1882 / 180 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zu Marienwerder. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 26. Augus er. einschließli. Anmeldefrist bis zum 1. September cr. cin- shließli<h. Erste Gläubigerversammlung 26. August cr., 11 Uhr. allgemeiner Prüfungstermin 18, Sep- tember cr., 10 Uhr, Zimmer Nr. 2. Marieuwerder, 31. Juli 1882. Königliches Amtsgerit. 1. __ Zur Beglaubigung: Krueger, Geritssreiber des Königlichen Amtsgerit8.

[34685] Das Königl. Amt3geri<ht Münthen L.,

, Abtheilung A. für Civilsachen, hat mit Bescbluß vom 30. Juli 1882 das am

Wilbelm Benz hier der Kaufmann Julius Graichen | hier heute als Konkursverwalter bestellt worden. Saalfeld, den 2. August 1882. Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung Il. gez. Müller. Beglaubigt : Heyl, Gerichteschreiber.

[34755]

Ueber den Nachlaß des am 3. April 1881 zu Völschendorff verstorbenen Bä>ermecisters Carl Drews ift am 29. Juli 1882, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist der frübere Schulze, jeßige Bauerhofsbesitzer Wolter zu Völ- schendor}ff, offener Arrest mit Anzeigefrist bis Í 21. August 1882 eins<ließli<h; erste Gläubiger- 13. Januar 1882 über das Vermögen des Credit- | versammlung und zuglei<h Prüfungstermin am vereins für Handel und Gewerbe, Eingetragene | 28. August 1882, Vormittags 11 Uhr, im Genoffenschaft, hier cröffnete Konkursverfahren | Zimmer 45. : Das Koukursverfahren über den erblosen Na- | als durÞ Shlußvertheilung erledigt aufge- | Stettin, den 29. Juli 1882. laß des weiland Papierhändlers Adolf Wiese | hoben. Königliches Amtsgericht. hieselbst wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- | München, den 31. Juli 18892. Zur Beglaubigung : Harna>, Gerichts\chreiber. termins hierdur< aufgehoben. Der geschäftsleitende Kgl. Gerichts\hreiber: R E S N A

[34680] Beschluß.

PARRELE B 1. August 1882. / Hagenuauer. öniglihes Amtsgericht, Abtheilung I1V. B f i Das Konkursverfahren über das Verrnögen des ekannimahung. Sattlers Heinri<h Muth und dessen Chefrau

7) Nawtrag II…. zut Theil IT. (Allgem stimmungen) (Preis 5 4), gemeine Bo, 2) Nattrag III. zum Heft 1 (Preis 10 A) 3) Nadtrag I…1. zum Heft 2 (Preis 15 E 4) Natrag Il. zum Heft 4 (Preis 16 Z)/ 5) Nawtrag I. zum Heft 5 (Preis 5 g). Der Nathtrag Alx. zum Theil Lx. enthält ein

Börsen-Beilage : (cte Crt m et zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

naa I. (für europäis<hes Holz) angebörende, N 480. Berlin, Donnerstag, den 3. August 182

Die Nachträge zu den einzelnen Heften ent, Badische Pr.-Anl.de1867/4 |1/2. u. 1/8. Eisenbahn-Prtoritäts-Actien und Obligationen,

lten sämmtlich * fin; L E me Aenderungen Und Ergänzung ich f Ilte C do. 35 Fl.-Loose .—| pr. Stück Aachen-Jülicher 5 11/1. n. 1/7.1104,75G K L Amtlich festgestellte Course. |Bayerische Präm.-Anl. 4 | 1/6. Berg.-Mürk. I. n. IL Ser. 44 1/1. n. 1/7.1102 50G

Außerdem sind enthalten in den Nacßträ zu den Heften 1, 2 und 4 Aeuderwigee ae E Umrechnungs-Sätze. Brannschw. 20Thl-Loose/—| pr. Stück do.III.Ser. v.Staat 3{gar. 34 1/1. 93,40bz gänzungen der Frachtsäße des Ausnahmetarifs 3 1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Gulden |Cöln-Mind. Pr.-Antkeil .3#/1/4.n.1/10. do. do. Lit. B. do. 3121/1. 193 40bz (Eisenerz 2) S us Fs TI. zum Heft 2 Ex- ‘8aterr. Währung = 2 Mark. 7 Gulâon sûdd. Währ, = 12 Mark TEaeanee Beam, s 32 1/1 E n do. S O 7 93 40 B änzungen der Vorbewerkungen zum Kil j Mark. 1 Li C “a oth. Gr. Präm.-Pfdbr. I.| . u. 1/7. 0. 1105

g g gen zum ometerzeiger, 1 Livre Sterling = 20 Mark. E Abtheilung|5 1/1. u. 1/7. L To2200

die Aufhebungen der Entfernungen und Frachtft n ; für Station Herne U. und theilweise erhöhte Tarif P L M eTG0os p: V do. / O BE .-11,P.OU. 065 . l s) s

kilometer für die Station Camen; endlich i E Q Nathtrag Ux. zum Heft 4 Ausnahme-Fractsäge a E e / 11062026

für Schwefelkies von Grevenbrü>k und Schw Ö nah Dieuze. Soweit die Tarifkilometer für be Oldenb. 40 ThIr.-L. p. St.|3 1/2. do. Aach.-Düss. L.IT. Em. 1100,00 G

ass 12 Uhr, das Konkursverfahren er-

Der Rentner Fr. Wrege zu Hamm ist zum Verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Sevtember 1882 ist erlassen. Die Forderungen müssen bis zum 30. Sep- tember 1882 angemeldet werden. Erste Gläubigerversammlung den 26. August 1882, Vormittags 11 Uhr. Prüfungêtermin den 20. Oktober 1882, Vor- mittags 11 Uhr. Hamm, den 1. August 1882. : Körvigliches Amtsgericht. Veglaubigt : Wulff, steUvertretender Gerihts\{reiber.

[34725 Konkursverfahren.

