1882 / 164 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(32133) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hermann Robert Alischer, in Firma Herm. Alischer zu Reichen- bah, wird nah erfcelgter Abhaltung des Schluß-

Kaufmanns Paul

termins hierdurch aufgeizoben. Reichenbach, den 12. Juli 1882. öniglihes Amtsgericht. Forke!. Veröffentlicht: Nagler, Gerichtsschreiber.

132065] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Buch- händlers Carl Lindemann, Johanne Marie, geb. Kowes, dahier, wird, da es glaubhaft, daß dieselbe überscbuldet ist, hiermit heute, am 13.

uli 1882, Vormittags 10 Uhr, das Kon- Tursverfahren eröffnet. : :

Der Privat-Sekretär A. Becker hier wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen find bis zum 10, August 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines 4Släubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in §. 120 der K.-O. bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 21. August 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt,

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- bôrige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse eiwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Semeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sade und von den Forderungen, sür welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 10, August 1882 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Rinteln. gez. Baist. O Veröffentlicht: Hartmann, Gerichtsschreiber.

(32631 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Carl Ferdinand Wustlich in Riesa i zur Prüfung der nachträglich ange- meldeten Forderungen Termin auf den 15. SUQUA 1882, Vormittags 210 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb an- beraumt.

Riesa, den 13. Juli 1882,

E Contr. Klappenbah,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[32068] K. Württ. Amtsgeriht Saulgau.

_Das Konkursverfahren gegen Julius Neher, Kaufmann, früher hier, nun in Weingarten, ist nach rectskräftiger Bestätigung des von den Gläu- bigern angenommenen Zwangsvergleichs, nach Nus- führung der bedungenen Sicherheitêémaßregeln und nah Befriedigung der Masse- und Vorret8gläubiger heute aufgeh3ben worden.

Den 13. Sult: 1882, Gerichtsschreiber Breitenbach.

[32067] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedrih Schlemminger in Kryszullen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Stallupoenen, den 6. Juli 1882.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Nudzews ki,

[32152]

leber das Vermögen des Handelsmannes und Meßtgers Seligmann Straus dahier ist heute, am 14. Juli 1882, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Herr Hermann Löbeuberg, Kauf- mann, dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Zuli

. .

Erfte Gläubigerversammlung den 8. August d. J., Vorm. 10 Uhr. : uns, F

Wächtersbach, den 14. Juli 1882. Bode, Gerichts\{hreiber Kgl. Amtsgerichts.

T'arif- etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen No. 2163.

[32076) Oberschlesische Eisenbahn.

Die dur unsere Bekanntmachung vom 10. Ofto- ber 1879 III. A. 20993 eingeführten Ausnahme- frachtsäße für Steinkohlen- und Roheisensendungen zwiscen Heinißgrube und Morißzhütte bezw. Beuthen (D. S. E.) bleiben unter den bisherigen Bedin- gungen noch bis Cnde Juni 1883 in Kraft.

Breslau, den 14. Juli 1882.

Königliche Direktion.

Am 1. Juli d. J. sind an Stelle der in dem Ausnahmetarife vom 1. Oktober 1881 für die Be- förderung von Steinkohlen 2c. im Verkehr zwischen Stationen der Eisenbahndirektionsbezirke Köln (rechtsrheinis{), Elberfeld und Hannover nebst zuge- hörigen Nachträgen enthaltenen bezüglichen Fracht- säße für Kohlen- 2c. Sendungen von verschiedenen Stationen bezw. Zechen des Ruhrgebiets nah den Stationen Linden (Fischerhof und Küchengarten) des Cisenbahn-Direktionsbezirks Hannover ermäßigte Frachtsäße zur Einführung gelangt. Das Nähere ist bei den Gütererpeditionen der Kohlenstationen sowie in den Geschäftslokalen der Königlichen Eisen- hahn-Direktionen zu Elberfeld, Hannover und Köln (rech1srheinisch) zu erfahren. Köln, den 12. Juli 1882. Namens der betheiligten Verwaltungen. Königliche Eisenbahn - Direktion (rechts-

rheinische). Preußische

Königlich Staats3- und unter Staatsverwaltung stehende Bahnen. Mit Gültigkeit vom 1. August ds. Is, kommt zu unserm Lokal-Güter-Tarif vom 1. Januar 1881

Uebersicht der Haupt-Eisenbahn-Verbindungen Berlins durch Expreß-, Courier- und

(Erscheint auf Grund der neuesten amtlichen Nachrichten.)

/ Es bezeibnen: ff Expreßzüge.- f Courierzüge. * S Bahnklof. P. B. Potédamer Bahnhof. t. B. Stettiner Bahnhof. 8. B. Schlesisher Bahnhof.

| | S Zeit der der Ankunft

Abfahrt am von Bestim- Berlin. mungs- ort.

M 9 28 AD

1 Ub (9/39

17 Ab.}F

40 B

20 M D, O0 E

15 Ab.F

Von Berlin nach:

Von welchem

_fahrt erfolgt.

Amsterdam

X

Sm [02999 A

_wW [Bahnhof die Ab

Se (po bd bi bs ps

nn Ar N ck Aal s aw

C D [0000

ZUT. 17 fr.* B.& 11. 31 Vin.{4 7. 26 Ab.

