1882 / 171 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Klasse. Í nidt auébalten. Die Verzinkcreien waren in n | 25500000 kg. Solaröl aus den Braunkohlen- ] sind. o hat Baß' Bi „w ; iß, Io - Bremer, Kauffrau in Höxter, | die ausgeschiedenen Vorstandémitglieder Edmund | Die Gesellschaft firmirt künftig: LXXXK. Nr. 19337. Anwêndung des in P. N. legten Monaten tur Arbeiten fôr die Stanibahn distrikten wurde Anfangs des Jahres in nit di fa 1, bes Engliscen tnocpe der Nachwelt als Beuthen 0./S. Baan 0 e 0 e ZREaE, S : Y Deuster, Vereinsvorsteher, Peter Hubert Gottsacer, E Wagner & Söbne Nr. 11 676 zur Anfertigung von Muffeln für | ganz außerordentli< beschäftigt. Die Berliner | deutcuden Quantitätca bezogen. An Fettwaaren | sein wird, nur ein Alter von 20 Jahren aufzuweisen Ja unseres Fooburmtogi “eitens der Firma: Boun, den 19. Juli 1882. Stellvertreter des Vereinsvorstebers, Beide zu Kem- | laut Anzeige 92. Julî 1D den a wig d ges{üßten Verfahrens auf okomotivbauanstalten hatten im Jahre 1880 rur 56 | wurden Berlin zugeführt: Leinöl 1 373364 k, | Farina's Eau de Cologne - Marke ist faum esp. Nr. 19 E Breslau dem Herrn Königliches Amtsgericht, Abtheilung T1. penid wohnhaft, Anton Klein, wohnhaft zu Weibern, Greiz, den 22. us E Abtheiluna IT die M anderer geftawpfter Hoblkörper ; | Lokomotiven zu liefern, im Jahre 1881 brachte es die | Olein und Baumwollsaatöl 684 418 ke, Baumöl | 50 Iahre alt, troßdem das Haus seit dem Anfang Slesischer, Ban S errn Fedor Höber zu ————— als sole auf die Dauer von vier Jahren wieder- gurstlies Amtsgeri ht, heilung IT. Zufag zu P. R. 11 676. €. Wernicke Berliner Mascinenbau-A.-G. (vorm. S@&warkkopff) | in Flaschen 328 846 ke, Baumsöl in Fässern, de- | des vorigen Jahrhunderts besteht. Alle Handels- Gustav E e iste Prokura gelös{<t worden. | Bonn. Bekanntmachung. [33279] | gewäblt sind. i Voigt. in Stadt - Königshütte. Vom 11. Februar | allein auf 65. Die Bedürfnisse gewerblihec An- ! naturirt 299 667 kg, Palmöl 1410066 kg, Kokos- | marken sind gesammelt worden und je na den 50 Beuthen R E s 15. Suli 1882 In das Handels-Gesellschaftsregister ist heute auf Coblenz, den 21. Juli 1882, : Pri ah [33306] 1882 ab. stalten erbielten die Kefselshmieden und Mascienen- | nußöl 557 262 kg, Talg 729 985 kg, Thran | Waarenklassen in ebensoviel Bänden unterçgebra<t Beuthen D. Amtsgericht Abtheilung VIIT Anmeldung bei Nr. 187, woselbst die offene Hande! s- Königliches Amtsgericht, Abtheilung I]. Grenssen. Bekann A, urde beute LXXXLTIL. Nr. 19 365. Hemmungssvstem für bauanstalten das ganze Jahr über in wäßiger, zeit- | 221689 kg, Thierfett 369221 ks. Das Geschäft | worden. Diese Sammlung bildet die sogenannte NEUU ves Aurtbger css i gesellshaft unter der Firma: S e q, În das hier geführte DARACLLENRLE WERE N Uhren. A. WeberlIe in Ueberlingen a./Bo- weise aber auch in ret angestrengter Beschäftigung. | in Fettwaaren war im Jahre 1881 von echebli Handelsmarken- Ausstellung. Dieselbe wurde 1877 O0./S. Bckanntmahung. [33286] E. Sons & Cie. in Bonn Coethen. Handelsri<terlid;e [33296] G olgendes R L CXLII densen, Baden. Vom 13. Januar 1882 ab. U. A. wurden ausgeführt: eine 40 pferdige Dampf- | günstigen Resultaten nit begleitet. eröffnet und hat si als ?ißlibes Werk zum Nahe Beuthen O. Ges llschaftsregister ist heut unter | eingetragen ist, folgende Eintragun erfolgt: Bekanntmachung auf E LXXXVUHL, Nr. 19 3863. Wassermotor. maschine für eine sä<sisce Papierfabrik, eine Sür die <emis<e Judustrie, die unter den in | {lagen bei vielen zweifelhaften Fällen erwiesen Ja _unlevent Lis Tee Gesellschaft Freund & Die Maria Anna Wingender ist am 12. Juli Auf Fol. 27 des Handelsregisters. ist bezüglich der is del i idtet W. Decker in Stolp i./PÞ, Radeberg 75. Straßen-Dampfwalze, nah Art der in Berlin | Berlin vertretenen Gewerben einen bervorragenden —— - E Y Nr. 277 die Firma Sibe Dev Gesellschaft zu 1882 als Gesellschafterin aus der Gesellschaft ftie sells ft „Zu> fabrik Edderitz“ zu Ed - R. 1 E. 1: O. Scidel E Greußen, T Vom 6. Januar 1882 ab. arbeitenden, für die Provinz Westfalen, cine 150- | Plaß beanspruchen darf, arakterisirt \si< das „Ind ustrie-Blätter“ Nr. 29. Inhalt: Boronow Me aide cas ats i ausgetreten und führen seit diesem Tage die A engee L fol g Gt P esehen : O am 18. Juli 1882, laut Anzeige vom 18. Juli « Nr. 19 368. Neuerung an Turbinen. | pferdige Ventil-Dampfsmaschine für eine Kaiserlich | Jahr 1881 dadur, daß troß der dur den Auf- | Ueber den Nährwerth einiger Nahrungsmittel für Königshütte E oe E Gesellschafterinnen Elisabeth Sons und Su- E ‘die Zeit von Juli/Aerf 1882 bis dahin 1852. ten V IT. Bl. 38 Alv. Radermacker in Barmen-Ritters- | russische Pulverfabrik, eine zweicylindrige Dampf- f{wung der Gesammtindustirie bedeutend gesteigerten } Kranke und Kinder. Feuchte Wände. Ver- Die Gesellscha Ln Louis Freund zu Königs8- fanna Regina Seul in Bonn, welche den An- 1885 f d 2 E Firmenaftcn Vol. V E E 19 SB9 682 ab. Zerl ive „me Fer hinas gut sigeoleben bober pac frage sr E e (vemisGen Produkte denno | flüfsigung des Aethylens zur Kälteerzeugung. H E f theil der (l detertonen Maria gt G D hae Rittergutsbesißer Oberamtmann Georg R 28,1: Der Apotheker Oécar Hans Emil - vir. 19 #99, Verfahren zur Zerlegun ampf-Beiboote für die Kaiserli eu « Ado | in Folge der Vermehrung der Pr ion i - | 2 Somvresf; it E e ; ti 1 assiv es Geschà E Rb 5 N B H E E aa F CAr DANS des in der Siedehitze éeboltcaen Micontiain miralität, Mascbinen-Anlagen für eet eret se Ad Gelkei ein Rückgang Bee E oN E Bivertar tar e E E E q) der Kati Buben Latonpw daselbü, L Dan. des Ge) Nette auf Wörbzig als Vorstand, Seidel ist Inhakter der Firma, laut Anzeige