L erliner Börse vom 3. August 1889. 132,90bz 215 .90bz 134,00 B 97.80hz 127,30G 125,80bz 116,40bz 113,75bz G 184,25bz 182 25bz 27,50 B 117,506 148,00bz

Hamb. Hypoth.-Pfandbr.|4 |1/1. n. 1/7.196,75bz Krupp. Obl. rz. 110 abg.'5 |1/4.u.1/10.1110,30G Meckl. Hyp.-Pfd.I. pi 1/1. u. 1/7.|—,— do. do. rz. 10042] versch. [101,25 B Meininger Hyp.-Pfndbr./45/1/1. u. 1/7./102,00bz2 do. do. 4 11/1. n. 1/7./98,00B Nordd. Grund-K.-Hyp.-A 5 |1/4.0.1/10./100,50bz Nordd. Hyp.-Pfandbr. .'5 1/1. u. 1/7./100,75bz Nürnb. Vereinsb.-Pfäbr.'47/1/4.0.1/10.1101,406 do. do. 4 1/1. n. 1/7.199,50G Pomm. Hyp.-Br.I. rz. 1205 |1/ /7.1106,00 G do. IT.n.IV. rz. 110 103,50bz do. TIT. V. u. VI. rz. 100

- 100 Bubel = 8320 Mark.

Woeohs6I1, . Amsterdam”, .|100 Fl. lg ; /168,80bz do. ._./100 Fl. ( /167,90bz Brüss, u. Antw./100 Fr. 1 /81,15bz

Crusen. an Au, [100 Pie 34/80 75z

[34724]

(3472) Konkurs-Eröffnung.

Das K. Amtsgericht Kandel hat heute, Vor- mittags 11 Uhr, über das Vermögen des Schusters Mathäus Spiegel, in* Schaidt wohnhaft, den Konkurs eröffnet.

Verwalter: Conrad Krebs" dahier. 1E Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. August

Anmeldefrist bis zum 26. August, dieser Tag miteingerechnet.

Wahltermin 23. August nächsthin.

Prüfungstermin 8. September darauf, jedesmal Vormittags 10 Uhr, im Amtslokale dahier.Z

Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung : Der K. Gerichtsschreiber: Wolff.

[368] Bekanntmathung.

Nr. 6327. Ueber das Vermögen des August Bensinger, Handelsmanns von Boder3weier ift am 31. Juli d. J., Vormittags 109 Uhr. das H eröffnet. Der ofene Arrest erlaffen, die Frist zu den na< $. 108 C. O. vor- ges{riebenen Anzeigen und zur Anmeldung der For- derungen bis 4. September, der Wabl- und allge- mcine Prüfungstermin auf Donnerstag, 14. Sep- tember, Vormittags 9 Uhr, vor Gr. Bad. Amts- geridt Kehl festgeseßt worden.

Kehl, 31. Juli 1889,

Gr. Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber Heberle.

(454) Bekanntmachung.

Das Königliche Amtsgeribt Kempten hat durch Bescbluß vom Heutigen, Vormittags 84 Uhr, auf Antrag eines Gläubigers über das Vermögen der Bierbraucrs-Ehelente August und Maria Blank in Kempten den Konkurs eröffnet.

Als Konkursverwalter ist Rechis8anwalt Hacuser Mee ae a frift bis 3

ffener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Sevtem- ber 1882.

Anmeldefrist bis 15. September 1882 ein- \<ließli<.

„Zur BVeslußfassung der Konkuregläubiger über die etwaige Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und über die in $. 120 ff. bezeibneten Fragen, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ist Ter- min au

Montag, den 25. September 1882, Vormittags 9 Uhr,

im Geschäftszimmer Nr. 7 des Königlichen Amts- gerits Kempten bestimmt.

Kempten, den 1. August 1882.

Gerichtss{reiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Der gescäftéleitende Sekretär :

Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- manns Carl Ferdinand Brüuinghauß hier ist dur<h Sclußvertheilung beendigt. Naumburg a. S., den 27. Juli 1882,

Königliches Amtsgericht. Thräuhart.

(34756) Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des am d, Mai 1882 ver- storbenen Schneidermeisters Wilhelm Behrens zu Ohlau wird heute, am 1, August 1882, Nach- lea 1 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Baumann zu Ohlau wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 9. September 1882 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Besc6lußsassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestel- lung eines Gläubigeraus\Guses und eintretenden Falles über die in $. 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf

den 30, August 1882, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderunaen ‘auf den 25. September 1882, -Nachmittags 3 Uhr, vor dem unterzeichneten erihte Termin an- beraumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehd- rige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Be: friedigung in Anspru<h nehmen, dem Konkurs- Arg bis zum 1. September 1882 Anzeige ju machen.

(34728) Konkursverfahren.

Veber dasVermdöaen dcs hiesigen abwesenden Jnstru- mentenmathers Friedr. Menzzenhgauer, vertreten durch den Kurator Färber Joh. Gerh.-Böning hiers., wird heute, am 31. Juli 1882, Vormittags 115 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. e Nechnungssteller J. A. Calberla ers. Angabetermin : 30. September 1882. Wahl- und Prüfunastermin : 16. Oktober 1882, Oldenburg, 1882, Juli 31. Großherzogliches Amtsgericht. 11. __ Beglaubigt: (Untersrift), Gerichts\<reiber.

[34737] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Conditors Karl

Catharina, geb. Moerschel, in Windecken, wird

auf den Antrag der beiden Kridare und der sämmt-

lichen im heutigen Termine erschienenen Gläubiger

hiermit eingestellt.

Windecten, den 7. Juli 1882. Königliches Amtsgericht.

Tarif=- etc. Veränderungen der deutschen Eisenbabnen

No. 179. [34745]

_ Eisenbahuen in Elsaß-Lothringen. Für den Getreideverkehr von Galizien nach den bedeutenderen Stationen unseres Bahnnetes tritt am 10. k. M. ein direkter Tarif in Kraft. Ver- kfaufspreis 30 4.