Bremen …..

-

S

ckxX

Breslau 53 V.4+ 4. Nm. 56 N*

11 Ab. (6.

E 20 L Brüffel...

4 091,

pel pri e

x

. 5 Nm. | über

co [D

bo |to°

Budapest . 9. 31 Nm.

5. 42 Nm.!| über

9; 41 Ab.

|8,B. 1 Ab.T 0; 41 20. 15 Ab.® 19. Ab.

'8.B.Q 11. 11 Ab. '9. Ab.

ckck2

pri d 0

S über Bulkaresi

)», 37 Ab. | über

Bezeichnung Weges.

über Emmerich. B. | über Rheine, 11.,18Vm.| über Emmerich. 9. 00 fr. | über Eisenach. | über Kreiensen. 4. 15 Nm.| über Eisenach. ] 4. 15 Nm.| über Nordhausen, 30 Ab.” (7. Ab, | über Kreiensen |3, 55 Nm.| über Uelzen. 17 Ab. 645 fr hüber Hannover.

| über Kohlfurt. 10, 50 Ab.| über

über ¿00 T, | Uber [V | Uber 00 11, 1 UVEL

Koblfurt.

M.-Gladbach. | S.B, Cöln. | B, Cöln. M.-Gladbach. Cöln. Breslau. Dresden. Dresden. Breslau.

2, 5 Nm. | über über

über

Dresden und Gânserndorf, über Breslau und Gänserndorf.

Stendal.

über

| | Zeit der Abfahrt von Berlin.

Von des | BELUi nach:

|

ahnhof die Ab-

Von welchem fahrt erfolgt.

Q B

Kiel . K

mt,

R R

N WE X O 00 J

I

He bs

ÉEENS O

L De?

Königsberg t. PY,

N N t s

Kopenhagen S S 0E | (Dienstag,

Sagan.

¿ [L1, ADS

00 f 4D TLP L A

« L S . O TE°

9, 42 Ab. | über Kreiensen.

(in Deutz) | S.B.X/|11.31Vm.F7}|9. 43 Ab. 8.B.X|9. 17 Ab. + |7. 50 fr. P. D, 9, JdO O. T 0, a1 11 | | (in Deut)

über über

Constanuti- A: E e Mittwoch | Sonntag 810 O 1, I 8.B. D Sonntag |Donnerst. | Mittwoch | Sonntag . 1 1D, T0 he E. + [Bt BiA DOTL f 18, 23 Ab. S.B.{ ]9. 11 Vin. F 6. 49 Ab. Lak 8.B.QD 11. 26 Ab. +9, 41 Vm.| [er

E. 1D, Dil: 00M, * 111, 44Vm, A, B. 9, Bin, } 112. 20Nm. Lis A. B. |5. 17 Nm. + 8, 25 Ab, [er D. B. |5. 20 Nm. F 8. 23 Ab. | über „10, 10 A. * 112. 07 fr. | Über Mr 18, 16 U. 25 Vim. *8, 25 Ab. . Ad, 7 7. 00 fr. | über . 15 Ab. 7 6. 30 fr. | über . 30 Ab. 7/9. 40 Vm.! über 40 12: F 10, Vit. SO L "15, S Ab. F 11.57 Vim. 15 Ab. l 11,57Vm. 30 Ab. F |3. Nm.

417. 17 fr. * (9. 55 Ab. 12, Mitt.

7 9. 11 Ab. v, 1 UD. ; 12, Mitt.

über

über

Bum Erurs

D990

16

—_

über über über Ü b er

D I

1, Wh. A 4 fe

Sonntag |Donnerst. | über Dresden und Budapest.

über Breslau und Budapest.

Stettin. Dirschau.

über Zossen. Röderau.

Zo sen. Röderau.

l Eisenach. über Kreiensen. Eisenach. Nordhausen. Kreiensen. Eisenach. Kreiensen. Eisenach. Nordhausen. über Kreiensen. über Emmerich. über Rheine. über Emmerich.

|/2. 45 Nm.| üb.Stendal u. Uelzen, |

|2. 40 Nm.| über Wittenberge u.

| Hagenow. d

1.31 Vin.f{/5. 35 Nm.| üb.Stendal u.Uelzen. | P,

3. 10 Nm. T}|8, 37 Ab. e Wittenberge u. | F Hagenow. | 8,

Stendal. 1 Stendal. über Kreiensen,

D, 1

«A0 ¿A0 T

Magdeburg .

. 15 Ab.7 . 30 Ab.7 «18, 40 fr.T 2, 30 Nm.f L O T

Mailand

8. Ab.{ 9. 30 Ab.,°

A. B. |8. Ab.7

16 U. „B. X19, 17 Ab. i . B. (9. 30 Ab.7

Münthen : . |8, Ab.7

Odessa

E

E LE TES

. Ab.7

BIS: 17 C

û 4 VBm.* 9, 15 Ab.

1 21 Bm.th9. 15 Ab.

3. 10 Nm. 7

9 11 Vm, F 11. 26 Ab. {12.6 Mitt. über Bromberg.

t15. fr.