; L: ; Gesells ist bereti i i ien, die Gesellschaft unter der bis- ; t it im in Coethe: A L: saccharates in Strontiumhydrorvdd und in betriebe in Rheinland, Thüringen und Slesien, | nen is. Eine Berliner Firma imprägnirte | Metallla>e. Amerikanishe Seifenrinde und : eder der L Beserigalter A i L Miaee fiau weiter. M 9 dee Stellver ee bes Vorstandes E vom 18. Juli 1882. B[. 38 Strontian - haltige Du>erlosinig. -— Dr. C: | etne große bydraulishe Aufzug8maschine für Kriegs- | 224 647 eiserne und 8 818 925 kieferne | Seifenwurzel, Einfluß des elektrischenLightes auf ie Firma E e a then für Kohlenankäufe muß Bonu, den 20. Juli 1882. L: L s näht S Firmenaften L E DI. i E L FMONeos in Berlin. Vom 14. Nag iur die Kaiserliche i i Danzig X. 1 w. elen s 158 2A ern und 4818 417 fieferne | das Wachsthum der Pflanzen: =" Nuaphtalin gegen 2 “Mina dié Naméktaitie-\trift eines jeden der Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIT. w ‘Co iben 91. Juli 1882 Greußen, S E ON K v Februa “a ÂU te id 1m Norden un iten unseres Vater- | diverse Hölzer. ie Fabrikation von A ilinfc Krätz ‘Sinfeftionêäinîi i N er Tr U A F Val Di s ———_—— i A I a9 8aerid R S Berlin, Teiles E C Taadoi R e pa oenzu>er-Zndustrie R, dem | bat j S bedeutend zugenommen, auch iy Gren e S eD L E E S t g e Ge Sans Béelairktmattñg, [33284] Herzoglich Ee Amtsgericht. G. Summa un. l atentam 999/21 | hieligen Maschinenbau einige Aufträge zu. cet | in Farben für Lithographie, Malerei u. . w. bat ldgespintnis, K tei, O eld S Juli 1882. “<4 In das Handels-Firmenregistec ist beute auf An- S A R 2 ieberding. gute Erfolge hat eine hiesige Gesellschaft in dem Ad aebestert, Berlinee demie Produk fa ane ‘dle Fetitau eg enlelnessenz. A Gen A E “Nr. 1103 die Birma / Habelschwerdt. Bekanntmathung. [33120]

i: on t E OR acri 9 ilung VIIT. “F meldung unter SRa& T; E E ; Berichtigung. ien a Nu, ift Lérzeidnen. Die O Maria ieeographie gnd Technik finden jetzt Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIII dung @, E. Stauf in Bixk A O ¿E Gesells<astêregister ist heute unter Nr. Das i i ; Ur x ade rrton diejer Branche hat sid 1851 weiter erhöht. | nit nur in uropa und Amerika, sondern a i F s 133975 L bei Sicgbur Teleld. ile Settens d A SETENIMAaTT Ns ; et E, Reichs-Anzeiger Ne. 195 Seite 1 ie p Au in der Lieferung für Militär- und Marine: (hina, Japan und Australien Ta 0; Handels-Register, E T Cme R 4 Firm und als ‘deren Inhaber Conrad Eduard Stauf, | sub Firma G. Atrops & Co, mit dem Size auf 4. Je Rud ere aen g E Klasse X&I aufgeführte Patent des Th. A. Edison | Bedarf nahmen hiesige Werkstätten einc hervorragende | wurden hier dargestellt : Jodsalze-:ca: 27 000 kg, | Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich In ea o als deren Inhaberin die | Kaufmann in Birk,-eingetragen worden. Scürmannshof, Gemeinde Vluyn “dem daselbst b. dem Kaufmann Dtto Kindler, und f in Menlo-Park auf Neuerungen an elektrischen Glüh- | Stellung ein. Der Bau von Buc- und Steindru>- | Bromsalze ca. 45 000 kg, Salieylsäure und deren | Sasen, dem Königreich Württemberg und L, Lustig E 7 L Caecilie Lustig, geb. Gutt- Boun, den 22. Juki 1882. wohnenden Diedrich Tersteegen ertheilte Prokura zur c. Len Se eIa Nes Geschwisteru Georg un lihtlampen, Nr. 18 887 ist nit vom 10. Novem- | Snellpressen, Buchdru>-Handpressen, von Papier- Salze unter Kolbe's Licenz cæ:360 000 kg, Chloral- | dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, E él: Bi Untaettágen t Folgendes ver- Königliches Amtsgéricht. Abtheilung II. Zeichnung der Firma G. Atrops & Co. ist auf Curt Kindler E Dainmer, i ber 1881, sondern vom 10. November 1880 ab er- | Maschinen und anderen Maschinen zur Papierfabrikation | bydrat ca. 50 000 kg, Gaflenprodukte, Tannin und | bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik freund, zu Myélowiß cing f: S E Anmeldung heute bci Nr, 931 des Handels-Prokuren- | am 1. Juli 1882 N unter S an theilt worden. i nahm, allerdings unter drü>ender inländisber Kon- Gallusfäure ca. 209 090 ks, Aether ca. 300000 kg, | Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt merkt worden delsgeschäft ist dur Vertrag auf den | Boun. Bekanntmachung. [33280] | registers hiesiger Stelle als erlosben vermerkt worden. Otto Kindler E D e E 2 Sl x Berlin, den 24, Juli 18892, kurrenz, welce sich in den niederen Preisen kundgiebt, | (Nadem seit etwg “zwei Jahrea mit Einführung | veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die C a In das Handels-Gesell schaftsregister is heute auf | Crefeld, den 21. Juli 1882. errichtete ofene Handelsgesellschaft, deren Vertretung