[34741]

Verbandtarif der Märkisch-Posener

und Posen-Creuzburger Eisenbahn. Vom 1. August cr. ab treten im Verkehr von Posen P. C. E. na< Märkisch-Posener Stationen für Oberschlesische Steinkohlen ab Susannaweiche der Rechte-Oder-Ufer-Eisenbahn anderweite er- mäßigte Frachtsäße in Kraft. Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Güter- Expeditionen sowie das Auskunfts - Büreau der Preußischen Staats - Eisenbahn - Verwaltung, hier Bahnhof Alexanderplak. Berlin, den 30. Juli 1882, Königliche Eisenbahn-Direktion

als geschäftsführende Verwaltung. [34663] Sehlesish-Sächsis<her Verband. Am 15. August cr. gelangt ein Berichtigungs- blatt zur Ausgabe, welches theilweise ermäßigte Tarifsäße für Bodenba<h (Tetschen) Eger (Franzensbad) und Reichenberg der Sächsischen Staatsbahn, sowie Berichtigungen des Güter- be- ziehungêweise Artikel-Tarifs enthält. Soweit die Berichtigungen Erhöhungen bedingen, treten dieselben erst am 15. September cr. in Kraft. Dru>-Exemplare sind von den betheiligten Güter- Expeditionen unentgeltlich zu erbalten. Berlin, der: 2. August 1882,

Königliche Eisenbahn-Direktion als geschäftsführende Verwaltung.

Nach der von dcr Direktion der Berlin-Hamburger Cisenbahn und uns gemeinschaftli< erlassenen Be- kanntmachung gelten vom 1. August cr. ab die Re- tourbillets von Spandau na Berlin Lehrter bezw. Hamburger Bahnhof zur Nückfahrt von Berlin nah Spandau nur in den Zügen derjenigen Bahn, auf deren Bahnhof sie ausgegeben sind. Da diese auf Wunsch der erstgenannten Verwaltung getroffene Maßnahme im Publikum vielfach eine mifwverständ- liche Auffassung erfahren hat, wird darauf aufmerk- sam gemacht, daß die Netourbillets von Spandau nach den Stadtbvahnstationen zu Berlin einer der-

[34733]

Das Konkur3verfahren über das Vermögen des Kaufmanus na erfolgter Abhaltung des Sclußtermins hier- dur aufgehoben.

Königsberg i. Pr., den 28. Juli 1882.

[34740)

Im Konkurse über das Vermögen des Gerber- meisters Friedrih Elsucr zu Lande> soll nun- mchr die Ausschüttung der Masse erfolgen.

Dazu sind 352 M 15 A verfügbar;

Nach dem auf der Gerichtsschreiberei niedergelegten Verzeichnisse sind 36 K 6 4 bevorre<htigte und 28409 M 96 S nicht bevorre<tigte Forderungen zu berücksichtigen.

Lande, den 1. August 1882.

[34739]

Ueber das Vermögen des Schuhmachers August

Wilhelm

wird mte am 1. verfahren eröffnet. Verwalter: Herr Retsanwalt Dr. Albert Hermänn Müller hi mit Anzeigefrist bis zum 1. September 1882 eins{!. Anmeldefrist bis zum 8. September 1882 eins<hl. Erste Muvigerverammlung den 15. August 1882, Vorm. 11

den 23. September 1882, Nahm. 3} Uhr.

Leipzig, den 1. August 1882. Königliches Amtsgericht, Abtheilung II.

134753]

Ueber das Franz Kracher zu Grühßmühle bei Marien- werder ist am 31, Zuli cr.,

eröffnet.

Simon Heide.

Konkursverfahren.

Johann Rudolf Lehmann wird

Königliches Amtsgericht. VII.

—————_—

Der Konkursverwalter. Dr. Wehner, Recbtsanwalt.

Zehr hier, Eutritzswer Str. Nr. 6 11, August 1882, das Konkurs-

er. Offener Arrest

r. Allgem. Prüfungstermin

I. V.: Stheidhauer. Beglaubigt: Krebs, Ger.-S.

Konkursverfahren. Vermögen des Mühlenbesißers

# Uhr, Konkurs

Otto Berger in Pirna ist heute, Nachmittag

¿6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

Konkursverwalter ist Herr Lokalrichter Ferdinand

August Kotte in Pirna.

Offener Arrest ist angeordnet.

Anzeigefrist bis zum 10. Augutt 1882,

Anmeldefrist bis zum 28. August 1882.

Erste Gläubigerversammlung den 31. August

1882, Vormittags 10 Uhr.

Prüfungstermin den 19. September 1882, Vor-

mittags 10 Uhr.

Pirna, den 31. Juli 1882.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts daselbst :

Akt, Müller.

[34758] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Simon Fa} zu Posen, Scloßstraße Nr. 4, ist heute, ta<hm. 6{ Uhr, das Konkursverfahren eröffuct. Verwalter: Gerichtssekretär a. D. Friedrich Koenig hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis zum 12. September 1882.

Erste Gläubigerversammlung am 1, September 1882, Vorm. 11 Uhr: Prüfungêtermin am 22, September 1882, Vorm. 10 Uhr, im Zimmer 5 des Amts8gerichts- gebäudes am Sapiehaplatze hierselbst.

Posen, den 1. August 1882,

: i: Miller, Gerichts\{reiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. IV.

(347%] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths und Krämers Anton Thoms zu Guteborn wird, na<hdem der in dem Vergleichs- termine vom 13. Juli d. J. angenommene Zwangs- veralei< dur rechtskräftigen Besluß vom 13, Juli d. J. bestätigt ist, hierdur aufgehoben. Ruhland, den 1. August 1882.

Königliches Amtsgericht.

[34721) Beschluß. Im Konkurs des Buchbinders und Galanterie-

Verwalter Kaufmann Ferdinand Lück

waarenhändlers A. Peters hier, in Firma

artigen Beschränkung nicht unterliegen, vielmehr auch nach dem 1. August cr. zur Rü>fahrt auf jeder der beiden Routen beliebig benutzt werden können. Magdeburg, der 29. Juli 1882, Königliche Eisenbahn-Direktion.

[34742] Vom 10. resp. 11. August cr. ab werden zwiscen Hamm und Herford folgende neue Personenzüge mit I. bis TV. Wagenklasse befördert: Vom 10. Angust: Zug 13 ab Hamm 11 Uhr 16 Abds.,, Ahlen 113, Berkum-Ennigerl. 1148, Oelde 123, Rheda 1218, Gütersloh 123% Bra>- wede 12%, Bielefeld 18, Herford an 1% Nachts, Vom 11. August: Zug 14 ab Herford 2 Uhr 40 Nachts, Bielefeld 33, Brackwede 312, Güters- loh 332, Rheda 34, Oelde 49, Be>kum-Ennigerl. 4 12, Ahlen 47, Hamm an 44 Morgens, Hannover, den 31. Juli 1882,

Königliche Eisenbahu-Direktion.