8. 34 Bm. * |8. fr. 1, 31 Vm.{7+7 10. 30 Vm. 3. 10 Nm.F+ [10.30 Vm.

(täglich außer (tägl. auß. Sonnabend) Sonntag)

2. 30 Nm. 7/5. 35 Nm.

D; 18. 34 Vm.* .X[3. 10 Nm.f} [10., 21 Ab.

I an as 1,31 Vm.FF|3. 15 Vm.|) über Stendal.

, 15 Vin.f |8. 49 Vin.

8.B.X/11. 31 Vm.f+F 12,56 Nm.

. 00 Bu |[0. fr,

B.Q 11. 11 Ab.+ (8. 40 fr.

1,31 Vm.f+F'9,

Berlin, 15. Juli 1882. * Schnellzüge oder beschleunigte Personenzüge.

A. B. Anhalter Bahnhof.

Beit Ankunft Bezeichnung am | des Bestim- S mungs§- Weges, [L

/9, 15 Ab. | üb.Stendal u.Uelzen.

überWittenberge und | Hagenow.

| üb.Stendal u.Uelzen. |

12, 30 Ab. \ überWittenberge und |

9. 10 Vmn.|| Hagenow.

9 2 Ab.

Von Welt

über Konißz

y über Stettin. 4 | (Mittw., |

Mittw. Freit. |Donnerst. 4 | Sonnabend)| Sonnab., !

Sonntag)

s über Lübeck.

N E |

Uber Kiel u. Kor]oer. | N s

10. 30 Ab. überKiel undKorsoer | St- Peters- oder üb. Fridericia. | Urg

8, 45 Ab. | über Rostock und | Stettin

Nykjöbing. |

y | S 11,28 Bm.) | Stockholm 0:0 11, 49 Dm. direkt | 11. 22 Ab. 7. 98 fr. [üb. Go u.Vlissingen. | 9. 30 Nm.| über M.-Gladbach u. Ÿ Vistende. . 00 Nm.\ «c s C] 3. 45 fr. s üîberCöln u. Ostende. | » v0 fr,

Straßburg

über Rotterdam und Harwich.

3, 10 Nm. |

] über Büchen.

a S TL,

10,48 Vm. über Brandenburg. = 11.57 Vm. Stuttgart 9. 40 Ab, | über Brandenburg.

11, 50 Ab. | über Brandenburg.

7. 41 Ab. [üb.Basel u. Gotthrdb. | 5, 47 fr. |üb.Münchenu.Verona | 8. 6 fr. [über Stuttgart und | Gotthardbahn. | über Basel und |

Gotthardbahn. |

me N

O 1

über Nordhausen u. | Triei Coblenz.

überCöln u. Binger- | brüd.

1, 54 Nm. \ über Frankfurt a. M. |

1, 50 Nm. | und Bingerbrück.

4, 23 Nm.!| über Cöln u. Trier. |

6, 58 Ab. | über Frankfurta. M.

und Bingerbrück.

Warschau

überHof u.Nürnberg. über Eger u. Regens- burg.

11, 5 Vm

über Breslau u. Lems- | berg.

9. 4! C

9. 45 Vir“ [über Cöln. , 65 Ab. 9. 55 Ab. 7. 18 Ab. 7. 18 Ab.

} j j

über Frankfurt a. M. _ und Mey. | über M.-Gladbach. über Cöln.

9 9

Berlin: Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (Kessel) Dru: W, Elsner.

| : nhaltez D. B, Dresdener Bahnhof. : 06 Bon Bahnhof „Friedrichstraße“ 21 Min. früher, X von Bahnhef „Friedrichstraße“ 21 Min. \päter.

Von welchbem

wow Bahnhof die Ab

O, fahrt erfolgt.

Rotterdam. . |8.B

'8.B.X 11.31 Vin.{f/8. fr. '8.B.X 3.10 Nm.ff 8. fr. L B, P. B.

P. B.

X 20, A, D, L: 20,

A, 00 A. Eh

F. B. 10 Ab. 7 L 16Nm, P, B, |9, 30 Ab. 7 3. 45 Nm.

S.BC]S. 53 V. F 9, 54 Ab. D, D, H A. B. ‘5, 17 Nm. f [10. 38 fr. | (üb. Dresden u. Wien A. D O 10 D, 0, 10 E 8.B.()11. 11 Ab. }18. 10 Vm.

8.B.ND)11. 26 Ab. f |2. 45 Nm.

8.B.N)'8.53 Vin. F} A. B. 9, Vorm. E

| A. B. '5. 17 Nm. # |8. 52 fr. A D O 18 | D. B. 5, 20 Nm. } |8. 52 fr. | 8.B.D11. 11 Ab. 4 A. B. |8, 45 fr. 7 [9, 556 Bm. 3m, über M.-Gladbach,] | E E

A. B. |2, i A B18,

| P. B, 7.

der Nachtrag 12 zur Einführung. Derselbe enthält Aenderungen resp. Ergänzungen der \peziellen Tarif- vorscriften, des Nebengebührentarifs und des Tarifs der Ueberfuhrgebühren 2c.