Sr M Di Pa dito id H F B Uit V

2 , S , V >f is ti U Mysklowiyz r , , R 2 2 2 a Too af f r ito i Ac, Kaiserliches Patentamt. [33303] | feinen normalen Fortgang. : des Denaturirungsgéseßes auch Norddeutschland die leßteren monatlich. indi, MUSE bade iter U Anmeldung bei Nr. 323, woselbst die- Firma Königliches Amtsgericht. e L Otto Kindlkec zusteht, einge i In Nähmaschinen hat si< der Umsaß in der Steuerbonifikgtión für die zu tehnishen Zwe>en er- | Warmen. Im hiesigen Handelsregister ist heute: L Fienia fortsetzt. Kramer & Kauy in Zülpich eürgetragen steht, Ce Oren { ;

Nieberding.

/ größten hier bestehenden Fabrik im verflossenen Jahre | forderlichen - Mengen Spiritus zu Theil wurde, | gelöst worden : U 9059 t ifters lgende Eintragung erfolgt: j ___ [33298] Habelschwerdt, den 12. Zuli 1882. In Bezug auf die Bestimmung der Art. 374 d außerordentlich stark vermehrt, die Zahl der verkauf- konnte au hier eine Actherfabrik errichtet werden, : n Firmenregister : l N E A, des I Die Gesellschaft ist durch gegenseitige Uébereinkunft | Crésfela. Der Kaufmann, Inhaber einer Sauer- Königliches Amtsgericht. Tes Deubelocict bus, s i O 1 000 N E Ua fes N Se E pu O e lade P ie Sia Nr. 2151 die Firma: „Rosa Strauß“ in Sea ls die Firma L. Lustig mit dem Site aufgelöst S in L L Ar T Liqui- s O L E U eren L Öa Cic itCen löregister [33309] missionär (Banquier) an dem in seiner Ver- 1881 arbeitete die Fabrik in ununterbroce F T D 12 000 L A E E gestanden hatte), Collodium Barmen; ; [33184] der Niederlassung zu Myslowiß und als deren In- | dation erfolgt dur , die beiden Gescllschafteë: H die Tieina Wi, Nele a e AEE Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i, W, wahrung befindlichen Kommifssionsgut ein Pfandrect | und Nachtbetriebe fie beschâftizte im De A 1881 Chank ne O A bie, M0 ke. | b, Di Laie! haber der Kaufmann Siegismund Lustig zu Myslo- O L R 9 leute in Zülpich M N Aahaber derselbe auf Anmeldung beute sub | Die dem Kaufmann Otto Hilden zu Hagen für wegen der auf das Gut verwendeten Kosten wegen A Mrbeitet, eda L00I Bente 008 S “s ium E ln alen gewünschten Stärken fa- Die Stitens der Firma: „Rosa Strauß“ in Ï wit eingetragen worden. ; 2) Georg Kautz, Beide Kaufleute in Zülpich, e N bes Handels-Wrmenregiflers biefige die Erni ae N it Gag Weben der Provision 2c. hat und, falls der Kommittent in Rabrifen "Taube Baee Mahn S le æriztrt, namentlich in der fast 109prozentigen Waare, Barmen dem Kaufmann Nathan Strauß da- Beuthen O./S., den 19. Juli 1882. gemeinschaftlich. : Î Mr. 9 des veLSr ) bausen ertheilte, unter Ne 243 9 Vroburegregifiens " C , L vater Vas ) im. wele bis vor ni<t lange 8 I E E ; i 2, Iuli 1882. Stelle eingetragen worden ift. ausen erihetlte, - P EEE 42 Selbsthühfecerteuf Cet ung im, Tate ist, ¿um | Vorjahre gut beschäftigt. , Auh in der Kunste Frankrei<h bezogen N Pa o s Daa E ‘1882 An i add E E aag Abtheilung II1. Crefeld, den 21. Juli 1882. eingetragene Prokura ist am 17. Juli 1882 gelöscht. des Art. 310 H. G. B Vetiae it Bat das Rei b s: slofserei, infonderheic im Umsaß eiserñer | Chemisch reine Säuren 60 000 kg. Pharma- Königliches Amtsgericht. Abtheilung I then O./S. Befanntmahung. [33287] / Königliches Amtsgericht. M Lw. Gi, [33308] gericht, I. Hülfssenat, dur Urtheil vom 6 Juni | SeldsDränke, ist eine Besserung (ca. 15% | ceutishe Pulver aus Borar, Weinsteinsäure, —— i S D S Firmenregister ist heut die unter | Boun. Bekanntmachung. [33281]. E 39299) |-hè4 HULIE Nat Aen Ae Sagen L, d T folgunde beinerfenaworthe M titEAe Tue: Haushaltungögegen stände waren smt T s S N e L Ol meL A Barmen. Im hiesigen Handels- (Gesfellschafts-) : N 7 eingetragene Firma Adolf Kohn zu In das Le Mee ist heute auf A Gia, Auf Aumelduth--mube E 4 n A A 188 a Gesellscha töregisters ift die {95 . 978 N T E S ) s ôte es C] gt, nes er A. fanden {1 rer zuve än F i i 5 ; i, tanitha- s L - * C a i {4 S nte tr. ie Firma : j ide N “Unt „„VUrde H s 8 L EEELS 2 M 1 E E ta M O n N D enes, Die * Kupfer- | lität wegen guten Absatz, ebenso die eter des A T S fe ie O u Beuthen O/S) gelost A, E Georg Kauß Nr. 1072 des Handels-Firmenregisters hiesiger Stelle | am 1. Iuli 1882 unter der Firma Otto Hilden & gut no< nit in das Eigenthum des Kommittenten U Creren hatten [<leppenden Abfaß bei niedrigen börigen Extrakte. Aetheris<e Oele, Essenzen, Frucht- | worden: Nr, 1098 die Firma „Scheele & Holl- Gleichzeitig ist in unserm Prokucenregister unter