[34746]

Altona - Kieler Eisenbahn - Gesellschaft. Zum Tarif für die Beförderung von Personen und Reiscegepä>k mit den Badeorten Wy> und Sylt tritt mit dem 1. August cr. ein Nachtrag 111, in Kraft, dur< welchen direkte Tarifsäße zwischen Dresden (Neustadt) und Wy> bezw. Westerland zur Einführung gelangen. Nähere Auskunft ertheilen die bezüglichen Per- \sonen-Expeditionen. Altona, den 1. August 1882,

Die Direktion.

[34744] : Am 1. August cr. treten zum Tarife für den Rheinish-Westfälisch-Elsaß-Lothringisch- Luxemburgi- {en Güterverkehr vom 1. April 1881 folgende

Station Camen Erhöhungen erfahren, behalten die bisherigen Entfernungen no< bis zum 15. Septem- ber Gültigkeit. Cöln, den 31. Juli 1882. Namens der betheiligten Verwaltungen: Königliche Eisenbahn-Direktion (re<tsrheinis<e).

Mit Gültigkeit vom 15. September d. J. ah werden die im Ausnahmetarife vom 1. Oktober 1881 für die Beförderung von Steiukohlen 2c. in Wagen- [ladungen von 10000 kg zwischen Stationen der Gisenbahn-Direktionsbezirke Cöln (re<tsrheini\{<), Elberfeld und Hannover enthaltenen Frachtsäße von Blankenstein nah Hamburg von 0,79 4 auf 0,81 4 und von Hattingen nah Hamburg von 0,71 1 auf 0,80 6 pro 100 kg beri<tigt. Cöln, 31. Juli 1882. Namens der betheiligten Verwaltungen; grie Eisenbahn - Direktion (ce<tsrhei- nische).

[34743]

Die Gültigkeitsdauer der in den Ausnahme- tarifen vom 1. Januar d. J. für die Beförderung von Steinkohlen 2c. von den Stationen der Eisen- bahn-Direktionsbezirke Cöln (re<tsrheinis{) und Elberfeld bezw. von Station Dortmund der Dort- mund-Gronau-Enscheder Eisenbahn im Norddeutschen Eisenbahnverbande bezw. nah Stationen des Eisen- bahn-Direktionsbezirks Magdeburg enthaltenen er- mäßigten Frachtsäße für die Stationen Branden- burg und Potsdam des Eisenbahn-Direktionsbezirks Maadeburg ist bis Ende Juli 1883 verlängert. Cöln, den 31. Juli 1882,

Namens ver betheiligten Verwaltungen

Königli&e Eisenbahn - Direfïtion (re><tsrheinische).

[34748] 16128 D. Die im Mitteldeuts&en Verbande am 1. August er. zur Einführung kommenden Fradwt- säße für den Verkehr zwischen Hainstadt (Hessische Ludwigsbahn) und Dieuze (Els. Lothr. Bahn) einer- seits und Elsterwerda (B. A.), Görlitz, Kamenz und Zittau (B. G. B\.), sowie Dresden-Friedricbstadt andererseits, ferner zwis<hen Dieuze (Elf. Lothr. Bahn) einerseits und Gera, Leipzig, Plagwit-Lin- denau und Zeitz (Thür. B.) andererseits, finden vom gleichen Zeitpunkte ab au< im Verkehre der gleih- namigen Stationen der Sächsischen Staatsbahn im QUENN C ERIWENN Ten Verbande Anwen- ung. Dresden, am 31. Juli 1882, Königlice General-Direktion der Sächsischen Staatz3eisenbahnen, al3 ges<üftsführende Verwaltung.

[34747]

15783 D. Vom 5. August c. ab bis zum Schlusse dieses Jahres follen im Lokalverkehre der Köuig- lih Süchsishen Staatseiseubahnen und der in Verbindung mit denselben verwalteten Privat-

ciscnbahnen bei Verladung von Langholz

auf je einem Paare Schemel- oder Kuppelwagen die Frachtsäße des Ausnahmetarifs 2 für Holz des Spezialtarifs I1L., mit der Maßgabe Anwendung finden, daß die Frabt für das wirkliche Gewiht der Ladung, mindestens jedo für 10000 kg pro Fratbrief zu entrichten ist, insofern sich die Fracht für 20 070 kg nah den Taxen des Auêsnahmetarifs 3 nit billiger stellt.

Dresden, am 1. August 1882.

Königliche General-Direktion der Sächsischen Staatseisenbahnen. von Tschir\<ky.

[34749] 16022 D. Für den Transport von na< Spanien bestimmter Lokomotiven und Tender auf eigenen Râdern laufend kommt für die Stre>e von Chemniß nah Genf trans. via Lindau-Romanshorn von jeßt an ein Frahtsa von 39,70 Frcs. pro t zur Be- re<nung. Bei etwa zur1 Transport verwendeten Trucs ist das Gewicht derselben mit in Rechnung zu ziehen, beim Rücktransporte der lezren Trucs werden dieselben indessen auf der Stre>e von Genf nah Chemni frachtfrei befördert. Das Gewicht der zum Transport von Tendern eventuell verwen“ deten Lowrys bleibt bei der Frachtbevechnung außer Ansatz. Die seit Ende des Jahres 1877 für Loto- motiv- und Tendertransporte von Chemnitz na Genf trans. in Giltigkeit gewesenen direkten Fracht- säße werden hiermit außer Kraft gefett. Dresden, den 1. August 1882. Königliche Gcneraldirektion der Sächsischen Staatseisenbahnen.

Nachträge in Kraft :

vou T\chirs<{ky.

Anzeige.

Vertretung [30301] in

——-

«ller Lünder n. event. deren Verwerthung besorgt [Berichte über

PATENTE 0. KBSSELDBR, Civil-Ingbnicur u. Patont-Anwalt, | Patoent-Prooossen, Bérliv SW., Königgrätgerstr. 47. Prospecte gratis.¡Anmeläungenu.

Patont-

A, Peters und Co., ist an Stelle des Kaufinanns

Berlinz Redacteur : Ricdel, Verlag der

Expedttion (Kessel), Dru>t: W. Elsner.