Der Tarifnachtrag is durch die Expeditionen fäuflih zu beziehen, woselbst aub das Nähere zu erfahren ift.

Frankfurt a. M., den 11. Juli 1882.

Königliche Eiscubahn-Direktiou.

[32153] Süddeutscher Eisenbahn-Verband. (Verkehr mit Oesterreich-Ungarn.)

Am 20. d. Mis. tritt zum Ausnahmetarif für den Tranéport von Holz 2c. der T. Nachtrag in Kraft. Derselbe enthält ermäßigte Frachtsäße für Holztrans- porte ab Kaschau-Bingerbrück 2c, sowie Sätze für Rindentransporte ab Nagy-Tapolcsány und ÑNeutra.

Cöln, den 13. Juli 1882.

Königliche Eiscnbahn-Direktion (linksrheinische). [29963] DERURIQRRS Kohlen-Verkehr mit Groesbeck und Nymegen.

Am 1. September d. I. treten die Säße des Ausnahme-Tarifs für die Beförderung von Stein- kohlen 2c., gültig vom 15. Oktober 1889, von Zechen der Dortmund-Gronau-Enscheder Eisenbahn na Groesbeck und Nymegen außer Kraft.

Cöln, den 15. Juli 1882.

Königliche Eisenbahn-Direktion (linksrheinische). [32075]

13666 D, Anm 15. Juli l. Is, gelangt inn Böhmisch-Süthsischen Kohlenverkehre via Reiten- hain für den Transport von mineralischen Kohlen in Wagenladungen von 10000 kg ab Komotau nach Borsdorf ein direkter Frachtsatz von 72,50 4 zur Einführung.

Dresden, am 12. Juli 1882.

Königliche General-Direktion der sächsischen Staatseisenbahnen. von Ts\chirschky.

Súhnellzüge.

G. B. Görlißer Bahnhof. H. B. Hamburger

u

E Zeit | A | Ankunft | Vezeichnung A u des von Bestim- | Berlin. mungs- ort.

Weges.

8. 53 Vm.Ft{ 9H T 2, 56 Nm.* I C 5

3. 12 Nm.| über Frankfurt a. O 3. 22 Nm.| über Kreuz. |97 50 Ab. 1. 26 Ab.f (4. 50 fr. D 3 D 5

; | Über Frankfurt a. D. : V, Ge Neu. L 50 fr. * 9, 13 Ab. | üb.Zossen u.Dresden. B 1 L 1 Ab. über Röderau und

. . 4),

. l

9 |

[8 19 Ab, 16, fL. s Dresden.

20 Nm. _*/5. 30 fr. | üb.Zossen u.Dresden.

2, 30 Nm. 713. 40 Nm.\ über München und

180, D T 35 Verona.

B, 8, Ub über Stuttgart und | Gotthardbahn.

, 80 Ab ® 5:3! ub.Bafel u. Gotthrdb. über Emmerich. über Rheine. über Emmerich. über Konikß. über Bromberg.

D M, T 1E Vin | direkt.

.‘ V .

|

bi pi it bobs

. L .

"f i i , 17-Ab. 7 (11. 50Vm. 9, 11 Vm. f |[10. 20Vm. 1, 26 A0. 75 40NU.

Di 30 Nm.* 7, 28 Ab. L O E Le, über Lübeck u. Kopen- hagen. üb.Fridericia od.Kiel und Kopenhagen. über Kiel und Kopen- | hagen. A über Eisenach und Weißenburg. 3, 20 fr. | über Kreiensen und Heidelberg. üb.Eisfenach u.Mainz über Nordhausen, Mannheim und Speyer. über Kreiensen und Heidelberg. über Eisenach und Frankfurt a. M. über Kreiensen und Frankfurt a. M. 45 fr. | über Leipzig und Hof. 2,42Nm.!| über Eisenah und Hanau. überNordhausen und Frankfurt a. M. über Kreiensen und Frankfurt a. M.

üb, Breslau u. Wien

4D L, 50 fr. e s A, B. 18. Ub. F 1, 56 ¿10 A0, (2. D, 30. Ab. F |4. 29 Nm. , 45 fr. f? [2, 32 fr. Lo

2, 05 1h.

30 Nm. F 8. , Av F 12

, 20.Nm. f |[10. 38 fr.

üb, Breslau u. Wien über Bromberg.

I. M TE, 7, 53 \r.

{ über Breslau.

| über Röderau und _ _Dreöôden.

e Röderau und Dresden.

üb, Zossen u.Dreêden über Breslau.

. 5 Nm.

, 19 Nm. über Eisenach und Frankfurt a. M. über Kreiensen und Frankfurt a. M. über Hof und Lindau über Eisenach und Stuttgart üb, Nordhausen unv Frankfurt a. M.

25 fr. ® 9, 55 Vi.

30 Nm. +4, 30 Nm. Ab. F 8, 12 Ab.

15 Ab, # '8, 12 Ab.

2 S M R S T Aa I O T Q F

E Ra

u

t Abe Mud aus

E E ine

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußi

„è 164.

Vierte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 15. Juli

schen Staats-Anzeiger.