4

T2) M 5 S 4 fmant Tarrié fein Lo. errichtete offene Handeksgesellsbaft zu Hagen ri in Zülpich ‘eingetragen, daß der Kaufmann Jacob Carrié seiner | C lele offene L ind als Gefell s , : / Preisen; der Erport na< den zu>erproduzirenden | säfte. Das Jahr 1881 war für diese Artikel fas 4“ in B 3 ' De i c t id als deren Inhaber Georg Kauß, Kaufmann |Ehefrau -Helena, geb. Plücken, die Crmätigung er- j am 17. Juli 1882 eingetragen und sind als Gesell- L Pa A No U O überseeischen Ländern beginnt sich wieder zu | nod ungünstiger, als die A Die De Juli 1882 A vas Ar, i L O O N S E C fn Zülpich, A worden. 5 theilt hat, die von ihm hierselbst geführte Firma Ae E ; » Öle Sildai 1 CltA den Fall r welden “bas * Kommissions beleben, und hat eine Berliner Firma cine Filiale | Gesammtproduktion der Berliner Seifenfabrikation Königliches Amtsgericht Abtheilun I U O./S évtbeilte Prokura erloschen ist. Boun, den 22. Juli 1882, Jb. Carrié per procura zu zcichnen. 4 E Ra man E: b Das Ha aa gut bereits in das Eigenthum des Kommittenten M ba ereien, Lur die Mes ‘p aarenindustrie | wird auf etwas über 200 000 Ctr. im Jahre ge- | d eiti O./S den 20. Juli 1882. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il. Crefeld, den 21. Juli 1882. ) der Kaufmann Conrad Delius z gen. übergegangen und \i< nur im Gewahrsam Veit war das Jahr 1881 im Ganzen kein ungünstiges; \<äßt; die Preise waren gedrü>t. Die Stearinlicht- [33181] D ide Amtsgericht Abtheilung VIII. it Königliches Amtsgericht. Fragen 1./W. Sanbelzregister [33310] mifsionärs befindet. 2) Die Befugniß des Kom. | („4 Neuen Berliner Messingwerke produzirten | fabrikation hatte stärkere Produktion, fie verkaufte Barmen. Jn das hiesige Handels- (Gefellschafts-) O S E011. Bekanntmachung. [33283] | *: S 33187] | d S Q, Amtsgerichts zu Hageu i./W. missionärs zu dem Selbsthülfe-Verkauf ist bedingt ain n 616 TT6 E E Werthe 1 deutfcblee M d din O D e Le 1147 Ki N fingetxagen worden, unter E E e Die agltmaliung: d N A dier Ne P02 Me ia S A Düsseldorf. Auf Anmeldung wurde A "Bi unser Firmenregi ist unter Nr. 744 die ) irkli enseci i D, : N Í 10 un n, i / i 1882 erri ( Ï ; l i i ie u 1g unter Nr. 2 5irma : LP : E E MoN ; i; qutes im Vesiß des Kommi iuendes e ammionde | 2613 325 t, 202407 ke und 220 373 A mehr (Fortfe6ung folgt.) saft unter der Birma Frico pee Handelégefell 1642 eingetragene Firma A, Blumenfeld W| s P Tocbe ia due | vao] nei Une wie a I e A in genere, je nabdem der Erwerbêwille ‘des Kom- 28 E ae Ünifang betciebee Der Sekretär des „London Trad Mark latt E e Aa Barmen und als deren Geselle Klcin-Zabrze (Zuhaber der Kaufmann Ie D PERO A O G A D E da Waren, L dee Dad leneliabiilent Thcodor Ain und als eian Snbaber der Fatma Gustav Adolf mittenten anf die Erlangung der betr. Waaren oder S onfuetont Bie Petit GMICUE , de r Se 7 des „London Trade Marks vaster der Fabrikant Friedrih Menkel und der feld daselbst) gelöscht worden. mann in ZUlpich, etngelragen worden. ¿A IRO A La inmeiste Hagen am 17. Juli 1882 einge- B M i : . die Preise immerweitex herunterdrü>t. Der | C o m mittese“, jener Gesellschaft, wel<e es h Seide ] Menierd Dae g Ent 9 Bou, den 22. Juli 1882. rich Josef Cremer zu Rheindorf, alleiniger Inhaber Steinmeister zu Hagen D E Res Vie Mee 74 2E M atel A E E 4 e e Se GOT I sich que Zane Mad. ein vollständiges System Ne 009 elihen ider Sl aube Paselb V ui S NUNN Tei Übibeilung VIII, x Königliches Amtsgericht, Abtheilung 11. r Fung E S L, tragen, ci G nt t gn S R A m erheoli< ver- |} internationalen Ein ragung u fell ; N dálelbIt, . -_- 3: Komniltenten cnetaaufrommissionär die O 0 mehrt. Die Zahl der öffentlichen Flammen hat si Handelsmarken antüsteeben Lea SE A u Ba der Wel N eigt ist. i Bonn. Bekanutmachuug. [33282] | feit diesem Tage dessen Wittwe Gertrud, geborene | Wagen E L NARL enes Eer Gantit È 0 dem Kommittenten in der bedungenen Quantität uet pn Priva alb d e 8 4 ene a ahl gen Ste net Vortrag gehalten, der uns mit Königliches Amtégericht. Abtheilung I e Lee G Laupeore iner BielLfeit In das Hanbels-Firmeuregster ist heute auf An- iein, für ps A Nee Teibrtita U EN Pa, x fn S ietitenreatie igeteaatne it2 ; “6; er ammen, en oadti[hen Gas- | der Entwielung des Handels i A : des Kön en Amtsgerich E, Tdur e . 1101 die Firma: änder ricdrih Josef, Maria Cathc un l E, “(L L i: A EER nibt aber thasdane Lane n "Depot dess | anstalten gespeiset werden, von 623 374 «l d 675, | in England bekeanf acm ider egilters ilias Die dem Otto Artois zu Sloß Holte für die | Medung Un er in Züleih. Fertige Gertrud Giemer, das gedadte Geschäft unter | Firma Gil Sai but. „Die Anwendung der Art. 374 u. 375 H.G.B a E R En E ile Nt keit eines Zusammengehens aller | Barmen. Jn das biesige Handelsregifter if Cie N as L E fori O und als deren Inbaber Carl Friedrich Kramer, |déer M derigy Cme L bes Fiememibee L enen Us E B! Heinrich Gádinciüs i i E Oa ) D ml nominell | civilisirten Völker zum der Marken betont. i 3 : unter Nr. 266 de roturenreg1|te ; ; ilpid, eingetragen worden. ‘gemäß unter Nr. 28 f zisters gelös aber: de aufma einri L missionégut fi nod im Ecccisen wo das Kom 6064 Pferdekraft. Zur Speisung *dieser Flammen | In England besteht das Gefes über Vie Glutiaguno e O Firmenregisters die Firma: Prokura ist am 12, Juli 1882 gelöscht. oui len Yo, Zuli 188 Und nunmehr unter Nr. 1034 des Gesell|chaftéregisters | zu Hagen) ist gelöscht am 18, Juli 1882. närs befindet. Denn der leßtere kann als Eigen- | ind 63 467 000 ebm verbraucht worden, während | der Handelsmarken seit dem Jahre 1875. Die Waaren „N. Strauß“ in Barmen und als deren In- : Königliches Amtsgericht, Abtheilung IIT. ‘eingetragen. lt H er. Bekauntmachung [33190[ Era us Bs Rechte baben, denn als Pfand- E in Et s “ne Steigerung Auffasun dargganen eingetheilt. fe Mee haber je daselbst wohnende Kaufmann Natdar Bochnm. Handelsregister [33289] E [33285] j U Le a A E Abtheilung N Di das biesige Garibelttealifes ist heute Blatt erehtiater und es hat also in cinem folchen | des beaud ile einer G! av zum nothwendigen Be- Strauß, i des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. ; J200 Lp itc A / : 3315 eingetragen der Firma : Falle die Bestimmung der Art. 374 urt 76 us 2e /o egettlen, gegen cine Sang von 1 10 e tere Handelemarke gehört, hat zu vielen « unter Nr, 814 des Prokurenregisters die Seitens In unser Firmenregister ist unter Nr. 758 die | Bremen. Jn das Handelsregister ist einge--: [33188] Rudolf Düsing