London . .. .|1 L. Strl. . 1 L. Str]. 100 Fr. | 100 Fr. [100 FI. | O ee 100 FI 15 Wien, öst. W./100 FI. \ G b aud LOO: V j Italien. Plätze|100 Lire Petersburg . ./100 S.-R. do. .. . ./100 S.-R.13 M. Warschau . . .[100 S.-R.|8 T.

T M T M T M 0 T M E M

L T

®

Uo US —— D O0 D O0 D OD O CA O 02 D 00 < b

tz

V g

/20.44bz 20,33bz

31 18 1 ,J0bz 2? 80,85bz

170,10bz 169,40bz 79,40bz

203.20vz2 201 60bz 6 203 20bz

,

Geld-Sorten und Banknoten,

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 26-Franecs-Stück Dollars pr. Stück Imperials pr. Stück do.

px, 500 Gramm fein ....

Engl. Bankn. pr. 1 Lv. Sterl. ....

Franz. Bankn. pr. 100 Fres

Oesterr. Banknoten per 100 Fl...

do.

Silbergulden per 100 FI. ..

16 295bz 16,70G

90 44bz 81.30bz 170 25bz

Russische Banknoten per 100 Rubel 203 90 »2 Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 49/6, Lomb

Fonds- und Staats-Papioro.

Dentsch. Reichs-Anleihe|/4 |1/4 n.1/10. Consolid.Preuss.Anleibe/441/4.0.1/10.

do. do. 4 1/1. e R E 4 0. Staats-Schuldscheine .. Kurmärkische Schuldy.|3}| Neumärkische do. Oder-Deichb.-ObI. I. Ser. Berlin. Stadt-Ob1.76 0.78 do. do, - do. do. Seile Breslauer Stadt-Anleihe Casseler Stadt-Anleihe .|4 [1/ Cölner Stadt-Anleihe . . Elberfelder Stadt-Oblig. Essen. Stadt-ObI. IV.Ser. Königsberger Stadt-Anl. Ostpreuss. Prov, - Oblig. Rheinprovinz-Oblig. .. do. do. . Westpreuss. Prov. - Anl.| Schuldv. d. Berl. Kaufm.

do. do.

do. do, do.

do. Ostpreussische

Pommersche . do. Posensche, neue

Sächsische

do do.

Pfandbriefe.

do. do. do. do. do. do. do. Westfälische ..

do. do.

do. do,

do,

do. do. do. do. II. Serie.

do. do, Hannoversche . . . .|4 [1/4 Hessen-Nassanu . ,

Lauenburger 4

Posensche Preussische

Süchsische . .... .14 Schlesische |

Badisehe St.-Eisenb.-A.|4 |

Bremer Anleihe de 1874/44 do, do, de 18804 [1/2 Grossherzogl. Hess. Obl. do. St.-Rente , .13 Meckl.Eis.Sehuldversch.|3

Süechsische Staats-Rente!|3

1/1/71 u./ 1852, 53, 68/4 |1/4.1.1/10. Q 199 25bz .199,90bz .199,00bz

; 4 1/1. u. do. landsch. Lit. A.'3}1/1. n. [4 (1/1. u. 45|1/1. u. 1/ do.Lit.C.I.1I./4 (1/1. do. 1I.4}/1/1. do. nene I.IT.4 [1/1. do. 1I.43/1/1. ._.14 11/1. Westpr., rittersch. .134/1/1. «4 [1/K Serie IB.| 41/1. (4311/1. do. Nenlandsch. II.4 1/1. II.44/1/1.

u.1

M

4 /10-

102 10B 105 10bz 101.75bz 101 00G 101.006

41,102,696 1/1101 300 17.195,75 G

(Berliner .…..... 15 [1/1. u. Se T 4t/1/1. u.

4 1/1. u.1/ Landschaftl. Central.|/4 1/1. n. 1/ Kur- und Neumärk. 3}/1/1. u. neue ./3$/1/1. u. 1/ Id 11/1. u. neue .4{/1/1. u. N. Brandenb. Kredit/4 |1/1. n. neue .43/1/1. u. « «(AHH/E: d, do ¿elk L U, 17 . 1341/1. u. 1/ 14 11/1. n. 1/

do. &1/1,

do. Landes-Kr./47/1/1.

G /K

4 |1/1. n. 1/ Schlesische altland. ./34/1/1.

22222 rRnRRE

.1/

/ f ° Î

7 7 7 7 .1/7 7 7 7

1

5 1/ 1 1 1

1 R ats ieité. póoas

2

./100,50G

/7./100.50G

7 [7 7 7 7 7 7 /7 7

( (

7 7 7

7 /7 /7 /7

7 n In I

T; /1/4,u.1/10. ./4 |1/4.n.1/10. Kur- n. Neumärk. . ./4 |1/4.0.1/10.

1/1. u. 1/7. Pommersche . . . . ./4 |1/4.n.1/10. 4 [1/4.n.1/10. 4 |1/4.n.1/10. Rhein. u. Westf. . .!4 [1/4,0.1/10.

1/4,n.1/10. [1/4,0.1/10. Sehleswig-Holstein .|4 1/4.0.1/10.

versch.

Bayerische Anl. de 1875/4 [1/1. n. 1/7. 11/3. n. 1/ . 1, 4 [15/51 Hamburger Staats -Anl./4 1/3. n. A U, [1/1 u. &Sächsische St.-Anl, 1869/4 1/1, n. versch,

9. 8. 11 9, f f.

Züchs. Landw.-Pfandbr.|4 |1/1. u. 1/7.

do. Württemb. Staats - Anl.'4 Prenss. Pr.-Anl. 1855, 34

1/4,

do. 4411/1. u. 1/7. yersch.

/ / / {[7. / /

. . . . . . . .

1100,50 G 1100 50 B * /7./101,90 G /7.1109 25B 1104,40G

101,30 G 101,30 B 95 25G 91 30 B 101 70G

,

I

g C6001 /Fs

91.256 101 .20bz 91,10bz 102 10bz 102,70bzG

/7.1100 80bz

101,00G 93 506 101 25bz B 92 50bz 101,00 B 101,40G

101,406

101,106 101.10bz B

1102 00G

100.75bz 102,00bs G

101 60G 89 00 B 94 20bz 101,608 81 50G 99,75bs 103,00 B

144,50%z

Hess. Pr.-Sch, à 40 Thlr.|—| pr. Stück 1391,00bz @

Bergisch-Märk. St.-A.. .|5 Berlin-Görlitzer do. .4 do. Prior... .5 Berl.-Stettiner St.-Act. . 4} Märkisch-Posener St.-A. 4 do. St.-Prior. 5 Magdeb.-Halb. B. St.-Pr. 3} » mit neuen Zinsep. 37 - mit Talon 35 á C. St.-Pr./5 Münster-Hamnm. St.-Act. f Niederschl.-Märk. 4 Rheinisché

Thüringer Lit. A. Thür. (Lit. B.)