12.

mens ams

Der Inhalt vieser Beilage, în welher auch die im §. 6 des Gesetzes über den Markeashus, vom 39, November Modellen vom 11. Januar 18786, und die im Vatentgeset, von 2, Mai 1877, vorgeschriebenen Bekanntimn- dungen veröffentli

Central-Handels-Register für das Deutsch

Das Tenteal « Handels-Register für das Deutsche Reich erscheint in der Rege) täglih. -— Das

Das Ventrai - Handels - Register für vas Deutsche Reich kann durch alle Post - Anstalten , für Berièn au dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußishen Stacts-

Anzeigers, 8W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröfentliGt, vie beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatlich.

[31926] Rarmen. Sn das hiesige Handels-Prokuren- Register ist heute eingetragen worden unter Nr. 812 die Seitens der Wittwe des Kaufmanns Carl Mann, Johanna, geb. Haunschild, in Hildesheim, Inhaberin der Firma Carl Mann, dem in Barmen wohnen- den Kaufmann Heinrich Elschenbroich ertheilte Pro- kura.

Barmen, den 12, Juli 1882, i Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.

Cassel. Handel3register. _ [31927] Nr. 20. Firma Chr. Reul in Cassel.

Der Inhaber der Firma, Fabrikant Johann Christian Reul, hat seinem Sohne dem Kaufmanne Friedrih Reul zu Cassel Prokura ertheilt,

laut Anmeldung vom 6. Juli 1882.

Eingetragen am 6. Juli 1882.

Cassel, den 6. Juli 1882. l

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4. Fulda.

Charlottenburg. Bekanntmachung. [31854] In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 50, wo- selbst die Kommanditgesellschaft in Firma: „Gesellschaft für Glashüttenbetrieb Dr. A. Frank“ i vermerkt steht, zufolge Verfügung vom 6. d. Mts. heute folgender Vermerk eingetragen worden: Spalte 4: Die Kommanditgesellschaft ist dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Charlottenburg, den 6. Juli 1882. Königliches Amtsgericht.

Charlottenburg. Bekanntmachung. [ 318531 In unser Gesellschafteregister ist zufolge Ver- fügung vom 6. Juli 1882 Nachstehendes heut ein- getragen worden : Col. 1, Laufende Nr. : 83. Col. 2, Firma der Gesellschaft: Eomund Müller & Mann. Col, 3. Sitz der Gesellschaft: Charlottenburg. E C0]. 4, Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschafter sind: der Kaufmann Edmund Berlin und i der Kaufmann Louis Mann zu Berlin, Charlottenburg, den 6. Juli 1882. Königliches Amtsgericht,

Müller zu

[31928] Coblenz. Sn unser Handels- (Genossenschafts-) Re- gister ist unter Nr. 78 zu dem „Weinbau- Vercin zu Dernau, cingetragene Genossenschaft“ mit dem Sitze zu Dernau heute eingetragen worden, daß durch Beschluß der Generalversammlung der Ge- nossenschafter vom 24. Mai 1882 an Stelle des freiwillig ausgeschiedenen Heinrich Keulen zu Dernau der Pfarrer Joseph Hehn daselbst, bisher Stellver- treter des Präsidenten, zum Präsidenten, das Vor- standsmitglied Joseph Marner zu Dernau zum Stellvertreter des Präsidenten , sodann Heinrich Scüller zu Dernau zum Beisitzer gewählt worden.

Coblenz, den 11, Juli 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung II.

[31837] hiesige Handelsregifter 1st Hauptnummer 501 die

Coburg. In das am 5. Juli 1882 unter Firma Robert Hohlbein zu Coburg, und als deren Inhaber der Kaufmann Robert Otto Hoblbein in Coburg eingetragen worden. Coburg, den 6, Juli 1882, Die Kammer für Handelssachen. Dr. Otto.

[31858] Coburg. In das hiesige Handelsregister ift am 5, d. M. unter Hauptnummer 189, die Firma Selmar Blankenburg zu Coburg betreffend, eingetragen worden :

Der Kaufmann Carl Tobias Johann Gräf zu Coburg ist seit dem 1. Januar 1882 als offener Gesell\bafter des Farbwaaren - Fabrikgeschäfts Meitinbaber der Firma. Coburg, den 10, Juli 1882. Kammer für Handelssachen. Dr. Dtto. Coeslin. Bekanntmachung. [31855] Der Kaufmann Karl Wilhelm Leopold Werk- meister in Berlin hat für die in Berlin mit einer Zweigniederlassung in Coeslin bestehende unter Nr. 308 unseres Firmenregisters eingetragene Firma : P Werkmeister & Rehdorff z T folgenden Personen: Ss 1) dem Kaufmann Carl Gustav Eduard Rehberg in Görliß, : 5 2) dem Kaufmann Rudolph Neumann in Berlin, 3) dem Kaufmann Hermann Kühnel in Berlin und zwar jedem Einzelnen für sich allein, Prokura ertheilt und sind diese Prokuren in unser Prokuren-