; ' gen Anlaß gegeben, und des Kaufmanns Nathan Strau B Fi Krahl und als deren Inhaber der } tragen : E ; ; 6 d Leihbibliothek

d n : : K Vorjahr. Von diesem gesammten Gasverbrauche | ; Theil fehlt hi ie Klars " Di Fot : 7 rauf in armen irma Louis Krahl und als deren Inh ; ; 2. 7} DüsseIdorf. Auf Anmeldung wurde heute in Buchhandlung und Leih toe Kommissionärs dahin, daß er, obwohl Eigenthümer, im Dorjal 1 Sasverbrauche | zum Thei fehlt hier noch die Klarstellung. Die jeiner Ehefrau Nosa, geb. Cul ), ertheilte Pro- Louis Krahl zu Witten am 21. Juli | den 19. Zuli 1882: 4 R s Ap 2 en ; Niederlassungsort Hannover und als deren do dem Kommittenten gegenüber nur die Befug- 5 539 646 obm aben onvensation, Aultrömung 2. | Anmeldungen liefen überaus zahlrei cin. Natür- kura. 0 t velile Pro Kaufmana Loui hl 3 Hermann Becker, Bremen. Die an Heinri] das bei dem unterzeichneten Gerichte geführte | mit dem Niederlassungsort H

