Jahr, angemeldet am 21. Juni 1882, Naw- mittags 4 Uhr. Münster, den 1. Juli 1882. Königliches Amtögericht, Abtheilung 11.

- - ———_—

[31441] Stuttgart. Jn das Musterregister is einge- tragen :

Bei Nr, 95, Otto Weisert, Sheistglederer, besitzer in Stuttgart, hat für die unter Nr 95 eingetragenen Muster für die Bucbdru>erkunst die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre an-

gemeldet.

Nr. 305. Wilhelm Mayer, Graveur in Stuttgart, 1 versiegeltes Couvert, enthaltend vier Zeichnungen für Bijouterieartikel, nämli 1 Collier, Fabr.-Nr. 6155, 1 Ubrenkette, Fabr.-Nr. 6156, 1 Armband, Fabr.-Nr. 6157, 1 Münzdofe mit Münzen, Fabr.-Nr. 6158, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 27. Mai 1882, Vormittags 9 Uhr.

Nr. 306. Wilhelm Benger Söhne in Stutt- gart, 1 versiegeltes Packet, enthaltend: a. 1 Muster wollene Tricotstoffe ein- und mehrfädig in allen Farben, Fabr.-Nr. 17, Flächenerzeugniß, b. 1 Unter- jade, Fabr.-Nru. 18, e. 1 Herrenhemd, Fabr.-Nr. 19,

‘d. 1 Damenhemd, Fabr.-Nr. 20, e. 1 Badehemd-

hose, Fabr.-Nr. 21, f. 1 Badeanzug, Fabr.-Nr. 22, ad b—f plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist 3. Jahre, angemeldet am 3. Juni 1882, Nachmittags 4 Uhx.

Nr. 307. Otto Glaz, Fabrikant in Stuttgart, 1 versiegeltes Patet, enthaltend 1 Muster eigenartig konstruirter Stoff mit Filzfutter zu Unterröen, Oberkleidern, Ja>ken, Mänteln 2c. in allen Farben, ie 1, 6 Muster-Dessins zu diesem Stoff, &abr.-Nrn. 9838, 10160, 10179, 10180, 10191, 10213, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 3. Juni 1882, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 308. Paul Stot, Fabrikant in Stutt- gart, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 18 Ab- bildungen von Modellen, nämli< 1 Lustre, Fabr.- Nr. 873b., 1 Suspension, Fabr,-Nr. 877, 2 Lzuchter- uhren, Fabr.-Nrn. 902 u. 903, 1 Oberlichtgitter, Fabr.-Nr, 913, 1 Thorbeschlag, Fabr.-Nr. 914, 1 Thürklopfer, Fabr.-Nr. 915, 1 Möbelbeschlag, Fabr.-Nr. 920, 10 Möbelfüllungen, Fabr.-Nrn. 917, 921, 922, 923, 923a., 924, 925, 925a., 926, 927, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Juni 1882, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 309. Gottlieb Abele, Fabrikant in Stutt- gart, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 11 Zeichnungen für Holzgalanterie- und Ble<waaren, Fabr.-Nrn. 590—60, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Juni 1882, Vormittags 11x Uhr.

Nr. 310. Rudolf Mayer, Professor in Stutt- gart, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 1 Schreib- tishgarnitur in 8 Abbildungen, Fabr.-Nrn. 4, 6— 12, 1 Regulator, Fabr.-Nr. 5, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juni 1882, Nachmittags 4x5 Uhr.

Nr. 311, Friedrih Freitag, Mechaniker in Stuttgart, 1 Verpußhobel für Möbelschreiner, gefertigt aus Schmiedeeisen, leicht zerlegbar, Fabr.- Nr. ‘30, ofen, plastishes Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Juni 1882, Vormittags

10 Uhr.

Nr. 312. Eduard Rettich, Jngenienr in Stuttgart, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 50 Musterabbildungen zu Verirgeldbeuteln, Fabr.- Nrn. 301—350, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist ; Ee, angemeldet am 20. Juni 1882, Nachmittags

r

Nr. 313, Carl Schmid, Holzdreher in Stutt- gart, 1 Vogelkäfig, R a 1, ofen, plastisches Erzeugniß, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 24. Juni 1882, Nachmittags 4 Uhr.

Den 1. Juli 1882.

K. Amtsgericht Stuttgart, Stadt. ¿Amtsrichter : (Unterschrift)

Konkurse. (31552) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenhänudlers Albert Lazarus zu Altkir<h ist in Folge eines von dem Gemein- s{huldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf

Montag, den 31. Juli 1882, Vormittags 9 Uhr, _ vor dem Kaiserlichen Amtsgerichte hierselbst anke- raumt. Altkirch, den 8, Juli 1882. Kaiserliches Amtsgericht.

[31548] : Veber das Vermögen des Restaurateurs Hermann Adolf Ludwig Max Schulz zu Berlin, Potsdamerstraße 123 a, Ede Carlsbad, ist heute das Konkursverfahren eröffnet. : Verwalter: Kaufmann G. Werner, Oranien- burgerstraße 45. P E j Erste Gläubigerversammlung am 5. August 1882, Vormittags 11# Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflißt bis 1. Scep- tember 1882, : Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15, September 1882, È Prüfungstermin am 13. Oktober 1882, Vor-

mittags 104 Uhr, Jüdenstraße 58, 1. Treppe, Saal Nr. 21. | Berlin, den 11. Juli 1882,

Beyer, j Gerichts\{reiber des Königliben Amtsgerichts I. Abtbeilung 55.