für ad 1 unter Nr. 39 für ad 2 unter I r. 40 für ad 3 unter Nr. 41 zufolge Verfügung vom 10. Juni d. Is. an dem- selben Tage eingetragen worden. Coeslin, den 10. Juni 1882. Königliches Amtsgericht. TII. Brose. Coeslinm. Bekanntmachung. [31856] In unser Firmenregister ist bei der unter Nr. 14 eingetragenen Handelsgesellschaft : Werkmeister & Nehzdor}f in Berlin der folgende Vermerk eingetragen worden : die Gesellschaft ist durch den am 23. Januar 1872 erfolgten Tod des Kaufmanns Friedrich Karl Rebdorff in Berlin aufgelöst. Der Kauf- mann Carl Wilhelm Leopold Werkmeister in Berlin seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort (vergl. Nr. 368 des Firmen- registers). Eingetragen zufolge Verfügung vom 10. Juni 1882 am 10. Juni 1882 (acta betr. das Gesellschaftsregister Band TIIl, Bl. 225). Coeslin, den 10. Juni 1882. i Königliches Amtsgericht. I1IT. Abtheilung. Brose. Coeslim. Bekanntmachung. [31857 ] Fn unser Firmenregister ist unter Nr. 308 die

Firma: n Werkmeister & NRehdorf j als Ort der Niederlassung Berlin mit einer Zweig- niederlassung in Coeslin, und als Inhaber der Firma der Kaufmann Carl Wilhelm Leopold Werk. meister in Berlin, zufolge Verfügung vom 10. Junt 1882 an demselben Tage eingetragen. Coeslin, den 10. Juni 1882. Königliches Amtsgericht. Brose.

Dortmund. Bekanntmachung. [31929]

Im Register über die Ausschließung der ehelichen Gütergemeinschaft ist heute unter Nr. 43 Folgendes vermerkt : 7

Der Kaufmann Richard Törell zu Dortmund hat für seine Ehe mit Elisabeth, geb. Schulte, durch gerichtlichen Akt vom 11.1Mai 1882 jegliche Art der Gütergemeinschaft ausgesclossen.

Dortmund, den 7. Juli 1882.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. Bekanntmachung. [31930] treffend die Attiengesellschaft Maschinenfabrik Deutschland, heute Folgendes eingetragen: Der bisherige alleinige Vorstand der Gesellschaft, General-Direktor Julius Weidtmann zu Dortmund ift als solcher ausgeschieden, und besteht nah dem Bescblusse des Aufsichtsraths vom 6. Juni 1882 der Borstand der Gesellswaft vom 1. Juli 1882 ab aus zwei Direktoren, welche gemeinschaftlich die Gesell- \haft rechtsverbindlich vertreten und für dieselbe zeichnen. Als Direktoren fungiren zur Zeit : 1) der Ingenieur Christian Lichthardt zu Dort- mund, N 2) der Ingenieur Franz Gahlen daselbst. Dortmund, den 10. Juli 1882. Königliches Amtsgericht.

Frankfurt 2a. O. Handelsregister [31859] des Königlichen Amtsgerichts zu Frankfurt a. O. Der Fabrikbesizer Paul Steinbock zu Frankfurt a. O. hat für scine daselbs bestehende, unter Nr. 848 des Firmenregisters eingetcagene Firma : „Paul Steinbok“ dem Buwhalter Ernst Lat zu Frankfurt a. O. Pro- kura ertheilt. i i Dies is zufolge Verfügung vom 11. Juli 1882 am nämlichen Tage in das Prokurenregister unter Nr. 156 eingetragen.

[31860]

des Königlichen Amtsgerichts zu Frankfurt a. O.

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 88, wo- selbst die Handelsgesellschaft :

Aug. Schimpke & Sohn i zu Frankfurt a./O. eingetragen steht, zufolge Ver- fügung vom 11. Juli 1882 am 12. Juli 1882 Fol- gendes vermerkt worden: L

Dur Vertrag vom 7. Juli 1882 ist die Liguî- dation der Gesellschaft aufgehoben und sind jeßt Gesellschafter die Fabrikbesißer : E a, Carl Herrmann Paul Schimpke] zu Frank- b, Carl Friedri Herrmann Noack/ furt a. O.

Gera. Bekanntmachung. [31861] In unserem Handelsregister ist heute auf Fol, 365 die Firma Müller & Rohde in Gera und als deren Inhaber die Kaufleute Franz William Müller und August Friedrich Ludwig Wilhelm Rohde das. eingetragen worden. Gera, den 13, Juli 1882. l Fürstlih Reuß. Amtsgericht. Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. i. V.: Richter, A.-G.-Assefor.