; ; e Le x 354 c î ; “e : 1882 eingetragen. m ! ; Handel8- (Prokuren-) Register unter Nr. 663 ein- | Inhaber der Buchhändler Hugo August Rudolf nisse eines Pfandgläubigers ausüben darf ……. . Das 4 354 cbm | li< nahmen die Üntersubungen und Prüfungen der | Barmen, den 20. Juli 1882 —— Wilkens ertheilte Prokura ist am 11. ktobex | Handels- (Prokuren-) Reg N LeA tant zur Bere<nung zu ftellen waren. Hi it J vi it in Ansp 7 dantali Ra SIAAE i ; 99 ; fon 9 i i ; tragen, daß der Kaufmann Jakob Cohen zu | Düsing zu Hannover. T Komm bildende «Kommilstege L 0nise des E A (gegen e Vorjahr mehr 224 }.cbm) im ersten Sabte, in “Laien die Amälbines O DEION, Wibeilung L “e Ain ie "Amideoridts zu D Gee t a U ea Winz cine Coltecite Düsseldorf, Äleiaiger Ee ver Dans uer Gaunoner, de A Abth eilung XI blos vorhanden gewesen“ sondern es muß au zur | ¿ur öffentliben Beleuchtung verwandt, während-für | und Eintragungen stattfanden, 4874 Marken Berlin. Handelsregister [33361] In unfer jesellshaftsregi ter ist bei Nr, 256, be- Srolara cifeilt S der Firma „J, Cohen-Leon dase it, seine je n m harr E Zeit der Ausüb ; : 2 | die Privatbeleuhtung 49 189 831 chm verbrauGt4 angemeldet und 454 cingetragen; in 1877| des Kz L LOEE 5 \ in Firma „.MW 20. i 1882: ‘& | frau Caroline, geb. Leoni, zu Düsseldorf wohnend, HOMENDOFI: borbanden sein. Die hierbei vorauogeselte ette 1378 B41 ebm mebr. Die finanttelles Erie | Suden 7907 angemeldet und 875) fngetragen ; 1878 | Susolge Oersigung v M uft Be me F, Büsfing“ zu Freisenbrub zufolge Verfining vom | “Ab, Hoems, Dretnen, An 20. Juli d. Wift | zur Prokuristin bestellt bab Hannever. Bekanntmachung. [33191] willen den für den Kommittenten angeshaFften und | 2: bei den niedrigen Ke if “Ana Me gigemeldet und 3687 eingetragen ; 1879 | am selben Tage folgende Eintragung erfolat; 20. Juli 1882 am folgenden Tage nachstehende Ein- an Albert Friedri e Ale O ETn n, Pee | U erdor, den 19, Zu 1V. Abtheil In das hiesige Handelsregister ift heute Blatt zum Pfandverkauf gestellten Gütern erleidet aber ejn, | waren bei den niedrigen Kohlenpreifen sehr günstige. | ergaben 3198 angemeldete gegen 3118 eingetragene | Der Kaufmann Carl Friedri Gustav Naspe zu tragung bewirkt: frau, Charlotte Sophie Louise, geb. Nieschlag, Königliches Amtsgericht, 1V. Abtheilung. 89TE cingetvadda bie M: Modifikation, w In Kanalisationsarbeiten war der Umsatz im Ganzen | und 1880 2417 angemeldete gegen 2752 cingetra i ür sein bi t un NISPE 0 ragung E i: f Aut drobura ertbeilt : j pi N 3346 eingetrag : (elde, Le inen Börsen, ode Mentivre rbere | fringer, als ued Ventiation "deBed "Werte | Marten sodaß bis jim Sue des Jabres iu 216 | Oertin bat sür sin ierelbft unter der Firma: fekeeinfnft aus O O7sel0e | gge ous dee Kanal) der Kammer fe Han | Bom E u RA c aci E E i i is ilden, | E , ere Auftra 7 i - } (Fi iste : : l s den 20. Juli 188 f 1 hiesigen Handelsregiste jeute z C em 9 ngê8orte Hannover, Ï fan Ta Fall der gmision bilden, L S rbbere tin La Kanalifationtanlagen gen wurden. Anfangs de das “Verbältni ae N ; zu ‘Berlin Peostanvelb- Bochum Handelsregister 33291] E E O C. S. Thulesiu®s; Dr. | R. Stahl ‘auf Ln 86 in Spalte 9 eingetragen: Mrs infiiin Welcoris Salecais, 1E Miss das für seinen Koumittenten angescaffte und ice | außerha ereins ves<astigten biesige Firmen auc | alten zu den neuen Marken 633 gegen 100 în den theilt und ist dieselbe unter Nr. 5397 uns 5: des Königlichen Amts erihts zu Bochum - ; Die Firma if erloschen. D) Dartrolzin Rbenbarie. don Adolvb Salomo Depot genommene Gut nit willkürlich, insbesondere | (pz rigen Jahre, z. B. Be- und Entwässerung des | ersten 6 Nummern des „Offiziellen Journals“ : in den Prokurenregisters eingetra Y n Es es Königlichen Amtsg T E I s vods Esens, den 14, Juli 1882. 2) Kaufmann Abraham gen. Ad S : / y 0, Te A ó q i ; ) ? gen worden, Die Actiengesellsbaft für <emishe Industrie zu | u lan Bekauntmachung,. [33292] V, Amtsgericht ¡zu Hamburg, nit dur eine Weiterveräußerung für cigene Rech- Central-Schlacht- und Viehhofes zu Hannover, Ent- leßten 6 Nummern d. J, 1880 kamen 91 alte Marken Is Schalke hat für ihre zu Schalke bestehende, unter E E, ‘egister ist Nr. 5958 die Firma : Ays Am i 3) Kauf Jacob Salomon zu Hannover nung verfügen, fo if do, w wässerungsanlagen in Deut, M.-Gladbach, Hamm, | auf 365 neue. In den 5 Jahren sind 614 Be- ‘intraqu: N, i ‘alle hat für L F Ar 2h : ‘t t In unser Firmenregister is Nr. 5958 die Firma : eiatmtipie EE 3) Kau mann J: ov Salo u PIunover. Ee v Rommiltenten nur auf Gade att “ia CDouone Großer E voli - i (e Maden anegefteut worden, um Eintragungen 19. Zuli 1882, betreffent de biesige vie Be egE Actiengesellschaft sür Hemishe Zudußel 4a: hier und als deren Jebabein das Fräulein Floren- REO 8 bi ERBR t Yung. ist l N E Gene HEOIGIE E Das EGE, etr. Waaren odec Papiere in genere geritet „zw -( en; “anlagen în | in fremden Handelsregistern zu ermöglihen. Dann | gesells{aft in ‘Firma Ferd. Calmus & C (G trag delsniederlassung, den Gesellscbafts- | er und alt A E ‘wordegZ n. das htesige Handelsregister eute T Königliches Amtsgericht, Abtbeilung XI Kommissionär nit verpflichtet, die einge- Gelsenkirchen, Dortmund, Spandau, die Wasserver- | find im Lause dieses Zeitraums 212 sogenannte „Be- | sells<aftsregister Nr 150) wird dahi Peri tigt. L tes. D ind Wilhelm Illbru>, Beide | tine Post hier heute eingetragen wordeds 103 eingetragen die Firma : Königliches Amtésgeric e cia as kauften Stücke für den Kommittenten ' abgesondert sorgung der Provinzial-Jrrenpflegeanstalt zu Schwetz Bezots von Markenzurü>weisungen“ ausgestellt | daß die Zweigniederlafung nit ie Qn verichtigt, camten Jean aven un q as ‘aur Bt Breslau, den 18. Juli 1882, 7 W, Stahl Löwenherz.