65

(84 4|

Ausländisoh

New-Yorker Stadt-Anl. do. do. Finnländische Loose . . Italienische Rente .. do. Tabaks-Oblig. . Norwegische Anl de1874 Oesterr. Gold-Rente .. do. Papier-Rente . do. do. do. do. ¿ do. Silber-Rente. . do. do. O do. 250F1.-Loose1854 do. Kredit-Loose 1858 do. Lott.-Anl. 1860| do. do. 1864 do.Bodenkred.-Pf.-Br. Pester Stadt-Anleihe. . do. do, Kleine Poln. Pfandbriefe. . .. do. Liquidationsbr. . Rumänier, grosse. . .. do. mittel u. kleine Rumän. Staats - Obligat. do. do. Kleine do. do. do. do. mittel|5 do. do. kKleine|5 Russ.-Engl. Anl. de 1822/5 do. do. de 1859/3 do, do. de 1862/5 do. do. kleine 5 consol. Anl, 1870/5 do. 1871/5 do. kleine|5 do. 1872/5 do. Kkleine'5 do. 1873/5

do. kleine'5 Anleihe 1875 do.

R

tr

att

R O No

via

[S

[zin

O M O 00 0N H I M O F

do, do. do. do. do. do. do. do. do, do. do. do. do. do, do. do. do. do,

tors

|

| kleine! 0 I L Os Orient-Anleibe I. do. II. do. ITI, Nicolai-Oblig.. Poln. Schatzoblig. . do. kleine Pr.-Anleihe de 1864 do. do. de 1866 do. 5, Anleihe Stiegl. . de. 6. do. do.

o

1/1. 1 H » 11 4 1 »

|2/

/ / 1/ / /

| /

1/1. 1/1. 1/1.

1/1. u. 1/7.

1/1. L

11/1. u. 1/7. 1/1. n. 1/7.

1/1.

i u. U . u. 1/7.

jl u. P:

uo

1/1.

1/1.

/

6 Fonds,

1/1, u. 1/7. 1/5,n.1/11,

pr. Stück

1/1. u. 1/7. 15/5.15/11

1/1. n. 1/7. 1/4.u.1/10. 1/2. u. 1/8.165,40G 1/5.0.1/11./65,40b2 1/3. u. 1/9.178,75G 1/1. u. 1/7.166 0902 B 1/4.0.1/10.

1/4, pr. Stick

Vom Staat erworbene Bisonbahnoen.

125.75ebz B 35,50 G 100,40 G

abg 118 25ebz 37,30G D 120 59G

abg 88 90G 88,90 G

88 90ebz G abg 126 90G

101,00bz @

(abg 163 25ebz

abg 101.25 G abg 213 30b G 102 40bs

129.50 G 122 20bz 49 40bz

88 .10ebz

81.10bz

65,90bz B

,

1/5.0.1/11./122,00B

pr. Stück 1/5.0.1/11 1/1. u. 1/7

1/1: n. 1/7./90,00 B

1/1. u. 1/7

1/6.0.1/12.

1/1. u. 1/7 1.u.1/7 1.

E 6.0.1 6,101.1

9,u,1

. .

.

7 7 3 J 2 u, 1/9 1 1

U

u

u

U 1 u 1 5,1 u 5.11

/ /1. u. 1/ /6m1/1 /6.u.1/1 u

1/1 /5.0.1/1 /5.0.1/1

/ i 1/9

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1/2. 1/3.

/3. u. 1/9

Ö, 3, 9, 2 3 3 4 4 6

1 1 1/12 11/12 1 1

/

u.

3; 4. 4 1. /5 6. É 5. /5. /4. /4 /1. /3. 4. 4.

/ /

u u ul U U U „U u u U u U nl u

:1/

1 1/ .1/

1 1/ 1/

1

do. Bóden-Kredit . . . .| do. Centr. Bodenkr.-Pf.|5 Schwedische St.-Anl. 75/44 do. Hyp.-Pfandbr. co)

|

T T s

do. do. neue 79/4 do. do. v. 1878/4 | do.Städte-Hyp.-Pfdbr.!4}' Titrkische Anleihe 1865 fr. do. 400 Fr.-Loose vollg. |fr. Ungarische Goldrente .|6 do. do. [4 do. (Gold-Invest.-Anl.'5 | do. Papierrente . . .|5 do. Loose...…..….. .|— do. St.-Eisenb.-Anl. .'5 do. Dr ebr S} do. Bodenkredit . . „4 do. do. Gold-Pfdbr.!5 |

1/

u,

/1. u. 1/7 /2. u.

/ 1.u.1 1 4/ 2.0.1 /2.u.1 /4.

/1.u /1.u

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 o 1

1 Ae 1 . 1/7

1 18.

/10.182,90bz /10.

1,1/10, 10, U 12e,

EL 12, /7.156,60bz LE,

1 1/11, 1/10, E 1/10./79,50 B u. 1/7. u. 1/9. 1/10.158 25 B 10. /7.181.30bz

n.1/10.

328 00G 4101,30bz 189 00bz2®

63,20 55 40ä30bz

1109 009 B .(103.50dz G 1103 50bz & 197.00b2 G .197,00bz G .198,40bz2 182 00bz

1

182606

‘183à82 90bz 83à82 9062

183106

74 70 B

74,90bz

69À69,10dz 56,30dx

56,40à50bz 74 50 B 135,50bz 133 75G 80,00 B .171,90bz

/8.1103.50G /8.1102 25bz G

102 25bz & 194 00B 98,909 B 11,90B 41,20bz 1102,25 B 17540 B 193 00bz G

2,174 00bz

. 1.1/7. 3.1,1/12, /4.1n,1/10. . u. 1/9. Wiener Communal-Anl.!5 |1/1, u. 1/7.