Frankart a. O. Handelsregister

[31864] M.-Gladbach. Sn das Gesellschaftsregister wurde beute unter Nr, 1111 Engerra en die zu M.-Glad- ba unter der Firma Wilh, Heiderih & Cie. am

register

7. Juli 1882 von Wilhelm Heiderich, Kaufmann,

Fn unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 178, be- |

Abo Inser

und Maria Schneiderhöhn, Kauffrau, Beide zu M.- Gladba wohnend, errichtete Handelsgesellschaft. * M.-Gladbath, den 10. Juli 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[31865] Gleiwitz. In unserem Firmenregister wurde heute bei der Firma O. E. Kaulbah zu Laskar- zowka (Nr. 361) vermerkt, daß diese Firma er- loschen ist. | Gleiwitz, den 6. Juli 1882. Königliches Amtsgericht. VI. [31862] Görlitz. Die unter Nr. 280 des hiesigen Firmen- registers eingetragene Firma F. W. Merten zu Görliß ist als Handelsgesellschaft mit dem Siße in Görliß in unser Gesellschaftsregister Nr. 253 unter derselben Firma heut übertragen und deshalb im Firmenregister bei Nr. 280 gelöscht worden. Gesell- schafter sind: : der Kaufmann Friedrich Wilhelm Merten und der Kaufmann Gustav Herrmann Entel, beide zu Görliß. : Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1882 begonnen, Görlitz, den 6. Juli 1882. Königliches Amtsgericht. I, Schul 3. [31863] Görlitz. Der Kaufmann Christian Adolf Felix Webel ist aus der Handelsgesellschaft Adolph Webel ausgetreten und der Kaufmann Rudolph Webel als Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschast wird unter der bisherigen Firma fortgeführt. Dies ift in unserem Gesellschaftsregister bei Nr. 163 heute ein- getragen worden. Görlitz, den 8. Juli 1882, . Königliches Amtsgericht. Schulz, [31866] Güstrow. In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen zufolge Verfügung vom heutigen Tage: Fol. 124 Nr. 229: Die Handelsfirma: Heinr. Overbeck. Ort der Niederlassung: Güstrow. E Inhaber: Kaufmann Heinrich Carl Friedrich Overbeck zu Güstrow.

Güstrow, den 12. Juli 1882. i Großherzoglich Mecklenburg-S chwerins{es Amtsgericht.

Beglaubigt : R. Krüger, Amtsgerichtsaktuar.

Halle a. S. Handelsregister [31867] des Königlichen Amtsgerichts, AbtheilungVIL., zu Halle a.S. 5 Zufolge Verfügung vom 8. Juli 1882 {sind an demselben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellschaftsregister unter Nr. 525 Ut eingetragen worden : : Die Gesellschafter der unter der Firma: Frie & Schultze mit dem Site zu Halle a. S. am 1. Juli 1882 begründeten offenen Handelsgesellschaft find: l) der Kaufmann Wilkelm Gustav Frite, 9) der Kaufmann Gustav Adolph Schulte, Beide zu Halle a. S.

In unser Gesellschaftsregister, woselb unter Nr. 344 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma:

Wolff & Sthaefer

vermerkt \teht, ift eingetragen: , E Durch Ausscheiden des Mascbinenfabrikanten August Otto Wolff von hier aus der Gefell- haft ist diese aufgelöst und 1st das Geschast mit der Firma auf den Maschinenfabrikanten Louis Schaefer als alleinigen Inhaber über- gegangen.

Demnächst ift in unser Firmenregister unter Nr.

1357 die Firma:

Wolff & Schaefer r mit dem Sitze zu Halle a. S. und als deren alleiniger Snhaber der Maschinenfabrikant Louis Schaefer hier eingetragen worden.

Gelöscht ift: S Firmenregister Nr. 894 die Firma:

Gustav Fritze.

Halle a. S., den 8. Juli 1882.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII. Hamburg. Eintragungen [31931] in das Handelsregister.

1882, Juli 8. L Marcus & Hauser. Hermann Marcus ift aus dem unter dieser Firma betriebenen Geschäfte aus- getreten und wird dasselbe von dem bisherigen Theilhaber Philipp Hauser als nunmehrigem all- eini en e unter der veränderten Firma l auser fortgesetzt. i Emil Sie Inhaber : “Emil Heinrih Justus Dralle. Gebrüder Tappe. Inhaber: Johann Tappe und Arnold Carl August Tappe. H. L. Schütte. Inhaber: Heinri Ludwig Struk enannt Schütte. | E Ph. Crause. Diese Firma hat die an Emil Schmidt ertheilte Prokura aufgehoben. : , H. Stuhr. Diese Firma hat die an Karl Georg Ludewig Höppner ertheilte Prokura aufge-

Friedrich

hoben.

nnement beträat 1 A #0 H für das Vierteljadr. -— : F ¿ 7 É 1 ‘tionsvreis für den Rau etner Druckzeile 30 S,

1874, sowie die in dem GSesez, betreffend das ÜUrheberrecht an Mustexz und wecben, ers&ect1i aub in einem befonderen Blatte unter deai Tite?

e Heich. (nr. 1643,

Ginzelne Nummern kosten 20 F

Juli 10. F. Lessing. Das unter dieset Firma bisher von Ernst Gottlob Gustav Thomälen betriebene Ge- {äft is von Gustav Adolph Laeisz, Adolph Theodor Seegers und Paul Emil Hermann Gerth übernommen worden und wird von den- selben unter der Firma F. Lessing's Nachf. fortgesetzt. : E Vogel & Janssen. Die P unter dieser Firma, deren Inhaber August Hermann Vogel und Heinrich Friedrich Janssen waren, ist aufgehoben und die Firma erloschen. A J. C. M. Lehmkuhl. Inhaber: Johann Christian

Martin Lehmkuhl. Inhaber: August Carl Drey-

A. C. Dreymannu. mann. | N. Leipheimer. Inhaber: Nathan Leipheimer. Bernhard Weinstein. Diese Firma hat die an Mori Ezechel ertheilte Prokura aufgehoben. Moritz Ezechel. E Puy Gzechel. Ju

Carl Ballin Wwe. Inhaber: Hanna Gitel, geb. Pola, verw. Ballin. i

Carl Ballin Wwe. Diese Firma hat an Sieg- fried Ballin Prokura ertheilt. : Bredemeyer & Schmid. Inhaber: Eduard Wil- helm . Carl Bredemeyer und Theodor August Schmid.