L ep _6 und Andere. Jn Gasbeleutungsgegenständen, | w tese I ini j Z / cigntiederlafsung nit in Loewenberg, son- ¿zu Schalke, Kollektiv-Prokura ertheilt, was am 41 Königliches Amtsgerichts ; Niederlassungsorte Esens und als deren h: A Filsubewahren de n und die invlaleinen eigenen Be- | bessern Bronzekronleutern war mehr Nacbfrane, tone beri de MEL ae u h Den s fe dert in Grelsfenberg s Slesien errichtet ist. Zuli 1882 unter Nr. 223 des Prokurenregisters ver- E E E c: Snbaber der. us Viehhändler Wilhelm | Wattingen. Königliches [33192] der für den Kommittenten Veltiuiales Stüg "u Bronze-Kunstwerkstätten waren mit Aufträgen voll- selbe möglicher Weise gültig ist, aber na den geseßz- Königliches Ag 1802, ; merlt ift, Cassel andelsregister. [33293] Stahl in Esens. r NMtogerient Zu gte ngen. 196 die dann vornehmen, wenn id die Veranlassung Nai ank lie en ei pet i SclGut e ent- | lihen Bestimmungen die Eintragung niht gesehen gliwes Am Ra Abtheilung 56 I. L ABAiA ass Nr 30 Res A. onneé & Co. Prokurist Mes Birma it: dies „M unser Firmenregister ist unter Nr. ic bietet. ideile N< ehr lebhaft. Das Geschäft in ronze- | fann. Die Eintragungen der Handelsmarken baben S 339 S in Cassel. evy Stahl in Esens. a:

Emaillewaaren befriedigte und hatte größeren Um- | in den 5 Jahren cine Einnahme von beinah j : Roun. Bckanntmachung. [33276] \ E A den 18, Juli 1882 Ernst Wolff ez ou E A A T D z j ri inf ; N A e | Berlin, Bekanntn Ÿ 5 3-Gesellscaftsr i Das vom Kaufmann Abrabam.Honnet zu Cassel | Esens, den 9, JZUU 162 / E ann Ernst Wolf Aus dem Jahresbericht der Aeltesten der saß ais im Borjahre. Die Zinkinduftrie war dur | 30 000 £ ergeben. Besondere Schwierigkeiten In unseren Handelêregisteri t fol C An E D Me 26 Ca fle Viltur Sue bisher betriebene Handelsgeschäft: t dur Uecberein- Königliches Amtsgericht. und als deren Es S I L L 161 mannschaft von Berlin für das Jahr 1880, bo mecigee Mer, besdäftigt ahre ergaben Fe Tgragungen, ver Handelsmatken für | tragungen bewirft; 29. OAOIRDE INe Cat ute D Firma Klein & Stauf | kunft mit allen Aktiven und Passiven unter Bei- Kommallein. zu Dahlhausen am 11. Juli 1882 eingetra( 1, (Fortseßung.) ne l Iweni( : 77er Avfaß von | Baumwolle. Es wurde ein cjonderes Comité von A f S s ‘ents i ; it fo itherigen Firüra auf dessen Sohn, E da 33193 Der Verlauf des Kohlenhandels im Jahre 1881 Façonwaaren in Neusilber und Alfenide hat no< Sachverständigen ernannt, welche i Verein mit der | dic n unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 120 in Birk bei Siegburg eingetragen ist, folgende | behaltung der sei herigen Fir [33189] 33193]