[31547]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Wedel zu Berlin, Große Frankfurterstraße Nr. 31, ist heute das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Werner hier, Oranien- burgerstr. 45.

Erste Gläubigerversammlung am 5, August 1882, Vormittags 11 Uhr. :

Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 1. Septem- ber 1882, :

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1, September 1882.

Prüfungstermin am 3. Oktober 1882, Vor- mittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Jüden- straße 58, Saal 21.

Berlin, den 11. Juli 1882.

Trzebiatowsii, i: Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts I., Abth. 54.

131563 Bekanntmachung. al In Sachen Ludwig Ewe Konkurs beabsichtige id die Schlußvertheilung vorzunehmen und den Massebestand von 1822 A 13 «\ auf die mit 10923 M 74 H zu berüdsitigenden Forderungen zu vertheilen. Conradi, Verwalter der Masse,

——_--

(315501 Konkursverfahren.

Veber da2 Vermögen des Fleischermeisters Friedrih Er. Deutshbein in Débeln ist am 8. Zuli 1882, Vorm. 11 Uhr, Konkurs er- öffnet. Verwalter Rechtsanwalt Herkuer in Dö- beln. Anmeldefrist 10. August 1882. Anzeigefrist 27. Zuli 1882. Erfæe Gläubigerversammlung 27. Zuli 1882, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin 7. September 1882, 10 Uhr. Döbeln, den 8. Fuli 1882. Das Königliche Amftsgericht. Abtheilung für Civilsachen. Win>ler.

[31544] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Alex Schlaumann, Inhaber der Firma L. Fränkel zu Dortmund, wird heute, am 10.'Juli 1882, Vor- Frags 117 Uhr, das Konkursverfahren er- offnet.

Der Kaufmann Ed. Adriani zu Dortmund wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen find bis zum 16, Scptember 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Termin zur Beslußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<ufses

den 2. August 1882, Vormittags 11 Uhr, Prüfungstermin für die angemeldeien Forderungen den 30. September 1882, Vormittags 10 Uhr. E Arrest mit Anzeigefrist bis 15. August

18 . Königliches Amtsgericht zu Dortmund.

[31977] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Reiner Weber, Kaufmann und Fabrikant zu Zülpich, ist Termin auf j Freitag, den 28. Zuli 1882, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 7 anberaumt, um darüber Be- {luß zu fassen, ob die Entlassung des bisherigen Konkursverwalters zu beantragen sci und event. die Wahl eines andern Verwalters vorzunehmen. Euskirchen, den 8. Juli 1882.

Königlicbes Amtsgericht.

Beglaubigt: Schwind, Gerichtsschreiber.

[31554] K. Amtsgericht Göppingen.

In der Konfturssache über das Vermögen des Otto Krug, Pächters des Gasthofs zur Post hier, bildet einen weiteren Gegenstand der Beschluß- fassung în dem Termine vom 10, August d. F. der Antrag des Konkursverwalters auf den Verkauf der Liegenschaft cus freier Hand.

Den 10. Juli 1882 h Gerichtsschreiber: Kübler.

(31602) Bekannimahung.

Im Konkurse des vormaligen NMitterguts3- pachter3 F. A. Brödner hier soll mit Genehmi=- gung des Gläubigeraus\chusses eine Absclagsverthei- lung erfolgen. Dazu sind 38 098 # 69 verfüg- bar. Nab dem auf der Gerichtsschreiberei nieder- gelegten Verzeichnisse sind dabei 414) A 68 „Z be- vorre{tigte und 99876 M4 92 -Z nicht bevorreh= tigte Forderungen zu berü>sitigen. :

Hartenstein im Königr. Sachsen, 10. Juli 1882.

Rechtsanwalt Ufer, Konkursverwalter.

(3136) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Fricdrih Ludwig Ott alias Otto, in Firma Adolph Otto, wird, nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 26. Juni 1882 angenommene Zwangsverglei<h durch rechts- kräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ift, hierdur<h aufgehoben. : Amtsgericht Hamburg, den 11. Juli 1882.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

(31346) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Caroline Helene, geb. Lundt, des Johann Heinrich Hartwig Pries Wittwe, ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{leßverzeicbniß der bei der Vertheilung zu berücksibtigenden Forderungen und zur Beschl «ßfafsung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensftü>e der Sblußtermin auf Montag, den 7. August 1882, Mittags 12 Uhr, vor dem Amtsgerichte bierselbst bestimmt.

Hamburg, den 11. Juli 1882. i

Holste, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

(31578) Konfursverfahren.

In dem Ns über das Vermögen des Lederhändlers Abraham Gittler zu Kattowitz ist in Folge cincs von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleih8- termin auf

den 2. August 1882, Vormittags 9} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbît, Termins» zimmer Nr. 16, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag liegt in der Gerichtéschreiberei V. zur Einsicht aus.

Kattowitz, den 30. S

roth, ; Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[31555] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Bernhard Schwarz und Friederike, fr. verw. Müädi>e, geb. Köster, in Kiel, ist zur Abnahme der Sc{blußre{nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{luße- verzeichniß der bei der Vertheilung zu verücksichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfaßung der Glâus biger über die Os E Vermögensstücke der S{lußtermin au

den 1 August 1882, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst -bes stimmt.

Kiel, den 8. Juli 1882.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung 11,

(ge¿.) Stelyer. Veröffentlicht: Sukstozrf, Gerichtsschreiber.

-———

Mez n mte neu t Pr tor mere: rrhee- e-r gr: Frr-Heerte: ngrcr20nnta n ety ran D macint mh els, D C

D arie“ Ae isa U m terer ae MFracemtatei p