G. W. Matthaei, J. H. Bocelmann Nachf. Diese Firma hat an Johann Adolf Matthaeîi Prokura ertheilt. i i

Hugo Rheinhold & Co. Diese Firma hat an Carl Adolph Felix Wöbbe Prokura ertheilt. Hamburg. Das Landgericht.

[31932] Wöxter. In unfer Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 50 Aktiengesellschaft „Zuckerfabrik Brakel, Kreis Hörter,“ nachstehende Cintragung erfolgt: Der bisherige Vorstand der Gesellschaft, als 1) Herr Freiherr Ashwin von Cramm zu Driburg, Herr Gutsbefißer Erwin Brüning zu Brakel, Herr Gutspächter Werner Tilly zu Reder, A Gutspächter Franz Schonlau zu Heine ausen, ) Herr Gutspächter Heinrich Kunckell zu Corvey, ist in der Generalversammlung vom 14. Sep- tember pr. resp. - 20. März cr. auf drei Jahre wiedergewählr. Ferner ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 20. März resp. 22, Mai cr. die Nummer I. der Sonderbestim- mungen des Statuts abgeändert, das Aktien- favital um 744000 Æ îin 496 Aktien erhöht und die Ausgabe von Anleihescheinen, wodurch jedoch das Statut nicht berührt wird, angeordnet. Hörxrter, den 8. Juli 1882, Königliches Amtsgericht.

Kiel.

_____ Bekanntmathung. Im hiesigen

[31868] A. Firmenregister sind am heutigen Tage folgende Firmen gelöst:

1) Nr. 1308. L. Bänder, Inhaber: Holzpan- toffelmacher Leopold Carl Heinri Bänder in Kiel.

2) Nr. 592, James H. Diedrichsen, Inhaberin : Wittwe Emilie Caroline Diedrichsen, geb. Wollesen, in Kiel.

3) Nr. 252, W. Haß, Inhaber: Wilhelm Fried- rich Julius Haß in Kiel.

4) Nr. 226. Chr. Horn, Inhaber: Kaufmann SFohann Christ. Friedr. Horn in Kiel.

¡ 95) Nr. 239, C. J. Hauffe, Jnhaber: Carl Joh. Heinr. Hauffe in Kiel.

6) Nr. 236, Wilhelm Naeve, Nic. Wilh. Theod. Naeve in Kiel.

7) Nr. 747. Otto Jansen, Inhaber: Cigarren- fabrikant Hans Otto Asm. Jansen in Kiel.

8) Nr. 1275. Gebr. Jonas, Inhaber : mann Samuel Jonas in Kiel.

9) Nr. 279. Georg Jewe, Inhaber: Georg Chr. Aug. Jewe in Kiel.

10) Nr. 808. Johs. Munderloh Nchf., In- haber: Kaufm. Herm. Heinr. Wilh. Fehrs in Kiel.

11) Nr. 685, J. F+ Lafrenz, Inhaber: Kauf- mann Ioh. Friedr. Chr. Lafrenz in Kiel.

12) Nr. 260. Chr. Nehve, Inhaber: Joh. Chr. Friedr. Nehve in Kiel.

13) Nr. 103. Herrm. Prien, Inhaber: Herr- mann Siegfried Prien in Kiel.

14) Nr. 789, Wiener Schuh- und Stiefel- Bazar, F. A. Rausch, Inhaber: Friedrih Andr. Rausch in Kiel.

15) Nr. 1210. F. Wendelburg, Inhaber: Bäckermeister Christ. Friedr. Anton Wendelburg in Kiel.

16) Nr. 181, G. Wulff, Jnhaber: Kaufmann Friedr. Jac. Gust. Wulff in Kiel.

17) Nr. 794, Fr. G. A. Werner Ww., In- haberin: Wittwe Anna Christ. Cath. Werner, geb. Schlüter, in Kiel.

18) Nr. 229, August Wihmann, Inhaber: Sicliiia Aug. Chr. Heinr. Wichmann in Kiel.

B. Gesellschaftöregister :

1) Nr. 225, W. Müller & Comp., Inhaber: Kaufmann Carl Wilh. Friedr. Müller und Jul. Heinr. Andr. Daner in Kiel.

Kiel, den 7. Juli 1882.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il].

Liegnitz. Bekanntmachun o [31869] li 1882 ift am

Inhaber :

Kauf-

Zufolge Verfügung vom 8.

11, Juli 1882 in unserm Gesellschaftsregister bei Nr, 72, betreffend die Gesellshaftsfirma der Piano-