229,60bz & 95 75bz 83 25G 101 50G 104 75bz

“U91195 4005s

“Ta[49} 1008

ua[qaj 1901 g 2496788 Tse

do. do.

do. do.

do. do. do. do. do. do

do. do. do. do. do.

do. do. do. do. do. do. do.

do do.

do,

YZ YZ

rz 1880, 81 rz 1882 (Int.)

kündb. |4 . 12044 . 1005 . 1005 . 1105 . 10048 1/ . 100

Pr. Hyp.-A.-B. I. rz II. rz TIT.TV.V. rz VI. rz

VII. rz VITII. rz

Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif.'45 Rhein. Hypoth.-Pfandbr.|4Ÿ|

L S. O. TIIT. x2, 100 Pr. B.-Kredit-B. unkdb. Hyp.-Br. rz. 110... do. Ser. III. rz. 100 1882 do. V.VI.rz.1001886 12.115 IT. rz.100 Pr.Ctrb.Pfdb.unk. rz.110 . 110 . 100 . 100 . 100

Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges. do. rz. 110

> Eo rot

t

P Oro

4

4

Schles.Bodenkr.-Pfndbr. 5 do. rz. 110/43

! |

43

r ini

r Di ie

/ / /

versch.

a Ls

¿| versch. do. 1872 1879/4 |1/1. u. /17.[100,90 G

100,502

10000 B 99,75bz

111,25bz 102 10bz 104,10bz

7.1107,50G

196,90bz B .1115,75bz .1108,60bz .1105,S0bz 7.1103,80bz /7.199,800z 199,702 1100,50 G

/7. 1105,50 B

.1101,00bz G

102/5022 G

/7.1106,80bz G /7.101,00bz G

. 1, 1/7.197,00bz2 G /4.0.1/10. 1.1/10. 0.1/10, versch. versch. 4 1/1. u. 1/7.198,90 G 5 11/1. u. 1/7. 41/1/1. 1.1/7. do. rz. 1104 1/1. u. 1/7./98,25bz G Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr.|/5 |1/5.u.1/11.

100,90bz 109,30 G 98.70B

102,80 B 106,90 &

101,00 G 102,75bz G

101,20B

101,90 B

Aach.-Mastrich. . Altona-Kieler . . Berlin-Anhalt . . Berlin-Dresden . Berlin -Hamburg. Bres1.-Schw.-Frb. Dortm. -Gron.-E. Halle-Sor.-Guben Lndwh.-Bexb.gar Mainz-Ludwigsh. Marienb.-Mlawka Meckl. Frdr.Franz. Münst.- Enschede Nordh. - Erf. gar. Obschl. A. C.D.E. do. (Lit.B. gar.) Oels-Gnesen . .. Ostpr. Südbahn . Posen-Creuzburg R.-Oder-U.-Bahn Starg.-Posen gar. Tilsit -Insterburg Weim. Gera(gar.) 2} convy.|

Werra-Bahn . ..

1880

di 6

1881 4

61/10 0

17x 45

3s 31

r 0

j E

r f f C5 Co H r A F r S > r > > >

1/1. 1/1.

1/1.0.7

1/4. 1 d

1

Biseubahbn-Stamm- und Stamm-Prlioritäts-Aotion

(Die eingekiammerten Dividenden bodeuten Bauzinsen).

|Zins-T

51 90bz 223 30bz 152 109& 15 90bz G 360.50bz 105 000vz G 61,25 G

18 40bz

1/1. 1/1.0.7|294,40bz

1/1.u.7

1/1. E 1/4. 1/1.

102 60bz 123 20bz 171 69bz 12 0902 G 27,50 B

1/1.n.7|248 80bz

1/1.0.7

L 1/1, 1/1. 1/1.

193 75bz 19.209B 94,25bz G 20.005z G 181,00bz G 103.00bz 23 50bz 50,25bz G 29 20G 19.25bz 91.25ehz B

do. do. ITI. Em. 47 do.Dortmund-SoestI.Ser do. do. TI.Ser. do. Düss.-Elbfeld. Prior. do. do. IT.Em. Berg.-M. Nordb. Fr.-W. do.Rnhr.-C.-K. GLTI.Ser. do. do. I.nu.II.Ser. Berlin-Anhalt. A. u. B. do. Lit. C. . :| Berlin-Anh. (Oberlaus.)451/1. u. Berlin-Dresd. v. St. gar.|4{5|i/4.u. Berlin-Görlitzer conv. .45 do. Lit. B.451/ do. Lit. C. 45 Berl.-Hamb. I. u. IT. Em. do. III. coRy. . Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B. do. Lit. C. neue do. Lit. D. neue do, E. d E Berl.-St. II.III.u. VI.gar. Braunschweigische . .. do. II. (Int.) Br.-Schw.-Frb. Lt.D.E.F. dd... dd. E. do U N do. Lit. K... do. de1876.. do. de 1879... Cöln-Mindener I. Em. . do. II. Em. 1853 do. III. Em. A. do. do. Lit. B. do. 3}gar.IV.Em. do. V. Em. do. VI. Em. do. VI. B. do. VII. Em. Halle-S.-G. v.St.gar.A.B. do. Lit. C. gar. Lübeck-Büchen garant. Märkisch-Posener conyv. Magdeb.-Halberst. 1861 do. V 1805 A do, ' ÿ. 1873 . Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A. do. do. Lit. B. Magdebrg.-Wittenberge do. do.

Mainz-Ludw. 68-69 gar. do. do. 1875 1876| do. do.I.u.IT. 1878/5 do, do, 1874 4 | do, do, 1881 ..4 | Miinst.-Ensch., v. St. gar./44'1 Niederschl.-Märk. I. Ser. 4 |1 do. II. Ser. à 623 Thlr./4 1 N.-M., Oblig. I. u. IT. Ser. 4

do III. Ser. 4 |1

T /7102,00G /71102 00G /7.1102 75 B kl.