die Bedeutung ciner Einschränkung der Rechte des

pa

pu Art: ne ugs Denn Meter Ie Bn S ete

a A T ae Dp atn gt p

-

a a N s Ma T FA

: idt di ÿ i ; die Firma: Eint folgt: den Kaufmann Siegfried Honuyêt hier, übergegangen Sesellsbafté- | Wersfeld, Der Kaufmann Christian Hettler darf als ein normaler bezeibnet 1 / immer nit die verdiente Höhe erreidt, Auch die | Handelskammer von Mancester die Marken prüfte. : ; E “niragung erfo a Ls A ot ten Vat ofura | M.-Gladbach. Jn tas Handels-Gesellscbafts- Ters + Der Kaufmann Cl M at va Die Zufuhr von Kohlen Sra Gage E ‘wesentli egaritation hat ei ia, Lag Doe waren so jeitraubevt unk O eor eg aid: E GesellsCafters Heinrich Kleia Mode u ertheilt, Tant Briicaaa ven 17. ‘Juli 1682. DOTT 08 E T Ie ogeridis i e mitolieds ded Betti: SLE n RRA 1881 1880 | Seillants6mu@> ung die Znitirte | schwierig, daß die er ten Zeichen für Baumwolle erst Die Gesellschafter sind: Birk aufgelöst, Aktiven und Passiven geben auf Einaetragen am 21. Jul 1882. r. 909, woe le zwijcven den Kausieu tiges ae pra t, Adam Rudolph von bier, in Ge- Obersles.Steinkoblen undKoke 702520 t 707 457 rillants{mu>saben in eter Fassung, die ein Ber- | im Jahre 1878 eingetragen werden konnten, | 1) Frau Leese, Auguste, geb. Ullri ini E E fter Conrad Eduard Stauf, Kauf- Cassel, den 21, Juli 1882. hard Ruthenburg und Isidor Hoffmann, Beide zu Genossenschaft, Adam Vereinsstatuten gewäblt Nievers{le\. s « « 1832099t 136183t liner Geschäft ausführt, fanden bedeutende Naófrage | 44 158 Marken wurden zur Prüfung angemeldet, dorf Tegeler Chauffe: 113 ri, zu Neini>ken- den GAs Bi Tbe fes f: Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4. Gladba<h wohnend, daselbst unter der Firma | mäßheit des Î: 16 der S0 Q TA8A ge Westfälische s « 90168t 82327 « und wurden der gleichartigen französischen Waare | und nur 4538, also etwas über 10% wurden 2) Kaufmann Adolf Haase zu Berli ; E O 19. Juli 1882 s Zimntêkrmann. Ruthenburg & Hoffmann zu Gladbach be- | worden; laut nzeige vom a 392. Säwbsische " u : vorgezogen. zur Eintragung zugelassen, Ein ähnliches Vo c aale zu Derlin, Jnvaliden- Bonn, den 19. Juli 1882. nenn standene, in Liquidation befindlihe Handels- | Hersfeld, den 20. Juli Me tTng Englis&e ¿ : - 7 Tue 10A c b In Medizinal. und gewerblihen Droguen war | war in Betre der Nadelmarken erforderlich; es en siraße Gesellschaft hat am 1. Juli 1882 Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111. Genn Haubelsregister. [33294] | gesellschaft eingetragen sich befindet, heute ver- Königliches Amgerid, Abtheilung II. Frsdmishe Braunkoblea . , 133607 t 153975 t Kidn gewa Konsanfturon e ae Q TOES S E dm le gerthtet, ies en gonnen fg s Bonn Bekanntmachung [33278 Nr. 1359, Firma Buchhandlung i. Ev. Ver- gere wetden ¿ E ist beendet und die Iésrac G nländis6e Braunkoh[ d li, ; waarens- | < angemeldeten Marken nur 677 zur Eintragun B, s y ter i , H. al, in Cassel, irma gänzlich erloshen“. E . [3252 Briquets - . 1921726 153833 e | baudel als Zwi fe als die Tertrennd mehr zue | wuließ, Die Sheffield Marken ‘haben tcadun0 | 7 der “Pandelemest e Oer Leese & Co. ze Anmeldung unter Ne s di con der Sha | eimbhaufe, O. e N Kai Sánmant i Le U den 18. Juli 1882, Ka Cadara. Genossensthastôregisier. [L227 Summa 13946334 1357945 versorgt, S G inan "Etat iffements pee die er hast ton Sheffield t fre A E Beini>endo rf, wele unter Nr. 120 des Gesellscafts- Bremer, ' ittwe von Johann Merbit, Kauffrau in igggenthal dahies, laut Anmeldung vom 15. Juli E ne 05 eicie Bs, wona< der Partikulier are Verbrauch hat mithin im letzten pabre um | und diese vortheil "after zu verfahren alauben, wenn jer können die betre enden Eintragungen nue «f dolf veose poetragen ist, dem Schlächtermeister Ru- fr vem Cart Merbiy, Kaufmänn in rie Ae Manie tim 21. Juli 1882. Richard Hendewerk aus dem Vorstand und der Ge- Reu, den 14, Juli 1882 Merbigh iu Siegburg ertheilte Prokura eingetragen Cassel, den 21, Juli 1882,

: t oder 39% zugenommen. In der Eisen- | sie si< mit den J, nportbäusern der Se Ftädt dolf Leese daselbst ertheilte Prokura. ür die Firma Siegburger Shloßfabrik Jo [33305] | nofsenscaft „der Landwirthschaftlihen Magazin- industrie trat Mitte des Jahres eine Besserung ein. | mit den Erzeugungsl; toffe in Vee | pustimmung des Registrars und der genannten Ge- c j ‘Ha! h önigsberg; Eingetragene ‘rzeugungêl.inbern der Farbstoffe in Ver- | \ells<aft gema<t werden. d , 8 i Greiz. Aus der auf Fol. 252 des hiesigen Han“ | Genossenschaft zu Königsberg; Ei

t A Buen dat Dori um s. M 1 Jeg | Br en, 286 Sei l farben ei: | Mei P Bre: 1 Bon, de fogzgene | R Lai Uen v S e is de Un O BimmermanE lnger dpgeiragene ofene Bandelgcscl’dust | GenosensQuse "autge ien t, mie, naten , 0 y id ohne groß“ Schwankungen i z ößte , : . h s 0, er bezügliche f : a

bedeuten" garenbanbe] belebte fi pon August qn und Verbrauchs und eam mehr einen norma- E Stessield für id ie Aer gie ry "önigu m Ntigun ts M MeN ecanném dns Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111. 339951 | ift: agner, Pin F T Pink Bean U e Wi Je rSteredstiges als

| N i ar das Jahr | len Verlauf. er Dervrauy von Nüböl leidet | (George We tenholm und Sohn) datirt bei 27. Y n FONd Rd L afts- der Webermeister Herr Ernst Traugott Pinks enntniß der Kamme andelesahen des Kör

s au nf deter als e Preije, blie “og E Lati Aga Mineralölen ju Schm.ergne n UTD ms 20 Fpoes (ad ; dann meist fie 17 Handelszeichen Ô U H Beil 1A 31 306 "L pad ter ist heute E ‘An: Negister ift O D hen “eni y bier f rg Mita L E anger Gis I ge: R 4A om

Die Stadtbabn' hat viel zur Belebung des pelt, | 31 0600 Le ix | guf, die ein Alter von 100-180 Jahren haben. Der ß es Zeile 23 statt „unglei<artige Stü meld ter Nr. 2099 die Firma: Darlehnskassenverein, eingetragene Genossen- er Neisende Herr Franz Gotthold Wagner von | 16. März 1882 ¿güiti, S

b L msaßes | seum wurde im Jahre 1881 29 500600 kg in Name „Wedgewood*“ wird {on seit 1776 als andels- ti ® Belge artige Stüle Lung uner Ne, i u i , beute einge- ier La

Hereien fin-gIm Uebrigen können die Berliner Gie- | Berlin zugeführt und 4 200 000 g von bier ver- | marke benußt, Dabei muß bemerkt werden Lea ‘die us Stüce anfertete unh S onone gleich» S egburger Lo abri E “ie U “Jun Beschluß va General- als gleihbere<ligter Theilhaber in “!-?-"

renz der ausivärtigen Hüttenwerke | sendet; der Konsum Berlins tellle sih auf | âltesten Handelsmarken nidt immer die bekannteften O Joh, Merbiy / anes f ( E

und als deren Inhaberin die Wittwe Johaun Mer- ) versammlung der Genossenschafter vom 14, M=i 1009

j genommen.