[7.1102 50B /7.1102,50 B

‘1103,80 B [7.102 50 B 102,50B

t

1A P f H wr

tit

/ 1100 80G /7.103 50G /7.1102.60bz /7.1102,60bz H01/50B

ti

.1102,75bz

.1102,75bz /7.{102,75bz

[106,09 B 1106,25 G 1102,39 & 101,00bz 101,00bz 102 509 B 101: 20bz 4100,90G& 4101.89 G 1102.50 G 1102.50 G {103,50 B 1103.50 B 4160,50 G

1102,75bz G 1102 0B 1102,50 B .1105,25bz Q [101 202 84,50 G 1103,75 B 1105 90bz G 1105 90bz G

ps jr a f da p > H> a f

tro

A A Ct t tôt

tod Ot

or

or

V 0 H > > f f f E >

1100 00B 1100,75 G 1191,00 B 1101,25 G 1101256

Albrechtsbahn . .| Amst.-Rotterdam/ Aussig-Teplitz .| Baltische (gar.) .| Böh.West.(5gar.) BuschtiehraderB. Dux-Bodenbach . Elis.Westb. (gar.) Franz Jos. ... Gal.(CarILB.)gar. Gotthardb. 95%/6 . Kasch.-Oderb. . . Kpr.Rudolfsb.gar Lättich-Limburg. Oest.-Fr. St. ÎLe O0est. Ndwhb.}7 do.B,. Elbeth.) Reichenb.-Pard. . Rumänier .... Russ,Staatsb.gar. Russ. Südwhb. gar. do, do. grosse Schweiz.Centralb do, Nordost. do. Unionsb. do.

Turnanu-Prager . Ung.-Galiz. ..,. Vorarlberg (gar.)

Ang.-Schw. St.Pr. Berl. Dresd. ,„ Bres1L.-Warsch. Hal.-Sor.-Gub.

Anhalt-Dess. Pfandbr. .|5 Braunschw.-Han.Hypbr.|/4} do. do, 4 D.Gr.-Kr.B.Pfdbr.rz.110/5 ! do. IV. d G D.Hyp.B.Pfdbr.IV.V.VI.|5 | do, do. do, do.

do. 0. do.

versch.

Doutsohs6 Hypothekon-Certifikato. 1/1. u. 1/7.

103,80bz 101.60 B

1/4,0.1/10.196 50G

1/1. u. 1/7, rückz, 110/44'1/1. n. 1/7. rückz. 100/4 1/1. n. 1/7.195,30vs

versch.

44 1/4.0,1/10. /4 1/1. u. 1/7./99 00bz Hamb, Hypoth,-Pfandbr.'5 1/1. n. 1/7. ¡44 1/4.u,1/10.

107.25bz 1092 00bz

104 50G 102 .40bsz

106.20bz 103,80 B

Marienb -Mlaw.,, Münst. -Ensch. ,„ Nordh.-Erfurt. Oberlansitzer Oels-Gnesen Ostpr. Südb, Posen-Creuzb. R. Oderufer Saalbahn Tilsit-Insterb,

Westh, .| Südöst.(L)p.S.i.M!

Tj, 14 3 7

14

A S

Ta eno S

Es Eu non No

n,

R r

>

—_—

E o

y Wet

Go Anno N N

-

War.-W. p. 8. i.M.| 10

0

[ey Or

I OONONN

A Dr-

J

31/10 0

Weimar-Gera ,„ Dux-Bodenb. A. | B. |

5 5

O r T G H f Q M H C > Q O E J

wr

E D S

| Go f O Dr

e 3

e OOOLIN

- p

wr

s e I am m O

wor

wr

wOr-Drs

M N P Uo n D U U R DIDRNUNSO ms nen

34906 143 90b: G 243 50bz

751 00 B

133 25ebz B 77 25B

139 00bz 90 75bz

82 60bz 136.90bz 77,75bz G

/ 0. 7|64,25bz .7|71,20ebz G

13,75ebz B

‘7[582 00bz

363 00bz B

11. [401,006

. 7/65 25bz

60 50G 125,806

‘n. 7!80,70bz 7160 59bz

114 ,00br G 66 40bz

/1. [49 75bz G

98 90bz 152,00 B

n. 7]68,90bz n. 7|76 30bz

181 00bz G 4210

140 80bz G

68 004 79,10G 115 10G

/4. [27 75bz G . 95.500

62 50 B 62.75bz @& 107 90bz 80 99by G 178 00 B

: 176 60br G

84,008 45,60 G

137 00»

1102,50 G 199,00 B

Nordhausen-Erfurt I. E.'43'1

do. do. | Oberschlesische Lit. do. Lit, do. Lit. C. u. do. gar. L. do. gar. 3} Lit, do, Lit. do, do. do.

93'806

E

1103 25b2G 1103,10G .{105,60bz 1104 10G

do, Y, 1874 do, do. v. 1879| do. do. y. 1880| do. (Belag. Ldlanos do. Niéderschl. Zwgb.'3 U C do. (Stargard-Posen) 100 75B do. II. u. IIIL. Em.| 4102,50B O0els-Gnesen 1102 75G Ostprenss. Südb. A. B. C. 4102 75bz Posen-Creuzburg . . . .|! es ine Rechte Oderufer .... 4103,90B | Ane i S 1100 50G

0. II. Em. v. St. gar. j

do. III. Em. v. 58 u. 60/4 7.1192,60 G

do. do. v. 62, 641.654 1102 60G

„fcn.102,70bz

M Jf f Ml f M Jn CS Ir O

doe. do. 1869, 71 n.734 do. Cöln-Crefelder'4 Rhein-Nahe v.S. g.I. 1.11.4 Saalbahn gar. conv. . .4 Schleswig-Holsteiner . .4} Thüringer I. Serie . . .4 1 do. II. Serie .…. do. 1II, Série . .. do. IV. Serie . .. i T. Serie do. YI. Serie . Weimar-Geraer Werrabahn I. Em. . ..

f.

/7/103,00b26 ,

Iconv.100,00bz

Z409'‘0CL’II 4

Aachen-Mastrichter . ./4 1/1. u. Albrechtsbahn gar. . . 5 1/5, Donau-Dampfschiff Go1d4 | Dux-Bodenbacher . . ..

do. E do. 10 | fr.

Dux-Prag do. II, Emission fr.| -—-

Elisab,-Westb. 1873 gar.|5 1/4.n.1/10

FünfKirchen-Barecs gar. 5 1/4.,0n.1/10.|86 00G Gal. Carl-Ludwigsb. gar.'4} 1/1, n. 1/7.185,60G

lie ris can Gie nie Umer üri mi rue di s REEE M I: m4 W S A N E Sw K E T a e E“ V B